Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview"

Transkript

1 Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/ TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU 2013/2014 Zwische Zweckbeziehug ud Zwagsehe Auszug der FOREIGN TRADE 3/2013! Die komplette Ausgabe bestelle Sie gaz eifach uter Desperately seekig! Fachkräftemagel i der Außewirtschaft

2 Zoll ist?! Fachkräfte- ud Nachwuchsmagel i der deutsche Wirtschaft Frak Grosskopf Was macht ma de eigetlich, we ma Zoll i eiem Uterehme arbeitet? We iteressiert das ud habe ich damit überhaupt Etwicklugsperspektive? Ist das ei Ausbildugsberuf oder ei Studiegag? Was verdiet ma dabei so? Ket doch kei Mesch so eie Job ud cool ist der ja wohl auch icht!? Diese ud weitere Frage stellte mir mei 17-jähriger Soh letztes als wir us beim Frühstück über seie Berufsvorstelluge uterhalte habe ud ich ihm dezet eie Wik mit dem Zaupfahl i Richtug Zoll/Außehadelsspezialist ( Wirtschaftszöller ) gebe wollte. Zugegebe, auf eiige seier Frage wusste ich auf Ahieb ud sogar ach lägerer Recherche auch keie werbewirksame ud überzeugede Atworte. We ich meiem Soh gegeüber scho keie für das Berufsbild gewiede Argumete liefer ka, wie verhält es sich da für Kollege, die i de mittelstädische Uterehme ohe eie Stabsabteilug Zoll dieses Arbeitsgebiet meist ebe ihrer eigetliche Stellefuktio ausübe (müsse)? Wie ka ich die Bedeutug des Themas Zoll ud Außehadel ud damit meier eigee Jobfuktio uterehmesiter verkaufe, damit mei Stadig, meie Zollarbeit als wichtig aerkat wird? Wie ka ich de Beruf des Wirtschaftszöllers cool ud tredy für adere mache? Das sid Frage, die bei der Besetzug offeer Zolljobs auch mögliche Bewerber stelle oder was och schlimmer ist die vo der eigee Persoalabteilug gestellt werde, um überhaupt eie geeigete Stelleausschreibug kozipiere ud adressiere zu köe. Wir sollte driged ud FOREIGN TRADE 11

3 schell überzeugede Atworte auf diese Frage fide, sost droht us i userem Nischeberufsfeld bald der atioale Fachkräfte-Herzifarkt! twicklug der Bevölkerug üftig erheblich ehr Mesche ab als uter 20 Jahre WARUM ÜBERHAUPT FACHKRÄFTE- UND NACHWUCHS- MANGEL? Im Rahme userer Arbeit ierhalb der Aussewirtschaftsrude e.v. beschäftige wir us mit dieser Problematik scho seit geraumer Zeit. Auch meie Erfahruge bei usere meist mittelstädische Kude ud im eigee Arbeitsumfeld lasse im Wesetliche folgede, immer wiederkehrede Aspekte für de zuehmede Magel a Zollfachkräfte erkee: Auch die Altersgruppe der uter 20-Jährige wird zahle- ud ateilmäßig abehme: Im Jahr 2030 wird sie ach der Vorausberechug 12,9 Millioe Persoe umfasse, was 17% der Gesamtbevölkerug etspricht. Lediglich die 65-Jährige ud Ältere werde immer zahlreicher. Bis zum Jahr 2030 dürfte ihre Zahl um ei Drittel (33%) steige ud 22,3 Millioe Mesche oder 29% der Gesamtbevölkerug Usere betrage. Arbeitswelt vergreist zuehmed! Die demografische Altersetwicklug wird aus der folgede Grafik des Statistische Budesamts ersichtlich: Abbildug 10 Altersaufbau der Bevölkerug i Deutschlad1 Bevölkerug ach Altersgruppe i Taused / i % der Gesamtbevölkerug Mäer ,7 / 20 % 49,7 / 61 % 15,6 / 19 % Fraue Taused Persoe Altersgruppe vo... bis uter... Jahre 65 ud mehr Mäer Abb.: Altersaufbau der Bevölkerug i Deutschlad i de Jahre 2008 ud Ergebisse der 12. koordiierte Bevölkerugsvorausberechug Variate Utergreze der mittlere Bevölkerug. Statistische Ämter des Budes ud der Läder, Demografischer Wadel i Deutschlad, Heft 1, Ergebisse der 12. koordiierte Bevölkerugsvorausberechug (Variate Utergreze der mittlere Bevölkerug). Die Date für das Jahr 2030 zeige eidrücklich, dass ierhalb der ächste Jahre wesetlich weiger juge Nachwuchskräfte für die Arbeitswelt zur Verfügug stehe werde, wodurch der Wettbewerb um de verbleibede Nachwuchs wachse wird. Jeder eizele der aktuelle Zollfachkräfte wird dadurch küftig aber auch och begehrter ud wichtiger für de (Zoll-)Arbeitsmarkt. Das ist eierseits positiv für die Sicherug der eigee berufliche Perspektive ud eröffet weiterhi der Geeratio vo 25- bis 35-jährige Zollfachkräfte ei eormes Potezial der Berufsgestaltug, Auswahlmöglichkeite ud Gehaltsetwickluge (Prizip Agebot ud Nachfrage ). Adererseits droht de Uterehme durch diese demografische Altersetwicklug eie zuehmed erschwerte Nachwuchs- ud Nachfolgeplaug. Ud das i eier Zeit weiter rasat zuehmeder rechtlicher Äderuge, die vo außehadelsorietierte Uterehme umgesetzt ud ierbetrieblich orgaisiert ud abgewickelt werde müsse ,3 / 29 % 42,1 / 54 % 12,9 / 17 % Fraue Taused Persoe 12 FOREIGN TRADE

4 WOHER NEHMEN, WENN NICHT STEHLEN? Ugeachtet der demografische Etwicklug habe wir i etwa seit der Jahrtausedwede ei weiteres aktuelles Problem: Ich fide heute scho kei geeigetes Zollfachpersoal mehr! Wie kote das passiere, was sid die Grüde dafür? Es fehlt i Deutschlad ud i der gesamte EU das offizielle Berufsbild des Zollspezialiste, der Zollfachkraft, des Zollkaufmas, des Master of customs law ad foreig trade oder ählicher Qualifikatioe. Grudlegede bedarfsorietierte Plauge zur Schaffug eies etsprechede Ausbildugsberufs oder die Erweiterug etsprecheder Studiefachrichtuge (Wirtschaft, Recht, Fiaze, Logistik ) um de Bereich Zoll/Außehadel/Compliace zur Befriedigug des wirtschaftliche Bedarfs wurde schlichtweg icht erkat ud icht istitutioalisiert. Es fehlt daher eie grudlegede Basisqualifikatio, auf der die Uterehme aufbaue köte, um Fachkräfte durch wirtschaftliche Prozesseiarbeitug ud die gezielte Heraführug a das operative Zolltagesgeschäft auszubilde. Die derzeit im Bereich der Aus- ud Fortbildug am Markt agierede Uterehme biete zwar durchaus Spezialsemiare, Aufbausemiare, Itesivlehrgäge etc. a. Diese diee i erster Liie zum gezielte Aufbau ud zur Vertiefug bereits vorhadee Basiswisses oder der Vermittlug theoretischer Grudketisse für Teilehmer mit Berufserfahrug im Zollgeschäft. Sie köe aber die zuvor erwähte Basisausbildug bzw. ei Studium icht ersetze. So sid die meiste Agebote für motivierte Quereisteiger ohe aktuelle Zollastellug ugeeiget ud teuer. Zu allem Überfluss sid die fragliche Aus- ud Fortbildugsmaßahme sofer sie wirklich eie added value für de Teilehmer ud seie Arbeitgeber brige solle sehr zeititesiv (z.b. bei Lehrgäge über mehrere Woche) ud mit hohe Koste (Teilehmergebühre, Reisekoste, Fehlzeite im Uterehme) verbude. Beide Faktore sid für viele Arbeitgeber showstopper. Für die ierbetriebliche Eiarbeitug vo Berufs- oder Quereisteiger ud der damit verbudee zeititesive Vermittlug theoretischer ud praktischer Zollgrudlage fehlt es ach Jahrzehte der Outsourcig-Maßahme ( uretable Fachabteiluge wie Zoll, Steuer, IT, Recht etc. wurde abgeschafft) sowohl a itere Zollfachleute als auch schlichtweg a Zeit. Die i de 90er-Jahre och erfolgreiche Abwerbug vo gut ausgebildete, echte Zöller durch die Wirtschaft ist stark rückläufig. Durch die wirtschaftliche Etwickluge (Stellestreichuge, Fiazkrise, Isolveze ) sikt zuehmed die Bereitschaft der Zollbeamte, vom sichere Stuhl des Lebeszeitbeamte auf de vermeitliche Schleudersitz des Wirtschaftszöllers zu wechsel. Persoalabteiluge sid mit der Kozeptio vo de spezielle Zoll-Stellebeschreibuge, de dafür erforderliche Qualifikatioe, Aforderuge, Perspektivmöglichkeite ud Gehaltsgruppieruge icht hireiched vertraut ud teilweise völlig überfordert. WER KANN DAS BEZAHLEN? Nebe de vorgeate Grüde kommt (leider) auch ei weiterer fiazieller Aspekt zum Trage. Hat ei Uterehme tatsächlich Bewerber für eie vakate Zollpositio mit oder ohe Leitugs- FOREIGN TRADE 13

5 fuktio gefude, sieht es sich mit Gehaltsvorstelluge des Zollspezialiste i spe kofrotiert, die sich icht selte jeseits aller für diese Positio kalkulierte Gehaltsbudgets ud auch jeseits der adäquate Leistug/Qualifikatio/Berufserfahrug des Bewerbers bewege. Wie kommt das? Es hat sich offesichtlich herumgesproche, dass Zollspezialiste vom Gehaltsiveau regelmäßig im obere Drittel des allgemeie Gehaltsgefüges azusiedel sid. Das Agebot (offee Stelle) regelt Preis ud Nachfrage! Wie bereits ausgeführt, hat die deutsche Wirtschaft aktuell ei akutes Defizit a Zollspezialiste. Das eröffet geeigete Bewerber ugeahte Möglichkeite bei ihre Gehaltsvorstelluge ud de offee Stelle zu poker. De Uterehme fehlt oft die richtige Beurteilugsmöglichkeit, ob ei Bewerber sei gefordertes Gehalt auch wirklich wert ist. Persoalabteiluge kee i Ermagelug eies Bechmarks das Berufsbild ud das Gehaltsiveau eier Zollfachkraft icht ud vergleiche es daher oft mit adere kaufmäische Berufe oder pseudoverwadte Studieabschlüsse. Dies führt uweigerlich zu Kofliktsituatioe im Bewerbugsverfahre resultiered aus de i de Persoalabteiluge icht bekate Ausführuge im vorherige Abschitt. Persoalberatugsuterehme ( Headhuter ), die oft ach dem Scheiter der Uterehmesaktivitäte als letzte Quelle zur Stellebesetzug heragezoge werde, verlage ebe de ohehi scho erhebliche Basishoorarsätze für Zoll-Freelacer oder eie arrivierte Stellebewerber i Festastellug eie Provisio, die damit die Koste für die Zollfachkraft für viele kleie ud mittelstädische Firme isgesamt uerschwiglich mache. Dies ist oft ei weiterer Faktor, der am Ede zum komplette Outsourcig der Zolltätigkeite magels eigeer persoeller Ressource führt. WAS KÖNNEN WIR TUN? Allei das Bewusstsei, dem wachsede Fachkräfte- ud Nachwuchsmagel überhaupt etgege wirke zu wolle, ist i jedem Uterehme der erste wichtige Schritt. Sicherlich gibt es keie allgemei gültige Masterpla, jedoch zeige usere Überleguge ud die bereits i der Praxis gewoee positive Erfahruge, dass jedes Uterehme idividuelle Maßahme prävetiv ergreife ka. Hierzu eiige Areguge: Briefe Sie Ihre Persoalabteilug, was es mit der vakate Stelle eies Zollfachmas auf sich hat, helfe Sie bei der Stellebeschreibug, bei der Festlegug des mögliche ud übliche Gehaltsfesters, führe Sie als Zollfachma (oder mit eiem zu Rate gezogee extere Zollfachma) das Bewerbugsgespräch. Mache Sie die Stelle für de Bewerber cool (gute Bezahlug, eizigartiges Fachwisse im Uterehme, hohe Kompetez ud Akzeptaz durch Stabsfuktioalität, mögliche Etwicklugsud Führugsperspektive, zahlreiche Möglichkeite i der Wirtschaftswelt ach Ausbildug 14 FOREIGN TRADE

6 bzw. Eiarbeitug zum Zollfachma, iteratioales Netzwerk vo Zollfachkräfte verfügbar, zukuftssicher durch permaete Rechtsäderuge, vielfach eigeveratwortliche Arbeit etc.). Veretze Sie Ihr Uterehme mit lokale IHKs, Hochschule ud Fachhochschule, Abieter vo Aus- ud Fortbildugsmaßahme, ggf. auch Berufsverbäde (z.b. der Aussewirtschaftsrude e.v.), um dort Praktika, offee Stelle, Ausbildugsplätze o.ä. zu adressiere ud Ihre Zoll- ud Außehadelstätigkeite zu beschreibe. Erläuter Sie das Berufsbild des Wirtschaftszöllers auf Jobbörse, i Schule ud wecke Sie damit das Iteresse des potezielle Zollachwuchses. Nutze Sie die Möglichkeite diverser Istitutioe zur Aus- ud Fortbildug. Gebe Sie motivierte Quereisteiger auch ohe Zoll-Berufserfahrug eie Chace ud arbeite Sie ih oder sie i die Zollpraxis ei. Durch die hohe Jugedarbeitslosigkeit i viele EU-Läder liege dort ugeutzte persoelle Poteziale, die teilweise außehadelsfachlich gut ausgebildet sid oder zumidest eie große Motivatio habe, etwas Neues lere wolle, bereit zum Ortswechsel sid ud durchaus verüftige Gehaltsvorstelluge habe. Mit eiem starke Team aus mehr als 20 Rechtsawälte sid wir eie überregioal ausgerichtete Wirtschaftskazlei, die uter aderem auf das Zoll-, Exportkotroll- ud Trasportrecht spezialisiert ist. Zu usere Madate gehöre sowohl mittelstädische Uterehme als auch iteratioale Kozere. Wir vertrete usere Madate vor Gerichte sowie Behörde ud verteidige i Straf- ud Ordugswidrigkeiteverfahre. User Leistugsspektrum umfasst auch die Compliace-Beratug ud die Durchführug vo idividuelle Ihouse- Schuluge. WIR BEGLEITEN SIE SICHER BIS INS ZIEL! Spreche Sie us a! Gere stelle wir us persölich vor: Dr. Nils Harischmacher Rechtsawalt Tel. +49 (0) Dr. Talke Ovie Rechtsawälti Tel. +49 (0) Harischmacher Löer Wesig Westfalestraße 173 a Müster Tel.: +49 Tel.: (0) Fax: (0)

7 FAZIT Die deutsche Wirtschaft fällt lagsam aber sicher i eie sich immer weiter öffede Schere fehleder Zollfachkräfte, bedigt durch die demografische Altersetwicklug, das i der Gesellschaft ud de Uterehme ubekate Berufsbild des Wirtschaftszöllers, die dafür fehlede Berufsausbildug oder das Fachstudium, die Gehaltsetwicklug ud die Koste für Aus- ud Fortbildug. Dem etgegezuwirke bedarf es umfagreicher idividueller Maßahme der außehadelsorietierte Uterehme, da ma icht auf Problemlösuge durch Regierug, Behörde oder adere Istitutioe hoffe ka. Basis aller Bestrebuge sollte jedoch sei, dass der Beruf des Wirtschaftszöllers positiv ierbetrieblich ud ach auße promotet wird, die persöliche Etwicklugschace aufgezeigt werde ud die Vielschichtigkeit ud Herausforderuge der Materie für jede Neueisteiger Abwechslug, Veratwortug ud Wichtigkeit für das Uterehme erkee lasse. Zusätzlich ud auch icht uwichtig hat ma doch das Argumet auf seier Seite, dass im Verhältis zu adere kaufmäische Berufe der Job des Wirtschaftszöllers überdurchschittlich gut vergütet wird. UND DANN IST ZOLL TATSÄCHLICH COOL! Der Autor ist Geschäftsführer der FTC GmbH ud Vorsitzeder des Vorstads der Aussewirtschaftsrude e.v. KONTAKT Frak Grosskopf FTC GmbH Rüdesheimer Str Hochheim/Mai Tel.: Fax: FOREIGN TRADE

APPENDX 3 MPS Umfragebögen

APPENDX 3 MPS Umfragebögen APPENDX 3 MPS Umfrageböge Iformatio zur Mitarbeiterbefragug Liebe Mitarbeiteri, lieber Mitarbeiter, die Etwicklug eies eiheitliche Produktiossystems für Mercedes-Bez ist abgeschlosse ud seit Jauar 2000

Mehr

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität.

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität. Job Coachig Wir schaffe Lebesqualität. 2 Agebot ud Diestleistug2 Agebot ud Diestleistug Agebot ud Diestleistug 3 Kotakt obvita Job Coachig jobcoachig@obvita.ch Tel. 071 246 61 90 obvita Berufliche Itegratio

Mehr

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode Selektive Immobilie Service GmbH Vermittlug vo Privat- ud Gewerbeimmobilie Qualifizierte Wertermittlug ach Gutachtermethode Besodere Vermarktugsstrategie Uabhägige Baudarlehevermittlug Verwaltug vo Immobiliebesitz

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Für Texte, die begeistern und bewegen

Für Texte, die begeistern und bewegen Die mit dem Wort tazt Für Texte, die begeister ud bewege Sezaa Galijas PR. Werbetext. Redaktio. Die Kust der Verführug A äh er. Aufforder. Abrocke Wer beim Objekt der Begierde akomme will, muss icht ur

Mehr

Projektmanagement. Changing the way people work together

Projektmanagement. Changing the way people work together Der Projektleiter ist ählich eiem Uterehmer veratwortlich für Mesche, Techik ud Prozesse. Ihre Aforderuge plus usere Kompeteze sid Ihre Erfolgsfaktore Die Führug eies Projekts etspricht im Wesetliche der

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

Meine ersten Erfahrungen in Südkorea

Meine ersten Erfahrungen in Südkorea e -Moder d u o -Tradi3 Zwische -live ch - just-were-i a e -B lli ga a w G Busa's-View-from-oe-o f-its-moutais Meie erste Erfahruge i Südkorea VON Wie hat dich deie Familie aufgeomme? Vor meiem Abflug habe

Mehr

Gebraucht, aber sicher!

Gebraucht, aber sicher! Gebraucht, aber sicher! Die Gebrauchtwage-Services: Fiazprodukte Lagzeit-Garatie Versicheruge Fiazprodukte Gaz ach meiem Geschmack. Die FLEXIBLEN Fiazprodukte der PEUGEOT Bak. Hier dreht sich alles ur

Mehr

Gestalte Deine Zukunft misch mit!

Gestalte Deine Zukunft misch mit! Maschiefabrik Gustav Eirich Dei Ausbildugsbetrieb i der Regio Gestalte Deie Zukuft misch mit! Maschiefabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG Walldürer Straße 50. 74736 Hardheim Tel. 06283 51-0. eirich@eirich.de.

Mehr

WISSEN, DAS SIE WEITERBRINGT BILDUNG BERATUNG QUALIFIZIERUNG PERSONALDIENSTLEISTUNG Wir uterstütze Mesche bei der Gestaltug ihrer berufliche Zukuft ud das mit Erfolg. BERATUNG kompetet ud idividuell Gut

Mehr

IWW Studienprogramm. Vertiefungsstudium. Modul XI: Volkswirtschaftslehre. Lösungshinweise zur 1. Musterklausur

IWW Studienprogramm. Vertiefungsstudium. Modul XI: Volkswirtschaftslehre. Lösungshinweise zur 1. Musterklausur Istitut für Wirtschaftswisseschaftliche Forschug ud Weiterbildug GmbH Istitut a der FerUiversität i Hage IWW Studieprogramm Vertiefugsstudium Modul XI: Volkswirtschaftslehre Lösugshiweise zur 1. Musterklausur

Mehr

Chancen und Karriere

Chancen und Karriere Chace ud Karriere ARRK P+Z Egieerig. Das Uterehme. Dyamik für Ihre Etwicklug Fast 50 Jahre Uterehmesgeschichte. Als führeder Abieter vo Etwicklugsdiestleistuge uterstütze wir seit fast 50 Jahre usere Kude

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

Grundgesamtheitsanaylsen und Stichproben. Betrachtungen zur Stichprobenfindung

Grundgesamtheitsanaylsen und Stichproben. Betrachtungen zur Stichprobenfindung MaMaEuSch Maagemet Mathematics for Europea Schools http://www.mathematik.uikl.de/ mamaeusch Grudgesamtheitsaaylse ud Stichprobe. Betrachtuge zur Stichprobefidug Paula Lagares Justo Puerto 1 MaMaEuSch 2

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Training College. Seminare. Coaching

Training College. Seminare. Coaching Traiig College Semiare Traiig Coachig Michael Bamler Weibergstraße 4 54340 Riol ( 0049-6502 4044690 0049-172 57 95 22 9 Email: michael.bamler@gmx.et Güter Jakoby Römerstraße 9 54341 Fell ( 0049-6502 99212

Mehr

15.4 Diskrete Zufallsvariablen

15.4 Diskrete Zufallsvariablen .4 Diskrete Zufallsvariable Vo besoderem Iteresse sid Zufallsexperimete, bei dee die Ergebismege aus reelle Zahle besteht bzw. jedem Elemetarereigis eie reelle Zahl zugeordet werde ka. Solche Zufallsexperimet

Mehr

Gutes Licht mit weniger Strom. Einspar-Contracting für die Straßenbeleuchtung in Dormagen.

Gutes Licht mit weniger Strom. Einspar-Contracting für die Straßenbeleuchtung in Dormagen. Gutes Licht mit weiger Strom. Eispar-Cotractig für die Straßebeleuchtug i Dormage. 2 Die Idee Im Jahr 2006 ließe die Techische Betriebe der Stadt Dormage (63.000 Eiwoher, Rhei-Kreis Neuss) das Eisparpotezial

Mehr

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW Projekte des BTW Deutscher Budestag/Stepha Erfurt Projekte des BTW 21 Wirtschaftsfaktor Tourismus Belastbare Zahle für eie umsatzstarke Querschittsbrache Das Jahr 2011 stad für de BTW uter aderem im Zeiche

Mehr

Lernhilfe in Form eines ebooks

Lernhilfe in Form eines ebooks Ziseszisrechug Lerhilfe i Form eies ebooks apitel Thema Seite 1 Vorwort ud Eiführug 2 2 Theorie der Ziseszisrechug 5 3 Beispiele ud Beispielrechuge 12 4 Testaufgabe mit Lösuge 18 Zis-Ziseszis.de 212 Seite

Mehr

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung Projekt-Beispiel zum Produkt: Uterehmes- ud Strategieetwicklug Ausgagslage ud Aufgabestellug PLASTON Air Treatmet Systems ist Teil der PLASTON Gruppe ud weltweit führeder Abieter vo hochwertige Luftbehadlugssysteme

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken.

Mit Ideen begeistern. Mit Freude schenken. Mehr Erfolg. I jeder Beziehug. Mit Idee begeister. Mit Freude scheke. Erfolgreiches Marketig mit Prämie, Werbemittel ud Uterehmesausstattuge. Wo Prämie ei System habe, hat Erfolg Methode. Die Wertschätzug

Mehr

Deutschlad räumt auf Aktiostage "Deutschlad räumt auf" zuguste des RTL-Spedemarathos Mitarbeiter optimiere eie Tag lag ihre Arbeitsplatz ud helfe Kider Vom "Volltischler"...... zum leichtere Arbeite. Abschließedes

Mehr

Service-Paket Druckluft: kleine und mittlere Anlagen

Service-Paket Druckluft: kleine und mittlere Anlagen Service-Paket Druckluft: kleie ud mittlere Alage Arbeitsistrumet für de Druckluft-Abieter Bei der Erzeugug vo Druckluft biete sich beachtliche Chace zur Sekug der Eergiekoste. Die Kotrolle ud Wartug des

Mehr

Bewertungen. BBWP ist auf die Thematik der Bewertungen spezialisiert. Reorganisation Konsolidierung Intern. Expansion Exit / Nachfolge

Bewertungen. BBWP ist auf die Thematik der Bewertungen spezialisiert. Reorganisation Konsolidierung Intern. Expansion Exit / Nachfolge BEWERTUNGEN SPEZIALISIERUNG 2 Bewertuge Bewertugsrelevate Fragestelluge ergebe sich i alle Phase eies Uterehmes ud köe gesellschafts-, bilaz- oder steuerrechtlich veralasst sei. Sie trete allerdigs isbesodere

Mehr

Psychologische Studentenberatung. Ihr drop. bitte! [K]ein Ratgeber. Eine Anleitung zum erfolgreichen Versagen im Studium

Psychologische Studentenberatung. Ihr drop. bitte! [K]ein Ratgeber. Eine Anleitung zum erfolgreichen Versagen im Studium dropout folder eu.idd 1 Psychologische Studeteberatug Ihr drop o u t bitte! [K]ei Ratgeber Eie Aleitug zum erfolgreiche Versage im Studium Um ei Ziel kosequet verfolge zu köe ist es ubedigt otwedig, eie

Mehr

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014 Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik Usere Agebote 2013/2014 2 Wir über us Sie möchte Umsatzeibuße im Arzeimittelbereich kompesiere ud besoders hohe Erträge erziele? Da bietet Ihe die rediteträchtige Kategorie

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo?

SHOP MAMBO DER WEG ZU IHREM. Was ist Mambo und was steckt dahinter? Grundlagen eines Franchisenehmers. Wer macht was? Was liefert Mambo? DER WEG ZU IHREM SHOP Was ist Mambo ud was steckt dahiter? Grudlage eies Frachiseehmers Wer macht was? Was liefert Mambo? Was liefert Mambo och? Was ist? Ud wer steht dahiter? Was ist Mambo ud was steckt

Mehr

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff

Netzangriff. Arbeitsmaterialien zum Medienpaket Netzangriff Mediepaket der Polizeiliche Krimialprävetio der Läder ud des Budes zum Thema Cybermobbig Arbeitsmaterialie zum Mediepaket Netzagriff Die vorliegede Arbeitsmaterialie sid im Auftrag des Ladeskrimialamts

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung.

* Für registrierte Benutzer steht nach dem Einloggen das komplette Handbuch zur Verfügung. t e m u sistr g u r h ü sf l ch* u a b d h c ä ha r p s rbeits e A g d z u e t gse i p i a m r T m Das Ko aus de ge Auszü * Für registrierte Beutzer steht ach dem Eilogge das komplette Hadbuch zur Verfügug.

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

Solvency II Bewertungen, Vorbereitungen und Erwartungen deutscher Versicherungen und Pensionskassen. Studie Oktober 2012

Solvency II Bewertungen, Vorbereitungen und Erwartungen deutscher Versicherungen und Pensionskassen. Studie Oktober 2012 Solvecy II Bewertuge, Vorbereituge ud Erwartuge deutscher Versicheruge ud Pesioskasse Studie Oktober 2012 2 Eiordug der Studie Utersuchugssteckbrief Zielsetzug - Die Studie utersucht mit Blick auf Solvecy

Mehr

Evita baut auf leistungsstarkes Daten-Management

Evita baut auf leistungsstarkes Daten-Management Damit Patiete sicherer sid ud Spitäler zu echte Parter werde Evita baut auf leistugsstarkes Date-Maagemet Die ehealth Strategie des Budes sieht vor, dass ab 2015 alle Schweizer Bürger Zugag zu ihre Gesudheitsdate

Mehr

Baugrundstück für Individualisten

Baugrundstück für Individualisten Immobilie Baugrudstück für Idividualiste Courtage: Kaufpreis: Auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

System Weiterbildug für die Beste Top-Coach Lea Itesive Lerreise ud Traiig für fortgeschrittee Praxisexperte Kaize-Maager, TPM*-Koordiatore, KVP*-Traier, Lea-Coachs,... Wissestrasfer bei de Beste vor Ort

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung?

Factoring. Alternative zur Bankfinanzierung? Factorig Alterative zur Bakfiazierug? Beschreibug Factorig Im Factorigverfahre schließ e Uterehme ud Factor eie Vertrag, auf desse Grudlage alle kü ftige Forderuge des Uterehmes laufed gekauft werde. Zuvor

Mehr

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer Immobilie IM OSTEN VIEL NEUES... Courtage: Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

open practice Exklusives Führungskräftecoaching mit edlen Pferden // 9. Mai 2015

open practice Exklusives Führungskräftecoaching mit edlen Pferden // 9. Mai 2015 ope ps Exklusives Führugskräftecoachig mit edle Pferde // 9. Mai OpePractice: Mit mehr PS zum Praxiserfolg Horse Sese bedeutet im Eglische so viel wie im Deutsche der gesude Mescheverstad. Ud doch gleichzeitig

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

Software geschenkt, Abrechnung für 0,5%

Software geschenkt, Abrechnung für 0,5% Deutsches Medizirechezetrum Profi tiere Sie als Neugrüder vo DMRZ.de Software geschekt, Abrechug für 0,5% * Ohe Grudgebühr, ohe Vertragsbidug Eifach abreche für 0,5% * *der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt.

Mehr

ZEIT MANAGE MEN Mein Übungsbuch

ZEIT MANAGE MEN Mein Übungsbuch CO R D U L A N U SS B AU M ZEIT MANAGE MEN Mei Übugsbuch für mehr Zeit & Lebesqualität EINZum R EN, EIB S CH R EN STALT MITGE ITERE ud W EN DE N K startklar! bevor es losgeht Fragst du dich auch oft, warum

Mehr

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio Hattersheim, Philipp-Reis-Straße AXA Immoselect Ei solides Fudamet für jedes Alegerportfolio Bitte beachte Sie, dass die Rückahme der Ateile vom AXA Immoselect mit Wirkug zum 17.11.2009 ausgesetzt wurde.

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

SUCHPROBLEME UND ALPHABETISCHE CODES

SUCHPROBLEME UND ALPHABETISCHE CODES SUCHPROBLEME UND ALPHABETISCHE CODES Der Problematik der alphabetische Codes liege Suchprobleme zugrude, dere Lösug dem iformatiostheoretische Problem der Fidug eies (optimale) alphabetische Codes gleich

Mehr

Die aktuellen Trends bei Mitarbeiterbefragungen Vom Stimmungsbarometer zum strategischen Informationsund Steuerungsinstrument

Die aktuellen Trends bei Mitarbeiterbefragungen Vom Stimmungsbarometer zum strategischen Informationsund Steuerungsinstrument Persoalpraxis " Der aktuelle Bericht Die aktuelle Treds bei Mitarbeiterbefraguge Vom Stimmugsbarometer zum strategische Iformatiosud Steuerugsistrumet Michael Herma, Hewitt Associates, ud Dr. Frak E. P.

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

Energetisches Feng Shui

Energetisches Feng Shui KONZEPTE CHRISTIANE PAPENBREER Eergetisches Feg Shui Die Welt voller Eergie Die Afäge des Feg Shui liege im Dukel. Bereits vor tausede vo Jahre solle die legedäre chiesische Kaiser Prizipie des Feg Shui

Mehr

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Elektrostatische Lösuge für mehr Wirtschaftlichkeit idustrie für igeieure, profis ud techiker i etwicklug, produktio ud motage. www.kerste.de Elektrostatische Lösuge kerste ist seit über 40 Jahre der führede

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Sichtweise. Es bietet die Voraussetzung für moderne Managementmethoden und erlaubt eine differenzierte Kostenanalyse. Realisierung

Sichtweise. Es bietet die Voraussetzung für moderne Managementmethoden und erlaubt eine differenzierte Kostenanalyse. Realisierung KELLER Die Methode KPM uterstützt das Spitalmaagemet bei der Prozessoptimierug ud damit bei Kostesekuge. Die Keller Uterehmesberatug bietet diese erprobte Methode auch i der Schweiz a. Motivatio IN FORMATIV

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten evohome Eergie spare weiter gedacht Millioe Familie verfolge ei Ziel: Eergie zu spare ohe auf Komfort zu verzichte evohome Nie war es schöer Eergie zu spare Es gibt viele iteressate Möglichkeite, eergie-

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen

PFLEGERECHT. BAGS-Kollektivvertrag im Mischbetrieb. Zuwendungen zu Ersatzpflege-Kosten. Unterbringung: offen versus geschlossen Schriftleitug: Marti Greifeeder ud Klaus Mayr 2/2011 Österreichische Zeitschrift für PFLEGERECHT Zeitschrift für die Heim- ud Pflegepraxis ud Krakeastalte GuKG, Arbeitsrecht & Astalterecht BAGS-Kollektivvertrag

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Heute Kapitalanlage morgen ein Zuhause

Heute Kapitalanlage morgen ein Zuhause Immobilie Heute Kapitalalage morge ei Zuhause Courtage: Kaufpreis: Preis auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

Compliance in der Bauindustrie

Compliance in der Bauindustrie Eiladug Wir lade Sie herzlich ei zu userer Vortragsverastaltug Compliace i der Bauidustrie Bauuterehme bewege sich i eiem schwierige Wettbewerbsumfeld mit hohem Kokurrezdruck. Dabei sid sie uterschiedlichste,

Mehr

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge Neubau ud moderisierug KONE Lösuge für eergieeffiziete Aufzüge Eergie- ud Kosteeffiziez für zukuftsorietiertes Baue Nachhaltiges, ressourceschoedes ud umweltfreudliches baue gewit im rahme der weltweite

Mehr

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger Foto: DB AG/Max Lauteschläger 6 Deie Bah 1/2014 Leit- ud Sicherugstechik Sigaltechik 4.0 Idustrialisierug der Sigaltechik Dr. Michael Leiig, Leiter Techologiemaagemet Leit- ud Sicherugstechik ud Dr. Berd

Mehr

n 1,n 2,n 3,...,n k in der Stichprobe auftreten. Für die absolute Häufigkeit können wir auch die relative Häufigkeit einsetzen:

n 1,n 2,n 3,...,n k in der Stichprobe auftreten. Für die absolute Häufigkeit können wir auch die relative Häufigkeit einsetzen: 61 6.2 Grudlage der mathematische Statistik 6.2.1 Eiführug i die mathematische Statistik I der mathematische Statistik behadel wir Masseerscheiuge. Wir habe es deshalb im Regelfall mit eier große Zahl

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

2 Wahl des Betriebsrats

2 Wahl des Betriebsrats 2 Wahl des Betriebsrats Übersicht R R Stadardprobleme aus diesem Kapitel 1 1. Wer ist wahlberechtigt?.. 1 2. Soderküdigugsschutz bei Wahle.... 2 3. Afechtug ud Nichtigkeit vo Betriebsratswahle.... 3 4.

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen.

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen. I der Idustrie zählt Zuverlässigkeit ud Schelligkeit. Mit MM1018 werde Toleraze vor Ort ud i eiem Arbeitsschritt ausgegliche." Verbudbrücke Megyeri, Budapest Brücke zähle zu de fasziieredste Bauwerke

Mehr

Zukunft gestalten. Erfolgreiche Nachfolgeplanung für Unternehmer und Selbstständige. Deutsche Bank Firmenkunden

Zukunft gestalten. Erfolgreiche Nachfolgeplanung für Unternehmer und Selbstständige. Deutsche Bank Firmenkunden Deutsche Bak Firmekude So eifach ud schell erreiche Sie Ihre Bak: Beratug Rufe Sie Ihre Betreuer a oder komme Sie direkt i eie userer Filiale. Iformatio Ausführliche Iformatioe erhalte Sie uter www.deutsche-bak.de/start

Mehr

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Versuch 3/ NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Die Oberfläche vo Lise hat im allgemeie Kugelgestalt. Zur Messug des Krümmugsradius diet das Sphärometer. Bei sehr flacher Krümmug

Mehr

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter Die ud dere Hadlig durch die Abieter 1 Übersicht Sichere Altersvorsorge: Was erwarte wir vo der private Altersvorsorge? Was macht die private Altersvorsorge usicher? Altersvorsorge i volatile Kapitalmärkte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

Kapitel 6: Quadratisches Wachstum

Kapitel 6: Quadratisches Wachstum Kapitel 6: Quadratisches Wachstum Dr. Dakwart Vogel Ui Esse WS 009/10 1 Drei Beispiele Beispiel 1 Bremsweg eies PKW Bremsweg Auto.xls Ui Esse WS 009/10 Für user Modell des Bremsweges gilt a = a + d a =

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkomme zur der Aufgabesammlug Um sich schell ierhalb der ca. 35. Mathematikaufgabe zu orietiere, beutze Sie ubedigt das Lesezeiche Ihres Acrobat Readers: Das Ico fide Sie i der liks stehede

Mehr

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz 10. Fachtagug Tag der Kommue Rheilad-Pfalz Bige, 24. Jui 2014 Theme des Tages Kommuale News - Steuer, Gebühre, Beiträge, weitere Neueruge Durchsetzug Äderuge Grudzüge Alles kommualer Forderuge im Isolvezverfahre

Mehr

Statistik mit Excel 2013. Themen-Special. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2014 W-EX2013S

Statistik mit Excel 2013. Themen-Special. Peter Wies. 1. Ausgabe, Februar 2014 W-EX2013S Statistik mit Excel 2013 Peter Wies Theme-Special 1. Ausgabe, Februar 2014 W-EX2013S 3 Statistik mit Excel 2013 - Theme-Special 3 Statistische Maßzahle I diesem Kapitel erfahre Sie wie Sie Date klassifiziere

Mehr

Ambulante Pflege und Assistenz

Ambulante Pflege und Assistenz 24 Stude Rufbereitschaft Beratug ud Hilfe Hauswirtschaftliche Versorgug Pflegekurse für Agehörige Ambulate Pflege ud Assistez Leistuge der Pflegeversicherug Herzlich willkomme im Ev. Johaeswerk Die Pflege

Mehr

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation 1 Joatha Azañó Fachartikel Abteilug Eergiemaagemet ud etzqualität CVM-ET4+ Erfüllt die Eergieeffiziez- Richtliie euer Multikaal-Leistugs- ud Verbrauchsaalyser Aktuelle Situatio Die gegewärtige Richtliie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04 E N G E L Z I M M E R M A N N A G U N T E R N E H M E N S B E R AT U N G F Ü R K O M M U N I K AT I O N Seite 02 Ihaltsverzeichis Ihaltsverzeichis Strategische Kommuikatiosberatug ud systematische Öffetlichkeitsarbeit

Mehr

Sensoren für den Prüfstandsbau

Sensoren für den Prüfstandsbau Prüfstadsbau Sesore für de Prüfstadsbau Kraft- ud Drucksesore Niedriger Temperaturkoeffiziet Dehugssesore Dichtigkeitsprüfuge Resoazmessuge Piezoelektrische ICP -Vibratiossesore Mikrofoe Ei Uterehme der

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz»

Herzlich willkommen zum Informationsabend «Frau und Finanz» Herzlich willkomme zum Iformatiosabed «Frau ud Fiaz» Frau ud Fiaz Fiazielle Sicherheit: Müsse Fraue aders vorsorge? Stefaia Cerfeda-Salvi Ageda Allgemeier Teil 3-Säule-System der Schweiz Aktuelles aus

Mehr

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH

PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE RECHTSANWÄLTE - WIRTSCHAFTSPRÜFER - STEUERBERATER ERFRISCHEND EINFACH PAUSCHALDOTIERTE UNTERSTÜTZUNGSKASSE - ECHTER MEHRWERT ----------------------------------------------------------------

Mehr

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen PARTNERIN DER WIRTSCHAFT GEMEINSAM STARTEN IHR ERSTER MITARBEITER ERSTMALS DIENSTNEHMER ANMELDEN DIE E-SERVICES DER OÖGKK BEITRAGSGRUPPE ERMITTELN ELDA DAS ELEKTRONISCHE DATENAUSTAUSCHSYSTEM KRANKENSTANDSBESCHEINIGUNG

Mehr