Zahlen & Fakten. Ergebnisse der Fragebogenrecherche. Recherche

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zahlen & Fakten. Ergebnisse der Fragebogenrecherche. Recherche"

Transkript

1 Recherche Deutsche Bahn AG Potsdamer Platz Berlin Team Personalmarketing und Nachwuchsgewinnung Tel.: +49(0)69/ Zahlen & Fakten Mitarbeiter Branche Standorte Gesuchte Fachrichtungen Geplante Einstellungen 2012 Internationale Einsätze Studienabschlussarbeiten in Deutschland, weltweit Mobilität und Logistik Konzernzentrale in Berlin, weitere Standorte bundesweit und in 130 Ländern alle Fachrichtungen, insbesondere Ingenieure (inklusive Ingenieure) ja ja, auch Promotionen möglich Ergebnisse der Fragebogenrecherche Innovationsmanagement Karrieremöglichkeiten Primäre Benefits Sekundäre Benefits & Work-Life-Balance Training & Entwicklung Unternehmenskultur 68 TOP ARBEITGEBER INGENIEURE 2012

2 Interview Deutsche Bahn AG Die Deutsche Bahn betreibt mit fast Mitarbeitern in 130 Ländern moderne Verkehrsnetzwerke für Menschen und Güter. In Deutschland befördert sie täglich mehr als 7 Millionen Fahrgäste in Bussen und Bahnen. Auf ihrem fast Kilometer langen Streckennetz wickelt die DB täglich über Zugfahrten ab. In der Logistik transportiert sie in Europa im Jahr über 415 Millionen Tonnen Güter auf der Schiene und rund 81 Millionen Sendungen auf der Straße. Dazu kommen weltweit fast 3 Millionen Tonnen beförderte Güter in der Luft- und Seefracht. Der Führung des Global Players ist dabei die Zufriedenheit eines jeden Mitarbeiters sehr wichtig. Wenn öffentliche Wahrnehmung und Realität auseinanderdriften Die Bahn kommt, auch zu ihren potenziellen Mitarbeitern und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Mit dem DB-Karriere-Express zum Beispiel. Ein Zug, in den nur Ingenieure einsteigen, die einen neuen Job suchen. Ende 2011 fuhr er beispielsweise von Darmstadt nach Frankfurt am Main und retour. Dabei brachte er den Arbeitssuchenden in Vorträgen, bei Besichtigungen an Zwischenstopps und in persönlichen Gesprächen das Unternehmen Deutsche Bahn als Arbeitgeber näher. Im Falle von Nelli Born kam die DB an ihre Hochschule in Bielefeld, um den Konzern und die Arbeitsbedingungen vorzustellen. Die Bauingenieurin suchte nach ihrem Diplom eigentlich einen Job in einer Hochbaufirma, doch die Präsentation begeisterte sie so sehr, dass sie sich für das Transportunternehmen entschied. Ich habe bei der Deutschen Bahn in erster Linie natürlich nur an Züge gedacht, aber es ist ein sehr komplexes und großes Unternehmen, das mehr zu bieten hat und in dem man jeden Tag etwas Neues lernt. Ein Speed Dating für Bewerber Eine Erfahrung, die viele Bewerber machen. Wir sind in diesem Punkt ein unentdeckter Riese, sagt Michael Bütow, Leiter strategisches Personalmarketing. Unsere vielfältigen Berufe sind noch zu wenig auf dem Arbeitsmarkt bekannt. Wenn aber Bewerber uns kennenlernen, haben sie gleich einen positiven Eindruck. Das war bei mir auch so, sagt Bütow.» 69

3 Ungewöhnliche Unternehmenspräsentationen wie der DB-Karriere-Express und Bewerbungsgespräche wie das sogenannte Company Speed Dating, bei dem jeder Bewerber wie beim Speed Dating nach acht Minuten den Gesprächspartner wechselt, vermitteln Arbeitssuchenden jedoch ein anderes Bild, nämlich das vom innovativen Arbeitgeber, der auch Berufe wie Industrieelektriker, Ingenieur für Brückenbau oder Spezialisten für Energiethemen bietet wie es Bütow formuliert. Wir wollen in Zukunft mit Facettenreichtum im Sinne von Vielfältigkeit, Partnerschaftlichkeit, Jobsicherheit und Zukunftsgestaltung bei Bewerbern punkten, erklärt der Personalverantwortliche. Der Facettenreichtum des Konzerns zeigt sich bereits bei der Suche nach Ingenieuren. Die Bahn braucht für ihre 13 Geschäftsfelder so ziemlich jede Ingenieurdisziplin, von Bau- über Bahn- bis hin zu Wirtschaftsingenieuren. Die Aufgaben, die die Ingenieure bewältigen müssen, sind ihrerseits sehr vielfältig und technisch anspruchsvoll. Denn die Deutsche Bahn stemmt beispielsweise die größten Bauprojekte in Deutschland. Das war 2002 für Dr. Katharina Klemt-Albert der Grund, sich für ihren neuen Arbeitgeber zu entscheiden. Ich habe nach meiner Promotion bei der Deutschen Bahn angefangen, weil mich Großprojekte wie die ICE-Strecke Nürnberg Erfurt oder Stuttgart 21 interessiert haben. Das sind die Mega-Bauprojekte in Deutschland, erzählt die 40-Jährige, die heute in der Geschäftsführung der DB International für die Bereiche Technik und Produktion zuständig ist. Sie wurde im vergangenen Jahr sogar zu den einflussreichsten Ingenieurinnen Deutschlands gewählt. Teamfähigkeit und Kommunikation gefragt Dabei sind es nicht nur die großen Projekte, die hohe Ingenieurkunst erfordern. Auch die vermeintlich kleinen Projekte sind tägliche Herausforderungen. Das stellte Born schnell fest. Sie arbeitet bei der DB Netz in der Region West in der Anlagenplanung Oberbau und ist somit mit Mehr als nur Züge. Ich habe bei der Bahn in erster Linie natürlich nur an Züge gedacht, aber es ist ein sehr komplexes und großes Unternehmen, das mehr zu bieten hat und in dem man jeden Tag etwas Neues lernt. Aber man ist definitiv nicht verloren in diesem riesigen Konzern, sondern wird sehr gut betreut. Nelli Born, Anlagenplanung Oberbau, DB Netz AG 70 TOP ARBEITGEBER INGENIEURE 2012

4 Die DB ist als Arbeitgeber ein unentdeckter Riese. Unsere vielfältigen Berufe sind noch zu wenig auf dem Arbeitsmarkt bekannt. Wenn aber Bewerber uns kennenlernen, haben sie gleich einen positiven Eindruck. Das war bei mir auch so. Deutsche Bahn AG Michael Bütow, Leiter Strategisches Personalmarketing, DB Mobility Logistics AG ihren 44 Kollegen für Schienen, Weichen und Schotter auf einem rund Kilometer langen Streckennetz verantwortlich. Egal ob große Bahnhofsneubauten oder die Erneuerung eines Schienenteilstücks, alles findet unterm rollenden Rad statt. Das bedeutet für Born, sie muss nicht nur planen, wann Weichen oder Schotter gewechselt und wann auf welchen Abschnitten neue Schienen gelegt werden müssen. Sie muss dies auch alles mit ihren Kollegen so organisieren, dass der Bahnbetrieb weitergehen kann. Wir müssen natürlich schauen, wann eine Baustelle eingerichtet werden kann, welche und wie viele Züge trotz Baumaßnahme dennoch fahren können oder ob ein Schienenersatzverkehr, sprich Busse, zum Einsatz kommt. Alles Dinge, auf die sie im Studium natürlich nicht vorbereitet werden konnte. Die Deutsche Bahn arbeitet nach Richtlinien für den Bahnverkehr, in die man sich einarbeiten muss, sagt die 27-Jährige. Baumaßnahmen während des Betriebs sind die eine Sache, die Koordination der einzelnen Gewerke ist die andere Herausforderung. Bei einem Bahnhofsneu- oder -umbau braucht es Ingenieure und Teamleiter, die die einzelnen Projektteams koordinieren. Der Bau der Bahnsteige muss beispielsweise mit dem der Oberleitungen abgestimmt werden und zwar so, dass die Züge auch weiterhin fahren können. Dies erfordert Teamfähigkeit, Kommunikation und natürlich den Willen, zu lernen und sich selbst weiterzuentwickeln, kann Klemt-Albert aus eigener Erfahrung berichten. Auch ich lerne jeden Tag hinzu. Neue Ideen, die Mitarbeiter einbringen, sind da natürlich gern gesehen. Die besten Ideen werden mit dem DB Award ausgezeichnet. Er wird jedes Jahr unter anderem in den Kategorien Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Wachstum, Qualität, Innovation sowie Zusammenarbeit und soziales Engagement verliehen. Mitarbeiter von mir waren einmal für diesen Preis nominiert. Das macht mich natürlich sehr stolz, erzählt Klemt- Albert. Mentoren und Paten für Trainees Nelli Born arbeitet seit September 2011 für den Konzern. Sie wählte den klassischen Direkteinstieg. Beim Direkteinstieg ist kein festes Einarbeitungsprogramm vorgeschrieben, aber eine intensive Betreuung mit regelmäßigen Feedbackgesprächen mit den Vorgesetzten, Seminaren und natürlich dem ständigen Austausch mit den Kollegen ist selbstverständlich. Die Einarbeitung hängt vom Geschäftsfeld, den Aufgaben und auch der Region ab, in der man anfängt, erklärt Bütow. Wer sich dagegen für das» 71

5 einjährige Traineeship entscheidet, hat ein festes Einarbeitungsprogramm. Neben dem allgemeinen Einstiegsprogramm Train gibt es ein spezielles Traineeprogramm für Ingenieure TrainTec. Es umfasst drei Seminare, mehrere Arbeitsstationen und die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Triebfahrzeugführer zu machen. Darüber hinaus stehen dem Trainee eine Führungskraft als Mentor und ein ehemaliger Trainee als Pate zur Seite. Das Programm erhielt im vergangenen Jahr sogar das Siegel Zertifiziertes Trainee-Programmm der Absolventa GmbH. Die Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals zeichnet mit dem Gütesiegel Unternehmen aus, die karrierefördernde und faire Traineeprogramme bieten. Sehr wichtig ist für mich die Investition in die Mitarbeiter, bestätigt Born, die sich gleich in den ersten Tagen sehr gut betreut fühlte und in kürzester Zeit eigene Aufgaben übernehmen konnte. Mittlerweile bearbeitet sie sogar kleinere Projekte eigenverantwortlich natürlich immer mit der Gewissheit, dass die Kollegen bei Bedarf helfen. Auch empfindet sie als sehr positiv an ihrem Arbeitgeber, dass ihr Vorgesetzter sie gleich zu Beginn fragte, welche Vorstellung sie von ihrer Karriere habe und in welchem Bereich sie einmal arbeiten wolle. Fragen, die gerade für Neueinsteiger nicht immer leicht zu beantworten sind, die aber helfen, sich schon frühzeitig über die eigenen Ziele klar zu werden. Die Deutsche Bahn ist ein weltweit tätiges Unternehmen. Klar, dass damit die Möglichkeiten für Jobrotationen schier unendlich erscheinen auch und gerade für Ingenieure. Schienenbau in Rio de Janeiro oder der Wüste von Katar Die meisten arbeiten nach ihrer Traineezeit zunächst drei bis fünf Jahre auf ihrer vorher festgelegten Zielposition, aber dies bedeutet nicht, dass sie dabei den gleichen Job machen müssen, erklärt Bütow. Der interne Arbeitsmarkt schafft eine große Stellentransparenz, interne Bewerber werden gegenüber externen bevorzugt. Natürlich gebe es auch Mitarbeiter, die nicht wechseln wollen und auch keine Führungsaufgaben übernehmen möchten. Auch das ist möglich. Für viele ist das Transport- und Logistikunternehmen sogar ein lebenslanger Arbeitgeber. Bereits die Trainees bekommen einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Hier spiegelt sich die von Bütow angesprochene Jobsicherheit wider. Zudem stehen aufgrund der demografischen Entwicklung im Konzern die Weichen nicht auf Entlassung, sondern auf Einstellung. Die DB sucht neue Mitarbeiter in den kommenden Ich habe bei der Bahn angefangen, weil mich die Mega- Bauprojekte in Deutschland wie Stuttgart 21 interessiert haben. Jetzt bin ich sogar weltweit bei Eisenbahnprojekten von Südafrika bis Brasilien hautnah dabei. Dr. Katharina Klemt-Albert, Geschäftsführerin DB International GmbH, Technik und Produktion 72 TOP ARBEITGEBER INGENIEURE 2012

6 Deutsche Bahn AG Jahren will der Konzern jährlich bis Mitarbeiter neu einstellen oder ausbilden. Allein im internationalen Geschäftsfeld von Klemt-Albert warten neue Projekte in den unterschiedlichsten Ländern. Bei der DB International sind Auslandsaufenthalte für längere und kürzere Zeit sehr häufig. Sie ist ein Beratungs- und Produktionsbetrieb. Sie unterstützt etwa Rio de Janeiro beim Ausbau der Metro für die Fußballweltmeisterschaft 2014 oder plant und realisiert ein Streckennetz in Katar. Solche Projekte sind unglaublich spannend, weil wir es mit Auftraggebern aus anderen Kulturkreisen zu tun haben und weil wir bei unseren Planungen geografische und klimatische Bedingungen einplanen müssen, die es in Deutschland nicht gibt wie etwa Wüstenboden, extreme Hitze oder Sandstürme. Für diese Projekte gehen manche Mitarbeiter einige Monate oder Jahre ins Ausland, andere nur für ein paar Wochen und wieder andere bleiben in Deutschland und betreuen von hier aus die Projekte. Wir haben viele Aufträge aus dem Ausland, denn die deutsche Ingenieurkunst ist in anderen Ländern hoch angesehen und gefragt. Klemt-Albert betont, dass Technik auch im Unternehmen eine sehr wichtige Position einnimmt. Das erkennt man unter anderem daran, dass in den Vorstandsetagen auch Ingenieure und nicht nur Wirtschaftswissenschaftler sitzen. Vorgesetzte werden an Mitarbeiterzufriedenheit gemessen Auch das Betriebsklima wird im Unternehmen großgeschrieben. Ein strategisches Ziel, das vom Vorstand herausgegeben wurde, ist die Mitarbeiterzufriedenheit. Die Führungskräfte werden sogar an der Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter gemessen, erklärt Bütow. Zur Mitarbeiterzufriedenheit tragen soziale und wirtschaftliche Komponenten bei. Hier bietet die DB etwa Urlaubsgeld und Bonuszahlungen, Vergünstigungen bei Bahnfahrten, Versicherungen oder Urlaubsreisen in firmeneigenen Ferieneinrichtungen an der Nord- und Ostsee. Aber auch» 73

7 die Vereinbarkeiten von Familie und Beruf, Familie und Pflege sowie Familie und persönlichem Engagement sind wichtige Faktoren. So bietet die Deutsche Bahn beispielswiese auch ein Mentoringprogramm Karriere und Kinder, das die reibungslose Rückkehr aus der Elternzeit in den Beruf erleichtert. Dieses Programm und weitere Maßnahmen sollen auch dazu führen, den Frauenanteil im Unternehmen zu erhöhen. Die DB, historisch bedingt eher eine Männerdomäne, hat sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil bis 2015 von 21 auf 25 Prozent zu erhöhen. Der Anteil weiblicher Führungskräfte soll von 16 auf 20 Prozent steigen. Wer in Elternzeit geht oder eine andere Auszeit nimmt, muss dabei keine Angst haben, dass er nicht mehr zurückkommen kann oder dass dies vielleicht ein Nachteil für seine Karriere ist, so Bütow aus eigener Erfahrung. Das Unternehmen legt Wert darauf, dass soweit es die Tätigkeit zulässt die Mitarbeiter ihre Arbeitszeit flexibel gestalten können. Hier mache sich das gute Betriebsklima bemerkbar, es herrsche ein partnerschaftlicher Umgang, betonen alle. Gemeinsame Aktivitäten, um den Teamgedanken zu stärken, gibt es in allen Abteilungen und Geschäftsbereichen: angefangen beim Ausflug in den Kletterpark und Kochevents bis hin zum großen Sportfest. An dieses hat Klemt-Albert gute Erinnerungen, obwohl sie mit ihren Kollegen aus der Geschäftsführung in der 4-mal-100-Meter-Staffel antreten musste und die Leistung ausbaufähig sei, wie sie lachend erzählt. Dass die Führungsriege bei all diesen Aktivitäten nicht mitmachen und nur zum Händeschütteln vorbeikommen würde, wäre für die Geschäftsführerin undenkbar. Ebenso wie bei teambildenden Events sind die Vorgesetzten auch im Berufsalltag jederzeit greifbar. Kaffee vom Vorstandsvorsitzenden Vielleicht ist diese mitarbeiterfreundliche und partnerschaftliche Unternehmenskultur auch darin begründet, dass die Führungskräfte nicht so schnell den Bezug zu ihren Mitarbeitern und traineeclub bei der DB erleichtert den Einstieg und verbindet den Nachwuchs Alle Hochschulabsolventen, die bei der DB einsteigen, treffen auf ein in der deutschen Unternehmenslandschaft einmaliges Netzwerk für Nachwuchskräfte, den traineeclub. Ziel ist es, den neuen Mitarbeitern den Einstieg in das Unternehmen zu erleichtern und neue Leute kennenzulernen. Ein Jahrestreffen, ein regelmäßiger Newsletter und eine eigene Intranetseite sorgen für regen Informationsfluss. Daneben werden auch private Freizeitaktivitäten organisiert oder bei gemeinsamen Exkursionen das Eisenbahnwissen vertieft und der Teamgedanke gestärkt. 74 TOP ARBEITGEBER INGENIEURE 2012

8 deren Aufgaben verlieren. Klemt-Albert sucht beispielsweise, so oft es geht, das Gespräch mit ihren Mitarbeitern und tauscht sich nicht nur mit der Abteilungs- oder Bereichsleitungsebene aus. Zudem ist die Führungsriege angehalten, mindestens einmal im Jahr einen Servicetag einzulegen: etwa Kaffee im ICE zu verkaufen, am Fahrkartenschalter zu arbeiten oder auf Bahnsteigen Getränke zu verteilen, wenn ein Zug Verspätung hat. Ich selbst habe auch tolle Erfahrungen dabei gesammelt. Es,erdet einen wieder, man bekommt eine bessere Vorstellung davon, was die Kollegen jeden Tag leisten und vor allem was die Kunden wirklich wünschen, sagt Bütow. Deutsche Bahn AG Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, übernahm zum Jahreswechsel 2011/2012 eine Silvesterschicht und servierte im ICE auf der Strecke zwischen Köln und Berlin den Kaffee. 75

Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor - Das Personalentwicklungskonzept von GOLDBECK

Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor - Das Personalentwicklungskonzept von GOLDBECK Personalentwicklung als unternehmerischer Erfolgsfaktor Das Personalentwicklungskonzept GOLDBECK erwicon in Erfurt 11. 12. Juni 2009 Jürgen Eggers Agenda 1. Das Unternehmen 2. Das GOLDBECK Personalentwicklungskonzept

Mehr

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail DB Schenker Rail GmbH Marina Labrosse HR International Berlin, April 2011 Im Jahr 2009 haben die 9 Geschäftsfelder

Mehr

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen

Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance. Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Sie denken in Zahlen? Dann haben wir etwas für Sie! Informationen zu unserem Geschäftsfeld Finance Der Spezialist im Finanz- und Rechnungswesen Wir sind Ihr Karriere- Partner! Heute und auf lange Sicht!

Mehr

akademika l pressespiegel 2014

akademika l pressespiegel 2014 Seite 1 von 5 Jobsuche vereinfacht Nürnberg Mit einem neuen Konzept versucht die Jobmesse akademika Bewerber und Arbeitgeber effektiver zusammenzubringen. 140 Unternehmen präsentieren sich noch heute im

Mehr

ABSOLVENTA im Interview: Wie definieren Sie persönlich den Begriff Erfolg?

ABSOLVENTA im Interview: Wie definieren Sie persönlich den Begriff Erfolg? ABSOLVENTA im Interview: Wie definieren Sie persönlich den Begriff Erfolg? Bodo Albertsen: Guten Tag, Herr Tilgner. Wieso sollten sich Absolventen für Ihre Jobbörse Absolventa entscheiden? Pascal Tilgner:

Mehr

Informationen zum Thema Praktikum

Informationen zum Thema Praktikum DEPARTMENT PSYCHOLOGIE ORGANISATIONS- UND WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE Lehrstuhl Organisations- und Wirtschaftpsychologie Informationen zum Thema Praktikum LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN SEITE 2 VON

Mehr

Computacenter. Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012

Computacenter. Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012 Computacenter Cisco Academy Lingen, 11. Mai 2012 Computacenter Europas führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister Über 10.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Umsatz im Jahr 2010: 2,68 Mrd. brit.

Mehr

STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme

STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme Smart Mechatronics ist der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme. Unsere

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys.

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011 Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin Andreas Post IMT M.Sc. 2007 Vertiefung: Kommunikationstechnologien Direkteinstieg Matthias

Mehr

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs Siemens Schweiz AG Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz siemens.ch/jobs Einstiegsmöglichkeiten für Studierende & Absolvierende. Einstiegsmöglichkeiten für Studierende Praktikum Eine

Mehr

Inplacement Alter Wein in neuen Schläuchen?

Inplacement Alter Wein in neuen Schläuchen? Inplacement Alter Wein in neuen Schläuchen? Vortrag im Rahmen des 7. Regensburger Forums: Neue Entwicklungen in Personalwirtschaft, Organisation und Unternehmensführung am 1 Absicht der Präsentation Mit

Mehr

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere.

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. POLE POSITION Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. VDI: Ihr Sprungbrett für die Zukunft Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker mit fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI Europas

Mehr

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WIR WACHSEN. Wir suchen Mitarbeiter, die sich bei einem dynamischen Engineering- Dienstleister weiter entwickeln und Verantwortung übernehmen möchten. Sie fi

Mehr

Employer Branding - Der Kampf um Talente

Employer Branding - Der Kampf um Talente Employer Branding - Der Kampf um Talente Nachwuchssicherung in Zeiten des demografischen Wandels Impulsvortrag Branchenkreis Marketing in der Logistik Sabine Hübner-Henninger Michael Schulz 1 Gliederung

Mehr

Big Data bei der Deutschen Bahn

Big Data bei der Deutschen Bahn Big Data bei der Deutschen Bahn 1 Always, everywhere... analytics on demand... 3 Die DB ist untergliedert in drei operative Ressorts und neun Geschäftsfelder Personenverkehr: Mobilität für Menschen national

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

talents careers Your business technologists. Powering progress

talents careers Your business technologists. Powering progress talents careers Your business technologists. Powering progress ÜberAtos Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2012 von 8,8 Milliarden Euro und 76.400

Mehr

Traineeprogramme bei AGRAVIS PFLANZEN TIERE TECHNIK BAUSERVICE MÄRKTE ENERGIE

Traineeprogramme bei AGRAVIS PFLANZEN TIERE TECHNIK BAUSERVICE MÄRKTE ENERGIE Traineeprogramme bei AGRAVIS PFLANZEN TIERE TECHNIK BAUSERVICE MÄRKTE ENERGIE 2 Das Unternehmen AGRAVIS Verlässliche Größe. Große Vielfalt. Das Unternehmen AGRAVIS. Die AGRAVIS-Gruppe gehört zu den bedeutenden

Mehr

SNP I Trainee Programm

SNP I Trainee Programm SNP bedeutet für mich nicht nur innovative Software, sondern auch ein Team, auf das man sich verlassen kann. SNP I Trainee Programm Karriere-Start in der IT-Welt SNP I The Transformation Company SNP I

Mehr

Der kleine Businesskoffer für Azubis

Der kleine Businesskoffer für Azubis Der kleine Businesskoffer für Azubis Effektiver Kommunizieren und den Start in das Berufsleben erleichtern Viele Auszubildende konnten vor Ihrer Ausbildung keine Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln.

Mehr

Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen

Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen Impressum Schenker Deutschland AG Zentrale Personal/ Führungskräfteentwicklung Änderungen vorbehalten Einzelangaben ohne Gewähr Stand 01.12.2009 Sprungbrett bei DB Schenker: Studium für Schulabgänger/-innen

Mehr

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen

B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik. Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Beruflicher Aufstieg in der BGM-Branche: B A D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik bietet Nachwuchskräften hervorragende Entwickungschancen Name: Sabine Stadie Funktion/Bereich: Leitung Human Resources

Mehr

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Philosophy Why Conectum? Talent, job and mobility In einem globalisierten Markt wird es immer öfter zu einer Realität,

Mehr

Neu als Chef!- Wie Sie erfolgreich Ihren eigenen Weg finden

Neu als Chef!- Wie Sie erfolgreich Ihren eigenen Weg finden Von Anfang an souverän agieren Als frisch gebackene Führungskraft gestaltet sich Ihr Tätigkeitsfeld vollkommen anders als bisher. Jetzt gilt es zu erfahren welche Kompetenzen Sie benötigen. Woran Sie als

Mehr

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend FinTech 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend Was ist das? 1 Das Startup Weekend ist ein Wochenend-Workshop, bei dem innovative Produktideen, fachlicher Austausch

Mehr

Festanstellung für SaZ 8 +.

Festanstellung für SaZ 8 +. BUNDESWEHR Accountmanager bei Cisco-Systemhäusern. Festanstellung für SaZ 8 +. Stellenangebot mit fachpraktischer Ausbildung im IT-Bereich. In Kooperation mit: www.tuv.com/bundeswehr BUNDESWEHR Greifen

Mehr

JOBS, DIE VIEL BEWEGEN. www.gascade.de/karriere

JOBS, DIE VIEL BEWEGEN. www.gascade.de/karriere JOBS, DIE VIEL BEWEGEN. www.gascade.de/karriere EIN UNTERNEHMEN, DAS BEWEGT. GASCADE befördert Erdgas. Das über 2.300 Kilometer lange Ferngasleitungsnetz des Unternehmens verbindet Lieferanten und Verbraucher.

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum

AMICENT. Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum AMICENT Menschen begeistern. Mitarbeiter gewinnen. INTERGEO 2015 Karriere-Forum Fakten & Reichweite Die INTERGEO ist die Kommunikationsplattform Nummer 1! Legen Sie auf der INTERGEO 2015 die Grundlage

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn

Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn Einsatz von Social Media in der Nachwuchsgewinnung bei der Deutschen Bahn DB Mobility Logistics AG Linda Gäbel Personalmarketing und Nachwuchsgewinnung Beroobi-Fachtagung, Bonn, 06.12.2010 Warum Social

Mehr

Führungsqualität und Mitarbeiterbindung in Krankenhäusern

Führungsqualität und Mitarbeiterbindung in Krankenhäusern Juli 2013 Führungsqualität und Mitarbeiterbindung in Krankenhäusern Eine empirische Studie anhand einer Befragung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Krankenhäusern - Kurzfassung - durchgeführt und

Mehr

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN

TELEKOM AUSBILDUNG ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN ZUKUNFT GESTALTEN FÖRDERUNG UND BINDUNG VON AUSZUBILDENDEN TAGUNG DER KAUFMÄNNISCHEN AUSBILDUNGSLEITER 14.-15.05.13 PETRA KRÜGER UND INES KIMMEL INHALTSVERZEICHNIS 1. Zahlen, Daten, Fakten 2. Ausbildung

Mehr

Arbeitsplätze in der IT Chancen auch für ältere Arbeitnehmer? Forum Arbeit im demografischen Wandel Martin Lochte-Holtgreven Kiel, 18.03.

Arbeitsplätze in der IT Chancen auch für ältere Arbeitnehmer? Forum Arbeit im demografischen Wandel Martin Lochte-Holtgreven Kiel, 18.03. Pushing IT forward! Arbeitsplätze in der IT Chancen auch für ältere Arbeitnehmer? Forum Arbeit im demografischen Wandel Martin Lochte-Holtgreven Kiel, 18.03.2008 Consist im Überblick: 25 Jahre Software

Mehr

Werden Sie Teil eines starken Teams. Unsere starken Marken.

Werden Sie Teil eines starken Teams. Unsere starken Marken. Werden Sie Teil eines starken Teams. Unsere starken Marken. Tank & Rast Die Nr. 1 an deutschen Autobahnen Das Raststätten-Unternehmen Autobahn Tank & Rast bietet mit seinen Pächtern einen umfassenden Service

Mehr

VP Bank Entwicklungsprogramme für Graduates

VP Bank Entwicklungsprogramme für Graduates Thomas Köppel, Leiter Human Resources Development August 2014 VP Bank Entwicklungsprogramme für Graduates Thomas Köppel Tel +423 235 65 86 thomas.koeppel@vpbank.com Agenda «Support Modell» Trainee für

Mehr

Nedele, Ihde + Partner

Nedele, Ihde + Partner www.ihdepartner.de Tel.: 0172 9035611 Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher der Anzeige 410065, vielen Dank für Ihr Interesse an der Position Service Manager international (m/w) Die Entscheidung

Mehr

Hart, aber fair: LOGISTIK. Eine neue Herausforderung

Hart, aber fair: LOGISTIK. Eine neue Herausforderung Hart, aber fair: LOGISTIK Eine neue Herausforderung Kurzinformation für Arbeitsuchende mit und ohne Berufsausbildung Entstanden ist diese Kurzinformation im Projekt Berufs- und Beschäftigungsguide Logistik,

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Medieninformationen. people are our passion.

Medieninformationen. people are our passion. Medieninformationen Die Experten für Personalvermittlung in Köln Die demografische Entwicklung verspricht eine immer älter werdende Bevölkerung und prognostiziert in naher Zukunft einen eklatanten Mangel

Mehr

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord Was wollen Talente und Führungskräfte von morgen? wir wollten es genau wissen und haben nachgefragt: Schon

Mehr

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt.

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Beweisen Sie Weitblick. Beginnen Sie Ihre Laufbahn bei Deloitte. Es ist nie zu früh, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und es

Mehr

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen

IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen Personalkongress IT (Haus der bayerischen Wirtschaft) Dr. Hubert Staudt Vorstandsvorsitzender Mittwoch, 9.04. 12:00-12:30 1 2 IT-Fachkräfte begeistern und gewinnen:

Mehr

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere Karriere @ T-Mobile 1. Wie kann ich mich bewerben? 2. Warum bevorzugt T-Mobile Online-Bewerbungen? 3. Wie funktioniert die Online-Bewerbung? 4. Welcher Browser wird unterstützt? 5. Welche Unterlagen brauchen

Mehr

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege Vereinbarkeit von Beruf und Pflege Repräsentative Befragung deutscher Unternehmen durchgeführt von der berufundfamilie ggmbh in Kooperation mit der GfK Frankfurt am Main, November 2011 Inhalt 1. Hintergrund

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Talentum Tagung für Berufsorientierung München 16. Oktober 2014 1 Ausbildung in der Finanzdienstleistungsbranche Als Arbeitgeber attraktiv bleiben Aktuell immer

Mehr

Das Traineeprogramm im dfv

Das Traineeprogramm im dfv Das Traineeprogramm im dfv Lebensmittel Zeitung etailment.de agrarzeitung gv praxis Textilwirtschaft FleischWirtschaft Food service HORIZONT Der Handel Lebensmittel Zeitung direkt AHGZ SPORTSWEAR INTERNATIONAL

Mehr

Ihr erster Schritt in die Medienbranche!

Ihr erster Schritt in die Medienbranche! Ihr erster Schritt in die Medienbranche! Starten Sie Ihre Karriere bei uns. Wir stellen uns vor Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) Über 480.000 Titel, 1.800 Mitarbeiter, 185 Jahre Geschichte willkommen bei

Mehr

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Frau Dr. Eva Douma ist Organisations-Beraterin in Frankfurt am Main Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Busines

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel SEEFRACHT LUFTFRACHT LANDVERKEHR KONTRAKTLOGISTIK Wir vernetzen die Welt mit innovativen Logistiklösungen. Kühne + Nagel Tradition seit 125 Jahren Kühne

Mehr

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz

Deutschland. unterstützt durch die. ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Deutschland Zertifizieren SIE IHRE COMPUTERKENNTNISSE unterstützt durch die ECDL - der internationale Standard für digitale Kompetenz Wir stellen vor: der ecdl Erfolg haben Weitergehen Ausbauen Wachsen

Mehr

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT STELLENMARKT 2015 INHALT Das Unternehmen 5 Der Stellenmarkt 7 Recruiting auf allen Kanälen 8 Mehr als nur ein Stellenmarkt 11 Effizient rekrutieren 12 1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2 1 310.000 Job- &

Mehr

Eufima AG - Erfahrungsbericht - Eufima AG

Eufima AG - Erfahrungsbericht - Eufima AG Seite 1 von 5 Preisvergleich Erfahrungsberichte Autos Bücher Computer Elektronik Handys Haushalt Kameras Mode Musik Was suchen Sie? in Alle Kategorien Home > Finanzen & Dienstleistungen > Dienstleistungen

Mehr

ERGEBNISSE DER ARBEITGEBERBEFRAGUNG

ERGEBNISSE DER ARBEITGEBERBEFRAGUNG ERGEBNISSE DER ARBEITGEBERBEFRAGUNG WELCHE ANFORDERUNG HABEN ZUKÜNFTIGE ARBEITGEBER AN ABSOLVENTEN DER BIOWISSENSCHAFTENSSTUDIENGÄNGE? ein Projekt von Johanna Intemann und Corinna Keup im Rahmen des Projektleitungsmoduls

Mehr

Sind Sie das? Jurist aus Leidenschaft, Studium gelernt haben, hinausgehen? Sie wollen nicht nur weiterkommen,

Sind Sie das? Jurist aus Leidenschaft, Studium gelernt haben, hinausgehen? Sie wollen nicht nur weiterkommen, Sind Sie das? Jurist aus Leidenschaft, auf der Suche nach Herausforderungen, die über das, was Sie im Studium gelernt haben, hinausgehen? Sie wollen nicht nur weiterkommen, sondern Pionier sein? Sie wollen

Mehr

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche

Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Pressemitteilung Sperrfrist 18. April 9.00 Uhr Hochschulranking 2011 heute in der Wirtschaftswoche Personaler sehen eine deutliche Verbesserung der Jobaussichten für Berufseinsteiger Köln, 18.04.2011 Die

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

Jetzt einsteigen! karriere bei eucon

Jetzt einsteigen! karriere bei eucon Jetzt einsteigen! karriere bei eucon qualität sichern My-My, Prozessadministratorin und leidenschaftliche Köchin, seit 2008 bei Eucon Wer wir sind Eucon ist weltweit als Lösungsanbieter für Business Performance

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Generationenmanagement

Generationenmanagement Generationenmanagement Generationenmanagement bei GW Inhaltsverzeichnis Entwicklung Personalstrukturen nach Alter und Berufsjahren Rückschlüsse / Anforderungen an die Zukunft Sinn und Ziele des Generationenmanagements

Mehr

Bundesamt für Statistik BFS, Neuenburg

Bundesamt für Statistik BFS, Neuenburg Bundesamt für Statistik BFS, Neuenburg Personalbereichsverantwortliche und Integrationsbeauftragte Rita Seiler mit Vorgesetzter Verena Hirsch Im Herbst 2012 ist die Stiftung IPT auf mich zugekommen und

Mehr

BEWERBUNG. Marketingmanagerin. Carry Jobby Musterstraÿe 40 01234 Musterstadt. als. 0123-45 67 891 carryjobby@jobmixer.at

BEWERBUNG. Marketingmanagerin. Carry Jobby Musterstraÿe 40 01234 Musterstadt. als. 0123-45 67 891 carryjobby@jobmixer.at BEWERBUNG als Marketingmanagerin Geburtsdatum: 30.04.1979 Geburtsort: Musterstadt Familienstand: ledig PersoEvent AG Herr Paul Personaler Personalabteilung Musterstraÿe 307 Musterstadt, 3. September 2008

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Trends und Entwicklungen in der Personalentwicklung Prof. Alexander Dürr, MBA. 05.06.2014 Seite 1 05.06.2014 Seite 1

Trends und Entwicklungen in der Personalentwicklung Prof. Alexander Dürr, MBA. 05.06.2014 Seite 1 05.06.2014 Seite 1 Trends und Entwicklungen in der Personalentwicklung Prof. Alexander Dürr, MBA 05.06.2014 1 05.06.2014 1 GLIEDERUNG 1.) Ausgangspunkt: Die demografische Entwicklung und der Wertewandel 2.) Aktuelle Trends

Mehr

Audi Consulting. Die Top-Management Beratung der AUDI AG. Audi Consulting

Audi Consulting. Die Top-Management Beratung der AUDI AG. Audi Consulting Audi Consulting Die Top-Management Beratung der AUDI AG Audi Consulting Ein hervorragender Einstieg: Karriere bei Audi Consulting Inhalt Audi Consulting 04 Strategie 05 Consulting Prinzip 06 Beratungsspektrum

Mehr

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen Persönliche Weiterentwicklung und ständiges Lernen sind mir wichtig. Ihre Erwartungen «In einem dynamischen und kundenorientierten Institut

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere!

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! 02 03 KHS Erste Wahl für Sie Als einer der weltweit führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-,

Mehr

Gemeinsam Chancen nutzen. Vivento Interim Services. Ihr zuverlässiger Personaldienstleister.

Gemeinsam Chancen nutzen. Vivento Interim Services. Ihr zuverlässiger Personaldienstleister. Gemeinsam Chancen nutzen. Vivento Interim Services. Ihr zuverlässiger Personaldienstleister. Immer im Fokus: Faire Konditionen und ehrlicher Umgang. Unser Angebot, Vivento Interim Services Weil Erfolg

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere!

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! 02 03 KHS Erste Wahl für Sie Als einer der weltweit führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-,

Mehr

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München Es gibt kaum eine Kanzlei, in der Associates so durchdacht gefördert werden. Frühzeitiger Mandantenkontakt sorgt dafür, dass die jungen Kollegen im Team Verantwortung tragen. Die Einbindung in die Managementaufgaben

Mehr

Kooperationsprogramm der Hochschule Worms. Prof. Dr. Andreas Wilbers. Hochschule Worms University of Applied Sciences

Kooperationsprogramm der Hochschule Worms. Prof. Dr. Andreas Wilbers. Hochschule Worms University of Applied Sciences Hochschule Worms University of Applied Sciences Fachbereich Touristik/Verkehrswesen Erenburgerstraße 19 67549 Worms Kooperationsprogramm der Hochschule Worms Prof. Dr. Andreas Wilbers Aufnahmekapazität

Mehr

Personalmarketing. - Employer Branding

Personalmarketing. - Employer Branding Personalmarketing - Employer Branding Die Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von qualifizierten Fach- und Führungskräften sind nach wie vor groß: Rekrutierungskosten steigen, die Qualität der Bewerbungen

Mehr

Arbeiten in der digitalen Welt

Arbeiten in der digitalen Welt Arbeiten in der digitalen Welt Prof. Dieter Kempf, BITKOM-Präsident 16. April 2013 Neue Technologien in der Arbeitswelt Repräsentative Umfrage unter Berufstätigen Zahl der befragten Berufstätigen: 505

Mehr

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden -

The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - The DOs and DON Ts des Vorstellungsgespräches - Ein kurzer Leitfaden - DIE VORBEREITUNGSPHASE Seien Sie ausreichend über das Unternehmen informiert. Verschaffen Sie sich alle wichtigen Informationen über

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting AUSSTELLERINFORMATION 7. - 11. April 2014 Unternehmensgruppe Veranstalter Besucherprofil Wen treffen

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

Mein Erfolg: Durch Vielfalt! - Von der Hamburger Sparkasse über Barilla zu IKEA - Inga Blohm

Mein Erfolg: Durch Vielfalt! - Von der Hamburger Sparkasse über Barilla zu IKEA - Inga Blohm Berufsperspektiven für Studierende der Sozialwissenschaften Frauen in Führungspositionen Göttingen, 15.12.2011 Mein Erfolg: Durch Vielfalt! - Von der Hamburger Sparkasse über Barilla zu IKEA - Inga Blohm

Mehr

KoSI-Master bei Capgemini sd&m: Erfahrungsbericht

KoSI-Master bei Capgemini sd&m: Erfahrungsbericht KoSI-Master bei Capgemini sd&m: Erfahrungsbericht Alexey Korobov Darmstadt, 01.07.09 AGENDA Capgemini was? Wie ich zum KoSI-Master wurde KoSI-Master bei CG sd&m und wie ich es erlebe Zusammenfassung Diskussionsrunde

Mehr

BEWERBUNGEN von FRAUEN

BEWERBUNGEN von FRAUEN BEWERBUNGEN von FRAUEN Funktioniert da was anders? Was funktioniert da anders? 1 Welche Themen ERARBEITEN wir heute? Einführung in das Thema Bewerben worum geht es da eigentlich? Der Bewerbungsprozess

Mehr

engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN

engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN DIE GANZE WELT DES ENGINEERINGS UPDATES FÜR IHR KNOW-HOW WILLKOMMEN BEI FERCHAU engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN WIr entwickeln SIe WeITer IN der GaNZeN WeLT des engineerings PrOfITIereN SIe VON ÜBer

Mehr

Statusreport: Interne Unternehmenskommunikation. Eine Eigenstudie der SKOPOS VIEW

Statusreport: Interne Unternehmenskommunikation. Eine Eigenstudie der SKOPOS VIEW Statusreport: Interne Unternehmenskommunikation Eine Eigenstudie der SKOPOS VIEW Vorwort. 1 Kommunikation ist mehr als nur über etwas zu sprechen. Der VIEW Statusreport gibt Aufschluss darüber, wie dieses

Mehr

4. Thüringer Firmenkontaktmesse

4. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 4. Thüringer Firmenkontaktmesse 4. Dezember 2014 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de In Zukunft Thüringen Die

Mehr

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

Human Resources Management Studie 2014

Human Resources Management Studie 2014 Human Resources Management Studie Studiendesign Stichprobengröße HR Abteilungen: N=29 Mitarbeiter von Agenturen: N=516 Befragungsmethode Online Interviews Erhebungszeitraum 8.07.-8.08. Fragebogen Zwei

Mehr

Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste

Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste In einer Geschäftsleitungssitzung hat unser Management beschlossen, dass mehr Mitarbeitende

Mehr

Teams über Distanz führen

Teams über Distanz führen 63 Teams über Distanz führen Wer die Fäden eines Projekts auch auf große Entfernung in der Hand behalten möchte, muss gut organisieren und vor allem gut führen können. Im folgenden Kapitel lesen Sie, welchen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor.

Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor. 15011111 TRUST Promotion Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Agentur und unser Leistungsspektrum näher vor. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und unterstützen

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

Gesunde Arbeitsbedingungen als Wettbewerbsfaktor Unterstützungsmöglichkeiten der BGW

Gesunde Arbeitsbedingungen als Wettbewerbsfaktor Unterstützungsmöglichkeiten der BGW Gesunde Arbeitsbedingungen als Wettbewerbsfaktor Unterstützungsmöglichkeiten der BGW Ulla Vogt BGW Referentin Produktberatung Region West Arnsberg / Neheim-Hüsten, 01.10.2013 Das sind die Inhalte BGW kurze

Mehr