Marlin Klaffke (Hrsg.) Strategisches Management von Personalrisiken

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marlin Klaffke (Hrsg.) Strategisches Management von Personalrisiken"

Transkript

1 Marlin Klaffke (Hrsg.) Strategisches Management von Personalrisiken

2 Martin Klaffke (Hrsg.) Strategisches Management von Personalrisiken Konzepte, Instrumente, Best Practices GABLER

3 Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Oie Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbib liografie: detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über c htt p.z/dnb.d- nb.dec- abrufbar. Pro fessor Dr. Martin Kl affke lehrt Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personal und Organisation, an der Hamburg School of Business Administration, ist Gastprofessor an renommierten Hochschulen im In- und Ausland und leitet das Hamburg Institute of Change Management (H1CM). Er ist außerdem seit mehr als 10 Jahren in der Berat ung tätig fu.a. bei Accenture und Roland Berger Strategy Consultants). Bei den Beitragsautoren handelt es sich um Entscheider aus dem Personalbe reich namhafter Unternehmen und Institutionen (u. a. Deutsche luft hansa, Bundesagentur für Arbeit, ThyssenKrupp, Co mmerzbank) sowie um Berater mit Spezialisieru ng im Arbeitsrecht bzw. im Personalmanagement. 1. Auflage 2009 Alle Rechte vorbehalten Gabler I GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009 Lektorat: Ulrike L öteher IKatharina Harsdort Gabler ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Seience- Business Media. Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlieh geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlags unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitu ng in elektronischen Systemen. Oie Wiedergabe von Gebrau chsna men, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in diesem Werk berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und dahe r von jedermann benutzt werden dürften. Umschlaggestaltung: Künkell opka Medienentwicklung, Heidelberg Druck und buchbindensehe Verarbeitung: Krips b.v., Meppel Gedruc kt auf säurefreiem und chlortrei gebleic htem Papier Printed in the Netherlands ISBN

4 I Vorwort Der Wandel der un temehmerisch en Rahmenbed ingungen hat in den letzten Jah ren deu tlich an Dynamik un d Kom plexität gewonnen. Umfeldveränderungen wie z.b. die zunehmende Clobaltsierung, der demografische wandet oder der Übergang von der Ind ustrie- in die wtssensgesellschaft fü h ren dazu, da ss sich Un ternehmen stetig mit neuen und erweiterten Gefahrenpotenzialen kon frontiert sehen. Andererseits bieten d iese En tw icklungen ve rausschauend handelnden Akteu ren Chancen, bestehende Markt- und Wettbewerbsstru kt u ren zu ihrem Vorteil neu zu gestalten. Vorsprünge bei Innovationen und Prod uktivitätssteigeru ngen ergeben sich aus den Spitzenleistungen von Fach- und Führungskr äften. Sie sind letztlich de r Schlüsselfaktor für die Entwicklu ngsfähigkeit von Unternehmen und sichern das zukünftige p rofitable Wachstum. Im Gegensatz zu finanzwirtschaftliehen Zielstellungen werden Risiken u nd Handlungsvoraussetzungen im Personalmanagement noch zu selten systema tisch bele uch tet und in der Untern ehme ns- und Personalstrate gie berücksicht igt. Gerade in turbulenten Zei len sind abe r die frühzeitige Identifizierung und das konsequente Management von Personal risi ken unabdingbar, um den Un ternehmenserfolg zu sichern. Weitblicken de Unternehmen erkennen die Bedeutung des Personals als zentralen w ettbewerbsfakt or, richten ihr Personalma nagemen t konseq ue nt auf we rtschöpfende Aktivitäten aus und binden das Personalressort in di e strategische Führung ein. Ausgehend vom Verständ nis des Hu man Resc urce Managements als strategischer Wertschöpfungspa rtner stellt sich d er vorliegende Sammelband d ie Aufgabe, Konzepte, Ins trumente und Bes t Practice-Ansätze für die Analyse und Steuerung personalwirtschaftlich besonde rs bedeu tsamer Risiken aufzuzeigen. Die Au torenschaft setzt sich aus erfahrenen Prak tike rn mit vie lfältigen Erfahrungs- und Branchenhintergründen zusammen, wodurch eine facettenreiche Beleuchtu ng d er Thematik gegeben ist. D ie Beiträge sta mmen sowohl von ver an twortlichen Führungskrä ften im Personalressort namhafter Unternehmen und de r öffen tlichen Verwaltung als auch von Beratern mit Spezialisierung im Arbeitsrecht bzw, im Personalmanagemen t. Im ers te n Teil des Buches werden Ansätze und Instrum ente zur Bestand saufnahme und Bew ertu ng vo n Persona lrisi ken vo rgestellt. Einleitend beleuchte! Martil1 Klaffke Personalrisiken im Kontext von Krisenphasen und wichtigen " Megatrends", auf die das Personalmanageme nt zu künftig reagieren muss. Carta Eysd (ALBA Grou p) begründet d ie Rolle des Personalcont rollings als Früh warnsystem und ze igt auf, wie das Personalcontrolling vom reinen Berich tssystem zum str ategischen Steuerungslnstrument weiterentwickelt werden ka nn. GraTg Graf t>tll/ Biidillgw (E.ON Ener gie) unterv

5 Vorwarf streich t die Notwendigkeit eines integ rierten Ansatzes im Persona lcontrolling und skizziert wesentliche Merkmale u nd Funktionswe ise der integrierten Ken nzah lensys tema tik bei de r E.ON Energie AG. Stephall Paxmann (Commerzbank) beschäftigt sich mit pe rsonalwirtschaftlichen Risiken bei Fusionen und Übernah me n und stellt Ansa tzpu nkte und Vorgehen bei der Durchführu ng einer HR Due Diligence dar. [ens Mi//Jrandt setzt sich mit Ansä tzen zu r Diagn ose von Mitarbeit erpoten zialen auseinander und beleuchtet Anläss e und Methodik von Managem ent Audits. Der zweit e Teil d es Buches fokussiert au f Konzepte und Hand lu ngsansätze zur Bewä lt igung von Person alrisi ken. Ar/ur Kiihnet stellt Flexibilisieru ngsinstru mente für turbulent e Zeiten vor und ge ht auf Möglichkeiten sow ie rechtliche Grenzen bei der flexiblen Arbeitszeit- und Vergüt un gsgestaltung ein. Beetrix Bel/rem; (Bundesagen tur fü r Arbei t) zeigt am Beispiel der Bund esagentur fü r Arbeit auf, wie über eine stä rker an Lebensphasen orientierte Personalpolitik d ie Leistungs- und Beschäfti gungsfähi g keit von Mitarbeitern und so d er Geschäftserfolg gefö rdert werden kan n. Martill Klaffke beschäftigt sich mit Diversity Mana geme nt a ls personalpoli tisches Instrumen t zu r Ceneneru ng von Wett bewerbsvorteilen und skizziert ein Vorgehensmodell zur aktiven Gestaltung von Mitarbeitervielfalt in Orga nisat ionen. Cetrin A dl/l1is-lnllg und Astrid Neten (belde Deu tsche Lufthan su) unterstreichen di e Bedeutu ng von Human Rcsou rce Develop ment fü r d ie Zukunftsfähigke it von Unternehmen und stellen am Beispiel d er Lufthansa Technik AG Strateg ien und konkrete Ansätze für ein engpassorien tiertes Talen t Management da r. [anin ScJrwartau u nd Dellef HlIllsdit,k {betde Thy s senkm pp) verdeutlichen d ie Rolle von Corporate Learni ng bei d er Weiterentwicklung von Un terne hmen und zeigen am Beispiel der ThyssenK rupp Acad em y au f, welche Gestaltungsparam eter de n Erfolg geschäftsin tegrie rten Lemens förde rn. Asirid Scllfryögg thema tisiert Herausforderu ngen neu erna nnter Fü hrungskrä fte u nd ste llt Management Coaching als Hilfe zu r Bewältigung unterschiedlicher Kon fliktpotenzial e vor. Abschlie ßend beschäfti ge n sic h Glris/oph Gil/en (Zeitungsverlag Krause) und Oliver Vohle mit Mind erleistung am Arbeitspla tz und zeigen Hand lungsoptionen eines professionellen Exit Managements auf. Als Prak tiker-handbuch richtet sich die Schrift an Geschäftsführer und an verant wortliche Führungskräfte im Perso nalbereich so wie in Linienfunknonen. Au fgrund der Praxisorien tieru ng sollte es zu dem auch wertvoll sein für Stud ierende mit wtrtschaf tswissenschattlicher Ausr ich tung und ihre Dozenten. Zu dan ken gilt es zunächst den Autoren, auf deren Erfahrungsreichtum lind Engageme nt da s vorliege nde Wer k beruht, dann der Stiftllng der Hnmb llrg Schad of Business Administration für ihre finanzielle Förderung und nicht zuletzt Herrn Alexmuier Burgis, de r viele rlei un terstü tzende Tätigkeiten bei der Erstellung d es Werkes leistete. Es wäre zu wünschen, d ass die ses Buch der Weiterentwicklung des Personalressorts zum stra tegisc hen Wer tschöpfungspartner zusätzliches Momentum verleiht. Hambu rg, August 2009 Martin Klaffke VI

6 I Inhaltsverzeichnis vorwort Inhnltseerzeichnis V VI/ Autorenrerzeichnis:.. IX Abkiirzli llgsl>t'yzeicjmis Xill Teil t : Iden tifi kati on un d Bewertun g von Persona lrisiken Marl!1I Klilffke Personal-Risiken un d -Hand lungsfelder in turbulen ten Zeiten 3 Carla Eysei Personalcontrolling als Frühwarnsystem 25 Grorg Graf v. Biidillgcn In tegriertes H R-Controlling 43 Steplum A. Paxmann HR Due Diligen ce 59 Jens Milbrmld f Diagnose von Mitarbe iterpotenzial 79 Teil 2: Bew älti gung von Person alrisiken Artur Kiilmel Arbeit srechtliche Hand lun gsoptionen in Krisenzeiten 97 Bratrix Benrens Lebensphasenorientiertes Personalmanageme nt 117 Marl;1I Klnffke Wandel du rch Diversity Managemen t 139 VII

7 Inhalt sve'fz 'ichnis Catrin Adams-umg IIlld A sirid Ne/fell Talent Develo pment 159 Ianin Schuwtau und Detlej Hunsdick: Business In tegra ted Learning 175 Astrid Sdm.>yögg Managernent- Coachlng 195 Christoph Cil/ell und Oliver Vaille Exil Manage ment 219 VIII

8 I Autore nverzeichnis eatriu A dflm s ~ L flng Calrin Ad am s-lan g. Diplom-Psych ologin, nac h der Leitu ng verschieden er Projekte und der Mana gem entberatung innerha lb der Luftha nsa AG ist sie Teamlelter tn des Bereiches»Füh ru ngskräfteentw icklung- Strategie«in den Lufthan sa Zenlralfunktioneo. Nach der Ausbildung zu r Heilprak tikerin an der deutschen Heilpraktiker Fachschule in Hofheim hat sie ih r Studiu m der Psychologie an d er J. W. Coethe Universität in Frankfurt am Main absolv iert. Kontakt: Deutsche Lu fthansa AG, FRA PU/E-S, Lufthansa Aviation Center LAe, Fran kfu rt/mai n, cat rin.a dams-langeedlh.d e, w ww.be-l u ftha nsa.com t». Beatrix Belsrens Dipl om-verwaltungsw issenschaftle rin, Bereichsleite rin Personalpolitik bei de r Bun desagentur für A rbeit, ist Au torin von Aufsätzen in Fachzeitsch riften und Sammelbänden und nimmt Referentent ät igkeiten im ln-und Ausland wahr. Kontakt; Bund esagentur für Arbeit, Regen sbu rger Straße 104, Nü m be rg, beatrix.behrensti_"a rbeitsagen tu r.d e, w ww.arbeitsagentur.de Georg Gm/v. Biidingen Dipl om- Ingenieu r, Bereich sleiler Per sonalcontrolling und Or ganisati on de r E.ON Energie AG, stud ierte Verfahrenstechnik in Erla ngen, Llverpool und Tokio. Kontakt: Inste rbu rger Straße 14, Mün chen, gbuedtngener aol.co m Carla Eysel Rechtsanwältin, MBA, Leiterin des Bereichs Human Resoutces der ALBA Gro up mi t den beiden una bhängigen Un ternehmensgr u ppen ALBA und INTERSEROH. Schw erpun kte ihre r Tät igkei t sin d Ums tru ktu rierungen und d ie damit zusammenhängend e Organisationsentwicklung so wie die Begleitung der Strateg iee ntwicklung und um setzung. Personalcontrolling gehört seit ca. 6 Jahren zu ih rem Verantworlungsbereich. Kontakt: ALBA Manage men t GmbH, Bismarcks traße 105, Berlin, carla.eyseleeinterseroh.corn, terse roh.de IX

9 Aurorenverzeichnis Dr. Chris topn Gifll'lI Rechtsanwalt, Verlege r und Geschäftsführer de s Stad er Tageblatts und der Costarschen Zeitu ng mit zusammen 300 Mitarbeitern. In dieser Fun ktion ist er u.a. für d ie per sonalwirtschaftlichen und arbeitsrechtl ichen Belange beider Un terneh men zuständig. Sein Interessenschwerp unkt als Rech tsanwalt in Stade lieg t im Arbe itsrec ht. Kon takt: Zei tungsverlag Krause GmbH & Co. KG, Glü ckstäd ter Straße 10, Stadt', dr.gtllenetageblatt.de, Dr. Detlef Hunsdiek: Generalbevollmäch tigter des Thyssen Krupp Konz erns, Leit er des Zen tral bereichs Management Develcpment sow ie CEO der Thy ssenkrupp Academy. Seit mehr als 20 Jahren leitet er in versch iedenen Konzernen d ie Personal- un d Führungskräfteentwic klung und verfü gt über um fang reiche Erfah ru ng bei der Gestaltung von strategischen Lernarc hitektu ren. Kontakt: Thyssen Krupp AG, August-Thyssen-Strage I, Dusseldorf detlef.hunsdiek ~ i'thy ssenkrupp.com, ssenk rupp.com Prof. Dr. M artill Kiliffke Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personal und O rgan isa tion, an der Ha rnbu rg Scheel of Busine ss Administrati on (HSBA) und Leiter des Ha rnburg Institute of Change Managemen t (H ICM); Gastprofessor für Leadersh ip und Change Management an de r Andrassy Un iversitä t (Budapest) und der Pu rd ue Univ ersit y (w.la feye tte). Zu vor ar beitete er mehr als acht Jahre in internationalen Bera tun gshausem. Schwerpunkte seiner Forsch ungs- und Beratungstätigkeit sind die strategische Gestaltung des Human Resource Managemen ts sowie die Mobilisierung von Mitarbeitern für Veränderungsprozesse. Kon takt; Hamburg Scbool of Business Administration, Alter Wall 38, Hamburg. martln.klaf fkee'hsba.de, Hamburg Institu te of Chan ge Management, Manenter rasse 5, Hamburg, marfin.klaffkee'hicm.de, Dr. A rtu r Kiihnel Fachan walt für Arbeitsrecht u nd Partner der Hamburger Kanzlei VAHLE KÜHN EL BECKER Rech tsa nwälte mit Schwerpunkt a rbeits rechtliche Beratung und Vertretung von Un ternehmen. Lehrbeauftragter im Arbe itsrech t an der Hamburg School of Busine ss Administration, Dozent übe r a rbeitsrechtliche Themen, Autor der arbeitsrechtlichen Abhandlun g»zettltche Grenzen de r gemäß 3 Abs. 3 TVG fortbestehenden Tarifgebundenheil beim Verban dsaustritt des Arbeitgebers- (2008), Mitautor im Handbuch Kündigungsrecht (Deutscher Anwaltver teg). Kontakt: VAHLE KÜHNEL BECKER Rech tsan wälte Büschstraße 9, Hamburg. kue hnelwvahlekueh nelbecker.de, ww w.vahle kuehne lbecker.de x

10 Autorenverzei chnis Jens Mi lbmndt Diplom-Betriebswirt, verfügt über langjährige Erfahrung im Execunve Search, er war u.a. Partner bei Kom/Ferry Intern ational und ist heute Teilhaber der Firma Mllbrandt & Partner, die Executlve Search, Coaching und strategische Beratung zum Thema Corporate Secta l Responsibihty anbieten. Überdies ist er Vorstand des gemeinnützigen Vereins Llbertas ev, de r sich mit der Erforschung von Cor porale Sodal Responsibtltty und Corporate Govemance und deren Umsetzung in d ie Wirtschaft beschäf tigt. Kontakt: Herbert-weichrnan n-str, 16, Hamburg, [ens.milbrandteernilbrandt-p artner.de Astrid Ne ben Diplorn-Handelslehrerln, Leiterin der Personalentwicklun g Lufthan sa Technik AG. Zuvor studierte sie Wirtschaftspä dagogik an der Humbold t Universität zu Berlin und betreute verschiedene Aufgaben im Hg-Bereich de r Lufthansa Technik AG, u.a. als Prod uktveran twortliche für d ie Trainingsreihe More Leadership. ausgezeichnet mit dem 3. Platz beim Weiterbildungsaward. Kontakt: Lufthansa Techni k AG, Weg beim Jäger 193, Hambu rg, ast rid.nebenenlht.dlh.de, Stephan A. P a X lilallll Diplom-Informati ker, Master of Science, Direktor in der Konzernen twicklung der Commerzbank AG, Frankfurt, war bei de r geplan ten Aufspaltung der Dresdner Bank AG sowie der Post-Mer ger-ln tegr ation zwischen Cornmerzbank u nd Dresdner Bank beteiligt. Er ist Lehr beauftragter an de r Hochschule Puld a und ist Autor des Buches»Der unterneh mensinterne Bustnessplan-. Kontakt: Commerzbank AG, Zen tra le Konzernentwicklung, Fachbe reich Konzernsfraregte Frankfu rt am Main, slephan. pax mann ~')comme rzban k.com, paxmanne'der-businessplan.de, Dr. Astrid ScJtreyiigg Diplom-Psychologin, Psychologische Psycho therapeu tin, Supe r visorirr (BDP, DGSv). Coach (DBVC), lehrt und praktiziert Coachi ng un d Supervision im In- und Ausland. Sie ist Autorin von einsch lägigen Lehrbüchern und Au fsätzen in Fachzeitsch riften und Sammelbände n. Kontakt: Brelsgauer Sta Be29, Berlln, tnfoeeschreyoegg.de, reyoegg.de XI

11 Aut orenverzeichnis Dr. [anin Sc1ntJarlall vice Presldent ThyssenKru pp Acade my, d eren Au tbau sie von Beginn an begleitete. Sie entwickelte u.a. Bildungskonzepte für p rivate und öffentliche Institut ionen u nd promovierte üb er Organi sationsstrukturen für die Managementausbildung. Kontakt: ThyssenKrup p AC, August-Thyssen-Straße 1, Düsseld orf, schwartaue-aol.com, janin.schwartau(a>thyssenkru pp.co m, Dr. Oli ver Va1Jl1' Fachanwalt für Arbeitsrecht un d Par tner der Ha mburger Kan zlei VAH LE KÜH NEL BECKER Rech tsanw älte mit Schwerpunk t arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung von Un terneh men. Lehrbeauftra gter im Arbeitsrecht an d er Harnburg School of Business Ad ministration sow ie Mitautor im Handbuch Kün di gungsrecht (Deu tscher Anwaltverleg). Kontakt: VAH LE KÜH NEL BECKER Rechtsanwälte Büschstraße 9, Hamburg, vahlcovahlekuchnelbecker.d e, XII

12 I Abkürzungsve rze ichnis ArbZG BAG BB SDSe BetrVG BGB BUrlG OB f. G~wO KSchG LAG m.w.n. NJW NZA s. SCB III TKG TMG TVG ZPO Abs. Arbeit szeitgesetz Bund esa rbeitsger ich t Bet riebs-berater (Zeitschrift) Bundesdatenschutzg esetz Bet riebsverfassun gsgesetz Bür gerliches Gese tzbuch Bundesu rlau bsgesetz De r Betrieb (Zeitsch rift) und folgende Gewerbeordnung Kü ndi gungsschutzgesetz Land esarbeiisgerich t m it weiteren Nachwe isen Neue Juristische Wochen schrift Ne ue Zeitschrift fü r Arbe itsrecht Satz, Seite Sozialgesetzbuch. Drittes Buch Telekommunikat ionsgesetz Telemed iengesetz Tar ifver tragsgesetz Zivilprozesserd nung Abs atz XIII

Tanja Hartwig genannt Harbsmeier. Up- und Cross-Selling

Tanja Hartwig genannt Harbsmeier. Up- und Cross-Selling Tanja Hartwig genannt Harbsmeier Up- und Cross-Selling Tanja Hartwig genannt Harbsmeier Up- und Cross-Selling Mehr Profit mit Zusatzverkäufen im Kundenservice Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Erwin Lammenett. TYPO3 Online-Marketing-Guide

Erwin Lammenett. TYPO3 Online-Marketing-Guide Erwin Lammenett TYPO3 Online-Marketing-Guide Erwin Lammenett unter Mitarbeit von Stefan Koch, Andreas von Studnitz und Taras Vasilkevich TYPO3 Online-Marketing-Guide Affiliate- und E-Mail-Marketing, Keyword-Advertising,

Mehr

Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern

Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern Kerstin Rabenstein Sabine Reh (Hrsg.) Kooperatives und selbstständiges Arbeiten von Schülern Zur Qualitätsentwicklung

Mehr

Rolf F. Toffel Friedrich Wilhelm Toffel. Claim-Management

Rolf F. Toffel Friedrich Wilhelm Toffel. Claim-Management Rolf F. Toffel Friedrich Wilhelm Toffel Claim-Management Dipl.-Ing. Dr. rer. pol. habil. Rolf F. Toffel Universitätsprofessor der Baubetriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Braunschweig

Mehr

Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde

Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde Grundmann Rathner Abschlussprüfungen Bankwirtschaft, Rechnungswesen und Steuerung, Wirtschafts- und Sozialkunde Prüfungstraining für Bankkaufleute Die Bücher der Reihe Prüfungstraining für Bankkaufleute

Mehr

Anna Karin Spangberg Zepezauer. Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK)

Anna Karin Spangberg Zepezauer. Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK) Anna Karin Spangberg Zepezauer Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK) Anna Karin Spangberg Zepezauer Prüfungsvorbereitung Geprüfter Betriebswirt (IHK) Gezielt das lernen, was in den Prüfungen

Mehr

Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien

Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien Marlies Brunner (Hrsg.) Kapitalanlage mit Immobilien Produkte Märkte Strategien Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe

HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe VS RESEARCH HANAUER H!LFE e.v. (Hrsg.) Die Entwicklung professioneller Opferhilfe 25 Jahre Hanauer Hilfe VS RESEARCH Bibliografische

Mehr

Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring

Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring GABLER EDITION WISSENSCHAFT Beiträge zur Produktionswirtschaft Herausgegeben von Professor Dr.-Ing. habil. Dieter Specht Die Reihe enthält Forschungsarbeiten

Mehr

François Colling. Holzbau Beispiele

François Colling. Holzbau Beispiele François Colling Holzbau Beispiele François Colling Holzbau Beispiele Musterlösungen, Formelsammlung, Bemessungstabellen 2., überarbeitete Auflage Mit 79 Tabellen, 98 Beispielen und ausführlichen Musterlösungen

Mehr

Talentmanagement mit System

Talentmanagement mit System Talentmanagement mit System Peter Wollsching-Strobel Birgit Prinz Herausgeber Talentmanagement mit System Von Top-Performern lernen Leistungsträger im Unternehmen wirksam unterstützen Der PWS-Ansatz Herausgeber

Mehr

Bernhard Haas / Bettina von Troschke. Teamcoaching

Bernhard Haas / Bettina von Troschke. Teamcoaching Bernhard Haas / Bettina von Troschke Teamcoaching Bernhard Haas Bettina von Troschke Teamcoaching Exzellenz vom Zufall befreien Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Christina Janning. Change Management. Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände. Diplomarbeit

Christina Janning. Change Management. Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände. Diplomarbeit Christina Janning Change Management Möglichkeiten der Kommunikation zur Reduzierung innerbetrieblicher Widerstände Diplomarbeit Janning, Christina: Change Management: Möglichkeiten der Kommunikation zur

Mehr

Margarete Imhof. unter Mitarbeit von Hans-Peter Langfeldt, Siegfried Preiser, Elmar Souvignier und Frank Borsch. Psychologie für Lehramtsstudierende

Margarete Imhof. unter Mitarbeit von Hans-Peter Langfeldt, Siegfried Preiser, Elmar Souvignier und Frank Borsch. Psychologie für Lehramtsstudierende Margarete Imhof unter Mitarbeit von Hans-Peter Langfeldt, Siegfried Preiser, Elmar Souvignier und Frank Borsch Psychologie für Lehramtsstudierende Basiswissen Psychologie Herausgegeben von Prof. Dr. Jürgen

Mehr

Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager

Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager Günter Umbach Erfolgreich als Medical Advisor und Medical Science Liaison Manager Wie Sie effektiv wissenschaftliche Daten kommunizieren

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Raimund Birri Human Capital Management Ein praxiserprobter Ansatz für ein strategisches Talent Management 2., überarbeitete Auflage Raimund Birri Zürich, Schweiz ISBN 978-3-8349-4574-7

Mehr

Bernd Fischl. Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand

Bernd Fischl. Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand Bernd Fischl Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand GABLER RESEARCH Bernd Fischl Alternative Unternehmensfinanzierung für den deutschen Mittelstand 2., aktualisierte Aufl age

Mehr

Call Center Lexikon. Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt

Call Center Lexikon. Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt Call Center Lexikon Call Center Lexikon Die wichtigsten Fachbegriffe der Branche verständlich erklärt Bibliografische Information Der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Einführung Wirtschaftsinformatik

Einführung Wirtschaftsinformatik Einführung Wirtschaftsinformatik Iris Vieweg Christian Werner Klaus-P. Wagner Thomas Hüttl Dieter Backin Einführung Wirtschaftsinformatik IT-Grundwissen für Studium und Praxis Prof. Dr. Iris Vieweg Prof.

Mehr

Frank Herrmann. Kurzvorträge BWL/VWL

Frank Herrmann. Kurzvorträge BWL/VWL Frank Herrmann Kurzvorträge BWL/VWL Frank Herrmann Kurzvorträge BWL/VWL Gezielt das lernen, was in den Prüfungen verlangt wird Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Dieter Wagner / Susanne Herlt (Hrsg.) Perspektiven des Personalmanagements 2015

Dieter Wagner / Susanne Herlt (Hrsg.) Perspektiven des Personalmanagements 2015 Dieter Wagner / Susanne Herlt (Hrsg.) Perspektiven des Personalmanagements 2015 GABLER RESEARCH Unternehmerisches Personalmanagement Herausgegeben von Professor Dr. Karl-Friedrich Ackermann Universität

Mehr

Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe. Green IT. Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien

Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe. Green IT. Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe Green IT Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Green IT Rüdiger Zarnekow Lutz Kolbe Green IT Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien Rüdiger Zarnekow Fachgebiet

Mehr

Seniorenbüros im Land Brandenburg

Seniorenbüros im Land Brandenburg Nancy Bauer Seniorenbüros im Land Brandenburg Innovative und zukunftsorientierte Kommunalpolitik unter dem Aspekt des demographischen Wandels Diplomarbeit BACHELOR + MASTER Publishing Bauer, Nancy: Seniorenbüros

Mehr

Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe

Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe Harald Scheerer Steuerrecht-Kompakt für Heilberufe Harald Scheerer Lemgo Deutschland ISBN 978-3-658-00381-4 DOI 10.1007/978-3-658-00382-1 ISBN 978-3-658-00382-1(eBook)

Mehr

Hans-Jürgen Bieling. Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union

Hans-Jürgen Bieling. Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union Hans-Jürgen Bieling Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union Hans-Jürgen Bieling Die Globalisierungs- und Weltordnungspolitik der Europäischen Union Bibliografische Information

Mehr

Handbuch Kundenmanagement

Handbuch Kundenmanagement Handbuch Kundenmanagement Armin Töpfer (Herausgeber) Handbuch Kundenmanagement Anforderungen, Prozesse, Zufriedenheit, Bindung und Wert von Kunden Dritte, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Bachelorarbeit BESTSELLER. Benjamin Höber. Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise

Bachelorarbeit BESTSELLER. Benjamin Höber. Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise Bachelorarbeit BESTSELLER Benjamin Höber Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise Höber, Benjamin: Die Bad Bank als mögliches Mittel zur Bewältigung der Finanzkrise. Hamburg, Bachelor

Mehr

Management im Gesundheitswesen

Management im Gesundheitswesen Management im Gesundheitswesen Reinhard Busse Jonas Schreyögg Tom Stargardt (Hrsg.) Management im Gesundheitswesen Das Lehrbuch für Studium und Praxis 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

SEO Strategie, Taktik und Technik

SEO Strategie, Taktik und Technik SEO Strategie, Taktik und Technik Andre Alpar Markus Koczy Maik Metzen SEO Strategie, Taktik und Technik Online-Marketing mittels effektiver Suchmaschinenoptimierung Andre Alpar Maik Metzen Markus Koczy

Mehr

Stressmanagement im Fernstudium

Stressmanagement im Fernstudium Stressmanagement im Fernstudium Viviane Scherenberg Petra Buchwald Stressmanagement im Fernstudium Ein Praxisratgeber für nebenberuflich Aktive Viviane Scherenberg Prävention & Gesundheitsförderung Apollon

Mehr

Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt

Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt Hans-Christian Riekhof (Hrsg.) Customer Insights: Wissen wie der Kunde tickt Mehr Erfolg durch Markt-Wirkungsmodelle Bibliografische

Mehr

Modernes Talent-Management

Modernes Talent-Management Martina Kahl Modernes Talent-Management Wegweiser zum Aufbau eines Talent-Management-Systems Diplomica Verlag Martina Kahl Modernes Talent-Management: Wegweiser zum Aufbau eines Talent-Management- Systems

Mehr

Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie

Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie Manfred Schartl Julia Maria Erber-Schropp (Hrsg.) Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie Herausgeber Manfred Schartl Universität Würzburg, Deutschland

Mehr

Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik

Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Thomas Bauernhansl Michael ten Hompel Birgit Vogel-Heuser (Hrsg.) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik Anwendung Technologien

Mehr

Kundenmanagement im Krankenhaus

Kundenmanagement im Krankenhaus Kundenmanagement im Krankenhaus Volker Nürnberg Barbara Schneider Kundenmanagement im Krankenhaus Service Qualität Erreichbarkeit Volker Nürnberg Hochschule für angewandtes Management Erding Deutschland

Mehr

Wolfgang Widulle. Handlungsorientiert Lernen im Studium

Wolfgang Widulle. Handlungsorientiert Lernen im Studium Wolfgang Widulle Handlungsorientiert Lernen im Studium Wolfgang Widulle Handlungsorientiert Lernen im Studium Arbeitsbuch für soziale und pädagogische Berufe Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Markus Mayer. Internationale Arbeitnehmerbesteuerung

Markus Mayer. Internationale Arbeitnehmerbesteuerung Markus Mayer Internationale Arbeitnehmerbesteuerung GABLER RESEARCH Markus Mayer Internationale Arbeitnehmerbesteuerung Eine steuersystematische Analyse anhand der Länder Deutschland, Österreich und Schweiz

Mehr

X.systems.press ist eine praxisorientierte Reihe zur Entwicklung und Administration von Betriebssystemen, Netzwerken und Datenbanken.

X.systems.press ist eine praxisorientierte Reihe zur Entwicklung und Administration von Betriebssystemen, Netzwerken und Datenbanken. X. systems.press X.systems.press ist eine praxisorientierte Reihe zur Entwicklung und Administration von Betriebssystemen, Netzwerken und Datenbanken. Rafael Kobylinski MacOSXTiger Netzwerkgrundlagen,

Mehr

Daniela Lohaus. Outplacement PRAXIS DER PERSONALPSYCHOLOGIE

Daniela Lohaus. Outplacement PRAXIS DER PERSONALPSYCHOLOGIE Daniela Lohaus Outplacement PRAXIS DER PERSONALPSYCHOLOGIE Outplacement Praxis der Personalpsychologie Human Resource Management kompakt Band 23 Outplacement von Prof. Dr. Daniela Lohaus Herausgeber der

Mehr

MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer.

MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer. MedR Schriftenreihe Medizinrecht Herausgegeben von Professor Dr. Andreas Spickhoff, Göttingen Weitere Bände siehe http://www.springer.com/series/852 Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.v.

Mehr

Studieren kann man lernen

Studieren kann man lernen Studieren kann man lernen Kira Klenke Studieren kann man lernen Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg Prof. Dr. Kira Klenke Hannover, Deutschland ISBN 978-3-8349-3312-6 DOI 10.1007/978-3-8349-3795-7 ISBN 978-3-8349-3795-7

Mehr

Thomas Meuser Hrsg. Promo-Viren. Zur Behandlung promotionaler Infekte und chronischer Doktoritis 3., kurierte Auflage

Thomas Meuser Hrsg. Promo-Viren. Zur Behandlung promotionaler Infekte und chronischer Doktoritis 3., kurierte Auflage Thomas Meuser Hrsg. Promo-Viren Zur Behandlung promotionaler Infekte und chronischer Doktoritis 3., kurierte Auflage Promo-Viren Thomas Meuser Herausgeber Promo-Viren Zur Behandlung promotionaler Infekte

Mehr

Privatschulen versus staatliche Schulen

Privatschulen versus staatliche Schulen Privatschulen versus staatliche Schulen Aydin Gürlevik Christian Palentien Robert Heyer (Hrsg.) Privatschulen versus staatliche Schulen Herausgeber Aydin Gürlevik Prof. Dr. Christian Palentien Robert Heyer

Mehr

Outdoor-Training. Niko Schad Werner Michl (Hrsg.) Personal- und Organisationsentwicklung zwischen Flipchart und Bergseil

Outdoor-Training. Niko Schad Werner Michl (Hrsg.) Personal- und Organisationsentwicklung zwischen Flipchart und Bergseil Niko Schad Werner Michl (Hrsg.) Outdoor-Training Personal- und Organisationsentwicklung zwischen Flipchart und Bergseil 2. Auflage Ernst Reinhardt Verlag München Basel Dipl.-Psychologe Niko Schad, geb.

Mehr

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie.

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie. essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt. Essentials informieren

Mehr

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing Wie Sie bei Google, Yahoo, MSN & Co. ganz nach oben kommen 2. Aufl age Bibliografische Information

Mehr

Unternehmensentwicklung

Unternehmensentwicklung Unternehmensentwicklung Kim Oliver Tokarski Jochen Schellinger Philipp Berchtold (Hrsg.) Unternehmensentwicklung Strategien und Instrumente aus Forschung und Praxis Herausgeber Kim Oliver Tokarski Institut

Mehr

Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung

Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung Wolfgang Becker Robert Holzmann Christian Hilmer Übungen zur Kosten-, Erlösund Ergebnisrechnung Für Bachelor-Studierende Wolfgang Becker Robert Holzmann Christian

Mehr

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmaschinen- Marketing Wie Sie bei Google, Yahoo, MSN & Co. ganz nach oben kommen Bibliografische Information Der

Mehr

Michael Pohl Heinrich Fallner. Coaching mit System

Michael Pohl Heinrich Fallner. Coaching mit System Michael Pohl Heinrich Fallner Coaching mit System Michael Pohl Heinrich Fallner Coaching mit System Die Kunst nachhaltiger Beratung 4. Auflage Mit Illustrationen von Gudrun Pohl Bibliografische Information

Mehr

Egger Kreditmanagement im Unternehmen

Egger Kreditmanagement im Unternehmen Egger Kreditmanagement im Unternehmen Praxis der Unternehmens führung Uwe-Peter Egger Kreditmanagement im Unternehmen Kriterien für die Wahl der Bank Kreditbeschaffung durch das Unternehmen Anforderungen

Mehr

Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung

Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung Michael Trübestein Michael Pruegel Kompakt Edition: Immobilienfinanzierung Grundbegriffe und Definitionen Michael Trübestein Bad Orb, Deutschland Michael Pruegel

Mehr

Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP)

Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) Philipp Stiens Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) Auswirkungen auf die globale Handelsordnung Bachelorarbeit Stiens, Philipp: Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP): Auswirkungen

Mehr

Eignung für den Lehrerberuf

Eignung für den Lehrerberuf Eignung für den Lehrerberuf Annette Boeger (Hrsg.) Eignung für den Lehrerberuf Auswahl und Förderung Herausgeber Annette Boeger Universität Duisburg-Essen Essen ISBN 978-3-658-10040-7 DOI 10.1007/978-3-658-10041-4

Mehr

Praxis-Leitfaden Business in China

Praxis-Leitfaden Business in China Praxis-Leitfaden Business in China Richard Hoffmann Praxis-Leitfaden Business in China Insiderwissen aus erster Hand Richard Hoffmann ECOVIS Beijing China Beijing Volksrepublik China ISBN 978-3-658-02493-2

Mehr

K.-H. Bichler Das urologische Gutachten

K.-H. Bichler Das urologische Gutachten K.-H. Bichler Das urologische Gutachten Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH K.-H. Bichler Das urologische Gutachten 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage Unter Mitarbeit von B.-R. Kern, W. L Strohmaier,

Mehr

Christian Westendorf. Marketing für Physiotherapeuten. Erfolgreich mit kleinem Budget

Christian Westendorf. Marketing für Physiotherapeuten. Erfolgreich mit kleinem Budget Marketing für Physiotherapeuten Erfolgreich mit kleinem Budget Marketing für Physiotherapeuten Erfolgreich mit kleinem Budget In Zusammenarbeit mit Sabine Westendorf Mit 21 Abbildungen in Farbe 123 FiHH

Mehr

Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand GABLER EDITION WISSENSCHAFT Achim Hauck Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf

Mehr

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie.

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie. essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt. Essentials informieren

Mehr

Cross-border Mergers & Acquisitions in China

Cross-border Mergers & Acquisitions in China Mischa Marx Cross-border Mergers & Acquisitions in China Implikationen und Handlungsempfehlungen für ein modifiziertes Phasenmodell Reihe China Band 30 Diplomica Verlag Marx, Mischa: Cross-border Mergers

Mehr

Harry Wessling. Network Relationship Management

Harry Wessling. Network Relationship Management Harry Wessling Network Relationship Management Harry Wessling Network Relationship Management Mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern zum Erfolg Die Deutsche Bibliothek - CIP-Einheitsaufnahme Ein Titeldatensatz

Mehr

POCKET POWER. Change Management. 4. Auflage

POCKET POWER. Change Management. 4. Auflage POCKET POWER Change Management 4. Auflage Der Herausgeber Prof.Dr.-Ing. GerdF.Kamiske, ehemalsleiter der Qualitätssicherung im Volkswagenwerk Wolfsburg und Universitätsprofessor für Qualitätswissenschaft

Mehr

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel

Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Michael Kock. Human Capital Management: Anwendbarkeit und Nutzen einer monetären Human Capital Bewertung mit der Saarbrücker Formel nach Scholz, Stein & Bechtel Praxisorientierte Personal- und Organisationsforschung;

Mehr

Kurzstudie BESTSELLER. Nico Schuster, Nermina Gagrica. E-Learning Basics. E-Learning Methoden und deren Einsatz einfach erklärt

Kurzstudie BESTSELLER. Nico Schuster, Nermina Gagrica. E-Learning Basics. E-Learning Methoden und deren Einsatz einfach erklärt Kurzstudie BESTSELLER Nico Schuster, Nermina Gagrica E-Learning Basics E-Learning Methoden und deren Einsatz einfach erklärt Schuster, Nico; Gagrica, Nermina: E-Learning Basics: E-Learning Methoden und

Mehr

POCKET POWER. Wissensmanagement. 4. Auflage

POCKET POWER. Wissensmanagement. 4. Auflage POCKET POWER Wissensmanagement 4. Auflage Der Herausgeber Prof. Dr.-Ing. Gerd F. Kamiske, ehemals Leiter der Qualitätssicherung im Volkswagenwerk Wolfsburg und Universitätsprofessor für Quali - täts wissenschaft

Mehr

Change Management in der öffentlichen Verwaltung

Change Management in der öffentlichen Verwaltung Christian Wörpel Change Management in der öffentlichen Verwaltung Die Verwaltungsbeschäftigten im Fokus von IT-Veränderungsprozessen Diplomica Verlag Christian Wörpel Change Management in der öffentlichen

Mehr

Peter von Quernheim/ Ulla Monika Panz. Schlagfertig im Verkauf

Peter von Quernheim/ Ulla Monika Panz. Schlagfertig im Verkauf Peter von Quernheim/ Ulla Monika Panz Schlagfertig im Verkauf Peter von Quernheim Ulla Monika Panz Schlagfertig im Verkauf 50 gewinnen 5ie 5icherheit in Ihren Verhandlungen Bibliografische Information

Mehr

Konsumentenverhalten im Internet

Konsumentenverhalten im Internet Klaus-Peter Wiedmann/Holger Buxel/ Tobias Frenzel/Gianfranco Walsh (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Cyrus Achouri. Recruiting und Placement

Cyrus Achouri. Recruiting und Placement Cyrus Achouri Recruiting und Placement Cyrus Achouri Recruiting und Placement Methoden und Instrumente der Personalauswahl und -platzierung 2., überarbeitete und erweiterte Auflage GABLER Bibliog rafische

Mehr

Colja M. Dams Stefan Luppold. Hybride Events. Zukunft und Herausforderung für Live-Kommunikation

Colja M. Dams Stefan Luppold. Hybride Events. Zukunft und Herausforderung für Live-Kommunikation essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt, komplett mit Zusammenfassung

Mehr

Zwischen Teddybär und Superman

Zwischen Teddybär und Superman Lu Decurtins (Hrsg.) Zwischen Teddybär und Superman Was Eltern über Jungen wissen müssen 3., überarbeitete Auflage Mit Beiträgen von Olivier Andermatt, Lu Decurtins, Ursula Enderli, Stefan Gasser-Kehl,

Mehr

Kommunikationswissenschaft studieren

Kommunikationswissenschaft studieren Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Kommunikationswissenschaft studieren Jens Vogelgesang Springer VS ISBN 978-3-531-18027-4 DOI 10.1007/978-3-531-93473-0 ISBN 978-3-531-93473-0 (ebook)

Mehr

Ina Middeldorf. Personalbindung. im demografischen Wandel. Die entscheidende Rolle der Mitarbeiterbindung für den Unternehmenserfolg.

Ina Middeldorf. Personalbindung. im demografischen Wandel. Die entscheidende Rolle der Mitarbeiterbindung für den Unternehmenserfolg. Ina Middeldorf Personalbindung im demografischen Wandel Die entscheidende Rolle der Mitarbeiterbindung für den Unternehmenserfolg Diplomica Verlag Ina Middeldorf Personalbindung im demografischen Wandel:

Mehr

Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit

Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit Jan Abt Leon Hempel Dietrich Henckel Ricarda Pätzold Gabriele Wendorf (Hrsg.) Dynamische Arrangements städtischer Sicherheit Akteure, Kulturen, Bilder Herausgeber

Mehr

Praxisfelder der systemischen Beratung

Praxisfelder der systemischen Beratung Praxisfelder der systemischen Beratung Caroline Lieser (Hrsg.) Praxisfelder der systemischen Beratung Herausgeber Caroline Lieser Stegen, Deutschland ISBN 978-3-658-04737-5 DOI 10.1007/978-3-658-04738-2

Mehr

Internationale Trends in der Markenkommunikation

Internationale Trends in der Markenkommunikation Internationale Trends in der Markenkommunikation Anabel Ternès Ian Towers (Hrsg.) Internationale Trends in der Markenkommunikation Was Globalisierung, neue Medien und Nachhaltigkeit erfordern Herausgeber

Mehr

Hans-Jürgen Appelrath, Dietrich Boles, Volker (laus, Ingo Wegener. Starthilfe Informatik

Hans-Jürgen Appelrath, Dietrich Boles, Volker (laus, Ingo Wegener. Starthilfe Informatik Hans-Jürgen Appelrath, Dietrich Boles, Volker (laus, Ingo Wegener Starthilfe Informatik Hans-Jürgen Appelrath, Dietrich Boles, Volker Claus, Ingo Wegener Starthilfe Informatik 2., durchgesehene Auflage

Mehr

Silko Pfeil. Kritische Darstellung der theoretischen Grundlagen zum Bildungscontrolling bei verhaltensorientierten Personalentwicklungsmaßnahmen

Silko Pfeil. Kritische Darstellung der theoretischen Grundlagen zum Bildungscontrolling bei verhaltensorientierten Personalentwicklungsmaßnahmen Hrsg.: K. Watzka Wirtschaftswissenschaftliche Schriften Reihe: Angewandtes Personal-Management Silko Pfeil Kritische Darstellung der theoretischen Grundlagen zum Bildungscontrolling bei verhaltensorientierten

Mehr

Medizinische Grundlagen der Heilpädagogik

Medizinische Grundlagen der Heilpädagogik Thomas Hülshoff Medizinische Grundlagen der Heilpädagogik 3., überarbeitete Auflage Mit 18 Abbildungen, 2 Tabellen und 34 Übungsfragen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. med. Thomas Hülshoff

Mehr

BWL im Bachelor-Studiengang

BWL im Bachelor-Studiengang BWL im Bachelor-Studiengang Reihenherausgeber: Hermann Jahnke, Universität Bielefeld Fred G. Becker, Universität Bielefeld Fred G. Becker Herausgeber Einführung in die Betriebswirtschaftslehre Mit 48 Abbildungen

Mehr

Design for Six Sigma umsetzen POCKET POWER

Design for Six Sigma umsetzen POCKET POWER Design for Six Sigma umsetzen POCKET POWER Der Herausgeber Prof. Dr.-Ing. Gerd F. Kamiske, ehemals Leiter der Qualitätssicherung im Volkswagenwerk Wolfsburg und Universitätsprofessor für Quali - täts wissenschaft

Mehr

Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager

Kompetenzen und Qualifikationen für Hochschulmanager Hochschul- und Wissenschaftsmanagement - Band 7 Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen Prof. Dr. Dr.

Mehr

Tiberius Hehn Roland Riempp. PDF@Flash. Multimediale interaktive PDF-Dokumente durch Integration von Flash

Tiberius Hehn Roland Riempp. PDF@Flash. Multimediale interaktive PDF-Dokumente durch Integration von Flash Tiberius Hehn Roland Riempp PDF@Flash Multimediale interaktive PDF-Dokumente durch Integration von Flash 123 Tiberius Hehn Medien- und Informationswesen (B. Sc.) 79114 Freiburg hehn@multi-media-design.de

Mehr

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management

Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management Daniel Klemann Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance Management Bachelorarbeit Klemann, Daniel: Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Tacit Knowledge im Performance

Mehr

Leseprobe. Thomas Hummel, Christian Malorny. Total Quality Management. Tipps für die Einführung. ISBN (Buch): 978-3-446-41609-3

Leseprobe. Thomas Hummel, Christian Malorny. Total Quality Management. Tipps für die Einführung. ISBN (Buch): 978-3-446-41609-3 Leseprobe Thomas Hummel, Christian Malorny Total Quality Management Tipps für die Einführung ISBN (Buch): 978-3-446-41609-3 ISBN (E-Book): 978-3-446-42813-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Re ch n e n m it Term e n. I n h a l t. Ve re i n fac h e n vo n Te r m e n Ve r m i s c h t e Au fg a b e n... 8

Re ch n e n m it Term e n. I n h a l t. Ve re i n fac h e n vo n Te r m e n Ve r m i s c h t e Au fg a b e n... 8 Re ch n e n m it Term e n I n h a l t B e re c h n e n vo n Z a h l e n te r m e n........................................................ We rt e vo n Te r m e n b e re c h n e n........................................................

Mehr

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften UTB M (Medium-Format) 2660 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Ein Uni-Grundkurs von Albrecht Behmel 1. Auflage 2003 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Behmel schnell und portofrei

Mehr

IT-Servicemanagement mit ITIL V3

IT-Servicemanagement mit ITIL V3 IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Einführung, Zusammenfassung und Übersicht der elementaren Empfehlungen von Roland Böttcher 2., aktualisierte Auflage IT-Servicemanagement mit ITIL V3 Böttcher schnell und

Mehr

Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst

Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Barbara Burghardt Gelassenheit gewinnen 30 Bilder für ein starkes Selbst Wie Sie Ihren inneren Reichtum neu entdecken 2., verbesserte Auflage Barbara

Mehr

Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz

Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz Katja Sonntag Dr. Christine von Reibnitz Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz Praxishandbuch und Entscheidungshilfe Mit 15 Abbildungen 1 C Katja Sonntag

Mehr

Christoph Thiemann. Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle. Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV.

Christoph Thiemann. Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle. Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV. Christoph Thiemann Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle Subklinische Reaktivierungen von HSV-1 und EBV disserta Verlag Christoph Thiemann Die Reaktivierung von Herpesviren in der Mundhöhle

Mehr

Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung

Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung bllanz& buebhal lemchrift FOR RECHNUNGSWESEN"UN ~D S~TEUE"RN"'" Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung Übungen für den IHK-AbschluB

Mehr

Springer-Lehrbuch Masterclass

Springer-Lehrbuch Masterclass Springer-Lehrbuch Masterclass Riccardo Gatto Stochastische Modelle der aktuariellen Risikotheorie Eine mathematische Einführung Riccardo Gatto Universität Bern Institut für Mathematische Statistik und

Mehr

Andreas Hoff. Vertrauensarbeitszeit

Andreas Hoff. Vertrauensarbeitszeit Andreas Hoff Vertrauensarbeitszeit Andreas Hoff Vertrauensarbeitszeit: einfach flexibel arbeiten Die Deutsche Bibliothek - CIP-Einheitsaufnahme Ein Titeldatensatz for diese Publikation ist bei Der Deutschen

Mehr

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer

Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Andreas Sattler Hans-Joachim Broll Sebastian Kaufmann Der Ingenieur als GmbH-Geschäftsführer Grundwissen, Haftung, Vertragsgestaltung 7., Auflage Andreas Sattler

Mehr

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage UTB S (Small-Format) 2976 Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex 1. Auflage Rede im Studium! Bartsch / Rex schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Kaesler Kosten- und Leistungsrechnung der Bilanzbuchhalter

Kaesler Kosten- und Leistungsrechnung der Bilanzbuchhalter Kaesler Kosten- und Leistungsrechnung der Bilanzbuchhalter Prüfungsvorbereitung zum Bilanzbuchhalter Die Bücher der Reihe sind Fachrepetitorien zur Stoffwiederholung der einzelnen Prüfungsfächer der Bilanzbuchhalterprüfung.

Mehr

Hochschulmanagement und Führungsmodelle

Hochschulmanagement und Führungsmodelle Hochschul- und Wissenschaftsmanagement - Band 4 Professionalisierung des Hochschulmanagements - Zukunftsorientierte Führung Change Management und Organisationsentwicklung im Hochschulwesen Prof. Dr. Dr.

Mehr

Sören Dressler. Shared Services, Business Process Outsourcing und Offshoring

Sören Dressler. Shared Services, Business Process Outsourcing und Offshoring Sören Dressler Shared Services, Business Process Outsourcing und Offshoring Sören Dressler Shared Services, Business Process Outsourcing und Offshoring Die moderne Ausgestaltung des Back Office Wege zu

Mehr

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement

Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Michael Kleinaltenkamp. Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Springer-Verlag Berlin Heidelberg GmbH Michael Kleinaltenkamp Wulff Plinke (Hrsg.) Markt- und Produktmanagement Die Instrumente

Mehr