Professionelle Marketing Software

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Professionelle E-Mail Marketing Software"

Transkript

1 Professionelle Marketing Software

2 Inhalt Vielen Dank, dass Sie sich für unsere Marketing Software CleverReach entschieden haben. In der folgenden Präsentation zeigen wir Ihnen die Vorteile und Funktionen von CleverReach. 1) Was ist CleverReach? 2) Sicherheit 3) Erstellen & Versenden 4) Empfänger verwalten 5) Reports & Analysen 6) Power-Funktionen 7) Funktionsübersicht 8) Referenzen 9) Kundenstimmen 10) Über uns 11) Kontakt

3 Was ist CleverReach? CleverReach ist eine leistungsfähige Marketing Software (ASP), mit der Sie online professionelle s erstellen und zielgerichtet an Ihre Kunden versenden können. Einsteiger und Fortgeschrittene profitieren von der intuitiven Benutzeroberfläche. Durch umfangreiche Statistiken kann der Erfolg ausgewertet und optimiert werden. Versenden Sie Ihre s schnell und sicher an Ihre Kunden! Erfolg messen und Reports analysieren. Erfahren Sie mehr über das Nutzerverhalten Ihrer Empfänger. Optimieren Sie Ihre für maximalen Erfolg!

4 Sicherheit Zustellbarkeit Ihre s sollen ankommen Einer der wichtigsten Faktoren beim Marketing ist die Zustellbarkeit. Provider versuchen natürlich, ihre Nutzer durch Spamfilter vor unerwünschten Werb s zu schützen. Je schärfer diese Filter eingestellt sind, desto mehr seriöse und erwünschte s werden nicht zugestellt. eco, der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v hat gemeinsam mit dem Deutschen Direktmarketing Verband DDV das Positivlistenprojekt Certified Senders Alliance ins Leben gerufen. CleverReach ist Mitglied in der Certified Senders Alliance und dadurch bei den teilnehmenden Mail Providern auf der Positivliste. Die serverseitigen Spam-Filter greifen dadurch in der Regel nicht. So erhöht sich die Chance, dass Ihre Empfänger Ihre s erhalten. Tägliche Datensicherung Bei uns sind Ihre Daten sicher CleverReach speichert täglich hohe Datenmengen für mehr als Kunden weltweit. Diese Daten werden mit höchster Sicherheitspriorität behandelt und täglich gesichert. Zu unserer Philosophie gehört ein sehr hoher Anspruch an den korrekten und vertraulichen Umgang mit Kundendaten. Strenge Antispam-Regeln Spammer müssen draußen bleiben Wir tolerieren keine unerwünschten Versendungen! Über CleverReach dürfen nur Empfänger angeschrieben werden, die Ihnen eine explizite Erlaubnis für den Empfang von s erteilt haben.

5 Erstellen & Versenden Wizard Es war noch nie so einfach, professionelle s zu erstellen. Die Erstellung einer professionellen ist mit dem Wizard denkbar einfach. Wählen Sie aus über 50 kostenlosen Vorlagen zu den verschiedensten Themen. Innerhalb der Vorlage können Sie beliebige Elemente in verschiedenen Formaten platzieren und mit Inhalt füllen. Elemente lassen sich per Drag & Drop an beliebiger Stelle anordnen. So stellen Sie sich per Klick einfach und schnell Ihren Newsletter zusammen. Elemente Der Loop-Tag ermöglicht Ihnen, neue Elemente einzufügen. Überall wo ein Loop-Tag hinterlegt ist finden Sie die beiden Icons: Neues Element hinzufügen RSS-Inhalt hinzufügen Per Klick lassen sich hier Elemente verschiedenster Formate hinzufügen. Template-Technik für eigene Vorlagen Hinterlegen Sie Ihr eigenes Template per HTML-Upload. Um Ihr Template per Wizard zu bearbeiten, können Sie verschiedene Tags im Quellcode der HTML-Datei einfügen. Online-Version: <!--#online_version #--><!--#/online_version#--> Neue Elemente: <!--/loop #--><!--#/loop#--> Abmelde-Link: <!--#unsubscribe #--><!--#/unsubscribe#--> Impressum: <!--#aboutus #--><!--#/aboutus#--> HTML-Bereich: <!--#html #--><!--#/html#--> Textzeile: <!--#text_line #--><!--#/text_line#-->

6 Erstellen & Versenden HTML-Editor Einfache Bearbeitung per WYSIWYG-Editor Erstellen Sie professionelle HTML-Newsletter im integrierten WYSIWYG- HTML-Editor. Fügen Sie Standard-HTML-Elemente wie Tabellen, Bilder, Hyperlinks oder Multimedia-Elemente ganz einfach per Klick ein. Nutzen Sie Funktionen, die Sie von Ihrem Office-Programm kennen, um Ihre zu gestalten. Editieren Sie im Vollbildmodus oder fügen Sie Bilder ein. Per Klick fügen Sie eine Vorlage ein, laden Ihre eigene HTML-Datei hoch, geben eine URL als Quelle für Ihre ein oder importieren sogar Inhalt eines RSS-Feeds. HTML in Text umwandeln Natürlich gibt es immer Empfänger, die keine HTML-E- Mails erhalten können. Mit nur einem Klick und ohne viel Aufwand wird Ihre gesamte in eine Text umgewandelt. Die betroffenen Empfänger erhalten Ihre nun im Text-Format und verpassen keine Ihrer Nachrichten. Testversand Vor dem eigentlichen Versand können Sie sich eine Vorschau Ihrer senden. In den Einstellungen Ihres Accounts können Sie beliebig viele Empfänger für Testversendungen eintragen. Wählen Sie beim Testversand die Benutzer aus, die eine Vorschau Ihrer erhalten sollen. RSS-Feed einfügen Inhalte eines RSS-Feeds lassen sich spielend leicht über die Navigation in Ihrer einfügen. Abmelde-Link und Impressum Beides ist Pflicht in jeder und muss klar und deutlich dargestellt werden. Ein Klick erledigt alles für Sie und ein Abmelde-Link und Ihr Impressum wird in Ihrer platziert. Empfänger, die Ihre s nicht mehr erhalten möchten können sich direkt über unseren Abmeldeprozess austragen und werden in der jeweiligen Empfängergruppe deaktiviert.

7 Erstellen & Versenden Design & Spamtest Testen Sie Darstellung und Spamanfälligkeit Der Designtest zeigt, wie Ihre in den beliebtesten Programmen (z. B. Web.de, GMX, AOL, Google Mail, iphone, Outlook 2007 etc.) dargestellt wird. Sie erhalten Screenshots der Ansicht Ihrer in den verschiedenen Inboxen. Wir lassen Ihre durch die am weitesten verbreiteten Spam-Filter laufen. Vom Desktop-Filter der Endverbraucher bis hin zu High-End- Gateway-Systemen, die von ISPs und Großunternehmen eingesetzt werden. Wird Ihre nicht durchgelassen, erhalten Sie eine Warnmeldung. Versand Flexible Planung nach Ihrem Wunsch Versenden Sie Ihre Kampagne sofort oder zu einem beliebigen Termin in der Zukunft. Wählen Sie über einen Kalender ein zukünftiges Datum und legen Sie eine Uhrzeit fest. Terminierte Kampagnen werden pünktlich zum Wunschtermin versendet.

8 Erstellen & Versenden Personalisierung Hallo Max Mustermann aus Musterstadt Sprechen Sie Ihre Empfänger persönlich an, um mehr Akzeptanz zu erhalten. Sind keine persönlichen Daten eines Empfängers vorhanden, so können alternative Werte hinterlegt werden. Legen Sie neue Felder für eine Gruppe an und füllen Sie diese mit Daten Ihrer Empfänger. Für jedes Feld können Sie eine Variable in Ihrer einsetzen, die die Daten des jeweiligen Empfängers widerspiegelt. RSS basierte s Egal ob per Wizard oder HTML-Editor per Klick fügen Sie den kompletten Inhalt Ihres RSS-Feeds in Ihrer ein. Lästiges Abtippen oder Kopieren gehört der Vergangenheit an! Geben Sie einfach die Feed-URL an, bestimmen Sie die Anzahl der Artikel und wählen Sie ein Darstellungsformat. Per Drag & Drop lassen sich die einzelnen Artikel im Wizard verschieben. Newsletter-Archiv Ein dynamisches Archiv schmückt Ihre Webseite mit den von Ihnen zuletzt versendeten s. Es lässt sich vollkommen an das Design Ihrer Webseite anpassen und aktualisiert sich automatisch, wenn Sie eine neue versendet haben.

9 Empfänger verwalten Empfängergruppen So viele Sie wollen! Erstellen Sie beliebig viele Empfängergruppen, um Ihre Daten effektiv zu verwalten und zu pflegen. So können Sie Ihre Empfänger auf verschiedene Listen verteilen und unabhängig unterschiedliche Datenfelder nutzen. Innerhalb aller Gruppen können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen, bestimmte Empfänger segmentieren, Abmeldeinformationen konfigurieren und vieles mehr. Import und Export Manuell oder automatisch? Importieren Sie manuell Ihre Empfängerdaten einfach und schnell im.csv oder.txt Datei-Format. Dubletten oder fehlerhafte Adressen werden automatisch herausgefiltert. Daten können auch per "Kopieren & Einfügen" oder automatisch zu einem regelmäßigen Zeitpunkt per URL-Angabe oder per FTP hinzugefügt oder aktualisiert werden. Sie können Ihre Daten jederzeit wieder exportieren. Schnittstellen Eine Reihe von Schnittstellen ermöglichen eine direkte Anbindung an Online- Shops oder CMS Systeme. Ohne manuellen Aufwand werden Empfängerdaten automatisiert in Ihren Account übertragen. Über unsere globale XML-Schnittstelle lässt sich jedes beliebige System anbinden. Eine Anleitung sowie Beispiele finden Sie in Ihrem Account.

10 Empfänger verwalten Wachstum Das Wachstum Ihrer Empfängergruppen ist enorm wichtig. Um die Übersicher über die täglichen Ein- und Austragungen behalten, befindet sich in jeder Gruppe eine Wachstumsübersicht. Segmente Zielgruppe segmentieren und versenden Segmentieren Sie Ihre Empfänger nach Gruppen aufgrund bestimmter Kriterien. Sie haben die Möglichkeit, nach beliebigen Informationen Ihrer Empfänger zu filtern, können diese Auswahl als Segment abspeichern und eine Kampagne nur an diese Zielgruppe senden. Legen Sie beispielsweise ein Segment mit allen Empfängern an, die zum aktuellen Datum Geburtstag haben. Oder Sie filtern nach allen Empfängern, die ein bestimmtes Produkt in Ihrem Online-Shop gekauft haben. Bouncemanagement Verwalten Sie unzustellbare Adressen über das Bouncemanagement. Per Klick können Bounces Ihrer Empfängergruppen ermittelt, exportiert und gelöscht werden. Benutzerdefinierte Felder Neben den herkömmlichen Feldern wie z.b. , Vorname oder Nachname haben Sie auch die Möglichkeit, individuelle Datenfelder anzulegen. Die Anzahl der Felder pro Gruppe ist nicht begrenzt. Die Felder können auch mit dem Webformular verknüpft werden. Somit lässt sich nicht nur eine einzelne Anmeldung darstellen, sondern auch eine Mehrfachanmeldung, bei der der Empfänger beispielsweise 2 von 5 angebotenen Newslettern bestellen kann. Blacklist Über die Blacklist schließen Sie bestimmte Empfänger vom Versand aus. Sie haben die Möglichkeit, eine accountbezogene und eine gruppenbezogene Blacklist zu verwalten.

11 Empfänger verwalten Anmeldeformulare Erstellen Sie in 2 Minuten ein Newsletter-Anmelde-Formular für Ihre Webseite. Das Design kann individuell angepasst werden. Legen Sie fest, welche Daten Sie abfragen möchten (z.b. Anrede, Nachname etc.). Unsere Formulare arbeiten ausschließlich mit dem sicheren Double-Opt-In Verfahren. Was bedeutet Double-Opt-In? Das DOI beschreibt ein Verfahren, bei dem eine , die die Einwilligung zur Beschickung mit s im Wortlaut wiedergibt, an die angemeldete -Adresse gesendet wird und der Adressat die Einwilligung mittels Anklicken eines Links in der Bestätigungs- bestätigt. Erst nach Erhalt dieser Bestätigung des Empfängers ist der Versender zur Verwendung der erhobenen -Adresse berechtigt.

12 Reports & Analysen Messen und Analysieren CleverReach zeichnet alles für Sie auf Reports zeigen Ihnen in Echtzeit nach dem Versand detaillierte Informationen über den Erfolg Ihrer Kampagne. Messen Sie Öffnungen, Klicks, Aufenthaltsort, Bounces und vieles mehr. Sie erfahren, wer Ihre s geöffnet und auf Links geklickt hat. Dadurch können Sie zukünftige Kampagnen optimieren, um maximalen Erfolg zu erreichen. Link-Tracking Wer hat wo wie oft geklickt? Messen Sie. wie viele Empfänger auf welchen Link geklickt haben. Durch den Klick-Report erfahren Sie genau, welcher Inhalt bzw. welcher Link bei Ihren Empfängern am beliebtesten war. Die Overlay- Ansicht zeigt Links und Klicks, die an verschiedenen Stellen in der E- Mail platziert sind. Das Overlay wird wie eine Folie über die gelegt und zeigt grafisch wertvolle Informationen über das Nutzungsverhalten. So lässt sich auf einen Blick nachvollziehen, welcher Link an welcher Position besonders beliebt ist. Overlay Finden Sie heraus, mit welcher -Gestaltung, welchen Überschriften und welchen Grafiken die höchsten Conversion-Raten bei den Empfängern erzielt werden. Das Overlay zeigt Links und Klicks, die an verschiedenen Stellen in Ihrer eingebunden sind. Diese Funktion wird wie eine Folie über die gelegt und zeigt grafisch das Nutzungsverhalten an. So lässt sich auf einen Blick nachvollziehen, wann ein Link besonders attraktiv wirkt und welche Links weniger gut bei den Empfängern ankommen.

13 Reports & Analysen Google Analytics Integration Wenn Sie bereits Google Analytics nutzen, dann wissen Sie, wie wertvoll die Informationen über das Nutzerverhalten Ihrer Webseiten-Besucher sind. Sie können Google Analytics für CleverReach in jeder erstellten aktivieren und können somit genau die Aktivitäten der Empfänger, die durch Ihre auf Ihre Webseite gelangt sind, verfolgen. Erfahren Sie mehr über das Nutzerverhalten Ihrer klickenden Empfänger. Conversion-Tracking Lassen Sie die Kasse klingeln! -Clients Outlook oder iphone? Welches Programm benutzen Ihre Empfänger eigentlich? Durch unseren Client Report erfahren Sie genau, welche Programme Ihre Empfänger benutzen. Ermitteln Sie genau, ob Ihre Empfänger einen webbasierten, einen Desktop- Client oder lieber einen mobilen Client per Handy nutzen. Prognosen Was wäre wenn? Berechnen Sie den Erfolg einer bei einer höheren Empfängeranzahl gleicher Qualität. Diese prognostizierten Daten werden auf Grundlage der aktuellen Performance- Werte einer Kampagne ermittelt. Mit unserem Conversion-Tracking können Sie Ihren Erfolg in Zahlen genau aufzeichnen. Ermitteln Sie genau, wieviele Bestellungen und wieviel Umsatz Sie durch Ihre Kampagne erzielt haben. Conversions sind eine wichtige Methode, um Ihren Return on Investment (ROI) zu messen. Geo-Tracking Ja wo sitzen sie denn? Haben Sie sich schon immer gefragt, wo Ihre Leser eigentlich herkommen? Durch unser Geo-Tracking können den Standort der Leser einer nach Ländern und Städten ermitteln. Durch eine integrierte Google Map sehen Sie weltweit, wo sich Ihre Leser aufhalten. Durchschnittliche Öffnungs- und Klickrate Beobachten Sie die durchschnittliche Öffnungs- und Klickrate aller versendeten s aus einem bestimmten Zeitraum. Langfristig können Sie diese Werte durch Optimierung steigern.

14 Profi-Funktionen Kampagnen & Autoresponder Schalten Sie den Autopilot ein! Erstellen Sie eine Reihe von s, die automatisch in beliebig festgelegten Zeiträumen versendet werden. Häufige Anwendungsmethoden sind -Seminare, Geburtstagsglückwünsche, Erinnerungsmails von Testzeiträumen oder Nachfassaktionen bei Online-Shop Kunden. Dynamische RSS-Kampagnen Ideal für Nachrichtenseiten sind automatisch generierte s, basierend auf Informationen aus einem RSS-Feed. Legen Sie ein regelmäßiges Versanddatum fest (z. B. täglich um 12:00 Uhr) und hinterlegen Sie einen RSS-Feed. Kampagnen Reports Welche verkauft? Egal ob Geburtstags- s, Erinnerungen, Nachfassaktionen oder sonstige Serienmails Sie sollten genau wissen, ob und wie erfolgreich die verschiedenen s sind. Mithilfe unserer Kampagnen-Reports sehen Sie auf einen Blick genau, welche erfolgreich ist oder welche am meisten Umsatz bringt.

15 Ihr Account Sprachen CleverReach ist derzeit in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch Englisch Rechtemanagement Legen Sie beliebig viele Benutzer an, die für die Bedienung und die Durchführung von Kampagnen verantwortlich sind. Über das Rechtemanagement können Rechte für Zugriffe auf bestimmte Bereiche zugeteilt werden. Kosten Professionelles Marketing muss nicht teuer sein! Unser Preismodell ist flexibel und bietet folgende Vorteile: Keine Einrichtungsgebühr Mindestvertragslaufzeit 1 Monat Tarife sind monatlich wechselbar Tarife können zum Folgemonat ausgesetzt werden Keine versteckten Zusatzkosten Unsere aktuellen Preise finden auf unserer Webseite. Support Wir beraten Sie gerne! Bei uns wird Service groß geschrieben. Aufgrund der einfachen und intuitiven Benutzeroberfläche von CleverReach müssen Sie keine Hilfe anfordern. Falls doch, helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter. Ihnen stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Support per Demo-Videos Umfangreiche FAQ

16 Funktionsübersicht Erstellung & Versand Über 50 gratis Templates HTML-Editor Drag & Drop Wizard Einfache Template-Technik HTML hochladen oder URL als Quelle angeben Umfangreiche Personalisierung Newsletter-Archiv für Ihre Webseite RSS-Feed basierte s Design- und Spamtests Testversand an beliebige Empfänger Individuelle Absender- und Absender-Name Personalisierte Betreffs Sofortiger oder zeitgesteuerter Versand Empfänger verwalten Verwaltung beliebig vieler Gruppen Datenimport per.csv und.txt Format Automatischer Import per URL oder FTP Datenaustausch per XML-Schnittstelle Manuelles Hinzufügen von Empfängern Kopieren und Einfügen von Empfängern Benutzerdefinierte Felder Segmentierung von Empfängern Double-Opt-In Formulare Wachstumsreport Blacklist Export aller Daten Bouncemanagement Zustellbarkeit & Sicherheit Tägliche Sicherungskopien Whitelisting bei den wichtigsten ISPs Zertifizierung durch die Certified Senders Alliance (CSA) Strenge Antispam-Regeln Reports Öffnungen messen Interaktive Chart-Diagramme Klicks pro Link messen Bounces ermitteln Abmeldungen Google Analytics Integration Conversion-Tracking Client Report Geo-Tracking Performancebasierte Prognose Power Funktionen Autoresponder Regelmäßige s (z.b. Geburtstagsmails) Design- und Spamtests Account Mehrsprachige Oberfläche (DE, EN) Verwaltung eigener Domains Benutzerverwaltung Rechtemanagement Partnerprogramm zum Geld verdienen Support Beispiel Videos Umfangreiche FAQ & Telefon-Support

17 Wer benutzt CleverReach? Über Kunden setzen unsere Software weltweit erfolgreich für Ihr Marketing ein. Zu unseren Kunden gehören große Unternehmen, kleine Familienbetriebe, Agenturen, weltweit operierende Organisationen, coole neue Startups und Freelancer. Ein kleiner Auszug unserer Kunden:

18 Beispiel-Newsletter unserer Kunden AddTronic Colorway Rotkäppchen Mumm Greenpeace

19 Über uns Was wir machen Wir helfen Unternehmen aller Größenordnungen beim Versand von s, der Verwaltung von Empfängerlisten sowie der Messung und Analyse von Kampagnen. Unser Ziel ist die Bereitstellung einer einfachen und intuitiven Online-Software, die jedes Unternehmen für seine Marketing Aktivitäten einsetzen kann. Woher wir kommen CleverReach wurde im März 2007 als Tochtergesellschaft der weltweit operierenden Softwarefirma Ashampoo in Oldenburg gegründet. Unsere Muttergesellschaft betreibt seit 1999 erfolgreiches Marketing. Die in einem Jahrzehnt gewonnenen Erfahrungen wollten wir weitergeben und beschlossen, unsere Online-Lösung anderen Unternehmen zur Verfügung zu stellen. CleverReach war geboren und wird seitdem ständig weiterentwickelt. Zu unserer Philosophie gehört ein sehr hoher Anspruch an den korrekten und vertraulichen Umgang mit Kundendaten. Aktuell wird unsere Online-Software bereits von über Kunden weltweit erfolgreich eingesetzt. Dank ausgereifter Technologie, zahlreicher innovativer Ideen, persönlichem Support und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis positioniert sich CleverReach hervorragend im nationalen wie internationalen Markt. Das heutige CleverReach ist das Resultat aus Wünschen und Anforderungen unserer Kunden, mit denen wir gemeinsam gewachsen sind. Und mit Ihnen gemeinsam entwickeln wir die Marketing Software CleverReach von morgen. Unser Team ist jung, ehrgeizig, motiviert und verfolgt nur ein Ziel: den Erfolg unserer Kunden. Denn der Erfolg unserer Kunden ist auch unser Erfolg!

20 Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne persönlich für Sie da! Tel.: +49 (441) oder

INTERAKTIV E-MAIL-MARKETING. Für professionelle Newsletter & E Mailings. 2011 Interaktiv GmbH Creative Information Solutions

INTERAKTIV E-MAIL-MARKETING. Für professionelle Newsletter & E Mailings. 2011 Interaktiv GmbH Creative Information Solutions INTERAKTIV E-MAIL-MARKETING Für professionelle Newsletter & E Mailings 2011 Interaktiv GmbH Creative Information Solutions INHALTSVERZEICHNIS 02 03 05 08 Wie mache ich E-Mail-Marketing? 03 Was wir bieten!

Mehr

Sparkassen-Finanzportal GmbH Vorstellung emma 23.02.2015 Seite 1

Sparkassen-Finanzportal GmbH Vorstellung emma 23.02.2015 Seite 1 Seite 1 Professionelle Lösung für Ihr E-Mail Marketing Seite 2 Frei konfigurierbares Dashboard Ermöglicht Ihnen den unmittelbaren Zugriff auf alle wichtigen Funktionen Seite 3 Verschiedene Templates Ihnen

Mehr

Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters

Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters Handbuch zum Newsletter Modul Anleitung zum Erstellen eines eigenen Newsletters -0- Handbuch zum Newsletter Modul Inhaltsverzeichnis - Welche Möglichkeiten bietet das Newsletter Modul? (Seite 2) - Wie

Mehr

Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing. WebtoLead

Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing. WebtoLead Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing WebtoLead E-Mail-Marketing ganz einfach und intuitiv Das Erstellen und der Versand von Newslettern an eine Vielzahl von Empfängern ist kein Problem,

Mehr

«Web-to-Lead» Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing

«Web-to-Lead» Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing Die Online-Software für professionelles E-Mail Marketing «Web-to-Lead» E-Mail-Marketing ganz einfach und intuitiv Das Erstellen und der Versand von Newslettern an eine Vielzahl von Empfängern ist kein

Mehr

Benutzerhandbuch Newsletter Applikation. Inhalt

Benutzerhandbuch Newsletter Applikation. Inhalt Benutzerhandbuch Newsletter Applikation Inhalt Login, Einstieg in die Applikation... 2 Ablauf für den Versand von Newsletter... 3 Erstellung der Empfängerliste... 3 Zuordnung der Empfängeradressen... 4

Mehr

E-Mail Kampagnen mit Maildog

E-Mail Kampagnen mit Maildog E-Mail Kampagnen mit Maildog Dokumentversion 2.0 1 E-Mail Marketing leicht gemacht Das Maildog Newslettersystem bietet alles um erfolgreiche Newsletterkampagnen durchzuführen. Newsletter erstellen Erstellen

Mehr

How- to. E- Mail- Marketing How- to. Newsletter- Abmeldung optimal gestalten. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy

How- to. E- Mail- Marketing How- to. Newsletter- Abmeldung optimal gestalten. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy E- Mail- Marketing How- to How- to Newsletter- Abmeldung optimal gestalten Welche Gründe ein Empfänger auch für die Abmeldung von einem Newsletter hat: Jedes Kündigungshindernis sorgt für Verärgerung.

Mehr

Inxmail Professional 4.0

Inxmail Professional 4.0 Funktionsübersicht 2 Funktionsübersicht Inxmail Professional, das ist die innovative und bewährte Lösung, der weltweit über 1.000 Unternehmen vertrauen. Profitieren auch Sie von professionellem E-Mail-Marketing

Mehr

Achja, falls Sie mitmachen möchten: Sie können sich gerne unter http://www.rapidmail.de/ kostenlos und sofort einen Demo Zugang anlegen.

Achja, falls Sie mitmachen möchten: Sie können sich gerne unter http://www.rapidmail.de/ kostenlos und sofort einen Demo Zugang anlegen. 1 Willkommen bei rapidmail! "Mit rapidmail ist es für mich einfach, die Vorteile des E-Mail Marketing zu nutzen" Tobias Tammen, Geschäftsführer, Tarifcheck24 GmbH Wir begrüßen Sie bei rapidmail, der Newslettersoftware

Mehr

E-MAIL MARKETING. mehr erreichen mit sendeffect. www.sendeffect.de

E-MAIL MARKETING. mehr erreichen mit sendeffect. www.sendeffect.de E-MAIL MARKETING mehr erreichen mit sendeffect www.sendeffect.de Was ist der Sendeffekt? Der Sendeffekt bedeutet für unsere Kunden eine Umsatzsteigerung sowie eine Kostenreduzierung. Warum? Weil der Wert

Mehr

NLprofessional Newsletter- und E-Mail-Marketing - Software

NLprofessional Newsletter- und E-Mail-Marketing - Software NLprofessional Newsletter- und E-Mail-Marketing - Software Nachfolgend sind alle Funktionen der NLprofessional-Grundversion 3.0 und den verfügbaren Erweiterungen (Cronjob-AddOn 4.0, MultiUser-AddOn 1.0,

Mehr

optivo broadmail Die leistungsstarke Software für professionelles E-Mail-Marketing

optivo broadmail Die leistungsstarke Software für professionelles E-Mail-Marketing Die leistungsstarke Software für professionelles E-Mail-Marketing Einführung Top-Leistung einfach verpackt E-Mail-Marketing ist eine besonders effektive Werbeform. Mit keiner anderen Marketing-Gattung

Mehr

Strategien für erfolgreiche Newsletter und E-Mail-Kampagnen

Strategien für erfolgreiche Newsletter und E-Mail-Kampagnen Strategien für erfolgreiche Newsletter und E-Mail-Kampagnen Enterprise Marketing online marketing donnerstag Düsseldorf, 05.06.2008 Inhalt Über optivo Grundlagen Maximale Zustellbarkeit und optimale Darstellung

Mehr

Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen

Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen Marketing Engine Tool : CRM/Newsletter Paket : Basis / Premium Version.0-0.08.05 Zugang Der Zugang zur E-Marketing Suite wird Ihnen separat kommuniziert.

Mehr

Ausgereift, von Profi s, steigert Umsatz - E-Mail Marketing mit mailingpoint

Ausgereift, von Profi s, steigert Umsatz - E-Mail Marketing mit mailingpoint Ausgereift, von Profi s, steigert Umsatz - E-Mail Marketing mit mailingpoint E-Mail-Versand mit mailingpoint spart Zeit und bringt Geld. Ausgereift, von Profi s entwickelt und einfach in der Bedienung

Mehr

Stand: November 2010 Seite 1 von 5

Stand: November 2010 Seite 1 von 5 Stand: November 2010 Seite 1 von 5 L.U.N. L.U.N. das professionelle E-Mail-Marketing Tool von Lohbeck & Unnasch ://interactive/. Unternehmen, Verbände und Institute brauchen Lösungen für Ihre Online Kommunikation,

Mehr

10 Praxis-Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing im E-Commerce

10 Praxis-Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing im E-Commerce 10 Praxis-Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing im E-Commerce E-Mail Marketing White Paper Newsletter2Go Lieber Leser, der Wettbewerb wächst, die Globalisierung schreitet voran und die Digitalisierung

Mehr

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen

Worldsoft-ECMS FollowUp-Newsletter. FollowUp-Newsletter. Gruppenverwaltung. E-Mail-Vorlagen erstellen 1 Mit dieser Zusatzfunktion des Worldsoft Communication Centers lassen sich automatisiert E-Mails nach voreingestellten Zeitintervallen versenden. Die Empfänger erhalten Ihre Informationen in festen Zeitabständen

Mehr

So richten Sie Rakuten Mail richtig ein!

So richten Sie Rakuten Mail richtig ein! So richten Sie Rakuten Mail richtig ein! Viele Händler denken sich: Newsletter erstellen und versenden? Das ist mir zu kompliziert! Nicht jedoch mit unserem kostenlosen E-Mail-Marketing-Tool Rakuten Mail!

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Funktionalitäts-Übersicht Mayoris R3 und R2

Funktionalitäts-Übersicht Mayoris R3 und R2 Funktionalitäts-Übersicht Mayoris R3 und R2 Grundlagen R3 R2 Benutzerfreundliche Oberfläche in Deutsch & Englisch Zugriff 24/7 über jeden Internet-fähigen Computer mit aktueller Browser- Software Konsequente,

Mehr

Evolution im Marketing

Evolution im Marketing Evolution im Marketing Evomail Evolution im Marketing E-Mail-Marketing hat sich zu einer der effektivsten Werbeformen der letzten Jahre entwickelt. Mit Evonewsletter können Sie Ihre Kampagne innerhalb

Mehr

Modul Versand. Das Modul Versand versendet rasch und zuverlässig eine praktisch unbegrenzte Zahl von E- Mails an Ihre Empfänger.

Modul Versand. Das Modul Versand versendet rasch und zuverlässig eine praktisch unbegrenzte Zahl von E- Mails an Ihre Empfänger. Modul Versand Das Modul Versand versendet rasch und zuverlässig eine praktisch unbegrenzte Zahl von E- Mails an Ihre Empfänger. Sie können die Nachrichten personalisiert im Textoder HTML-Format verschicken.

Mehr

CHECKLISTE E-MAIL-MARKETING

CHECKLISTE E-MAIL-MARKETING CHECKLISTE E-MAIL-MARKETING E-Mail-Marketing ist das am häufigsten verwendete Marketing- Instrument im Online-Marketing. Die Stärken dieser Werbeform liegen in der direkten Ansprache des Kunden, im Aufbau

Mehr

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer

Outlook 2007. Microsoft. Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer Microsoft Outlook 2007 Internet-E-Mail (Quickmanual) Microsoft Outlook 2007 IM (QM) Autor: Thomas Kannengießer 1. Auflage: Dezember 2009 (311209) by TWK PUBLIC, Essen, Germany Internet: http://www.twk-group.de

Mehr

Versand von Newslettern aus Sage CRM mit MailChimp

Versand von Newslettern aus Sage CRM mit MailChimp Versand von Newslettern aus Sage CRM mit MailChimp Autor: Robert Cwicinski letzte Änderung: 06.05.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Ausgangssituation... 3 2 Zielsetzung... 3 3 MailChimp Konto... 4 3.1 Account

Mehr

HTML-Emails im VM2000

HTML-Emails im VM2000 HTML-Emails im VM2000 (Erweiterung des bestehenden CRM-Modul) Für den VM2000 wurde ein Modul entwickelt, womit Emails im HTML-Format (HTML= Hypertext Markup Language) automatisch generiert und versendet

Mehr

Inxmail Professional 4.4. Funktionsübersicht

Inxmail Professional 4.4. Funktionsübersicht Inxmail Professional 4.4 Funktionsübersicht Inxmail Professional, das ist die innovative und bewährte Lösung, der weltweit über 2000 Unternehmen und 200 Agenturen vertrauen. Profi tieren auch Sie von professionellem

Mehr

MayControl - Newsletter Software

MayControl - Newsletter Software MayControl - Newsletter Software MAY Computer GmbH Autor: Dominik Danninger Version des Dokuments: 2.0 Zusammenstellen eines Newsletters Zusammenstellen eines Newsletters Artikel

Mehr

Emaileinrichtung in den kaufmännischen Programmen der WISO Reihe

Emaileinrichtung in den kaufmännischen Programmen der WISO Reihe Emaileinrichtung in den kaufmännischen Programmen der WISO Reihe Voraussetzung für die Einrichtung eine Emailanbindung in den kaufmännischen Produkten der WISO Reihe ist ein auf dem System als Standardmailclient

Mehr

Schnittstelle zu Inxmail. Prozess der Verwendung von Inxmail im Kontext von CAS genesisworld

Schnittstelle zu Inxmail. Prozess der Verwendung von Inxmail im Kontext von CAS genesisworld Schnittstelle zu Inxmail Prozess der Verwendung von Inxmail im Kontext von CAS genesisworld Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

Kapitel 3 Communication-Center (CC)

Kapitel 3 Communication-Center (CC) Kapitel 3 (CC) Notwendige Voraussetzungen für diese Schulung: Internetfähiger Computer mit aktuellem Browser (z.b. Firefox, Internet Explorer) Internet-Domain mit aufgeschaltetem Worldsoft SalesPower-Paket.

Mehr

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO

Inhalt. Technische Beschreibung - MEDIA3000 NEWSLETTERMODUL-PRO Inhalt 01. Nachrichten (Newsletter erstellen) 02. Empfänger 03. Newsletter (Gruppen anlegen) 04. Nachrichtenvorlagen 05. Mailvorlagen 06. Einstellungen 07. Steuerzeichen 08. Newsletter testen Tipps und

Mehr

. Newsletter erstellen? Ein paar Tipps

. Newsletter erstellen? Ein paar Tipps Die einfachste Möglichkeit, seine Kunden, Fans und auch Mitarbeiter auf dem Laufenden zu halten, sind Newsletter. Im Gegensatz zu einem Printmailing ist ein E-Mailing sehr günstig und wenn man es richtig

Mehr

Eine doppelte bzw. mehrfache Erfassung eines Kunden ist unbedingt zu vermeiden.

Eine doppelte bzw. mehrfache Erfassung eines Kunden ist unbedingt zu vermeiden. Arbeitsanweisungen 1 Prüfung und Erfassung eines Kunden Für die langfristige Kundenbindung sollen möglichst alle Kunden in der Kundenverwaltung gespeichert werden. Termine im Kalender können nur gespeichert

Mehr

PREISLISTE. Einfach zu bedienende Software. Industrieweit bester Support. BenchmarkEmail.com/de

PREISLISTE. Einfach zu bedienende Software. Industrieweit bester Support. BenchmarkEmail.com/de PREISLISTE 2015 BenchmarkEmail.com/de 400 + E-Mail Vorlagen Social Tools Einfach zu bedienende Software E-Mail Metriken Umfragen Industrieweit bester Support Benchmark Email Preispläne Benchmark Email

Mehr

How-to. E-Mail-Marketing How-to. Inxmail Professional in fünf Schritten. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy

How-to. E-Mail-Marketing How-to. Inxmail Professional in fünf Schritten. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy E-Mail-Marketing How-to How-to Inxmail Professional in fünf Schritten Mit diesem Dokument stellt Ihnen die Inxmail Academy einen Schnelleinstieg in Inxmail Professional zur Verfügung. Es führt Sie in fünf

Mehr

Auf einen Blick! und die geradezu unglaublichen Möglichkeiten für Analysen, Erfolgs-Kontrolle und Folge-Maßnahmen.

Auf einen Blick! und die geradezu unglaublichen Möglichkeiten für Analysen, Erfolgs-Kontrolle und Folge-Maßnahmen. Auf einen Blick! Man kommuniziert nicht mit einer Zielgruppe. Man kommuniziert mit Menschen. dialog-mail ist ein professionelles, web-basiertes E-Mail Marketing System. Sie verschicken damit personalisierte

Mehr

Kurzanleitung: Abonnenten-Import

Kurzanleitung: Abonnenten-Import Kurzanleitung: Abonnenten-Import 1 Import-Format... 1 2 Abonnentendaten importieren... 3 2010 Mayoris AG Kurzanleitung: Abonnentendaten-Import 1 Import-Format Daten von (potentiellen) Newsletter-Abonnenten

Mehr

Wie versendet man Newsletter mit einer Newsletter- Software?

Wie versendet man Newsletter mit einer Newsletter- Software? Diese Lektion teilt sich in 4 Bereiche auf. Diese sind: - Wie versendet man Newsletter mit einer Newsletter-Software? - die Auswahl des Absenders - die Formulierung des Betreffs - Umgang mit Bounces wenn

Mehr

awisto e-marketing Kundenfang mit Adleraugen Microsoft Dynamics CRM

awisto e-marketing Kundenfang mit Adleraugen Microsoft Dynamics CRM awisto e-marketing Kundenfang mit Adleraugen Microsoft Dynamics CRM awisto business solutions GmbH Mittlerer Pfad 4 70499 Stuttgart T +49 (7) 60474-0 F +49 (7) 60474-0 info@awisto.de www.awisto.de Die

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation

Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation Verwalten und segmentieren Sie Ihre Kontakte Verwalten Sie online Ihre eigene Mediathek Entwerfen Sie personalisierte E-Mails mit dynamischem Inhalt Entwerfen

Mehr

Kurzanleitung SEPPmail

Kurzanleitung SEPPmail Eine Region Meine Bank Kurzanleitung SEPPmail (E-Mail Verschlüsselungslösung) Im folgenden Dokument wird Ihnen Schritt für Schritt die Bedienung unserer Verschlüsselungslösung SEPPmail gezeigt und alle

Mehr

Newsletter-Management-System

Newsletter-Management-System Newsletter-Management-System 2 Casablanca Newsletter- Management-System (NMS) Trotz Facebook und Social Media hat der Newsletter nichts an seiner kundenbindenden Relevanz verloren. Stammkunden, Kunden

Mehr

Newsletter anlegen (optional)

Newsletter anlegen (optional) Wählen Sie im Funktionsmenü Newsletter aus. Sie sehen dann den Bereich für die Verwaltung der Newsletter. Wählen Sie hier Neuen Newsletter anlegen aus. Sie sehen nun die Eingabemaske für einen neuen Newsletter.

Mehr

Inxmail Template Collection. Professionelle Vorlagen für individuelle Newsletter

Inxmail Template Collection. Professionelle Vorlagen für individuelle Newsletter Professionelle Vorlagen für individuelle Newsletter Newsletter Template Collection im Überblick Mobile-Optimierung und perfekte Darstellung Newsletter Templates im Vergleich Individual Template Interessiert?

Mehr

Newsletter-Modul Dokumentation

Newsletter-Modul Dokumentation Newsletter-Modul Dokumentation plan-i GmbH Gottfried-Hagen-Straße 60-62 51105 Köln Freecall: 0800/PLANIDE Telefon: 0221/71962-00 Telefax: 0221/71962-05 E-Mail: info@plan-i.de Web: www.plan-i.de 2005 by

Mehr

Wellnessradar-Newsletter

Wellnessradar-Newsletter Wellnessradar-Newsletter I. Newsletter werben besser Anzeigenwerbung in Zeitschriften, Radio- und TV- Werbung, die Hauswurfsendung, die Plakatwerbung - alles Werbung, die die Verbraucher nicht bestellen,

Mehr

easyjob Freelancer Communication Pack

easyjob Freelancer Communication Pack easyjob Freelancer Communication Pack Die in diesem Handbuch enthaltenen Angaben sind ohne Gewähr. Die protonic software GmbH geht hiermit keinerlei Verpflichtungen ein. Die in diesem Handbuch beschriebene

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

E-Mail-Marketing: One-to-one im Internet

E-Mail-Marketing: One-to-one im Internet E-Mail-Marketing: One-to-one im Internet TM E-Mail-Marketing: Direkter gehts nicht E-Mail-Marketing als Zukunft des Direkt-Marketings E-Mail ist der meistverwendete Service im Internet. Marketing mittels

Mehr

TEXT (INHALT NEWSLETTER) ERSTELLEN 3 DATEIEN HOCHLADEN 3 LAYOUT EINES NEWSLETTERS 3 PERSONALISIEREN EINES NEWSLETTERS 4

TEXT (INHALT NEWSLETTER) ERSTELLEN 3 DATEIEN HOCHLADEN 3 LAYOUT EINES NEWSLETTERS 3 PERSONALISIEREN EINES NEWSLETTERS 4 SEITE 2 Dokumentation Bedienung von DynPG. Autor: Urs Gamper Erstellt: Im Februar 2009 Inhalt TEXT (INHALT NEWSLETTER) ERSTELLEN 3 DATEIEN HOCHLADEN 3 LAYOUT EINES NEWSLETTERS 3 PERSONALISIEREN EINES NEWSLETTERS

Mehr

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute!

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute! Connected E-Mail-Marketing So funktioniert E-Mail Marketing heute! Herbert Hohn Inxmail Academy / Enterprise Sales E-Mail-Marketing macht Online-Shops erfolgreich! Effizienz von Online-Werbemitteln Pop-ups

Mehr

Agentur für Neue Kommunikation

Agentur für Neue Kommunikation fact sheet diachannel diachannel ist in drei Funktionsbereiche aufgeteilt. 1.0 Basis-Funktionen, die als Startpaket den Einstieg in diachannel bieten. 2.0 Erweiterungsmodule, die den schrittweisen Ausbau

Mehr

Anleitung für CleverReach

Anleitung für CleverReach Anleitung für CleverReach Für viele unserer Kunden bietet sich das Versenden eines Online-Newsletters an, um die eigene Kundschaft einmalig oder regelmäßig über Neues und Wichtiges zu informieren. Wir

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE:

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR XT:COMMERCE PLUGIN BB CAMPAIGN MONITOR Das xt:commerce Modul BB Campaign Monitor erlaubt es Ihren Shop-Kunden, sich komfortabel

Mehr

Inxmail Professional 4.3. Funktionsübersicht

Inxmail Professional 4.3. Funktionsübersicht Inxmail Professional 4.3 Funktionsübersicht Inxmail Professional, das ist die innovative und bewährte Lösung, der weltweit über 1.500 Unternehmen vertrauen. Profitieren auch Sie von professionellem E-Mail-Marketing

Mehr

Rohe Eier. StammGäste. Leitfaden für Hotelmanager. sind wie. Hier sind die 10 goldenen Regeln für erfolgreiche Newsletter.

Rohe Eier. StammGäste. Leitfaden für Hotelmanager. sind wie. Hier sind die 10 goldenen Regeln für erfolgreiche Newsletter. E-MAIL MARKETING IST ZUKUNFT. StammGäste sind wie Rohe Eier. Design www.nill.at Leitfaden für Hotelmanager Stammkunden sind, bekannter Weise, die teuersten Kunden. Dies wird sich im Zeitalter des E-Mail-Marketings

Mehr

Feature-Liste_. 01 Benutzeroberfläche. 02 Verwaltung. 03 Projekte. 04 Newsletter & Inhalte

Feature-Liste_. 01 Benutzeroberfläche. 02 Verwaltung. 03 Projekte. 04 Newsletter & Inhalte 01 Benutzeroberfläche 02 Verwaltung 03 Projekte 04 Newsletter & inhalte 05 abonnenten 06 Versand 07 auswertung 08 technik & sicherheit 09 Weitere Features 01 Benutzeroberfläche Einzigartige Usability:

Mehr

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter 1 Newsletter erstellen 1. Sprachversion... 1 1.1 Newsletter erfassen/editieren... 1 1.2 Bilder erfassen: Sprachneutrales Bild... 9 1.3 Bilder erfassen: Mehrsprachiges

Mehr

SEND-IT Webbasiertes Newsletter-System

SEND-IT Webbasiertes Newsletter-System :HQQ VFK Q GHQQ VFK Q.9(-02 c >,)+,:0.5 c 05;,95,; +0,5:;3,0:;

Mehr

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter. Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG

Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter. Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG Kurzanleitung: In vier Schritten zum Newsletter Sage Schweiz AG Infoline: 0848 868 848 info@sageschweiz.ch www.sageschweiz.ch 2011 by Sage Schweiz AG 2 Inhalt 1. Newsletter erstellen 1. Sprachversion 3

Mehr

Vom Newsletter zum E-Mail-Marketing. getunik.com

Vom Newsletter zum E-Mail-Marketing. getunik.com Vom Newsletter zum E-Mail-Marketing 1 Vom Newsletter-Versand zum E-Mail- Marketing am Beispiel der Firma Vergleiche AG Wer steht vor Ihnen? Wer ist die Vergleiche AG? Was gehört zum E-Mail Marketing? Wer

Mehr

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile

Business Contact Manager für Outlook 2010 Features und Vorteile Produkte / mit Business Contact Manager Business Contact Manager für 2010 Features und Vorteile Features und Vorteile von Die zehn wichtigsten Gründe zum Testen von Features des Business Contact Managers

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

E-Mail Fundraising. So wird s zum Erfolg. Dr. Matthias Lehmann

E-Mail Fundraising. So wird s zum Erfolg. Dr. Matthias Lehmann E-Mail Fundraising So wird s zum Erfolg Dr. Matthias Lehmann Der Referent Manager of Direct Response Fundraising bei PETA Deutschland e.v. PETA Deutschland e.v. ist Schwesterorganisation von PETA USA,

Mehr

Personalisierte Email

Personalisierte Email Personalisierte Email Personalisierte Emails ermöglichen die Empfänger persönlich automatisch mit Ihrem Namen und der passenden Anrede anzusprechen. Um personalisierte Emails zu versenden benötigen Sie:

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung

Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Anleitung für die Einrichtung einer HTML-Signatur mit Bild und Verlinkung Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Hinweise...2 Einrichtung unter Microsoft Outlook 2003...3 Einrichtung unter Outlook 2007...4 Einrichtung

Mehr

1 KURZE BESCHREIBUNG DES SERVICE 3 2 VORTEILE 3 3 KONTEXT 3 4 AKTUELLE KUNDEN UND ZIELKUNDEN 3 4.1 AKTUELLE KUNDEN 3 4.

1 KURZE BESCHREIBUNG DES SERVICE 3 2 VORTEILE 3 3 KONTEXT 3 4 AKTUELLE KUNDEN UND ZIELKUNDEN 3 4.1 AKTUELLE KUNDEN 3 4. SERVICE: NEWSLETTER Inhalt 1 KURZE BESCHREIBUNG DES SERVICE 3 2 VORTEILE 3 3 KONTEXT 3 4 AKTUELLE KUNDEN UND ZIELKUNDEN 3 4.1 AKTUELLE KUNDEN 3 4.2 ZIELKUNDEN 3 5 BESCHREIBUNG DES SERVICE 4 5.1 ALLGEMEINES

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

In 4 Schritten zu Ihrem ersten Newsletter

In 4 Schritten zu Ihrem ersten Newsletter In 4 Schritten zu Ihrem ersten Newsletter Einführung für Neueinsteiger Das Erstellen und Versenden von Newslettern mit Hilfe der GraphicMail Software ist kinderleicht. Mit wenigen Schritten erstellen Sie

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Serienmails. Copyright 2013 cobra computer s brainware GmbH

Serienmails. Copyright 2013 cobra computer s brainware GmbH Serienmails Copyright 2013 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS ist eingetragenes Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe können Warenzeichen oder anderweitig geschützt

Mehr

Manueller Import von Dateien

Manueller Import von Dateien PhPepperShop Enterprise Datum: 22. Mai 2015 Version: 1.2 Manueller Import von Dateien Importe/Exporte Business Connector Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Manueller Import von Dateien im Caller...3

Mehr

Checkliste. Tipps zur Auswahl einer E-Mail Marketing-Software

Checkliste. Tipps zur Auswahl einer E-Mail Marketing-Software Checkliste Tipps zur Auswahl einer E-Mail Marketing-Software Checkliste Tipps zur Auswahl einer E-Mail Marketing-Software Die Wahl einer geeigneten E-Mail Marketing-Software erfordert eine intensive Recherche.

Mehr

Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App)

Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App) Erstellen einer E-Mail in OWA (Outlook Web App) Partner: 2/12 Versionshistorie: Datum Version Name Status 13.09.2011 1.1 J. Bodeit Punkte 7 hinzugefügt, alle Mailempfänger unkenntlich gemacht 09.09.2011

Mehr

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzerhandbuch. Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de. Stand: 01.08.2012. by YellaBook.de - Alle Rechte vorbehalten. Benutzerhandbuch Gästebuch Software - YellaBook v1.0 http://www.yellabook.de Stand: 01.08.2012 Inhalt 1 Funktionen... 3 2 Systemanforderungen... 4 3 Installation... 4 4 Einbinden des Gästebuchs... 5 5

Mehr

In 7 Schritten zum ersten Newsletter

In 7 Schritten zum ersten Newsletter In 7 Schritten zum ersten Newsletter Präsentation der XQueue GmbH Webchance Academy 2014 Frankfurt am Main, den 10. Januar 2014 Robert Loos X Q ueue 2014 2013 1/37 Kurzvorstellung XQueue Überblick Status

Mehr

How- to. E- Mail- Marketing How- to. Inxmail Professional 4.3 in fünf Schritten. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy

How- to. E- Mail- Marketing How- to. Inxmail Professional 4.3 in fünf Schritten. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy E- Mail- Marketing How- to How- to Inxmail Professional 4.3 in fünf Schritten Mit diesem Dokument stellt Ihnen die Inxmail Academy einen Schnelleinstieg in Inxmail Professional zur Verfügung. Es führt

Mehr

Agentur für Werbung & Internet. Schritt für Schritt: Newsletter mit WebEdition versenden

Agentur für Werbung & Internet. Schritt für Schritt: Newsletter mit WebEdition versenden Agentur für Werbung & Internet Schritt für Schritt: Newsletter mit WebEdition versenden E-Mail-Adresse im Control Panel einrichten Inhalt Vorwort 3 Einstellungen im Reiter «Eigenschaften» 4 Einstellungen

Mehr

Anwendertraining für Einsteiger

Anwendertraining für Einsteiger Anwendertraining für Einsteiger Informationen Das Anwendertraining für Einsteiger richtet sich an alle, die noch nie mit Inxmail Professional gearbeitet haben oder Ihre bisherigen Grundkenntnisse vertiefen

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

Anleitung fürs Webmail

Anleitung fürs Webmail Anleitung fürs Webmail 29. Apr. 2010 V 1.0.0 Seite 1 / 19 Inhaltsverzeichnis Das neue Webmail...3 Anmeldung...4 E-Mail-Kontrolle...7 Generelle E-Mail-Weiterleitung/ Umleitung...7 Abwesenheits-Benachrichtigung...8

Mehr

Signieren und Verschlüsseln mit Outlook 2013

Signieren und Verschlüsseln mit Outlook 2013 Anleitung: Von Tobias Neumayer (support@thi.de) MAIL-VERSCHLÜSSELUNG / SIGNIERUNG Einführung Die meisten Mailprogramme unterstützen den Umgang mit S/MIME-Zertifikaten zur Verschlüsselung bzw. Signierung

Mehr

Inxmail. Anbindung für professionelles E-Mail-Marketing

Inxmail. Anbindung für professionelles E-Mail-Marketing Inxmail Anbindung für professionelles E-Mail-Marketing 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten Namen und

Mehr

Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument

Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument Der Newsletter Das mächtige Marketinginstrument 11.04.2013 - Digitaler Donnerstag - Kreuzlingen www.comsolit.com Newsletter Impuls - Version: 1 Seite 1 / 16 Inhalt 1. Sinnvoller Einsatz eines Newsletters

Mehr

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk

Kapsch Carrier Solutions GmbH Service & Support Helpdesk Kapsch Carrier Solutions GmbH Kundenanleitung Tickets erstellen und bearbeiten 1 Das Helpdesk ist über folgende Webseite erreichbar https://support-neuss.kapschcarrier.com 2 Sie haben die Möglichkeit,

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird Anleitung E-Mail Einrichtung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird... 1 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird... 1 1.2 Einrichtung einer E-Mail Adresse

Mehr

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild!

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Klar und verständlich erklärt! Outlook Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Komplett neuer Inhalt! Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Alle wichtigen Funktionen erklärt! Praxisnahe Tipps & Lernbeispiele!

Mehr

Conversion- Optimierung. So holen Sie das Maximum aus Ihren Anmeldungen

Conversion- Optimierung. So holen Sie das Maximum aus Ihren Anmeldungen Conversion- Optimierung So holen Sie das Maximum aus Ihren Anmeldungen Conversion-Optimierung So holen Sie das Maximum aus Ihren Anmeldungen Heute am Mikro und im Chat: Torben Otto Nadine Lauenstein Andreas

Mehr

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013

SharePoint Foundation 2013. für Anwender. Dr. Benjamin S. Bergfort. 1. Ausgabe, November 2013 SharePoint Foundation 2013 Dr. Benjamin S. Bergfort 1. Ausgabe, November 2013 für Anwender SHPAN2013 3 SharePoint Foundation 2013 für Anwender 3 SharePoint 2013 anwenden In diesem Kapitel erfahren Sie

Mehr

Düsseldorf, 27. September 2010

Düsseldorf, 27. September 2010 Düsseldorf, 27. September 2010 Grundlagen: Das Open Text Newsletter Modul Kontaktmanagement // E-CRM - Beispiele Zusammenfassung 2 3 Webapplikationen in Kombination mit dem Open Text Newsletter Modul Basisfunktionen

Mehr

e-seal Gebrauchsanweisung für Novartis Mitarbeiter mit Microsoft Outlook e-seal_2_8_11_0154_umol

e-seal Gebrauchsanweisung für Novartis Mitarbeiter mit Microsoft Outlook e-seal_2_8_11_0154_umol e-seal e-seal_2_8_11_0154_umol Gebrauchsanweisung für Novartis Mitarbeiter mit Microsoft Outlook Novartis Template IT504.0040 V.1.8 1 / 9 e-seal_2_8_11_0154_umol_1.0_ger.doc Dokumentenhistorie: Version

Mehr