Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Abluftrückführung bei 3-Wege-Funktion Verwendung von monostabilen Ventilen in sicherheitsgerichteten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Abluftrückführung bei 3-Wege-Funktion Verwendung von monostabilen Ventilen in sicherheitsgerichteten"

Transkript

1 /-, /- & /-Wege Kolbenschieberventile elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G /, / NPT, G /, / NPT, NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Abluftrückführung bei -Wege-Funktion Verwendung von monostabilen Ventilen in sicherheitsgerichteten Systemen bis SIL (IEC 08) Überschneidungsfreies Schalten, Umschaltfunktion auch bei kleinem Zuluftquerschnitt gewährleistet Handhilfsbetätigung nachrüstbar Für Freiluftmontage mit erschwerten Umgebungsbedingungen geeignet (Magnetsystem beachten) Die Ventile sind mit Magneten in den Zündschutzarten Ex emb, Ex dmb, Ex mb, Ex ia in den Zonen & (Gase), & (Stäube), ATEX Kat. II GD einsetzbar Internationale Zulassungen: IECEx, FM, CSA, weitere auf Anfrage DIN EN 08 IEC 08 bis SIL Zulassung abhängig vom Magnetsystem, siehe Seite und! Zertifizierte Geräte und Temperaturbereiche siehe Ventiltabelle Seite und. Technische Merkmale Betriebsmedium: Gefilterte, ölfreie und getrocknete Druckluft, Instrumentenluft, Stickstoff und andere neutrale, nicht brennbare trockene Fluide Betätigung: Elektropneumatisch, indirekt gesteuert Einbaulage: Beliebig, Impulsventile vorzugsweise waagerecht Nennweite: DN mm, DN 8 mm : G /, / NPT, G /, / NPT, NAMUR-Flanschbild Betriebsdruck:, bis 8 bar bei interner Steuerluftversorgung 0 bis 8 bar bei externer Steuerluftversorgung (nur bei G /, / NPT oder bei Low-Power-Pilotsystem) Fluid -/Umgebungstemperatur: Ventil: C (NBR) C (HNBR) Betätigungsmagnete: siehe Magnettabelle Um das Einfrieren der Teile zu vermeiden, muss die Druckluft unter + C frei von Feuchtigkeit sein. Bei Freiluftmontage alle Anschlüsse vor Eindringen von Feuchtigkeit schützen. Material: Ventilgehäuse: Aluminium.0 mit Oberflächenbehandlung geeignet für harte Umgebungsbedingungen (Geprüft nach DIN 008: Beanspruchung im Kondenswasser-Wechselklima mit schwefelhaltiger Atmosphäre, DIN 00/ASTM B-: Salzsprühnebelprüfung mit verschiedenen Natriumchloridlösungen, Auslagerung in ammoniakhaltiger Atmosphäre)Messing.00 (Ms 8), Edelstahl.0 ( L) Dichtungen: NBR (Sonder- Perbunan) oder HNBR / N/de...0

2 /-, /- und /-Wegeventile, Dichtungen aus NBR C *) Gehäuse: Aluminium eloxiert, (), Betätigung Betriebsdruck Durchfluss*) Prüfzertifikat IEC 08 *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder, x 0, 00 / NPT Flansch Elektromagnet/Feder, x 0, 0 G / Flansch Elektromagnet/Feder, ,80 0 / NPT Flansch Elektromagnet/Feder, ,80 0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet, , 0 / V- NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet, , G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB), , 0 / V NPT Flansch H Elektromagnet/Elektromagnet (APB), , Gehäuse: Messing, (), Betätigung Betriebsdruck Durchfluss*) Prüfzertifikat IEC 08 *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder, x,00 00 / NPT Flansch Elektromagnet/Feder, x,00 0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 0 / V- NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 0 / V NPT Flansch H Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 Gehäuse: Edelstahl, (), Betätigung Betriebsdruck Durchfluss*) Prüfzertifikat IEC 08 *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder, x,00 00 / NPT Flansch Elektromagnet/Feder, x,00 0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 0 / V- NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 0 / V NPT MH Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 *) Bei Bestellung bitte Magnet, Spannung und Stromart (Frequenz ) angeben. *) ab Mai 008, Date code A8. p c *) Bei Betrieb in E Anlagen nach IEC /IEC C siehe TÜV-Gutachten (auf Anfrage). *) leitungen / Fitting: Um den Durchfluß zu gewährleisten und einen Druckzusammenbruch zu vermeiden, sollte der Zuluftquerschnitt bei ¼ : 8 mm; bei ½ : 0 mm sein.bei kleinerem Querschnitt sollte die Zuleitung (A) größer, jedoch mindestens gleich groß der Leitung am Arbeitsanschluss (A; A) sein. Ventilfunktion: APB = Alle Anschlüsse gesperrt /- oder /-Wegefunktion (Umbauanleitung siehe Seite ) N/de...0 /

3 /-, /- und /-Wegeventile, Dichtungen aus HNBR C *) Gehäuse: Aluminium eloxiert, (), Betätigung Betriebsdruck Durchfluss*) Prüfzertifikat IEC 08 *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder, x 0, 00 / NPT Flansch Elektromagnet/Feder, x 0, 0 G / Flansch Elektromagnet/Feder, x 0,80 0 / NPT Flansch Elektromagnet/Feder, x 0,80 0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet, , 0 / V- NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet, , G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB), , 0 / V NPT MH Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB), , Gehäuse: Aluminium eloxiert, Eingangsfilter und Entlüftungsschutz, (), Betätigung Betriebsdruck Durchfluss *) Prüfzertifikat IEC 08 *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder, x *) 0, 8 00 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet, , 0 Gehäuse: Messing M E, (), Betätigung Betriebsdruck Durchfluss*) Prüfzertifikat IEC 08 *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder, x,00 00 / NPT V B Flansch E Elektromagnet/Feder, x,00 0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 0 / V- NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 0 / V NPT MH Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 Gehäuse: Edelstahl, (), Betätigung Betriebsdruck Durchfluss*) Prüfzertifikat IEC 08 *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder, x,00 00 / NPT Flansch Elektromagnet/Feder, x,00 0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 0 / V- NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet, ,0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 0 / V NPT B MH Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB),...8 0,0 *) Bei Bestellung bitte Magnet, Spannung und Stromart (Frequenz ) angeben. *) ab Mai 008, Date code spec A8 *) Bei Betrieb in Anlagen nach IEC /IEC 08 - E... + C oder C siehe TÜV-Gutachten (auf Anfrage) *) Testzertifikat ohne Eingangsfilter und Entlüftungsschutz *) leitungen / Fitting: Um den Durchfluß zu gewährleisten und einen Druckzusammenbruch zu vermeiden, sollte der Zuluftquerschnitt bei ¼ : 8 mm; bei ½ : 0 mm sein.bei kleinerem Querschnitt sollte die Zuleitung (A) größer, jedoch mindestens gleich groß der Leitung am Arbeitsanschluss (A; A) sein. Ventilfunktion: APB = Alle Anschlüsse gesperrt /- oder /-Wegefunktion (Umbauanleitung siehe Seite ) / N/de...0

4 Typenschlüssel... Funktion Kennung / Wege federrückstellend 0 (/ Wege mit Wechselplatte bei NAMUR-Flanschbild) / Wege impuls (/ Wege mit Wechselplatte bei NAMUR- Flanschbild) / Wege federrückstellend (APB) Werkstoff: Gehäuse/ Kennung Dichtungen Aluminium/HNBR ( C)* Messing/HNBR ( C) Edelstahl/HNBR ( C) Aluminium/NBR ( C) Messing/NBR ( C) Edelstahl/NBR ( C) Kennung G / 0 / NPT G / / NPT (in Verbindung mit Ausführung Kennung ) APB = Alle Anschlüsse gesperrt Steuerluft Kennung Interne 0 Externe (nur bei G /, / NPT Z oder bei Low-Power-Pilotsystem) Spannung Kennung V DC V AC 0. Betätigungsmagnet Kennung siehe Tabelle Ausführung Kennung Ohne Handbetätigung (nachrüstbar) Mit Halbautomatik (auf Anfrage) Low-Power-Pilotsystem (Seite ) Für / NPT + NAMUR (Handbetätigung nachrüstbar) N/de...0 /

5 Betätigungsmagnete Elektrische Leistung V DC 0 V AC (W) (VA) Nennstrom V DC 0 V AC (ma) (ma) Ex-Schutz (ATEX- Kategorie) Schutzart *),, *) 8 0 IP00 ohne Stecker*) IP mit Stecker *) Temperatur Umgebung/ Fluid ( C) DIN EN 0-80 Form A Elektroanschluss Schaltbild Typ 0, / 0 *), IIG IID -, - 8 IIG IID 0,8 - - IIG IID -, - IIG IID 0,8 - - IIG IID 0,8 - - IIG IID -, - IIG IID -, - IIG IID Edelstahl 0,8 IIG IID, IIG IID Ex mb II T *) Ex td A IP T0 Ex mb II T *) Ex td A IP T0 Ex emb II T/T Ex td A IP T0 *), *0) Ex emb II T/T Ex td A IP T0 *), *0 Ex dmb IIC T/T Ex emb II T/T Ex td A IP T0 *) Ex dmb IIC T/T Ex emb II T/T Ex td A IP T0 *) Ex dmb IIC T/T Ex emb II T/T Ex td A IP T0 *) Ex dmb IIC T/T Ex emb II T/T Ex td A IP T0 *) Ex mb d IIC T/T Ex mb e II T/T Ex td A IP T00 *), *0) Ex mb d IIC T/T Ex mb e II T/T Ex td A IP T00 *), *0), - - XP/DIP, Div. & Cl. I, Gr. A-D Cl. II / III, Gr. E-G T (0 C) *) NEMA, X,, P,, m Kabel 0, 08 *8) m Kabel 0, 0 *8) T T T T T T T T T T T T T T T T Litzen 0 mm lang M0 X, *) 0, 0 00 *8) M0 X, *) 0, 0 0 *8) / NPT *) 0,8 00 *8) M0 X, *) 0 *8) / NPT *) 0,8 0 *8) M0 X, *) 0,8 0 *8) M0 X, *), 80 *8), *) M0 X, *), 80 *8), *) 0, 8 0 Standardspannungen V DC, 0 V AC. Andere Spannungen auf Anfrage. Design gemäß VDE 080, Einschaltdauer 00% ED *) EG-Baumusterprüfbescheinigung KEMA 0 ATEX X *) EG-Baumusterprüfbescheinigung KEMA 8 ATEX X *) EG-Baumusterprüfbescheinigung PTB 0 ATEX 08 X *) CSA-LR -, FM Zulassung *) Erforderlicher Stecker: Typ 00 *) Kabelverschraubung ist nicht im Lieferumfang enthalten, siehe»zubehör«betätigungsmagnete für eigensichere Stromkreise Nennwiderstand Min. erforderlicher Widerstand Erf. Schutzklasse Temperatur Ab- Schaltbild Typ RN Spule (Ω) Schaltstrom (ma) Rw 0 Spule (Ω) Klemmenspannung Rw 0 (V) Umgebung/Fluid ( C) messung Ex ia IIC T , Ex ia IIC T , Ex iad T80 C , Ex iad T00 C ,8 0 0 EG-Baumusterprüfbescheinigung PTB 0 ATEX 0 (Kat. II GD) IECEx Certificate of Conformity IECEx PTB 0.00 Kabelverschraubung im Lieferumpfang enthalten. *) IP-Schutzart gemäß EN0 *8) Geeignet für Freiluftmontage *0) IEC Ex Certificate of Conformity *) EG-Baumusterprüfbescheinigung PTB0ATEX0X Wichtiger Hinweis: Bei den Betätigungsmagneten der BR.. und BR8.. wird die Zündschutzart durch die Wahl der Kabelverschraubung festgelegt. Beispiel: Bei Verwendung einer ATEX-zertifizierten Kabelverschraubung in Ex emb ergibt sich für den Magnet die Zündschutzart Ex dmb; bei Verwendung einer Kabelverschraubung in Ex e ergibt sich für den Magnet die Zündschutzart Ex emb. Bei der Auswahl einer eigensicheren Stromversorgung sind die zulässigen Höchstwerte zu beachten. Ui = V Ii = 00 ma entsprechend Tab. A., EN 00- Pi =,0 W, Li und Ci sind vernachlässigbar klein. / N/de...0

6 /-, /- und /-Wegeventile mit Low-Power-Pilotsystem in Schutzart Ex ia IIC T/T Dichtungen aus NBR C, (), Betätigung Material Betriebsdruck Durchfluss *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder Aluminium, , 00 V / NPT E Flansch Elektromagnet/Feder Aluminium, , 0 G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet Aluminium, , 0 F / V NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet Aluminium, , G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB) Aluminium, , 0 E / NPT Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB) Aluminium, , H /-, /- und /-Wegeventile V spec E R EMRmit EMH Low-Power-Pilotsystem in Schutzart Ex ia IIC T/T Dichtungen aus HNBR C, (), Betätigung Material Betriebsdruck Durchfluss *) Typ *) G / Flansch Elektromagnet/Feder Aluminium, , 00 V/ NPT E Flansch Elektromagnet/Feder Aluminium, , 0 G / Flansch F Elektromagnet/Elektromagnet Aluminium, , 0 / V- NPT MFlansch Elektromagnet/Elektromagnet Aluminium, , G / Flansch Elektromagnet/Elektromagnet (APB) Aluminium, , 0 / NPT Flansch H Elektromagnet/Elektromagnet (APB) Aluminium, , *) Bei Bestellung bitte Pilotsystem des Elektromagnets angeben. Code für elektrischen : siehe unten. *) leitungen / Fitting: V sp Um c EMR den Durchfluß EMR zu gewährleisten und einen Druckzusammenbruch zu vermeiden, sollte der Zuluftquerschnitt bei ¼ : 8 mm; bei ½ : 0 mm sein.bei kleinerem Querschnitt V-B-EMR sollte die Zuleitung (A) größer, jedoch mindestens gleich groß der Leitung am Arbeitsanschluss (A; A) sein. Ventilfunktion: APB = Alle Anschlüsse gesperrt /- oder /-Wege-Funktion (Umbauanleitung siehe Seite ) Pilotsystem in Schutzart Ex ia II C T/T Leistung P (+0 C) Einschaltspannung Einschaltspannung Ausschaltspannung Ausschaltspannung Einschaltstrom Widerstand Schutzart Umgebungstemperatur Schaltbild Typ *) U ein (+0 C) U ein (+80 C) U aus (+0 C) U aus (- C) I ein R (+0 C), mw, V, V, V, V, ma 800 Ω Ex ia IIC T -0 bis +80 C 08, mw V,8 V, V, V, ma 000 Ω Ex ia IIC T -0 bis +0 C 08 Max. zulässige Werte Ex i Ui (V) Ii (ma) Pi *) (mw) *) Kategorie IIG, EG-Baumusterprüfbescheinigung PTB 0 ATEX 00U Luftverbrauch: Ruhestellung 0 l/h, Arbeitsstellung l/h *) Typ 08 ohne Pi-Begrenzung. Ci und Li sind vernachlässigbar klein. *) leitungen / Fitting: Um den Durchfluß zu gewährleisten und einen Druckzusammenbruch zu vermeiden, sollte der Zuluftquerschnitt bei ¼ : 8 mm; bei ½ : 0 mm sein.bei kleinerem Querschnitt sollte die Zuleitung (A) größer, jedoch mindestens gleich groß der Leitung am Arbeitsanschluss (A; A) sein Bestellbeispiel Ventil Pilot, mw Elektrischer 00 interne Steuerluft 00 M x, Kabelverschraubung 0Z externe Steuerluft N/de...0 /

7 Zubehör Kabelverschraubungen Schutzart Ex e, Ex d (ATEX), Messing vernickelt/edelstahl Steckverbinder Seite Gewinde Kabel Ø Werkstoff Schutzart (ATEX) Typ M 0x,,0...8,0 mm Messing, vernickelt IIGD Ex e 0888 M 0x, 0... mm Messing, vernickelt IIGD Ex d 0888 /--NPT,..., mm Messing, vernickelt IIGD Ex d 088 M 0x,,0... mm Edelstahl. ( Ti) IIGD Ex e 088 M 0x,,0... mm Edelstahl.0 ( L) IIGD Ex d 08 M 0x, 0... mm Edelstahl.0 ( L) IIGD Ex d (mit Gleichrichter) Eingangsfilter Schalldämpfer *) Entlüftungsschutz *) Handhilfsbetätigung Handhilfsbetätigung (nur für Inbetriebnahme) Seite Seite Seite Seite Seite 08 M/S (G/) 0 (G/, / NPT) 088 (ohne Verrastung) 0 (ohne Verrastung) M/S (G/) C/S (/ NPT) *) Nur für Innenmontage *) Für Aussenmontage geeignet C/S (/ NPT) 0 (G/, / NPT) 088 (mit Verrastung) Drosselplatte Flanschplatte, nur für G / Bügel Distanzplatte für Magnetspulen Montageplatte 0 and 0 Seite Seite Seite Seite Seite 00 (nur für G /) 00 (NAMUR Einfach-Verbindungsplatte) (0 ) 0 (NAMUR-Rippen in Verbindung mit 00) 0 (0 ) / N/de...0

8 en für Ventile,, 0,, 8,,,,, ~,,, ~,,, 0, ~ / 8,,,, 8, / 0, 0,,, / 0, Magnetspule en siehe Seite 8 Arbeitsanschlüsse G/ oder / NPT Namur Funktionsplatte /- und /-Wege-Funktion N/de...08 /

9 ,,,, 8,, 8, /, /, A 0,, 0 Externer Steuerluftanschluss G/8 oder /8 NPT Arbeitsanschlüsse G/ oder / NPT Elektrischer 00 Namur Funktionsplatte /- und /-Wege-Funktion Position der Dichtung interne Vorsteuerung 0 Position der Dichtung externe Vorsteuerung C C Elektrischer 00 P ext. C-C P int. 0 / N/de...0

10 8,,, /, 0 / M , 0, 80, Magnetspule beliebig drehbar Externer Steuerluftanschluss G/8 oder /8 NPT Arbeitsanschlüsse G/ oder / NPT Elektrischer 00 Namur Funktionsplatte /- und /-Wege-Funktion Position der Dichtung interne Vorsteuerung 0 Position der Dichtung externe Vorsteuerung G/ oder / NPT C C P ext. C-C P int. Elektrischer 00 0 N/de...0 /

11 8 0,,,, ~0 0 0,,, G/ M ~,,, ~0 Magnetspule beliebig drehbar Namur Funktionsplatte /- und /-Wege-Funktion / N/de...

12 ,,,, 0 0 0,, 0, G/ 0 0 ~0,,, M 8,, Magnetspule beliebig drehbar Namur Funktionsplatte /- und /-Wege-Funktion N/de... /

13 en für Betätigungsmagnete, 8, 0, 0, / - NPT 8 0, 8,,, 0, 8, 8 M x, 8,, 0 0, 0, M 0 x, 8 0 Gerätesteckvorrichtung um x 0 drehbar Ø (mit Reduzierhülse) M0 x, oder / - NPT Litze 0 mm lang 8 / N/de...

14 Elektrische Schaltbilder 0 NAMUR bild (Antriebsseite) G/ G/ M M 0 (A) Kodierung Stiftgewinde NAMUR Schnellentlüfter zur Erzielung eines größeren kv-wertes bei der Entlüftung siehe Katalogblatt..80 M & M (0 tief) (R) Umbauanleitung Funktionsplatte von /- in /-Wegefunktion /-Wegefunktion (Lieferzustand) /-Wegefunktion / / /- bzw. /-Wegefunktionen können je nach Ausführung durch das Austauschen oder Drehen der Funktionsplatte erreicht werden. Stellen Sie sicher, dass die Marker und Pfeile mit der Darstellung auf der Zeichnung übereinstimmen. Originalausführung der Lieferung: /-Wegefunktion. Pfeil Marker N/de... /

15 Einfach-Verbindungsplatte Typ: 00 NAMUR Rippen in Verbindung mit 00 Typ: 0, M (x), 0 ø, 0, 0 G /,,,, ø, G / 0 Bügel Typ: 00 ø ø, Drosselplatte Typ: 00,, x 0 M 0 8, M, B B, A A / N/de...

16 0 Montageplatte Typ: 0 0 Montageplatte Typ: 0 Distanzplatte für Magnetspulen Typ: 000,, M M 0 0 M, Handhilfsbetätigung Typ: 088 Typ: 088 Typ: 0 0, M0 x 0, ~ M0 x 0, M0 x 0, ~ N/de... /

17 Schalldämpfer Typ: M/S, M/S, C/S, C/S Entlüftungsschutz Typ: 0, 0 C C G G ø D B ø D B Typ B G C Ø D Typ (g) M/S, C/S /,,, 0 M/S, C/S /, 0 B Geeignet für G C Ø D Typ (g) / G/, / NPT 0, 0 / G/, / NPT, 0 Eingangsfilter Typ: 08 G/ G/, 8, 8, Kabelverschraubungen C C B A D B A nur 088 D A B C ø D Typ M0 x, M0 x,,, M0 x, /- NPT 8,..., 088 M0 x, M0 x, Sicherheitshinweise Diese Produkte sind ausschließlich in industriellen Druckluft- und Fluidsystemen zu verwenden. Sie sind dort einzusetzen, wo die unter»technische Merkmale«aufgeführten Druck- und Temperaturwerte nicht überschritten werden. Berücksichtigen Sie bitte die entsprechende Katalogseite. Vor dem Einsatz der Produkte mit Flüssigkeiten sowie bei nicht industriellen Anwendungen, in lebenserhaltendenoder anderen Systemen, die nicht in den veröffentlichten Anleitungsunterlagen enthalten sind, wenden Sie sich bitte direkt an Norgren. Durch Missbrauch, Verschleiß oder Störungen können in Druckluftund Fluidsystemen verwendete Komponenten auf verschiedene Arten versagen. Systemauslegern wird dringend empfohlen, die Störungsarten aller in Pneumatiksystemen verwendeten Komponententeile zu berücksichtigen und ausreichende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um Verletzungen von Personen sowie Beschädigungen der Geräte im Falle einer solchen Störung zu verhindern. Systemausleger sind verpflichtet, Sicherheitshinweise für den Endbenutzer im Betriebshandbuch zu vermerken, wenn der Störungsschutz nicht ausreichend gewährleistet ist. Systemauslegern und Endbenutzern wird dringend empfohlen, die den Produkten beigelegten Sicherheitsvorschriften einzuhalten. / N/de...

97100 Inline 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege Kolbenschieberventil elektropneumatisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4, 1/4 NPT

97100 Inline 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege Kolbenschieberventil elektropneumatisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4, 1/4 NPT 97 Inline /-, 5/- und 5/-Wege Kolbenschieberventil elektropneumatisch betätigt, indirekt gesteuert G /, / NPT Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Überschneidungsfreies Schalten, Umschaltfunktion

Mehr

26360, NAMUR 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G1/4 mit NAMUR-Flanschbild

26360, NAMUR 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G1/4 mit NAMUR-Flanschbild 660, 8007 NAMUR /-, /- und /-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G/ mit NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Handhilfsbetätigung mit/ohne Feststellung

Mehr

97105 Inline 3/2, 5/2 & 5/3-Wege Kolbenschieberventil elektropneumatisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4, 1/4 NPT, G 1/2, 1/2 NPT

97105 Inline 3/2, 5/2 & 5/3-Wege Kolbenschieberventil elektropneumatisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4, 1/4 NPT, G 1/2, 1/2 NPT 705 Inline 3/, 5/ & 5/3-Wege Kolbenschieberventil elektropneumatisch betätigt, indirekt gesteuert G /, / NPT, G /, / NPT Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Verwendung der Ventile in sicherheitsgerichteten

Mehr

26360, NAMUR 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G1/4 mit NAMUR-Flanschbild

26360, NAMUR 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G1/4 mit NAMUR-Flanschbild 660, 8007 NAMUR /-, /- und /-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G/ mit NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Handhilfsbetätigung mit/ohne Feststellung

Mehr

26230, NAMUR 3/2- und 5/2-Wegeventile, elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuerte Kolbenschieber G 1/4

26230, NAMUR 3/2- und 5/2-Wegeventile, elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuerte Kolbenschieber G 1/4 0, 8007 NAMUR /- und /-Wegeventile, elektromagnetisch betätigt, e Kolbenschieber G / Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Handhilfsbetätigung mit Feststellung Einfacher Aufbau des Kolbenschieber-

Mehr

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild NAMUR

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild NAMUR 00 /-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G /, / NPT oder Aufflanschführung Lochbild NAMUR TÜV-Gutachten basierend auf IEC 608, DIN V9 Statistischer Nachweis

Mehr

97100 NAMUR 3/2, 5/2 & 5/3 Wege Kolbenschieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert NAMUR-Flanschbild, G 1/4, 1/4 NPT

97100 NAMUR 3/2, 5/2 & 5/3 Wege Kolbenschieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert NAMUR-Flanschbild, G 1/4, 1/4 NPT 97 NAMUR /, / & / Wege Kolbenschieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert NAMUR-Flanschbild, G /, / NPT Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Abluftrückführung (bei -Wege-Funktion)

Mehr

/2-Wegeventil G 1/2... G 2

/2-Wegeventil G 1/2... G 2 /-Wegeventil G /... G Ventil arbeitet ab 0 bar Für Feinvakuum bis,33 0 - mbar l/s geeignet In beiden Durchflussrichtungen dichtend Ventile und Magnete (siehe Magnettabelle) mit Ex-Zulassungen nach ATEX

Mehr

26360, NAMUR, 3/2, 5/2 & 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

26360, NAMUR, 3/2, 5/2 & 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 660, 8007 NAMUR, /, / & / > > Anschluss: G / oder Aufflanschausführung NAMUR > > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > > Handhilfsbetätigung mit/ohne Feststellung > > Einfacher Aufbau des Kolbenschieber-

Mehr

97100 NAMUR. Technische Merkmale

97100 NAMUR. Technische Merkmale /2-, /2- und /-Wegeventile Betätigung: elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss: G /4, /4 NPT NAMUR Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Abluftrückführung (bei

Mehr

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschluss: G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschluss: G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR 9805 /-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschluss: G /, / NPT oder Aufflanschausführung NAMUR Hauptanwendung: Ansteuerung einfachwirkender pneumatischer Prozessantriebe

Mehr

/2-Wegeventil, indirekt gesteuertes Sitzventil G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR

/2-Wegeventil, indirekt gesteuertes Sitzventil G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR 9805 /-Wegeventil, indirekt gesteuertes Sitzventil G /, / NPT oder ufflanschausführung NMUR Hauptanwendung: nsteuerung einfachwirkender pneumatischer Prozessantriebe Verwendung der Ventile in sicherheitsgerichteten

Mehr

97100 Inline, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

97100 Inline, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 97 Inline, / & 5/ > Anschluss: / (ISO G/NPT) > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > Überschneidungsfreies Schalten, Umschaltfunktion auch bei kleinem Zuluftquerschnitt gewährleistet > Serienmäßige

Mehr

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschluss: G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschluss: G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR 9805 Hauptanwendung: Ansteuerung einfachwirkender pneumatischer Prozessantriebe TÜV-Gutachten basierend auf IEC 6508, DIN V95 Statistischer Nachweis der Betriebsbewährung in Prozessanlagen Verwendung der

Mehr

97105 Inline. Technische Merkmale. Bestellbeispiel. Zubehör Siehe Seite 5

97105 Inline. Technische Merkmale. Bestellbeispiel. Zubehör Siehe Seite 5 75 Inline /-, 5/- und 5/-Wegeventile Betätigung: elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss: G /, / NPT, G /, / NPT Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Überschneidungsfreies

Mehr

97105 NAMUR 3/2, 5/2 und 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

97105 NAMUR 3/2, 5/2 und 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 9705 NAMUR /, 5/ und 5/ > > : / oder / ISO G/NPT > > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > > TÜV-Gutachten, basierend auf Baumusterprüfung nach DIN EN, DIN 9 & IEC 508 > > Verwendung von monostabilen

Mehr

26230, NAMUR. Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe. Serienmäßige Handhilfsbetätigung mit Feststellung.

26230, NAMUR. Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe. Serienmäßige Handhilfsbetätigung mit Feststellung. 60, 8007 NAMUR /-, /- und /-Wegeventile NAMUR-Modulbauweise Betätigung: elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss: G / Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Serienmäßige Handhilfsbetätigung

Mehr

/2-Wegeventil elektromagnetisch betätigt, direkt gesteuerte Sitzventile 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR

/2-Wegeventil elektromagnetisch betätigt, direkt gesteuerte Sitzventile 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR 0 /-Wegeventil elektromagnetisch betätigt, direkt gesteuerte Sitzventile /, / NPT oder Aufflanschausführung NAMUR TÜV-Gutachten, basierend auf IEC 6 8 Verwendung der Ventile in sicherheitsgerichteten Systemen

Mehr

HERION-SERIE Elektropneumatisch, indirekt gesteuert;

HERION-SERIE Elektropneumatisch, indirekt gesteuert; HERION-SERIE Elektropneumatisch, indirekt gesteuert; für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe mit NAMUR- Flanschbild /, /, /, NC/APB, G/, G/ Ventile für Sicherheitssysteme bis zu SIL (IEC 08) Überschneidungsfreies

Mehr

26360, NAMUR. Technische Merkmale. Bestell-Information Siehe Seite 2. Gerätesteckvorrichtungen siehe Zubehör und Katalogblatt N/de 7.7.

26360, NAMUR. Technische Merkmale. Bestell-Information Siehe Seite 2. Gerätesteckvorrichtungen siehe Zubehör und Katalogblatt N/de 7.7. 66, 87 NAMUR /-, /- und /-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber mit Weichdichtung Anschluss: G/ mit NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe

Mehr

97105 Namur, 3/2 und 5/2 Steuerventile pneumatisch betätigt, direkt gesteuert

97105 Namur, 3/2 und 5/2 Steuerventile pneumatisch betätigt, direkt gesteuert 9705 Namur, / und 5/ Steuerventile > > : /... / (ISO G/NPT) > > Für Einzel-und doppeltwirkende Stellantriebe > > TÜV-Gutachten, basierend auf aumusterprüfung nach DIN EN, DIN 9 und IEC 508 > > Ventile

Mehr

3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT NAMUR-Flanschbild

3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G /4, /4 NPT NAMUR-Flanschbild Abluftrückführung

Mehr

Serie NAMUR, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

Serie NAMUR, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile Serie 9700 NAMUR, / & / > > Anschluss: G/, / NPT, NAMUR Interface > > Überschneidungsfreies Schalten > > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > > /- oder /-Wegefunktion in einem Ventil > > Handhilfsbetätigung

Mehr

26360, NAMUR, 3/2, 5/2 & 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

26360, NAMUR, 3/2, 5/2 & 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 660, 8007 NAMUR, /, / & / > > Anschluss: G / oder Aufflanschausführung NAMUR > > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > > Handhilfsbetätigung mit/ohne Feststellung > > Einfacher Aufbau des Kolbenschieber-

Mehr

97105 NAMUR 3/2, 5/2 und 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

97105 NAMUR 3/2, 5/2 und 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 9705 NAMUR /, 5/ und 5/ > > : / oder / ISO G/NPT > > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > > TÜV-Gutachten, basierend auf Baumusterprüfung nach DIN EN, DIN 9 & IEC 508 > > Verwendung von monostabilen

Mehr

97105 Inline. 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber G 1/4, 1/4 NPT, G 1/2, 1/2 NPT

97105 Inline. 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber G 1/4, 1/4 NPT, G 1/2, 1/2 NPT 975 Inline 3/-, 5/- und 5/3-Wegeventile Elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber G /, / NPT, G /, / NPT Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Überschneidungsfreies Schalten, Umschaltfunktion

Mehr

3/2-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Sitzventile Anschluß G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR

3/2-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Sitzventile Anschluß G 1/2, 1/2 NPT oder Aufflanschausführung NAMUR 9805 /-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Sitzventile Anschluß G /, / NPT oder Aufflanschausführung NAMUR Hauptanwendung: Ansteuerung einfachwirkender pneumatischer Prozessantriebe

Mehr

97105 Namur. 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber G 1/4, 1/4 NPT NAMUR-Flanschbild

97105 Namur. 3/2-, 5/2- und 5/3-Wegeventile Elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber G 1/4, 1/4 NPT NAMUR-Flanschbild 970 Namur /-, /- und /-Wegeventile Elektropneumatisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber G /, / NPT NAMUR-Flanschbild Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe Abluftrückführung (bei -Wege-Funktion)

Mehr

Abluftrückführung. Überschneidungsfreies Schalten. Sicherheitsstellung bei Energieausfall durch mechanische Rückstellfeder

Abluftrückführung. Überschneidungsfreies Schalten. Sicherheitsstellung bei Energieausfall durch mechanische Rückstellfeder 8007 /-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G /4, /4 NPT, G /, / NPT, NAMUR-Flanschbild Für einfachwirkende Stellantriebe Abluftrückführung Überschneidungsfreies

Mehr

26360, Inline 3/2- und 5/2-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4 & G 1/2

26360, Inline 3/2- und 5/2-Wege Schieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4 & G 1/2 66, 87 Inline /- und /-Wege chieberventil elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G / & G / Für einfach- und doppeltwirkende tellantriebe Handhilfsbetätigung mit/ohne Feststellung Einfacher ufbau

Mehr

26360, /2-, 5/2- und 5/3- Wegeventile elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4 & G 1/2

26360, /2-, 5/2- und 5/3- Wegeventile elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G 1/4 & G 1/2 66, 87 /-, 5/- und 5/- Wegeventile elektromagnetisch betätigt, indirekt gesteuert G / & G / ompakte auweise Einfach austauschbarer agnet Handhilfsbetätigung serienmäßig Ventile und agnete auch mit internationalen

Mehr

ISO STAR. 5/2- und 5/3-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch und pneumatisch Anschlussbild nach ISO , Größen 1 bis 3

ISO STAR. 5/2- und 5/3-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch und pneumatisch Anschlussbild nach ISO , Größen 1 bis 3 Lange Lebensdauer durch hartgedichteten Kolbenschieber 5/2- und 5/3-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch und pneumatisch Anschlussbild nach ISO 99-, Größen bis 3 Integrierte n zur Zylinder-

Mehr

97100 NAMUR, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

97100 NAMUR, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 9700 NAMUR, / & / > Anschluss: / (ISO G oder NPT), Aufflanschausführung NAMUR > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > /-Wegeventil als /-Wegeventil nutzbar > Überschneidungsfreie Anschlüsse

Mehr

26360, Inline, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

26360, Inline, 3/2 & 5/2 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 66, 87 Inline, / & / > > nschluss: G/ and NMU interface > > Leicht austauschbares Magnetsystem > > Für einfach- und doppeltwirkende tellantriebe > > Handhilfsbetätigung mit/ohne Feststellung > > Einfacher

Mehr

Baureihe /2-Wege-Ventile DN 1,5 bis DN 6 Direkt gesteuerte Sitzventile Elektromagnetisch betätigt Anschluss G 1/4 Betriebsdruck 0 bis 40 bar

Baureihe /2-Wege-Ventile DN 1,5 bis DN 6 Direkt gesteuerte Sitzventile Elektromagnetisch betätigt Anschluss G 1/4 Betriebsdruck 0 bis 40 bar /-ege-ventile DN,5 bis DN 6 Direkt gesteuerte Sitzventile Elektromagnetisch betätigt Anschluss G /4 Betriebsdruck 0 bis 40 bar Beschreibung Magnetventil für neutrale, gasförmige und flüssige Fluide* Fluidtemperatur:

Mehr

Bestellbeispiel. Technische Merkmale

Bestellbeispiel. Technische Merkmale 0 /-Wegeventile Betätigung: Elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile, druckausgeglichen Anschluss G /, / NPT oder Aufflanschausführung NAMUR Hauptanwendung: Ansteuerung einfachwirkender pneumatischer

Mehr

Serie 96000, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile

Serie 96000, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile > > Anschluss: 1/4 (ISO G/NPT) > > Ventil arbeitet ab 0 bar > > Kurze Schaltzeiten > > Für Vakuum bis 1, x 10- mbar x l/s geeignet > > Für Wechselspannung Magnetsysteme mit integriertem Gleichrichter (40...

Mehr

Serie 24011, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile

Serie 24011, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile Serie 0, / > > Anschluss: / (ISO G oder NPT), NAMUR Interface > > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > > TÜV-Gutachten, basierend auf Baumusterprüfung nach DGRL 0/68/EU und IEC 68, mehrkanalig

Mehr

Serie 95000, 2/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile

Serie 95000, 2/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile > > Anschluss: /4 (ISO G oder NPT), G/ > > Ventil arbeitet ab 0 bar > > Kurze Schaltzeiten > > Für Vakuum bis,33 x 0- mbar x l/s geeignet > > Für Wechselspannung Magnetsysteme mit integriertem Gleichrichter

Mehr

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G 1/4, 1/4 NPT 6 Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe /-, /-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluß G /, / NPT Wendedichtung

Mehr

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G 1/4, 1/4 NPT

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G 1/4, 1/4 NPT 6 Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe /-, /-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G /4, /4 NPT Wendedichtung

Mehr

Serie V82 - Redundante Ventilsysteme - Kompakt 1oo2 Sicherheit, 2oo2 Verfügbarkeit and 2oo3 Sicherheit und Verfügbarkeit

Serie V82 - Redundante Ventilsysteme - Kompakt 1oo2 Sicherheit, 2oo2 Verfügbarkeit and 2oo3 Sicherheit und Verfügbarkeit Serie V8 - Redundante Ventilsysteme - Kompakt oo Sicherheit, oo Verfügbarkeit and oo Sicherheit und Verfügbarkeit > > Kompaktes Design - Herion Ventile > > SIL-zertifizierte Komponenten und Systeme > >

Mehr

/2-Wege Kolbenventile

/2-Wege Kolbenventile > > Anschluss: DN 15,... 1 > > Hochdruck-Magnetventile > > Weitere Kundenlösungen auf Anfrage Technische Merkmale Medium: Komprimiertes Erdgas (CNG) Schaltfunktion: Normal geschlossen Ausführung: Elektromagnetisch,

Mehr

Serie 96000, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile

Serie 96000, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile > > Anschluss: /4 (ISO G/NPT) > > Ventil arbeitet ab 0 bar > > Kurze Schaltzeiten > > Für Vakuum bis, x 0- mbar x l/s geeignet > > Für Wechselspannung Magnetsysteme mit integriertem Gleichrichter (40...

Mehr

SCVA08, SCVA10, SCVA20 & SCVA32, 3/2 Elektropneumatisch betätigte Sicherheitsventile

SCVA08, SCVA10, SCVA20 & SCVA32, 3/2 Elektropneumatisch betätigte Sicherheitsventile SCV0, SCV0, SCV0 & SCV, / > nschluss: /4, /, /4 und (ISO G, NPT) > Redundanter Ventilaufbau, pneumatisch selbstüberwachend mit integriertem Sicherheitschalldämpfer > Gewährleistet sicheres Be- und Entlüften

Mehr

97105 NAMUR 3/2, 5/2 und 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

97105 NAMUR 3/2, 5/2 und 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 970 NAMUR /, / und / > Anschluss: / oder / ISO G/NPT > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > TÜV-Gutachten, basierend auf Baumusterprüfung nach DIN EN, DIN 9 & IEC 08 > Verwendung von monostabilen

Mehr

Schaltdruckdifferenz Bereichsanfang (bar) Schaltdruckdifferenz

Schaltdruckdifferenz Bereichsanfang (bar) Schaltdruckdifferenz 20 Allfluid-ruckschalter elektromechanisch betätigt -...00 bar; G/2 Mikroschalter mit vergoldeten Kontakten Für eigensicheren Betrieb geeignet Elektroanschluss: Anschlussstecker nach IN EN 7530-803 (Form

Mehr

V03, V04, V05 (EXCEL32) 2/2 & 3/2 Direkt gesteuerte Elektromagnetventile

V03, V04, V05 (EXCEL32) 2/2 & 3/2 Direkt gesteuerte Elektromagnetventile V0, V0, V0 (EXCEL) / & / >> Anschluss: G/, G/ >> Große Auswahl an en und Anschlussgrößen >> Kompaktes Design >> Austauschbares Magnetsystem >> Standarddiffusor für Entlüftung >> Verschiedene en Technische

Mehr

Webber Excel 32 Serie V03, V04 und V05

Webber Excel 32 Serie V03, V04 und V05 Webber Excel Serie V0, V0 und V05 mm Magnetventil,0 mm bis,0 mm Nennweite /, /, G/8, G/ und Interface Große Auswahl an Optionen Kompakte Bauart Austauschbares Magnetsystem Standard Abluft-Diffusor Mit

Mehr

Excel Serie V03, V04, V05

Excel Serie V03, V04, V05 Excel Serie V0, V0, V05 /- und /-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch G /8, G /, CNOMO und Aufflansch Verschiedene Nennweiten Grundplattenvarianten ermöglichen universellen Einsatz Batterieplatten

Mehr

Pneumatik-Druckschalter 20D nach ATEX

Pneumatik-Druckschalter 20D nach ATEX 0... 0,6 bar Einsetzbar in Ex-Zone 1 und 2 (Gase), und Ex-Zone 21 und (Stäube) Kategorie II2G, Zündschutzart EEx de IIC T6 Mikroschalter mit vergoldeten Kontakten Elektroanschluss: Kabelverschraubung M20

Mehr

LSE, LSE H. Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn

LSE, LSE H. Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn Die Spannzylinder LSE sind einfachwirkende pneumatische Einheiten mit integriertem hydraulischen Druckübersetzer. Dieses Prinzip bietet

Mehr

Technische Daten, Standardausführung, Filterregler mit Entlüftung & Öler

Technische Daten, Standardausführung, Filterregler mit Entlüftung & Öler BL9 Wartungseinheit,, Excelon Pro Filterregler und Öler, ø mm, G / Flexible Gerätekonfiguration Sehr kompakte, hochwertige Bauweise Geringes Gewicht Zusammenbau ohne Werkzeug Technische Merkmale Betriebsmedium:

Mehr

M/60285 bis M/60288. Drehflügelantriebe Doppeltwirkend 5,78 bis 241,73 Nm Drehmoment bei 6 bar

M/60285 bis M/60288. Drehflügelantriebe Doppeltwirkend 5,78 bis 241,73 Nm Drehmoment bei 6 bar Drehflügelantriebe Doppeltwirkend 5,78 bis 41,73 Nm Drehmoment bei 6 bar Großes Drehmoment bei geringem Platzbedarf Großer Drehwinkelbereich von 90 bis 70 Für Drehmomente von 1,3 bis 40,46 Nm Technische

Mehr

Druckschalter Bauform 20D ATEX

Druckschalter Bauform 20D ATEX Druckschalter für die Pneumatik Hydraulik und Allfluidtechnik -1 bis 400 bar Einsetzbar in Ex-Zone 1 und 2 (Gase) Kategorie II2G, Zündschutzart EEx de II T6 Mikroschalter mit goldplattierten Kontakten

Mehr

Bestell-Typ mit Handbetätigung gefilterte, geölte oder gefilterte, nicht geölte Druckluft Anschluss 1 / 2 / 3 MOH

Bestell-Typ mit Handbetätigung gefilterte, geölte oder gefilterte, nicht geölte Druckluft Anschluss 1 / 2 / 3 MOH 2.1001 Modell- und Maßänderungen vorbehalten Ausgabe 07/12 Edelstahl 3/2-Wegeventil G 1/8 elektrisch direkt betätigt Bauart und Funktion Direkt betätigtes Sitzventil mit mechanischer Federrückstellung.

Mehr

VSM/55600/N2. Pneumatikzylinder mit hohler Kolbenstange Magnetkolben Doppeltwirkend Ø 25 und 40 mm

VSM/55600/N2. Pneumatikzylinder mit hohler Kolbenstange Magnetkolben Doppeltwirkend Ø 25 und 40 mm Pneumatikzylinder mit hohler Kolbenstange Magnetkolben Doppeltwirkend Ø 25 und 40 mm Ideal geeignet für die Übertragung von Vakuum und ausgewählten Flüssigkeiten durch die Kolbenstange Verdrehgesicherte,

Mehr

Pneumatik-Druckschalter 20DD Edelstahlfaltenbalg-Fühlersystem

Pneumatik-Druckschalter 20DD Edelstahlfaltenbalg-Fühlersystem 0,2... 6 bar Mikroschalter mit goldplattierten Kontakten (für eigensicheren Betrieb geeignet) Hohe Schaltgenauigkeit (bei Druckregelung Streuung < 1,5%) Hohe Dichtheit (Leckrate < 10-7 mbar l s -1 ) Zur

Mehr

Schaltfunktion: Druckanschluß bei 1, 2 oder 3

Schaltfunktion: Druckanschluß bei 1, 2 oder 3 0242 3/2-Wegeventile DN 5 für aggressive gasförmige und flüssige Fluide elektromagnetisch betätigt, direkt gesteuert Sitzventile Anschluß Innengewinde G 1/4, 1/4-18 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild

Mehr

P64S - Olympian Plus, Stecksystem Anfahr-/Entlüftungsventile

P64S - Olympian Plus, Stecksystem Anfahr-/Entlüftungsventile > > nschluss: /4 & /4 (ISO G/PTF) > > Kontrollierte, langsame Druckbeaufschlagung des sekundären Systems beim Einschalten der nlage > > Überwachte Entlüftungsfunktion über Mikroschalter > > Hohe Belüftungs-

Mehr

B73G - EXCELON Modulsystem Filterregler

B73G - EXCELON Modulsystem Filterregler > > Anschluss: /... /2 (ISO G/PTF) > > Excelon-Design erlaubt direkten Leitungseinbau oder modulare Installation mit anderen Excelon-Produkten > > Hocheffiziente Wasserund Partikelabscheidung > > Behälter

Mehr

/2-Wege Kolbenventile

/2-Wege Kolbenventile > > : N 8, G1/4... 1/2 > > Hochdruck-Magnetventil > > Ohne Werkzeug tauschbarer Magnet (c) > > Weitere Kundenlösungen auf nfrage 8590178.9186 8590185.9841 echnische Merkmale Medium: Komprimiertes Erdgas

Mehr

B74G - EXCELON Modulsystem Filterregler

B74G - EXCELON Modulsystem Filterregler > > Anschluss: /8... / (ISO G/PFT) > > Excelon-Design erlaubt direkten Leitungseinbau oder modulare Installation mit anderen Excelon-Produkten > > Verrasten des Einstellknopfes und Verstellsperre sichern

Mehr

BL92 - Excelon Pro Wartungseinheit Filterregler und Öler

BL92 - Excelon Pro Wartungseinheit Filterregler und Öler BL9 - Excelon Pro Wartungseinheit > > : ø mm, G/ > > Zusammenbau ohne Werkzeug > > Flexible Gerätekonfiguration > > Sehr kompakte, hochwertige Bauweise > > Geringes Gewicht Technische Merkmale Betriebsmedium:

Mehr

Ex-Druckschalter Bauform 18D nach ATEX

Ex-Druckschalter Bauform 18D nach ATEX nach ATEX Pneumatik-Druckschalter -... bar Hydraulik-Druckschalter 5... 4 bar Für Ex-Anwendungen nach ATEX 00a: Zone 2 Kategorie ATEX 3G (Gase) Zone 22 Kategorie ATEX 3D (Stäube) TÜV Prüf-Nr.: EX 8 03

Mehr

F68G - Olympian Plus, Stecksystem Druckluftfilter

F68G - Olympian Plus, Stecksystem Druckluftfilter > > Anschluss: /... / (ISO G/ PTF) > > Flexibler Austausch von Einheiten durch Rahmen-Stecksystem > > Großes Filterelement für minimalen Druckabfall > > Wasser- und Teilchenabscheidung mit hohem Wirkungsgrad

Mehr

TKL Magnetventil Fa. Seitz Ventilgruppe CP-11-Ex i für eigensichere Stromkreise. Globaler Standard

TKL Magnetventil Fa. Seitz Ventilgruppe CP-11-Ex i für eigensichere Stromkreise. Globaler Standard Teilekataloge - BASF Vorzugssortiment Magnetventil Fa. Seitz Ventilgruppe CP-11-Ex i für eigensichere Stromkreise TKL 27220601-021 Seite 1 von 11 Stand Feb 2014 PTB 01 ATEX 2020 (EG-Baumusterprüfbescheinigung)

Mehr

Magnetventil Typ 3966

Magnetventil Typ 3966 Magnetventil Typ 3966 mit Zündschutzart Druckfeste Kapselung Ex d und Eigensicherheit Ex ia für die Ansteuerung von pneumatischen Antrieben Allgemeines Das Magnetventil Typ 3966 wird eingesetzt für die

Mehr

26360, 80207, 3/2, 5/2 & 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile

26360, 80207, 3/2, 5/2 & 5/3 Indirekt elektromagnetisch betätigte Kolbenschieberventile 66, 87, /, 5/ & 5/ > > nschluss: G/ & G/ > > ompakte auweise > > eicht austauschbares agnetsystem > > Handhilfsbetätigung serienmäßig > > Ventile und agnete mit Ex-Zulassung nach TEX und weiteren internationalen

Mehr

F64C, F64H - Olympian Plus, Stecksystem Hochleistungsfilter

F64C, F64H - Olympian Plus, Stecksystem Hochleistungsfilter > > nschluss: /... 3/ (ISO G/PTF) > > Hocheffiziente Öl- und Partikelabscheidun > > Verschmutzungsanzeige standardmäßig enthalten > > Behälter mit Bajonett- Verschluss Technische Merkmale Betriebsmedium:

Mehr

B72G - EXCELON Modular System Filterregler

B72G - EXCELON Modular System Filterregler > > nschluss: /4 oder / (ISO G/PTF) > > Excelon-Design erlaubt direkten Leitungseinbau oder modulare Installation mit anderen Excelon-Produkten > > Verrasten des Einstellknopfes und Verstellsperre sichern

Mehr

F64G - Olympian Plus, Stecksystem Druckluftfilter

F64G - Olympian Plus, Stecksystem Druckluftfilter > > nschluss: /... 3/ (ISO G/PTF) > > Behälter mit Bajonett- Verschluss > > Wasser- und Teilchenausscheidung mit höchstem Wirkungsgrad > > Große Filteroberfläche bewirkt minimalem Druckabfall Technische

Mehr

Zubehör für ISO-Ventile

Zubehör für ISO-Ventile ubehör für ISO-Ventile nschlussbild nach ISO 5599-1, Größen 1 bis 4 Große uswahl an Druckregelmodulen für Ventile der ISO-Größen 1 bis 3 bluftregelmodule für Ventile der ISO-Größen 1 bis 4 Funktions-wischenplatten

Mehr

Magnetventile, Namur

Magnetventile, Namur Magnetventile, Namur Magnetventile, Namur Lieferübersicht Betriebsdruck [mm] [l/min] [bar] [ C] Funktion Ausführung Typ Nennweite Normalnenndurchfluss Pneumatischer Anschluss Umgebungstemperatur 5/2-Wegeventile

Mehr

VSM/55600/N2, Pneumatikzylinder mit hohler Kolbenstange Mit Magnetkolben, doppeltwirkend

VSM/55600/N2, Pneumatikzylinder mit hohler Kolbenstange Mit Magnetkolben, doppeltwirkend VSM/55600/N, Pneumatikzylinder mit hohler Kolbenstange > > 5 und 0 mmm > > Ideal geeignet für die Übertragung von Vakuum und ausgewählten Flüssigkeiten durch die Kolbenstange > > Verdrehgesicherte, teleskopische

Mehr

/2-Wege Kolbensitzventile

/2-Wege Kolbensitzventile > > nschluss: DN 15... 100, Flansch, Druckstufe N 40 > > Einstellbare Schließdämpfung () > > Ventil arbeitet ohne Mindestdruckdifferenz (Zero Delta ) > > Ventilkolben mit TFE-Führungsringen > > Für Vakuum

Mehr

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO.

XMP ci. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation. Keramiksensor. Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO. Druckmessumformer für die Prozessindustrie mit HART -Kommunikation Keramiksensor Genauigkeit nach IEC 60770: 0,1 % FSO Nenndrücke von 0... 160 mbar bis 0... 20 bar Ausgangssignale 2-Leiter:... 20 ma auf

Mehr

Serie 24011, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile

Serie 24011, 3/2 Direkt elektromagnetisch betätigte Sitzventile Serie 0, / > > Anschluss: / (ISO G oder NPT), NAMUR Interface > > Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe > > TÜV-Gutachten, basierend auf aumusterprüfung nach DGRL 97//EC und IEC 68, mehrkanalig

Mehr

Technische Merkmale. Kenngrößen für Elektromagnete. Kenngrößen für induktiven Näherungsschalter. 5/2-Wegeventile, elektropneumatisch betätigt

Technische Merkmale. Kenngrößen für Elektromagnete. Kenngrößen für induktiven Näherungsschalter. 5/2-Wegeventile, elektropneumatisch betätigt VSP00 & VSP006 / Wege Kolenschieerventile elektropneumatisch etätigt mit Stellungsüerwachung des Schieers Grundplattenventile, 99- Speziell eschichtete (hartgedichtete) Kolenschieer und Buchsen garantieren

Mehr

3/2-Wege-Flipper-Magnetventil, direktwirkend

3/2-Wege-Flipper-Magnetventil, direktwirkend 3/-Wege-Flipper-Magnetventil, direktwirkend Typ 61 kombinierbar mit Direktwirkend 0 bis bar Geringe elektrische Leistungsaufnahme Flanschanschluss mm Baubreite / 11mm Anreihmaß Standard, EEx ia Version

Mehr

Index. -M- Durchfluß. -P- Spannung. Festo AG & Co. Bd.2/ Merkmale auf einen Blick. Normventile MGTBH. Namur-Vorsteuerventile.

Index. -M- Durchfluß. -P- Spannung. Festo AG & Co. Bd.2/ Merkmale auf einen Blick. Normventile MGTBH. Namur-Vorsteuerventile. Index Merkmale auf einen Blick MFH MN1H MFXMH MGTBH MGXIAH MGXDH -M- Durchfluß 800 l/min -P- Spannung 12, 24, 42, 48 V DC 24, 42, 48, 110, 230, 240 V AC Für unterschiedliche Ex- Schutzklassen geeignet

Mehr

Pneumatik-Druckschalter 20D

Pneumatik-Druckschalter 20D -0,025...,6 bar Hohe Schaltgenauigkeit Mikroschalter mit goldplattierten Kontakten (für eigensicheren Betrieb geeignet) Elektroanschluss: Steckverbinder nach IN EN 7530-803 (Form A) oder Kabelverschraubung

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion M-22-310-HN-412 Standardspulen 1) 411 = 12 V DC, 4,2 W 412 = 24 V DC, 4,2 W 422 = 24 V AC,

Mehr

L68M, L68C. OLYMPIAN PLUS-Serie 68 Mikronebel- und Normalnebelöler G 3/4 bis G 1 1/2

L68M, L68C. OLYMPIAN PLUS-Serie 68 Mikronebel- und Normalnebelöler G 3/4 bis G 1 1/2 OLYMPIA PLUS-Serie 68 Mikronebel- und ormalnebelöler G 3/4 bis G 1 1/2 Einzigartiges OLYMPIA PLUS Montagerahmen- Stecksystem Konstantes Luft-/Ölgemisch bei variablem Durchfluss Die,5 und 1 Liter können

Mehr

V44 Mini ISO Ventile mit Stecker M12x1

V44 Mini ISO Ventile mit Stecker M12x1 V44 Mini ISO Ventile mit Stecker M2x /2- und /-Wege-Pneumatikventile Betätigung: Elektropneumatisch ISO 407- / VDMA 24 6 Baugröße 26 mm Hoher Durchfluss, kompaktes Design Lange Lebensdauer durch hartgedichteten

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe KM-10, 5/2- und 5/3-Wege G1/4 1500 bis 2100 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion KM-10-510-HN-442 Standardspulen HN bei 2 und 4 HN bei 1, 3 und 5 441 12 V

Mehr

82540/ /2-Wege Membranventile

82540/ /2-Wege Membranventile > > nschluss: DN 8... 50, G1/4... 2 (ISO G/NT) > > Hohe Durchflussleistung > > Für robuste nwendungen > > Schließdämpfung > > Für Vakuum geeignet > > Für Systeme mit geringen oder schwankenden Druckverhältnissen

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-05, 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege G1/8 650 und 750 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-05, 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege G1/8 650 und 750 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-05, 3/2-, 5/2- und 5/3-Wege G1/8 650 und 750 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion M-05-310-HN-442 Standardspulen HN bei 2 und 4 HN bei 1, 3 und 5 441 12

Mehr

B68G - Olympian Plus, Stecksystem Filterregler

B68G - Olympian Plus, Stecksystem Filterregler > > Anschluss: /... / (ISO G/PTF) > > Wasser- und Teilchenabscheidung mit hohem Wirkungsgrad > > Sicherung des Einstellwertes durch Verrastung des Einstellknopfes > > Membran sowie ausgewogene Ventildesign

Mehr

Magnetvorsteuerventil VS2. Magnetvorsteuerventil 6014

Magnetvorsteuerventil VS2. Magnetvorsteuerventil 6014 Magnetvorsteuerventil VS Seite - 5 Magnetvorsteuerventil 6014 Seite 6-9 Magnetvorsteuerventil VS Vorteil serienmäßig mit optischer Stellungsanzeige Handnotbetätigung bei Steuerdruckausfall nach Namur 5/-

Mehr

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm

Technische Daten. Allgemeine Daten. Schaltabstand s n 5 mm 0102 Bestellbezeichnung Merkmale 5 mm nicht bündig Bis SIL2 gemäß IEC 61508 einsetzbar Technische Daten Allgemeine Daten Schaltelementfunktion NAMUR Öffner Schaltabstand s n 5 mm Einbau nicht bündig Ausgangspolarität

Mehr

82610/ /2-Wege Sitzventile

82610/ /2-Wege Sitzventile > > nschluss: DN 1,5... 5, 1/8... 3/8 (ISO G/NT) > > Vakuum geeignet > > Hohe Durchflussleistung > > Einfacher, kompakter ufbau M5 serienmäßig > > Ohne Werkzeug tauschbarer Magnet (c) > > Ventil arbeitet

Mehr

3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien

3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien 3/2, 5/2 und 5/3- Wege Ventil nach NAMUR Richtlinien Typ V46, elektrisch bzw. pneumatisch betätigt KENNGRÖSSEN Allgemein Bauart Schieberventil Betätigungsart elektrisch bzw. über Handbetätigung oder pneumatisch.

Mehr

Magnetventile. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow)

Magnetventile. Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow) Magnetventile Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder. (Sergeij P. Koroljow) INDUSTRIEARMATUREN Qualitäts-Armaturen namhafter Hersteller: Magnetventile

Mehr

85740/ /2-Wege Kolbensitzventile

85740/ /2-Wege Kolbensitzventile > > nschluss: DN 8... 50, 1/4... 2 (ISO G/NT) > > Hohe Durchflussleistung > > Für robuste nwendungen > > Schließdämpfung > > Für Vakuum geeignet > > Für Systeme mit niedrigen oder schwankenden Druckverhältnissen

Mehr

System 8. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme

System 8. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme a Kft. i r á g n u H t e n nass mag Precision Controls Kft. seit 0 Nass Controls LP Nass Magnet GmbH Einleitung......................................... Seite -

Mehr

2/2-, 3/2-Wegeventile Serie CFB Neu

2/2-, 3/2-Wegeventile Serie CFB Neu > Wegeventile Serie CFB /-, 3/-Wegeventile Serie CFB Direktgesteuerte, vorgesteuerte Sitz- und Membranventile NC-, NO-Funktion, Anschlüsse 1/8 -, NW 1,4-50mm. Die Elektromagnetventile Serie CFB sind erhältlich

Mehr

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme

System 13. Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme Magnetspulen Ankersysteme Ventilsysteme a Kft. i r á g n u H t e n nass mag Precision Controls Kft. seit 0 Nass Controls LP Nass Magnet GmbH Einleitung.......................................................................

Mehr

T60. Sicherheitsventile G1/4 bis G1 1/2. Sicherheitsventil zur Absicherung von flexiblen Leitungen bei Leitungsbruch

T60. Sicherheitsventile G1/4 bis G1 1/2. Sicherheitsventil zur Absicherung von flexiblen Leitungen bei Leitungsbruch Sicherheitsventile /4 bis / Sicherheitsventil zur bsicherung von flexiblen Leitungen bei Leitungsbruch Kompaktes und funktionssicheres Design nsprechen bei geringen Druckdifferenzen utomatische Reset-Funktion

Mehr

Druckschalter Bauform 20D

Druckschalter Bauform 20D Druckschalter Bauform 20D Druckschalter für Hydraulik Standardprogramm bis 420 bar Hohe Schaltgenauigkeit Mikroschalter mit goldplattierten Kontakten Für eigensicheren Betrieb geeignet Elektroanschluss:

Mehr