13. November, Uhr: Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende. WIWI-Auslandsstudium 4 U 2009/10. in Europa, Nordamerika und Asien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "13. November, 12.00 Uhr: Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende. WIWI-Auslandsstudium 4 U 2009/10. in Europa, Nordamerika und Asien"

Transkript

1 13. November, Uhr: WIWI-Auslandsstudium 4 U in Europa, Nordamerika und Asien Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende Mag. Dr. in Ilse Born-Lechleitner 2009/10 Ass.-Prof. Mag. Dr. Ingrid Mitgutsch Mag. Christine Hinterleitner Auslandsbüro/Dr. I. Mitgutsch,

2 Notwendige Unterlagen: Online Bewerbung: Motivationsschreiben: Begründung des Austauschinteresses in Englisch und in der Unterrichtssprache (falls Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch oder Tschechisch) Präferenzreihung von 3 Gastuniversitäten Europass Lebenslauf (1 x Englisch + 1 x Unterrichtssprache) "Nachweis über den Studienerfolg" (Download im KUSSS unter Dokumentenservice) Darstellung des weiteren geplanten Studienverlaufes an der JKU/Partneruniversität als letztes Blatt des Motivationsschreibens auf Deutsch

3 Bevor Sie Ihr Motivationsschreiben verfassen, informieren Sie sich auch über das Kursangebot an den Partneruniversitäten. mögliche Informationsquellen: Internet; direkte Links zu den Partnerunis frühere Austauschstudierende Studierendenberichte derzeitige Gaststudierende >Incoming- Studierende/REFI)

4 Online-Bewerbung für einen Auslandsaufenthalt im Studienjahr 2015/2016 für ISEP, ACT und alle Studienplätze in Nordamerika bis 1. Dezember 2014 für TROIKA bis 15. Jänner 2015 für die übrigen WiWi-Plätze ab sofort bis 31. Jänner 2015 ONLINE auf:

5 Auswahlgespräche Die Auswahlgespräche der geeigneten KandidatInnen, erfolgen bei Frau Dr. in Born-Lechleitner für Nordamerika im Dezember 2014/Jänner Die restlichen Bewerbungsgespräche finden ab März 2015 statt. Zu diesem Gespräch wird per eingeladen.

6 Anrechnungen Lehrprogramm im Ausland Anerkennungen AUWEA Bestätigung Master-/Diplomarbeit

7 Studienplätze Priorität bei Vergabe der Studienplätze besteht für Studierende, die 1 Jahr ins Ausland gehen möchten bzw. für Studierende mit dem Schwerpunkt IBWL (Diplomstudium/Bachelorstudium) Der Studienaufenthalt ist nicht verlängerbar.

8 Kulturelles Sensibilisierungstraining Teilnahme verpflichtend Cultural Sensitivity Training Mai/Juni

9 WIWI-Diplomstudium (180) WIWI-Bachelorstudium (033/572) Aufenthalt ab dem 2. Studienjahr Abschluss des ersten Studienabschnittes Studieneingangsphase beendet (33 ECTS Credits) 2 Module aus den Kernkompetenzen II in den Grundlagen der WIWI absolviert (12 ECTS Credits) 2 Scheine aus Englisch abgelegt (6 ECTS Credits) Bei IBWL: 2 Scheine aus der zweiten Wirtschaftsprache Sprachkenntnisse zumindest auf Niveau A2/B1 (Mittelstufe) bei Auslandsaufenthalten in Spanien, Italien, Frankreich, Belgien, Québec, Russland, Tschechien und der VR China

10 Voraussichtliche Anzahl der verfügbaren Plätze an Partneruniversitäten für das Studienjahr 2015/2016 (Born-Lechleitner) BELGIEN ICHEC Brussels Management School 1 CHINA Tongji University, Shanghai (max. 1 Studierender pro Semester) 1 ESTLAND Tallinn School of Economics and Business Administration 2 FINNLAND Hanken School of Economics (2 in Helsinki, 1 in Vasa) 3 University of Tampere 2 University of Turku 2

11 Voraussichtliche Anzahl der verfügbaren Plätze an Partneruniversitäten für das Studienjahr 2015/2016 (Born-Lechleitner) FRANKREICH Université Jean Moulin (Lyon III) 2 Audencia Nantes Ecole de Management 2 NEOMA Busines School - Rouen Campus 2 Université de Strasbourg 3 Ecole Supérieure de Commerce de Troyes 2 GRIECHENLAND Athens University of Economics and Business 1 GROSSBRITANNIEN Regent s University London (nur 1 Semester möglich) 1

12 Voraussichtliche Anzahl der verfügbaren Plätze an Partneruniversitäten für das Studienjahr 2015/2016 (Born-Lechleitner) INDONESIEN Universitas Gadjah Mada, Yogyakarta 3 IRLAND Dublin University Trinity College Dublin 3 University of Limerick 1 ISLAND Reykjavik University 2 ITALIEN Università degli Studi di Firenze 1 Università degli Studi di Modena e Reggio Emilla 1 Università degli Studi di Roma "La Sapienza" 2 Università degli Studi Roma Tre 1

13 Voraussichtliche Anzahl der verfügbaren Plätze an Partneruniversitäten für das Studienjahr 2015/2016 (Born-Lechleitner) KANADA University of Western Ontario 1 University of Victoria, Peter B. Gustavson School of Business 2 Ecole des Hautes Etudes Commerciales, Montréal, Québec 3 KROATIEN University of Zagreb 2 LITAUEN Klaipeda University 2 NIEDERLANDE University of Groningen 1 NHL University of Applied Sciences, Leeuwarden 1

14 Voraussichtliche Anzahl der verfügbaren Plätze an Partneruniversitäten für das Studienjahr 2015/2016 (Born-Lechleitner) NORWEGEN NHH - Norwegian School of Economics, Bergen 3 University of Agder, Kristiansand 2 POLEN University of Warsaw 1 University of Lódz (nur 1 Semester möglich) 1 RUSSLAND Higher School of Economics / Linguistic University of Nizhny Novgorod 4 St.Petersburg State University of Economics and Finance 2 Ural Federal University, Ekaterinburg 3

15 Voraussichtliche Anzahl der verfügbaren Plätze an Partneruniversitäten für das Studienjahr 2015/2016 (Born-Lechleitner) SCHWEDEN Jönköping International Business School 2 Linköping University 2 University of Skövde 2 Mälardalen University 4 Linnaeus University 7 SPANIEN Universitat Pompeu Fabra, Barcelona 1 Universidad de Deusto, Bilbao 2 Universidad Loyola Andalucía, Campus Córdoba 1 Universidad Pablo de Olavide, Sevilla 2 Universidad de València 3 TAIWAN National Sun Yat-sen University, Kaohsiung 2

16 Voraussichtliche Anzahl der verfügbaren Plätze an Partneruniversitäten für das Studienjahr 2015/2016 (Born-Lechleitner) TSCHECHIEN University of Economics, Prague 4 Jan Amos Komensky University Prague 1 University of South Bohemia 2 UNGARN Széchenyi István University, Györ (nur 1 Semester möglich) 1 USA Arizona State University 2 Emory University 2 University of Cincinnati 4 Texas A & M University 1

17 Joint Master Global Business ACT Koordinator: A. Univ.-Prof. Mag. Dr. Werner Auer-Rizzi

18 Joint Master Global Business TROIKA Koordinator: Daniel Semper BA MA MA

19 Bewerbungsformular: Öffnungszeiten des Auslandsbüros: Mo, Di, Do, Fr: Uhr Mi, und Uhr Bankengebäude, 2. Stock, Zimmer 222

20 Persönliche Beratung am Zentrum für Fachsprachen und Interkulturelle Kommunikation (Management Zentrum, 1. Stock, Trakt B, Raum 107 B) Bürozeiten: Montag: Dienstag: Mittwoch: Donnerstag: 13:45 16:45 Uhr 09:00-12:00 Uhr 09:00 12:00 & 14:00-17:00 Uhr 09:00-12:00 Uhr Sprechstunden bei Frau Dr. in Born-Lechleitner:

21 STIPENDIEN für StudienbeihilfenbezieherInnen im 2. Abschnitt bzw. ab dem 3. Semester im Bachelorstudium: Auslandsbeihilfe (über Studienbeihilfenbehörde) für alle anderen Studierenden: ERASMUS- oder JKU-Austauschstipendium ZUSÄTZLICH MÖGLICH für alle Studierenden mit Hauptwohnsitz in Oberösterreich: IPS-Stipendium und ENTFALL eines allfälligen Studienbeitrages

22 STIPENDIENHÖHEN Austausch- und ERASMUS-Stipendium: Richtwerte aus 2014/15 in Europa 282 bis 333 pro Monat außerhalb Europas: 73 bis 360 pro Monat IPS-Stipendium: max. 100/Monat für Studierende und Graduierte + Reisekostenzuschuss

23 Auslandsaufenthalt was noch? s. u.a. mit Stipendium der JKU für Master-/Diplomarbeit/Dissertation im Ausland (Recherchen, Kurse, Feldforschung, Labor,...) Auslandspraktikum Intensivsprachkurs im Ausland Summer School ÖAD-Stipendiendatenbank:

24 Sie finden das AUSLANDSBÜRO Im Bankengebäude, 2.Stock, Zimmer 222 Stipendienberatung/Öffnungszeiten: Mo, Di, Do u. Fr Uhr Mi u Uhr Homepage Sie finden uns auch auf Facebook! Werden Sie Mitglied der Gruppe JKU: Austausch 2015/16 und erfahren Sie als Erste/r was es Neues gibt!

INTERNATIONAL WEEK WIWI- AUSLANDSSTUDIUM. Mag. a Dr. in Ilse Born-Lechleitner 12. November, 15.00 Uhr

INTERNATIONAL WEEK WIWI- AUSLANDSSTUDIUM. Mag. a Dr. in Ilse Born-Lechleitner 12. November, 15.00 Uhr INTERNATIONAL WEEK WIWI- AUSLANDSSTUDIUM Mag. a Dr. in Ilse Born-Lechleitner 12. November, 15.00 Uhr NOTWENDIGE UNTERLAGEN: Online Bewerbung: http://www.jku.at/insausland/bewerbung Motivationsschreiben:

Mehr

14. 11. November, 18.00 16:30 Uhr: Wijus-Studierende. Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende 2009/10. Mag. a Melanie Wurzer, Koordinatorin

14. 11. November, 18.00 16:30 Uhr: Wijus-Studierende. Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende 2009/10. Mag. a Melanie Wurzer, Koordinatorin 14. 11. November, 18.00 16:30 Uhr: Auslandsaufenthalte KUWI - Auslandsstudium für Jus- und 4 U Wijus-Studierende Mag. a Melanie Wurzer, Koordinatorin Auslandsaufenthalte für Jus-Studierende Ass.Prof.Mag.Dr.Cäcilia

Mehr

INTERNATIONAL WEEK KUNSTSTOFFTECHNIK- AUSLANDSSTUDIUM 4 U

INTERNATIONAL WEEK KUNSTSTOFFTECHNIK- AUSLANDSSTUDIUM 4 U INTERNATIONAL WEEK KUNSTSTOFFTECHNIK- AUSLANDSSTUDIUM 4 U Univ. Prof. Dr. Zoltan Major Mag a. Christine Hinterleitner, Leitung Auslandsbüro 10. November, 15.00 Uhr WARUM IM AUSLAND STUDIEREN? Kennenlernen

Mehr

INTERNATIONAL WEEK JUS/WIJUS AUSLANDSSTUDIUM 4U

INTERNATIONAL WEEK JUS/WIJUS AUSLANDSSTUDIUM 4U INTERNATIONAL WEEK JUS/WIJUS AUSLANDSSTUDIUM 4U Ass.-Prof. in Dr. in Ingrid Mitgutsch Mag. a Christine Hinterleitner, Leitung Auslandsbüro 11. November, 10.00 Uhr WARUM IM AUSLAND STUDIEREN? Kennenlernen

Mehr

Erasmus+ Informationsveranstaltung der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie. Dr. Markus Keck Patrick Güllenbeck

Erasmus+ Informationsveranstaltung der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie. Dr. Markus Keck Patrick Güllenbeck Erasmus+ Informationsveranstaltung der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie Dr. Markus Keck Patrick Güllenbeck Themenübersicht Wer kann am Programm teilnehmen? Wie wird gefördert? Was wird von

Mehr

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland STUDIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland A U S L A N D S A U F E N T H A L T AUSLANDSSEMESTER ODER AUSLANDSJAHR? Die Durchführung eines Auslandssemesters,

Mehr

Auslandssemester für Informatikstudierende. Prof. Dr. Hanspeter Mössenböck

Auslandssemester für Informatikstudierende. Prof. Dr. Hanspeter Mössenböck Auslandssemester für Informatikstudierende Prof. Dr. Hanspeter Mössenböck Warum im Ausland studieren? Auslandserfahrung = Persönlichkeitsbildung Andere Universität = andere Sicht auf die Dinge Schwerpunkte

Mehr

Info-Veranstaltung ERASMUS + - Auslandsstudium

Info-Veranstaltung ERASMUS + - Auslandsstudium Info-Veranstaltung ERASMUS + - Auslandsstudium Seminar für Alte Geschichte Institut für Epigraphik ERASMUS-Koordinatoren: Prof. Dr. P. Funke Prof. Dr. J. Hahn Historisches Seminar ERASMUS-Koordinatorin:

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER-STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK

AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER-STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER-STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK Nachfolgend finden Sie eine Liste der Austauschprogramme, für die Sie sich als Studierender des Master-Studiengangs Wirtschaftspädagogik

Mehr

INTERNATIONAL WEEK MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN

INTERNATIONAL WEEK MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN INTERNATIONAL WEEK MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN Mag a. Esther Wöckinger, BA 11. November, 15:00 WAS IST ISEP? steht für International Student Exchange Programs ISEP ist die weltweit

Mehr

Auslandsstudium warum?

Auslandsstudium warum? Auslandsstudium warum? Die beste Entscheidung, die ich jemals getroffen habe. Das beste Jahr meines Lebens. Auslandsstudium warum? Kennenlernen anderer akademischer Traditionen und wissenschaftlicher Methoden

Mehr

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz

Das Institut für Sozialwissenschaften verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Erasmus+ 2015/16 Das Institut für verfügt über eine Vielzahl von Erasmus-Partnerschaften in ganz Europa. Das Erasmus+-Programm bietet die einzigartige Chance, den universitären Alltag eines anderen Landes

Mehr

Info-Veranstaltung ERASMUS- Auslandsstudium

Info-Veranstaltung ERASMUS- Auslandsstudium Info-Veranstaltung ERASMUS- Auslandsstudium Seminar für Alte Geschichte Institut für Epigraphik ERASMUS-Koordinatoren: Prof. Dr. P. Funke Prof. Dr. J. Hahn Historisches Seminar ERASMUS-Koordinatorin: Prof.

Mehr

Land Partnerhochschule AS/DD/JD Sprache Beauftragter

Land Partnerhochschule AS/DD/JD Sprache Beauftragter Partneruniversitäten sgebäude am Sokratesplatz der FH Kiel. Hier können Sie nachlesen, welche Austauschprogramme an welchen Universitäten im Ausland angeboten werden, welche Sprachzertifikate Sie hierfür

Mehr

STUDY ABROAD

STUDY ABROAD STUDY ABROAD Eine Informationsveranstaltung am FB Kommunikationswissenschaft 1. Die Welt ruft! Erasmus, Joint Study & Forschung 2. Was bringt's? Anrechnung 3. Bewerbung und Finanzierung und weitere Informationen

Mehr

INTERNATIONAL WEEK INFORMATIONSELEKTRONIK/MECHATRONIK AUSLANDSSTUDIUM 4U

INTERNATIONAL WEEK INFORMATIONSELEKTRONIK/MECHATRONIK AUSLANDSSTUDIUM 4U INTERNATIONAL WEEK INFORMATIONSELEKTRONIK/MECHATRONIK AUSLANDSSTUDIUM 4U Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Müller Univ. Ass. Dipl. Ing. Thomas Schwarzgruber Mag. a Esther Wöckinger, Auslandsbüro 11. November

Mehr

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im

STUDIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im STUDIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Studienaufenthalts im Ausland WARUM INS AUSLAND? AUSLANDSAUFENTHALT DURCH EINEN AUSLANDSAUFENTHALT KÖNNEN SIE: Ihr Studienfach aus einer anderen

Mehr

Die Erasmus-Austauschprogramme der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre

Die Erasmus-Austauschprogramme der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre Die Erasmus-Austauschprogramme der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre Kerstin Bach Erasmus-Koordinatorin Universität Mannheim Yvonne Paulus Auslandsbeauftragte Fakultät BWL www.bwl.uni-mannheim.de Folie

Mehr

Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus+

Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus+ Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus+ Das Angebot in Marburg: ERASMUS Welt Partnerunis in Europa z.b. in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien Finnland, Norwegen Partner- Programm mit den Unis Wuhan

Mehr

Studium im Ausland für Studierende der FWW

Studium im Ausland für Studierende der FWW OVGU International Office 1 Studium im Ausland für Studierende der FWW mit Förderprogrammen der OVGU Information des Akademischen Auslandsamtes, Oktober 2015 OVGU International Office 2 www.ovgu.de/international

Mehr

VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK

VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK VORLÄUFIGE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTER STUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK Stand: 30.07.2015 Die endgültige Liste wird zum 30.09.2015 online gestellt. Bitte gleichen Sie eine

Mehr

AUSTRALIEN ARGENTINIEN. BELGIEN (gilt nur für Universität Leuven)

AUSTRALIEN ARGENTINIEN. BELGIEN (gilt nur für Universität Leuven) Umrechnungstabelle (Stand: 07.08.2014) für Prüfungsleistungen, die Studierende der Universität Regensburg an ausländischen (Partner-)Hochschulen erbracht haben alle Angaben unter Vorbehalt (insbesondere

Mehr

Info-Veranstaltung ERASMUS- Auslandsstudium

Info-Veranstaltung ERASMUS- Auslandsstudium Info-Veranstaltung ERASMUS- Auslandsstudium Seminar für Alte Geschichte Institut für Epigraphik ERASMUS-Koordinatoren: Prof. Dr. P. Funke Prof. Dr. J. Hahn Historisches Seminar ERASMUS-Koordinatorin: Prof.

Mehr

Übersicht: Academic Calendars. Semester A

Übersicht: Academic Calendars. Semester A Uni Universidad de Belgrano Universidad del Desarrollo Hong Kong Polytechnic Ocean of China Buenos Aires Argentinien Santiago Chile Hong Kong China orientation/ Sprachkurse 25.02.2011 oder 09.03.2011 1

Mehr

Ins Ausland mit Erasmus

Ins Ausland mit Erasmus Ins Ausland mit Erasmus Informationen zum Studium oder Praktikum im europäischen Ausland Erasmus Outgoing was bedeutet das? Je Studienzyklus (BSc., MSc., Promotion) werden max. 12 Monate gefördert Studierende

Mehr

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA

Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA 01 Wege ins Ausland Informationsveranstaltung vom AAA Wir informieren über das ABC des Austauschs vom Auslandsaufenthalt zur Bewerbung und den Credits. Anne Beer/ Leiterin Akademisches Auslandsamt anne.beer@hs-anhalt.de

Mehr

Erasmus+, Russland & DOUBLE DEGREE Europa

Erasmus+, Russland & DOUBLE DEGREE Europa eisenbahner @flickr.com Erasmus+, Russland & DOUBLE DEGREE Europa Europäische Austauschprogramme an der TU Darmstadt Übersicht DOUBLE DEGREE Europa, was ist das? 2 Jahre Auslandsstudium an einer renommierten

Mehr

Erasmus+ 2015/16. Informationsveranstaltung. 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1

Erasmus+ 2015/16. Informationsveranstaltung. 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1 A. Hermsdorf / PIXELIO Erasmus+ 2015/16 Informationsveranstaltung Foto: Dietmar Meinert / PIXELIO 03.03.2015 Referat Internationale Beziehungen International & External Affairs 1 Das Erasmus-Büro Internationale

Mehr

ERASMUS. Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler 22.11.2012

ERASMUS. Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler 22.11.2012 ERASMUS Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler 22.11.2012 Agenda Vorstellung ERASMUS-Programm Überblick Partneruniversitäten Bewerbungsverfahren Ansprechpartner und Internetseiten Vorstellung

Mehr

Herzlich Willkommen zum Go Out Tag 2015 Studium im Ausland Möglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler

Herzlich Willkommen zum Go Out Tag 2015 Studium im Ausland Möglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler Sandra Hallscheidt International Office FB Wirtschaftswissenschaft Herzlich Willkommen zum Go Out Tag 2015 Studium im Ausland Möglichkeiten für Wirtschaftswissenschaftler International Office am Fachbereich

Mehr

Internationaler Nachmittag, 03.12.14

Internationaler Nachmittag, 03.12.14 Internationaler Nachmittag, 03.12.14 15:40 Uhr 16:05 Uhr: Mit Erasmus ins Ausland Prof. Dr.-Ing. Carsten Proppe, KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

INFORMATIONS-BROSCHÜRE zu den Partnerfakultäten der AKöln Internationales Büro - Stand 05 2014

INFORMATIONS-BROSCHÜRE zu den Partnerfakultäten der AKöln Internationales Büro - Stand 05 2014 INFORMATIONS-BROSCHÜRE zu den Partnerfakultäten der AKöln Internationales Büro - Stand 05 2014 Bitte beachten Sie, das auf Grund der bisweilen aufwendigen Recherche und Kommunikation mit den Partnerfakultäten

Mehr

Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus+

Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus+ Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus+ Das Angebot in Marburg: ERASMUS Welt Partnerunis in Europa z.b. in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien Norwegen Partner- Programm mit den Unis Wuhan und Nanjing,

Mehr

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer

Leistungen von Erasmus+ Studium. Teilnahmeländer Erasmus+ ist das neue Programm der Europäischen Union zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Erasmus+ ermöglicht es Ihnen, einen Teil Ihres Studiums an einer Erasmus-Partnerhochschule

Mehr

Erasmus-Programm Informationsveranstaltung für BWL-Studierende

Erasmus-Programm Informationsveranstaltung für BWL-Studierende Informationsveranstaltung für BWL-Studierende Daniela Saner Prof. Dr. Norbert Trautmann Erasmus-Fachkoordination Departement Betriebswirtschaftslehre 17. November 2015 Übersicht Übersicht Austauschprogramme

Mehr

ERASMUS. Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler

ERASMUS. Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler ERASMUS Informationsveranstaltung für Wirtschaftswissenschaftler Agenda 1) Vorstellung des ERASMUS-Programms 2) Überblick über die Partneruniversitäten 3) Bewerbungsverfahren 4) Ansprechpartner und Internetseiten

Mehr

Master und Auslandsstudium: Perspektiven und MöglichkeitenM. Akademisches Auslandsamt der Universität Mannheim www.uni-mannheim.

Master und Auslandsstudium: Perspektiven und MöglichkeitenM. Akademisches Auslandsamt der Universität Mannheim www.uni-mannheim. Master und Auslandsstudium: Perspektiven und MöglichkeitenM Akademisches Auslandsamt der Universität Mannheim www.uni-mannheim.de/aaa Ausland warum? Studieren im Ausland Vertiefung der Sprachkenntnisse

Mehr

Studiengang BWL M.Sc.

Studiengang BWL M.Sc. Auslandssemester Studiengang BWL M.Sc. Akademisches Auslandsamt, Fachhochschule Brandenburg Christina Strom 1. Vorüberlegungen Wohin? Europa (Erasmus+) oder außerhalb? Welche Hochschulen und Masterprogramme

Mehr

Wege ins Ausland für Studierende der FWW

Wege ins Ausland für Studierende der FWW OVGU International Office 1 Wege ins Ausland für Studierende der FWW mit Förderprogrammen der OVG aus Infoveranstaltung vom 04.11.2013, mit aktualisierten Informationen (letzter Stand: 15.11.13) OVGU International

Mehr

Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus

Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus Studienjahr im Ausland LLP/Erasmus Das Angebot in Marburg: ERASMUS Europapol (über GI) Welt Partnerunis in Europa z.b. in Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien Finnland, Norwegen, Erasmus-Plätze

Mehr

Auslandsaufenthalte im Studium B. Sc./ M. Sc. Informatik. Christian Wach, Fachbereich Informatik

Auslandsaufenthalte im Studium B. Sc./ M. Sc. Informatik. Christian Wach, Fachbereich Informatik Auslandsaufenthalte im Studium B. Sc./ M. Sc. Informatik Christian Wach, Fachbereich Informatik Übersicht Auslandsaufenthalte im Studiengang Bachelor of Science Informatik Master of Science Informatik

Mehr

Willkommen zur. ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012

Willkommen zur. ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012 Willkommen zur ERASMUS- Infoveranstaltung 12. Dezember 2012 Ablauf der Veranstaltung Informationen durch den Erasmus-Fachkoordinator des Instituts für Geschichtswissenschaft, Kristof Niese - Allgemeine

Mehr

Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015

Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015 Erasmus-Infoveranstaltung 22.04.2015 Wie geht es weiter? - Meldung durch Göttingen an der Gastuniversität für Wintersemester geschehen - Für das Sommersemester erst im Juni/Juli - Anschreiben der Gastuni

Mehr

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4

Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4 Auslandssemester im Rahmen eines Studiums am FB4, M.Sc. IM wissenschaftliche Mitarbeiterin Internationalisation Team FB4 Raum A114 vhausmann@uni-koblenz.de http://www.uni-koblenz-landau.de/koblenz/fb4/studierende/auslandsstudium

Mehr

PLATZ FÜRS AUSLAND. MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN

PLATZ FÜRS AUSLAND. MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN PLATZ FÜRS AUSLAND. MIT ISEP IN DEN USA UND DER GANZEN WELT STUDIEREN Mag. a Esther Wöckinger, BA 20. Oktober 2016, 15:30 09. November 2016, 10:15 WAS IST ISEP? steht für International Student Exchange

Mehr

Auslandssemester in Informatik. o.univ.-prof. Dr. Hanspeter Mössenböck Studienkommission Informatik

Auslandssemester in Informatik. o.univ.-prof. Dr. Hanspeter Mössenböck Studienkommission Informatik o.univ.-prof. Dr. Hanspeter Mössenböck Studienkommission Informatik 1 Warum im Ausland studieren? Auslandserfahrung = Persönlichkeitsbildung Andere Universität = andere Sicht auf die Dinge Schwerpunkte

Mehr

Wege ins Ausland Studium und Praktikum

Wege ins Ausland Studium und Praktikum Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Wege ins Ausland Studium und Praktikum Mastertitelformat bearbeiten Master-Untertitelformat Dr. Ute Kopka bearbeiten Inhalt 1. Warum

Mehr

Study Abroad. Studium im Ausland für Studierende der Fakultät 07

Study Abroad. Studium im Ausland für Studierende der Fakultät 07 Study Abroad Studium im Ausland für Studierende der Fakultät 07 Erste Überlegungen (1) Vorausplanung ist wichtig und verlängert die Zeit der Vorfreude! Wann soll ich ins Ausland gehen? Gut geeignet sind

Mehr

Ins Ausland mit Erasmus

Ins Ausland mit Erasmus Zentrum für Pharmaforschung Ins Ausland mit Erasmus Informationen zum Studium oder Praktikum im europäischen Ausland Zentrum für Pharmaforschung Erasmus Outgoing was bedeutet das? Je Studienzyklus (BSc.,

Mehr

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges University of Wollongong Master of Strategic Marketing Queensland University of Technology Business School /Master of Science Murdoch University Perth International

Mehr

Studium & Praktikum im Ausland

Studium & Praktikum im Ausland Studium & Praktikum im Ausland Barbara Lawatzki / Studium Sandra Schoeß / Praktikum Akademisches Auslandsamt/ Ausbildungspartnerschaft Westfalen-Lippe (AWL) Kurt-Schumacher-Str. 6 Gebäude D Raum 7/8 und

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland

Studium und Praktikum im Ausland Studium und Praktikum im Ausland Gliederung 1) Europäisches Ausland Studium Praktikum 2) Außereuropäisches Ausland Studium Praktikum ERASMUS Studium Studiendauer: Ø 3 12 Monate innerhalb eines akademischen

Mehr

Titel, Vorname, Name Abteilung, Fachbereich oder Institut. Erasmus-Einführung. FU Berlin Institut für Philosophie Stand:

Titel, Vorname, Name Abteilung, Fachbereich oder Institut. Erasmus-Einführung. FU Berlin Institut für Philosophie Stand: Titel, Vorname, Name Abteilung, Fachbereich oder Institut Erasmus-Einführung FU Berlin Institut für Philosophie Stand: 05.10.2015 Überblick 1. Was ist eigentlich Erasmus? Die Idee Warum gerade Erasmus?

Mehr

Auslandsstudium ERASMUS-Programm 2016/2017

Auslandsstudium ERASMUS-Programm 2016/2017 Auslandsstudium ERASMUS-Programm 2016/2017 Erasmus Koordinator (Physik) J. Prof. Dr. Harald Ita Email: erasmus@physik.uni-freiburg.de Webpage: www.physik.uni-freiburg.de/ studium/international Erasmus+

Mehr

MEST-Informationsveranstaltung

MEST-Informationsveranstaltung MEST-Informationsveranstaltung Univ.-Prof. Dr. Katrin Muehlfeld Xenia Schmidt, M.A. Professur für Universität Trier Stand der Information: 04. November 2014 1 Was ist MEST? Master Européen en Sciences

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS

INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS INTERNATIONALISIERUNG BEI STUDIUMPLUS Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. (Johann Wolfgang von Goethe) Seite 2 1 Der internationale StudiumPlus-Student Bachelor Auslandssemester

Mehr

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus

Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Infoveranstaltung Auslandstudium mit Erasmus Fachbereich Psychologie 09. Dezember 2015 Alle Informationen auch unter: www.uni-marburg.de/fb04/studium/inter I. Informationen zum Erasmus-Programm 1. Allgemeine

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

Wege ins Ausland mit der OVGU Infoveranstaltung am 21.10.2010

Wege ins Ausland mit der OVGU Infoveranstaltung am 21.10.2010 OVGU International Office 1 Reisen ist tödlich für Vorurteile. Mark Twain Wege ins Ausland mit der OVGU Infoveranstaltung am 21.10.2010 OVGU International Office 2 Ins Ausland? Ja, bitte! Welche Ziele

Mehr

FINALE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTERSTUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK

FINALE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTERSTUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK FINALE LISTE ALLER AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR STUDIERENDE DES MASTERSTUDIENGANGS WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK Stand: 30.09.2016 Nachfolgend finden Sie die Liste aller Austauschprogramme, für die Sie sich als Studierende/r

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

2. Kostenpflichtige Auslandssemester an Partnerhochschulen im europäischen Ausland im Master

2. Kostenpflichtige Auslandssemester an Partnerhochschulen im europäischen Ausland im Master Fachbereich Wirtschaft Leitfaden zum Auslandssemester im Master Internationales Management Anforderungen Pflicht für alle Studierenden mit einem ersten deutschen Hochschulabschluss und ohne Pflichtauslandssemester

Mehr

Auslandsaufenthalt für Studierende im Masterstudiengang Informatik. Infoveranstaltung 1.11.2006 Studienberatung Informatik Dr.

Auslandsaufenthalt für Studierende im Masterstudiengang Informatik. Infoveranstaltung 1.11.2006 Studienberatung Informatik Dr. Auslandsaufenthalt für Studierende im Masterstudiengang Informatik Infoveranstaltung 1.11.2006 Studienberatung Informatik Dr. Ulrike Brandt Übersicht Übersicht Begrüßung, Vorstellung Gestaltung Auslandsaufenthalt

Mehr

PLATZ FÜRS AUSLAND. AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR PHYSIK

PLATZ FÜRS AUSLAND. AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR PHYSIK PLATZ FÜRS AUSLAND. AUSTAUSCHPROGRAMME FÜR PHYSIK Dr in. Helga Böhm Katharina Müllner, Auslandsbüro 10. November, 11.00 Uhr WARUM IM AUSLAND STUDIEREN? Kennenlernen anderer Studienformen, Horizont erweitert

Mehr

Erasmus + im Institut für Psychologie: Liste der Partneruniversitäten

Erasmus + im Institut für Psychologie: Liste der Partneruniversitäten Erasmus + im Institut für Psychologie: Liste der Partneruniversitäten Sprachniveau gemäß Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen http://de.wikipedia.org/wiki/gemeinsamer_europ%c3%a4ischer_referenzrahmen)

Mehr

Internationaler Nachmittag, 11.12.13

Internationaler Nachmittag, 11.12.13 Internationaler Nachmittag, 11.12.13 16:00 Uhr 16:20 Uhr: Mit Erasmus ins Ausland Prof. Dr.-Ing. Carsten Proppe, KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

ERASMUS 2015/16. Outgoing-Informationsveranstaltung. Herzlich Willkommen!

ERASMUS 2015/16. Outgoing-Informationsveranstaltung. Herzlich Willkommen! ERASMUS 2015/16 Outgoing-Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen! 1 W I C H T I G! Diese Schritte sollten Sie bereits erledigt haben: - Durchführung der Onlineregistrierung - Abgabe der Annahmeerklärung

Mehr

Internationales Studium

Internationales Studium INSTITUT FÜR KOMMUNIKATIONSNETZE UND RECHNERSYSTEME Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. P. J. Kühn Internationales Studium Informationsveranstaltung Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Paul J. Kühn Studiendekan

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema Auslandssemester (29.10.14)

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema Auslandssemester (29.10.14) Fakultät für Betriebswirtschaft Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung zum Thema Auslandssemester (29.10.14) Studienbüro BWL Seite 1 30.10.2014 Fakultät für Betriebswirtschaft Tagesordnung 1.

Mehr

Antrag auf Prüfungsleistungsanerkennung für das Studium an (Name der Hochschule im Ausland)

Antrag auf Prüfungsleistungsanerkennung für das Studium an (Name der Hochschule im Ausland) Fakultät Studiengang Antrag auf Prüfungsleistungsanerkennung für das Studium an (Name der Hochschule im Ausland) Name der/des Studierenden / Mat.-Nr.: Aktuelles Semester: Erworbene ECTS: Bisherige Auslandssemester

Mehr

Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland über Erasmus+

Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland über Erasmus+ Dr. Thorsten Grospietsch Referent für Studium und Lehre, Fachbereich BCP Informationen zur Förderung von Praktika im Ausland über Erasmus+ Ref. IV C Internationale Studierendenmobilität Gesa Heym-Halayqa

Mehr

Kenntnisse der besten Sprache [mit und ohne Auslandsaufenthalt] Zunahme Kompetenzen im Studium [mit und ohne Auslandsaufenthalt]

Kenntnisse der besten Sprache [mit und ohne Auslandsaufenthalt] Zunahme Kompetenzen im Studium [mit und ohne Auslandsaufenthalt] Kenntnisse der besten Sprache [mit und ohne Auslandsaufenthalt] Zunahme Kompetenzen im Studium [mit und ohne Auslandsaufenthalt] Kenntnisse der besten Sprache [nur Auslandsstudierende] Zunahme Kompetenzen

Mehr

Woanders studieren. Für einen Studienabschnitt ins Ausland mit Studienaustausch- und Praktikumsprogrammen der OVGU. Sylvia Zabel,

Woanders studieren. Für einen Studienabschnitt ins Ausland mit Studienaustausch- und Praktikumsprogrammen der OVGU. Sylvia Zabel, 1 Woanders studieren Für einen Studienabschnitt ins Ausland mit Studienaustausch- und Praktikumsprogrammen der OVGU Sylvia Zabel, 16.06.2016 2 FIN-Webseite INTERNATIONAL: www.inf-international.ovgu.de/outgoing/study+abroad

Mehr

Européisez-vous! Studium im Ausland. Eine Informationsveranstaltung der Fakultät für Maschinenbau

Européisez-vous! Studium im Ausland. Eine Informationsveranstaltung der Fakultät für Maschinenbau Européisez-vous! Studium im Ausland Eine Informationsveranstaltung der ERASMUS Kooperationen und weitere Programme Prof. Dr.-Ing. C. Proppe (Institut für Technische Mechanik) Allgemein Möglichkeiten ins

Mehr

Orientierungswoche Ende August 2000 Danish Language Course ab Anfang September 2000 Vorlesungszeit 01.09.2000 31.01.2001 Klausuren Januar 2001

Orientierungswoche Ende August 2000 Danish Language Course ab Anfang September 2000 Vorlesungszeit 01.09.2000 31.01.2001 Klausuren Januar 2001 szeiten (soweit bekannt) der ausländischen Universitäten (Termine sind ohne Gewähr, i.d.r. sind vor dem Beginn des Semesters noch Einführungsveranstaltungen) Belgien: Limburgs Universitair Centrum English

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Studiendekanat

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Studiendekanat Studium im Ausland? Diverse Studien bestätigen, dass der Auslandsaufenthalt zu einem der wichtigsten Einstellungskriterien in großen Unternehmen gehört. Warum? Durch einen Auslandsaufenthalt werden Kompetenzen

Mehr

ERASMUS-Stipendiatentreffen

ERASMUS-Stipendiatentreffen ERASMUS-Stipendiatentreffen 1. Juni 2015 Agenda 1. Neu in ERASMUS+ :Mehrfachförderung und Ländergruppen 2. Formalia 3. Learning Agreement 4. Sprachtest und sprachliche Vorbereitung 5. Finanzen 6. Beurlaubung

Mehr

Herzlich Willkommen! "Hello to Europe" Als MitarbeiterIn mit ERASMUS ins europäische Ausland

Herzlich Willkommen! Hello to Europe Als MitarbeiterIn mit ERASMUS ins europäische Ausland Herzlich Willkommen! "Hello to Europe" Als MitarbeiterIn mit ERASMUS ins europäische Ausland ERASMUS-Personalmobilität 2 ERASMUS Beteiligte Länder Zur Zeit 33 förderfähige Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark,

Mehr

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen:

FAQ - OUTgoings. 1. Allgemeine Themen: FAQ - OUTgoings 1. Allgemeine Themen: Welche Programme und Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten gibt es an der PH? Innerhalb Europas hat man die Möglichkeit über das ERASMUS-Programm ins Ausland zu gehen.

Mehr

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges Australien University of Wollongong Master of Strategic Marketing Australien Queensland University of Technology Australien Business School /Master of Science Australien

Mehr

Auslandsstudium Was? Wo? Wie? Wann?

Auslandsstudium Was? Wo? Wie? Wann? Auslandsstudium Was? Wo? Wie? Wann? Akademisches Auslandsamt Gartenstr. 135, Raum 004, D-73430 Aalen Tel.: + 49 7361 576 1703; Fax: 1709 Email: Nichola.Adams@hs-aalen.de Web: www.hs-aalen.de/international

Mehr

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember

EUROPA. Belgien: Februar. Bulgarien: Dänemark: Estland: Ende August/Anfang September Mitte/Ende Dezember Semester: Finnland: Dezember Referat für Internationale Angelegenheiten FRIEDRICH-ALEXANDER T Akademisches Jahr im Ausland Die folgenden Angaben sollen nur alss Orientierungg dienen! Je nach Gastuniversität sind Abweichungen möglich!

Mehr

Fakultät für Betriebswirtschaft. ERASMUS+ Infoveranstaltung für alle Outgoing Studierenden im WS 2017/18

Fakultät für Betriebswirtschaft. ERASMUS+ Infoveranstaltung für alle Outgoing Studierenden im WS 2017/18 Fakultät für Betriebswirtschaft ERASMUS+ Infoveranstaltung für alle Outgoing Studierenden im WS 2017/18 Ablauf der Outgoing Veranstaltung Ansprechpartner Übersicht Auslandsmöglichkeiten Das ERASMUS+ Programm

Mehr

ERASMUS Programm. Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter. Fakten zu ERASMUS

ERASMUS Programm. Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter. Fakten zu ERASMUS ERASMUS Programm Institut für Psychologie Universität Bonn Koordinator: Prof. Dr. Martin Reuter Fakten zu ERASMUS Erasmus von Rotterdam (* 27. Oktober 1465 in Rotterdam; 12. Juli 1536 in Basel) war ein

Mehr

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Internationale Ausrichtung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Italienisches Doppelabschlussprogramm BA Wirtschaftswissenschaften (Neapel) Europaweit: ERASMUS+ Weltweit: China, Mexiko, Russland,

Mehr

Förderbedingungen/Finanzierung

Förderbedingungen/Finanzierung ERASMUS+ Förderbedingungen/Finanzierung 1. Outgoing SMS (Theoriesemester) Studierende können mit Erasmus+ nach Abschluss des ersten Studienjahres an einer europäischen Hochschule in einem anderen Teilnehmerland

Mehr

Info-Veranstaltung ERASMUS + - Auslandsstudium

Info-Veranstaltung ERASMUS + - Auslandsstudium Info-Veranstaltung ERASMUS + - Auslandsstudium Seminar für Alte Geschichte Institut für Epigraphik ERASMUS-Koordinatoren: Prof. Dr. P. Funke Prof. Dr. J. Hahn Historisches Seminar ERASMUS-Koordinatorin:

Mehr

ERASMUS Informationsveranstaltung

ERASMUS Informationsveranstaltung ERASMUS Informationsveranstaltung Prof. Margarete Boos, Martin Riethmüller, Prof. Uta Lass 3. Dezember 2010 Ablauf 1 2 3 4 5 6 7 8 Begrüßung und Überblick Vorteile eines Auslandsaufenthaltes (Martin Riethmüller)

Mehr

USA/KANADA/AUSTRALIEN/JAPAN

USA/KANADA/AUSTRALIEN/JAPAN Joint Study Verschiedene Nicht EU-Programme mit unterschiedlichen Universitäten Nicht alle Joint Study-Abkommen sind für jede Studienrichtung offen Die Abkommen sind fast immer auf Bachelor-Basis, aber

Mehr

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16

Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Stand: Juni 2015 Wichtige Hinweise zur ERASMUS Studienbeihilfe (SMS) 2015/16 Informationen zum Auszahlungsverfahren und den einzureichenden Unterlagen (bitte genau lesen!) Die Erasmusförderung wird in

Mehr

Auslandsstudium & Auslandspraktikum für Studierende der Buchwissenschaft. Infoveranstaltung 2013 Corinna Norrick-Rühl M.A.

Auslandsstudium & Auslandspraktikum für Studierende der Buchwissenschaft. Infoveranstaltung 2013 Corinna Norrick-Rühl M.A. Auslandsstudium & Auslandspraktikum für Studierende der Buchwissenschaft Infoveranstaltung 2013 Corinna Norrick-Rühl M.A. Inhalt der heutigen Infoveranstaltung Begrüßung Auslandsstudium: Ihre Möglichkeiten

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Mag. Lenka Kovarik

Informationen zum Auslandssemester Mag. Lenka Kovarik Informationen zum Auslandssemester Mag. Lenka Kovarik Partnerhochschulen Fachhochschule Burgenland GmbH Stipendienprogramme ERASMUS+: Auslandsstudium, Auslandspraktikum https://www.oead.at/go_international

Mehr

Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17

Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17 Erasmus+ Programm Institut für Psychologie Austausch 2016/17 Informationsabend Gliederung 1. Kurzinfo zum Austausch mit der NYU 2. Das Erasmus+ Programm 3. Erasmus+ am Institut für Psychologie 4. Bewerbungsablauf

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland

Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Finanzierung von Studienaufenthalten im Ausland Es lacht das Herz im Reisekittel vorausgesetzt man hat die Mittel (W. Busch) 1 Übersicht 1. Vorteile eines Auslandsaufenthalts 2. Fördermöglichkeiten über

Mehr

Prof. Dr. Thomas Steger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Führung und Organisation

Prof. Dr. Thomas Steger Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Führung und Organisation Übersicht über bisherige Anerkennungen von Prüfungsleistungen aus dem Ausland am Lehrstuhl Führung und Organisation 1. Es darf damit gerechnet werden, dass bisherige Anerkennungen von Auslandsleistungen

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise zur Antragstellung und Förderung 2015 für Studierende der TU Ilmenau Antragstermine: 15. Januar 2015 und 15. Juni 2015

Mehr

Prof. Dr. Christian Hauck Studieren im Ausland 19.10.2015. Ins Ausland - Studieren bei unseren Partnern

Prof. Dr. Christian Hauck Studieren im Ausland 19.10.2015. Ins Ausland - Studieren bei unseren Partnern Ins Ausland - Studieren bei unseren Partnern 2 Ziele des FB Medien 1. Erhöhung der Anzahl ausländischer Incomings 2. Erhöhung der Anzahl eigener Outgoings 3. Erhöhung Dozentenaustausch mit Partnerhochschulen

Mehr