Service für Hybrid- und Elektrofahrzeuge: Von Bosch- Systemkompetenz profitieren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Service für Hybrid- und Elektrofahrzeuge: Von Bosch- Systemkompetenz profitieren"

Transkript

1 Uns bewegt, was Sie bewegt. Technologien von Bosch kommen weltweit in fast allen Fahrzeugen zum Einsatz. Dabei stehen für uns die Menschen und die Sicherstellung ihrer Mobilität im Vordergrund. Ihnen widmen wir über 5 Jahre Pioniergeist, Forschung, Fertigung und Expertise. Das Angebot von Bosch Und für sie arbeiten wir unentwegt an einer einzigartigen Kombination aus Ersatzteilen, Diagnose, Werkstattausrüstung und Serviceleistungen: neuartige Lösungen für eine effiziente Fahrzeugreparatur innovative Werkstattausrüstung und Software auch als günstiges Leasingangebot das weltweit größte Ersatzteilangebot für Neu- und Austauschteile schneller, zuverlässiger Lieferservice kompetente Betreuung via Hotline umfassendes Schulungsangebot gezielte Verkaufs- und Marketingunterstützung und viele weitere Services Technische Änderungen und Programmänderungen vorbehalten Diagnostics Dieselsysteme Benzinsysteme Bremssysteme Zündkerzen Energiesysteme Batterien Filter Wischersysteme Lichttechnik Komfortelektronik Hybrid/eMobility Technische Hotline Wissensdatenbank Service Training Werkstattkonzepte Hier erhalten Sie Original-Bosch-Qualität: AA/MKE F 06 P /09 Bosch Electronic Repair Service Preiswert: Reparatur als zeitwertgerechte Lösung Zuverlässig und schnell: Bearbeitung meist innerhalb von 8 Stunden Qualität bleibt Qualität: Dafür steht Bosch als weltweit führender Erstausrüster Mehr unter: https://www.bosch-repair-service.com/ Service für Hybrid- und Elektrofahrzeuge: Von Bosch- Systemkompetenz profitieren Mehr Informationen unter:

2 Wegbereiter für nachhaltige Mobilität: Bosch entwickelt die Zukunft Von Hybrid bis vollelektrisch: Die verschiedenen Antriebssysteme Hybridfahrzeug Bordnetzversorgung V Signalleitungen Hochspannungsversorgung Hydraulikleitungen Links: Parallel-Voll-Hybrid mit elektrischer Maschine zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe in den Antriebsstrang integriert Komponenten Rechts: Elektrofahrzeug mit Elektroantrieb für die Vorderachse E-Maschine (Motor / Generator) Inverter Hochvoltbatterie Regeneratives Bremssystem Sauber in die mobile Zukunft Erfolgsfaktor Systemkompetenz: Als innovationsstarker Partner der Kraftfahrzeughersteller spielt Bosch in der Entwicklung leistungsfähiger Systeme für Hybrid- und Elektrofahr- Die Zukunft der Mobilität ist grün: Sauber, sparsam und deutlich weniger Lärm! Ein wachsender Bedarf an Mobilität, steigende Bosch ist mit den technischen Anforderungen, Zusammenhängen und Abhängigkeiten im Komplettsystem und über alle Elektrifizierungsgrade hinweg vertraut: Voll-Hybrid (HEV) Elektrofahrzeug mit Range Extender (EVRex) Range Extender (Reichweitenverlängerer) sind kleinvolumige Verbrennungsmotoren, die bei nachlassender Ladekapazität die Batterien von Elektrofahrzeugen wieder aufladen. Im Unterschied zum Plug-In-Hybrid zeuge eine führende Rolle. Kein anderes Kraftstoffkosten, endliche fossile Ressourcen und Bei Voll-Hybrid-Fahrzeugen wird der Verbrennungsmotor ist der Range Extender kein antriebsfähiger Motor. Er Unternehmen bietet auf diesem Gebiet eine derartige Bandbreite an Komponenten, System-Know-how und Dienstleistungen an. erhöhte Umweltbelastungen fordern neue Mobilitäts- und Antriebskonzepte. Hinzu kommt, dass Gesetzgeber weltweit die Emissionsvorschriften verschärfen und umweltbedingte Steuern erhöhen. Je durch einen Elektromotor ergänzt. Das Fahrzeug wird durch einen Verbrennungsmotor angetrieben. Über kurze Distanzen können Voll-Hybride aber auch rein elektrisch fahren. Dafür produziert der mit Benzin oder Diesel betrie- stellt aber die Mobilität von Elektrofahrzeugen sicher auch wenn keine Ladesäule in Reichweite ist. Elektrofahrzeug: Abschied vom Kraftstoff (EV) Das ist kein Zufall: Die Antriebstechnik für nach System-Variante emittieren Hybrid- und Elektro- bene Verbrennungsmotor zuvor den benötigten Strom. Beim rein elektrischen Antrieb wird kein fossiler Kraft- Hybrid- und Elektrofahrzeuge ist im gesamten Fahrzeugsystem vernetzt. Bosch bringt hier übergreifende Systemkompetenz und umfas- fahrzeuge zwischen 5 und 00 % weniger CO als Fahrzeuge, die ausschließlich mit Verbrennungsmotor ausgestattet sind. Somit erfolgt die Batterieaufladung unabhängig vom Stromnetz. Plug-In-Hybrid (PHEV) stoff benötigt. Technisch ist der Schritt vom Hybrid- zum Elektrofahrzeug nicht groß: Doch für breite Akzeptanz müssen die Kosten sinken und genug Stromtankstellen bereitstehen. Bosch arbeitet mit Nachdruck an der sendes Verständnis für das komplexe Zusam- Hohe Reichweite vs. emissionsfreies Fahren? Plug-In-Hybride können größere Strecken emissionsfrei Weiterentwicklung der Lithium-Ionen-Batterie und den menspiel von Verbrennungsmotor, Elektroantrieb und Kupplung ein. Noch ist die Elektromobilität eine Investition in die Zukunft. Bosch wendet dafür jährlich 00 Millionen Euro auf beispielsweise um die Reichweite gän- mit dem Elektroantrieb fahren. Der Verbrennungsmotor springt an, wenn die Batterieladung nicht mehr ausreicht. Die Batterie kann direkt an einer Steckdose aufgeladen Voraussetzungen einer Infrastruktur für Elektro mo bilität. giger Elektroautos auf mindestes 00 km zu erhöhen. werden. Die Hybridtechnologie ist schon heute für Massenfahrzeuge geeignet. Bis Ende 0 wird Bosch 0 Serienprojekte rund um die Elektrifizierung des Antriebs realisiert haben. Bosch prognostiziert für das Jahr 00 einen weltweiten Absatz von 6,5 Millionen Strong-Hybriden, Millionen Plug-In-Hybriden sowie,5 Millionen E-Fahrzeugen (Basis: Millionen verkaufte Fahrzeuge insgesamt im Jahr 00). Produkt Neue / Fahrzeugtyp Betriebszustände bei Hybridfahrzeugen HEV PHEV EVRex EV E-Maschine (Motor/ Generator) Inverter Hochvoltbatterie Regeneratives Bremssystem Charger Emissionsreduktion Keine Emission Fährt ohne fossile Brennstoffe Hybrid Electric Vehicle, Plug-In-Hybrid Electric Vehicle, Electric Vehicle mit Range Extender, Electric Vehicle

3 Hybrid- und Elektrofahrzeug-Komponenten: Technologieführer mit Systemkompetenz Elektromobile Unternehmensflotte: Fahrspaß und Vernetzung Bosch-Ingenieure brachten Elektroantriebe binnen drei Jahren zur Marktreife. Mit seinen Komponenten und Projekten, die 00 in den Markt gingen, beliefert Bosch verschiedene Serienprojekte in aller Welt vom Kleinwagen bis hin zu sportlichen Reiselimousinen und Hochleistungs-Sportwagen. Bosch betrachtet beim Elektroantrieb den Gesamtkontext der einzelnen Antriebsstrang-Komponenten und denkt beim Thema Reichweite in Konzepten über die Grenzen der Batterie hinaus. Denn nicht nur größere Akkus, sondern auch eine intelligentere Vernetzung der Elektroautos können die Reichweite vergrößern. Hierzu zählt beispielsweise ein durchdachtes Lademanagement. Bosch realisiert große Lösungen: den Hydraulik-, den Strong-, den Plug-in-Hybrid sowie den reinen Elektroantrieb, wie etwa im Fiat 500e. Bis Ende 0 will Bosch rund um die Elektromobilität 0 Serienprojekte realisiert haben. Auch wenn diese Projekte noch nicht auf einen Volumenmarkt treffen, so bahnen sie ihm doch den Weg. Denn sie bringen auch ein Fahrerlebnis der neuen Art mit sich: leises Surren des Motors, starke Beschleunigung gerade bei niedrigen Drehzahlen wie beispielsweise im Porsche Panamera mit Plug-in-Hybrid von Bosch erlebbar. Fahrzeuge wie dieses können über neuartige Fahrerlebnisse den Markt öffnen. Regenerative Bremssysteme steigern die Reichweite und senken den CO -Ausstoß Die Zukunftsfähigkeit der elektrischen Antriebe hängt stark von der Reichweite bzw. der Speicherkapazität ab. Nur mit leistungsfähigen Batterien, intelligentem Energiemanagement und der Rückgewinnung von Bremsenergie können Elektroautos Reichweiten erzielen, die für den alltäglichen Gebrauch ausreichend sind. Regeneratives Bremsen erhöht die Reichweite von Elektrofahrzeugen, senkt bei Hybridfahrzeugen den Verbrauch und verbessert die CO -Bilanz. Energie gewinnen und speichern Beim Bremsen mit einem konventionellen Fahrzeug wird ein Großteil der Bewegungsenergie in Wärme umgewandelt und ungenutzt an die Umwelt abgegeben. Hybrid- und Elektrofahrzeuge gewinnen über den Elektromotor zumindest einen Teil der Bewegungsenergie zurück und speichern sie in Form von elektrischer Energie in einer Hochvolt-Batterie. Bosch vernetzt die Ladeinfrastruktur und erleichtert den Einstieg in die elektromobile Unternehmensflotte Elektromobilität erfordert nicht nur neue Systeme und Komponenten im Fahrzeug, sondern auch den Aufbau einer adäquaten und vernetzten Ladeinfrastruktur. Dafür erschließt Bosch neue Geschäftsfelder. Die Bosch Software Innovations GmbH bietet emobility-internetdienste an, mit denen Unternehmen die Ladeinfrastruktur ihrer elektromobilen Dienst- und Firmenfahrzeugflotte betreiben. Die Internetdienste ermöglichen z.b. das Überwachen und Warten von Ladestationen, das Finden und Reservieren von Ladestationen für Fahrer sowie das Abrechnen der getankten Energie. Die Software wird bereits in verschiedenen Projekten weltweit eingesetzt. Internetdienste verbessern die Wirtschaftlichkeit der Elektromobilität im Unternehmensfuhrpark Die emobility-internetdienste veröffentlichen Ladepunkte Zugang zu diesen Informationen haben firmeneigene Nutzer, also Fahrer der Firmenflotte und Mitarbeiter. Die Ladepunkte können auch Kunden und anderen Unternehmen zur Erhöhung der Kundenbindung zur Verfügung gestellt werden. Dies führt dazu, dass mehr und mehr Ladepunkte veröffentlicht werden und die Anzahl der zugänglichen Lademöglichkeiten steigt auch in der Fläche. Die größere Zahl an Zwischenlademöglichkeiten erhöht den Aktionsradius von E-Fahrzeugen. Gleichzeitig sinken die Gesamtkosten der Elektromobilität durch eine bessere Auslastung der Infrastruktur. Komplettlösung für die Elektrifizierung Neben den Internetdiensten bietet Bosch Software Innovations, zusammen mit qualifizierten Partnern, Komplettlösungen für die Elektrifizierung von Unternehmensflotten an. Die Komplettlösung umfasst Elektrofahrzeuge, Ladeinfrastruktur sowie deren Installation und Wartung, Energie aus erneuerbaren Quellen sowie die emobility-internetdienste. Die bei dem Rekuperations-Vorgang gespeicherte Energie zum Aufladen und Zwischenladen von Elektrofahrzeugen. steht dem Elektromotor beim anschließenden Anfahren oder Beschleunigen zur Verfügung. Bosch liefert den Hybrid- und Elektroantrieb schon heute als Systemlösung bestehend aus: E-Maschine (Motor/Generator) Inverter/ Leistungselektronik Lithium-Ionen-Batteriesystem Rekuperatives Bremssystem Internetdienste sind überall zugänglich Eigene Fahrer, Kunden und Partner nutzen die Ladeinfrastruktur 5

4 Gemeinsam für die Umwelt: Kooperationen mit der Automobilindustrie Service an Hybridfahrzeugen: Einfach mit Diagnostics von Bosch Sicher und effizient: Service an Hybridfahrzeugen FSA 050: Zum Test von Hochvoltsystemen Zukunftsweisende Antriebstechniken Ausgezeichnete Bosch-Innovationen Bosch gehört bei der Entwicklung neuer Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge zu den führenden Unternehmen weltweit. Das belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen und Preise renommierter internationaler Institutionen. Axle Split Strong Hybrid System Automechanika Innovation Award 0 Paul-Pietsch-Preis 0 PSA Suppliers Award Innovation 0 P Parallel Strong Hybrid System PACE Award der Automotive News 0 Automechanika Innovation Award 00 Geballte Kompetenz treibt E-Mobilität voran Die EM-motive GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimler AG und der Robert Bosch GmbH. So kann gemeinsam langjähriges Know-how für Entwicklung und Herstellung von Elektromotoren genutzt werden. In acht Jahren die Millionengrenze erreichen Ziel der Zusammenarbeit ist es, Kompetenzen zu bündeln und so die Entwicklung von hochwertigen Elektromotoren zu beschleunigen. Seit dem Frühjahr 0 kommen die Trak tionsmaschinen in Elektrofahrzeugen der Marken Mercedes-Benz und smart zum Einsatz. Zuerst im neuen smart fortwo electric. Die Elektromotoren des Joint Venture zeichnen sich durch Modularität aus: So kann Bosch eine breite Palette in unterschiedlichen Leistungsklassen an bieten für elektrisch angetriebene Pkw, Vans und sogar Lieferfahrzeuge. Insgesamt sind bis 00 mehr als eine Million Elektromotoren geplant. Full-Service in der Werkstatt Hybridfahrzeuge sind wegen ihres reduzierten Verbrauchs und CO₂-Ausstoßes in aller Munde. Mittlerweile gehören sie in unser Straßenbild und zunehmend auch zu den Kundenfahrzeugen der Werkstätten. Die gewohnten Werkstattarbeiten können auch weiterhin durchgeführt werden. Allerdings stellen die neue Antriebstechnik und die Hochvoltaggregate neue Anforderungen an das Fachwissen und die Fähigkeiten der Mechaniker. So macht das Zusammenwirken von Verbrennungs- und Elektromotor, mit bisher nicht bekannten Fahrzuständen, die Diagnose komplexer. Auch der sichere Umgang mit hohen elektrischen Spannungen von bis zu 800 V erfordert spezielle Kenntnisse. Für die Kfz-Werkstätten bietet dieses Know-how von Bosch die Chance, sich frühzeitig als kompetenter Fachbetrieb zu etablieren. Gut aufgestellt für den Zukunftsmarkt Bosch bietet die ganze Erfahrung aus der Fertigung und Entwicklung von Hybridkomponenten. Die Werkstatt Fundiertem Know-how aus praxisorientierten Trainings Kompetentem Service der Technischen Hotline Damit ist die Werkstatt gut gerüstet für den Service an modernen Hybridfahrzeugen. Das betrifft sowohl die bekannten Wartungs- und Reparaturarbeiten an den konventionellen Fahrzeugkomponenten, als auch die Diagnose des Hybridsystems. Hybridkompetenz für die Werkstatt Spezielle Diagnosesysteme für Hochvoltsysteme: Hybridtester FSA 050: Stand-Alone oder in Kombination mit FSA 500 bzw. FSA 7er-Reihe ESI[tronic].0 erweitert um Diagnosesoftware für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Remote Diagnosis: Moderne Hotline-Unterstützung per Internet Spezielles Training zur Hochvolttechnik Gezielte Hilfe durch die Technische Hotline bei Fragen zu Hybridfahrzeugen profitiert und punktet bei seinen Hybridkunden mit: Spezieller Prüftechnik und erweiterter Werkstattsoft- ware ESI[tronic].0 6 7

5 ESI[tronic].0 Diagnose-Software für Hybrid- und Elektrofahrzeuge Kompetente Isolations- und Hochspannungsprüfung: Bosch FSA 050 und FSA 500 Hybridsteuerung ESI[tronic].0 Kompetente Isolations- und Hochspannungsprüfung an Hochvoltsystemen bei Elektround Hybridsystemen mit dem Handheld-Tester FSA 050 Einfacher und sicherer Einsatz Als Einzellösung oder Sonderzubehör Aktuelle Hybrid- und Elektrofahrzeuge sind bereits in der Diagnose-Software ESI[tronic].0 integriert Die Bosch-Werkstattsoftware ESI[tronic].0 deckt bereits heute alle gängigen Hybrid- und Elektromodelle unterschiedlicher Fahrzeughersteller ab. Die Daten werden laufend um weitere Fahrzeuge erweitert. Damit stehen der Werkstatt alle Möglichkeiten zur weiteren Diagnose offen, um auch an Hybrid- und Elektrofahrzeugen Servicearbeiten durchzuführen. Schnelle Diagnose einfache Reparaturen ESI[tronic].0 erledigt die komplette Fahrzeugdiagnose: Steuergeräte-Diagnose (SD*), Fehlersuche (SIS*) und Wartung (M*) Neues, intuitives Bildschirmkonzept über alle Informationen für schnelle und einfache Bedienung Einheitliche Fahrzeugidentifizierung mit Integration von Komponentenreparaturanleitungen (K*), Arbeitswerten (B*), Kfz-Ausrüstung (A*) und Komfortschaltplänen (P*) und vielen anderen (TSB, D, E...) Neue Systeme in der ESI[tronic].0 Die ESI[tronic].0 ermöglicht eine effiziente Diagnose der neuen Hybrid- und Elektrokomponenten. So lassen sich folgende Fehlercodes und Istwerte auslesen: Diagnose der Leistungselektronik und des Elektromotors Beurteilung der Lade- und Entladevorgänge Beurteilung der Batterie sowie einzelner Batteriezellen Bewertung der Betriebszustände wie elektrisches Fahren, Boosten oder Rekuperation Handgerät FSA 050 für Hybridfahrzeuge Speziell für Diagnose und Service von Hybridfahrzeugen wurden von Bosch neue Diagnosegeräte und -funktionen entwickelt. Bei der Arbeit an Hochvoltsystemen zeigt der FSA 050 seine Stärken. Das Handheld-Gerät kann via Funk an das PC-System oder optional an FSA 500 bzw. FSA 70 / 70 / 760 zur Dokumentation der Messergebnisse angeschlossen werden. Für den schnellen Einsatz in der Werkstatt konzipiert, bietet der FSA 050 als Einzellösung die Isolations- und Hochspannungsprüfung von Elektro- und Hybridantrieben. FSA 050: Schnelle, einfache Messung Hochspannungs- und Isolationstests Handheld-Gerät mit Funkanbindung an PC-System zur Ergebnisdokumentation Einsatz als Stand-Alone-Gerät oder als Sonderzubehör für FSA 500 und Geräte der FSA 7er-Reihe Messmodul FSA 500 Einstieg mit allen Optionen Das neue Messmodul FSA 500 ist ideal für alle Werkstätten, die eine wirtschaftliche und zugleich komfortable Lösung aller Standard-Diagnosefälle suchen. Es kann, wie die gesamte Gerätereihe FSA 70 / 70 / 760, um den Handheld-Tester FSA 050 zur Prüfung von Hybridfahrzeugen erweitert werden. FSA 500: Wirtschaftliches Basismessmodul Professionelle Diagnose von Hybridfahrzeugen durch Erweiterung mit dem FSA 050 Für alle Standard-Anforderungen in der Elektrikund Elektronikprüfung Drahtlose Verbindung zum PC-Akkubetrieb ESI[tronic].0 die Diagnosesoftware Für alle gängigen Hybrid- und Elektromodelle unter schiedlicher Fahrzeughersteller Laufende Aktualisierung der Daten um weitere Fahrzeugmodelle Sämtliche Diagnosemöglichkeiten, um Servicearbeiten an Hybrid- und Elektrofahrzeugen durchzuführen FSA 500 alle Sensoren mit dabei Preisgünstiges Messmodul Einfache Bedienung Flexibles Handling am Fahrzeug Komfortable Anzeige von Istwerten aus der Steuergeräte-Diagnose in Verbindung mit dem KTS-Modul *Kurzbezeichnung für die Infoarten im ESI[tronic]-Programm 8 9

6 Hybrid- und Elektrofahrzeuge aber sicher: Service-Training mit Praxisbezug Experten helfen: Know-how und Technische Hotline* Alles, was die Werkstatt für das sichere, effiziente Arbeiten am Hybridfahrzeug mit Hochvoltsystem (HV-System) wissen muss im praxis orientierten Service Training von Bosch Der Draht zu den Hybridexperten von Bosch: Schnelle Hilfe bei schwierigen Diagnosen finden die Werkstattmitarbeiter bei der Technischen Hotline Training: Hochvoltsysteme Der Lehrgang Hochvolttechniker (HVT) ist speziell ausgelegt für Kfz-Mechaniker, -Elektriker und -Mechatroniker, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Mechaniker für Karosserie-instandhaltungstechnik und Kfz-Servicetechniker. Der erfolgreiche Abschluss dieses Einstiegskurses berechtigt zur Arbeit an Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Ergänzend werden Aufbaukurse und Trainings zu bestimmten Fahrzeugmarken angeboten: GOVECS: eroller-schulung Hybrid- und Elektrofahrzeuge: Technologien alternativer Antriebe Hochvoltexperte (HVE) Hybrid und HV-Technik bei Honda und Toyota Hybrid und HV-Technik bei Peugeot/Citroën und Mitsubishi Arbeiten an HV-Systemen Hybrid- und Elektrofahrzeuge sind eine andere Welt. Nicht nur bei Diagnose- und Wartungsarbeiten, auch bei der Reparatur von Unfallschäden oder einer einfachen Motorraumreinigung. Welche Sicherheitsvorgaben zu beachten sind, erfahren die Teilnehmer im praxisorientierten Service-Training von Bosch. Hybrid- und Elektrofahrzeuge: Technologien alternativer Antriebe Dieses praxisorientierte Training bietet einen umfassenden Überblick über die Fahrzeuge und deren Technologien. Unterrichtsbestandteile sind: der Aufbau und die Funktion von Hybrid- und Elektrofahrzeugen, einzelne Teilsysteme, Diagnoseund Prüfmöglichkeiten. Hochvoltexperte (HVE) Hier wird die elektrotechnische Arbeit an HV-Systemen im spannungsfreien Zustand an nicht HV-eigensicheren Fahrzeugen geschult. Das Training berechtigt zur Arbeit an spannungsfreien HV-Komponenten und zur Unterweisung von Mitarbeitern. Komplexe HV-Systeme: In der Praxis gelernt Kursangebot: Durch viele praktische Übungen und Demonstrationen wird das Vorgehen bei der Diagnose und Wartung der einzelnen Hybridkomponenten (HV- Batterie, Kabelstrang, Inverter und E-Motor) intensiv geschult. Das Zusammenspiel von elektronischem und konventionellem Antrieb ist ein wesentlicher Seminarinhalt. Das sorgt für eine hervorragende Vorbereitung auf die tägliche Werkstattarbeit. Profi-Training: Qualifikation für Hybridfahrzeuge Im Service-Training erwerben die Mitarbeiter eine fundierte und praxisnahe Zusatzausbildung, die zu allen Arbeiten an Hybridfahrzeugen berechtigt und befähigt. Das sichert nicht nur das Arbeitsumfeld der Werkstattmitarbeiter, sondern auf lange Sicht auch den Erfolg der Werkstatt. Hotline: Schnelle Hilfe bei schwierigen Diagnosen Bei Diagnose und Service von Hybridfahrzeugen werden die Aufgaben entsprechend komplexer. Das Zusam menspiel zweier Antriebssysteme und das Arbeiten im Hochvoltbereich stellen sogar perfekt geschulte Werkstätten gelegentlich vor neue Herausforderungen. Die Spezialisten der Technischen Hotline verfügen über Wissen und Know-how über Hybridsysteme und helfen ganz gezielt. Die Bosch HowFix App ermöglicht den mobilen Zugang zu einer der größten Wissensdatenbanken im Automotive Aftermarket. Die Bosch-Wissensdatenbank enthält Lösungen zu Problemen aus dem Kfz-Bereich. Mit dem fundierten Wissen und der langjährigen Erfahrung von Bosch sind Werkstätten mit der HowFix App perfekt für ihren Alltag gerüstet. Die HowFix App steht allen Abonnenten der Bosch-Fahrzeugreparatur-Hotline zur Verfügung, die einen Zugang zum Trouble-Ticket-System und zur Wissensdatenbank haben. Für alle Abonnenten ist dieser Zugang kostenlos. Kursbuchung unter: Breites Wissen aus der Entwicklung: Basis für praxisorientierte Trainings HowFix App: Einfache Suche nach Fahrzeugreparaturlösungen 0 *in Verbindung mit ESI[tronic]

Service für alle Marken inklusive Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Service für alle Marken inklusive Hybrid- und Elektrofahrzeuge Service für alle Marken inklusive Hybrid- und Elektrofahrzeuge Hybridtechnik von Bosch: Konzepte und Perspektiven Hybridfahrzeug Bordnetzversorgung 12 V Signalleitungen Hochspannungsversorgung Hydraulikleitungen

Mehr

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt.

Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Chassis Systems Control Bremsen den Verbrauch. Schonen die Umwelt. Regenerative Bremssysteme 2 Chassis Systems Control Regenerative Bremssysteme Regenerative Bremssysteme steigern die Reichweite und senken

Mehr

Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen

Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen Hybridfahrzeuge Hybridisierungsstufen Unterscheidung nach Anteil des elektrischen Antriebs Micro-Hybrid Kein elektrischer Antrieb (E-Motor/Generator typisch ca. 3-5 kw) Geringe Fahrzeugmodifikation im

Mehr

Service Training und Technische Hotline von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil

Service Training und Technische Hotline von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil Service Training und Technische Hotline von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil 2 Service Training und Technische Hotline Die Herausforderung neuer Technologien meistern Ganz gleich,

Mehr

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog

Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Hybridfahrzeuge Technik im Dialog Bildungsakademie Handwerkskammer Stuttgart 30. Sept. 2010 Prof. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Karl E. Noreikat Mobilität ein Grundbedürfnis der Menschheit! 1. Einleitung 2. Anforderungen

Mehr

Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösungen für eine saubere Umwelt

Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösungen für eine saubere Umwelt Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösngen für eine sabere Umwelt BEA 750 ist das neeste Mitglied in der Familie der Abgas-Messsysteme Die BEA 750 wrde während der Entwicklngsphase in enger Zsammenarbeit

Mehr

Qualifizierung der Werkstattmitarbeiter für Arbeiten an Hochvoltfahrzeugen (Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge)

Qualifizierung der Werkstattmitarbeiter für Arbeiten an Hochvoltfahrzeugen (Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge) Qualifizierung der Werkstattmitarbeiter für Arbeiten an Hochvoltfahrzeugen (Hybrid-, Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge) Dipl.-Ing. (FH) Werner Steber Abteilung Technik, Sicherheit, Umwelt Zentralverband

Mehr

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren

Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Zurück in die Zukunft mit Elektromotoren Elektrofahrzeuge sind keine neue Erfindung. Im Straßenverkehr konnten sie sich jedoch bisher nicht durchsetzen. Und trotzdem gehört ihnen die Zukunft. Dank neuer

Mehr

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011

Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Jörg Grotendorst Hannover, 15. Dezember 2011 Wir gestalten die Megatrends der Automobilindustrie Sicherheit, Umwelt, Information, erschwingliche Fahrzeuge Sicherheit. Sichere Mobilität. Umwelt. Clean Power.

Mehr

Elektromobilität Chance und Herausforderung!

Elektromobilität Chance und Herausforderung! Elektromobilität Chance und Herausforderung! Die Anfänge der E-Mobilität Fahrzeugbestand in Deutschland und Bayern Was steckt hinter dem Begriff Hochvolt Hybrid Arten und Komponenten Gefahrenpotential

Mehr

Die Zukunft der Elektromobilität Bosch-Techniken für Elektrofahrzeuge Dr. Matthias Küsell

Die Zukunft der Elektromobilität Bosch-Techniken für Elektrofahrzeuge Dr. Matthias Küsell Die Zukunft der Elektromobilität Bosch-Techniken für Elektrofahrzeuge Dr. Matthias Küsell 1 Vom Hybrid- zum Elektrofahrzeug Konventioneller Verbrennungsmotor Hybrid Plug-In Hybrid Elektrofahrzeug m. Range

Mehr

Genial einfach. ESI[tronic] 2.0 die professionelle Diagnose-Software von Bosch

Genial einfach. ESI[tronic] 2.0 die professionelle Diagnose-Software von Bosch Genial einfach. ESI[tronic] 2.0 die professionelle Diagnose-Software von Bosch Die Universelle: ESI[tronic] 2.0 Diagnose, Fehlersuche, Reparatur und Wartung Fahrzeug-Diagnose mit aktiver Fehlersuche: ESI[tronic]

Mehr

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert

Energiewende auf 4 Rädern. MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Energiewende auf 4 Rädern MMD Automobile - Dipl.-Ing. Peter Siegert Mitsubishi Motors Corporation New Stage 2016 Mitsubishi Motors Mid Term Business Plan Erhöhung der Investitionen u.a. in Entwicklungen

Mehr

Zukünftige Mobilität. Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen? Fachtagung Elektromobilität Dipl.-Ing. Carsten von Essen Bremen, 15.

Zukünftige Mobilität. Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen? Fachtagung Elektromobilität Dipl.-Ing. Carsten von Essen Bremen, 15. Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen? Fachtagung Elektromobilität Dipl.-Ing. Carsten von Essen Bremen, 15. September 2011 Innovationen in Serie Urbanisierung - Was kann der Hybridantrieb dazu beitragen?

Mehr

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Ulrich Höfpner www.ifeu.de Elektromobilität und Umwelt Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Julius Jöhrens ifeu Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH -

Mehr

Technischer Support und Service Training von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil

Technischer Support und Service Training von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil Technischer Support und Service Training von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil Die Herausforderung neuer Technologien meistern Ganz gleich wie gut und erfahren Kfz-Fachleute sein

Mehr

Region E-Mobilität Systeme für DCT. Elektrifizierung des Antriebsstrangs Efficient Future Mobility

Region E-Mobilität Systeme für DCT. Elektrifizierung des Antriebsstrangs Efficient Future Mobility Region E-Mobilität Systeme für DCT Elektrifizierung des Antriebsstrangs Efficient Future Mobility EFFICIENT FUTURE MOBILITY Notwendigkeit zur Elektrifizierung aufgrund von CO 2 -Vorgaben Getrieben durch

Mehr

wir bringen ÖKOstrom auf die straße.

wir bringen ÖKOstrom auf die straße. RWE Effizienz GmbH wir bringen ÖKOstrom auf die straße. RWE Effizienz GmbH Freistuhl 7 44137 Dortmund -Hotline 0800 22 55 793* I www.rwe-mobility.com *Kostenlose Hotline aus dem deutschen Festnetz P-EFFG-20/04.10

Mehr

Elektromobilität in Bayern. Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.v. VBEW

Elektromobilität in Bayern. Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.v. VBEW Elektromobilität in Bayern Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.v. VBEW Elektrofahrzeuge modern im Design und kostengünstig im Verbrauch Die Bundesregierung plant, bis zum Jahr 2020

Mehr

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e.

Steigen Sie ein in die Zukunft. Die Zukunft fährt vor. E-Mobility für Unternehmen. Mark-E Aktiengesellschaft Körnerstraße 40 58095 Hagen www.mark-e. Die Zukunft fährt vor. Wir bei Mark-E wissen, was Menschen von einem modernen Energiedienstleister erwarten. Und das seit über 100 Jahren. Mark-E gehört zur ENERVIE Unternehmensgruppe und zählt zu den

Mehr

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL.

GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. FUSO Eine Marke im Daimler-Konzern GRÜNER WIRD S NICHT. Der Canter Eco Hybrid und Canter E-CELL. DAS REINSTE SPARVERGNÜGEN. DER CANTER ECO HYBRID. Wer täglich alles gibt, der verdient ein Fahrzeug, das

Mehr

Elektromobilität. Möglichkeiten Nutzen Kontakte. Hilfreiche Kontakte in Hamburg. Wir beraten Sie vor-ort in Ihrem Betrieb!

Elektromobilität. Möglichkeiten Nutzen Kontakte. Hilfreiche Kontakte in Hamburg. Wir beraten Sie vor-ort in Ihrem Betrieb! Hilfreiche Kontakte in Hamburg Tankstellen-Netz in Hamburg: aktuell 50 Stück, Liste unter:www.elektromobilitaethamburg.de/energie-laden Regionale Projektleitstelle Elektromobilität Hamburg c/o hysolutions

Mehr

Technischer Support und Service Training von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil

Technischer Support und Service Training von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil Technischer Support und Service Training von Bosch: Sichern Sie sich einen echten Wettbewerbsvorteil 038_8S_714047_201208.indd 1 17.08.12 14:35 Die Herausforderung neuer Technologien meistern Ganz gleich

Mehr

ELEKTRO-/HYBRIDFAHRZEUGE

ELEKTRO-/HYBRIDFAHRZEUGE Verkehrssymposium 2014 ELEKTRO-/HYBRIDFAHRZEUGE AUSWIRKUNGEN AUF DIE VERKEHRSSICHERHEIT Chemnitz, 26. Juni 2014 AUFBAU & FUNKTIONSWEISE VON ELEKTRO/HYBRIDFAHRZEUGEN EIN BLICK IN DIE STATISTIK Fahrzeugbestand

Mehr

Ökomobilität. enovos.lu

Ökomobilität. enovos.lu enovos.lu Ökomobilität Natürliche Treibstoffe, Elektroautos, car & e-bike sharing Werden Sie öko-mobil und entdecken Sie unsere Angebote und Dienstleistungen. Ökomobilität, was ist das? Fahrräder, E-Bikes,

Mehr

Elektromobilität in Hessen eine Chance für Mittelhessen?!

Elektromobilität in Hessen eine Chance für Mittelhessen?! Elektromobilität in Hessen eine Chance für Mittelhessen?! Dr. Peter Doepgen Leiter des Referats Mobilität Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Elektromobilität? 2. Warum kümmert sich die Landesregierung um Elektromobilität?

Mehr

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft

Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Hybrid: Technik für die Mobilität der Zukunft Dirk Breuer Pressesprecher Technik Toyota Deutschland GmbH Nichts ist unmöglich. Toyota. Toyotas Weg zur Mobilität der Zukunft Drei Generationen Prius seit

Mehr

michael sellner staufen 60.000 km batterieelektrisch - alltagserfahrungen ersetzen mythen

michael sellner staufen 60.000 km batterieelektrisch - alltagserfahrungen ersetzen mythen michael sellner staufen 60.000 km batterieelektrisch - alltagserfahrungen ersetzen mythen die zukunft hat schon begonnen! was den elektroantrieb betrifft waren wir schon mal viel weiter: batterieelektrisches

Mehr

Elektromobilität / Emobility. 1. Einleitung. 1.1. Weg vom Öl. 2. Ökobilanz. 3. E-Mobile mit einer Batterie. 3.1. Vorteile. 3.1.1.

Elektromobilität / Emobility. 1. Einleitung. 1.1. Weg vom Öl. 2. Ökobilanz. 3. E-Mobile mit einer Batterie. 3.1. Vorteile. 3.1.1. Engineering for the future 1 Elektromobilität / 1. Einleitung 1.1. Weg vom Öl 2. Ökobilanz 3. E-Mobile mit einer Batterie 3.1. Vorteile 3.1.1. Infrastruktur 3.1.2. Lautlos im Straßenverkehr 3.2. Nachteile

Mehr

Statement Greenpeace. AVL Software and Functions GmbH, Oktober 2010, Dr. Georg Schwab

Statement Greenpeace. AVL Software and Functions GmbH, Oktober 2010, Dr. Georg Schwab Ein fast emissionsfreier Verkehr kann realisiert werden mit einer Verkehrsverlagerung auf öffentliche Verkehrsmittel, Verbrauchssenkungen und emissionsneutralen Antrieben bei PKW z.b. mit Elektromobilität

Mehr

Kurzfristig kaum Lärmminderung durch Elektroautos

Kurzfristig kaum Lärmminderung durch Elektroautos POSITION 18. April 2013 Kurzfristig kaum Lärmminderung durch Elektroautos Elektromobilität ist in aller Munde: Auch im Bereich der Lärmminderung werden viele Vorteile erwartet. Aber Elektrofahrzeuge stellen

Mehr

Die S-Klasse als Dreiliter-Auto

Die S-Klasse als Dreiliter-Auto Neuer S 500 PLUG-IN HYBRID Presse-Information Die S-Klasse als Dreiliter-Auto 20. August 2013 Stuttgart/Frankfurt. Das dritte Hybrid-Modell der neuen S-Klasse, der S 500 PLUG-IN HYBRID, setzt neue Maßstäbe

Mehr

TECHNISCHE FACHHOCHSCHULE BERLIN

TECHNISCHE FACHHOCHSCHULE BERLIN TECHNISCHE FACHHOCHSCHULE BERLIN Prof. Dr.-Ing. Sven Tschirley Fachgebiet Elektronik Automobile Hybridantriebstechnik eine Übersicht Inhalt Was ist Hybridantrieb Betriebszustände im Betrieb Verschiedene

Mehr

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend.

Kundenerwartungen auf den verschieden Märkten machten auch in Zukunft die Entwicklungen rund um den Antriebsstrang spannend. Indien und China - Getriebe-Märkte mit differenzierten Ansprüchen 10. Internationales CTI Symposium Innovative Fahrzeug-Getriebe, Hybrid- und Elektro-Antriebe (5. bis 8. Dezember 2012, Berlin) www.getriebe-symposium.de/presse

Mehr

sparsam im Betrieb attraktiv gefördert nahezu kostenneutral

sparsam im Betrieb attraktiv gefördert nahezu kostenneutral Wirtschaftlich sparsam im Betrieb attraktiv gefördert nahezu kostenneutral Als Hamburger Kaufleute können Sie rechnen: Wirtschaftlich solide und mit staatlicher Förderung. eshalb ist das Projekt Hamburg

Mehr

Innovative Technologien und Lösungen für elektrische Busse Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten.

Innovative Technologien und Lösungen für elektrische Busse Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. UITP Pressekonferenz, Wien Andreas Laske Innovative Technologien und Lösungen für elektrische Busse Seit mehr als 120 Jahren ist Siemens ein Pionier für innovative Antriebstechnologien Elektrischer Zug

Mehr

BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff.

BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff. BMW EfficientDynamics mit Hybrid und Wasserstoff. BMW Concept 7 Series ActiveHybrid: Der neue BMW 7er feierte als Hybrid- Konzeptfahrzeug Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon seine Weltpremiere. Serienreife

Mehr

Nationaler Berufsbildungskongress Elektromobilität 2011

Nationaler Berufsbildungskongress Elektromobilität 2011 Nationaler Berufsbildungskongress Elektromobilität 2011 Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Anpassungsqualifizierung und Weiterbildungsstandarts für Werkstattpersonal Dipl.-Ing. (FH) Werner Steber Abteilung

Mehr

Direkteinspritzung und/oder Elektrifizierung des Antriebsstranges? G. K. Fraidl, P.E. Kapus, P. Ebner, B. Sifferlinger.

Direkteinspritzung und/oder Elektrifizierung des Antriebsstranges? G. K. Fraidl, P.E. Kapus, P. Ebner, B. Sifferlinger. Direkteinspritzung und/oder Elektrifizierung des Antriebsstranges? G. K. Fraidl, P.E. Kapus, P. Ebner, B. Sifferlinger Kurzfassung In der Vergangenheit wurden wesentliche Verbrauchsverbesserungen vorzugsweise

Mehr

Die Kraft von Siemens nutzen

Die Kraft von Siemens nutzen Elektromobilität der Übergang vom Öl- zum Stromzeitalter Reportage 3 Die Kraft von Siemens nutzen Welches Potenzial ein ganzheitlicher Ansatz bietet, zeigt das Beispiel Elektro mobilität. Konzernübergreifend

Mehr

Elektromobilität - Chancen und Möglichkeiten

Elektromobilität - Chancen und Möglichkeiten Elektromobilität - Chancen und Möglichkeiten Michael Fischer Berater für Elektromobilität (HWK) Der Energieberater fürs Mobile Informationstreffen im Rahmen des Klimaschutzbündnisses im Landkreis Freising

Mehr

Smart FourTwo Electric Drive

Smart FourTwo Electric Drive Anschaffung von drei Elektro-Fahrzeugen vom Typ Smart FourTwo Electric Drive Vorgestellt von: M. Schmidt (Geschäftsleitung) AWO Kreisverband Göppingen e.v. Rosenstraße 20 73033 Göppingen Tel.: (07161)

Mehr

Der Diesel wird erwachsen

Der Diesel wird erwachsen Der Diesel wird erwachsen Dieselfahrzeuge sind nicht mehr die lärmenden, schwerfälligen Fahrzeuge wie noch vor zehn Jahren. Sie sind technisch ausgereift, sie sind schnell, und von der Leistung her halten

Mehr

Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung

Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010 Verbrennungs- und Elektroantrieb: die Herausforderung Dr. Tilmann Schmidt-Sandte Abteilungsleiter Systems Marketing, 1 GS/NE-MKT 26.04.2010 3. Produktionsforum

Mehr

Mobilität 4 Rad Posten 3, 1. OG6 Lehrerinformation

Mobilität 4 Rad Posten 3, 1. OG6 Lehrerinformation Posten 3, 1. OG6 Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Individuelle Mobilität durch ein eigenes Auto gehört heute praktisch zum Standard. Autos, welche mit alternativen Antriebsarten betrieben werden, (noch)

Mehr

Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität. Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011

Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität. Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011 Warum wir das Auto neu erfinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Elektromobilität Daimler AG Juergen Schenk 12.09.2011 Folie 1 Agenda 1. Globale und lokale Herausforderungen 2. Kundenanforderungen

Mehr

rhiienergie rhii.mobility nachhaltig nah.

rhiienergie rhii.mobility nachhaltig nah. rhiienergie rhii.mobility nachhaltig nah. Mit neuem Antrieb voran. Mobilität gehört zu unserem Alltag und ist für viele Menschen selbstverständlich. Durch neue technische Errungenschaften sind mittlerweile

Mehr

Verhandlungsführung & Präsentationstechnik. Thema: Konzeptanalyse Elektro- und Hybridautos. Von Dimitrios Tsagoudis

Verhandlungsführung & Präsentationstechnik. Thema: Konzeptanalyse Elektro- und Hybridautos. Von Dimitrios Tsagoudis Verhandlungsführung & Präsentationstechnik Thema: Konzeptanalyse Elektro- und Hybridautos Von Dimitrios Tsagoudis Alternative Technologien Warum gibt es diesen Trend? Ressourcenschonung (Verbrauchs- &

Mehr

Chancen und Perspektiven von Hybridfahrzeugen. Guillem Tänzer, taenzer@izes.de

Chancen und Perspektiven von Hybridfahrzeugen. Guillem Tänzer, taenzer@izes.de Chancen und Perspektiven von Hybridfahrzeugen Guillem Tänzer, taenzer@izes.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Abgrenzung von Hybridkonzepten Hybridvarianten Chancen von Hybridkonzepten

Mehr

TRAKTIONSBATTERIEN- DAS SCHLÜSSELELEMENT ZUR NACHHALTIGEN ELEKTROMOBILITÄT

TRAKTIONSBATTERIEN- DAS SCHLÜSSELELEMENT ZUR NACHHALTIGEN ELEKTROMOBILITÄT GESELLSCHAFT FÜR FAHRZEUGTECHNIK MBH TRAKTIONSBATTERIEN- DAS SCHLÜSSELELEMENT ZUR NACHHALTIGEN ELEKTROMOBILITÄT DR.-ING. CHRISTIAN MATZNER Kompetenzfelder Hochvoltbatterien 1 INHALT 01 Kurzvorstellung

Mehr

ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT

ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT ANTRIEBE - FAHRZEUGTECHNIK & MARKTÜBERSICHT EMOBILITÄT PROF. DR.-ING MICHAEL LINDEMANN WILDAU, 13.03.2015 Folie 1 Übersicht 1. Fahrzeugtechnik Vom hybriden zum reinen Elektrofahrzeug: Eine logische Konsequenz?

Mehr

Elektromobilität Chance und Herausforderung!

Elektromobilität Chance und Herausforderung! Elektromobilität Chance und Herausforderung! Technischer Betriebsberater Beauftragter Elektromobilität Kfz-Meister und technischer Betriebswirt (IHK) 43 Jahre Landesinnungsverband des Bayerischen Kraftfahrzeugtechnikerhandwerks

Mehr

2. Technische Grundlagen des Elektroautos

2. Technische Grundlagen des Elektroautos 2. Technische Grundlagen des Elektroautos Das Elektroauto zählt neben Eisenbahn, E-Bikes, Elektro-Scooter, Oberleitungsbussen und weiteren durch elektrische Energie angetriebenen Fahrzeugen zu den Elektrofahrzeugen.

Mehr

Standpunkt Ist die Elektromobilität zukunftsfähig?

Standpunkt Ist die Elektromobilität zukunftsfähig? Ist die Elektromobilität zukunftsfähig? Fotolia / Thomas Kleber Ausgangssituation Die Elektromobilität ist eine Entwicklungsrichtung in die viele Hoffnungen, Personal- und Sachressourcen gesteckt werden.

Mehr

Leistungselektronik. ein Schlüssel zur Elektromobilität der Zukunft. Referat von Dr. Rainer Kallenbach,

Leistungselektronik. ein Schlüssel zur Elektromobilität der Zukunft. Referat von Dr. Rainer Kallenbach, Juni 2011 RF 00118 Leistungselektronik ein Schlüssel zur Elektromobilität der Zukunft Referat von Dr. Rainer Kallenbach, Bereichsvorstand Verkauf Automotive Electronics anlässlich des 60. Motorpressekolloquiums

Mehr

Hybridfahrzeuge. Hybridfahrzeuge

Hybridfahrzeuge. Hybridfahrzeuge Hybridfahrzeuge Hybridfahrzeuge 1. Definition 2. Warum gibt es Hybridantriebe und welche Vor-und Nachteile haben sie? 3. Klassifizierung von Hybridvarianten 4. Anordnungsvarianten Parallel-Hybrid Seriell-Hybrid

Mehr

Jetzt. Bonus sichern! Watt macht Fahrspaß. Das Förderprogramm für Elektromobilität

Jetzt. Bonus sichern! Watt macht Fahrspaß. Das Förderprogramm für Elektromobilität Jetzt Bonus sichern! Watt macht Fahrspaß Das Förderprogramm für Elektromobilität 2 Förderprogramm für Elektromobilität 2013 3 Watt hat Zukunft Elektrofahrzeuge sind nicht nur leise, sondern auch besonders

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen KIA OPTIMA HYBRID Häufig gestellte Fragen Welcher Kategorie enstpricht der Kia Optima Hybrid? Der Kia Optima Hybrid verfügt über einen parallelen Hybridantrieb (Vollhybrid) was

Mehr

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB

ALTERNATIVE ANTRIEBE HYBRIDANTRIEB Groiß Patrick 1/6 16.12.2004 Ein Antrieb, der auf zwei oder mehr Prinzipien beruht. Bei Kraftfahrzeugen, die sowohl im Stadt wie auch im Überlandverkehr eingesetzt werden, kann ein aus Elektro- und Verbrennungsmotor

Mehr

Der elektrifizierte Antrieb Lösungen, Probleme und Konsequenzen

Der elektrifizierte Antrieb Lösungen, Probleme und Konsequenzen Der elektrifizierte Antrieb Lösungen, Probleme und Konsequenzen Anlässlich des 80. Geburtstages von Dr.-Ing. Manfred Bergmann Helmut Tschöke Helmut Tschöke Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c.

Mehr

Common Rail Injektoren prüfen, zerlegen und jetzt μ-genau reparieren

Common Rail Injektoren prüfen, zerlegen und jetzt μ-genau reparieren Common Rail Injektoren prüfen, zerlegen und jetzt μ-genau reparieren Common Rail Injektoren-Reparatur: Chancen für die Werkstatt 350 Millionen Bestand von Bosch Common Rail Injektoren in Europa Nkw (CRIN)

Mehr

Anton Karle. Elektromobilität. und Praxis. Grundlagen. Mit 139 Bildern und 21 Tabellen. Fachbuchverlag Leipzig. im Carl Hanser Verlag

Anton Karle. Elektromobilität. und Praxis. Grundlagen. Mit 139 Bildern und 21 Tabellen. Fachbuchverlag Leipzig. im Carl Hanser Verlag Anton Karle Elektromobilität Grundlagen und Praxis Mit 139 Bildern und 21 Tabellen Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag Inhalt Q Einführung 13 Q Überblick Elektrofahrzeuge 17 2.1 Geschichte und

Mehr

Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen

Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen Konkurrierende Antriebssysteme von Hybridfahrzeugen Dipl.-Wirtsch.-Ing. Henning Wöhl-Bruhn TU-Braunschweig, Institut für elektrische Maschinen, Antriebe und Bahnen 25.05.2005 Inhalt Einleitung Hybridfunktionen

Mehr

Häufig gestellte Fragen (F.A.Q.) zum Thema Elektromobilität

Häufig gestellte Fragen (F.A.Q.) zum Thema Elektromobilität Häufig gestellte Fragen (F.A.Q.) zum Thema Elektromobilität Inhalt 1. Wo kann ich mein Elektroauto in Leipzig laden?...2 2. Wie wird ein Elektroauto geladen?...2 3. Wo kann ich eine Zugangskarte für die

Mehr

SMATRICS errichtet eine kundenorientierte Ladeinfrastruktur, mit Strom aus 100 % erneuerbarer Energie und Mobilitätspaketen für jeden Bedarf.

SMATRICS errichtet eine kundenorientierte Ladeinfrastruktur, mit Strom aus 100 % erneuerbarer Energie und Mobilitätspaketen für jeden Bedarf. Produkte & Leistungen SMATRICS errichtet eine kundenorientierte Ladeinfrastruktur, mit Strom aus 100 % erneuerbarer Energie und Mobilitätspaketen für jeden Bedarf. smatrics.com SMATRICS IST ELEKTROMOBILITÄT.

Mehr

Energiewende auf 4 Rädern. Dipl.-Ing. Peter Siegert

Energiewende auf 4 Rädern. Dipl.-Ing. Peter Siegert Energiewende auf 4 Rädern BSM-Forum Dipl.-Ing. Peter Siegert Mitsubishi Corporation Mitsubishi Corporation (MC) setzt auf starke Partner, um Kontinuität zu sichern. Unter dem Namen Mitsubishi arbeiten

Mehr

Die Zukunft gehört den Stromern

Die Zukunft gehört den Stromern 28. Juni 2008 Experte sagt Motor-Revolution voraus Die Zukunft gehört den Stromern Der klassische Verbrennungsmotor im Pkw ist nicht nur wegen der stetig steigenden Spritpreise ein Auslaufmodell. Auto-Experte

Mehr

VOLT DER NEUE CHEVROLET

VOLT DER NEUE CHEVROLET VOLT DER NEUE CHEVROLET Chevrolet Volt ein elektrisierender Traum Der Chevrolet Volt verbindet die Effizienz eines Elektroautos mit der Reichweite eines konventionellen Wagens. Nach 40 bis 80 km emissionsfreier

Mehr

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern

Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Pressemitteilung (Sperrfrist: 28.11.2015, 8:00) Elektromobilität: Technologie- und Absatztrends im Vergleich von Ländern und Herstellern Prof. Dr. Stefan Bratzel, CAM Bergisch Gladbach, 27. November 2015.

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

Elektro- und Hybridantrieb: Strategien, Energiefluss, Hybridantrieb

Elektro- und Hybridantrieb: Strategien, Energiefluss, Hybridantrieb Elektro- und Hybridantrieb: Strategien, Energiefluss, Hybridantrieb Guo Lu Florian Schwertmann Daniél Fritsche Benjamin Brinkmann 11.12.2012 Osnabrück - 1 - Inhaltsübersicht 1. Historie 2. Hybridantrieb

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alternative Antriebe beim PKW - Konzepte für die Zukunft mit 1 Farbfolie

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Alternative Antriebe beim PKW - Konzepte für die Zukunft mit 1 Farbfolie Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Alternative Antriebe beim PKW - Konzepte für die Zukunft mit 1 Farbfolie Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Elektromobilität: Chancen und Herausforderungen für das Handwerk

Elektromobilität: Chancen und Herausforderungen für das Handwerk Elektromobilität: Chancen und Herausforderungen für das Handwerk Dipl.-Ing. Myriam Gräser-Lang Beauftragte für Innovation und Technologie Handwerkskammer Trier 21. September 2011 1. Elektromobilitätstagung

Mehr

www.alltrucks.com Alltrucks. Gemeinsamkeit macht stark. Ihr Partner für die Nutzfahrzeug-Werkstatt.

www.alltrucks.com Alltrucks. Gemeinsamkeit macht stark. Ihr Partner für die Nutzfahrzeug-Werkstatt. www.alltrucks.com Alltrucks. Gemeinsamkeit macht stark. Ihr Partner für die Nutzfahrzeug-Werkstatt. Mehr Leistung aus einer Hand: Alltrucks drei starke Partner bündeln ihre Service-Kompetenzen. Das Nutzfahrzeugsegment

Mehr

Forum 19 Elektromobilität in der Vorbereitung zum Kfz- Service Techniker und Kfz- Meister

Forum 19 Elektromobilität in der Vorbereitung zum Kfz- Service Techniker und Kfz- Meister Forum 19 Elektromobilität in der Vorbereitung zum Kfz- Service Techniker und Kfz- Meister Prozess Umsetzung in der Praxis Material Vorschriften BGV A3 Dozenten Motivation Teilnehmer Meister Berufsgruppenorientiert?

Mehr

Flächendeckende Infrastruktur für Elektromobilität. Anforderungen an das Elektrohandwerk

Flächendeckende Infrastruktur für Elektromobilität. Anforderungen an das Elektrohandwerk Flächendeckende Infrastruktur für Elektromobilität Anforderungen an das Elektrohandwerk Zentrum für Gewerbeförderung Götz, 03.07.2014 Thomas Bürkle Sonderbeauftragter Elektromobilität im Thomas Bürkle

Mehr

Steffen Sauerbrei. Leiter Strategische Planung. Peugeot Deutschland GmbH

Steffen Sauerbrei. Leiter Strategische Planung. Peugeot Deutschland GmbH Steffen Sauerbrei Leiter Strategische Planung Peugeot Deutschland GmbH Führungskräfteforum in Düsseldorf am 13. Juni 2012 Elektromobilität und alternative Antriebskonzepte bei Peugeot Führungskräfteforum

Mehr

Elektromobilität. von Mehmet Yay. 1. Auflage. Peter Lang 2010. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 631 60347 5

Elektromobilität. von Mehmet Yay. 1. Auflage. Peter Lang 2010. Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 631 60347 5 Elektromobilität Theoretische Grundlagen, Herausforderungen sowie Chancen und Risiken der Elektromobilität, diskutiert an den Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis von Mehmet Yay 1. Auflage Peter Lang

Mehr

E-Mobilität Marktübersicht und Vergleich

E-Mobilität Marktübersicht und Vergleich E-Mobilität Marktübersicht und Vergleich Jahrestagung erdgas mobil Baden-Württemberg 06.11.2014 Referent: Nikolai Csima (Regionalberater) 1 Anforderungsprofil alternative Antriebe geringe Emissionen Praxistauglichkeit

Mehr

Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH

Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Ziel: Null Emissionen Dirk Breuer Advisor Advanced Technology Toyota Deutschland GmbH Weltweiter Fahrzeugbestand (Einheit: Millionen) 1.800 1.600 1.400 1.200 1.000 800 600 400 200 0 1 Milliarde Fahrzeuge

Mehr

Liste Elektro- PKWs 2015

Liste Elektro- PKWs 2015 Conrad Rössel Liste Elektro- PKWs 2015 Solar mobil Heidenheim e.v., Postfach 1846, 89508 Heidenheim E-Mail: post@solar-mobil.heidenheim.com / Web: www.solar-mobil-heidenheim.de Liste Elektro-PKWs in Deutschland

Mehr

Elektromobilität Elektromotor-Montage & End of Line Testsysteme. Elektromotor. Testsysteme. ThyssenKrupp System Engineering

Elektromobilität Elektromotor-Montage & End of Line Testsysteme. Elektromotor. Testsysteme. ThyssenKrupp System Engineering Elektromobilität Elektromotor-Montage & End of Line Testsysteme Elektromotor Testsysteme ThyssenKrupp System Engineering ThyssenKrupp System Engineering Lösungen für die industrielle Serienproduktion Montagelösungen

Mehr

Eine saubere Sache: Emissions-Analyse von Bosch

Eine saubere Sache: Emissions-Analyse von Bosch Eine saubere Sache: Emissions-Analyse von Bosch Prüftechnik Effektive Emissions-Analyse an modernen Fahrzeugen BEA 850 Emissions-Analyse (PC-gestützt) BEA 150 / 250 / 350 Edition Emissions-Analyse (geschlossene

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in der E-Mobilität. Wien Österreich AustriaTech

Aktuelle Entwicklungen in der E-Mobilität. Wien Österreich AustriaTech Aktuelle Entwicklungen in der E-Mobilität NABE-Aktionstag 2014 Karin Tausz, AustriaTech GmbH Was macht AustriaTech im Bereich E-Mobilität Agentur des bmvit, Schwerpunkt Innovation & Deployment ITS und

Mehr

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit

Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Media Information Opel Ampera Antriebssystem Voltec Elektroantrieb überzeugt durch Effizienz und Sportlichkeit Geschmeidige Leistung: Räder werden jederzeit elektrisch angetrieben Null Emission: Zwischen

Mehr

E-Mobilität elektrisiert die Zulieferbranche

E-Mobilität elektrisiert die Zulieferbranche Ingolstadt, Juni 2010 Ansprechpartner: Thomas Aurich 0202-291-2115-2903 Thomas.Aurich@delphi.com Die E-Mobilität fordert die Elektrik- und Elektronik Zulieferer E-Mobilität elektrisiert die Zulieferbranche

Mehr

Siemens als Wegbereiter der Elektromobilität

Siemens als Wegbereiter der Elektromobilität Siemens als Wegbereiter der Elektromobilität Prof. Dr. Siegfried Russwurm Mitglied des Vorstands der Siemens AG CEO Siemens Pressekonferenz München, 31. August 2011 Siemens Siemens AG 2011. AG 2011. Alle

Mehr

Der elektrifizierte Antriebsstrang eine fachübergreifende Herausforderung

Der elektrifizierte Antriebsstrang eine fachübergreifende Herausforderung Der elektrifizierte Antriebsstrang eine fachübergreifende Herausforderung Dr. Harald Naunheimer ZF Friedrichshafen AG Fachübergreifende Herausforderung bei Hybrid- und E-Antrieben Die Herausforderungen

Mehr

Hybrid-Erfahrung: «Ein Rückblick mit Ausblick» Philipp Rhomberg, Hannes Gautschi Toyota Schweiz AG

Hybrid-Erfahrung: «Ein Rückblick mit Ausblick» Philipp Rhomberg, Hannes Gautschi Toyota Schweiz AG Hybrid-Erfahrung: «Ein Rückblick mit Ausblick» Philipp Rhomberg, Hannes Gautschi Toyota Schweiz AG Inhalt «Ein Rückblick» Herausforderungen - Umwelt - Politik - Energie - Markterfordernis Technologie Erkenntnisse

Mehr

Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft

Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft Hybrid: Architektur Baukasten für die Mobilität der Zukunft Toyota Deutschland GmbH Dirk Breuer Pressesprecher Technik Nichts ist unmöglich. Toyota. Europa Zahlen 2010 781.157 Fahrzeuge 30.411 davon Lexus

Mehr

Open Innovation Plattform: Die Werkstatt-Community von und für Profis

Open Innovation Plattform: Die Werkstatt-Community von und für Profis Open Innovation Plattform: Die Werkstatt-Community von und für Profis http://auto-repair-ideas.bosch.com Open Innovation Plattform. Die Community für erfahrene Profis Werkstatt-Profis unter sich Wie oft

Mehr

Elektromobilität Neue Systemtechnik und dafür notwendige Qualifikationen

Elektromobilität Neue Systemtechnik und dafür notwendige Qualifikationen Branchendialog Elektromobilität Nürnberg, 21. Juli 2011 Elektromobilität Neue Systemtechnik und dafür notwendige Qualifikationen Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB

Mehr

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung

Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden. Am Beispiel der Renault Systemlösung Effizienter Elektroantrieb mit fremderregter Synchronmaschine ohne seltene Erden Am Beispiel der Renault Systemlösung Inhalt Einführung Marktpotential Renault Kangoo Z.E und Fluence Z.E Komponenten Sicherheitsaspekte

Mehr

Neuzulassungen nach Antriebsarten (Trend) Quelle: Shell Pkw-Szenarien bis 2030, www.shell.de/pkwszenarien

Neuzulassungen nach Antriebsarten (Trend) Quelle: Shell Pkw-Szenarien bis 2030, www.shell.de/pkwszenarien Neuzulassungen nach Antriebsarten (Trend) Quelle: Shell Pkw-Szenarien bis 2030, www.shell.de/pkwszenarien Gegenwart Zukunft Vision Shell Pkw-Szenarien bewerten seit einigen Jahrzehnten regelmäßig die zukünftige

Mehr

Bosch: Ihr Partner für die Zukunft der Werkstatt

Bosch: Ihr Partner für die Zukunft der Werkstatt Bosch: Ihr Partner für die Zukunft der Werkstatt Seit 125 Jahren halten Innovationen von Bosch Fahrzeuge in Bewegung und bringen Menschen immer sicherer und entspannter von A nach B. Bosch Automotive Aftermarket

Mehr

Elektromobilität weltweit

Elektromobilität weltweit 11. Juni 2015 Ulm Elektromobilität weltweit Prof. Dr. Werner Tillmetz Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) Baden-Württemberg -1- -2- KURZPORTRAIT ZSW ZSW Neue Energietechnologien

Mehr

Fit werden für Elektromobilität. Machen wir es den Pionieren der Elektromobilität nach!

Fit werden für Elektromobilität. Machen wir es den Pionieren der Elektromobilität nach! Fit werden für Elektromobilität Machen wir es den Pionieren der Elektromobilität nach! Roll out Spiegel online Öffentliche Ladestation Spiegel online Grüner Strom- Solarfahrzeug Geschwindigkeit Ausdauerrennen

Mehr

Ihr Schlüssel zu einer umweltfreundlichen Flotte: unser Mobilitätsangebot für Unternehmen. Umweltbewusst unterwegs

Ihr Schlüssel zu einer umweltfreundlichen Flotte: unser Mobilitätsangebot für Unternehmen. Umweltbewusst unterwegs Ihr Schlüssel zu einer umweltfreundlichen Flotte: unser Mobilitätsangebot für Unternehmen. Umweltbewusst unterwegs Umweltbewusst unterwegs mit Energie Wasser Bern. Für Unternehmen wird der Individualverkehr

Mehr

AUTOMOBILITÄT DER ZUKUNFT

AUTOMOBILITÄT DER ZUKUNFT AUTOMOBILITÄT DER ZUKUNFT VDIK Kongress 12. April 2016 Messe Leipzig Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan Mobilität der Zukunft gesehen am Beginn des XX Jahrhunderts Mobilität der Zukunft

Mehr