Dokumentation Orderrouting

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dokumentation Orderrouting"

Transkript

1 Dokumentation Orderrouting Inhalt 1. Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Watchliste 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart 1.4 Platzieren einer Verkaufsorder aus einer Watchliste 1.5 Platzieren einer Verkaufsorder aus einem Chart 1.6 Ändern einer platzierten Order 1.7 Löschen einer Order 2. Verfügbare Broker 2.1 Tai-Pan Realtime Papertrader Wertpapierarten Leerverkäufe Startkapital Wechselkurs Oderauslösung Ordertypen Gültigkeit einer Order Kennung / Passwort 2.2 Cortal Consors Wertpapierarten Ordertypen Gültigkeit einer Order Session TAN 3. FAQs 3.1 Die Farben der Orderlinie gefallen mir nicht. Kann ich diese ändern? 3.2 Was bedeutet All In im Order-Übermittlungsdialog? 3.3 Wie kann ich den Namen meines Depots ändern? 3.4 Kann ich einen eingerichteten Broker wieder löschen? 3.5 Warum taucht häufig ein Login-Dialog auf? 3.6 Muss ich beim Ordern die Kauf-/Verkaufsspalten in den Listen einblenden? 3.7 Kann ich direkt im Chart eine Market-Order aufgeben? 3.8 Kann die eingezeichnete Linie beim Umwandeln in eine Kauf- oder Verkauforder nicht sofort gelöscht werden? 3.9 Ich handele immer mit dem gleichen Betrag. Kann ich diesen als Standardwert festlegen? 3.10 Wie kann ich meine Positionen am schnellsten glattstellen? 3.11 Was bedeuten die ganzen neuen Linien und Symbole im Chart? 3.12 Die Liste der hist. Order ist zu lang. Kann ich diese kürzen?

2 1 Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerveraltung die Brokerverwaltung auf und Klicken Sie auf Neu. Ein Wizard erscheint, der Sie bei der Einrichtung unterstützt. Nach Abschluss des Einrichtungsassistenten wird der neue Broker in der Liste aufgeführt.

3 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Liste Es werden neue Buttons ans Ende der Liste hinzugefügt (Achtung! Hierbei kann das bestehende Listen-Layout geändert werden!). Klicken Sie auf Kaufen Ein voreingestellter Order-Dialog für den Ordertyp Market erscheint. Geben Sie die Stückzahl ein und klicken Sie auf Übermitteln, um die Order zu platzieren. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Offene Order. Hier finden Sie die platzierte Order solange Sie noch nicht ausgeführt wurde.

4 Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Historisch Hier können Sie den Status nach Ausführung der Order kontrollieren. Bei erfolgreicher Durchführung ist der Status Ausgeführt. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Bestand. Nach erfolgreicher Ausführung wird Ihr Bestand entsprechend aktualisiert.

5 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart Öffnen Sie einen Chart und wählen Sie das Werkzeug für eine horizontale Linie aus der Toolbar aus. Zeichnen Sie eine horizontale Linie am gewünschten Kurswert ein und wandeln die Sie Linie über das Kontextmenü (rechte Maustaste) in eine Kauforder um. Ein voreingestellter Order-Dialog für den Ordertyp Limit erscheint.

6 Geben Sie die Stückzahl ein und klicken Sie auf Übermitteln, um die Order zu platzieren. Im Chart wechselt die Linie ihre Farbe, um Sie als eine Order-Linie hervorzuheben. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Offene Order. Hier können Sie den Status nach Ausführung der Order kontrollieren. Bei erfolgreicher Durchführung ist der Status Ausgeführt. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Historisch. Hier können Sie den Status nach Ausführung der Order kontrollieren. Bei erfolgreicher Durchführung ist der Status Ausgeführt. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Bestand. Nach erfolgreicher Ausführung wird Ihr Bestand aktualisiert.

7 1.4 Platzieren einer Verkaufsorder aus einer Watchliste Es werden neue Buttons ans Ende der Liste hinzugefügt (Achtung! Hierbei kann das bestehende Listen-Layout geändert werden!). Klicken Sie auf Verkaufen oder auf den Geldkurs in der Watchliste. Ein voreingestellter Order-Dialog für den Ordertyp Market erscheint. Geben Sie die Stückzahl ein und klicken Sie auf Übermitteln, um die Order zu platzieren. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Offene Order. Hier finden Sie die platzierte Order solange Sie noch nicht ausgeführt wurde.

8 Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Historisch Hier können Sie den Status nach Ausführung der Order kontrollieren. Bei erfolgreicher Durchführung ist der Status Ausgeführt. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Bestand. Nach erfolgreicher Ausführung wird Ihr Bestand entsprechend aktualisiert.

9 1.5 Platzieren einer Verkaufsorder aus einem Chart Öffnen Sie einen Chart und wählen Sie das Werkzeug für eine horizontale Linie aus der Toolbar aus. Zeichnen Sie eine horizontale Linie am gewünschten Kurswert ein und wandeln Sie die Linie über das Kontextmenü (rechte Maustaste) in eine Verkauforder um. Ein voreingestellter Order-Dialog für den Ordertyp Limit erscheint.

10 Geben Sie die Stückzahl ein und klicken Sie auf Übermitteln, um die Order zu platzieren. Im Chart wechselt die Linie ihre Farbe, um Sie als eine Order-Linie hervorzuheben. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Offene Order. Hier können Sie den Status nach Ausführung der Order kontrollieren. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Historisch Hier können Sie den Status nach Ausführung der Order kontrollieren. Bei erfolgreicher Durchführung ist der Status Ausgeführt. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Bestand. Nach erfolgreicher Ausführung wird Ihr Bestand entsprechend aktualisiert.

11 1.6 Ändern einer platzierten Order Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Offene Order. Suchen Sie nach der Spalte Aktion mit den Stornofeldern und betätigen Sie. Ein voreingestellter Order-Dialog zum Ändern erscheint. Ändern Sie die gewünschten Parameter (soweit möglich) und Klicken Sie anschließend auf Änderung übermitteln.

12 Beachten Sie, dass das Ändern einer platzierten Order bei Ihrem Broker u.u. eine gebührenpflichtige Leistung ist! Gut zu wissen: Eine offene Order kann auch im Chart geändert werden. Verschieben Sie hierfür die Order- Linie zum gewünschten Kurswert und der Order-Dialog wird mit dem geänderten Kurswert geöffnet.

13 1.7 Löschen einer Order Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Offene Order. Suchen Sie nach der Spalte Aktion mit den Stornofeldern und betätigen Sie diese. Ein voreingestellter Order-Dialog zum Stornieren erscheint. Klicken Sie auf Storno übermitteln um die platzierte Order zurück zu ziehen. Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Historisch. Hier können Sie den Status nach Ausführung der Order kontrollieren. Bei erfolgreicher Durchführung ist der Status Storniert.

14 Beachten Sie, dass das Stornieren einer platzierten Order bei Ihrem Broker u.u. eine gebührenpflichtige Leistung ist! Gut zu wissen: Wollen Sie eine Order mit dem Ordertyp Limit löschen, können Sie das auch direkt im Chart durchführen. Rufen Sie hierzu das Kontextmenü einer Order-Linie auf (rechte Maustaste) und wählen Sie die Option Order stornieren.

15 2 Verfügbare Broker 2.1 Tai-Pan Realtime Papertrader Tai-Pan Realtime bietet Ihnen einen virtuellen Broker, den sogenannten Papertrader, mit welchem man viele zur Verfügung stehenden Trading-Optionen in einer simulierten Umgebung testen kann. Nutzen Sie diese Simulation um: Eigene Trading-Ideen testen zu können. Zu lernen, wie man risikolos Funktionen, wie z.b. die verschiedenen Ordertypen, einsetzt. Sich an die Ordereingabe zu gewöhnen Wertpapierarten Unterstützt werden folgende Wertpapierarten: Aktien Fonds Optionsscheine Zertifikate Leerverkäufe Leerverkäufe werden im Tai-Pan Realtime Papertrader nicht unterstützt Startkapital Das Startkapital beträgt und kann jederzeit wieder zurückgesetzt werden. Öffnen Sie unter Tai-Pan die Brokerverwaltung und wählen Zurücksetzen Wechselkurs Der Wechselkurs von unterschiedlichen Währungen beträgt 1: Oderauslösung Die Orderauslösung für Käufe und Verkäufe erfolgt auf Geld-/Briefbasis

16 2.1.6 Ordertypen Market Bezeichnung für eine Order, die sofort zu aktuellen Marktpreisen ausgeführt wird. Limit Bezeichnung für eine Order mit einem festgelegten Preis für die Ausführung. Stop Verkaufsauftrag, der ausgeführt wird, sobald der aktuelle Kurs bei fallenden Kursen einen vom Anleger bestimmten Mindestkurs erreicht oder unterschritten hat Gültigkeit einer Order DAY Tagesgültig - Dieser Auftrag gilt nur für den jeweiligen Handelstag. Am Abend werden sie automatisch gelöscht. GTC (Good Till Cancelled) Bis auf Widerruf - Im Gegensatz zu tagesgültigen ( DAY Orders ) bleibt der Auftrag gültig, bis er innerhalb des gewählten Zeitraums ausgeführt worden ist oder gelöscht wird. Ultimo Der Auftrag gilt bis zum Monatsende des laufenden Monats Kennung / Passwort Kennung und Passwort sind beim Papertrader identisch mit Ihren TPR-Anmeldedaten Newsmeldungen Ordermeldungen vom Papertrader werden auch als Newsmeldung angezeigt.

17 2.2 Cortal Consors Handeln Sie mit Tai-Pan Realtime 8.0 und Cortal Consors an weltweiten Aktienbörsen oder im außerbörslichen Direkthandel Wertpapierarten Unterstützt werden folgende Wertpapierarten: Aktien Fonds Optionsscheine Zertifikate Ordertypen Direkthandel Dieser Ordertyp ist nur bei einem außerbörslichen Handelspartner möglich. "Direkthandel" ist die Abgabe eines konkreten Kauf- oder Verkaufsangebots gegenüber einem bestimmten Handelspartner. Der jeweilige Handelspartner vergleicht seine Preisindikation mit dem vom Kunden angegebenen Limit und nimmt entweder die Order an und führt sie sofort aus oder er lehnt diese ab. Der Kunde erhält in jedem Fall eine sofortige Ausführungs- bzw. Streichungsbestätigung. Teilausführungen werden vermieden. Market Bei einer Market Order handelt es sich um eine Kauf- oder Verkaufsorder, die sofort zum am Markt verfügbaren Kurs ausgeführt wird. Limit Ein Limit ist ein Orderzusatz für einen Kauf oder Verkauf von börslich oder außerbörslich gehandelten Wertpapieren. Der Auftraggeber gibt dazu bei der Ordererteilung einen Mindest- bzw. Höchstkurs (das Limit) an, zu dem er verkaufen bzw. kaufen möchte. Bei einer Kauf-Limit-Order nennt er einen Höchstpreis/-kurs, der nicht überschritten werden darf. Bei einer Verkauf-Limit-Order nennt er einen Mindestpreis/-kurs, der nicht unterschritten werden darf. So kann der Auftraggeber sicherstellen, dass der Kurs nicht zu seinem Nachteil über- bzw. unterschritten werden kann. Stop (Stop Buy bzw. Stop Loss) Stop Buy (auch als "Start Buy" bezeichnet) ist ein Orderzusatz für Kaufaufträge im Wertpapierhandel und stellt eine Mindestkursgrenze dar. Wird der angegebene Kurs erreicht bzw. überschritten, kommt es bei einer Stop-Buy-Order zum nächsten handelbaren Kurs zu einer Ausführung.

18 Stop Loss ist ein Orderzusatz für Verkaufsaufträge im Wertpapierhandel und markiert eine Kursuntergrenze. Wird der angegebene Kurs erreicht bzw. unterschritten, kommt es bei einer Stop-Market-Order zum nächsten handelbaren Kurs zu einer Ausführung. Stop Limit Wird bei einer Stop-Limit-Order der angegebene Kurs erreicht bzw. Überschritten (Kauforder) bzw. unterschritten (Verkauforder), so wird die Order in eine limitierte Order umgewandelt Gültigkeit einer Order DAY Tagesgültig - Dieser Auftrag gilt nur für den jeweiligen Handelstag. Am Abend werden sie automatisch gelöscht. Ultimo Der Auftrag gilt bis zum Monatsende des laufenden Monats Session TAN Eine Session TAN können Sie in der Brokerverwaltung oder im Orderdialog aktivieren.

19 3 FAQs 3.1 Die Farben der Orderlinien gefallen mir nicht. Kann ich diese ändern? Klicken Sie in der der Toobar-Leiste auf das Symbol für Standardeinstellungen der Zeichenfunktionen Auf dem Reiter Order können Sie die Farbe und Linienstärke der Order-Linien im Chart festlegen.

20 3.2 Was bedeutet All In im Order-Übermittlungsdialog? Wollen Sie eine Verkauforder platzieren und Ihren gesamten Bestand verkaufen, klicken Sie auf den Button All-In. Als Stückzahl wird dann Ihr gesamter Bestand eingetragen. 3.3 Wie kann ich den Namen meines Depots ändern? Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerveraltung die Brokerverwaltung. Wählen Sie den entsprechenden Broker aus und klicken Sie auf Umbenennen. Geben Sie den neuen Namen ein und betätigen Sie mit Enter.

21 3.4 Kann ich einen eingerichteten Broker wieder löschen? Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerveraltung die Brokerverwaltung. Wählen Sie den entsprechenden Broker aus und klicken Sie auf Löschen. Eine Warnmeldung weist Sie noch einmal auf die Folgen des Löschens hin. Nach dem Löschvorgang sind auch die entsprechenden Listen unter Tai-Pan Brokerlisten mit den Postfixes Bestand, Offene Order und Historisch des gelöschten Brokers nicht mehr verfügbar. 3.5 Warum taucht häufig ein Login-Dialog auf? Das Programm braucht für die Order-Schnittstelle eine Verbindung zu Ihrem Broker. Sofern Sie eine Order platzieren wollen oder eine Brokerliste sich in einem angezeigten Layout befindet, werden Sie aufgefordert sich bei Ihrem Broker anzumelden, sofern noch keine aktive Verbindung vorhanden ist. Kennung und Passwort sind beim Papertrader identisch mit Ihren TPR-Anmeldedaten.

22 Wenn Sie den Login nicht durchführen, können Sie keine Order platzieren und die Brokerlisten bleiben leer. 3.6 Muss ich beim Ordern die Kauf-/Verkaufsspalten in den Listen einblenden? Wenn der Order-Modus einer Watchliste eingeschaltet ist, können Sie auch in die Spalten Brief und Geld klicken. Sie erfüllen die gleiche Funktion wie die Aktionsspalten Kaufen und Verkaufen. Setzen Sie in den Listeneinstellungen anschließend die Breite der Aktionsspalten auf Kann ich direkt im Chart eine Market-Order aufgeben? Eine Linie, die im Chart zu einer Kauf- oder Verkauforder umgewandelt wird, bekommt automatisch erst mal den Ordertyp Limit zugewiesen.

23 Um eine Order vom Ordertyp Market aus dem Chart zu platzieren, können Sie die Buttons K und V verwenden, die sich im unteren Bereich des Charts befinden. 3.8 Kann die eingezeichnete Linie beim Umwandeln in eine Kauf- oder Verkauforder nicht sofort gelöscht werden? Rufen Sie unter Tai-Pan Optionen... die Optionen auf und wechseln Sie auf den Reiter Linien. Aktivieren Sie die Option Linie nach Umwandlung in eine Order löschen. 3.9 Ich handel immer mit dem gleichen Betrag. Kann ich diesen als Standardwert festlegen? Rufen Sie unter Tai-Pan Optionen... die Optionen auf und wechseln Sie auf den Reiter Orderrouting. Geben Sie dort entweder eine Stückzahl für die unterschiedlichen Wertpapierarten oder einen Betrag an, den Sie üblicherweise handeln wollen.

24 Wenn Sie einen Wert angeben und eine Stückzahl im Order-Dialog erwartet wird, wird eine entsprechend angenäherte Umrechnung durchgeführt Wie kann ich meine Positionen am schnellsten glattstellen? Öffnen Sie unter Tai-Pan Brokerlisten die Liste mit dem Postfix Bestand. Am Ende der Liste finden Sie die Spalte Aktion mit den Optionen Verkaufen (bzw. Kaufen, falls Ihr Broker Leerverkäufe unterstützt), die einen entsprechenden Order-Dialog aufrufen.

25 3.11 Was bedeuten die neuen Linien und Symbole im Chart? Durch die Broker-Schnittstelle kommt eine neue Linienart hinzu, die Order-Linie. Wollen Sie diese Linien nicht anzeigen, rufen Sie die Charteinstellungen auf und wechseln Sie auf den Reiter Chart. Legen Sie dort fest, ob Sie offene und/oder historische Order anzeigen wollen. Die Min/Max-Option skaliert den Chartbereich, so dass die Orderlinien der offenen Order auch dann sichtbar sind, wenn sie sich weit über oder unter dem aktuellem Kurswert befinden. Legen Sie fest, ob Sie bei den historischen Ordern auch die nicht ausgeführten Order (z.b. durch einen Storno) anzeigen wollen Die Liste der historischen Order ist zu lang. Kann ich diese kürzen? Rufen Sie die Einstellungen der Liste über F12, das Hammersymbol oder das Kontextmenü auf. Auf dem Reiter weitere Einstellungen können Sie den Datumsbereich der anzuzeigenden historischen Order festlegen.

Dokumentation Orderrouting

Dokumentation Orderrouting Dokumentation Orderrouting Inhalt 1. Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Watchliste 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart 1.4 Platzieren einer

Mehr

Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link.

Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link. FAQs Trading Masters Als erstes loggen Sie sich auf der Trading Masters Seite ein. Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link. 1. Kauf: Bei jedem Kauf und

Mehr

Mit Limitzusätzen im VR-ProfiBroker erfolgreich handeln

Mit Limitzusätzen im VR-ProfiBroker erfolgreich handeln Seite 1 Mit Limitzusätzen im VR-ProfiBroker erfolgreich handeln DZ BANK AG Seite 2 Verfügbare Orderarten und deren Zusätze im VR-ProfiBroker Sofortige Orderaufträge ohne besondere Bedingungen Orderaufträge

Mehr

FDAX mit Zertifikaten gehandelt

FDAX mit Zertifikaten gehandelt FDAX mit Zertifikaten gehandelt Gehandelt wird ausschließlich mit Knock out Zertifikaten der Deutschen Bank. Den Grund dafür lesen Sie bitte in meinen Lehrbriefen nach. Als Broker wird Cortal Consors mit

Mehr

Orderarten im Wertpapierhandel

Orderarten im Wertpapierhandel Orderarten im Wertpapierhandel Varianten bei einer Wertpapierkauforder 1. Billigst Sie möchten Ihre Order so schnell wie möglich durchführen. Damit kaufen Sie das Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs. Kurs

Mehr

Die Limitfunktionen. im S ComfortDepot

Die Limitfunktionen. im S ComfortDepot Die Limitfunktionen im S ComfortDepot Mit Limitorder-Management auf Erfolgskurs Einführung Manche Börsenprofis halten Ordern ohne Limitsetzung für ebenso riskant wie Autofahren ohne Sicherheitsgurt. Der

Mehr

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS SUCHEN EINES WERTES Kurzhandbuch SUCHEN EINES WERTES Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in der Handelsplattform ein bestimmtes Wertpapier zu finden. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Methoden vor: SUCHEN

Mehr

Limitfunktionen. Geschmack. Erfolgreicher handeln mit Limitorders. www.sbroker.de

Limitfunktionen. Geschmack. Erfolgreicher handeln mit Limitorders. www.sbroker.de Limitfunktionen für jeden Geschmack Erfolgreicher handeln mit Limitorders www.sbroker.de Inhalt Einführung Mit Limitorder-Management auf Erfolgskurs Das Limitangebot des S Brokers In wenigen Klicks bis

Mehr

FACT SHEET GRAFISCHES TRADING

FACT SHEET GRAFISCHES TRADING FACT SHEET GRAFISCHES TRADING Traden aus dem Chart INHALTSÜBERSICHT TRADEN AUS DEM CHART Seite 03 Was bedeutet Traden aus dem Chart Seite 04 Voraussetzungen Seite 05 Wie schalte ich Traden aus dem Chart

Mehr

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Inhalt

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Inhalt Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Inhalt 1 Hilfefunktion im SpardaDirektOrder Online...2 2 So erreichen Sie das SpardaDirektOrder Online...3 3 Depotübersicht / Depotbestand...5 4 Navigationsmöglichkeiten...6

Mehr

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am IET-GG-1414-US richard mühlhoff So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am us-markt um Investment-elIte Liebe Leser, die besten Investoren der Welt haben ihren Anlagefokus auf US-Aktien gerichtet. Entsprechend

Mehr

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Die Welt der Börse bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mit SpardaDirektOrder Online stehen Ihnen bei der Sparda-Bank alle Wege offen für clevere und

Mehr

5trade Anleitung. Online-Börsenhandel mit der Aargauischen Kantonalbank

5trade Anleitung. Online-Börsenhandel mit der Aargauischen Kantonalbank 5trade Anleitung Online-Börsenhandel mit der Aargauischen Kantonalbank LOGIN... 2 EINFÜHRUNG UND NAVIGATION... 2 2.1. NAVIGATION... 2 2.2. ÜBERSICHT STARTSEITE... 3 2.3. INDEX ÜBERSICHT... 4 TITELSUCHE...

Mehr

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart Mein Ereignis im Markt, nach dem ich handle, lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD. Zuerst muss das Ereignis im Markt

Mehr

>Das comdirect Musterdepot

>Das comdirect Musterdepot >Das comdirect Musterdepot Einleitung Das comdirect Musterdepot ist eine Depot-Simulation auf Basis aktueller Börsenkurse. In Ihrem Musterdepot können Sie Wertpapiere virtuell verwalten - genau so bequem

Mehr

AGORA DIRECT Online-Broker Das Tor zu den Weltmärkten Tel. (+49) 030-781 7093

AGORA DIRECT Online-Broker Das Tor zu den Weltmärkten Tel. (+49) 030-781 7093 Kurzanleitung Tel. (+49) 030-781 7093 Optionen - Kauf / Verkauf Wir glauben, dass wir die Kurzanleitung so gestaltet haben, dass auch weniger geübte Nutzer von Computern und mit nur fragmentarischen Börsenwissen

Mehr

Mobile Banking App Bedienungsanleitung

Mobile Banking App Bedienungsanleitung Mobile Banking App Bedienungsanleitung Inhalt 1. Zugang aktivieren 1 1.1 Zugang aktivieren und Passwort definieren 1 1.2 Transaktionen zulassen 3 1.3 Mobilgerät aktivieren 3 2. Einstellungen ändern 4 2.1

Mehr

Sie können über Ihr Raiffeisen Raiffeisen Trading Online jederzeit Wertpapiere (Aktien, Zertifikate usw.) anbzw.

Sie können über Ihr Raiffeisen Raiffeisen Trading Online jederzeit Wertpapiere (Aktien, Zertifikate usw.) anbzw. An- und Verkauf von Wertpapieren [An- und Verkauf] Sie können über Ihr Raiffeisen Raiffeisen Trading Online jederzeit Wertpapiere (Aktien, Zertifikate usw.) anbzw. verkaufen. Anmerkung für die Börsenaufträge

Mehr

Anleitung für Kasse App (freie Version)

Anleitung für Kasse App (freie Version) Anleitung für Kasse App (freie Version) Februar 2015 Copyright asapp IT GmbH Kasse Um den Umgang mit der Kasse App zu vereinfachen, haben wir Wert darauf gelegt, dass die App in den meisten Bereichen intuitiv

Mehr

Anleitung zur Nutzung von ibrokerage

Anleitung zur Nutzung von ibrokerage Anleitung zur Nutzung von ibrokerage Depotansicht In der Depotansicht erhalten Sie einen Überblick über die Wertpapiere, die sich in Ihrem Depot befinden. Darüber hinaus sehen Sie in der Spalte Aktion,

Mehr

Handelsintegration für Flatex

Handelsintegration für Flatex Flatex Trader 2.0 Handelsintegration für Flatex TeleTrader Software GmbH Inhalt Erste Schritte mit der Flatex Handelsintegration 3 Zugriff auf Ihr Depot 6 Anmelden bei einem Depot... 7 Symbole aus einem

Mehr

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben.

Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren Usernamen und Passwort eingeben. QUICK REFERENCE-GUIDE HSH NORDBANK TRADER Start des Traders Den Internet-Browser öffnen und https://hsh-nordbank-trader.com/client.html eingeben Disclaimer mit OK bestätigen und im folgenden Fenster Ihren

Mehr

Neue Ordertypen en bei ViTrade

Neue Ordertypen en bei ViTrade Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die ViTrade AG implementiert neue Ordertypen, die Ihnen ab Montag, den 22. November 2010, zur Verfügung stehen. Wir möchten Ihnen diese und weitere Neuerungen

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Sparkasse Donauwörth Alle Chancen für Ihr Depot nutzen Sehr geehrte interessierte Anlegerinnen und Anleger, stellen Sie sich

Mehr

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Orderarten: sofortige Ausführung. Pending Order. SL und TP Orderarten: sofortige Ausführung Die gängigste Orderart: Sie möchten jetzt zum gerade aktuellen

Mehr

Handelsintegration für ViTrade

Handelsintegration für ViTrade ViTrader Handelsintegration für ViTrade TeleTrader Software GmbH Inhalt Erste Schritte mit der ViTrade Handelsintegration 3 Zugriff auf Ihr Depot 6 Depots erstellen... 7 Anmelden bei einem Depot... 7 Symbole

Mehr

NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX

NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX Inhalt 1 Einführung... 1 2 Einrichtung der ebay-schnittstelle... 2 3 Übersicht der ebay-verkäufe... 3 4 Abholen der ebay-verkäufe... 4 5 ebay-verkäufe umwandeln...

Mehr

Wertschriftenhandel im E-Banking «Wertschriftenhandel» Informationen Handelszeiten Rechtlicher Hinweis Kauf «Kauf» neue Titel Suchbegriff

Wertschriftenhandel im E-Banking «Wertschriftenhandel» Informationen Handelszeiten Rechtlicher Hinweis Kauf «Kauf» neue Titel Suchbegriff Im Menü «Wertschriftenhandel» können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten. Informationen Handelszeiten Die Verarbeitung der Börsenaufträge erfolgt zum Teil zeitlich verzögert

Mehr

Im Menü "Wertschriftenhandel" können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten.

Im Menü Wertschriftenhandel können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten. Im Menü "Wertschriftenhandel" können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten. Informationen Handelszeiten Die Verarbeitung der Börsenaufträge erfolgt zum Teil zeitlich verzögert

Mehr

Kurzhandbuch CFD-Handelsplattform

Kurzhandbuch CFD-Handelsplattform Kurzhandbuch CFD-Handelsplattform Inhalt 1 Einleitung...3 2 Systemvoraussetzungen...3 3 Die CFD-Handelsplattform...4 3.1 Allgemeines...4 3.2 Menüleiste...6 3.2.1 Layouts...6 3.2.2 Instrumentensuche...7

Mehr

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Einrichtung und zur Verfügung stehenden Funktionen des Wertpapierdepots in StarMoney erläutern.

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Aktiv performance steuern Sicherheit und Performance mit der Börse München: Wählen Sie den richtigen Börsenplatz für Ihre

Mehr

Weitere Informationen zu folgenden Themen: Probieren Sie es aus. Schnellstart-Leitfäden. * Select Language

Weitere Informationen zu folgenden Themen: Probieren Sie es aus. Schnellstart-Leitfäden. * Select Language Schnellstart-Leitfäden Weitere Informationen zu folgenden Themen: So handeln Sie mit Devisen So handeln Sie mit CFDs So handeln Sie Futures So handeln Sie gemanagte Fonds So handeln Sie mit Wertpapieren

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min)

Faktura. IT.S FAIR Faktura. Handbuch. Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) IT.S FAIR Faktura Handbuch Dauner Str.12, D-41236 Mönchengladbach, Hotline: 0900/1 296 607 (1,30 /Min) 1. Inhalt 1. Inhalt... 2 2. Wie lege ich einen Kontakt an?... 3 3. Wie erstelle ich eine Aktion für

Mehr

N.B. es sind außerdem folgende Tasten verfügbar: X1...X9: ask + 1...9 tick, bei Kauforders bid 1...9 tick, bei Verkaufsorders Y1...Y9: ask + 1...

N.B. es sind außerdem folgende Tasten verfügbar: X1...X9: ask + 1...9 tick, bei Kauforders bid 1...9 tick, bei Verkaufsorders Y1...Y9: ask + 1... TRADING MIT DEM TRADERLINK VT Dank einem Abkommen zwischen Trader Link und directa können directa - Kunden seit Mai 2002 mit dem Traderlink VT an der Börse handeln. Hier sind die verfügbaren Hauptfunktionen

Mehr

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows A1 Dashboard Dashboard Profil einrichten Windows Version05 Oktober 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste mal das A1 Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem

Mehr

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen Vorlagen im Online Banking Beiträge werden üblicherweise regelmäßig wiederkehrend eingezogen. Daher ist es sinnvoll, die Lastschriften mit den Bankdaten der Mitglieder als sogenannte Vorlagen anzulegen.

Mehr

1. Arbeiten mit dem Touchscreen

1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1. Arbeiten mit dem Touchscreen 1.1. Einleitung Als weitere Buchungsart steht bei DirectCASH ein Touchscreen zur Verfügung. Dieser kann zwar normal via Maus bedient werden, vorzugsweise jedoch durch einen

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

_handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro.

_handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro. _handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro. _DER ACTIVETRADER pro von CortAL CONSORS. DIE professionelle HANDELSSOFTWARE. Sie wünschen sich mehr für Ihr Online-Trading? Sehr gerne! Mehr Flexibilität,

Mehr

SPIELREGELN. 1. Das Börsenspiel

SPIELREGELN. 1. Das Börsenspiel SPIELREGELN Spielregeln für das Börsenspiel Investor-X, im Folgenden «Börsenspiel» genannt, veranstaltet von der Verlag Finanz und Wirtschaft AG, im Folgenden auch «Veranstalter» genannt. 1. Das Börsenspiel

Mehr

SmartOrder Benutzerhandbuch

SmartOrder Benutzerhandbuch SmartOrder Benutzerhandbuch (November 2010) ActivTrades PLC 1 Inhalt I. Einleitung... 3 II. Installation... 3 III. Starten der Anwendung... 3 IV. Funktionalitäten... 4 A. Ein Instrument auswählen... 4

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (HBCI-Chipkarte)

Erste Schritte mit SFirm32 (HBCI-Chipkarte) Erste Schritte mit SFirm32 (HBCI-Chipkarte) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

Lernmodul Preisbildung. Lernmodul Preisbildung

Lernmodul Preisbildung. Lernmodul Preisbildung Lernmodul Preisbildung Lernmodul Preisbildung Preisbildung an Wertpapierbörsen Anleger handeln, also kaufen oder verkaufen, an den Wertpapierbörsen Aktien, Investmentfonds und andere börsengehandelte Wertpapiere

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie 1) Einfügen eines Expert-Advisors (EA- Automatisiertes Handelssystem) in die Handelsplattform Meta Trader 2) Einfügen eines Indikators in die Handelsplattform Meta Trader Installationsanleitung Um Ihren

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM)

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 QCentral - Ihre Tradingzentrale für den MetaTrader 5 (Wert 699 EUR) QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 Anwendung Aktuell stehen Ihnen vier Pads zur Auswahl:

Mehr

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken.

Depotbezogen in der Depotübersicht, indem Sie auf die Zahl der ungelesenen Dokumente in der Kopfspalte der Depotübersicht klicken. Postbox FAQ/Hilfe Wie rufe ich die Postbox auf? Nach dem Einloggen in Ihren persönlichen Transaktionsbereich können Sie die Postbox an 3 unterschiedlichen Stellen aufrufen. Depotbezogen in der Depotübersicht,

Mehr

Anleitung. Serienbrief - Outlook 2010 (Stand: Mai 2014)

Anleitung. Serienbrief - Outlook 2010 (Stand: Mai 2014) Anleitung Serienbrief - Outlook 2010 (Stand: Mai 2014) Lisa Spielberger - Jakobsplatz 6-96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 15 36, Fax (09 51) 5 02 15 39, Mobil (01 79) 3 22 09 33, E-Mail: eckert@erzbistum-bamberg.de

Mehr

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Hier finden Sie die Beschreibung der letzten Änderungen und Aktualisierungen. Bei Fragen und Anregungen steht das EDI-Real-Team unter +43 732

Mehr

1 Benutzeroberfläche gestalten

1 Benutzeroberfläche gestalten CFX Trader Quickstarter CFX Trader - Quick-Starter 1 Benutzeroberfläche gestalten Sehr geehrter Kunde, Mit unserem Quickstarter lernen Sie den Umgang mit unseren Handelsplattformen in wenigen einfachen

Mehr

Speichern. Speichern unter

Speichern. Speichern unter Speichern Speichern unter Speichern Auf einem PC wird ständig gespeichert. Von der Festplatte in den Arbeitspeicher und zurück Beim Download Beim Kopieren Beim Aufruf eines Programms Beim Löschen Beim

Mehr

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten

1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten 1 Konto für HBCI/FinTS mit Chipkarte einrichten Um das Verfahren HBCI/FinTS mit Chipkarte einzusetzen, benötigen Sie einen Chipkartenleser und eine Chipkarte. Die Chipkarte erhalten Sie von Ihrem Kreditinstitut.

Mehr

Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto

Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto Bevor Sie Ihre Datei nach Quicken 2010, bzw. 2011 konvertieren, können Sie in Ihrer jetzt benutzten Version

Mehr

Hinweise zum neuen Buchungssystem

Hinweise zum neuen Buchungssystem Hinweise zum neuen Buchungssystem Login / Logout Öffnen Sie in Ihrem Browser die Seite www.stadtteilauto.info. Rechts oben finden Sie das Kundenlogin. Oder verwenden Sie den Buchen Button. Erster Login

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

Inhalte. Einrichten... 10. Konferenz eröffnen... 11. Konferenzen ändern... 16. Hochladen von Unterlagen... 12

Inhalte. Einrichten... 10. Konferenz eröffnen... 11. Konferenzen ändern... 16. Hochladen von Unterlagen... 12 Inhalte Einrichten... 10 Persönliche Daten anpassen... 10 Audio/Video einstellen... 10 Konferenz testen... 10 Erweiterte Einstellungen... 14 Konferenzdetails...14 Dauerkonferenz...14 Reservierte Konferenz...14

Mehr

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus.

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Die Ordertypen der Börse Stuttgart Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Für die Börse Stuttgart stehen die Bedürfnisse und Interessen des Privatanlegers

Mehr

Vertrieb durch: h+f Informatik und Elektrotechnik Washingtonstrasse 32 CH-9400 Rorschach Tel: +41 (0)71 845 45 40 Mobile: +41 (0)79 600 80 57

Vertrieb durch: h+f Informatik und Elektrotechnik Washingtonstrasse 32 CH-9400 Rorschach Tel: +41 (0)71 845 45 40 Mobile: +41 (0)79 600 80 57 ELEKTRONISCHES RESERVIERUNGSSYSTEM Reservierung Version 9.0 Vertrieb durch: h+f Informatik und Elektrotechnik Washingtonstrasse 32 CH-9400 Rorschach Tel: +41 (0)71 845 45 40 Mobile: +41 (0)79 600 80 57

Mehr

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager

Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Anleitung zur Pflege der Homepage über den Raiffeisen-Homepage-Manager Homepage-Manager Navigation Home Der Homepage-Manager bietet die Möglichkeit im Startmenü unter dem Punkt Home einfach und schnell

Mehr

Anleitung für KassePro (ab Version 2.0)

Anleitung für KassePro (ab Version 2.0) Anleitung für KassePro (ab Version 2.0) Februar 2015 Copyright asapp IT GmbH KassePro Um den Umgang mit KassePro zu vereinfachen, haben wir Wert darauf gelegt, dass KassePro in den meisten Bereichen intuitiv

Mehr

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php 1) Login 2) Übersicht 3) Ärzte 4) Aktivitäten 5) Besuchsfrequenz 6) Praxisbeispiel

Mehr

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v.

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Mitgliederbereich Login Werbemittel-Shop Broschüren-Baukasten Bilder-Datenbank Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Login Seite 1 Über den orangen Button gelangen Sie in die Bereiche:

Mehr

> Lokal, persönlich und traditionell. Ihre Bank. Seit 1812. Sparkasse Mobile Banking App > Anleitung zur Aktivierung. www.sparkasse.

> Lokal, persönlich und traditionell. Ihre Bank. Seit 1812. Sparkasse Mobile Banking App > Anleitung zur Aktivierung. www.sparkasse. > Lokal, persönlich und traditionell. Ihre Bank. Seit 1812. Sparkasse Mobile Banking App > Anleitung zur Aktivierung Inhalt 1. Zugang aktivieren 1 Zugang aktivieren und Passwort definieren 1 Transaktionen

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

BayLern Hilfe Inhalt:

BayLern Hilfe Inhalt: BayLern Hilfe Inhalt: 1. Anmeldung... 2 2. Übersicht Startseite, Gebuchte Kurse starten... 3 3. Kurs buchen und stornieren... 6 3.1. Kurs buchen... 6 3.2. Kurs mit Genehmigung buchen... 8 3.3. Weitere

Mehr

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata 1 Inhaltsverzeichnis 1. Login und Logout... 3 2. Kalender/Buchungen auswählen... 5 3. Betreuer... 7 3.1 Buchung anlegen... 7 3.2 Betreuer zuordnen... 8 3.3 Notiz

Mehr

Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me

Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me Einrichten einer Festplatte mit FDISK unter Windows 95/98/98SE/Me Bevor Sie die Platte zum ersten Mal benutzen können, muss sie noch partitioniert und formatiert werden! Vorher zeigt sich die Festplatte

Mehr

WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin

WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin HWR Berlin Campus Lichtenberg Hochschulrechenzentrum / E-Learning Service WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin (Stand 8/2012) Das HRZ kann für die Konfiguration Ihres WLAN-Zugangs keinen persönlichen

Mehr

Dokumentation für Windows

Dokumentation für Windows Informations- und Kommunikationstechnologie E-Learning Service Leitfaden für WLAN am Campus Lichtenberg der HWR Berlin (Stand 11/2012) Dokumentation für Windows Das HRZ kann für die Konfiguration Ihres

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik 1 Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen 29. April 2015 Christopher Pawlik Ordertypen an der Börse Frankfurt 2 Unlimited-Turbo Turbo Long-Turbo Smart-Mini-Short Mini Long Call-Sprinter

Mehr

Handbuch. Version 2.2. petafuel GmbH

Handbuch. Version 2.2. petafuel GmbH Handbuch Version 2.2 petafuel GmbH Stand Februar 2008 Allgemein Mit diesem Handbuch möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in die Software Banking-Everywhere bieten. Es werden hier die grundlegenden Funktionen

Mehr

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera Benutzerhandbuch Abschnitt Objektivoptimierung Teilenr. 4J1534_de Inhaltsverzeichnis Objektivoptimierung Überblick...5-31 Auswählen des Verfahrens zur Objektivoptimierung...5-32

Mehr

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook 2003

Import des persönlichen Zertifikats in Outlook 2003 Import des persönlichen Zertifikats in Outlook 2003 1. Installation des persönlichen Zertifikats 1.1 Voraussetzungen Damit Sie das persönliche Zertifikat auf Ihren PC installieren können, benötigen Sie:

Mehr

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht!

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht! Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 7. 2010 Online-Banking leicht gemacht! Inhalt Seite Seite 1. Ihre Vorteile beim Online-Banking 2.

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

White Paper Office Add-In & Exchange

White Paper Office Add-In & Exchange White Paper Office Add-In & Exchange Copyright 2012 Inhaltsverzeichnis 1. Office Add-In... 3 1.1. Einführung... 3 1.2. Office Add-In Installation... 3 1.2.1. Setup...3 1.3. Add-In Microsoft Outlook...

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht.

Day-Trading. Ich zeige Ihnen hier an einem Beispiel wie das aussieht. Day-Trading Das Day-Trading, der Handel innerhalb eines Tages, wird von den meisten Tradern angestrebt. Das stelle ich auch immer wieder bei meinen Schülern in den Seminaren fest. Sie kleben förmlich vor

Mehr

Benutzerhandbuch zur CFD-Handelsplattform

Benutzerhandbuch zur CFD-Handelsplattform Benutzerhandbuch zur CFD-Handelsplattform Stand: 0..05 Seite von 7 Inhalt Inhalt Allgemeines Panels und Module 5 Hauptnavigation 5 Kapitalzeile 5 Menüleiste 5 Einstellungen 6 Allgemein 6 Layoutverwaltung

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

Das Online-Buchungssystem EBuS

Das Online-Buchungssystem EBuS Das Online-Buchungssystem EBuS Login Zu dem Login des Online-Buchungssystems gelangen Sie über die Website von STATTAUTO München. Bitte geben Sie dazu www.stattauto-muenchen.de in Ihrem Webbrowser ein

Mehr

CFX Trader Quick-starter CFDs

CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für CFDs einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen unserer

Mehr

Personalisierte Startseite Netvibes: Erste Schritte Eine kurze Anleitung Stand: Februar 2012

Personalisierte Startseite Netvibes: Erste Schritte Eine kurze Anleitung Stand: Februar 2012 Personalisierte Startseite Netvibes: Erste Schritte Eine kurze Anleitung Stand: Februar 2012 Oliver Ott und Nando Stöcklin, PHBern, Institut für Medienbildung, www.phbern.ch 1 Einleitung Netvibes ist eine

Mehr

Word 2003 - Grundkurs 89

Word 2003 - Grundkurs 89 Word 2003 - Grundkurs 89 Modul 8: Der letzte Schliff Kann auch nachträglich geprüft werden? Kann die Rechtschreibprüfung auch in anderen Sprachen durchgeführt werden? Kann ich die Sprachen auch innerhalb

Mehr

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung Datensicherung Es gibt drei Möglichkeiten der Datensicherung. Zwei davon sind in Ges eingebaut, die dritte ist eine manuelle Möglichkeit. In

Mehr

G-Info Lizenzmanager

G-Info Lizenzmanager G-Info Lizenzmanager Version 4.0.1001.0 Allgemein Der G-Info Lizenzmanager besteht im wesentlichen aus einem Dienst, um G-Info Modulen (G-Info Data, G-Info View etc.; im folgenden Klienten genannt) zentral

Mehr

Einrichtung der Bankverbindung in der VR-NetWorld Software mit dem PIN/TAN-Verfahren (VR-Kennung)

Einrichtung der Bankverbindung in der VR-NetWorld Software mit dem PIN/TAN-Verfahren (VR-Kennung) Bitte beachten Sie vor Einrichtung der Bankverbindung folgende Punkte: Vorarbeit - Diese Anleitung basiert auf der aktuellen Version 5.x der VR-NetWorld-Software. Die aktuellste Version erhalten Sie mit

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Anleitung VR-NetWorld Software 5 Die Software gibt es in einer kostenlosen 60-Tage-Testversion auf unserer Internetseite: www.vrbank-biedglad.de Dort haben Sie außerdem die Möglichkeit einen Lizenzschlüssel

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

ANLEITUNG: Erste Schritte in der Handelsplattform

ANLEITUNG: Erste Schritte in der Handelsplattform ANLEITUNG: Erste Schritte in der Handelsplattform Erste Schritte in der Handelsplattform Übersicht Diese Anleitung ermöglicht es Ihnen, Ihre ersten Schritte in der Trader Workstation 4.0 hinsichtlich des

Mehr

HBCI-Diskette bzw. USB-Stick unter VR-NetWorld einrichten

HBCI-Diskette bzw. USB-Stick unter VR-NetWorld einrichten HBCI-Diskette bzw. USB-Stick unter VR-NetWorld einrichten 1. Neue HBCI-Kennung anlegen Um nun eine Bankverbindung einrichten zu können, melden Sie sich bitte mit Ihrem Supervisor- Passwort an, das Sie

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr