DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 10. CADFEM AUSTRIA USERS MEETING APRIL 2015, WIEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 10. CADFEM AUSTRIA USERS MEETING 29. 30. APRIL 2015, WIEN"

Transkript

1 DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 10. CADFEM AUSTRIA USERS MEETING APRIL 2015, WIEN

2 SIE SIND HERZLICH EINGELADEN, AN DER GRÖSSTEN FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION IN ÖSTERREICH TEILZUNEHMEN. CADFEM UND ANSYS WERDEN IHNEN IN WIEN VIEL NEUES PRÄSENTIEREN, MIT ANWENDERBEITRÄGEN AUS VERSCHIEDENEN BRANCHEN UND SIMULATIONSGEBIETEN. DAZU WERDEN KOMPAKTSEMINARE ANGEBOTEN UND EINE FACHAUSSTELLUNG ALS TREFFPUNKT FÜR DEN AUSTAUSCH UND DIALOG ZUR SIMULATION.

3 DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION IN ÖSTERREICH ANSYS CONFERENCE & 10. CADFEM AUSTRIA USERS MEETING 2015, APRIL 2015, SCHLOSS SCHÖNBRUNN TAGUNGSZENTRUM WIEN Auch 2015 laden CADFEM und ANSYS wieder zum CAE-Branchentreffpunkt in Wien ein! Anlässlich des 10-Jahres-Jubiläums der CADFEM (Austria) GmbH dürfen Sie sich auf einige Highlights freuen. GRÜNDE, WARUM SIE TEILNEHMEN SOLLTEN Kostenfreier erster Konferenztag Anwendervorträge in Struktur-, und Strömungsmechanik, sowie Elektromagnetik CAE-Fachausstellung NEU: Poster-Session für Studierende Abendveranstaltung in der Ottakringer Brauerei Inspirierende und entspannte Konferenzatmosphäre Erstmals 10 Kompaktseminare am zweiten Konferenztag stellen Sie sich Ihr Wunschprogramm am Vor- und Nachmittag zusammen! Die Konferenz richtet sich an Anwender und interessierte Personen aus Industrie und Forschung, die sich mit der numerischen Simulation in der Produktentwicklung befassen oder in Zukunft befassen wollen. Sie haben Interesse an der Finite Elemente Simulation Sie wollen Ihre Produktqualität verbessern und Entwicklungszeit einsparen Was andere mit ANSYS machen ist für Sie interessant Sie wollen dabei sein, wenn sich bis zu 180 Anwender, Entscheidungsträger und Interessierte aus der österreichischen Industrie über ihre Ideen & Erfahrungen zur virtuellen Produktentwicklung austauschen Sie möchten die Mitarbeiter/-innen von CADFEM und ANSYS kennenlernen Sie möchten die Highlights der neuen ANSYS Version 16.0 kennenlernen Wir freuen uns darauf, Visionen & Trends zur Simulation gemeinsam mit Ihnen zu diskutieren! Ihr Team von CADFEM (Austria) GmbH und ANSYS Germany GmbH

4 KONFERENZ-PROGRAMM Anwendervorträge zu Strukturmechanik, Strömungsmechanik und Elektromagnetik Produktupdate: Highlights und Neues in ANSYS 16.0 kennenlernen Begleitende CAE-Fachausstellung Poster-Session für Projekte von Studierenden Abendveranstaltung in der Ottakringer Brauerei Der gesamte erste Konferenztag inkl. Abendveranstaltung ist GRATIS! PROGRAMM Die Teilnehmer können während den Sessions jederzeit zwischen den Vorträgen wechseln. ZEIT RAUM 1 (MARIA-TH.) RAUM 2 (SISSI) RAUM 4 (RUDOLF) 9:00 Uhr Registration 9:30 Uhr Eröffnungsplenum 11:00 Uhr Pause Eröffnung der Fachausstellung 11:25 Uhr Session FEM 1 Session CFD 1 Session EM 1 12:40 Uhr Mittagspause 14:00 Uhr Session FEM 2 Session CFD 2 Session EM 2 15:40 Uhr Pause 16:00 Uhr Abschlussplenum 17:00 Uhr Get Together Poster-Session ab 18:30 Uhr Abendveranstaltung in der Ottakringer Brauerei

5 Keynote Keynote-Vorträge von HP und Intel, sowie zum Simulationsmanagement in der virtuellen Produktentwicklung bei John Deere. FEM Anwendervorträge KAI Kompetenzzentrum Automobilund Industrieelektronik GmbH Simulation of fatigue crack problems in electronic devices using cohesive zone modeling approach Trumpf Maschinen Austria Ges. mbh & Co. KG Optimales Design im komplexen Umfeld HBM Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH Frequenzbasierte Ermüdungsanalyse von vibrationsbelasteten Bauteilen Prof. Dr. Gerhard Lener, Universität Innsbruck Ermittlung der Ermüdungsfestigkeit basierend auf realen Kerbspannungen CFD Anwendervorträge Turboinstitut Improvement of efficiency prediction of axial turbines with advanced turbulence models AIT Austrian Institute of Technology GmbH Numerische Simulation als Werkzeug in der Designphase eines Batteriemoduls JKU Linz Numerical Simulation of Cyclone Separation by a Hybrid Eulerian/Lagrangian Model Elektrotechnik Anwendervorträge TU Wien Reliability prediction for IGBT modules under service conditions EGSTON System Electronics Eggenburg GmbH Entwicklung eines bistabilen Elektromagneten für ein Zündschloss zur Verhinderung von unbeabsichtigtem Drehen und Abziehen des Zündschlüssels. Abschlussplenum Das vollständige Programm finden Sie auf

6 KONFERENZ-PROGRAMM Zehn halbtägige Kompaktseminare im Schloß Schönbrunn Tagungszentrum Eine Anmeldung Stellen Sie sich Ihre Wunschkombination zusammen für Vor- und Nachmittag jeweils ein Thema wählen KOMPAKTSEMINARE RAUM 1 (FEM) RAUM 2 (FEM) RAUM 3 (EM) RAUM 4 (CFD) RAUM 5 (CFD) 9:00 12:00 Uhr Einführung in ANSYS Mechanical Schraubenberechnung: ANSYS Workbench und VDI 2230 Simulationsgestützte Entwicklung elektrischer Maschinen Einführung in die Strömungsmechanik Turbomaschinen Mittagspause 12:00 13:00 UHR RAUM 1 (FEM) RAUM 2 (FEM) RAUM 3 (EM) RAUM 4 (CFD) RAUM 5 (CFD) 13:00 16:00 Uhr Geometrieaufbereitung mit SpaceClaim Direct Modeler WB FKM - Die FKM-Richtlinie in ANSYS Workbench EMV Simulation in der Leistungselektronik am Beispiel eines SEPIC Wandlers Optimierung & Morphing Methoden mit ANSYS Fluent Hochleistungsrechnen am Arbeitsplatz

7 1. Einführung in ANSYS Mechanical Ideal für Neueinsteiger! Mit Übungen werden Sie selbst am Rechner aktiv und können erste Beispiele ausprobieren. 2. Geometrieaufbereitung mit SpaceClaim Direct Modeler Ideal für Konstrukteure, die einen schnellen und einfachen Einstieg in die FEM-Simulation finden möchten! SpaceClaim bietet einen intuitiven und benutzerfreundlichen Workflow beim Erstellen neuer CAD-Modelle bzw. der Aufbereitung bestehender Modelle für die FE-Simulation. 3. Schraubenberechnung: ANSYS Workbench und VD 2230 Ideal für erfahrene ANSYS-User mit Vorkenntnissen in ANSYS Mechanical. Von der prinzipiellen Funktionsweise von Schraubenverbindungen bis zur Analyse von Schrauben im FE-Modell und Nachweis nach VDI-Richtlinie. 4. WB FKM Die FKM-Richtlinie in ANSYS Workbench Ideal für erfahrene ANSYS-User mit Vorkenntnissen in ANSYS Mechanical, die den statischen und zyklischen Festigkeitsnachweis nach FKM-Richtlinie innerhalb der ANSYS Workbench kennenlernen möchten! 5. EMV Simulation in der Leistungselektronik am Beispiel eines SEPIC Wandlers Leistungselektronik spielt sowohl in der elektrischen Antriebstechnik als auch in der Stromversorgung eine wichtige Rolle. In diesem Kompaktseminar wird die Vorgehensweise zur Simulation der CISPR 25 Prüfung für leitungsgebundene Emissionen am Beispiel eines SEPIC Wandlers aufgezeigt. 6. Simulationsgestützte Entwicklung elektrischer Maschinen Ideal für Entwickler von Elektromotoren und verwandten Anwendungen, die mit Hilfe von Simulation die Performance von elektrischen Maschinen untersuchen möchten.

8 7. Einführung in die Strömungsmechanik Ideal für Einsteiger in die Strömungssimulation! Wir erarbeiten den Prozess von Strömungssimulationen gemeinsam und setzen diesen anhand einer konkreten Anwendung am Rechner um. 8. Optimierung & Morphing Methoden 10. Hochleistungsrechnen am Arbeitsplatz ANSYS Produkte nutzen vorhandene Rechnerressourcen effizient in fast beliebiger Bandbreite. Einflussfaktoren, Möglichkeiten und Grenzen von Hardware, Software und effizienter Lizenznutzung für ANSYS CFD und Strukturmechanik werden diskutiert. Ziel: Simulationsergebnisse möglichst schnell erhalten. Dieses Kompaktseminar bietet eine Einführung in die Flexibilität und Leistungsfähigkeit verschiedener Optimierungslösungen und Morphingtechnologien in ANSYS Fluent bis zur Rückführung der deformierten Netze nach CAD (Mesh-to-CAD). 9. Turbomaschinen Das ANSYS Workbench Turbo-System liefert eine durchgängige Lösung von Auslegung, Design und numerischer Simulation von Turbomaschinen bis hin zu deren Optimierung. Best Practice Guidelines und Beispiele inklusive!

9 ZIMMERRESERVIERUNG Wir haben für Sie Zimmerkontingente in folgenden Hotels reserviert: WICHTIG Bitte nehmen Sie die Reservierung im Hotel selbst vor. Um die vergünstigten Preise zu erhalten, ist eine Buchung bis zum angegebenen Tag unter Angabe des Codes ACUM 2015 notwendig. Bei Fragen zur Zimmerreservierung helfen wir Ihnen gerne weiter. Hotel Courtyard Wien Schönbrunn Schönbrunner Schlossstrasse Wien Tel.: +43(0) Preise bis 27. Februar 2015: Doppelzimmer zur Einzelnutzung pro Nacht inkl. Frühstück: 95,- Austria Trend Hotel Parkhotel Schönbrunn Hietzinger Hauptstraße Wien Tel.: +43(0) Preise bis 22. März 2015: Deluxe Zimmer pro Nacht inkl. Frühstück: 110,- Star Inn Hotel Wien Schönbrunn Linke Wienzeile Wien Tel.: +43 (0) Preise bis 27. März 2015: Business Zimmer pro Nacht inkl. Frühstück: 69,- Falkensteiner Hotel Wien Margareten Margaretengürtel Wien Tel.: +43 (0) Preise bis 27. März 2015: Doppelzimmer zur Einzelnutzung pro Nacht inkl. Frühstück: 96,- Renaissance Wien Hotel Linke Wienzeile/Ullmannstraße Wien Tel.: +43 (0) Preise bis 31. März 2015: Renaissance Deluxe Zimmer pro Nacht inkl. Frühstück: 135,-

10 RAHMENPROGRAMM CAE-Fachausstellung Am 29. und 30. April 2015 findet parallel zur Fachkonferenz eine Ausstellung zu Produkten und Dienstleistungen rund um die Simulation statt. Dieser zentrale Treffpunkt der Veranstaltung lädt auch zum Austausch und Networking ein. Poster-Session für Studierende Abendveranstaltung Zum Ausklang des 1. Konferenztages und zur Feier des 10-Jahres-Jubiläums der CADFEM (Austria) GmbH laden wir herzlich in die Ottakringer Brauerei ein. Stoßen Sie mit uns an, knüpfen Sie wichtige Kontakte in der CAE-Branche und genießen Sie einen Abend unter Gleichgesinnten. Die simulationsunterstützte Produktentwicklung gewinnt in Österreich immer mehr an Bedeutung und der Bedarf an Fachkräften mit einer fundierten Ausbildung wird größer. Die österreichischen Universitäten und Fachhochschulen haben darauf reagiert und bieten entsprechende Studiengänge an. Studierende präsentieren ihre Praxisprojekte beim Get-Together.

11 VERANSTALTER & SPONSOREN CADFEM (Austria) GmbH Seit 1985 steht CADFEM für CAE-Kompetenz und bietet alles, was über den Simulationserfolg entscheidet, aus einer Hand: Software und IT-Lösungen, Beratung, Schulung, Engineering, Wissen auf dem neuesten Stand. Als ANSYS Competence Center FEM betreuen wir die ANSYS Anwender in Zentraleuropa. Die CADFEM (Austria) GmbH wurde 2005 in Wien gegründet. HERZLICHEN DANK AN UNSERE SPONSOREN ANSYS Germany GmbH ANSYS ist der weltgrößte Anbieter von Simulationssoftware und bietet Programme für nahezu jede Anwendung. In Industrie, Forschung und Lehre zählt ANSYS zu den meistgenutzten CAE-Lösungen. Kooperation ANSYS & CADFEM Beide Unternehmen arbeiten in enger Kooperation mit Schwerpunkt in ihren jeweiligen Kompetenzen und bieten ihren Kunden somit optimale Unterstützung in allen Fragen der Anwendung der Multiphysics Software Suite an. Die Funktionalität dieser Software umspannt sämtliche Arbeitsschritte der CAE-Simulation, kombiniert mit einer leistungsfähigen Simulationstechnologie für Strömungsmechanik, Strukturmechanik, Elektromagnetik, Multiphysik und Systemsimulation sowie Temperaturfelder.

12 INFORMATION & ORGANISATION Tagungsort Die Fachkonferenz zur numerischen Simulation ANSYS Conference & 10. CADFEM Austria Users Meeting findet im Schloß Schönbrunn Tagungszentrum statt. Erstmalig werden auch die Seminare am 2. Konferenztag in Schönbrunn abgehalten. Anfahrt Das Tagungszentrum befindet sich im Apothekertrakt an der Ostseite des Schönbrunngeländes (Zugang Grünbergstrasse/Meidlinger Tor) und ist in wenigen Minuten von der U-Bahn-Station Schönbrunn (Linie U4) zu erreichen. Mittwoch, 29. April 2015 ist GRATIS Anwendervorträge Produktupdate ANSYS 16.0 Neueste Infos! Fachausstellung Poster-Session Abendveranstaltung Donnerstag, 30. April ,- (zzgl. 20 % USt) Eine Anmeldung Wunschkombination aus 10 Kompaktseminaren zusammenstellen Anmeldung Anmeldeschluss Bitte melden Sie sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular oder auf an. Anmeldeschluss ist der Anmeldebestätigung Die Anmeldebestätigung erhalten Sie mit Agenda und Anreiseplan spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. Auskunft CADFEM (Austria) GmbH Wagenseilgasse Wien +43 (0)

13 ANMELDEFORMULAR Anmeldung auch möglich unter oder bei CADFEM (Austria) GmbH Mittwoch, 29. April 2015, 9:30 17:00 Uhr, GRATIS Zwischen den Vorträgen können Sie jederzeit wechseln. Bitte kreuzen Sie Ihr Interesse an: FEM Anwendervorträge CFD Anwendervorträge EM Anwendervorträge Donnerstag, 30. April 2015, 9:00 16:00 Uhr Eine Anmeldung 390,- (zzgl. 20% USt) Bitte geben Sie Ihre Wunschkombination aus Vor- und Nachmittag an: Vormittag Nachmittag Abendveranstaltung, 29. April 2015, ab 18:30 Uhr, GRATIS Die Abendveranstaltung findet in der Ottakringer Brauerei statt, Shuttle-Service vorhanden Firma Abteilung Vor- und Nachname Straße PLZ Ort Telefon Datum Unterschrift KONTAKT CADFEM (Austria) GmbH Wagenseilgasse Wien Tel.: +43(0) Fax: +43(0)

14 10 JAHRE CADFEM (AUSTRIA) GMBH 2005 in Wien gegründet, feiert die CADFEM (Austria) GmbH 2015 ihr 10-Jahres-Jubiläum. Die CADFEM (Austria) GmbH arbeitet seit ihrer Gründung als ANSYS Channel Partner eng mit dem weltweit größten Anbieter von Simulationssoftware zusammen. Wir sagen danke für die jahrelange Treue! Mit Simulation können wegweisende Innovationen entwickelt werden, Maßstäbe in der Produktqualität gesetzt sowie Kosten und Entwicklungszeiten reduziert werden. Auf der Fachkonferenz zur numerischen Simulation erzählen sowohl Anwender, als auch ANSYS und CADFEM von ihren Erfahrungen. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen im Rahmen der Konferenz das 10-Jahres-Jubliäum zu feiern! CADFEM (Austria) GmbH Wagenseilgasse Wien

SIMULATION 10. ANSYS CONFERENCE & CADFEM AUSTRIA USERS MEETING KONFERENZPROGRAMM DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN 29. 30.

SIMULATION 10. ANSYS CONFERENCE & CADFEM AUSTRIA USERS MEETING KONFERENZPROGRAMM DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN 29. 30. KONFERENZPROGRAMM DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN ANSYS CONFERENCE & SIMULATION 10. CADFEM AUSTRIA USERS MEETING 29.30. APRIL 2015, WIEN Mit freundlicher Unterstützung von KONFERENZ-PROGRAMM Keynotes

Mehr

SIMULATION 10. ANSYS CONFERENCE & CADFEM AUSTRIA USERS MEETING KONFERENZPROGRAMM DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN 29. 30.

SIMULATION 10. ANSYS CONFERENCE & CADFEM AUSTRIA USERS MEETING KONFERENZPROGRAMM DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN 29. 30. KONFERENZPROGRAMM DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN ANSYS CONFERENCE & SIMULATION 10. CADFEM AUSTRIA USERS MEETING 29.30. APRIL 2015, WIEN Mit freundlicher Unterstützung von KONFERENZ-PROGRAMM Keynotes

Mehr

Produkte, Service und Wissen aus einer Hand

Produkte, Service und Wissen aus einer Hand Produkte, Service und Wissen aus einer Hand Denn Simulation ist mehr als Software Software und IT-Lösungen CADFEM liefert ein vollständiges Programm an CAE-Software und Hardware führender Anbieter von

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

REGLER IN DER FE-ANALYSE VON WERKZEUG MASCHINEN SIMULIEREN FINITE-ELEMENTE-SIMULATION

REGLER IN DER FE-ANALYSE VON WERKZEUG MASCHINEN SIMULIEREN FINITE-ELEMENTE-SIMULATION REGLER IN DER FE-ANALYSE VON WERKZEUG MASCHINEN SIMULIEREN FINITE-ELEMENTE-SIMULATION WERKZEUGMASCHINEN TECHNOLOGIESEMINAR 18. JUNI 2015 EINLEITENDE WORTE Aufgrund immer kürzerer Entwicklungszeiten und

Mehr

Inhalt. CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench

Inhalt. CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Henrik Nordborg CADFEM (Suisse) AG Inhalt CADFEM & ANSYS Numerische Simulationen: Wie und warum? Analyse eines Strömungssensors in ANSYS Workbench Prinzip

Mehr

ANSYS CONFERENCE & 27. CADFEM USERS MEETING. Einladung & Call For Papers. www.usersmeeting.com. 18. 20. November 2009, Congress Center Leipzig

ANSYS CONFERENCE & 27. CADFEM USERS MEETING. Einladung & Call For Papers. www.usersmeeting.com. 18. 20. November 2009, Congress Center Leipzig www.usersmeeting.com ANSYS CONFERENCE & 27. CADFEM USERS MEETING Strömungsmechanik Strukturmechanik Multiphysik Elektromagnetik Schaltungen & Systeme Materialdesign Biomechanik Anwendervorträge Software-Neuheiten

Mehr

60 JAHRE 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 2015 PARTNER: 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS SPONSOREN:

60 JAHRE 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 2015 PARTNER: 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS SPONSOREN: 60 JAHRE PARTNER: 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 2015 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS SPONSOREN: 30. ÖSTERREICHISCHER STAHLBAUTAG 11. 12. JUNI 2015 SALZBURG CONGRESS 09:30 Uhr Begrüßung Dr. Thomas

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012

Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Die Konferenz für Trends im Online Marketing Aussteller- und Sponsoreninformationen 2012 Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Das Online Marketing Forum

Mehr

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011

Day of Automation. Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET. Lemgo, 27. September 2011 Day of Automation Lemgo, 27. September 2011 Technologie für Ihre Automatisierung IEC 61131 - SAFETY - PROFINET Sehr geehrter Geschäftspartner, wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Day of Automation ein.

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. Lean Production meets Industrie 4.0 10 SCHRITTE ZUR SCHLANKEN PRODUKTION MIT innovativen WERKZEUGEN Produktionsmanagement Vertiefungsseminar 30. September 2015 Einleitende Worte Stetig steigende Variantenvielfalt,

Mehr

LEAN PRODUCTION MEETS INDUSTRIE 4.0 10 SCHRITTE ZUR SCHLANKEN PRODUKTION MIT INNOVATIVEN WERKZEUGEN

LEAN PRODUCTION MEETS INDUSTRIE 4.0 10 SCHRITTE ZUR SCHLANKEN PRODUKTION MIT INNOVATIVEN WERKZEUGEN LEAN PRODUCTION MEETS INDUSTRIE 4.0 10 SCHRITTE ZUR SCHLANKEN PRODUKTION MIT INNOVATIVEN WERKZEUGEN PRODUKTIONSMANAGEMENT VERTIEFUNGSSEMINAR 28. JANUAR 2015 EINLEITENDE WORTE Stetig steigende Variantenvielfalt,

Mehr

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring Karosserielackierung intensiv 2015 Fachkonferenz mit Ausstellung, 24. 25. März 2015, Zuffenhausen In Zusammenarbeit mit EXKLUSIV! Führung durch die Porsche-Lackiererei

Mehr

Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden

Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden Geometrieoptimierung eines Radialkompressorlaufrades mit Hilfe automatisierter Optimierungsmethoden Prof. Dr.-Ing. Marius Geller, M.Eng. Dipl.-Ing. Christoph Schemmann Fachhochschule Dortmund, Dortmund,

Mehr

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

12. EINLADUNG MÄRZ 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MÄRZ 2014 12. EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE 12. MÄRZ 2014, 17:00 BIS 20:00 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE Sind Kunden bereit für Service zu bezahlen? Die Service

Mehr

Bild: Visenso. Einladung. 1. VDC-ViProSim-Technologieforum Virtuelle Produktentstehung für Serienfertiger

Bild: Visenso. Einladung. 1. VDC-ViProSim-Technologieforum Virtuelle Produktentstehung für Serienfertiger Bild: Visenso Einladung 1. VDC-ViProSim-Technologieforum Virtuelle Produktentstehung für Serienfertiger Fellbach / Mittwoch / 26. März 2014 Vorwort Virtuelle Technologien für den Produktentstehungsprozess

Mehr

SIMULATION UND ANALYSE VERTIKALACHSIGER WINDTURBINEN INKLUSIVE VALIDIERUNG

SIMULATION UND ANALYSE VERTIKALACHSIGER WINDTURBINEN INKLUSIVE VALIDIERUNG ACUM Zürich 2015 SIMULATION UND ANALYSE VERTIKALACHSIGER WINDTURBINEN INKLUSIVE VALIDIERUNG Henrik Nordborg Mit herzlichem Dank an: Alain Schubiger, Marc Pfander, Simon Boller, IET Cornelia Steffen, IPEK

Mehr

LEICHtBAUGIPFEL 2013. 26. 27. Februar 2013. Management des Leichtbaus. Strategien technologien Perspektiven. www.vogel.de. www.carhs.

LEICHtBAUGIPFEL 2013. 26. 27. Februar 2013. Management des Leichtbaus. Strategien technologien Perspektiven. www.vogel.de. www.carhs. Leichtbau City Campus LEICHtBAUGIPFEL 2013 Management des Leichtbaus Strategien technologien Perspektiven 26. 27. Februar 2013 V E R A N S TA LT E R www.carhs.de www.vogel.de Leichtbau fordert Management

Mehr

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE

INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ARBEITSWIRTSCHAFT UND ORGANISATION IAO FORUM INFORMATIONS- & KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT IM TECHNISCHEN SERVICE Prozessorientiertes Wissensmanagement & nahtlose Informationsflüsse

Mehr

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation am 17. September 2015 von 9:30 bis 17:00 Uhr rbc Fördertechnik GmbH in Bad Camberg 10 Spezialisten präsentieren Lösungen zur Produktivitätssteigerung

Mehr

TAGUNG ÜBER ENERGIEEFFIZIENZ DURCH AUTOMATION. EdA 2015. Sponsorenmappe

TAGUNG ÜBER ENERGIEEFFIZIENZ DURCH AUTOMATION. EdA 2015. Sponsorenmappe TAGUNG ÜBER ENERGIEEFFIZIENZ DURCH AUTOMATION EdA 2015 Sponsorenmappe Allgemeine Informationen Datum: 23. April 2015 Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr Ort: Hotel Mercure Wien Westbahnhof Adresse: Felberstraße 4,

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG

AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG ARBEITSPLATZ KRANKENHAUS Infarkt oder Innovation? AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG 57. Österreichischer Kongress für Krankenhausmanagement von 12. 14. Mai 2014 in Wien Arbeitsgemeinschaft der

Mehr

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf

Einladung. Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011. Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Einladung Dachmarkenforum 2011 Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Mittwoch, 05. Okt. 2011 Airporthotel Am Hülserhof 57 Düsseldorf Zukunftsweisende Strategien im Mode Einzelhandel Sie sind

Mehr

Einladung. Thema Laborautomation

Einladung. Thema Laborautomation Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, 2009 haben wir zum ersten Mal das Forum Fettchemie veranstaltet. Die Anmeldungen erfolgten zunächst zögerlich und wir befürchteten, die Veranstaltung absagen zu

Mehr

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen

Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen Expertenforum Integrierte Automatisierung von Werkzeugmaschinen am 28. Juni 2013 von 9.00 bis 18.00 Uhr bei KUKA Roboter GmbH in Gersthofen Technologieführer präsentieren intelligente Lösungen zur Automatisierung

Mehr

Raum 3 -Konzepttagung 14. März 2013

Raum 3 -Konzepttagung 14. März 2013 EINLADUNG Premium-Partner Ein für Wohngestaltung Konzept der SÜDBUND eg Raum 3 -Konzepttagung 14. März 2013 in München in Verbindung mit dem......stoff Frühling! Premium-Partner für Ein Wohngestaltung

Mehr

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti.

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti. Anmeldung für Sponsoren 2014 Zukünftige Stromnetze Schirmherrschaft und Förderung durch: Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014 www.otti.de 1 Zukünftige Stromnetze Fachlicher Leiter Sehr geehrte Damen

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn Systemhaus GmbH

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn Systemhaus GmbH E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n D e s k t o p - V i r t u a l i s i e r u n g a u s s t ra t e g i s c h e r S i c h t : T e c h n o l o g i e A n b i e t e r M ö g l i c h ke i t e n - K o s t

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn (Schweiz) AG

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Sven Gmelin, AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n D e s k t o p - V i r t u a l i s i e r u n g a u s s t ra t e g i s c h e r S i c h t : T e c h n o l o g i e A n b i e t e r M ö g l i c h ke i t e n - K o s t

Mehr

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014

Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 Chapter Meeting Berufsbild Business Analyst Wien, 20.05.2014 International Institute of Business Analysis Jörg Rainer International Institute of Business Analysis Vision The world's leading association

Mehr

1. Allgemeine Produktinformationen... 2 1.1. Was ist Autodesk Simulation 360?... 2

1. Allgemeine Produktinformationen... 2 1.1. Was ist Autodesk Simulation 360?... 2 Autodesk Simulation 360 11. September 2012 Fragen und Antworten Autodesk Simulation 360 leistungsstarker, flexibler und sicherer Zugriff auf Simulationssoftware über die Cloud Inhalt 1. Allgemeine Produktinformationen...

Mehr

Einladung Fachtag Komplexträger

Einladung Fachtag Komplexträger Einladung Fachtag Komplexträger 1. Juli 2015 Villa Kennedy, Frankfurt am Main FACHTAG Komplexträger Sehr geehrte Damen und Herren, in Einrichtungen von Komplexträgern wird eine Vielfalt branchenspezialisierter

Mehr

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers

Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Das Tätigkeitsfeld des Fahrausweisprüfers Die Fahrausweisprüfung im Spannungsfeld zwischen Recht und Kundenorientierung 30. September bis 01. Oktober 2010 Berlin Referenten: Rechtsanwalt, Stuttgart Helmut

Mehr

Einladung. zum Expertenseminar. Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung

Einladung. zum Expertenseminar. Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung manufacturing innovations Einladung zum Expertenseminar am Donnerstag, 14. November 2013, im Technologiezentrum aspern IQ, in Wien Innovationen für die wirtschaftliche Fertigung Die Referenten und der

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by

Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung. 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe. Powered by FUTURE MACHINERY 1. ke NEXT-Kongress Industrie 4.0 Zukunftsfähige Maschinenentwicklung 29. und 30. Oktober 2014 in Karlsruhe Future Machinery Powered by 2014 der erste ke NEXT-fachKongress Industrie 4.0

Mehr

Pressemitteilung. Ausblick auf Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien

Pressemitteilung. Ausblick auf Einsatzmöglichkeiten neuer Technologien Industry-Forum 2015 informierte über Trends und Best-Practice von CADENAS Softwarelösungen Internationaler Fachkongress von CADENAS ermöglichte Networking auf höchstem Niveau Augsburg, 12. Februar 2015.

Mehr

gypsilon Kundentage 2015

gypsilon Kundentage 2015 gypsilon Kundentage 2015 Zuckersüße gypsilon Kundentage 2015 Liebe Kunden, liebe Interessenten, liebe Freunde von gypsilon, auch 2015 möchten wir die Tradition fortsetzen und unsere gypsilon Kundentage

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

Claim Management im Bau und Anlagenbau Mit Nachforderungen erfolgreich umgehen Minimieren von Auftragsrisiken

Claim Management im Bau und Anlagenbau Mit Nachforderungen erfolgreich umgehen Minimieren von Auftragsrisiken Claim Management im Bau und Anlagenbau Mit Nachforderungen erfolgreich umgehen Minimieren von Auftragsrisiken Die Auseinandersetzung mit Claims, Vertragsstrafen und anderen Vertragsfragen gewinnt im Rahmen

Mehr

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen

Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen 2-Tage Experten-Seminar 1249 SEM-Q-INNO1-2 Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement Antriebsfeder erfolgreicher Unternehmen Top Executive Seminar mit Dr.-Ing. Peter Klose Dieses 2-tägige Seminar

Mehr

3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr

3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr 3. Conference Series Risikobasiert vs. One Size Fits All? Zur Zukunft der Sicherheitsmaßnahmen im zivilen Luftverkehr 15./16. Mai 2012 EBS Universität für Wirtschaft und Recht bei Wiesbaden Sehr geehrte

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt.

HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg. HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop 27.-28. September 2012, Rottenburg HYDMedia Kundenworkshop Partnerschaft, die bewegt. HYDMedia Kundenworkshop Rottenburg Agenda Donnerstag, 27.09.2012 10:00 11:00 Uhr Come together

Mehr

BUNDESTAG. building new standards. Immobilien- und Vermögenstreuhänder. 34. Bundestag Wien 26. 28. September 07 Kursalon Wien

BUNDESTAG. building new standards. Immobilien- und Vermögenstreuhänder. 34. Bundestag Wien 26. 28. September 07 Kursalon Wien BUNDESTAG Immobilien- und Vermögenstreuhänder building new standards 34. Bundestag Wien 26. 28. September 07 Kursalon Wien Tagung und Location Willkommen in Wien! Wir laden Sie und Ihre Mitarbeiter und

Mehr

Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Strategisches Neugeschäft in inhabergeführten Agenturen

Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Strategisches Neugeschäft in inhabergeführten Agenturen Kompaktseminar Neugeschäft für inhabergeführte Agenturen Pitchvermeidung Beuteraster kompakte Angebote als Türöffner Strategisches Neugeschäft in inhabergeführten Agenturen Das nehmen Sie mit 8 Fallbeispiele

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Think Tech. Think IDG. Think Events.

Think Tech. Think IDG. Think Events. Think Tech. Think IDG. Think Events. Mobile Enterprise Day 19. Mai 2015, IDG Conference Center München www.mobile-enterprise-day.de Mobile Enterprise Day // Das Event BESCHREIBUNG Mitarbeiter prägen heute

Mehr

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER

20. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE NOVEMBER 20. NOVEMBER 2014 PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 15:00 BIS 18:00 UHR HOTEL COURTYARD MARRIOTT TRABRENNSTRASSE 4. 1020 WIEN Infos / Anmeldung www.callcentercircle.at é KEY NOTE Beziehungen ohne Medienbrüche:

Mehr

EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE

EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE EINLADUNG CALLCENTERCIRCLE MÄRZ 2011 9. 9. MÄRZ 2011, 17:00 BIS 20:00 HOTEL LINDNER, RENNWEG 12, 1030 WIEN CIRCLE THEMA: Service 2 Sales, Contact Center wird Vertriebseinheit Um neue Kundengruppen zu erreichen,

Mehr

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

Fachtagung Qualitätsmanagement 2015

Fachtagung Qualitätsmanagement 2015 TÜV NORD Akademie 07. Oktober 2015 in Hamburg Fachtagung Qualitätsmanagement 2015 Revision, Innovation, Evolution der sichere Weg in die Zukunft TÜV NORD GROUP Fachtagung Qualitätsmanagement Fachtagung

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

Warum (mobile) UX? User Experience

Warum (mobile) UX? User Experience Warum (mobile) UX? Der Begriff User Experience umschreibt alle Aspekte der Erfahrungen eines Nutzers bei der Interaktion mit einem Produkt, Service, einer Umgebung oder einer Einrichtung. Meistens wird

Mehr

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung Ines Papert Extrembergsteigerin Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, alljährlich findet das IT-Security-Forum der datadirect GmbH im

Mehr

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN

SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT WERTSCHÖPFUNGSNETZWERKE EFFIZIENT GESTALTEN SUPPLY CHAIN MANAGEMENT KOMPAKTSEMINAR 30. NOVEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Zukünftig werden nicht mehr einzelne Unternehmen miteinander

Mehr

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN

14. PROGRAMM MAI 2014 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN MAI 2014 14. PROGRAMM CALLCENTERCIRCLE 14. MAI 2014, 17:00 BIS 20:30 HOTEL MARRIOTT COURTYARD VIENNA MESSE TRABRENNSTRASSE 4, 1020 WIEN é KEY NOTE WATCHADO Jeder Mensch hat eine Story. Ein Start-Up aus

Mehr

Connect Your Independent HP Business Technology Community

Connect Your Independent HP Business Technology Community Connect Your Independent HP Business Technology Community Dr. Heinz-Hermann Adam Connect Deutschland 1. Vorsitzender Connect Wordwide Secretary-Treasurer adam@connect-community.de Oliver Bach Community

Mehr

REQUIREMENTS MANAGEMENT

REQUIREMENTS MANAGEMENT REQUIREMENTS MANAGEMENT DER ERSTE QUALITÄTSHUB IN DER PRODUKTENTSTEHUNG ENTWICKLUNGS- UND INNOVATIONSMANAGEMENT VERTIEFUNGSSEMINAR 20. OKTOBER 2014 Kzenon/ fotolia.com EINLEITENDE WORTE Zwar können die

Mehr

www.fm-day.at Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. 23. September 2015 Park Hyatt Vienna SPONSOREN INFORMATION

www.fm-day.at Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. 23. September 2015 Park Hyatt Vienna SPONSOREN INFORMATION www.fm-day.at Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. 23. September 2015 SPONSOREN INFORMATION 23. September Vertrauen schaffen. Gemeinsam erfolgreich sein. Eine Tageskonferenz mit Innovation und

Mehr

21. Oktober 2010 STW ServiceCenter, Bad Hersfeld

21. Oktober 2010 STW ServiceCenter, Bad Hersfeld 21. Oktober 2010 STW ServiceCenter, Bad Hersfeld Agenda Der Vormittag Agenda Der Nachmittag TopOrg 2010 Begrüßung und Keynote Referent: Dipl.-Ing. Stefan Wagner Geschäftsführer STW Datentechnik GmbH &

Mehr

Persönliche Einladung

Persönliche Einladung Am 24.09.2014 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, liebe Freunde unseres Hauses, alljährlich findet das IT-Security Forum der datadirect GmbH im Europapark

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformationen

Aussteller- und Sponsoreninformationen Erlebniswelt Online Shop: Wie Ihre Kunden zu Fans werden Aussteller- und Sponsoreninformationen Sponsoren 2011 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten & Fakten Das Konzept Die Roadshow ecommerce

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Programm. 1. Anwendersymposium 2014. 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau

Programm. 1. Anwendersymposium 2014. 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau Programm 1. Anwendersymposium 2014 3D-Druck Metall: Generative Fertigung im Werkzeug- und Formenbau Donnerstag, 02.10.2014 09:00 bis 18:00 Uhr Campus Wels www.fh-ooe.at/3d_druck_metall 1. Anwendersymposium

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center

Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center Die IT@COMMERCE 2011 ist eine Veranstaltung des Informationsdienstes Der Versandhausberater.

Mehr

OPEN SOURCE SYSTEM MANAGEMENT CONFERENCE 2012

OPEN SOURCE SYSTEM MANAGEMENT CONFERENCE 2012 R free entry OPEN SOURCE SYSTEM MANAGEMENT CONFERENCE 2012 TM presented by 10. Mai, Bozen Four Points By Sheraton Beginn: 8:30 h International keynote speakers Lively discussions Shared experiences WITH

Mehr

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012

Fit für die Leitung! Hannover. für Filialleiter MANAGEMENTSEMINAR PROGRAMM. 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 für Filialleiter Fit für die Leitung! Hannover 13. 15. Juni 2012 7. 9. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Fit für die Leitung! Fortbildung

Mehr

Werkstatt Kabel. Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden. Vorankündigung - Fachtagung Energie

Werkstatt Kabel. Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden. Vorankündigung - Fachtagung Energie Technik Technologien Vorankündigung - Fachtagung Energie Werkstatt Kabel Kabel- und Kabelmesstechnik 12. bis 13. November 2014, Dresden Quelle: ABB Entwicklungsstand der Kabel- und Garniturentechnik Betriebserfahrungen

Mehr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und rege Diskussionen. 3D-Druck Die Digitale Produktionstechnik der Zukunft Generative Fertigungsverfahren Technologieseminar 30. April 2015 3. Dezember 2015 Einleitende Worte Der 3D-Druck hat das Potenzial, die produzierende

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co.

Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co. Bildquelle: Lightshape Veranstaltungsreihe Displaytrends Head Mounted Displays, Datenbrillen & Co. Lightshape GmbH & Co. KG, Stuttgart-Vaihingen Donnerstag, 24. September 2015, 14.00 Uhr Vorwort Herzlich

Mehr

Hotelliste (alphabetisch)

Hotelliste (alphabetisch) Hotelliste (alphabetisch) Alcatraz Hotel am Japanischen Garten (Themenhotel in der ehemaligen JVA Kaiserslautern, bei Buchungen bitte Reservierungsformular benutzen) Morlauterer Str. 1, 67657 Kaiserslautern

Mehr

Software & IT für Verbände

Software & IT für Verbände Qualifizierte Experten Sichern Sie sich Ihren Ausstellerplatz! Software & IT fr Verbände 170 Besucher aus Verbänden 30 Aussteller mehrere Vortragsreihen Infotag Software und IT fr Verbänd 2012 Jetzt Aussteller

Mehr

DIE ZUKUNFT DER FERTIGUNGSTECHNIK

DIE ZUKUNFT DER FERTIGUNGSTECHNIK W i e n e r Produktionstechnik K o n g r e s s 10.-11. Oktober DIE ZUKUNFT DER FERTIGUNGSTECHNIK KONGRESS 10.-11. OKTOBER 2012 www.produktionstechnik.at VERANSTALTER IM RAHMEN DER EINLADUNG Technologische

Mehr

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen

Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen beka GmbH Isolierte Hubarbeitsbühnen für Arbeiten an Oberleitungen von Straßen- und Stadtbahnen 3. und 4. November 2015 in Potsdam Leitung, Obmann des Arbeitsteams Fahrzeuge zum Arbeiten unter Spannung

Mehr

Think Tech. Think IDG. Think Events.

Think Tech. Think IDG. Think Events. Think Tech. Think IDG. Think Events. Vom Systemhaus zum Service Provider 17. Februar 2016 München IDG Conference Center www.channel-meets-cloud.de Channel MeetsCloud // Das Event BESCHREIBUNG Service Provider

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

informations- & kommunikationsmanagement im technischen service

informations- & kommunikationsmanagement im technischen service Vorwort FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao forum informations- & kommunikationsmanagement im technischen service Service-Wissen strukturieren Wissensdatenbanken aufbauen Stuttgart,

Mehr

QUALITÄT AUF DEM SHOPFLOOR MIT MEHR QUALITÄT DIE PRODUKTIVITÄT ERHÖHEN

QUALITÄT AUF DEM SHOPFLOOR MIT MEHR QUALITÄT DIE PRODUKTIVITÄT ERHÖHEN QUALITÄT AUF DEM SHOPFLOOR MIT MEHR QUALITÄT DIE PRODUKTIVITÄT ERHÖHEN QUALITÄTSMANAGEMENT VERTIEFUNGSSEMINAR 24. SEPTEMBER 2015 EINLEITENDE WORTE Steigt die Qualität, steigt auch die Produktivität. Diese

Mehr

Schulungsprogramm 2015 Kompetenz in der Lagertechnik AKADEMIE

Schulungsprogramm 2015 Kompetenz in der Lagertechnik AKADEMIE Schulungsprogramm 2015 Kompetenz in der Lagertechnik AKADEMIE Vorwort» Herzlich willkommen... in der SCHULTE AKADEMIE Sehr geehrte Damen und Herren, als unser Handelspartner hat Ihr Erfolg für uns höchste

Mehr

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung!

Dachmarkenforum 2015. Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing. Mittwoch, 11. März 2015. Dachmarkenforum.com. aus Online Betrachtung! Dachmarkenforum 2015 Multi-Channel Ι Omni-Channel Ι Cross-Marketing aus Online Betrachtung! Mittwoch, 11. März 2015 Halle 29 Ι Showroom Seidensticker Rheinmetall Allee 3 Ι Düsseldorf Dachmarkenforum.com

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Risikotransfer in den Kapitalmarkt und nicht-traditionelle Rückversicherung

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Risikotransfer in den Kapitalmarkt und nicht-traditionelle Rückversicherung Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Einsatz der Numerischen Strömungssimulation (CFD) in industrieller Forschung und Entwicklung

Einsatz der Numerischen Strömungssimulation (CFD) in industrieller Forschung und Entwicklung ISF Lemgo, Residenzstr. 14, 32657 Lemgo ISF Institut für angewandte Simulationstechnik und Forschungstransfer im IWT IWT-Geschäftsführer Dr. Jürgen Ermeling ISF-Leitung Dipl.-Ing. Matthias Dörr Dipl.-Ing.

Mehr

Requirements Engineering

Requirements Engineering Requirements Engineering Qualitätshub in der Produktentstehung 20. April 2015 TWT GmbH Stuttgart nsere Ve ompakt u Begrüßung Zwar können die Ursachen für das Scheitern von Projekten vielfältig sein, aktuelle

Mehr

MINITAB Anwender-Workshop.

MINITAB Anwender-Workshop. Six Sigma Konferenz. Montag, 18. April 2005 MINITAB Anwender-Workshop. Dienstag, 19. April 2005 Fachhochschule Wiener Neustadt Johannes Gutenberg-Straße 3 2700 Wiener Neustadt Die Methode»Six Sigma«. Six

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 13. + 14. Oktober 2010 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 13. und 14. Oktober 2010 erneut

Mehr

# FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015

# FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015 # FR15Valkyrie NEWSLETTER JANUAR/FEBRUAR 2015 DESIGN PRESENTATION Donnerstag der 22.01.2015, 18:30 Uhr. Der Hörsaal 30 im FAN B füllt sich mit Leben. Doch nicht mit Studierenden, sondern Sponsoren und

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation

Aussteller- und Sponsoreninformation Aussteller- und Sponsoreninformation München 06.11.2013 Frankfurt 14.11.2013 Hamburg 20.11.2013 Sponsoren 2012 Veranstalter Mit freundlicher Unterstützung von Daten und Fakten The Search Conference ist

Mehr

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung INHALT THERMISCHE SIMULATION & KLIMATISIERUNGSKONZEPTE 2 GEHÄUSEKLIMATISIERUNG ELEKTRONIKKÜHLUNG LÜFTERMANAGEMENT KÜHLKÖRPERDIMENSIONIERUNG

Mehr

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring EALA European Automotive Laser Applications 2015 16. Europäische Fachkonferenz mit Ausstellung 28. 29. Januar 2015, Bad Nauheim Präsentieren Sie sich während

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr