Digitaler Blutdruckmonitor für den Oberarm BEDIENUNGSANLEITUNG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Digitaler Blutdruckmonitor für den Oberarm BEDIENUNGSANLEITUNG"

Transkript

1 igitaler Blutdruckmonitor für den Oberarm BEIENUNGSANLEITUNG GT-6630

2 Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Gerätes... 5 Beschreibung des Gerätes... 8 Funktionsbeschreibung... 8 Erläuterung der Anzeigesymbole... 9 Vorbereitung zum Gebrauch Einsetzen/Auswechseln der Batterien Anlegen der ruckmanschette Körperhaltung beim Messen Funktionen Einstellen der Uhr und des atums Blutdruckmessung Abruf von Speicherwerten Löschen von Speicherwerten atenübertragung und Auswertung mittels desktop 2.0 Software Pflege und Wartung Fehlermeldung Technische aten Hinweise zur Entsorgung Qualitätsgarantie

3 Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Gerätes Achtung 1. Konsultieren Sie zwecks Kontrolle Ihres Blutdrucks Ihren Arzt, bevor Sie zu Hause ihren Blutdruck mit diesem Gerät ermitteln. 2. Falls die Manschette während des Messens Beschwerden verursacht, betätigen Sie die START - Taste, um das Gerät sofort auszuschalten. 3. Wenn der ruck über 300 mm Hg liegt und die Luft nicht von allein aus der Manschette entweicht, lösen Sie zum Abnehmen der Manschette das Klettband. ie mit diesem Gerät gemessenen Blutdruckwerte entsprechen jenen, die eine geschulte Person bei Verwendung einer Manschette mit Manometer und Abhören mittels Stethoskop erhält. GARANTIE: 3 Jahre ab Kaufdatum Was ist Blutdruck? Indem die Herzkammer Blut in die Blutgefäße und durch das Gefäßsystem drückt, erzeugt das Herz eine Kraft. Eine weitere Kraft wird durch die Arterien erzeugt, indem sie dem Blutstrom einen Widerstand entgegensetzen. er Blutdruck ist das Ergebnis dieser beiden Kräfte. Was bedeuten systolischer und diastolischer Blutdruck? er systolische Blutdruck ist der oberste Wert, der zum Zeitpunkt maximaler Kontraktion des Herzens gemessen wird. er diastolische Blutdruck ist der unterste Wert, der zum Zeitpunkt der Erschlaffung des Herzens gemessen wird. 5

4 Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Gerätes WHO Klassifizierung des Blutdrucks Zur Bewertung Ihres Blutdruckes sehen Sie sich die nachstehende von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) hierfür herausgegebene grafi sche arstellung zur Klassifi kation des Blutdrucks an. Schwerer Bluthochdruck (Schweregrad 3) Moderater Bluthochdruck (Schweregrad 2) Geringer Bluthochdruck (Schweregrad 1) Grenzbereich Normal Optimal Blutdruck- Klassifi zierung Systolischer Wert in mmhg iastolischer Wert in mmhg Farbindikator Optimal < 120 < 80 6x Grün Normal x Grün Hoch Normal x Gelb Phase 1 Bluthochdruck x Rot Phase 2 Bluthochdruck Phase 3 Bluthochdurck x Rot >= 180 >= 110 6x Rot 6

5 Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Gerätes Was bedeutet niedriger Blutdruck? Im Allgemeinen ist niedriger Blutdruck besser, sofern keine solch unangenehmen Symptome wie Ohnmacht und/oder Schwindel auftreten. Blutdruckschwankungen und -veränderungen ie folgende grafische arstellung zeigt mögliche Blutdruckschwankungen innerhalb von 24 Stunden. ie folgenden Faktoren beeinfl ussen die Ergebnisse der Blutdruckmessung und verursachen Schwankungen: Baden Unterhaltung Alkoholkonsum Gymnastik Bewegung Geistige Anspannung Essen Temperaturänderung Gedanken Rauchen usw. 7

6 Beschreibung des Gerätes Manschette Schlauch LC-isplay MEMORY-Knopf START-Knopf ie Manschette ist für einen Armumfang zwischen 22 und 32 cm geeignet. Umschalter für Messmethode Speichergruppe USB-Anschluss Funktionsbeschreibung as Geratherm desktop 2.0 verfügt über eine Kombination von 2 Messmethoden in einem Messvorgang die sogenannte ouble Check Technology (CT). iese intelligente Messmethode misst die Blutdruckwerte während des Auf- und des Abpumpens und sorgt so für exzellente Messergebnisse und höchste Genauigkeit. 8

7 Beschreibung des Gerätes Für schnelle Messergebnisse können Sie auf den bewährten fuzzy logic -Modus (misst nur beim ruckablass) umschalten. as Blutdruckmessgerät ist mit einem USB-Anschluss inklusive Software ausgestattet. So können die Blutdruckwerte leicht auf dem Computer übertragen und ausgewertet werden. es weiteren ist das Geratherm desktop 2.0 mit einer Arrhythmie-Erkennung zur Erkennung eines unregelmäßigen Pulses (Pulsarrhythmie), 50 Speicherplätze für 2 Personen, WHO Klassifi zierung (Einstufung der Blutdruckwerte gemäß der Weltgesundheitsorganisation) und Hintergrundbeleuchtung des isplays ausgestattet. Erläuterung der Anzeigensymbole Uhrzeit Speicher atum Pulssymbol Batterieanzeige Systolischer Wert WHO Klassifi - zierung Puls Arrhythmie-Erkennung iastolischer Wert 9

8 Vorbereitung zum Gebrauch Einsetzen/Auswechseln der Batterien 1. Setzen Sie die Batterien mit der richtigen Polung + und - in das Batteriefach ein. 2. Ersetzen Sie alle Batterien, wenn das Batteriezeichen erscheint. 3. Nehmen Sie die Batterien heraus, wenn das Gerät längere Zeit nicht benutzt wird. Hinweis: Um Störungen zu vermeiden wird empfohlen, den gleichen Typ Alkalibatterien zu verwenden. 4 Batterien vom Typ AA Bitte entsorgen Sie defekte Geräte und gebrauchte Batterien in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften (Entsorgung im normalen Hausmüll ist verboten). 10

9 Vorbereitung zum Gebrauch Anlegen der ruckmanschette 1. Wickeln Sie die Manschette um den linken Arm. er Arm sollte entblößt sein. 2. Befestigen Sie die Manschette. Ziehen Sie diese nicht zu kräftig und legen Sie sie nicht zu straff an. ie Kante der Manschette sollte ca. 2,5 cm von der Armbeuge entfernt sein. 3. Falls am linken Arm nicht gemessen werden kann, legen Sie die Manschette, wie auf der Abbildung dargestellt, am rechten Arm an. 11

10 Vorbereitung zum Gebrauch Körperhaltung beim Messen 1. Sitzen Sie aufrecht und vergewissern Sie sich, dass sich der Messort in Herzhöhe befi ndet. Entspannen Sie sich und messen Sie in einer natürlichen Körperhaltung. 2. Messen und registrieren Sie den Blutdruck jeden Tag immer zur gleichen Zeit, um Ihren Blutdruckverlauf zu ermitteln. AC-Netzteil as Gerät kann mit einem stabilisierten AC-Netzteil (6 V Gleichstrom/800 ma) betrieben werden. Hinweis: AC-Adapter 1. Während das AC-Netzteil an das Gerät angeschlossen ist, wird den Batterien kein Strom entnommen. 2. Wird während des Messens der Stromfluss vom AC-Netzteil unterbrochen, muss das Gerät durch Trennen des AC-Netzteils vom Gerät zurückgesetzt werden. 3. Benutzen Sie bitte nur das Geratherm Netzteil. Bei der Verwendung von handelsüblichen Netzteilen können mögliche Schäden an Ihrem Blutdruckmessgerät auftreten. Stromquelle 4 Alkalibatterien vom Typ AA (1,5 V) oder ein stabilisiertes AC-C-Netzteil 6 V Gleichstrom / 800 ma 12

11 Funktionen Einstellen der Uhr und des atums Wenn das Gerät ausgeschaltet ist, drücken Sie die MEMORY-Taste bis das isplay die Jahreszahl blinkend anzeigt. rücken Sie START, um das Jahr einzustellen. Nun drücken Sie erneut MEMORY, month erscheint blinkend. Stellen Sie den Monat mit Hilfe der START-Taste ein. iese Vorgänge wiederholen Sie für die atums-, Stunden- und Minuteneingabe. Blutdruckmessung Sie können zwischen zwei Messmodi wählen: fuzzy logic (Messung während des ruckablasses) und ouble Check Technology (Messung während des ruckaufbaus und des ruckablasses). en gewünschten Messmodus können Sie über die Tasten an der Seite des Gerätes wählen. fuzzy logic ouble Check Technology rücken Sie die Speichergruppen-Taste auf der Seite, um die gewünschte Speichergruppe auszuwählen, in der Sie die Messwerte speichern möchten (Voreinstellung ist Speichergruppe 1). 13

12 Funktionen Sie können die Speichergruppe auch auswählen oder ändern, indem Sie die Taste nach dem Messvorgang (Werte sind auf dem isplay ersichtlich) drücken. rücken Sie START, um den Messvorgang zu beginnen. Anzeige zu Beginn Aufpumpen Messung Messergebnis Nach Messende werden auf dem isplay die Messwerte, der Puls, die Speichergruppe, atum/ Uhrzeit und farbige WHO-Klassifizierung angezeigt. rücken Sie START, um das Gerät auszuschalten. Ansonsten schaltet sich das Blutdruckmessgerät nach ca. 150 Sekunden von selbst aus. Bezüglich der WHO-Klassifi zierung lesen Sie auf Seite 6. Hinweis: Wenn das Symbol erscheint, bedeutet dies, dass das Gerät beim Messen einen unregelmäßigen Puls festgestellt hat. Falls das Symbol ständig erscheint, bitten Sie einen Facharzt um dessen professionellen Rat. 14

13 Funktionen Abrufen von Speicherwerten rücken Sie die Speichergruppen-Taste, um die gewünschte Speichergruppe auszuwählen. Um den zu letzt gespeicherten Messwert abzurufen, drücken Sie MEMORY. rücken Sie erneut MEMORY, um die vorher gespeicherten Messwerte abzurufen. Löschen von Speicherwerten Es können ein oder alle Speicherwerte gelöscht werden. Einen Speicherwert löschen 1. rücken Sie die Speichergruppen-Taste, um die gewünschte Speichergruppe auszuwählen. 2. ie MEMORY-Taste drücken und loslassen, um die Speicherwerte anzuzeigen. Erneut MEMORY drücken und loslassen, um den Speicherwert auszuwählen, den Sie löschen möchten. 3. ie START -Taste drücken und halten, bis auf der Anzeige del [Löschen] erscheint. 4. ie START -Taste erneut drücken und loslassen. Nach dem Ertönen des dritten Pieptons löscht das Gerät den Speicherwert. 15

14 Funktionen Löschen aller Speicherwerte 1. rücken Sie die Speichergruppen-Taste, um die gewünschte Speichergruppe auszuwählen. 2. ie MEMORY-Taste drücken und loslassen, um die Speicherwerte anzuzeigen. 3. START drücken und halten bis auf dem isplay del erscheint. 4. rücken Sie MEMORY. Auf dem isplay erscheint del ALL. 5. START drücken und halten. Nach dem Ertönen des dritten Pieptons löscht das Gerät alle Speicherwerte. atenübertragung und Auswertung mittels desktop 2.0 Software ie Software und ihre Anwendungshinweise fi n- den Sie auf unserer Homepage über folgenden Link: 16

15 Pflege und Wartung as Gerät nicht fallen lassen. Es ist nicht stoßsicher. as Gerät oder die Armmanschette nicht verändern oder auseinander nehmen. ie Armmanschette nicht zusammenschnüren. Zum Reinigen des Gehäuses ein mit Wasser oder neutralem Reinigungsmittel angefeuchtetes Tuch verwenden und anschließend trocken reiben. 17

16 Pflege und Wartung Verdünnungsmittel, Benzin und andere aggressive Reinigungsmittel vermeiden. as Gerät an einem geeigneten Ort aufbewahren. Hohe Temperaturen, direkte Sonneneinstrahlung, hohe Feuchtigkeit und Staub vermeiden. ie Batterien entfernen, wenn das Gerät längere Zeit nicht benutzt wird. ie START -Taste nicht drücken, wenn die Manschette nicht ordnungsgemäß am Arm angelegt wurde. 18

17 Fehlermeldungen Meldung Korrektur er gemessene ruck lag unter 20 mm Hg. Bitte noch einmal messen. er gemessene ruck lag über 300 mm Hg. Bitte noch einmal messen. Pumpfehler Bitte Manschette prüfen und noch einmal versuchen. er ruck kann infolge von Signalrauschen nicht gemessen werden. Bitte noch einmal messen. er Pumpdruck liegt über 300 mm Hg. Bitte noch einmal messen. Batterie leer. ie 4 Batterien überprüfen und, falls erforderlich, auswechseln. 19

18 Technische aten Anzeigesystem Messverfahren Aufpumpen ruckablass Stromquelle Messbereich Genauigkeit Speicher Lebensdauer Batterie Automatische Abschaltung Betriebsbedingungen Anzeige für Batteriewechsel Aufbewahrungsbedingungen Abmessungen Gewicht Flüssigkristallanzeige Oszillometrisches Verfahren Mikrokreiselpumpe Elektrisches Magnetventil 4 Alkalibatterien vom Typ AA (1,5V) oder AC/C- Netzteil Blutdruck: mmHg Puls: Schläge/min ±3mmHg (Blutdruck ±5% (Puls) 2 x 50 Speicherwerte mit atum und Uhrzeit angezeigt ja ca. 250 Messungen nach 150 sek. +5 C-+40 C Raumfeuchte<90% -20 C-+55 C Raumfeuchte <90% 168mm x 140mm x 64mm 484 g (inkl. Batterien) Änderungen im Interesse einer Produktverbesserung vorbehalten. Es wird empfohlen, das Gerät alle zwei Jahre durch ein autorisiertes Labor einer messtechnischen Kontrolle zu unterziehen. 20

19 Hinweise zur Entsorgung Bei der Entsorgung des Gerätes sowie der Batterien sind die jeweils gültigen Vorschriften zu beachten. ieses Gerät darf nicht zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden. Jeder Verbraucher ist verpfl ichtet, alle elektrischen oder elektronischen Geräte, egal, ob sie Schadstoffe enthalten oder nicht, bei einer Sammelstelle seiner Stadt oder im Handel abzugeben, damit sie einer umweltschonenden Entsorgung zugeführt werden können. Entnehmen Sie die Batterien, bevor Sie das Gerät entsorgen. Werfen Sie verbrauchte Batterien nicht in den Hausmüll, sondern in den Sondermüll oder in eine Batterie-Sammelstation im Fachhandel. Qualitätsgarantie as Gerät entspricht den Vorschriften der Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte. Ein nach EN ISO 13485:2003 zertifi ziertes Qualitätsmanagementsystem garantiert die hohe Qualitätsklasse des Produkts. er Blutdruckmonitor entspricht der EN (Nichtinvasive Blutdruck- messgeräte/teil 1: Allgemeine Anforderungen) und EN 1060:3 (Nichtinvasive Blutdruckmessgeräte/ Teil 3: Ergänzende Anforderungen an elektro- mechanische Blutdruckmessgeräte). 21

zur Verfügung gestellt von Gebrauchs.info Digitales Blutdruckmessgerät für den Oberarm BEDIENUNGSANLEITUNG GT-5907

zur Verfügung gestellt von Gebrauchs.info Digitales Blutdruckmessgerät für den Oberarm BEDIENUNGSANLEITUNG GT-5907 Digitales Blutdruckmessgerät für den Oberarm BEDIENUNGSANLEITUNG GT-5907 Aktualisierungsstand Gebrauchs.info 3 November 2011 Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Gerätes... 5 Beschreibung

Mehr

DIGITALES HANDGELENK- BLUTDRUCKMESSGERÄT

DIGITALES HANDGELENK- BLUTDRUCKMESSGERÄT IGITALES HANGELENK- BLUTRUCKMESSGERÄT GEBRAUCHSANWEISUNG GP-6220 1 - VERWENUNGSZWECK ieses Blutdruckmessgerät nutzt die oszillometrische Messmethode, um systolischen und diastolischen Blutdruck sowie die

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät GEBRAUCHSANWEISUNG GT-868UF

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät GEBRAUCHSANWEISUNG GT-868UF Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für den Oberarm GEBRAUCHSANWEISUNG GT-868UF Inhaltsverzeichnis Verwendungszweck... 4 Vorsichtsmaßnahmen... 5 Garantie... 7 Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Produktes...

Mehr

Eigenschaften BD 4600

Eigenschaften BD 4600 BD 4600 Blutdruckmessgerät WHO Einstufung Arrhythmie Erkennung Dieses digitale Oberarm Blutdruckmessgerät ermittelt den Blutdruck und Puls nach WHO Standard und meldet Herzschlagunregelmäßigkeiten. Das

Mehr

Digitaler Blutdruckmonitor

Digitaler Blutdruckmonitor igitaler Blutdruckmonitor GEBRAUCHSANWEISUNG Inhaltsverzeichnis Verwendungszweck... 4 Vorsichtsmaßnahmen... 5 Garantie... 7 Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Produktes Beschreibung des Produktes... 7

Mehr

DE Oberarm-Blutdruckmessgerät MTP Pro

DE Oberarm-Blutdruckmessgerät MTP Pro DE Oberarm-Blutdruckmessgerät MTP Pro Gebrauchsanweisung Bitte sorgfältig lesen! DE Gebrauchsanweisung 1 Sicherheitshinweise... 2 Wissenswertes... 3 Inbetriebnahme... 4 Anwendung... 5 Speicher... 6 Verschiedenes...

Mehr

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

EINLEITUNG. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Verpackung

EINLEITUNG. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Verpackung EINLEITUNG Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen! Wir gratulieren Ihnen zu Ihrem neuen Blutdruckgerät und sind überzeugt, dass Sie mit diesem modernen Gerät zufrieden sein werden. Um eine stets optimale Funktion

Mehr

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

Installieren der desktop 2.0 Software

Installieren der desktop 2.0 Software Dieses Dokument enthält urheberrechtlich geschützte Informationen. Alle Rechte sind vorbehalten. Kein Bestandteil dieses Dokuments darf vervielfältigt werden. Copyright 2010 Geratherm Medical AG Systemanforderungen

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 6800 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Besonderheiten. 3 Sicherheitshinweise... 4 Bewertung von Blutdruckwerten

Mehr

Gebrauchsanleitung vision App

Gebrauchsanleitung vision App Gebrauchsanleitung vision App Inhaltsverzeichnis A Registrierung 4 B atenübertragung 5 visomat und UEBE sind international geschützte Warenzeichen der UEBE Medical GmbH Zum Ottersberg 9 97877 Wertheim

Mehr

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A Bedienungsanleitung EasyView K-Typ-Thermometer Modell EA11A Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Extech EasyView. Dieses Gerät bietet Ihnen ein Thermoelement des K-Typs mit einem multifunktionalen

Mehr

Blutdruck-Überwachung

Blutdruck-Überwachung Vollautomatische Handgelenk Blutdruck-Überwachung Große LCD Anzeige 2 x 90 Speicher IHB Anzeiger WHO Anzeiger Modell: U60BH (Turobot 2451) Monitor Gestaltung Gerät LCD-Anzeige MEMORY-Taste Batterieabdeckung

Mehr

Bedienungsanleitung V 1.0

Bedienungsanleitung V 1.0 WITHINGS BLUTDRUCK-MESSGERÄT Bedienungsanleitung V 1.0 Inhalt Einführung!... 2 Voraussetzungen!... 2 Wichtige Sicherheitshinweise!... 2 Lieferumfang!... 3 Batterien austauschen!... 3 Benutzen des Geräts!...

Mehr

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A

Bedienungsanleitung. EasyView K-Typ-Thermometer. Modell EA11A Bedienungsanleitung EasyView K-Typ-Thermometer Modell EA11A Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des Extech EasyView. Dieses Gerät bietet Ihnen ein Thermoelement des K-Typs mit einem multifunktionalen

Mehr

D Bedienungsanleitung

D Bedienungsanleitung KH8096_IB_C_V3 22.07.2005 15:49 Uhr Seite 1 KH 8096 Bedienungsanleitung Blutdruckmessgerät 0197 KH8096_IB_C_V3 22.07.2005 15:49 Uhr Seite 2 2 KH 8096 Blutdruckmessgerät Id-Nr.: KH 8096-0505_V3 1. Verwendungszweck...................5

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Belichtungsmesser. Modell LT510. Weitere Benutzerhandbücher sind unter verfügbar

BEDIENUNGSANLEITUNG. Belichtungsmesser. Modell LT510. Weitere Benutzerhandbücher sind unter  verfügbar BEDIENUNGSANLEITUNG Belichtungsmesser Modell LT510 Weitere Benutzerhandbücher sind unter www.extech.com verfügbar Einleitung Vielen Dank für Ihre Wahl des Extech Modells LT510. Das Messgerät LT510 misst

Mehr

Manschette. Batterien. Batteriefach. Bedienungsanleitung. AAA Batterien -1- Display. Aufbewahrungsbox. Ein/Aus Taste. Speichertaste.

Manschette. Batterien. Batteriefach. Bedienungsanleitung. AAA Batterien -1- Display. Aufbewahrungsbox. Ein/Aus Taste. Speichertaste. Bedienungsanleitung Display Ein/Aus Taste Aufbewahrungsbox AAA Batterien -1- Einführung Vielen Dank für den Kauf dieses Blutdruck Messgerät, es war entwickelt damit Sie schnell und genaue Blutdruck messungen

Mehr

LED-Luxmeter Bedienungsanleitung

LED-Luxmeter Bedienungsanleitung 61-686 LED-Luxmeter Bedienungsanleitung 61-686 Light Meter LUX/FC HOLD AUTO MAX MANU ZERO Wichtige Sicherheits- Information WARNUNG Beachten Sie diese Hinweise vor Beginn eines Messvorgangs: Verwenden

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530 Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530 Rev. 20/02/2015/D Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Zweckbestimmung / Besonderheiten... 3 Sicherheitshinweise...

Mehr

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Gebrauchsanweisung Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Einführung Glückwunsch zum Kauf des vierdrahtigen Erdungswiderstand-Prüfkits von Extech. Das Modell GRT300 ist ist konform mit der

Mehr

Handgelenk-Blutdruckmessgerät

Handgelenk-Blutdruckmessgerät Medizinisches Handgelenk-Blutdruckmessgerät mit XL-Display, WHO-Skala, 2x 60 Speicherplätze Bedienungsanleitung NX-7467-675 INHALTSVERZEICHNIS Ihr neues Medizinisches Handgelenk-Blutdruckmessgerät...4

Mehr

Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170

Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170 Demonstrationsmultimeter Best.-Nr. CL01170 Der Strommeßbereich reicht von 1 µa bis 30 A, der Spannungsmeßbereich von 1 mv bis 10 kv und der Widerstandsmeßbereich von 1 k bis 300 k. Mit der Stromzange (531

Mehr

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022

Blutdruckmessgerät. Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 Blutdruckmessgerät Technische Änderungen im Zuge der Weiterentwicklung vorbehalten. Operating Manual_BPM1401_DE_131210_REV0022 LEISTUNGSMERKMALE... 4 DIE LCD ANZEIGE... 5 KOMPONENTEN DES BLUTDRUCKMESSGERÄTES...

Mehr

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 DEUTSCH Mit diesem Kabel können Sie Daten zwischen Ihrem kompatiblen PC und dem Nokia Gerät übertragen und synchronisieren. Dabei können Sie außerdem gleichzeitig den

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise

INHALTSVERZEICHNIS. Sicherheitshinweise BLUTDRUCKMESSGERÄT MD 40247 03/05 MSN 5001 0012 MTC MedionService Center Freiherr-vom-Stein-Str. 131 D-45473 Mülheim/Ruhr Tel. 01805 / 633 633 Fax 01805 / 655 566 (0,12 Euro/Minute innerhalb des Festnetzes)

Mehr

2-KANALTHERMOMETER AX Bedienungsanweisung

2-KANALTHERMOMETER AX Bedienungsanweisung 2-KANALTHERMOMETER AX-5003 Bedienungsanweisung 1.Vorwort Wir bedanken uns bei Ihnen für Einkauf des 2-Kanalthermometers. Widmen Sie bitte einige Minuten vor der Arbeit, um sich mit der Funktion des Gerätes

Mehr

Digitaler Blutdruckmonitor für den Oberarm Gebrauchsanweisung

Digitaler Blutdruckmonitor für den Oberarm Gebrauchsanweisung igitaler Blutdruckmonitor für den Oberarm Gebrauchsanweisung GT-6630 Inhaltsverzeichnis Verwendungszweck... 4 Vorsichtsmaßnahmen... 5 Garantie... 7 Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Produktes... 8 Beschreibung

Mehr

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen Für Patientinnen und Patienten Blutdruckpass Die mit dem Regenbogen Patientendaten Vorname Name Geburtsdatum Adresse Strasse Hausnummer PLZ Stadt Tel. Nr. Allergien Medikamentenunverträglichkeit Andere

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC Gebrauchsanweisung Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7661 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Besonderheiten. 3 Sicherheitshinweise... 4 Bewertung von Blutdruckwerten

Mehr

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530

Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530 Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm SC 7530 Rev. 02/08/2017 Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Seite Einführung... 3 Zweckbestimmung / Besonderheiten... 3 Sicherheitshinweise...

Mehr

Blutdruckmesser_LT2755.FH10 Tue Sep 09 17:53:19 2003 Seite 1

Blutdruckmesser_LT2755.FH10 Tue Sep 09 17:53:19 2003 Seite 1 I/12/03 MSN-Nr. 5000 8611 Tel. 01805 / 633 633 Fax 01805 / 655 566 (0,12 Euro/Minute innerhalb des Festnetzes der Dt. Telekom) MTC MedionService Center Freiherr-vom-Stein-Str. 131 D-45473 Mülheim/Ruhr

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 7 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und das Logo für Nokia Original-Zubehör sind Marken bzw. eingetragene Marken der Nokia Corporation.

Mehr

Blutdruck. Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015

Blutdruck. Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015 Blutdruck Thomas Fernsebner Diabetes-Akademie Südostbayern e. V. 4. November 2015 Definition Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen

Mehr

Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS. Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10

Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS. Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10 Der neue Name für BLUTDRUCK-PASS Unser Wissen für Ihr Wohlbefinden. Die DIAGNOSTEC Blutdruckmessgeräte von Panasonic. EW-BW10 Den Blutdruck im Griff. Mit DIAGNOSTEC von Panasonic. EW-BW10 90 Speicherplätze

Mehr

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50

Bedienungsanleitung. Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Bedienungsanleitung Datenlogger zum Messen und Speichern von Feuchtigkeits-, Temperatur- und Druckwerten Modell RHT50 Einleitung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Datenlogger zum Messen und Speichern

Mehr

Oberarm- Blutdruckmesser. für iphone DEU

Oberarm- Blutdruckmesser. für iphone DEU Oberarm- Blutdruckmesser für iphone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Ihr neues Blutdruckmessgerät...5 Lieferumfang...5 Wichtige Hinweise zu Beginn...6 Sicherheitshinweise...6 Wichtige Hinweise zur

Mehr

Hinweis: Sie können Standard- oder wiederaufladbare Batterien nicht über das Netz aufladen. D

Hinweis: Sie können Standard- oder wiederaufladbare Batterien nicht über das Netz aufladen. D MMR-77 Version 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Bedienelemente AM/FM-Bandwahlschalter Notfallsignal ynamokurbel AM/FM-Bandanzeige LE-Anzeige für Sendereinstellung LE-Ladeanzeige Beleuchtungstaste

Mehr

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von

Blutdruckpass Name. Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: Ein Service von Blutdruckpass Name Gute Besserung wünscht Ihnen: Arztstempel: 320677-015128 Ein Service von Winthrop Arzneimittel GmbH, Potsdamer Str. 8, 10785 Berlin www.winthrop.de Meine Daten: Meine Medikamente: Name

Mehr

Bluthochdruck. (Hypertonie)

Bluthochdruck. (Hypertonie) (Hypertonie) Copyright by HEXAL AG 2008 Was ist der Blutdruck? Damit das Blut alle Organe und auch die kleinsten Kapillargefäße erreichen kann, muss es mit einem gewissen Druck aus dem Herzen gepumpt werden.

Mehr

Lautstärkeregelung Drehen Sie diesen Regler nach rechts zum Erhöhen der Lautstärke und nach links zum Verringern der Lautstärke.

Lautstärkeregelung Drehen Sie diesen Regler nach rechts zum Erhöhen der Lautstärke und nach links zum Verringern der Lautstärke. T-250 Revision 1 33 Bedienelemente 1 Kopfhöreranschluss/Antenne Um den Radioempfang während der Benutzung der Lautsprecher zuverbessern, lassen Sie bitte die Kopfhörer bzw. externe Antenne am Kopfhöreranschluss

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG. Vollautomatisches Blutdruckrnessgerät für die Messung am Handgelenk

GEBRAUCHSANWEISUNG. Vollautomatisches Blutdruckrnessgerät für die Messung am Handgelenk leichtes, flaches Gerät, ansprechendes Design exakte Bestimmung von Systole, Diastole und Puls automatisches Aufpumpen und Ablassen automatische Speicherung des letzten Messwertes automatische Endabschaltung

Mehr

Bedienungsanleitung 3-Achsen Vibrations Tester PCE-VM 3D

Bedienungsanleitung 3-Achsen Vibrations Tester PCE-VM 3D PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung 3-Achsen Vibrations Tester

Mehr

Digitales Blutdruckmessgerät für den Oberarm GEBRAUCHSANWEISUNG

Digitales Blutdruckmessgerät für den Oberarm GEBRAUCHSANWEISUNG igitales Blutdruckmessgerät für den Oberarm GEBRAUCHSANWEISUNG GT-5907 Inhaltsverzeichnis Verwendungszweck... 4 Vorsichtsmaßnahmen... 5 Garantie... 7 Wichtige Hinweise vor Gebrauch des Produktes... 7 Beschreibung

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG FOTO /KONTAKT TACHOMETER KOMBINATION. Modell RPM40

BEDIENUNGSANLEITUNG FOTO /KONTAKT TACHOMETER KOMBINATION. Modell RPM40 BEDIENUNGSANLEITUNG FOTO /KONTAKT TACHOMETER KOMBINATION Modell RPM40 Vorwort Vielen Dank, dass Sie sich für die Foto /Kontakt Tachometer Kombination, Modell RPM40, von Extech entschieden haben. Dieses

Mehr

BENUTZERHANDBUCH DE 1

BENUTZERHANDBUCH DE 1 BENUTZERHANDBUCH DE 1 INHALTSVERZEICHNIS 1. mywellness key... 3 2. Was ist mywellness key?... 3 3. Was ist ein Move?... 4 4. Was das Display anzeigt... 5 5. So benutzen Sie mywellness key... 7 6. Inbetriebnahme...

Mehr

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT für ios und Android

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT für ios und Android OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT für ios und Android Bedienungsanleitung NC-4924-675 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Ihr neues Blutdruckmessgerät...4 Lieferumfang...4 Wichtige Hinweise zu Beginn...5 Sicherheitshinweise...5

Mehr

ZAHLEN, DATEN, FAKTEN

ZAHLEN, DATEN, FAKTEN Neue Fitness-Assistenten mit dem gewissen Q ZAHLEN, DATEN, FAKTEN u Gewicht ca. 106 g inkl. Akku ca. 220 g inkl. Akku ca. 1.800 g ca. 7 g ca. 14 g ca. 34 g Abmessung 80 x 65 x 22 mm 130 x 45 x 30 mm 320

Mehr

Installationsanleitung. Rauchmelder

Installationsanleitung. Rauchmelder Installationsanleitung Rauchmelder INSTALLATIONSANLEITUNG RAUCHMELDER Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Egardia Rauchmelders. Website Egardia www.egardia.com Kundenservice Weitere Informationen über

Mehr

Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490

Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490 Bedienungsanleitung Präzisions-Hygro-Thermometer Modell RH490 Einführung Wir gratulieren Ihnen zum Erwerb des Präzisions-Hygro-Thermometers Extech RH490. Dieses Gerät misst Feuchtigkeit, Lufttemperatur,

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

Energiekosten-Messgerät PM498

Energiekosten-Messgerät PM498 Energiekosten-Messgerät PM498 Best.Nr. 830 307 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Bedienung Achten Sie hierauf, auch wenn Sie

Mehr

Mode User Instructions. Gebrauchsanweisung Manuale User Instructions di istruzioni Manual des Usuario. medicus control

Mode User Instructions. Gebrauchsanweisung Manuale User Instructions di istruzioni Manual des Usuario. medicus control Mode User Instructions d emploi Istruzioni Mode d emploi per l uso Gebrauchsanweisung Manuale User Instructions di istruzioni Manual des Usuario medicus control Lieferumfang 1 Blutdruckmessgerät boso-medicus

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen Anforderungen, die dem Medizinproduktegesetz zugrundeliegen (Zeichen: CE), sowie der

Mehr

Solarladeregler EPIP20-R Serie

Solarladeregler EPIP20-R Serie Bedienungsanleitung Solarladeregler EPIP20-R Serie EPIP20-R-15 12V oder 12V/24V automatische Erkennung, 15A Technische Daten 12 Volt 24 Volt Solareinstrahlung 15 A 15 A Max. Lastausgang 15 A 15 A 25% Überlastung

Mehr

Drehzahlmesser DT 2236

Drehzahlmesser DT 2236 Drehzahlmesser DT 2236 Lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch, bevor Sie Ihren neuen Drehzahlmesser DT 2236 in Betrieb nehmen. Die Anleitung führt Sie mit klaren und einfachen Anweisungen

Mehr

Thema A: Puls. Thema B: Blutdruck. Puls und Blutdruck

Thema A: Puls. Thema B: Blutdruck. Puls und Blutdruck Puls und Blutdruck Nach einer großen Anstrengung, kannst du deinen Pulsschlag fühlen. Wie Puls und Blutdruck entstehen und wie man sie messen kann, sollst du im Partnerpuzzle erlernen. Dazu ist jeder von

Mehr

AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR

AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR INHALT Seite AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR... 16 LEISTUNGSRESERVE DER SEIKO KINETIC... 17 HINWEISE ZUR KINETIC E.S.U.... 18 ENTLADUNG-VORWARNFUNKTION... 18 VERWENDUNG DER VERSCHRAUBBAREN KRONE... 19

Mehr

PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Elektrosmog - Messgerät PCE-EMF 823 Version 1.1 10.11.2010

Mehr

EMPFEHLUNGEN FÜR DEN ANWENDER

EMPFEHLUNGEN FÜR DEN ANWENDER Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein Erzeugnis aus unserem Hause entschieden haben, und sind überzeugt, dass HI 931002 Ihren Erwartungen voll und ganz gerecht wird. Wir empfehlen

Mehr

Infrarotkamera mit Micro-SD-Kartenspeicher

Infrarotkamera mit Micro-SD-Kartenspeicher Einleitung Aufgrund der kompakten Bauweise eignet sich die TC-1 Infrarotkamera (nachfolgend auch als Gerät bezeichnet) besonders in den Bereichen Qualitätskontrolle, Instandhaltung und frühzeitige Fehlererkennung.

Mehr

Inhalt. Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional

Inhalt. Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional Automatisches digitales Blutdruckmessgerät Modell M5 Professional Inhalt Einführung... 2 Wichtige Sicherheitsinformationen... 3 1. Überblick... 4 2. So erhalten Sie verlässliche Messwerte... 6 3. Vorbereitung...

Mehr

USB/SD Autoradio SCD222

USB/SD Autoradio SCD222 USB/SD Autoradio SCD222 10004825 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit

1x1. 1x1. der Blutdruckmessung. Premium-Qualität für die Gesundheit 1x1 1x1 der Blutdruckmessung Premium-Qualität für die Gesundheit www.boso.de Das sollten Sie beim Blutdruckmessen beachten.! Sitzen Sie zur Messung am besten bequem. Entspannen Sie sich 5 Minuten und messen

Mehr

Differenzdruckmeßgerät DD890-1 -

Differenzdruckmeßgerät DD890-1 - Differenzdruckmeßgerät DD890-1 - INHALTSVERZEICHNIS TITEL SEITE 1. Einleitung... 3 2. Spezifikationen... 3 3. Tastenbeschreibung... 4 4. Displaybeschreibung... 4 5. Bedienung... 5 4.1 Einschalten... 5

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 5 4. Funktion...

Mehr

Bedienungsanleitung Klimalogger PCE-HT 71N

Bedienungsanleitung Klimalogger PCE-HT 71N Bedienungsanleitung Klimalogger PCE-HT 71N PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch

Mehr

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Multimeter mit Digitalanzeige mit Fehlbedienungssperre Misst Gleich- und Wechsel- Strom und Spannung, Widerstand, Kapazität, Induktivität, Frequenz, Transistor hfe-

Mehr

DT-120/DT-180. D Version 1

DT-120/DT-180. D Version 1 T-120/T-180 Version 1 49 Bedienelemente 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 POWER/BAN LC-isplay BB/ STEP Mono/Stereo Lautstärketasten Frequenzregler/Uhrzeit einstellen Schiebeschalter für Tastensperre Batteriefach

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS Inhaltverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Inhaltverzeichnis Inhaltverzeichnis... 1 Sicherheitshinweise... 3 Allgemeines... 3 Sicherer Umgang mit Batterien... 4 Reparatur... 6 Über dieses Gerät... 7 Bestimmungsgemäßer Gebrauch...

Mehr

Bedienungsanleitung. SchweBe-Uhren GbR gratuliert Ihnen zum Kauf dieser außergewöhnlichen Designer-Uhr.

Bedienungsanleitung. SchweBe-Uhren GbR gratuliert Ihnen zum Kauf dieser außergewöhnlichen Designer-Uhr. Bedienungsanleitung SchweBe-Uhren GbR gratuliert Ihnen zum Kauf dieser außergewöhnlichen Designer-Uhr. Wir entwerfen und stellen unsere Uhren mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit fürs Detail her. Unsere

Mehr

Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30

Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30 BETRIEBSANLEITUNG 1

Mehr

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung

Blutdruckmessgerät. egotest. Gebrauchsanweisung Blutdruckmessgerät egotest Gebrauchsanweisung Vorbemerkungen: Dieses Blutdruckmessgerät entspricht den europäischen Vorschriften, die dem Medizinproduktegesetz zugrundeliegen (Zeichen: CE), sowie der Europanorm

Mehr

Feuchtigkeitsmessgeräte Moisture Meter Humidimètre. Bedienungsanleitung. Feuchtigkeitsmessgerät Typ C001 für Holz

Feuchtigkeitsmessgeräte Moisture Meter Humidimètre. Bedienungsanleitung. Feuchtigkeitsmessgerät Typ C001 für Holz Feuchtigkeitsmessgeräte Moisture Meter Humidimètre Bedienungsanleitung Feuchtigkeitsmessgerät Typ C001 für Holz Seite 1 Bestimmungsgemäßer Gebrauch: Das elektronische Feuchtigkeitsmessgerät Typ C001 dient

Mehr

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 ist ein Laserprodukt Klasse II und entspricht der Sicherheitsnorm EN60825-1. Das Nichtbeachten der folgenden Sicherheitsanweisungen kann Körperverletzungen zur

Mehr

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC

OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC Bedienungsanleitung NC-5635-675 D OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC OBERARM-BLUTDRUCKMESSGERÄT MIT LANGZEIT-ANALYSE AM PC 02/2014 - HSc/EX:MS//EX:MS//SS INHALT Ihr neues Oberarm-blutdruckmessgerät...

Mehr

1 BEDIENUNGSANLEITUNG

1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2 EXPLOSIONSZEICHNUNG #22 M8 40 -> 2 #29 ID8.2V0D22.2 -> 2 #35 M5V12 -> 2 #41 S5 -> 1 #42 ID8.2 -> 2 3 WARNUNG Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie dieses oder ein anderes Trainingsprogramm

Mehr

DEUTSCH. HINWEIS: Falls der Antriebsmechanismus Ihrer Uhr hier nicht angeführt ist, finden Sie weitere Informationen unter www.adidas.com/watches.

DEUTSCH. HINWEIS: Falls der Antriebsmechanismus Ihrer Uhr hier nicht angeführt ist, finden Sie weitere Informationen unter www.adidas.com/watches. EUTSH HINWEIS: Falls der ntriebsmechanismus Ihrer Uhr hier nicht angeführt ist, finden Sie weitere Informationen unter www.adidas.com/watches. PEHTREE FL145G EHTZEIT-NZEIGEMOUS 1. rücken Sie für eleuchtung

Mehr

Bedienungsanleitung. ph-ec Flow Control 3000

Bedienungsanleitung. ph-ec Flow Control 3000 Bedienungsanleitung EC-pH Flow Control 3000 mit ALARM Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Produktes. Um alle Funktionen und Ausstattungsmerkmale optimal nutzen

Mehr

Trip 1 & Trip 4W Benutzerhandbuch. DEUTSCH

Trip 1 & Trip 4W Benutzerhandbuch. DEUTSCH Trip 1 & Trip 4W Benutzerhandbuch. DEUTSCH WILLKOMMEN. Vielen Dank für den Erwerb des Bontrager Trip -Computers. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Computer viele Kilometer lang tatkräftig zur Seite stehen

Mehr

Verbinden Sie Ihr Kühlgerät mit der Zukunft.

Verbinden Sie Ihr Kühlgerät mit der Zukunft. Verbinden Sie Ihr Kühlgerät mit der Zukunft. Holen Sie jetzt mit Home onnect das este aus Ihrem Kühlgerät heraus. Mit Home onnect können Sie ab sofort mit Ihrem Smartphone einen lick in Ihr Kühlgerät werfen

Mehr

2500V Digital Insulation Resistance Tester Model:

2500V Digital Insulation Resistance Tester Model: 2500V Digital Insulation Resistance Tester Model: 72-0405 SAFETY INFORMATION Deutsche Dieses Messgerät entspricht der IEC61010 Sicherheitsmessung. Verschmutzungsgrad 2, CAT III 600V. Bitte lesen Sie die

Mehr

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor

DEUTSCH. Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor DEUTSCH Spektikor, der Einweg-EKG-Detektor Gebrauchsanweisung 2013 Inhalt Allgemeines 2 Warnungen 2 Gebrauchsanweisung 3 Produktbeschreibung 3 Inbetriebnahme 3 Pulsanzeige 4 Nach dem Gebrauch 4 Symbole

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT 5000

Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT 5000 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT

Mehr

DT-120/DT-180. D Revision 1

DT-120/DT-180. D Revision 1 T-120/T-180 Revision 1 49 Bedienelemente 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 POWER / BAN LC-isplay BB / STEP Mono / Stereo Lautstärketasten Frequenzregler / Uhrzeit einstellen Schiebeschalter für Tastensperre Batteriefach

Mehr

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera Benutzerhandbuch Abschnitt Objektivoptimierung Teilenr. 4J1534_de Inhaltsverzeichnis Objektivoptimierung Überblick...5-31 Auswählen des Verfahrens zur Objektivoptimierung...5-32

Mehr

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten Benutzerhandbuch VISO10 DCF (Kontinentaleuropa nicht UK) 1. Funktionen Gut lesbare und verständliche Zeitanzeige Ewiger Kalender bis zum Jahr 2099 Wochentag & Monat in 8 einstellbaren Sprachen 2. Aufbau

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. UV-Lichtmessgerät. Modell UV510. Weitere Übersetzungen des Benutzerhandbuches sind unter erhältlich.

BENUTZERHANDBUCH. UV-Lichtmessgerät. Modell UV510. Weitere Übersetzungen des Benutzerhandbuches sind unter  erhältlich. BENUTZERHANDBUCH UV-Lichtmessgerät Modell UV510 Weitere Übersetzungen des Benutzerhandbuches sind unter www.extech.com erhältlich. Einführung Vielen Dank, dass Sie sich für das Extech-Modell UV510 UV-Lichtmessgerät

Mehr

Temperatur-Datenlogger

Temperatur-Datenlogger Bedienungsanleitung Temperatur-Datenlogger Modell TH10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Temperatur Datenloggers. Dieser Datenlogger misst und speichert bis zu 32.000 Temperatur-Messwerte.

Mehr

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam Bestimmungsgemäße Verwendung Diese Armbanduhr ist geeignet zur Video / Audio und Fotoaufnahme. Der Kunde versichert,

Mehr

Blutdruckmessgerät / Oberarm

Blutdruckmessgerät / Oberarm Blutdruckmessgerät / Oberarm BPM 1601 DE Kurzanleitung Die ausführliche Bedienungsanleitung zum Download als PDF-Datei finden Sie im Internet unter www.fitvigo.de/support. Sicherheit Liebe Kundin, lieber

Mehr

PalmCD2 Programmiergerät

PalmCD2 Programmiergerät Stand: Februar 2004 Inhaltsverzeichnis 1.0 Einführung 3 2.0 Inbetriebnahme 3 3.0 Programmieren mit PC oder Laptop 4 4.0 Programmieren mit dem Palm Organizer 4 5.0 PalmCD2 mit Transponder-Funktion einrichten

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK 1. Sicherheits- und Verwendungshinweise Der EMU Check (Standby-Energy-Monitor) ist bei Lagerung, Transport und Betrieb vor Feuchtigkeit, Schmutz und Beschädigung zu schützen,

Mehr

Analog-Multimeter EM330 Best.Nr. 830 438

Analog-Multimeter EM330 Best.Nr. 830 438 Analog-Multimeter EM330 Best.Nr. 830 438 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Bedienung Achten Sie hierauf, auch wenn Sie das Produkt

Mehr