Die Risikoprüfung der Heidelberger Lebensversicherung AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Risikoprüfung der Heidelberger Lebensversicherung AG"

Transkript

1 Die Risikoprüfung der Heidelberger Lebensversicherung AG Eine Sorge weniger

2 Die Risikoprüfung der Heidelberger Lebensversicherung AG Eine Sorge weniger Wir bieten unseren Kunden neben Expertenwissen eine sehr gute Produktqualität und den bestmöglichen Service. Für Sie haben wir diese Broschüre mit allen wichtigen Informationen rund um die Risikoprüfung erstellt. Sie finden darin Hilfestellungen zum Ausfüllen der Gesundheitsfragen sowie Informationen zu den Untersuchungsgrenzen (medizinisch und finanziell) sowohl für die Berufsunfähigkeitsabsicherung als auch die Todesfallabsicherung. Zudem führen wir Beispiele für medizinische Ausschlussklauseln, Zuschläge und Ablehnungsrisiken auf, sodass Sie einen Einblick in unsere Annahmepolitik bekommen. Wir freuen uns auf eine angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit. Sie erreichen uns: Montag bis Freitag von Uhr per Telefon: per Telefax: Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Bitte rufen Sie uns an.

3 Inhalt 1. Generelle Annahmepolitik 4 2. Untersuchungsgrenzen für die Berufsunfähigkeitsabsicherung und die Todesfallleistung 5 3. Risikovoranfragen 6 Checkliste 7 4. Antragsbearbeitung 8 5. Tele-Underwriting 9 6. Fragebögen 10 Muster-Fragebögen Beispiele für medizinische Ausschlussklauseln und Zuschläge 12 Verkaufshilfe: Kundeninformationsschreiben Auszug aus der Berufsgruppenliste Allgemeine Summengrenzen Zusätzliche Hilfestellungen zur Beantwortung der Gesundheitsfragen Formale Sachverhalte Ablehnungsrisiken BU und LV 18

4 1. Generelle Annahmepolitik Experten für Risikoprüfung Die Heidelberger Lebensversicherung AG legt Wert auf Qualität und eine sehr gute Ausbildung ihrer Mitarbeiter. Dem Expertenteam Risikoprüfung gehören Versicherungskaufleute sowie Fachwirte, Betriebswirte und eine Dipl.-Psychologin an. Jeder Mitarbeiter des Teams Risikoprüfung hat die Ausbildung zum/zur Fachmann/-frau für Risikoprüfung (IHK Zertifizierung) und/oder eine höherwertige Ausbildung ( Fachwirt/Betriebswirt ) absolviert. Hierfür wurde im Jahr 2008 und 2012 der Risikoprüfung der Heidelberger Lebensversicherung AG das Goldzertifikat der GenRe und der IHK verliehen. Entscheidungsmöglichkeiten Normale Annahme Annahme mit Ausschlussklausel Prämienzuschläge für die Berufsunfähigkeitsabsicherung: Sie werden im Rahmen von +25% bis max. +100% angeboten/erhoben. Zuschläge für die Todesfallabsicherung: Sie werden im Rahmen von +50% bis +250/300% Übersterblichkeit angeboten/erhoben. Zurückstellung: Zurzeit ist keine Absicherung möglich (beispielsweise wegen aktueller Beschwerden, Behandlungen etc.) eine Neuprüfung ist zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Ablehnung, d. h. es ist keine Absicherung möglich, weder jetzt noch zu einem späteren Zeitpunkt. Grundsätzlich geben wir die Entscheidungsgründe unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen bekannt und informieren über die Möglichkeit, ob und ggfs. anhand welcher Informationen/Unterlagen eine Überprüfung unserer Entscheidung erfolgen kann. Das spricht für uns Ausgebildete Risikoprüfer Fachwissen einer Dipl.-Psychologin Gold Zertifikat 2008 und 2012

5 2. Untersuchungsgrenzen für die Berufsunfähigkeitsabsicherung und die Todesfallleistung Todesfallleistung in Euro * BU-Rente in Euro Ohne Untersuchung bis bis p.a Ärztliches Zeugnis inkl. HIV-Test bei Antragstellung Ärztliches Zeugnis inkl. HIV-Test, EKG (Ruhe-/Belastungs-Ergometrie), Laborwerte (siehe Formular ärztl. Zeugnis) Ärztliches Zeugnis inkl. HIV-Test, EKG (Ruhe-/Belastungs-Ergometrie), Laborwerte (siehe Formular ärztl. Zeugnis), Oberbauchsonografie Finanzielle Risikoprüfung: Fragebogen Finanzielle Risikoprüfung und Einkommensnachweise der letzten 3 Jahre ab ab ab ab ab p.a. ab p.a. ab p.a. Berufsgruppe I++, I+, I, II+ und II ab p.a. Berufsgruppe III+, III, IV ab * inkl. Überschüsse bei der Risikolebensversicherung Berücksichtigung bereits bestehender Vorverträge Bei Ermittlung der Todesfall-, Erlebensfall- bzw. Beitragssumme und der BU-Rente werden alle Verträge berücksichtigt, die in den letzten fünf Jahren bei der Heidelberger Lebensversicherung AG abgeschlossen wurden. Das gleiche gilt auch für Dynamiken, die in den letzten fünf Jahren angenommen wurden. Ab einer BU-Jahresrente von Euro (berücksichtigt werden hierbei alle bestehenden Verträge bei der Heidelberger Lebensversicherung AG einschließlich Dynamiken) wird generell ein ärztliches Zeugnis inklusive Urinanalyse und Labor notwendig. Sofern bei einem der bereits bestehenden Verträge in der Vergangenheit schon ein ärztliches Zeugnis notwendig wurde, wird dieser Vertrag bei der Berechnung der Summengrenze nicht berücksichtigt. Das spricht für uns Erst ab Euro Rente ist eine ärztliche Unterstützung nötig. Überdurchschnittlich hohe BU-Rente Bei der Ermittlung der Grenze zur finanziellen Risikoprüfung werden alle Verträge berücksichtigt, die für die Absicherung des Todesfalls- bzw. Berufsunfähigkeitsrisikos bestehen auch Verträge bei anderen Gesellschaften! Einkommensnachweise Einkommensnachweise akzeptieren wir im Allgemeinen in Form von Einkommensteuernachweisen der letzten drei Jahre, einer Bestätigung des Steuerberaters bzw. Gewinnund Verlustrechnung oder betriebswirtschaftlicher Auswertung über das Einkommen in diesem Zeitraum.

6 3. Risikovoranfragen Zeit und Kosten sparen Wir bieten Ihnen den Service der Risikovoranfrage an. Bitte nutzen Sie diesen Service, da alle Beteiligten dadurch Zeit und Kosten sparen. Auch wenn wir noch keine abschließende Entscheidung treffen können, erhalten Sie durch unser Expertenteam eine erste Tendenz, ob eine Antragstellung sinnvoll ist. Diese Dienstleistung können Sie auch für Berufsgruppenanfragen und/oder Sonderrisikovoranfragen (Sport/Ausland) in Anspruch nehmen. Ihre Risikovoranfrage wird innerhalb von 48 Stunden beantwortet! Risikovoranfragen Risikovoranfragen bitte in Schriftform an folgende Fax-Nummer senden: Fax Wir bitten um Ihr Verständnis, dass anonyme Risikovoran fragen nicht beantwortet werden können. Das spricht für uns Sie bekommen innerhalb von 48 h eine verbindliche Antwort auf ihre Risikovoranfrage. Zum Schutz der sensiblen Kundendaten bitten wir die Voranfrage per Fax an folgende Servicenummer zu senden: Wir akzeptieren auch Formulare anderer Gesellschaften für die Risikovoranfrage. Vereinfachte Bearbeitung durch das Formular Risikovoranfrage bei der Heidelberger Leben Bitte verwenden Sie die Vorlage für Risikovoranfragen. Sollten Sie noch keinen Zugang zu den Downloadcentern haben, können Sie diesen bei unserem Partner Support beantragen. Heidelberger Leben Partner Support Broker Team Support-Hotline: Alle Fragebögen finden Sie im jeweiligen Vertriebs-Downloadcenter.

7 Der einfache Weg von der Voranfrage zur Antragstellung Checkliste Gesundheitsfragen der Heidelberger Leben mit aktuellem Datum / Unterschrift Hintergrund: aus rechtlichen Gründen können Gesundheitsfragen anderer Gesellschaften oder alte Versionen der Heidelberger Leben Gesundheitsfragen nicht verwendet werden. Fragebögen, Extrablätter, ärztliche Unterlagen oder ähnliches aus der Voranfrage beilegen und ggf. mit aktuellem Datum / Unterschrift versehen Seitenanzahl der beigefügten Unterlagen in den Gesundheitsfragen auf Seite 4 von 5 ergänzen mit Risikoentscheidung der Heidelberger Leben ausdrucken und beilegen Kunde kann im Antrag der Risikoeinschätzung aus der Voranfrage zustimmen Votum Klausel: Vermerk in den besonderen Vereinbarungen des Antrages (Beispiel: mit dem Ausschluss der Wirbelsäule erkläre ich mich einverstanden ) Votum Zuschlag: auf Anfrage erstellen wir gerne ein Angebot inklusive Zuschlag, dafür bitte die technischen Daten mitteilen Das Team der Risikoprüfung steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung Montag - Freitag von 08:00-18:00 Uhr Telefon: Montag - Freitag von 08:00-18:00 Uhr Fax: Vielen Dank für Ihr Interesse an der Heidelberger Leben und unseren Produkten.

8 4. Antragsbearbeitung Bei Antragstellung erhalten Sie aus unserer Abteilung eine Willkommens- . In dieser erhalten Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner für die gesamte Antragsbearbeitung. Wir achten bei der Antragsbearbeitung darauf, dass wir unsere Korrespondenz deutlich formulieren wir sprechen mit Ihnen deutsch nicht fachchinesisch. Innerhalb von 24 Stunden bekommen Sie eine Policierung für Ihren Antrag sollten Rückfragen dies verhindern, stellen wir diese innerhalb von 48 Stunden an.

9 5. Tele-Underwriting Um den Zeitaufwand bei der Risikoprüfung zu beschleunigen und zu minimieren, arbeiten wir mit SCOR Global Life zusammen. So können wir telefonisch eine schnelle, standardisierte und fehlerfreie Erhebung des Gesundheitszustandes der versicherten Person gewähren. Big T / Small T Beim unabhängigen Tele-Underwriting ( Big T ) wird mit dem Kunden ein Telefontermin vereinbart, um alle risikorelevanten Fragen aus dem Antrag zu beantworten. Die Befragung erfolgt durch Fachpersonal wie z.b. Krankenschwestern. Im Anschluss wird dem Kunden das Protokoll zugesendet. Nach Unterzeichnung durch den Kunden findet die finale Beurteilung des Antrags durch unsere Risikoprüfung statt. Beim unterstützenden Tele-Underwriting ( Small T ) werden die Gesundheitsdaten mit der Antragsaufnahme durch den Vermittler abgefragt. Werden weitere Informationen benötigt, kann das auf telefonischem Weg erfolgen. Gibt der Kunde sein Einverständnis, wird das Protokoll auch dem Berater zur Verfügung gestellt. Das spricht für uns Zeitersparnis Der Vermittler sichert sich gegen Haftungsrisiken in Bezug auf die Gesundheitsfragen ab. Es wird direkt geklärt, ob und welche Informationen noch zusätzlich benötigt werden.

10 6. Fragebögen Die Basis: Fragebögen Mithilfe von Fragebögen erhalten wir genauere Informationen zu medizinischen Sachverhalten, Sportrisiken, Berufsrisiken und Auslandsaufenthalten. Oftmals genügen diese Angaben, um einen Antrag abschließend zu beurteilen, sodass auf eine langwierige Arztanfrage verzichtet werden kann. Wir empfehlen, Fragebögen direkt bei der Antragstellung beantworten zu lassen, um so die Antragsbearbeitung zu beschleunigen. Beispiele für medizinische Fragebögen Allergie Asthma Augen Bluthochdruck Diabetes mellitus Epilepsie Fettstoffwechselstörung Gicht- und Harnsäureerhöhung Haut Knie Laserung der Augen Leber Magen-Darm-Erkrankungen Nieren und ableitende Harnwege Ohren Psychische Störungen Schilddrüse Verletzungen Wirbelsäule Beispiele für Sportfragebögen Flugsport Kampfsport Motorradsport Tauchsport Bergsport Radsport Segelsport Wildwassersport Beispiele für Berufsfragebögen Bundeswehr Dolmetscher Lehrer, die aktuell nicht als Lehrer tätig sind Designer Selbstständige Sportlehrer Beispiele für Auslandsfragebögen Auslandsaufenthalte Ausländische Staatsbürger Deutsche im Ausland Alle Fragebögen finden Sie im jeweiligen Vertriebs-Downloadcenter. Sollten Sie noch keinen Zugang zu den Downloadcentern haben, können Sie diesen beim unserem Partner Support beantragen. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

11 7. Hatten Sie früher einen anderen Beruf? Nein Ja Falls ja: Welchen? Waren Gesundheitsgründe Ursache für den Berufswechsel? Falls ja: Welche? Fragebogen Beruf 8. Üben Sie neben Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit noch nebenberufliche Tätigkeiten aus? Falls ja: Welche? Nein Ja Antrags-/Versicherungsnummer: Versicherungsnehmer: Zu versichernde Person: 9. Haben Sie seit der letzten Antragstellung bei der Heidelberger Lebensversicherung AG einen Arzt, Therapeuten, Heilpraktiker, Psychiater oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen? Falls ja: Wann? Weshalb? Ergebnis? Nein Ja Zu meinem Antrag gebe ich folgende ergänzende Erklärung ab: 1. Welchen Beruf üben Sie aus? Sonstige Angaben bzw. Anlage(n): 2. In welcher Branche sind Sie tätig? 3. Sind Sie selbstständig? Nein Ja Wenn ja, seit wann? Dieser Fragebogen besteht aus 2 Seiten. Anzahl Ihrer Mitarbeiter? Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass die vorstehenden Fragen vollständig und wahrheitsgemäß beantwortet wurden. Wie viele Voll- und Teilzeitkräfte? Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Versicherungsschutz gefährden können, wenn Sie unrichtige oder unvollständige Angaben machen. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Ihnen vorliegenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen sowie den Besonderen Versicherungsbedingungen. 4. Bitte machen Sie Angaben zu Ihrer Ausbildung und Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang: Ort/Datum Unterschrift der zu versichernden Person 5. Welche Tätigkeiten führen Herausgegeben Sie aus? von: Heidelberger Lebensversicherung AG Postfach , Heidelberg, Forum 7, Heidelberg Tel , Fax Eingetragen im Handelsregister Mannheim unter der Nummer HRB Wie teilen sich Ihre Tätigkeiten prozentual auf? Bürotätigkeit an einem festen 2/2 Arbeitsplatz: Reisetätigkeit: Aufsichtsführende Tätigkeit: Körperliche/handwerkliche Tätigkeit: % % % % 1/2

12 7. Beispiele für medizinische Ausschlussklauseln und Zuschläge Ausschlussklauseln im Überblick Zu folgenden Erkrankungen/Gesundheitsstörungen wird immer ein Ausschluss für die Berufsunfähigkeitsabsicherung erforderlich: Bandscheibenvorfall Kurzsichtigkeit (> 8 Dioptrien) Asthma Chronische Bronchitis Neurodermitis Psoriasis/Schuppenflechte Tinnitus Hörsturz Klausel: Wirbelsäule Klausel: Kurzsichtigkeit / Netzhautablösungen Klausel: Atemwege Klausel: Atemwege Klausel: Neurodermitis Klausel: Psoriasis Klausel: Tinnitus (Ohrgeräusche) Klausel: Innenohr Bänderriss Sprunggelenk Klausel: Sprunggelenk rechts und / oder links * Kreuzbandriss ** Klausel: Kniegelenk rechts und / oder links * bei Verletzung innerhalb der letzten 2 Jahre oder bei Mehrfachverletzungen ** bei Verletzung innerhalb der letzten 3 Jahre oder bei Mehrfachverletzungen Formulierungsbeispiel / Klauseltext Besondere Vereinbarung Es gilt als vereinbart, dass Erkrankungen und Funktionsstörungen der Wirbelsäule einschließlich der Bandscheiben und des Halteapparats der Wirbelsäule (das sind die Muskeln und Sehnen, die der Wirbelsäule den Halt geben) sowie deren Fortschreiten und Folgen vom Versicherungsschutz der Berufsunfähigkeitsversicherung ausgeschlossen sind. Diese werden bei der Festsetzung des Umfangs und der Dauer einer Berufsunfähigkeit im Sinne der Bedingungen der Berufsunfähigkeit nicht berücksichtigt, sofern sie medizinisch-objektiv und nachweislich für die Berufsunfähigkeit mitursächlich sind und die Gesellschaft den Nachweis hierfür erbringt. Gesundheitsstörungen und gesundheitsbedingte Funktionseinschränkungen, die unabhängig von diesem Ausschluss eintreten oder die mit diesem Ausschluss in keinem medizinisch nachweisbaren ursächlichen Zusammenhang stehen, wie z.b. infektiöse Erkrankungen, Tumorerkrankungen oder Unfallverletzungen, werden dagegen berücksichtigt, sofern allein hierdurch die Voraussetzungen für eine Berufsunfähigkeit erfüllt sind. Das spricht für uns Wir machen es einfach. Klare Erläuterung einer Absage. Individuelle Prüfung von psychischen Krankheitsbilder durch die Psychologin: keine Pauschalisierung von Krankheiten. Zuschläge Zuschläge dienen dem Ausgleich erhöhter Risiken. Beispielsweise bei: Bluthochdruck Fettstoffwechselstörung Übergewicht...

13 Verkaufshilfe einer Ausschlussklausel über Kundeninformationsschreiben Ergänzende Informationen zur Ausschlussklausel in Ihrer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Liebe Antragstellerin, lieber Antragsteller, mit diesen Informationen möchten wir Ihnen erklären, weshalb Erkrankungen der Wirbelsäule vom Versicherungsschutz Ihrer Berufsunfähigkeitszusatzversicherung ausgeschlossen werden. Was ist vom Versicherungsschutz ausgeschlossen? Es besteht kein Versicherungsschutz für Erkrankungen und Funktionsstörungen der Wirbelsäule einschließlich der Bandscheiben und des Halteapparats der Wirbelsäule (das sind die Muskeln und Sehnen, die der Wirbelsäule den Halt geben) sowie deren Fortschreiten und Folgen. Warum ist dieser Ausschluss erforderlich? Im Rahmen der bei Antragstellung erforderlichen versicherungsmedizinischen Beurteilung wird nicht nur der derzeitige Gesundheitszustand zugrunde gelegt, es müssen auch die Gesundheitsverhältnisse der Vergangenheit berücksichtigt werden. Nur anhand einer Gesamtbetrachtung kann die Prognose für die beantragte, oft sehr lange Versicherungsdauer eingeschätzt werden. Die Vorerkrankung der Wirbelsäule stellt ein erhöhtes Versicherungsrisiko dar, welches vom Versicherungsschutz auszuschließen ist. Auf diese Weise wird ein ansonsten nicht versicherbares Risiko zu einem wirtschaftlich tragbaren Risiko. Warum muss die gesamte Wirbelsäule vom Versicherungsschutz ausgeschlossen werden? Die meisten Erkrankungen und Beschwerden können sich in unterschiedlichen Bereichen der Wirbelsäule manifestieren. Die Wirbelsäule kann jedoch nur als ein ganzes, in sich geschlossenes Organsystem betrachtet werden. Neben den knöchernen Anteilen, den Wirbelkörpern mit den kleinen Wirbelgelenken, ist der Halte- und Stützapparat ein wesentlicher Bestandteil. Zu Letzterem gehören Muskeln, Sehnen, Bänder und die Bandscheiben als Stoßdämpfer zwischen den Wirbelkörpern. Alle Anteile zusammen noch ergänzt um eine komplizierte Nervenversorgung bilden eine funktionelle Einheit. Es ist nachgewiesen, dass sich Beschwerden in einem Bereich zwangsläufig auch auf andere Bereiche der Wirbelsäule auswirken bzw. auswirken können. Was genau ist ausgeschlossen? Die Wirbelsäule ist in fünf Abschnitte unterteilt: die Brust-, Hals- und Lendenwirbelsäule, das Kreuzbein und das Steißbein. Entstehen an einem dieser Segmente Funktionsstörungen, können nach unserer Erfahrung auch die anderen Bereiche beeinträchtigt werden. Der Halteapparat der Wirbelsäule umschließt die Bänder, Sehnen, Muskeln und das Gewebe an der Wirbelsäule. Die Bandscheiben sind die knorpelige Verbindung zwischen zwei Wirbelkörpern: im Prinzip die Polsterung der Wirbelsäule. Was ist nicht vom Versicherungsschutz ausgeschlossen? Was ist nicht vom Versicherungsschutz ausgeschlossen? Für nach dem Beginn des Versicherungsschutzes eintretende Gesundheitsstörungen und gesundheitsbedingte Funktionseinschränkungen der Wirbelsäule, die unabhängig von den oben genannten Leistungsausschlüssen eintreten (z.b. durch Unfälle, Tumor- oder Infektionskrankheiten), besteht bedingungsgemäßer Versicherungsschutz. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass kein medizinisch nachweisbarer ursächlicher Zusammenhang mit der Erkrankung bzw. Funktionseinschränkung besteht, die zum Leistungsausschluss führte. Wir als Versicherungsunternehmen müssen hierbei den Nachweis erbringen.

14 8. Auszug aus der Berufsgruppenliste Experten zum Thema Berufsgruppeneinstufung sind alle Mitarbeiter im Team Risikoprüfung der Heidelberger Lebensversicherung AG. Sie haben das fachliche Know-how für die Bewertung der Berufe und Tätigkeiten und deren Eingruppierung in die unterschiedlichen Berufsklassen. Zusätzlich beurteilen sie, ob weitere Einschränkungen wie beispielsweise Schlussalter- oder Summenbegrenzungen erforderlich sind oder nicht. Das spricht für uns Individuelle BG-Prüfungen bei speziellen Berufsgruppen Auszug Vergleich alte und neue Berufsgruppenlisten Berufsbezeichnung BG neu BG alt SA neu SA alt Max. BU-Rente Altenpfleger/in Altentherapeut/in Angestellte/r (Bürofachkraft) 2+ 2 Anlagentechniker/in (EDV-Wartungstechniker/in) 2 2 Apothekenhelfer/in 2 2 Apotheker/in Arzt/Ärztin Arzt/Ärztin (AiP) Arzt/Ärztin (angestellt) Arzt/Ärztin (niedergelassen) Arzt/Ärztin (praktische/r) Arzt/Ärztin für Allgemeinmedizin Arzt/Ärztin für Anästhesiologie und Intensivtherapie Bauingenieur/in Betriebselektriker/in 2 2 Betriebswirt/in Büroangestellte/r 2+ 2 Büroassistent 2+ 2 Bürokraft/Kaufmännische Fachkraft 2+ 2 Computertechniker/in (Mechaniker/in) 2 2 Diplom-Bauingenieur/in Diplom-Informatiker/in Diplom-Ingenieur/in Diplom-Kaufmann/Kauffrau Elektroniker/in (Elektrogerätebauer/in) Elektroniker/in (Handwerk) Fachwirt/in - Call-Center Fachwirt/in - Computer Management Fachwirt/in - Controlling Geschäftsführer/in 100% kfm (entspr. Studium) Jurist/in Techniker/in BG alt: Berufsgruppenliste bis , BG neu: Berufsgruppenliste seit SA alt: Schlussalter bis , SA neu: Schlussalter seit

15 9. Allgemeine Summengrenzen Maximal absicherungsfähige BU-Rente Die maximal absicherungsfähige BU-Rente beträgt Euro p.a. zzgl. Beitragsbefreiung. Sollte darüber hinaus ein Absicherungsbedarf bestehen, ist eine Anfrage für diesen Sonderfall erforderlich: Es erfolgt eine individuelle Prüfung. Faustformel In Schicht 3 sind 60% des Brutto einkommens absicherbar. In Schicht 1 prüfen wir gerne, ob eine Absicherung über 60% des Bruttoeinkommens möglich ist (in Kombination mit einer Basisrente). Bitte beachten Sie, dass hier eventuell bestehende Absicherungen berücksichtigt werden. Hierbei orientieren wir uns am Versicherungsmarkt und an unseren Erfahrungswerten. Grenzen und Beschränkungen von Dynamiken SBU Beitragsdynamik 3% oder 4% BUZ Beitragsdynamik, Beitragsbefreiung und garantierte Leistungssteigerung der Beitragsbefreiung (Airbag): 3% bis 10%, abhängig vom Dynamiksatz der Hauptversicherung Garantierte BU-Rentensteigerung 0% - 3% möglich (Beantragung auch ohne Beitragsdynamik) Die garantierte Leistung (Airbag) der Beitragsbefreiung kann lediglich in Verbindung mit einer Beitragsdynamik beantragt werden. Grenzen möglicher Leistungssteigerungen Bei BU-Renten über Euro monatlich sind keine garantierte Leistungssteigerung der Beitragsbefreiung (Airbag), keine Rentensteigerung und nur eine Dynamik von maximal 4% möglich. Darüber hinaus ist ab einer BU-Rente von Euro monatlich ein Vertragabschluss nur ohne Dynamik möglich. Grenzen für garantierte Leistungssteigerung (Airbagstaffelung) Je nach BU-Versicherungsdauer besteht folgende Beschränkung der Höhe des monatlichen Beitrags für die Hauptversicherung, wenn eine garantierte Leistungssteigerung (Airbag) mit beantragt wird (gilt für sämtliche Anträge/ Verträge bei der Heidelberger Lebensversichrung AG in ihrer Summe): BUZ-Versicherungsdauer 6 Jahre und kürzer: BUZ-Versicherungsdauer 7 12 Jahre: BUZ-Versicherungsdauer Jahre: EUR 750 EUR 500 EUR Pauschalabsicherungsgrenzen bestimmter Berufsgruppen Studenten = max EUR BU-Rente p. a. Studenten (Lehramt) = max EUR BU-Rente p. a. Hausfrauen Arbeitslose Beamte = max EUR BU-Rente p. a. = max EUR BU-Rente p. a. = max EUR BU-Rente p. a. BUZ-Versicherungsdauer Jahre: BUZ-Versicherungsdauer 25 Jahre und länger: 250 EUR 200 EUR maximales Endalter: 55 Jahre maximales Endalter: 62 Jahre* * außer Lehrer: SA 55, in Einzelfällen ist Endalter 65 Jahre möglich

16 10. Zusätzliche Hilfestellungen zur Beantwortung der Gesundheitsfragen Checkliste Gesundheitsfragen Zur Beschleunigung der Risikoprüfung und zur Vermeidung von Rückfragen empfehlen wir Ihnen, folgende Punkte zu beachten: Alle Gesundheitsangaben der versicherten Person müssen mit aktuellem Datum und Unterschrift versehen werden. Alle mit Ja beantworteten Gesundheitsfragen müssen erläutert werden. (Wann? Weshalb? Ergebnis / Befund) Verwendung entsprechender Fragebögen sowie Angabe der Anzahl entsprechender Fragebögen. Verwendung entsprechender Extrablätter sowie Angabe der Anzahl entsprechender Extrablätter. Exakte Bezeichnung von Erkrankungen bzw. Verletzungen (z. B. Bänderriss am rechten Sprunggelenk Fragebogen Verletzungen!) Falls vorhanden, aktuelle Befundberichte einreichen, vor allem bei schweren Erkrankungen des Herzens oder des Bewegungsapparats. Auf parallel beantragte Anträge hinweisen. (Dadurch schnelle und identische Bearbeitung durch einen Risikoprüfer.) Gesundheitsfragen aktuell beantworten lassen! Keine Hinweise auf in der Vergangenheit gestellte Anträge, da der zeitliche Aufwand für Aktenanforderung aus dem Archiv sehr hoch ist. Eindeutige Ausschlussklauseln und Zuschläge bereits bei Antragstellung im Absatz Besondere Vereinbarungen vermerken. (Wir prüfen grundsätzlich, ob diese Erschwerung tatsächlich erforderlich ist oder nicht.) Angaben zu bestehenden Absicherungen für LV und BU nicht vergessen (Gesellschaft? Höhe der bestehenden Absicherung?) Durchschnittliches Bruttojahreseinkommen der letzten drei Jahre angeben.

17 11. Formale Sachverhalte Tipps zum Ausfüllen Verweis auf Gesundheitsfragen: Bei Neuantragstellung kann der Verweis auf Gesundheitsfragen vom nicht akzeptiert werden. Die Gesundheitsfragen sind immer aktuell zu beantworten. Ausnahmen: Es bestehen Parallelanträge oder das Risiko wurde in den letzten sechs Monaten ausführlich geprüft, hierbei muss der Zusatz vom Kunden unterschrieben werden, dass sich am Gesundheitszustand nichts geändert hat. Striche statt Nein in den Gesundheitsfragen: Striche statt Nein können akzeptiert werden, sofern keine Mischung von Strichen und Nein erfolgt. Unser Interesse ist es, jeden Antrag zu beantworten. Wichtige Hinweise Zögern Sie nicht, alle Angaben vollständig zu machen (Vorerkrankungen, Ablehnungen etc.). Die Ablehnung/das Erschwernisangebot eines anderen Versicherers hebt eine erneute bzw. individuelle Risikoprüfung bei uns nicht auf. Die erneute vernünftige Prüfung der Risiken bei Antragstellung führt im Leistungsfall zu einer besseren Abwicklung. Ehrlich währt am längsten wichtig für die Positionierung beim Kunden.

18 12. Ablehnungsrisiken BU und LV Erkrankungen von A Z Bestimmte Erkrankungen/Gesundheitsstörungen führen in der Regel zu einer Ablehnung des Antrags. Die nachfolgende Liste gibt Ihnen einen Überblick über diese Erkrankungen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweis Eine Prüfung der medizinischen Unterlagen ist auch bei den in der Liste aufgeführten Erkrankungen möglich. In Einzelfällen kann eine Absicherungsmöglichkeit gegeben sein. A B ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom), AIDS, Alkoholabusus, Aneurysma der intrakraniellen Gefäße, arteriovenöses Angiom (Kavernom), Angina pectoris (KHK), Anorexie (Magersucht), Aortenaneurysma, Aortenklappeninsuffizienz (je nach Schweregrad), Aortenklappenstenose, Apoplex (TIA; PRIND; Schlaganfall), Arteriosklerose, AV-Block (höhergradig), M. Addison Bulimie C Chronic Fatigue Syndrom (CFS), Colitis ulcerosa, M. Crohn, M. Cushing M N Mitralklappenstenose, Mitralklappeninsuffizienz (je nach Schweregrad) malignes Melanom (je nach Tumorstadium innerhalb der ersten 5 Jahre), progressive Muskeldystrophie, Myasthenia gravis, Multiple Sklerose (Enzephalitis disseminata), Medikamentenabusus Neurosen, chronische Niereninsuffizienz (mit und ohne Dialysepflicht), Nebennierenrindenfunktionsstörung (M. Addison, M. Cushing), Neuroborreliose D E F Demenz, Depression (rezidivierend, manisch-depressive Erkrankung), Diabetes mellitus Typ I, Dialyse, Drogengebrauch/-abusus Ebstein-Syndrom Fallot-Tetralogie (auch nach operativer Korrektur), Fibromyalgie-Syndrom (FMS) O P Q Organtransplantation (Empfänger) Parkinson, Psychosen, chronische Pankreatitis, Pulmonalklappenstenose, Pulmonalklappeninsuffizienz (je nach Schweregrad), Postthrombotisches Syndrom, Polyneuropathie, Persönlichkeitsstörungen, Polyradikulitis Querschnittslähmung G H K L Gefäßmissbildung intrakraniell (Aneurysma, Angiom, Kavernom), Gehirntumor gutartig, Glomerulonephritis (chronisch) Chronische Hepatitis, chronische Herzinsuffizienz, Hämochromatose (Eisenspeicherkrankheit), Hämophilie (Bluter), Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen (höhergradig), HIV-Infektion, Hypophysenvorderlappeninsuffizienz, M. Hodgkin Kardiomyopathie (dilatativ, hypertroph, restriktiv), Karzinom/Malignom (innerhalb der ersten 5 Jahre nach Diagnosestellung, abhängig vom Tumorstadium), Knochenmarkstransplantation (Empfänger), koronare Herzkrankheit (KHK) Leberzirrhose, Leukämie, Lymphom, Lupus erythematodes (systemisch), Lungenfibrose, Lungenembolie bei zugrunde liegender Gerinnungsstörung R S T V W Z Rheuma, rezidivierende Retrobulbärneuritis (Sehnerventzündung) Schlafapnoe, Suizidversuch, rezidivierende Synkope/ Schwindel unklarer Ursache, Schizophrenie Thrombophilie (Gerinnungsstörung) nach abgelaufener Thrombose, Thrombozytopenie (M. Werlhof), Transposition der großen Gefäße (auch nach operativer Korrektur), Trikuspidalklappenstenose, Trikuspidalklappeninsuffizienz (je nach Schweregrad) Chronisches Vorhofflimmern, Vorhofseptumdefekt/Ventrikelseptumdefekt (ohne operative Korrektur) M. Werlhof (Thrombozytopenie), M. Wilson (Kupferspeicherkrankheit), v. Willebrand-Syndrom Zystennieren, Zerebralsklerose, Zwangserkrankungen

19 Heidelberger Leben eine gute Wahl Experten Seit 1991 sind wir die Experten für fondsgebundene Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherungen in Deutschland Finanzstark Solvabilitätsquote von 200,4 % im Geschäftsjahr 2012 Ausgezeichnet Ausgezeichnete Krisenfestigkeit in Bezug auf Kapitalmarktrisiken bescheinigt vom unabhängigen Analysehaus Morgen & Morgen Abgesichert Wir sind Mitglied des Sicherungsfonds der Lebensversicherer.

20 Herausgeber Heidelberger Lebensversicherung AG Forum Heidelberg Tel. (06221) Fax (06221) Eingetragen im Handelsregister Mannheim unter der Nummer HRB Mit den besten Empfehlungen: Bitte beachten Sie, dass sich die Inhalte dieser Broschüre jederzeit ändern können, beispielsweise bei der Änderung von Annahmerichtlinien. Diese Broschüre ist nicht Bestandteil der Allgemeinen Versicherungsbedingungen. Weitere Informationen finden Sie in den Verbraucherinformationen, den Allgemeinen Versicherungsbedingungen und im Antragsformular. SHG057/0414 Stand: April 2014

Unsere BU-Angebote. BU-Aktion 2014 Beitragsbefreiung mit vereinfachter Gesundheitserklärung. September 2014

Unsere BU-Angebote. BU-Aktion 2014 Beitragsbefreiung mit vereinfachter Gesundheitserklärung. September 2014 Unsere BU-Angebote BU-Aktion 2014 Beitragsbefreiung mit vereinfachter Gesundheitserklärung September 2014 Berufsunfähigkeit (BU) Was sind die unmittelbaren Folgen einer BU? Der Beruf kann nicht mehr ausgeübt

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Leitfaden Risikovoranfrage

Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Leitfaden Risikovoranfrage Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Leitfaden Risikovoranfrage März 2015 Ablauf einer Risikovoranfrage Aufnahme der Voranfrage beim Kunden Voranfrage einreichen Entscheidung innerhalb von 48 Stunden Rücksprache

Mehr

Annahmerichtlinien für den Berufsunfähigkeitsschutz

Annahmerichtlinien für den Berufsunfähigkeitsschutz Annahmerichtlinien für den Stand: Mai 2014 Seite 1 Vorwort Canada Life Europe verpflichtet sich den bestmöglichen Service für alle unsere Kunden zu bieten. Als Teil dieser Verpflichtung haben wir diesen

Mehr

Maßgeschneidert. Einleitung. Funktionsweise der Prämienberechnung. Bedingungswerk. Annahmerichtlinien. Golden BU: Fragen und Antworten

Maßgeschneidert. Einleitung. Funktionsweise der Prämienberechnung. Bedingungswerk. Annahmerichtlinien. Golden BU: Fragen und Antworten Maßgeschneidert Golden BU: Fragen und Antworten Einleitung Funktionsweise der Prämienberechnung Bedingungswerk Annahmerichtlinien Einleitung Die LV 1871 geht bei der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Mehr

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Lieber gesichert leben Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: die ideale Ergänzung für Ihre Altersvorsorge Was tun, wenn Ihre Arbeitskraft ausfällt? Haben Sie schon

Mehr

Berufsunfähigkeit: Das häufig unterschätzte Risiko! Lösungen und Konzepte

Berufsunfähigkeit: Das häufig unterschätzte Risiko! Lösungen und Konzepte Berufsunfähigkeit: Das häufig unterschätzte Risiko! Lösungen und Konzepte Seite 1 CC Private Vorsorge / Private Lebensversicherung 27. Februar 2012 Heute wird jeder 4. wird berufsunfähig! Berufsunfähigkeitsrisiko

Mehr

Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5

Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5 Erfassungsbogen zur Risiko-LV - Softfair Seite 1/5 Versicherungsnehmer: Beratung durch: VM-Streiter Ulf-Alexander Streiter Komturstr. 58-62 12099 Berlin Tel.: 030/77190531 Fax: 030/77190532 mail@vm-24.de

Mehr

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab.

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Zurich Medizin Check Sie können für die bei Antragstellung

Mehr

Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung Fachinformation Betriebliche Altersversorgung Dienstobliegenheitserklärung FAQ Stand: Juli 2015 BA825_201507 txt Inhalt 1. Welche Angaben benötigen wir zur Prüfung einer vereinfachten Gesundheitsprüfung

Mehr

Rundschreiben/Information

Rundschreiben/Information Rundschreiben/Information Aktuelle Informationen rund um unsere neue Berufsunfähigkeitsversicherung Dokumenteigenschaften: Stand: 31.05.2007 Gültig ab: sofort Ablagepfad im Intranet (ab Sparte): Personenversicherung

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

Betriebliche Altersversorgung Dienstobliegenheitserklärung

Betriebliche Altersversorgung Dienstobliegenheitserklärung Fachinformation Betriebliche Altersversorgung Dienstobliegenheitserklärung FAQ Stand November 2014 O201 txt Inhalt 1. Welche Angaben benötigen wir zur Prüfung einer vereinfachten Gesundheitsprüfung (Dienstobliegenheitserklärung

Mehr

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

BBV-Plan: Berufsunfähigkeit. FINANZtest-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung BBV-Plan: Berufsunfähigkeit "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung "FINANZtest"-Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der selbstständigen

Mehr

Fragebogen Psychiatrische/Psychosomatische Erkrankungen

Fragebogen Psychiatrische/Psychosomatische Erkrankungen Fragebogen Psychiatrische/Psychosomatische Erkrankungen Antragsnummer: Antragsteller: zu versichernde Person: 1. Unter welchen Beschwerden/Symptomen haben Sie gelitten bzw. leiden Sie noch? (z.b. Herzjagen,

Mehr

RISIKOVORABANFRAGE BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG 1

RISIKOVORABANFRAGE BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG 1 BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG 1 An das Lebensversicherungsteam der blau direkt GmbH & Co. KG. Telefax: 0451 87 20 1-240 oder per E-Mail an leben@blaudirekt.de Die Anfrage kann nur bei vollständig ausgefülltem

Mehr

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG

VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG VERSICHERUNG CHECKLISTE ZUR BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG DER VERSICHERER 1. Finanzstärke Hat der Versicherer ein Rating von mindestens A- oder A3 bei einer internationalen Ratingagentur? 2. Bedingungen

Mehr

www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsversicherung EGO 2012: Premium-Qualität und günstige Prämien. Vermittler-Information

www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsversicherung EGO 2012: Premium-Qualität und günstige Prämien. Vermittler-Information Leben www.hdi-gerling.de Berufsunfähigkeitsversicherung EGO 2012: Premium-Qualität und günstige Prämien. Vermittler-Information Neuigkeiten von EGO für Sie und Ihre Kunden. Die vielfach ausgezeichnete

Mehr

29.06.2013 BU-Rahmenvertrag IGZ-Mitglieder. aditus e.v. - Langenmayer Versicherungsmakler Gmbh & Co. KG Tel: 089/8956270 1

29.06.2013 BU-Rahmenvertrag IGZ-Mitglieder. aditus e.v. - Langenmayer Versicherungsmakler Gmbh & Co. KG Tel: 089/8956270 1 Berufsunfähigkeitsabsicherung ohne bzw. stark vereinfachter Gesundheitsprüfung Vorteilhafte Rahmenvereinbarung für alle siehe IGZInfo 4 Nov2012 1 Berufsunfähigkeitsabsicherung eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahmen

Mehr

Sie möchten beruhigt in die Zukunft blicken Wir bieten flexiblen und günstigen Schutz.

Sie möchten beruhigt in die Zukunft blicken Wir bieten flexiblen und günstigen Schutz. Persönliche Risikoabsicherung Sie möchten beruhigt in die Zukunft blicken Wir bieten flexiblen und günstigen Schutz. Absicherung nach schweren Krankheiten oder Unfällen Existenzschutzversicherung Wichtige

Mehr

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsvorsorge Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, einmal nicht mehr arbeiten zu können?

Mehr

Aufgrund Ihrer Qualifikation und Ihrer Erfahrungen im Vertrieb werden Sie in eine Arbeitsgruppe Ihres Hauses berufen.

Aufgrund Ihrer Qualifikation und Ihrer Erfahrungen im Vertrieb werden Sie in eine Arbeitsgruppe Ihres Hauses berufen. Aufgabe 1 Aufgrund Ihrer Qualifikation und Ihrer Erfahrungen im Vertrieb werden Sie in eine Arbeitsgruppe Ihres Hauses berufen. Die Aufgabe dieser Arbeitsgruppe ist es, die Abteilung Produktentwicklung

Mehr

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Fragen und Antworten FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der BU Komfort und

Mehr

Deutlich mehr Leistungsfälle in der Berufsunfähigkeit Versichererkompetenz ist entscheidend

Deutlich mehr Leistungsfälle in der Berufsunfähigkeit Versichererkompetenz ist entscheidend Deutlich mehr Leistungsfälle in der Berufsunfähigkeit Versichererkompetenz ist entscheidend Im Rahmen des aktuellen M&M Ratings Berufsunfähigkeit hat das unabhängige Analysehaus MORGEN & MORGEN auch in

Mehr

Fragebogen hohe Versicherungssummen Ergänzungen zum Antrag

Fragebogen hohe Versicherungssummen Ergänzungen zum Antrag Pax Aeschenplatz 13, 4002 Basel Fragebogen hohe Versicherungssummen Ergänzungen zum Antrag 1. Antragsteller/Versicherungsnehmer Vorname Antrag vom Antrags-Nr. 2. Angaben über die berufliche Tätigkeit Erlernter

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung*

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie anderer Datenschutzvorschriften

Mehr

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz)

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die von Ihnen berechnete Risiko-Lebensversicherung

Mehr

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care

Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Produktleistung Tarif 30 Swiss Life BUZ / BUZ care Kurzbeschreibung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) Swiss Life BUZ care: Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung mit lebenslanger Rente bei Pflegebedürftigkeit

Mehr

Es trifft nicht immer nur die Anderen!

Es trifft nicht immer nur die Anderen! Es trifft nicht immer nur die Anderen! Die Berufsunfähigkeits-Versicherung der LV 1871 Die Fragen Wäre es möglich, dass...... Sie bei einem Autounfall verletzt werden?... Sie durch Ihren Beruf oder Sport

Mehr

»Ausgezeichnet«geht noch besser!

»Ausgezeichnet«geht noch besser! »Ausgezeichnet«geht noch besser! Die neuen Features der BU-Versicherung der ALTE LEIPZIGER POOLS & FINANCE 12. Mai 2015 Hildegard Upgang Referentin Privatkunden Vertriebsunterstützung Seite 2 Leistungen

Mehr

Unterstützung. Golden BU Vorsorgeschutz: zur Absicherung Ihrer privaten Krankenversicherung bei Berufsunfähigkeit. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Unterstützung. Golden BU Vorsorgeschutz: zur Absicherung Ihrer privaten Krankenversicherung bei Berufsunfähigkeit. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Unterstützung Golden BU Vorsorgeschutz: zur Absicherung Ihrer privaten Krankenversicherung bei Berufsunfähigkeit Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Wir lassen Sie nicht im Regen stehen So vielfältig

Mehr

ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide

ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide AUSGEZEICHNET Innovative Produktlösungen ÜBER 180 JAHRE Zuverlässig und solide Umtauschgarantie 2013 Berufsunfähigkeitsversicherung Männervorteil in 2012 ca. 13% günstiger Altersrente Männervorteil in

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung

Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung 1 Dieser Fragebogen soll eine mögliche Antragstellung etwas erleichtern. Bitte füllen Sie den Fragebogen so weit als möglich aus. Sind in einer Frage mehrere Zeiträume möglich, verwenden Sie bitte den

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Claudia Birnstiel Kieferorthopädie

Claudia Birnstiel Kieferorthopädie Ein schönes Lachen kennt kein Alter. Fachzahnärztin für Steinschönauer Straße 5 64823 Groß-Umstadt Tel. (06078) 969 21 44 Fax (06078) 969 21 39 E-Mail praxis@kfo-birnstiel.de Internet www.kfo-birnstiel.de

Mehr

BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT. Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung!

BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT. Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung! BETRIEBLICHE ABSICHERUNG Profi Care bav BEI BERUFSUNFÄHIGKEIT Nutzen Sie Ihren gesetzlichen Anspruch auf Gehaltsumwandlung! Ihre Leistung bestimmt Ihre Lebensqualität Sie haben eine gute Ausbildung, sind

Mehr

*400055* Fragebogen zu Allergien. Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von:

*400055* Fragebogen zu Allergien. Postfach 1660. 61406 Oberursel. Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von: ALTE LEIPZIGER Leben Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Ergänzung von: Fragebogen zu Allergien 1. Wie bezeichnete der Arzt/ der Therapeut das

Mehr

Fragebogen Gutachterverfahren (Patient) Aktenzeichen:

Fragebogen Gutachterverfahren (Patient) Aktenzeichen: An die Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen bei der Bayerischen Landesärztekammer Mühlbaurstr. 16 81677 München Fragebogen Gutachterverfahren (Patient) Aktenzeichen: (Das Aktenzeichen wird von der Gutachterstelle

Mehr

Risikoträger: Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG. Die Opti5Rente Rund-um-Schutz für Ihre Arbeitskraft

Risikoträger: Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG. Die Opti5Rente Rund-um-Schutz für Ihre Arbeitskraft Risikoträger: Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Die Opti5Rente Rund-um-Schutz für Ihre Arbeitskraft Gut gesichert? Versorgungssituation und Absicherungsmöglichkeiten bei längerer Krankheit oder Invalidität

Mehr

Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen

Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen Geschäftspartner Berufsunfähigkeitsversicherung Mai 2015 Die Highlights unserer Berufsunfähigkeitsversicherungen und ihre Fundstellen Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10) Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Mehr

Kurzübersicht zum Vorschlag SecurAL Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10)

Kurzübersicht zum Vorschlag SecurAL Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Kurzübersicht zum Vorschlag SecurAL Berufsunfähigkeitsversicherung (BV10) Persönliche Daten Versicherungsnehmer Versicherter Geburtsdatum Beruf Versicherungsbeginn

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein neues "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Wir wissen nicht, was morgen ist.

Wir wissen nicht, was morgen ist. Wir wissen nicht, was morgen ist. Jeder vierte Arbeitnehmer scheidet vorzeitig in Folge einer Berufsunfähigkeit aus. Erkrankungen des Herzens und des Gefäßsystems Unfälle Nervenerkrankungen 23,45 % 10,7

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung (zu Risikolebensversicherungen oder Anträgen mit Berufsunfähigkeitsschutz oder zusätzlicher Todesfallleistung)

Mehr

Turboaktion 2014 FAQ-Liste

Turboaktion 2014 FAQ-Liste Turboaktion 2014 FAQ-Liste Inhaltsverzeichnis 1. Wie viele Verträge darf ein Kunde im Rahmen der Aktion abschließen?... 3 2. Was ändert sich zur Turboaktion 2013?... 3 3. Wann nehme ich den Turboantrag

Mehr

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Mit dem Wegfall der eigenen Arbeitskraft fehlt die Grundlage, sich selbst und seine Familie zu versorgen. Deshalb sollte eine Berufsunfähigkeitsabsicherung in keiner

Mehr

Oberursel, 27.10.2014 MetallRente.BU Berufsunfähigkeitsvorsorge zu besten Konditionen. BCA OnLive. Lars Jäger, Organisationsleiter Swiss Life

Oberursel, 27.10.2014 MetallRente.BU Berufsunfähigkeitsvorsorge zu besten Konditionen. BCA OnLive. Lars Jäger, Organisationsleiter Swiss Life Oberursel, 27.10.2014 MetallRente.BU Berufsunfähigkeitsvorsorge zu besten Konditionen BCA OnLive Lars Jäger, Organisationsleiter Swiss Life Agenda Potential in der MetallRente.BU Was BU-Kunden wollen und

Mehr

Skandia Lebensversicherung. Neues zur Skandia Update Dread Disease

Skandia Lebensversicherung. Neues zur Skandia Update Dread Disease Skandia Lebensversicherung Neues zur Skandia Update Dread Disease 1 Die Historie der Skandia 1991 Die Skandia Deutschland wurde in Berlin gegründet und partizipiert am Markt für fondsgebundene Versicherungslösungen

Mehr

Anforderungsprofil zur privaten Altersversorgung

Anforderungsprofil zur privaten Altersversorgung Anforderungsprofil zur privaten Altersversorgung I. Grundsätzliches: Bitte ankreuzen: ja, ich habe den modus.-ratgeber zur Altersversorgung durchgelesen und verstanden ja, ich habe den modus.-ratgeber

Mehr

SCHWERE KRANK- HEITEN VORSORGE FINANZIELLE ABSICHERUNG BEIM IMMOBILIENKAUF

SCHWERE KRANK- HEITEN VORSORGE FINANZIELLE ABSICHERUNG BEIM IMMOBILIENKAUF SCHWERE KRANK- HEITEN VORSORGE FINANZIELLE ABSICHERUNG BEIM IMMOBILIENKAUF IHR TRAUMHAUS: FINANZIERUNG GUT, ALLES GUT? Nie mehr Miete zahlen! Ein Traum, der jährlich für viele in Erfüllung geht. Dabei

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung*

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Antragsteller: Versicherungsschein-Nr.: Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes

Mehr

Mich wird es nicht treffen! ...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit

Mich wird es nicht treffen! ...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit Mich wird es nicht treffen!...und wenn doch? SBU-solution schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Berufsunfähigkeit die unterschätzte

Mehr

Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz.

Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz. Gesundheit Mein Urlaub kann gar nicht lang genug dauern/ Das gilt auch für meinen Auslands-Krankenschutz. Privater Versicherungsschutz für Reisen bis zu einem Jahr Auslandsreise- Krankenversicherung ARE

Mehr

Tarif 943 Swiss Life BU / Swiss Life BU care

Tarif 943 Swiss Life BU / Swiss Life BU care Tarif 943 Swiss Life BU / Swiss Life BU care Kurzbeschreibung Produktleistung Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung Swiss Life BU care: Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung mit lebenslanger

Mehr

Die BU für junge Leute. Swiss Life BU Swiss Life BU 4U

Die BU für junge Leute. Swiss Life BU Swiss Life BU 4U Die BU für junge Leute Swiss Life BU Swiss Life BU 4U Mir passiert schon nichts ist mehr so, wie es einmal war. Das Leben ist voller Wendungen. Unsere Versicherungslösungen passen sich an. Ein wichtiger

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung BU 29.07.15 / 1 Ursachen bei Frauen und Männern. 19,7% 13,5% 5,6% Skelett/Muskeln/ Bindegewebe Herz/Kreislauferkrankungen 24,2% 13,8% 13,5% 12,7% Neubildung Psychische Störungen

Mehr

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen. Lebensversicherungen und Betriebliche Altersversorgung Risikomanagement

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen. Lebensversicherungen und Betriebliche Altersversorgung Risikomanagement Prüfung Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen Handlungsbereich Lebensversicherungen und Betriebliche Altersversorgung Risikomanagement Prüfungstag 26. April 2012 Bearbeitungszeit 60

Mehr

Die Janitos Multi-Rente Die moderne Form der Absicherung bei Krankheit und Unfall und die ideale Alternative und Ergänzung zur BU.

Die Janitos Multi-Rente Die moderne Form der Absicherung bei Krankheit und Unfall und die ideale Alternative und Ergänzung zur BU. [Multi-Rente Beratungsblock Österreich] Die Janitos Multi-Rente Die moderne Form der Absicherung bei Krankheit und Unfall und die ideale Alternative und Ergänzung zur BU. Stand: April 2016 Seite 1 Absicherung

Mehr

AKTUELL. Oktober 2014. Ursachen für eine Berufsunfähigkeit. Arbeitskraftabsicherung. Die Absicherung der eigenen Existenz ist unverzichtbar!

AKTUELL. Oktober 2014. Ursachen für eine Berufsunfähigkeit. Arbeitskraftabsicherung. Die Absicherung der eigenen Existenz ist unverzichtbar! AKTUELL Oktober 2014 Arbeitskraftabsicherung Die Absicherung der eigenen Existenz ist unverzichtbar! Jeder Vierte wird im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig. Dieses Risiko sollte niemand unterschätzen.

Mehr

Gute Gründe für die DLVAG

Gute Gründe für die DLVAG Deutsche Lebensversicherungs-AG Gute Gründe für die DLVAG Die Risiko-Lebensversicherung www.dlvag.de Fokus Risiko Produktneuerungen 01/2014 RisikoLeben Ausgangslage Biometrische Risiken werden seit Jahren

Mehr

Die Janitos Multi-Rente Die moderne Form der Absicherung bei Krankheit und Unfall und die ideale Alternative und Ergänzung zur BU.

Die Janitos Multi-Rente Die moderne Form der Absicherung bei Krankheit und Unfall und die ideale Alternative und Ergänzung zur BU. [Multi-Rente Beratungsblock] Die Janitos Multi-Rente Die moderne Form der Absicherung bei Krankheit und Unfall und die ideale Alternative und Ergänzung zur BU. Stand: April 2016 Seite 1 Absicherung der

Mehr

Auszug Musterantrag. Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung.

Auszug Musterantrag. Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung. Auszug Musterantrag Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung. Unverbindliche Bekanntgabe des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft

Mehr

- Produktportrait - Schwere Krankheiten Vorsorge

- Produktportrait - Schwere Krankheiten Vorsorge - Produktportrait - Jährlich erkranken in Deutschland rund 450.000 Menschen an Krebs, 276.000 erleiden einen Herzinfarkt und über 200.000 einen Schlaganfall. Viele der Neuerkrankten sind unter 40, sind

Mehr

Information zu Ihrer ärztlichen Untersuchung

Information zu Ihrer ärztlichen Untersuchung Information zu Ihrer ärztlichen Untersuchung Antragsabteilung/Risikoprüfung Telefon: 06221 872-2036 Telefax: 06221 872-2902 Liebe Antragstellerin, lieber Antragsteller, zu Ihrem Antrag auf Lebens- bzw.

Mehr

Kapital bildende Lebensversicherung

Kapital bildende Lebensversicherung Kapital bildende Lebensversicherung 1. Was ist eine Kapital bildende Lebensversicherung? Die Kapital bildende Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge.

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Inklusive lebenslanger BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich nicht sorgen müssen Jeder Fünfte

Mehr

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Finanzielle Sicherheit bei Verlust Ihrer Arbeitskraft. Für die Absicherung Ihrer Arbeitskraft sind Sie selbst verantwortlich! Wenn es um die Absicherung

Mehr

Versicherungen für Selbständige Welche brauche ich?

Versicherungen für Selbständige Welche brauche ich? Versicherungen für Selbständige Welche brauche ich? Diese existenziellen Risiken können Ihre gesamten Ersparnisse kosten Haftpflicht: a) privat und b) geschäftlich Berufsunfähigkeit * Krankheit * Pflegebedürftigkeit

Mehr

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care!

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Unsere BU-Highlights Vorteile für Sie als Makler: Courtage auf 100% des vollen Bruttobeitrags auch bei der Einsteigeroption Volle Courtage für Risikozuschläge Courtage

Mehr

FINANZIERUNG UND ABSICHERUNG BEIM IMMOBILIENKAUF SICHERN SIE SICH IHREN LEBENSSTANDARD!

FINANZIERUNG UND ABSICHERUNG BEIM IMMOBILIENKAUF SICHERN SIE SICH IHREN LEBENSSTANDARD! FINANZIERUNG UND ABSICHERUNG BEIM IMMOBILIENKAUF SICHERN SIE SICH IHREN LEBENSSTANDARD! IHR TRAUMHAUS: FINANZIERUNG GUT, ALLES GUT? Das eigene Haus ist ein lang gehegter Traum vieler Familien. Damit der

Mehr

Schwere Krankheiten können jeden treffen

Schwere Krankheiten können jeden treffen Schwere Krankheiten können jeden treffen Schwere Erkrankungen nehmen keine Rücksicht auf Herkunft, Alter, Bildungsgrad oder Beruf. Schwere Krankheiten können Menschen in allen Lebenslagen und allen Lebensabschnitten

Mehr

Gothaer MediP. Das Premium Pflege-Tagegeld. der Gothaer Kranken Versicherung AG. Oberursel, 22. April 2014

Gothaer MediP. Das Premium Pflege-Tagegeld. der Gothaer Kranken Versicherung AG. Oberursel, 22. April 2014 Gothaer MediP Das Premium Pflege-Tagegeld der Gothaer Kranken Versicherung AG Oberursel, 22. April 2014 Thomas Ramscheid Key Account Manager thomas_ramscheid@gothaer.de Mobil: 0177 246 75 64 Angebotsservice:

Mehr

Internationale Krankenversicherungstarife VfA International. Antragsformular

Internationale Krankenversicherungstarife VfA International. Antragsformular Internationale Krankenversicherungstarife VfA International Antragsformular Falls Sie einen Angehörigen hinzufügen möchten, geben Sie bitte Ihre bestehende Versicherungsnummer an: BITTE FÜLLEN SIE DIESES

Mehr

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung

Fragen und Antworten. FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Fragen und Antworten FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung FINANZtest Checkliste zur Berufsunfähigkeits-Absicherung Die Antworten beziehen sich auf die Bedingungen der BU Komfort, BU

Mehr

Finanz- News Ausgabe Nr. 2/ 2011 ISSN Nr. 1864-8932

Finanz- News Ausgabe Nr. 2/ 2011 ISSN Nr. 1864-8932 Finanz- News Ausgabe Nr. 2/ 2011 ISSN Nr. 1864-8932 Der Finanztest Artikel Die 50 besten Versicherungen zur Berufsunfähigkeit oder: Haben die ihre Testergebnisse gewürfelt? Lange habe ich überlegt ob ich

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ SICHERN SIE IHRE ARBEITSKRAFT FINANZIELL AB BESTE ABSICHERUNG ZU TOP-KONDITIONEN DAS VÖLLIG UNTERSCHÄTZTE RISIKO BERUFSUNFÄHIGKEIT KANN JEDEN TREFFEN! In Deutschland wird heute

Mehr

Ihr Einkommen ist zu wertvoll für Experimente. Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge

Ihr Einkommen ist zu wertvoll für Experimente. Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge Ihr Einkommen ist zu wertvoll für Experimente Zurich BerufsunfähigkeitsVorsorge Existenz ohne Einkommen? Christian F., 46, arbeitet in seinem Traumberuf. Er ist Kommunikationstrainer und liebt es, mit

Mehr

Gesucht: Ein Schutz, der meine Arbeitskraft absichert. Gefunden: Die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsabsicherung BU PLUS

Gesucht: Ein Schutz, der meine Arbeitskraft absichert. Gefunden: Die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsabsicherung BU PLUS Gesucht: Ein Schutz, der meine Arbeitskraft absichert Gefunden: Die Stuttgarter Berufsunfähigkeitsabsicherung BU PLUS Stuttgarter BU PLUS Inhalt Markt Tarifstruktur Bedingungen Optionale Tariffeatures

Mehr

Vorsorge. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung. Ihre Einkommenssicherung bei Berufsunfähigkeit!

Vorsorge. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung. Ihre Einkommenssicherung bei Berufsunfähigkeit! Vorsorge Berufsunfähigkeitsversicherung Work-Life-Airbag. Unsere Berufsunfähigkeitsversicherung Ihre Einkommenssicherung bei Berufsunfähigkeit! IHRE SORGEN MÖCHTEN WIR HABEN Das verkannte Risiko. Ihre

Mehr

Offerte für eine Berufshaftpflichtversicherung

Offerte für eine Berufshaftpflichtversicherung Offerte für eine Berufshaftpflichtversicherung für Treuhänder Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG Ihre Vorteile auf einen Blick Schutz bei reinen Vermögens-, Personenund Sachschäden Schutz bei Ansprüchen

Mehr

Anamnesebogen für Patienten

Anamnesebogen für Patienten Anamnesebogen für Patienten Zahnarztpraxis Dr. Daniel Nau Moderne Zahnheilkunde in Linden Hüttenberger Straße 29 35440 Linden Tel. (06403) 86 60 Fax (06403) 77 12 4 E-Mail praxis@zahnarzt-nau.de Internet

Mehr

SCHWERE KRANKHEITEN VORSORGE FREIRAUM FÜRS WESENTLICHE

SCHWERE KRANKHEITEN VORSORGE FREIRAUM FÜRS WESENTLICHE SCHWERE KRANKHEITEN VORSORGE FREIRAUM FÜRS WESENTLICHE DENKEN SIE AUCH SO? KREBS, HERZINFARKT, SCHLAG ANFALL: DAS TRIFFT DOCH NUR DIE ANDEREN! Im Fall der Fälle hilft nur eine gute Risikovorsorge, den

Mehr

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO + Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil Berufsunfähigkeitsversicherung neue leben start plan GO Jetzt durchstarten und dreimal Pluspunkte sammeln Sichern Sie Ihr Einkommen ab. Vom ersten Arbeitstag

Mehr

Die Ernstfall-Versicherung bei schwerer Erkrankung.

Die Ernstfall-Versicherung bei schwerer Erkrankung. Die Ernstfall-Versicherung bei schwerer Erkrankung. Risikovorsorge bei schweren Krankheiten und Tod Die Einkommenssicherung wird von vielen Menschen in Deutschland immer noch vernachlässigt. Neben einer

Mehr

Moderne Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Einfach. Anders.

Moderne Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Einfach. Anders. Moderne Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung Einfach. Anders. Moderne Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung Kunde 25 Jahre, kaufm. Angestellter, während Studium Gesprächstherapie wegen

Mehr

Deckungsnote zur Gruppen-Unfallversicherung - ohne namentliche Nennung

Deckungsnote zur Gruppen-Unfallversicherung - ohne namentliche Nennung Deckungsnote zur Gruppen-Unfallversicherung - ohne namentliche Nennung Antragsteller (Versicherungsnehmer): Arch Insurance Company (pe) Ltd Arch Underwriting GmbH Strasse: Geb.Datum: PLZ/Ort: Beruf / Branche:

Mehr

VHV Der Bauspezialversicherer Berufsunfähigkeitsversicherung. SBU Exklusiv über die VHV

VHV Der Bauspezialversicherer Berufsunfähigkeitsversicherung. SBU Exklusiv über die VHV VHV Der Bauspezialversicherer Berufsunfähigkeitsversicherung SBU Exklusiv über die VHV 1. Berufsunfähigkeit Ursachen und gesetzliche Absicherung 2. SBU Exklusiv der VHV Leben Eine Berufsunfähigkeit kann

Mehr

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an

Falls Sie AXA Assistance kontaktiert haben während Sie im Ausland waren, dann geben Sie bitte die AXA Assistance Verwaltungsnummer an File Number: AXA Assistance Deutschland GmbH Garmischer Str. 8-10 80339 München Tel: 01803 268 372 Fax: +49 89 500 70 396 claims@coverwise.de Bitte beantworten Sie alle Fragen im Teil 1 und 2 dieser Schadensanzeige.

Mehr

Berufsunfähig? Das passiert mir doch nicht...

Berufsunfähig? Das passiert mir doch nicht... Berufsunfähig? Das passiert mir doch nicht... Berufsunfähigkeits-Versicherung der Premiumschutz für Ihr Einkommen Vertrieb durch: Als Markus seinen Schlaganfall erlitt, drehten sich zunächst alle Gedanken

Mehr

Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages

Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages Annahmerichtlinien der Gothaer Perikon als arbeitgeberfinanzierte Versicherung im Rahmen eines Kollektivvertrages Zugangsvoraussetzungen für Kollektivverträge Die folgenden Voraussetzungen und Grenzen

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Neu: inklusive lebenslanger BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich nicht sorgen müssen Jeder

Mehr

Vorteile einstreichen

Vorteile einstreichen Vorteile einstreichen Das neue Versicherungsvertragsgesetz (VVG) Wichtige Informationen für unsere Kunden Viele Vorteile für Sie als Kunden Das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) regelt die Rechte und Pflichten

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung Altersvorsorge

Berufsunfähigkeitsversicherung Altersvorsorge Berufsunfähigkeitsversicherung Altersvorsorge Die Berufsunfähigkeitsversicherung wird von den Verbraucherzentralen als eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt empfohlen. sollte so früh wie möglich

Mehr

10 Tipps zur. Berufsunfähigkeitsversicherung. Damit Sie im Leistungsfall auch wirklich Leistung erhalten

10 Tipps zur. Berufsunfähigkeitsversicherung. Damit Sie im Leistungsfall auch wirklich Leistung erhalten 10 Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung Damit Sie im Leistungsfall auch wirklich Leistung erhalten Ein schneller Überblick über die wichtigsten Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung, die Ihnen helfen

Mehr