200 Jahre Sparkasse Karlsruhe Ettlingen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "200 Jahre Sparkasse Karlsruhe Ettlingen"

Transkript

1 Pressemitteilung 12. Januar Jahre Sparkasse Karlsruhe Ettlingen - Status quo - Vorläufige Bilanzzahlen bestätigen: 2011 war ein erfolgreiches Geschäftsjahr - Erneut Sieger im Bankentest - Vielfältige Aktionen, Projekte und Produkte im Jubiläumsjahr - Die Anfänge der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen - Ein Blick in die Zukunft Unser Geschäftsmodell ist tragfähig und krisenfest. Mit diesem Zitat beendete Sparkassendirektor Michael Huber die Pressekonferenz im Jahr Daran hat sich nichts geändert. Die Staatsschuldenkrise, die immer deutlicher zutage tritt, erreicht die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen nur am Rande. Die Krise macht überdeutlich, dass sich unser Geschäftsmodell auf Weitsicht gründet. Sparkassendirektor Huber geht nicht nur mit der dritten Säule der Finanzwirtschaft konform. Er schätzt die Werte, die sich aus der Historie entwickelt haben und an denen die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen bis heute festhält. Diese Werte schaffen Vertrauen, weiß der Vorstandsvorsitzende. Dieses Vertrauen wird uns von unseren Kunden immer wieder neu entgegen gebracht. Dafür sind wir sehr dankbar. Die Ergebnisse der Vergangenheit sind uns Ansporn und Verpflichtung zugleich, mit einer qualifizierten und motivierten Mannschaft, guten Produkten und fairen Konditionen in ein neues erfolgreiches Jahrhundert unserer Unternehmensgeschichte zu starten. Denn, so Sparkassenchef Huber, Erfolge sind kein Ruhekissen. Betrachtet man die vorläufigen Bilanzzahlen des Geschäftsjahres 2011, so war die Arbeit der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen von großem Erfolg gekrönt. Bereits 2010 war ein besonders erfolgreiches Jahr, aber 2011 haben wir diese Ergebnisse nochmals getoppt. Wir starten in unser Jubiläumsjahr mit dem besten Ergebnis seit der Jahrtausendwende. Seite 1

2 Vorläufige Bilanzzahlen Die Zahlen basieren auf den Werten zum Die Vergleichszahlen sind vom Bilanzsumme Danach liegt die durchschnittliche Bilanzsumme (12-Monats-Durchschnittswert) bei 6,629 Mrd. EUR; zum Stichtag beträgt die Bilanzsumme 6,425 Mrd. EUR (2010: 6,502 Mrd. EUR). Wir belegen damit unverändert den 7. Platz unter allen badenwürttembergischen Sparkassen. Kreditgeschäft Besonders positiv hat sich das Kreditgeschäft entwickelt. Zum beläuft sich der Bestand auf 4,341 Mrd. EUR und liegt damit um 177 Mio. EUR (+ 4,2 %) über dem Jahresendwert 2010 (4,164 Mrd. EUR). Wachstumsträger waren dabei sowohl die Kredite an Privatkunden (2,134 Mrd. EUR / + 82 Mio. EUR / + 4,0 %) als auch an Unternehmen (1,903 Mrd. EUR / Mio. EUR / + 8,7 %). Michael Huber: Gerade bei den Firmen- und Geschäftskunden hat der konjunkturelle Aufschwung die Unternehmen gefestigt und gleichzeitig zu Investitionen ermutigt. Dass die Firmen in prosperierenden Zeiten auf ihre Hausbank vertrauen, hängt damit zusammen, dass sie sich auch in schwierigen Phasen auf uns verlassen können. Das Volumen der neu zugesagten Kredite und Darlehen bewegt sich mit 822 Mio. EUR (+ 135 Mio. EUR) mit einer Steigerungsrate von + 19,7 % auf einem Rekordniveau (2010: 687 Mio. EUR). Von diesen Zusagen entfielen allein auf die Finanzierung des Wohnungsbaus 460 Mio. EUR (+ 18,6 %). Die Menschen suchen bei einer so wichtigen und langfristig wirkenden Entscheidung wie beim Wohnungskauf und Hausbau die Beratung und Unterstützung durch ihren Kundenberater. Auch hier zahlt sich das Vertrauensverhältnis und die Verlässlichkeit der Vergangenheit aus. Unsere Kunden kennen uns als kompetente und zuverlässige Finanzierungsspezialisten. Stark gefragt waren zinsverbilligte Fördermittel für energetische Maßnahmen bei Renovierungen. Ersparnisbildung Neben dem Kreditgeschäft ist die Ersparnisbildung das zweite Hauptgeschäftsfeld der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen. Die gesamten Einlagen aller Kundengruppen belaufen sich zum Jahresende auf 4,822 Mrd. EUR und liegen damit um 0,5 % geringfügig (- 24 Mio. EUR) unter dem Vorjahreswert. Der Löwenanteil der Kundeneinlagen kommt mit 3,952 Mrd. EUR von unseren Privatkunden. Sie haben im Jahr 2011 somit insgesamt 104 Mio. EUR neu auf ihren Konten und Sparkassenbüchern angespart. Leicht rückläufig waren die Einlagen unserer Firmen- und Seite 2

3 Gewerbekunden, die verstärkt ihre Liquidität zugunsten neuer Investitionen verwendet haben. Die Einlagen reduzierten sich um 8 Mio. EUR auf 667 Mio. EUR (2010: 675 Mio. EUR). Die deutlichste, aber geschäftspolitisch bewusst gewollte Veränderung zeichnete sich bei den institutionellen Anlegern ab. Diese Einlagen wurden im Rahmen von Fälligkeiten um 120 Mio. EUR - das sind 37,1 % - zurückgeführt auf nunmehr 203 Mio. EUR. Dienstleistungsgeschäft Auf ein überaus positives Ergebnis kann die S-VersicherungsAgentur zurück blicken. Die Versicherungssumme der neu abgeschlossenen Lebensversicherungen erhöhte sich um 9,3 % auf 59 Mio. EUR. Noch weitaus erfolgreicher entwickelten sich die Abschlüsse von Sach- und Krankenversicherungen. Die Jahresbeiträge kletterten bei den SV-Sach- Versicherungen um 194 TEUR (+ 35,0 %), bei den Kranken-Versicherungen sogar um 98,2 % (+ 218 TEUR) auf 440 TEUR. Damit belegen wir den ersten Platz im Vergleich aller baden-württembergischen Sparkassen. Moderat rückläufig aber weiterhin auf hohem Niveau bewegen sich die Abschlüsse der LBS-Bausparverträge (- 9 Mio. EUR). Sie schlossen mit einer Summe von 137 Mio. EUR (2010: 146 Mio. EUR). Der Kundenwunsch nach eigenen vier Wänden wird auch bei den Ergebnissen des S-ImmoCenters deutlich. Der Immobilienumsatz steigerte sich um 11,6 % / 5 Mio. EUR auf 48 Mio. EUR. In 2011 wurden 263 Immobilien vermittelt. Betriebswirtschaftliche Kennzahlen Das Betriebsergebnis vor Bewertung erhöhte sich von 1,26 % (2010) auf 1,37 % in Das ist ein sehr gutes und erfreuliches Ergebnis, das die Arbeit aller Sparkassenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter bestätigt, freut sich der Vorstandsvorsitzende. Mit diesem Ergebnis belegt die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Rang 1 im Vergleich der 18 großen Sparkassen in Baden-Württemberg. Als Klassenbester ins Jubiläumsjahr zu starten ist nochmals eine zusätzliche Bestätigung unserer guten Arbeit, so der Vorstandsvorsitzende weiter. Die Kosten-Ertrags-Relation ist gleich geblieben. Sie liegt zum Jahresschluss 2011 unverändert bei erfreulichen 56,00 % (2010: 56,00 %). Das heißt: Um einen Euro einzunehmen, musste die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen im vergangenen Jahr 56 Cent aufwenden. Michael Huber: Unser Haus ist solide aufgestellt. Wir freuen uns auf die Aufgaben, die vor uns liegen. Sieger im Bankentest Ein Geburtstagsgeschenk gab es für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen bereits im Vorfeld. Für besonders gute Beratungsleistungen wurde das Haus von der Finanzzeitschrift Focus Money zum Sieger im Bankentest 2011 gekürt. Die seriöse und fundierte Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war zum zweiten Mal in Folge preiswürdig und von Erfolg gekrönt. Seite 3

4 Sparkasse schmückt sich Rein äußerlich hat sich die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen festtagsfein gemacht. Seit 2. Januar 2012 tritt sie auch mit neuem Logo auf. Der Werbeslogan basiert auf einem Mitarbeiterwettbewerb. Aus 276 Einreichungen wurden die Attribute ausgewählt, die am häufigsten genannt wurden. Gleichzeitig waren es auch die Werte, die die Arbeit der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen besonders treffend charakterisieren. Aus diesen Vorschlägen wurde von den Fachleuten der Slogan kreiert: stark. nah. für mich da. So sehen wir unsere Kundenbeziehung: stark. in der Beratung, stark in der Leistung. nah. am Kunden, durch kurze Wege schnell erreichbar. für mich da. Wir lassen unsere Kunden mit ihren Entscheidungen, aber auch mit ihren Sorgen und Nöten nicht allein. Das Jubiläum wird zusätzlich und sehr augenfällig durch ein Logo dargestellt. Außerdem gibt es einen besonders sympathischen Werbeträger: ein typisch rotes Sparschwein. Seit in unserem KundenZentrum am Europaplatz ein meterhohes Prachtexemplar steht, wissen wir von unseren Kunden, dass sie dieses Glückssymbol ins Herz geschlossen haben. Der Internetauftritt der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen wurde um einige Jubiläumsseiten ergänzt. Der Zugang ist, wie gewohnt, über möglich. Von dort aus gelangt man weiter auf die Jubiläumsseiten. Ein Direkteinstieg ist ebenfalls vorbereitet: Auf der Homepage finden sich sehr viele Informationen für Kunden und potenzielle Neukunden. Sonderveröffentlichung Alle wichtigen Themen, die uns im Jubiläumsjahr besonders beschäftigen, haben wir in einer 36-seitigen Sonderbeilage zusammengefasst. Mit Grußworten des Stadtoberhauptes und des IHK-Präsidenten, aber auch mit Beiträgen von Finanzpartnern, einem historischen Abriss und Informationen aus vertrieblichen Kernbereichen. Der Vorstandsvorsitzende kommt ebenso zu Wort wie die Auszubildenden. Ein Themenschwerpunkt gilt der Zukunft und damit den Jubiläumsveranstaltungen aber auch interessanten Existenzgründungen, gesellschaftlichen Beiträgen und Servicethemen. Die Sonderseiten erscheinen morgen, liegen aber bereits jetzt in der Pressemappe bei. Jubiläumsprogramm An unserem Veranstaltungskonzept wurde zwei Jahre lang geschliffen, bis alle Facetten zum Vorschein kamen, die wir für jubiläumstauglich hielten. Das Gründungsdatum: fördert bereits eine magische Zahl zutage, die uns das gesamte Jahr hindurch begleiten wird. Es sollen 12 Schwerpunktveranstaltungen stattfinden, die wir auf 12 Monate verteilen werden. Bei diesen Veranstaltungen werden sich alle Kundengruppen und alle Altersklassen wiederfinden. Außerdem sollen alle Veranstaltungspartner eingebunden werden, mit denen wir bereits jetzt in einem guten Einvernehmen zusammen arbeiten. Es wird aber auch neue Partnerschaften geben und einmalige Angebote, die wir für dieses besondere Jubiläum angemessen empfinden. Seite 4

5 Kleine Programmvorschau: Privatkunden (z.b. PS-Gala im Zirkus Krone) Firmen- und Gewerbekunden (ABBA-Show im Tollhaus) Vermögende Kunden (S-Invest 2012) Junge Kunden (z.b. Kinder-Olympiade der Jugendstiftung, KNAX-Klub-Sondervorstellung im Zirkus Probst, Konzert der Band LUXUSLÄRM im Substage) Interessierte Kunden (z.b. Wiederaufnahme der Veranstaltungsreihe Blaue Stunde, Lesung mit Roger Willemsen, Tage der offenen Tür an 12 Standorten über das gesamte Geschäftsgebiet verteilt) Familien (z.b. SWR-4-Fest, Förderung des Ausbaus des Landschaftsparks Rhein) Bewährte Partnerschaften / neue Partner: Badisches Staatstheater Karlsruhe, Festkomitee Karlsruher Fasnacht, Kreishandwerkerschaft, Jugend musiziert, Tollhaus, Substage, Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Wirtschaftsjunioren, Karlsruher Schlosskonzerte, SWR, Stadt Karlsruhe, Literarische Gesellschaft und viele mehr. Projekte realisiert Von langer Hand vorbereitet und pünktlich zum Jubiläumsstart realisiert wurden etliche interessante Projekte: Zum Beispiel entstanden eine Jubiläumschronik und eine Begleitausstellung mit Schätzen aus dem sparkasseneigenen historischen Archiv. Sonderbriefmarken wurden gedruckt, die verschenkt, aber nicht verkauft werden. Drei Sonderreisen nach China erhalten ihren besonderen Reiz durch die Einladung zum Sekt-Empfang und ein Kamingespräch mit Referenten der Landesbank in Shanghai. Eigens zum Jubiläum haben sich ein Sparkassen-Blasorchester und ein Chor gegründet, die unsere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr bereichern werden. Der Premierenauftritt wurde aus besonderem Anlass vorgezogen: Vor knapp einem Monat wurde unser Vorstandskollege Ralph Ganz in den Ruhestand verabschiedet. Er hat sich den Auftritt gewünscht. Wir haben unser grünes Engagement weitergeführt. Der Sparkassenwald (vor 25 Jahren gepflanzt) wird als Nachfolgeaktion um eine Streuobstwiese und zusätzlich einen lauschigen Ruheplatz im Landschaftspark Rhein bereichert. Weitere fremde Jubiläen säumen den Weg Selbstverständlich sind wir es nicht alleine, die Grund zum Feiern haben. Jubeln darf zum Beispiel auch die Badische Staatskapelle. Sie wird 350 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird bei der Premiere der Blauen Stunde thematisiert, einer Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Badischen Staatstheater, die wir wieder aufgreifen. Seite 5

6 Die Wirtschaftsjunioren feiern 60. Geburtstag und blicken dabei auf eine langjährige Partnerschaft mit der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen zurück. Zwei Veranstaltungen werden im Jubiläumsjahr in unserem Hause ausgerichtet: Der traditionelle Branchenabend und die Preisverleihung des neu ausgelobten B:EFFICIENT AWARD Jahre Baden und 60 Jahre Baden-Württemberg hat das Badische Landesmuseum im Karlsruher Schloss thematisiert. Die SparkassenFinanzgruppe und die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen sind Hauptsponsoren dieser Großen Landesausstellung. Der Euro beschäftigt uns bei der Tagesarbeit aber auch bei Vortragsveranstaltungen: Er wurde gerade 10 Jahre alt. Ob er wohl auch einmal seinen 200. Geburtstag feiern kann, ist eine spannende Frage. Geschenke Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen macht ihren Kunden Produkte und Konditionen zum Geschenk. Das gesamte Jahr 2012 ist ein Überraschungspaket mit Sonderaktionen. Mit den Prämiensparlosen (PS-Lose) verknüpfen wir zum Beispiel eine Sonderauslosung von 200 Jubiläumspreisen. Der Hauptgewinn ist ein Audi A 1. PS-Los-Besitzer wissen längst, dass sie ohnehin pro Monat EUR gewinnen können und zusätzlich an einer großen Jahresauslosung teilnehmen. Außerdem wurde der Spendentopf für Vereine und Verbände kräftig aufgefüllt. Vom Jubiläum sollen noch mehr soziale, gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Projekte profitieren. Vorausgesetzt: sie kommen den Menschen hier, vor Ort, zugute. Vor 200 Jahren Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen ist die älteste kommunale Sparkasse in Baden- Württemberg. Deutschlandweit zählt sie zu den 15 ältesten Instituten. Die Gründungsurkunde, unterschrieben von Großherzog Karl von Baden, datiert vom Der Geschäftsbetrieb selbst wurde einige Wochen später aufgenommen. Zu verdanken haben wir diese Erkenntnis und viele weitere Recherche-Ergebnisse unserer Kunsthistorikerin, Frau Dr. Peggy Fiess. Alle wichtigen Informationen sind in die Jubiläumschronik eingeflossen. In dem Bildband lassen sich 200 Jahre Geschichte der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen nachlesen. Es sind aber auch Meilensteine der Weltgeschichte und des Finanzwesens allgemein verankert. Kurzum: Es ist ein zeitgeschichtliches Dokument, das ich Ihnen wärmstens empfehlen kann. Die jüngere Zeitgeschichte konnten Sie alle aus eigener Anschauung mitverfolgen. Deshalb richtet sich mein Blick jetzt in die Zukunft. Ein Blick in die Zukunft Einige Tatsachen stehen bereits fest: Der Wettbewerb wird härter. Die Margen werden enger. Die Staatsschuldenkrise ist noch nicht vorbei. Vor diesem nicht gerade rosigen Hintergrund wollen wir auf den stabilen Grundpfeilern der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen weiter aufbauen. Seite 6

7 - Marktumfragen bescheinigen uns eine hohe Kundenzufriedenheit. - Focus Money bestätigt uns zum zweiten Mal in Folge die Spitzenposition im Bankentest. - Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hoch motiviert und zu lebenslangem Lernen bereit. Sie investieren selbst viel Zeit in ihre Aus- und Weiterbildung. - Das Weiterbildungs- und Informationsangebot für unsere Kunden ist ausgereift und von Erben/Vererben bis Wertpapierforum breit und hochqualifiziert aufgestellt. Wir werden unserem öffentlichen Auftrag auch in der Zukunft gerecht. Denn unsere Kunden dürfen diesen Mehr-Wert an Leistung von uns erwarten und einfordern. - Gleiches gilt für unser Engagement im Bereich Spenden und Sponsoring (2011: 1,815 Mio. EUR). - Unsere Produkte sind kundenorientiert und wettbewerbsfähig. Das soll auch so bleiben. Deshalb werden wir auch weiterhin neue Produkte kreieren, nach denen unsere Kunden verlangen. - Wir fördern die regionale Wirtschaft mit Krediten. Wir dienen der Realwirtschaft und damit den Menschen. - Dieser Auftrag steht bereits in unseren Gründungsstatuten. Deshalb fühlen wir uns diesem Auftrag besonders verpflichtet. Zum Beispiel haben seit dem 2. Januar Kunden und Nichtkunden die Möglichkeit, Produkte bei der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen online zu kaufen. Der Zugangsweg verläuft über das OnlineBanking. Vorerst sind folgende Produkte abschlussfähig: Girobest online, Tagesgeld online, Festgeld online, Privatkredit und Autokredit classic. Weitere Produkte sollen sukzessive folgen. Dazu zählen auch die Jubiläumsprodukte wurden der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen EUR zugestiftet. Weitere Zustiftungen sind auch in der Zukunft immer wieder geplant. Ansprechpartner für weitere Informationen: Sparkassendirektor Michael Huber Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Irmgard Duttenhofer Pressesprecherin / Unternehmenskommunikation Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Kaiserstraße Karlsruhe T Seite 7

8 Förderleistungen der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen für gemeinnützige Zwecke Soziales incl. Bildung und Erziehung Kunst, Kultur, Heimat, Brauchtum Umwelt- und Naturschutz Sport Wissenschaft-/ Wirtschaftsförderung, Gesundheit EUR 1.128,261 EUR EUR EUR EUR insgesamt EUR Sport 22% Wissenschafts- Wirtschaftsförderung, Gesundheitswesen 2% Sonstiges 0% Förderleistungen 2011 Soziales 14% Umwelt und Naturschutz 1% Kunst und Kultur, Heimat, Brauchtum 62 %

9 Mut zum eigenen Unternehmen: 2011 wurden 49 Start Ups realisiert Gerade Jungunternehmer mit innovativen Ideen brauchen verstärkt Beratung und Betreuung bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit. Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen nimmt sich ganz bewusst dieser Aufgabe an. Wir wollen das Unternehmertum in unserer Region stärken. Deshalb unterstützen wir Neugründungen ebenso wie Betriebsübernahmen oder Beteiligungen. Neue Unternehmen geben der Wirtschaft entscheidende Impulse und schaffen obendrein Arbeitsplätze und Strukturveränderungen, so Sparkassendirektor Michael Huber. Als Partner des Mittelstandes hat die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen 49 Unternehmen (2010: 48 Unternehmen) auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitet. Das Finanzierungsvolumen betrug 4,574 Mio. EUR. Die Gründungsstatistik weist aber auch aus, dass 76 Vorhaben abgelehnt werden mussten. Ablehnungsgründe waren überwiegend das Fehlen eines schlüssigen Konzepts (49 mal) bzw. die mangelnde fachliche Qualifikation in der angestrebten Branche 21 mal). Michael Huber: Im Sinne der Kunden sehen wir uns in der Pflicht, überhöhte Anfangsrisiken zu begrenzen. Unsere gründliche Analyse verhilft den von uns finanzierten Gründungen zu einer deutlich erhöhten Wahrscheinlichkeit, mit ihrer Idee unternehmerisch erfolgreich zu sein. Die Mehrzahl der Start Ups betreffen den Dienstleistungssektor (17). Als Freiberufler sind künftig elf Jungunternehmer selbstständig tätig. Zehn Handwerksbetriebe gingen neu an den Start. Für ein eigenes Handelsunternehmen entschieden sich neun Kunden. Einen eigenen Produktionsbetrieb haben fortan zwei Existenzgründer. Bei 32 Unternehmen handelt es sich um Neugründungen. 17 Firmen gehen durch Übernahmen in andere Hände über. Allerdings hat sich kein Existenzgründer dafür entschieden, sich an einem bereits existierenden Unternehmen zu beteiligen. Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen schufen die Jungunternehmer bereits in ihrem ersten Geschäftsjahr 164 neue Arbeitsplätze in und für die Region.

10 Interview: Sparkassendirektor Michael Huber Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen feiert Ihren 200. Geburtstag. Sie ist damit die älteste kommunale Sparkasse in Baden-Württemberg und eines der ältesten Unternehmen in Karlsruhe. Dieses Jubiläum gibt uns Gelegenheit, mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen, Sparkassendirektor Michael Huber, über Vergangenes, über die Gegenwart aber auch über die Zukunft zu sprechen. Was macht die Marke Sparkasse so besonders? Die Sparkassen sind für die Menschen und Unternehmen in der Region da. Wir sind damit ein zuverlässiger Partner in allen Finanzfragen. Sicherheit, Zuverlässigkeit und Seriosität das wird heute wie vor 200 Jahren von uns gelebt. Damit unterscheiden wir uns sehr bewusst von den Privatbanken. Gerade in der Finanzkrise hat sich gezeigt, wie wichtig Sparkassen sind. Sparkassen haben in dieser Krise stabilisierend gewirkt, das ist im Vergleich zur Brache schon ein besonderes Merkmal. In den vergangenen 200 Jahren mussten die Sparkassen viele Veränderungen bewältigen und werden dies auch weiterhin tun. Wie grenzen Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab? Ein ganz wesentliches Unterscheidungsmerkmal ist, dass wir primär unseren Kunden verpflichtet sind. Unser Geschäftsmodell ist einfach und leicht zu verstehen. Wir nehmen Einlagen von Kunden aus der Region entgegen und wir geben Kredite z.b. zum Hausbau an Privatpersonen. Aber auch mittelständische Firmenkunden erhalten von uns Kredite zur Finanzierung ihres Wachstums und ihrer Geschäftsideen. Sparkassen dienen damit direkt der Realwirtschaft und damit den Menschen. Gerade internationale Großbanken haben in der Vergangenheit allzu oft vergessen, dass die Finanzwirtschaft keine eigenständige Funktion hat, sondern ausschließlich dazu dient, die Realwirtschaft zu unterstützen. Sie sind vor zehn Jahren zur Sparkasse gekommen. Was hat sich in den vergangenen zehn Jahren verändert? In dieser Zeit hat sich vieles gravierend verändert. Ich denke hier an die moderne SB-Technik, an die Abwicklung des Kontoservices über das Internet. Dies ist heute für große Teile unserer Kunden gelebter Alltag. Aber auch das wirtschaftliche Umfeld hat sich geradezu dramatisch verändert. Ich meine hier die internationale Finanzkrise die zwischenzeitlich zu einer Staatsschuldenkrise angewachsen ist. In diesem Umfeld großer Unsicherheit ist es wichtig, dass wir als Sparkasse unseren Kunden Orientierung und Rat geben können und dass wir vor allem wirtschaftlich gesund und solide da stehen. Seite 1 von 3

11 Interview: Sparkassendirektor Michael Huber Und wie reagieren die Mitarbeiter auf die Veränderungen der letzten Jahre? Die Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut. Sie übertragen unsere Planungen und unsere Ideen in die Praxis, in den Alltag. Die Fähigkeit sich rasch und erfolgreich an notwendige Veränderungen anzupassen ist für jedes Unternehmen einer der Schlüsselfaktoren für langfristigen Erfolg. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnet aus, dass sie mit einer positiven Grundeinstellung an die notwendigen Veränderungen herangehen. Diese Veränderungsfähigkeit haben sie in den letzten 10 Jahren mit beeindruckendem Erfolg unter Beweis gestellt. Sie haben den Titel als Beste Bank/Sieger im Bankentest in Karlsruhe erneut gewonnen. Wie schätzen Sie diesen Titel ein? Das ist ein schönes Geburtstagsgeschenk, für das unsere Beraterinnen und Berater aber auch sehr hart gearbeitet haben. Dieser Titel ist als Qualitätsauszeichnung sehr hoch zu bewerten. Der Prozess und Ablauf dieses Qualitätstestes ist durchaus vergleichbar mit der Vergabe eines Sterns in der gehobenen Gastronomie. Der Test erfolgt anonym, die Kriterien sind äußerst streng, die getesteten Häuser haben keinerlei Einfluss auf den Ablauf und die Ergebnisse werden jeweils veröffentlicht. Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, weil es das verdiente Ergebnis eines langen Qualitätsdenkens und Qualitätsstrebens ist. Nutznießer dieses Qualitätsanspruchs sind dann natürlich unsere Kunden, die sich darüber auch freuen. Welche Beratungsphilosophie verfolgt die Sparkasse? Wichtigste Grundlage für eine dauerhafte Kundenbeziehung ist ein partnerschaftlicher und fairer Umgang. Für uns bedeutet dies zunächst eine umfassende Beratung des Kunden. Dabei wird die jeweilige individuelle Situation analysiert und die Einstellung des Kunden sowie seine weitere Lebensplanung berücksichtigt. Konkret setzen die Berater dabei unseren Finanzcheck ein. Darin werden die einzelnen Bedarfsfelder eines Kunden angesprochen und geprüft, wo es Abweichungen zu den Vorstellungen des Kunden gibt. Wichtig ist uns in dieser Analyse- und Beratungsphase, dass es keinen bloßen Produktverkauf gibt. Wir orientieren uns hier ausschließlich am Bedarf des Kunden. Wir erarbeiten mit dem Kunden Lösungen für seine finanziellen Planungen. Darüber hinaus setzen wir zum Beispiel auch spezielle Software für die Qualitätssicherung bei der Wertpapierberatung ein. Diese beachtet die jeweilige Anlagestrategie und Risikoneigung des Kunden. Dieses stetige Qualitätsdenken ist eines der wesentlichen Unterscheidungsmerkmale unserer Sparkasse zu vielen Wettbewerbern. Als Pionier hat die Sparkasse das kostenlose Girokonto Girobest eingeführt. Kränkt Sie die Kritik aus dem Bankenumfeld? Nein, weil es neben Kritikern auch zahlreiche Befürworter und Nachahmer gibt. Wenn man Marktführer ist, steht man immer unter besonderer Beobachtung und ist permanenten Angriffen der weiteren Marktteilnehmer ausgesetzt. Im Jahr 2007 haben wir uns daher entschieden, das komplett bediente und kostenlose Girokonto Girobest einzuführen. Wir können damit nicht nur unseren hohen Marktanteil halten sondern gewinnen täglich neue Kunden hinzu. Der Erfolg dieser Strategie gibt uns im Rückblick recht. Seite 2 von 3

12 Interview: Sparkassendirektor Michael Huber Wo sehen Sie künftig weiteres Entwicklungspotenzial für ihre Sparkasse? Ganz klar im Markt. Die Zeiten werden generell für die Menschen unsicherer. Das zeigt schon das Beispiel der Eurokrise. In Zeiten wachsender Unsicherheit suchen die Menschen das Vertraute, die Einrichtungen und Institutionen die sie kennen und denen sie vertrauen. Und das ist die große Chance der Sparkassen. Wir sind nahe bei den Menschen. Die Menschen kennen die Sparkasse und wissen, welche Geschäfte sie betreibt. Und ganz wichtig: die Menschen konnten sich in den zurückliegenden 200 Jahren auf die Sparkasse verlassen und sie können dies auch in der Zukunft. Der zunehmenden Komplexität begegnen wir mit verstärkter Spezialistenausbildung. So haben wir z.b. Spezialisten in den Bereichen Wertpapiere, Baufinanzierung, Versicherung und Immobilienvermittlung. Diese Spezialisten dienen der fachlichen Unterstützung der Kundenberater in den Filialen und Vermögensberatungen. Wie beurteilen Sie die Aktivitäten der Direktbanken? Im Grunde sind die von Ihnen bezeichneten Direktbanken ja nichts anderes als Distanzbanken. Im Gegensatz zur Sparkasse sind sie eben nicht vor Ort präsent. Wir dagegen sind immer in der Nähe unserer Kunden. Reine Internetbanken können deshalb auch nur sehr eingeschränkte Standardprodukte anbieten. Auch die regionale Verbindung und die regionale Vernetzung fehlt den Internetbanken. Die Sparkassen unterstützen nicht nur die regionale Wirtschaft sondern fördern darüber hinaus auch Kunst, Kultur und Sport. Auch wird keine Direktbank die örtlichen Sportvereine, Schulen, Kindergärten, und ähnliche Einrichtungen unterstützen. Dies können wir deshalb leisten, weil die Menschen in der Region uns vertrauen und dementsprechend ihre Finanzgeschäfte auch mit uns abwickeln. Wie schaffen Sie es trotz schwierig werdender Rahmenbedingungen, dass die Sparkasse so erfolgreich ist? Die Ergebnisse sprechen für uns und bestätigen eindrucksvoll den eingeschlagenen Weg. Das was uns in der Vergangenheit stark gemacht hat ist, dass die Menschen verstehen wie eine Sparkasse funktioniert und ihr deshalb auch großes Vertrauen entgegen bringen. Für das Vertrauen der Menschen werden wir auch in der Zukunft hart arbeiten. Wie feiert die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen den 200. Geburtstag? Runde Geburtstage feiert man immer im größeren Rahmen. Das ist einer Jubilarin, die 200 Jahre alt wird, angemessen. Wir haben verschiedene Geschenke übers Jahr für unsere Kunden vorbereitet: Das sind z.b. Jubiläums-Produkte, Sonderveranstaltungen, Vorträge, Spenden und vieles mehr. Lassen Sie sich überraschen. Seite 3 von 3

13 Terminkalender im Jubiläumsjahr 13. Januar bis 14. Februar 2012 Ausstellung: 200 Jahre Sparkasse Karlsruhe Ettlingen. Schätze aus dem Historischen Archiv der Sparkasse im KundenZentrum am Europaplatz Sonntag, 12. Februar, 15 Uhr IHM Internationales Hallenleichtathletik-Meeting in der Europahalle Karlsruhe Sponsorpartner: Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Schmutziger Donnerstag, 16. Februar 2012, 17 Uhr Gardetanz in der Kassenhalle im KundenZentrum am Europaplatz (Eintritt frei) 24. Februar 2012, 18 Uhr Wiederaufnahme der Reihe Die Blaue Stunde Lesungen und mehr mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe im KundenZentrum am Europaplatz (Eintritt frei) Dienstag, 28. Februar 2012, 19 Uhr S-Invest 2012 / Wertpapierforum der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Euro-Streitgespräch: Zerbricht Europa an der Schuldenkrise? Auf dem Podium diskutieren: Professor Dr. Norbert Walter (n-tv Wirtschaftsexperte) Dr. Jörn Quitzau (Berenberg Bank Hamburg) Folker Hellmeyer (Bremer Landesbank) Moderation: Martin Klapheck (Eintrittskarte erforderlich) Samstag, 17. März 2012, 11 Uhr Preisträgerkonzert Jugend musiziert im Atrium des KundenZentrums am Europaplatz (Eintritt frei) Freitag, 23. März 2012, 19 Uhr LUXUSLÄRM im Substage Mitveranstalter: Sparkasse Karlsruhe Ettlingen für Sparkassenkunden ermäßigter Eintritt (14 ) Freitag, 4. Mai 2012, 15:30 Uhr PS-Gala; Circus Krone -Sondervorstellung auf dem Messplatz. Für Kunden mit PS-Losen und solche, die es werden wollen

14 Mittwoch, 9. Mai 2012 bis Freitag, 8. Juni 2012 Ausstellung Kunstpreis Der historistische Blick im KundenZentrum am Europaplatz Veranstalter: Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe 19. Juni 2012 Lesung mit Roger Willemsen in Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Einführung und Moderation: Prof. Dr. Schmidt-Bergmann Sonntag, 16. September 2012, 10 bis 18 Uhr SWR4-Fest im Schlossgarten Karlsruhe Hauptsponsor: Sparkasse Karlsruhe Ettlingen September / Oktober 2012 Sondervorstellung Zirkus Probst auf dem Messplatz; für KNAX-Club-Mitglieder, Eltern und Freunde. (Eintritt für KNAX-Club-Mitglieder frei; für andere Gäste ermäßigter Eintritt ) Oktober 2012 Kleine Feierstunde im Hofgut Maxau: Landschaftspark Rheinaue Sonderreisen nach China 20. November bis 28. November Dezember bis 12. Dezember Dezember bis 19. Dezember 2012 Reisehotline:

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt S-Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse festigt führende Marktposition Kiel, 21. März 2014 Führende Marktposition gefestigt Durch ein überdurchschnittliches Wachstum im Kundengeschäft konnte

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Sparkasse am Die Bilanzsumme übersteigt erstmals Mrd. Euro. Solides Wachstum im Kundengeschäft hält an! Seite 2 in Mrd. Euro Stetiger Anstieg der Bilanzsumme, Kredite und Einlagen 10,0 10,0 9,0 8,0 8,8

Mehr

Bericht zum Geschäftsjahr 2014:

Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Pressegespräch vom 13. März 2015, 14.00 Uhr Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Zusammenfassung: Sparkasse konnte sich als Marktführer behaupten Solide Ertragslage auf Vorjahreshöhe Mitarbeiterbestand aufgebaut

Mehr

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Hohe Zuwächse in der privaten Immobilienfinanzierung 2014 Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Nürnberg (SN). Die Bilanz der Sparkasse Nürnberg für das zurückliegende Jahr fällt positiv aus: Zuwächse

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs Kiel, 20. März 2015 Führende Marktposition gefestigt Das Geschäftsjahr 2014 zeichnete sich durch ein überdurchschnittliches Wachstum

Mehr

s Stadtsparkasse Schwedt

s Stadtsparkasse Schwedt s Stadtsparkasse Schwedt Pressemitteilung Nr. 01/2015 vom 20. Mai 2015 Das Jahr 2014: Kreditgeschäft profitiert vom Zinstief Vorstandsvorsitzender Dietrich Klein (li.) und Vorstandsmitglied Jürgen Dybowski

Mehr

Pressemitteilung SPARKASSE BODENSEE ERZIELT 2012 EIN STABILES ERGEBNIS SPARKASSE BODENSEE SETZT AUF KONTINUITÄT

Pressemitteilung SPARKASSE BODENSEE ERZIELT 2012 EIN STABILES ERGEBNIS SPARKASSE BODENSEE SETZT AUF KONTINUITÄT Pressemitteilung SPARKASSE BODENSEE ERZIELT 2012 EIN STABILES ERGEBNIS SPARKASSE BODENSEE SETZT AUF KONTINUITÄT Friedrichshafen / Konstanz, 21. März 2013 Die Sparkasse blickt auf ein interessantes Jahr

Mehr

Sparkassen-Finanzgruppe. Unser Beitrag für die Region.

Sparkassen-Finanzgruppe. Unser Beitrag für die Region. Sparkassen-Finanzgruppe Wenn s um Geld Wenn s geht um Geld geht Sparkasse S Sparkasse Hochrhein Hochrhein Unser Beitrag für die Region. Der Vorstand der Sparkasse Hochrhein (v. l.): Heinz Rombach (Vorsitzender)

Mehr

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Pressemeldung Bilanz-Pressegespräch 2014 Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres insgesamt zufrieden, so

Mehr

Die Sparkasse Regensburg stellt sich vor: Kompetenz für Ihr Unternehmen. S Sparkasse Regensburg

Die Sparkasse Regensburg stellt sich vor: Kompetenz für Ihr Unternehmen. S Sparkasse Regensburg Die Sparkasse stellt sich vor: Kompetenz für Ihr Unternehmen Ein herzliches Willkommen und Grüß Gott. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, immer wieder werden wir gefragt, wodurch sich die Sparkasse

Mehr

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen Presse-Information Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Eigenheime: Mehr Kreditzusagen Geldanlage:

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Ort: Sparkassengeschäftsstelle Erkner Beuststraße 23 15537 Erkner Frankfurt (Oder), 11. März 2015 Ansprechpartner: Pressesprecher Holger Swazinna

Mehr

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Deutscher Sparkassen- und Giroverband Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Eine Information der Sparkasse Hochfranken für mittelständische Unternehmen Stand: 1. August 2010 Dezentrale

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

Jahresabschlusspressekonferenz 2013

Jahresabschlusspressekonferenz 2013 Pressemitteilung Jahresabschlusspressekonferenz 2013 Gießen, 30. Januar 2014 Unsere Sparkasse steht für stabile und vor allem sichere Geldanlagen im Interesse der Menschen in unserer Region und für die

Mehr

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden

Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden S Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Fakten, Analysen, Positionen 39 Sparkassen sind in der Finanzmarktkrise noch wichtiger geworden Die Stabilität der Sparkassen angesichts der Finanzmarktkrise

Mehr

Ihr Vertrauen Unser Versprechen

Ihr Vertrauen Unser Versprechen Ihr Vertrauen Unser Versprechen» Gut, FAIR, MENSCHLICH, NAH bedeutet für uns kein leeres Versprechen, sondern ist gelebter Auftrag. Auf unser Engagement für die Region können Sie sich verlassen. Geschäftsbericht

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Pressemitteilung. Hohes Kundenvertrauen: Ostsächsische Sparkasse Dresden zieht solide Bilanz 2014. Dresden, 16. April 2015

Pressemitteilung. Hohes Kundenvertrauen: Ostsächsische Sparkasse Dresden zieht solide Bilanz 2014. Dresden, 16. April 2015 Pressemitteilung Hohes Kundenvertrauen: Ostsächsische Sparkasse Dresden zieht solide Bilanz 2014 Dresden, 16. April 2015 Sparbuch und Tagesgeldkonto das sind nach wie vor die häufigsten Geldanlagen der

Mehr

Individualkunden-Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe. www.blsk.de

Individualkunden-Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe. www.blsk.de -Beratung. So individuell wie Ihre Wünsche. Sparkassen-Finanzgruppe www.blsk.de Wie können wir Sie überzeugen?»oft ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als einen Tag hart dafür zu arbeiten«.

Mehr

Jahresabschlusspressekonferenz 2011

Jahresabschlusspressekonferenz 2011 Pressemitteilung Jahresabschlusspressekonferenz 2011 Gießen, 19. Januar 2012 Die gute Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres fügt sich nahtlos in die der Vorjahre ein. Dabei hat sich unsere bodenständige

Mehr

In der Region. Für die Region.

In der Region. Für die Region. Zweckverbandsversammlung 2015 Sparkassenkunden nutzen im starken Maße günstige Kreditkonditionen Der Vorstand der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen stellte den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung das

Mehr

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen.

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen. Erstes Halbjahr 2012 mit zufriedenstellendem Ergebnis Wirtschaftliches Ergebnis von 313,8 Mio. Euro erzielt Harte Kernkapitalquote wieder auf 11,7 Prozent gesteigert Deka-Vermögenskonzept und Deka-BasisAnlage

Mehr

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015

Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG. Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Bilanzpressekonferenz der Oldenburgische Landesbank AG Patrick Tessmann, Vorsitzender des Vorstands Oldenburg, 12. März 2015 Agenda 1 Unser Geschäft 2 Unsere Kunden 3 Unsere Mitarbeiter 4 Unsere Region

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

Sparkasse Werra-Meißner

Sparkasse Werra-Meißner Pressemitteilung Sparkasse - weiterhin erfolgreich. Eschwege, 10. Februar 2015 Bei der Jahrespressekonferenz präsentierte der Vorstand, vertreten durch den Vorsitzenden Frank Nickel und Vorstandsmitglied

Mehr

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainz, 05.02.2016 Pressemitteilung Ansprechpartner Abteilung Kommunikation Martin Eich 06131 148-8509 martin.eich@mvb.de Anke Sostmann

Mehr

Jahresabschlusspressekonferenz 2012

Jahresabschlusspressekonferenz 2012 Pressemitteilung Jahresabschlusspressekonferenz 2012 Gießen, 17. Januar 2013 Heute darf ich zum letzten Mal vor Ihnen stehen und die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres kommentieren. Und, ich freue

Mehr

417 Mio Euro Darlehnszusagen Die Sparkassen erweisen sich als Leistungsträger in der Krise

417 Mio Euro Darlehnszusagen Die Sparkassen erweisen sich als Leistungsträger in der Krise Die Sparkassen im Hochsauerlandkreis sind Leistungsträger in der Krise Hochsauerland. Wir freuen uns, trotz der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise eine positive Geschäftsentwicklung 2009 präsentieren

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region.

s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region. s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region. Kontinuität in der Geschäftspolitik zahlt sich aus. Sparkasse Mainz auch in der anhaltenden

Mehr

Vorläufige Jahresbilanz 2013. Michael Huber: Wir sind stabil auf Kurs und wollen überdurchschnittlich bleiben. Pressemitteilung 21.

Vorläufige Jahresbilanz 2013. Michael Huber: Wir sind stabil auf Kurs und wollen überdurchschnittlich bleiben. Pressemitteilung 21. Pressemitteilung 21. Februar 2014 Vorläufige Jahresbilanz 2013 Michael Huber: Wir sind stabil auf Kurs und wollen überdurchschnittlich bleiben - Ungebrochen hohe Nachfrage nach Wohnbaufinanzierungen -

Mehr

Presseinformation der. zum Jahresabschluss 2013. Volksbank Heiligenstadt eg. Gemeinsam mehr erreichen.

Presseinformation der. zum Jahresabschluss 2013. Volksbank Heiligenstadt eg. Gemeinsam mehr erreichen. der Volksbank Heiligenstadt eg zum Jahresabschluss 2013 Gemeinsam mehr erreichen. Volksbank Heiligenstadt eg Inhalt: Pressetext zum Jahresabschluss 2013 Anhang: Foto des Vorstandes Unternehmensleitbild

Mehr

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung

DANKE. für Ihr Vertrauen 2014. Sparkasse Beckum-Wadersloh. Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung DANKE für Ihr Vertrauen 2014 Ausgezeichnet als 1 VORAUS-Sparkasse für hohe Qualität in der Kundenberatung Sparkasse Beckum-Wadersloh Persönlich. Kompetent. Nah. Engagiert für unsere Kunden Mit 174 Mitarbeiterinnen

Mehr

Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion

Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion Ihre Fragen unsere Antworten zur Fusion Liebe Kundin, lieber Kunde, herzlich willkommen in der neuen Weser-Elbe Sparkasse! Sicherlich haben Sie im Zusammenhang mit der Fusion Ihrer Sparkasse einige Fragen.

Mehr

Jahresabschlusspressekonferenz 2014

Jahresabschlusspressekonferenz 2014 Pressemitteilung Jahresabschlusspressekonferenz 2014 Gießen, 3. Februar 2015 2014 war für unsere Sparkasse ein ereignisreiches und gutes Jahr. Wir haben ein gutes Ergebnis erzielt. Unsere Bilanzsumme stieg

Mehr

Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen)

Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen) 1 Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen) DieKundeneinlagenhabensichimJahr2015um67,0Mio. (+4,7%)erhöht.MitderEntwicklungsindwir angesichts des niedrigen Zinsniveaus sehr zufrieden. Es ist allerdings

Mehr

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Presseinformation 20. März 2015 Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Geschäftsjahr 2014 mit gutem Wachstum in allen Bereichen Die Sparkasse Westmünsterland blickt auf ein zufriedenstellendes

Mehr

Sparkassen im Hochsauerlandkreis

Sparkassen im Hochsauerlandkreis Pressemitteilung Große Herausforderungen auf solider Geschäftsgrundlage gemeistert Sparkassen ziehen Bilanz Brilon-Nehden, den 26.01.2016 Zahlen per 31.12.2015 31.12.2014 Bilanzsumme 3.425 Mio. 3.360 Mio.

Mehr

Infratest Regionalmarktstudie 2014

Infratest Regionalmarktstudie 2014 s-sparkasse Musterstadt TNS Regionalmarktstudie Infratest Regionalmarktstudie 2014 Eine Titelzeile baut sich immer von Firmenkunden unten nach oben 2015 auf. Firmenkunden Unternehmer erwarten in Berlin

Mehr

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Pressemitteilung Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Unna, 18. Februar 2015 Der Vorstand der Sparkasse UnnaKamen zieht im Rahmen seines Jahrespressegespräches ein positives Fazit

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Pressemitteilung Rückfragen beantwortet: Wolfgang von der Wehl Tel.: 04141/490-211 Stade, 25. April 2014 Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Stade. In der Jahrespressekonferenz

Mehr

Auf gute Geschäfte Uns interessiert Ihr Unternehmen, nicht nur Ihre Bilanz.

Auf gute Geschäfte Uns interessiert Ihr Unternehmen, nicht nur Ihre Bilanz. Wenn s Wenn s um um Geld Geld geht geht s Sparkasse Günzburg-Krumbach Auf gute Geschäfte Uns interessiert Ihr Unternehmen, nicht nur Ihre Bilanz. Die Firmenkunden-Beratung Ihrer Sparkasse. 2 Auf gute Geschäfte

Mehr

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014 Erwartungen übertroffen im Jahr 2014 19.03.2015 Gute Ergebnisse erzielt Die kann trotz historisch niedriger Zinsen auf eine erfreuliche Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 zurückblicken. Das Kundengeschäftsvolumen

Mehr

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir bauen Zukunft auf Sicherheit

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir bauen Zukunft auf Sicherheit Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir bauen Zukunft auf Sicherheit Kurzbericht 2014 Im Überblick Stand 31. Dezember 2014 (Auszüge, gerundete Zahlen) Bilanzsumme 584 Mio.

Mehr

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Frank Oberle und die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Frank Oberle und die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Sparkassen als regionale Partner für Nachhaltigkeit Frank Oberle und die Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau Name: Frank Oberle Funktion/Bereich: Leiter Unternehmenssteuerung Organisation: Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

Mehr

Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank.

Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank. Sparkasse Wolfach Kundennähe als Erfolgsrezept. Direkter als jede Direktbank. Die beiden Direktoren der Sparkasse Wolfach, Günter Rauber und Ulrich Kniep äußerten sich angesichts der herausfordernden Rahmenbedingungen

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Lawaetz-Stiftung 11. April 2013 Die Haspa auf einen Blick. 1827 gegründet

Mehr

Die Raiffeisenbank in Zahlen

Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Die Raiffeisenbank in Zahlen Eigentümer Unsere Kreditgenossenschaft zählt zum Stichtag 31.12.21 5.743 Mitglieder und um insgesamt 4 mehr als zum 31.12.29. Ersteinlagen 2 15

Mehr

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Kreditvolumen wächst um 4,1 Prozent und knackt 40-Milliarden-Marke Jahresüberschuss leicht verbessert Netto 55.500 neue Mitglieder Bekenntnis zur Direktbank mit Filialnetz

Mehr

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Pressemitteilung Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Friedrichshafen / Konstanz, 15. April 2016 Neuer Vorsitzender des Vorstandes Lothar Mayer übernimmt am 1. Mai Extreme Niedrigzinsphase

Mehr

Größte Sparkasse Brandenburgs betont Nutzen für Geschäftsgebiet Für zukünftige Herausforderungen gewappnet

Größte Sparkasse Brandenburgs betont Nutzen für Geschäftsgebiet Für zukünftige Herausforderungen gewappnet Presseinformation Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam MBS weiter auf Erfolgsspur Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Größte Brandenburgs

Mehr

Die wichtigste Bank in der Region

Die wichtigste Bank in der Region 28. März 2014 Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Werl Die wichtigste Bank in der Region - Geschäftsentwicklung 2013 - Kreditgeschäft - Einlagen- und Wertpapiergeschäft - Dienstleistungsgeschäft - Mit

Mehr

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive

VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive VKB-Bank: Rekord-Kernkapitalquote und Kreditoffensive Die VKB-Bank ist die kapitalstärkste Bank Österreichs. Verbunden mit dem Alleinstellungsmerkmal der Unabhängigkeit bietet die VKB-Bank ihren Kunden

Mehr

Jahresbericht 2008. Meine Bank. Raiffeisenbank Oberursel eg

Jahresbericht 2008. Meine Bank. Raiffeisenbank Oberursel eg Jahresbericht 28 Meine Bank Raiffeisenbank Oberursel eg Aus dem Vorstand Sehr geehrte Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde, Die Raiffeisenbank Oberursel eg ist mit dem Krisenjahr 28 deutlich besser

Mehr

BilanzPressekonferenz der Saalesparkasse Halle (Saale), 13. Mai 2015

BilanzPressekonferenz der Saalesparkasse Halle (Saale), 13. Mai 2015 der Saalesparkasse Halle (Saale), Wir ziehen Bilanz Seite 2 1 Die Saalesparkasse im Überblick Saalesparkasse im per per per Überblick 31.12.2012 31.12.2013 31.12.2014 Mitarbeiter 797 798 791 Auszubildende

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

Haftungsverbund hat sich bewährt

Haftungsverbund hat sich bewährt Haftungsverbund hat sich bewährt Die Sparkassen-Finanzgruppe ist ein wesentlicher Stabilitätsanker am Finanzplatz Deutschland. Als öffentlich-rechtliche Unternehmen sind Sparkassen nicht vorrangig darauf

Mehr

Pressemitteilung. Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Mittelthüringen

Pressemitteilung. Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Mittelthüringen Seite 1 von 5 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz der Stabile Ergebnisse bei Thüringens größter Sparkasse Historisch niedriges Zinsenniveau prägt Geschäftsentwicklung Erfurt, 17. Januar 2014 Überblick

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

VR-PrivateBanking. Werte schaffen. Werte sichern.

VR-PrivateBanking. Werte schaffen. Werte sichern. VR-PrivateBanking Werte schaffen. Werte sichern. Verantwortungsvolles Handeln. Das Private Banking der Volksbank Überlingen Als größte Volksbank am Bodensee wollen wir der erste Ansprechpartner für die

Mehr

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung 11. März 2015 Erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank zieht Bilanz WITTLICH - Die Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank aus Wittlich setzt weiter auf persönliche

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 2006. www.dab bank.de

Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 2006. www.dab bank.de Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 006 www.dab bank.de Mehrheitsbeteiligung der DAB bank AG an der SRQ FinanzPartner AG 1 Erwerb von 5,5% der SRQ-Unternehmensanteile durch

Mehr

VKB-Bank: Solides Rekordwachstum und beste Kernkapitalquote

VKB-Bank: Solides Rekordwachstum und beste Kernkapitalquote VKB-Bank: Solides Rekordwachstum und beste Kernkapitalquote Das Thema Sicherheit hat in der VKB-Bank Tradition. Kunden der VKB-Bank wissen diese Sicherheit zu schätzen. Die starke Eigenmittelbasis der

Mehr

Ergebnis des Geschäftsjahres 2013. Frankfurt am Main, 10. April 2014

Ergebnis des Geschäftsjahres 2013. Frankfurt am Main, 10. April 2014 Ergebnis des Geschäftsjahres 2013 Frankfurt am Main, 10. April 2014 1. Ergebnis Geschäftsjahr 2013 2. Effizienz Vertrieb der Zukunft im Privatkundengeschäft 3. Nachhaltigkeit Bestandteil der Geschäftsstrategie

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

Ihr FirmenkundenCenter

Ihr FirmenkundenCenter Wenn s um Geld geht Kreissparkasse Wiedenbrück Ihr FirmenkundenCenter der Kreissparkasse Wiedenbrück Kreissparkasse. Gut für die Wirtschaft. Gut für unsere Region. Der Vorstand der Kreissparkasse Wiedenbrück

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG 2 DAS KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG Im Jahr 2000 von der Stadt Karlsruhe sowie der ortsansässigen Sparkasse und Volksbank

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7

Presse-Information Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 Karlsruhe, 19.04.2007 / Information Nr.15 / Seite 1 von 7 L-Bank stellt Land 207 Millionen Euro für Zukunftsaufgaben zur Verfügung 2 Milliarden für die Wirtschaft im Land - 11.000 neue Arbeitsplätze 5

Mehr

Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen

Finanzgruppe. Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen Finanzgruppe Bei den Sparkassen ist das Geld der Kunden in guten Händen Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen haben ein sehr stabiles Geschäftsmodell mit überschaubaren Risiken.

Mehr

Sparkasse Karlsruhe Ettlingen. Pressemitteilung 6. März 2015. Vorläufige Jahresbilanz 2014

Sparkasse Karlsruhe Ettlingen. Pressemitteilung 6. März 2015. Vorläufige Jahresbilanz 2014 Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Pressemitteilung 6. März 2015 Vorläufige Jahresbilanz 2014 Michael Huber: Wir haben uns in einem schwierigen Umfeld gut behauptet und sind mit dem Ergebnis des Jahres 2014

Mehr

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ Donnerstag, 25. April 2013, 10.00 Uhr DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ www.hypo.at Wir schaffen mehr Wert. durch Nachhaltigkeit und Stabilität. SEHR GUTES GESCHÄFTS- JAHR 2012 Die HYPO Oberösterreich blickt

Mehr

Presseinformation Wichtiger Beitrag zur Modernisierung des saarländischen Universitätsklinikums (UKS)

Presseinformation Wichtiger Beitrag zur Modernisierung des saarländischen Universitätsklinikums (UKS) Presseinformation Wichtiger Beitrag zur Modernisierung des saarländischen Universitätsklinikums (UKS) Saarbrücken, 21.03.2014. Die SaarLB, die Bank für Sozialwirtschaft AG und die Europäische Investitionsbank

Mehr

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de

Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe. www.nordlb.de Kundenbefragung Private Banking 2012. Ergebnisse und Ziele. Sparkassen-Finanzgruppe www.nordlb.de Vielen Dank für Ihre Beteiligung. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. VR-Bank Memmingen eg 2 Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken

Mehr

Sparkasse Werra-Meißner

Sparkasse Werra-Meißner Pressemitteilung Sparkasse wieder erfolgreich Eschwege, 2. Februar 2016 Bei der Jahrespressekonferenz präsentierte der Vorstand, vertreten durch den Vorsitzenden Frank Nickel und das neue Vorstandsmitglied

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge

Pressemitteilung. Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Pressemitteilung Sparkasse Holstein präsentiert Jahresergebnis 2014 Wachstum im Privat- und Firmenkundengeschäft ist Garant für stabile Erträge Eutin, im Februar 2015 Die Sparkasse Holstein überzeugt auch

Mehr

BauFinanz- RheinMain. Unternehmenspräsentation

BauFinanz- RheinMain. Unternehmenspräsentation BauFinanz- RheinMain Unternehmenspräsentation Inhalt Idee und Geschäftsmodell Markt und Wettbewerb Ziele und Strategie Organisation Provisionsmodelle Idee und Geschäftsmodell BauFinanz-RheinMain GbR Wer

Mehr

Volksbank Karlsruhe als beste genossenschaftliche Bank mit dem ibi Award ausgezeichnet

Volksbank Karlsruhe als beste genossenschaftliche Bank mit dem ibi Award ausgezeichnet PRESSEMITTEILUNG Volksbank Karlsruhe als beste genossenschaftliche Bank mit dem ibi Award ausgezeichnet Zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet Bereits zum 17. Mal wurde der ibi Website Award für die beste

Mehr

Eckdaten / Jahresergebnis

Eckdaten / Jahresergebnis Eckdaten / Jahresergebnis 2015 vorläufige Angaben per 31. Dezember 2015 Die Sparkasse Höxter hat ihre Position als stärkster Finanzdienstleister im Kreis Höxter gefestigt! Bilanzsumme Einlagenvolumen bilanziertes

Mehr

VR-Bank Werdenfels eg: 2014 - Ein erfolgreiches Jahr mit guten Zuwachsraten

VR-Bank Werdenfels eg: 2014 - Ein erfolgreiches Jahr mit guten Zuwachsraten PRESSEMITTEILUNG Jahresabschluss und Geschäftsbericht im Jahr 2014 VR-Bank Werdenfels eg: 2014 - Ein erfolgreiches Jahr mit guten Zuwachsraten Garmisch-Partenkirchen, 14. April 2015 Ein Plus bei der Bilanzsumme,

Mehr

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1 Geschäftsentwicklung der Sparkassen in Hessen und Thüringen Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase haben die Sparkassen in Hessen und Thüringen auch 2013 wieder ein gutes Geschäftsergebnis erzielt. Das

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Frankfurt am Main, Vorläufige Zahlen, Stand März 2010 Sparkassen: Geschäftsvolumen ausgebaut Jahr 1) Bilanzsumme Kredite an Kunden Kundeneinlagen Kredite und Einlagen gesteigert 2009 1.073 642,6 751,9

Mehr

HYPO MEDIEN INFORMATION

HYPO MEDIEN INFORMATION HYPO MEDIEN INFORMATION Generaldirektor Reinhard Salhofer zieht Bilanz für 2013 HYPO Salzburg hat hohe 13,6 % Eigenmittelquote Umfrage belegt außerordentliche Kundenzufriedenheit In einem wirtschaftlich

Mehr

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin

Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Pressemitteilung Kreissparkasse Heilbronn legt auch 2014 starkes Geschäftsjahr hin Kredite und Einlagen legen zu Hervorragende Entwicklung im Versicherungs- und Immobiliengeschäft Jahresüberschuss stärkt

Mehr

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014

Presseinformation. BW-Bank mit solidem Jahresergebnis. 7. Mai 2014 Christian Potthoff Pressesprecher Baden-Württembergische Bank Kleiner Schlossplatz 11 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@BW-Bank.de www.bw-bank.de BW-Bank

Mehr

PARTNERINFORMATIONEN ZUM START DES EINLAGENGESCHÄFTS SEPTEMBER 2015

PARTNERINFORMATIONEN ZUM START DES EINLAGENGESCHÄFTS SEPTEMBER 2015 PARTNERINFORMATIONEN ZUM START DES EINLAGENGESCHÄFTS SEPTEMBER 2015 OPEL STARTET ONLINE-BANK OPEL BANK BIETET AB SOFORT TAGES- UND FESTGELD Partnerinformationen Attraktive Zinsen auf www.opelbank.de Tagesgeld

Mehr

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz

Pressemitteilung. Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Pressemitteilung Die Kreissparkasse St. Wendel 2015: Mehr qualifizierte Beratung im neu strukturierten Geschäftsstellennetz Konzentration stärkt Beratungskompetenz St. Wendel, 27. Juli 2015 Die Kreissparkasse

Mehr

BGV / Badische Versicherungen setzt durch konsequente strategische Ausrichtung Wachstumskurs fort

BGV / Badische Versicherungen setzt durch konsequente strategische Ausrichtung Wachstumskurs fort PRESSEINFORMATION BGV / Badische Versicherungen setzt durch konsequente strategische Ausrichtung Wachstumskurs fort / Überdurchschnittliches Wachstum auf rund 300 Mio. EUR Beitragseinnahmen / Von Großschäden

Mehr

Gut für Lippstadt Warstein Rüthen

Gut für Lippstadt Warstein Rüthen Schlagzeilen 2013 erneut ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr o Ruhiges und sehr solides Jahr trotz steigender Regulierung o Gute Entwicklung trotz anhaltendem Niedringzinsumfeld o Marktführerschaft bestätigt

Mehr