u Seite 3 Finanzkonzept Vermögen bilden die Wohnungsbauprämie dazu.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "u Seite 3 Finanzkonzept Vermögen bilden die Wohnungsbauprämie dazu."

Transkript

1 Informationen der Sparkassen Freiburg-Nördlicher Breisgau, Staufen-Breisach und Hochschwarzwald Frühjahr 2015 Finanz-Journal Gesundheit versichern Bester Zahnersatz, mehr Komfort in der Klinik oder Tagegeld im Krankheitsfall das bieten Zusatzversicherungen. Geldanlage im Zinstief Wie Sparer im aktuellen Zinsumfeld gute Renditen erzielen, erklärt Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank. Was uns anders macht Sparkassen sind anders als andere Geldinstitute nicht dem Profit, sondern der Gesellschaft verpflichtet. Das ist gut für alle! Raten und gewinnen! Zehn Reisegutscheine à 250 Euro verlosen wir dieses Mal in unserem Kreuzworträtsel machen Sie mit! u Seite 2 u Seite 3 u Seite 4 u Seite 8 Vermögen bilden Top-Beratung LBS Baden-Württemberg ist Testsieger. Die Zeitschrift Finanztest hat jüngst die Beratungsqualität aller deutschen Bausparkassen in je sieben Testberatungen ermittelt. Klarer Sieger mit Gesamtnote 1,8: die LBS Baden- Württemberg. Besonders gelobt wurde die durchgängig hohe Qualität. Alle sieben Beratungsgespräche waren gut. Bausparen an sich ist und bleibt eine prima Idee für Sparer, die in Zukunft eine Immobilie bauen oder kaufen wollen, betont die Stiftung Warentest. Dies gelte aber nur bei entsprechender Ausrichtung auf die Ziele des Bausparers, weshalb eine gute Beratung notwendig sei. Der Test beweist: Bei der LBS sind Bausparer in dieser Hinsicht gut aufgehoben. Mit guter Planung und cleverer Finanzierung gelingt der Schritt vom Entwurf zum echten Eigenheim. Haustraum? Traumhaus! So kommen Sie sicher und bezahlbar in die eigenen vier Wände. Die Gelegenheit zum Immobilien kauf ist günstig: Die Bauzinsen sind weiter niedrig. Auch sonst spricht vieles dafür: > Sie können Ihren Wohnraum individuell gestalten. > Oft sind die monatlichen Kosten kaum höher als die Miete. > Sie sind sicher vor Mieterhöhungen und Kündigung. > Sie wohnen später mietfrei. > Sie erwerben etwas, das seinen Wert nie komplett verlieren und sogar steigern kann. Doch bevor Sie zuschlagen, sollte unbedingt die Finanzierung für Ihr Eigenheim stehen. Eigenkapital Je mehr Erspartes Sie einbringen können, desto besser. Es sollte mindestens die Kaufnebenkosten abdecken, idealerweise 20 bis 30 Prozent der gesamten Summe ausmachen. Falls Sie einzelne Bau- oder Modernisierungsarbeiten selbst erledigen können, senkt auch das den Betrag, den Sie letztlich finanzieren müssen. Bausparen Mit einem LBS-Bausparvertrag (siehe rechts oben) bauen Sie systematisch Vermögen für den Hauskauf auf und sichern sich zugleich ein zinsgünstiges Darlehen. Der Vertrag läuft über eine festgesetzte Bausparsumme. Zunächst zahlen Sie monatliche Raten ein. Ist ein bestimmter Prozentsatz der Gesamtsumme erreicht, ist Ihr Bausparvertrag zuteilungsreif, und Sie erhalten ein Darlehen über den Rest. Innerhalb gewisser Einkommensgrenzen gibt es vom Staat die Wohnungsbauprämie dazu. Sparkassen-Darlehen Meist ist ein Immobilienkredit Ihrer Sparkasse der zentrale Baustein der Finanzierung. Sie können an mehreren Stellschrauben drehen, um ihn perfekt Ihren Bedürfnissen anzupassen: Je länger die Laufzeit, desto länger sichern Sie sich den vereinbarten Zins. Bei den derzeit günstigen Zinsen kann es sich lohnen, eine lange Zinsbindungsfrist zu wählen. Mit einer hohen Tilgung sind Sie schneller schuldenfrei und sparen Zinsen. Achtung: Es sollte jeden Monat noch Geld für unvorhergesehene Ausgaben und zur Bildung von Rücklagen bleiben. Gebundener Sollzins 0,99 % Beispiel: Festschreibung: 10 Jahre Auszahlung: 100 % Effektiver Jahreszins: 1,02 % Stand: Förderdarlehen Auch die staatliche Förderbank KfW bietet günstige Wohnbaudarlehen an, die an bestimmte Voraussetzungen geknüpft sind, zum Beispiel das Einhalten bestimmter Grenzwerte zur Energieeffizienz. Manchmal gibt es sogar Zuschüsse! Beantragen können Sie die KfW-Darlehen über Ihre Sparkasse. Wohn-Riester Seit einigen Jahren sind Riester- Rente und Immobilienkauf kombinierbar. Sie können bereits Nettodarlehensbetrag: Euro Abschlussgebühr: 500 Euro Ansparung monatlich: 100 Euro Vorfinanzierungskredit in Verbindung mit dem Abschluss eines neuen LBS-Bausparvertrags Classic FG5; Grundschuld auf selbst genutztem Objekt, Beleihungsauslauf max. 80 % des Beleihungswerts. Kondition freibleibend. angespartes Riester-Vermögen als Eigenkapital in die Finanzierung einbringen von Beginn an oder später zur Entschuldung beziehungsweise für einen altersgerechten Umbau. Wer erst später die eigenen vier Wände plant, kann Riester-bausparen. Sie wissen noch nicht, welche Finanzierung zu Ihrem Immobilienwunsch passt und wie viel Haus Sie sich leisten können? Sprechen Sie mit den Immobilienspezialisten in Ihrer Sparkassenfiliale. Gemeinsam machen wir Ihren Traum vom Haus wahr!

2 2 Finanz-Journal Frühjahr 2015 Risiken absichern Ästhetischer Zahnersatz ist teuer hier hilft eine Zusatzversicherung. Besser genesen Das leisten Krankenzusatzversicherungen. Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) hat ihre Leistungen in den vergangenen Jahrzehnten immer weiter reduziert. Zusatzversicherungen können die entstandenen Leistungslücken gezielt schließen die Angebote im Überblick. Im Krankenhaus Eine Krankenhauszusatzversicherung garantiert die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer sowie eine Chefarztbehandlung und stellt die Versicherten damit Privatpatienten gleich. Auch weitere Bausteine können enthalten sein, etwa die freie Wahl des Krankenhauses. Krankenhaustagegeldversicherungen zahlen den vertraglich vereinbarten Tagessatz, wenn der Versicherte stationär behandelt wird. Manchmal ist diese Leistung als Baustein in Krankenhauszusatzpolicen enthalten. Falls es länger dauert Erkrankte Angestellte erhalten vom Arbeitgeber in der Regel nur sechs Wochen Lohnfortzahlung. Danach gibt es das Krankengeld der gesetzlichen Krankenversicherung, das jedoch nur 70 Prozent des üblichen Bruttogehalts beträgt. Die Lücke zum gewohnten Einkommen schließt eine Krankentagegeldversicherung. Privat versicherte Angestellte sollten prüfen, ob das in ihrer Krankenversicherung enthaltene Tagegeld für sie ausreicht. Für Selbstständige gehört eine Krankentagegeldversicherung zum unverzichtbaren Basisschutz. Für Zähne und Augen Beim Zahnarzt beschränkt sich die Leistung der GKV inzwischen auf das Nötigste, wobei Ästhetik eine untergeordnete Rolle spielt. Deswegen entscheiden sich immer mehr gesetzlich Versicherte für eine Zahnzusatzversicherung. Sie erstattet je nach Tarif einen festgelegten Anteil der Kosten für Vorsorgemaßnahmen, Zahnersatz und andere Behandlungen, beispielsweise Kieferorthopädie. Zahnzusatzpolicen gibt es häufig im Paket mit Zusatzversicherungen für Sehhilfen. Für andere Wege Neben der Schulmedizin vertrauen mehr und mehr Patienten auch alternativen Heilmethoden, wie sie zum Beispiel Heilpraktiker anbieten. Die wenigsten gesetzlichen Krankenkassen erstatten jedoch auch nur einen geringen Teil der Kosten. Eine Zusatzversicherung für alternative Heilmethoden schafft Abhilfe, etwa der neue Tarif Natur PRIVAT, den die UKV, privater Krankenversicherer der Sparkassen-Finanzgruppe, anbietet. Auf Reisen Gesetzlich Versicherte, die ins Ausland reisen, sollten dringend eine Auslandsreisekrankenversicherung abschließen, denn die Kasse zahlt im Ernstfall meist wenig bis gar nichts. Die Zusatzpolice kommt für ambulante und stationäre Behandlungen, Arznei- und Hilfsmittel, Krankentransporte sowie für einen medizinisch sinnvollen Rücktransport auf. Im Pflegefall Was die gesetzliche Pflegekasse zahlt, deckt selten die tatsächlichen Kosten. Reichen Einkünfte und Vermögen des Pflegebedürftigen nicht aus, müssen Angehörige in direkter Linie meist die Kinder einspringen. Eine private Pflegetagegeldversicherung entlastet die Familie und erhält das Vermögen. Sie zahlt, sobald eine Pflegestufe amtlich festgestellt wurde, ein Tagegeld. Seit 2013 gibt es auch staatlich geförderte Verträge bei den Sparkassen heißen sie FörderPflege. Ihr Weg zum Recht Passender Rechtsschutz spart im Ernstfall Kosten und Sorgen. Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie ohne Geldsorgen für Ihr Recht kämpfen. Wählen Sie beim Partner der Sparkassen, der ÖRAG-Rechtsschutzversicherung, genau die Bausteine, die Ihnen wichtig sind. Selbstverständlich können Sie sich auch für ein kostengünstiges Gesamtpaket entscheiden. Risiken absichern Bausteine für jeden Bedarf Privat: Am häufigsten kommt es im privaten Bereich zu juristischen Auseinandersetzungen. Dieser Baustein schützt Sie, Ihren Lebenspartner und nicht erwerbstätige Kinder. Verkehr: Versichert sind Sie nicht nur als Halter, Fahrer oder Mieter eines Fahrzeugs, sondern auch als Fahrgast, Fußgänger oder Radfahrer. Beruf: Bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten muss jede Partei in der ersten Instanz die Kosten selbst tragen unabhängig vom Ausgang des Verfahrens. Umso wichtiger ist hier eine gute Rechtsschutzversicherung. Haus- und Wohnung: Egal, ob Nachbarschaftsstreit oder Vermieter-Stress die Liste der Konflikte ist lang. Dieser Baustein bietet sowohl Mietern als auch Eigentümern Schutz. Telefonische Erstberatung Schon ab dem ersten Baustein aus dem privaten Rechtsschutzbereich profitieren Sie außerdem von INFO TEL, dem kostenfreien Rechtsschutz-Service der ÖRAG. Hier stehen Ihnen rund 120 Rechtsschutz-Spezialisten zur Seite, die Sie zum Beispiel ohne Zusatzkosten an einen externen Rechtsanwalt Ihrer Wahl vermittelt, der Sie am Telefon gemäß Ihrem Auftrag in Ihrer Rechtssache berät. Gut, wenn man bei Bedarf Experten fragen kann. Mehr Informationen Das lohnt sich: Rechtsschutz- Sonderaktion bis Ende Mai! rechtsschutz rechtsschutz rechtsschutz Mehr Schutz Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) springt ein, falls Sie voraussichtlich für einen festgelegten Zeitraum zu mindestens 50 Prozent nicht in der Lage sein werden, Ihrem aktuellen Beruf nachzugehen. Eine geringe gesetzliche Rente fließt für alle ab 1961 Geborenen nur, wenn sie wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande sein werden, mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Wer zwischen drei und sechs Stunden täglich erwerbstätig sein kann, erhält eine noch geringere Teilrente. Daher ist die BUV für alle, die von ihrer Arbeitskraft leben, unbedingt empfehlenswert! Je jünger und gesünder man ist, je weniger gefährliche Hobbys man hat und je weniger riskant der Beruf ist, desto geringer sind die Beiträge. Doch es gibt Möglichkeiten zur Teilabsicherung, falls man sich den vollen Schutz nicht leisten kann. Eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung ergänzt die gesetzliche Leistung, falls Sie erwerbsunfähig werden. Ihre Bedingungen für den Versicherungsfall ähneln denen der gesetzlichen Rentenversicherung: Erwerbsunfähigkeit liegt vor, wenn man wegen Krankheit, Verletzung oder Kräfteverfall für einen festgelegten Zeitraum ununterbrochen außerstande ist, mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Der zuletzt ausgeübte Beruf spielt dabei keine Rolle. Eine Gesundheitsüberprüfung ist erforderlich. Zwar sind Erkrankungen die weitaus häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit. Doch eine Unfall versicherung schützt zumindest teilweise, im Beruf wie in der Freizeit. Verursacht ein Unfall dauerhafte körperliche Schäden, erhält der Versicherte eine monatliche Rente oder eine Einmalzahlung. Vor dem Abschluss steht meist eine vereinfachte Gesundheitsprüfung. Gern beraten unsere Versicherungsspezialisten Sie zum passenden Schutz! Risiken absichern Wichtig: Berufsunfähigkeitsschutz.

3 Frühjahr 2015 Finanz-Journal 3 Um die Struktur des Vermögens kümmern Was tun im Zinstief? Interview mit Dr. Ulrich Kater von der DekaBank. Vermögen bilden Dr. Ulrich Kater ist Chefvolkswirt der DekaBank. Die anhaltend niedrigen Zinsen machen den deutschen Sparern seit einiger Zeit das Leben schwer. Klassische Geldanlagen werfen kaum noch etwas ab, doch vor einem Investment in Aktien scheuen sich viele Anleger weiterhin. Wir haben mit Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank, über Gründe für das Zinstief, zukünftige Entwicklungen an den Märkten und mögliche Auswege für Sparer gesprochen. Wertpapier-Investments: bisher auf lange Sicht lohnend Diese Ergebnisse erreichten Anleger zuletzt im Schnitt mit einem Fondssparplan (monatl. Einzahlung 100 Euro) in den verschiedenen Anlageklassen: Fondsgruppe 10 Jahre 20 Jahre 30 Jahre Euro Euro Euro Aktienfonds Deutschland Aktienfonds Europa Aktienfonds global Euro-Rentenfonds Mittelläufer Offene Immobilienfonds Ergebnis in Euro in Prozent p. a. 6,8 6,0 6,9 Ergebnis in Euro in Prozent p. a. 4,2 3,5 4,8 Ergebnis in Euro in Prozent p. a. 5,8 4,9 6,0 Ergebnis in Euro in Prozent p. a. 4,1 4,2 5,1 Ergebnis in Euro in Prozent p. a. 1,3 3,1 4,2 Quelle: BVI. Ergebnisse berücksichtigen alle Kosten inklusive Ausgabeaufschlag. Angaben sind Durchschnittswerte der jeweiligen Fondsgruppe. Stichtag: Die vergangene Wertentwicklung ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Herr Dr. Kater, welche Ursachen hat die aktuelle Niedrigzinsphase? Sie ist eine Konsequenz aus der weiterhin schwelenden Staatsschulden- und Finanzkrise seit Die Europäische Zentralbank (EZB) schraubt den Zins extrem nach unten, um die Volkswirtschaften zu entlasten. Denn wenn die Zinsen unter der Inflationsrate liegen, werden automatisch die realen, das heißt die inflationsbereinigten Staatsschulden entwertet. Die Kehrseite ist, dass diese Entwertung auch jene Vermögen trifft, die bei Privatanlegern in sicheren Anlageformen mit extrem niedriger Verzinsung gebunden sind. Ist denn ein Ende des Zinstiefs in Sicht? Eher nicht die Situation kann noch einige Jahre anhalten. Denn es müssen zunächst in den europäischen Krisenländern strukturelle Reformen umgesetzt werden. Die EZB hat ja gerade erst die Geldschleusen nochmals weiter aufgestoßen. Die Wirtschaft in Deutschland ist weiter mit Schwung unterwegs, wozu inzwischen die inländische Nachfrage genauso beiträgt wie der Export. Die durchschnittlichen jährlichen Inflationsraten dürften sich in Deutschland in den kommenden Jahren wieder bei etwa einem Prozent bewegen. Das macht es für Sparer zukünftig noch schwerer, positive Renditen zu erwirtschaften. Wie können sie vermeiden, dass ihr Vermögen an Kaufkraft verliert? Renditen oberhalb des Inflationsniveaus können zum Beispiel mit Finanzinstrumenten realisiert werden, die in Sachwerte investieren. Dazu zählen etwa Aktien börsennotierter Unternehmen. Mit ihnen können Anleger am Erfolg realwirtschaftlicher Unternehmungen partizipieren. Die wachsende Weltwirtschaft sollte sich auch in den kommenden Jahren in steigenden Unternehmensgewinnen niederschlagen. Wegen Schwankungen an den Wertpapiermärkten sollten hier die langfristigen Anteile des Vermögens angelegt werden. Warum tun sich viele Deutsche mit Aktien so schwer? Die Zahlen sagen uns, dass Sparer in Deutschland sehr einlagenlastig sind. Sie denken, wenn das Geld beiseitegelegt worden ist, ist ihr Job getan. Das war vielleicht früher so, als der Zins noch auskömmlich war. Heute allerdings muss man sich zusätzlich um die Struktur des Vermögens kümmern. Hier sind Wertpapiere noch deutlich unterrepräsentiert. Die Aktienanlage hat über Zehnjahreszeiträume immer schon gute Renditen erbracht. Wichtig ist jedoch, dass man die Anlagen breit streut, das Investment über mehrere Jahre hinweg aufbaut und sich um zwischenzeitliche Kursveränderungen keine Gedanken macht. Die Aktienkurse befinden sich nahe Höchstständen. Kann man angesichts dessen wirklich noch einsteigen? Höchststände bedeuten nicht automatisch eine Blase bei Aktienmärkten. In Deutschland resultieren sie auch stark aus den hohen Dividenden und nicht aus Überbewertungen. Sicherlich sind Aktien heute nicht billig. Für die langfristigen Teile des Vermögens sind sie aber auch und gerade jetzt geeignet. Wichtig ist dabei, dass der Aufbau von Aktienpositionen scheibchenweise über einen Zeitraum von einem bis zwei Jahren durch regelmäßige Zukäufe gestreut wird. Einfacher Einstieg Deka-BasisAnlage: ein unkompliziertes Konzept für jeden Spartyp. Die Zinsen auf klassische Spareinlagen bleiben niedrig. Haben Sie bisher den Aufwand oder das Risiko gescheut, durch Wertpapier-Investments Renditechancen zu nutzen? Dann könnte Deka-BasisAnlage das Richtige für Sie sein. Das Anlagekonzept ist einfach und passt dank unterschiedlicher Varianten zu Ihren Wünschen und Anforderungen. Wählen Sie aus vier Modellen mit unterschiedlicher Aktienquote (zwischen 20 und 100 Prozent maximaler Aktienanteil) das aus, das Ihrem persönlichen Chance-Risiko-Profil entspricht. Setzen Sie auf das Know-how der Deka-Experten und auf ein aktives Management: Die erfahrenen Finanzprofis haben jederzeit die Bewegungen der Kapitalmärkte im Blick und richten Deka-BasisAnlage darauf aus. Durch innovative Sicherungskomponenten in den Varianten mit maximal 20, 40 und 60 Prozent Aktienanteil wird angestrebt, Ihr Vermögen nach einer Mindesthaltedauer gut zu schützen. Anleger müssen bedenken, dass Investmentfonds Wertschwankungen unterliegen, die sich auch negativ auf die Anlage auswirken können. Obwohl bei den Varianten A20, A40 und A60 Sicherungskomponenten Bestandteil des Konzepts sind, kann der Wert der Anlage unterhalb der angestrebten Werte fallen und so zu Verlusten führen. Ihr Geld wird weltweit in unterschiedliche Branchen, Regionen und Währungen sowie in verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Renten und Liquidität breit gestreut angelegt. Sie können Einmalbeträge investieren oder mit einem Sparplan in Monatsraten ab 25 Euro langfristig Vermögen aufbauen. In jedem Fall bleiben Sie flexibel: Ihr Kapital ist grundsätzlich börsentäglich verfügbar. Mehr zu Deka-BasisAnlage erfahren Sie unter Alleinverbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die wesentlichen Anlegerinformationen, Vermögen bilden Verkaufsprospekte und Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank, Deutsche Girozentrale, Frankfurt und unter erhalten. Impressum Herausgeber: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Kaiser-Joseph-Straße Freiburg Telefon: Sparkasse Hochschwarzwald Am Postplatz Titisee-Neustadt Telefon: Sparkasse Staufen-Breisach Münstertäler Straße Staufen Telefon: Verantwortlich für den Inhalt: Winfried Hennecke, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Gaby Buchmüller, Sparkasse Staufen-Breisach Clemens Löffler, Sparkasse Hochschwarzwald Redaktion und Realisation: Deutscher Sparkassen Verlag GmbH Am Wallgraben Stuttgart Antje Berg (Text und Layout) Joachim Leutgen (Art Director) Thorsten Egeler (Herstellung) Bildnachweise: Corbis, DekaBank, Sparkassen-Bilderwelt, Jeanette Dietl / Fotolia.com, KNAX, LBS Immobilien GmbH, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, Sparkasse Hochschwarzwald, Sparkasse Staufen- Breisach, Thinkstock Druckerei: Bechtle Verlag & Druck, Zeppelinstraße 116, Esslingen Redaktionsschluss: Eine Verwertung der enthaltenen Texte, Bilder und Grafiken bedarf der vorherigen Zustimmung der Heraus geber. Diese Publikation enthält keine Finanzanalysen bzw. Informationen mit Empfehlungen nach 34b WpHG. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann aber nicht übernommen werden. Artikel-Nr M

4 4 Finanz-Journal Frühjahr 2015 Sparkasse statt Bank Der Unterschied beginnt beim Namen unsere Geschäftsphilosophie. Gegen den Strom: Wir setzen weiter auf Engagement und Top-Beratung. Im Jahr 1778 gründeten Hamburger Bürger eine Initiative, die es auch einfachen Leuten ermöglichen sollte, ihr Erspartes aufzubewahren und zu vermehren die erste Sparkasse. Und am Grundgedanken hat sich bis heute nichts geändert: Bei uns bekommt grundsätzlich jeder ein Konto, die Chance, für die Zukunft vorzusorgen, und individuelle Beratung in allen Geld angelegenheiten. Bei uns ist Ihr Erspartes sicher unbegrenzt. Mit unserem Haftungsverbund gehen wir weit über die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Mindest- Einlagensicherung hinaus. Sollte je eine Sparkasse in Zah- lungsschwierigkeiten geraten, würden Stützungsfonds einspringen und dafür sorgen, dass alle Kunden zum jeweiligen Fälligkeitszeitpunkt auf ihre gesamten Einlagen zugreifen können. Seit Einführung des Haftungsverbunds in den 1970er- Jahren kam es noch nie dazu, dass eine Sparkasse ihre Verbindlichkeiten nicht erfüllen konnte oder Kunden ihre Einlagen verloren haben. Gemeinwohl statt Profit Der wohl größte Unterschied zu anderen Geldinstituten: Unser Hauptgeschäftszweck ist nicht die Erzielung von Gewinn, sondern die Förderung des Gemeinwohls. Überschüsse, die wir erzielen, geben wir zu einem erheblichen Teil an die Region zurück. Kultur, Sport, Bildung, Umwelt und vieles mehr sind vor Ort stark, weil wir stark sind. Einige Beispiele dafür sehen Sie in den Kästen rechts. Wir fördern und prämieren auch ehrenamtliches Engagement von Menschen in der Region. Denn allein sind wir nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Sichere Arbeitsplätze Engagement bedeutet auch, dass wir die Wirtschaft vor Ort stärken. Die Sparkassen sind mit Abstand Deutschlands größter Kreditgeber für den Mittelstand und helfen so, dass sichere Arbeitsplätze entstehen und erhalten bleiben. Was wir anderswo fördern, gilt natürlich auch für uns selbst: Wir bieten in der Region viele Arbeitsund Ausbildungsplätze zu fairen Bedingungen und mit besten Zukunftsperspektiven. Denn die traditionsreiche Idee Sparkasse ist ein Zukunftsmodell. Wir denken langfristig auch das unterscheidet uns vom Wettbewerb. Erfahren Sie online mehr über unser besonderes Geschäftsmodell: was-uns-anders-macht. sparkasse.de Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Die Sparkasse engagiert sich seit fast 200 Jahren in der Region und für die Region und fördert nicht nur die wirtschaftliche, sondern auch eine nachhaltige gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung. Ein Beispiel aus dem umfangreichen Sponsoring-Engagement: Das Zelt-Musik-Festival ZMF fördert die Sparkasse seit der ersten Ausgabe im Jahr Internationale wie nationale Top- Acts und Newcomer vieler Genres sind jährlich zu Gast auf dem Festivalgelände am Mundenhof dieses Jahr ( ) können sich Besucher unter anderem auf Rea Garvey, Joan Baez, Hubert von Goisern und Lindsey Stirling freuen. Die Sparkasse Freiburg trägt auch selbst etwas zum Programm bei: Für die jüngsten Sportfans der Region organisiert sie jedes Jahr den Bambini-Lauf im Rahmen des Festivals, bei dem regelmäßig knapp 1500 Kinder an den Start gehen. Übrigens: contomaxx-kunden erhalten 10 Prozent Rabatt auf bis zu zwei ZMF-Tickets! Sparkasse Hochschwarzwald Jugend musiziert ist der bedeutendste Nachwuchswettbewerb für klassische Musik in Deutschland. Er existiert bereits seit über 50 Jahren und wird von den Sparkassen maßgeblich gefördert. International erfolgreiche Musiker wie Anne-Sophie Mutter oder Tabea Zimmermann haben ihre Laufbahn hier begonnen. Die Sparkasse Hochschwarzwald veranstaltet jährlich ein Konzert mit den Siegern des Regionalwettbewerbs. Das Konzert 2015 findet am 7. Mai statt. Sparkasse Staufen-Breisach Jetzt neu auf dem Gelände der Sparkassen- Hauptstelle: die erste öffentliche Elektrotankstelle, entstanden in Kooperation mit den Stadtwerken Müllheim-Staufen. Hier kann jeder, der ein Elektrofahrzeug besitzt, kostenlos Strom tanken. Die dazu benötigte Tankkarte ist am Schalter der Hauptstelle, bei Café Decker und im Büro der Stadtwerke in Staufen erhältlich. Der Anspruch der Sparkasse ist es, Ökologie und wirtschaftliches Handeln zu vereinen. Schon in den 1990er-Jahren fuhr die Sparkasse mit dem Elektroauto Hotzenblitz, installierte eine Fotovoltaikanlage bei ihrem Dienstleistungszentrum und erhielt einen Umweltpreis. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta verpflichtet sich die Sparkasse offiziell zu nachhaltigem Wirtschaften und verfolgt konsequent das Ziel, Klimaneutrale Sparkasse bis 2050 zu werden. Wege zum Auto bar bezahlen und haben einen Teil der Kreditkosten vielleicht schon wieder drin. Online-Banking Was passt zu Ihnen Kredit oder Leasing? Sie suchen nach der optimalen Autofinanzierung? Wir bieten Ihnen sowohl einen klassischen Autokredit als auch Leasing an. Was besser zu Ihnen passt, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Möglichkeit 1: Autokredit Unseren Autokredit können Sie für Neu- oder Gebrauchtwagen Service und Liquidität Spontanes Schnäppchen? Kein Problem, wenn Sie umsichtig finanzieren. erhalten, unabhängig davon, ob Sie Ihr Auto bei einem Händler oder von privat kaufen. Über die Kreditvergabe entscheiden wir schnell und unbürokratisch. Laufzeit und Monatsraten werden bei Abschluss festgelegt. Extra-Vorteil: Im Autohaus können Sie oft Rabatt aushandeln, wenn Sie den kompletten Kaufpreis Möglichkeit 2: Leasing Für Firmenwagen ist Leasing längst etabliert manchmal passt es auch zum Privat-Pkw. Beim Leasing zahlen Sie monatliche Raten für die Nutzung des Fahrzeugs. Am Ende der Laufzeit können Sie es zurückgeben, weiter leasen oder kaufen. Falls Sie öfter ein neues Modell möchten oder nicht wissen, ob Sie dauerhaft ein eigenes Auto brauchen, kann sich Leasing lohnen! Ob Leasing oder Kredit: Wir bieten verschiedene Wege zum neuen Auto und beraten Sie gern. Aktuelle Konditionen autokredit autokredit Wir helfen Ihnen, Ihre Bankgeschäfte zu sichern. Sicher im Netz kein Problem. Ihr Online-Zugang läuft bald aus, schreibt Ihnen Ihre Sparkasse per . Ein Klick auf den angegebenen Link führt Sie auf eine Seite in Sparkassen- Optik, wo Sie zur Bestätigung TANs eingeben sollen eine Masche von Internetbetrügern, die mit gefälschten s Ihr Online-Banking ausspähen wollen. So beugen Sie vor: > Achten Sie auf vermeintlichen Sparkassen-Websites auf die Adresszeile im Browser. Fehlt das Schloss-Symbol, handelt es sich um eine Fälschung. > Wir werden Sie NIE per zur Installation von Dateien auffordern oder telefonisch nach Zugangsdaten oder TAN zum Online-Banking fragen. > Sollten Sie Daten eingegeben, Dateien installiert oder verdächtige Kontobewegungen entdeckt haben, wenden Sie sich sofort an uns, um Ihre Zugänge zu sperren. > Wir bieten Ihnen auf unseren Websites Informationen zu aktuellen Bedrohungen und einen kostenlosen Computer- Check, mit dem Sie prüfen, ob Ihr Endgerät für sicheres Online-Banking geeignet ist. Geben Sie die URL Ihrer Sparkasse ein (siehe unten) und danach: /sicherheitshinweise

5 Frühjahr 2015 Finanz-Journal 5 Rundum gut beraten Die Sparkassen-e speziell für Firmen- und Gewerbekunden. Das Sparkassen- berücksichtigt alles, was für die Finanzen kleiner Gewerbe und großer Firmen wichtig ist und zwar ganzheitlich und aus einer Hand. Die Pyramiden (siehe Kasten) zeigen, um welche Bereiche sich Ihr individuelles Beratungsgespräch dreht. Gewerbekunden Die Basis der vierstufigen Pyramide für Gewerbekunden (im Kasten, links) bildet der Bereich Service und Liquidität: Über Ihr Geschäftsgirokonto bei uns laufen Überweisungen, Lastschriften und Einzahlungen natürlich mit vollem Online-Zugriff für Sie. Mit der Absicherung Ihrer betrieblichen Risiken bringen wir Sie auf die sichere Seite mit maßgeschneidertem Versicherungsschutz zum Beispiel für Ihre Firmenwerte, im Fall von Betriebsunterbrechung oder bei möglichen Rechtsstreitigkeiten. In der Stufe Finanzierung helfen wir Ihnen, die Basis für eine erfolgreiche unternehmerische Zukunft zu schaffen. Gern beraten wir Sie, mit welchen Instrumenten Sie geplante Investitionen optimal finanzieren. Ihr Lebenswerk soll in gute Hände kommen. Daher bildet das Thema Nachfolge die Spitze der Gewerbekunden-Pyramide. Wir beraten Sie frühzeitig unabhängig davon, für welche Nachfolgelösung Sie sich entscheiden (siehe auch Beitrag An morgen denken unten links). Firmenkunden Größere Unternehmen haben meist komplexere Prozesse und eine größere Vielfalt an Anforderungen. Entsprechend hat unsere Pyramide für Firmenkunden (im Kasten, rechts) mehr Stufen und berücksichtigt mehr Themen. Zum Beispiel beraten wir Sie in der Basisstufe dazu, wie Sie die Kapitalanlagen Ihres Unternehmens optimieren. Im Bereich Risiken richtig managen gehen wir auf Währungsrisiken und Forderungsausfälle ein und helfen Ihnen, einen Notfallplan zu implementieren, damit die Geschäfte weiterlaufen, falls Sie Ganzheitlich beraten zum Erfolg. plötzlich ausfallen sollten. Perspek tiven für Investitionen schaffen bedeutet beispielsweise, auch alternative Finanzierungsinstrumente wie Beteiligungskapital und Factoring in die Überlegungen einzubeziehen. Ihre Sparkasse kann internationale Aktivitäten grenzenlos begleiten. Unser internationales Netzwerk hilft Ihnen, typische Fehler zu vermeiden und Kontakte vor Ort zu knüpfen. Und sämtliche gängigen Instrumente der Exportfinanzierung bieten wir ohnehin. Mitarbeiter binden und gewinnen das ist für nachhaltigen Erfolg entscheidend. Eine von vielen Möglichkeiten, zu denen wir Sie beraten können: attraktive Sozialleistungen, etwa über die (ohnehin verpflichtende) betriebliche Altersvorsorge mit Entgeltumwandlung. Auch für Ihren eigenen Ruhestand ohne finanzielle Sorgen entwickeln wir ein maßgeschneidertes Konzept: Die Spitze der Firmenkunden-Pyramide bildet der Themenkomplex Nachfolge regeln und eigene Versorgung optimieren. Sie wünschen sich umfassende Analyse und Beratung für Ihre Firmenfinanzen? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Berater für Ihr persönliches. Das sind die Sparkassen-e für Unternehmerinnen und Unternehmer Aus unserer langen Erfahrung heraus wissen wir, welche Finanzthemen für Einzel- und Kleinunternehmer wichtig sind und wo größere Firmen zusätzliche Beratung brauchen. Darauf sind die beiden - Pyramiden abgestimmt, und so stellen wir gemeinsam sicher, dass Sie genau die Unterstützung bekommen, die für Ihren unternehmerischen Erfolg wichtig ist. Gewerbekunden Nachfolge Finanzierung Absicherung Ihrer betrieblichen Risiken Service und Liquidität Firmenkunden Nachfolge regeln und eigene Versorgung optimieren Mitarbeiter binden/gewinnen Internationale Aktivitäten grenzenlos begleiten Perspektiven für Investitionen schaffen Risiken richtig managen Service und Liquidität/ Anlagen optimieren An morgen denken So planen Sie frühzeitig die Nachfolge im Unternehmen. Gute Karten Sparkassen-Business Card: ideal auf Reisen. Wer führt Ihr Lebenswerk fort? Für Unternehmer ist es nicht leicht, den richtigen Zeitpunkt zu finden, um aus der Firma auszuscheiden. Doch irgendwann kann oder will man nicht mehr. Wer dann unter Zeitdruck handelt, findet oft nicht die beste Lösung für Firma und Belegschaft. Sinnvoll ist es darum, sich so früh wie möglich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Am liebsten wäre vielen Unternehmern, wenn die Tochter, der Sohn oder andere Verwandte das Lebenswerk fortführen würden. Doch nicht immer findet sich in der Familie jemand, der Interesse und die nötigen Voraussetzungen mitbringt. Andere mögliche Szenarien sind zum Beispiel: > Verkauf an einen Wettbewerber, Zulieferer oder sonstigen strategischen Investor, > Management-Buy-out (MBO), bei dem bisher angestellte Führungskräfte das Unternehmen kaufen, > Umwandlung in eine Stiftung, > Verpachtung oder > Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Vor allem bei einem Verkauf oder MBO hängt viel von der Finanzierung ab. Schließlich benötigen Neu-Unternehmer in der Regel einen hohen Kredit zur Übernahme, haben jedoch oft nur geringe Sicherheiten zu bieten. Doch auch wenn es darum geht, durch rechtzeitige Investitionen das Unternehmen vor der Übergabe fit für die Zukunft zu machen, ist finanzielles Knowhow gefragt. Sprechen Sie daher mit den Firmenkundenberatern Ihrer Sparkasse. Sie begleiten den Übergabeprozess und finden eine Lösung, die auch Ihre weitere finanzielle Versorgung sicherstellt. Übrigens: Falls Sie noch auf der Suche nach geeigneten Nachfolgern sind, lohnt ein Blick auf die Unternehmensbörse www. nexxt-change.org, deren Regionalpartner die Sparkassen sind. Souverän zahlen auf Dienstreisen. Von Firmenkreditkarten wie der Sparkassen-Business Card können auch kleinere Firmen profitieren. Denn die Mitarbeiter sind so auf Dienstreisen unabhängig von Bargeld, gerade auch im Ausland. Das reduziert den Verwaltungsaufwand. Geschäfts- und Privatausgaben lassen sich mit der Business Card viel besser trennen. Das erhöht die Transparenz, und Ihre Buchhaltung erhält mitarbeitergenaue Auswertungen. Durch die nachgelagerte Begleichung der Rechnung schonen Sie zudem Ihre Liquidität. Schon bei der Reisebuchung ist die Business Card ein praktischer Begleiter: Schließlich ist eine Kreditkarte fast schon Pflicht, wenn man online günstige Flüge, Hotels oder Mietwagen bekommen will. Ein weiterer Pluspunkt: Neben individuellen Motiven können Sie auch Ihr Firmenlogo auf der Karte platzieren. Das stärkt die Bindung der Mitarbeiter zum Arbeitgeber und macht beim Zahlen gleichzeitig den Unternehmensnamen bekannter. Interessieren Sie sich für eine Business Card? Gern macht Ihnen Ihr Sparkassenberater ein individuelles Angebot.

6 6 Finanz-Journal Frühjahr 2015 Service und Liquidität Studieren ohne Geldnot Vom Stipendium bis zum Bildungskredit so reicht das Geld aus. Rund 800 Euro pro Monat brauchen Studierende für den Lebensunterhalt im Schnitt das hat das Deutsche Studentenwerk berechnet. Miete, Essen, Bücher und mehr müssen bezahlt werden. Nicht immer können die Eltern das allein finanzieren. Woher also soll das Geld kommen? Option 1: BAföG Viele Studierende können Geld nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bekommen. Ob es klappt und wie viel es gibt, hängt unter anderem vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort ab. Maximal gibt es derzeit 670 Euro monatlich. Nach Beendigung des Studiums zahlen Sie die Hälfte der in Anspruch genommenen Summe zurück, maximal Euro. Für herausragende Studienleistungen oder bei Rückzahlung auf einen Schlag gibt es Nachlässe. Wenn Sie wissen möchten, ob Sie BAföG-berechtigt sind und mit welchen Leistungen Sie rechnen können, finden Sie eine erste Orientierung auf Option 2: Stipendien Ganz ohne Rückzahlpflicht sind Stipendien. Sie sind meist an herausragende Studienleistungen gebunden. Zusätzliche Voraussetzungen können die Zugehörigkeit zu einer Partei oder Religionsgemeinschaft oder ein bestimmtes Studienfach sein. Beim Deutschlandstipendium beteiligen sich Bund und private Unterstützer gleichermaßen an der Förderung eines Studenten nach ihrer Wahl. Die monatliche Gesamtsumme liegt bei 300 Euro. Eine Übersicht der Möglichkeiten finden Sie online auf Option 3: Nebenjob Durch Jobben verdienen sich viele Studierende einen Teil ihres Einkommens. Neben Kellnern und Callcenter sollten Sie auch nach Jobangeboten Ihrer Hochschule suchen: Als Hiwi verdient man vielleicht kein Spitzengehalt, knüpft dafür aber wertvolle Kontakte. Ähnliche Vorteile bietet eine Tätigkeit als Werkstudent in einem Unternehmen. Verdienste von bis zu 450 Euro monatlich sind steuerfrei. Option 4: Bildungskredit BAföG und Stipendien bekommt nicht jeder. Nebenjobs fressen wertvolle Lernzeit und sind in Das Studium fällt leichter, wenn die persönliche Haushaltskasse stimmt. Zeiten von Bachelor und Master gar nicht mehr so einfach mit dem Studium zu vereinbaren. Die Alternative für stressfreies Studieren ist der Studienkredit der Kf W-Bankengruppe. Die Finanzierungslösung der Förderbank > ist unabhängig vom gewählten Studienfach, > ist für Erst-, Zweit- und Aufbaustudien sowie für eine Promotion erhältlich, > hat eine niedrige variable Verzinsung, > ist unabhängig von Sicherheiten und vom Einkommen, > ermöglicht Auszahlungen zwischen 100 und 650 Euro pro Monat und > kann flexibel und in kleinen Raten getilgt werden. Übrigens: Den KfW-Studienkredit erhalten Sie bei uns in der Sparkasse. Sprechen Sie unsere Beraterinnen und Berater an! Einstieg mit Zukunft Vielseitig, spannend, chancenreich: Ausbildung bei der Sparkasse. In guten Händen Die Sparkassen helfen beim Hausverkauf. In der Sparkasse arbeiten klingt langweilig? Von wegen! Wir suchen mehr als nur Rechenkünstler und bieten verschiedene Ausbildungsberufe: > Bankkauffrau/-mann (2,5 Jahre), ab mittlerer Reife; > Finanzassistent/-in (2 Jahre), ab Fachhochschulreife; > Duales Studium: Bankkauffrau/-mann plus Bachelor- Abschluss (3 Jahre), mit Abitur. Wichtig: Sie sollten Freude am Kontakt mit Menschen haben. In der Kundenberatung finden Sie jeden Tag individuelle Lösungen für unterschiedliche Menschen und sind dabei das Gesicht der Sparkasse. Wenn Sie außerdem noch ein kommunikationsstarker Teamplayer sind und sich für Wirtschafts- und Finanzthemen interessieren, sollten wir uns kennenlernen zum Beispiel im Rahmen eines Praktikums. Nach der Ausbildung können Sie sich auf den Bereich spezialisieren, der Ihnen am meisten liegt. Durch Weiterbildungen und berufsbegleitendes Studium stehen alle Wege offen. Was drei unserer aktuellen Auszubildenden sagen, lesen Sie in den Kästen unten und rechts. Franziska Sprang, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Ich wollte einen Beruf, der mir vielfältige Karriere- und Weiterbildungschancen bietet. Die Finanzbranche interessierte mich schon immer. Das Konzept der Ausbildung im Haus der Sparkasse Freiburg überzeugte mich! Die Möglichkeit, in verschiedene Bereiche hineinzuschnuppern, macht es leicht herauszufinden, wo der Schwerpunkt meiner Interessen liegt. Darum entschied ich mich für die Ausbildung zur Finanzassistentin. Barbara Costa Ferreira, Sparkasse Hochschwarzwald Während der Ausbildung nehmen wir Azubis zusätzlich an verschiedenen Projekten teil. Man sammelt hierbei viele Erfahrungen und lernt die Kollegen noch besser kennen. Daniel Schmitt, Sparkasse Staufen-Breisach Ich mache meine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Staufen-Breisach, weil es in meinem beruflichen Alltag nie an Herausforderungen, Erfahrungen und Abwechslung fehlt. Im freundlichen Umgang mit Kunden möchte ich meine Erfahrungen und Kenntnisse weitergeben. Ich würde mich jederzeit wieder für eine Aus bildung als Bankkaufmann bei der Sparkasse entscheiden. Mehr Informationen Details zu den Ausbildungswegen und freie Stellen: ausbildung Wussten Sie, dass die Sparkassen der größte Maklerverbund Deutschlands sind? Wenn Sie sich von Ihrer Privat- oder Gewerbeimmobilie trennen möchten, unterstützen unsere erfahrenen Fachleute Sie dabei. Das beginnt bereits bei der Erstellung eines Wertgutachtens. Es hilft, einen realistischen Preis anzusetzen denn wer zu hoch pokert, verschreckt eventuelle Käufer. Auch die Suche nach einem Käufer erleichtern wir Ihnen: Durch unser großes Netzwerk verfügen wir über eine umfangreiche Datenbank von Interessenten. Vielleicht sucht einer davon genau die Immobilie, von der Sie sich trennen möchten! Vermögen bilden Erfolgreich verkaufen mit professioneller Hilfe. Doch auch wenn der richtige Käufer erst gefunden werden muss, lohnt sich die Zusammenarbeit mit unseren Immobilienexperten: Wir bewerben Ihr Angebot professionell auf Online- und Offline-Kanälen mit hoher Reichweite. So helfen wir Ihnen, den bestmöglichen Preis für Ihre vier Wände zu erzielen. Damit Sie nicht durch zahllose Besichtigungsanfragen belästigt werden, übernehmen wir die Abwicklung und koordinieren die Termine. Bei allen Fragen für Sie da Wir prüfen, ob die Interessenten ein ausgereiftes Finanzierungskonzept vorweisen können so ist sicher, dass Ihr Haus in gute und solvente Hände kommt. Gern bereiten wir für Sie auch den Kaufvertrag vor und begleiten Sie zum Notar. Und wenn Sie den Verkaufs erlös weiter anlegen möchten, beraten unsere Vermögensspezialisten Sie auch zu geeigneten Geldanlagen. Das ist Service aus einer Hand!

7 Frühjahr 2015 Finanz-Journal 7 Ist Ihr neues Zuhause dabei? Immobilien-Angebote Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Fragen Sie uns, die 1. Adresse für Immobilien in der Region! Angebote der Sparkassen-Immobilien-GmbH Freiburg / Tel.: , Au Emmendingen-Kellenberg Großzügiges Haus in naturnaher Lage; ca. 190 m² Wohnfl., KfW-70-Bauweise, gehobene Bauausführung und Bauausstattung, Carport; Bezug Sept./2015; Bedarfsausweis; 32,7 kwh/m²a; Bj. 2015; Gas-ZHg, Kaufpreis: Wohnen auf einer Ebene! EFH (4,5 Zi.), ca. 175 m² Wohnfl., sehr gepflegt, 802 m² Grdst., Garage, bezugsfrei, Verbrauchsausweis; 222 kwh/m²a; Bj. 1994; Gas- ZHg, Kaufpreis: Freiburg-Günterstal Elzach-Ortsteil Villa mit Pool auf der Sonnenseite, ca. 324 m² Wohnfl., ca. 244,55 m² Nutzfl. in hochw. Ausstattung, neue Heiz- und Schwimmbadtechnik, 1256 m² Grdst., Energieausweis wurde beantragt, Kaufpreis: Liebhaberobjekt, naturnahes Wohnen, herrl. Sicht, ca. 1,96 ha Wiesen- u. Waldflächen, 1998 neu erbaut, 6 7 Zi., ca. 209 m² Wohnfl. + Atelier, 2 Bäder, Großgarage + Carport, Tierhaltung mögl., Energieausweis in Bearbeitg., Kaufpreis: Angebote der Sparkasse Hochschwarzwald / LBS Immobilien, Tel.: oder Kirchzarten St. Peter Hier könnte Ihre Immobilie stehen! Am Marktplatz, verm. 3 1/2-Zimmer- Maisonette-ETW, Bj. 1991, Aufzug, ca. 119 m² Wohnfl., Loggia, EBK, TG-Stellplatz, Verbrauchsausweis, Energieverbrauchskennwert 140 kwh/m²a, Gas, Kaufpreis: ,57 % Prov. Ren.-bed. 1 2-Fam.-Haus auf 1222 m² Grdst., Bj. 1964, 10 Zi., ca. 282 m² Ges.-Wohnfl., aufteilbar in 3 WE, Doppelgarage, weitere Bebauung/Teilung mögl., Verbrauchsausw., Endenergiebedarf 335,90 kwh/m²a, Öl, Kaufpreis: ,57 % Prov. Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Ihre Sparkasse begleitet Sie durch den gesamten Verkaufsprozess von der Wertermittlung über die professionelle Bewerbung auf verschiedenen Kanälen bis hin zu Besichtigungsterminen und Abschluss. So erzielen Sie einen fairen Preis und können sicher sein, dass Ihre Immobilie in gute Hände kommt. Sprechen Sie uns an! Angebote der Spk. Staufen-Breisach, Tel.: , Breisach Ebringen Bad Krozingen Staufen Neubau, moderne Reihenhäuser, versch. Bauvarianten, Kinderbonus, z. B. RMH mit Studio, ca. 147 m² Wohnfl., ca. 290 m² Grdst., 2 Stellpl., Kaufpreis: o. RMH als Ausbauhaus, ca. 113 m² Wohnfl., ca. 262 m² Grdst., 2 Stellpl., Kaufpreis: Großzügiges Haus für die Familie! Ca m² Grdst., ca. 370 m² Nfl./Wohnfl., gr. Terrassen, Kachelofen, Bj. 1962, laufend modernisiert u. energ. saniert, 3 Garagen, Verbrauchsausweis; 77 kwh/m²a, Gas, Effizienz C, Kaufpreis: Prov. 3-Zi.-Maisonette-Whg. mit Charme, zentrale Lage, 2 Balkone, Blick ins Grüne zum Neumagen, top gepflegt, ca. 117 m² Wohnfl., Bj. 1990, TG-Stellpl. u. Stellpl., Verbrauchsausweis; 159 kwh/m²a, Gas, Kaufpreis: Prov. Exklusiver Altersruhesitz! 4-Zi.-Whg., 2 Balkone, 2 Bäder, ruhige Lage, Generation 55+, ca. 110 m² Wohnfl., Bj. 2000, 2 TG-Stellpl. u. 3 Stellpl., Verbrauchsausweis; 99 kwh/m²a, Fernwärme, Kaufpreis: Prov.

8 8 Finanz-Journal Frühjahr 2015 habt ihr euch auch schon mal gefragt, warum man nicht einfach mehr Geld druckt, wenn es so viele arme Menschen gibt? Einfach mehr Geld zu drucken scheint erst mal eine gute Idee. Schließlich kann man sich nur was kaufen, wenn man genügend Geld hat. Mit dem Drucken von mehr Geld wäre das Problem aber nicht beseitigt. Denn dann wären zwar mehr Scheine im Umlauf, nicht aber mehr Waren, die man dafür kaufen kann. Die Folge wäre, dass die Preise steigen. Ein Beispiel: Auf dem Flohmarkt entdeckst du das Piratenschiff, das du schon lange suchst. Du hast Glück, denn den Preis von 10 Euro kannst du gerade noch bezahlen. Doch ein anderes Kind bietet Mit dieser Druckmaschine haben wir nie wieder Geldsorgen. Ja, die Idee ist genial! mehr und schnappt dir das Schiff vor der Nase weg. Bekämen nun alle Flohmarktbesucher 10 Euro geschenkt, könntest du zwar mehr Geld bieten, aber das könnte dein Konkurrent auch. Und weil es ja nicht auch mehr Schiffe zu kaufen gäbe, würde das Schiff teurer. Auch beim Kampf gegen Armut hilft Gelddrucken nicht. Die Menge an Geld würde nur aufgebläht, ohne dass das Angebot größer würde. Dadurch wird das Geld weniger wert. Eine solche Entwicklung nennt man übrigens Inflation. Das Wort ist lateinisch und bedeutet: das Sich-Aufblähen. Gewinnspiel Mitmachen und gewinnen! Lösen Sie unser Kreuzworträtsel, verraten Sie uns Ihre Meinung, oder machen Sie Themen vorschläge für die nächste Ausgabe des Finanz- Journals, und sichern Sie sich damit die Chance auf einen von zehn Reise gutscheinen im Wert von je 250 Euro! Wichtig: Natürlich sind Ihre Gewinnchancen vollkommen unabhängig davon, wie Ihr Urteil zum Finanz-Journal konkret ausfällt. Teilnahmebedingungen Unter allen Teilnehmern, die die richtige Rätsellösung einsenden, ihre Meinung zum Finanz-Journal sagen oder Themenvorschläge machen, werden die genannten Preise verlost. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt. Mitmachen können alle volljährigen Personen außer Mitarbeitern der Sparkassen Staufen-Breisach, Freiburg-Nördlicher Breisgau und Hochschwarzwald sowie deren Familienangehörigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Gewinne. Teilnahmeschluss ist der 30. Juni Veranstalter sind die herausgebenden Sparkassen. Geben Sie den ausgefüllten Gewinncoupon in einer Geschäftsstelle der Sparkassen Staufen-Breisach, Freiburg-Nördlicher Breisgau oder Hochschwarzwald ab, oder senden Sie ihn direkt per Post an Ihre Sparkasse vor Ort. Die jeweiligen Adressen finden Sie im Impressum auf Seite 3. Familienurlaub am Strand oder vielleicht doch ein spannender Städte-Trip? Als Gewinner eines der Reisegutscheine haben Sie die Wahl. Gewinncoupon Name, Vorname Straße, Nr. PLZ, Ort Telefon -Adresse Die Lösung lautet: Ihre Daten werden von uns ausschließlich für eine eventuelle Gewinnbenachrichtigung verwendet und nicht gespeichert. Meine Altersgruppe: unter 30 Jahren 30 bis 50 Jahre über 50 Jahre Bitte verraten Sie uns noch, wie Ihnen das aktuelle Finanz-Journal gefällt und worüber Sie beim nächsten Mal gern mehr lesen würden. sehr informativ informativ weniger informativ Ich möchte mehr lesen über: Einsendeschluss ist der 30. Juni 2015! gepfl egt, sauber; hübsch kostbarer Fingerschmuck Rassehund, Teckel Wallfahrtsort des Islam sich aufrecht auf d. Füßen halten Europ. Atomgemeinschaft (Kurzwort) Schallbecken aus Metall das Paradies reparieren Bootswettfahrt schwedischer Filmstar (Greta) Meeresvogel Leibeigener Fahrwasserkundiger ital. Künstler (Leonardo da) Heimat des Odysseus Gemahlin Lohengrins Greifvogel, Aasfresser Gesundung Ausspritzmundstück 10 Nachtlager für Verheiratete Söller, balkonartiger Vorbau Teil des Mittelmeeres altindischer Gott beständig Abk. für Bürgerliches Ge- 8 eins setzbuch 7 jap. Blumensteckkunst Fest eines 13 Heiligen 2 6 besondere Art, Sorte von etwas beleidigt, gekränkt unanständiger Witz gerade dort, genau dort Wasser zum Stillstand bringen Pflanze mit ölhaltigen Samen Kartenspiel verkehrsreich japanischer Reiswein Segelbefehl englisch: 1 Hast feste Erdoberfl äche jordanische Hauptstadt ohne Einfälle auf etwas, jemanden zu 3 Senke im Gelände Gebirge auf Kreta englische Grafschaft liebevoll umfassen Papstname Fluss in Nordfrankreich Kfz- Zeichen Aalen 4 Band, Tonband (engl.) nämlich unartiges Kind (ugs.)

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten.

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Junge Erwachsene Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Sorgen los statt sorglos. Eigenes Leben eigene Versicherung. Je eigenständiger Sie leben, desto mehr Verantwortung tragen Sie auch. Für Ihre Hand lungen

Mehr

Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage.

Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage. Dachfonds Wählen Sie selbst, wie Sie vorankommen wollen. Mit Deka-BasisAnlage. Für jeden Anleger die passende Lösung. D 510 000 129 / 75T / m Stand: 04.12 Deka Investment GmbH Mainzer Landstraße 16 60325

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

check in: Alles drin. Für wenig Geld.

check in: Alles drin. Für wenig Geld. check in: Alles drin. Für wenig Geld. Starthilfe: 30.000 Euro Hausrat- Versicherungsschutz für ein Jahr! Der Fels in der Brandung Freiheit braucht Sicherheit. Und die gibt s bei check in für alle unter

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

S Sparkasse Mainfranken Würzburg. Für alle, die sich ein eigenes Bild machen.

S Sparkasse Mainfranken Würzburg. Für alle, die sich ein eigenes Bild machen. S Sparkasse Mainfranken Würzburg Für alle, die sich ein eigenes Bild machen. Das kostenlose Girokonto für Schüler, Studenten, Auszubildende und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst von 18 bis 27 Jahre.

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV versichert zu sein.

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV versichert zu sein. Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV versichert zu sein. Sparkassen-Finanzgruppe Sichern Sie mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Ihre Existenz ab. Ihr größtes Vermögen sind

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung Alle Freiheiten. Sicher genießen. Flexibel, sicher und passend. Die Private Rentenversicherung der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Warum Sie unbedingt jetzt an Ihre Rente denken

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge.

Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische. Der Fels in der Brandung. Ihr sicherer und zuverlässiger Partner für die Altersvorsorge. Die Württembergische Lebensversicherung: Ihr starker Partner für die Altersvorsorge. Für die

Mehr

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV zu sein.

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV zu sein. S V b e ru f s u n fä h i g k e i t s v e r s i c h e ru n g Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Sehr gut, dann bei der SV zu sein. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de

Mehr

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe

CheckPoint Studium. Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe CheckPoint Studium Wir wünschen viel Erfolg von Anfang an. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Start ins Studium! Mit dieser Checkliste wollen wir dazu

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute.

Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. s- Sparkasse Mit EURO STOXX 50 Beteiligung Endlich erledigt, dieses wir müssen was für die Rente tun -Gefühl. Sparkassen- IndexGarant. So geht Rente heute. Sparkassen-Finanzgruppe 52-007_A1_IndexGarant_3c_2014.indd

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium?

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? (12. Dezember 2011) 812 Euro, so hoch sind die durchschnittlichen Einnahmen eines Studierenden in Deutschland. Das ergab die letzte Sozialerhebung

Mehr

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen

Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen Versichern > Finanzieren > Veranlagen > Vorsorgen versichern Studenten, Angestellte, Selbstständige oder Freiberufler jeder ist anders und lebt anders, doch jeder will das gleiche: Möglichst viel Versicherungsschutz

Mehr

junge LEUTE Berufsstart Alles Wesentliche abgesichert zum kleinen Preis. Die wichtigste Absicherung ist die, die zu Ihnen passt.

junge LEUTE Berufsstart Alles Wesentliche abgesichert zum kleinen Preis. Die wichtigste Absicherung ist die, die zu Ihnen passt. junge LEUTE Berufsstart Alles Wesentliche abgesichert zum kleinen Preis. Die wichtigste Absicherung ist die, die zu Ihnen passt. Schließlich haben Sie neben dem Job ja auch noch andere Interessen. Auch

Mehr

- Produktportrait - Grundfähigkeitsversicherung

- Produktportrait - Grundfähigkeitsversicherung - Produktportrait - Ein Unfall im Straßenverkehr, bei der Arbeit oder dem Sport kann das Leben nachhaltig verändern. Auch ernsthafte Erkrankungen führen häufig dazu, dass Gesundheit und Leistungsfähigkeit

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN Ergänzungsschutz Erstklassige Leistungen IM KRANKENHAUS Komfortpatient im Krankenhaus (Tarif PSG) CHEFARZTBEHANDLUNG Freie Wahl für eine privatärztliche

Mehr

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Gut, dann bei der SV versichert zu sein.

Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Gut, dann bei der SV versichert zu sein. Berufsunfähigkeit trifft jeden Vierten. Gut, dann bei der SV versichert zu sein. Sparkassen-Finanzgruppe Sichern Sie mit der Berufsunfähigkeitsversicherung Ihre Existenz ab. Ihr größtes Vermögen sind nicht

Mehr

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan.

Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. Mit Kapitalschutz* + Förderung + Renditechancen Für eine sonnige Zukunft mit vielen Extras vorsorgen. Mit Deka-ZukunftsPlan. *Garantie auf eingezahlte Beiträge und Zulagen zu Beginn der Auszahlungsphase.

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

Finanzielle Bruchlandung -

Finanzielle Bruchlandung - Finanzielle Bruchlandung - Wie hab ich meine Schulden am besten im Griff? Andreas Schweighofer Kundenberater Raiffeisenbank Salzburg Lehen Sind deine Wünsche realisierbar? Sind deine Wünsche realisierbar?

Mehr

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept.

Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. SV VERMÖGENSKONZEPT Vermögen anlegen und dabei Steuervorteile genießen mit dem SV Vermögenskonzept. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für alle, die ihr Vermögen vermehren

Mehr

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Gesetzlich Krankenversicherte haben einerseits mit kontinuierlich steigenden Kassenbeiträgen - andererseits mit sinkendem Leistungsniveau

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

HDI Starter-Paket. Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute

HDI Starter-Paket. Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute HDI Starter-Paket Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute Wer an alles denkt, kann Freiheit unbeschwert genießen. Die Zukunft beginnt jetzt. No risk more fun! Unabhängig sein, Pläne schmieden,

Mehr

RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE

RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE SICHER IST SICHER. Vorsorge ist wichtig. Ganz besonders dann, wenn es um die Zukunft Ihrer Familie oder Ihres Partners geht. Gut, dass Sie sich für eine Risikoversicherung

Mehr

Mitmachen lohnt sich!

Mitmachen lohnt sich! Itzehoer Aktien Club Geldanlage mit Strategie Ein Club, viele Vorteile Mitmachen lohnt sich! Starke Rendite Das IACGemeinschaftsdepot Die clevere Alternative: Profitieren Sie vom langfristigen Wachstumspotential

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

Richtungswechsel leicht gemacht

Richtungswechsel leicht gemacht 3-D Pflegevorsorge Richtungswechsel leicht gemacht Ein Unternehmen der Generali Deutschland Lassen Sie sich alle Richtungen offen. Links, rechts, geradeaus alles möglich. Wenn Sie in den Ruhestand gehen,

Mehr

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Finanzielle Sicherheit bei Verlust Ihrer Arbeitskraft. Für die Absicherung Ihrer Arbeitskraft sind Sie selbst verantwortlich! Wenn es um die Absicherung

Mehr

Bausparen mit maximalen Vorteilen

Bausparen mit maximalen Vorteilen Top-Konditionen: Darlehenszinsen ab 1,44 % 1 Guthabenzinsen bis 3,26 % 2 Zins-Garantie für Ihre Ziele: Bausparen mit maximalen Vorteilen Bausparen gibt Sicherheit Ohne Kompromisse ans Ziel Sie wollen Ihre

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen

Mehr

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung.

Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Oft hängt mehr von einem ab, als man denkt. Gut vorgesorgt mit der SV Risikoversicherung. Sparkassen-Finanzgruppe Eine gute Absicherung macht Zukunft planbar. Am besten mit der Risikoversicherung. Sie

Mehr

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz SV Start-Easy-BU.

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz SV Start-Easy-BU. SV STart-easy-bu Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. SV Start-Easy-BU. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Weiter mit im Leben dabei auch bei Berufsunfähigkeit.

Mehr

Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie.

Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie. Gesundheit erhalten ambulant top Gesetzlich versichert trotzdem Privatpatient! Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie. Ausreichend oder ausgezeichnet Sie entscheiden. Gesetzlich

Mehr

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz.

Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Meine Altersvorsorge? Steckt in Sachwerten. Genius Sachwert. Die Altersvorsorge mit Substanz. Werthaltig fürs Alter vorsorgen. Vorsorge in Sachwerten. Die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank

Mehr

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto

Drei Präsente für Glücksmomente. BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Drei Präsente für Glücksmomente BauSparen mit Wüstenrot, Santander FondsSparen oder 1 2 3 Girokonto Fröhliche Dreinachten: 3 Produkte 3 Geschenke Wir setzen dem Baum die Krone auf! Sichern Sie sich jetzt

Mehr

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten

Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten S Finanzgruppe Die Finanzkrise wirft viele Fragen auf wir geben Ihnen Antworten Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Finanzkrise bewegt die Menschen in Deutschland. Deswegen beantworten

Mehr

Eine wichtige Zeit, um die Weichen für Versicherungen richtig zu stellen Start in den Job: Wenn Kinder flügge werden

Eine wichtige Zeit, um die Weichen für Versicherungen richtig zu stellen Start in den Job: Wenn Kinder flügge werden PRESSEINFORMATION Eine wichtige Zeit, um die Weichen für Versicherungen richtig zu stellen Start in den Job: Wenn Kinder flügge werden Stuttgart, August 2010: "Endlich geschafft", freuen sich in diesen

Mehr

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie PflegePlus Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie Inhalt Steigende Lebenserwartung erhöhtes Pflegerisiko...... 3 Die finanzielle Sicherheit im Alter...................... 4 Die Lücke in der gesetzlichen

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung Alle Möglichkeiten ausschöpfen Für Berater und Lehrer Studienfinanzierung Kosten Ein Studium kostet nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld. Laut der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Mehr

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz. junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe

Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz. junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe Der wachsende Berufsunfähigkeitsschutz für junge Leute. SV Start-Easy-BU. Sparkassen-Finanzgruppe Weiter mit im Leben dabei auch bei Berufsunfähigkeit. Die Start-Easy-BU. Mit dem Berufsleben beginnt ein

Mehr

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein.

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Eine private Zusatzversicherung wird für Sie immer wichtiger Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) müssen ihre Leistungen

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt:

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt: Themenschwerpunkt Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Inhalt: Basiswissen Pflege Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Die Pflegekostenversicherung Vor- und Nachteile

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie den Fragebogen zur Analyse

Mehr

ILFT Ihr Einkommen zu schützen.

ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Erwerbsunfähigkeitsversicherung EGO Basic betrieblicher Schutz www.hdi.de ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Einkommensschutz mit Hilfe des Chefs. Es steht außer Frage: Ihr Einkommen ist die Basis, die Ihrem

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Schützen Sie Ihren gewohnten Lebensstandard! Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de

Mehr

Auf der Zielgeraden zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt

Auf der Zielgeraden zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt Auf der Zielgeraden zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt Oder einfach 55plus CISCON Versicherungsmakler GmbH 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon.de Im besten

Mehr

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung BerufsUnfähigkeitsschutz bu-schutz arbeitskraft absichern Arbeitskraftabsicherung vermittlercheck Wo sind die Unterschiede pro Makler! Versicherungsmakler, -vertreter, -agent, -verkäufer, -berater und

Mehr

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen/ AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter.

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen/ AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Gesundheit Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen/ AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Maßstäbe/ neu definiert 11 Für den Pflegefall vorsorgen: einfach und flexibel. Private

Mehr

Mit diesem Newsletter möchte ich diese Fragen aufgreifen und Ihnen einige Tipps, Empfehlungen

Mit diesem Newsletter möchte ich diese Fragen aufgreifen und Ihnen einige Tipps, Empfehlungen September 2014 Liebe Leserinnen, liebe Leser, in diesen Wochen starten viele junge Leute in eine neue Lebensphase: Sie beginnen eine Berufsausbildung oder ein Studium und legen damit einen wichtigen Grundstein

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Die gesetzliche Rente allein reicht nicht,

Mehr

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen

Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Anlagestrategie Jeder muss eine Immobilie kaufen Autor: Datum: Jens Hagen 18.02.2015 12:12 Uhr Die Immobilienpreise brechen alle Rekorde. Der Banker Mario Caroli erklärt, warum Interessenten den Kauf trotzdem

Mehr

Wichtig ist, dass eine Absicherung zu Ihrem Leben passt. Heute, morgen und übermorgen.

Wichtig ist, dass eine Absicherung zu Ihrem Leben passt. Heute, morgen und übermorgen. Vorsorge Plus Wichtig ist, dass eine Absicherung zu Ihrem Leben passt. Heute, morgen und übermorgen. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Vorsorge Plus Begleiter in allen Lebenslagen. Rückhalt fürs

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

3420011 01.2004 (861) 825 A

3420011 01.2004 (861) 825 A Herausgeber: ARAG Krankenversicherungs-AG Prinzregentenplatz 9, 81675 München Telefon +49 (0) 89 41 24-02, Fax +49 (0) 89 41 24-25 25 E-Mail service@arag.de Weitere Informationen durch www.arag.de A 825

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG INHALT 1. Das Risiko Berufsunfähigkeit 03 2. Erwerbsunfähigkeitsversicherung 04 3. Grundfähigkeitsversicherung 04 4. Dread-Disease-Versicherung

Mehr

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter.

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter. Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist mit großer Dynamik in das Jahr 2011 gestartet. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir unser Baufinanzierungsgeschäft im ersten Quartal erfreulich ausbauen.

Mehr

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig.

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Gesundheit Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Private Krankenvollversicherung ELEMENTAR Bonus (Tarif 2013) So günstig kann die Private für Sie sein. Das eigene

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester

Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Inhaltsverzeichnis FAQ Wohnriester Was ist die neue Eigenheimrente bzw. der Wohnriester? Ab wann gilt das Gesetz? Wofür kann ich die Eigenheimrente bzw. den Wohnriester einsetzen? Wie werden Tilgungsleistungen

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun?

Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Altersvorsorge was können Sie tun? 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1:Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2:Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3:Was brauche ich im Alter? 8 Schritt 4:Was

Mehr

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk:

Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: Heute für Sie mit dem Erfahrungsbericht bei dem Netzwerk: 53113 Bonn, Adenauerallee 168 www.finanzkonzepte-bonn.de Tel: 0228 85 42 69 71 Mein Name ist Birgitta Kunert, ich bin 51 Jahre alt, Finanzberaterin

Mehr

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsvorsorge Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, einmal nicht mehr arbeiten zu können?

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008

Vorzeitig in Rente. Keine Frage offen. von Detlef Pohl. 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Keine Frage offen von Detlef Pohl 1. Auflage 2008 Vorzeitig in Rente Pohl schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Haufe-Lexware Freiburg 2008 Verlag C.H.

Mehr

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e VL Vermögenswirksame Leistungen Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern steht jeden Monat eine Extrazahlung

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Gemeinsam gut betreut

Gemeinsam gut betreut Gemeinsam gut betreut Unser Angebot für Familien Krankenkassen gut: 5.2 Kundenzufriedenheit 03/2014 Krankenkasse Effiziente Verwaltung < 4.2 % der Prämien 06/2014 Bis zu 78 % Kinderrabatt Für einen optimalen

Mehr

Die Betriebliche Krankenversicherung Chancen für Ihr Unternehmen Mehrwerte für Ihre Mitarbeiter

Die Betriebliche Krankenversicherung Chancen für Ihr Unternehmen Mehrwerte für Ihre Mitarbeiter Vermögen Private Vorsorge Betriebliche Vorsorge Die Betriebliche Krankenversicherung Chancen für Ihr Unternehmen Mehrwerte für Ihre Mitarbeiter Die Betriebliche Krankenversicherung (bkv) als Teil der Personalpolitik

Mehr

Gesetzliche und private Vorsorge

Gesetzliche und private Vorsorge Folie 1 von 6 Gesetzliche und private Vorsorge Die drei Säulen der Vorsorge Sozialversicherungen Individualversicherungen Vermögensbildung gesetzliche Krankenversicherung Pflegeversicherung Arbeitslosenversicherung

Mehr

Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Verfügbarkeit

Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Verfügbarkeit Eintrag Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Möglichkeit zum Sparen hängt ab von: Einkommen Festen Ausgaben Sparbereitschaft, Selbstdisziplin

Mehr

Wo liegen Ihre finanziellen Vorteile einer Zusammenarbeit und welchen Problemen stehen Sie als Verbraucher gegenüber? nachfolgenden Präsentation!

Wo liegen Ihre finanziellen Vorteile einer Zusammenarbeit und welchen Problemen stehen Sie als Verbraucher gegenüber? nachfolgenden Präsentation! Wo liegen Ihre finanziellen Vorteile einer Zusammenarbeit und welchen Problemen stehen Sie als Verbraucher gegenüber? Mehr dazu finden Sie in der Mehr dazu finden Sie in der nachfolgenden Präsentation!

Mehr

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren?

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Pressemitteilung vom 20.12.2011 Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Baugeldvermittler HypothekenDiscount trägt typische und auch seltene Kundenfragen zusammen und gibt Antworten

Mehr

06237Leuna :034638/66666

06237Leuna :034638/66666 Mer s ebur gerlands t r as s e33 OTGünt her s dor f 06237Leuna Tel :034638/66666 Mai l :agent ur f i s c her @t onl i ne. de Riester Rente Top-Renditechancen mit der staatlich geförderten Rente Rürup Rente

Mehr