Marketingmitteilung 12/12 DE (2) Berufseinsteiger. startin.lu

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Marketingmitteilung 12/12 DE (2) Berufseinsteiger. startin.lu"

Transkript

1 Marketingmitteilung 12/12 DE (2) Berufseinsteiger startin.lu

2 Das Programm für Junge Leut von von BGL BNP Paribas Inhalt Berufseinsteiger 3 Einführung 3 Finanzen verwalten 9 Sparen 15 Finanzierungen 19 Wohnen 21 Extras 25

3 Einführung Sie haben den Einstieg ins Berufsleben gemeistert. Nun können Sie Ihre finanzielle Unabhängigkeit genießen und neue Pläne schmieden: Wohnungssuche, Wochenendunternehmungen, Kauf eines neuen Autos... Doch vergessen Sie in der Freude über Ihren neuen Verdienst nicht, dass Sie auch neue Ausgaben haben werden! BGL BNP Paribas hilft Ihnen, ohne Fehltritte vom Studentenleben in der Arbeitswelt anzukommen, und steht Ihnen in Alltagsfragen hilfreich zur Seite.. Alle in dieser Broschüre dargestellten Angebote gelten vorbehaltlich der vorherigen Antragsannahme durch die Bank und unterliegen Bedingungen. 3

4 Die erste Arbeitsstelle Bevor Sie Ihren ersten Arbeitsvertrag unterschreiben, sollten Sie sich gut darüber informieren, welche Punkte besonders zu beachten sind. BGL BNP Paribas hat in diesem Abschnitt die wichtigsten Informationen zusammengestellt, um Sie gut auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Der Arbeitsvertrag Arbeitsverträge können in drei Hauptkategorien eingeteilt werden: Unbefristete Arbeitsverträge Der unbefristete Arbeitsvertrag (CDI contrat à durée indéterminée) ist die begehrteste Arbeitsvertragsart, doch nicht alle Absolventen erhalten bei ihrem ersten Arbeitsverhältnis ein solches Angebot. Der Vertrag kann unter bestimmten Bedingungen durch den Arbeitgeber (Arbeitgeberkündigung), durch den Arbeitnehmer (Eigenkündigung) oder im gegenseitigen Einverständnis (Aufhebungsvertrag) beendet werden. Befristete Arbeitsverträge Ein befristeter Arbeitsvertrag (CDD contrat à durée déterminée) kann für die Ausübung einer bestimmten, zeitlich befristeten Tätigkeit abgeschlossen werden (z.b. für die Vertretung eines anderen Mitarbeiters, einen vorübergehenden Anstieg der Unternehmensaktivitäten, Saisonbeschäftigung...) und unterliegt gesetzlichen Beschränkungen. Der kalendergemäß befristete Arbeitsvertrag kann zwei Mal verlängert werden, die Gesamtdauer darf jedoch 24 Monate nicht überschreiten. Nach der Probezeit kann der CDD nur in gegenseitigem Einvernehmen zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer, bei schwerem Fehlverhalten einer der beiden Parteien, bei höherer Gewalt oder durch die Anstellung im Rahmen eines CDI vorzeitig beendet werden. Zeitarbeitsverträge Ein Zeitarbeitsvertrag kann vorbehaltlich der gesetzlichen Beschränkungen abgeschlossen werden für die Vertretung eines anderen Mitarbeiters, einen vorübergehenden Anstieg der Unternehmensaktivitäten, Saisonbeschäftigung, usw. Er kann unter bestimmten Bedingungen 4

5 einmalig für die gleiche Tätigkeit verlängert werden. Der Zeitarbeiter hat während seiner Tätigkeit denselben Status wie Angestellte des Unternehmens und erhält dieselbe Vergütung wie ein angestellter Mitarbeiter mit derselben Qualifikation. Info: Das Arbeitsrecht Das luxemburgische Arbeitsrecht stützt sich auf: ldas Arbeitsgesetzbuch (Code du travail), das auf alle Arbeitsmarktteilnehmer Anwendung findet Tarifverträge, die für Arbeitnehmer innerhalb einer Branche abgeschlossen werden Betriebsvereinbarungen für die Mitarbeiter eines Unternehmens interne Regelungen für die Aktivitäten innerhalb eines Geschäftsbereichs Info : Die erste Zeit in einem Unternehmen Die ersten Tage in einem neuen Unternehmen sind oft nicht die einfachsten... Doch wenn Sie versuchen, den goldenen Mittelweg zwischen Schüchternheit und übertriebenem Selbstbewusstsein zu finden, werden sich Ihre Sorgen schnell zerstreuen. Vor allem kommt es darauf an, Teamfähigkeit zu zeigen, indem Sie auf die anderen Mitarbeiter zugehen und sich für den Arbeitsalltag im Unternehmen interessieren, ohne jedoch unbedingt sofort oder unüberlegt zu allem Ihre Meinung kundzutun. Es gilt also, einen wahren Drahtseilakt zu vollbringen. Gute Fragen stellen Anstatt zu versuchen, im Alleingang Ihre selbstständige Arbeitsweise zu beweisen, ist es sinnvoller, Ihren Kollegen Fragen zu stellen. Das ist Ihr gutes Recht. Zumindest in der ersten Zeit! Auf diese Weise können Sie nicht nur besser einschätzen, wie gut Ihre Arbeitsleistung bereits ist, sondern das Unternehmen auch umso schneller effektiv unterstützen. 5

6 Ein eigenes Unternehmen gründen Haben Sie eine Idee oder ein bestimmtes Ziel vor Augen? Um erfolgreich zu sein, muss dieses Vorhaben nicht nur zu Ihren persönlichen Stärken sondern auch zu Ihrem Lebensstil passen. Die folgenden Punkte sind dabei von entscheidender Bedeutung: Gute Vorbereitung für einen guten Start Um Ihr Vorhaben gut vorzubereiten und sich die bestmöglichen Startbedingungen zu verschaffen, ist es wichtig, alle wirtschaftlichen, technischen und finanziellen Aspekte genauestens zu prüfen. Analysieren Sie den Markt und definieren Sie Ihre Geschäftsstrategie Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung: Welche Besonderheiten und welche Vorteile weist Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung gegenüber den bereits am Markt etablierten Angeboten auf? Welche Kunden sprechen Sie an und welche Preisvorstellungen haben Sie? Ihre Wettbewerber: Wer sind Ihre Wettbewerber? Welche Stärken und Schwächen haben Ihre Wettbewerber? Wie ist ihre Marktposition? Welche Preispolitik betreiben sie? Ihre Vertriebsorganisation: Wie sieht Ihr geplantes Vertriebssystem aus? Welche Vertriebswege möchten Sie nutzen? Haben Sie bereits Akquise betrieben und mit welchen Ergebnissen? 6

7 Analysieren Sie die finanzielle Machbarkeit Ihres Projekts Erstellen Sie eine Rentabilitätsschätzung und berechnen Sie die Gewinnschwelle Ihres Projekts. Schätzen Sie Ihren Umsatz und Ihre voraussichtlichen Aufwendungen. Schätzen Sie ein, welches Geschäftsvolumen mindestens erforderlich ist, um Ihre Fixkosten zu decken (Break-Even). Dieser Schritt ist absolut notwendig, um die Machbarkeit Ihres Projekts zu bewerten und seine Rentabilität zu berechnen. Erstellen Sie einen Finanzierungsplan Nehmen Sie für die drei ersten Jahre eine Gegenüberstellung vor, die auf der einen Seite Ihren langfristigen Finanzbedarf (Investitionen, Geschäftszyklus) und auf der anderen Seite Ihre Eigenmittel und eventuelle Unterstützungen (z.b. öffentliche Fördermittel) darlegt. Unsere Berater für Junge Leute helfen Ihnen gerne dabei, die Machbarkeit Ihres Projekts zu prüfen. Entscheiden Sie sich für eine Rechtsform Die Rechtsform Ihres Unternehmens muss auf Ihr Vorhaben abgestimmt sein. Entscheidend ist, ob Sie eine kaufmännische, handwerkliche, produzierende oder freiberufliche Tätigkeit ausüben möchten. Dies ist auch aus vermögensrechtlicher Sicht und für den Steuerstatus Ihres Unternehmens von Bedeutung. Nützliche Kontaktadressen Chambre des métiers (Handwerkskammer) - Chambre de commerce (Handelskammer) - Guichet unique PME - Unterstützung für innovative Unternehmen - Erstellung Ihres Businessplans - Öffentliche Fördermittel - 7

8 8

9 Finanzen verwalten Das erste Gehalt ist zumeist der erste Schritt auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit, mit all ihren Vorteilen (nach Lust und Laune kaufen...) und Nachteilen (eigene Rechnungen bezahlen). Daher ist es wichtig, seine Ausgaben im Auge zu behalten, um sich auch weiterhin ohne Reue etwas gönnen zu können. Bei BGL BNP Paribas finden Sie zahlreiche Lösungen und Bankangebote, die genau auf Ihr neues Leben zugeschnitten sind. Täglicher Zahlungsverkehr Um Ihnen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bietet BGL BNP Paribas Ihnen das gebührenfreie 1) Girokonto nach Maß, und das bis zur Vollendung Ihres 29. Lebensjahres. 2) Als Zahlungsmittel stehen Ihnen unsere Bankkarten zur Verfügung: Eine V PAY-Debitkarte und eine Visa- oder eine MasterCard-Kreditkarte sind in dem Girokonto nach Maß für Berufseinsteiger enthalten. 1) 3 Abhebungen pro Monat bei einer anderen Bank in der EU sind gebührenfrei. 15 elektronische Überweisungen pro Monat auf Konten bei anderen Banken in Luxemburg und der EU sind gebührenfrei. Gebührenfreie Abhebungen an Geldautomaten von BGL BNP Paribas und Raiffeisen. Dank BNP Paribas Global Network können Sie Geld im Ausland ohne Zusatzgebühren abheben. 2) Vorbehaltlich Gehaltskonto bei BGL BNP Paribas. 9

10 Die V PAY-Debitkarte macht Ihnen das Leben leichter. Entdecken Sie die Vorteile der V PAY-Karte: V PAY ist ein praktisches Zahlungsmittel, das in allen Geschäften in Luxemburg sowie in insgesamt 8 Millionen Geschäften europaweit akzeptiert wird. Geldabheben jeden Tag rund um die Uhr an mehr als Geldautomaten Die Visa oder MasterCard-Kreditkarten haben folgende Vorteile: in Geschäften und Restaurants sicher bezahlen... auf der ganzen Welt Ihre Ausgaben zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen: Ihr Konto wird nur einmal monatlich belastet Reiserücktritt-Versicherung (nur bei MasterCard Gold) SIE ERWARTEN NOCH MEHR VON IHREM KONTO? Entdecken Sie die Libertés-Optionen für Ihr Girokonto nach Maß. Mit diesen optionalen Zusatzleistungen können Sie Ihr Girokonto nach Ihren Wünschen erweitern: z.b. durch zusätzliche Bankkarten, Versicherungen und eine Kreditlinie. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 27 oder unter bgl.lu 10

11 Kontoverwaltung BGL BNP Paribas stellt Ihnen für die Verwaltung Ihrer Online-Konten kostenlose Services zur Verfügung. Web Banking Web Banking ist ein Service, mit dem Sie Ihre Konten auf jedem Computer (PC oder Mac) über einen sicheren Zugang per Internet verwalten können. Der Service ist kostenlos und gibt Ihnen nicht nur die Möglichkeit, Überweisungen oder Daueraufträge auszuführen, sondern auch den Stand Ihrer Konten und Wertpapierdepots abzufragen sowie Kontoumsätze zu verfolgen. Mobile Banking Mobile Banking ermöglicht als abgespeckte Web Banking-Version die Verwaltung von Online-Konten über ein SmartPhone oder einen Tablet-PC. Der Zugang erfolgt über die Adresse mobilebanking.lu. Phone Banking Über diesen Service mit doppelter Zugangsabsicherung (Geheimnummer und eine weitere Nummer) können Sie in aller Ruhe Ihre Kontoumsätze abfragen und Überweisungen tätigen. 11

12 Rechnungen bezahlen Für die unkomplizierte Begleichung Ihrer Rechnungen und regelmäßigen Aufwendungen stehen Ihnen als Inhaber eines Girokontos verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Bei einer Überweisung wird Geld von Ihrem Konto über einen der Übertragungswege Ihrer Bank auf ein anderes Konto übertragen, entweder auf Ihr eigenes Konto oder auf das eines anderen Kontoinhabers. Die Überweisung kann innerhalb derselben Bank erfolgen (interne Überweisung) oder auf ein Konto bei einer anderen Bank (externe Überweisung), z.b. bei der Bezahlung von Arztrechnungen. Mit einem Dauerauftrag können Sie regelmäßig wiederkehrende Zahlungen in gleich bleibender Höhe (z.b. Mietzahlungen) automatisch ausführen lassen. Per Lastschrift können Sie regelmäßig wiederkehrende Zahlungen in unterschiedlicher Höhe automatisch ausführen lassen (z.b. Ihre Handy-Rechnung) 12

13 Internet Käufe über das Internet sind inzwischen schon Normalität geworden. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie bei Ihren Internetkäufen einige Dinge beachten: Überprüfen Sie Ihre Bestellung Überzeugen Sie sich, dass die Lieferkosten im Preis enthalten sind und dieser in Euro ausgewiesen wurde. Der Verkäufer muss den Erhalt per bestätigen. Diese können Sie im Streitfall ausdrucken. Wenn Sie Einkäufe auf einer nicht aus einem EU-Staat stammenden Website tätigen, beachten Sie abgesehen von den Lieferkosten auch die Mehrwertsteuer und Zollgebühren. Gesicherte Seite Der wichtigste Schritt beim Internetkauf ist die Angabe der Nummer Ihrer Bankkarte und deren Ablaufdatum auf dem Online-Formular. Prüfen Sie beim Kaufvorgang, ob die Seite gesichert ist. Die URL-Adresse muss mit https beginnen. Missbräuchliche Verwendung Ihrer Karte Wenn Sie feststellen, dass Ihre Kartennummer missbräuchlich verwendet wurde, müssen Sie bei Ihrer Bank schnellstmöglich gegen die Abbuchung Widerspruch erheben. Für noch mehr Sicherheit: Die Web Credit Card 3) ist eine virtuelle MasterCard-Kreditkarte. Sie besteht nicht aus einer Plastikkarte, sondern lediglich aus einer Nummer, mit der Sie nur im Internet einkaufen können. Wie alle anderen Karten hat sie eine Kartennummer, ein Verfallsdatum und eine Prüfziffer. Vorteile der Web Credit Card: Sie bietet einen Verfügungsrahmen von 500 EUR Die Risiken bei Verlust oder Diebstahl sind begrenzt Mit dem neuen gebührenfreien 3D Secure-Service bietet Bei BGL BNP Paribas noch mehr Sicherheit für Ihre Online-Zahlungen. Dank dieser Technologie können Sie mit Ihrer Visa- und MasterCard-Karte auf allen Websites mit den Logos und sicher zahlen. Weitere Infos erhalten Sie in Ihrer Zweigstelle oder unter bgl.lu 13 3) Zum Preis von 1 EUR/Monat

14 14

15 Sparen Wenn Sie Ihre laufenden Kosten beglichen und sich den einen oder anderen kleinen Wunsch erfüllt haben, ist es an der Zeit, an den Aufbau eines Finanzpolsters zu denken. Für BGL BNP Paribas nimmt das Thema Sparen und Anlegen einen wichtigen Stellenwert ein. Daher bieten wir unseren Kunden eine umfassende Produktauswahl, die den individuellen Sparbedürfnissen und Renditevorstellungen gerecht wird. Sparkonto für Junge Leute Das Sparkonto für Junge Leute ist das ideale Konto, wenn Sie für Vorhaben in der Zukunft sparen und dabei die Gewissheit haben möchten, dass Ihr Geld jederzeit für unvorhersehbare Ereignisse verfügbar ist. Die Vorteile des Sparkontos für Junge Leute im Überblick: attraktiver Zinssatz für junge Leute sichere Rendite Auszahlungen und Abhebungen sind jederzeit möglich gebührenfreie monatliche Kontoauszüge 15

16 Bausparen Wenn Sie den Kauf einer Immobilie ins Auge fassen, ist der Bausparvertrag für Sie eine interessante Form der Sparanlage. Zusammen mit Schwäbisch Hall bietet BGL BNP Paribas Ihnen dieses Bausparprodukt an, bei dem Sie nach Ablauf der Ansparphase ein Hypothekendarlehen zu einem günstigen Zinssatz aufnehmen können. Sparbeiträge können als Sonderausgaben von Ihrem zu versteuernden Einkommen abgezogen werden. 1) Wenn Sie einfach nur einen gewissen Geldbetrag für unvorhersehbare Ausgaben zurücklegen möchten, kann BGL BNP Paribas Ihnen im Rahmen des Angebots für Berufseinsteiger weitere Spar- und Anlageprodukte zu günstigen Konditionen anbieten. 1) Wird der Vertrag steuerlich geltend gemacht, gilt eine Sperrfrist von 10 Jahren und das Ansparguthaben muss unmittelbar für die vertraglich festgelegten wohnbaulichen Zwecke verwendet werden. 16

17 Easinvest 1) Bei einem Easinvest-Vertrag werden Ihre Sparbeiträge automatisch in Sicav-Fondsanteile angelegt: Somit wird Ihr angespartes Geld regelmäßig an der Börse investiert. Easinvest ist eine einfache und praktische Anlagelösung in drei Schritten: Sie müssen nur entscheiden, welchen Betrag Sie regelmäßig sparen möchten, und Ihr Anlegerprofil bestimmen. Dann wird auf dem Easinvest-Konto angelegtes Geld automatisch in entsprechende SICAV- Fonds investiert. 2) Easinvest ist ein Anlageprodukt im Rahmen des Angebots Startin für Berufseinsteiger, bei dem Sie für weitere Anteilszukäufe keine Gebühren zahlen. 1) Vor einer Anlageentscheidung sollte jeder Investor prüfen, inwieweit ein Produkt seinen persönlichen Verhältnissen entspricht und die mit dem Produkt verbundenen wirtschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen und sonstigen Risiken analysieren. Dieses Dokument ist nicht als Angebot, Vereinbarung oder Empfehlung einer Kapitalanlage zu verstehen. Maßgeblich für den Anleger ist ausschließlich der endgültige Prospekt. 2) Eine Liste der für Easinvest verfügbaren SICAV-Fonds ist in den Zweigstellen erhältlich. OptiSave OptiSave ist eine Lebensversicherung, bei der Sie einen regelmäßigen und flexiblen Sparbeitrag leisten und eine hohe Rendite erzielen können. Die Höhe und die Zahlungsweise Ihrer Beiträge können Sie selbst festlegen, und der angesparte Betrag steht Ihnen jederzeit frei zur Verfügung. Darüber hinaus ist OptiSave steuerlich abzugsfähig. 3) 3) Wird der Vertrag steuerlich geltend gemacht, gilt eine Sperrfrist von 10 Jahren. Nur für Personen, die ihre Steuererklärung in Luxemburg abgeben. 17

18 18

19 Finanzierungen Das erste Gehalt ist der erste Schritt auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit. Mit BGL BNP Paribas können Sie Ihre neue Kaufkraft voll und ganz genießen. Der Privatkredit BGL BNP Paribas bietet Ihnen Lösungen an, die Sie bei der Umsetzung Ihrer Pläne unterstützen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Unsere Privatkredite mit einem besonders attraktiven Zinssatz und einer flexiblen Tilgung sind die beste Voraussetzung dafür, dass Ihre Pläne Wirklichkeit werden. Der Privatkredit ist die perfekte Lösung für die Finanzierung Ihres Urlaubs, Ihrer Hochzeit und sonstiger Wünsche. Wenn Sie sich für unser Angebot Startin für Berufseinsteiger entscheiden, erhalten Sie unsere Autokredite zu einem vergünstigten Zinssatz: -0,5 % gegenüber dem Normalzins. Der Autokredit Beim Kauf eines Autos möchten Sie die Laufzeit und die Höhe Ihrer Raten gleich festlegen? Bei dem von uns angebotenen Autokredit können Sie die Tilgung nach Ihren Wünschen gestalten. Es handelt sich um eine Standardfinanzierung für Ihren Neu- oder Gebrauchtwagen mit maximaler Flexibilität bei der Laufzeit, die Sie selbst zwischen 12 und 60 Monaten bestimmen können. Wenn Sie sich für unser Angebot Startin für Berufseinsteiger entscheiden, erhalten Sie unsere Autokredite zu einem vergünstigten Zinssatz: -0,5 % gegenüber dem Normalzins. 19

20 20

21 Wohnen Mieten oder kaufen? Wie Ihre Entscheidung auch ausfällt, die Suche nach einer passenden Bleibe steht an erster Stelle. Mieten Der Mietvertrag Im Mietvertrag sind die Vermietungsbedingungen (Mietdauer, Miethöhe...) festgeschrieben. Es handelt sich um eine vom Mieter und dem Eigentümer unterzeichnete Vereinbarung, in der die Rechte und Pflichten der beiden Parteien aufgeführt sind. Die Bedingungen wie Mietdauer, Miethöhe und Nebenkosten werden detailliert aufgeführt. Übergabeprotokoll In diesem Dokument wird im Einzelnen der Zustand der Wände und Böden, Türen und Fenster, zugehöriger Möbel usw. festgehalten. Das Dokument wird vom Mieter und Eigentümer unterzeichnet und dem Mietvertrag beigefügt. Wenn Sie das Übergabeprotokoll (gemeinsam mit dem Eigentümer oder dem Immobilienmakler) erstellen, achten Sie darauf, dass die Elektro-, Sanitär- und Heizungsinstallationen funktionsfähig sind. Denn haben Sie vor Unterzeichnung des Mietvertrages nicht auf möglicherweise erforderliche Reparaturen hingewiesen, besteht die Gefahr, dass Ihnen als Mieter die für entsprechende Instandhaltungsreparaturen anfallenden Kosten berechnet werden. 21

22 Energiepass Seit dem 1. Januar 2010 ist der Eigentümer bei der Unterzeichnung eines Mietvertrages verpflichtet, den Energiepass vorzulegen. Sie können anhand der Klasse, in die das Gebäude eingestuft wurde, auf möglicherweise höhere Belastungen schließen und den Eigentümer darauf ansprechen. Info: Mietkautionsbürgschaft Bei der Unterzeichnung eines Mietvertrages fordert der Vermieter oftmals eine Kaution, um sich gegen eventuelle Schadensfälle abzusichern. Dieser Betrag wird dann auf einem Konto des Mieters gesperrt. Damit kann über das Geld bis zur Kündigung des Mietvertrages nicht mehr verfügt werden. Um dennoch über dieses Geld verfügen zu können, bietet BGL BNP Paribas Ihnen die Mietkautionsbürgschaft für Jährige an. 1) Für weitere Infos steht Ihnen Ihr Berater gerne zur Verfügung. Kaufen Neubau oder Bestandsimmobilie? Der Kauf einer neuen Immobilie wird in der Regel auf Grundlage eines Bauplans beschlossen. Für die Bauarbeiten müssen mindestens 12 bis 18 Monate eingeplant werden, da es oft zu Verzögerungen, z.b. aufgrund von schlechter Witterung, kommen kann. 1) Höchstbetrag EUR. 22

23 Während dieser Zeit können im Zuge des Baufortschritts Zahlungen auf Sie zukommen, wodurch eine doppelte finanzielle Belastung entsteht: Zum einen müssen Sie die Zahlungen für die neue Immobilie begleichen, zum anderen laufen die Mietzahlungen für Ihr gegenwärtiges Heim weiter. Dies müssen Sie in Ihrem Finanzierungsplan einkalkulieren, um böse Überraschungen zu vermeiden. Der Vorteil beim Kauf einer Bestandsimmobilie ist, dass diese schneller bezogen werden kann. Vorsicht geboten ist allerdings bei Bauten der 60er bis 90er Jahre, die nicht den heute geltenden Normen zur Wärme- und Schalldämmung entsprechen. In diesem Fall können zusätzliche Arbeiten und Kosten auf Sie zukommen. Energiepass Seit dem 1. Januar 2010 muss der Eigentümer einer Immobilie dem Käufer einen Energiepass vorlegen können. Immobilienkredit Sie sind berufstätig und möchten eine Immobilie erwerben? BGL BNP Paribas bietet Ihnen besonders flexible Immobilienkredite an, die sich an Ihre Tilgungsmöglichkeiten anpassen. So können Sie beispielsweise festlegen, dass Sie in den ersten fünf Jahren nur Zinszahlungen für Ihr Darlehen leisten. Nutzen Sie den Rat und die Hilfe unserer Experten, insbesondere im Hinblick auf staatliche Fördermittel. Vorteile Erstattung der Notarkosten im Zusammenhang mit der Hypothekenurkunde Keine Bearbeitungsgebühren 23

24 Öffentliche Fördermittel Bei Kauf oder Renovierung einer Immobilie können Sie vom Staat öffentliche Fördermittel in Form von Prämien in Anspruch nehmen: Anschaffungsprämie Zinszuschuss Sanierungszuschuss Zuschuss für Bau- oder Umbaumaßnahmen zu Gunsten von körperlich Behinderten Weitere Infos: 24

25 Extras Im Rahmen des Angebots für Berufseinsteiger können Sie von verschiedenen Extras im Freizeitbereich profitieren. startin.lu ist der Blog von BGL BNP Paribas für Junge Leute. Dort finden Sie gute Ideen zum Leben in Luxemburg sowie praktische Tipps und Antworten auf Alltagsfragen... und natürlich zahlreiche Gewinnspiele! Sie können Konzert- oder Kinokarten oder Ermäßigungen in bestimmten Geschäften gewinnen. Startin ist auch bei Facebook vertreten und ist der Name eines Youtube-Kanals. Werden Sie Fan und erhalten Sie regelmäßige Updates zu unseren Angeboten und Gewinnspielen! Gleichzeitig erhalten Sie eine ständige Fahrpreisermäßigung für den Night Rider-Bus in Höhe von 3 EUR für jede Fahrt in Luxemburg. Hierfür müssen Sie nur in einer BGL BNP Paribas-Zweigstelle Ihre Bankkarte vorlegen, das Antragsformular ausfüllen und an Night Rider zurücksenden (die Adresse finden Sie auf dem Formular). Sie können das Formular aber auch online unter startin.lu ausfüllen. 25

26 Startin für Berufseinsteiger auf einen Blick Für Kunden mit Gehaltskonto bei unserer Bank ist das Angebot Startin für Berufseinsteiger bis zum vollendeten 29. Lebensjahr gebührenfrei. 1) Essentiel: ein Paket aus Basisleistungen für Ihre Bankgeschäfte Daily Banking Ein OptiFlex-Girokonto 1 Auszug in Papierform pro Monat 2) 4 Kontoabschlüsse pro Jahr Zahlungsmittel 1 V PAY-Debitkarte 1 VISA- oder MasterCard Blue-Kreditkarte Zahlungsverkehr 3) 15 elektronische Überweisungen pro Monat 4) 4 Überweisungen in Papierform pro Monat 5) 2 Überweisungen in Papierform auf ein Konto bei einer anderen Bank in Luxemburg oder der EU / Monat 5) 3 Abhebungen an Bankautomaten fremder Banken pro Monat 6) Abhebungen an Geldautomaten von BGL BNP Paribas und Raiffeisen sind gebührenfrei Dank BNP Paribas Global Network können Sie Geld im Ausland ohne Zusatzgebühren abheben Electronic Banking Web Banking (bgl.lu) Mobile Banking (bgl.lu) Phone Banking (+352)

27 Startin -Vorteile Startin.lu-Blog Die Facebook-Seite von Startin Der elektronische Newsletter Ermäßigter Fahrpreis im Night Rider-Bus mit der Night Card LIBERTES-OPTIONEN: Leistungen nach Bedarf Bankkarten Carte de débit V PAY MasterCard Blue Visa Classic MasterCard Gold Web Credit Card Kreditlinie OptiLine 7) Assurance Protect Versicherungen Protecto Option 1 : EUR Protecto Option 2 : EUR Protecto Option 3 : EUR pro Monat 1,00 EUR 1,00 EUR 1,00 EUR 4,50 EUR 1,00 EUR pro Quartal Sollzinssatz Versicherungsbeitrag pro Monat 42,50 EUR 85,00 EUR 127,50 EUR Die Konditionen gelten ab dem 01. April 2012 Weitere Informationen unter bgl.lu 1) Vorbehaltlich Antragsannahme 2) Für jeden zusätzlichen Auszug wird das jeweils geltende Porto berechnet. 3) EURO-Überweisungen: Überweisungen in Euro in Luxemburg (ohne Betragsbegrenzung) oder auf ein Konto in einem anderen SEPA-Staat: EU-Länder, Norwegen, Liechtenstein, Irland, Schweiz und Monaco (begrenzt auf EUR) mit IBAN und BIC des Empfängers sowie der Angabe geteilte Gebühren. 4) Einschließlich Daueraufträge und Lastschriften 5) Standardisiertes TUP-Formular (Titre universel de payment, automatische Verarbeitung) 6) Betrifft nur Abhebungen mit der V PAY-Debitkarte. Abhebungen in Luxemburg oder in der EU mit Kreditkarte (Visa oder MasterCard): 2,48 EUR / Abhebung + 2% des abgehobenen Betrages 7) Nur in Euro verfügbar. Begrenzt auf EUR. Vorbehaltlich Antragsannahme. Konditionen erfahren Sie in der Zweigstelle..

28 Zweigstelle bgl.lu bgl.lu Meine Bank: immer erreichbar Unsere Zweigstellen in Luxemburg-Stadt: Royal-Monterey Bonnevoie Cloche d Or Gare Grand-Rue Kirchberg-Siège social Kirchberg-Europe Limpertsberg Merl-Belair Bascharage/Kordall Bereldange Bettembourg Clervaux Diekirch Differdange Dudelange Echternach Esch/Centre Esch/Place Benelux Ettelbruck Grevenmacher Howald Junglinster Larochette Mamer Mersch Mondorf-les-Bains Niederanven Redange-sur-Attert Remich Schifflange Steinfort Strassen Tétange/Käldall Troisvierges Vianden Wasserbillig Wiltz BGL BNP PARIBAS S.A. 50, avenue J.F. Kennedy L-2951 Luxembourg Telefon: (+352) Fax: (+352) R.C.S. Luxembourg: B 6481

Firmenkunden Das Girokonto nach Maß

Firmenkunden Das Girokonto nach Maß Firmenkunden Das Girokonto nach Maß Marketingmitteilung Juli 2012 bgl.lu Ihr Girokonto: individuell nach Ihren persönlichen und geschäftlichen Anforderungen Ihr Girokonto nach Maß besteht aus: dem Essentiel,

Mehr

Deutsche Grenzgänger, wussten Sie, dass es von Vorteil ist, sich für eine internationale Bank zu entscheiden?

Deutsche Grenzgänger, wussten Sie, dass es von Vorteil ist, sich für eine internationale Bank zu entscheiden? Deutsche Grenzgänger, wussten Sie, dass es von Vorteil ist, sich für eine internationale Bank zu entscheiden? Weitere Infos erhalten Sie in einer Zweigstelle von BGL BNP Paribas oder unter frontaliers-saviezvous.lu

Mehr

Girokonto nach Maß. Marketing Mitteilung September 2014. bgl.lu

Girokonto nach Maß. Marketing Mitteilung September 2014. bgl.lu Girokonto nach Maß Marketing Mitteilung September 2014 bgl.lu Girokonto nach Maß Ihr Girokonto: individuell nach Ihren Wünsche dem Essentiel, einem Paket aus wichtigen Daily Banking- Komponenten den Libertés

Mehr

Schritt für Schritt bei Ihrem Neuanfang in Luxemburg

Schritt für Schritt bei Ihrem Neuanfang in Luxemburg Willkommen! BGL BNP Paribas begleitet Sie Schritt für Schritt bei Ihrem Neuanfang in Luxemburg Sie sind gerade nach Luxemburg gezogen und möchten hier Ihren Hauptwohnsitz anmelden? Einer Ihrer wichtigsten

Mehr

Startin für Schüler. startin.lu

Startin für Schüler. startin.lu Startin für Schüler startin.lu 2 Das Programm für Junge Leute von 12-17 von BGL BNP Paribas Inhalt Einleitung 4 Ferienjobs und Sprachaufenthalte 5 Das eigene Budget verwalten 8 Sparen 10 Extras für die

Mehr

Planen Sie. die Zukunft Ihrer Kinder!

Planen Sie. die Zukunft Ihrer Kinder! BGL BNP PARIBAS S.A. (50, avenue J.F. Kennedy, L-2951 Luxembourg, R.C.S. Luxembourg: B 6481) Marketingmitteilung 2014 Planen Sie die Zukunft Ihrer Kinder! Alle Angebote in dieser Broschüre enthalten besondere

Mehr

Meine Bank ist besser erreichbar

Meine Bank ist besser erreichbar Meine Bank ist besser erreichbar @ bgl.lu/meinebank Meine Bank - wie ich sie mir wünsche Ganz gleich wie Sie Ihr Leben gestalten und wie Ihre Bedürfnisse aussehen, Ihre Bank ist immer erreichbar und für

Mehr

Die Bank für eine Welt im Wandel

Die Bank für eine Welt im Wandel UNSERE FINANZIERUNGSLÖSUNGEN FÜR IHRE PLÄNE Brauchen Sie einen Kredit zur Finanzierung Ihrer Ausgaben? Wählen Sie die Variante, die zu Ihnen passt. Die Bank für eine Welt im Wandel DER PRIVATKREDIT FÜR

Mehr

Unser Electronic Banking-Service

Unser Electronic Banking-Service Unser Electronic Banking-Service 1 Marketingmitteilung Mai 2010 Inhalt Unser Electronic Banking-Service 5 Web Banking 6 Mobile Banking 7 Phone/Fax Banking 8 MultiLine 9 Überblick 10 Nützliche Informationen

Mehr

Firmenkunden & Unternehmen:

Firmenkunden & Unternehmen: Firmenkunden & Unternehmen: Expansion Ihres Geschäfts Marketingmitteilung - Januar 2012 bgl.lu Als starker und kompetenter Finanzpartner betreuen wir Ihr Unternehmen in jeder Phase seiner Entwicklung.

Mehr

Marketingmitteilung 06/13 DE (1) Startin für Studenten

Marketingmitteilung 06/13 DE (1) Startin für Studenten Marketingmitteilung 06/13 DE (1) Startin für Studenten Das Programm für Junge Leute von 18-29 von BGL BNP Paribas Inhalt Startin für Studenten 4 Studiengänge und Praktika 5 Finanzen verwalten 9 Sparen

Mehr

newsletter 01 / MAI 2013 erreichen Sie eine neue SerVice-DiMenSiOn! bgl.lu/priority

newsletter 01 / MAI 2013 erreichen Sie eine neue SerVice-DiMenSiOn! bgl.lu/priority newsletter 01 / MAI 2013 erreichen Sie eine neue SerVice-DiMenSiOn! bgl.lu/priority INHALTSVERZEICHNIS in DieSer ausgabe VORWORT Kik Schneider, CEO Retail & Corporate... 2 VORTEILE Bevorzugte Zugänge...

Mehr

Sichern Sie Ihre Zukunft, senken Sie Ihre Steuerlast

Sichern Sie Ihre Zukunft, senken Sie Ihre Steuerlast Sichern Sie Ihre Zukunft, senken Sie Ihre Steuerlast Inhalt OptiPension. Eine garantiert flexible Lösung mit vielen Vorteilen 6 Erhebliche Steuervorteile Regelmäßiges Sparen OptiPension Classic OptiPension

Mehr

Freiberufler Machen Sie sich Ihr Berufsleben leichter

Freiberufler Machen Sie sich Ihr Berufsleben leichter Freiberufler Machen Sie sich Ihr Berufsleben leichter BGL BNP PARIBAS S.A. (50 av. J. F. Kennedy, L-2951 Luxembourg, R.C.S. Luxemburg: B 6481) Marketingmitteilung August 2013 bgl.lu Das Girokonto nach

Mehr

Der praktische Leitfaden zum Eigenheim

Der praktische Leitfaden zum Eigenheim Der praktische Leitfaden zum Eigenheim Marketingmitteilung September 2010 Inhaltsverzeichnis Vorhaben 5 Kauf einer neuen Eigentumswohnung Kauf eines Hauses oder einer Wohnung Kauf eines Grundstücks Bau

Mehr

Meine Bank ist jetzt noch besser erreichbar

Meine Bank ist jetzt noch besser erreichbar Meine Bank ist jetzt noch besser erreichbar Erstes Login bgl.lu Sie haben sich für unsere Electronic Banking-Dienste entschieden und wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Von Ihrer Zweigstelle haben Sie

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studentenkonto

Wortschatz zum Thema: Studentenkonto 1 Wortschatz zum Thema: Studentenkonto Rzeczowniki: der Gaststudent, -en der Kunde, -n die Bank, -en die Bank-Filiale, -n der Automat, -en der Geldautomat, -en der Bankautomat, -en das Geld das Abheben

Mehr

Ihr Immobilienvorhaben Ein praktischer Leitfaden

Ihr Immobilienvorhaben Ein praktischer Leitfaden Ihr Immobilienvorhaben Ein praktischer Leitfaden Marketingmitteilung September 2013 Die Bank und die Versicherung für eine Welt im Wandel bgl.lu Vorhaben 5 Kauf einer neuen Eigentumswohnung Kauf einer

Mehr

ZKB youngworld. Preisübersicht und Konditionen

ZKB youngworld. Preisübersicht und Konditionen ZKB youngworld Preisübersicht und Konditionen Inhalt ZKB youngworld 4 ZKB young, das Paket für Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren 5 ZKB student, das Paket für Studierende zwischen 18 und 28 Jahren 6

Mehr

Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen.

Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen. Bank SIGNAL IDUNA GIR0,- Kostenfrei weltweit Bargeld abheben Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen. Für Ihr Geld bieten wir ein Konto, das kein Geld kostet. Gut,

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

Sparkonto. Sparen und Anlegen

Sparkonto. Sparen und Anlegen Sparkonto Sparen und Anlegen Sparen ist enorm wichtig Man spart für einen bestimmten Zweck oder um stets über eine Reserve zu verfügen oder... Es gibt genug Gründe, um zu sparen. Es versteht sich von selbst,

Mehr

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Vorteile von Raiffeisen ELBA-internet, Raiffeisen ELBA-mobil und der Raiffeisen Meine Bank App im Überblick. Raiffeisen ELBA-internet: Ihr direkter

Mehr

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Baustein: B5 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Erfolgskontrolle für vermitteltes Wissen Anmerkung: Der Wissenstest

Mehr

MULTILINE Die Online-Lösung zur Kontoführung für Unternehmen

MULTILINE Die Online-Lösung zur Kontoführung für Unternehmen MULTILINE Die Online-Lösung zur Kontoführung für Unternehmen Was ist? MultiLine ist ein Service zur Online-Kontoführung. Er richtet sich an alle Unternehmen, öffentlichen Stellen, Selbstständige, Freiberufler

Mehr

Geschäftskunden Kontoübersicht

Geschäftskunden Kontoübersicht Geschäftskunden Kontoübersicht Unsere Konten und Karten für Geschäftskunden im Überblick ZAHLEN Eignung Geschäftskonto (Kontokorrent) Das Basiskonto für geschäftliche Zwecke Eurokonto Das Geschäftskonto

Mehr

Glossar. Annuitäten - darlehen

Glossar. Annuitäten - darlehen 142 FINANZEN UND VERSICHERUNGEN Glossar Abruf-Dispokredit Annuitäten - darlehen Bankkarte Baufinanzierung Bausparen Ziel eines Bausparvertrags ist es, Eigenkapital für den Erwerb einer Immobilie anzusparen,

Mehr

Für jeden das Richtige: Sparkassen-PrivatKonten

Für jeden das Richtige: Sparkassen-PrivatKonten ISIC International Student Identity Card* Handykartenschutz mit Handy-/Laptop Versicherung* Reisebuchungs- mit 5 % Rückvergütung Frankfurter Sparkasse 6055 Frankfurt am Main Line 069 4 18 4 frankfurter-sparkasse.de

Mehr

Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT.

Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT. Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT. Auf dieser Seite möchten wir Sie über die Möglichkeiten einer fairen und schnellen Kreditvermittlung informieren. Als Ihr Service Partner können wir Ihnen hier

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Das MeinGiroStart ein Rundumsorglos-Paket für die finanzielle Unabhängigkeit. MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Das MeinGiroStart kann alles, was ein Girokonto können

Mehr

Der richtige Umgang mit der Bank

Der richtige Umgang mit der Bank Der richtige Umgang mit der Bank 98 Prozent der Erwachsenen haben ein Konto bei der Bank oder Sparkasse. Kreditinstitute umwerben selbst Neugeborene schon als Kunden. Ein Geschenkgutschein über 5 Euro

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

Produktinformationen zum Festgeld fix & flex

Produktinformationen zum Festgeld fix & flex Konditionen des Festgeld fix & flex (früherer Name VR Kombi direkt ) Das Anlageprodukt Festgeld fix & flex ist eine Kombination aus zwei Teilen: einem Festgeld-Konto und einem Tagesgeld-Konto. Das Festgeld-Guthaben

Mehr

Unsere Fondsanlagen. ANLAGENPLÄNE- Investmentfonds DIVERSIFIZIERTE. NACHHALTIGES Sparen. bgl.lu

Unsere Fondsanlagen. ANLAGENPLÄNE- Investmentfonds DIVERSIFIZIERTE. NACHHALTIGES Sparen. bgl.lu Unsere Fondsanlagen NACHHALTIGES Sparen DIVERSIFIZIERTE ANLAGENPLÄNE- Investmentfonds bgl.lu Sämtliche Angaben sind rein informativ und stellen weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung

Mehr

Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen

Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen Für Ihr Bedürfnis das passende Angebot unsere Konten und Karten für Privatkunden im Überblick. ZAHLEN Privatkonto Privatkonto mit E-Set Eignung Verrechnungssteuer

Mehr

Das besondere Angebot der Deutschen Bank

Das besondere Angebot der Deutschen Bank Das besondere Angebot der Deutschen Bank Angebot für Studierende der ADI Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH www.deutsche-bank.de/studenten In jeder Phase Ihres Studiums stehen Sie vor verschiedenen

Mehr

PC banking Meine erste Verbindung TÄGLICHE BANKGESCHÄFTE

PC banking Meine erste Verbindung TÄGLICHE BANKGESCHÄFTE PC banking Meine erste Verbindung TÄGLICHE BANKGESCHÄFTE Intro Inhaltsübersicht Intro 3 Ihre erste Verbindung 4 PC banking Schritt für Schritt 6 Ihre Guthaben mit PC banking verwalten 9 Permanente Hilfsfunktion

Mehr

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus.

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 Das SEPA-Verfahren (SEPA: Single Euro Payments Area =

Mehr

Degussa Bank Corporate Card. FAQ-Liste

Degussa Bank Corporate Card. FAQ-Liste Degussa Bank Corporate Card FAQ-Liste Wie und wo beantrage / erhalte ich die Degussa Bank Corporate Card? Sie können die Corporate Card bequem über den Bank-Shop der Degussa Bank im Chemiepark Trostberg

Mehr

Das Studium ist zu Ende.

Das Studium ist zu Ende. Das Studium ist zu Ende. Die Gratis- Kontoführung 1) läuft weiter. Das Erfolgs- Service Freie Berufe in Ausbildung. 1) Gilt, solange Sie mit Ihrem Konto im Plus sind und für die Dauer der Ausbildung maximal

Mehr

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1 Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank DAB MasterCard. Macht Ihr Leben sicher einfacher. Ob das Candle-Light-Dinner

Mehr

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Wenn s um Online Banking geht, ist nur eine Bank meine Bank. Wertpapiere* Managen Sie Ihr Portfolio bequem von zu Hause aus: Sie können per Mausklick Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Verschaffen Sie sich regelmäßig einen Überblick über den aktuellen Kurswert Ihrer

Mehr

NEWSLETTER JANUAR 2015

NEWSLETTER JANUAR 2015 NEWSLETTER JANUAR 2015 LEITARTIKEL von Carlo Thill SONDERAKTION Die Vorteile Ihrer Kreditkarte NEWS OnlineKontoführung per Fingerstreich DOSSIER Mit welchen Kapitalanlagen kann ich vorsorgen und meine

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz Privatkunden Firmenkunden Preise und Gebühren mit Transparenz Konto Kontoart Kontoführung Buchungsspesen Kontoabschluss Privatkonto CHF 3 pro Monat jährlich, Privatkonto25 bankspesenfrei jährlich, Privatkonto60

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist Das Konto, das mehr drauf hat als Geld. Das Sparkassen-Girokonto. Entdecken Sie jetzt die neuen MeinGiro-Konten. Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele aussehen, unser Finanzkonzept

Mehr

Alles zur SEPA Umstellung

Alles zur SEPA Umstellung Europaweit gilt gemäß der EU Verordnung 260/2012 ab 01. Februar 2014 das SEPA Verfahren! Es ersetzt das bisher bekannte deutsche Lastschriftverfahren. Das neue SEPA Verfahren wird europaweit eingeführt

Mehr

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher.

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren gültig ab Januar 2015 persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren Seite 2 12 Inhaltsverzeichnis Kontoführungsgebühren... 4 Zahlen... 4 Sparen... 5 Zahlungsverkehr... 6 Zahlen...

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Bank Tradition und Moderne. Verlässlich seit 1798. Das Wichtigste im Leben ist eine gute Beziehung auch in finanzieller Hinsicht.

Bank Tradition und Moderne. Verlässlich seit 1798. Das Wichtigste im Leben ist eine gute Beziehung auch in finanzieller Hinsicht. Bank Tradition und Moderne Verlässlich seit 1798. Das Wichtigste im Leben ist eine gute Beziehung auch in finanzieller Hinsicht. Wenn Sie auch bei Ihrem Geld auf Nummer sicher gehen wollen. Was die SIGNAL

Mehr

Alles für die Online-Verwaltung Ihrer Geschäftskonten

Alles für die Online-Verwaltung Ihrer Geschäftskonten _DE E-BANKING Alles für die Online-Verwaltung Ihrer Geschäftskonten Sie vor allem MultiLine, ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Finanzverwaltung Entscheiden Sie sich für MultiLine, der speziell für Unternehmen

Mehr

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufig gestellte Fragen (FAQ) Verordnung (EG) Nr. 924/2009 über grenzüberschreitende Zahlungen in der Gemeinschaft (Verordnung zur Gleichheit der Entgelte für Inlandszahlungen und grenzüberschreitende Zahlungen) Häufig gestellte Fragen

Mehr

girokonten meine bank Die kostenlosen* Girokonten mit vielen Inklusiv-Leistungen Postbank Privat-Girokonten Mehr Informationen hier:

girokonten meine bank Die kostenlosen* Girokonten mit vielen Inklusiv-Leistungen Postbank Privat-Girokonten Mehr Informationen hier: Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche Postbank Finanzberatung, Ihr persönlicher

Mehr

Vergleichsstudie der üblichen Bankkosten

Vergleichsstudie der üblichen Bankkosten Vergleichsstudie der üblichen Bankkosten (Mai 2010) Im November 2008 hatte die ULC eine Vergleichsstudie der üblichen Bankgebühren durchgeführt, die von sechs luxemburgischen Banken in Rechnung gestellt

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Kontoführung Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend

Mehr

Postbank Giro. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Stand: 01. Februar 2015. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.

Postbank Giro. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Stand: 01. Februar 2015. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Giro Preise für die wich tig s ten Leistungen Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de

Mehr

Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Kontomodelle. Unser Filialnetz in der Kurpfalz

Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Kontomodelle. Unser Filialnetz in der Kurpfalz Kontomodelle Unser Filialnetz in der Kurpfalz Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Volksbank Kurpfalz H + G BANK eg Hauptstraße 46 69117 Heidelberg Telefon 06221 9090 Telefax 06221

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Willkommenspaket le Vortei bis rt im We UR, 0 5 3 E Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Privatkonto -online- Service rund um die Uhr Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte ganz einfach

Mehr

Der Service für den Wechsel der Bank. Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs

Der Service für den Wechsel der Bank. Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs Der Service für den Wechsel der Bank Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs Der Service für den Wechsel der Bank Für Privatpersonen Für eine reibungslose Übertragung Ihres Zahlungsverkehrs

Mehr

Privatkonto Bildung plus

Privatkonto Bildung plus Privatkonto Bildung plus Wir begleiten Studierende mit einem attraktiven Finanzpaket. www.zugerkb.ch Alles, was man für sein Geld braucht Als Studierender ist man auf ein gutes Finanzmanagement angewiesen.

Mehr

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect Die EU wächst immer weiter zusammen auch beim Zahlungsverkehr. In wenigen Monaten wird die Single Euro Payment Area (SEPA) eingeführt. Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect, erklärt, was sich

Mehr

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch Privatkunden Kontosortiment nach Wunsch Zahlen Privatkonto von 26 bis 59 hren Privatkonto25 bis 25 hre Privatkonto60 ab 60 hren bis CHF 50 000 pro Monat, 3 Monate spesenpflichtig 3 Monate bis CHF 50 000

Mehr

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how!

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how! VR-Firmenkonto VR-Firmenkonto Leistungsstark! Wer sein Unternehmen erfolgreich führen will, braucht einen zuverlässigen, vertrauenswürdigen und kompetenten Finanzpartner. Profitieren Sie von unserem Wissen

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Mit uns haben Sie gute Karten. MARKUS MUSTERMANN 1234567890 0987654321 00/00 Wir bieten Ihnen für jede Lebenssituation und jeden Bedarf die passende Karte. Und dazu

Mehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Gültig ab 1. Januar 2015 Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen

Mehr

Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung.

Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung. Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung. Für rechtsberatende berufe in Ausbildung. Gutschein im Wert von EUR 10,! Fachliteratur zum Vorteilspreis. Sie machen

Mehr

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe?

Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Warum bieten Sie Ihren Kunden nicht mehr Möglichkeiten für Online-Einkäufe? Vielfältiger verkaufen mit den sicheren B+S Bezahllösungen für E-Commerce und Mailorder. Wie ermöglichen Sie Ihren Kunden sicherste

Mehr

geschäftsleute PC banking Pro

geschäftsleute PC banking Pro geschäftsleute PC banking Pro Gewinnen Sie Zeit für Ihr Geschäft Mit PC banking Pro von BNP Paribas Fortis erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte von jedem beliebigen Ort aus. Wo auch immer Sie sich gerade aufhalten!

Mehr

Service-Guide. Stand: 01/2013.! Unser Service

Service-Guide. Stand: 01/2013.! Unser Service Service-Guide Stand: 01/2013! Unser Service 1 Inhalt Unsere Konten Konto Plus 4 Konto Plus: alle Vorteile auf einen Blick 5 Konto Freedom 6 Konto Freedom: alle Vorteile auf einen Blick 7 Wählen Sie den

Mehr

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit Genomat Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit potentielle Kunden suchen Schutz vor Altersarmut und Finanzierungsgefahren sowie sichere Kapitalanlagen haben jedoch häufig nur limitierte Möglichkeiten

Mehr

Vorvertragliche Information Fortis VISA- und Fortis MASTERCARD-Karten

Vorvertragliche Information Fortis VISA- und Fortis MASTERCARD-Karten Vorvertragliche Information Fortis VISA- und Fortis MASTERCARD-Karten Identifizierung Fortis Bank - ICS Fortis Bank AG (Montagne du Parc 3, 1000 Brüssel, RJP 0403.199.702, MwSt. BE 403.199.702, KBFV-Nr.

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert

Mehr

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit Geld in seiner praktischsten und einfachsten Form Heute zahlen Sie weltweit unbeschwert bargeldlos. Das ist nicht nur sicher

Mehr

Fragen und Antworten zur Visa Card Basis der Berliner Sparkasse (Stand: 03/2015)

Fragen und Antworten zur Visa Card Basis der Berliner Sparkasse (Stand: 03/2015) Fragen und Antworten zur Visa Card Basis der Berliner Sparkasse (Stand: 03/2015) 1. ALLGEMEINE FRAGEN 2 2. KARTENEINSATZ 3 3. KARTENABRECHNUNG 3 4. KARTENVERLUST / KARTENDIEBSTAHL 4 5. GUTHABEN 4 6. BARGELDVERFÜGUNG

Mehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise Privatkonto Kontoführung CHF Eröffnung Kontoführung pro Monat 3.00 Monats-/Quartalsauszug pro Auszug Tages- oder Wochenauszug pro Auszug 1.00 Jahresabschluss

Mehr

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie

Mehr

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking Standardkonditionsverzeichnis Corporate Banking Inhalt 3 I. Kontoführung 3-4 II. Zahlungsverkehr 5 III. Electronic Banking Software 5 IV. Internet Banking Companyworld Payment 5 V. Kasse 5 VI. Kreditgeschäft

Mehr

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

Teilzahlungskredit. Kredite

Teilzahlungskredit. Kredite Teilzahlungskredit Kredite Ein Kredit für jeden Bedarf und jeden Traum Schon möglich ab 1.250 EUR BNP Paribas Fortis finden Sie stets einen Teilzahlungskredit nach Maß, der Ihren persönlichen Erfordernissen

Mehr

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Die Bankingpakete der VP Bank Ihr Vermögen hat nur das Beste verdient: einen Bankpartner, der professionellen Service und erst klassige Lösungen bietet

Mehr

Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben?

Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben? easycredit-card.de Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben? Ja, mit der easycredit- Finanzreserve haben Sie immer bis zu 15.000 Euro griffbereit. Vermittlung der fairen easycredit-card

Mehr

Die wichtigsten Bankgebühren zum 1. Juli 2015

Die wichtigsten Bankgebühren zum 1. Juli 2015 Die wichtigsten Bankgebühren zum 1. Juli 2015 GIROKONTEN Girokonten Kontoabrechnungsgebühren: EUR 2,50 / Quartal Versandkosten: monatlicher oder vierzehntägiger Kontoauszug wöchentlicher Kontoauszug Postgebühr

Mehr

Der bargeldlose Zahlungsverkehr

Der bargeldlose Zahlungsverkehr bedeuten -Nummern? Der bargeldlose Zahlungsverkehr arbeiterkammer.at GERECHTIGKEIT MUSS SEIN Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG) Durch die Einführung des Zahlungdienstegesetzes (ZaDiG) wurde mit Wirkung 1.11.2009

Mehr

ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar Privatpersonen, einfache Gesellschaften und Institutionen ohne Erwerbscharakter

ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar Privatpersonen, einfache Gesellschaften und Institutionen ohne Erwerbscharakter ZAHLEN PRIVATKONTO JUGENDKONTO Verzinsungslimite CHF 500 000. (darüber auf Anfrage) Rückzüge ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar CHF 50 000. (darüber auf Anfrage) ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten.

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Diese Broschüre wurde mit freundlicher Unterstützung des Jugendbeirats der Raiffeisenbank Neustadt

Mehr

vielen Dank, dass Sie die TARGOBANK als Partner für Ihre Bankgeschäfte gewählt haben.

vielen Dank, dass Sie die TARGOBANK als Partner für Ihre Bankgeschäfte gewählt haben. Kontowechsel-Service Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie die TARGOBANK als Partner für Ihre Bankgeschäfte gewählt haben. Gern informieren wir Ihre unterschiedlichen Zahlungspartner über

Mehr

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer

Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Business Easy Paket Das Banking-Paket für Unternehmer Banking leicht gemacht Damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Kernaufgaben als Unternehmer konzentrieren können. In unserem Banking-Paket Business Easy

Mehr

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise Gültig ab 1. April 2015 Dienstleistungspreise Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti CHF CHF Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen bis 3 000.

Mehr

Service-Guide. Unser Service für Sie auf einen Blick.

Service-Guide. Unser Service für Sie auf einen Blick. Service-Guide Unser Service für Sie auf einen Blick. Inhalt Unser Konto Girokonto Mein Konto 4 Girokonto Mein Konto : alle Vorteile auf einen Blick 5 Geldautomat und giro-/maestro-/kreditkarten giro-/maestro-karte

Mehr

Der Betreiber des viatoll-systems informiert über das Benutzerkonto und die zwei unterschiedlichen Kontoarten.

Der Betreiber des viatoll-systems informiert über das Benutzerkonto und die zwei unterschiedlichen Kontoarten. Prepaid- und Postpaid-Konten im viatoll-system Der Betreiber des viatoll-systems informiert über das Benutzerkonto und die zwei unterschiedlichen Kontoarten. Zahlungen Ein Benutzerkonto ist eine Sammlung

Mehr

Die Haspa Kreditkarte Basis. Servicehinweise. Meine Bank heißt Haspa.

Die Haspa Kreditkarte Basis. Servicehinweise. Meine Bank heißt Haspa. Die Haspa Kreditkarte Basis. Servicehinweise. Meine Bank heißt Haspa. . Herzlichen Glückwunsch! Sie haben eine in jeder Beziehung gute Wahl ge troffen. Denn mit Ihrer neuen Haspa Kreditkarte Basis verfügen

Mehr

Postbank Giro. Konten Karten. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.

Postbank Giro. Konten Karten. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank. Konten Karten Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www postbank de / filial-suche Postbank Finanzberatung,

Mehr

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte 1 Girocard Je nach Bank sind die Beträge, über die man täglich/wöchentlich verfügen kann, unterschiedlich. Jeder Bankkunde erhält zu seinem Konto eine Bankkarte, die Girocard. Mit ihr kann er Kontoauszüge

Mehr

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015 Entgelte für Kontopakete Entgelte für Bezugskonten *) *) Als Bezugskonten gelten: 6,00 pro Quartal Lohn- bzw. Gehaltskonto, Pensionskonto, Eingang von Karenzgeld, Familienbeihilfe, AMS-Bezug, Präsenz-

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Information zu SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Zur vollständigen Schaffung des europäischen Binnenmarktes werden ab 28.01.2008 sukzessive europaweit einheitliche

Mehr

Glück lässt sich planen!

Glück lässt sich planen! Glück lässt sich planen! Génération Pension: der Plan für Ihre Rente [ 1 ] [ 2 ] Génération Pension: Génération Pension ist ein Lebensversicherungsprodukt, das wir in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft

Mehr