Die Ärzteregelungen in den AVR der Diakonie Deutschland (Stand 1. Juli 2014) im Vergleich zum TV-Ärzte/VKA (Stand 1. April 2013)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Ärzteregelungen in den AVR der Diakonie Deutschland (Stand 1. Juli 2014) im Vergleich zum TV-Ärzte/VKA (Stand 1. April 2013)"

Transkript

1 Regelungsüberschrift/ Regelungsinhalt TV-Ärzte/VKA AVR Diakonie Deutschland Abweichungen Stand 1. April 2013 Stand 1. Juli 2014 Geltungsbereich 1 1 Anlage 8a Geltungsbereich der Anlage 8a: Personenkreis gemäß 1c AVR; TV-Ärzte/VKA gilt anders als Anlage 8a auch in Heimen. Arbeitsvertrag, Nebenabreden, Probezeit 2 5 Absatz 4 und 6 und 8 AVR Inhaltlich mit Einschränkungen übereinstimmend. Allgemeine Arbeitsbedingungen 3 2 Anlage 8a Im Wortlaut identisch außer 2 Absatz 7 Anlage 8a (wurde 3 TV-Ärzte/VKA hinzugefügt). Allgemeine Pflichten 4 3 Anlage 8a Wortlaut identisch. Versetzung, Abordnung, Zuweisung, 5 4 Anlage 8a Wortlaut identisch. Personalgestellung Qualifizierung 6 5 Anlage 8a Systematik/Aufbau weicht ab. 6 Absatz 1 5 Absatz 3 Anlage 8a Nur 6 Absatz 1 letzter Satz TV-Ärzte/VKA (Hinweis auf Qualifizierung als Teil der Personalentwicklung) ist nicht übernommen worden. 6 Absatz 2 5 Absatz 4 Anlage 8a Inhaltlich identisch. Regelmäßige Arbeitszeit 7 6 Absatz 1 Satz 2 Anlage 8a Opt-out-Regelung zur Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 42 Stunden. 7 Absatz 9 6 Absatz 9 Anlage 8a Die Regelung in 6 Abs. 9 der Anlage 8a sieht die Bildung einer Einigungsstelle zum Abschluss von Dienstvereinbarungen über einen wöchentlichen Arbeitszeitkorridor und eine tägliche Rahmenzeit vor. Satz 2 regelt, dass bei der Einigungsstelle die Mitglieder der Mitarbeiterseite aus Ärztinnen und Ärzten und mindestens einem Vertreter der die Interessen der Ärztinnen und Ärzte in der ARK der Diakonie Deutschland vertretenden Gewerkschaften zu besetzen sind. Demgegenüber regelt der TV-Ärzte/VKA die Einbezie- 1

2 Arbeit an Sonn- und Feiertagen 8 7 Anlage 8a Wortlaut identisch. Sonderformen der Arbeit 9 8 Anlage 8a Wortlaut identisch. hung der Tarifvertragsparteien und ggf. Tarifverhandlungen, wenn per Dienst- oder Betriebsvereinbarung von den Vorschriften des Arbeitszeitgesetzes abgewichen oder Arbeitszeitkorridore oder die tägliche Rahmenzeit geregelt werden sollen. Bereitschaftdienst und Rufbereitschaft 10 9 Anlage 8a Abweichung in 10 Absatz 5 Satz 3 TV-Ärzte/VKA fehlt in 9 Anlage 8a: Durch Tarifvertrag auf Landesebene kann in begründeten Einzelfällen eine durchschnittliche wöchentliche Höchstarbeitszeit von bis zu 66 Stunden vereinbart werden. Ausgleich für Sonderformen der Arbeit Absatz 6 Anlage 8a 10 Absatz 6 Anlage 8a gibt es im TV-Ärzte/VKA nicht (Nebenabrede zur Vergütung von Überstunden bzw. Überstundenzuschlägen). Bereitschaftsdienstentgelt Absatz 1 Satz 3 Anlage 8a Wortlaut mit Einschränkungen identisch. Teilzeitbeschäftigung Anlage 8a Wortlaut identisch. Arbeitszeitdokumentation Anlage 8a Wortlaut identisch. Allgemeine Eingruppierungsregelungen Anlage 8a Wortlaut identisch. Eingruppierung Anlage 8a Wortlaut identisch. Vorübergehende Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit Absatz 1 Satz 2 Anlage 8a 16 Absatz 1 Satz 2 Anlage 8a ist eine Ergänzung zu 17 Absatz 1 TV-Ärzte/VKA: Die vertretungsweise Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit ist ein Unterfall der vorübergehenden Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit. 2

3 Tabellenentgelt Anlage 8a Wortlaut mit Einschränkungen identisch. Stufen der Entgelttabelle Anlage 8a Wortlaut identisch. Allgemeine Regelungen zu den Stufen Anlage 8a 20 Absatz 2 Satz 4 TV-Ärzte/VKA regelt die Zuständigkeit einer betrieblichen Kommission bei Beschwerden gegen die Verlängerung der Stufenlaufzeit, die zwingend zu bilden ist. 19 Absatz 2 Satz 4 Anlage 8a AVR sieht die Kommission nur als Option vor, ihre Bildung ist nicht zwingend. Die Sätze 5 und 6 in 20 Absatz 2 TV-Ärzte/VKA zur Zusammensetzung der Kommission und zur Entscheidung des Arbeitgebers auf Vorschlag der Kommission sind in 19 Absatz 2 AVR Anlage 8a nicht übernommen worden. Leistungs- und erfolgsorientierte Entgelte Anlage 8a Wortlaut identisch. bei Ärztinnen und Ärzten (Vario-Ä) Bemessung für die Entgeltfortzahlung Entgelt im Krankheitsfall a Absatz 1, 2. Unterabsatz AVR 24 Absatz 2 AVR 28 Absatz 10 AVR Im TV-Ärzte/VKA Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall nur ein Unterfall der Entgeltfortzahlung. In den AVR bemisst sich die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall nach dem Urlaubsentgelt. Eine eigene Bemessungsregelung des Entgelts bei Zusatzurlaub fehlt in den AVR. Der TV-Ärzte/VKA sieht keine Aufschlagszahlung für unständige Bezüge vor, sondern geht von einem Tagesdurchschnitt aus. Besondere Zahlungen (Vermögenswirksame Leistungen; Jubiläumsgeld; Sterbegeld, Reise- und Umzugskosten) 24 Anlage 12; 25a AVR; 26a AVR; 23 AVR Berechnung und Auszahlung des Entgelts 25 21a AVR Betriebliche Altersversorgung 26 27, 27b AVR Im TV-Ärzte/VKA Anspruch auf Versicherung unter eigener Beteiligung zum Zwecke einer zusätzlichen Alters- 3

4 und Hinterbliebenenversorgung nach Maßgabe des Tarifvertrages über die betriebliche Altersversorgung der Ärztinnen und Ärzte (Tarifvertrag Altersversorgung Ärzte ATV-Ärzte/VKA) bzw. des Tarifvertrages über die zusätzliche Altersvorsorge der Ärztinnen und Ärzte (Altersvorsorge-TV-Kommunal Ärzte - ATV-K-Ärzte/VKA) in ihrer jeweils geltenden Fassung. Die AVR sieht keine Eigenbeteiligung vor. Erholungsurlaub AVR; 28a AVR Die AVR-Regelungen sind umfangreicher gefasst und enthalten diverse Abweichungen, z.b. Anspruch auf 30 Urlaubstage in den AVR bereits nach 5 Jahren und nicht erst nach 7 Jahren; längere Fristen für die Übertragung ins nächste Urlaubsjahr. Zusatzurlaub 28 28b AVR Nach den AVR entsteht der Anspruch auf Zusatzurlaub bei ständiger Wechselschichtarbeit und ständiger Schichtarbeit AVR auf der Basis einer bestimmten Anzahl geleisteter Nachtstunden innerhalb eines Kalenderjahres. Die Berechnungsgrundlage im TV-Ärzte/VKA ist davon abweichend. Der TV-Ärzte/VKA sieht Öffnungsklausel für Betriebsvereinbarung für nicht-ständige Wechselschicht- und Schichtarbeit vor. Höchstgrenze im Jahr in den AVR 5 Tage statt 6 Tage im Weitere kleine Abweichungen: In den AVR Zusatzurlaub auch bei Arbeit nach Schichtplan im häufigen unregelmäßigen Wechsel mit Abweichungen von mindestens drei Stunden und Anerkennung von Wechselschichtarbeit trotz Unterbrechung der Arbeit am Wochenende von höchstens 48 Stunden. Sonderurlaub AVR Inhaltlich mit Einschränkungen identisch. 29 AVR ist konkreter gefasst. 4

5 Arbeits-/Dienstbefreiung AVR Enthält leichte, teilweise kirchlich-diakonisch bedingte Abweichungen von 30 Befristete Arbeitsverträge 31 5 Absatz 5 AVR; 30 Absatz 2 AVR Teilweise erhebliche Abweichungen bzw. Besserstellung der Ärztinnen und Ärzte im Führung auf Probe Anlage 8a AVR Wortlaut identisch. Führung auf Zeit 33 - Beendigung des Dienstverhältnisses ohne Anlage 8a Die Absätze 6 und 7 in 22 Anlage 8a finden sich nicht in Kündigung Absatz 6 Anlage 8a entspricht aber 38 Absatz 4 22 Absatz 7 Anlage 8a entspricht mit Einschränkungen 38 Absatz 5 Kündigung von befristeten und unbefristeten Dienstverhältnissen Anlage 8a 35 Absatz 2 letzter Satz TV-Ärzte/VKA ist nicht in 23 Anlage 8a übernommen worden. 35 Absatz 3 Satz 3 und Satz 4 TV-Ärzte/VKA wurden auf den Geltungsbereich der Anlage 8a angepasst. Beteiligung bei gekürzter Jahressonderzahlung - 25 Eigenbeteiligung im Falle der zusätzlichen - 26 Altersversorgung bei der Versor- gungsanstalt des Bundes und der Länder Sonderregelung zur Entgeltumwandlung

TVöD ITV-L. Tarifverträge für den öffentlichen Dienst. Ernst Burger [Hrsg.] Hand kom mentar. 2. Auflage

TVöD ITV-L. Tarifverträge für den öffentlichen Dienst. Ernst Burger [Hrsg.] Hand kom mentar. 2. Auflage N Ernst Burger [Hrsg.] TVöD ITV-L Tarifverträge für den öffentlichen Dienst Hand kom mentar 2. Auflage Ernst Burger, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht München I Dirk Clausen, Rechtsanwalt, Fachanwalt

Mehr

Inhaltsverzeichnis VIII

Inhaltsverzeichnis VIII Inhaltsverzeichnis Einleitung...1 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst Allgemeiner Teil...7 Abschnitt I Allgemeine Vorschriften...9 1 Geltungsbereich...9 2 Arbeitsvertrag, Nebenabreden, Probezeit...

Mehr

Inhaltsübersicht. Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)... 13. Allgemeiner Teil...313. B. Besonderer Teil... 67

Inhaltsübersicht. Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)... 13. Allgemeiner Teil...313. B. Besonderer Teil... 67 5 Inhaltsübersicht Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)... 13 A. Allgemeiner Teil... 13 B. Besonderer Teil... 67 Verwaltung (BT-V)... 67 Krankenhäuser (BT-K)...104 Pflege- und Betreuungseinrichtungen

Mehr

NomosKommentar. TVöD - TV-L. Handkommentar. Bearbeitet von Ernst Burger. 3. Auflage 2016. Buch. 1062 S. Gebunden ISBN 978 3 8487 2379 9

NomosKommentar. TVöD - TV-L. Handkommentar. Bearbeitet von Ernst Burger. 3. Auflage 2016. Buch. 1062 S. Gebunden ISBN 978 3 8487 2379 9 NomosKommentar TVöD - TV-L Handkommentar Bearbeitet von Ernst Burger 3. Auflage 2016. Buch. 1062 S. Gebunden ISBN 978 3 8487 2379 9 Recht > Arbeitsrecht > Tarifvertrag, Arbeitskampf, Schlichtung schnell

Mehr

Arbeitsvertrag. in Anlehnung an den TV-L. zwischen. ... (Arbeitgeber) und. Frau/Herrn..geb...(Arbeitnehmer) wohnhaft Tel...

Arbeitsvertrag. in Anlehnung an den TV-L. zwischen. ... (Arbeitgeber) und. Frau/Herrn..geb...(Arbeitnehmer) wohnhaft Tel... Arbeitsvertrag in Anlehnung an den TV-L zwischen... (Arbeitgeber) und Frau/Herrn..geb....(Arbeitnehmer) wohnhaft Tel.... 1 wird ab. als im Projekt * unbefristet eingestellt. Alternativ: (* = nicht zutreffendes

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern. im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände.

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern. im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände. Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV-Ärzte/VKA) vom 17. August 2006 in der Fassung des Änderungstarifvertrags

Mehr

AK-MAS Erzdiözese München und Freising

AK-MAS Erzdiözese München und Freising AK-MAS Erzdiözese München und Freising W.Schöndorfer Anlage 1: Gegenüberstellung Arbeitszeitregelungen AVR (= alt) und SuE (= neue Anlage 33) Anlage 5 Arbeitszeitregelungen, Teilzeitbeschäftigung, AZV-Tag,

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern. im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände.

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern. im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände. Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV-Ärzte/VKA) vom 17. August 2006 in der Fassung des Änderungstarifvertrags

Mehr

Deutscher Caritasverband (Hg.) AVR. Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes. Aktualisierungsbeilage:

Deutscher Caritasverband (Hg.) AVR. Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes. Aktualisierungsbeilage: Deutscher Caritasverband (Hg.) AVR Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes Aktualisierungsbeilage: Änderung der Anlage 30 zu den AVR durch die Tarifrunde für

Mehr

Tarifvertrag über die zusätzliche Altersvorsorge der Ärztinnen und Ärzte. (Altersvorsorge-TV-Kommunal Ärzte - ATV-K-Ärzte/VKA) vom 8.

Tarifvertrag über die zusätzliche Altersvorsorge der Ärztinnen und Ärzte. (Altersvorsorge-TV-Kommunal Ärzte - ATV-K-Ärzte/VKA) vom 8. Tarifvertrag über die zusätzliche Altersvorsorge der Ärztinnen und Ärzte (Altersvorsorge-TV-Kommunal Ärzte - ATV-K-Ärzte/VKA) vom 8. April 2008 Zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Mehr

Tarifbüro der Bundestarifgemeinschaft des DRK / ver.di Bundesverwaltung, Fachbereich 3 Tarifkoordination

Tarifbüro der Bundestarifgemeinschaft des DRK / ver.di Bundesverwaltung, Fachbereich 3 Tarifkoordination Tarifbüro der Bundestarifgemeinschaft des DRK / ver.di Bundesverwaltung, Fachbereich 3 Tarifkoordination DRK-Reformtarifvertrag - durchgeschriebene Fassung - in der Fassung des 36. Änderungstarifvertrages

Mehr

Arbeitszeitkonten in AWO-Betrieben gemäß 15 Abs. 1 Satz 2 TV AWO NRW i.v.m. 12 Abs. 10 und 11 TV AWO NRW. Arbeitszeitkorridor und Rahmenzeit

Arbeitszeitkonten in AWO-Betrieben gemäß 15 Abs. 1 Satz 2 TV AWO NRW i.v.m. 12 Abs. 10 und 11 TV AWO NRW. Arbeitszeitkorridor und Rahmenzeit Arbeitszeitkonten in AWO-Betrieben gemäß 15 Abs. 1 Satz 2 TV AWO NRW i.v.m. 12 Abs. 10 und 11 TV AWO NRW Arbeitszeitkorridor und Rahmenzeit Zwang zu Arbeitszeitkonten Durch Betriebsvereinbarung kann ein

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an den Elblandkliniken. (TV-Ärzte/ELK)

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an den Elblandkliniken. (TV-Ärzte/ELK) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an den Elblandkliniken (TV-Ärzte/ELK) vom 25. Mai 2009 Zwischen der Elblandkliniken Meißen GmbH & Co. KG, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Markus H. Funk,

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte für die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH (TV-Ärzte Vivantes) vom 11.11.2008

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte für die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH (TV-Ärzte Vivantes) vom 11.11.2008 Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte für die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH (TV-Ärzte Vivantes) vom 11.11.2008 Gültig ab: 1. Januar 2009 Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte für die Vivantes Netzwerk

Mehr

Haustarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte (TV-Ärzte Chemnitz)

Haustarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte (TV-Ärzte Chemnitz) Haustarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte (TV-Ärzte Chemnitz) Zwischen der Klinikum Chemnitz ggmbh vertreten durch die Geschäftsführer Herrn Dipl.-Ing. Dietmar Nichterlein, Herrn Prof. Dr. Jürgen Klingelhöfer

Mehr

TVöD Schnelleinstieg ins neue Tarifrecht

TVöD Schnelleinstieg ins neue Tarifrecht 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. TVöD Schnelleinstieg ins neue Tarifrecht Mit Schwerpunkt Überleitung

Mehr

Anlage 30 zu den AVR Besondere Regelungen für Ärztinnen und Ärzte

Anlage 30 zu den AVR Besondere Regelungen für Ärztinnen und Ärzte Anlage 30 zu den AVR Besondere Regelungen für Ärztinnen und Ärzte (gültig ab 01.04.2011, neu eingeführt mit Beschluss vom 01.03.2011, zuletzt geändert durch Bundesbeschluss vom 31.03.2011) 1 Geltungsbereich

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Teil 1 Ärztinnen und Ärzte Die Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission fasst den folgenden Beschluss: 1. In den AVR wird folgende neue Anlage 30 eingefügt: Anlage 30: Besondere Regelungen für

Mehr

(8) Abweichend von Absatz 7 sind nur die Arbeitsstunden Überstunden, die. a) (nach Einführung einer Flexiblen Arbeitszeit an der Universität)

(8) Abweichend von Absatz 7 sind nur die Arbeitsstunden Überstunden, die. a) (nach Einführung einer Flexiblen Arbeitszeit an der Universität) 7 TV-L Sonderformen der Arbeit (erläutert sind hier nur die für die Universität maßgeblichen Sonderformen) 1) Wechselschichtarbeit (2) Schichtarbeit ist die Arbeit nach einem Schichtplan, der einen regelmäßigen

Mehr

Arbeitsrechtliche Kommission MAS Erzdiözese München und Freising. Herzlich Willkommen. zum Info-Tag SuE

Arbeitsrechtliche Kommission MAS Erzdiözese München und Freising. Herzlich Willkommen. zum Info-Tag SuE Arbeitsrechtliche Kommission MAS Erzdiözese München und Freising Herzlich Willkommen zum Info-Tag SuE I. Geltungsbereich: Die Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission (21.10.2010 ) und die Regionalkommission

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Deutscher Caritasverband Anlage 5a: Sonderregelung zur Arbeitszeitregelung 1 Geltungsbereich... 1 2 Regelmäßige Arbeitszeit... 1 3 Regelung zur Abgeltung der Bereitschaftsdienste und Rufbereitschaften...

Mehr

Merkblatt November 2013

Merkblatt November 2013 Merkblatt November 2013 Abgeltung von Bereitschaftsdienst Die Arbeitsvertragssituation der Ärzte hat sich durch den Abschluss arztspezifischer Tarifverträge grundlegend geändert. Bildete bis zum 30.09.2005

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Teil 4 Sozial- und Erziehungsdienst Die Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission fasst den folgenden Beschluss: 1. In den AVR wird folgende neue Anlage 33 eingefügt: Anlage 33: Besondere Regelungen

Mehr

Tarifvertrag zur Überleitung der Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TVÜ-Ärzte)

Tarifvertrag zur Überleitung der Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TVÜ-Ärzte) Tarifvertrag zur Überleitung der Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TVÜ-Ärzte) vom 30. Oktober 2006 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 1 vom 12. Dezember 2012 Zwischen der Tarifgemeinschaft

Mehr

Tarifvertrag für Beschäftigte der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH (TV-P&W) vom 20.04.2012 in der Fassung des 1. Änderungstarifvertrag vom 03.12.

Tarifvertrag für Beschäftigte der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH (TV-P&W) vom 20.04.2012 in der Fassung des 1. Änderungstarifvertrag vom 03.12. Tarifvertrag für Beschäftigte der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH (TV-P&W) vom 20.04.2012 in der Fassung des 1. Änderungstarifvertrag vom 03.12.2014 Zwischen PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH - vertreten durch

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 4

Änderungstarifvertrag Nr. 4 Änderungstarifvertrag Nr. 4 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte in Einrichtungen der Mitglieder des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e. V. (TV-Ärzte KUV) vom 19. Dezember 2013 Zwischen

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Pflege - Betreuungseinrichtungen Stand 29.03.2011 Teil 3 Die Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission bzw. die RK Baden-Württemberg fasst den folgenden Beschluss: 1. In den AVR wird folgende

Mehr

Anlage 6 zum BAT-KF Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Kirchliche Fassung (TV-Ärzte-KF)

Anlage 6 zum BAT-KF Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Kirchliche Fassung (TV-Ärzte-KF) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Anlage 6 zum TV-Ärzte-KF 1100-6 Archiv-1 Anlage 6 zum Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Kirchliche Fassung (TV-Ärzte-KF) Inhaltsverzeichnis 1 1 Geltungsbereich 2

Mehr

Überstunden bei Wechselschicht- und Schichtarbeit im TVöD Bundesarbeitsgericht - 6 AZR 800/11 vom 25. April 2013

Überstunden bei Wechselschicht- und Schichtarbeit im TVöD Bundesarbeitsgericht - 6 AZR 800/11 vom 25. April 2013 ver.di - Bezirk Berlin - Fachbereich 3 Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen Überstunden bei Wechselschicht- und Schichtarbeit im TVöD Bundesarbeitsgericht - 6 AZR 800/11 vom 25. April 2013

Mehr

Anlage 6 zum BAT-KF Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Kirchliche Fassung (TV-Ärzte-KF)

Anlage 6 zum BAT-KF Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Kirchliche Fassung (TV-Ärzte-KF) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Anlage 6 zum BAT-KF TV-Ärzte-KF 1100-6 Anlage 6 zum BAT-KF Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte Kirchliche Fassung (TV-Ärzte-KF) Inhaltsverzeichnis 1 1 Geltungsbereich

Mehr

Tarifvertrag. für Ärztinnen und Ärzte in Einrichtungen der Mitglieder des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e. V.

Tarifvertrag. für Ärztinnen und Ärzte in Einrichtungen der Mitglieder des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e. V. Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte in Einrichtungen der Mitglieder des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e. V. (TV-Ärzte KUV) Zwischen vom 14.06.2007 in der Fassung des Änderungstarifvertrags

Mehr

in kirchlicher Fassung 1 (MTArb-KF)

in kirchlicher Fassung 1 (MTArb-KF) Manteltarifvertrag für Arbeiterinnen und Arbeiter MTArb-KF 1300 Archiv-1 Manteltarifvertrag für Arbeiterinnen und Arbeiter in kirchlicher Fassung 1 (MTArb-KF) Vom 22. Oktober 2007 2 (KABl. 2007 S. 390)

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte)

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) vom 30. Oktober 2006 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 4 vom 11. April 2013 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher

Mehr

Kirchliche Arbeitsvertragsordnung (KAVO 2008) vom 4. Juli 2007

Kirchliche Arbeitsvertragsordnung (KAVO 2008) vom 4. Juli 2007 Kirchliche Arbeitsvertragsordnung (KAVO 2008) vom 4. Juli 2007 veröffentlicht im KABL 2007 S. 38 geändert durch ARR vom 22.02.2008 (KABl 2008 S. 20) geändert durch ARR vom 18.07.2008 (KABl 2008 S. 76)

Mehr

Tarifbüro der Bundestarifgemeinschaft des DRK / ver.di Bundesverwaltung, Fachbereich 3 Tarifkoordination

Tarifbüro der Bundestarifgemeinschaft des DRK / ver.di Bundesverwaltung, Fachbereich 3 Tarifkoordination Tarifbüro der Bundestarifgemeinschaft des DRK / ver.di Bundesverwaltung, Fachbereich 3 Tarifkoordination DRK-Reformtarifvertrag - durchgeschriebene Fassung - in der Fassung des 40. Änderungstarifvertrages

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Deutscher Caritasverband Anlage 31: Besondere Regelungen für Mitarbeiter im Pflegedienst in Krankenhäusern Alle Regelungen zur Änderung der Vergütungsbestandteile, der Anlagen 17 und 17a zu den AVR, zur

Mehr

Deutscher Caritasverband

Deutscher Caritasverband Teil 4 Sozial- und Erziehungsdienst Die Bundeskommission der Arbeitsrechtlichen Kommission fasst den folgenden Beschluss: 1. In den AVR wird folgende neue Anlage 33 eingefügt: Anlage 33: Besondere Regelungen

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte im KAH (TV-Ärzte KAH)

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte im KAH (TV-Ärzte KAH) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte im KAH (TV-Ärzte KAH) vom 22. November 2006 zuletzt geändert durch den Änderungstarifvertrag Nr. 2 vom 26. Januar 2010 Zwischen dem Krankenhausarbeitgeberverband Hamburg

Mehr

Bremische Evangelische Kirche

Bremische Evangelische Kirche Bremische Evangelische Kirche Gesetze, Verordnungen u. Mitteilungen Herausgegeben vom Kirchenausschuss der Bremischen Evangelischen Kirche Franziuseck 2-4 Postfach 10 69 29 28069 Bremen Jahrgang 2007 Bremen,

Mehr

Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung. für das Bistum Trier vom 18. Januar 2008. Inhaltsverzeichnis Seite. D I A G - M A V A T r i e r _

Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung. für das Bistum Trier vom 18. Januar 2008. Inhaltsverzeichnis Seite. D I A G - M A V A T r i e r _ Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) für das Bistum Trier vom 18. Januar 2008 I. Regelungen der KAVO Inhaltsverzeichnis Seite 1 Geltungsbereich... 3 2 Ärztliche Untersuchung... 3 3 Schriftform,

Mehr

Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Ärztinnen und Ärzte. (Tarifvertrag Altersversorgung Ärzte- ATV-Ärzte/VKA) vom 8.

Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Ärztinnen und Ärzte. (Tarifvertrag Altersversorgung Ärzte- ATV-Ärzte/VKA) vom 8. Tarifvertrag über die betriebliche Altersversorgung der Ärztinnen und Ärzte (Tarifvertrag Altersversorgung Ärzte- ATV-Ärzte/VKA) vom 8. April 2008 Zwischen der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte)

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) (HaufeIndex: 1612373) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher

Mehr

Arbeitsrechtsregelung zur Neufassung des BAT-KF, des MTArb-KF und Übergangsregelungen im Zuge der Neufassung des BAT-KF und MTArb-KF

Arbeitsrechtsregelung zur Neufassung des BAT-KF, des MTArb-KF und Übergangsregelungen im Zuge der Neufassung des BAT-KF und MTArb-KF Anlage 3 Arbeitsrechtsregelung zur Neufassung des BAT-KF, des MTArb-KF und Übergangsregelungen im Zuge der Neufassung des BAT-KF und MTArb-KF Vom 21. November 2007 Der BAT-KF erhält folgende Fassung: Artikel

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 9 vom 5. September 2013 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005

Änderungstarifvertrag Nr. 9 vom 5. September 2013 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Änderungstarifvertrag Nr. 9 vom 5. September 2013 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an der Universitätsmedizin Mainz (TV-Ärzte/Universitätsmedizin Mainz) vom 03. Dezember 2011

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an der Universitätsmedizin Mainz (TV-Ärzte/Universitätsmedizin Mainz) vom 03. Dezember 2011 Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an der Universitätsmedizin Mainz (TV-Ärzte/Universitätsmedizin Mainz) vom 03. Dezember 2011 ZWISCHEN der Universitätsmedizin Mainz KöR, vertreten durch den Vorstand,

Mehr

Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung (BAT-KF)

Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung (BAT-KF) Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung BAT-KF 1100 Archiv-7 Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung 1 (BAT-KF) Vom 22. Oktober 2007 2 (KABl. 2007 S. 327) Änderungen Lfd.

Mehr

Haustarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des AWO Fachkrankenhauses Jerichow der AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft mbh (KHBG)

Haustarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des AWO Fachkrankenhauses Jerichow der AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft mbh (KHBG) Haustarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des AWO Fachkrankenhauses Jerichow der AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft mbh (KHBG) dem Arbeitgeberverband AWO, vertreten durch den Vorstand, Zwischen einerseits

Mehr

Regelungen zu Bereitschaftsdienst / Rufbereitschaft in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen vereinbart

Regelungen zu Bereitschaftsdienst / Rufbereitschaft in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen vereinbart Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer Bund/Länder/Gemeinden Berlin den 22.04.2005 Nr. 30/05 Regelungen zu Bereitschaftsdienst / Rufbereitschaft in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen vereinbart Im Rahmen der

Mehr

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Allgemeiner Teil -

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Allgemeiner Teil - Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Allgemeiner Teil - vom 13. September 2005 geändert durch Änderungstarifvertrages Nr. 1 vom 1. August 2006, zuletzt geändert durch Änderungstarifvertrag

Mehr

Tarifvertrag. für die Beschäftigten bei Dataport. (TV Dataport) vom 01. Januar 2008

Tarifvertrag. für die Beschäftigten bei Dataport. (TV Dataport) vom 01. Januar 2008 Tarifvertrag für die Beschäftigten bei Dataport (TV Dataport) vom 01. Januar 2008 Zwischen Dataport (AöR) vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes einerseits und ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Mehr

Tarifvertrag. für den Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. (TV AWO-Bundesverband) vom 18. Januar 2012

Tarifvertrag. für den Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. (TV AWO-Bundesverband) vom 18. Januar 2012 Tarifvertrag für den Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. (TV AWO-Bundesverband) vom 18. Januar 2012 Zwischen dem Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v., Sitz Berlin, Geschäftsstelle: Auf den Häfen 30-32,

Mehr

Durchgeschriebene Fassung des TVöD für den Dienstleistungsbereich Krankenhäuser

Durchgeschriebene Fassung des TVöD für den Dienstleistungsbereich Krankenhäuser Durchgeschriebene Fassung des TVöD für den Dienstleistungsbereich Krankenhäuser im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-K) vom 1. August 2006 (in der Fassung vom 1. Januar 2011)

Mehr

Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten in den Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (TVÜ-KAT) vom 10. Januar 2007

Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten in den Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (TVÜ-KAT) vom 10. Januar 2007 Tarifvertrag zur Überleitung der Beschäftigten in den Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (TVÜ-KAT) vom 10. Januar 2007 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 2 vom 14. September 2010 Zwischen

Mehr

KONZERNTARIFVERTRAG. Sana Kliniken AG

KONZERNTARIFVERTRAG. Sana Kliniken AG KONZERNTARIFVERTRAG Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte in Einrichtungen der Sana Kliniken AG (TV-Ärzte Sana) Tarifvertrag zur Überleitung der Ärztinnen und Ärzte in Einrichtungen der Sana Kliniken AG

Mehr

Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rheinland-Westfalen-Lippe

Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rheinland-Westfalen-Lippe Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rheinland-Westfalen-Lippe Bundes-Angestelltentarifvertrag in kirchlicher Fassung (BAT-KF) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte - Kirchliche Fassung

Mehr

Teil 2. Der erweiterte Vermittlungsausschuss der Regionalkommission Ost der Arbeitsrechtlichen Kommission fasst den folgenden Beschluss:

Teil 2. Der erweiterte Vermittlungsausschuss der Regionalkommission Ost der Arbeitsrechtlichen Kommission fasst den folgenden Beschluss: Teil 2 Pflege - Krankenhäuser Der erweiterte Vermittlungsausschuss der Regionalkommission Ost der Arbeitsrechtlichen Kommission fasst den folgenden Beschluss: 1. In den AVR wird folgende neue Anlage 31

Mehr

Tarifvertrag. vom 19. Dezember 2006. zwischen. der Thüringen-Kliniken G. Agricola Saalfeld-Rudolstadt ggmbh. und. der Thüringen-Klinik Pößneck ggmbh

Tarifvertrag. vom 19. Dezember 2006. zwischen. der Thüringen-Kliniken G. Agricola Saalfeld-Rudolstadt ggmbh. und. der Thüringen-Klinik Pößneck ggmbh Tarifvertrag vom 19. Dezember 2006 zwischen der Thüringen-Kliniken G. Agricola Saalfeld-Rudolstadt ggmbh und der Thüringen-Klinik Pößneck ggmbh und - einerseits - dem Marburger Bund, Landesverband Thüringen

Mehr

Tarifvertrag für Auszubildende der Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TVA-TgDRV) - Allgemeiner Teil -

Tarifvertrag für Auszubildende der Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TVA-TgDRV) - Allgemeiner Teil - Tarifvertrag für Auszubildende der Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TVA-TgDRV) - Allgemeiner Teil - vom 23. August 2006 zuletzt geändert durch den Änderungstarifvertrag

Mehr

Tarifvertrag für die Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV) vom 23. August 2006

Tarifvertrag für die Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV) vom 23. August 2006 Tarifvertrag für die Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV) vom 23. August 2006 zuletzt geändert durch den Änderungstarifvertrag vom 9. Dezember 2014 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Personalbuch Arbeits- und Tarifrecht öffentlicher Dienst

Personalbuch Arbeits- und Tarifrecht öffentlicher Dienst Personalbuch Arbeits- und Tarifrecht öffentlicher Dienst mit Lohnsteuerrecht, Sozialversicherungsrecht und Exkursen zum Beamtenrecht von Prof. Dr. Peter Conze, Prof. Dr. Svenja Karb, Wolfgang Wölk 4. Auflage

Mehr

Tarifverträge mit dem Verband kirchlicher Krankenhausdienstgeber Hamburg (VKKH)

Tarifverträge mit dem Verband kirchlicher Krankenhausdienstgeber Hamburg (VKKH) INFORMATIONEN Tarifarbeit im Fachbereich Tarifverträge mit dem Verband kirchlicher Krankenhausdienstgeber Hamburg (VKKH) und ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Landesbezirk Hamburg TV-VKKH Tarifvertrages

Mehr

Tarifvertrag. für den Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. (TV AWO-Bundesverband) vom 18. Januar 2012

Tarifvertrag. für den Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. (TV AWO-Bundesverband) vom 18. Januar 2012 Tarifvertrag für den Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.v. (TV AWO-Bundesverband) vom 18. Januar 2012 Zwischen dem Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v., Sitz Berlin, Geschäftsstelle: Auf den Häfen 30-32,

Mehr

Neuregelungen für Mitarbeiter in der Pflege

Neuregelungen für Mitarbeiter in der Pflege Neuregelungen für Mitarbeiter in der Pflege in Krankenhäusern Anlage 31 zu den AVR Überblick Für MA in der Pflege in Krankenhäusern gilt die Anlage 31 AVR. Übernahme des TVöD BT-K für Vergütungstabellen

Mehr

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte im Verband kirchlicher Krankenhausdienstgeber. (TV-Ärzte VKKH)

Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte im Verband kirchlicher Krankenhausdienstgeber. (TV-Ärzte VKKH) Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte im Verband kirchlicher Krankenhausdienstgeber Hamburg (TV-Ärzte VKKH) vom 27. März 2012 zuletzt geändert durch den Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 07. Februar 2014

Mehr

Durchgeschriebene Fassung des TVöD für den Dienstleistungsbereich Pflege- und Betreuungseinrichtungen

Durchgeschriebene Fassung des TVöD für den Dienstleistungsbereich Pflege- und Betreuungseinrichtungen Durchgeschriebene Fassung des TVöD für den Dienstleistungsbereich Pflege- und Betreuungseinrichtungen im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TVöD-B) vom 1. August 2006 in der Fassung

Mehr

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege - (TVAöD - Pflege)

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege - (TVAöD - Pflege) Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil Pflege - (TVAöD - Pflege) vom 13.September 2005 geändert durch Änderungstarifvertrag Nr. 1 vom 1. August 2006, geändert

Mehr

Tarifvertrag. für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO-Bayern) vom 19. Mai 2008

Tarifvertrag. für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWO-Bayern) vom 19. Mai 2008 Tarifvertrag für die Arbeiterwohlfahrt in Bayern (TV AWOBayern) vom 19. Mai 2008 Zwischen dem Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.v., Berlin, vertreten durch den Vorstand einerseits und der Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Mehr

Tarifvertrag für den Krankenhaus-Arbeitgeberverband Hamburg e.v.

Tarifvertrag für den Krankenhaus-Arbeitgeberverband Hamburg e.v. Seite 1 Tarifvertrag für den Krankenhaus-Arbeitgeberverband Hamburg e.v. (TV-KAH) vom 14. Juni 2007 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 4 vom 13.05.2014 Zwischen Krankenhaus-Arbeitgeberverband

Mehr

Kirchliches Amtsblatt

Kirchliches Amtsblatt Kirchliches Amtsblatt der Evang.-Luth. Landeskirche Mecklenburgs 19010 Schwerin Nr. 6 9 A 11042/ DP AG Postvertriebsstück Postfach 11 10 63 19. September 2007 Entgelt bezahlt Inhalt Seite Kirchliche Arbeitsvertragsordnung

Mehr

Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe. vom 25. Mai 2001

Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe. vom 25. Mai 2001 Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe (TV-N NW) vom 25. Mai 2001 i.d.f. des 8.. Änderungs-TV/TV TV/TV-N NW vom 9. Mai 2012 Zwischen dem Kommunalen Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen (KAV NW) - einerseits

Mehr

Tarifvertrag für die Universitätsmedizin Rostock und Greifswald im Tarifverbund Nord (TV-UMN)

Tarifvertrag für die Universitätsmedizin Rostock und Greifswald im Tarifverbund Nord (TV-UMN) Tarifvertrag für die Universitätsmedizin Rostock und Greifswald im Tarifverbund Nord (TV-UMN) Gültig ab 01. Januar 2012 Zwischen der Universitätsmedizin Rostock, rechtsfähige Teilkörperschaft der Universität

Mehr

Was sagt das Tarifrecht zu Sonderformen der Arbeit in den Funktionsdiensten?

Was sagt das Tarifrecht zu Sonderformen der Arbeit in den Funktionsdiensten? Gut zu wissen Was sagt das Tarifrecht zu Sonderformen der Arbeit in den Funktionsdiensten? Immer wieder klagen Kolleginnen und Kollegen über zu viele Nachtdienste oder Wochenenddienste, über zu lange Dienste

Mehr

Tarifvertrag für die Charité-Universitätsmedizin Berlin (TV Charité) vom 1. Juli 2011

Tarifvertrag für die Charité-Universitätsmedizin Berlin (TV Charité) vom 1. Juli 2011 Tarifvertrag für die Charité-Universitätsmedizin Berlin (TV Charité) vom 1. Juli 2011 Manteltarifvertrag für die Charité Universitätsmedizin Berlin (TV-Charité) Charité Universitätsmedizin Berlin, vertreten

Mehr

Wann und wie muss ein Arbeitsvertrag abgeschlossen werden?

Wann und wie muss ein Arbeitsvertrag abgeschlossen werden? Wann und wie muss ein Arbeitsvertrag abgeschlossen werden? Der Arbeitgeber muss spätestens 1 Monat nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses die wesentlichen Vertragsbedingungen schriftlich

Mehr

Ärztliche Arbeitszeit. Dr. med. J. Kreienmeyer Vorsitzender des Personalrates für die wissenschaftlich Beschäftigten der UMR

Ärztliche Arbeitszeit. Dr. med. J. Kreienmeyer Vorsitzender des Personalrates für die wissenschaftlich Beschäftigten der UMR Ärztliche Arbeitszeit Dr. med. J. Kreienmeyer Vorsitzender des Personalrates für die wissenschaftlich Beschäftigten der UMR Rostock, 12. Dezember 2013 Themen 2 Rechtliche Rahmenbedingungen Regelmäßige

Mehr

Muster für Ausbildungsverträge mit Auszubildenden nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil BBiG -

Muster für Ausbildungsverträge mit Auszubildenden nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil BBiG - Muster für Ausbildungsverträge mit Auszubildenden nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Besonderer Teil BBiG - Zwischen vertreten durch... (Ausbildender) und Frau/Herrn...

Mehr

Regelung Nummer 5 der Arbeitsrechtlichen Kommission

Regelung Nummer 5 der Arbeitsrechtlichen Kommission Praktikanten ARK 3.5.3 Regelung Nummer 5 der Arbeitsrechtlichen Kommission Arbeitsbedingungen der Praktikantinnen und Praktikanten Vom 9. März 1992 (ABl. 1992 S. A 105) Änderungsübersicht Lfd. Nr. geänderte

Mehr

Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe (TV-N NW)

Spartentarifvertrag Nahverkehrsbetriebe (TV-N NW) ver.di-tarifdokumentation Dokument-Nr.: Abschlussdatum: In-Kraft-Treten: 252114 25.05.2001 01.01.2001 Dieser Tarifvertragstext ist eine Reproduktion des Originaltarifvertrages. Es wird darauf hingewiesen,

Mehr

Tarifvertrag. 2. AWO Wohnen und Pflegen Weser-Ems ggmbh

Tarifvertrag. 2. AWO Wohnen und Pflegen Weser-Ems ggmbh Tarifvertrag Zwischen 1. Arbeiterwohlfahrt Bezirksverbal1c1 Weser-Ems e.v. 2. AWO Wohnen und Pflegen Weser-Ems ggmbh 3. AWO Kinder, Jugend und Familie Weser-Ems ggmbh 4. AWO Trialog Weser-Ems ggmbh und

Mehr

AVR. Arbeitszeit innerhalb der Anlagen 30 bis 33

AVR. Arbeitszeit innerhalb der Anlagen 30 bis 33 AVR Arbeitszeit innerhalb der Anlagen 30 bis 33 Teil 1 Inhalt 1. Allgemeines... 12 2. Begriffe des Arbeitszeitrechts und ihre Anwendung in der Praxis... 13 2.1 Arbeitsbereitschaft... 13 2.2 Arbeitsunfähigkeit...

Mehr

Anlage 1 zum TV Ärzte Charité

Anlage 1 zum TV Ärzte Charité Anlage 1 zum TV Ärzte Charité Entgelt bei 40 Std./ Woche Entgeltgruppe 1. Stufe 2. Stufe 3. Stufe 4. Stufe Ä1 3.351 ab dem 1. Jahr 3.539 ab dem 3. Jahr 3.678 ab dem 5. Jahr 4.190 ab dem 6. Jahr Ä2 4.422

Mehr

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Allgemeiner Teil -

Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Allgemeiner Teil - Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Allgemeiner Teil - vom 13. September 2005 Zwischen der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, und

Mehr

für die Einrichtungen der Mitglieder des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e.v. (TV-KUV)

für die Einrichtungen der Mitglieder des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e.v. (TV-KUV) Tarifvertrag für die Einrichtungen der Mitglieder des Klinikverbundes der gesetzlichen Unfallversicherung e.v. (TV-KUV) gültig ab 1. Oktober 2008 in der Fassung des Änderungs-TV Nr. 1 vom 09.06.2009 Änderungs-TV

Mehr

Vereinbarung über Abrufarbeit 1 zwischen

Vereinbarung über Abrufarbeit 1 zwischen ACHTUNG: Dies ist ein neutrales Muster, für welches keine Haftung übernommen wird. Wir empfehlen ausdrücklich, sich individuell anwaltlich beraten zu lassen. Vereinbarung über Abrufarbeit 1 zwischen (Name,

Mehr

Entgelttarifvertrag. für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika. Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm. (TV UK-Entgelt) vom 13.

Entgelttarifvertrag. für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika. Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm. (TV UK-Entgelt) vom 13. Entgelttarifvertrag für die Arbeitnehmerinnen der Universitätsklinika Freiburg, Heidelberg, Tübingen und Ulm (TV UK-Entgelt) vom 13. Juni 2007 gültig ab 1. Juli 2007 Zwischen Universitätsklinikum Freiburg,

Mehr

Vorwort. Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Vorwort. Liebe Kolleginnen und Kollegen, Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, für ihre Arbeit erwarten Ärztinnen und Ärzte vernünftige Arbeitsbedingungen. Wir als Landesverband Hessen verhandeln deshalb mit kommunalen und privaten Klinikträgern

Mehr

(2) Die Vorschriften des 1. Abschnittes finden keine Anwendung auf Arbeitsverhältnisse von:

(2) Die Vorschriften des 1. Abschnittes finden keine Anwendung auf Arbeitsverhältnisse von: 2 (2) Die Vorschriften des 1. Abschnittes finden keine Anwendung auf Arbeitsverhältnisse von: 1. Beschäftigten, deren Arbeitszeit dienstplanmäßig oder betriebsüblich festgesetzt ist und 2. Beschäftigten,

Mehr

Arbeitsvertragsordnung für Angestellte im kirchlich-diakonischen Dienst des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau (AngAVO/DW) 1. Geltungsbereich.

Arbeitsvertragsordnung für Angestellte im kirchlich-diakonischen Dienst des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau (AngAVO/DW) 1. Geltungsbereich. Arbeitsvertragsordnung für Angestellte im kirchlich-diakonischen Dienst des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau (AngAVO/DW) vom 25. September 1980, in der Neufassung vom 20. Juli 2005, zuletzt geändert

Mehr

Prüfungsbereich: Personalwesen Land

Prüfungsbereich: Personalwesen Land Aus- und Fortbildungsinstitut des Landes Sachsen-Anhalt als zuständige Stelle nach BBiG Abschlussprüfung 0 im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r Einstellungsjahr 0 Prüfungsbereich: Personalwesen

Mehr

Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung 1 (BAT-KF)

Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung 1 (BAT-KF) Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in Kirchlicher Fassung BAT-KF A410(1) Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung 1 (BAT-KF) Vom 22. Oktober 2007 2 (Ges. u. VOBl. Bd. 14 S. 68) zuletzt geändert

Mehr

Arbeitsvertragsordnung für Angestellte im kirchlichdiakonischen Dienst des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau (AngAVO/DW) 1

Arbeitsvertragsordnung für Angestellte im kirchlichdiakonischen Dienst des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau (AngAVO/DW) 1 Arbeitsvertragsordnung für Angestellte im Dienst des DWHN AngAVO/DW 525a Arbeitsvertragsordnung für Angestellte im kirchlichdiakonischen Dienst des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau (AngAVO/DW)

Mehr

INHALT B. HANDREICHUNGEN FÜR DEN KIRCHLICHEN DIENST A. BEKANNTMACHUNGEN. II. Landeskirchliche Gesetze und Verordnungen. III.

INHALT B. HANDREICHUNGEN FÜR DEN KIRCHLICHEN DIENST A. BEKANNTMACHUNGEN. II. Landeskirchliche Gesetze und Verordnungen. III. A 229 Jahrgang 2010 Nr. 24 Ausgegeben: Dresden, am 30. Dezember 2010 F 6704 A. BEKANNTMACHUNGEN II. Landeskirchliche Gesetze und Verordnungen Bekanntmachung des vollständigen Wortlautes der Arbeitsrechtsregelung

Mehr

Regelung Nr. 4 der Arbeitsrechtlichen Kommission

Regelung Nr. 4 der Arbeitsrechtlichen Kommission Kirchliche DienstvertragsO ARK 3.5.2 Regelung Nr. 4 der Arbeitsrechtlichen Kommission Kirchliche Dienstvertragsordnung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (KDVO) Vom 30. August 2007 (ABl.

Mehr

Vorwort. Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Vorwort. Liebe Kolleginnen und Kollegen, Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, für ihre Arbeit erwarten Ärztinnen und Ärzte vernünftige Arbeitsbedingungen. Wir als Landesverband Hessen verhandeln deshalb mit kommunalen und privaten Klinikträgern

Mehr

Tarifvertrag zur Überleitung der Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Universitätskliniken in den TV-Ärzte Hessen (TVÜ-Ärzte Hessen)

Tarifvertrag zur Überleitung der Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Universitätskliniken in den TV-Ärzte Hessen (TVÜ-Ärzte Hessen) Tarifvertrag zur Überleitung der Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Universitätskliniken in den TV-Ärzte Hessen (TVÜ-Ärzte Hessen) vom 30. November 2006 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr.

Mehr

Durchführungsbestimmungen

Durchführungsbestimmungen Durchführungsbestimmungen des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers vom 10. Dezember 2008 zur Dienstvertragsordnung DienstVO und zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst

Mehr

Nr. 4 München, den 22. Februar 2013 68. Jahrgang. Inhaltsübersicht

Nr. 4 München, den 22. Februar 2013 68. Jahrgang. Inhaltsübersicht Nr. 4 München, den 22. Februar 2013 68. Jahrgang Inhaltsübersicht Datum Seite Tarifrecht 24.01.2013 2034.1.1-F, 2034.3.1-F Tarifverträge der Länder Forst - Az.: 25 - P 2526-003 - 904/13 -... 67 Ausbildungs-

Mehr

Jahresarbeitszeit: Souveränität! Erfassung?

Jahresarbeitszeit: Souveränität! Erfassung? Jahresarbeitszeit: Souveränität! Erfassung? Dienstvereinbarung zur Führung von Jahresarbeitszeitkonten (DV JAZK) Frank Hüttmann November 2014 Jahresarbeitszeit: Souveränität! Erfassung? Ist mal wieder

Mehr

Bereitschaftsdienst, Kurzpausenregelung, Anlagen 5a, 5b und 5c zu den AVR

Bereitschaftsdienst, Kurzpausenregelung, Anlagen 5a, 5b und 5c zu den AVR Bereitschaftsdienst, Kurzpausenregelung, Anlagen 5a, 5b und 5c zu den AVR A. Bereitschaftsdienst 1. Die 7 bis 9 der Anlage 5 zu den AVR erhalten folgende Fassung: 7 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft

Mehr

Spartentarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) vom 5. Oktober 2000. i.d.f. des 7. Änderungstarifvertags vom 27. Februar 2010

Spartentarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) vom 5. Oktober 2000. i.d.f. des 7. Änderungstarifvertags vom 27. Februar 2010 Spartentarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) vom 5. Oktober 2000 i.d.f. des 7. Änderungstarifvertags vom 27. Februar 2010 Zwischen Der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände - einerseits und

Mehr