KONSTA Planungsgesellschaft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KONSTA Planungsgesellschaft"

Transkript

1 Erschließung Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn Niederrheinallee, derzeit Landstraße Gewerbeerschließungen Seite 1 Auftraggeber: Montan Grundstücksgesellschaft. und Stadt Neukirchen- Vluyn Flächengröße: ca. 60 ha Alte Nutzung mit Kohlenlagerfläche im Norden und Zechenbetrieb südlich der Niederrheinallee

2 Erschließung Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn Auftraggeber: Montan Grundstücksgesellschaft. und Stadt Neukirchen- Vluyn Flächengröße: 60 ha Leistungen KONSTA: Straßen- und Entwässerungsplanung(Lph. 1 6) Niederrheinallee, derzeit Landstraße Gewerbeerschließungen Seite 2 Alte Nutzung mit Kohlenlagerfläche im Norden und Zechenbetrieb südlich der Niederrheinallee

3 Erschließung Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn Gewerbeerschließungen Seite 3 Planung Straßenbau und Entwässerung für : Neues Nutzungskonzept mit Wohnen im Norden und Gewerbe südlich der Niederrheinallee 4 Wohnquartiere mit ca. 400 WE 20 ha Gewerbeerschließung Renaturierung 2 km alter Bachläufe

4 Erschließung Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn Umbau der Niederrheinallee von einer Landstraße zur Ortsdurchfahrt Gewerbeerschließungen Seite 4

5 Erschließung Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn Gewerbeerschließungen Seite 5 Planungssimulation mit digitalem Geländemodell von VESTRA CAD

6 Erschließung Fürst Leopold in Dorsten AG: Projektgesellschaft Fürst Leopold Fläche ca. 55 ha Erschließungskosten ca. 12 Mio Entwässerungs- und Straßenplanung, Lph. 1-2 Gewerbeerschließungen Seite 6

7 Erschließung Hafen Leopold in Dorsten Auftraggeber: Projektgesellschaft Fürst Leopold Erschließung für Wohn- und Freizeitpark an der Lippe einschl. Yachthafen Umbau und Tragwerksplanung der ehemaligen Bahnbrücke in eine Straßenbrücke Entwässerungs- und Straßenplanung, Lph. 1-2 Baugrundgutachten Gewerbeerschließungen Seite 7

8 Erschließung Blumenthal 1/2/6 in Recklinghausen Zukunftspark Blumenthal AG: MGG Essen Gesamtgröße ca. 26 ha Baukosten Erschließung ca. 2,5 Mio Entwässerung im Trennsystem Leistungen KONSTAPLAN: Gewerbeerschließungen Seite 8 Entwässerung und Straßenbau Leistungsphasen 1-9 Örtliche Bauüberwachung Koordination der Versorger

9 Erschließung Blumenthal 1/2/6 in Recklinghausen Bau des Rückhaltebeckens, im Hintergrund Außenwand des Regenklärbeckens (2004) Sohlabgedichtetes Erdbecken für ca cbm Speichervolumen Gewerbeerschließungen Seite 9

10 Industriegebiet Wulfen 1/ 2, Dorsten Fläche: ca. 28 ha AG: Projektgesellschaft Dorsten Bausumme: 2,2 Mio Zeitraum: Projektstatus: Vorplanung Ausweisung als GI- Gebiet mit entsprechend problematischen Abwässern ca m² Verkehrsflächen mit Umbaumaßnahmen an der Einmündung zur Landstraße Gewerbeerschließungen Seite 10

11 Industriegebiet Wulfen 1/ 2, Dorsten Entwässerungsplanung im Trennsystem für ca m Regenwasser- und m Schmutzwasserkanal Planung eines Regenrückhaltebeckens mit vorgeschalteten Regenklärbecken und /oder Bodenfilters Abstimmung der abzuleitenden Drosselmengen aus dem RRB nach BWK-Merkblatt M3 Gewerbeerschließungen Seite 11

12 Gewerbepark Schalker Markt in Gelsenkirchen Auftraggeber: GELSENKANAL und MGG Planungsfläche ca. 15 ha - Baukosten netto: ca. 3,0 Mio Projektstatus: Bauausführung STÄDTEBAULICHER ENTWURF Fernwärmeleitung Abstandslinien zur Wohnbebauung Schachtschutzbereich Standfestigkeit (Radius = 17.2 m) Schachtschutzbereich Ausgasung (Radius = 25 m) Mindestabstand bei Bebauung: 5 m von Schachtaußenkante 0 30 m Plangrundlagen: 00 m m MGG / 1 0 CONSOL 1/6 TROLDN ER STÄDTEBAULICHER ENTWURF (erweitert) TROLDN ER M 1 : GP E Gewerbeerschließungen Seite 12

13 Gewerbepark Schalker Markt in Gelsenkirchen Leistungen KONSTAPLAN: Entwässerung und Straßenbau Leistungsphasen 1-8 Örtliche Bauüberwachung SiGe Planung und Koordinator Koordination der Versorger Entwässerung der Fläche über Stauraumkanal DN 2600, Länge ca. 250m, erstellt als Druckluftvortrieb aufgrund der innerstädtischen Lage Gewerbeerschließungen Seite 13

14 Erschließung ehem. Zeche Gneisenau in Dortmund Auftraggeber: Projektgesellschaft Gneisenau und Stadt Dortmund Bausumme ca.: 8,0 Mio für Gneisenau - Süd (ca. 8 ha) Zeitraum: Projektstatus: Gneisenau - Süd ist fertig gestellt Gneisenau - West (ca. 10 ha) in Planung für Logistikstandort Gneisenau - Nord (ca. 10 ha) in Planung für kleinteiliges Gewerbe Gewerbeerschließungen Seite 14

15 Erschließung ehem. Zeche Gneisenau in Dortmund Leistungen KONSTAPLAN: Entwässerung und Straßenbau Leistungsphasen 1-8 Örtliche Bauüberwachung Straßenbau Kabelverlegungspläne für Dortmunder Stadtwerke und Stadt Dortmund Gewerbeerschließungen Seite 15

16 Wohn- und Einkaufspark Ewald 3/ 4, Gelsenkirchen Auftraggeber: Montan Grundstücksgesellschaft Planungsfläche ca. 4 ha - Baukosten netto: ca. 1,0 Mio Projektstatus: 1. BA abgeschlossen, 2. BA in Planung Gewerbeerschließungen Seite 16

17 Ansiedlung Hornbach, Datteln Fläche: ca. 6 ha Auftraggeber: Ruhr- Zink GmbH und MG Vermögensverwaltung Frankfurt Bausumme ca.: 1,5 Mio Projektstatus: 2004 fertig gestellt Leistungen KONSTAPLAN: Entwässerung und Straßenbau Leistungsphasen 1 9 Örtliche Bauüberwachung für Entwässerung und Straßenbau Koordination der Versorger und Einbindung in den Bauablauf Gewerbeerschließungen Seite 17

18 Ansiedlung Hornbach, Datteln Planungsumfang: Erschließungsstraße als Stichstraße zum neuen Hornbach-Markt Straßenanbindung mit Ampelanlage an die B 235 in Abstimmung mit dem Straßenbetrieb NRW, NL Bochum (einschl. Ablöseberechnung) Signaltechnische Berechnungen und Leistungsnachweise der Anbindung des Hornbach-Marktes an die bestehende B 235 Fahrbahnummarkierungen und neue Radwegführung der B 235 Gewerbeerschließungen Seite 18

19 Gewerbegebiet Achenbach, Lünen Gewerbeerschließungen Seite 19 Auftraggeber: LEG NRW/ Stadt Lünen/ Ruhrkohle AG Fläche: ca. 50 ha Baukosten: ca. 10 Mio Leistungen KONSTA: Straßen- / Entwässerungsplanung, Lph 1-8, BauÜ Historische Recherche, Gebäudeabrißkonzept 3800m Kanalisation einschl. Hauptkanal DN 2200 Rohrvortriebe aufgrund von Fundamenten und Kontaminationen Straßennetz mit Anschluß an die L 654

20 Gewerbepark Rheinelbe, Gelsenkirchen Auftraggeber: Landesentwicklungsgesellschaft NRW Bausumme ca.: 0,7 Mio Zeitraum: Projektstatus: 2002 gebaut Leistungen KONSTAPLAN: Entwässerung und Straßenbau Leistungsphasen 1-8 Örtliche Bauüberwachung für Entwässerung und Straßenbau Koordination der Versorger und Einbindung in den Bauablauf Gewerbeerschließungen Seite 20

21 Gewerbegebiet Am Mersch, Bönen Auftraggeber: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Unna Planungsfläche ca. 2 ha, Baukosten netto: ca. 1,7 Mio Leistungen KONSTA: Entwässerungs- und Straßenplanung Lph 1-8, BauÜ Trennsystem für 2 ha Gewerbeerweiterung mit Ableitung des Regenüberlaufs über 15 l/s*ha In grabenähnliche Rückhaltebecken und gedrosselte Einleitung in den Niedervöhdebach. Gewerbeerschließungen Seite 21

22 Erweiterung STEAG Microparts, B- Plan Lü 157, Dortmund Auftraggeber: STEAG microparts Entwässerungspla nung für eine betriebliche Erweiterung um ein Parkhaus, neues Betriebsgebäude und neue Umfahrungsstraße mit insgesamt m² Dachund Hofflächen STEAG microparts Meilengraben Grabensystem Hauert Straße Hauert Geplante Parkhausfläche Geplante Retentionsmulde 1 Gewerbeerschließungen Seite 22

KONSTA Planungsgesellschaft

KONSTA Planungsgesellschaft Erschließung Niederberg 1/2/5 in Neukirchen-Vluyn Auftraggeber: Montan Grundstücksgesellschaft. und Stadt Neukirchen- Vluyn Flächengröße: 60 ha Leistungen KONSTA: Straßen- und Entwässerungsplanung(Lph.

Mehr

Katasterfläche der Vermessungsverwaltung*) 2013

Katasterfläche der Vermessungsverwaltung*) 2013 in ha Bochum 14.566 10.274 6.201 229 1.416 2.168 2.926 1.162 167 298 Bottrop 10.061 4.416 2.370 460 563 1.070 2.926 2.302 228 142 Dortmund 28.071 16.823 10.157 439 1.415 4.431 7.044 3.898 232 456 Duisburg

Mehr

Vom Gewerbepark-Projekt zur interkommunalen Wirtschaftsförderung

Vom Gewerbepark-Projekt zur interkommunalen Wirtschaftsförderung Vom Gewerbepark-Projekt zur interkommunalen Wirtschaftsförderung Seite 1 Agenda Die wir4-region in Nordrhein-Westfalen Das interkommunale Projekt Grafschafter Gewerbepark Genend Von der Projektgesellschaft

Mehr

Bevölkerungsentwicklung*) seit 1961

Bevölkerungsentwicklung*) seit 1961 BevEntw_1St sentwicklung*) seit 1961 sentwicklung Wohnbevölkerung VZ VZ VZ 31.12. 31.12. 31.12. Zensus 31.12. 31.12. Juni 1961 Mai 1970 Mai1987 1990 1) 2000 1) 2010 1) Mai 11 2012 2) 2013 2) Bochum 440.584

Mehr

Grundschulen und Hauptschulen am

Grundschulen und Hauptschulen am Grundschulen und Hauptschulen am 15.10.2014 Grundschulen 1) Hauptschulen Gebietseinheit Schüler Schüler Schulen Schüler- Lehrkräfte2) je Schulen Schüler- Lehrkräfte2) je bestand Lehrkraft bestand Lehrkraft

Mehr

KONSTA Planungsgesellschaft mbh Referenzliste Baugrundgutachten

KONSTA Planungsgesellschaft mbh Referenzliste Baugrundgutachten Baugrundgutachten Landwehrstraße, Bergkamen Auftraggeber: Stadtentwässerung Bergkamen, 2011 Kanalneubau DN 300 DN 700 in offener und geschlossener Bauweise und Tiefen bis 6,0m teils im Lockergestein, teils

Mehr

Arbeitslose im Ruhrgebiet

Arbeitslose im Ruhrgebiet Arbeitslose im Ruhrgebiet Gebiet Arbeitslosenquoten Arbeitslose im Berichtsmonat Januar 2017 insgesamt Veränderungen gegenüber... insgesamt Dezember 2016 Dezember 2015 Januar 2017 Dezember 2016 Januar

Mehr

Arbeitslose im Ruhrgebiet

Arbeitslose im Ruhrgebiet Arbeitslose im Ruhrgebiet Gebiet Arbeitslosenquoten Arbeitslose im Berichtsmonat Februar 2017 insgesamt Veränderungen gegenüber... insgesamt Januar 2017 Januar 2016 Februar 2017 Januar 2017 Februar 2016

Mehr

Arbeitslose im Ruhrgebiet

Arbeitslose im Ruhrgebiet Arbeitslose im Ruhrgebiet Gebiet Arbeitslosenquoten Arbeitslose im Berichtsmonat Januar 2016 insgesamt Veränderungen gegenüber... insgesamt Dezember 2015 Januar 2015 Januar 2016 Dezember 2015 Januar 2015

Mehr

Arbeitslose im Ruhrgebiet

Arbeitslose im Ruhrgebiet Arbeitslose im Ruhrgebiet Gebiet Arbeitslosenquoten Arbeitslose im Berichtsmonat Januar 2015 insgesamt Veränderungen gegenüber... insgesamt Dezember 2014 Januar 2014 Januar 2015 Dezember 2014 Januar 2014

Mehr

Arbeitslose im Ruhrgebiet

Arbeitslose im Ruhrgebiet Arbeitslose im Ruhrgebiet Gebiet Arbeitslosenquoten Arbeitslose im Berichtsmonat April 2016 insgesamt Veränderungen gegenüber... insgesamt März 2016 April 2015 April 2016 März 2016 April 2015 Anzahl in

Mehr

Arbeitslose im Ruhrgebiet

Arbeitslose im Ruhrgebiet Arbeitslose im Ruhrgebiet Gebiet Arbeitslosenquoten Arbeitslose im Berichtsmonat Februar 2015 insgesamt Veränderungen gegenüber... insgesamt Januar 2015 Februar 2014 Februar 2015 Januar 2015 Februar 2014

Mehr

Ausgewählte Referenzobjekte für Verkehrsanlagen 1-5 ÖPNV- Anlagen / Ruhender Verkehr 6-7

Ausgewählte Referenzobjekte für Verkehrsanlagen 1-5 ÖPNV- Anlagen / Ruhender Verkehr 6-7 Seite 1 von 9 B172, Ortsumgehung Pirna, 1. Bauabschnitt 4-streifiger Neubau mit plangleichen Knoten Baulänge 1,6 km 56 HOAI Lph. 3-7 1999 2001 1.800.000 B172, Ortsumgehung Pirna, 2. Bauabschnitt/ B172a

Mehr

Arbeitslose im Ruhrgebiet

Arbeitslose im Ruhrgebiet Arbeitslose im Ruhrgebiet Gebiet Arbeitslosenquoten Arbeitslose im Berichtsmonat März 2015 insgesamt Veränderungen gegenüber... insgesamt Februar 2015 März 2014 März 2015 Februar 2015 März 2014 Anzahl

Mehr

Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG

Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG Strategien national Stadtwerke Osnabrück AG 03. Februar 2015 Dipl.-Ing. Daniela Fiege Leiterin Bauüberwachung Entwässerungsnetze/- anlagen Netzstruktur Inhaltsverzeichnis 1 Vorstellung der Stadtwerke Osnabrück

Mehr

Arbeitslose nach Strukturmerkmalen 2015*)

Arbeitslose nach Strukturmerkmalen 2015*) Arbeitslose nach Strukturmerkmalen 2015*) davon darunter Gebietseinheit 15 bis 15 bis 55 bis insgesamt Männer Frauen Deutsche Ausländer unter unter unter 20 Jahre 25 Jahre 65 Jahre Bochum 18.380 10.413

Mehr

KONSTA Planungsgesellschaft mbh Referenzen Pumpwerke

KONSTA Planungsgesellschaft mbh Referenzen Pumpwerke Reinwasserpumpstation Beverstraße in Hamm-Herringen Reinwasserpumpstation, Förderleistung 80 l/s, Naßaufstellung, Hochwasserrückhaltebecken Herr Dipl.- Ing. Clemens Hieke Objektplanung Lph 1 bis 8 Technische

Mehr

Gewerbegebiet Westfalia, Lünen

Gewerbegebiet Westfalia, Lünen Gewerbegebiet Westfalia, Lünen Werne Das Umfeld B236 B54 B233 Lippe Lünen Gewerbegebiet Westfalia Datteln-Hamm-Kanal Bergkamen B61 Brambauer zur A1 A2 zur A45 Entfernungen: Autobahn A2 8 km Autobahn A1

Mehr

Wirtschaftsverände Stadt Duisburg. Umschulung ,00

Wirtschaftsverände Stadt Duisburg. Umschulung ,00 RWP-GRW-Förderung: Bewilligungen im Zeitraum 01.07.2008-30.06.2016 Name der Zuwendungsempfänger Vorhabensbeschreibung Bewiligter Zuschuss 01.07.08-30.06.09 LEG Stadtentwicklung GmbH & Co.KG und Stadt Dortmund

Mehr

Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer*) nach Sektoren 2014

Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer*) nach Sektoren 2014 nach Sektoren 2014 Gebietseinheit insgesamt 1) Land- und Forst- Produzierendes Handel, Verkehr sonstige wirtschaft, Gewerbe und Gastgewerbe Dienstleistungen Fischerei Anzahl 30.06.2014 % Anzahl % Anzahl

Mehr

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de

www.lauchhammer.de ...überraschend vielseitig ...GUT ZU ERREICHEN www.lauchhammer.de ...GUT ZU ERREICHEN ...VON NORD NACH SÜD...VON OST NACH WEST Grünewalde Lauchhammer-Nord Lauchhammer-West Lauchhammer-Mitte Lauchhammer-Süd Lauchhammer-Ost Kostebrau Richtung Berlin A 13 Richtung Dresden

Mehr

SCHLEY & PARTNER GMBH ARCHITEKTEN KIRCHWIES 4

SCHLEY & PARTNER GMBH ARCHITEKTEN KIRCHWIES 4 STADTPLANUNG VERKEHRSPLANUNG SCHLEY & PARTNER GMBH ARCHITEKTEN KIRCHWIES 4 UND INGENIEURE 66119 SAARBRÜCKEN TELEFON: + 49 0681 / 88 366 0 TELEFAX: + 49 0681 / 88 366 44 INTERNET: www.schley schley-partner.com

Mehr

Referenzliste. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Einsatzdauer. Projektbezeichnung / Kurzbeschreibung. Leistungsumfang / Bearbeiter

Referenzliste. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Einsatzdauer. Projektbezeichnung / Kurzbeschreibung. Leistungsumfang / Bearbeiter Referenzliste Sicherheits und Gesundheitsschutzkoordination Projektbezeichnung / Anfang Gemeinde Körle Abwasserpumpleitung Körle Röhrenfurth Proj.Nr. 12012Si Gemeinde Körle Herr Zenker 05665 / 949816 2012

Mehr

Die Gewerbe- und Industriegebiete der Welterbestadt Quedlinburg WVLQ am 23. Mai 2017

Die Gewerbe- und Industriegebiete der Welterbestadt Quedlinburg WVLQ am 23. Mai 2017 Die Gewerbe- und Industriegebiete der Welterbestadt Quedlinburg WVLQ am 23. Mai 2017 Die Gewerbe- und Industriegebiete der Welterbestadt Quedlinburg im Überblick Gewerbe und Industriegebiete Magdeburger

Mehr

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen

Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen 1 Straßenbahnanbindung Frankfurter Bogen Thomas Dorscheid, VGF 25. September 2007 Verkehrsausschuss, Frankfurt am Main 2 Streckenverlauf 3 Daten Länge: rd. 3500m Haltestellen: 9 Straßenbahn, 6 Bus Kosten:

Mehr

Die Zukunftsprojekte des Ruhrgebiets

Die Zukunftsprojekte des Ruhrgebiets Die Zukunftsprojekte des Ruhrgebiets Bochum Jahrhunderthalle Tourismus, Freizeit und Kultur 34,1 Bochum Kulturwirtschaftliches Gründerzentrum Tourismus, Freizeit und Kultur 4,1 Bochum Innenstadt West Tourismus,

Mehr

BIM im Ingenieurbüro. ein Anwenderbericht. Ingenieurkammertag 2015. BIM im Ingenieurbüro. 6. Oktober 2015 Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, MBA

BIM im Ingenieurbüro. ein Anwenderbericht. Ingenieurkammertag 2015. BIM im Ingenieurbüro. 6. Oktober 2015 Dipl.-Ing. Hinrich Münzner, MBA Ingenieurkammertag 2015 BIM im Ingenieurbüro Chemnitz, ein Anwenderbericht 6. Oktober 2015 BIM im Ingenieurbüro ein Anwenderbericht Agenda Boll und Partner, BIM Grundbegriffe und Konzepte der BIM Einführung

Mehr

Logistikpark A38 Neu-Eichenberg zwischen Kassel und Göttingen

Logistikpark A38 Neu-Eichenberg zwischen Kassel und Göttingen Logistikpark A38 Neu-Eichenberg zwischen Kassel und Göttingen Gebiet: B-Plan: Größe: SO-Logistik ja 64 ha sofort Eigentum: Land Hessen Autobahn: A 38 in 2 km A 7 in 7 km Gleis: ja Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Mehr

Station: Datum : Kennung : Bemerkung : Gauß-Krüger Koordinaten Rechtswert : m Hochwert : m T 0,

Station: Datum : Kennung : Bemerkung : Gauß-Krüger Koordinaten Rechtswert : m Hochwert : m T 0, A138 - Programm des Bayerischen Landesamtes für Umwelt Version 01/2010 Planungsbüro Wolfgang Bauer,, Station: Datum : 27.05.2015 Kennung : Bemerkung : Gauß-Krüger Koordinaten Rechtswert : 4493416 m Hochwert

Mehr

Erneuerung Stadtbahn Habsburger Straße; Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Sigeko Erschließung "Unter dem Dorf", Obereschach

Erneuerung Stadtbahn Habsburger Straße; Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Sigeko Erschließung Unter dem Dorf, Obereschach 2009-2010 Erneuerung Stadtbahn Habsburger Straße; Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination Baustellenverordnung für die Erneuerung des gesamten Gleiskörpers der Stadtbahnlinie 2 in der Habsburger

Mehr

VISION WIRD REALITÄT

VISION WIRD REALITÄT VISION WIRD REALITÄT MANNHEIMS NEUES STADTQUARTIER AM HAUPTBAHNHOF 23. April 2013 FORUM "Transferwerkstatt Stadtumbau West" Dipl. Volkswirt Ottmar Schmitt Leiter Projektkoordination Glückstein-Quartier

Mehr

Ballungskern A. 5112000 Duisburg, Stadt

Ballungskern A. 5112000 Duisburg, Stadt Qualifizierung durch Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen im Emscher Landschaftspark, Pflege und Unterhaltung des Hochofen-werkes und der baulichen Anlagen im Landschaftspark Duisburg- Nord Sanierungsgebiet

Mehr

INHALT. Informationen über Werne

INHALT. Informationen über Werne INHALT Informationen über Werne INFO In der Anlage Ihres PDF Dokuments, welche Sie unter der Büroklammer in der Schaltfläche Ihres Navigationsfensters am linken unteren Rand finden oder über den Menüpunkt

Mehr

Bauland woher nehmen und nicht stehlen?

Bauland woher nehmen und nicht stehlen? Bauland woher nehmen und nicht stehlen? Stadt Essen 01.07.2015 1 Wohnungsneubau braucht Bauland Neubau ist erforderlich für Ersatz und Zuwachs Zuwachs und Ersatz in den wachsenden Regionen - Quantitäten

Mehr

3. Emscherdialog. 20 Jahre Emscher-Umbau Strukturwandel und Hochwassermanagement in der Emscherregion Dr. Jochen Stemplewski 14./15.10.

3. Emscherdialog. 20 Jahre Emscher-Umbau Strukturwandel und Hochwassermanagement in der Emscherregion Dr. Jochen Stemplewski 14./15.10. 3. Emscherdialog 20 Jahre Emscher-Umbau Strukturwandel und Hochwassermanagement in der Emscherregion Dr. Jochen Stemplewski 14./15.10.2013 Herzlich Willkommen auf Zeche Zollern! Wandel ein Leitthema des

Mehr

Stadt Beverungen. Wirtschaftsstandort im Kreis Höxter. 1. Allgemeine Angaben zum Gewerbegebiet: a) Name/Bezeichnung des Gewerbegebiets:

Stadt Beverungen. Wirtschaftsstandort im Kreis Höxter. 1. Allgemeine Angaben zum Gewerbegebiet: a) Name/Bezeichnung des Gewerbegebiets: 1. Allgemeine Angaben zum Gewerbegebiet: a) Name/Bezeichnung des Gewerbegebiets: Gewerbegebiet Osterfeld b) Stadt/Gemeinde, Kreis: Beverungen, Kreis Höxter c) Lage (Ortsteil, Straße): Beverungen, Zum Osterfeld

Mehr

ruhrfis Monitoring Daseinsvorsorge Pressetermin am

ruhrfis Monitoring Daseinsvorsorge Pressetermin am ruhrfis Monitoring Daseinsvorsorge Pressetermin am 07.09.2017 1 ANLASS» Rechtliche Vorgaben auf Landesebene (LEP NRW)» Grundlage / Fachbeitrag zum Regionalplan Ruhr» Tiefergehende Grundlage für Konzepte

Mehr

Gewerbegebiet Fürhaupten Nord Bay. Vermessungsverwaltung Gewerbegebiete - 1

Gewerbegebiet Fürhaupten Nord Bay. Vermessungsverwaltung Gewerbegebiete - 1 Gewerbegebiet Fürhaupten Nord Bay. Vermessungsverwaltung 2016 Gewerbegebiete - 1 Gewerbegebiet Fürhaupten-Nord Lage: Die Stadt Zwiesel liegt im östlichen Bereich des Landkreises Regen und ist ca. 10 km

Mehr

Sachstand zum Stand der wasserwirtschaftlichen Simulation in DIANE-CM

Sachstand zum Stand der wasserwirtschaftlichen Simulation in DIANE-CM Sachstand zum Stand der wasserwirtschaftlichen Simulation in DIANE-CM Mariele Evers (PhD, Professor) Stephan Kräßig (Dr.Ing) Aklilu Dinkneh Teklesadik (Msc. ) verwendete hydrol./ hydraul. Modelle Niederschlags-Abfluss-Modell

Mehr

Änderung Fassade mit Eingangsbereich und Umbau EG und 1.OG zu einem

Änderung Fassade mit Eingangsbereich und Umbau EG und 1.OG zu einem Neubau eines Einzelhandelszentrums mit Parkhaus in Eingangsbereich, Umbau Änderung Fassade mit Hofheim Burger King Restaurant in Hannover Neubau eines Einzelhandelszentrums in Köln-Merheim Neubau eines

Mehr

Wegbeschreibung zum NTC

Wegbeschreibung zum NTC Neuropsychologisches Therapie Centrum Ruhr-Universität Bochum Universitätsstraße 150 44801 Bochum Gebäude GAFO Raum 03/971 Telefonnummer: 0234-32-21371 Wegbeschreibung zum NTC Anfahrtsbeschreibung mit

Mehr

2. ICRO NETZWERKVERANSTALTUNG EVU & WU

2. ICRO NETZWERKVERANSTALTUNG EVU & WU 2. ICRO NETZWERKVERANSTALTUNG EVU & WU Oberhausen, 09.10.2017 Der InnovationCity roll out wird aus Fonds für regionale 7 8 9 10 11 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 2 InnovationCity

Mehr

Bezeichnung der Stand Ausgaben im Stand Maßnahme 01.01.2014 Jahr 2014 31.12.2014. Flächenkanal Günterscheid 720.531 251.204 971.

Bezeichnung der Stand Ausgaben im Stand Maßnahme 01.01.2014 Jahr 2014 31.12.2014. Flächenkanal Günterscheid 720.531 251.204 971. Verwaltungsbericht 2014 Abwasser Auch im Jahr 2014 investierte die Verbandsgemeinde Asbach mehrere Millionen Euro in den weiteren Ausbau und die Modernisierung der Abwasseranlagen. Zu den größeren Maßnahmen

Mehr

Mobilität im Übergangsbereich zwischen Stadt und Land am Beispiel Hamm

Mobilität im Übergangsbereich zwischen Stadt und Land am Beispiel Hamm Mobilität im Übergangsbereich zwischen Stadt und Land am Beispiel Hamm ADAC Regionalforum Mobilität im ländlichen Raum Westfalens am 29.09.2015 Carsten Gniot AbtL Verkehrsplanung Stellv. Amtsleiter Stadtplanungsamt

Mehr

GE Barsinghausen Nord

GE Barsinghausen Nord GE Barsinghausen Nord Hannover Region Grundstücksgesellschaft mbh & Co KG Bauleitplanung Erschließung GE Barsinghausen Nord Konzept zur Entwässerung und Trink- / Löschwasserversorgung Kurzdokumentation

Mehr

- 1 - Geografische Angaben

- 1 - Geografische Angaben - 1 - Geografische Angaben Geografische Lage: von 6 23 12 bis 7 16 28 östlicher Länge von Greenwich von 51 43 44 bis 52 14 35 nördlicher Breite Maximale Nord-Süd-Ausdehnung Maximale West-Ost-Ausdehnung

Mehr

Flächenmanagement in Nordrhein Westfalen

Flächenmanagement in Nordrhein Westfalen Flächenmanagement in Nordrhein Westfalen Präsentation am 111 Stärkung der Innenstädte Grundsätzliche Stärkung der Städte als Motoren der regionalen Entwicklung und als Stätten der Innovation und Kreativität,

Mehr

DIPL.-ING. (FH) MARKUS GEBHARDT SACHVERSTÄNDIGER FÜR DIE BEWERTUNG VON BEBAUTEN UND UNBEBAUTEN GRUNDSTÜCKEN

DIPL.-ING. (FH) MARKUS GEBHARDT SACHVERSTÄNDIGER FÜR DIE BEWERTUNG VON BEBAUTEN UND UNBEBAUTEN GRUNDSTÜCKEN Referenzen Auf Grund der hohen Anzahl der Beratungen und Begutachtungen in den letzten Jahren beschränkt sich die Liste der Referenzen auf die letzten Jahre. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die

Mehr

bau werk stadt architekten + stadtplaner

bau werk stadt architekten + stadtplaner büroinhaber jürgen gruber geb. 1959 dipl. ing. architekt+stadtplaner diplom 1988, TU-stuttgart adresse breitscheidstr. 78 70176 stuttgart tel. 0711 / 636 80 90 fax 0711 / 636 80 91 bws@bau-werk-stadt.com

Mehr

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung

// REFERENZPROJEKTE Generalplanung Friedberg Seebachbrücke (BW 021) Stadt Friedberg Ersatzneubau von 2 Brücken BW-Fläche 30 qm Ing.BW Lph 1-4 Straßbachbrücke (BW 047) Baukosten 0,1 Mio Tragwerk Lph 2-3 Eschborn Geh- und Radweg an Bahn Stadt

Mehr

Bodenaufbereitung. Tiefbau. Kanalbau Straßenbau. Ingenieurbau. Kanalsanierung Wasserbau

Bodenaufbereitung. Tiefbau. Kanalbau Straßenbau. Ingenieurbau. Kanalsanierung Wasserbau Tiefbau Ingenieurbau Kanalbau Straßenbau Kanalsanierung Wasserbau Klaus Stewering GmbH & Co. KG Referenzliste Stand 11/2010 www.klaus-stewering.de Seite 1 / 11 Nicht verdichtbarer Boden wird geladen und

Mehr

vermessung geologie Ingenieurbauwerke & Verkehrsanlagen

vermessung geologie Ingenieurbauwerke & Verkehrsanlagen Projektmanagement generalplanung vermessung architektur geologie tragwerksplanung Ingenieurbauwerke & Verkehrsanlagen 3D-Visualisierung 2 präzise kompetent INNOVATIV ihr partner in allen baufragen Das

Mehr

Wohnungsbaugesellschaften, Vermögensverwaltungen

Wohnungsbaugesellschaften, Vermögensverwaltungen Wohnungsbaugesellschaften, Vermögensverwaltungen VBW Bauen und Wohnen GmbH, in Bochum Dachsanierung Hochhäuser Hustadt Herner Gesellschaft für Wohnungsbau mbh Montana Verwaltungsgesellschaft mbh Wohnanlage

Mehr

GammaLife Holding GmbH, Hamburg

GammaLife Holding GmbH, Hamburg Kontrollbereich Vorsicht Strahlung Sperrbereich Kein Zutritt Vorsicht Strahlung GAMMARAY GammaLife Holding GmbH, Hamburg Umbau einer bestehenden Praxisfläche zur GammaKnife Suite; März 2014 Juli 2014 Radiologische

Mehr

Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung

Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung Beratende Ingenieure Bauwerke zur Abwasserableitung und Regenwasserbehandlung sind der zentrale Bestandteil unserer Abwasserentsorgung und repräsentieren einen

Mehr

Öffentliche Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung Zwfe*e( Öffentliche Ausschreibung Grundstücksverkauf Gewerbe- und Industriegebiet Fürhaupten-Nord Die Stadt Zwiesel, Stadtplatz 27, 94227 Zwiesel beabsichtigt, mehrere Grundstücke mit einer Gesamtfläche

Mehr

BWK Bundeskongress. 23. bis 25. September 2010. in Duisburg. - Fachforum 4 - Flächenrecycling und Altlastensanierung

BWK Bundeskongress. 23. bis 25. September 2010. in Duisburg. - Fachforum 4 - Flächenrecycling und Altlastensanierung BWK Bundeskongress 23. bis 25. September 2010 in Duisburg - Fachforum 4 - Flächenrecycling und Altlastensanierung in Industrieregionen Kommunales Flächenrecycling Ehemalige Union-Werke in Werl Kommunales

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen Information und Technik NRW Seite 1 von 10 Nordrhein-Westfalen 2003 4 753 26,3 600 385 385 575 741 630 627 439 371 2011 4 635 26,0 426 364 472 542 471 714 633 539 474 2012 4 651 26,1 432 351 434 537 460

Mehr

Projekte I Referenzen. andreas kirschning I architekten

Projekte I Referenzen. andreas kirschning I architekten Projekte I Referenzen andreas kirschning I architekten andreas kirschning I architekten Referenzliste (Auszug) GEWERBEBAUTEN Verwaltungsgebäude mit Tiefgarage I HOSCH Gebäudeautomation GmbH Neubau eines

Mehr

Immobilienangebote Expo Real 2013. Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Photovoltaik

Immobilienangebote Expo Real 2013. Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Photovoltaik Immobilienangebote Expo Real 2013 Landkreis Anhalt-Bitterfeld Photovoltaik Objekt: Gemarkung Zerbst, Flur 24, Flurstück 450 Flurstück 472 Baugrundstücke für ein mehrgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus

Mehr

Bauüberwachung Deutsche Bahn AG

Bauüberwachung Deutsche Bahn AG Blinklichtprogramm 2015 9 Bahnübergänge 6,7 Mio Anlage 2 HOAI seit 2015 Leitender Bauüberwacher Bahn Fb/ KIB LST/ 50 Hz BÜ km 10,8 Radebeul-Naundorf (Kötitzer Straße) BÜ km 89,9 Garsebach Strecke 6248

Mehr

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen

Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 7 Nordrhein-Westfalen 2006/07 6 288 17 167 39 362 321 424 144 640 24 747 42 079 595 707 2007/08 5 990 16 946 38 911 339 636 117 609 26 227 24 238 41 372 610 929 Veränderung 4,7 % 1,3 % 1,1

Mehr

SVU Stadt-Verkehr-Umwelt Dipl.-Ing. Stefan Wiebesiek

SVU Stadt-Verkehr-Umwelt Dipl.-Ing. Stefan Wiebesiek Dipl.-Ing. Stefan Wiebesiek Kontaktdaten Dipl.-Ing. Stefan Wiebesiek Theodor - Müller - Straße 4 27321 Thedinghausen Telefon +49 (0)4204-688 356 Telefax +49 (0)4204-688 357 www.stadt-verkehr-umwelt.de

Mehr

Vorlage 2005. Nr. 17. Thema. Erweiterung Sammelkläranlage Nellingen. 2. Ausbaustufe. Beschlussantrag. Vergabe von Planungs- und Ingenieurleistungen

Vorlage 2005. Nr. 17. Thema. Erweiterung Sammelkläranlage Nellingen. 2. Ausbaustufe. Beschlussantrag. Vergabe von Planungs- und Ingenieurleistungen Vorlage 2005 Nr. 17 Entwässerung Geschäftszeichen: FB IV/66 07. Februar 2005 ATU 23.02.2005 3 nö Beratung GR 09.03.2005 10 ö Beschluss Thema Erweiterung Sammelkläranlage Nellingen 2. Ausbaustufe Beschlussantrag

Mehr

K 76n, Westliche Entlastungsstraße Steinfurt. Verkehrsuntersuchung

K 76n, Westliche Entlastungsstraße Steinfurt. Verkehrsuntersuchung K 76n, Westliche Entlastungsstraße Steinfurt Verkehrsuntersuchung Klassifiziertes Straßennetz K 76n Verkehrserhebungen Mai und Juni 2009 12.400 6.400 Analyse: Nullfall (2009) Prognose 2025 Prognosenullfall

Mehr

Pressekonferenz ruhrfis

Pressekonferenz ruhrfis Pressekonferenz ruhrfis Gesprächspartner Karola Geiß-Netthöfel Regionaldirektorin Martin Tönnes Bereichsleiter Planung 21.05.2015 1 21.05.2015 Erhebung der Siedlungsflächenreserven und Inanspruchnahmen

Mehr

Taggleiche Lieferung DHL bei Bestellung bis 11 Uhr

Taggleiche Lieferung DHL bei Bestellung bis 11 Uhr Taggleiche Lieferung DHL bei Bestellung bis 11 Uhr PLZ Ort 40210 Düsseldorf 40211 Düsseldorf 40212 Düsseldorf 40213 Düsseldorf 40215 Düsseldorf 40217 Düsseldorf 40219 Düsseldorf 40221 Düsseldorf 40223

Mehr

EnergieEffizienz- Zentrum Bochum. Büros und Werkstätten Tür an Tür

EnergieEffizienz- Zentrum Bochum. Büros und Werkstätten Tür an Tür EnergieEffizienz- Zentrum Bochum Büros und Werkstätten Tür an Tür 2 EnergieEffizienzZentrum Bochum Mit dem EnergieEffizienzZentrum Bochum (EEZ) fördert die Bochum Wirtschaftsentwicklung Unternehmen und

Mehr

Naturnahes Regenwassermanagement in der Emscher-Region

Naturnahes Regenwassermanagement in der Emscher-Region Naturnahes Regenwassermanagement in der Emscher-Region Ekkehard Pfeiffer, Michael Becker, Brigitte Spengler 37. Berliner Wasserwerkstatt 09.10.2014 Wasserverbände in Nordrhein-Westfalen Emschergenossenschaft

Mehr

Ausgewählte Referenzen auf dem Fachgebiet der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinierung

Ausgewählte Referenzen auf dem Fachgebiet der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinierung Ausgewählte Referenzen auf dem Fachgebiet der Gesundheitsschutzkoordinierung Bauherr Leistungen Auftraggeber/ Ansprechpartner/ Sicherung der Altlast Sonderabfalldeponie Münchehagen (bis 1998) Land Niedersachsen

Mehr

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale.

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. Projekte aus der Region Nord aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis verfügt deutschlandweit über ein vielfältiges Portfolio citynaher Flächen, der überwiegende

Mehr

Ausgangssituation: Fernwärmenetze und -Schienen im Revier

Ausgangssituation: Fernwärmenetze und -Schienen im Revier Potenzial und Ausbaumöglichkeiten der Kraft-Wärme-Kopplung und Fernwärmeversorgung Öffentlicher Workshop der Zukunft durch Industrie e.v. am 25. Januar 2013 in Düsseldorf Udo Wichert, STEAG Fernwärme GmbH

Mehr

Antrag. Kreisverwaltung Unna Fachbereich Natur und Umwelt Sachgebiet Wasser und Boden Platanenallee Unna DER LANDRAT

Antrag. Kreisverwaltung Unna Fachbereich Natur und Umwelt Sachgebiet Wasser und Boden Platanenallee Unna DER LANDRAT Kreisverwaltung Unna Fachbereich Natur und Umwelt Sachgebiet Wasser und Boden Platanenallee 16 59425 Unna DER LANDRAT Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis gemäß 8 Wasserhaushaltsgesetz

Mehr

SCHNELLER, FLEXIBLER UND KOMFORTABLER DURCH DIE REGION.

SCHNELLER, FLEXIBLER UND KOMFORTABLER DURCH DIE REGION. SCHNELLER, FLEXIBLER UND KOMFORTABLER DURCH DIE REGION. WAS NORDRHEIN UND WESTFALEN VERBINDET. BALLUNGSRAUMVERKEHR FÜR ZEHN MILLIONEN MENSCHEN. RHEIN-RUHR-EXPRESS (RRX) Die Rhein-Ruhr-Region als größter

Mehr

Bebauungsplanvorentwurf "Am Tiergarten"

Bebauungsplanvorentwurf Am Tiergarten I Bebauungsplanvorentwurf "Am Tiergarten" Stadt Melle, Ortsteil Westerhausen Nachtrag zur Untersuchung der Abwasserableitung Osnabrück, im November 2016 1 1 NACHTRAG 1.1 Veranlassung Auf Basis der Studie

Mehr

Landkreis Dahme-Spreewald

Landkreis Dahme-Spreewald Exposé Gewerbeflächen im Gewerbegebiet Duben Bei Interesse wenden Sie sich bitte an folgende(n) Ansprechpartner(in): Landkreis Dahme-Spreewald Dezernat V - Amt für Gebäude- und Immobilienmanagement (GIM)

Mehr

Etablierung eines offenen Verbundes zur Bilddatenkommunikation. www.medecon-telemedizin.de

Etablierung eines offenen Verbundes zur Bilddatenkommunikation. www.medecon-telemedizin.de Etablierung eines offenen Verbundes zur Bilddatenkommunikation Netzwerk der Gesundheitswirtschaft im Ruhrgebiet. Rund 130 Mitglieder, darunter zahlreiche Kliniken. Mitglied im Netzwerk deutscher Gesundheitsregionen

Mehr

Werne an der Lippe. Neue Ansiedlungsmöglichkeit für Unternehmen. Der Wirtschaftsstandort an der A 1. Werne an der Lippe (NRW)

Werne an der Lippe. Neue Ansiedlungsmöglichkeit für Unternehmen. Der Wirtschaftsstandort an der A 1. Werne an der Lippe (NRW) Der Wirtschaftsstandort an der A 1 Neue Ansiedlungsmöglichkeit für Unternehmen (NRW) Werne liegt mit einer Gesamtgröße von 7.607 ha zwischen Dortmund und Münster am Rande des Ruhrgebiets eingebettet in

Mehr

Doppelanschlussstelle an der

Doppelanschlussstelle an der Doppelanschlussstelle an der BAB A8 Ulm-West / Ulm-Nord Vorstellung der Verkehrskonzeption für den Ulmer Norden mit Doppelanschluss BAB A8 Beimerstetten Thomas Feig Leiter der Straßenbau, Grünflächen,

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember) Seite 1 von 9 in 2009, 2011 und (jeweils im Dezember) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Pflegestufe I 277 497 305 098 331 262 + 8,6 % Pflegestufe II 169

Mehr

B474n: Neubau als Ortsumgehung für die Städte Waltrop und Datteln Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr plant den Neubau der Bundesstraße B474n

B474n: Neubau als Ortsumgehung für die Städte Waltrop und Datteln Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr plant den Neubau der Bundesstraße B474n B474n: Neubau als Ortsumgehung für die Städte Waltrop und Datteln Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr plant den Neubau der Bundesstraße B474n als Ortsumgehung (OU) für die Städte Waltrop und Datteln.

Mehr

Zusammenstellung ausgewählter. Referenzprojekte. - Außerörtliche Verkehrsanlagen -

Zusammenstellung ausgewählter. Referenzprojekte. - Außerörtliche Verkehrsanlagen - SWK Verkehrsplanung GmbH & Co. KG A 10/A 11 - nördlicher Berliner Ring Umbau des AD Schwanebeck zum AD Barnim Autobahnneu und Umbau der A 10/A 11 auf 7 km Länge, Neubau von 6 km Rampenfahrbahnen, Rückbau

Mehr

Antrag auf eine gehobene wasserrechtliche Erlaubnis und Einleiten von Niederschlagswasser in den Irlbach nach 15 WHG WASSERRECHTLICHE ERLAUBNIS

Antrag auf eine gehobene wasserrechtliche Erlaubnis und Einleiten von Niederschlagswasser in den Irlbach nach 15 WHG WASSERRECHTLICHE ERLAUBNIS Antrag auf eine gehobene wasserrechtliche Erlaubnis und Einleiten von Niederschlagswasser in den Irlbach nach 15 WHG WASSERRECHTLICHE ERLAUBNIS Bauherr: Gemeinde Straßkirchen Lindenstraße 1 * 94342 Straßkirchen

Mehr

Anlage zur Bekanntmachung Auswahlverfahren Stadt Fürth

Anlage zur Bekanntmachung Auswahlverfahren Stadt Fürth Anlage zur Bekanntmachung Auswahlverfahren Stadt Fürth Interkommunale Zusammenarbeit Die Stadt Fürth und die Stadt Erlangen haben eine interkommunale Zusammenarbeit vereinbart. Hierzu haben die Wirtschaftsreferenten

Mehr

Land Brandenburg. Bundesautobahn. Gewerbegebietsgrenze. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe

Land Brandenburg. Bundesautobahn. Gewerbegebietsgrenze. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe Land Brandenburg Gewerbegebiete von Bundesautobahn GWG mit Registernummer (verkürzt) 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2062 2091 2092 Industriegebiet EKO Stahl GmbH Fährstraße - Oderlandstraße Werftgelände

Mehr

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007

Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in Nordrhein-Westfalen am Jahresende 2006 und 2007 Seite 1 von 8 Nordrhein-Westfalen 2006 *) 164 661 67 144 97 517 2007 191 858 84 311 107 547 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) *) + 16,5 % + 25,6 % + 10,3 % Landschaftsverbände als überörtliche Träger zusammen**)

Mehr

Bezirksregierung Düsseldorf. Bürgerinformation zur Erarbeitung des Regionalplans Düsseldorf (RPD) Stadt Düsseldorf am Erarbeitung des RPD

Bezirksregierung Düsseldorf. Bürgerinformation zur Erarbeitung des Regionalplans Düsseldorf (RPD) Stadt Düsseldorf am Erarbeitung des RPD Bürgerinformation zur Erarbeitung des Regionalplans (RPD) Stadt am 29.01.2015 Erarbeitung des RPD Information zur Erarbeitung des Regionalplans Begrüßung Entwurf des Regionalplans (RPD) Allgemeine Informationen,

Mehr

vergabe.nrw 3.0 Vorstellung des neuen Portals und Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen in Nordrhein-Westfalen

vergabe.nrw 3.0 Vorstellung des neuen Portals und Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen in Nordrhein-Westfalen vergabe.nrw 3.0 Vorstellung des neuen Portals und Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen in Nordrhein-Westfalen Carsten Klipstein, Geschäftsführer d-nrw Lemgo, 05.11.2014 Folie 2 d-nrw 2012 Agenda 1

Mehr

Referenzen. RSBC Gesamt von 1991 bis 2003

Referenzen. RSBC Gesamt von 1991 bis 2003 Referenzen RSBC Gesamt von 1991 bis 2003 Über 300 Bank- und Verwaltungsbauprojekte im In- und Ausland als Generalübernehmer und Generalplaner Betreuung als Generalplaner und Generalübernehmer in der kontinuierlichen

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013) Seite 1 von 9 Leistungsempfänger/-innen der versicherung in (im Dezember 2013) stufe 1) Leistungsempfänger/-innen der versicherung geld 2) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen,

Mehr

Building Information Modeling. BIM bei der KONSTA Planungsgesellschaft mbh

Building Information Modeling. BIM bei der KONSTA Planungsgesellschaft mbh KONSTA Planungsgesellschaft mbh Seite 1 Building Information Modeling BIM bei der KONSTA Planungsgesellschaft mbh Der Anfang Konstaplan hat schon frühzeitig damit begonnen, seine Projekte dreidimensional

Mehr

ANTRAG auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung in ein Oberflächengewässer

ANTRAG auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung in ein Oberflächengewässer ANTRAG auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung in ein Oberflächengewässer Stadtentwässerung Kamen Sachgebiet Grundstücksentwässerung Rathausplatz 5 59174 Kamen Eingangsstempel

Mehr

Land Brandenburg. Bundesautobahn. Gewerbegebietsgrenze. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe

Land Brandenburg. Bundesautobahn. Gewerbegebietsgrenze. Genehmigte bzw. rechtswirksame BP/FNP. Bundes-/Landesstraße. BP (Haupt-)Nutzung Gewerbe Land Brandenburg Gewerbegebiete von Bundesautobahn GWG mit Registernummer (verkürzt) 408 409 410 411 412 413 452 454 880409 600000454 600000413 600000408 Gewerbe- und Wohnpark "Königspark" Gewerbepark

Mehr

Windenergiekonzeption Mittelhessen Vergleich der Vorranggebiete zur Nutzung der Windenergie (VRG WE) Entwurf Dezember Entwurf Juli 2015

Windenergiekonzeption Mittelhessen Vergleich der Vorranggebiete zur Nutzung der Windenergie (VRG WE) Entwurf Dezember Entwurf Juli 2015 Regierungspräsidium Gießen Dezernat 31 Gießen, den 26. Juni 2015 Frau Bröcker 0641 303 2414 Herr Dr. Gerhards 0641 303 2440 Windenergiekonzeption Mittelhessen Vergleich der Vorranggebiete zur Nutzung der

Mehr

Anhang 9: Finanzmittelsaldo 2004 bis 2014 Das Ruhrgebiet im interregionalen Vergleich Region / Stadt / Kreis

Anhang 9: Finanzmittelsaldo 2004 bis 2014 Das Ruhrgebiet im interregionalen Vergleich Region / Stadt / Kreis Anhang 9: Finanzmittelsaldo 4 bis 214 Das im interregionalen Vergleich Finanzmittelsaldo - Saldo der Ein- und Auszahlungen ohne Kredit- und Darlehnstransaktionen - 4 9 214 NW = D = Mio. Euro in % der ber.

Mehr

PPP im Flächenmanagement - der Beitrag des Strategischen Portfoliomanagements

PPP im Flächenmanagement - der Beitrag des Strategischen Portfoliomanagements PPP im Flächenmanagement - der Beitrag des Strategischen Portfoliomanagements REFINA- NRW-Regionalkonferenz 8. Mai 2008 in Bochum Montan-Grundstücksgesellschaft mbh Diplom-Geograph Peter Renetzki Der Beitrag

Mehr

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1)

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1) Baugenehmigungen in 2013 und 2014 Seite 1 von 17 in neuen 2013 19 646 15 247 1 752 2 647 43 412 24 661 890 5 284 49 586 2014 17 707 13 667 1 578 2 462 40 103 23 280 764 4 763 45 630 Zu- (+) bzw. Abnahme

Mehr

Pressekonferenz Bauschwerpunkte 2015 in NRW. DB Netz AG Prof. Dr. Michael Häßler/Reiner Krieger Vertrieb und Fahrplan Düsseldorf, 04.02.

Pressekonferenz Bauschwerpunkte 2015 in NRW. DB Netz AG Prof. Dr. Michael Häßler/Reiner Krieger Vertrieb und Fahrplan Düsseldorf, 04.02. Pressekonferenz Bauschwerpunkte 015 in NRW DB Netz AG Prof. Dr. Michael Häßler/Reiner Krieger Vertrieb und Fahrplan Düsseldorf, 04.0.015 Bauschwerpunkte 015 1.. Köln Frankfurt (Main) Aachen Düren 7 3.

Mehr

Bleyle Quartier in Ludwigsburg fertiggestellt

Bleyle Quartier in Ludwigsburg fertiggestellt Bleyle Quartier in Ludwigsburg fertiggestellt DQuadrat REAL ESTATE und WOLFF & MÜLLER haben die letzten Bauarbeiten planmäßig abgeschlossen, die Mieter sind eingezogen in nur zwei Jahren hat sich das ehemalige

Mehr

Ausbau BAB 7 in Hamburg Tunnel Stellingen BA 03. Informationsveranstaltung und Projektvorstellung am

Ausbau BAB 7 in Hamburg Tunnel Stellingen BA 03. Informationsveranstaltung und Projektvorstellung am Ausbau BAB 7 in Hamburg Tunnel Stellingen BA 03 Informationsveranstaltung und Projektvorstellung am Tagesordnung 1. Begrüßung und Überblick 2. Projektvorstellung 3. Bauablauf, Verkehrsführung und Bauzeit

Mehr