Nutzen eines MBA-Abschlusses für Offiziere MBA Studiengänge im Vergleich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nutzen eines MBA-Abschlusses für Offiziere MBA Studiengänge im Vergleich"

Transkript

1 1 Diese Pressemitteilung wurde auf openpr veröffentlicht. Peter Fuss, Dipl. Päd. (univ) Am Moos Wiggensbach Autor: Peter Fuss ist Oberstleutnant der Bundeswehr und Diplom- Pädagoge mit Schwerpunkt Berufspädagogik. Er ist hauptamtlich als Pressestabsoffizier im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr tätig. Als freiberuflicher Dozent beschäftigt er sich mit der beruflichen Aus-und Weiterbildung von Erwachsenen (z.b. Dozent Internationale Politik, Trainer für Krisenkommunikation, Ausbildung der Ausbilder IHK), dabei auch mit Offizieren auf Zeit nach deren Austreten aus dem aktiven Dienst. Zur Anfertigung dieses Artikels führte er mehrere Gespräche mit unterschiedlichen Anbietern von MBA-Programmen und stellt die Ergebnisse im Vergleich vor. Nutzen eines MBA-Abschlusses für Offiziere MBA Studiengänge im Vergleich Zeitoffiziere verpflichten sich in der Regel für zwölf Jahre bei der Bundeswehr. Um sich optimal auf die zivile Wirtschaft vorzubereiten, absolvieren bereits viele Offiziere ein MBA (Master of Business Administration) Studium. Mittlerweile gibt es verschiedene solcher Programme, darunter drei spezialisierte Programme, die sich der Zielgruppe Ehemalige Offiziere widmet sowie einer Vielzahl weiterer Anbieter von MBA Programmen. Allgemeine Erläuterung zu den Masterstudiengängen Das Studium an den Universitäten der Bundeswehr liegt beim Eintritt ins zivile Berufsleben bereits fünf oder mehr Jahre zurück. Da die Halbwertzeit des Wissens immer weiter sinkt, sticht dieser Trumpf des Hochschulstudiums immer weniger. Zudem bedingt die Einführung des Bologna Prozesses und der damit verbundenen Umstellung in Bachelor- und Masterstudiengänge dazu, dass das Diplom in Zukunft nicht mehr richtig eingeordnet werden kann. Der höchste akademische Abschluss bleibt, neben der Promotion, der Masterabschluss.

2 2 Innerhalb des Masters muss man zwischen den konsekutiven und nichtkonsekutiven Masterstudiengängen sowie den zahlreichen MBA Programmen unterscheiden. Die konsekutiven Master finden in der Regel in Vollzeit im Anschluss an das Bachelorstudium statt. Man vertieft das Erststudium in einem Fach mit einem dazugehörigen Masterstudium. Nichtkonsekutive Studiengänge erweitern das Wissen, da Sie inhaltlich meist nicht auf dem Erststudium aufbauen, sondern eine neue Studienrichtung erlauben, beispielsweise Ingenieure, die im Anschluss einen betriebswirtschaftlichen Master absolvieren. Darüber hinaus gibt es Weiterbildungsmasterstudiengänge, die eine gewisse Berufserfahrung erfordern. In diese Gruppe ist der MBA einzuordnen. Ihren Ursprung haben diese MBA Programme in den USA. Mit dem Titel Master of Business Administration wird der internationale Einsatz dokumentiert. Die Zielrichtung von MBA-Programmen ist es, zukünftige Führungskräfte auf weiterführende Führungs- und Managementaufgaben vorzubereiten. Sie beinhalten eine starke Orientierung auf Leadership. Darüber hinaus wurden diese Programme für Nichtbetriebswirtschaftler entwickelt, um diesem Personenkreis alle Bereiche der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre zu vermitteln. Diese MBA-Programme setzen daher eine mehrjährige Berufserfahrung voraus, da sie neben der Wissensvermittlung die direkte Anwendung auf praktische Fragestellungen forcieren. Dazu werden u. a. Case Studies in realen Firmen eingesetzt. Mehrwert eines MBA-Studiums für Offiziere Für Offiziere bietet ein MBA-Studium eine sehr gute Möglichkeit, sich fachlich, aber vor allem auch persönlich auf die neuen Herausforderungen des zivilen Berufslebens nach der militärischen Dienstzeit vorzubereiten. Der akademische Titel eines MBA Abschlusses sollte daher nicht als ein weiterer Dienstgrad gesehen werden, sondern vor allem mit seinen qualitativen Inhalten als eine Chance wahrgenommen werden, um seine persönlichen und fachlichen Fähigkeiten zu erweitern. Während man sich beim Militär oft auf seinen Offizierstatus berufen konnte, zählen in der freien Wirtschaft die individuellen Fähigkeiten, um den komplexen Anforderungen in der globalisierten, modernen Arbeitswelt gerecht zu werden. Hierzu zählen neben fachlichen Kenntnissen auch soziale und emotionale Kompetenzen. Unternehmenserfolg unterliegt dem Diktat der Kosteneffizienz. Auf diesem Gebiet weisen Offiziere aufgrund ihrer militärischen Tätigkeit oft Defizite auf da die Bereiche wirtschaftliche Strategie, Kostenrechnung, Bilanzierung, Marketing dort kaum genutzt werden mussten.

3 3 Hinsichtlich ihrer Führungspersönlichkeit ist es für Offiziere wichtig, ihre Stärken und Schwächen im Vergleich mit zivilen Führungskräften zu erkennen und diese in der direkten Zusammenarbeit mit diesen aufgezeigt zu bekommen. Hier bietet ein MBA Studium zusammen mit zivilen Teilnehmern den Offizieren die einzigartige Möglichkeit, die Unterschiede zwischen den Führungsstilen und Teamarbeit im direkten Vergleich zu analysieren und zu bewerten. Dies versetzt die Offiziere in die Lage, ihre Stärken auszubauen bzw. zu modifizieren. Dabei gilt es, die jahrelang gewonnene und wertvolle Führungserfahrung aus der militärischen Dienstzeit auf die neuen Anforderungen in der zivilen Wirtschaft zu transformieren. Ein weiterer Vorteil eines MBA-Studiums besteht für die Offiziere im aktiven Austausch mit zivilen Studenten und Unternehmen. Dadurch gleichen sie fehlende zivilberufliche Praxiserfahrung, aus. Daher sollten Offiziere unbedingt ein MBA-Studium in ihre Karriereplanung nach der Bundeswehr einbeziehen und dessen Nutzen für sich bewerten. Für diejenigen, die sich für ein MBA-Studium entscheiden, soll dieser Artikel eine wichtige Entscheidungshilfe sein. Nicht nur der MBA-Titel alleine ist entscheidend, sondern viel mehr die Inhalte, mit denen man seine persönlichen und fachlichen Fähigkeiten karrierefördernd verbessern kann. Der MBA Markt in Deutschland im Überblick In Deutschland existieren über 100 Bildungsträger, die einen MBA- Studiengang anbieten. Einen Überblick gibt es beispielsweise unter:» Für einen möglichen Vergleich muss allerdings beachtet werden, dass diese Studiengänge die besonderen dienstlichen und privaten Anforderungen von Offizieren weder kennen noch in der Lage sind, auf diese Rücksicht zu nehmen. Sowohl zeitlich, aber vor allem inhaltlich bestehen oft Probleme, da die meisten MBA Studiengänge darauf ausgerichtet sind theoretische Inhalte in der Praxis anzuwenden. Diese ist für Offiziere grundsätzlich nicht möglich, da es beispielsweise bei der Bundeswehr meist keine Finanzzahlen oder Marketingpläne gibt. Zudem bestehen für die Offiziere auch keine anderweitigen Alternativen zur praktischen Umsetzung der im Studium

4 4 erlernten Inhalte. Erfahrungen ehemaliger Offiziere bestätigen diesen Sachverhalt. Ein weiteres Problem stellt neben zeitlichen Realisierbarkeit ziviler Programme oft auch die Finanzierung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr dar, da viele zivile Studienangebote nicht auf die besonderen Anforderungen der zeitlichen Fördermöglichkeiten für die Offiziere abgestimmt sind. Die Spezialisten für MBA-Studiengänge für Offiziere Im deutschsprachigen Raum haben sich insbesondere drei Hochschulen dieser speziellen Thematik (MBA-Studium für Offiziere) angenommen und bieten für diesen Personenkreis konkrete Studienangebote an. Im Folgenden werden diese Hochschulen vorgestellt. Professional School of Business & Technology (PSBT) an der Hochschule Kempten Die Hochschule Kempten hat mit der Professional School of Business & Technology (PSBT) ihren MBA-Studiengang bereits zum einundzwanzigsten Mal gestartet. Seit fünf Jahren bietet die PSBT ebenfalls einen MBA für die Zielgruppe der zur Entlassung aus der Bundeswehr anstehenden Offiziere an. Aufgrund der Tatsache, dass in der PSBT noch ein zweiter Durchgang mit zivilen Teilnehmern startet, haben die Offiziere die Möglichkeit alle Kurse zusammen mit den zivilen MBA-Teilnehmern zu besuchen, um aus deren Erfahrungen zu lernen und weitere Praxisbezüge zu erhalten bzw. die direkte Anwendung der Theorie zu erfahren. Zudem schafft dies die Möglichkeit einer enormen zeitlichen Flexibilität, da jeder Kurs mehrmals pro Jahr angeboten wird und sich alle Teilnehmer einen individuellen Studienplan entwickeln können. Die Spezialisierungsmodule sind stark an den Erfahrungen der Offiziere orientiert. Mit Human Resources, Projektmanagement und Logistik verfügen die Offiziere neben den allgemeinen Fächern des General Management über die oben dargestellten Vertiefungsmöglichkeiten, in denen sie bereits während der militärischen Dienstzeit Praxiserfahrungen sammeln konnten und diese nun im MBA-Studiengang auf die zivile Wirtschaft anwenden können. Das Studium besteht ausschließlich aus Präsenzveranstaltungen und wird einzigartig und vollständig in englischer Sprache durchgeführt. Ergänzt werden die Veranstaltungen durch Vor- und Nachbereitung via E-Learning Plattformen, Online Foren etc. Integraler und verpflichtender Bestandteil

5 5 ist ein Studienanteil im Ausland. Hierzu wählen die Teilnehmer zwischen einem mehrwöchigen Auslandsaufenthalt in Kapstadt in Südafrika oder Brisbane in Australien. Der Studiengang ist durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert. Zudem ist die PSBT gegenwärtig im Bearbeitungsprozess sich als Institution zusätzlich nach der international anerkanntesten Akkreditierung EQUIS akkreditieren zu lassen. Damit zählt die PSBT zum elitären Kreis international renommierter Business Schools. Als weiteres Novum unter den MBA-Studiengängen für Offiziere und damit als Erstanbieter besteht an der PSBT ab Januar 2014 erstmalig die Möglichkeit eines dualen MBA-Studiengangs. Hierbei liegt der entscheidende Vorteil darin, die Praxiserfahrung ehemaliger Offiziere noch stärker zu fördern und damit den Einstieg in das zivile Erwerbsleben erheblich zu verbessern. Die ehemaligen Offiziere können gegen Ende des Studiums während eines optionalen Praktikums in einem Unternehmen über mehrere Monate alle theoretischen Inhalte ihres bisherigen MBA- Studiums sowie die Vertiefungen in ihrem Schwerpunkt direkt anwenden. Zudem besteht hierbei auch die Möglichkeit, Prüfungsleistungen abzulegen. Erreicht wird diese duale Option, indem die zeitliche Struktur des MBA-Studiengangs an der PSBT leicht modifiziert wird. Da für die anstehende Master Thesis ebenfalls eine betreuende Firma erforderlich ist, ergibt sich somit das Potenzial, bereits in zwei Unternehmen wertvolle Praxiserfahrungen gesammelt zu haben. Dies erleichtert die persönlichen Entscheidungen, in welchem Bereich der ehemalige Offizier zukünftig arbeiten möchte erheblich oder ermöglicht sogar den Direkteinstieg beim neuen und zukünftigen Arbeitgeber. Die Hochschule Kempten verfügt über ein eigenes Alumni-Netzwerk. Vor allem im Bereich der MBA-Absolventen wird dieses zunehmend intensiviert. Den hohen Qualitätsstandard der PSBT sieht man nicht nur in der Akkreditierung, sondern auch in der Infrastruktur und in den Lernprozessen. Die PSBT befindet sich in einem neuen Gebäude namens Denkfabrik mitten im Campus der Hochschule Kempten. Die Tatsache, dass alle Hörsäle über modernste Ausstattung verfügen, hat die PSBT auf vorlesungsbegleitende neue Verfahren des Online Learning gesetzt. Derzeit wird eine neue Software eingeführt, die eigens für die Organisation des Studiums, inkl. E- learning, Terminplanung, Studienplanung etc. entwickelt wurde. Eine angenehme Studienatmosphäre schafft aber auch die Lage der Hochschule mitten in Kempten, mit einzigartigem Bergblick und hervorragenden Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

6 6 ESB Business School Reutlingen / Universität der Bundeswehr München Die ESB Reutlingen bietet zusammen mit der Universität der Bundeswehr München (ESB) einen MBA International Management speziell für Offiziere an. Dieser Studiengang ist vom Aufbau und Inhalt im Schwerpunkt auf diesen Teilnehmerkreis ausgerichtet. Das Studium teilt sich so auf, dass die Studenten einen Teil als Fernstudium während ihrer aktiven Dienstzeit und den anderen Teil nach dem Verlassen der Bundeswehr absolvieren können. Flexibles Lernen ermöglicht das ab 2013 neu eingeführte Mobile- Learning-Konzept. Alle Unterlagen sind auf mobilen Lernplattformen verfügbar und können auf bezuschussten Tablet-PC durchgearbeitet werden. Damit soll das Arbeitsaufkommen und die zeitliche Belastung an die dienstlichen Verpflichtungen der Teilnehmer angepasst werden. Außerdem ist es somit möglich, die finanziellen Ansprüche durch den Berufsförderungsdienst während und nach der Dienstzeit voll nutzen zu können. Damit können die ausscheidenden Zeitoffiziere, finanziell abgesichert, einen hochqualifizierten Abschluss erwerben. Durch die Kooperation der beiden Hochschulen erhalten die Studenten einen Double Degree der Universität der Bundeswehr München und der ESB Reutlingen. Der Studiengang ist für Offiziere maßgeschneidert und besteht aus einem Mix deutsch- und englischsprachiger Studienanteile mit Spezialisierungsrichtungen in den Bereichen Consulting & Leadership, Finance & Control, Marketing & Sales sowie Supply Chain Management. Das Studium gliedert sich in eine Fernstudienphase und eine Präsenzphase. Ein Auslandsaufenthalt ist optional zu einem Praktikum und kann an einer von rund 20 Partneruniversitäten auf drei Kontinenten durchgeführt werden. Als Studienorte kann zwischen München, Hamburg und Reutlingen neuerdings auch Köln gewählt werden. Der Studiengang ist nach ACQUIN (Akkreditierungs-, Zertifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut) akkreditiert. Der Studiengang nutzt die individuellen beruflichen Vorerfahrungen der Offiziere, wobei bestimmte Bereiche der herkömmlichen MBA-Ausbildung zurückgestellt und andere Themen deutlich vertieft werden. Die Kernfächer sind Unternehmerisches Denken und Handeln, Erfolgreiche Strategien auf internationalen Märkten, Planung und Steuerung von Ressourcen im Unternehmen und Führen in internationalen Teams. Ergänzend werden je nach persönlichem Schwerpunkt die Wahlfächer International Marketing and Sales, International Consulting and Leadership sowie International Finance and Control angeboten. Ab 2013 wird die vierte Studienvertiefung International Supply Chain Management angeboten, womit der Nachfrage von Unternehmen in dieser Richtung Rechnung getragen und zugleich die Employabilitiy der Absolventen erhöht wird. An der ESB finden

7 7 jährlich Kontakt- und Firmenforen statt, die den Studierenden die Möglichkeit bieten, mit potentiellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen, den eigenen Marktwert auszuloten und Networking zu betreiben. Ähnliche Foren finden auch an der Universität der Bundeswehr München statt. Ein von der ESB ins Leben gerufenes Career Center bringt als speziellen Service Absolventen und Firmen zusammen. Mit den Alumni-Vereinigungen der Universitäten der Bundeswehr verfügen die Studierenden über einen großen Fundus jahrelang gewachsener regionaler Netzwerke. Die ESB verfügt seit 2009 über einen eigenen ESB Alumni e.v. als gemeinsame Plattform für alle Bachelor- und MBA-Alumni. Zudem ist ein spezielles Alumni-Netzwerk des Studiengangs mit mittlerweile über 100 Absolventen nutzbar. Deggendorf Institute of Management and Technology (DIMT) an der Hochschule Deggendorf Die Hochschule Deggendorf hat sich bereits im Jahre 2001 mit dem erstmaligen Start des MBA General Management der berufsbegleitenden Ausbildung von Führungskräften verschrieben. Seit 2008 ist das Weiterbildungszentrum der Fachhochschule als Deggendorf Institute of Management and Technology (DIMT) auch Partner in der Weiterbildung von Offizieren, die in ihre zweite Karriere mit einem Masterabschluss starten wollen. Mit modernen, webbasierten Lehrformen, innovativen Zeitmodellen und praxisorientierten Kursinhalten bietet die Hochschule Deggendorf mit ihrem Programm eine optimale Plattform für die Weiterbildung von Bundeswehrangehörigen. Bis heute haben mehr als 40 Offiziere die MBA-Ausbildung erfolgreich absolviert und 16 Offiziere von insgesamt 120 Studierenden befinden sich derzeit in den MBA- und Master-Programmen. Nach wie vor ist der MBA General Management als klassischer Executive- MBA das Flaggschiff der MBA-Ausbildung an der Hochschule Deggendorf. Im März 2013 startet der MBA General Management bereits das elfte Mal, erstmals teilweise in Kombination mit dem MBA Health Care Management. Richtet sich der MBA General Management an alle Fach- und Führungskräfte, die ihre Management-Kenntnisse vertiefen und sich für weitere Führungsaufgaben vorbereiten wollen, so bietet der MBA Health Care Management eine Management- und Führungskräfteausbildung mit Fokus auf den Gesundheitsbereich. Erstmals wird den beiden Gruppen die Möglichkeit geboten, einen Teil der Kurse gemeinsam zu absolvieren. Die Interdisziplinarität der Teilnehmer ermöglicht neue Formen des Wissensaustauschs und eine verbreiterte Ba-

8 8 sis der Netzwerkbildung. Genau diese Mischung aus Angehörigen der Bundeswehr und Weiterbildungsstudierenden aus unterschiedlichsten Branchen wird immer wieder als ein Highlight des MBA-Studiums in Deggendorf von den teilnehmenden Offizieren betont. Ein weiteres Highlight ist der integrierte Auslandsaufenthalt an einer renommierten Businessschool (u.a. University of St. Clara, Kalifornien; Kent Business School, Canterbury; UCLA, Los Angeles) im Umfang von ein bis zwei Wochen und die Möglichkeit durch Wochenend- und Blockveranstaltungen das Studium flexibel auf die eigenen zeitlichen Bedürfnisse anpassen zu können. Neben dem MBA General Management und dem MBA Health Care Management stehen Offizieren die Studiengänge MBA Unternehmensgründung und führung, Master Risiko- und Compliancemanagement und Master Public Management, der auf Karrieren im öffentlichen Dienst vorbereitet, offen. Vergleichende Kriterien Da für die Offiziere der Bundeswehr verschiedene Anbieter existieren, gilt es, diese zu vergleichen. Für die Offiziere, die im Inland und in den mitunter häufigen Auslandseinsätzen Dienst leisten, kommt es in erster Linie darauf an, ihre Freizeit für ihre bevorstehende und notwendige berufliche Weiterbildung sinnvoll einzusetzen. Hierbei gilt es vor allem zu prüfen, welche Inhalte der jeweilige Studiengang bietet und wie diese Inhalte mit dem bisherigen Erfahrungsschatz und mit dem für die weitere berufliche Zukunft erforderlichen Qualifikationen verknüpft werden können. Zudem spielen auch die Kosten eine bedeutende Rolle. Zusammenfassend sollen folgende Kriterien untersucht werden:» Voraussetzungen zum Studium» Organisation & Durchführung» Studieninhalte (hierbei auch Auslandsaufenthalt und Sprache)» Kosten» Bundeswehrorientierung» Erfahrung der Hochschulen mit MBA» Akkreditierung» Karrierechancen» Alumni-Organisation» Studienatmosphäre & Studienbedingungen.

9 9 In diesem Vergleich sollen nur die MBA-Studiengänge von Kempten, Reutlingen/UniBw München und Deggendorf verglichen werden, da es nicht möglich ist, fundierte Erfahrungen, Feedbacks etc. von allen anderen Anbietern zu erhalten. 1. Voraussetzungen zum Studium Alle Hochschulen verlangen von den Teilnehmern mindestens zwei Jahre Berufserfahrung (auch Dienstzeit) nach einem abgeschlossenen Erststudium sowie ausreichende Englischkenntnisse. Die angehenden Studenten weisen ihre Kenntnisse durch ein Bewerbungsgespräch an der jeweiligen Hochschule nach. 2. Organisation & Durchführung Die Organisation und Durchführung sind bei der PSBT / Hochschule Kempten und der ESB Reutlingen / Universität der Bundeswehr München (UniBw M) ähnlich aufgebaut. Beide gestalten ihr Studium in einer dienstzeitbegleitenden Teilzeitphase und einer nach dem Dienstzeitende liegenden Vollzeitphase, an die sich die Anfertigung der Masterarbeit anschließt. Unterschiede bestehen hauptsächlich in der Präsenzpflicht, d.h. wie häufig die Teilnehmer während der ein- oder evtl. zweijährigen dienstzeitbegleitenden Phase vor dem Verlassen der Bundeswehr am Hochschulstandort erscheinen müssen. Das Programm der Hochschule Kempten besteht im gesamten Umfang aus einem Präsenzstudium. Während der dienstzeitbegleitenden Teilzeitphase finden die Vorlesungen neben einer zweiwöchigen Einführungsveranstaltung an mehreren Wochenendseminaren am Hochschulstandort statt. Die anschließende Vollzeitphase nach dem Dienstzeitende erstreckt sich je nach Option (duales Konzept, vorgezogene Kurse) über mehrere Monate sowie einem zwei- bzw. achtwöchigem Studium im Ausland. Zudem kann die Masterarbeit im Ausland geschrieben werden. Da Kempten zwei MBA Studiengänge pro Jahr startet, werden alle Kurse mindestens zweimal pro Jahr angeboten. Studierende haben damit eine enorme Flexibilität in der Stundengestaltung. Damit kann der Studienplan an die persönliche und berufliche Situation angepasst werden. Beispielsweise können zeitliche Einschränkungen aufgrund eines mehrmonatigen Auslandsaufenthalts o- der dienstliche Erfordernisse berücksichtigt werden. Die ESB Reutlingen / UniBw M setzt während der dienstzeitbegleitenden Phase neben sechs Wochenendpräsenzen, die in Reutlingen, München, Hamburg oder Köln absolviert werden können, sehr stark auf das Tabletgestützte Fernstudium, um so mobiles Lernen zu ermöglichen. Der Stu-

10 10 dienabschnitt nach dem Dienstzeitende besteht aus einer siebenmonatigen Präsenzphase (inkl. Masterarbeit). Der Reutlinger/ Münchner MBA ist inhaltlich und zeitlich vollständig auf Offiziere zugeschnitten und mischt daher bewusst nicht mit zivilen Teilnehmern. Deggendorf verlangt während des 24-monatigen Programms eine 17- monatige Präsenzphase. In der Präsenzzeit finden die Block-/ Wochenendveranstaltungen statt. Die verbleibenden 7 Monate dienen zur Erstellung der Masterarbeit. Das DIMT bietet den Offizieren an, die Vorlesungen über einen längeren Zeitraum zu strecken. Da mehrere MBA- und Masterprogramme angeboten werden, besteht die Möglichkeit den Offizieren Module aus mehreren MBAs anzubieten. Ist die Gruppe der teilnehmenden Offiziere groß genug, werden einzelne Module ausschließlich für diese Gruppe angeboten. 3. Studieninhalte Die Studieninhalte der Programme integrieren alle wichtigen Fächer des General Management. Zudem beinhalten die Studiengänge in Kempten, Deggendorf und Reutlingen die bereits oben beschriebenen Spezialisierungen bzw. Vertiefungsrichtungen. Das Kemptener MBA-Programm ist stark anwendungsorientiert und ermöglicht die nachhaltige Entwicklung von führungsrelevantem Wissen und persönlichen Führungskompetenzen. Hier liegt der Fokus vor allem im Bereich Leadership & Strategy sowie in der fachlichen Weiterentwicklung in den Schwerpunkten allgemeine BWL, Projektmanagement, Logistik oder Human Ressources. Mit der Fokussierung auf die Persönlichkeitsentwicklung erhöht sich nachweislich die emotionale Intelligenz der MBA Studenten. Zusätzlich bietet Kempten neben den allgemeinen Fächern des General Management weitere Wahlfächer, um möglichst jedem Teilnehmer den für ihn höchsten Nutzen zu generieren. Teil des Kemptener Programms ist auch eine anderthalbwöchige Projektwoche, bei der die Studenten mit Managern aus der zivilen Wirtschaft in realen Unternehmen aktuelle Thematiken und Problemstellungen bearbeiten. Hierbei bietet sich für die Offiziere bereits frühzeitig die Möglichkeit zum Erlangen von notwendigen Erfahrungen und Kontakten. Der MBA der ESB Reutlingen / UniBw M ist dem International Management gewidmet, wobei die Teilnehmer zwischen vier Vertiefungsrichtungen wählen können (International Marketing and Sales, International Consulting and Leadership, International Finance and Control, International Supply Chain Management).

11 11 An der Hochschule Deggendorf startet im März 2013 der MBA General Management erstmals teilweise in Kombination mit dem MBA Health Care Management mit Fokus auf den Gesundheitsbereich. Vergleicht man die Modul- und Kursstruktur erkennt man, dass sich die Inhalte aus Kempten und Deggendorf am ehesten ähneln, wobei Kempten mit den Schwerpunkten und dem Leadership-Aspekt noch eine größere Auswahl bietet. Das Programm der ESB / UniBw M konzentriert sich dagegen auf weniger Fächer und weniger Präsenzstunden im Vergleich zu den beiden anderen Programmen, die ihre Inhalte zusammen mit zivilen MBA Teilnehmern durchführen. Auch ist interessant, dass die Kemptener den jeweiligen Vertiefungsrichtungen dreimal so viel Präsenzstunden widmen als die Schwerpunkte im Programm der ESB. 4. Auslandsaufenthalt Bei allen Programmen können die Teilnehmer einen Auslandsaufenthalt während des MBA-Programms durchführen. In Kempten verbringen die Teilnehmer nach der dreimonatigen Vollzeitphase einen achtwöchigen Studienaufenthalt in Australien oder alternativ einen zweiwöchigen Studienaufenthalt in Südafrika. Der Auslandsaufenthalt ist ein obligatorischer und integraler Bestandteil des Programms. Beide ausländische Partner sind fester Bestandteil des MBA Curriculums und besitzen eine AAA-Akkreditierung. Darüber hinaus besteht für die Studenten der PSBT Kempten die Möglichkeit, auch ihre Masterarbeit im Ausland anzufertigen. An der ESB Reutlingen / UniBw M können die Studenten aus den Partnerhochschulen weltweit wählen, ihre Masterarbeit im Ausland anfertigen o- der ein internationales Unternehmenspraktikum absolvieren. Die Zeit im Ausland beträgt dann zwischen drei Wochen und drei Monaten. Die Auslandsanteile des Studiums sind optional und müssen selbst organisiert werden. Deggendorf bietet als integralen Studienanteil einen ein- bis zweiwöchigen Auslandsaufenthalt an einer renommierten Businessschool in England bzw. in den USA.

12 12 5. Sprache Das Programm in Kempten hat einen internationaleren Ansatz. Hier wird das komplette Studium ausschließlich in englischer Sprache durchgeführt. Selbst die Homepage und die Werbeflyer sind in englischer Sprache verfasst. Die Hochschule begründet dies damit, dass sehr gute Englischkenntnisse für Führungspositionen in der freien Wirtschaft zwingende Voraussetzung sind, die man am besten durch ein englischsprachiges Studium und einen Auslandsaufenthalt erhält. Dies ist insofern auch notwendig, da ein Drittel der MBA Studenten aus dem Ausland kommt. An der ESB Reutlingen / UniBw M wird zunächst deutsch, dann englisch gesprochen. Die ESB begründet diese Entscheidung damit, dass die Teilnehmer zunächst die wichtigsten Begriffe der Wirtschaft erst einmal auf Deutsch lernen müssen, bevor in einer fortgeschrittenen Lernphase dann auch die englischen Fachbegriffe einstudiert werden. Die Fernstudienphase ist daher auf Deutsch, die anschließende Präsenzphase auf Englisch. Die MBA-Studiengänge der Hochschule Deggendorf werden zu ca. einem Drittel in englischer Sprache unterrichtet. Der Auslandsaufenthalt ist wichtiger Bestandteil des Studiums. Englischkenntnisse müssen durch einen TOEIC oder TOEFL-Test bzw. vergleichbaren Qualifikationen nachgewiesen werden. 6. Kosten Die Kosten für Studiengebühren, einschließlich Lernmaterial und Prüfungen belaufen sich in Kempten, Deggendorf und Reutlingen auf jeweils Euro. Hinzu kommen die ggf. Zusatzkosten für Unterkunft am Studienort und Reisekosten sowie die Kosten für den Auslandsaufenthalt, die je nach den Regelungen und Bestimmungen des Berufsförderungsdienstes der Bundeswehr erstattet werden. 7. Bundeswehrorientierung Die verantwortlichen Studiengangsleiter haben Erfahrungen mit der Bundeswehr, da sie selbst Offiziere waren. In Kempten ist mit Prof. Dr. Martin Göbl ein ehemaliger Zeitsoldat Studiengangsleiter des MBA Studiengangs, der mit Herrn Josef Auer als Betreuer einen ebenfalls ehemaligen Offizier zur Seite hat. An der ESB Reutlingen / UniBw M wird das Programm von zwei Akademischen Leitern geführt. Prof. Stefan Busch ist ehemaliger Zeitoffizier und lehrt seit mehreren Jahren an der ESB Reutlingen. Prof. Dr. Andreas Schü-

13 13 ler hat durch seine jahrelange Lehrerfahrung an der Universität der Bundeswehr München eine sehr gute Kenntnis über die Zielgruppe der Zeitoffiziere. Prof. Dorner ist Hauptmann der Reserve und als Dozent und Berater in den Deggendorfer MBA-Studiengängen maßgeblich an der Integration von Offizieren in die MBA-Programme der Hochschule beteiligt. Der Studiengangsleiter des MBA Health Care Management, Prof. Dr. Kunhardt, ist Offizier der Reserve. 8. Erfahrung der Hochschulen mit MBA Alle Anbieter besitzen große Erfahrung im Bereich der MBA-Weiterbildung, da sie bereits seit einigen Jahren MBA-Programme anbieten. Kempten besteht seit zehn Jahren mit aktuell über 120 Teilnehmern und insgesamt über 245 Alumni, dabei seit fünf Jahren unter der speziellen Berücksichtigung von Offiziersstudenten mit bisher 20 Absolventen und über 60 aktuell derzeit studierenden Offizieren. Deggendorf bietet den MBA für Offiziere seit 2008 an. 40 Offiziere haben bereits mit Erfolg absolviert und 16 Offiziere von insgesamt 120 Studierenden befinden sich derzeit in den MBA- und Master-Programmen. Reutlingen bietet weiterbildende Studiengänge seit 1984 an und verfügt mittlerweile über ein MBA-Netzwerk von rund 2000 Absolventen weltweit. Das Kooperationsprogramm mit der Universität der Bundeswehr München besteht seit 2009 mit bisher über 100 Absolventen und ca.150 aktuell Studierenden. 9. Akkreditierung Eine studiengangspezifische Akkreditierung ist sinnvoll, da sie das einzige Instrument darstellt, das die neutrale Beurteilung eines Studiengangs ermöglicht. Zudem lassen sich aus der Art der Akkreditierung auch Qualitätsmerkmale ableiten. In Deutschland hat sich eine Akkreditierung durch die FIBAA als Standard für ein qualitatives MBA-Studium durchgesetzt.

14 14 Derzeit gibt es verschiedene Akkreditierungsorganisationen am Markt. Hierbei bestehen zwei entscheidende Ansätze der Akkreditierung im Hochschulbereich: die institutionelle Akkreditierung ganzer Hochschulen/ Business Schools beispielsweise durch EQUIS, AACSB oder Österreichischer Akkreditierungsrat die Programmakkreditierung einzelner Studiengänge beispielsweise durch FIBAA, AMBA Neben der FIBAA nutzen renommierte Business Schools mit deren MBA Angeboten die internationalen Akkreditierungen EQUIS, AACSB und AMBA die zusammen das Zertifikat AAA-Akkreditierung Triple Crown ergeben. Derzeit gibt es weltweit ca. 50 Business Schools mit dieser Auszeichnung. An der Hochschule Kempten sind die Bachelor- und konsekutiven Masterstudiengänge mit AQUIN akkreditiert, hingegen ist der MBA-Studiengang der PSBT nach FIBAA akkreditiert. Zudem besteht auch eine Anerkennung durch die US- Streitkräfte (Department of Veterans Affairs). Zusätzlich wird für die PSBT gegenwärtig die internationale Akkreditierung nach EQUIS erworben. Der MBA International Management der ESB Reutlingen / UniBw M ist als ein speziell für Offiziere gestalteter Studiengang von AQUIN akkreditiert. Der Deggendorfer MBA General Management ist FIBAA akkreditiert. Obwohl alle Standorte bezüglich der Rankings ihrer normalen Diplomstudiengänge werben, gibt es in Deutschland kein Ranking von MBA Studiengängen. Deshalb stellt die Art der Akkreditierung das wichtigste Auswahlinstrument dar. Vergleicht man die Top Business Schools weltweit, verfügen diese meist mit EQUIS, ANBAAN und über die AAA- Akkreditierung. Mit dem Start EQUIS einzuführen, könnte man vermuten, dass Kempten sich in diesem Bereich entwickeln wird. 10. Karrierechancen Alle Anbieter weisen darauf hin, dass die Teilnehmer nach dem MBA- Abschluss eine deutlich steilere Karriere absolviert haben und sich dadurch die Karrierechancen enorm verbessert haben. Novum und Highlight zugleich ist das Kemptener Konzept des MBA Dual, das in das Studium ein drei- bis sechsmonatiges freiwilliges Praktikum in-

15 15 tegriert. Die hierbei gesammelten Erfahrungen und zusätzlichen Firmenkontakte erleichtern den Übertritt in das zivile Erwerbsleben erheblich. In Deggendorf wird der Studiengang Public Management in Zusammenarbeit mit der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof durchgeführt. Public Management ist speziell für Karrieren in Verwaltungen oder im öffentlichen Dienst bzw. bei öffentlich-rechtlichen Unternehmen konzipiert. Er ist in seiner Art einzigartig in Bayern. 11. Alumnigedanken Alle Anbieter haben eine aktive Alumniorganisation. sowie teilweise eigene Firmenforen, bei dem Firmen und Teilnehmer einander näher gebracht werden. Das Kemptener Konzept bietet neben vielen Firmenkontakten noch weitere speziell auf die Zielgruppe zugeschnittene Vorteile. So wird im Rahmen der dreimonatigen Vollzeitphase ein Karrierecoaching durchgeführt, bei der Personalleiter, Personalberater und Alumnivertreter teilnehmen. Die Mehrheit der MBA -Teilnehmer kommt bereits aus Firmen und damit können Firmennetzwerke und persönliche Bekanntschaften direkt genutzt werden. Das Reutlinger Alumni-Netzwerk hat rund 2000 Absolventen aus mehr als 100 Ländern und zahlreichen Unternehmen. Die studierenden Offiziere am gemeinsamen Programm Reutlingen/München nehmen an den Events teil, erhalten Karrierecoaching, werden durch das hauptamtliche Career-Center individuell betreut und knüpfen bei den Firmenmessen ihre Kontakte oder lernen die über 40 Sponsoren-Unternehmen der ESB kennen. In Deggendorf besteht bisher keine eigene Alumniorganisation für die derzeit 48 Offiziere. Sie sind in das normale Alumniprogramm integriert.

16 16 Unterscheidungsmerkmale vergleichende Kriterien 1. Organisation & Durchführung Reutlingen/UniBw Teil- und Vollzeitphase 2. Studieninhalte Vertiefungen in Finance and Control, Consulting & Leadership, Marketing & Sales, SCM 3. Auslandsaufenthalt Optional Kempten Teil- und Vollzeitphase, Hohe Flexibilität durch mehrmaliges Angebot der Kurse individueller Stundenplan Starker Fokus auf Leadership, Umfangreiche Vertiefungsrichtungen in HR, Logistik, Projektmanagement + MBA dual Fester Bestandteil in Kapstadt (2 Wochen) oder Brisbane (8 Wochen) plus ggf. Masterarbeit Deggendorf Nur Teilzeitphase Komplette Abdeckung der BWL, Kombination mit MBA Health Care, MBA Unternehmensgründung und - führung Fester Bestandteil 1-2 Wochen in Santa Clara oder Los Angelas oder Canterbury 4. Sprache Präsenzphase englisch 100% Englisch Ca. 30% Englisch 5. Erfahrung der Seit 3 Jahren Seit 10 Jahren Seit 4 Jahren Hochschule mit MBA 6. Akkreditierung AQUIN FIBAA, EQUIS in Arbeit FIBAA 7. Studienbedingungen & Studienatmosphäre + Auswahl 4 verschiedener Standorte + auf Offiziere begrenzt + Ziviler Campus + Austausch mit zivilen und internationalen Studenten + ziviler Campus + Austausch mit zivilen Studenten Fazit Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Programme der PSBT Kempten, der Hochschule Deggendorf und der ESB Reutlingen eine solide MBA- Ausbildung anbieten, die in ihrem Aufbau genau auf die Bundeswehroffiziere zugeschnitten sind. Damit haben sie einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen MBA Anbietern, weil sie ganz gezielt auf die Bedürfnisse der Offiziere eingehen, deren Erfahrungen berücksichtigen und sie mit professionellen und auf diese Anforderungen spezialisierte Dozenten gezielt auf die zukünftigen Aufgaben als Führungskräfte vorbereiten.

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei.

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. ... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. Das duale Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD. ihr einstieg in die managementkarriere. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Warum

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.)

MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) MEDIEN- UND KOMMUNIKATIONS - MANAGEMENT (B.A.) 1 Studiengang 2 Modelle Gemeinsamer Bachelor-Studiengang der SRH FernHochschule Riedlingen und der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw ÜBERBLICK

Mehr

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs

DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs DER BACHELOR FÜR TEILNEHMER UND ABSOLVENTEN DES BANKCOLLEGs Flexibel, praxisorientiert und mit attraktiven Anerkennungen 2 3 Fördern Sie Ihre Karriere durch einen akademischen Abschluss! Unser Bachelor-Konzept,

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration professional school manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration» www.leuphana.de/mba-mm IHRE POLEPOSITION IN PRODUKTION UND

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM MBA. Master of Arts in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung

BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM MBA. Master of Arts in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM Master of Arts in Business Administration MBA Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung Voraussetzungen Das Studium ist für Führungs- und Nachwuchskräfte

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert

SALES & SERVICE ENGINEERING. Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert SALES & SERVICE ENGINEERING Master of Business Administration (MBA) FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

PRESSEMAPPE September 2013

PRESSEMAPPE September 2013 PRESSEMAPPE September 2013 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung Besondere Prüfungsordnung Stand: 27.04.2009 1 Besondere Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda für den Studiengang Master of Supply Chain Management (M.A.) 1. Abschnitt: Allgemeines

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen?

(Stand 30.06.2010) 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Bachelor- und den Diplom-AbsolventInnen? FAQ zu den Bachelor- und Masterabschlüssen in der Sozialen Arbeit und Sozialwirtschaft an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule und der Evangelischen Hochschule Nürnberg Nürnberg (Stand 30.06.2010) Die sozialwissenschaftlichen

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

Ihr Ansprechpartner in

Ihr Ansprechpartner in Ihr Ansprechpartner in Sachen Personalentwicklung Vorteile für Unternehmen Was Sie davon haben? 1. Rekrutierung Sichern Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil im War for Talents! Attraktive Aus-und Weiterbildungsangebote

Mehr

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Prof. Dr. Anke Hanft FOLIE 1 Gliederung Was ist eigentlich universitäre Weiterbildung? Lifelong learning als

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern!

Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Studiengänge an der Frankfurt School of Finance & Management Internationale Karrierechancen nicht nur für Kinder reicher Eltern! Berlin, 03.Februar 2007 Bankakademie HfB 1 Unsere HfB - Historie 1990 Gründung

Mehr

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html

http://www.s-management-akademie.de/studiengaenge/lehrinstitut/faq.html Lehrinstitut FAQ 10 Fragen zum Lehrinstitut 1. Wie ist das Lehrinstitut strukturiert? Das Lehrinstitut der Management-Akademie ist die Kaderschmiede für den Managementnachwuchs der Sparkassen-Finanzgruppe.

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Nr. 16/2011 vom 5. April 2011 Studienordnung für den weiterbildenden Studiengang MBA Master of Business Administration am IMB Institute of

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM HEALTHCARE MANAGEMENT (EXECUTIVE MBA)

BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM HEALTHCARE MANAGEMENT (EXECUTIVE MBA) Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite. Updated: 5/2013, Gestaltung : www.krittika.com, Fotos: SRH SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

HFH Hamburger Fern-Hochschule

HFH Hamburger Fern-Hochschule Fakten HFH Hamburger Fern-Hochschule Mit rund 11.000 Studierenden und rund 7.000 Absolventen ist die HFH Hamburger Fern- Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das

Mehr

Duales Masterprogramm Informatik. Kompetenz durch Studium und Praxis

Duales Masterprogramm Informatik. Kompetenz durch Studium und Praxis Duales Masterprogramm Informatik Kompetenz durch Studium und Praxis Duales Masterprogramm Informatik Kompetenz durch Studium und Praxis Es freut uns, dass Sie sich für das Duale Masterprogramm Informatik

Mehr

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums.

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums. NBl. MWV Schl.-H. 3/2008 vom 28. Mai 2008 S. 128 Tag der Bekanntmachung: 02. Juni 2008 Studienordnung (Satzung) für den internationalen Master of Business Administration (MBA)in Kooperation mit ausgewählten

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Berufsbegleitender Studiengang

Berufsbegleitender Studiengang STUDIUM B I L D U N G & B E R A T U N G B E T H E L Berufsbegleitender Studiengang > Bildung im Gesundheitswesen / Fachrichtung Pflege MASTER Start Sommersemester 2015 F a c h b e r e i c h P f l e g e

Mehr

Master / Bachelor Management International

Master / Bachelor Management International Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master / Bachelor Management International Deutsch-Französischer Studiengang B.A./M.A.

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

Der nächste IBS Studienbeginn ist im Oktober. MBA und DBA

Der nächste IBS Studienbeginn ist im Oktober. MBA und DBA PRESSEMITTEILUNG Informationsabend der AMA Academy for Management Assistants Lippstadt und der IBS International Business School Lippstadt am Mittwoch 8. Juni um 18 Uhr Die Studienleitung der AMA Lippstadt

Mehr

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL

INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Duale Hochschule Baden-Württemberg / Lörrach Trinationaler Studiengang INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT TRINATIONAL Trinational Learning Community DHBW Lörrach UHA Colmar FHNW Basel Trinationaler Studiengang

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

Master of Business Administration (MBA)

Master of Business Administration (MBA) Studienprogramm Master of Business Administration (MBA) Es ist nicht genug zu wissen man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen man muss es auch tun! Johann Wolfgang von Goethe (1749 1832)

Mehr

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation

Tutorienbegleitetes Fernstudium. B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Tutorienbegleitetes Fernstudium B.A. Business Administration M.A. Business and Organisation Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte

Mehr