NeXus - Systeme. & Neurofeedback. Integrierte Lösungen für Gehirn, Körper und Verhalten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NeXus - Systeme. & Neurofeedback. Integrierte Lösungen für Gehirn, Körper und Verhalten"

Transkript

1 & Neurofeedback NeXus - Systeme Integrierte Lösungen für Gehirn, Körper und Verhalten EEG DC-EEG SCP ERP P300 EOG HEG VEP EMG RSP ECG HRV Temp. SpO2 BVP SC/GSR ACCEL FORCE

2 ISO Fragen, Bestellungen und Feedback Wir sind für Sie da: Montag bis Donnerstag von 8-17 Uhr und Freitags von 8-16 Uhr Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Internet: 2 PC Anforderungen für NeXus-4 / 10 & BioTrace+ Software Minimum Anforderungen Optimale Anforderungen Betriebssystem Hardware Rechner Hardware Zubehör Windows XP (SP2) 1,4 GHz Prozessor 512 MB RAM 40 GB Festplatte 16 Bit Soundkarte Grafikkarte mit XGA (1024x768) freie USB-Schnittstelle 15 Zoll Primär Monitor Windows 7 (32/ 64 bit) * 3 GHz Prozessor * 4 GB RAM * 500 GB Festplatte * Grafikkarte 512MB (NVIDIA oder ATI) * 16 Bit Soundkarte freie USB 2.0 Schnittstelle Zwei Zoll Monitor ** Webcam, Beamer, TV Apple Computer: BioTrace+ läuft nur auf Windows Betriebssystem. Ein Mac (imac oder MacBook) Computer mit Windows z.b. Bootcamp Installation wird in vielen Fällen BioTrace+ problemlos unterstützen. Mit Bluetooth 4.0 nicht kompatibel. * Oder besser / mehr / schneller / größer ** Hauptmonitor für Sie, Nebenmonitor für Ihre Anwender Informieren Sie sich über weitere Produkte: Unsere Produkte sind EN/ISO zertifiziert. ZERTIFIZIERT Praxisverwaltung für Therapeuten & Ärzte Neurologische Reha & Bewegungsanalyse Biofeedback & Neurofeedback

3 Mit Biofeedback sehen und verstehen 3

4 Was ist Bio- und Neurofeedback? 4 Biofeedback Mit Biofeedback können Körperzustände wahrnehmbar und beeinflussbar gemacht werden. Am Bildschirm oder über Töne lassen sich körperliche Prozesse darstellen, die dem Bewusstsein sonst verschlossen bleiben. So können zum Beispiel Anspannungszustände sichtbar gemacht werden, die sich dann willentlich beeinflussen und vermindern lassen. Entspannung wird dadurch messbar, erlebbar und trainierbar. Anwender erleben sich selbst aktiv. Im Gegensatz zu medikamentösen Therapien ist Biofeedback frei von Nebenwirkungen. Unter regelmäßiger Anwendung Biofeedback-gestützter Entspannungsmaßnahmen lassen sich Risikofaktoren wie z. B. Bluthochdruck günstig beeinflussen. Spezifische Trainingsmaßnahmen sind bei Normwertabweichungen wie z. B. bei Blutdruck, Herzfrequenz und Immunaktivität möglich. Ziel dieser Maßnahmen ist die Regulierung dieser Werte in den medizinischen Normbereich. Idealerweise lernt der Anwender unter Biofeedback die Auswirkungen von extremen gesundheitsbelastenden Körperparametern frühzeitig wahrzunehmen. Dabei wird der Anwender in die Lage versetzt, ausgleichende Aktivitäten einzuleiten. Neurofeedback Neurofeedback (EEG-Biofeedback) ist ein Verfahren, bei der Gehirnfunktionen wie z.b. Aufmerksamkeit und Bewusstseinszustand (Entspannung, Stress) kontrolliert und verbessert werden können. Mit Hilfe des audiovisuellen EEG-Feedbacks ist es dem Anwender möglich, durch Rückmeldung des eigenen Gehirnstrommusters eine bessere Selbstregulation zu erreichen.

5 5 Biofeedback ein anerkanntes Verfahren? Biofeedback ist eine in der klinischen Psychologie, Psychotherapie sowie in der Medizin international etablierte Methode. Im Vordergrund von Biofeedback steht die Gesundheit und Leistung der Anwender zu verbessern. Studien haben nachgewiesen, dass nicht beeinflussbare Körperfunktionen über die visuelle oder auditive Rückkopplung des Körpers (Feedback) geändert werden können. Eine Übersicht über die Indikationen und wissenschaftliche Evidenz finden Sie unter: Evidenced-Based Practice in Biofeedback and Neurofeedback Carolyn Yucha Ph.D.; Doil Montgomery, Ph. D. American Association of applied psychophysiology & biofeedback (AAPB; Mit NeXus entwickeln sich viele Vorteile: Erschließung neuer Behandlungsfelder und Zielgruppen Positives Image durch den Einsatz einer nebenwirkungsfreien, natürlichen, schmerzfreien Methode, ganz ohne Medikamente Aktive Mitarbeit des Anwenders in die Behandlung als Baustein für langfristigen Erfolg Verbesserung des Gefühls des Patienten, selbst etwas tun zu können Die NeXus-Systeme sind nach ISO zertifizierten Unternehmen (Niederlande, TMSI BV) hergestellt, FDA registriert und als Medizinprodukt der Klasse 2a zugelassen.

6 6 Anwendungsbereiche Auf finden Sie eine Übersicht zu den Anwendungsbereichen. Diese wurde von der Association for Applied Psyschophysiology and Biofeedback (AAPB) und der Society for Neuronal Regulation basierend auf den Richtlinien zur Evaluation der klinischen Wirksamkeit von psychophysiologischen Interventionen herausgegeben. (Moss, Gunkelman, 2002): Informieren Sie sich über die vielen Anwendungsbereiche auf

7 Spannungskopfschmerz und Rückenschmerzen Ursache für Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen können Muskelverspannungen sein. Stress oder ungünstige Körperhaltungen können zu Daueranspannungen führen. Der Schmerz wird wahrgenommen, die eigentliche Ursache nicht. Mit Biofeedback lernt man, welche Muskelpartien betroffen sind und wie diese entspannt bzw. gelockert werden. Migräne Migräne kann mit einer Übersensibilität der Blutgefäße im Kopfbereich zusammenhängen. Mit Biofeedback können kleinste Durchblutungsänderungen wahrgenommen und durch Training, Kontrolle über die Gefäße zu erlangen. Die Schmerzintensität und die Häufigkeit werden beeinflussbar und nehmen in vielen Fällen ab. Bluthochdruck Bluthochdruck kann durch psychische Belastung, Stress und Ärger entstehen. Im Training werden Pulsfrequenz und periphere Durchblutung gemessen. Durch Übung mit Biofeedback können diese Parameter beeinflusst werden, so kann der Blutdruck gesenkt und Stress abgebaut werden. Angststörungen und Panikattacken Angstzustände können mit Herzrasen, Schweißausbrüchen, Schwindel oder Atemnot einhergehen. Unter Einsatz von Biofeedback können körperliche Effekte der Angst sichtbar gemacht werden. Mit psychologischer Unterstützung ist es möglich Selbstkontrolle zu erlangen und die Angst zu meistern. Morbus Raynaud Durchblutungsstörungen in den Fingern (Morbus Raynaud) können von Gefäßkrämpfen verursacht werden, ausgelöst durch Kälte oder Stress. Durch Training kann die Durchblutung verbessert werden. Inkontinenz bei Frauen und Männern Harninkontinenz kann durch Schwäche der Beckenbodenmuskulatur bedingt sein. Die Kontraktionskraft des Beckenbodens kann durch spezielle Sensoren gemessen und verbessert werden. Gleichgewichtsstörungen (Standsymmetrie) Paresen Biofeedback kann z. B. bei Paresen nach Schlaganfall in Verbindung mit Physiotherapie eingesetzt werden. Mit den Sensoren können kleinste Muskelaktivitäten festgestellt, im Training schrittweise verstärkt und gekräftigt werden. 7 Literaturhinweise Klinische Elektroenzephalographie; von Stephan Zschocke, H. C. Hansen; Springer, Berlin; 2. Auflage (08/ 2002) Einführung in die klinische Neurophysiologie. EMG - EEG - Evozierte Potentiale; von Manfred Stöhr, Regina Kraus; Steinkopff; 1. Auflage (04/ 2002) Handbook of Neurofeedback: Dynamics and Clinical Applications; von James R. Evans; Informa Healthcare; Auflage: 1 (10/ 2007) Introduction to Quantitative EEG and Neurofeedback: Advanced Theory and Applications; von Thomas H. Budzynski; Academic Press; Auflage: 2nd edition. (01/ 2009) Biofeedback-Therapie; von Winfried Rief, Niels Birbaumer; Schattauer; 2. Auflage (04/ 2006) Biofeedback. Ein Handbuch für die therapeutische Praxis; von Timon Bruns, Nina Praun; Vandenhoeck & Ruprecht (04/ 2002) Biofeedback: A Practitioner s Guide; von Mark S. Schwartz, Frank Andrasik; Guilford Press; 3. Auflage (08/ 2003)

8 NeXus 10 - Vielseitiges System NeXus 10 Mark II ist das beliebteste Feedbacksystem für Klinik, Praxis oder Forschung. Das System verfügt über 10 physikalische Messkanäle mit denen eine Vielzahl an Messungen möglich ist. NeXus 10 kann eine Vielzahl von Signalen gleichzeitig messen: Muskelspannung Gehirnwellen Herzratenvariabilität langsame kortikale Potenziale Augenbewegung Hautleitwert Atmung Temperatur und viele weitere 8

9 Vorteile Vielseitig und Flexibel bei 2 digitalen Eingängen können 2 bis 16 Extrakanäle angeschlossen werden in Verbindung mit der Möglichkeiten die erfassten Daten über eine wechselbare Speicherkarte (Data-Flash) abzulegen, ist ein Maximum an flexiblen Einsatzmöglichkeiten gegeben erweiterte Registriermöglichkeiten sind mit den Hirnpotentialen (LKP), Augenaktivitäten (EOG) und des Blutsauerstoffgehaltes (Oxymetrie) möglich der kombinierte Oxymetrie/Trigger-Eingang ermöglicht eine Sauerstoffanzeige und Trigger- Schnittstellenbildung z.b. bei ERP/VEP und anderen Versuchen Große Bewegungsfreiheit NeXus 10 ist klein, tragbar, wiegt nur 500 g und kommuniziert drahtlos über Bluetooth mit Ihrem PC Batteriebetrieben der Lithium Polymer Akku ist für über 24h Aufnahmen geeignet 9 Präzise Signale 4 AUX Eingänge ermöglichen eine größere Bandbreite von Sensoren 4 EXG Eingänge bieten bis zu 8192 Abtastwerte pro Sekunde die aktive Rauschunterdrückung sorgt für unverfälschte Signalqualität digitaler Eingang für Ereignisse und Triggerung für Synchronisation mit höchster Präzision ultra high 24 Bit Auflösung für höchste Präzision Zeitsparend schnelle USB 2.0 Verbindung für höhere Abtastraten Verarbeitung von qualitativ hochwertigen Komponenten erlaubt wenig Vorbereitungszeit sowie gute und sehr verlässliche Signale mit der Software BioTrace+ ist die Kontrolle über die Signalqualität auch während der Aufzeichnung gegeben Lieferumfang NeXus 10 Aufzeichnungsgerät BioTrace+ Software (einschließlich Protokollvorlagen für ausführliche Anleitung und Anwendung sowie kostenlosen Software-Updates) hochwertiger Lithium-Ionen-Akku Ladegerät Bluetooth-Adapter Ledertransporttasche USB-Verlängerungskabel Hardware- & Software-Manual Finanzierung Leasing: über verschiedene Laufzeiten möglich Ratenkauf: der Kauf kann auf 3 Raten aufgesplittet werden Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten!

10 NeXus 4 - Klein und Flexibel NeXus 4 ist ein vierkanaliges System zur Erfassung psychophysiologischer Informationen für Biofeedback- und Neurofeedback-Anwendungen. NeXus 4 kann eine Vielzahl von Signalen messen: Muskelspannung Gehirnwellen Herzratenvariabilität relative Durchblutung Hautleitwert Atmung Temperatur und viele weitere 10

11 Vorteile Große Bewegungsfreiheit das tragbare NeXus 4 bietet dem Anwender während der Sitzung ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit die Bluetooth Technologie ermöglicht eine kabellose Echtzeitverbindung zu Ihrem PC Präzise Signale 2 Eingänge bieten eine ultrahohe 2 Bit Auflösung für EEG, EKG, EOG und andere Gleichstrom-Signalen von bis zu 1024 Abtastungen in der Sekunde die hochqualitativen Anschlüsse (poliertes Aluminium) haben geräuscharme carbonummantelte Kabel und verfügen über eine Aktivabschirmung Interner Speicher im eingebauten Flash-Speicher von 64 MB sind Aufnahmen von bis zu 24 Stunden für: Muskel und/ oder Hirnaktivität, Hautleitwert, Oberflächentemperatur, Atmung, langsame Hirnpotentiale 11 Vielseitig und Flexibel 2 Zusatz Eingänge (24 Bit) sind für jede Kombination aus Atmung, Blutvolumenpuls, Hautleitwert (SC/ GSR) oder Hauttemperatur möglich NeXus 4 ist kompatibel zum NeXus 10 Einfache Handhabung das handliche System benötigt 2 Standard (wiederaufladbare) AA Batterien NeXus 4 verfügt ausschließlich eine An/ Aus Taste, weitere Einstellungen erfolgen über die Software BioTrace+ Lieferumfang NeXus 4 Aufzeichnungsgerät BioTrace+ Software (einschließlich Protokollvorlagen für ausführliche Anleitung und Anwendung sowie kostenlosen Software-Updates) Bluetooth-Adapter Schutztasche 4 Batterien (AA) Hardware- & Software-Manual Finanzierung Leasing: über verschiedene Laufzeiten möglich Ratenkauf: der Kauf kann auf 3 Raten aufgesplittet werden Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten!

12 BioTrace+ Die passende Software Das BioTrace+ Softwarepaket bietet Anfängern und fortgeschrittenen Anwendern vielfältige Möglichkeiten für physiologische Überwachung, Datenanalyse, Signalaufbereitung und klinisches Bio- und Neurofeedback. BioTrace+ ist die intuitive Schnittstelle. Mit einfachen Point-and-Click Bio- und Neurofeedbackprotokollen wird Ihre Arbeit optimal unterstützt. 12 BioTrace+ zahlreiche Trainingsprogramme Entspannungstraining Atemtraining Herzratenvariabilität Temperaturtraining Vasukonstriktionstraining Kohärenztraining Stresstest Inkontinenztraining Hyperventilation Kraftraining Peak Performance Vorteile Leicht erlernbar Anwenderfreundliche Software mit integrierter Schrittfür-Schritt-Anleitung, Learning by doing anhand von Biofeedback-, Neurofeedback- und Sensorprotokollen. Alles in Einem Komplettes Softwarepaket für Bio-und Neurofeedback sowie physiologische Überwachung. Alle Protokolle sind im Preis enthalten, zusätzliche Module sind nicht notwendig. Vielseitig NeXus-Systeme sind multimodale Geräte für Biofeedback, Neurofeedback und physiologisches Monitoring. Eine Vielzahl unterschiedlicher Parameter sind messbar. Flexibel Erstellen eigener oder Änderung vorhandener Trainingsprogramme ist möglich. Export in verschiedene Formate, große Animationsauswahl, viele Feedback-Einstellungen sind nutzbar. Präzise Hohe Genauigkeit und Zoomfähigkeit aufgrund der hohen Bit-Zahl. 24 Bits bis 8096 Proben/sec und mehr ermöglicht eine sehr genaue Signalaufzeichnung. Zeitsparend Minimale Vorbereitungszeit für sehr gute und verlässliche Signale. Zusätzlich unterstützt die Software die Qualitätskontrolle der Signale während der Aufzeichnung. Ergebnisorientiert Mit wenigen Klicks sind Berichte inklusive Statistiken oder Grafiken erstellt und stehen für den Export oder der weiteren Verwendung zur Verfügung. Synchronisierbar Über NeXus-Trigger-Interface mit anderen Systemen synchronisierfähig. Nutzbar z. B. für ereignisbezogene Potenziale in Verbindung mit E-Prime oder Präsentationen. Artefakten-Minimum Fehler- bzw. Störquellen sind aufgrund hochwertiger, einrastbarer Stecker, kohlenstoffbeschichteter Kabel und der aktiven Entstörtechnologie auf ein Minimum reduziert. Dual-Monitor-Modus Verwenden von zwei Bildschirmen (Klient und Therapeut) ist möglich. So sind Trainingseinstellungen während der Aufzeichnung veränderbar ohne Unterbrechung.

13 Kostenlose Updates: Weiterführende Inhalte stehen in Form von kostenlosen Updates zur Verfügung: Seminare Bio- und Neurofeedback in der ergotherapeutischen Praxis unter Leitung von Karl-Michael Haus, Anbieter: Weiterbildung zum Biofeedback Therapeuten bzw. Trainer der DGS unter Leitung von PD Dr. Schellenberg: Anbieter: NeXus Anwenderkurs Bio- und Neurofeedback/ ADHS/ BioTrace+ Anwendertag Anbieter: Bio- und Neurofeedback Fortbildungen der DGBFB Anbieter: Kontaktieren Sie uns für Seminartermine oder melden Sie sich direkt an: hasomed.com 13

14 NeXus - Zubehör EXG-Sensor beliebige Kombination aus 2 Signalen (EEG/ EMG/ EKG) für Entspannungstraining, ADHS, Schmerztherapie, Stress EXG-Sensor, TP Anschluss wie EXG Kabel mit TouchProof Anschluss 14 Kopf-Sensor Messen des relativen Blutflusses für Migränetherapie - Vasokonstriktionstraining GSR-Sensor Messen der Schweißdrüsentätigkeit auf der Hand für Entspannungstraining, Stress, mentale Anspannung Atem-Sensor messen der Atemfrequenz für Entspannungstraining, Kohärenztraining, Atemtraining SCP-Sensor messen von langsamen corticalen Potenzialen für EEG, ADHS, Epilepsie BVP Fingersensor messen der Herzrate, Kontrolle des relativen Blutflusses für Stress/ Entspannungstraining, Kohärenztraining, Herzratenvariabilität Temperatur-Sensor messen von Temperaturänderungen für Entspannungstraining, Handerwärmungstraining Minicap messen von 4 Kanälen des EEG Microcap messen von 2 Kanälen des EEG

15 Trigger switch zur Markierung bestimmter Ereignisse Ohrclips für EEG Messung in Kombination mit EXG-Sensor Kraft-Sensor messen von Kräften Krafttraining, Peak Performance Oxymetrie-Sensor messen der Sauerstoffkonzentration im Blut für Hyperventilation 15 Vaginal-Sensor Inkontinenztraining Rektal-Sensor Inkontinenztraining Referenz Erdungskabel Signalqualitätsverbesserung in Kombination mit EXG-Sensor Referenz Erdungskabel, TP Signalqualitätsverbesserung in Kombination mit EXG-Sensor TP Linked-Ear-Kabel nur für NeXus 4 und NeXus 10 Trigger-Interface Synchronisierung für EEG Synchronisierung mit externen Geräten HEG Sensor messen des relativen Blutfluss im Gehirn Unterstützung für EEG Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Internet:

16 Gute Gründe NeXus Systeme und Zubehör von Mind Media BV vertrieben durch HASOMED ergänzen sich in höchster Qualität bei bestem Support. Professionelle und leicht bedienbare Hard- und Software Vielfältigste Konfigurationsmöglichkeiten für Ihre speziellen Anforderungen Führend im Einsatz in Praxis, Klinik und Forschung Systemeinweisung und Installation vor Ort Beratung und Support vor und nach Systemerwerb Ver Paul-Ecke-Str Magdeburg Germany T: F:

Biofeedbackverfahren bei Kopfschmerzen - Was wirkt wie?

Biofeedbackverfahren bei Kopfschmerzen - Was wirkt wie? Biofeedbackverfahren bei Kopfschmerzen - Was wirkt wie? Frühjahrssymposium der Maternus-Klinik für Rehabilitation "Kopfschmerzen Diagnose - Ursachen - Behandlung Experten klären auf 14. März 2015, Bad

Mehr

F 2.7 Hardware + Software Voraussetzungen. Wichtige Information über Microsoft Windows 10.x

F 2.7 Hardware + Software Voraussetzungen. Wichtige Information über Microsoft Windows 10.x [F 2.7 Bestätigung Datensicherung und HW-Voraussetzungen rev 2.1.docx] [Erstellt: 29.01.2009] [Rev. 2.1 vom 29.07.2015] [Genehmigt: QB] [Seite 1/10] Vertrieb&Verwaltung Wichtige Information über Microsoft

Mehr

Verlassen Sie den Teufelskreislauf

Verlassen Sie den Teufelskreislauf Verlassen Sie den Teufelskreislauf Wir begleiten Sie! Den Teufelskreislauf verlassen: Wo ist der Ausgang? Menschen mit chronischen Schmerzen haben einen großen Leidensdruck. Ihr Alltag insbesondere ihre

Mehr

Tinytag Funk- Datenlogger- Software

Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Funk- Datenlogger- Software Seite: 1 Tinytag Funk- Datenlogger- Software Tinytag Explorer ist die Windows- basierte Software zum Betrieb eines Tinytag Funk- Systems. Die Anwender können ihre Daten

Mehr

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT:

SCANORA 4.3. PC-Voraussetzungen INHALT: SCANORA 4.3 PC-Voraussetzungen INHALT: 1. Wollen sie einen Neuen PC vorbereiten? 1.1. Röntgen PC einrichten für: 1.1.1. SCANORA 3D...... 2 1.1.2. CRANEX D..... 3 1.1.3. CRANEX Novus. 3 1.1.4. DIGORA Optime....

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server und Client Diese Anforderungen gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2013 Die Übersicht beschreibt die für

Mehr

Spirometrie PC Software. Die intelligente Lösung für die Spirometrie

Spirometrie PC Software. Die intelligente Lösung für die Spirometrie Spirometrie PC Software Die intelligente Lösung für die Spirometrie Spirometrie leicht gemacht Die Spirometrie PC Software (36-SPC1000-STK) von CareFusion wurde speziell auf die Bedürfnisse von Klinikern

Mehr

Das Langzeit-Blutdruckmesssystem der neuesten Generation. Klinisch validiert

Das Langzeit-Blutdruckmesssystem der neuesten Generation. Klinisch validiert nach Protokoll der BHS, EHS und AAMI Das Langzeit-Blutdruckmesssystem der neuesten Generation Klinisch validiert 1 Das neue Langzeit-Blutdruckmessgerät kompakt Das BR.600 ist sehr klein (69 x 99 x 25 mm)

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

IT SOLUSCOPE. Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung

IT SOLUSCOPE. Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung IT SOLUSCOPE Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung IT SOLUSCOPE Intuitiv IT SOLUSCOPE Basierend auf der Informationstechnologie vernetzt IT Soluscope Ihre Soluscope Geräte und informiert Sie in Echtzeit

Mehr

Disease-Management. Das Praxistool für edmp

Disease-Management. Das Praxistool für edmp Disease-Management Das Praxistool für edmp Mit der KBV-zertifizierten Software DMP-Assist von CompuGroup Medical erhalten Sie auf Basis des aktuellsten Standes der Wissenschaft die ideale Unterstützung,

Mehr

Systemanforderungen und unterstützte Software

Systemanforderungen und unterstützte Software Systemanforderungen und unterstützte Software 1. Systemanforderungen für Server Diese en gelten für den Betrieb von Sage 200 ERP Extra Version 2014 per 1.12.2014. Die Übersicht beschreibt die für ein komfortables

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Die nachfolgenden Betriebssysteme sind für WinCan8- Installationen auf Fahrzeug- oder Bürocomputer empfohlen: Windows XP Pro (32/64 bit) Windows 7 Pro (32/64 bit)

Mehr

NEU. EBI 40 Mehrkanal Datenlogger. 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse. Lebensmittel

NEU. EBI 40 Mehrkanal Datenlogger. 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse. Lebensmittel Lebensmittel NEU EBI 40 Mehrkanal Datenlogger 6-12 Kanäle Großes Farbdisplay Multifunktionale Anschlüsse Zubehör Fühler Aus unserem umfangreichen Fühlersortiment finden wir den passenden Fühler speziell

Mehr

GE Healthcare MAC 800. Verknüpfung von EKG-Daten

GE Healthcare MAC 800. Verknüpfung von EKG-Daten GE Healthcare MAC 800 Verknüpfung von EKG-Daten Mehr als ein bloßer Zugang - eine echte Verknüpfung Konnektivität ist der Schlüssel zur erweiterten EKG-Technologie. Sie benötigen nicht nur ein portables

Mehr

chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung

chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung Willkommen bei chello/fiber Power! Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für chello/fiber Power entschieden haben. UPC bietet

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 18. Juni 2014. Von Windows XP zu Windows 8

Computeria Urdorf. Treff vom 18. Juni 2014. Von Windows XP zu Windows 8 Computeria Urdorf Treff vom 18. Juni 2014 Von Windows XP zu Windows 8 Verteilung der Betriebssysteme (Mai 2014) Windows XP Woher der Name XP? Windows, the new experience! (die neue Erfahrung) War Nachfolger

Mehr

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung

Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Allgemeine Hinweise zur Systemumgebung Die nachfolgenden Betriebssysteme sind für WinCan8- Installationen auf Fahrzeug- oder Bürocomputer empfohlen: Windows XP Professional Windows 7 Professional (32bit)

Mehr

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013

Systemvoraussetzungen Stand 12-2013 Unterstützte Plattformen und Systemvoraussetzungen für KARTHAGO 2000 / JUDIKAT a) Unterstützte Plattformen Windows XP Home/Pro SP3 x86 Windows Vista SP2 x86 Windows 7 SP1 (x86/ x64) Windows 8 (x86/ x64)

Mehr

4. Computereinsatz auf Intensivstationen

4. Computereinsatz auf Intensivstationen 4. Computereinsatz auf Intensivstationen Aufgaben einer Intensivstationen Einsatz von Computern Computerbasiertes Monitoring Biosignalanalyse (Beispiel: EKG) Medizinische Informatik 4. Computereinsatz

Mehr

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* / Windows 8 / Windows 8.1 Prozessor Single Core

Mehr

Modularität..., Flexibilität..., Zuverlässigkeit...,

Modularität..., Flexibilität..., Zuverlässigkeit..., Bedside Monitor Modularität..., Flexibilität..., Zuverlässigkeit..., Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung hochwertiger medizinischer Geräte führt NIHON KOHDEN die erfolgreiche

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

Lighting Application Suite 5.3

Lighting Application Suite 5.3 Lighting Application Suite 5.3 Setup Manual e:cue control GmbH An OSRAM Company Rev. 20110316 For a most recent version of this manual and the System Manual please visit: http://www.ecue.com/download 2

Mehr

Cardiac Monitoring in Motion. Work-Life-Balance to go.

Cardiac Monitoring in Motion. Work-Life-Balance to go. Cardiac Monitoring in Motion. Work-Life-Balance to go. Cardiac Monitoring in Motion. Moderne Medizin reicht über die Arztpraxis hinaus. Herzmessungen mit clue medical immer und überall. Ärzte und Patienten

Mehr

Aquado DATENBLATT. Business PC-Serie. Let s work together! Wer daran zukünftig arbeitet, kann sich glücklich schätzen.

Aquado DATENBLATT. Business PC-Serie. Let s work together! Wer daran zukünftig arbeitet, kann sich glücklich schätzen. Let s work together! Wer daran zukünftig arbeitet, kann sich glücklich schätzen. Aquado Business PCs Die innovative Konzeption des Systems richtet sich nicht nur auf höchstes Ausstattungsniveau, sondern

Mehr

Setpreis 899,- Setpreis 759,- AMD A4 5300 3,4 GHz SET 1 PC 369,- AMD A4 5300 3,4 GHz SET 2 PC 469,-

Setpreis 899,- Setpreis 759,- AMD A4 5300 3,4 GHz SET 1 PC 369,- AMD A4 5300 3,4 GHz SET 2 PC 469,- Hauptplatz 4 8750 Judenburg Tel.: 03572 /47150, Fax: DW 5 0664 1816999 e-mail: office@edv-riegler.at www.edv-riegler.at AMD A4 5300 3,4 GHz SET 1 Midi Tower mit 2 Front USB 3.0 Anschlüssen AMD A4 5300

Mehr

-,N. ep S ät KW 32/33

-,N. ep S ät KW 32/33 verproduktion otebook-undser -,N C ep hr Ja 25 mehrals andort amproduktionsst er nt ce ce vi er S ldungsquote zeund20%ausbi ät pl ts ei rb ea rt hunde KW 32/33 TERRA PreisUpdate KW 32/33 - Systeme EOL

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

Intel Macs. Meine Erfahrungen mit dem MacBook Pro. Vortrag von Matthias Stucki

Intel Macs. Meine Erfahrungen mit dem MacBook Pro. Vortrag von Matthias Stucki Intel Macs Meine Erfahrungen mit dem MacBook Pro Vortrag von Matthias Stucki 13. August 2006 1 Übersicht Intel-Macs Software (PPC / Universal Binary) Windows auf Mac (Boot Camp vs. Parallels) Intel-Mac-Modelle

Mehr

TABLETS IM ÜBERBLICK DIE VERSCHIEDENEN SYSTEME

TABLETS IM ÜBERBLICK DIE VERSCHIEDENEN SYSTEME TABLETS IM ÜBERBLICK DIE VERSCHIEDENEN SYSTEME Lutz Löscher Admin vhs Universitätsstadt Marburg 2 Diese Präsentation unterliegt der Lizenzierung. Sie darf unter den u.a. Vorgaben an einzelne Personen weitergegeben

Mehr

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS Textile Integration medizinischer Sensorsysteme im Rahmen der Sitzung des AMA Wissenschaftsrates Andreas Tobola 25.9.2013 Textile Integration Vortragsthemen

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2 Version 3.2 Inhaltsverzeichnis ii / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Die ersten Schritte... 5 4 Informationen und Hilfe... 12 1 Lieferumfang 3 / 12 1 Lieferumfang Zum

Mehr

HANTZ + PARTNER. The Upgrade Company! www.hantz.com. manual. handbuch

HANTZ + PARTNER. The Upgrade Company! www.hantz.com. manual. handbuch HANTZ + PARTNER The Upgrade Company! www.hantz.com manual handbuch Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 2 Lieferumfang... 2 Installation Bedienung Konfiguration... 2... 3... 5 Masterdaten einlesen...

Mehr

Anleitung # 4 Wie mache ich ein Update der QBoxHD Deutsche Version

Anleitung # 4 Wie mache ich ein Update der QBoxHD Deutsche Version Anleitung # 4 Wie mache ich ein Update der QBoxHD Deutsche Version Stand: 25. Juni 2009 Voraussetzung Das Update ist notwendig, um Fehler und Neuentwicklungen für die QBoxHD zu implementieren. Es gibt

Mehr

Unterstützende Technologien in der Physiotherapie

Unterstützende Technologien in der Physiotherapie Unterstützende Technologien in der Physiotherapie Thomas Schrader, Angelina Thiers, Annett l Orteye, Kerstin Schrader, und Katja Orlowski Fachhochschule Brandenburg, Medizinische Schule des Städtischen

Mehr

MEDISTAR Systemanforderungen

MEDISTAR Systemanforderungen MEDISTAR Systemanforderungen Inhalt Systemanforderungen für den Betrieb von MEDISTAR...3 1. Zugelassene Betriebssysteme...3 2. Microsoft Word...3 3. Service Packs...3 4. Abkündigungen...3 5. Mindestanforderungen

Mehr

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation.

M a i l C r e d i t. \\Burt\user\Soutschek\FP\Technik\Frankiermaschinen\00_PC Software\MailCredit\Anleitung MailCredit Installation. M a i l C r e d i t MailCredit ist eine Software, die auf einem PC installiert wird. Diese Software ermöglicht es, dass eine Frankiermaschine über das Internet Portoladungen bzw. Kommunikation mit dem

Mehr

Artikel-Bezeichnung Artikel-Nummer VPE Palette EAN-Code Gewicht Swiss MoGo Bluetooth Mouse 7.100101 20 Ex. 1 800 Ex. 76 40112 21632 1 0.

Artikel-Bezeichnung Artikel-Nummer VPE Palette EAN-Code Gewicht Swiss MoGo Bluetooth Mouse 7.100101 20 Ex. 1 800 Ex. 76 40112 21632 1 0. Swiss MoGo Bluetooth Mouse Kabellos dank Bluetooth und so flach, dass sie in den PC-Card (PCMCIA) Steckplatz passt und darin auch aufgeladen wird. Spezifikationen Bluetooth Spezifikationen: RF Empfindlichtkeit:

Mehr

B-Speech MiniPad Anleitung zur Schnellinstallation. Anleitung zur Schnellinstallation. Seite 1 von 12

B-Speech MiniPad Anleitung zur Schnellinstallation. Anleitung zur Schnellinstallation. Seite 1 von 12 Anleitung zur Schnellinstallation Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis B-Speech MiniPad Anleitung zur Schnellinstallation BK300 Anleitung zur Schnellinstalltion.. 3 Pocket PC / Microsoft Smartphone.. 4 Systemanforderungen....

Mehr

SUPER BIG BANG. SCSI - 2 HD-Kontroller für A2000

SUPER BIG BANG. SCSI - 2 HD-Kontroller für A2000 SCSI-2 Harddisk-Kontroller SUPER BIG BANG SUPER BIG BANG SCSI - 2 HD-Kontroller für A2000 MILANO Februar 1992 INHALTSVERZEICHNIS: 1.0 EINLEITUNG 2.0 EINBAU 3.0 SOFTWARE 4.0 FORMATIEREN DER FESTPLATTE 5.0

Mehr

Information. SeiboldSoft Wir informieren!

Information. SeiboldSoft Wir informieren! Information SeiboldSoft Wir informieren! Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für SeiboldSoft interessieren. In diesem kleinen Informationsblatt geben wir Ihnen einen kurzen Umriss über unser Geschäftsfeld

Mehr

Entspannungstechniken

Entspannungstechniken Rosemary A. Payne Entspannungstechniken Ein praktischer Leitfaden für Therapeuten Übersetzt von Markus Vieten GUSTAV FISCHER _.... Lübeck Stuttgart Jena Ulm Vorwort...13 Erster Teil: Einleitung 1. Theoretischer

Mehr

Ein kleines Computer-Lexikon

Ein kleines Computer-Lexikon Stefan Edelmann 10b NIS-Klasse Ein kleines Computer-Lexikon Mainboard Die Hauptplatine! Sie wird auch Motherboard genannt. An ihr wird das gesamte Computerzubehör angeschlossen: z.b. Grafikkarte Soundkarte

Mehr

Mehr Effizienz für Ihre Praxis. WIR STELLEN VOR: Die Welch Allyn-Produktfamilie für die Herz-Lungen-Diagnostik

Mehr Effizienz für Ihre Praxis. WIR STELLEN VOR: Die Welch Allyn-Produktfamilie für die Herz-Lungen-Diagnostik Mehr Effizienz für Ihre Praxis WIR STELLEN VOR: Die Welch Allyn-Produktfamilie für die Herz-Lungen-Diagnostik EMR-kompatible Lösungen - flexibel und zeitsparend Für schnellere und effizientere Abläufe,

Mehr

Ohrgeräusch oder Tinnitus?

Ohrgeräusch oder Tinnitus? Ohrgeräusch oder Tinnitus? Ja und!. med. Joachim Wichmann. Joachim Wichmann, Kölner Str. 566, 47807 Krefeld, 02151-301282. Definition Akustische Wahrnehmung, die zusätzlich zum Schall, der auf das Ohr

Mehr

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Direktor: Prof. Dr. med. V. Rößner Direktorat, Poliklinik, Tagesklinik, Familientageskliniken Schubertstr. 42, 01307 Dresden

Mehr

Angebot Notebook Asus 16 Win 7 Home Premium 64Bit!

Angebot Notebook Asus 16 Win 7 Home Premium 64Bit! Angebot Notebook Asus 16 Win 7 Home Premium 64Bit! 799,-- Brutto mit neuem USB 3.0-Anschluß! Das Gehäuse ist in Hochglanz weiß ein richtiges Designer-Stück! Die Tastatur ist sehr hochwertig vergleichbar

Mehr

OS Datensysteme GmbH

OS Datensysteme GmbH Systemvoraussetzungen OSD-CNC-Generator, Version 2.7 Voraussetzungen für den Einsatz von OSD-CNC-Generator, - OSD-SPIRIT Version 2012 pro / 2013 / 2014 Version 2.7 - OSD-Branchenprogramm ab Version 7.1

Mehr

Geniatech Pen DVB-T Stick Bedienungsanleitung Ver. 2.6.3 Inhaltsverzeichnis

Geniatech Pen DVB-T Stick Bedienungsanleitung Ver. 2.6.3 Inhaltsverzeichnis Geniatech Pen DVB-T Stick Bedienungsanleitung Ver. 2.6.3 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Übersicht 1.1 Einführung...2 1.2 Systemanforderungen... 2 1.3 Packungsinhalt..2 Kapitel 2 Hardwareanschluss 2.1 Hardwareanschluss...3

Mehr

Manual & Installation Guide

Manual & Installation Guide Manual & Installation Guide WIN&I PowerPoint Presenter für Kinect for Windows Evoluce AG Ludwigstr. 47 D-85399 Hallbergmoos www.evoluce.com www.win-and-i.com 1 Manual & Installation Guide WIN&I PowerPoint

Mehr

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014

MAXDATA Bundle-Hits. MAXDATA-Hit. FIyer 2l2014 FIyer 2l2014 MAXDATA Bundle-Hits MAXDATA-Hit 15.6 Zoll Notebook M-Book 5000 G5 Windows 8.1 l Intel i5-4300m (3.3 GHz, 3MB Cache) 4GB RAM DDR3 l 500 GB Festplatte LED non glare Display l Grafik Intel HD

Mehr

IpasMobil Iconia Tab W510 mit Windows 8. IpasMobil TAB W510. großes 10.1 Zoll-LED-Touch-Display

IpasMobil Iconia Tab W510 mit Windows 8. IpasMobil TAB W510. großes 10.1 Zoll-LED-Touch-Display IpasMobil TAB W510 großes 10.1 Zoll-LED-Touch-Display für alle Zeitstudienarten - zyklische-, nichtzyklische-zeitaufnahmen, Multimoment- / Verteilzeit- / Ablaufstudien, Gruppenaufnahmen, Selbstnotierung

Mehr

Aquado 754,00 ANGEBOT / DATENBLATT. Notebook. Travel & work economy! Aquado Notebooks arbeiten zuverlässig und stromsparend in jeder Situation.

Aquado 754,00 ANGEBOT / DATENBLATT. Notebook. Travel & work economy! Aquado Notebooks arbeiten zuverlässig und stromsparend in jeder Situation. Travel & work economy! Aquado s arbeiten zuverlässig und stromsparend in jeder Situation. Optionaler Vor-Ort-Service! Sie arbeiten wieder, wenn sich andere Systeme noch in der Reparaturphase befinden.

Mehr

Digitale Kieferorthopädie pur!

Digitale Kieferorthopädie pur! DE Digitale Kieferorthopädie pur! das gesamtpaket orthox von DENTAURUM steht für die pure digitale Kieferorthopädie: Ihr Einstieg in die digitale Zukunft! 2 + Der neue 3D-Modellscanner orthox scan inklusive

Mehr

KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth

KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth KMZ Dateien in Google Earth nutzen 1. Installation von Google Earth Um KMZ Dateien nutzen zu können muss zuerst die Basissoftware Google Earth heruntergeladen (ca. 15 MB) und installiert werden. Besuchen

Mehr

Überprüfen der Firmware-Version. 1. Schalten Sie die Kamera mit dem Hauptschalter an.

Überprüfen der Firmware-Version. 1. Schalten Sie die Kamera mit dem Hauptschalter an. < Dynax 7D Kamera Firmware Ver.1.10e > In dieser Anleitung wird die Installation der Firmware Version 1.10 für die Dynax 7D erläutert. Die Firmware ist das Steuerprogramm für die internen Kamerafunktionen.

Mehr

Paragon WinPE Recovery Media Builder

Paragon WinPE Recovery Media Builder PARAGON Software GmbH Heinrich von Stephan Str. 5c 79100 Freiburg, Deutschland Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon software.de E Mail vertrieb@paragon software.de Paragon

Mehr

Entertainment im Großformat: Neue MEDION Multitouch-Notebook Serie ab sofort im MEDIONshop erhältlich

Entertainment im Großformat: Neue MEDION Multitouch-Notebook Serie ab sofort im MEDIONshop erhältlich Entertainment im Großformat: Neue MEDION Multitouch-Notebook Serie ab sofort im MEDIONshop erhältlich MEDION AKOYA E7225T und MEDION AKOYA E7227T überzeugen mit großem 17 Multitouch HD-Display, neuesten

Mehr

Vorstellung. Eckard Brandt

Vorstellung. Eckard Brandt Vorstellung Eckard Brandt Stand: 18.01.2010 Windows 7 Vorstellung der neuen Funktionen in Windows 7 Hilfestellung für Administratoren zum Umstieg von Windows XP Ausbildungsraum des RRZN Mittwoch 09.12.2009

Mehr

Systemdoku. Plattform: Scheduler. Dokumentenversion: 0.1 http://www.kyoto4u.de 2009 bei Janek Winz

Systemdoku. Plattform: Scheduler. Dokumentenversion: 0.1 http://www.kyoto4u.de 2009 bei Janek Winz Systemdoku Plattform: Scheduler Dokumentenversion: 0.1 http://www.kyoto4u.de 2009 bei Janek Winz Inhaltsverzeichnis KAPITEL / THEMA: SEITE: 1 Das Kyoto4u Projekt...3 2 Systemanforderungen...3 3 Installation...6

Mehr

Austrian Sunrise Company GmbH. Übungsfirma BHAK 10 Pernerstorfergasse 77, A-1100 Wien + 43 (1) 602 51 91-510 basc@bhakwien10.at KATALOG 2014/2015

Austrian Sunrise Company GmbH. Übungsfirma BHAK 10 Pernerstorfergasse 77, A-1100 Wien + 43 (1) 602 51 91-510 basc@bhakwien10.at KATALOG 2014/2015 Austrian Sunrise Company GmbH Übungsfirma BHAK 10 Pernerstorfergasse 77, A-1100 Wien + 43 (1) 602 51 91-510 basc@bhakwien10.at KATALOG 2014/2015 Gültig bis Juni 2015 Inhalt Das sind wir... 3 Produktliste...

Mehr

Sinnvolle Hard- und Softwareausstattung für zeitgemäße EDV-Anwendungen und Interneteinsatz

Sinnvolle Hard- und Softwareausstattung für zeitgemäße EDV-Anwendungen und Interneteinsatz Sinnvolle Hard- und Softwareausstattung für zeitgemäße EDV-Anwendungen und Interneteinsatz 1. Informationstechnik in Gegenwart und Zukunft 2. Zieldefinitionen, Schritte bei der Systemauswahl Zeitbedarf

Mehr

Anleitung zum HD-Streaming

Anleitung zum HD-Streaming Anleitung zum HD-Streaming Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis 1.Vorwort...3 2.Systemvoraussetzungen... 3 2.1Flash Media Live Encoder...3 2.2Wirecast 4... 4 3.Download und Installation...4 3.1Flash Media

Mehr

Vista Tuning für Anfänger

Vista Tuning für Anfänger Vista Tuning für Anfänger [ebook] Da mir mein Windows Vista trotz ausreichender Hardware zu langsam geworden ist, habe ich mich mit dem Thema Vista Tuning befasst. Herausgekommen ist das Vista Tuning für

Mehr

D A C C E ABC D ECF C E D C D A B C D EE D F E A A AE A E EE E E A DE E A AA

D A C C E ABC D ECF C E D C D A B C D EE D F E A A AE A E EE E E A DE E A AA ABCDECFCEDCD DACCE ABCDEEDFEAAAEAE EEEEADEEAAA Unterstützte Betriebssysteme: o Windows XP SP3 32 Bit o Windows Vista 32/64 Bit mit SP2 o Windows 7 32/64 Bit o MAC OS X 10.6.4 Hinweis: Bitte installieren

Mehr

Schnittstellen des Computers

Schnittstellen des Computers Schnittstellen des Computers Eine Präsentation zum Selbststudium Arp Definition Schnittstellen (engl. Interfaces) sind die Verbindungen zwischen der Zentraleinheit und der externen Peripherie des Computers.

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG. TABLETS Preisliste. Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS

ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG. TABLETS Preisliste. Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS ARCHOS - ALLWINNER SAMSUNG TABLETS Preisliste Oktober 2015-1! Achtung: wir verkaufen unsere Tablets ausschließlich mit Android OS Vorbehaltlich Modell-/Preisänderungen durch den Hersteller bzw. Lieferantenverfügbarkeit)

Mehr

Neuerungen. C2 NerveMonitor. >> Qualität trifft auf Innovation >> ANWENDUNGSGEBIETE

Neuerungen. C2 NerveMonitor. >> Qualität trifft auf Innovation >> ANWENDUNGSGEBIETE Intraoperatives Neuromonitoring Funktionelle Neurochirurgie Schmerztherapie Neurologische Diagnostik Neuerungen >> ANWENDUNGSGEBIETE Schilddrüsenchirurgie, Fazialis-Nervmonitoring, Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie,

Mehr

Training CIC: LGMobile Support Tool. TCC LG Electronics Deutschland GmbH 26.05.2009

Training CIC: LGMobile Support Tool. TCC LG Electronics Deutschland GmbH 26.05.2009 Training CIC: LGMobile Support Tool TCC LG Electronics Deutschland GmbH 26.05.2009 Statement: Vice-Chairman & CEO Young Nam 2 Agenda Nehmen Sie es leicht Allgemeine Information Systemvorraussetzungen Installation

Mehr

Konferenzsystem Adobe Connect

Konferenzsystem Adobe Connect Konferenzsystem Adobe Connect Adobe Connect ist eine Software, um Online-Konferenzen durchzuführen. Sie erzeugt «Räume» für die webgestützte Zusammenarbeit. Innerhalb eines solchen Raumes können die Teilnehmenden

Mehr

Hardware-Empfehlungen PrefSuite V2008

Hardware-Empfehlungen PrefSuite V2008 Hardware-Empfehlungen PrefSuite V2008 Für Versionsstand PrefGest 2008.1.0.1142 Im Folgenden die von PrefSuite vorgeschlagenen Voraussetzungen: Systemvoraussetzungen für den SQL-Server Systemvoraussetzungen

Mehr

Allplan Precast 2012 Hotletter

Allplan Precast 2012 Hotletter Allplan Precast 2012 Hotletter Wichtiges in Kürze Installation Allplan Precast 2012 Diese Dokumentation wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt; jedwede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden.

Mehr

ThinkPad Notebook. Ihr persönlicher Betreuer: Herr Leopold Habeler, Telefon: 01/869-07-77-31

ThinkPad Notebook. Ihr persönlicher Betreuer: Herr Leopold Habeler, Telefon: 01/869-07-77-31 Notebook & PC Sonderangebote speziell für SeniorInnen Computer Bostelmann, als Wiener Unternehmen mit 120jähriger Firmentradition, hat für alle SeniorInnen spezielle Angebote ausgearbeitet. So können Sie

Mehr

OS Datensysteme GmbH

OS Datensysteme GmbH Systemvoraussetzungen OSD-CNC-Generator, Version 2.1 Voraussetzungen für den Einsatz von OSD-CNC-Generator, Version 2.1 - OSD-SPIRIT Version 2009, Version 2010 - OSD-Branchenprogramm Version 6.0, 6.1.,

Mehr

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche

Multidatenlogger. AquiTronic MultiLog Datenerfassung für höchste Ansprüche AquiTronic Datenaufzeichnung und Steuerung bei Pumpversuchen Anlagenüberwachung Universell einsetzbar Datenfernabfrage /Alarmfunktion Netzwerkfähig Speicher 1GB (Standard) Modularer Aufbau Verschiedene

Mehr

Multitouch Board MT-Board

Multitouch Board MT-Board Multitouch Board MT-Board Symbiose aus Touchscreen Display & integriertem Computer Technische Spezifikation Seite 1 von 5 Vorteile auf einen Blick Arbeitsbereitschaft für Lehrer und Schüler in weniger

Mehr

Der Angst die Zähne zeigen

Der Angst die Zähne zeigen Der Angst die Zähne zeigen Angstbewältigungsgruppe DentaPsychHH Universität Hamburg Dentalphobien (Zahnbehandlungsängste) mit einem psychologischen Kurzzteittraining überwinden Zahnbehandlungsangst Zahnbehandlungsphobie

Mehr

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch

10. 1 Zoll MAXDATA Tablet. Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch Die aktuellen Preise finden Sie auf www. maxdata.ch 10. 1 Zoll MAXDATA Tablet Die neuen MAXDATA Windows-Tablets überzeugen mit herausragendem Preis/Leistungsverhältnis, unaufdringlicher Optik und solider

Mehr

Grundbestandteile eines Computers

Grundbestandteile eines Computers Thema am 07. November 2006 Entscheidungshilfe zum Computerund Softwarekauf - 1 - Grundbestandteile eines Computers Die Hauptplatine ( Mainboard oder Motherboard 1 CPU-Sockel Steckplatz für den Hauptprozessor

Mehr

Staatlich geprüfter EDV-Führerschein

Staatlich geprüfter EDV-Führerschein Staatlich geprüfter 1. Seit wie viel Jahren gibt es den Personal Computer? seit ~ 50 Jahren seit ~ 30 Jahren seit ~ 20 Jahren seit ~ 5 Jahren Computer gibt es schon immer. 2. Ein Computer wird auch als

Mehr

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen

Kommunikation intelligent steuern. UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists. Systemvoraussetzungen Kommunikation intelligent steuern UpToNet KiS, KiS-Office und Events&Artists Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Unsere UpToNet Lösung ist für den Betrieb im Netzwerk (Client/Server Methode) oder

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung 1 Systemvoraussetzungen: 1.1 Hardware: CPU: Intel Pentium II oder AMD Athlon Memory: 256 MB Ram Festplatte: Min. 4 GB Monitor: Min. 17 Zoll Grafikkarte: Auflösung 1280 x 1024, mindestens 65536 Farben Maus:

Mehr

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer

Schritt I Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP. Installation und Einrichten des MultiMix USB an Ihrem Computer MultiMix USB Multi-Track Recording Setup Schritt I: Anschluss des MultiMix USB und Konfiguration von Windows XP Schritt II: Konfiguration des MultiMix USB Mixers Schritt III: Einrichten von Cubase LE in

Mehr

Intel Core i5 Prozessor (2*1,7Ghz) - 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher

Intel Core i5 Prozessor (2*1,7Ghz) - 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher ACER Aspire V5 Mutimedia Notebook Set (15,6 ) Intel Core i3 Prozessor (2*1,4Ghz) - 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher 500 GB SATA2 Festplatte - DVD+/- Kombilaufwerk, Card Reader Nvidia GeForce GT620M Grafik - 1,3

Mehr

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation

Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Hochaulösungs-Netzwerk-Videorekorder- Workstation Kein anderes System erreicht die Deutlichkeit von Bildausschnitten wie die, die Sie durch Avigilons End-to-End- Überwachungslösungen erhalten. Avigilon

Mehr

Vordefinierte Elemente (CI)

Vordefinierte Elemente (CI) 1 Arbeitsstationen Name, Typ, Domäne, Online, Beschreibung, Aus Lizenzenmanagement ausschließen, Virtualisierungshost, Virtualisiert 1.1 Allgemein Betriebssystem, Seriennummer, Installationsdatum (Einheit:

Mehr

Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich.

Das ActivBoard Touch 88 mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire Professional Edition erhältlich. DIESES DOKUMENT ENTHÄLT ANGABEN ZU ActivBoard Touch 88" Halterung UST-P1 Projektor BESCHREIBUNG Das ActivBoard Touch 88" mit Dual-Touch für zwei Benutzer* im Format 16:10 ist mit der Software ActivInspire

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Die besten Eigenschaften im Überblick:

Die besten Eigenschaften im Überblick: Der aktuelle Neuzugang in der Familie der ARCHOS Element Tablets: Das ARCHOS 97 Platinum HD ist eines der ersten Android Tablets mit Super-HD Display und einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel. Das fantastische

Mehr

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1

PRODUKTINFORMATION LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 STAND: FEBRUAR 2014 2 1.0... 3 1.1. LOCKING SYSTEM MANAGEMENT 3.2 SP1 - PRODUKTBILD...3 1.2. PRODUKTKURZBESCHREIBUNG...4 2.0 PRODUKTUMFELD... 5 2.1. SYSTEMVORAUSSETZUNGEN...5

Mehr

i3sync DRAHTLOSES "PLUG&PLAY" PRÄSENTATIONSTOOL

i3sync DRAHTLOSES PLUG&PLAY PRÄSENTATIONSTOOL i3sync DRAHTLOSES "PLUG&PLAY" PRÄSENTATIONSTOOL ERLEBEN SIE EINE NEUE ART VON MEETING Mit diesem kompakten und leichten Präsentationstool wird sich die Art, wie Sie Präsentationen halten und Meetings führen

Mehr

AxxonSoft. Softwareplattform. Axxon Smart. Empfohlene Plattformen. Version 1.3. Мoskau 2011 1

AxxonSoft. Softwareplattform. Axxon Smart. Empfohlene Plattformen. Version 1.3. Мoskau 2011 1 AxxonSoft Softwareplattform Axxon Smart Empfohlene Plattformen Version 1.3 Мoskau 2011 1 Inhalt 1 Empfohlene Hardwareplattformen für Server und Client... 3 2 Größe des Festplattensystems... 4 3 Unterstützte

Mehr