Appsolut vielseitig SAP-Lösungen für eine mobile Welt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Appsolut vielseitig SAP-Lösungen für eine mobile Welt"

Transkript

1 olut vielseitig SAP-Lösungen für eine mobile Welt

2 Bestens aufgestellt Eine starke Basis Endlose Möglichkeiten. An einer Stelle. Interview Prüfen, vergleichen, durchstarten SAP CRM Manager SAP Work Manager SAP Inventory Manager SAP Rounds Manager SAP Cart Approval SAP ERP Quality Issue In jeder zu Hause SAP Employee Lookup SAP Interview Assistant SAP Manager Insight SAP HR Approvals SAP Leave Request SAP Timesheet SAP Payment Approvals SAP Travel Expense Approval SAP Travel Receipt Capture Das mobile ERP SAP Business One SAP Business ByDesign SAP Retail Execution SAP CRM Sales SAP Customer and Contacts SAP Customer Financial Fact Sheet SAP ERP Order Status SAP Material Availability SAP Sales Order Notification SAP Fiori TwoGo by SAP SAP Mobile Documents SAP Citizen Connect SAP Transport Notification and Status SAP Transport Tendering

3 Das Geschäft überall dabei im Büro, zu Hause und unterwegs 85 % Bis 2015 werden weltweit 85 % aller Beschäftigten auch mobil arbeiten.* Wir leben in der Always-on-Gesellschaft: Per Laptop, Tablet-PC oder Smartphone sind wir heute jederzeit mit allem und jedem verbunden. Ein Trend, der nicht nur das Privatleben verändert, sondern auch die Geschäftswelt revolutioniert. Herr Schmidt vom Außendienst informiert sich noch auf dem Weg zum Kunden über frühere Aufträge und aktuelle Warenbestände und macht vor Ort das bestmögliche Angebot. Einkaufsleiter Berger wird sofort über neue Bestellanforderungen informiert und genehmigt sie in Sekunden. Währenddessen erfasst Kundenberaterin Meier ihre Spesenquittung auf der Dienstreise per Handykamera und sendet sie direkt an die Zentrale. In diesem E-Book erfahren Sie, wie Enterprise Mobility die Geschäftswelt nachhaltig verändert. Sie lernen SAP-Lösungen kennen, mit denen Sie Ihr Unternehmen auf Zukunftskurs bringen. Und Sie erleben für alle Fachbereiche, die Ihre Mitarbeiter flexibler und produktiver machen. Viel Spaß! * Quelle: Forrester-Studie The Rise of the Wannabe and Maverick Mobile Workers, Februar 2011

4 Bestens aufgestellt von SAP Aufbruch ins mobile Zeitalter Immer mehr Menschen arbeiten unterwegs. Aber ein Smartphone für jeden Mitarbeiter ergibt noch keine umfassende Mobility-. Wie lassen sich Hunderte Geräte von diversen Herstellern verwalten und mit Anwendungen bestücken? Wie greifen diese auf die Daten Ihres Unternehmens zu? Und wie sieht es eigentlich mit der Sicherheit aus? Auf den folgenden Seiten finden Sie die Antworten. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen sicher in die mobile Ära führen.

5 Eine starke Basis SAP-Mobility-Plattform und Afaria 90 % Laut Gartner wollen 9 von 10 Unternehmen weltweit ihren Mitarbeitern bis 2014 mobile Endgeräte bereitstellen. Diverse Unternehmenslösungen, noch mehr mobile Endgeräte: Ihre IT ist umfangreich und vielfältig. Es gilt, Geschäftsdaten und ganze Prozesse auf jedes Smartphone zu bringen und dabei Datenschutz und Compliance sicherzustellen. Zwei Lösungen von SAP unterstützen Sie dabei. SAP-Mobility-Plattform: erstellen und betreiben Die SAP-Mobility-Plattform (Sybase Unwired Platform) ist die Basis für Ihre mobilen Anwendungen. Mit dieser Lösung verbinden Sie Ihre Unternehmensanwendungen mit den Smartphones und Tablet-PCs aller Mitarbeiter. Egal ob Apple iphone, Samsung Galaxy oder BlackBerry PlayBook. Bislang mussten Entwickler für jedes Gerät und jede IT-Anwendung eine eigene Schnittstelle programmieren eine aufwendige und mühselige Arbeit. Die SAP-Mobility-Plattform bündelt die Verbindungen an zentraler Stelle und stellt gleichzeitig sicher, dass alle Daten überall auf dem aktuellen Stand sind. Auch eigene entwerfen Sie besonders effizient: Ihre Entwickler erstellen nur ein einziges Datenmodell, das Unternehmensdaten auf Geräte jeden Typs verteilt. Anwendungen für ios, Android oder Windows Mobile sind so schnell einsatzbereit. Afaria: Geräte verwalten und absichern Zehn Mitarbeiter mit den richtigen auszustatten, ist ein Kinderspiel. Bei 100 oder gar Mitarbeitern sieht das schon ganz anders aus. Es sei denn, Sie setzen auf Afaria. Mit Afaria verwalten Sie alle mobilen Geräte und in einer Anwendung ganz zentral. Sie vergeben bequem detaillierte Berechtigungen und schreiben Sicherheit groß. In der Forschungsabteilung sind Fotos verboten? Dann deaktivieren Sie die Kamera per Mausklick. Sie möchten nur autorisierte Software auf den Geräten erlauben? Dann erstellen Sie einen unternehmensinternen Downloadbereich für Ihre. Die Konfigurationen und Anwendungen werden automatisch per WLAN oder über das Mobilfunknetz übertragen. Alle Geräte sind sofort für den beruflichen Einsatz bereit. Und wechselt ein Mitarbeiter die Rolle etwa weil er befördert wird, ist sein Smartphone umgehend auf dem aktuellen Stand. Geht doch einmal ein Handy verloren, sperren Sie es einfach aus der Ferne vom PC aus. Oder Sie löschen gleich sämtliche e und schieben Datenspionen einen Riegel vor.

6 Endlose Möglichkeiten. An einer Stelle. Der Finden, laden, starten Schon heute gibt es zahlreiche von SAP und Partnern, viele weitere sind in der Entwicklung. Damit Sie schnell finden, was Sie brauchen, gibt es den. Hier stehen alle mobilen Anwendungen aus dem SAP-Umfeld zum Download bereit. Sie lassen sich bequem nach, Geschäftsbereich oder Anbieter durchsuchen. Jede App wird ausführlich vorgestellt und lässt sich mit einer kostenlosen version sofort ausprobieren. Übrigens: Alle Anwendungen im wurden von SAP zertifiziert und arbeiten auf Basis der Sybase Unwired Platform. Zum im Web Zum als App für iphone und ipad

7 Ein bleibender Trend Interview mit Dr. Alexander Arnold, Head of Mobile Business Solutions DACH von SAP Dr. Alexander Arnold ist bei SAP für die Go-to- Market-Aktivitäten der mobilen Unternehmenslösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Er erklärt, warum die IT in der Westentasche mehr ist als bloß ein Hype. Frage: Herr Arnold, kein IT-Trend ist jemals so schnell gewachsen wie das Thema Enterprise Mobility. Woran liegt das? Antwort: Mobility ist genau genommen kein IT- Thema, sondern geht von den Anwendern aus. Es gibt heute fünf Milliarden mobile Endgeräte weltweit, allein eine Milliarde Menschen arbeitet bereits von unterwegs. Und die Nachfrage ist noch deutlich höher: Mitarbeiter sind es inzwischen gewohnt, mit ihren Smartphones alles überall tun zu können. Diese Flexibilität fordern sie auch im Berufsleben. Da muss die IT einfach reagieren. F: Mobile Software soll allerdings nicht nur die Arbeit bequemer machen, sondern vor allem handfeste wirtschaftliche Vorteile bringen. A: Genau das tut sie. So lassen sich bestehende Prozesse einfach unterwegs weiternutzen. Als Manager möchten Sie beispielsweise wissen, wie Ihre Aufträge laufen oder wie sich der Cashflow in der nächsten Zeit entwickelt. Dazu müssen Sie heute nicht mehr ins Büro, sondern schauen einfach zwischen zwei Meetings auf Ihr Smartphone. Darüber hinaus werden auch völlig neue Geschäftsmodelle entstehen. Denn nicht nur Mitar-

8 beiter, sondern auch Kunden sind längst mobil. Ich erreiche sie heute auf Kanälen, die es bislang einfach noch gar nicht gab. Gerade für den Einzelhandel tun sich hier spannende Möglichkeiten auf. Ein Kunde kann etwa unterwegs Einkäufe tätigen und gleich einen Lieferzeitpunkt vereinbaren. Als Anbieter grenze ich mich mit solchen s vom Wettbewerb ab und biete meinen Kunden ein neues Einkaufserlebnis. Unternehmen sind bei der Umsetzung Ihrer Mobility- unterschiedlich weit. Das eröffnet Chancen: Wer jetzt handelt, kann sich noch echte Wettbewerbsvorteile sichern. Dr. Alexander Arnold Head of Mobile Business Solutions DACH von SAP F: Wie intensiv beschäftigen sich Unternehmen inzwischen mit dem Thema? A: Die Bedeutung von Mobility und der Handlungsbedarf für die IT werden nahezu überall erkannt. Was die konkrete Umsetzung angeht, sind die Unternehmen unterschiedlich weit fortgeschritten. Das eröffnet Chancen: Wer jetzt handelt, kann sich noch echte Wettbewerbsvorteile sichern. F: Was hält einige Unternehmen noch davon ab, entsprechende n umzusetzen? A: Eine Herausforderung sind die zahlreichen unterschiedlichen mobilen Geräte und Betriebssysteme. Da gibt es Apples iphone und ipad, Googles Android, die BlackBerrys von RIM und natürlich mobile Windows-Systeme. Alle haben ihre eigenen Standards und Schnittstellen. Außerdem stellen viele CIOs die Frage nach der Sicherheit: Was passiert, wenn ein Mitarbeiter sein Smartphone im Restaurant liegen lässt? Können sensible Informationen beim Konkurrenten landen oder gleich im Internet? In der Vergangenheit waren solche Sorgen berechtigt. Heute aber gibt es mit der SAP-Mobility-Plattform eine Lösung, mit der sich alle Anforderungen an Betrieb und Entwicklung abdecken lassen. Und mit Afaria sind Unternehmen auch in puncto Sicherheit hervorragend aufgestellt. F: Wo sehen Sie Enterprise Mobility in fünf Jahren? A: Ich gehe davon aus, dass wir diesen Begriff in fünf Jahren gar nicht mehr verwenden werden, weil die Grenzen zwischen mobiler und stationärer Nutzung verschwimmen. Desktop-PCs und Laptops werden sicherlich nicht komplett verdrängt das ist auch gar nicht das Ziel. Höchstwahrscheinlich werden Mitarbeiter in den allermeisten Berufsgruppen hierzulande mit Smartphones und Tablets ausgestattet sein. Die flexiblere Arbeitsweise wird Unternehmensprozesse und Geschäftsmodelle deutlich verändern.

9 Prüfen, vergleichen, durchstarten SAP Enterprise Mobility Benchmarking Mobility eröffnet viele Chancen und wirft viele Fragen auf. Können Sie mit mobilen Lösungen Ihren Geschäftserfolg erheblich steigern? Wie lassen sich Kosten für Infrastruktur und Betrieb niedrig halten? Welche Lösungen haben sich bei anderen Unternehmen bewährt? Unsere Experten liefern Ihnen die Antworten. Profitieren Sie von der Erfahrung, die wir bei Unternehmen und Organisationen weltweit gesammelt haben. Schritte Kostenlose Registrierung Dateneingabe Datenprüfung Analyse und Auswertung Übergabe und Erläuterung Erläuterung Teilnahme am Benchmarking nach Registrierung Ca. 1 Stunde Erfassungsaufwand Ca. 1 Woche Kontrollbedarf nach Übergabe durch den Teilnehmer Auswertung innerhalb von 1-2 Wochen nach Datenprüfung Übergabe und gemeinsame Bewertung der Ergebnisse Ggf. Rückfragen per Mail Start Ca. 2-3 Wochen Übergabe

10 Prüfen, vergleichen, durchstarten SAP Enterprise Mobility Benchmarking Geschäftschancen und Kostenvorteile entdecken Wie gut nutzen Sie mobile Lösungen schon heute? Finden Sie es heraus: Unser ausführliches Benchmarking-Programm zeigt Ihnen, wo Ihr Unternehmen im Wettbewerbsvergleich steht. Exakte Kennzahlen helfen Ihnen, Geschäftsszenarien zu simulieren. Auf diese Weise erkennen Sie genau, in welchen Bereichen sich noch Leistungspotenziale erschließen lassen. Dabei profitieren Sie von Best Practices führender Unternehmen. Die Analyse umfasst alle vier Kernbereiche: Mobile Anwendungsentwicklung App-Verwendung Mobile Device Management Sie möchten Ihre Kennzahlen jederzeit im Blick haben? Nutzen Sie unser permanentes Performance Management und vergleichen Sie Ihre Werte auf einer Zeitachse. Oder planen Sie eine umfassende Transformation Ihres mobilen Geschäfts? Gemein- sam analysieren wir Ihre aktuelle Situation und definieren Ihr Projektziel punktgenau. Individuell, vertraulich, ausführlich Mit SAP Enterprise Mobility Benchmarking gehen Sie den Weg zum mobilen Unternehmen in fünf einfachen Schritten: Registrieren Sie sich zunächst kostenlos online und geben Sie Ihre Daten ein das dauert nur etwa eine Stunde. Wir prüfen Ihre Eingaben und wenden uns bei möglichen Fragen per an Sie. Nach spätestens 14 Tagen erhalten Sie Ihr Ergebnis, das wir gemeinsam auswerten. Die Benchmark-Analyse steht allen Unternehmen und Organisationen offen. Es spielt keine Rolle, welche Software Sie derzeit verwenden. Wir behandeln Ihre Daten absolut vertraulich, Ihre Teilnahme am Programm wird nicht öffentlich gemacht. Nutzen Sie unser kostenloses Angebot. Jetzt gleich registrieren: Enterprise Mobility Technology Enterprise Mobility Business Impact

11 Selfservice im Handumdrehen Ob Leistungserfassung, Krankmeldung oder Dienstreiseantrag: Typische Pflichten im Berufsalltag erledigen Ihre Mitarbeiter bequem und schnell, wann immer es gerade passt. Auch außerhalb des Büros. Ihre Personalmanager haben die Talente und Verantwortlichkeiten aller Mitarbeiter stets im Blick und können die Zielgespräche direkt per Smartphone durchführen.

12 SAP Employee Lookup In großen Unternehmen kann schnell der Überblick verloren gehen. Welcher Kollege macht eigentlich was? Wer steht welcher Abteilung vor? Mit SAP Employee Lookup sehen Sie alles auf einen Blick von Mitarbeiterdaten bis hin zur Organisationsstruktur. Es wird einfacher, mit den Kollegen zu kommunizieren und sich von den eigenen Kontakten aus mit anderen Mitarbeitern zu verbinden. Alle Mitarbeiter nübergreifend ios 4.0 oder höher Mitarbeiter in großen Unternehmen effektiv suchen und finden Unbekannte Kollegen visuell identifizieren Unternehmensstrukturen anzeigen Integration von -Adressen, Telefonnummern etc.

13 SAP Interview Assistant Der Interviewassistent unterstützt Personalmanager bei Bewerbungsgesprächen: Alle Vorbereitungsnotizen und Unterlagen des Kandidaten sind per Tablet-PC bequem erreichbar. Während des Gesprächs lassen sich die Informationen vervollständigen und direkt weiterleiten. Führungskräfte, Personalverantwortliche, Filialleiter nübergreifend Überblick über offene Bewerbungen Anzeige von Informationen zu den Kandidaten, Anlagen und Lebensläufen Bewertung des Kandidaten vor, während und nach dem Interview Entscheidungen können über flexible Fragebögen schnell getroffen werden Zugang zu den aktuellen Daten auch von unterwegs und während des Interviews möglich ios 4.0 oder höher

14 SAP Manager Insight Mitarbeiter aus dem greifen jederzeit auf aktuelle Berichte zu. Die App erleichtert die Vorbereitung und Durchführung von Terminen mit Vorgesetzten oder Mitarbeitern und unterstützt dabei, schnell und fundiert Entscheidungen zu treffen. Auch Mitarbeiterprofile können eingesehen werden bis hin zu den Details wie Talenten, Fähigkeiten oder Gehältern. Mitarbeiter aus dem nübergreifend ios 4.0 oder höher Unternehmensstrukturen bis ins Detail überblicken Berichtstypen auf spezifische Zielgruppen zuschneiden Mitarbeiter suchen und für Gespräche markieren Mitarbeiterprofile einsehen

15 SAP HR Approvals Genehmigen Sie erfasste Zeiten, Reiseanträge oder Krankmeldungen von unterwegs. Sie haben alle Anfragen an einer Stelle im Blick und können schneller reagieren Wartezeiten lassen sich auf ein Minimum reduzieren. Das kommt Ihnen und Ihren Mitarbeitern zugute. Personalmanager nübergreifend iphone 3GS oder neuer; BlackBerry OS 5.0, 6.0 Keine papierbasierten Genehmigungen mehr erforderlich Anfragen genehmigen oder ablehnen von jedem Ort aus und zu jeder Zeit Automatische Benachrichtigung über neue Anfragen Alle ausstehenden Anfragen im Blick behalten Bei Abwesenheitsanträgen lässt sich die Verfügbarkeit aller Vertretungskräfte überprüfen

16 SAP Leave Request Legen Sie neue Abwesenheitsanträge per Smartphone an. Krankmeldungen reichen Sie bequem von zu Hause aus ein, Urlaubsverlängerungen beantragen Sie gleich im Hotel. Ihren Urlaubsanspruch und die Abwesenheiten Ihrer Kollegen haben Sie jederzeit im Blick. Genehmigungsprozesse beschleunigen Papierbasierte Anträge entfallen Übersicht, Details und Status von Abwesenheitsanträgen oder Urlaubstagen einsehen Anträge stellen, ändern und löschen Verfügbarkeit von Kollegen in Kalenderansicht möglich Alle Mitarbeiter nübergreifend ios 4.0 oder höher; BlackBerry OS 5.0, 6.0

17 SAP Timesheet Erfassen Sie Ihre Arbeitszeiten bequem und schnell per Smartphone. So nutzen Sie beispielsweise kurze Pausen zwischen zwei Terminen, vergessen keinen Eintrag mehr und haben auch den Genehmigungsstatus immer im Blick. Alle Angestellten, Projektmitglieder Einträge lassen sich sofort vornehmen und werden so nicht mehr vergessen Zeiteinträge erstellen, ändern, löschen überall und jederzeit Einträge zur Genehmigung versenden Genehmigungsstatus anzeigen Überblick über erfasste Zeiten verschaffen nübergreifend ios 4.0 oder höher; BlackBerry OS 5.0, 6.0

18 Wünsche erkennen und erfüllen Führen Sie Ihren auf eine neue Stufe. Noch auf dem Weg zum Kunden prüft Ihr Außendienstmitarbeiter die früheren Bestellungen und leitet ab, welche neuen Produkte infrage kommen. Der Kunde ist interessiert? Im Handumdrehen lassen sich Waren im Lager reservieren und Angebote erstellen. Und auch die Bestellung ist nur einen Tastendruck entfernt.

19 SAP Retail Execution Regelmäßige Besuche direkt beim Einzelhändler gehören zu Ihrem Alltag denn nur, wenn Sie Ihre Kunden genau kennen, verkaufen Sie Ihre Produkte und Marken erfolgreich. Mit der SAP-CRM-Anwendung Mobile Retail Execution können Sie auch vor Ort auf alle wichtigen Informationen zugreifen einfach mit Ihrem Smartphone. Mitarbeiter aus und Marketing Konsumgüterindustrie ios 3.0 oder höher; Windows Mobile Prof. Edition 6.x Management von Kontrollbesuchen: Sie greifen auf alle Informationen über frühere Besuche, auf Notizen und Fotos zu Untersuchungen: Sie können kritische saktivitäten analysieren, Promotion-Compliance- Checks durchführen und überprüfen, ob Ihre Planvorgaben eingehalten wurden Account-Management: Sie kennen alle Kundendaten einschließlich der früheren Interaktionen

20 SAP CRM Sales Ihre Außendienstmitarbeiter können ihre Lead-to- Order-Prozesse jetzt direkt vor Ort durchführen: Mit SAP CRM Sales verwalten sie ihre Leads und Kundendaten und pflegen ihre Kontakthistorie auch von unterwegs. Angebote generieren sie gleich beim Kunden, Bestellungen werden sofort mit dem Mobilgerät in Auftrag gegeben. Ihre smannschaft arbeitet so produktiver auch offline. Denn bei der nächsten Verbindung überträgt das Mobilgerät die offline eingegebenen Daten automatisch. smitarbeiter im Außendienst, Kundenbetreuer nübergreifend ios 4.0 oder höher; BlackBerry OS 5.0, 6.0; Windows 7 (für Tablets) Einfacher Zugang zu allen Mapping- und Internetinformationen Mobile Funktionen: Kontaktdaten, Leads, Opportunitys, Aktivitäten, Bestell- und Lieferstatistiken, Angebote und Bestellungen, Kalender Verkaufswerkzeuge: inklusive Account Factsheet, Überblickstabellen, Marketingmerkmale, Sales Asset Downloads Mehrsprachiges System

21 SAP Customer and Contacts Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern einen schnellen Zugang zu Kunden- und Kontaktdaten: Mit der Anwendung SAP Customer and Contacts können Ihre Mitarbeiter mit ihrem Smartphone oder Tablet-PC die Auftragshistorie und alle Kundeninformationen abrufen und sind so bestens für ihre Termine vorbereitet. Zur schnelleren Orientierung wird die Kontaktadresse auf einer Karte angezeigt. Mitarbeiter im Verkauf nübergreifend Informationsbeschaffung: Kundennamen und -kontakte schneller aufrufen Management von Adressen: Kundeninformationen und Kontaktdaten lassen sich einfach dem lokalen Adressbuch zuordnen Bestellmanagement: Bestellhistorie mobil abrufbar und jederzeit überprüfbar ios 4.0 oder höher

22 SAP Customer Financial Fact Sheet smitarbeiter können die Liquidität Ihrer Kunden jetzt auch mit ihrem Smartphone überprüfen: Alle relevanten Finanzdaten bis hin zu einzelnen Rechnungen werden schnell und übersichtlich angezeigt. smitarbeiter, Kundenbetreuer nübergreifend ios 4.0 oder höher Alle Kundendetails auf einen Blick: Kreditlimit, Außenstände oder Risikoklassen Finanzdaten und Rechnungen in Echtzeit, jederzeit und an jedem Ort Sortierbar nach Bearbeitungs- oder Fälligkeitsdatum Zugriff auf Originalrechnungen per PDF, die direkt vom Mobilgerät zum Kunden g t werden können (Passwort: demo) Kundenvideo Simba Dickie Group

23 SAP ERP Order Status Kunden wollen von Ihren smitarbeitern nicht nur über neue Angebote informiert werden, sondern haben auch Fragen zu offenen Bestellungen. Mit der mobilen Anwendung SAP ERP Order Status lassen sich diese Fragen gleich vor Ort beantworten: Per Smartphone prüft Ihr Mitarbeiter den Auftragsstand und gibt sofort Auskunft. smitarbeiter nübergreifend Kundenaufträge lassen sich direkt über die Auftragsnummer anzeigen Auftragsdaten sind online von jedem Standort aus abrufen Liefersperren und -schwierigkeiten werden sofort angezeigt Der Versandstatus zeigt, ob die bestellte Ware schon ausgeliefert wurde Firmeninterne Kontaktdaten werden angezeigt, sodass smitarbeiter direkt nachfragen können ios 4.0 oder höher; iphone 3GS

24 SAP Material Availability Ihre smitarbeiter kennen auch unterwegs den genauen Warenbestand: Mit SAP Material Availability können sie jederzeit nach Waren suchen und alle Details anzeigen. So weiß Ihr Mitarbeiter jederzeit über Preis und Verfügbarkeit Bescheid. Direkt vor Ort kann er die gewünschten Produkte reservieren und dem Kunden zusagen. smitarbeiter, Kundenbetreuer nübergreifend ios 4.0 oder höher Suchfunktion: einfaches Suchen und Finden von Produkten Übersicht: alle Details zu Waren jederzeit abrufbar Überprüfung: kundenspezifische Preise und Verfügbarkeiten auf einen Blick Reservierungsfunktion: gewünschte Produkte können direkt vom Mobilgerät aus reserviert werden

25 SAP Sales Order Notification Mit SAP Sales Order Notification behalten Sie wichtige Kundenaufträge immer im Blick: Bei Änderungen erhalten Sie automatisch eine aktualisierte Version des abonnierten Kundenauftrags. Die Anwendung zeigt Ihnen alle wichtigen Details und fördert so ein direktes Nachfassen beim Kunden. smitarbeiter, Kundenbetreuer nübergreifend ios 4.0 oder höher Einblick in alle Auftragsdetails Sofortige Mitteilung bei Änderungen Kundenanrufe und s direkt aus der Anwendung tätigen Überblick über alle Details zu Lieferanten und Geschäftspartnern Status quo wichtiger Aufträge immer im Blick

26 Früher beim Kunden Noch während Ihr techniker die Maschinen des Kunden wartet, erhält er den nächsten Auftrag auf sein Smartphone. Er kann so seinen Tagesplan noch effizienter gestalten und Leerfahrten reduzieren. Ihre Kunden werden es Ihnen danken.

27 SAP CRM Manager Mit SAP CRM Manager nutzen Ihre Mitarbeiter die Vorteile Ihrer CRM-Lösung auch unterwegs. Sie haben vor Ort die passenden Informationen zur Hand, von den Kontaktdaten über die zum auftrag eingeplanten Ersatzteile bis zu Garantieinformationen. Schnell und flexibel reagieren Sie auf jede Situation, planen Ihre Arbeitsschritte effektiver und bieten so Ihren Kunden einen noch besseren. Mitarbeiter im Kundenservice und technischen Aussendienst nübergreifend ios 4.0 oder höher, Google Android, Windows Stets aktuelle Daten im Backend-System Produktivität steigern Alle prozesse auch unterwegs überblicken Kosten für den verringern Austausch von Informationen beschleunigen

28 SAP Work Manager Mit SAP Work Manager verwalten Sie Arbeitsaufträge und Meldungen auch von unterwegs. Sie haben vor Ort die passenden Informationen zur Hand, von den technischen Platz- und Equipmentdaten über die Wartungshistorie bis hin zu den zum Auftrag gehörenden Ersatzteilen. Ihr Techniker übermittelt immer den aktuellen Status: Welche Verschleißteile hat er ausgetauscht? Gibt es Verzögerungen? Benötigt er weitere Materialien? Fragen, die sich mit einem Fingertipp beantworten lassen. So hat die Zentrale immer den Überblick und Ihre Mitarbeiter greifen auf alle Informationen zu, die sie gerade benötigen. techniker im Aussendienst, Mitarbeiter in der Instandhaltung nübergreifend ios 4.0 oder höher, Google Android, Window Papierarbeit und Leerfahrten vermeiden Arbeitsprozesse auch unterwegs überblicken Ersatzteile effektiver managen Aufträge schneller bearbeiten Aktuelle Backend-Daten, die sich schnell analysieren lassen Compliance-Anforderungen einhalten Abrechnungszyklen verkürzen

29 SAP Inventory Manager Mit dem SAP Inventory Manager steuern Sie Ihre Bestände ganz einfach über Ihr Mobilgerät. Ihre Mitarbeiter behalten Materiallisten einfacher im Blick, inventarisieren eingehende Waren elektronisch und sparen sich aufwendige Papierarbeit. Sie verfolgen den Warenfluss durch die verschiedenen Bereiche Ihres Unternehmens ganz präzise. Auf Ihrem Mobilgerät erfahren Sie Standort, Menge und Lieferanten. Ihre Mitarbeiter kommunizieren nahtlos, disponieren Material und Produkte per Knopfdruck und steuern Güter bedarfs- und kostenorientiert, erledigen Inventarisierungen schneller und halten Compliance-Regelungen sicher ein. Mitarbeiter im Lager und in der Materialwirtschaft nübergreifend Windows Compliance-Anforderungen einhalten Materialschwund reduzieren Stets aktuelle Daten im SAP-Backend-System gewährleisten Lieferkette und Bestellprozesse optimieren Warenverfügbarkeit auch beim Kunden vor Ort prüfen Kundenbestellungen abrufen Fehlerhafte Ware schnell zurückliefern

30 SAP Rounds Manager Mit SAP Rounds Manager beschleunigen Ihre Mitarbeiter ihre Inspektionsrunden. Sie überwachen Installationen effizienter und erfassen Zählerstände einfacher. Von der Norm abweichende Messwerte entdecken sie zuverlässig. So beschleunigen Sie die routinemäßige Überwachung von Installationen und erfassen Zählerstände schnell und einfach. Über die Anwendung erhalten Ihre Kollegen relevante Daten auf ihr Mobilgerät, zeichnen ihre Beobachtungen schnell und präzise auf und melden mögliche Störungen direkt an die Zentrale. Mitarbeiter in der Instandhaltung und dem Gebäudemanagement nübergreifend Windows Längere Laufzeit der Anlagen gewährleisten Ausfallzeiten minimieren Große Datenvolumina systematisch und effizient verarbeiten Daten direkt in das ERP laden Administrationskosten senken Rückmeldungen schneller bearbeiten Doppeleingaben, Fehler und Mehrarbeit vermeiden Störungen früh erkennen und diagnostizieren, Wartungsprogramme rechtzeitig durchführen Compliance-Kosten reduzieren, Sicherheitsrichtlinien einhalten

31 Zur richtigen Zeit am richtigen Ort Von der Bestellanfrage bis zur Freigabe kann oft eine Weile vergehen. Ärgerlich, wenn die Waren gerade dringend benötigt werden. Jetzt genehmigt Ihr Einkaufsleiter die Aufträge seiner Mitarbeiter, sobald sie eintreffen. Die bestellte Ware könnte besser sein? Auch Qualitätsprobleme können Sie nun mobil erfassen.

32 SAP Cart Approval Geben Sie die Bestellungen Ihrer Mitarbeiter in der jetzt einfach per Smartphone frei. So reagieren Sie schneller auf Bedarfsanforderungen. Einkäufe genehmigen oder ablehnen funktioniert mit einem Tastendruck. Benötigte Produkte und Ausstattungen sind schneller verfügbar Benachrichtigung über ausstehende Genehmigungen Bestellungen genehmigen oder ablehnen Bestelldetails aufrufen Informationen zu Besteller und Genehmiger einsehen Entscheider im Einkauf nübergreifend ios 4.0 oder höher; BlackBerry OS 5.0, 6.0

33 SAP ERP Quality Issue Sie sind im Unternehmen unterwegs, überprüfen eine Lieferung und stellen dabei ein Qualitätsproblem fest. Mit SAP ERP Quality Issue können Sie es gleich vor Ort erfassen: Code zuordnen, Beschreibung und Priorität eingeben, abschicken fertig. Es wird automatisch eine Qualitätsmeldung angelegt und der Auftrag wird an den jeweiligen Ansprechpartner weitergeleitet. Alle Mitarbeiter nübergreifend ios 4.0 oder höher; iphone 3GS Vorfälle einfach und anwenderfreundlich mit mobilen Endgeräten protokollieren Qualitätsprobleme mobil erfassen Fotos anhängen und Referenzinformationen einscannen (beispielsweise Transport- oder Auftragsnummer) Status gemeldeter Vorfälle nachverfolgen

34 Sofort wissen, wie es steht Von der Reisekostenabrechnung bis zur Genehmigung von Zahlungen jeglicher Art: Mit den folgenden beschleunigen Sie Ihre internen Prozesse im Finanzwesen. Und erledigen Pflichtaufgaben einfach zwischendurch.

35 SAP Payment Approvals Finanzleiter müssen die Liquidität ihres Unternehmens sichern. Dazu ist es erforderlich, viele Zahlungen zunächst zu prüfen, bevor diese getätigt werden. Auf dem Smartphone lassen sich jetzt alle offenen Zahlungsmappen bis in einzelne Belege einsehen, genehmigen oder ablehnen. Finanzleiter, Buchhalter nübergreifend ios 4.0 oder höher; iphone 3GS Liste aller ausstehenden und kürzlich bearbeiteten Genehmigungen Übersicht über Zahlungsdetails wie Betrag, Kostenstelle, Status, Zahlungsaufstellung Auflistung zusätzlicher und alternativer Genehmiger möglich Zahlungen unterwegs genehmigen und schneller anweisen (Passwort: fscmdemo)

36 SAP Travel Expense Approval Mit SAP Travel Expense Approval beschleunigen Sie die Workflows rund um Ihre Reisekostenabrechnung: Ihre Führungskräfte können die Abrechnungen direkt von ihrem Mobilgerät aus überprüfen und genehmigen. Die Spesen der Mitarbeiter werden schneller erstattet und lange Wartezeiten entfallen. Manager, Führungskräfte Instandhaltungsunternehmen ios 4.0 oder höher; BlackBerry OS 5.0, 6.0 Alle Spesenabrechnungen inklusive Bearbeitungsstatus sind übersichtlich aufgelistet Regelmäßige Benachrichtigung über ausstehende Genehmigungen Reisekostenabrechnung wird automatisch mit den Unternehmensrichtlinien abgeglichen Einfaches Genehmigen oder Ablehnen von Spesenrechnungen

37 SAP Travel Receipt Capture Senden Sie Ihre Spesenabrechnungen per Smartphone an die Finanzabteilung. Statt Ihre Belege nach der Geschäftsreise zu sichern, zu sortieren und einzuscannen, erledigen Sie alles einfach in wenigen Minuten vor Ort. So geht keine Abrechnung verloren und Sie können Ihre Zeit besser nutzen. Geschäftsreisende nübergreifend ios 4.0 oder höher; BlackBerry OS 5.0, 6.0 Belege bequem und unmittelbar übertragen Geschäftliche Ausgaben vor Ort eintragen und Zeit produktiver nutzen Spesenbelege fotografieren Ausgaben um erläuternde Sprachnotizen ergänzen Einträge inklusive Anhänge an SAP ERP senden

38 ERP-Lösungen unterwegs nutzen Auch außerhalb des Büros wichtige Daten im Handumdrehen abrufen, eingeben und bearbeiten: Ein Wettbewerbsvorteil gerade für kleine und mittelständische Firmen. Auf diese Weise haben Sie Ihr Geschäft immer dabei und schaffen kurze Wege zwischen Abteilungen, Projektteams und Kunden. Wechselnden Anforderungen können Sie flexibler begegnen. Das Beste: Sie unterstützen Ihre Mitarbeiter im Außendienst mit genau den Funktionen, die sie brauchen.

39 Das mobile ERP, die Ihr Unternehmen neu definieren 79 % der mittelständischen Entscheider erkennen Optimierungsbedarf in der Ausgestaltung zeitund ortsunabhängiger Arbeit. Befreien Sie Ihr Geschäft von starren Bürozeiten und Arbeitsstätten: Mit den praktischen für SAP Business One und SAP Business ByDesign greifen Sie jederzeit auf Ihre Geschäftslösung zu. Ihr Team bleibt auch außerhalb der Zentrale miteinander verbunden vom über den Kundenservice bis zur Geschäftsführung. Alles Wichtige immer dabei Sie möchten unterwegs Kontakte einsehen? Aufträge annehmen oder Kundenanfragen bearbeiten? Analysen durchführen? Das mobile ERP bietet Ihnen diese Möglichkeiten. Und das in Echtzeit. Mehr noch: Über Ihr Smartphone oder Tablet überblicken Sie alle Kernbereiche Ihres Geschäfts, erstellen Angebote und steuern Ihre Mannschaft zielgenau. Automatisch erhalten Sie Hinweise über mögliche Risiken, Preisabweichungen, Kreditlimits, angestrebte Bruttoerlöse und genehmigte Rabatte. Aufgaben und Aktivitäten, die Ihr sofortiges Handeln erfordern, erscheinen umgehend auf Ihrem Bildschirm. Eine wichtige Entscheidung verlangt Ihre volle Konzentration? Mit wenigen Klicks fordern Sie Zusatzinformationen an. aufbereiten und visuell überzeugend darstellen. Die Analysen sind für Mobilgeräte optimiert. So erhalten Sie auch unterwegs klare Antworten auf Geschäftsfragen. Mehr Bewegung im Außendienst Geben Sie Ihren Mitarbeitern den technologischen Standard an die Hand, den sie auch privat gewohnt sind. Auf diese Weise kann Ihr Team die Zeit zwischen zwei Terminen produktiv nutzen beispielsweise um Angebote zu planen, Informationen einzuholen und sich auf den nächsten Kundentermin vorzubereiten. Plötzlich eröffnet sich eine Geschäftschance? Ihre Kollegen können sie sofort ergreifen und die Kontaktdaten von Interessenten vermerken. Beim Kunden vor Ort sehen sie Lagerbestände ein und bestellen Ersatzteile und Waren direkt über ihr Smartphone oder Tablet. Benötigt ein Mitarbeiter dazu Ihre Freigabe, können Sie diese über Ihr Mobilgerät erteilen und bei Bedarf mit Kommentaren versehen. Analysen schaffen Klarheit Darüber hinaus können Sie auch die Berichtsfunktion von SAP Crystal Reports nutzen: Unternehmensdaten lassen sich damit verständlich

Routineaufgaben noch einfacher erledigen

Routineaufgaben noch einfacher erledigen im Überblick SAP Fiori Herausforderungen Routineaufgaben noch einfacher erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Mit SAP Fiori Routineaufgaben überall erledigen Unser Alltag ist geprägt

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark im Überblick SAP Customer Checkout mit SAP Business One Herausforderungen Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark Verkaufsdaten zentral überblicken Verkaufsdaten zentral überblicken

Mehr

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation

Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation im Überblick SAP Afaria, Cloud Edition Ziele Mobile Geräte in der Cloud verwalten die Alternative zur Vor-Ort-Installation 2013 SAP AG oder ein SAP-Konzernunternehmen. Kleine Investitionen mit großem Ertrag

Mehr

Die perfekte Geschäftsreise. Andreas Mahl April 21, 2015

Die perfekte Geschäftsreise. Andreas Mahl April 21, 2015 Die perfekte Geschäftsreise Andreas Mahl April 21, 2015 2015 SAP SE or an SAP affiliate company. All rights reserved. Public 2 I Reisekostenabrechnung! Sparen Sie 75% Ihrer Zeit bei der Erstellung von

Mehr

Mobile-App für Android Version 1.2.x, Februar 2015

Mobile-App für Android Version 1.2.x, Februar 2015 Mobile-App für Android Version 1.2.x, Februar 2015 Einführung Mit der SAP Business One Mobile-App für Android haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten. Manager, Geschäftsführer,

Mehr

Mobile-App für ios Version 1.10.x, Dezember 2014

Mobile-App für ios Version 1.10.x, Dezember 2014 Mobile-App für ios Version 1.10.x, Dezember 2014 Einführung Mit der SAP Business One Mobile-App für ios haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten. Manager, Geschäftsführer, Vertriebsmitarbeiter

Mehr

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft Dr. Christoph Ernst, Head of Centre of Excellence for Finance, SAP Deutschland SE & Co. KG 21. Mai 2015 Public SAP Simple Finance:

Mehr

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse

Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse im Überblick SAP-Technologie Remote Support Platform for SAP Business One Herausforderungen Bessere Systemleistung reibungslose Geschäftsprozesse Wartung im Handumdrehen Immer gut betreut Wartung im Handumdrehen

Mehr

SAP Simple Service Request. Eine Beratungslösung der SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG

SAP Simple Service Request. Eine Beratungslösung der SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG SAP Simple Service Request Eine Beratungslösung der SAP Consulting SAP Deutschland SE & Co. KG IT Service Management mit SAP Solution Manager SAP Solution Manager deckt alle Prozesse im IT Service Management

Mehr

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer

Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Effektive Vertriebssteuerung mit SAP Cloud for Customer Markus Fuhrmann, Customer Engagement & Commerce SAP-Forum für die Konsumgüterindustrie, 23. 24. Juni 2015 Public TECHNOLOGIE ENTWICKELT SICH WEITERHIN

Mehr

CRM/Vertrieb-App-Benchmarking

CRM/Vertrieb-App-Benchmarking CRM/Vertrieb-App-Benchmarking 1. http://www.update.com/de /Ihre-CRM-Loesung/CRM-Software/Mobile-CRM/CRM-App-fuer-iPad - Effizente Tagesplanung und Besuchsvorbereitung. - Relefante Daten im Überblick. -

Mehr

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10. Mobility im Unternehmenseinsatz Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.Oktober 2012 Woran denken Sie, wenn Sie mobile Apps hören? Persönliche productivity

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

Managing Mobile Enterprises

Managing Mobile Enterprises Managing Mobile Enterprises Unternehmen im Spannungsfeld von Mobilität, Collaboration und Consumerization (BYOD) in Deutschland 2012 Portfoliodarstellung: SAP Deutschland IDC Multi-Client-Projekt September

Mehr

Der Service von morgen ist mobil. www.coresystems.net

Der Service von morgen ist mobil. www.coresystems.net Der Service von morgen ist mobil www.coresystems.net Agenda 1. Coresystems Field Service Software 2. Funktionsumfang 3. Serviceprozess 4. Service Dashboard 5. Architektur und Technologie 6. Referenzen

Mehr

BayWa AG: SAP -Mobilitätsplattform als Basis für flexible Vertriebsprozesse

BayWa AG: SAP -Mobilitätsplattform als Basis für flexible Vertriebsprozesse 2013 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Bildquelle BayWa AG, München. Urheberrechtlich geschützt. BayWa AG: SAP -Mobilitätsplattform als Basis für flexible Vertriebsprozesse Partner BayWa AG Branche Groß-

Mehr

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten

Weltweit mobiler Zugriff auf zentrale Unternehmensdaten In Echtzeit informiert Neue Features Optimiert Abstimmungsprozesse Alleinstellungsmerkmale Anforderungen Kommunikationsund Vertrebskanäle Immer und überall in Echtzeit informiert und grenzenlos handlungsfähig

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Motivation Datenschutz ist schon immer ein Thema im HR, wird aber noch wichtiger Was

Mehr

BUSINESS. THE YAPITAL WAY.

BUSINESS. THE YAPITAL WAY. BUSINESS. THE YAPITAL WAY. WILLKOMMEN BEI YAPITAL. EINKAUFEN UND BEZAHLEN ÜBER ALLE KANÄLE HINWEG. EINFACH, SCHNELL UND SICHER Mit Yapital verkaufen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen auf einfache,

Mehr

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Zeit für Unternehmer/innen Zeit für Unternehmer Gestatten, mein Name ist Lenker. 2011 SAP AG. All rights

Mehr

SAP Business One 9.1, Version für SAP HANA Erweiterte Funktionen (vs. SQL Version)

SAP Business One 9.1, Version für SAP HANA Erweiterte Funktionen (vs. SQL Version) SAP Business One 9.1, Version für SAP HANA Erweiterte Funktionen (vs. SQL Version) SAP Business One Team August 2014 SAP Business One Version für SAP HANA 9.0 Mitgelieferte Extreme Apps z.b.: Cashflow

Mehr

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Der entscheidende Vorteil Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Bernd Leukert Mitglied des Vorstandes Products & Innovation SAP SE Digitale Transformation Das digitale

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

Die Schweizer sind Weltmeister...

Die Schweizer sind Weltmeister... Nefos GmBH 07.03.2013 Die Schweizer sind Weltmeister... 2 ...im App-Download! Jeder Schweizer hat im Schnitt 19 kostenpflichtige Apps auf seinem Smartphone! 3 Top Mobile Trends In two years, 20% of sales

Mehr

Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling

Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling Ressourcen Management in der Versorgungswirtschaft mit SAP Multiresource Scheduling Miguel von Rotz, SAP (Schweiz) AG SAP-Forum für die Versorgungswirtschaft, 4. 5. November 2014, Essen Public Agenda Einleitung

Mehr

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren.

BW2 CRM. Next Generation Business Applications. Erfolg lässt sich organisieren. BW2 CRM Next Generation Business Applications Erfolg lässt sich organisieren. Klasse entscheidet über Masse. Erfolgsfaktor Customer Relationship Management. Der Kunde hat heute mehr Auswahlmöglichkeiten

Mehr

Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Oberfläche und Bedienung Bearbeitungsablauf 12

Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Oberfläche und Bedienung Bearbeitungsablauf 12 Inhalt Einleitung 2 Anmeldung 3 Neues Konto anmelden 3 Passwort vergessen? 4 Oberfläche und Bedienung 5 Projektbereiche 5 Startseite 6 Übersicht 6 Probleme anzeigen 7 Probleme eingeben 10 Änderungsprotokoll

Mehr

Office Line Webclient Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit

Office Line Webclient Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit Inhalt...4 Chefsache: Immer up-to-date...5 Unterwegs im Außendienst...6 Flexible Buchhal tung schnell und einfach gelöst...8 2 Office Line Webclient Nehmen

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware

InLoox PM Web App Die Online-Projektsoftware Bleiben Sie in Verbindung mit Ihrem Team egal wo Sie sind Verbinden Sie Projektteams über das Internet Weltweite Verfügbarkeit vertrauter Bedienkomfort Plattform- und geräteunabhängig ist die leistungsstarke,

Mehr

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs.

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. Für geschäftskritische Entscheidungen spielt es heute keine Rolle mehr, ob Sie in Ihrem Büro am Schreibtisch sitzen, mit dem Auto zu

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud

Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud süberblick SAP-en für kleine und mittelständische Unternehmen SAP Business One Cloud Herausforderungen Straffe Prozesse und Geschäftstransparenz in der Cloud Profitables Wachstum kostengünstig und einfach

Mehr

Automotive Consulting Solution. EAM - Simplicity

Automotive Consulting Solution. EAM - Simplicity Automotive Consulting Solution EAM - Simplicity Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service der SAP Automotive

Mehr

SAP MII Jump-Start Service. SAP Deutschland AG & Co KG

SAP MII Jump-Start Service. SAP Deutschland AG & Co KG SAP MII Jump-Start Service SAP Deutschland AG & Co KG Ihre Herausforderung Unsere Lösung Ihre Motivation Die Hürde bei der Einführung einer neuen Software-Lösung zu überwinden Integration der Shopfloor

Mehr

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services

Vodafone Unified Communications. Erste Schritte mit Microsoft Online Services Vodafone Unified Communications Erste Schritte mit Microsoft Online Services 02 Anleitung für Einsteiger Vodafone Unified Communications Optimieren Sie mit Vodafone Unified Communications Ihre Zeit. Sie

Mehr

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG.

GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. GUTE BEZIEHUNGEN FÜR GANZHEITLICHEN ERFOLG. FLOWFACT Universal CRM Langfristig mehr Gewinn mit FLOWFACT Universal CRM Einfach gute Beziehungen gestalten FLOWFACT Universal CRM 2 /3 MEHR ERFOLG WIE VON

Mehr

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software.

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software. cool business apps FAKTEN coresystems Ireland Support center coresystems Denmark Support center coresystems UK Business unit coresystems Switzerland Headquarter coresystems USA Business unit coresystems

Mehr

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector?

Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Innovative HR-Lösungen aus der Cloud Auch für den Public Sector? Falko Kranz 21. April 2015 Public Agenda 1 Trends und Herausforderungen auch im Public Sector? 2 Was bietet SAP in der Cloud? 3 Hybridmodelle

Mehr

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen im Überblick SAP HANA Enterprise Cloud Herausforderungen SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen Möchten

Mehr

Automotive Consulting Solution. Monitor für eingehende Zahlungsavise

Automotive Consulting Solution. Monitor für eingehende Zahlungsavise Automotive Consulting Solution Monitor für eingehende Zahlungsavise Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service

Mehr

CRM2GO. Erste Schritte

CRM2GO. Erste Schritte CRM2GO Erste Schritte 1. Loggen Sie sich in CRM2GO ein... 3 2. Systemanforderungen... 3 3. Benutzeroberfläche und Grundfunktionen... 4 4. Filtern... 5 5. Funktionen... 6 5.1 Kontaktmanagement...6 5.2 Vertrieb...7

Mehr

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick.

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Onlineaccess Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Alle Daten online verfügbar. Dank dem kostenlosen Onlineaccess haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cornèrcard in einem geschützten persönlichen

Mehr

Auf direktem Weg zum Echtzeitunternehmen mit SAP Business Suite powered by SAP HANA

Auf direktem Weg zum Echtzeitunternehmen mit SAP Business Suite powered by SAP HANA im Überblick SAP Business Suite powered by SAP HANA Herausforderungen Auf direktem Weg zum Echtzeitunternehmen mit SAP Business Suite powered by SAP HANA Mehr erreichen durch Echtzeitdaten Mehr erreichen

Mehr

Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management by Softproviding für eine durchgängige Geschäftslösung.

Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management by Softproviding für eine durchgängige Geschäftslösung. Softproviding Success Story Schlachtbetrieb St. Gallen AG (SBAG) Optimierte Geschäftsprozesse mit hervorragender IT-Unterstützung. Der Ostschweizer Schlachtbetrieb SBAG setzt auf SAP und Meat Management

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

coresuite mobile service Der Service von morgen ist mobil

coresuite mobile service Der Service von morgen ist mobil coresuite mobile service Der Service von morgen ist mobil Agenda! 1 coresuite mobile service! 2 Funktionsumfang! 3 Serviceprozess! 4 Service Dashboard! 5 Architektur und Technologie! 6 Referenzen! 7 ROI

Mehr

Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP

Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP Die Finanzfunktion als Treiber des Wandels am Beispiel SAP Luka Mucic, CFO, COO und Mitglied des Vorstands, SAP SE SAP-Forum für Finanzmanagement und GRC, 13. 14. April 2015 Public SAP s Line of Business

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Funktionen... 3 3. Anmeldung... 3 4. Passwort vergessen / ändern... 5 5. FAQs... 6 6. Kontakt... 7 2 1. Einleitung

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement

Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement Requirements Management für SAP Solution Manager Projektrisiken minimieren durch professionelles Anforderungsmanagement SAP Consulting Use this title slide only with an image Agenda Risikofaktoren beim

Mehr

Im Anschluss finden Sie einige Tipps für die ersten Schritte mit häufigen Aufgaben. Erste Schritte Serie

Im Anschluss finden Sie einige Tipps für die ersten Schritte mit häufigen Aufgaben. Erste Schritte Serie Im Anschluss finden Sie einige Tipps für die ersten Schritte mit häufigen Aufgaben. Erste Schritte Serie 2 Microsoft Dynamics CRM 2013 und Microsoft Dynamics CRM Online Fall 13 Zunächst werden Sie den

Mehr

The Future of Enterprise Mobility

The Future of Enterprise Mobility The Future of Enterprise Mobility Michael Sambeth, CoE Mobile Solutions, SAP (Schweiz) AG 2. Schweizer Instandhalterag, 27.10.2014 Neue Möglichkeiten. Ziele einfacher erreichen. Energy4U@Roche und ATOS

Mehr

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)

Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes) Inhalt Willkommen... 3 Was ist der Chico Browser?... 3 Bei Android: App Kontrolle inklusive... 3 Das kann der Chico Browser nicht... 3 Zuerst: Installation auf dem Mobilgerät (des Kindes)... 4 Einstellungen

Mehr

Mobility for SAP. Vergleich mehrerer Lösungen. Kurzversion

Mobility for SAP. Vergleich mehrerer Lösungen. Kurzversion Mobility for SAP Vergleich mehrerer Lösungen Kurzversion Inhalte Lösung 1: Adobe Interactive Forms Lösung 2: Mobility for SAP CRM Lösung 3: Movilizer Lösung 4: Sybase Überblick mobiler CRM-Lösungen Experten

Mehr

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77

SAP Mobile Platform MÜNSTER 10.04.2013. best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 MÜNSTER 10.04.2013 SAP Mobile Platform best practice consulting Aktiengesellschaft Raboisen 32 20095 Hamburg T +49 40 303752-0 F +49 40 303752-77 E info@bpc.ag W www.bpc.ag Seite 1 18.04.2013 Agenda Einleitung

Mehr

UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone

UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone UpToNet ADM-System Portable Software-Lösung für den Außendienst - für Notebook, Tablet und Smartphone Kataloge, Filme, Prospekte, Fotos - das DMS-System 1 Kataloge, Filme, Prospekte, Fotos - das DMS-System

Mehr

Gesteigerte Produktivität im Vertrieb durch erhöhte Benutzerakzeptanz mit Microsoft Dynamics CRM VERTRIEB

Gesteigerte Produktivität im Vertrieb durch erhöhte Benutzerakzeptanz mit Microsoft Dynamics CRM VERTRIEB Gesteigerte Produktivität im Vertrieb durch erhöhte Benutzerakzeptanz mit Microsoft Dynamics CRM VERTRIEB Effi zienter Vertrieb und verbesserte Abschlussraten durch gezielte Information Die im Diagramm

Mehr

INTELLIGENTE BEZIEHUNGEN FÜR IMMOBILIENVERMARKTER Performer CRM

INTELLIGENTE BEZIEHUNGEN FÜR IMMOBILIENVERMARKTER Performer CRM INTELLIGENTE BEZIEHUNGEN FÜR IMMOBILIENVERMARKTER Performer CRM Immobilien vermarkten ist ein komplexes Geschäft. Einfach gute Beziehungen gestalten Performer CRM 2 /3 MEHR ERFOLG MIT GUTEN BEZIEHUNGEN.

Mehr

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen WEB-Grips ist unser wichtigstes internes Tool. Wir haben es selbst entwickelt, um unseren Alltag zu erleichtern, unsere Prozesse und Abläufe zu ordnen kurz, den Überblick zu behalten. Wir haben es selbst

Mehr

ELO for Mobile Devices

ELO for Mobile Devices ELO for Mobile Devices ELO 9 for Mobile Devices für Android, ios und BlackBerry 10 Erreichbarkeit und schnelle Reaktionszeiten sind wichtige Erfolgsfaktoren für moderne Unternehmen. Wer effizient agieren

Mehr

Automotive Consulting Solution. Schnittstelle SAP ERP JIS - MES

Automotive Consulting Solution. Schnittstelle SAP ERP JIS - MES Automotive Consulting Solution Schnittstelle SAP ERP JIS - MES Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte Lösung/Service

Mehr

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Verpassen Sie keine Verkaufschance. www.coresystems.net

Verpassen Sie keine Verkaufschance. www.coresystems.net Verpassen Sie keine Verkaufschance www.coresystems.net Agenda 1. Coresystems Field Sales Software 2. Funktionsumfang 3. CRM und Opportunity Management 4. Verkaufsprozess 5. Architektur und Technologie

Mehr

Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten.

Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten. nscale nscale Mobile Das Tablet als sinnvolles Arbeitsgerät für mobiles Arbeiten. nscale Navigator nscale Office nscale Mobile nscale Web nscale Cockpit nscale Explorer nscale Mobile Informationen einsehen

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem. KPI Business Objects Dashboards

Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem. KPI Business Objects Dashboards Automotive Consulting Solution IQOS - Integriertes Qualitätsoptimierungssystem KPI Business Objects Dashboards Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief

Mehr

i3sync DRAHTLOSES "PLUG&PLAY" PRÄSENTATIONSTOOL

i3sync DRAHTLOSES PLUG&PLAY PRÄSENTATIONSTOOL i3sync DRAHTLOSES "PLUG&PLAY" PRÄSENTATIONSTOOL ERLEBEN SIE EINE NEUE ART VON MEETING Mit diesem kompakten und leichten Präsentationstool wird sich die Art, wie Sie Präsentationen halten und Meetings führen

Mehr

ISAP Kundencenter. Alles. Einfach. Online. Das Handbuch zum neuen ISAP Kundencenter. 1992 2014 ISAP AG. All rights reserved.

ISAP Kundencenter. Alles. Einfach. Online. Das Handbuch zum neuen ISAP Kundencenter. 1992 2014 ISAP AG. All rights reserved. ISAP Kundencenter Alles. Einfach. Online. Das Handbuch zum neuen ISAP Kundencenter. 1992 2014 ISAP AG. All rights reserved. ISAP Kundencenter Im Rahmen unseres Supports möchten wir Ihnen über unterschiedliche

Mehr

Automotive Consulting Solution. EAM Automatische Auftragserzeugung für PM und CS

Automotive Consulting Solution. EAM Automatische Auftragserzeugung für PM und CS Automotive Consulting Solution EAM Automatische Auftragserzeugung für PM und CS Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung Erprobte

Mehr

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden.

Busch-Welcome für mybusch-jaeger. In wenigen Schritten verbunden. 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. Busch-Welcome für mybusch-jaeger In wenigen Schritten verbunden 1. Im mybusch-jaeger Portal registrieren und anmelden. 2. Verbinden des IP-Gateways mit dem mybusch-jaeger Portal. 3. Welcome für mybusch-jaeger

Mehr

Welcome Guide. für Ihre Groupon-Kampagne

Welcome Guide. für Ihre Groupon-Kampagne Welcome Guide für Ihre Groupon-Kampagne Für unsere Partner nur das Beste Für unsere Partner nur das Beste Groupon ist stolz darauf, mit einer Vielzahl von qualitativ hochwertigen lokalen und Online-Partnern

Mehr

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD

Automotive Consulting Solution. Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD Automotive Consulting Solution Formulare im Vertrieb: Global Transport Label FORD Agenda 1. Kundennutzen 2. Funktionsbeschreibung 3. Abbildung im System 4. Technischer Steckbrief 2 Kundennutzen Lösung

Mehr

Ihre Ansprechparter bei allgemeinen Fragen, zum Datenschutz, Anregungen und Beschwerden sind: Frau Petra Asen und Herr Reinhard Sperr

Ihre Ansprechparter bei allgemeinen Fragen, zum Datenschutz, Anregungen und Beschwerden sind: Frau Petra Asen und Herr Reinhard Sperr Wer ist www.energiepflanzen.com? Gärtnermeister Reinhard Sperr Gegend 20 4894 Oberhofen am Irrsee Tel/Fax: +43+6213-69956 E-Mail: info@energiepflanzen.com Ihre Ansprechparter bei allgemeinen Fragen, zum

Mehr

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht

Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Produktübersicht Produktübersicht ready Vodafone Mobile Connect Card effiziente Mobilität für Ihr Notebook. Profitieren Sie auch unterwegs von dem Komfort eines modernen Highspeed-Büros. Das laut der Fachzeitschrift Connect

Mehr

Die neue Office Welt. Dominik Lutz 22.06.2015

Die neue Office Welt. Dominik Lutz 22.06.2015 Die neue Office Welt Dominik Lutz 22.06.2015 Verschiedene Unternehmensbereiche Personal Einkauf Entwicklung Vertrieb Service Marketing Buchhaltung ITML 23.06.2015 Seite 2 Verschiedene Tätigkeiten Telefonate

Mehr

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil PLANON APPS Machen Sie Ihr Facility Management mobil Ein innovativer Spezialist mit über 30 Jahren Erfahrung im CAFM Bereich Ein Partner, der von Gartner als Leader gesehen wird Integrierte, zukunftssichere

Mehr

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem!

Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! Erleben Sie die neue Generation Aufrufsystem! timeacle ist ein vollkommen frei skalierbares Aufrufsystem als Software as a Service direkt aus der Cloud! Es kann flexibel nach Ihren Wünschen angepasst werden

Mehr

Reise- u. Auslagenüberprüfung - Benutzer... 2

Reise- u. Auslagenüberprüfung - Benutzer... 2 FAQ Inhalt Reise- u. Auslagenüberprüfung - Benutzer... 2 1. Wo finde ich eine Übersicht über all meine Reisen?... 2 2. Wie beantrage ich einen Vorschuss?... 2 3. Kann ich Belege, die nicht mit einer Reise

Mehr

SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten

SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter. Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten SunetPlus macht Ihnen die Unfallmeldung noch leichter Unfälle und Absenzen einfach per Mausklick verwalten Mit der elektronischen Schadenabwicklung Zeit sparen Hatte einer Ihrer Mitarbeitenden einen Unfall?

Mehr

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet!

SAP Business One. ERP für klein- und mittelständische Unternehmen. Ihr komplettes Business in einem System... in Echtzeit abgebildet! ERP für klein- und mittelständische Unternehmen Ihr komplettes Business in einem System...... in Echtzeit abgebildet! Das ERP-System für den Klein- und Mittelstand Mit SAP Business One steht Ihnen eine

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

App Store Volume Purchase Program für Unternehmen

App Store Volume Purchase Program für Unternehmen App Store Volume Purchase Program für Unternehmen Im itunes Store gibt es tausende von Business-Apps, die konzipiert wurden, um Ihrem Unternehmen sofortigen Nutzen zu liefern. Mit dem App Store Volume

Mehr

Dokumentation PuSCH App. windows-phone

Dokumentation PuSCH App. windows-phone Dokumentation PuSCH App windows-phone Inhaltsverzeichnis Mit dem PuSCH App am Smartphone wird das Bestellen deutlich vereinfacht und beschleunigt! Die PuSCH App ist eine mobile Erweiterung zum Partnerportal

Mehr

Installations- und Bedienungshinweise für die neue SchulfixApp

Installations- und Bedienungshinweise für die neue SchulfixApp Installations- und Bedienungshinweise für die neue SchulfixApp Systemvoraussetzungen: Deskop-PC kostenpflichtige Freischaltung des Zusatzmoduls SchulfixApp Schulfix ab Version 8.3.4 Windows XP (SP2) oder

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 3 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15

Top-Themen. Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2. Seite 1 von 15 Top-Themen Workshop: Drucken mit iphone und ipad... 2 Seite 1 von 15 AirPrint in der Praxis Workshop: Drucken mit iphone und ipad von Thomas Joos, Malte Jeschke Seite 2 von 15 Inhalt Drucken mit iphone

Mehr

Produktbeschreibung Softphone / Jabber

Produktbeschreibung Softphone / Jabber Produktbeschreibung Softphone / Jabber Der Soft Dialer/das Soft Phone (Cisco Jabber) stellt Ihnen diese Vielzahl von integrierten Kommunikationsmitteln zur Verfügung. Sie können leicht vorhandene Telefonverzeichnisse

Mehr

Microsoft Dynamics CRM

Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM Positionierung & Überblick Kurzversion Agenda Microsoft Dynamics CRM - Positionierung Microsoft Dynamics CRM - Funktionen im Überblick Nutzen und Referenzen Microsoft Dynamics CRM

Mehr