Die BTV zieht Bilanz über das erfolgreiche Jahr BTV Bilanzpressekonferenz Wolfurt, am 1. April 2008

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die BTV zieht Bilanz über das erfolgreiche Jahr 2007. BTV Bilanzpressekonferenz Wolfurt, am 1. April 2008"

Transkript

1 Die BTV zieht Bilanz über das erfolgreiche Jahr 2007 BTV Bilanzpressekonferenz Wolfurt, am 1. April 2008

2 Die BTV Unternehmensphilosophie BTV Lotsenphilosophie Grünblau, Rot und Weiß sind die Farben der BTV. Rot und Weiß stehen in der Schifffahrt für den Lotsen. Dieses Zeichen symbolisiert die Philosophie unseres Unternehmens. Denn wie der Lotse verstehen wir uns als kompetenter Partner, der Sie sicher durch alle Gebiete im Finanzsektor geleitet.

3 Die BTV im Kurzportrait 1904 in Bregenz und Innsbruck von Vorarlberger und Tiroler Kaufleuten gegründet Unabhängig, eigenständig Regional verwurzelt mit internationalem Leistungsspektrum (weltweit über Korrespondenzbanken) 4 Länder eine Bank Einzige Bank Westösterreichs, die in Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien Niederlassungen unterhält

4 BTV 4 Länder, eine Bank BAYERN 2006 eröffnet: Augsburg Memmingen Ravensburg/Weingarten Verona 2007 eröffnet: Rosenheim Ravensburg/Weingarten (Leasing) Staad (Wohnbau) Bozen Schruns Lech Feldkirch-Villa Menti

5 BTV Konzern: Anteil Kundengeschäft Kernmärkte/Expansionsmärkte In % Ostschweiz, Veneto, Südtirol, Bayern, Baden- Württemberg 35 % 65 % Vorarlberg, Tirol Die erfolgreiche Expansion der BTV zeigt Wirkung!

6 Vorschau Eröffnungen BTV Niederlassungen 2008 Stuttgart: Wohnbau Mobil startete am Firmenkundenteam: ab Sommer 2008 BTV Stuttgart München: Leasing startet im Mai 2008 Privatkundenteam: ab Sommer 2008

7 Die BTV im Kurzportrait 1904 in Bregenz und Innsbruck von Vorarlberger und Tiroler Kaufleuten gegründet Unabhängig, eigenständig Regional verwurzelt mit internationalem Leistungsspektrum (weltweit über Korrespondenzbanken) 4 Länder eine Bank Einzige Bank Westösterreichs, die in Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien Niederlassungen unterhält Annähernd Mitarbeiter

8 Entwicklung Mitarbeiterstand In Köpfen + 59 Mitarbeiter wird die Marke von Mitarbeitern überschritten!

9 Die BTV im Kurzportrait 1904 in Bregenz und Innsbruck von Vorarlberger und Tiroler Kaufleuten gegründet Unabhängig, eigenständig Regional verwurzelt mit internationalem Leistungsspektrum (weltweit über Korrespondenzbanken) 4 Länder eine Bank Einzige Bank Westösterreichs, die in Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien Niederlassungen unterhält Annähernd Mitarbeiter 3 Banken Gruppe Bedeutendste Beteiligungen: + Oberbank AG und BKS Bank AG + Kapitalanlagegesellschaft 3 Banken-Generali Investment-GmbH + 3 Banken EDV-Gesellschaft + Versicherungsgesellschaft 3 BVS

10 Die BTV Hauptzielgruppen Hauptzielgruppen Firmenkundenmittelstand (6.000 Firmenkunden) und Leasing Vermögende Privatkunden ( Privatkunden) Vermögensmanagement Mobiles Wohnbaugeschäft

11 Firmenkundenmittelstand Spezielle Leistungsbündel: 3-Länder-Lösung im Zahlungsverkehr BTV Cash: 3 Länder eine Lösung bzw. 3 Konten ein System

12 Firmenkundenmittelstand Export Die BTV: Größter Exportfinanzierer Westösterreichs!

13 Firmenkundenmittelstand Spezielle Leistungsbündel: Geldservice BTV: Flächendeckendes Geldservice für Vorarlberg und Tirol!

14 Firmenkundenmittelstand Spezielle Leistungsbündel: Erfolgreiche Unternehmensnachfolge BTV Kompetenter Partner rund um Unternehmensübergaben Die BTV begleitet ca. 125 Unternehmensnachfolgen pro Jahr Publikation Erfolgreiche Unternehmensnachfolge: Aus der Praxis für die Praxis Sammelmappe mit Expertenbeiträgen

15 Firmenkundenmittelstand BTV Private-Equity-Aktivitäten Gruppe Buderus/TRM Standorte: Hall in Tirol, Wetzlar BTV Private-Equity-Aktivitäten 2007: Beteiligungsfinanzierungsfonds Buy Out Central Europe II und Lead Equities Fund II (erwarb 2007 Tiroler Röhren- und Metallwerke AG) Die BTV verfügt über hohes Know-how im Beteiligungsmanagement!

16 Firmenkundenmittelstand Kompetenz im Tourismus Verlässlicher Partner der heimischen Wirtschaft 44 Seilbahngesellschaften Ca. 700 Fremdenverkehrsbetriebe Ca Einzel- und Großhandelsbetriebe Auswahl BTV Beteiligungen im Tourismus Silvretta Nova Bergbahnen AG Mayrhofner Bergbahnen AG

17 Firmenkundenmittelstand BTV Leasinggeschäft boomt: Barwerte Neugeschäft: Barwerte in Mio. + 74,0 % ,4 Verkaufsschwerpunkte: Mobilienleasing 74,4 Flugzeugleasing (Aviationleasing)

18 Vermögende Privatkunden Ausgezeichnetes BTV Vermögensmanagement Die BTV betreut insgesamt ca. 11 Mrd. an Kundenvermögen Zahlreiche internationale Auszeichnungen BTV gewinnt Vermögensmanager-Ranking Banken Europa Bond-Mix: überdurchschnittliche Entwicklung unter den 70 vergleichbaren Europäischen Rentenfonds 2007 attraktive Neuentwicklung AVM Trend : + 2 % im 1. Quartal 2008 (bis )

19 Vermögende Privatkunden Spezielle Leistungsbündel: BTV ONLINE-Banking das sicherste Konto im Internet BTV und BKS Bank Testsieger Sicherstes System Österreichs noch kein Schadensfall durch Phishing Code ändert sich im 60- Sekunden-Takt

20 Wohnbaugeschäft Unabhängiger Spezialist in allen Wohnbaufragen: BTV Wohnbau Mobil Wohnbauvolumen Gesamt: EUR Mio. Ca Wohnbaukunden Eingeräumtes Neuvolumen 2007 in den Wohnbauteams: EUR 133 Mio.

21 BTV Struktur Vorarlberg Vorarlberg Privat Hubert Kotz Vorarlberg Firmen Mag. Michael Gebhard Vorarlberg Tourismus Dr. Carmen Mangard

22 BTV Konzern: Investitionen 2007 Villa Menti, Lech am Arlberg BTV Feldkirch/Villa Menti Eröffnung Mai 2007 BTV Lech am Arlberg Eröffnung Dezember 2007 BTV Investitionsvolumen 2007 in Vorarlberg: 6,4 Mio.

23 Rahmenbedingungen: US-Subprime Krise Seit November 2007 ist die Finanzwelt eine andere geworden: Groß-/Investmentbanken: hohe Abschreibung bis Verluste Bankpleiten durch Öffentliche Hand und Notenbanken verhindert Finanzinstitute weltweit bereits rd. 200 Mrd. USD abgeschrieben Wertberichtigung österreichischer Banken über 1 Mrd. Euro Vertrauensverlust: zwischen Banken/Ratingagenturen Internationale Kredite-/Anleihespreads kräftig ausgeweitet Aktienmärkte/US-Doller eingebrochen Chancen für die BTV gegeben!

24 : 10 Jahre BTV Vorstand Peter Gaugg und Mag. Matthias Moncher

25 BTV Konzern: Einlagen In Mio % Kunden suchen den sicheren Hafen BTV! Kundeneinlagen wachsen zweistellig!

26 Europäische Banken im Vergleich Kundeneinlagen in % der Bilanzsumme BTV 57,5 % Raiffeisen International 57,1 % Deutsche Postbank 54,8 % Erste Bank 53,4 % BAWAG P.S.K. 50,2 % BBVA 46,7 % RBS 46,2 % Alliance & Leicester 43,1 % RZB 38,7 % Santander 37,7 % ABN Amro 36,7 % HBOS 35,8 % BA-CA 35,6 % UniCredit 35,0 % Hypo Vorarlberg 30,4 % Societe Generale 27,9 % Credit Agricole 27,8 % Raiffeisen Landesbank NÖ 27,8 % Northern Rock 26,6 % Barclays 25,8 % Commerzbank 23,2 % Hypo Tirol 22,7 % Hypo Group Alpe Adria 20,8 % Raiffeisen Landesbank OÖ 20,6 % Volksbank 12,0 % Deutsche Bank bestätigt: BTV ist Österreichs erstgereihte Bank beim Anteil des Kundengeschäfts an der Bilanzsumme. Quelle: Deutsche Bank 2007

27 BTV Konzern: Eigenmittel In Mio % Die BTV: eine der sichersten Banken Österreichs!

28 BTV Konzern: Kredite Firmen-/Privatkunden In Mio % Deutliches Kreditwachstum: Über 5 Mrd. Kredite an Firmen- und Privatkunden!

29 BTV Konzern: Jahresüberschuss vor Steuern (EGT) In Mio % Die BTV: eine der ertragsstärksten Banken Österreichs!

30 BTV Konzern: Entwicklung Veränderung in % Einlagen in Mio ,1 % Eigenmittel in Mio ,2 % Jahresüberschuss vor Steuern in Mio. 50,9 60,0 + 18,0 % Eigenkapitalrendite vor Steuern in % 10,36 % 11,44 % + 1,08 %-Punkte Cost-Income-Ratio in % 52,0 % 51,1 % + 0,9 %-Punkte Mitarbeiter in Köpfen Neugeschäft: Barwerte Leasing in Mio. 74,4 129,4 + 74,0 % Dividende in 1,40 1,50 + 7,1 %

31 Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. Oscar Wilde

Zielgruppe: exportorientierte mittelständische Unternehmen mit Familienstrukturen, Firmenkunden und Privatkunden -2-

Zielgruppe: exportorientierte mittelständische Unternehmen mit Familienstrukturen, Firmenkunden und Privatkunden -2- Wer ist die BTV? -1- Die BTV im Portrait 4 Länder, eine Bank -3- Die BTV im Portrait Vorarlberger Regionalbank Gegründet am 8. April 1904 in Bregenz Wirtschaftlich und politisch eigenständig und unabhängig

Mehr

BTV. Der Partner für grenzüberschreitende

BTV. Der Partner für grenzüberschreitende BTV in kürze. 2014 Der Partner für grenzüberschreitende GeldgeschäftE Seit 1904 BTV in kürze. Die BTV Schweiz. Leidenschaft Engagement = Erfolg. Martin Anker Leiter BTV Schweiz Privatkunden Markus Scherer

Mehr

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904 BTV in kürze. SCHWEIZ 2012 Der Partner für grenzüberschreitende GeldgeschäftE Seit 1904 BTV in kürze. Die BTV Schweiz. Leidenschaft Engagement = Erfolg. Markus Scherer Leiter BTV Schweiz Urs Näf Leiter

Mehr

BTV leasing in kürze.

BTV leasing in kürze. BTV leasing in kürze. 2014 BTV leasing Der Partner für Investitionsdienstleistungen seit über 25 jahren BTV leasing in kürze. BTV Leasing GmbH seit über 25 Jahren erfolgreich. Wir sind groß genug, um ein

Mehr

BTV. Der Partner für grenzüberschreitende

BTV. Der Partner für grenzüberschreitende BTV in kürze. 2014 Der Partner für grenzüberschreitende GeldgeschäftE Seit 1904 BTV in kürze. Die BTV in Süddeutschland. Wir begeistern durch Kundennutzen und Leidenschaft. Jürgen Hofer Leiter Baden-Württemberg

Mehr

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904 BTV in kürze. 2015 Der Partner für grenzüberschreitende GeldgeschäftE Seit 1904 BTV in kürze. Es ist die Bodenhaftung, die uns so gut klettern lässt. Es lohnt sich, das Bankgeschäft so zu leben, wie es

Mehr

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende BTV in kürze. 2015 Der Partner für grenzüberschreitende GeldgeschäftE Seit 1904 BTV in kürze. Die BTV in Süddeutschland. Wir begeistern durch Kundennutzen und Leidenschaft. Jürgen Hofer (links im Bild)

Mehr

Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904

Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904 grüezi in der btv. 2015 Der Partner für grenzüberschreitende GeldgeschäftE Seit 1904 BTV in kürze. Die BTV in der Schweiz. Leidenschaft Professionalität = mehr Kundennutzen. 7.500 Unternehmerkunden und

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Herzlich Willkommen! Stark in der Region. Erfahren in der Welt.

Herzlich Willkommen! Stark in der Region. Erfahren in der Welt. Herzlich Willkommen! Stark in der Region. Erfahren in der Welt. Kurzpräsentation der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg Die Wirtschaftsbank der Europaregion Bodensee. 1 Vorarlberg als Wirtschaftsstandort

Mehr

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich

Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Bilanzpressekonferenz HYPO Oberösterreich Dienstag, 3. Mai 2011, 10.00 Uhr WERTE, DIE BESTEHEN: 120 Jahre HYPO Oberösterreich www.hypo.at Unser konservatives Geschäftsmodell mit traditionell geringen Risiken

Mehr

Herzlich Willkommen! Stark in der Region. Erfahren in der Welt.

Herzlich Willkommen! Stark in der Region. Erfahren in der Welt. Herzlich Willkommen! Stark in der Region. Erfahren in der Welt. Kurzpräsentation der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg 1 Vorarlberg als Wirtschaftsstandort Fläche: 2.600 km² Nachbarn: D, CH, FL Im Dreiländereck

Mehr

Die BTV zieht Bilanz über das Jahr 2005.

Die BTV zieht Bilanz über das Jahr 2005. Die BTV zieht Bilanz über das Jahr 2005. Eigenständigkeit und Unabhängigkeit der BTV weiterhin unantastbar... 2 Wie gut geht es den Unternehmen wirklich?... 3 Wohin geht die Entwicklung?... 4 BTV fordert

Mehr

BTV IN KÜRZE ÖSTERREICH

BTV IN KÜRZE ÖSTERREICH BTV IN KÜRZE ÖSTERREICH Diese Aufnahme stammt von Berthold Steinhilber aus Stuttgart und zeigt das Stilfser Joch in Südtirol. Verwurzelt im alpinen Raum, verbunden mit unseren Kunden, vertraut mit deren

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz der Oberbank AG

Bilanz-Pressekonferenz der Oberbank AG PRESSEINFORMATION Bilanz-Pressekonferenz der Oberbank AG Linz, 2. April 2014 2013 zum vierten Mal in Folge das beste Ergebnis der Oberbank-Geschichte! Das Betriebsergebnis stieg im Jahresabstand um 8,5

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Commercial Banking. Fortis

Commercial Banking. Fortis Commercial Banking Fortis Wer ist Fortis? Die Fortis-Gruppe ist tätig in den Bereichen Banken Versicherungen Investment Services Die heutige Fortis-Gruppe geht aus der ersten grenzüberschreitenden Fusion

Mehr

Hypo Tirol Bank AG - der strategische Partner des öffentlichen Sektors. Mag. Carmen Rosenberger-Pfurtscheller Öffentliche Institutionen 15.01.

Hypo Tirol Bank AG - der strategische Partner des öffentlichen Sektors. Mag. Carmen Rosenberger-Pfurtscheller Öffentliche Institutionen 15.01. Hypo Tirol Bank AG - der strategische Partner des öffentlichen Sektors Mag. Carmen Rosenberger-Pfurtscheller Öffentliche Institutionen 15.01.2013 Aktionärsstruktur Im Eigentum des Landes Tirol Seit ihrer

Mehr

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904

BTV in kürze. Der Partner für grenzüberschreitende. Seit 1904 BTV in kürze. 2015 Der Partner für grenzüberschreitende GeldgeschäftE Seit 1904 BTV in kürze. Die BTV in Südtirol. Wir begeistern durch Kundennutzen und Leidenschaft. Mag. Manuele Lussu (links im Bild)

Mehr

GENERALI ÖSTERREICH / JÄNNER 2016

GENERALI ÖSTERREICH / JÄNNER 2016 PRESSEMAPPE JÄNNER 2016 Generali Group auf einen Blick Versicherungsgesellschaften der Generali Group Niederlassungen: New York, Großbritannien, Hong Kong, Tokio, Dubai, Panama Tätigkeitsländer der Europ

Mehr

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt

S-Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse festigt führende Marktposition. Kiel, 21. März 2014. Führende Marktposition gefestigt S-Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse festigt führende Marktposition Kiel, 21. März 2014 Führende Marktposition gefestigt Durch ein überdurchschnittliches Wachstum im Kundengeschäft konnte

Mehr

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen

Zahlen 2014: Region kann sich weiterhin auf MBS verlassen Presse-Information Robert Heiduck Pressesprecher Mittelbrandenburgische 14459 Potsdam Telefon: (0331) 89-190 20 Fax: (0331) 89-190 95 pressestelle@mbs.de www.mbs.de Eigenheime: Mehr Kreditzusagen Geldanlage:

Mehr

Es informiert Sie: Generaldirektor Dr. Franz Gasselsberger, MBA

Es informiert Sie: Generaldirektor Dr. Franz Gasselsberger, MBA PRESSEINFORMATION 29. Juli 2015 Halbjahres-Pressekonferenz der Oberbank Highlights im 1. Halbjahr 2015 Ergebnis nachhaltig besser als im Markt Zufriedenstellendes Zinsergebnis, herausragendes Dienstleistungsergebnis

Mehr

20 05 Quartalsbericht 4

20 05 Quartalsbericht 4 20 Quartalsbericht 4 Raiffeisenlandesbank OÖ baut mit Ergebnis 20 ihre Risikotragfähigkeit neuerlich aus Erfolgreiche Unternehmensbeteiligungen wie zum Beispiel am erfolgreichen Stahlkonzern voestalpine

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite.

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite. PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2009 20. Mai 2010 Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. Die Versicherung auf Ihrer Seite. Ihre Gesprächspartner: Dr. Othmar Ederer Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstandes

Mehr

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Presseinformation 20. März 2015 Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Geschäftsjahr 2014 mit gutem Wachstum in allen Bereichen Die Sparkasse Westmünsterland blickt auf ein zufriedenstellendes

Mehr

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen.

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG Postfach 20 06 53 80006 München Tel. 01802 121616 Fax 089 50068-840 serviceline@dab.com www.dab-bank.de Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. Ihr unabhängiger Vermögensberater & DAB bank AG

Mehr

International Bankers Forum Verdrängt das Internet die Filiale?

International Bankers Forum Verdrängt das Internet die Filiale? International Bankers Forum Verdrängt das Internet die Filiale? Die Branche ist an mehreren Stellen im Umbruch 1. 2. Massiver Vertrauensverlust der Finanzbranche Die Digitalisierung schreitet voran 3.

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Budenheim Der Unterschied beginnt beim Namen. Sparkasse. Seite 1 Die Sparkassen in Rheinland-Pfalz auf einen Blick Auf einen Blick: Kundenkredite erstmals über 40 Mrd. Wohnungsbaukredite Wachstumstreiber

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Sparkasse am Die Bilanzsumme übersteigt erstmals Mrd. Euro. Solides Wachstum im Kundengeschäft hält an! Seite 2 in Mrd. Euro Stetiger Anstieg der Bilanzsumme, Kredite und Einlagen 10,0 10,0 9,0 8,0 8,8

Mehr

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. weiterhin auf solidem Wachstumskurs. PRESSEINFORMATION vom 05. Februar 2013

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold. weiterhin auf solidem Wachstumskurs. PRESSEINFORMATION vom 05. Februar 2013 PRESSEINFORMATION vom 05. Februar 2013 Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold Unternehmenskommunikation Neuer Platz 1 33098 Paderborn Ihre Gesprächspartnerin: Sylvia Hackel Telefon: 05251 294-279 Fax: 05251

Mehr

mobilität für profis Ihr FI r menf u hrpark Ihr FI r menf a hrzeug

mobilität für profis Ihr FI r menf u hrpark Ihr FI r menf a hrzeug mobilität für profis Ihr FI r menf u hrpark Ihr FI r menf a hrzeug seit 1923 pioni e re aus TradI TIon Vom ersten Ford-Händler Österreichs bis zum Mehrmarken-Autohaus mit 4 Stand orten und 180 Mitarbeitern

Mehr

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Pressemeldung Bilanz-Pressegespräch 2014 Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres insgesamt zufrieden, so

Mehr

Bilanzpräsentation Bank Austria Creditanstalt

Bilanzpräsentation Bank Austria Creditanstalt Bilanzpräsentation Bank Austria Creditanstalt Erich Hampel Raimund Schreier Vorarlberg Schwarzach, 19. April 2005 Erich Hampel Bilanzpressekonferenz - Bregenz, 19. April 2005 2 BA-CA übertrifft Ergebnisziel

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanz-Marketing Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanz-Marketing Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanz-Marketing Verband Österreich RECOMMENDER 2017 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

BTV IN KÜRZE ÖSTERREICH

BTV IN KÜRZE ÖSTERREICH BTV IN KÜRZE ÖSTERREICH Vertrauen beginnt mit einem Gespräch. Wer ist der andere? Wo kommt er her? Was möchte er von mir? Die BTV versteht. Achtsam. Mit offenem Blick. Kommt zum Thema. Wischt Persönliches

Mehr

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ

DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ Donnerstag, 25. April 2013, 10.00 Uhr DIE BILANZ- PRESSE- KONFERENZ www.hypo.at Wir schaffen mehr Wert. durch Nachhaltigkeit und Stabilität. SEHR GUTES GESCHÄFTS- JAHR 2012 Die HYPO Oberösterreich blickt

Mehr

Wie viel Geld braucht das Wirtschaftswachstum? Die Zukunft der Kreditfinanzierung in Vorarlberg

Wie viel Geld braucht das Wirtschaftswachstum? Die Zukunft der Kreditfinanzierung in Vorarlberg Wie viel Geld braucht das Wirtschaftswachstum? Die Zukunft der Kreditfinanzierung in Vorarlberg Studie von Macro-Consult im Auftrag von Erste Bank und Sparkassen Mai 2014 Konjunktur nimmt langsam wieder

Mehr

Überblick und Entwicklung des. Martin Schweitzer Strategic Solutions Mai 2012

Überblick und Entwicklung des. Martin Schweitzer Strategic Solutions Mai 2012 Überblick und Entwicklung des österreichischen Covered Bond Marktes Martin Schweitzer Strategic Solutions Mai 2012 Erwartungen an die Spread-Kapazitäten Spreadentwicklung seit Jahresbeginn EZB (LTRO) hat

Mehr

Diagnose: Wie hoch ist das Fieber wirklich?

Diagnose: Wie hoch ist das Fieber wirklich? Die Strukturkrise der deutschen Finanzindustrie Diagnose: Wie hoch ist das Fieber wirklich? Klaus-Peter Müller Sprecher des Vorstands Commerzbank AG 2. Finanzmarktforum Bochum 13. Februar 2003 Symptome

Mehr

20 05 Quartalsbericht 3

20 05 Quartalsbericht 3 20 Quartalsbericht 3 Qualitatives Wachstum auch 20 In den vergangenen Jahrzehnten hat die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft eine hervorragende Entwicklung genommen und dabei vieles

Mehr

Wir nehmen uns Zeit.

Wir nehmen uns Zeit. Wir nehmen uns Zeit. Wir geben zu: Wir mussten selbst ein wenig lächeln, als wir uns das erste Mal entschlossen, die Raiffeisenbank Lech am Arlberg unserem Qualitätstest für Vermögensmanagement zu unterziehen.

Mehr

Unternehmenspräsentation. Mai 2013

Unternehmenspräsentation. Mai 2013 Unternehmenspräsentation Mai 2013 Die Raiffeisen-Leasing im Überblick Die Raiffeisen-Leasing ist eine 100%-Tochtergesellschaft der Raiffeisen- Bankengruppe. Wir sind seit 43 Jahren erfolgreich in Österreich

Mehr

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt

Förde Sparkasse. Pressemitteilung. Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs. Kiel, 20. März 2015. Führende Marktposition gefestigt Förde Sparkasse Pressemitteilung Förde Sparkasse auf erfolgreichem Kurs Kiel, 20. März 2015 Führende Marktposition gefestigt Das Geschäftsjahr 2014 zeichnete sich durch ein überdurchschnittliches Wachstum

Mehr

Genossenschaften ein Auslaufmodell?

Genossenschaften ein Auslaufmodell? Genossenschaften ein Auslaufmodell? Mag. Peter Tomanek Große internationale Bankverkäufe EUR 70 Mrd.-Übernahme EUR 1,4 Mrd.-Übernahme EUR 770 Mio.-Übernahme 1 Große österreichische Bankverkäufe 1991 1997

Mehr

Übersichten zur Geschäftsentwicklung 2012

Übersichten zur Geschäftsentwicklung 2012 www.ksk-koeln.de Übersichten zur Geschäftsentwicklung 2012 7. März 2013 Geschäftsjahr 2012: zieht positive Bilanz 3,2 Mrd. Euro neue Kredite vergeben davon 1,3 Mrd. Euro für Baufinanzierungen Geldvermögensbestand

Mehr

Ergebnis des Geschäftsjahres 2013. Frankfurt am Main, 10. April 2014

Ergebnis des Geschäftsjahres 2013. Frankfurt am Main, 10. April 2014 Ergebnis des Geschäftsjahres 2013 Frankfurt am Main, 10. April 2014 1. Ergebnis Geschäftsjahr 2013 2. Effizienz Vertrieb der Zukunft im Privatkundengeschäft 3. Nachhaltigkeit Bestandteil der Geschäftsstrategie

Mehr

Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs.

Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs. Presse-Information Korntal-Münchingen, 13. März 2015 Trotz Niedrigzinsen auf Erfolgskurs. In allen wichtigen Größen konnte die Volksbank Strohgäu 2014 zulegen. Das betreute Kundenvolumen wächst auf 1.123

Mehr

BTV Geschäftsbericht 2006. Das Stadtforum. Die neue Mitte der BTV.

BTV Geschäftsbericht 2006. Das Stadtforum. Die neue Mitte der BTV. BTV Geschäftsbericht 26 Das Stadtforum. Die neue Mitte der BTV. Sehr geehrte Aktionäre und Geschäftspartner, geschätzte Kunden der BTV, das abgelaufene Geschäftsjahr stand für die Bank für Tirol und Vorarl

Mehr

Kreditinstitute: Rückläufige Bilanzsumme und gebremstes Kreditwachstum

Kreditinstitute: Rückläufige Bilanzsumme und gebremstes Kreditwachstum Kreditinstitute: Rückläufige Bilanzsumme und gebremstes Kreditwachstum Wesentliche Entwicklungen im inländischen Finanzwesen im ersten Quartal Norbert Schuh Trotz historisch niedriger Zinssätze kam es

Mehr

Geschäftsbericht 2007. Vertrauenssache

Geschäftsbericht 2007. Vertrauenssache Geschäftsbericht 27 Vertrauenssache BTV Geschäftsbericht 27 Vertrauenssache Bankgeschäfte und Porträtfotografie Inhalt Vertrauenssache 8 Vertrauenssache Konzern 38 Geschichte und Strategie der BTV 4 Privatkunden

Mehr

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008

Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands. Frankfurt, 29. Mai 2008 Deutsche Bank Dr. Josef Ackermann Vorsitzender des Vorstands Frankfurt, 29. Mai 2008 Aktienkurs: Deutsche Bank gegenüber deutschen Finanzwerten Indexiert, 1. Januar 1997 = 100 500 400 300 200 100 148%

Mehr

Berlin Hyp. 132. Ordentliche Hauptversammlung 6. Juni 2008, Ludwig Erhard Haus Berlin

Berlin Hyp. 132. Ordentliche Hauptversammlung 6. Juni 2008, Ludwig Erhard Haus Berlin Berlin Hyp 132. Ordentliche Hauptversammlung 6. Juni 2008, Ludwig Erhard Haus Berlin 2 Die wichtigsten Kennzahlen des Geschäftsjahres 2007 + 8,2 Mio. + 2,3 Mio. - 15,6 Mio. + 0,6 Mio. + 1.323 Mio. Betriebsergebnis

Mehr

Kreditgeschäft im Wandel: wie viel Geld braucht Wirtschaftswachstum?

Kreditgeschäft im Wandel: wie viel Geld braucht Wirtschaftswachstum? Kreditgeschäft im Wandel: wie viel Geld braucht Wirtschaftswachstum? Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand der Erste Bank Eine Studie von Macro-Consult im Auftrag der Erste Bank und Sparkassen

Mehr

Weser-Elbe Sparkasse. Bilanzpressekonferenz 12. Juni 2015

Weser-Elbe Sparkasse. Bilanzpressekonferenz 12. Juni 2015 Weser-Elbe Sparkasse Bilanzpressekonferenz 12. Juni 2015 Geschäftsvolumen weiterhin über der 4 Mrd. EUR-Marke 5.000 4.000 3.000 2.000 1.000 4.056 4.108 4.079 4.080 4.055 Das Geschäftsvolumen der Sparkasse

Mehr

ÜBERSICHTEN ZUR GESCHÄFTSENTWICKLUNG 2013

ÜBERSICHTEN ZUR GESCHÄFTSENTWICKLUNG 2013 www.ksk-koeln.de ÜBERSICHTEN ZUR GESCHÄFTSENTWICKLUNG 2013 11. März 2014 NAH DRAN MEHR DRIN: WEITERENTWICKELTE VERTRIEBSSTRUKTUR 2013 ERFOLGREICH GESTARTET Eröffnung von 30 Regional-Filialen mit deutlich

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich RECOMMENDER 2016 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

Kartenzahlung aus einer Hand weltweit und vor Ort

Kartenzahlung aus einer Hand weltweit und vor Ort Kartenzahlung aus einer Hand weltweit und vor Ort Über Elavon U.S. Bank Elavon ist ein Tochterunternehmen der U.S. Bank + U.S. Bank ist das fünftgrößte Finanzinstitut der USA + Solide Finanzbasis, Anlagevermögen

Mehr

Stark in der Region. Erfahren in der Welt.

Stark in der Region. Erfahren in der Welt. Stark in der Region. Erfahren in der Welt. Herzlich willkommen zur Präsentation der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg. Inhaltsverzeichnis Daten zu Österreich Daten zu Vorarlberg Raiffeisen Bankengruppe Österreich

Mehr

Presseinformation Unternehmensprofil Austrian Anadi Bank AG

Presseinformation Unternehmensprofil Austrian Anadi Bank AG Presseinformation Unternehmensprofil Austrian Anadi Bank AG Stand 2017-04-03 Unternehmensprofil Die Austrian Anadi Bank AG ist eine österreichische, mobile Multikanal-Bank mit den Geschäftssegmenten Retail

Mehr

Ihr Vertrauen Unser Versprechen

Ihr Vertrauen Unser Versprechen Ihr Vertrauen Unser Versprechen» Gut, FAIR, MENSCHLICH, NAH bedeutet für uns kein leeres Versprechen, sondern ist gelebter Auftrag. Auf unser Engagement für die Region können Sie sich verlassen. Geschäftsbericht

Mehr

Quartalsbericht 2 2007

Quartalsbericht 2 2007 Quartalsbericht 2 2007 Ergebnisse über Plan Raiffeisenlandesbank OÖ auf Höhenflug Es war ein hervorragendes erstes Halbjahr 2007 für uns. Und ich zweifle nicht, dass das zweite genauso erfolgreich wird,

Mehr

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Kreditvolumen wächst um 4,1 Prozent und knackt 40-Milliarden-Marke Jahresüberschuss leicht verbessert Netto 55.500 neue Mitglieder Bekenntnis zur Direktbank mit Filialnetz

Mehr

CreditPlus steigert Gewinn deutlich

CreditPlus steigert Gewinn deutlich Pressemitteilung 05/12 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher Jahresergebnis 2011 (nach HGB): CreditPlus steigert Gewinn deutlich 2011 hat die Bank ihr Neugeschäftsvolumen mit Konsumentenkrediten

Mehr

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir bauen Zukunft auf Sicherheit

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir bauen Zukunft auf Sicherheit Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Wir bauen Zukunft auf Sicherheit Kurzbericht 2014 Im Überblick Stand 31. Dezember 2014 (Auszüge, gerundete Zahlen) Bilanzsumme 584 Mio.

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

>Ordentliche Hauptversammlung

>Ordentliche Hauptversammlung >Ordentliche Hauptversammlung comdirect bank AG Michael Mandel, Vorstandsvorsitzender Hamburg, 6. Mai 2009 > Herzlichen Glückwunsch Ihre Bank wird 15 Jahre alt Herzlichen Glückwunsch Ihre Bank wird 15

Mehr

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich

in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich in Zusammenarbeit mit dem Finanzmarketing-Verband Österreich RECOMMENDER 2015 AUFTRAGGEBER: FINANZ-MARKETING VERBAND ÖSTERREICH AUSFÜHRENDES INSTITUT: TELEMARK MARKETING PROJEKTLEITUNG (TELEMARK MARKETING):

Mehr

Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008

Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008 Herzlich willkommen zur Bilanzmedienkonferenz. Bank Coop 31. Januar 2008 Dr. Willi Gerster Präsident des Verwaltungsrates Seite 2 31.01.2008 Bank Coop Jahresabschluss 2007 (True and Fair View) in Mio.

Mehr

Ergebnispräsentation 1. Halbjahr 2015. Die VP Bank Gruppe in Zahlen

Ergebnispräsentation 1. Halbjahr 2015. Die VP Bank Gruppe in Zahlen Ergebnispräsentation 1. Halbjahr 2015 Die VP Bank Gruppe in Zahlen Profil & Zusammenfassung Profil per 30. Juni 2015 Zusammenfassung per 30. Juni 2015 Eigenkapital CHF 922.3 Mio. Konzerngewinn Mitarbeitende

Mehr

PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2010

PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2010 PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2010 19. Mai 2011 GRAWE auf Erfolgskurs. Die Versicherung auf Ihrer Seite. Ihr Gesprächspartner: Dr. Othmar Ederer Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstandes Die Versicherung

Mehr

Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 2006. www.dab bank.de

Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 2006. www.dab bank.de Mehrheitsbeteiligung an SRQ FinanzPartner AG München, 15. November 006 www.dab bank.de Mehrheitsbeteiligung der DAB bank AG an der SRQ FinanzPartner AG 1 Erwerb von 5,5% der SRQ-Unternehmensanteile durch

Mehr

GESCHÄFTSBERICHT 2005 PERSPEKTIVEN

GESCHÄFTSBERICHT 2005 PERSPEKTIVEN GESCHÄFTSBERICHT 2005 PERSPEKTIVEN BTV 3 Banken Gruppe 2 BTV Geschäftsbericht 2005 PERSPEKTIVEN Kommt es nicht immer auf die Perspektive auf den Blickwinkel an, der uns erlaubt, wesentliche Dinge gesamthaft

Mehr

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick

Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick Übersicht Die österreichische Versicherungswirtschaft Ein Überblick 1 Gliederung Topic Seite 1. Vergleich Deutschland- Österreich in Zahlen 3 f. 2. Anteil der Versicherungsunternehmen nach Rechtsform 5

Mehr

Presseinformation Unternehmensprofil Austrian Anadi Bank AG

Presseinformation Unternehmensprofil Austrian Anadi Bank AG Presseinformation Unternehmensprofil Austrian Anadi Bank AG Stand 2017-10-17 Unternehmensprofil Die Austrian Anadi Bank AG ist eine österreichische, mobile Multikanal-Bank mit den Geschäftssegmenten Retail

Mehr

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Mit Weitblick in die Zukunft

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Mit Weitblick in die Zukunft Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe Mit Weitblick in die Zukunft Unsere Historie Die abcbank steht auf dem soliden Fundament einer mehr als 70-jährigen Bankentradition. Unser Haus entwickelte sich seit

Mehr

Presseinfo. BayernLB ist Mehrheitseigentümer der Hypo Group Alpe Adria Closing vollzogen. 9. Oktober 2007

Presseinfo. BayernLB ist Mehrheitseigentümer der Hypo Group Alpe Adria Closing vollzogen. 9. Oktober 2007 Presseinfo 9. Oktober 2007 BayernLB ist Mehrheitseigentümer der Hypo Group Alpe Adria Closing vollzogen München / Klagenfurt Die BayernLB hat seit dem Signing am 22. Mai 2007 in einer kurzen Frist die

Mehr

Kostbares bewahren. Neues schaffen.

Kostbares bewahren. Neues schaffen. Kostbares bewahren. Neues schaffen. 1 Vision und Mission Regional verwurzelt. Offen im Denken. Exzellent im Tun. 2 Der Vorstand Mag. Dieter Kraßnitzer Dr. Herta Stockbauer Mag. Wolfgang Mandl Vorstandsmitglied

Mehr

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014

Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz zum Geschäftsjahr 2014 Ort: Sparkassengeschäftsstelle Erkner Beuststraße 23 15537 Erkner Frankfurt (Oder), 11. März 2015 Ansprechpartner: Pressesprecher Holger Swazinna

Mehr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr 11.11.2015 / 07:30 --------- Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr - Umsatz

Mehr

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Hohe Zuwächse in der privaten Immobilienfinanzierung 2014 Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Nürnberg (SN). Die Bilanz der Sparkasse Nürnberg für das zurückliegende Jahr fällt positiv aus: Zuwächse

Mehr

HVB WILLKOMMENSKONTO BUSINESS MEHR ALS EIN GESCHÄFTS- KONTO

HVB WILLKOMMENSKONTO BUSINESS MEHR ALS EIN GESCHÄFTS- KONTO HVB WILLKOMMENSKONTO BUSINESS MEHR ALS EIN GESCHÄFTS- KONTO HVB WILLKOMMENSKONTO BUSINESS IDEENREICH Wer sein Konto wechselt, macht das nur, wenn er wesentliche Vorteile daraus ziehen kann. Das weiß auch

Mehr

Richtig Sparen Die Sparkassenidee einst und jetzt. Wirtschaftsmuseum, Wien 18.1.2011 Karl Obernosterer, Vorstand Tiroler Sparkasse

Richtig Sparen Die Sparkassenidee einst und jetzt. Wirtschaftsmuseum, Wien 18.1.2011 Karl Obernosterer, Vorstand Tiroler Sparkasse Richtig Sparen Die Sparkassenidee einst und jetzt Wirtschaftsmuseum, Wien 18.1.2011, Vorstand Tiroler Sparkasse Agenda - Kurz zur Tiroler Sparkasse - Wie alles begann: Die Erfindung des Sparens (für alle)

Mehr

Herausragendes Oberbank-Ergebnis im schwachen Marktumfeld! RoE vor Steuern 10,7 % 10,3 % + 0,4 %-P. Cost-income-ratio 49,7 % 52,1 % - 2,4 %-P.

Herausragendes Oberbank-Ergebnis im schwachen Marktumfeld! RoE vor Steuern 10,7 % 10,3 % + 0,4 %-P. Cost-income-ratio 49,7 % 52,1 % - 2,4 %-P. PRESSEINFORMATION Oberbank, 13. Jänner 2015: Jahresrückblick und vorläufiges Ergebnis 2014 Herausragendes Oberbank-Ergebnis im schwachen Marktumfeld! Fünftes Rekordergebnis in Folge: 2014e 2013 Veränd.

Mehr

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum Strukturierte Unternehmensfinanzierung Mag. Nikolaus Juhász Titel 5. November 2015 Autor, Datum Häufigste Insolvenzursachen 2014 1. Fehlen des unbedingt notwendigen kaufmännischen Weitblicks, der rationellen

Mehr

Jahresfinanzbericht 2008 der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft

Jahresfinanzbericht 2008 der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft Jahresfinanzbericht 28 der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft Inhalt BTV Jahresfinanzbericht 28 BTV KONZERN GESCHÄFTSBERICHT Entscheidungen 4 Überblick BTV Konzern 27 Lagebericht BTV Konzern

Mehr

BTV Zahlungsverkehrslösungen

BTV Zahlungsverkehrslösungen BTV Zahlungsverkehrslösungen Vorwort team 02 03 TEAM BTV zahlungsverkehr Von links nach rechts: Stefan Lechner, Frank Berg, Mag. Dr. Daniela Garzaner, Rudolf Oberleiter, Mag. Hansjörg Rogen, Mag. Silke

Mehr

Kerngebiet Bundesland Tirol mit 20 Geschäftstellen sowie drei Geschäftsstellen in Südtirol sowie einer Niederlassung in Wien.

Kerngebiet Bundesland Tirol mit 20 Geschäftstellen sowie drei Geschäftsstellen in Südtirol sowie einer Niederlassung in Wien. Firma Sitz Webadresse Firmenbuchnummer Unternehmensgegenstand und Zweck Standorte Tätigkeiten Strategische Überlegungen Besondere Ereignisse Ausblick Finanzierung Prüfung von Innsbruck www.hypotirol.com

Mehr

Deutsche Bank. Stärke im Privatkundengeschäft. Deutsche Bank. Rainer Neske, Mitglied des Vorstands Deutsche Bank AG. Deutsche Bank

Deutsche Bank. Stärke im Privatkundengeschäft. Deutsche Bank. Rainer Neske, Mitglied des Vorstands Deutsche Bank AG. Deutsche Bank Stärke im Privatkundengeschäft, Mitglied des Vorstands AG Wir wollen in Deutschland wachsen Steigender Privatkundenmarkt Wirtschaftswachstum Volumen, in Mrd. EUR Kundenbedarf Sparen 4.753 1.594 +5% p.a.

Mehr

QUARTALSBERICHT ZUM

QUARTALSBERICHT ZUM QUARTALSBERICHT ZUM GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER BTV AG IM DRITTEN QUARTAL 2005 Marktanteile in Kern- und Expansionsmärkten weiter ausgebaut Im Firmen- und Privatkundengeschäft konnte die BTV ihre Marktanteile

Mehr

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1 Geschäftsentwicklung der Sparkassen in Hessen und Thüringen Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase haben die Sparkassen in Hessen und Thüringen auch 2013 wieder ein gutes Geschäftsergebnis erzielt. Das

Mehr

QUARTALSBERICHT ZUM

QUARTALSBERICHT ZUM QUARTALSBERICHT ZUM GESCHÄFTSENTWICKLUNG DER BTV AG IM ZWEITEN QUARTAL 2005 Marktanteile ausgebaut Im Firmen- und Privatkundengeschäft konnte die BTV ihre Marktposition sowohl in den Kernmärkten Tirol

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 16. März 2015

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 16. März 2015 Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München Montag, 16. März 2015 Vorstandsbericht Begrüßung Geschäfts- und Ertragsentwicklung Neuerungen im Privatund Gewerbekundengeschäft Ralf Fleischer, Vorstandsvorsitzender

Mehr

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität

Pressemitteilung 5/2015. Paderborn / Detmold, 30. Januar 2015. Sparkasse Paderborn-Detmold erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Pressemitteilung 5/2015 Paderborn /, 30. Januar 2015 erfolgreich durch Nähe und regionale Identität Geschäftsentwicklung 2014 leicht über Erwartungen Die zeigt sich mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden.

Mehr

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011

Club Deals. Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren. Juni 2011 Club Deals Private Equity mit ausgewählten privaten Investoren Juni 2011 Club Deals Mehrheitliche Beteiligungen als Kauf (bis 100%) oder über eine Kapitalerhöhung durch eine Gruppe von unternehmerisch

Mehr

Investitionsvorhaben 2. Halbjahr 2014

Investitionsvorhaben 2. Halbjahr 2014 GBMR BB Tracking Investitionsvorhaben. Halbjahr 04 Ergebnisse einer repräsentativen Telefonbefragung bei 400 BB-Finanzentscheidern mit Umsatz über Mio. August 04 Zusammenfassung 8% der befragten Unternehmen

Mehr

Ihr Lebenswerk ist uns Verpflichtung. Münchener Str. 1 66763 Dillingen Telefon +49 6831/762-0 Fax +496831/73040 vorstand@adpart.

Ihr Lebenswerk ist uns Verpflichtung. Münchener Str. 1 66763 Dillingen Telefon +49 6831/762-0 Fax +496831/73040 vorstand@adpart. Ihr Lebenswerk ist uns Verpflichtung Münchener Str. 1 66763 Dillingen Telefon +49 6831/762-0 Fax +496831/73040 vorstand@adpart.de - 1 - Übersicht Kurzprofil Beteiligungsstrategie Philosophie Beteiligungsmotive

Mehr

Banken & Kreditinstitute

Banken & Kreditinstitute Handels-Check Banken & Kreditinstitute Mai 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1

Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Gestärkt in die Zukunft! Bilanzpressekonferenz 2014 EthikBank und Volksbank Eisenberg 1 Agenda 01 Gestärkt in die Zukunft 02 Wandel des Bankensystems, eine etwas andere Betrachtung 03 Unter den TOP 3 2

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 11. März 2013

Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München. Montag, 11. März 2013 Bilanz-Pressekonferenz der Stadtsparkasse München Montag, 11. März 2013 Bericht des Vorstandes Begrüßung Ertragsentwicklung Kredite und Firmenkunden Privatkunden Kapitalmärkte / Medialer Vertrieb Fazit

Mehr