Gebührentabellen. mit Erläuterungen, Berechnungsmustern und Arbeitshilfen. von Norbert Schneider. 4. Auflage. Gebührentabellen Schneider

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gebührentabellen. mit Erläuterungen, Berechnungsmustern und Arbeitshilfen. von Norbert Schneider. 4. Auflage. Gebührentabellen Schneider"

Transkript

1 Gebührentabellen mit Erläuterungen, Berechnungsmustern und Arbeitshilfen von Norbert Schneider 4. Auflage Gebührentabellen Schneider Thematische Gliederung: Vergütungsrecht Verlag C.H. Beck München 2014

2 Schneider, Gebührentabe... Inhaltsübersicht IX Revision Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Vorwort... Inhaltsverzeichnis... VII XI A. Gebührentabellen zum RVG 1. Vergütungsverzeichnis (VV RVG) Anwaltsgebühren nach Gegenstandswert bei außergerichtlichen Tätigkeiten Wertgebühren in erstinstanzlichen gerichtlichen Verfahren nach Teil 3 VV RVG mit Erinnerung und allgemeinem Beschwerdeverfahren (einschließlich Gerichtsgebühren) Wertgebühren in gerichtlichen Verfahren nach Teil 3 VV RVG, Rechtsmittel ohne allgemeine Beschwerde (einschließlich Gerichtsgebühren) Gebühren in der Vollstreckung, Zwangsvollstreckung, Zwangsverwaltung, in Insolvenzverfahren u. a Gebührenbeträge der Prozess- und Verfahrenskostenhilfe bei Wertgebühren Gebühren in sozialrechtlichen Angelegenheiten nach Betragsrahmen Hilfeleistung in Steuersachen Gebühren in Strafsachen Gebühren in Bußgeldsachen Gebühren in Verfahren nach Teil 6 VV RVG Beratungshilfe Hebegebühren Dokumentenpauschalen Reisekosten für Geschäftsreisen Entgelte für Post- und Telekommunikationsdienstleistungen Haftpflichtversicherungsprämie Gebühren nach den Abrechnungsgrundsätzen bei der Regulierung von Verkehrsunfällen Vergütung für Akteneinsicht und Aktenauszüge aus Unfallstrafakten Gebührenanrechnungen nach dem RVG Berücksichtigung der Gebührenanrechnung nach 15a Abs. 2 RVG bei der Kostenerstattung und der PKH/VKH-Vergütungsfestsetzung Verfahrens- und Gegenstandswerte in familienrechtlichen Angelegenheiten Erstattungsfähige Kosten der Partei für die Wahrnehmung gerichtlicher Termine ABC der wichtigsten Gebührentatbestände und -vorschriften B. Gebührentabellen zum GKG 25. Kostenverzeichnis zum GKG Gerichtsgebühren nach 34 GKG (ausgenommen Verfahren vor den Arbeitsgerichten) Gerichtsgebühren in Verfahren vor den Gerichten der Arbeitsgerichtsbarkeit (Teil 8 KV GKG) C. Gebührentabellen zum FamGKG 28. Kostenverzeichnis zum FamGKG

3 Schneider, Gebührentabe... X Inhaltsübersicht D. Tabellen zum GNotKG 29. Gebühren nach 34 GNotKG Ermäßigte Gebühren nach 91 GNotKG E. Prozess- und Verfahrenskostenhilfe 31. Einzusetzendes Einkommen und Freibeträge

4 Schneider, Gebühren... Inhaltsverzeichnis XI Revision Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis A. Gebührentabellen zum RVG 1. Vergütungsverzeichnis (VV RVG) Anwaltsgebühren nach Gegenstandswert bei außergerichtlichen Tätigkeiten I. Überblick II. Gebührentabelle bis 30 Mio. Euro III. Höhere Werte als 30 Mio. Euro bei mehreren Auftraggebern Erhöhungsmöglichkeit und Begrenzung Berechnungsmethode bei Werten über 30 Mio. Euro Wertgebühren in erstinstanzlichen gerichtlichen Verfahren nach Teil 3 VV RVG mit Erinnerung und allgemeinem Beschwerdeverfahren (einschließlich Gerichtsgebühren) I. Überblick Anwaltsgebühren Gerichtsgebühren II. Gebührentabelle III. Berechnung der Gebührenbeträge bei höheren Werten als 30 Mio. Euro Überblick Berechnungsmethode bei Werten über 30 Mio. Euro Wertgebühren in gerichtlichen Verfahren nach Teil 3 VV RVG, Rechtsmittel ohne allgemeine Beschwerde (einschließlich Gerichtsgebühren) I. Überblick II. Gebührentabelle III. Berechnung der Gebührenbeträge bei höheren Werten als 30 Mio. Euro Überblick Berechnungsmethode bei Werten über 30 Mio. Euro Gebühren in der Vollstreckung, Zwangsvollstreckung, Zwangsverwaltung, in Insolvenzverfahren u. a I. Überblick II. Gebührentabelle für Werte bis 10 Mio. Euro III. Berechnung der Gebührenbeträge bei höheren Werten als 10 Mio. Euro Werte über 10 Mio. bis 30 Mio. Euro Werte über 30 Mio. Euro und Begrenzung Berechnung Gebührenbeträge der Prozess- und Verfahrenskostenhilfe bei Wertgebühren I. Überblick II. Tabelle PKH- und VKH-Gebührenbeträge III. Mehrere Auftraggeber IV. Anrechnung bei vorangegangener außergerichtlicher Tätigkeit V. Die Festsetzung VI. Rechtsbehelfe und Rechtsmittel gegen die Festsetzung VII. Differenzberechnung bei teilweiser Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe Überblick

5 Schneider, Gebührentab... XII Inhaltsverzeichnis 2. Die Partei führt den Rechtsstreit in vollem Umfang, obwohl Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe nur teilweise bewilligt worden ist Nach teilweiser Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe-Bewilligung wird der Rechtsstreit nur im Rahmen der bewilligten Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe durchgeführt Gebühren in sozialrechtlichen Angelegenheiten nach Betragsrahmen I. Überblick II. Gebührentabelle Hilfeleistung in Steuersachen I. Überblick II. Auszug aus der StBVV Gebühren in Strafsachen I. Überblick II. Tabelle Gebühren in Strafsachen Gebühren in Bußgeldsachen I. Überblick II. Tabelle Gebühren in Bußgeldsachen Gebühren in Verfahren nach Teil 6 VV RVG I. Überblick II. Gebührentabelle Beratungshilfe I. Vergütung II. Festsetzung III. Gebühren IV. Gesamtabrechnungen Allgemeine Tätigkeiten Tätigkeiten mit dem Ziel einer außergerichtlichen Einigung mit den Gläubigern ( 305 Abs. 1 Nr. 1 InsO) Hebegebühren I. Anwalt (Nr Nr. 1 bis 3 VV RVG) Überblick II. Formeln Beträge oder Werte bis einschließlich 2.500,00 Euro Beträge oder Werte von 2.500,01 Euro bis einschließlich ,00 Euro Beträge oder Werte über ,00 Euro III. Hinweise IV. Berechnungsbeispiele V. Erstattungsfähigkeit VI. Notar (Nrn , KV GNotKG) Überblick Geldbeträge Wertpapiere und Kostbarkeiten Dokumentenpauschalen I. Überblick II. RVG Ablichtungen und Ausdrucke Nr Nr. 1 VV RVG Überlassung elektronisch gespeicherter Dateien

6 nt. Inhaltsverzeichnis XIII III. GKG Herstellung und Überlassung von Dokumenten Überlassung elektronisch gespeicherter Dateien IV. FamGKG V. GNotKG Abrechnung des Gerichts Notar VI. Berechnungstabelle Ablichtungen, Kopien und Ausdrucke Kombinierte Tabelle zur Dokumentenpauschale Überlassung elektronisch gespeicherter Dateien je Arbeitsgang oder Datenträger Reisekosten für Geschäftsreisen I. Überblick II. Fahrtkosten III. Sonstige Auslagen anlässlich der Geschäftsreise IV. Abwesenheitsgelder V. Verteilung der Kosten bei Geschäftsreisen in mehreren Angelegenheiten Überblick Anwalt Notar Entgelte für Post- und Telekommunikationsdienstleistungen I. Anwalt II. Notar Haftpflichtversicherungsprämie I. Anwalt Überblick Konkrete Abrechnung Verhältnismäßige Abrechnung II. Notar Überblick Konkrete Abrechnung Verhältnismäßige Abrechnung Gebühren nach den Abrechnungsgrundsätzen bei der Regulierung von Verkehrsunfällen I. Übersicht über die verschiedenen Abrechnungsgrundsätze II. Abrechnungsgrundsätze auf der Basis 1, Überblick Beteiligte Versicherungsgesellschaften Übersicht über die Gebührensätze (Basis 1,8) III. Abrechnungsgrundsätze auf der Basis 1, Überblick Beteiligte Versicherungsgesellschaften Übersicht über die Gebührensätze (Basis 1,5) IV. Weitergehender Vergütungsanspruch gegen den eigenen Mandanten

7 Schneider, Gebührentab... XIV Inhaltsverzeichnis 19. Vergütung für Akteneinsicht und Aktenauszüge aus Unfallstrafakten I. Text des Abkommens II. Übersicht über die abzurechnenden Pauschalen und Auslagen Erster Aktenauszug Zweiter Aktenauszug Gebührenanrechnungen nach dem RVG I. Überblick II. Anrechnungsvorschriften Beratung und Gutachten Steuerliche Hilfeleistungen Prüfung der Erfolgsaussicht eines Rechtsmittels Geschäftsgebühr Beratungshilfe Verfahren nach Teil 3 VV RVG Strafsachen Bußgeldverfahren Verfahren nach Teil 6 VV RVG III. Anrechnungsbeispiele (Wertgebühren) Volle Anrechnung Hälftige Anrechnung der Geschäftsgebühr Anrechnung zu einem Drittel Anrechnung zu einem Viertel Anrechnung bei unterschiedlichen Gegenständen Anrechnung bei niedrigerem Gebührensatz in der nachfolgenden Angelegenheit Kombinationen Anrechnung eines überschießenden Anrechnungsbetrags auf nachfolgende Angelegenheit Verfahren nach gescheitertem Einigungsversuch in einem vorangegangenen Verfahren IV. Anrechnungsbeispiele (Rahmengebühren) Berücksichtigung der Gebührenanrechnung nach 15a Abs. 2 RVG bei der Kostenerstattung und der PKH-/VKH-Vergütungsfestsetzung I. Überblick II. Kostenfestsetzung Grundsatz Ausnahmen III. Anrechnung der Geschäftsgebühr im PKH-/VKH-Festsetzungsverfahren IV. Anrechnung bei rechtsschutzversicherten Mandanten Verfahrens- und Gegenstandswerte im familienrechtlichen Angelegenheiten I. Überblick II. Verfahrens- und Gegenstandswerttabelle Allgemeine Regeln Selbstständige Familiensachen Besondere Verfahrenssituationen in Unterhaltssachen Verbundverfahren ( 137 FamFG) Einstweilige Anordnungsverfahren ( 49 ff. FamFG) Außergerichtliche Tätigkeiten

8 Schneider, Gebühr... Inhaltsverzeichnis XV 23. Erstattungsfähige Kosten der Partei für die Wahrnehmung gerichtlicher Termine I. Überblick II. Fahrtkosten III. Entschädigung für Zeitversäumnis IV. Tagegeld V. Sonstige Aufwendungen ABC der wichtigsten Gebührentatbestände und -vorschriften B. Gebührentabellen zum GKG 25. Kostenverzeichnis zum GKG Gerichtsgebühren nach 34 GKG (ausgenommen Verfahren vor den Arbeitsgerichten) I. Überblick II. Tabelle Gerichtsgebühren in Verfahren vor den Gerichten der Arbeitsgerichtsbarkeit (Teil 8 KV GKG) I. Überblick II. Die Gebührensätze in arbeitsgerichtlichen Verfahren III. Gebührentabelle bis 10 Mio. Euro C. Gebührentabellen zum FamGKG 28. Kostenverzeichnis zum FamGKG D. Tabellen zur GNotKG 29. Gebühren nach 34 GNotKG I. Überblick II. Gebührenbeträge nach 34 Abs. 2 GNotKG Tabelle A bis 30 Mio. Euro Tabelle B bis 60 Mio. Euro Ermäßigte Gebühren nach 91 GNotKG I. Überblick II. Gebührentabelle bis 60 Mio. Euro E. Prozess- und Verfahrenskostenhilfe 31. Einzusetzendes Einkommen und Freibeträge I. Einzusetzendes Einkommen II. Freibeträge III. Berücksichtigung von Fahrtkosten zur Arbeitsstelle

Gebührentabellen. mit Erläuterungen, Berechnungsmustern und Arbeitshilfen. von Norbert Schneider. 2., überarbeitete Auflage

Gebührentabellen. mit Erläuterungen, Berechnungsmustern und Arbeitshilfen. von Norbert Schneider. 2., überarbeitete Auflage Gebührentabellen mit Erläuterungen, Berechnungsmustern und Arbeitshilfen von Norbert Schneider 2., überarbeitete Auflage Gebührentabellen Schneider ist ein Produkt von beck-shop.de Thematische Gliederung:

Mehr

Gebührenberechnung. Eine Einführung in das anwaltliche Vergütungsrecht mit Fallsammlungen und Musterrechnungen. von Nikolaus Lutje, Dr.

Gebührenberechnung. Eine Einführung in das anwaltliche Vergütungsrecht mit Fallsammlungen und Musterrechnungen. von Nikolaus Lutje, Dr. Gebührenberechnung Eine Einführung in das anwaltliche ergütungsrecht mit Fallsammlungen und Musterrechnungen von Nikolaus Lutje, Dr. Erwin Lohner 3., völlig neu bearbeitete Auflage Gebührenberechnung Lutje

Mehr

Prozesskostenund Beratungshilfe

Prozesskostenund Beratungshilfe Prozesskostenund Beratungshilfe für Anfanger Von Josef Dörndorfer Oberregierungsrat Fachhochschullehrer 5., überarbeitete Auflage Verlag C.H. Beck München 2009 Inhaltsübersicht Vorwort zur 5. Auflage Inhaltsverzeichnis

Mehr

AnNoText EuroStar Build 3.0.11.320 PatchLevel 62

AnNoText EuroStar Build 3.0.11.320 PatchLevel 62 Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH AnNoText EuroStar Build 3.0.11.320 PatchLevel 62 Arbeitsunterlage Wolters Kluwer Deutschland GmbH Robert-Bosch-Straße 6 D-50354 Hürth Telefon (02 21) 9 43 73-6000

Mehr

Inhaltsverzeichnis. navigation (gegenüberstellung BRAGO RVG was hat sich geändert?) 1. teil ii. neu eingeführte regelungen 73

Inhaltsverzeichnis. navigation (gegenüberstellung BRAGO RVG was hat sich geändert?) 1. teil ii. neu eingeführte regelungen 73 sverzeichnis teil i. navigation (gegenüberstellung BRAGO RVG was hat sich geändert?) 1 teil ii. neu eingeführte regelungen 73 1. Mediation 73 2. Hilfeleistungen in Steuersachen 73 3. Zeugenbeistand 73

Mehr

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Dr. Hans Jochem Mayer / Dr. Ludwig Kroiß (Hrsg.) Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Handkommentar Uwe Dinkat, Rechtsanwalt, Lörrach Dr. Johannes Ebert, Richter am Oberlandesgericht Bamberg WalterGierl, Richter

Mehr

Berufsschule. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r. Vorläufiger Rahmenplan. Kostenrechnen. (Stand: )

Berufsschule. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r. Vorläufiger Rahmenplan. Kostenrechnen. (Stand: ) Berufsschule Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r Vorläufiger Rahmenplan Kostenrechnen 1/10 Kosten- und Gebührenrecht des Rechtsanwalts Lernziel 1. Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und das

Mehr

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Kommentar von Dr. Wilhelm Gerold, Dr. Herbert Schmidt, Wolfgang Madert, Dr. Steffen Müller-Rabe, Dr. Hans-Jochem Mayer, Hans-Jochem Burhoff, Detlef Burhoff 18., überarbeitete

Mehr

Gebührentabellen für Rechtsanwälte

Gebührentabellen für Rechtsanwälte Gebührentabellen für Rechtsanwälte mit Gerichts- und Notargebühren von Prof. Friedrich Lappe, Heinrich Hellstab 24., vollständig überarbeitete Auflage Gebührentabellen für Rechtsanwälte Lappe / Hellstab

Mehr

Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis 19

Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis 19 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis 19 1 Prognose bei Mandatsannahme 21 A. Allgemeines 21 B. Notwendigkeit einer Kostenprognose 22 C. Erste Instanz 25 I. Gerichtskosten vor

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Anwaltliche Vergütungsrechnung

Inhaltsverzeichnis. I. Anwaltliche Vergütungsrechnung Vorwort... 7 Wichtige Hinweise... 9 I. Anwaltliche Vergütungsrechnung Kapitel 1 Grundsätze der anwaltlichen Vergütung 1. Geltungsbereich des RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz)............. 21 2. Vorschuss...

Mehr

Erfolgreiche Gebührenabrechnung nach dem RVG

Erfolgreiche Gebührenabrechnung nach dem RVG Engels/Kaiser/Kotz Erfolgreiche Gebührenabrechnung nach dem RVG Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot. 4. Aktualisierungs- und Ergänzungslieferung

Mehr

RVG professionell. Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2008

RVG professionell. Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2008 RVG professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2008 A Abmahnung des Abschlussschreibens 6/08 101 Abschlussschreiben des Abschlussschreibens 6/08 99 Anfechtungsklage Untätigkeitsklage richtig ab 2/08

Mehr

AnNoText EuroStar XP AnNoText Business Solution Build 4.10.0.100 PatchLevel 39

AnNoText EuroStar XP AnNoText Business Solution Build 4.10.0.100 PatchLevel 39 Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH AnNoText EuroStar XP AnNoText Business Solution Build 4.10.0.100 PatchLevel 39 Arbeitsunterlage 03/2013 Wolters Kluwer Deutschland GmbH Robert-Bosch-Straße 6 D-50354

Mehr

Das Rechtsanwaltshonorar im Arbeitsrecht

Das Rechtsanwaltshonorar im Arbeitsrecht Das Rechtsanwaltshonorar im Uwe Jahn Rechtsanwalt für für Medizinrecht Vortrag im Rahmen einer Dienstbesprechung der Arbeitsrichter in MV, Rostock-Warnemünde April 2009 1. Rechtsgrundlage Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

Mehr

NomosKommentar. Nomos. Mayer Kroiß [Hrsg.] RVG. mit Streitwertkommentar und Tabellen. Handkommentar. 5. Auflage

NomosKommentar. Nomos. Mayer Kroiß [Hrsg.] RVG. mit Streitwertkommentar und Tabellen. Handkommentar. 5. Auflage NomosKommentar Mayer Kroiß [Hrsg.] RVG mit Streitwertkommentar und Tabellen Handkommentar 5. Auflage Nomos NomosKommentar Dr. Hans-Jochem Mayer Dr. Ludwig Kroiß [Hrsg.] Rechtsanwaltsvergütungsgesetz mit

Mehr

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Kommentar von Dr. Wilhelm Gerold, Dr. Herbert Schmidt, Dr. Steffen Müller-Rabe, Dr. Hans-Jochem Mayer, Detlef Burhoff 21. Auflage Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Gerold

Mehr

Gebührenabrechnung nach dem neuen Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

Gebührenabrechnung nach dem neuen Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Gebührenabrechnung nach dem neuen Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Einführung mit Berechnungsbeispielen nach BRAGO und RVG-E im Vergleich Bearbeitet von Anton Braun 1. Auflage 2003. Buch. 262 S. Broschiert

Mehr

... Revision,

... Revision, Gerold/Schmidt/v. Eicken/Madert/Müller-Rabe: RVG... Revision, 30.05.2008 Druckerei C. H. Beck Medien mit Zukunft Inhaltsverzeichnis K 28 Gegenstandswert im Insolvenzverfahren (Madert)... 400 29 Gegenstandswert

Mehr

Info Kosten Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Beitragsrahmengebühren Gebührenvereinbarung Prozesskosten Außergerichtliche Kosten

Info Kosten Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Beitragsrahmengebühren Gebührenvereinbarung Prozesskosten Außergerichtliche Kosten Info Kosten In der Bundesrepublik sind die Anwaltskosten gesetzlich seit dem 01.07.2004 im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), vorher in der Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung geregelt. Je nach Tätigkeitsbereich,

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. Kapitel Einführung

Inhaltsverzeichnis 1. Kapitel Einführung Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... V XXXIX XLV 1. Kapitel Einführung I. GeltungsbereichdesRVG... 1 1. InkrafttretenundbisherigeÄnderungendesRVG... 1 2. Geltungsbereich, 1RVG...

Mehr

Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis... 23

Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis... 23 Vorwort... 5 Bearbeiterverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 23 Abschnitt 1 Allgemeine Vorschriften... 25 1 Geltungsbereich... 25 2 Höhe der Vergütung... 96 3 Gebühren in

Mehr

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Kommentar Fritz Riedel Ministerialdirigent im Bundesministerium der Justiz Begründet von Heinrich Sußbauer Oberregierungsrat im Bundesministerium der Justiz Sabine Ahlmann

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Bearbeiterverzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 15 Literaturverzeichnis 17

Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Bearbeiterverzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 15 Literaturverzeichnis 17 Vorwort 5 Bearbeiterverzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 15 Literaturverzeichnis 17 Teil 1. Prozesskostenhilfe Kapitel 1: Kommentierung 114-127 ZPO 114 ZPO Voraussetzungen 19 115 ZPO Einsatz von Einkommen

Mehr

RECHTSANWALTSGEBÜHREN

RECHTSANWALTSGEBÜHREN RECHTSANWALTSGEBÜHREN Zugegeben: Einen Nachteil hat die Beauftragung eines Rechtsanwaltes für den Mandanten: Er kostet zunächst Geld. Diese bittere Pille erweist sich aber nicht wirklich als Nachteil,

Mehr

Praxiskommentar zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG

Praxiskommentar zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Praxiskommentar zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RG von Dr. Wolfgang Hartung, Dr. olker Römermann, Herbert P. Schons RA und Notar Herbert P. Schons ist izepräsident der RA Düsseldorf und durch zahlreiche

Mehr

Merkblatt für Mandanten

Merkblatt für Mandanten Merkblatt für Mandanten Sehr geehrte Damen und Herren, mit den nachfolgenden Informationen möchte Sie die Kanzlei Klaus, Abteilung Rechtsanwälte, über die allgemeine anwaltliche Kostenberechnung und Kostenabwicklung

Mehr

Lösungshinweise Abschnitt G II

Lösungshinweise Abschnitt G II Lösungshinweise Abschnitt G II G II 01 Gegenstandswerte Scheidungsverfahren/Verbund: Ehescheidung ( 43 Abs. 1 FamGKG) 6.000 Elterliche Sorge ( 45 Abs. 1 Nr. 1 FamGKG) 3.000 Versorgungsausgleich ( 50 Abs.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einführung VII. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XXXIII Literaturverzeichnis... XXXVIII

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einführung VII. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XXXIII Literaturverzeichnis... XXXVIII Vorwort..................................................................... V Abkürzungsverzeichnis..................................................... XXXIII Literaturverzeichnis.......................................................

Mehr

Seit dem 1. Juli 2004 ist es da: das Rechtanwaltsvergütungsgesetz (RVG,) das die Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung

Seit dem 1. Juli 2004 ist es da: das Rechtanwaltsvergütungsgesetz (RVG,) das die Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) Gabriele Kraft, Juristin, Dettenheim Seit dem 1. Juli 2004 ist es da: das Rechtanwaltsvergütungsgesetz (RVG,) das die Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO)

Mehr

Anlage 1 (zu 2 Abs. 2) Vergütungsverzeichnis

Anlage 1 (zu 2 Abs. 2) Vergütungsverzeichnis VG - Einzelnorm von 32 24.02014 22:24 Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis (Fundstelle: BGBl. I 2004, 803-831; bzgl. der einzelnen Änderungen vgl. Fußnote) Anlage 1 (zu 2 Abs. 2) Vergütungsverzeichnis Gliederung

Mehr

RVG professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2009

RVG professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2009 RVG professionell Stichwortverzeichnis 1. Halbjahr 2009 A Abrechnungsfehler Aktenversendungspauschale... unterliegt der Umsatzsteuerpflicht 5/09 76 Änderungsschutzklage der Rechtsanwaltskammern 5/09 87

Mehr

RVG professionell. Jahresstichwortverzeichnis 2006

RVG professionell. Jahresstichwortverzeichnis 2006 RVG professionell Jahresstichwortverzeichnis 2006 A Abfindungsvergleich Kaskoschadensabrechnung und Restschaden beim Haftpflichtversicherer 10/06 179 Abgeltungsbereich der Gebühren Abgeltungsbereich der

Mehr

Lerngebiete: 4 Gebühren in ausgewählten Verfahren 18 Std. 5 Gebühren der besonderen Vertreter 10 Std. 6 Kostentragungspflicht, Kostenfestsetzung und

Lerngebiete: 4 Gebühren in ausgewählten Verfahren 18 Std. 5 Gebühren der besonderen Vertreter 10 Std. 6 Kostentragungspflicht, Kostenfestsetzung und 1 Jahrgangsstufe 12 Fachbetreuung: V. Dives Lerngebiete: 4 Gebühren in ausgewählten Verfahren 18 Std. 5 Gebühren der besonderen Vertreter 10 Std. 6 Kostentragungspflicht, Kostenfestsetzung und Kostenausgleichung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Rn.

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Rn. Inhaltsverzeichnis Rn. Teil 1: Beratungshilfe Kapitel 1: Einführung I. Allgemeines... 1 II. Entwicklung der Beratungshilfe... 8 1. Betrachtung der Fallzahlen... 9 2. Gründe der Kostenexplosion... 10 III.

Mehr

AnNoText Build vom

AnNoText Build vom Copyright Wolters Kluwer Deutschland GmbH AnNoText Build 013.002.2586 vom 25.07.2013 Arbeitsunterlage 04/2013 Wolters Kluwer Deutschland GmbH Robert-Bosch-Straße 6 D-50354 Hürth Telefon (02 21) 9 43 73-6000

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einführung VII. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XXXIII Literaturverzeichnis... XXXVIII

Inhaltsverzeichnis. 1. Kapitel Einführung VII. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XXXIII Literaturverzeichnis... XXXVIII Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XXXIII Literaturverzeichnis....................................................... XXXVIII 1. Kapitel Einführung I. Geltungsbereich des RVG... 1 1.InkrafttretenundbisherigeÄnderungendesRVG...

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Textteil. 1. Steuerberatungsgesetz (StBerG) 165 Auszug 9-9a

INHALTSVERZEICHNIS. Textteil. 1. Steuerberatungsgesetz (StBerG) 165 Auszug 9-9a INHALTSVERZEICHNIS Praktikerteil P I - Allgemeine Vorschriften 3 P 2 - Umsatzsteuer und Auslagenersatz 11 P 3 - Zeitgebühr 17 P 4 - Pauschalvergütung 23 P 5 - Buchführung 27 P 6 - Lohnbuchführung 33 P

Mehr

Zweites Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz - 2. KostRMoG)

Zweites Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz - 2. KostRMoG) Zweites Gesetz zur Modernisierung des Kostenrechts (2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz - 2. KostRMoG) G. v. 23.07.2013 BGBl. I S. 2586 (Nr. 42); Geltung ab 01.08.2013 Artikel 1 Gesetz über Kosten der

Mehr

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Kommentar von Fritz Riedel, Heinrich Sußbauer, Sabine Ahlmann, Werner Borzutzki-Pasing, Dr. Bruno Kremer, Elke Pankatz, Hans Gerhard Potthoff, Hagen Schneider, Ferdinand

Mehr

Mùnchener ProzeEformularbuch

Mùnchener ProzeEformularbuch Mùnchener ProzeEformularbuch Band3 Familienrecht Herausgegeben von Professor Dr. Peter Gottwald Professor an der Universitàt Regensburg Autoren: Dr. Ludwig Bergschneider, Rechtsanwalt und Fachanwalt fur

Mehr

LERNZIELE Std: LERNINHALTE Hinweise zum Unterricht 1. Grundlagen der Kosten und Gebührenberechnung (14 Stunden)

LERNZIELE Std: LERNINHALTE Hinweise zum Unterricht 1. Grundlagen der Kosten und Gebührenberechnung (14 Stunden) 1 Jahrgangsstufe 11 Fachbetreuung: V. Dives Lerngebiete: 1 Grundlagen der Kosten- und Gebührenberechnung 14 Std. 2 Gebühren in Straf- und Bußgeldverfahren 14 Std. 3 Gegenstandswerte und Gebühren in Zivilsachen

Mehr

Zweites Kostenrechtsmodernisierungsgesetz: Das ist neu in zivilrechtlichen Verfahren.

Zweites Kostenrechtsmodernisierungsgesetz: Das ist neu in zivilrechtlichen Verfahren. Zweites Kostenrechtsmodernisierungsgesetz: Das ist neu in zivilrechtlichen Verfahren. von Dipl. Rpfl.in (FH) Karin Scheungrab, Leipzig/München Zwischenzeitlich liegt der Referentenentwurf zum lang erwarteten

Mehr

Vergiitung und Kosten im Insolvenzverfahren. von Diplom-Rechtspfleger Ulrich Keller, Leipzig/MeiBen. m RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Koln

Vergiitung und Kosten im Insolvenzverfahren. von Diplom-Rechtspfleger Ulrich Keller, Leipzig/MeiBen. m RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Koln Vergiitung und Kosten im Insolvenzverfahren von Diplom-Rechtspfleger Ulrich Keller, Leipzig/MeiBen m RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Koln Literaturverzeichnis Inhaltsverzeichnis A. Vergiitung im Insolvenzverfahren

Mehr

Praxiskommentar zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG

Praxiskommentar zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RVG Praxiskommentar zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RG von Dr Wolfgang Hartung, Dr olker Römermann 1 Auflage Praxiskommentar zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz: RG Hartung / Römermann schnell und portofrei

Mehr

mit Mandanten Dirk Hinne Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht und für Medizinrecht, Dortmund Dr. Hans Klees

mit Mandanten Dirk Hinne Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht und für Medizinrecht, Dortmund Dr. Hans Klees Dirk Hinne Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht und für Medizinrecht, Dortmund Dr. Hans Klees Rechtsanwalt, Frei bürg Joachim Teubel Rechtsanwalt und Notar, Hamm Klaus Winkler Rechtsanwalt,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite Vorwort... Inhaltsübersicht... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Rz. Seite Einleitung...

Inhaltsverzeichnis. Seite Vorwort... Inhaltsübersicht... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis... Rz. Seite Einleitung... Seite Vorwort... Inhaltsübersicht.......................................... Abkürzungsverzeichnis................................... Literaturverzeichnis...................................... V VII XXI

Mehr

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen NJW-Schriftenreihe Band 57 Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen von Wilhelm Berneke 2., neu bearbeitete Auflage Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen Berneke wird vertrieben von beck-shop.de

Mehr

RA Gustav Duden. Die Vergütung des Rechtsanwalts

RA Gustav Duden. Die Vergütung des Rechtsanwalts RA Gustav Duden Die Vergütung des Rechtsanwalts Dezember 2013 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Mandatsvertrag 3 1.1 Anspruchsgrundlage 3 1.2 Regelung der Vergütung 3 2 Die gesetzliche Vergütung 4 2.1 Hinweispflichten

Mehr

Die Gebühren im selbstständigen Beweisverfahren

Die Gebühren im selbstständigen Beweisverfahren 217 24 Die Gebühren im selbstständigen Beweisverfahren (Vgl. Trainingsbuch, Kapitel 15) Das selbstständige Beweisverfahren wurde bereits oben auf Seite 99 besprochen. Es kann bereits vor Einreichung der

Mehr

Rechtsanwaltsgebühren was Sie darüber wissen sollten

Rechtsanwaltsgebühren was Sie darüber wissen sollten Welche Vorteile bringt die Inanspruchnahme eines Rechtsanwaltes für mich? 1 Auch wenn die Kosten auf den ersten Blick vielleicht hoch erscheinen mögen, können im Endergebnis in den meisten Fällen Kosten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Teil 1: Beratungshilfe Kapitel 1: Einführung I. Allgemeines............................................... 1 II. Entwicklung der Beratungshilfe.............................. 8 1. Betrachtung

Mehr

1.2 Die wesentlichen Änderungen der Rechtsanwaltsgebühren im Überblick

1.2 Die wesentlichen Änderungen der Rechtsanwaltsgebühren im Überblick Die Kostendeckungsquoten in der Justiz sind nach Erkenntnissen der Bundesregierung seit Jahren rückläufig, weshalb die Gebühren der Gerichte sowie der Gerichtsvollzieher durch das Zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz

Mehr

2. Verbundverfahren... 36 a) Entscheidung für den Fall der Scheidung... 36 b) Konzentration durch örtliche Zuständigkeit des Scheidungsgerichts...

2. Verbundverfahren... 36 a) Entscheidung für den Fall der Scheidung... 36 b) Konzentration durch örtliche Zuständigkeit des Scheidungsgerichts... Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 13 Lernziel... 15 A. Systematik... 17 I. Gliederung des FamFG... 17 II. Einteilung der familienrechtlichen Streitigkeiten... 18 1. Aufzählung aller Familiensachen in

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII. http://d-nb.info/1045843768

Inhaltsverzeichnis VII. http://d-nb.info/1045843768 Teil 1: Beratungshilfe Kapitel 1: Einführung I. Allgemeines 1 II. Entwicklung der Beratungshilfe 8 1. Betrachtung der Fallzahlen 9 2. Gründe für die Kostenexplosion 10 III. Rechtswahrnehmung 13 1. Was

Mehr

Insolvenzordnung: InsO

Insolvenzordnung: InsO Beck`sche Textausgaben Insolvenzordnung: InsO Textausgabe mit Verweisungen und Sachverzeichnis 31. Auflage Insolvenzordnung: InsO schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Kostenrechtsmodernisierungs gesetz II KostRMoG II. ein Blick in Zukunft und Gegenwart des anwaltlichen Kostenrechts.

Kostenrechtsmodernisierungs gesetz II KostRMoG II. ein Blick in Zukunft und Gegenwart des anwaltlichen Kostenrechts. Kostenrechtsmodernisierungs gesetz II KostRMoG II ein Blick in Zukunft und Gegenwart des anwaltlichen Kostenrechts. Ihre Referentin Karin Scheungrab Dipl. Rechtspflegerin (FH), 7 Jahre beim AG, LG und

Mehr

Az.: 4 Ta 55/10 Chemnitz, 15.04.2010 3 Ca 2493/08 ArbG Leipzig BESCHLUSS. In dem Prozesskostenhilfe-Beschwerdeverfahren ...

Az.: 4 Ta 55/10 Chemnitz, 15.04.2010 3 Ca 2493/08 ArbG Leipzig BESCHLUSS. In dem Prozesskostenhilfe-Beschwerdeverfahren ... Sächsisches Landesarbeitsgericht Az.: Chemnitz, 15.04.2010 3 Ca 2493/08 ArbG Leipzig BESCHLUSS In dem Prozesskostenhilfe-Beschwerdeverfahren... hat die 4. Kammer des Sächsischen Landesarbeitsgerichts durch

Mehr

Grundlagen Vergütungs- und Kostenrecht

Grundlagen Vergütungs- und Kostenrecht Hartmut Giebler, Günter Nath, Dr. Ulrich Prutsch Grundlagen Vergütungs- und Kostenrecht für Auszubildende und Mitarbeiter von Rechtsanwälten und Notaren Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Gerichtskostengesetz

Mehr

Kosten - Hinweise zur Anwaltsvergütung und Gerichtskosten

Kosten - Hinweise zur Anwaltsvergütung und Gerichtskosten Kosten - Hinweise zur Anwaltsvergütung und Gerichtskosten Guter Rat ist teuer!? Die Beauftragung eines Rechtsanwaltes kostet Geld, auch schon für eine Beratung entstehen Kosten. Allerdings zahlt es sich

Mehr

Vorwort Bearbeiterverzeichnis Im Einzelnen haben bearbeitet Inhaltsübersicht. XI Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Vorwort Bearbeiterverzeichnis Im Einzelnen haben bearbeitet Inhaltsübersicht. XI Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Aus Gründen der Übersichtlichkeit enthält das Gesamtinhaltsverzeichnis nur die erste Gliederüngsebene. Detaillierte Inhaltsverzeichnisse finden sich jeweils vor den einzelnen Kapiteln. Vorwort V Bearbeiterverzeichnis

Mehr

Erfolgreiche Gebührenabrechnung nach dem RVG

Erfolgreiche Gebührenabrechnung nach dem RVG Engels/Kaiser/Kotz Erfolgreiche Gebührenabrechnung nach dem RVG Praxishandbuch zum anwaltlichen Vergütungsrecht 33. Aktualisierungs- und Ergänzungslieferung Juni 2012 Rechtsstand Mai 2012 Herausgegeben

Mehr

Inhalt. Teil 1 Besonderheiten der Verfahrensund

Inhalt. Teil 1 Besonderheiten der Verfahrensund Inhalt Teil 1 Besonderheiten der Verfahrensund Prozessführung Vorbemerkung... 13 Lernziele... 15 A. Verfahren der Erbenfeststellung... 17 I. Erbscheinsverfahren... 17 1. Funktion des Erbscheins... 17 2.

Mehr

Titel: Beratungshilfe: Beratung in Scheidungs- und Scheidungsfolgesachen als verschiedene Angelegenheiten

Titel: Beratungshilfe: Beratung in Scheidungs- und Scheidungsfolgesachen als verschiedene Angelegenheiten OLG Nürnberg, Beschluss v. 29.03.2011 11 WF 1590/10 Titel: Beratungshilfe: Beratung in Scheidungs- und Scheidungsfolgesachen als verschiedene Angelegenheiten Normenketten: RVG 13 II 1, 15 I, II, 16 Nr.

Mehr

Anwaltsgebührenrecht für Referendare

Anwaltsgebührenrecht für Referendare Rechtsanwalt u. Notar Dr.Nehlsen Anwaltsgebührenrecht Seite 1 Anwaltsgebührenrecht für Referendare Rechtsgrundlage: das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) Abrechnungsgrundlage für die Gebühren des Rechtsanwalts

Mehr

Vergütungsverzeichnis zum RVG

Vergütungsverzeichnis zum RVG Vergütungsverzeichnis zum RVG Teil 1 - Allgemeine Gebühren Nr. Gebührentatbestand Gebühr oder Satz der Gebühr nach 13 RVG Vorbemerkung 1: Die Gebühren dieses Teils entstehen neben den in anderen Teilen

Mehr

y Die Vergütung nach dem RVG in arbeitsrechtlichen Mandaten

y Die Vergütung nach dem RVG in arbeitsrechtlichen Mandaten 152 y Die Vergütung nach dem RVG in arbeitsrechtlichen Mandaten von RA Norbert Schneider, Neunkirchen Am 1.7.2004 wird das RVG in Kraft treten. Auch für den Arbeitsrechtler wird dies umfangreiche Neuerungen

Mehr

Erbrecht in Frage und Antwort

Erbrecht in Frage und Antwort Beck-Rechtsberater im dtv 50637 Erbrecht in Frage und Antwort Vorsorge zu Lebzeiten, Erbfall, Testament, Erbvertrag, Vollmachten, Steuern, Kosten von Bernhard F. Klinger 3. Auflage Erbrecht in Frage und

Mehr

1. Berufung wird durch Beschluss verworfen

1. Berufung wird durch Beschluss verworfen Für den im Berufungsverfahren tätigen Anwalt gibt es mehrere Möglichkeiten, die Terminsgebühr zu verdienen. von RiLG Dr. Julia Bettina Onderka, Bonn Der folgende Beitrag zu Gebühren im Berufungsverfahren

Mehr

Gebührentabelle. selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter. Stand: 01. Januar 2007

Gebührentabelle. selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter. Stand: 01. Januar 2007 Gebührentabelle selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter Stand: 01. Januar 2007 219 Gebührentabelle selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter Allgemeines Selbständige Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Mehr

Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen

Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen Geschäftszeichen: 4 WF 71/11 = 153 F 465/10 Amtsgericht Bremerhaven In der Familiensache B e s c h l u s s [ ] Antragsteller, gegen [ ] Antragsgegnerin, Verfahrensbevollmächtigte:

Mehr

Anwendungsbeschreibung. Honorarabrechnung RVG - Adhäsionsverfahren 403 StPO

Anwendungsbeschreibung. Honorarabrechnung RVG - Adhäsionsverfahren 403 StPO Anwendungsbeschreibung Honorarabrechnung RVG - Inhalt 1 Adhäsionsverfahren... 3 1.1 Juristische Regel... 3 1.2 Praktische Anwendung... 6 1.3 Fallbeispiel (aus Sicht des Anwalts des Opfers/Verletzten) ohne

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturempfehlungen... XIX

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturempfehlungen... XIX Vorwort........................................ V Abkürzungsverzeichnis.............................. XV Literaturempfehlungen............................... XIX A. Zielsetzung..................................

Mehr

Die Vergütung und ihre Geltendmachung 1 RA Christian Rohn, Bad Krozingen. a) Auftrag

Die Vergütung und ihre Geltendmachung 1 RA Christian Rohn, Bad Krozingen. a) Auftrag Die Vergütung und ihre Geltendmachung 1 RA Christian Rohn, Bad Krozingen a) Auftrag Die Erteilung des Auftrags entscheidet, welche Gebühren anfallen, insbesondere ob Gebühren für außergerichtliche oder

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, wir bedanken uns herzlich für Ihre Auftragserteilung. Als Anlagen erhalten Sie Mandantenbogen, Vollmacht, Befreiungserklärung für die Nutzung des Internets, eine Haftungsbeschränkung

Mehr

D. Mahnverfahren 13. Vertritt der Anwalt im Mahnverfahren den Antragsteller, so erhält er hierfür eine 1,0- Verfahrensgebühr nach Nr. 3305 VV.

D. Mahnverfahren 13. Vertritt der Anwalt im Mahnverfahren den Antragsteller, so erhält er hierfür eine 1,0- Verfahrensgebühr nach Nr. 3305 VV. D. Mahnverfahren 13 D. Mahnverfahren I. Überblick Die Vergütung für die Tätigkeit im Mahnverfahren ist im Teil 3 Abschnitt 3 Unterabschnitt 2 VV geregelt, also in den Nrn. 3305 ff. VV. Unterschieden wird

Mehr

Geschäftsgebühr Nr. 2400 VV RVG und gerichtliche Geltendmachung I. Grundsatz II. Identische Gegenstandswerte Abrechnung mit dem Mandanten EUR 477,11

Geschäftsgebühr Nr. 2400 VV RVG und gerichtliche Geltendmachung I. Grundsatz II. Identische Gegenstandswerte Abrechnung mit dem Mandanten EUR 477,11 Geschäftsgebühr Nr. 2400 VV RVG und gerichtliche Geltendmachung I. Grundsatz Die Geschäftsgebühr nach Nr. 2400 wird auf eine Verfahrensgebühr eines nachfolgenden gerichtlichen Verfahrens zu Hälfte, höchstens

Mehr

Anwaltliches Vergütungsrecht und Kostenerstattung. Aktuelle Rechtsprechung und künftige Regelungen. Mitarbeiterseminar KAV 18.9.

Anwaltliches Vergütungsrecht und Kostenerstattung. Aktuelle Rechtsprechung und künftige Regelungen. Mitarbeiterseminar KAV 18.9. Anwaltliches Vergütungsrecht und Kostenerstattung Aktuelle Rechtsprechung und künftige Regelungen Mitarbeiterseminar KAV 18.9.2012 Rechtsanwalt Dr. Ulrich Prutsch Aachener Str. 370 50996 Köln tel 0221

Mehr

Prozesskostenhilfe für Anfänger

Prozesskostenhilfe für Anfänger Prozesskostenhilfe für Anfänger von Josef Dörndorfer 3., überarbeitete Auflage Prozesskostenhilfe für Anfänger Dörndorfer wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Prozesskostenhilfe Verlag

Mehr

RVG für Anfänger. Horst-Reiner Enders. von. 14., überarbeitete und erweiterte Auflage

RVG für Anfänger. Horst-Reiner Enders. von. 14., überarbeitete und erweiterte Auflage RVG für Anfänger von Horst-Reiner Enders 14., überarbeitete und erweiterte Auflage Verlag С H. Beck München 2008 Vorwort Literaturverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Rdnr. Seite VII XXIII XXV A. Einführung

Mehr

Verfahrens- und Kostenordnung der Gütestelle

Verfahrens- und Kostenordnung der Gütestelle Verfahrens- und Kostenordnung der Gütestelle 1 Grundsätze des Verfahrens (1) Das Verfahren vor der Gütestelle (im Folgenden: dem Mediator) dient der freiwilligen, außergerichtlichen Beilegung von Konflikten

Mehr

Beschluss: 1. Auf die Beschwerde des Beklagten wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Nürnberg vom 09.03.2015, Az.: 2 Ca 3518/12, abgeändert.

Beschluss: 1. Auf die Beschwerde des Beklagten wird der Beschluss des Arbeitsgerichts Nürnberg vom 09.03.2015, Az.: 2 Ca 3518/12, abgeändert. LANDESARBEITSGERICHT NÜRNBERG 4 Ta 45/15 2 Ca 3518/12 (Arbeitsgericht Nürnberg) Datum: 27.05.2015 Rechtsvorschriften: 11 RVG, 188, 182 InsO, 240 ZPO Leitsatz: 1. Vertreten in einem Berufungsverfahren dieselben

Mehr

BESCHLUSS: Gründe: LANDESARBEITSGERICHT NÜRNBERG. 5 Ta 53/12 2 Ca 2058/11 (Arbeitsgericht Würzburg) Datum: 25.03.2013

BESCHLUSS: Gründe: LANDESARBEITSGERICHT NÜRNBERG. 5 Ta 53/12 2 Ca 2058/11 (Arbeitsgericht Würzburg) Datum: 25.03.2013 LANDESARBEITSGERICHT NÜRNBERG 5 Ta 53/12 2 Ca 2058/11 (Arbeitsgericht Würzburg) Datum: 25.03.2013 Rechtsvorschriften: 121 Abs. 3 ZPO; 48 Abs. 1 RVG Leitsatz: Die Vergütung eines beigeordneten Rechtsanwalts

Mehr

Scheidungsantrag. Ihre persönlichen Daten. Nachname. Geburtsname. Alle Vornamen. Staatsangehörigkeit. Beruf. Straße / Hausnummer. PLZ / Ort.

Scheidungsantrag. Ihre persönlichen Daten. Nachname. Geburtsname. Alle Vornamen. Staatsangehörigkeit. Beruf. Straße / Hausnummer. PLZ / Ort. Bitte füllen Sie das folgende Formular so genau wie möglich aus und faxen Sie es unterschrieben an 0 64 08 / 61 04 12 oder schicken Sie es per Post an Anwaltskanlzei Silke Vogel, Grünberger Str. 89, 35447

Mehr

BUNDESPATENTGERICHT B E S C H L U S S. 33 W (pat) 138/09. In der Beschwerdesache. (Aktenzeichen) BPatG 152 08.05

BUNDESPATENTGERICHT B E S C H L U S S. 33 W (pat) 138/09. In der Beschwerdesache. (Aktenzeichen) BPatG 152 08.05 BUNDESPATENTGERICHT 33 W (pat) 138/09 (Aktenzeichen) B E S C H L U S S In der Beschwerdesache BPatG 152 08.05 - 2 - betreffend die Marke Kostenfestsetzung in dem Löschungsverfahren hat der 33. Senat (Marken-Beschwerdesenat)

Mehr

Vermögensteilung bei Scheidung

Vermögensteilung bei Scheidung Beck-Rechtsberater im dtv 50659 Vermögensteilung bei Scheidung So sichern Sie Ihre Ansprüche von Andrea Peyerl 2. Auflage Vermögensteilung bei Scheidung Peyerl wird vertrieben von beck-shop.de Thematische

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2014

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2014 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Sommer 2014 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte Rechtsanwaltsgebührenrecht

Mehr

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte In der Fassung vom 5. Mai 2004 (Zuletzt geändert durch Art. 3 G v. 8.7.2006 I 1426) Fundstelle: BGBl I 2004, 718, 788 Textnachweis ab:

Mehr

Momberger & Niersbach Höherweg 101 40233 Düsseldorf Telefon: 02 11 / 280 646 10 Telefax: 02 11 / 280 646 11. Vollmacht

Momberger & Niersbach Höherweg 101 40233 Düsseldorf Telefon: 02 11 / 280 646 10 Telefax: 02 11 / 280 646 11. Vollmacht Zustellungen werden nur an den Bevollmächtigten erbeten! Hiermit erteile ich, Rechtsanwalt Henrik Momberger, Rechtsanwältin Christina Ringel, Rechtsanwalt Christoph Schlichting, Rechtsanwältin Katja Seck,

Mehr

Markenrecht für Markensachbearbeiter

Markenrecht für Markensachbearbeiter Markenrecht für Markensachbearbeiter von Sandra Monterosso, Mark Wiume 1. Auflage Markenrecht für Markensachbearbeiter Monterosso / Wiume schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Winter 2013/2014

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Winter 2013/2014 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Winter 2013/2014 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter/Rechtsanwaltsund Notarfachangestellte

Mehr

Oberlandesgericht Braunschweig 2 W 18/11 8 O 884/08 (078) Landgericht Braunschweig. Beschluss. In dem Beschwerdeverfahren

Oberlandesgericht Braunschweig 2 W 18/11 8 O 884/08 (078) Landgericht Braunschweig. Beschluss. In dem Beschwerdeverfahren Leitsätze: 1. Eine Zahlung, die der im Rahmen der Prozesskostenhilfe beigeordnete Rechtsanwalt von seinem Mandanten oder einem Dritten auf den Teil der Geschäftsgebühr erhalten hat, der auf die Verfahrensgebühr

Mehr

LOHNT ES SICH ÜBERHAUPT, FÜR EINE ANWÄLTIN ODER EINEN ANWALT GELD AUSZUGEBEN?

LOHNT ES SICH ÜBERHAUPT, FÜR EINE ANWÄLTIN ODER EINEN ANWALT GELD AUSZUGEBEN? LOHNT ES SICH ÜBERHAUPT, FÜR EINE ANWÄLTIN ODER EINEN ANWALT GELD AUSZUGEBEN? Meistens durchaus. Wenn man durch anwaltlichen Rat einen aussichtslosen Prozess vermeiden kann, so liegt der Vorteil auf der

Mehr

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG)

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG) Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG) RVG Ausfertigungsdatum: 05.05.2004 Vollzitat: "Rechtsanwaltsvergütungsgesetz vom 5. Mai 2004 (BGBl.

Mehr

7/2013. DeutscherAnwaltVerein. Juli (AnwBl Online) Schons: 2. KostRMoG Wunschlos glücklich? 252

7/2013. DeutscherAnwaltVerein. Juli (AnwBl Online) Schons: 2. KostRMoG Wunschlos glücklich? 252 DeutscherAnwaltVerein 7/2013 Juli (AnwBl Online) Magazin Das e Kostenrecht Volker Heinz 2013 was wird jetzt wichtig Der Grenzgänger für Anwältinnen und Anwälte Editorial Schons: 2. KostRMoG Wunschlos glücklich?

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 4. Dezember 2013. in der Betreuungssache

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 4. Dezember 2013. in der Betreuungssache BUNDESGERICHTSHOF XII ZB 159/12 BESCHLUSS vom 4. Dezember 2013 in der Betreuungssache Nachschlagewerk: BGHZ: BGHR: ja nein ja FamFG 277 Abs. 1 Satz 1; BGB 1835 Abs. 1 Satz 1 a) Kann der Verfahrenspfleger

Mehr

Gerichtskosten- und Rechtsanwaltsvergütungsgesetz für Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte

Gerichtskosten- und Rechtsanwaltsvergütungsgesetz für Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte FACHBUCHREIHE für rechtliche Bildung Gerichtskosten- und Rechtsanwaltsvergütungsgesetz für Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte 7. Auflage Behr Lutz VERLAG EUROPA-LEHRMITTEL Nourney, Vollmer GmbH &

Mehr

Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA)

Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA) Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA) Vorlesung im Wintersemester 2009 / 2010 9. Vorlesungstag Montag, den 07.12.2009 Wiederholung: Verfahrensablauf II. Das Erkenntnisverfahren Einleitung des

Mehr

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG) Inhaltsübersicht

Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG) Inhaltsübersicht Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG) vom 5.5.2004 BGBl. I S. 717,788 Abschnitt 1 Allgemeine Vorschriften Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2010

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2010 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Sommer 2010 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwaltsfachangestellter/Rechtsanwaltsfachangestellte Rechtsanwaltsgebührenrecht

Mehr