Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3"

Transkript

1 Workshops Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 10:30-11:00 Nokia Digitales Klassenzimmer Einsatzmöglichkeiten des ActivClassroom von Vorstellung der Kooperation von Nokia und Referent: Franziska Simonovsky Roj Mircov Rene Tischer 11:10-11:40 VMware RIM Update your Desktop Windows 7 und Office 2010 Erfolgreich verkaufen: VMware Lösungen für mittelständische Unternehmen Blackberry im Unternehmenseinsatz eine Welt voller Möglichkeiten Referent: Bernd Sailer Markus Schober Matthias Dosch 11:50-12:20 Apple Veeam Samsung Apple Lösungen für Kreativmärkte Sicheres Backup & Disaster Recovery mit Veeam Digital Printing: 100% Fachhandels- Partnerschaft mit Merhrwert. Referent: Markus Billitteri Ralf-Uwe Barth Peter Sturmfels und Thomas Diener 12:30-13:00 IBM Digitales Klassenzimmer Einsatzmöglichkeiten des ActivClassroom von Archiv Virtualisierung mit ITernity und Datacore Office 2010 mit Exchange und Sharepoint: Zusammenspiel der Mehrwerte durch Office 2010 Referent: Franziska Simonovsky Georg Csajkas und Alexander Best Bernd Sailer 13:10-13:40 Oracle Eagle Peak Windows Server 2008 Migration Virtualisierung mit Oracle: Vom Desktop bis zum Rechenzentrum Wie Cloud Computing das Thema ERP im Mittelstand neu in Szene setzt Referent: Bernd Sailer Christian Rothe Dr. Reinhold Bareiß

2 Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 13:40-14:10 Cisco Cloudbridge Digitales Klassenzimmer Chancen für den Fachhandel VN-Link: Das Netzwerk bis zur virtuellen Maschine Social Networking zur Kundenakquise Hype oder Realität Referent: Frank Trossen Jennifer Koch Alexander Woelke 14:20-14:50 Datacore VMware Apple Denken Sie Virtualisierung in 3D? VMware View 4: Desktop Management in der virtuellen Welt ios4 Referent: Erwin Breneis Gerald Golisch 15:00-15:30 Brother RSA IT Marktplatz Das Brother Klick Programm MPS am Arbeitsplatz Virtuelle Infrastrukturen Aber sicher! IT-Marktplätze zur Leadgenerierung Chancen und Herausforderungen Referent: Saskia Böttcher Andy Altmeyer und Eric Leitges 15:40-16:10 Cisco GSD Remarketing Show & Social Video System Zusätzliche Erlöse durch IT- Remarketing! Referent: Roj Mircov Thomas Ingmann 16:20-16:50 IBM Mit IBM System x zum Erfolg Referent: Rainer Korda

3 Kurzbeschreibung der Workshops Thema Zeit Referent Kurzbeschreibung Digitales Klassenzimmer Einsatzmöglichkeiten des ActivClassroom von 10:30 Franziska Simonovsky, Area Sales Executive Der Workshop liefert Ihnen anhand von praktischen Beispielen einen Einblick in die Bestandteile des ActivClassroom sowie den Mehrwert und Nutzen für den Bildungssektor. Update your Desktop Windows 7 und Office 2010 VMware Erfolgreich verkaufen: VMware Lösungen für mittelständische Unternehmen RIM BlackBerry im Unternehmenseinsatz eine Welt voller Möglichkeiten Apple Lösungen für Kreativmärkte Veeam Sicheres Backup & Disaster Recovery mit Veeam 10:30 Roj Mircov, (Technical Solution Professional - Windows Server Virtualization) 11:10 Bernd Sailer, IT-Consultant und anerkannter Experte für Lösungen 11:10 Markus Schober, VMware SMB Channel Development Manager und Paul Mathes Azlan Business Development ManagerVirtualisierung 11:10 Matthias Dosch, Technical Account Manager 11:50 Markus Billitteri, Business Development Manager - Creative Markets 11:50 Ralf-Uwe Barth, Veeam Software Systems Engineer (VCP, VTSP, VSP) Virtualisierung unterliegt weiterhin einem starken Wachstum, gleichzeitig ist Cloud Computing in aller Munde. In diesem Vortrag geben wir Ihnen einen Überblick über die Virtualisierungslösungen von und zeigen Ihnen wie Sie die virtuelle Infrastruktur mit System Center optimal verwalten. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie auf Basis dieser Technologien eine hochverfügbare, automatisierte und dynamische Infrastruktur aufbauen können. Erledigen Sie Ihre Arbeit, auch wenn Sie gar nicht am Arbeitsplatz sind. In diesem Vortrag werden Ihnen Szenarien aufgezeigt, wie Sie mit Windows 7 und Office 2010 überall arbeiten können. Sie können auch unterwegs mit übergangsloser Online-/Offlineerfahrung die Produktivität erhalten, sind immer gut organisiert und umfassend informiert. Greifen Sie auf Ihre Daten zu von PC, Smartphone oder Browser. Angesprochen werden ebenfalls die verschiedenen Lizenzierungsoptionen. Für den erfolgreichen Verkauf von Virtualisierungslösungen, bieten wir Ihnen speziell auf Ihre mittelständischen Kunden zugeschnittene Lösungen. Erfahren Sie, wie Sie ganz einfach autorisierter VMware Partner werden und dadurch in den Genuss von wichtigen Informationen und unterstützenden Sales-und Marketingtools kommen! Wir möchten Ihnen mit diesem Vortrag helfen, wichtige Umsatzpotentiale frühzeitig zu erkennen und diese mit den entsprechenden VMware Lösungen zu erschließen. Bereits heute und vor allem in der Zukunft bietet Ihnen die Virtualisierung enorme Chancen auf Grund eines starken und kontinuierlich wachsenden Marktes! BlackBerry im Unternehmenseinsatz eine Welt voller Möglichkeiten: von -push bis zur Integration in Telefonanlagen ios 4 ist das weltweite fortschrittlichste Betriebssystem für Mobilgeräte und bietet durch seine Integrationsmöglichkeiten zahlreiche Vorteile auch für Ihr Unternehmen. Mit ios bietet Apple Ihnen ein einheitliches Betriebssystem für ipod Touch, iphone und ipad. Die aktuelle Version ios4 bietet Ihnen als Benutzern über 100 neue Leistungsmerkmale. Insbesondere auf Grund der Optimierungen bei Sicherheit, Skalierbarkeit, Kompatibilität und der möglichen zentralen Verwaltung, eignet sich ios 4 für den Einsatz auch in Ihrem Unternehmen. Im Vortrag werden Ihnen diese Merkmale und die dafür nötige Infrastruktur genauer erläutert. Erfahren Sie, wie sich VMware Umgebungen einfach und sicher schützen lassen. Während des Vortrags erhalten Sie einen ersten Eindruck von Veeam Backup & Replication 5.0 mit der SureBackup-Technologie. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Kunden zukünftig gewährleisten können, dass Applikationen konsistent gesichert wurden!

4 Thema Zeit Referent Kurzbeschreibung Samsung Digital Printing: 100% Fachhandels- Partnerschaft mit Merhrwert. 11:50 Peter Sturmfels und Thomas Diener Fachhändler, die auf den Verkauf von Samsung Digital Printing Produkten und Lösungen setzen. profitieren gleich mehrfach! Was genau Sie von einer Partnerschaft mit uns erwarten können, wird Ihnen in diesem Vortrag aufgezeigt. Ganz gleich ob Bonusprogramm oder Informationen zum neuen Seitenpreiskonzept SamPage Plus hier geben wir Ihnen den Überblick! Digitales Klassenzimmer Einsatzmöglichkeiten des ActivClassroom von IBM Archiv Virtualisierung mit ITernity und Datacore Office 2010 mit Exchange und Sharepoint: Zusammenspiel der Mehrwerte durch Office 2010 Windows Server 2008 Migration 12:30 Franziska Simonovsky, Area Sales Executive 12:30 Georg Csajkas, ITernity GmbH und Alexander Best, Data Core Software 12:30 Bernd Sailer, IT-Consultant und anerkannter Experte für Lösungen 13:10 Bernd Sailer, IT-Consultant und anerkannter Experte für Lösungen Der Workshop liefert Ihnen anhand von praktischen Beispielen einen Einblick in die Bestandteile des ActivClassroom sowie den Mehrwert und Nutzen für den Bildungssektor. Archiv Virtualisierung mit iternity und Datacore ermöglicht eine umfassende Virtualisierung der gesamten rechtssicheren Archivinfrastruktur und bietet die gesamte Palette der damit verbundenen Vorteile mit Bezug auf Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Rechtssicherheit. Dabei werden die Virtualisierungstechnologien VMware, Citrix, XEN und Hyper-V ebenso unterstützt wie speicherseitig DataCore. Compliance ist ein drängendes Thema, das aufgrund von Haftungsrisiken für die Geschäftsleitung in vielen Unternehmen eine steigende Bedeutung erfährt. Das virtuelle Archiv mit icas im Verbund mit der DataCore-Virtualisierung kann dabei ein Schlüssel zur Kundenbindung und Kundenneugewinnung werden. Wir wollen Ihnen vermitteln, wie unsere Archivierungs- und Virtualisierungslösungen durch Effizienzsteigerung und Kostensenkung in ein lukratives Geschäft gemünzt werden können. Zusammenspiel der Mehrwerte duch Office 2010 Unser Arbeitsalltag ändert sich rapide. Mehr und mehr Unternehmen bemühen sich darum, ihren Mitarbeitern effizientere Wege zur Zusammenarbeit und Kommunikation zu bieten. In diesem Vortrag werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie die Zusammenarbeit und Kommunikation Ihrer Mitarbeiter und Kunden mit den Technologien verbessern können. Mit Office 2010 und der Integration in den Exchange Server 2010 und Sharepoint Server 2010 bietet eine vertraute und zukunftsorientierte Lösung. Der Extended Support für Windows 2000 Server und der Mainstream Support für Windows Server 2003 endete am höchste Zeit, die Migration auf eine aktuelle Betriebssystem-Version zu planen! Deshalb wird die Migration von Active Directory und weiteren Diensten und Daten jeden Partner die nächsten Jahre immer wieder beschäftigen. In diesem Vortrag widmen wir uns den Vorteilen des Windows Server 2008 R2, zeigen Ihnen die Neuerungen auf und sprechen das Thema Lizenzierung an. Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Active Directory und erklären Ihnen Migrations-Pfade und Hilfsprogramme.

5 Thema Zeit Referent Kurzbeschreibung Oracle Virtualisierung mit Oracle: Vom Desktop bis zum Rechenzentrum 13:10 Christian Rothe, Oracle (Linux & Virtualization Partner Sales EMEA, Global Alliances & Channels) Oracle bietet heute ein komplettes Portfolio an Virtualisierungsprodukten: Vom Desktop bis zum Server, über verschiedene CPU- und Betriebssystem-Architekturen hinweg. Im Bereich Server-Virtualisierung können wir Ihnen dabei weit mehr als nur die Vorteile der Konsolidierung erschließen: Integrierte und mit einheitlichem Management ausgestattete Lösungs-Stacks ermöglichen Ihnen eine neue Dimension der Nutzung von RZ-Ressourcen hinsichtlich Flexibilität, Agilität und Effizienz. Eine einheitliche Schnittstelle für Support reduziert Komplexität und Kosten. Ferner ergänzen neue Middleware-Produkte die Infrastruktursoftware und ebnen mit IaaS- sowie PaaS-Komponenten den Weg zum Cloud- Computing. Im Vortrag dürfen wir Ihnen das Oracle Portfolio im Bereich Server-Virtualisierung sowie konkrete Anwendungsfälle und Geschäftsmöglichkeiten für Sie als Partner darstellen. Eagle Peak Wie Cloud Computing das Thema ERP im Mittelstand neu in Szene setzt Digitales Klassenzimmer Chancen für den Fachhandel Cisco VN-Link: Das Netzwerk bis zur virtuellen Maschine Cloudbridge Social Networking zur Kundenakquise Hype oder Realität VMware VMware View 4: Desktop Management in der virtuellen Welt 13:10 Dr. Reinhold Bareiß, Eagle Peak GmbH 13:40 Frank Trossen, Head of Channel Central Europe 13:40 Jennifer Koch, Cisco Product Sales Specialist Cisco Data Centre Channel 13:40 Alexander Woelke, Cloudbrige Consulting GmbH 14:20 Erwin Breneis, VMware Team Lead Partner SE Die große Veränderung kommt! ERP aus der Cloud heißt das beängstigende Tief für die einen und das euphorisierende Hoch für die anderen. Die Präsentation geht dem Thema auf den Grund: Wo liegen die Chancen, wo liegen die Risiken. Und warum führt kein Weg daran vorbei. Am Beispiel des ActivClassroom liefert Ihnen dieser Vortrag einen Einblick in das Marktpotential in Deutschland sowie die Anforderungen an den Fachhandel, damit auch Sie erfolgreich in diesem rasant wachsenden Markt agieren können. Die Cisco VN-Link Technologie wurde entwickelt, um Server-, Storage- und Network-Management Silos zu überbrücken und stellt sicher, dass Änderungen in einer Umgebung an andere weiter kommuniziert werden. Wenn Ihr Kunde eine virtuelle Maschine von einem physikalischen Server zu einem anderen bewegen möchte, dann wird dieses Ereignis an das DataCenter (DC) Network kommuniziert. Das entsprechende Netzwerkprofil und die Storage-Services bewegen sich gemeinsam mit der virtuellen Maschine in Richtung der neuen Definition. Wir zeigen Ihnen, wie die Cisco VN-Link Technologie neue Funktionalitäten und Möglichkeiten eröffnet, das Management und den Betrieb eines DataCenters extrem vereinfacht sowie die Flexibilität und Skalierbarkeit der Virtualisierungslösungen Ihrer Kunden in eine neue Dimension führt. Dieser kompakte Workshop ist für alle, die Social Networking nicht für ein vorübergehendes Phänomen halten, sondern für ein nachhaltiges Vertriebsinstrument. Sie erfahren, welche Potenziale Social Networking für den Aufbau von Kundenbeziehungen für Ihr Unternehmen hat. Erfahren Sie, wie sich durch den Einsatz von VMware View 4 modulare, flexible Desktops bereit stellen lassen und wie sich das Anwendungs- und Desktopmanagement in einen effizienten, automatisierten Prozess verwandeln lässt. Desktop Admins erhalten größere Kontrollmöglichkeiten während sich die Kosten für die Desktop-Umgebung um die Hälfte reduzieren lassen. Stellen Sie außerdem Ihren Endanwendern konsistente und hochleistungsfähige Desktops in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung zur Verfügung. In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen, wie all dies möglich ist!

6 Thema Zeit Referent Kurzbeschreibung Apple ios4 14:20 Gerald Golisch, Business Development Manager - Pro Video / Strategic Accounts Ein Fotograf nimmt mit seiner Spiegelreflexkamera HD Videos in Profiqualität auf, ein Musiker hat in seinem mobilen Rechner ein komplettes Tonstudio, ein Filmemacher ein Postproduktionsstudio. Der Designer integriert Text, Grafiken, Bilder, Filme und Musik zu einer Webseite. Diese Berufsbilder verschmelzen immer mehr, oft sind sie in einer Person vereint, die Anforderungen an Qualität und Flexibilität werden immer höher. Im Vortrag erfahren Sie, wie Apple Sie in diesem dynamischen, kreativen Markt unterstützen kann. RSA Virtuelle Infrastrukturen Aber sicher! IT Marktplatz IT-Marktplätze zur Leadgenerierung GSD Remarketing Zusätzliche Erlöse durch IT-Remarketing! IBM System X, Bezug über den TechData-Webshop 15:00 Saskia Böttcher, Distribution Manager RSA 15:00 Andy Altmeyer und Eric Leitges 15:40 Roj Mircov, (Technical Solution Professional - Windows Server Virtualization) 15:40 Thomas Ingmann, GSD Remarketing GmbH & Co. KG 16:20 Rainer Korda, IBM Consulting bei korda-it Virtuelle Desktops, wie VMware-View, ermöglichen ein anpassungsfähiges und sicheres Desktop Management, erfordern allerdings auch eine entsprechende Verwaltung und Überwachung der Sicherheitsrisiken. Wir zeigen Ihnen, welche Risiken in virtuellen Desktop-Umgebungen bestehen, wie Sie den Zugriff auf Ihre Virtual Desktop-Umgebungen sichern und erläutern Ihnen dies anhand von zahlreichen Anwendungsbeispielen. Kaum ein einzelnes Systemhaus oder Fachhändler ist heute in der Lage, sein Unternehmen so im Netz zu platzieren, daß regionale Leads zielgerichtet aufgenommen werden können. Neue Mechanismen sind daher gefordert. Der Workshop beschreibt Anforderungen an den Online-Handel und stellt anhand konkreter Beispiele neue Lösungsmöglichkeiten zur Leadgenerierung vor. Virtualisierung unterliegt weiterhin einem starken Wachstum, gleichzeitig ist Cloud Computing in aller Munde. In diesem Vortrag geben wir Ihnen einen Überblick über die Virtualisierungslösungen von und zeigen Ihnen, wie Sie die virtuelle Infrastruktur mit System Center optimal verwalten. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie auf Basis dieser Technologien eine hochverfügbare, automatisierte und dynamische Infrastruktur aufbauen können. In diesem Workshop erfahren Sie mehr über die Arbeit spezialisierter IT-Remarketing-Dienstleister, welche sich um die Abholung, die Überprüfung, den Weiterverkauf oder die umweltgerechte Entsorgung Ihres gebrauchten IT-Equipments kümmern. Gehen Sie auf Nummer sicher bei der Vernichtung Ihrer gespeicherten Informationen. Im IT-Remarketing Prozess werden Ihre sensiblen Daten mittels eine zertifizierten Löschsoftware vernichtet. Mit IBM System x zum Erfolg wird Ihnen von Rainer Korda präsentiert. Dieser Workshop richtet sich an (potentiell) neue IBM System x Geschäftspartner. Sie werden Informationen zu den System x Produkten und zum System x Marketing, Tools und Vertrieb erhalten. Nach dem kurzen Kennenlernen des System x Produktportfolios zeigen wir Ihnen anhand des webbasierten und intuitiv zu bedienenden Pre-Sales Advisor Tools, wie Sie schnell und einfach Zugriff auf Informationen und Tools für Ihre Verkaufsberatung erhalten. Weiter Themen sind unter anderem das Rückvergütungsmodell von IBM, monatliche Produktpromotions, Co-Marketing und Marketingmaterialien für Sie als Business Partner.

Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3

Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 Workshops Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 10:30-11:00 Nokia Digitales Klassenzimmer Einsatzmöglichkeiten des ActivClassroom von Thema folgt Roj Mircov Franziska Simonovsky Referent folgt 11:10-11:40

Mehr

Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3

Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 Workshops Uhrzeit Workshop 1 Workshop 2 Workshop 3 10:30-11:00 Nokia Digitales Klassenzimmer Einsatzmöglichkeiten des ActivClassroom von Thema folgt Roj Mircov Franziska Simonovsky Referent folgt 11:10-11:40

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Virtualisierung wird bis zum Jahr 2010 den größten Einfluss auf Infrastruktur und Betrieb haben.

Virtualisierung wird bis zum Jahr 2010 den größten Einfluss auf Infrastruktur und Betrieb haben. ( Virtualisierung wird bis zum Jahr 2010 den größten Einfluss auf Infrastruktur und Betrieb haben. G A R T N E R I N C. ) Gartner Symposium ITXPO 2007 Virtualization and the new Distributed Server Architecture,

Mehr

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN TREND: MOBILITÄT IST DIE NEUE NORM MITARBEITER NUTZEN DATEN UND GERÄTE UNTERWEGS Die Zahlen zeigen: moderne Mitarbeiter sind mobil 50% der

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter

MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter MTF Ihr Weg zum modernen Datacenter Beat Ammann Rico Steinemann Agenda Migration Server 2003 MTF Swiss Cloud Ausgangslage End of Support Microsoft kündigt den Support per 14. Juli 2015 ab Keine Sicherheits-

Mehr

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Andreas Fehlmann Solution Sales Lead Hosted Desktop Infrastructure Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Daniel Marty Sales Specialist Server Hewlett-Packard

Mehr

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus Infrastructure as a Service jenseits der Buzz-Words Oliver Henkel Anforderungen von Unternehmenskunden an Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Provider

Mehr

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South

Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik. Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Andreas Hack, Leiter Consulting & Design South Unify Customer Summits 2014 Data Center Herz der virtuellen IT-Fabrik Franz-Josef Nölke,

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014

MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. COMPAREX Briefing Circle 2014 Daniel Schönleber, Senior PreSales Consultant Microsoft bei COMPAREX MEHR INNOVATION. MIT SICHERHEIT. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation. Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe

Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation. Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe Die Themen: 2 1 Trends und Herausforderungen im Rechenzentrum 2 Attribute

Mehr

Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud

Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud IT-Architect, Systemintegrator and Managed Service Provider Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud Holger Koch Solution Sales Consultant Enterprise Workplace Solutions 09.10.2012

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud

Private Cloud. Hammer-Business Private Cloud. Ansgar Heinen. Oliver Kirsch. Datacenter Sales Specialist. Strategic Channel Development Private Cloud Private Cloud Hammer-Business Private Cloud Ansgar Heinen Datacenter Sales Specialist Oliver Kirsch Strategic Channel Development Private Cloud Agenda Private Cloud Eine Einordnung Erfolge in Deutschland

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen.

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Claranet Managed Cloud Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Zusammen holen wir mehr raus Nutzen Sie unsere Stärken mit dem Claranet PartnerPlus Programm. Eine Partnerschaft

Mehr

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Dipl.-Ing. Ansgar H. Licher Geschäftsführer LWsystems GmbH & Co. KG 23.04.12 Folie 1 LWsystems. Das linux-systemhaus.com Open Source IT Solutions Mail- und Groupwarelösungen,

Mehr

Marco Denzler Bereichsleiter IT

Marco Denzler Bereichsleiter IT «Flexibles Datacenter: 100% Verfügbarkeit und null Datenverlust wachsende Ansprüche im KMU» Marco Denzler Bereichsleiter IT Ansprüche und Komplexität Wird Ihr Datacenter Ihren Ansprüchen noch gerecht?

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 14.07.2015 END OF für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 Lebenszyklus Der Support von Microsoft Windows Server 2003 wird im Juli 2015 auslaufen. Hinzukommt, dass ab Jahresende

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops Ralf Schnell WAN Optimization Citrix Branch Repeater WAN WAN Optimization Citrix Branch Repeater Secure Remote Access Infrastructure Internet

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Titelmasterformat durch Klicken Textmasterformat Infrastruktur-Plattform der Zukunft Compute-, Converged Platform und Hyper Converged Infrastructure im

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Giuseppe Marmo Projektleiter gmarmo@planzer.ch Tobias Resenterra Leiter IT-Technik und Infrastruktur tresenterra@planzer.ch Roger Plump

Mehr

Storage Virtualisierung

Storage Virtualisierung Storage Virtualisierung Einfach & Effektiv 1 Agenda Überblick Virtualisierung Storage Virtualisierung Nutzen für den Anwender D-Link IP SAN Lösungen für virtuelle Server Umgebungen Fragen 2 Virtualisierung

Mehr

Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2 We secure your business. (tm) Migration auf Windows 7 und Windows Server 2008 R2 BSI 2.IT-Grundschutz-Tag 29.3.2012 Andreas Salm Managing Consultant HiSolutions AG, Berlin Agenda Migration auf Windows

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com

Veeam Availability Suite. Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam Availability Suite Thomas Bartz System Engineer, Veeam Software thomas.bartz@veeam.com Veeam build for Virtualization Gegründert 2006, HQ in der Schweiz, 1.860 Mitarbeiter, 157.000+ Kunden 70% der

Mehr

Neue Möglichkeiten für Ihr Rechenzentrum

Neue Möglichkeiten für Ihr Rechenzentrum Neue Möglichkeiten für Ihr Rechenzentrum Microsoft Azure Thomas Lichtenstern Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Doris Franke Technologieberaterin Microsoft Deutschland GmbH Huge infrastructure

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Mit Lösungen für den Mittelstand Erfolge erzielen live und direkt vor Ort

Mit Lösungen für den Mittelstand Erfolge erzielen live und direkt vor Ort Accelerating Your Success Mit Lösungen für den Mittelstand Erfolge erzielen live und direkt vor Ort Avnet Mobile Solution Center Generation IV: DemoRack Cloud Computing & Storage Virtualisierung Mobil.

Mehr

ArrowSphere. ArrowSphere. Alexander Lodenkemper Cloud Leader. Christian Sojtschuk Cloud Archite. where Cloud meets the Channel

ArrowSphere. ArrowSphere. Alexander Lodenkemper Cloud Leader. Christian Sojtschuk Cloud Archite. where Cloud meets the Channel ArrowSphere ArrowSphere Alexander Lodenkemper Cloud Leader where Cloud meets the Channel Christian Sojtschuk Cloud Archite 1 Cloud-Markt - Systemhäuser 3 Kaufpräferenzen bei Cloud Diensten Gehen höchstwahrscheinlich

Mehr

Eine komplette Private-Cloud mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen?

Eine komplette Private-Cloud mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Eine komplette Private-Cloud mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Die Lösung: DataCore Storage-Virtualisierung mit Windows Server 2012 und Hyper-V Erleben Sie live auf unserer Roadshow:

Mehr

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Dell Cloud Client Computing Expertise Referenz-Architektur ThinOS Cloud

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Das Data Center - fit für heute und morgen

Das Data Center - fit für heute und morgen Das Data Center - fit für heute und morgen Bewertung der aktuellen Anforderungen Das Data Center steht heute vor neuen Anforderungen. Virtualisierte Server- und Storage-Landschaften stellen enorme Anforderungen

Mehr

Windows Server 2003 End of Service

Windows Server 2003 End of Service Windows Server 2003 End of Service Herausforderungen & Migration Michael Korp Microsoft Deutschland GmbH Ende des Support für 2003, 2008, 2008 R2 Ende des Support für Windows 2003 Ende des Mainstream Support

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Virtualisierungsforum 2010. 2009 VMware Inc. All rights reserved

Virtualisierungsforum 2010. 2009 VMware Inc. All rights reserved Virtualisierungsforum 2010 2009 VMware Inc. All rights reserved Jörg Hesske Regional Director Germany 2009 VMware Inc. All rights reserved 2009 - Ein kurzer Rückblick Was bedeutete das Jahr 2009 für die

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir!

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Server Virtualisierung Welches Produkt ist richtig für meine Firma? Ein neutraler Vergleich zwischen 3 führenden Server Virtualisierungsprodukten: Citrix XEN

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

egs Storage Offensive

egs Storage Offensive egs Storage Offensive Seit mittlerweile 5 Jahren können wir eine enge Partnerschaft zwischen der egs Netzwerk und Computersysteme GmbH und dem führenden Anbieter im Bereich Datenmanagement NetApp vorweisen.

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 für Unified Communications für Systemhäuser Das abgebildete Hersteller-Portfolio der ADN bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage, um individuelle,

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Ein Unternehmen der ADN Gruppe. Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen?

Ein Unternehmen der ADN Gruppe. Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Ein Unternehmen der ADN Gruppe Eine komplette Private-Cloud speziell für KMU mit nur zwei physikalischen Standard-Servern erbauen? Die Lösung: DataCore Storage-Virtualisierung mit Windows Server 2012 und

Mehr

Ihr Partner für Outsourcing, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit

Ihr Partner für Outsourcing, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit Ihr Partner für Outsourcing, Virtualisierung und Hochverfügbarkeit Symotech AG Industriestrasse 38 CH-5314 Kleindöttingen Tel. +41 56 268 85 70 Fax +41 56 268 85 99 info@symotech.ch www.symotech.ch Im

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8.

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8. 00001111 Windows 8 Cloud Microsoft SQL Server 2012 Technologi 15-Jahres-Konferenz der ppedv C++ Konferenz SharePoint 2010 IT Management Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Kay Giza

Mehr

Calogero Fontana Fachseminar WS09/10. calogero.b.fontana@student.hs-rm.de. Virtualisierung

Calogero Fontana Fachseminar WS09/10. calogero.b.fontana@student.hs-rm.de. Virtualisierung Calogero Fontana Fachseminar WS09/10 calogero.b.fontana@student.hs-rm.de Virtualisierung Was ist Virtualisierung? Definition Virtualisierung ist das zur Verfügung stellen von Hardware-Ressourcen für ein

Mehr

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH

DTS Systeme. IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik. Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH DTS Systeme IT Dienstleistungen das sind wir! Joseph Hollik Tech. Consulting, Projektmanagement DTS Systeme GmbH Warum virtualisieren? Vor- und Nachteile Agenda Was ist Virtualisierung? Warum virtualisieren?

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung yourcloud Mobile PC Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung perdata IT nach Maß: individuell beraten vorausschauend planen zukunftssicher

Mehr

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer

Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Acronis Backup Advanced für Citrix XenServer Vollständiges Backup und Recovery für Ihre Citrix XenServer- Umgebung! Schützen Sie Ihre komplette Citrix XenServer-Umgebung mit effizienten Backups in einem

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Mobile Business Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Intro Markt & AppStores Warum eine mobile App? App Marketing Fazit Q & A Background INTRO Mobile Business

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015

virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015 virtualization and clustering made simple OSL AKTUELL 2015 Schöneiche bei Berlin, 22. April 2015 Über OSL Entwicklung von Infrastruktursoftware (vom Treiber bis zur Oberfläche) im Umfeld von Rechenzentren

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast

DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast DV1 - Entdecke die Möglichkeiten: Desktop-Virtualisierung mit Citrix FlexCast Jürgen Wand, Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Ronald Grass, Systems Engineer, Citrix Systems GmbH Desktops & Applikationen

Mehr

Februar Newsletter der all4it AG

Februar Newsletter der all4it AG Februar Newsletter der all4it AG Geschätzter Kunde, gerne möchte ich Sie über die ersten neuen Produkte welche bei der all4it AG erhältlich sind Informieren. Verschärfte gesetzliche Rahmenbedingungen sowie

Mehr

Appstore im Unternehmen

Appstore im Unternehmen Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Appstore im Unternehmen Donato Quaresima / Systems Engineer Michael Kramer / Presales Agenda Einleitung zum Thema (10 min) Slot für Citrix Lösung (25 min) Slot

Mehr

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters

Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Next Generation Datacenter Automation und Modularisierung sind die Zukunft des Datacenters Frank Spamer accelerate your ambition Sind Ihre Applikationen wichtiger als die Infrastruktur auf der sie laufen?

Mehr

Agenda. Wir denken IHRE CLOUD weiter.

Agenda. Wir denken IHRE CLOUD weiter. 1 Wir denken IHRE CLOUD weiter. Agenda 08:30 09:30 Einlass 09:30 09:45 Eröffnung / Begrüßung / Tageseinführung 09:45 10:45 Keynote Ein Blick in die Zukunft: Wie künftige Anforderungen die IT-Infrastruktur

Mehr

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution

Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Citrix CVE 400 1I Engineering a Citrix Virtualization Solution Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an IT Profis, wie z. B. Server, Netzwerk und Systems Engineers. Systemintegratoren, System Administratoren

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

2 Virtualisierung mit Hyper-V

2 Virtualisierung mit Hyper-V Virtualisierung mit Hyper-V 2 Virtualisierung mit Hyper-V 2.1 Übersicht: Virtualisierungstechnologien von Microsoft Virtualisierung bezieht sich nicht nur auf Hardware-Virtualisierung, wie folgende Darstellung

Mehr

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT

MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT MISSION: WELTWEIT MOBIL EINSATZBEREIT Unsere Welt ist mobil und ständig im Wandel. Immer schneller wachsende Märkte erfordern immer schnellere Reaktionen. Unternehmenseigene Informationen werden vielfältiger

Mehr

"Es werde Cloud" - sprach Microsoft

Es werde Cloud - sprach Microsoft "Es werde Cloud" - sprach Microsoft Verschiedene Lösungsszenarien für das Cloud Betriebsmodell mit Schwerpunkt auf der Produktfamilie Microsoft System Center 2012 und dem Microsoft Windows Server 2012

Mehr

Virtuelle Infrastrukturen mit Linux...

Virtuelle Infrastrukturen mit Linux... Virtuelle Infrastrukturen mit Linux...... und deren Integration in OSL SC Christian Schmidt Systemingenieur Virtualisierung "Aufteilung oder Zusammenfassung von Ressourcen" Unterschiedliche Bereiche für

Mehr

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München A. E. IT-Fachinformatiker tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com Personal-ID 11343 Amtsgericht

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

Ihre IT-Spezialisten vor Ort

Ihre IT-Spezialisten vor Ort WER WIR SIND PORTFOLIO KONTAKT Ihre IT-Spezialisten vor Ort Die ahd ist ein mittelständischer Service Provider, IT-Systemintegrator und Software-Entwickler mit 85 Beschäftigten und klar definierten Kernkompetenzen

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

Joachim Willems Innovationen @ SE Infrastruktur. 0 Copyright 2015 FUJITSU

Joachim Willems Innovationen @ SE Infrastruktur. 0 Copyright 2015 FUJITSU by Joachim Willems Innovationen @ SE Infrastruktur 0 Copyright 2015 FUJITSU Fujitsu Server SE Serie Kontinuität & Innovation Agile Infrastruktur & Einfachstes Mmgt Betrieb bewährt & up to date Management

Mehr