Optimal A1 / Kapitel 11 Kleidung Wortschatzarbeit

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Optimal A1 / Kapitel 11 Kleidung Wortschatzarbeit"

Transkript

1 Wortschatzarbeit Wie heißt das auf Deutsch

2 Wortschatzarbeit Ordnen Sie die Bilder den Wörtern zu. [ ] der Anzug [ ] die Badehose [ ] das Hemd [ ] Handschuhe [ ] der Bikini [ ] die Bluse [ ] das Kleid [ ] Schuhe [ ] der Jogginganzug [ ] die Brille [ ] das Sakko [ ] Socken [ ] der Mantel [ ] die Hose [ ] das T-Shirt [ ] Stiefel [ ] der Pullover [ ] die Jacke [ ] Strümpfe [ ] der Regenschirm [ ] die Jeans [ ] Turnschuhe [ ] der Rock [ ] die Krawatte [ ] der Schal [ ] die Lederjacke [ ] die Mütze Sprechen Sie mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin. Was tragen Sie im Winter? im Frühling? im Sommer? im Herbst? Was tragen Sie, wenn es regnet? wenn es schneit? wenn die Sonne scheint?

3 über sprechen Lesen Sie die Texte auf Seite 86 und notieren Sie die sstücke. Was sagen die Leute über. immer elegant meistens modisch Er Sie zieht sich oft manchmal sportlich lässig an. selten ordentlich nie schick immer Bei der Arbeit In der Schule In der Freizeit zieht er sie meistens oft manchmal selten eine... ein... einen... an. nie :) :( Er/Sie trägt gerne. findet er/sie sehr gut/super/toll. Für ihn/sie ist / sind spitze. gefällt / gefallen ihm/ihr sehr. Er/Sie mag trägt er/sie nicht gerne. findet er/sie nicht so gut. Für ihn/sie ist / sind langweilig. gefällt / gefallen ihm/ihr nicht. mag er/sie nicht Und Sie??? Was tragen Sie (nicht) gerne?

4 Wortschatz Ordnen Sie zu. Die Brille ist dunkel. Das T-Shirt ist blau. Der Minirock ist rot. Die Ohrringe sind silberweiß. Die Schuhe sind schwarz. Die Haare sind braun. Die Schuhe sind grün. Die Haare sind blond. Die Bluse ist gelb. Die Strümpfe sind grün. Die Hose ist gelb. Schreiben Sie wie im Beispiel. Nominativ Akkusativ Die Tomate ist rot. eine rote Tomate - Der Hügel ist grün. Die Bäume sind bunt. Der Kaffee ist schwarz. Die Orange ist orange. Die Häuser sind groß. Der Bus ist braun. Das Konzert ist laut. Der Himmel ist blau. Die Wolken sind grau. Die Hose ist blau. Der Minirock ist rot. Die Haare sind blond. Die Brille ist schwarz. Die Lippen sind rot. Das Hemd ist weiß.

5 Grammatik Ihre Grammatik Ergänzen Sie die Endungen. Adjektivendungen nach bestimmtem Artikel Singular Adjektivendungen nach unbestimmtem Artikel der ein Nominativ die eine das ein den einen Akkusativ die eine das ein dem einem Dativ der einer dem einem Plural Nominativ Akkusativ Dativ die die den Leute Leute Leuten genauso nach: mein_/ kein_/ dies_ Leute Leute Leuten

6 Wortschatzarbeit- Wiederholung Bilder und Wörter. Ordnen Sie die Fotos zu. zusammengestellt von Şengül Şentürk 1. Anzug, Hemd und Krawatte 2. Rock und Bluse 3. Kostüm 4. Hose und Pullover 5. Kleid und Jacke 6. Jeans, T-Shirt und Jackett 7. Sommerhose und Top Singular und Plural. Ergänzen Sie die Nomen. 1. der Anzug die 2. das Kleid die 3. die die Hosen 4. der Rock die 5. das Hemd die 6. die die Jacken 7. das T-Shirt die 8. die Bluse die 9. das die Kostüme 10. der Mantel die Gefällt dir? Üben Sie zu zweit einen Dialog. Gefällt dir der Anzug / die Hose / das Kostüm / die Bluse / das Hemd /? Ja, den/die/das finde ich schön/schick/cool/elegant/ Nein, den/die/das finde ich hässlich/altmodisch/langweilig /

7 Wortschatzarbeit- Wiederholung Was ziehe ich an? Ergänzen Sie die Sätze. zusammengestellt von Şengül Şentürk Anzug Kostüm Kleid Trainingsanzug kurze Hose Top T-Shirt Jeans lange Hose Hemd Bluse Pullover 1. Auf einer Hochzeit ziehe ich an. 2. Am Sonntag zu Hause trage ich. 3. Im Fitness-Studio trage ich. 4. Bei einer Grillparty trage ich. 5. Im Urlaub trage ich im Hotel. 6. Für einen Termin in der Arbeitsagentur ziehe ich an. Welche Schuhe passen? ) a) Dieser Schuh passt Kreuzen Sie an. a b c d e f a. der a. der Flipflop,-s Flip-Flop,-s b. der Turnschuh,-e c. der Halbschuh,-e d. die Sandale,-n 1. zu einer kurzen Hose 2. zu einem langen Kleid 3. zu einem schicken Anzug 4. zu Jeans und T-Shirt 5. zum Trainingsanzug 6. zu einem eleganten Kostüm 7. zu einem kurzen Rock e. der Pumps,- f. der Stiefel,- b) Vergleichen Sie die Ergebnisse im Kurs. Wo gibt es Unterschiede? Die richtige im Büro. Das ist in deutschen Büros tabu. Schreiben Sie Sätze. 1. Hosen Man keine trägt kurzen 2. tabu Flip-Flops sind 3. an keine Man Miniröcke zieht 4. und immer Männer Strümpfe tragen en 5. den Man Bauch nicht zeigt

8 Hausaufgabe: Schreiben Schreiben Sie etwas zu den folgenden Punkten. Wie ziehen Sie sich an? Was mögen Sie was mögen Sie nicht? Wie wichtig ist für Sie? Was ist Ihnen bei wichtig (Mode, Qualität, Preis etc.)? Haben Sie Lieblingsmarken? Wie viel Geld geben Sie für aus? Wie oft kaufen Sie? Wo kaufen Sie ein? Haben Sie Lieblingsgeschäfte? Kaufen Sie Ihre allein, oder nehmen Sie Freund(in), / mit? Machen Kleider Leute? Ich ziehe mich gern an. Ich mag. mag ich nicht. trage ich selten. In meiner Freizeit. Bei der Arbeit muss ich.

9 Personen früher - heute Wer ist das? Wie hat er / sie als ausgesehen? Was hat er / sie als getragen?

10 Personen früher - heute Und heute? Wie sieht er / sie heute aus? Was trägt er / sie heute?

Kleider machen Leute?

Kleider machen Leute? Kleider machen Leute? eins Ergänzungsmaterial zu Band A, Einheit Wortfeld Kleidung a b c d e f Bilder und Wörter. Ordnen Sie die Fotos zu.. Anzug, Hemd und Krawatte. Rock und Bluse. Kostüm 4. Hose und

Mehr

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose

die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die violette Hose die rote Hose die grüne Hose die schwarze Hose die blaue Jacke die rote Jacke die gelbe Jacke die schwarze Jacke die gelbe Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die schwarze Jacke die schwarze Jacke die rote Jacke die blaue Jacke die gelbe Jacke die

Mehr

Kleidung Was trage ich heute?

Kleidung Was trage ich heute? Was trage ich heute? 1. Versuchen gemeinsam mit anderen KursteilnehmerInnen die eigene zu beschreiben. Welche sstücke kennen Sie bereits? Welche kennen die anderen KursteilnehmerInnen? Beispiel: - Was

Mehr

Folie 1 Aber und aber Aber aber Und Aber Aufgaben: Partnerdiktat

Folie 1 Aber und aber Aber aber Und Aber Aufgaben: Partnerdiktat Folie 1 1. An meinem Arbeitsplatz muss ich immer korrekt gekleidet sein. Ich arbeite in einer Bank, am Schalter. Meistens trage ich einen Anzug, weißes Hemd und Krawatte. Aber in meiner Freizeit ziehe

Mehr

Kleidung - 1. Jacques Poitou 2001.

Kleidung - 1. Jacques Poitou 2001. Kleidung - 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Hose Jeans Hose Hose Hose Hose Hemd Rock Hose T-Shirt Hose Pulli T-Shirt T-Shirt Rock Pulli Hose Hose Pulli Sweatshirt Hemd Sweatshirt Pullover Sweatshirt Pullover

Mehr

Domino. Anorak. Jacke. Hut. erstellt von Margit Stanek für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at www.kidsweb.at www.elternweb.

Domino. Anorak. Jacke. Hut. erstellt von Margit Stanek für den Wiener Bildungsserver www.lehrerweb.at www.kidsweb.at www.elternweb. Domino Anorak Bluse Gürtel Handschuhe Hausschuhe Hemd Hose Hut Jacke Domino Kappe Kleid Kostüm Krawatte Mantel Schal Unterwäsche Socken Weste Stiefel Klammerkarte 1 Im Winter zieht mein Vater braune Handschuhe

Mehr

Jennifer trägt braune Stiefel. Sie

Jennifer trägt braune Stiefel. Sie Modenschau 1 Schülercollagen Welche findet ihr am schönsten? Welche Wörter kennt ihr? Jennifer der Hut die Brille Leonie das T-Shirt der Mantel die Unterhose der Rock der Schuh Collage: Klasse 9 Scuola

Mehr

German Section 31 - Online activitites

German Section 31 - Online activitites No. 01 Kleidung Clothes t- die Sandalen sandals No. 02 Hör zu und schreibe! Listen and write! t- die Sandalen sandals No. 03 den, die oder das? The definite article (accusative) Ich mag den gelben Hut.

Mehr

Adjektivdeklinationen in Nominativ mit bestimmter Artikel

Adjektivdeklinationen in Nominativ mit bestimmter Artikel Adjektivdeklinationen in Nominativ mit bestimmter Artikel Nominativfrage : Wer? kim? Was? ne? Adjektivdeklination in Nominativ / Bestimmter Artikel der die das Pl. die Der rote Mantel Die rote Jacke Das

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Quartett-Karten drucken

Quartett-Karten drucken Quartett-Karten drucken 1. Sie benötigen festes, relativ dickes Papier im A4-Format (beispielsweise Zeichenpapier A4 180 gm 2 weiss). Wählen Sie eine gute Papierqualität. 2. Drucken Sie die Spielkarten

Mehr

oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe

oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe oben: großer Kopf mit rotem schmalen Mund und gelben Augen unten: blaues schwammiges Kleid, große blaue Hände und bunte Schuhe oben: schwarze Haare und schwarze Maske unten: braune Hose, weißes Hemd und

Mehr

Arbeitshinweise der Stadt Brandenburg an der Havel. Weiterer notwendiger Lebensunterhalt in Einrichtungen insbesondere Kleidung

Arbeitshinweise der Stadt Brandenburg an der Havel. Weiterer notwendiger Lebensunterhalt in Einrichtungen insbesondere Kleidung Weiterer notwendiger Lebensunterhalt in Einrichtungen insbesondere Kleidung 1. Rechtsgrundlage: Leistungsberechtigte Personen nach dem SGB XII haben gem. 27b Abs. 2 Satz 1 SGB XII einen Anspruch auf Gewährung

Mehr

Optimal A2/Kapitel 11 Herzlichen Glückwunsch Sprechen

Optimal A2/Kapitel 11 Herzlichen Glückwunsch Sprechen Sprechen Beschreiben Sie die Situation. Sprechen Jemand ist Hier feiert jemand Jemand hat Jemand hat Gäste eingeladen. Jemand Was passt? Ordnen Sie. Zum Wohl! Prost! Gute Fahrt! Guten Appetit! Schön, dass

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Modul 8 EINKAUFEN. Zusammenfassung

Modul 8 EINKAUFEN. Zusammenfassung Modul 8 EINKAUFEN Zusammenfassung Das folgende Modul behandelt Themen rund ums Einkaufen. Dabei werden typische Situationen zwischen Kunden und Geschäften behandelt: Wie wähle ich ein Produkt? Wie frage

Mehr

Kapitel Drei, Teil Sechs

Kapitel Drei, Teil Sechs Deutsch Zusammen Kapitel Drei Wetter und Kleidung Teil 3,6 Kleider machen Leute. Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Teil 3,1 Teil 3,2 Teil 3,3 Teil 3,4 Teil 3,5 Teil 3,6 Teil 3,7 Teil 3,8 Teil 3,9 Teil 3,10

Mehr

DTB-Warengruppenschlüssel

DTB-Warengruppenschlüssel DTB-Warengruppenschlüssel Hauptbereich Bekleidung Kinder: 10 Mantel (alle) 12 Anzug 0 Kn-Anzug 2 Mä-Anzug 3 Einteiler, Overall 5 Kommunionanzug 7 festl. Anzug 8 Trachtenanzug (Overall) 13 Kostüm 0 Kostüm

Mehr

Lernabenteuer Deutsch das Geheimnis der Himmelsscheibe

Lernabenteuer Deutsch das Geheimnis der Himmelsscheibe Lernabenteuer Deutsch das Geheimnis der Himmelsscheibe Hallo! Das ist Vincent Mirano. Vincent ist 26 Jahre alt. ist sehr schlank und er hat halblange, hellbraune Haare. trägt eine Jeans, ein Streifen-Shirt

Mehr

Optimal B1/Kapitel 2 Die zweite Haut Wortschatzarbeit

Optimal B1/Kapitel 2 Die zweite Haut Wortschatzarbeit Wortschatzarbeit Ergänzen Sie die Artikel (manche Wörter sind Plural) und ordnen Sie zu. Abendkleid Anhänger Armband Armbanduhr Baumwolle Bluse Brille Gold Gürtel Halskette Halstuch Handschuhe Hemd Hose

Mehr

Wortschatz zum Thema: Partnerschaft

Wortschatz zum Thema: Partnerschaft 1 Rzeczowniki: die Person, -en der Partner, - die Partnerin, -nen der Ehepertner, - die Ehepartnerin, -nen der Freund, -e die Freundin, -nen der Richtige, -n die Richtige, -n der Traummann, die Traummänner

Mehr

Die zweite Haut. Modechronik

Die zweite Haut. Modechronik Die zweite Haut Modechronik A 1 Über Mode sprechen Lesen Sie. Was kennen Sie? Was gefällt Ihnen? Ü 1 1955 Der Schauspieler James Dean stirbt bei einem Autounfall. Er war das Jugend-Idol der 50er Jahre.

Mehr

Die Banane ist weiß. Eigentlich sind Bananen gelb.

Die Banane ist weiß. Eigentlich sind Bananen gelb. In der zehnten Lektion werden die Themen Mode und Geschmack behandelt. Man lernt Farben zu benennen, über Geschmack zu diskutieren, Personen und Dinge zu beschreiben, hört von kleineren Katastrophen, beschreibt

Mehr

5-Pocket-Hosen ohne auffällige Kennzeichnung (Löcher, Muster, etc.) erlaubt.

5-Pocket-Hosen ohne auffällige Kennzeichnung (Löcher, Muster, etc.) erlaubt. Kleiderordnung für die Private Realschule Gut Warnberg in der Fassung vom Dezember 2012 Präambel Die bisherige Schulkleidung des St. Anna Schulverbundes kann noch bis zum 31.07.2013 getragen werden. Die

Mehr

POSTWURFSENDUNG TagesP FASHION NEWS. Ausgabe 2 / 2013 HERBST / WINTER 2013. Für Sie Gutscheine im Magazin

POSTWURFSENDUNG TagesP FASHION NEWS. Ausgabe 2 / 2013 HERBST / WINTER 2013. Für Sie Gutscheine im Magazin POSTWURFSENDUNG TagesP FASHION NEWS Ausgabe 2 / 2013 HERBST / WINTER 2013 Für Sie Gutscheine im Magazin Editorial Liebe Modebegeisterte, keine Bange, Sie brauchen Ihren Kleiderschrank nicht komplett auszumisten,

Mehr

Der Hund hat ein blaues Halsband. Der Hund liegt in seinem Körbchen. rosa Zunge. Der Hund hat ein braunes Fell. Der Hund fährt ein grünes Auto.

Der Hund hat ein blaues Halsband. Der Hund liegt in seinem Körbchen. rosa Zunge. Der Hund hat ein braunes Fell. Der Hund fährt ein grünes Auto. Sonnenbrille auf. frisst einen Knochen. rosa Zunge. hat ein blaues Halsband. liegt in seinem Körbchen. Auto ist orange. weiße Zunge. hat lange Ohren. mit dem Auto Kontrolliere auf der Rückseite! fährt

Mehr

Konjunktiv II Grammatik kreativ (Langenscheidt 1999): ab Nr. 48 verschiedene Vorschläge zum Üben des Konjunktivs

Konjunktiv II Grammatik kreativ (Langenscheidt 1999): ab Nr. 48 verschiedene Vorschläge zum Üben des Konjunktivs Zusatzmaterial zum Ausdrucken Passiv Mit Bildern lernen (Langenscheidt 1992): Kopiervorlage S. 163 Geschichte eines Briefes und S. 165 Was ist hier passiert? Wechselspiel junior (Langenscheidt 2000), Nr.

Mehr

Der gehört mir, das ist meiner.

Der gehört mir, das ist meiner. Lektion 9 Im lltag Im lltag Der gehört mir, das ist meiner. Wem gehört der braune Koffer Ist das Ihrer Ja, der gehört mir. Ja, das ist meiner. Nein, der gehört mir nicht. Nein, meiner ist gelb. Das grüne

Mehr

Modul 8 EINKAUFEN. Zusammenfassung

Modul 8 EINKAUFEN. Zusammenfassung Modul 8 EINKAUFEN Zusammenfassung Das folgende Modul behandelt Themen rund ums Einkaufen. Dabei werden typische Situationen zwischen Kunden und Geschäften behandelt: Wie wähle ich ein Produkt? Wie frage

Mehr

Feuerwehrbekleidung. Richtlinie Feuerwehrbekleidung. Seite 0 von 9

Feuerwehrbekleidung. Richtlinie Feuerwehrbekleidung. Seite 0 von 9 Richtlinie Feuerwehrbekleidung Seite 0 von 9 Persönliche Schutzausrüstung (PSA) nach FwDV1 Anlass Kleidung Einsatzdienst Persönliche Schutzausrüstung (PSA) Übungsdienst nach FwDV 1 Lehrgangsabschluss Maschinisten,

Mehr

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann

Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie. Das Baby Die GroBmutter Die Mutter Die Schwester Der Bruder Der Vater Der GroBvater Der alte Mann Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Familie Die Tiere Die Tiere Die Tiere Die Tiere Das Kaninchen Das Pferd Die Katze Die Kuh Die Tiere Die Tiere Die

Mehr

Shootingpaket S. Shootingpaket M

Shootingpaket S. Shootingpaket M Shootingpaket S Shootingzeit: Outfits: Passwortgeschützte Onlinegalerie: Location: Anzahl der Bilder: ca. 30 Minuten 2 (5 Stylings zur Auswahl mitbringen) Studio oder Outdoor 10 Bilder - Retuschierte Bilder:

Mehr

Nutzen Sie die Vorteile unserer Stunden-Paket- oder Korbpreise.

Nutzen Sie die Vorteile unserer Stunden-Paket- oder Korbpreise. Unsere Preise für den HOMEHELP Bügelservice Nutzen Sie die Vorteile unserer - oder Korbpreise. Sie können Ihre Wäsche bei uns auf der Basis von en, Korb-, oder Stückpreisen bügeln lassen. -Preise Grundpreis

Mehr

KEY- LOOKS TOP MARKEN! SAISONSTART

KEY- LOOKS TOP MARKEN! SAISONSTART KEY- LOOKS TOP MARKEN! SAISONSTART HERBST WINTER 2015 InszenIeren sie Ihren eigenen LIebLIngs-Look - unsere VIeLfaLt an InternatIonaLen Marken gibt Ihrer IndIVIduaLItät spielraum! Ob trendverliebt Oder

Mehr

DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO

DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO 11/07 DIE GRÖSSTEN MODESÜNDEN: BAUCHFREIE OBERTEILE UND ZU KURZE ANZUGHOSEN IM BÜRO Wissen Sie, Phipps, Mode ist das, was man

Mehr

Was muss ich können, um alleine zu verreisen?

Was muss ich können, um alleine zu verreisen? Was muss ich können, um alleine zu verreisen? Ich finde mich zurecht: Ich bin in einer Stadt, in der ich vorher noch nicht war. Die Stadt ist neu für mich. Ich finde in der Stadt den Weg zu meinem Hotel.

Mehr

Männer, Hemden & Gefühle Die Walbusch-Studie 2015 zur Männermode

Männer, Hemden & Gefühle Die Walbusch-Studie 2015 zur Männermode Männer, Hemden & Gefühle Die Walbusch-Studie 2015 zur Männermode Lifestyle-Umfrage Männer 2015: Inhalt Methode Seite 4 Key Facts Seite 5 Ergebnisse Vom wem sich Männer modisch inspirieren lassen Seite

Mehr

Herzlich willkommen! Start

Herzlich willkommen! Start Herzlich willkommen! Start 1 Inhaltsübersicht Persönliches Mit Stil zum Erfolg professionell und souverän mit dem richtigen Outfit Die Macht des ersten Eindrucks Der persönliche Stil: Authentisch sein

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Manuskript Viele berühmte Modedesigner kommen aus Deutschland. Aber trotzdem sind die Deutschen nicht dafür bekannt, modisch zu sein. Wie ist die Beziehung der Deutschen zum Thema Mode wirklich? Wie leben

Mehr

20% VATERTAG. minus. zum. am 8. Juni 2014. Hosen und Jeans. auf alle Herren. JEANS Damen & Herren. KIDS boys & girlz. MEN Herren.

20% VATERTAG. minus. zum. am 8. Juni 2014. Hosen und Jeans. auf alle Herren. JEANS Damen & Herren. KIDS boys & girlz. MEN Herren. WOMEN Damen MEN Herren JEANS Damen & Herren KIDS boys & girlz zum VATERTAG am 8. Juni 2014 innubis.com minus 20% auf alle Herren gültig bis 7. Juni 2014, ausgenommen Unterwäsche und Ceremony sowie reduzierte

Mehr

TEST BILAN D'ALLEMAND 9 e geni@l Regroupements A-BF-NA-NB / II e semestre 2007-2008

TEST BILAN D'ALLEMAND 9 e geni@l Regroupements A-BF-NA-NB / II e semestre 2007-2008 Cycle d'orientation GRAL/SEC/GA/CHW 30 mai 2008 TEST BILAN D'ALLEMAND 9 e geni@l Regroupements A-BF-NA-NB / II e semestre 2007-2008 Durée : 95 minutes Nom : Prénom : Cours (classe) : Collège : Signature

Mehr

Öko-faire Mode. Bad Wimpfen Weltladen Bad Wimpfen. Faire Mode für Damen und Herren. Firmen: Amauta, Ethos, Ideo, dwp und El Puente

Öko-faire Mode. Bad Wimpfen Weltladen Bad Wimpfen. Faire Mode für Damen und Herren. Firmen: Amauta, Ethos, Ideo, dwp und El Puente Öko-faire Mode Grüne Mode ist attraktiv wie nie. Meist wird sie in Online-Shops angeboten. Doch inzwischen führen auch zahlreiche Weltläden in Baden-Württemberg öko-faire Textilien in ihrem Sortiment Bad

Mehr

11 Gute Musik hier! Nomen

11 Gute Musik hier! Nomen 11 Gute Musik hier! Nomen das Instrument, -e Musikinstrument das Gesetz, -e das Saxofon, -e der Antrag, e die Gitarre, -n das Formular, -e die Trompete, -n das Schlagzeug, -e die Geige, -n der EU-Bürger,

Mehr

Weihnachten. Wir kaufen einen Weihnachtsbaum. Wir kaufen auch Weihnachtskugeln und Lichter. Wir schmücken den Baum.

Weihnachten. Wir kaufen einen Weihnachtsbaum. Wir kaufen auch Weihnachtskugeln und Lichter. Wir schmücken den Baum. 1 Weihnachten Wir feiern Weihnachten jedes Jahr am 25.12. (fünfundzwanzigsten Dezember). Der Tag vor Weihnachten, der 24.12. (der vierundzwanzigste Dezember), ist der Heiligabend. Die Periode vor Weihnachten,

Mehr

Welche Sätze kann man auch mit um zu + Infinitiv formulieren? Kreuzen Sie an, und schreiben Sie die Sätze mit um zu + Infinitiv.

Welche Sätze kann man auch mit um zu + Infinitiv formulieren? Kreuzen Sie an, und schreiben Sie die Sätze mit um zu + Infinitiv. Finalsätze: damit o um zu+inf. Lesen Sie A5 und Ü4. Was muss Juri tun? Warum? Wozu? Formulieren Sie Sätze mit damit o um zu + Infinitiv. Juri muss bis morgen Homepage fertig machen, Er muss den Druckauftrag

Mehr

Sommer 2010. marken outlet 30-70% günstiger. grenzgenial

Sommer 2010. marken outlet 30-70% günstiger. grenzgenial Sommer 2010 marken outlet 30-70% günstiger grenzgenial Die beste Mode für den Shopping-Trip: TERRANOVA T-Shirt White Mountains 18,40 11 Gürtel 11,79 8,19 Kleid Higgins 40 20 Tasche 17,49 12,19 TOM TAILOR

Mehr

Inventur Carmelina Mantel 27.10.2014 VK-Werte incl. MwSt.

Inventur Carmelina Mantel 27.10.2014 VK-Werte incl. MwSt. Inventur Carmelina Mantel 27.10.2014 VK-Werte incl. MwSt. Artikel (Hersteller) Stückzahl Twin-Set Kleid mit Bluse 1 Hose 2 Hose 2 Rock 2 Polo Schal 1 Polo Jacke 5 Jacke 3 lange Strickjacke 2 Jacke 2 Stulpen

Mehr

PALM JOURNAL FRÜHJAHR/SOMMER 16

PALM JOURNAL FRÜHJAHR/SOMMER 16 PALM JOURNAL FRÜHJAHR/SOMMER 16 DIE MUST HAVES DER SAISON der Frühjahr- & Sommersaison FASHION PREMIERE HIGHLIGHTS DER SAISON DAMEN RINGELSHIRT BLAU/WEISS 49,90 JACKE 169,90 WOHLFÜHLHOSE 119,90 RINGELSHIRT

Mehr

Das Modebewusstsein der Österreicher Wie hoch ist das Interesse an Mode und welche Kleidungsstücke bleiben als No-Gos lieber im Schrank?

Das Modebewusstsein der Österreicher Wie hoch ist das Interesse an Mode und welche Kleidungsstücke bleiben als No-Gos lieber im Schrank? Das Modebewusstsein der Österreicher Wie hoch ist das Interesse an Mode und welche Kleidungsstücke bleiben als No-Gos lieber im Schrank? 16/12 SPECTRA-AKTUELL SPECTRA MarktforschungsgesmbH, 4020 Linz,

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Unser Schulfest Das Programm a Lies das Programm. Schreib die richtigen Fragen.

Unser Schulfest Das Programm a Lies das Programm. Schreib die richtigen Fragen. Unser Schulfest 1 Das Programm a Lies das Programm. Schreib die richtigen Fragen. Samstag, 12. Juli, ab 13 Uhr in der Beethovenstraße 14.00 Kindertanz: Stadthaus 14.30 Musik und Tanz: Luisenschule 15.00

Mehr

UNTERRICHTSPLaN LEkTIoN 6

UNTERRICHTSPLaN LEkTIoN 6 Lektion 6 Ich brauche kein Büro. UNTERRICHTSPLaN LEkTIoN 6 1 Arbeiten am See a CD 1.36 führen Sie ein kurzes Einstiegsgespräch auf Deutsch zum foto. Was sehen die TN? Wie geht es der Person? Welche Gegenstände

Mehr

WINTER KOLLEKTION 2013/2014 SEIDEL S FASHION S.01

WINTER KOLLEKTION 2013/2014 SEIDEL S FASHION S.01 WINTER KOLLEKTION 2013/2014 SEIDEL S FASHION S.01 Haben Sie Lieblingsstücke? SEIDEL S FASHION SEIDEL S FASHION GmbH MARKTPLATZ 1 D - 54516 WITTLICH Telefon: +49 (6571) 941-0 Telefax: +49 (6571) 941-117

Mehr

WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen

WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen WILLKOMMEN IN ÖSTERREICH Kursmaterialien für den Einstieg in die deutsche Sprache Lösungen Lektion 01: Begrüßung 3 Begrüßungen: Hallo! Guten Abend! Guten Morgen! Guten Tag! Verabschiedungen: Tschüss! Auf

Mehr

C&A SCHENKT IHNEN 25% RABATT*

C&A SCHENKT IHNEN 25% RABATT* Weihnachten gemeinsam einfach schöner C&A SCHENKT IHNEN 25% RABATT* Ware erhältlich ab 20.11. 2014 *Angebot auf der Rückseite Unsere Liebsten endlich zu Hause vereint. Das Knistern des Kamins, fröhliches

Mehr

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2 Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 2 Zusatzmaterial um Ausdrucken Adjektivübung: Superlative zum Thema Sport finden Sie in Wortschatz und Grammatik (Langenscheidt 2004), Kapitel 8. Kleidung

Mehr

CLARA & JOHANN. seit 1846 NO. 1

CLARA & JOHANN. seit 1846 NO. 1 CLARA & JOHANN seit 1846 NO. 1 Historie, Tradition & Italian-Style Liebe Leserinnen und Leser, den Grundstein unserer Historie legte Johann Blum mit seiner Frau Clara im Jahr 1846. Seit 169 Jahren, nunmehr

Mehr

Vorbereitung auf die Sino-GermanJob-Fair

Vorbereitung auf die Sino-GermanJob-Fair Vorbereitung auf die Sino-GermanJob-Fair 3 3. Muss ich mich auf die Job-Fair vorbereiten? Ja! Nutzen Sie die Möglichkeit interessante Arbeitgeber persönlich kennenzulernen. Bauen Sie schon zu Beginn des

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Pluspunkt Deutsch Ergänzungsmaterial zu Band 1, Lektion 11. 1 Wie heißen die Wetter-Wörter? 1. grene 2. diwn. 3. nosen 4. tusrm. 5. chesen 6.

Pluspunkt Deutsch Ergänzungsmaterial zu Band 1, Lektion 11. 1 Wie heißen die Wetter-Wörter? 1. grene 2. diwn. 3. nosen 4. tusrm. 5. chesen 6. Übungsblatt Immer dieses Wetter A Wetter beschreiben 1 Wie heißen die Wetter-Wörter? 1. grene 2. diwn 3. nosen 4. tusrm 5. chesen 6. tegriwet 7. kelow 2 Ergänzen Sie das passende Adjektiv. bewölkt heiß

Mehr

In dieser Folge dreht sich alles um das Thema Trachten.

In dieser Folge dreht sich alles um das Thema Trachten. Zusammenfassung: Der kleine Felix besucht mit seiner Mutter einen Trachtenladen. Von der Verkäuferin erfahren die beiden, was es mit dem Dirndl und der Lederhose auf sich hat, zu welchem Anlass man Trachten

Mehr

SETZEN SIE DIE HERBSTTRENDS! Die Herbst-/Wintermode 2015 ist da

SETZEN SIE DIE HERBSTTRENDS! Die Herbst-/Wintermode 2015 ist da SETZEN SIE DIE HERBSTTRENDS! Die Herbst-/Wintermode 2015 ist da Unsere exklusiven Marken SETZEN SIE DIE HERBSTTRENDS! MIT DER HERBST-/WINTERMODE 2015 Liebe Kunden, Sie kennen die Tradition von MAX Great

Mehr

Bildkarten Set: Kleidung

Bildkarten Set: Kleidung Material zur Sprachförderung DaZ Bildkarten Set Kleidung Unterhose Unterhemd Socke Strumpf Strumpfhose Schuh Ein Paar Schuhe Stiefel Ein Paar Stiefel Shorts Hose Gürtel T-Shirt Hemd Pullover Kapuzenpullover

Mehr

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos?

Nr. Item Punkte 1. Warum gibt es auf den deutschen Autobahnen das Verkehrschaos? a) esen Sie den Text Die Deutschen und ihr Urlaub Kein anderes Volk auf der Welt fährt so oft und so gerne in den Urlaub, wie die Deutschen. Mehr als drei Viertel aller Bundesbürger verlassen mindestens

Mehr

Modetrends für kalte Tage: Diese Steppjacken sorgen für gute Winterlaune

Modetrends für kalte Tage: Diese Steppjacken sorgen für gute Winterlaune Modetrends für kalte Tage: Diese Steppjacken sorgen für gute Winterlaune Kurzmantel Artikelnr.: 25 735/280 Preis: ab 89,99 Artikelnr.: 98 462/580 Preis: 17,99 Artikelnr.: 28 900/980 Artikelnr.: 98 462/580

Mehr

Kapitel 5: 1-A. Yes? Can I help you? Verbs: to receive= bekommen. Kapitel 5: Klamotten kaufen

Kapitel 5: 1-A. Yes? Can I help you? Verbs: to receive= bekommen. Kapitel 5: Klamotten kaufen Kapitel 5: 1-A Bitte? Was bekommen Sie? Haben Sie einen Wunsch? Ich möchte Ich suche Ich brauche Yes? Can I help you? What would you like? May I help you? I would like I m looking for I need die Farbe

Mehr

Marken- Wäsche. zu Sparpreisen Abbildung ähnlich. Schönes für die ganze Familie! Eck am Markt GmbH Marktstr. 21-23, Kirchheim

Marken- Wäsche. zu Sparpreisen Abbildung ähnlich. Schönes für die ganze Familie! Eck am Markt GmbH Marktstr. 21-23, Kirchheim Schönes für die ganze Familie! Jetzt zugreifen! Marken- Wäsche zu Sparpreisen Unterwäsche von sportiv bis elegant... Modische Herrenwäsche Ammann, verschiedene Modelle und Qualitäten, Größe 5-8 Slip, statt

Mehr

MTC world of fashion Sehr geehrte Kunden des MTC,

MTC world of fashion Sehr geehrte Kunden des MTC, Sehr geehrte Kunden des MTC, Seien Sie dabei wenn wir zum Service Sonntag am 16.10.2011 wieder die Türen öffnen. Es erwartet Sie ein reichhaltiges Angebot an Kollektionen für die kommende Herbst- und Wintersaison.

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Hallo! Wir, sind die ÜFA STACCATO der HAK Ried i. I. Wir hoffen euch gefällt unser neues Sortiment und freuen uns auf eure Bestellung.

Hallo! Wir, sind die ÜFA STACCATO der HAK Ried i. I. Wir hoffen euch gefällt unser neues Sortiment und freuen uns auf eure Bestellung. Hallo! Wir, sind die ÜFA STACCATO der HAK Ried i. I. Wir hoffen euch gefällt unser neues Sortiment und freuen uns auf eure Bestellung. Liebe Grüße von der IV. a HAK Ried i. I. Doris Emathinger, Alexander

Mehr

Mit Erfolg zum Start Deutsch 1

Mit Erfolg zum Start Deutsch 1 Mit Erfolg zum Start Deutsch 1 Thema: Urlaub - Seite 43 Urlaubsort 1. Wo machst du Urlaub? Ich mache am Meer/ auf dem Land/ in den Bergen Urlaub. 2. Wohin gehst du im Urlaub? Ich fahre ans Meer/ auf das

Mehr

WORMLAND FEATURING ICH AG

WORMLAND FEATURING ICH AG WORMLAND FEATURING ICH AG 2 »Ich ruf dich an «Gesellschaftliche Normen regeln, was man tut oder nicht tut: Man ist z. B. höflich, wenn man versucht, weiterzukommen. Normen bestimmen also, welche Verhaltensweisen

Mehr

Eine gute Fee ist heute zu Ihnen gekommen. Sie haben 10 Wünsche frei.

Eine gute Fee ist heute zu Ihnen gekommen. Sie haben 10 Wünsche frei. Zusatzmaterial zum Ausdrucken ADJEKTIVE: Deklination nach unbestimmtem Artikel Eine gute Fee ist heute zu Ihnen gekommen. Sie haben 10 Wünsche frei. Notieren Sie hier Ihre Wünsche mit passenden Adjektiven.

Mehr

Schleifen für (fast) jeden Anlass!

Schleifen für (fast) jeden Anlass! Katharina Starlay, Jahrgang 1966, ist seit 2002 als Unternehmensberaterin in Kleiderstilfragen und als Karrierecoach für Führungskräfte tätig. Als Modedesignerin mit 9 Jahren Führungserfahrung im Handel

Mehr

Baumwoll / Hanf Mix - Pigment Dye - 76% kba Baumwolle / 24% Hanf

Baumwoll / Hanf Mix - Pigment Dye - 76% kba Baumwolle / 24% Hanf Frühling / Sommer 2013 1 [9] Baumwoll / Hanf Mix - Pigment Dye - 76% kba Baumwolle / 24% Hanf 111500 Kleid ärmellos 113305 Tunika-Bluse, 1/2 Arm 106025 Bundfaltenhose 113300 Bluse m. Kragen, kurzarm, aufgesetzte

Mehr

Wiederholung. Was passt hier nicht!

Wiederholung. Was passt hier nicht! Wiederholung 4.Klasse Was passt hier nicht! 1-Hanna Arno Heike - Lisa 2-Spiel Foto Sachen Bild 3-zumachen aussehen passen anziehen 4-Schal Pulli Schuhe Mantel 5-Kleid Tuch T-shirt Kleider 6-Pullis Mütze

Mehr

Kleiderordnung IDSF. Turnierleiter Ausbildung 2007. seit 01.07.2007 geregelt in

Kleiderordnung IDSF. Turnierleiter Ausbildung 2007. seit 01.07.2007 geregelt in Turnierleiter Ausbildung 2007 Kleiderordnung IDSF seit 01.07.2007 geregelt in TSO F 8 (DTV Regeln) Altersgruppen Klassen Vorrangig vor der IDSF-Regelung Anhang 1 (IDSF Regeln) Altersgruppen November 2007

Mehr

Natürlich Deutsch. germanuli ena. IX klasi. moswavlis wigni. l. jalaronia T. jasiasvili. ocdameerte

Natürlich Deutsch. germanuli ena. IX klasi. moswavlis wigni. l. jalaronia T. jasiasvili. ocdameerte Natürlich Deutsch germanuli ena IX klasi moswavlis wigni l. jalaronia T. jasiasvili ocdameerte 1. Die Schule Lesen 1. Hier ist ein Brief von Kerstin. Lies und sage, worüber schreibt sie? a) Über das Schulsystem

Mehr

L1 L2 L3 L4 L5 L6 L7 L8/9. Kursunterlagen zur DVD-Lernfilm-EDITION. Dialog. der. Hände. Basiskurs der Gebärdensprache. www.gebaerdensprache.

L1 L2 L3 L4 L5 L6 L7 L8/9. Kursunterlagen zur DVD-Lernfilm-EDITION. Dialog. der. Hände. Basiskurs der Gebärdensprache. www.gebaerdensprache. Kursunterlagen zur DVD-Lernfilm-EDITION Dialog der Hände Basiskurs der Gebärdensprache L1 L2 L3 L4 L5 L6 L7 L8/9 L E K T I O N 1 L1 F I N G E R A L P H A B E T F R A U S C H M I D : S T A R T W E R T :

Mehr

FRISCHER WIND BEI MAX Gabriele Spranz-Singewald

FRISCHER WIND BEI MAX Gabriele Spranz-Singewald FRISCHER WIND BEI MAX Gabriele Spranz-Singewald ERSTE EINBLICKE IN DIE FRÜHJAHRS-/SOMMER KOLLEKTION 2014 Die neuen Farben der Top Marken Jetzt neu bei MAX Das niederländische Lifestyle-Label A FISH NAMED

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 10: AUF DEM OKTOBERFEST

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 10: AUF DEM OKTOBERFEST Übung 1: Was gehört zusammen? Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Hier siehst du Bilder vom Oktoberfest in München. Ordne ihnen jeweils den passenden Begriff zu. Benutze,

Mehr

Bock auf Shirt 24,- 24,- Die gerade Linie des Fashion-Shirts unterstreicht auf trendige Art und Weise die Bock auf Tirol Marke.

Bock auf Shirt 24,- 24,- Die gerade Linie des Fashion-Shirts unterstreicht auf trendige Art und Weise die Bock auf Tirol Marke. Bock auf Shirt Die gerade Linie des Fashion-Shirts unterstreicht auf trendige Art und Weise die Bock auf Tirol Marke. Durch die Farbenvielfalt lässt sich das Shirt immer wieder neu kombinieren. Baumwolle,

Mehr

Was trägt MANN wann? Accessoires

Was trägt MANN wann? Accessoires Was trägt MANN wann? Accessoires Neben dem Pochette sind weitere stilvolle Feinheiten bedeutend: Zum Frack beispielsweise trägt man vorzugsweise keine Armbanduhr, sondern, wenn vorhanden, eine goldene

Mehr

NEUE UNIFORMEN FÜR HAMBURGS POLIZEI

NEUE UNIFORMEN FÜR HAMBURGS POLIZEI Die neue blaue Uniform für die Hamburger Polizei ist fertig. Am 19. Mai 2003 wurde sie der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Oktober 2003 startete ein Trageversuch mit 110 Teilnehmern /-innen, der eine überaus

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

16. AUSSEHEN. Aussehen. 10. Lesetext (Track 1)

16. AUSSEHEN. Aussehen. 10. Lesetext (Track 1) Aussehen 16. AUSSEHEN 10. Lesetext (Track 1) Das ist Johannes. Er ist sehr groß, er hat breite Schultern, er ist muskulös, sehr schlank und durchtrainiert. Er trägt gern(e) einen Anzug mit einem blauen

Mehr

Themenkreise für die 8. Klasse

Themenkreise für die 8. Klasse Themenkreise für die 8. Klasse 1. Unsere Erde Heutzutage wird immer mehr vom Umweltschutz gesprochen. Die Lage ist ernst, die Luft ist verschmutzt, die Bäume, die Wälder werden krank und sterben, die Fischen

Mehr

Kategorie Artikel zus. Text Preis einfach Preis Qualität Oberbekleidung Jacke, Anorak 7,40 Oberbekleidung Jacke 3/4 über 70cm 9,50 Oberbekleidung

Kategorie Artikel zus. Text Preis einfach Preis Qualität Oberbekleidung Jacke, Anorak 7,40 Oberbekleidung Jacke 3/4 über 70cm 9,50 Oberbekleidung Kategorie Artikel zus. Text Preis einfach Preis Qualität Oberbekleidung Jacke, Anorak 7,40 Oberbekleidung Jacke 3/4 über 70cm 9,50 Oberbekleidung Jacke ohne Arm 6,40 Oberbekleidung Sympatex/Goretex Jacke

Mehr

WO WOHNST DU? b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus? Lies die Texte und ergänze.

WO WOHNST DU? b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus? Lies die Texte und ergänze. LEKTION 3 WO WOHNST DU? Ü1 Wohnungen und Häuser b a. Siehe die Fotos und ordne zu. a d c das Hochhaus das Einfamilienhaus das Bauernhaus das Reihenhaus b. Reihenhaus, Einfamilienhaus, Bauernhaus oder Hochhaus?

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

Pompööser Start in die neue Saison Die GLÖÖCKLER-exclusive for engbers -Kollektion zeigt Top-Design für Herbst und Winter

Pompööser Start in die neue Saison Die GLÖÖCKLER-exclusive for engbers -Kollektion zeigt Top-Design für Herbst und Winter Presse-Mitteilung Pompööser Start in die neue Saison Die GLÖÖCKLER-exclusive for engbers -Kollektion zeigt Top-Design für Herbst und Winter Kernig trifft glamourös. Dass beides keine Gegensätze sein müssen,

Mehr

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012

Studentcareer Bewerbungsseminar. 26. April 2012 Studentcareer Bewerbungsseminar 26. April 2012 Berufseinstieg Information Planung Umsetzung Analyse Arbeitsmarkt Mögliche Arbeitgeber Gedanken Karriere Vorbereitung Dossier Teilnahme Events / Messen Koordinierte

Mehr

Bei guten Autos sind wir ganz vorn.

Bei guten Autos sind wir ganz vorn. Bei guten Autos sind wir ganz vorn. KB 3 1 Eine Führung durch eine Autofabrik. Ordnen Sie zu. Lager Hallen Werke Arbeiter Maschinen Wagen Lkws Produktion Herzlich willkommen in unserer Autofabrik! Pro

Mehr

Vom Wetter. Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen

Vom Wetter. Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen Vom Wetter Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen päd. Werkstatt des Wiener Bildungsservers 1/11 Trage die Wörter in der richtigen

Mehr

mittl. Bild. Absch Volks mit Lehre Volks ohne Lehre 50-59 Jahre 40-49 Jahre 60 + 30-39 Jahre 14-29 Jahre Abi, Uni Bankfachmann Basis (=100%)

mittl. Bild. Absch Volks mit Lehre Volks ohne Lehre 50-59 Jahre 40-49 Jahre 60 + 30-39 Jahre 14-29 Jahre Abi, Uni Bankfachmann Basis (=100%) Tabelle 1: Erwartungen an das äußere Erscheinungsbild von Männern in verschiedenen Berufen Ich nenne Ihnen jetzt vier Berufsgruppen. Bitte sagen Sie mir, ob Sie als Kunde/Kundin von den dort tätigen Männern

Mehr

AB SEPTEMBER : IHRE LIEBLINGSTEILE AUCH DIREKT ONLINE SHOPPEN!

AB SEPTEMBER : IHRE LIEBLINGSTEILE AUCH DIREKT ONLINE SHOPPEN! AB SEPTEMBER : IHRE LIEBLINGSTEILE AUCH DIREKT ONLINE SHOPPEN! So einfach finden Sie Ihre Wunschartikel aus unserem Magazin im Online-Shop: Geben Sie die achtstellige Artikelnummer neben Ihrem Lieblingsartikel

Mehr

Unser Ziel: Rugby Ausrüstung von guter Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten

Unser Ziel: Rugby Ausrüstung von guter Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten Lieferanten von massgeschneidert Sportkleidung für Rugby, Eishockey, Radfahren, Tennis oder Freizeit. Unsere Qualität ist eindeutig an erster Stelle und unsere Preise erstaunlicherweise vernünftig. Wir

Mehr

Prova d accés a la Universitat (2010) Alemany Model 1. Lesen Sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt

Prova d accés a la Universitat (2010) Alemany Model 1. Lesen Sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen Blatt 9999999 Aferrau una etiqueta identificativa amb codi de barres Prova d accés a la Universitat (2010) Alemany Model 1 Opció A Lesen Sie aufmerksam den Text. Antworten Sie dann auf die Fragen auf dem gleichen

Mehr

Herzlich Willkommen. Business-Knigge. Mit den Umgangsformen im Business geschickt jonglieren. Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance.

Herzlich Willkommen. Business-Knigge. Mit den Umgangsformen im Business geschickt jonglieren. Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance. Herzlich Willkommen Mit den Umgangsformen im Business geschickt jonglieren Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance. 1 Fernando Stark - Verkauf und Administration - Unternehmen mittlerer

Mehr

Werterhebung zur Ermittlung der Versicherungssumme für die Haushaltsversicherung

Werterhebung zur Ermittlung der Versicherungssumme für die Haushaltsversicherung Werterhebung zur Ermittlung der Versicherungssumme für die Haushaltsversicherung Name: Anschrift: Telefon: E-Mail: Tag der Erhebung: Sehr geehrter Kunde! Die richtige Versicherungssumme ist die Voraussetzung

Mehr