Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7. Weitere Informationen oder Bestellungen unter"

Transkript

1 Torsten Groll 1x1 des Lizenzmanagements Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: Weitere Informationen oder Bestellungen unter sowie im Buchhandel. Carl Hanser Verlag, München

2 Register A Abnahmespezifikation 237 AddOn 361 Administrative Komponenten des operativen Lizenzmanagements 316 agent-based 152 agent-less 152 Anforderungsprozess 116 ANSI 233 Ansprüche nach 97 ff. UrhG 342 Anwendungssoftware 184 Arbeitspaket für die Datenbereinigung 174 Artikelnummer siehe SKU (Stock Keeping Unit) Aspekte und Komponenten des operativen Lizenzmanagements 315 Audit vorbereiten 348 Was kommt nach dem Audit? 352 Wie läuft ein Audit ab? 344 Auditierung 361 Welche Informationen sind wichtig? 345 Auditierungsverhalten IBM, Microsoft, Oracle, Adobe, SAP 347 Auditinformationen IBM 345 Microsoft 346 Auditklausel 342 Auditrecht 338 Aufgabenmatrix 134 Auftraggeber 78 Ausschreibungsunterlagen 216 B Basel II 53 BDSG siehe Bundesdatenschutzgesetz Bebauungsplan 286 Bedarfsanforderung 143 Bedarfsmeldung managen 140 Beitrittsvertrag 361 Beschaffungsprozess 116 Beschaffungsweg 144 Bestelldaten identifizieren 168 Bestellung externe 143 interne 143 Bestellungsprozess 116 Bewegungsdaten 161, 175 Bewertungspfeile 127 Bewertungstabelle 222 BSA siehe Business Software Alliance Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) 10 Business Software Alliance 4 C CAL (Client Access License) 361 CAL Guide (Client Access License Guide) 311 Capability Maturity Model (CMM) 124 Capability Maturity Model Integrated (CMMI) 124, 362 CI 361 Citrix-Umgebung, Lizenzierung 304 Client 361 Client Access License siehe CAL Client Access License Guide siehe CAL Guide Clientklassen 196 CM 362 CMDB 362 CMM siehe Capability Maturity Model CMMI siehe Capability Maturity Model Integrated COA 362 CoM 362 Compliance 8 herstellen 10 Compliance-Report 246 Compliant 362 Concurrent Use 362, 363 Core-Image 193 Cross-Upgrade 363 D Dashboard 246 Datenbereinigung 100, 174 Datenmodell 363 die Wolke siehe The Cloud

3 372 Register Dienste 115 DIN Dongle 4, 363 Downgrade-Recht 363 DSL 363 E EBC (Executive Briefing Centre) Entitlement 363 Entsorgungsprozess 116 EQA siehe European Quality Award EULA (End User License Agreement) 12, 35, 363 European Quality Award (EQA) 124 EuroSOX 53 Experte 81 F Falsch lizenzierte Software 335 Floating License siehe Concurrent Use FPP (Full Packaged Products) 363 Free Software 22 Freeware 21, 23, 363 Freie Software 22 FSF (Free Software Foundation) 23, 39 Full Packaged Products siehe FPP Funktionsorientierter Test 225 Funktionstest 363 G GDPdU 10 Genehmigung managen 140 General Public License siehe GNU GPL Gerät 363 Gesamtklassifizierung 197 Geschäftsprozess 363 GNU GPL (GNU General Public License) 38, 363 Greenfield-Ansatz 153 H Haftung des Unternehmens 342 Haftungsausschluss 333 Hard-Disk loading 336 Hardware 364 Historisierung 170 Hyper Threading 307 I IBM (ILMT) ILMT-Werkzeug 303 Lizenzierung 299 IEEE 233 IEEE ILMT (IBM License Metric Tool) 294 IMAC 108, 364 Implementierungsplan 231 Installationsprozess 116 Integrationstests 364 Internetpiraterie 336 ISO ISO ISO/IEC Ist-Aufnahme 120 Ist-Situation 105 IT-Architektur 284 IT-Landschaften siehe IT-Architektur K Kapselmethode 276 Kaufmännische Komponenten des operativen Lizenzmanagements 318 kaufmännischer Report 242 Komplexitätstreiber 121 KonTraG 10, 12, 53, 364 Konzernlizenz 364 Kopierschutzstecker (Dongle) 364 Kostensenkung 7 L Lastenheft 204 Leistungsverzeichnis siehe LV Lieferantenreport 244 Lieferungsprozess 116 Lizenz 12, 20, 364 Lizenz Windows Server 2008 R2 Data Center 310 Enterprise 309 Standard 308 Lizenzadministrator 131 Lizenzart 364 Lizenzform 21 Lizenzierung IBM Lizenzierung 299 in einer Citrix-Umgebung 304 von Windows Servern (Microsoft) 307 Lizenzinventar 164 Lizenz-Key 365 Lizenzklasse 365 Lizenzmanagement 3 Lizenzmanager 6, 131 Lizenzmetrik 12, 365 Per Node 367 Pro CI 367 Pro CPU 367 Pro Gerät 367

4 Register 373 Pro MIPS 367 Pro MSU 367 Pro Nutzer 367 Pro PVU 367 Pro Seite 367 Pro Session 367 Pro Transaktion 367 Singlecore Prozessoren bei Oracle- Produkten 301 Volumen gebunden 370 Lizenzmodell siehe Lizenzmetrik Lizenznachweis 169 Adobe 351 IBM 351 Microsoft 350 Oracle 351 Was ist ein gültiger Lizenznachweis? 350 Lizenz- oder Software-Pool 365 Lizenzrechtliche Komponenten des operativen Lizenzmanagements 318 Lizenz-Reports 242, 243 Lizenzschein siehe Nutzungsrecht Lizenztyp 365 Lizenzvertrag 35, 167, 366 siehe auch EULA Lizenzverwalter im operativen Lizenzmanagement 325 LPAR pro CPU 366 LV (Leistungsverzeichnis) 204 LzM 366 M Machbarkeitsstudie siehe POC Maintenance 366 Maßnahmenkatalog 249 Master Agreement 366 Materialnummer 164 Materialstammdatenpfleger 175 Materialstammsatz 176 Medium 366 Mehrfachkopien 335 Meilenstein 93 Meilensteinplan 94 Memorandum of Understanding (MoU) 223 Microsoft Produkt Licensing Website 311 Microsoft PURs (Product Use Rights) 311 Microsoft Volume Licensing Website 311 Million Instructions per Seconds siehe MIPS Million of Service Units siehe MSU Mindmap 111 MIPS 43, 46 MoU siehe Memorandum of Understanding MSU 46 Mustergliederung 214 N Named User 366 Negativtest 225 Nicht besitzanzeigende Verträge 366 Nutzungsrecht 3, 20, 164 O Objekttyp 366 OEM (Original Equipment Manufacturer) 26 OEM-Lizenzen 366 Open Source 23 Open Source Initiative (OSI) 23 Open Source Software 366 Operating System Environment siehe OSE Operativer Lizenzexperte 323 Operatives Lizenzmanagement 313 administrative Komponenten 316 Aspekte und Komponenten 315 kaufmännische Komponenten 318 lizenzrechtliche Komponenten 318 Lizenzverwalter 325 Produktverantwortlicher 327 Rollen 323 technische Komponenten 317 Original Equipment Manufacturer siehe OEM OSE (Operating System Environment) 308 OSI siehe Open Source Initiative P Per Node (Lizenzmetrik) 367 Periodizität 366 Pflichtenheft 204, 205 physisches OSE 308 POC (Machbarkeitsstudie) 223 Positivtest 225 Potential 14 Poweruser siehe Produktverantwortlicher Praxistipp Audit 341 Pro CI (Lizenzmetrik) 367 Pro CPU (Lizenzmetrik) 367 Pro Gerät (Lizenzmetrik) 367 Pro MIPS (Lizenzmetrik) 367 Pro MSU (Lizenzmetrik) 367 Pro Nutzer (Lizenzmetrik) 367 Pro PVU (Processor Value Unit) (Lizenzmetrik) 367 Pro Seite (Lizenzmetrik) 367 Pro Session (Lizenzmetrik) 367 Pro Transaktion (Lizenzmetrik) 367 Processor Value Unit siehe PVU Produktklassifizierung 187 Produktmanipulationen 336

5 374 Register Produktnutzungsrecht 36 universelles 369 Produktverantwortlicher 131 im operativen Lizenzmanagement 327 Projektleiter 79 Projektmanagement-Dreieck 74 Projektmitarbeiter 79 Projektorganisation 78 Projektphase 92 Projektplan 87 Projektstrukturplan 96 Proof of Concepts siehe POC Proprietär 38 Prozesse 115 Prozess-Assessments 368 Prozessorientierter Test 225 PVU (Processor Value Unit) 294 PVU table and other information 302 R RACI 368 Rahmenvertrag siehe Master Agreement Raubkopien und Fälschungen 335 Rechtmäßigkeit 8 Rechtswidrige Nutzung 334, 350 Beispiele 337 Regeldatei 153 Reifegradmodell 124 Re-Imaging 26 Report 242 Daten 368 Reporting & Analyse 249 Request for Proposal 214 Restricted Version (IBM) 300 Return on Invest (ROI) 14, 257 Richtlinien 110 für Materialstamm 177 für die Softwarenutzung 135 Risikomanagement 4, 90 Risikomanagementsystem (RMS) 53 Roadmap 91 Rollen 131 (siehe auch Verantwortlichkeiten) im operativen Lizenzmanagement 323 Rollenbild des operativen Lizenzmanagers 331 Rollenkonzept 245 S SaaS siehe Software as a Service Sägezahneffekt 278 SAM-Zertifikat 346 Schnittstellen des operativen Lizenzmanagements 320 Server 368 Shareware 22, 368 Simple Network Management Protocol siehe SNMP SKU (Stock Keeping Unit) 165, 368 SLA 368 SMART-Faktor 76 SNMP (Simple Network Management Protocol) 152 Software 368 klassifizieren 184 strategisch 193 Un-lizenzierte 335 Unter-lizenzierte 335 Software as a Service (SaaS) 17 Softwareanforderer 140 Softwareanforderungsprozess siehe Softwarebeschaffungsprozess Software-Audit Rechtliches 338 Softwarebedarf 140 Softwarebedarfsanforderung 177 Softwarebeschaffungsprozess 137, 142 Softwareinventarisierung 151 Softwareleasing 18 Software Life Cycle Prozess 116 Softwareliste 63 Softwarelizenz 20 Software Metering 258 Softwarenutzung 16 Softwarenutzungsanalyse 258 Softwareportfolio 369 Softwarevirtualisierung 269 Softwarewarenkorb 66 Verantwortlicher 328 SOX 52 SPLA (Services Provider License Agreement) 17, 289 Sponsor 82 Spracherkennungssoftware 185 Stammdaten 161 Standort-gebunden (bzw. per Site) 369 Strukturen 115 Stufen der Lizenzkonformität Stufe Sub Capacity Attachment to PA Agreement 303 Licensing Information 303 Virtualisierung im IBM Umfeld 302 Subset siehe Core-Image Supportstufen 198 Survey 262 System Builder Software 369 Systemsoftware 184

6 Register 375 T Technische Datenbereinigung 178 Technisches Ist 150 Technische Komponenten des operativen Lizenzmanagements 317 technischer Report 242 Technisches Soll 150 Testbedarfsmeldung 234 Testbericht siehe Testprotokoll Testdokumentation 232 Testdurchführung 232 Testkonzept 214 Testlizenz 369 Testplanung 232 Testprotokoll 235 Testprozess 233 Testvorschrift 233 The Cloud 17 Transparenz 7, 8 U Überlizenzierung 369 Universelles Produktnutzungsrecht 369 Un-lizenzierte Software 335 Unter-lizenzierte Software 335 Unterlizenzierung 27, 370 Update 370 Upgrade 370 Urheberrecht (UrhG) 370 V Valuemation 246 VDI 269 Verantwortlichkeiten 131 Verkauf von gebrauchter Software 337 Verteilte IT-Landschaften 288 Vertragsart 370 Vertragsdaten 166 Vertragsmanagement 11 Vertriebskanalmissbrauch 336 Verwendung und Betrieb (Prozess) 116 Virtual Desktops Infrastructure siehe VDI Virtualisierungskonzept 276 Virtualisierungsprojekt 271 Virtualisierungsumgebung 274 Virtualization Capacity rules 303 virtuelles OSE 308 Vollprodukt 370 Vollversion 370 Volumen gebunden (Lizenzmetrik) 370 W Wachstum pro Jahr in Prozent 370 Wartung siehe Maintenance Windows-Server (Microsoft), Lizenzierung 307 WMI (Windows Management Instrumentation) 153 Z Zeitgebunden 370 Zivilrechtliches Besichtigungsrecht 338

Inhaltsverzeichnis. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7

Inhaltsverzeichnis. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Inhaltsverzeichnis Torsten Groll 1x1 des Lizenzmanagements Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42659-7

Mehr

1x1 DES LIZENZ- MANAGEMENTS

1x1 DES LIZENZ- MANAGEMENTS torsten GROLL 1x1 DES LIZENZ- MANAGEMENTS PRAXISLEITFADEN FÜR LIZENZMANAGER Inhalt Vorwort... Teil I: Das Lizenzmanagement... 1 1 Lizenzmanagement vom Risiko zum Wert... 3 1.1 Lizenzmanagement eine Begriffsdefinition...

Mehr

1x1 des Lizenzmanagements

1x1 des Lizenzmanagements Torsten Groll 1x1 des Lizenzmanagements für L5z nzinniainia(di r HANSER lohalt Vorwort Teil I: Das Lizenzmanagement 1 1 Lizenzmanagement - vom Risiko zum Wert 3 1.1 Lizenzmanagement - eine Begriffsdefinition

Mehr

Ein Lizenzmodell setzt sich zusammen aus der Lizenzart, Lizenzklasse, einem Lizenztyp und der Lizenzmetrik.

Ein Lizenzmodell setzt sich zusammen aus der Lizenzart, Lizenzklasse, einem Lizenztyp und der Lizenzmetrik. 1 Das Lizenzmodell Ein Lizenzmodell setzt sich zusammen aus der Lizenzart, Lizenzklasse, einem Lizenztyp und der Lizenzmetrik. Lizenzmodelle beeinflussen die rechtmäßige Softwarenutzung durch folgende

Mehr

1x1 DES LIZENZ - MANAGEMENTS PRAXISLEITFADEN FÜR LIZENZMANAGER. EXTRA: Mit kostenlosem E-Book. torsten GROLL. 2. Auflage

1x1 DES LIZENZ - MANAGEMENTS PRAXISLEITFADEN FÜR LIZENZMANAGER. EXTRA: Mit kostenlosem E-Book. torsten GROLL. 2. Auflage torsten GROLL 1x1 2. Auflage DES LIZENZ - MANAGEMENTS PRAXISLEITFADEN FÜR LIZENZMANAGER EXTRA: Mit kostenlosem E-Book Im Internet: Hilfreiche Checklisten, Formulare und ergänzende Informationen Groll 1x1

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

1x1 des Lizenzmanagements

1x1 des Lizenzmanagements 1x1 des Lizenzmanagements Praxisleitfaden für Lizenzmanager von Torsten Groll 1. Auflage Hanser München 2009 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 41828 8 Zu Inhaltsverzeichnis schnell

Mehr

Der Microsoft Landesvertrag, Lizenzüberprüfung

Der Microsoft Landesvertrag, Lizenzüberprüfung 18.03.2014 Der Microsoft Landesvertrag, Lizenzüberprüfung und Inventarisierung Michaela Wirth, Dr. Carina Ortseifen IT-Forum am URZ für Beauftragte Inhalt 1. Lizenz- und Vertragsrecht im allgemeinen 2.

Mehr

Leseprobe. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7

Leseprobe. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Leseprobe Torsten Groll 1x1 des Lizenzmanagements Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42659-7 sowie im

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

Vorwort. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7

Vorwort. Torsten Groll. 1x1 des Lizenzmanagements. Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Vorwort Torsten Groll 1x1 des Lizenzmanagements Praxisleitfaden für Lizenzmanager ISBN: 978-3-446-42659-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42659-7 sowie im Buchhandel.

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe Lizenzierung in virtuellen Umgebungen Dipl.-Inf. Frank Friebe Agenda 1.Begriffe & Definitionen 2.Windows Server 2012 3.Exchange Server 2013 4.SQL Server 2014 5.Windows Desktop 6.Lizenzaudit 7.Fragen &

Mehr

EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009

EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009 EXANET Lizenz-Workshop 28. Mai 2009 Eva Wunderlich Exanet License Services Eva Wunderlich 1 Agenda 1. Microsoft 1. Kaufoptionen 2. Lizenzrechte 3. Serverlizenzierung / Virtualisierung 4. CAL Lizenzierung

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE

MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE MICROSOFT PRODUKTLIZENZIERUNG FÜR FORSCHUNG UND LEHRE NICOLETTE SIMONIS LICENSING SALES SPECIALIST ACADEMIC HINWEIS ZUR RECHTSVERBINDLICHKEIT DIESER INFORMATIONEN: DIE INFORMATIONEN IN DIESER PPT SIND

Mehr

Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing

Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing IT-Service & Business Service Management & Cloud Computing, Wien, 26. September 2014, Torsten Groll, CEO Am 9. Juni 1993, wurde Software urheberrechtlich

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

HP Asset LiVe. Carsten Bernhardt, HP Software Presales

HP Asset LiVe. Carsten Bernhardt, HP Software Presales HP Asset LiVe Carsten Bernhardt, HP Software Presales HP Asset LiVe Einführung Ergebnisse Sie fragen wir antworten 2 HP Asset LiVe Einführung HP Asset LiVe? Wieder ein anglistisches Akronym oder HP Asset

Mehr

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant)

Projektauszüge. Bundesbehörde. Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Bundesbehörde Bundesbehörde (Senior Manager Consultant) Unterstützung der Abteilung Organisation und IT Services bei der Konzeptionierung eines zukünftigen Lizenzmanagements Analyse der Ist Prozesse und

Mehr

Memo. Software Asset Management im virtualisierten Rechenzentrum. Simon Fischer 8. Juni 2011 Münster

Memo. Software Asset Management im virtualisierten Rechenzentrum. Simon Fischer 8. Juni 2011 Münster Software Asset Management im virtualisierten Rechenzentrum Simon Fischer 8. Juni 2011 Münster Memo Methoden und Werkzeuge zur Verwaltungsmodernisierung 08. - 09. Juni 2011 Referent Simon Fischer Senior

Mehr

Beraterprofil Torsten Groll

Beraterprofil Torsten Groll Projekt Hilfe? Plan Kein Plan J/N? Fragen Experte O.K. N.O.K. Beraterprofil Torsten Groll Senior Manager Consultant Vorstellung Torsten Groll Senior Manager Consultant Vorstellung Persönliches Portfolio

Mehr

Komplexe IBM-Software-Landschaft IBM-Lizenzmanagement Einblicke in einen Mikrokosmos

Komplexe IBM-Software-Landschaft IBM-Lizenzmanagement Einblicke in einen Mikrokosmos Komplexe IBM-Software-Landschaft IBM-Lizenzmanagement Einblicke in einen Mikrokosmos 02.04.15 Autor / Redakteur: Agnes Kuhn und Doris Marwede / Heidi Schuster Jeder Software-Hersteller hat sich seine eigene

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr

Software Asset Management in dynamischen Umgebungen öffentlicher Verwaltungen. Ulf Schitkowsky 29. März 2011 Nürnberg

Software Asset Management in dynamischen Umgebungen öffentlicher Verwaltungen. Ulf Schitkowsky 29. März 2011 Nürnberg Software Asset Management in dynamischen Umgebungen öffentlicher Verwaltungen Ulf Schitkowsky 29. März 2011 Nürnberg Aktuelle Herausforderungen für Behörden Innovationsdruck: Entwicklung innovativer Services

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Microsoft Lizenzierung SQL Server 2014. Bernd Löschner

Microsoft Lizenzierung SQL Server 2014. Bernd Löschner Bernd Löschner EDITIONEN Enterprise Edition für mission critical Anwendungen und large scale Data Warehousing. Business Intelligence Edition für Premium Unternehmen und self service BI. Standard Edition

Mehr

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater Bernd.Sailer@skilllocation.com http://www.skilllocation.com Vereinfachung der Lizenzierung Je stärker das Wachstum,

Mehr

Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen

Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen Software Asset Management (SAM) Vorgehensweise zur Einführung Bernhard Schweitzer Manager Professional Services Agenda Was ist SAM? Warum brauche ich SAM? Schritte zur Einführung Mögliche Potentiale Fragen

Mehr

SoftwareONE AG. Windows Server 2012 Early Bird Update. Matthias Blaser. Account Manager

SoftwareONE AG. Windows Server 2012 Early Bird Update. Matthias Blaser. Account Manager Windows Server 2012 Early Bird Update Matthias Blaser Account Manager Zitat «Wenn Sie alles unter Kontrolle haben, sind sie nicht schnell genug» Mario Andretti (ehemaliger F1 und Indy-Car Rennfahrer) Windows

Mehr

Software Asset Management Lizenzierung leicht gemacht! 41. COURSE-Tagung Simon Fischer 23. Mai 2011

Software Asset Management Lizenzierung leicht gemacht! 41. COURSE-Tagung Simon Fischer 23. Mai 2011 Software Asset Management Lizenzierung leicht gemacht! 41. COURSE-Tagung Simon Fischer 23. Mai 2011 Referent Simon Fischer Senior Consultant Business Consulting Konrad-Zuse-Str. 14, D-58239 Schwerte Tel.:

Mehr

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance Betriebssystem Lizenzierung Allgemein Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung Windows 7 und Software Assurance Microsoft Desktop-Betriebssysteme werden pro Gerät lizenziert (siehe Produktnutzungsrechte

Mehr

Aufräumen lohnt sich! Lizenzmanagement. aber richtig!

Aufräumen lohnt sich! Lizenzmanagement. aber richtig! Aufräumen lohnt sich! Lizenzmanagement aber richtig! AGENDA Einführung SAM Begriffsdefinitionen vom Tool zur DNA DNA Herzstück und Ausgangspunkt Strukturen, Features Erkennungsbeispiel anhand eines Produktes

Mehr

KOSTEN SENKEN UND RISIKEN KONTROLLIEREN. Matthias Brühl Vorstand / CEO

KOSTEN SENKEN UND RISIKEN KONTROLLIEREN. Matthias Brühl Vorstand / CEO KOSTEN SENKEN UND RISIKEN KONTROLLIEREN Matthias Brühl Vorstand / CEO AGENDA Warum Lizenzmanagement? Was ist Lizenzmanagement Zieldefinition Vorgehensweise Zielerreichung- und Fortführung Wie unterstützt

Mehr

Whitepaper. Wie Unternehmen einem Lizenzaudit entgehen

Whitepaper. Wie Unternehmen einem Lizenzaudit entgehen Wie Unternehmen einem Lizenzaudit entgehen 1 Begründet: Warum Sie dieses Whitepaper lesen Punkt 1: Bei der Installation einer Software gehen Sie automatisch ein Vertragsverhältnis mit dem Hersteller der

Mehr

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren

Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Microsoft Windows Desktop-Betriebssysteme richtig lizenzieren Weitere Informationen zur Microsoft Lizenzierung finden Sie unter www.microsoft.de/licensing Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße

Mehr

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH Agenda CebiCon GmbH: Kurzportrait SharePoint: Gründe für komplexe Projektsituationen Typische Fallstricke

Mehr

Herzlich willkommen. ACP Gruppe Österreich & Deutschland. 2007 ACP Gruppe

Herzlich willkommen. ACP Gruppe Österreich & Deutschland. 2007 ACP Gruppe Herzlich willkommen ACP Gruppe Österreich & Deutschland Präsentation am 27.02.2008 Conect Informunity Optimieren der Infrastruktur Markus Hendrich ACP Business Solutions/Geschäftsführer Agenda ACP als

Mehr

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008 Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Stand 09.01.2008 Whitepaper: Lizenzierungsoptionen für Inhaltsverzeichnis Produktübersicht... 3 Übersicht der Lizenzmodelle für... 3 Was ist neu in der Lizenzierung

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE TRAINING SPLA Basics Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Wir

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Whitepaper. Wie Ihr Unternehmen eine Lizenzprüfung erfolgreich besteht

Whitepaper. Wie Ihr Unternehmen eine Lizenzprüfung erfolgreich besteht Wie Ihr Unternehmen eine Lizenzprüfung erfolgreich besteht 1 Müssen Sie eine Lizenzprüfung durch den Hersteller zulassen? Punkt 1: Bei der Installation einer Software gehen Sie automatisch ein Vertragsverhältnis

Mehr

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz IDS Lizenzierung für IDS und HDR Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz Workgroup V7.3x oder V9.x Required Not Available Primärserver Express V10.0 Workgroup V10.0 Enterprise V7.3x, V9.x or V10.0 IDS Lizenz

Mehr

Lizenzmanagement. Lizenznehmer: Marktübersicht. Dipl.-Ing. Frank Raudszus. Lizenzmanagement, Hochschule Darmstadt, Wintersemester 2008/2009 1

Lizenzmanagement. Lizenznehmer: Marktübersicht. Dipl.-Ing. Frank Raudszus. Lizenzmanagement, Hochschule Darmstadt, Wintersemester 2008/2009 1 Lizenzmanagement Lizenznehmer: Marktübersicht Dipl.-Ing. Frank Raudszus Lizenzmanagement, Hochschule Darmstadt, Wintersemester 2008/2009 1 Kurs-Übersicht 13.10.: Einführung in das Thema (Quellcode, Binärcode,

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

Software Lizenzen im Wandel Von der Virtualisierung bis zur Cloud

Software Lizenzen im Wandel Von der Virtualisierung bis zur Cloud Software Lizenzen im Wandel Von der Virtualisierung bis zur Cloud Matthias Weiss Direktor Mittelstand Technologie Oracle Deutschland B.V. & Co.KG Beschaffungskosten optimieren und lizenzkonform arbeiten

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

8. Österreichischer IT-Rechtstag Rechtsfragen und Praxis des Software Lizenz Audits

8. Österreichischer IT-Rechtstag Rechtsfragen und Praxis des Software Lizenz Audits 8. Österreichischer IT-Rechtstag Rechtsfragen und Praxis des Software Lizenz Audits Gerd Karlhuber, KPMG Advisory AG Stephan Winklbauer, Willheim l Müller Rechtsanwälte Wien, 22. Mai 2014 1 Überblick Warum

Mehr

Softwarelizenzmanagement

Softwarelizenzmanagement IT ADVISORY Softwarelizenzmanagement Herausforderungen und Chancen Juni 2009 ADVISORY Agenda 1 Marktanalyse aus Sicht der Kunden 2 Marktanalyse aus Sicht der Hersteller 3 Wie können Sie die Herausforderungen

Mehr

Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing. 9. Swiss ITSM/BSM und IT Sourcing Forum Zürich, 19. März 2015, Torsten Groll, CEO

Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing. 9. Swiss ITSM/BSM und IT Sourcing Forum Zürich, 19. März 2015, Torsten Groll, CEO Softwarelizenzmanagement Auswirkungen im Cloud Computing 9. Swiss ITSM/BSM und IT Sourcing Forum Zürich, 19. März 2015, Torsten Groll, CEO Was war am 9. Juni 1993? Am 9. Juni 1993, wurde Software urheberrechtlich

Mehr

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de 2 Lizenz- und Technologieforum 01 02 03 04 Die Microsoft Hybrid-Strategie Software & Services Office 365- Portfolio Select und Select-Plus Enterprise Agreement

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

OpenSource Business Strategien. Thomas Uhl Topalis AG

OpenSource Business Strategien. Thomas Uhl Topalis AG OpenSource Business Strategien Thomas Uhl Topalis AG Firmenübersicht 14.07.09 Thomas Uhl 2 Open Source ist ein alternativer Weg, bessere Software zu produzieren (Forbes Magazine) 14.07.09 Thomas Uhl 3

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Christian Wischki, Lutz Fröhlich. ITIL & ISO/IEC 20000 für Oracle Datenbanken. Praxisleitfaden für die Einführung und den Betrieb

Inhaltsverzeichnis. Christian Wischki, Lutz Fröhlich. ITIL & ISO/IEC 20000 für Oracle Datenbanken. Praxisleitfaden für die Einführung und den Betrieb sverzeichnis Christian Wischki, Lutz Fröhlich ITIL & ISO/IEC 20000 für Oracle Datenbanken Praxisleitfaden für die Einführung und den Betrieb ISBN: 978-3-446-41978-0 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden Das Microsoft Services Provider License Agreement (SPLA) ermöglicht Hosting- Providern und ISVs, lizenzierte Microsoft-Produkte auf Basis der monatlichen Abrechnung, den Endkunden anzubieten. Ingram Micro

Mehr

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs)

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Agenda Überblick: Das ISV Royalty-Lizenzprogramm Voraussetzungen Vorteile Royalty Lizenztypen Abwicklung: ISV Royalty-Vertrag Microsoft-Lizenzprogramme

Mehr

Telefonkonferenz am 03.04.2009

Telefonkonferenz am 03.04.2009 Telefonkonferenz am 03.04.2009 Grundsätze der IBM SW-Lizenzierung - User Value Units Das benutzerorientierte Lizenz-Modell für IBM Software-Produkte Michael Sigmund Teamleader SWG IT Architects Channel

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

Software-Lizenzen an hessischen Hochschulen

Software-Lizenzen an hessischen Hochschulen an hessischen Hochschulen 1. Oktober 2010 an hessischen Hochschulen Seite 1 von 16 Definition Lizenz = Erlaubnis, eine bestimmte Software für einen bestimmten Zeitraum (ggf. auch zeitlich unbegrenzt) für

Mehr

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved Microsoft Cloud für Systemhäuser Nicole Wever Account Manager Hosting Fokuspartner - SAM Consultant Agenda ADN Ihr Value Add Distributor Das SPLA Geschäftsmodell Vorteile für SPLA Partner & Endkunden Welche

Mehr

COMPAREX SAM2GO TRANSPARENZ BIS INS DETAIL. EINSPARPOTENZIALE ERSCHLIEßEN. AUDIT-RISIKEN MINIMIEREN. Ihr Compliance-Status immer im Blick.

COMPAREX SAM2GO TRANSPARENZ BIS INS DETAIL. EINSPARPOTENZIALE ERSCHLIEßEN. AUDIT-RISIKEN MINIMIEREN. Ihr Compliance-Status immer im Blick. TRANSPARENZ BIS INS DETAIL. COMPAREX SAM2GO EINSPARPOTENZIALE ERSCHLIEßEN. AUDIT-RISIKEN MINIMIEREN. Ihr Compliance-Status immer im Blick. Nie wieder ungeplante Ausgaben durch Audits. Kostengünstiges Software

Mehr

Hintergrundbericht. Software Audit was nun? von Michael Drews, Geschäftsführer amando software GmbH

Hintergrundbericht. Software Audit was nun? von Michael Drews, Geschäftsführer amando software GmbH Hintergrundbericht Software Audit was nun? von Michael Drews, Geschäftsführer amando software GmbH Kennen Sie Ihren Bestand an Software-Lizenzen und Wartungsverträgen; wissen Sie, ob Ihr Unternehmen über-

Mehr

ZWISCHEN WIRTSCHAFTLICHKEIT UND COMPLIANCE

ZWISCHEN WIRTSCHAFTLICHKEIT UND COMPLIANCE ZWISCHEN WIRTSCHAFTLICHKEIT UND COMPLIANCE STRATEGISCHE ANSÄTZE, OPERATIVE HERAUSFORDERUNGEN UND RICHTUNGSWEISENDE LÖSUNGEN IM SOFTWARE ASSET MANAGEMENT Oliver Klemm // Director Software Asset Management

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung

#1 Grundlagen. der Microsoft Volumenlizenzierung #1 Grundlagen der Microsoft Volumenlizenzierung Der Erwerb von IT-Lösungen für Ihr Unternehmen kann eine Herausforderung sein. Während Sie gerade noch dabei sind, den heutigen Anforderungen gerecht zu

Mehr

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme

Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Informationen zur Lizenzierung der Microsoft Desktop-Betriebssysteme Seite 1 Stand 08.06.2010 Informationen zur Lizenzierung der Microsoft

Mehr

Werkzeug SAM-Tool. Marc Roggli, SAM Consultant 2012-10-13 Zürich WTC

Werkzeug SAM-Tool. Marc Roggli, SAM Consultant 2012-10-13 Zürich WTC Werkzeug SAM-Tool Marc Roggli, SAM Consultant 2012-10-13 Zürich WTC Metapher zu SAM-Werkzeuge Was hat ein SAM-Tool mit dem Rennsport zu tun? BESTELLUNGEN 2 Zahlreiche Begriffe verschiedene Interpretationen

Mehr

Lizenzmanagement vom Risiko zum Wert. CeBIT Conference Center, OPENStage, 5. März 2013, Torsten Groll, CEO

Lizenzmanagement vom Risiko zum Wert. CeBIT Conference Center, OPENStage, 5. März 2013, Torsten Groll, CEO Lizenzmanagement vom Risiko zum Wert CeBIT Conference Center, OPENStage, 5. März 2013, Torsten Groll, CEO Was war am 9. Juni 1993? Am 9. Juni 1993, wurde Software in Deutschland ausdrücklich urheberrechtlich

Mehr

PROFI-Lizenzberatung. Lizenzmanagement als Wettbewerbsvorteil. Nicht nur ausreichend, sondern optimal lizenziert sein. Die Lösungen der PROFI AG

PROFI-Lizenzberatung. Lizenzmanagement als Wettbewerbsvorteil. Nicht nur ausreichend, sondern optimal lizenziert sein. Die Lösungen der PROFI AG PROFI-Lizenzberatung Die Lösungen der PROFI AG Lizenzmanagement als Wettbewerbsvorteil Nicht nur ausreichend, sondern optimal lizenziert sein Pixel Embargo/shutterstock.com Compliance sichern und Kosten

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader Business Automatisierung mit ArrowSphere Christian Sojtschuk Cloud Leader Arrow ECS GmbH 2 Inhalt ArrowSphere Cloud Services reselling xsp Central Service Provider Lizenz Mangement Use Case Desktop as

Mehr

Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation

Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung. Januar 2011 Microsoft Corporation Das Authorized Education Reseller (AER)-Programm Academic- Volumenlizenzierung Januar 2011 Microsoft Corporation Themen Grundlagen der Lizenzierung Qualifikationen, Verantwortlichkeiten und Richtlinien

Mehr

SPLA = Service Providing License Agreement

SPLA = Service Providing License Agreement Was ist SPLA? SPLA = Service Providing License Agreement Das SPLA-Lizenzprogramm erlaubt, Software Services für Dritte auf Mietbasis anzubieten, wenn Kunden Lizenzen nicht selbst erwerben wollen. SPLA

Mehr

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung

Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Lizenzierung 2017: Eine Reise in die Zukunft Hauptsache compliant! Neue Rahmenbedingungen für regelkonforme Lizenzierung Carsten Wemken Consultant Software Asset Management Lizenzierung 2017 Hauptsache

Mehr

Whitepaper Lizenzierungsoptionen

Whitepaper Lizenzierungsoptionen Whitepaper Lizenzierungsoptionen Stand 18.09.2009 Whitepaper zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit dieser Informationen: Die in diesem Whitepaper von Microsoft dargestellten

Mehr

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service 26. Mai 2011 Qualifizierung - Shared / Multitainant - Infrastructure as a Service - Platform as a Service Program Start Minimum 5 VCP, 5 VSPs und Vertrag mit Aggregator über 18.000 oder höheren Punkteplan

Mehr

Portal for ArcGIS - Eine Einführung

Portal for ArcGIS - Eine Einführung 2013 Europe, Middle East, and Africa User Conference October 23-25 Munich, Germany Portal for ArcGIS - Eine Einführung Dr. Gerd van de Sand Dr. Markus Hoffmann Einsatz Portal for ArcGIS Agenda ArcGIS Plattform

Mehr

Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government

Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government 2 Komplettanbieter durch Kombination von Eigenmarke und Distribution Hersteller TAROX TAROX PREMIUM DISTRIBUTION TAROX ist führender Hersteller

Mehr

Whitepaper Lizenzierungsoptionen

Whitepaper Lizenzierungsoptionen Whitepaper Lizenzierungsoptionen Stand 06.08.2009 Whitepaper zur Lizenzierung von Windows Server 2008 R2 Hinweis zur Rechtsverbindlichkeit dieser Informationen: Die in diesem Whitepaper von Microsoft dargestellten

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Comsoft Microsoft System Center Breakfast Roadshow

Herzlich Willkommen. zur Comsoft Microsoft System Center Breakfast Roadshow Herzlich Willkommen zur Comsoft Microsoft System Center Breakfast Roadshow Agenda 08.15 Begrüssung, Kurzvorstellung Comsoft direct AG Comsoft 08.30 System Center Management Die integrierte Technologie

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung

Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung Produktüberblick Die Erfahrung von Microsoft in der Bereitstellung und dem Betrieb von globalen Cloud-Diensten spiegelt sich in Windows Server 2012 R2 wieder.

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting November Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema: Windows Server Agenda

Mehr

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Inhalt DIE WINDOWS SERVER 2012 DATACENTER UND STANDARD EDITIONEN... 3 Q1. Was ist neu bei Windows Server 2012?... 3 Q2. Worin besteht der Unterschied zwischen

Mehr

Lizenzmetriken im Lizenzmanagement

Lizenzmetriken im Lizenzmanagement 25 years Innovation Quality Sustainability Lizenzmetriken im Lizenzmanagement Was sind Lizenzmetriken Lizenzmetriken dienen dazu die Nutzung einer Software im Sinne ihrer Lizenzbestimmungen messbar zu

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

Lizenzierung in der Cloud

Lizenzierung in der Cloud Lizenzierung in der Cloud Private Cloud Public Cloud Hybride Cloud Der Microsoft Kosmos Der Hybride Einsatz, was muss man beachten - Lizenzmobilität durch Software Assurance - End User Facility Installation

Mehr

SAM-Projekte in 3 Phasen und 5 Ebenen

SAM-Projekte in 3 Phasen und 5 Ebenen SAM-Projekte in 3 Phasen und 5 Ebenen S&L SAR SAM AND RESCUE powered by: Agenda (60 Minuten) Microsoft Lizenzen Warum Asset Management? Das Microsoft SAM Programm Die S&L Vorgehensweise / Tools F-A-Q 2

Mehr

Kostensenkung und Compliancesicherheit durch Software-Lizenzmanagement

Kostensenkung und Compliancesicherheit durch Software-Lizenzmanagement Kostensenkung und Compliancesicherheit durch -Lizenzmanagement http://www.ccpsoft.de Dr. Holger Hoheisel Geschäftsführer lizenzierung und IT Management Services www.ccpsoft.de 1 Agenda Überblick zum Lizenzmanagement

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText

Microsoft Volume Licensing. COMPAREX SELECText Microsoft Volume Licensing COMPAREX SELECText Dezember 2014 EDITORIAL 2 Sehr geehrte SELECText Leser, viel wird über die Zusammenarbeit zwischen Software-Herstellern und solchen Behörden gesprochen, die

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Martin Beims. IT-Service Management mit ITIL. ITIL Edition 2011, ISO 20000:2011 und PRINCE2 in der Praxis ISBN: 978-3-446-43087-7

Inhaltsverzeichnis. Martin Beims. IT-Service Management mit ITIL. ITIL Edition 2011, ISO 20000:2011 und PRINCE2 in der Praxis ISBN: 978-3-446-43087-7 sverzeichnis Martin Beims IT-Service Management mit ITIL ITIL Edition 2011, ISO 20000:2011 und PRINCE2 in der Praxis ISBN: 978-3-446-43087-7 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-43087-7

Mehr

Software Asset Management Potentiale und Herangehensweise Dr. Bernhard Schweitzer

Software Asset Management Potentiale und Herangehensweise Dr. Bernhard Schweitzer Software Asset Management Potentiale und Herangehensweise Dr. Bernhard Schweitzer SAM there s more under the surface than meets the eye Agenda Warum SAM? Finanzielle Motivation Juristische Motivation Pragmatische

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Warum Lizenzmanagement?

Warum Lizenzmanagement? Warum Lizenzmanagement? Argumentationshilfe für IT-Leiter und Admins 1 Das Gute Recht der Softwarehersteller Sogenannte Lizenz-Plausibilisierungen sind das gute Recht der Softwarehersteller im Rahmen des

Mehr

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Schritt für Schritt in das automatisierte Rechenzentrum Converged Management Michael Dornheim Mein Profil Regional Blade Server Category Manager Einführung Marktentnahme Marktreife Bitte hier eigenes Foto

Mehr