PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04"

Transkript

1 Regio-Verkehrsverbund Freiburg Bismarckallee Freiburg Tel.: 0761/ Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, PRESSEMITTEILUNG Der Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) fährt weiterhin auf der Erfolgsspur. Auch im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Fahrgäste, die in die Züge, Busse und Straßenbahnen der 17 im Verbund zusammen geschlossenen Unternehmen stiegen. Mit 105,2 Millionen Fahrten im Jahr 2003 wurde das Rekordjahr 2002 nochmals übertroffen! Ungewöhnlich hoch, nämlich bei 92 Prozent, liegt der Anteil jener Fahrgäste, die sich durch den Kauf von Monats- oder Jahreskarten an den Nahverkehr binden. Dieser Wert belegt eine sehr gute Akzeptanz des RegioKarten-Tarifs. Er ist eine Bestätigung für die gelungene Tarifpolitik in den vergangenen Jahren. Vor allem die Entwicklung bei den Jahreskarten zeigt während der letzten zwölf Jahre eine kontinuierlich steigende Tendenz. Bezogen auf alle RegioKarten Erwachsene erreichten die Jahreskartenanteile im Geschäftsjahr 2003 einen Anteil von rd. 47 %. Die Gesamteinnahmen des RVF haben sich von 2002 auf 2003 um rund 1,6 Millionen Euro auf 61,6 Millionen Euro erhöht. In den Einnahmen enthalten ist der Tarifzuschuss des Zweckverbandes Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) in Höhe von 9,2 Millionen Euro, der es dem RVF ermöglicht einen äußerst günstigen Tarif bei Monatsund Jahreskarten anzubieten. 1

2 Die Rahmenbedingungen im ÖPNV haben sich durch die Zuschusskürzungen vor allem im Ausbildungsverkehr - verschlechtert. Die Herausforderung an den RVF stellt sich, dennoch die Ertragssituation zu verbessern. Ziel ist für die Jahre ab 2004, die Kundenbindung und die bewährte Tarif- und Angebotspolitik aufrecht zu erhalten. Einnahmen Aus dem Verkauf von RegioKarten wurden im Vergleich zum Vorjahr 1,4 Millionen Euro (+3,7 %) mehr Einnahmen erzielt. Diese Entwicklung erklärt sich vor allem aus der außerordentlich hohen Nachfrage bei den Jahreskarten und dem Erfolg des SemesterTickets, das zum Herbst 2002 eingeführt wurde. Der Anteil der Zeitkarten an den gesamten Fahrgeldeinnahmen liegt bei 77,4 Prozent und ist auf hohem Niveau weiter gestiegen (Vorjahr: 76,2 %). Rückläufig waren die Einnahmen im Barverkehr (Einzelfahrscheine, Mehrfahrtenkarten, 24-Stundenkarte und Sonstiges). Sie sind im Geschäftsjahr 2003 um -2,7 % gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Entwicklung einzelner Fahrausweisarten Während die Verkaufszahlen der Einzelfahrscheine (+ 1,4 %) im Geschäftsjahr 2003 weiterhin eine positive Tendenz aufwiesen, mussten teilweise deutliche Rückgänge bei der 2x4-Fahrten- (- 7,6 %), der Punktekarte (- 6,0 %) und bei den REGIO24- Karten (- 14,3 %) verzeichnet werden. Standbein des Erfolges ist nach wie vor der Bereich der RegioKarten, und hier vor allem die Jahreskarten (+7,9 Prozent) und das Semesterticket. 2

3 Betriebsleistungen der RVF-Verkehrsunternehmen Das von den 17 Verbundpartnern erbrachte Verkehrsangebot ist in den letzten Jahren sukzessive gestiegen. Seit 1997 wurde das Verkehrsangebot um 9,3 Prozent oder um über 1,9 Mio. km erhöht. Zusammenarbeit mit anderen Verbünden Mobilität endet nicht an Stadt- und Kreisgrenzen. Deshalb arbeitet der RVF in zunehmendem Maße mit den Nachbarverbünden zusammen. Seit mehreren Jahren bietet der RVF Freiburg Verbundübergreifende Angebote an: Das älteste derartige Angebot sind die Ergänzungskarten für die benachbarten Verkehrsverbünde Regio Verkehrsverbund Lörrach (RVL), Tarifverbund Ortenau (TGO) und Waldshuter Tarifverbund (WTV). Kunden, die die Verbundengrenzen regelmäßig überschreiten, können in Ergänzung zu ihrer Zeitkarte für geringes zusätzliches Entgelt so genannte Ergänzungskarten kaufen und damit Busse und Bahnen beider Verbünde nutzen. Die fantastischen 5 Seit dem 1. September 2003 erkennen die fünf südbadischen Verkehrsverbünde Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF), Regio-Verkehrsverbund Lörrach (RVL), Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar (VSB), Tarifverbund Ortenau (TGO) und Waldshuter Tarifverbund (WTV) die Monatskarte für Schüler und Auszubildende gegenseitig an. Damit ist es den südbadischen Schülern und Auszubildenden möglich, montags - freitags ab Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig sowie zu landeseinheitlichen Ferientagen die Verkehrsmittel der fünf beteiligten Kooperationen zu nutzen. Dieses Produkt nennen die Verbünde die fantastischen 5.

4 Kundeninformation Eine gute Darstellung des Fahrplanangebotes ist für den RVF sehr wichtig. Der RVF arbeitet deshalb kontinuierlich daran, die Angebote der beteiligten Verkehrsunternehmen einheitlich, lesbar und übersichtlich zu präsentieren. Zu diesem Zwecke wurden die Tabellen in den Fahrplandarstellungen aller 17 Unternehmen so weit wie möglich vereinheitlicht. Und auch die Titelseiten der Fahrplanhefte sind im Gesamtbild auf die RVF-Informationsmaterialien abgestimmt. Eine weitere Facette der Kundeninformation ist die telefonische Fahrplanauskunft. Sie ist über die landesweit einheitliche Servicenummer (12 Cent/Min.) zu erreichen. Dies ermöglicht nicht nur eine Anfrage per Handy, sondern bei Überlastung der örtlichen RVF-Kundencenter eine automatische Weiterschaltung zu einem landesweiten CallCenter bei der Nahverkehrsgesellschaft Baden- Württemberg. Auch im Internetauftritt des RVF () ist eine Fahrplanauskunft abrufbar. Demnächst wird eine Haus zu Haus Auskunft ohne Kenntnis der jeweiligen Haltestelle möglich sein. Tarifanpassung Zum 1. August 2004 werden die Verbundtarife angepasst. Gekoppelt mit der Anhebung der Fahrpreise wurden einige Neuerungen eingeführt. Zu nennen ist dabei die flexible Regio-MonatsKarte, die vom Tag des Erwerbs einen Monat lang gültig ist. Vom 1. November an können Regio-MonatsKarten Erwachsene im Abonnementverfahren bezogen werden. Beim Monats-Abo erhält der Kunde seine RegioKarten per Post. Der Preis wird monatlich vom Konto abgebucht. Die RegioKarte im Abonnement kostet nur 10,5-mal den Preis der normalen RegioKarte und gilt für 12 Monate. 4

5 Zum 1. August 2004 wird das ElsassTicket als erweiterte Variante der 24- Stundenkarte REGIO24 für 5 Personen (Netz) eingeführt. Dieser Fahrschein berechtigt die Inhaber im grenzüberschreitenden Verkehr zu Frankreich sowohl die Verkehrsmittel im RVF (einschließlich SBG-Linie 1076 nach Colmar) als auch die Fahrzeuge der navette des crètes zur Fahrt in die Vogesen zu nutzen. Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF)

Pressemitteilung. (Anzahl Seiten: 5; Anzahl Zeichen: 5828) Freiburg, 29.04.2009. Tarifanpassung zum 01. August 2009

Pressemitteilung. (Anzahl Seiten: 5; Anzahl Zeichen: 5828) Freiburg, 29.04.2009. Tarifanpassung zum 01. August 2009 (Anzahl Seiten: 5; Anzahl Zeichen: 5828) Freiburg, 29.04.2009 Tarifanpassung zum 01. August 2009 Moderate Anhebung der Fahrscheinpreise im RVF durch gekoppelte Tarifanpassung ermöglicht Neues Tarifangebot

Mehr

Der perfekte Partner:

Der perfekte Partner: Stand 08/2015 Der perfekte Partner: mal flexibel mal bequem mal sparsam mal solo Sparen Sie pro Jahr mit der RegioKarte»Abo«über 80, Euro RegioKarte»Jahr«108, Euro www.rvf.de Die RegioKarte... Der perfekte

Mehr

fanta5 Vortrag im Rahmen des 5. Innovationskongress 24.02.2011 Freiburg Christoph Landwehr Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF)

fanta5 Vortrag im Rahmen des 5. Innovationskongress 24.02.2011 Freiburg Christoph Landwehr Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) HandyTicket fanta5 Vortrag im Rahmen des 5. Innovationskongress 24.02.2011 Freiburg Christoph Landwehr Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) fanta5 ist eine Kooperation der 5 südbadischen Verbünde Kooperation

Mehr

Information für den Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) zur Verbandsversammlung am

Information für den Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) zur Verbandsversammlung am Information für den Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) zur Verbandsversammlung am 19.06.2013 Mai 2013 Tarifanpassung 2013 Der Vorsitzende des ZRF war im März fristgerecht gemäß Grundlagen- und

Mehr

IV. 4 Fahrkarten nicht nur für den Klassenausflug

IV. 4 Fahrkarten nicht nur für den Klassenausflug Zum Thema Das VRN-Verbundgebiet ist in Tarifzonen (Waben) eingeteilt. Jede Wabe entspricht dabei einer Preisstufe. Ab Preisstufe 7 ist eine Fahrkarte verbundweit gültig. Wie viel eine Fahrkarte kostet,

Mehr

Der perfekte Partner:

Der perfekte Partner: Stand 08/2013 Der perfekte Partner: mal flexibel mal bequem mal sparsam mal solo Sparen Sie pro Jahr mit der RegioKarte»Abo«über 79, Euro RegioKarte»Jahr«105, Euro www.rvf.de Die RegioKarte... Der perfekte

Mehr

BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH. gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E

BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH. gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E BEFÖRDERUNGSENTGELTE DER VERKEHRSBETRIEBSGESELLSCHAFT PASSAU MBH gültig ab 1. September 2015 B A R T A R I F E 1 E i n z e l fahrtenkarten 20) 1.1 Regeltarif 1,80 9) 1.2 Kindertarif 1) 1,20 2 M e h r fahrtenkarten

Mehr

Bürgerinformation Donnerstag

Bürgerinformation Donnerstag Bürgerinformation Donnerstag 21.05.2015 VERKEHRSENTWICKLUNGSPLAN Aufgaben und Ziele PLANUNGSGPROZESS 1. Planungsphase VERKEHRSANALYSE 2014 MIV / ÖPNV / Parken / Rad / Fußgänger BÜRGER-WORKSHOP Samstag,

Mehr

Mehr Mobilität für Freiburg

Mehr Mobilität für Freiburg Mehr Mobilität für Freiburg Die Stadt Freiburg hat in ihrem Verkehrsentwicklungsplan (VEP) ein neues verkehrliches Gesamtkonzept als Leitlinie für die zukünftige Entwicklung für die Stadt Freiburg erarbeitet.

Mehr

Der perfekte Partner:

Der perfekte Partner: Stand 08/2016 Der perfekte Partner: mal flexibel mal bequem mal sparsam mal solo Sparen Sie mit der»abo«,»jahr«oder NEU:»SchülerAbo«! www.rvf.de Die... Der perfekte Partner! ist seit 25 Jahren der zuverlässige

Mehr

Verkehrsverbünde in Baden-Württemberg Fluch oder Segen für den öffentlichen Nahverkehr? Teil 2

Verkehrsverbünde in Baden-Württemberg Fluch oder Segen für den öffentlichen Nahverkehr? Teil 2 Eine Untersuchung des Verkehrsclub Deutschland (VCD) Landesverband Baden-Württemberg e.v. Verkehrsverbünde in Baden-Württemberg Fluch oder Segen für den öffentlichen Nahverkehr? Teil 2 Matthias Lieb VCD-Landesvorsitzender

Mehr

Der perfekte Partner:

Der perfekte Partner: Stand 08/2017 Der perfekte Partner: mal flexibel mal bequem mal sparsam mal solo Sparen Sie mit der»abo«,»jahr«oder dem»schülerabo«! www.rvf.de Die... Der perfekte Partner! ist seit 26 Jahren der zuverlässige

Mehr

VRS-Bilanz 2014. Nachfrage- und Umsatzentwicklung

VRS-Bilanz 2014. Nachfrage- und Umsatzentwicklung VRS-Bilanz 2014 Nachfrage- und Umsatzentwicklung 13.04.2015 Die Datengrundlage Verkaufszahlen einzelner Verkehrsunternehmen 2 Fahrtenentwicklung GESAMT 2014: vor Jahreskorrekturen, landesweite Tarife prognostiziert

Mehr

Job-Ticket Wie ein Zielgruppenticket das Mobilitätsmanagement unterstützen kann

Job-Ticket Wie ein Zielgruppenticket das Mobilitätsmanagement unterstützen kann Job-Ticket Wie ein Zielgruppenticket das Mobilitätsmanagement unterstützen kann 4. Deutsche Konferenz für Mobilitätsmanagement (DECOMM) Stuttgart, 11. und 12. Juni 2015 Thomas Schweizer VRN GmbH Das Verbundgebiet

Mehr

Klassenausflug mit Bus und Bahn Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug

Klassenausflug mit Bus und Bahn Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug Klassenausflug mit Bus und Bahn Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug Die richtige Fahrkarte für den Klassenausflug AB 8a Die Schüler der Klasse 4c haben bei ihrer Fahrplanrecherche auch Hinweise

Mehr

46Mio. Im Trend: Ticketkauf via Smartphone. Smartphones in Deutschland*

46Mio. Im Trend: Ticketkauf via Smartphone. Smartphones in Deutschland* Im Trend: Ticketkauf via Smartphone 46Mio. Smartphones in Deutschland* Heutzutage gewinnen Smartphones mit 75 % aller mobilen Telefone immer mehr an Bedeutung. Die Vorteile der Smartphones liegen klar

Mehr

Ganz einfach VVS-Verbundfahrkarten aus dem DB Fahrkartenautomat

Ganz einfach VVS-Verbundfahrkarten aus dem DB Fahrkartenautomat Was tun bei einer Automatenstörung? Leider kommt es vor, dass Automaten defekt sind und ein Fahrkartenkauf nicht möglich ist. Steht auch kein anderer funktionsfähiger Automat in der Nähe zur Verfügung,

Mehr

Beratungsfolge Sitzungstermin Öff. N.Ö. Empfehlung Beschluss. ba X X VV X X

Beratungsfolge Sitzungstermin Öff. N.Ö. Empfehlung Beschluss. ba X X VV X X Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg (ZRF) DRUCKSACHE ZRF-bA/VV 2009.007.1 BESCHLUSSVORLAGE Bearbeitet von: Tel.Nr.: Datum: Werner Schroff 0761-201-4580 06.05.2009 Betreff: Anpassung des Verbundtarifs

Mehr

Bus und Bahn weiterhin erfolgreich Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) blickt auf gutes Jahr 2009 zurück

Bus und Bahn weiterhin erfolgreich Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) blickt auf gutes Jahr 2009 zurück Bus und Bahn weiterhin erfolgreich Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) blickt auf gutes Jahr 2009 zurück Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) und der Zweckverband VBN (ZVBN) ziehen für

Mehr

1) Entwicklung Fahrpreise Stadt / Region

1) Entwicklung Fahrpreise Stadt / Region Entwicklung Fahrpreise aus Sicht der Stadt Freiburg Datum Bezeichnung Preis (DM) in ( ) Verkehrsunternehmen Gültigkeit 01.04.1983 Monatskarte M5 51,00 26,08 Freiburger Verkehrs AG (VAG) persönlich, Stadt

Mehr

Verbundbildung im Freistaat Thüringen

Verbundbildung im Freistaat Thüringen 31.01.2013 Verbundbildung im Freistaat Thüringen Wirkung und Ziele Agenda 1. Ein Verkehrsverbund in Thüringen 2. Politische Rahmenbedingungen 3. Aufbau des Verkehrsverbundes 4. Aufgaben, Ziele und Wirkungen

Mehr

Sanfte Mobilität. über die Stadtgrenzen von Graz. Stephan Thaler Steirische Verkehrsverbund GmbH

Sanfte Mobilität. über die Stadtgrenzen von Graz. Stephan Thaler Steirische Verkehrsverbund GmbH Sanfte Mobilität mit Bahn und Bus über die Stadtgrenzen von Graz Stephan Thaler Steirische Verkehrsverbund GmbH 1 Verkehrsverbund Steiermark Facts Einheitliches Tarifmodell 1994/97 1,2 Millionen Einwohner

Mehr

Mobilitätskonzept KONUS. Fachkongress Nachhaltiger Tourismus, , Hochschule München

Mobilitätskonzept KONUS. Fachkongress Nachhaltiger Tourismus, , Hochschule München Mobilitätskonzept KONUS Fachkongress Nachhaltiger Tourismus, 03.07.2013, Hochschule München Ferienregion Schwarzwald Fläche 11.100 qkm Einwohner Städte und Gemeinden; davon KONUS Beherbergungs -betriebe

Mehr

Gastgeber Informationen zu KONUS Stand: Januar 2012

Gastgeber Informationen zu KONUS Stand: Januar 2012 Gastgeber Informationen zu KONUS Stand: Januar 2012 Liebe KONUS-Gastgeber, bitte helfen Sie mit, KONUS erfolgreich weiterführen zu können. Beachten Sie im Umgang damit die hier aufgeführten Punkte: 1.

Mehr

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 Kundencenter Lörrach SBB GmbH Bahnhofstraße 1 79539 Lörrach Tel. +49 7621 420 680

Mehr

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren VBN-App macht Bus- und Bahnfahren leichter (Bremen, 22.11.2011) Benutzer von iphones und Android- Smartphones dürfen sich freuen: Ab sofort gibt es die neue VBN-App FahrPlaner für alle Busse und Bahnen

Mehr

VBN präsentiert Jahresbilanz 2013. Positiver Trend im Verkehrsverbund hält an- Neue Höchstwerte bei Fahrgastzahlen

VBN präsentiert Jahresbilanz 2013. Positiver Trend im Verkehrsverbund hält an- Neue Höchstwerte bei Fahrgastzahlen Gemeinsame Presseinformation (6 Seiten) 13.06.2014 VBN präsentiert Jahresbilanz 2013 Positiver Trend im Verkehrsverbund hält an- Neue Höchstwerte bei Fahrgastzahlen und Einnahmen Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen

Mehr

Verbundbericht. www.rvf.de

Verbundbericht. www.rvf.de Verbundbericht www.rvf.de RVF Mobilität für die Regio Rheinhausen Herbolzheim Endingen Kenzingen Elzach Vogtsburg Teningen Emmendingen Waldkirch Simonswald Denzlingen Bötzingen Breisach St. Märgen Freiburg

Mehr

Tarifliche Übergangsregelung für den grenzüberschreitenden Linienverkehr zwischen Roermond (NL) und Heinsberg (D)

Tarifliche Übergangsregelung für den grenzüberschreitenden Linienverkehr zwischen Roermond (NL) und Heinsberg (D) Tarifliche Übergangsregelung für den grenzüberschreitenden Linienverkehr zwischen (NL) und Heinsberg (D) 1. Geltungsbereich Der räumliche Geltungsbereich dieser Übergangsregelung für den grenzüberschreitenden

Mehr

x 5.33 5.33 5.34 5.35 5.36 5.37 5.38 5.39 5.40 5.41 5.42 5.43 5.44 5.45 5.46 5.48 5.52 6.04

x 5.33 5.33 5.34 5.35 5.36 5.37 5.38 5.39 5.40 5.41 5.42 5.43 5.44 5.45 5.46 5.48 5.52 6.04 304 VAG Fahrplan 20 Perfekt vernetzt Freiburger Verkehrs AG Ganz die Freiburger Linie www.vag-onlineticket.de RegioKarten, REGIO24, SemesterTicket, WelcomeKarte, Schauinslandbahntickets bequem zuhause

Mehr

JobTicket BW: Der Kunde als Innovationstreiber?

JobTicket BW: Der Kunde als Innovationstreiber? JobTicket BW: Der Kunde als Innovationstreiber? Thomas Horlohe Ministerium für Verkehr Referat Mobilitätsmanagement und Recht 8. ÖPNV-Innovationskongress Freiburg, 15. März 2017 JobTicket BW: die Eckpunkte

Mehr

Tarifbestimmungen Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) Stand: August 2015

Tarifbestimmungen Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) Stand: August 2015 Tarifbestimmungen Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) 7.6 Stand: August 2015 1 Geltungsbereich 2 Tarifsystem 3 Fahrpreistafel 4 Kinder 5 Begrenzung des RVF-Verbundtarifes 6 Fahrausweise 6.1 Fahrausweisarten

Mehr

Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund: Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2012

Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund: Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2012 Augsburg, 13. Dezember 2011 Pressemitteilung Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund: Neue Fahrpreise ab 1. Januar 2012 Ab dem 1. Januar 2012 gelten im gesamten AVV-Gebiet neue Fahrpreise. Der Tarif im AVV

Mehr

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes MetropolTagesTicket der Metropolregion Stuttgart (MetropolTagesTicket Stuttgart)

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes MetropolTagesTicket der Metropolregion Stuttgart (MetropolTagesTicket Stuttgart) Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes MetropolTagesTicket der Metropolregion (MetropolTagesTicket ) Gültig ab..0. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für durch

Mehr

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW

Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW Anhang 6 Tarifbestimmungen zum SemesterTicket NRW - gültig ab 01.01.2010 - Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen 3 2. Geltungsbereich 3 3. Berechtigte 4 4. Geltungsumfang 4 5. Ausgestaltung und Ausstellung

Mehr

7. Deutscher Nahverkehrstag Mainz

7. Deutscher Nahverkehrstag Mainz 7. Deutscher Nahverkehrstag Mainz Tarife kundenorientiert gestalten Vortrag: Werner Schreiner Geschäftsführer Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH 20. Juni 2008 Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar [1] 24 Landkreise

Mehr

RB 42 RB 43. Braunschweig > Bad Harzburg/Goslar. Montag bis Freitag. Goslar 18:12 19:12 20:12 21:12 22:12. neu!

RB 42 RB 43. Braunschweig > Bad Harzburg/Goslar. Montag bis Freitag. Goslar 18:12 19:12 20:12 21:12 22:12. neu! RB 42 RB 43 Montag bis Freitag Braunschweig > Bad Harzburg/Goslar Diese Fahrten haben wir für Sie neu aufgenommen oder deutlich erweitert. Mo bis Fr [feiertags wie So] Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr Mo-Fr

Mehr

Sonderregelung. auf der RBA-Linie 21. Lindau-Bodolz-Wasserburg-Oberreitnau- Nonnenhorn

Sonderregelung. auf der RBA-Linie 21. Lindau-Bodolz-Wasserburg-Oberreitnau- Nonnenhorn Anlage 1b Sonderregelung auf der RBA-Linie 21 Lindau-Bodolz-Wasserburg-Oberreitnau- Nonnenhorn (Gemeinsame Bestimmungen für das gemeinsame Fahrscheinangebot der RBA Regionalbus Augsburg GmbH und der SVL

Mehr

Ihre Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet

Ihre Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Ihre Fahrkarten- Broschüre für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Gültig seit 01.01.2012 2 3 Liebe Fahrgäste, ob Bus oder Bahn mit der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) fahren Sie immer gut. Wir bringen

Mehr

Neu Ulm, Petrus Saal Verkehrsverbund DING. ÖPNV Forum Neu Ulm Regionalverkehr

Neu Ulm, Petrus Saal Verkehrsverbund DING. ÖPNV Forum Neu Ulm Regionalverkehr ÖPNV Forum Neu Ulm Regionalverkehr Neu Ulm, Petrus Saal 4.11.2013 Verkehrsverbund DING ca. 670.000 Einwohner auf 3.400 qkm 196 Einw / qkm UL >1000 Lkr. NU 320 Lkr. ADK, BC ca. 130 6 auf Ulm zulaufende

Mehr

Immer günstig unterwegs in Bayern.

Immer günstig unterwegs in Bayern. Kontakt und Anregungen DB Regio AG Regio Bayern Kundendialog Bahnhofsplatz 9 9044 Nürnberg Tel. 0180 6 9966* Bitte nennen Sie das Stichwort Nahverkehr *0 ct /Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk

Mehr

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren 1 Gemeinsame Presseinformation 23. April 2013 (5 Seiten) Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, Bremer Straßenbahn AG, BREMERHAVEN BUS, Verkehr und Wasser GmbH Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im

Mehr

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein.

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein. Unterwegs im Verbund Alle Fahrkarten im Überblick Einfach einsteigen. Und dabei sein. 1 Mobilitätsgewinn Mit den Fahrkarten des Verkehrsunternehmens-Verbunds Mainfranken (VVM) sind Sie sowohl in Stadt

Mehr

Südbadenbus-Tarif Preistabellen für den Omnibusverkehr

Südbadenbus-Tarif Preistabellen für den Omnibusverkehr Südbadenbus-Tarif Preistabellen für den Omnibusverkehr Gültig ab 01.08.2016 Zu beziehen über die SBG SüdbadenBus GmbH 1 gültig ab 1.8.2016 Vorwort 1. Die in der Preistafel enthaltenen Beförderungsentgelte

Mehr

Presse-Information. 1. März 2016

Presse-Information. 1. März 2016 Presse-Information 1. März 2016 Fahrgastzahlen im Frankfurter Nahverkehr steigen weiter - Fast 220 Millionen Fahrten im Jahr 2015 - Aufwärtstrend klar über dem Bundesdurchschnitt - Auch Kundenzufriedenheit

Mehr

Südbadenbus-Tarif Preistabellen für den Omnibusverkehr

Südbadenbus-Tarif Preistabellen für den Omnibusverkehr Südbadenbus-Tarif Preistabellen für den Omnibusverkehr Gültig ab 01.01.2013 Zu beziehen über die SBG SüdbadenBus GmbH 1 gültig ab 1.1.2013 Vorwort 1. Die in der Preistafel enthaltenen Beförderungsentgelte

Mehr

Beförderung für Alle!

Beförderung für Alle! Beförderung für Alle! Ministerium für Verkehr Referat Behördliches und Betriebliches Mobilitätsmanagement Dipl.-Geogr. Helke Neuendorff 19. Mainauer Mobilitätsgespräch, 27. Oktober 2016 Vorbildfunktion

Mehr

Das JobTicket im VBN. Stand: 01/2017

Das JobTicket im VBN. Stand: 01/2017 Das JobTicket im VBN Stand: 01/2017 2 Das VBN-Land Strukturdaten des VBN Fläche: 8.775 km² Einwohner: 1,9 Mio. Unternehmen: 39 Fahrgäste: 172,5 Mio. ÖPNV-Linien Eisenbahn: 16 Linien Straßenbahn 12 Linien

Mehr

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.)

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) 1. Wie häufig nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)? (Wenn weniger als 5-mal im Jahr

Mehr

Presseinformation 01/15 Übergangslösung Beförderung von E-Scootern

Presseinformation 01/15 Übergangslösung Beförderung von E-Scootern Presseinformation 01/15 Übergangslösung Beförderung von E-Scootern BREMERHAVEN BUS schafft ab Donnerstag, den 29. Januar 2015, eine Übergangsregelung für die Beförderung von E-Scootern. Mit Beginn des

Mehr

Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn.

Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn. Einfach einfacher! Alles auf einen Blick. Der neue SH-Tarif für Bus und Bahn. Auf einen Blick: Was steht wo? 1. Klasse....................................................... 06 Ansprechpartner......................................

Mehr

Sozialticket im VRN. Machbarkeit und wirtschaftliche Auswirkungen

Sozialticket im VRN. Machbarkeit und wirtschaftliche Auswirkungen Sozialticket im VRN Machbarkeit und wirtschaftliche Auswirkungen Agenda 1. Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar 2. Möglichkeiten und Rahmenbedingungen zur Einführung eines Sozialtickets 3. Abschätzung der

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 20 Jahre RegioKarte

PRESSEMITTEILUNG 20 Jahre RegioKarte PRESSEMITTEILUNG 20 Jahre RegioKarte Zahl der Fahrgäste steigt kontinuierlich; knapp 1,5 Mio. verkaufte RegioKarten pro Jahr Land fördert ÖPNV in Südbaden auch künftig RegioKarte ist nach wie vor günstiger

Mehr

RVF veröffentlicht neuen Fahrplan 2018 für Bus und Bahn: Verbessertes Angebot im regionalen Busverkehr und Baumaßnahmen auf der Schiene

RVF veröffentlicht neuen Fahrplan 2018 für Bus und Bahn: Verbessertes Angebot im regionalen Busverkehr und Baumaßnahmen auf der Schiene Seite 1 von 5 Stand 04.12.2017 Zeichenanzahl: 6.340 RVF veröffentlicht neuen Fahrplan 2018 für Bus und Bahn: Verbessertes Angebot im regionalen Busverkehr und Baumaßnahmen auf der Schiene Zum Fahrplanwechsel

Mehr

» Wenn nur alles. garantiert so pünktlich wäre wie die Busse und Bahnen im NVV. 5 Jahre 5 Versprechen

» Wenn nur alles. garantiert so pünktlich wäre wie die Busse und Bahnen im NVV. 5 Jahre 5 Versprechen » Wenn nur alles garantiert so pünktlich wäre wie die Busse und Bahnen im NVV. 5 Jahre 5 Versprechen Top in Europa top für die Region. Als erster Verkehrsverbund in Deutschland geben wir seit fünf Jahren

Mehr

Verbesserter Regio-Fahrplan 2016 für Bus und Bahn

Verbesserter Regio-Fahrplan 2016 für Bus und Bahn PRESSEMITTEILUNG Verbesserter Regio-Fahrplan 2016 für Bus und Bahn zum Jahresfahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 gibt es im Regio- Verkehrsverbund Freiburg (RVF) neue Linien und schnellere zusätzliche

Mehr

NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis S 6 Basel SBB Lörrach Zell im Wiesental S 5 Weil am Rhein Lörrach Steinen/Schopfheim NEU ab 14.12.08 SBB GmbH Hafenstr. 10, 78462 Konstanz Telefon 07621 420 680 (Kundentelefon) Ihre besten Verbindungen.

Mehr

Einzelfahrausweise. KolibriCard. Anerkennung BahnCard. Kindergartengruppenfahrausweis. RegioGruppe TIPP:

Einzelfahrausweise. KolibriCard. Anerkennung BahnCard. Kindergartengruppenfahrausweis. RegioGruppe TIPP: Einzelfahrausweise berechtigen zu einer einmaligen Fahrt von der Start- zur Zielhaltestelle. Bis zu 3 Kinder unter 6 Jahren je Begleitperson fahren kostenlos mit. Für Kinder von 6 bis einschließlich 14

Mehr

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015 Tarife & Preise gültig ab 1. Januar 2015 Wir haben für Sie das passende Angebot. Sehr geehrte Fahrgäste, liebe Kunden der VBBr, mit unserem Tarife & Preise Informationsheft möchten wir Ihnen unsere Fahrausweis-Angebote

Mehr

Unsere Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet

Unsere Fahrkarten- Broschüre. für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Unsere Fahrkarten- Broschüre für das VOS- und das VOS-Plus-Gebiet Gültig ab 01.01.2013 2 3 Liebe Fahrgäste, ob Bus oder Bahn mit der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück sind Sie stets gut unterwegs. Wir bringen

Mehr

NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis S6 Basel SBB Lörrach Hbf Zell im Wiesental S5 Weil am Rhein Lörrach Hbf Steinen/Schopfheim NEU ab 12.12.10 hre besten Verbindungen. Gültig vom 12.12.2010 bis 10.12.2011 Kundencenter Lörrach SBB GmbH Bahnhofstraße

Mehr

5 Rieselfeld - Haslach - Bertoldsbrunnen - Hornusstraße

5 Rieselfeld - Haslach - Bertoldsbrunnen - Hornusstraße 154 VAG Fahrplan 2015 5 Rieselfeld - Haslach - Bertoldsbrunnen - Hornusstraße Montag-freitags VERKEHRSHINWEIS Linie 10 ab Gundelfinger Str. an 0.02 0.04 0.05 0.06 0.08 0.09 0.11 0.22 0.11 0.13 0.14 0.15

Mehr

VSB Verkehrsverbund Schwarzwald- Baar Innovativer Partner der Region für Mobilität mit Bus und Bahn

VSB Verkehrsverbund Schwarzwald- Baar Innovativer Partner der Region für Mobilität mit Bus und Bahn Mobilität Betrieb_ VSB Verkehrsverbund Schwarzwald- Baar Innovativer Partner der Region für Mobilität mit Bus und Bahn Von Thomas J. Mager, Villingen*) Der VSB Erstmals 11 Mio. Fahrgäste in 2016 Maßgeschneiderte

Mehr

Abo-Angebote. Öffis fahren, richtig sparen! Fahrpreis * - 49% Fahrplan ** +15%

Abo-Angebote. Öffis fahren, richtig sparen! Fahrpreis * - 49% Fahrplan ** +15% Abo-Angebote Öffis fahren, richtig sparen! Fahrpreis * - 49% Fahrplan ** +15% * Fahrpreissortiment Abonnements, kreisweit, 2017 zu 2016 ** Fahrplankilometer, kreisweit, 2017 zu 2016 Infos zum Öffi-Abo

Mehr

Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg

Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg Zweckverband Regio-Nahverkehr Freiburg Landkreis Breisgau Hochschwarzwald Stadt Freiburg Landkreis Emmendingen PRESSEERKLÄRUNG Erfolgreicher Start des grenzüberschreitenden Personenverkehrs Müllheim-Mulhouse

Mehr

Das VOR- Tarifsystem. Alle Infos und Preise auf. Einfach von A nach B in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Stand: Juli 2017

Das VOR- Tarifsystem. Alle Infos und Preise auf.  Einfach von A nach B in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Stand: Juli 2017 Alle Infos und Preise auf Das VOR- Tarifsystem Einfach von A nach B in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Stand: Juli 2017 Tickets im VOR Einzel- und Tageskarten Mit Einzel- und Tageskarten dürfen

Mehr

Sicherheit geht vor! Carolin fehlt. NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

Sicherheit geht vor! Carolin fehlt. NEU ab Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis Sicherheit geht vor! Wo Züge mit hoher Geschwindigkeit verkehren, Hochspannungsleitungen bis zu 15.000 Volt transportieren und jeden Tag eine Vielzahl von Menschen zusammenkommen, sind besondere Vorsicht

Mehr

Fahrplan 2017/18. gültig vom bis SkiBus. ... ab in den Winter!

Fahrplan 2017/18. gültig vom bis SkiBus. ... ab in den Winter! Fahrplan 2017/18 gültig vom 22.12.2017 bis 18.03.2018 SkiBus... ab in den Winter! Baumaßnahmen Höllentalbahn Schienenersatzverkehr (SEV) Das Ausbau-Projekt Breisgau-S-Bahn 2020 schreitet voran: 2018 wird

Mehr

Montag - Freitag

Montag - Freitag Bad Wildungen, Montag - Freitag 5.25 5.27 5.31 5.34 5.37 5.38 5.39 5.40 5.41 5.42 5.43 5.55 5.57 5.58 5.58 5.59 5.59 6.00 6.00 6.01 6.04 6.07 6.08 6.09 6.10 6.11 6.12 6.13 7.05 7.08 7.13 7.15 7.16 7.17

Mehr

Fahrgast-Beratung & Auskunft

Fahrgast-Beratung & Auskunft Fahrgast-Beratung & Auskunft Freiburger Verkehrs AG (www.vag-freiburg.de) VAG-Zentrum VAG pluspunkt VAG in der Radstation Besançonallee 99 Salzstraße 3 Wentzingerstraße 15 79111 Freiburg 79098 Freiburg

Mehr

Teil 1: Jahresbericht 2011

Teil 1: Jahresbericht 2011 Jahresbericht 2011 und Ausblick 2012 Teil 1: Jahresbericht 2011 Tarifanpassung zum 01.01.2011 Der naldo-tarif wurde zum 01.01.2011 um durchschnittlich 2,6 % erhöht. Auf kurzen Strecken des Gelegenheitsverkehrs

Mehr

Tarifbestimmungen. Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) Stand: 01/2006

Tarifbestimmungen. Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) Stand: 01/2006 Tarifbestimmungen Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) Stand: 01/2006 Tarifbestimmungen Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) 1 Geltungsbereich 2 Tarifsystem 3 Fahrpreistafel 4 Kinder 5 Begrenzung des RVF-Verbundtarifes

Mehr

Pressekonferenz. Zur Einführung des verbundweit gültigen Tarif-Angebots für Auszubildende und Schüler

Pressekonferenz. Zur Einführung des verbundweit gültigen Tarif-Angebots für Auszubildende und Schüler Zur Einführung des verbundweit gültigen Tarif-Angebots für Auszubildende und Schüler Zur Einführung des verbundweit gültigen Tarif-Angebots für Auszubildende und Schüler 22.06.2017, 11 13 Uhr Hotel Zumnorde,

Mehr

montags - freitags R41s 6.52 6.55 6.57 6.58 6.59 7.00 7.01 7.02 7.03 7.04 7.04 7.07 7.08 7.09

montags - freitags R41s 6.52 6.55 6.57 6.58 6.59 7.00 7.01 7.02 7.03 7.04 7.04 7.07 7.08 7.09 // Hbf./Willy-Brdt-Platz -- -- Rhynern ( Werl) Hbf./Willy-Brdt-Platz Alte Synagoge/Markt Rhynern Süd 5.12 5.15 5.16 5.17 5.18 5.19 5.20 5. 5. 5. 5.23 5.24 5.25 5.26 5.26 5.27 5.27 5.28 5.28 5.29 5.30 5.31

Mehr

Norddeutsche fahren mehr Bus und Bahn Trotz Krise kann der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) kräftig zulegen

Norddeutsche fahren mehr Bus und Bahn Trotz Krise kann der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) kräftig zulegen Norddeutsche fahren mehr Bus und Bahn Trotz Krise kann der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) kräftig zulegen Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) und der Zweckverband Verkehrsverbund

Mehr

Ab 1. Januar höhe re Fahrpreise

Ab 1. Januar höhe re Fahrpreise Ab 1. Januar 2 007 höhe re Fahrpreise für Bus und Bahn (Bremen, 26.09.2006) In der Gesellschafterversammlung des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) am 12.09.2006 haben alle 34 Verkehrsunternehmen

Mehr

10 Jahre Verkehrsverbund (VBN)

10 Jahre Verkehrsverbund (VBN) 10 Jahre Verkehrsverbund (VBN) Verbundorganisation feiert am 1.11.2007 in der Kunsthalle ihr 10jähriges Bestehen Am Donnerstagabend, den 1.11.2007 feiert der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN)

Mehr

VCD Service 2014/2015 Das Preissystem. Deutschen Bahn AG

VCD Service 2014/2015 Das Preissystem. Deutschen Bahn AG VCD Service 2014/2015 Das Preissystem der Deutschen Bahn AG Die wichtigsten Regeln zum 14. Dezember 2014 Zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 erhöht die Deutsche Bahn AG (DB AG) ihre Preise im Fernverkehr

Mehr

Umsetzung des ÖPNV-Plans des Landes Sachsen-Anhalt. Konkrete Reaktionen bei der ÖPNV- Gestaltung auf den demografischen Wandel

Umsetzung des ÖPNV-Plans des Landes Sachsen-Anhalt. Konkrete Reaktionen bei der ÖPNV- Gestaltung auf den demografischen Wandel Umsetzung des ÖPNV-Plans des Landes Sachsen-Anhalt Konkrete Reaktionen bei der ÖPNV- Gestaltung auf den demografischen Wandel Vortrag bei der Tagung des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr am

Mehr

Marktuntersuchung zu einem MVV-Semesterticket Zusammenfassung der Ergebnispräsentation

Marktuntersuchung zu einem MVV-Semesterticket Zusammenfassung der Ergebnispräsentation Marktuntersuchung zu einem MVV-Semesterticket Zusammenfassung der Ergebnispräsentation Rahmendaten der Studie Methode: CATI (Computer Assisted Telephone Interviews) im infas-telefonstudio Feldzeit: 21.

Mehr

Baden-Württemberg-Tarif

Baden-Württemberg-Tarif Tarif Fachtagung Mobilität für alle Bamberg, 6. Mai 2017 Gründe/Ziele des Tarifs Vereinfachung der ÖPNV-Tarifstruktur Eine Reise, ein Ticket egal, ob mit Bus oder Bahn, egal, mit welchem Verkehrsunternehmen,

Mehr

3.1.4 Mitgeführte entgeltpflichtige Hunde werden bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl als Person/Erwachsener berücksichtigt.

3.1.4 Mitgeführte entgeltpflichtige Hunde werden bei der Ermittlung der Teilnehmerzahl als Person/Erwachsener berücksichtigt. Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebots Gültig ab 09.06.0. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB verkehr), die

Mehr

GVH Sozialtarif. Der günstige Tarif für Berechtigte mit Region-S-Karte. gvh.de

GVH Sozialtarif. Der günstige Tarif für Berechtigte mit Region-S-Karte. gvh.de GVH Sozialtarif 2015 Der günstige Tarif für Berechtigte mit Region-S-Karte Stand: 01.01.2015 gvh.de Der GVH Sozialtarif Der GVH bietet in Zusammenarbeit mit der Region Hannover den günstigen Sozialtarif

Mehr

Möglichkeiten der Anbindung von Bürgerbussen an den Nahverkehr

Möglichkeiten der Anbindung von Bürgerbussen an den Nahverkehr Möglichkeiten der Anbindung von Bürgerbussen an den Nahverkehr 7. Juni 2013 Hofheim-Rügheim Monika Mützel, Dipl. Geogr. NWM, Würzburg 1 BürgerBus im Landkreis Würzburg 1. Nahverkehrsplanung in der NWM

Mehr

Landesleitzentrale EFA-BW März Landesleitzentrale Elektronische Fahrplanauskunft

Landesleitzentrale EFA-BW März Landesleitzentrale Elektronische Fahrplanauskunft Landesleitzentrale Elektronische Fahrplanauskunft Landesleitzentrale Elektronische Fahrplanauskunft Betrieb der Elektronische Fahrplanauskunft des Landes (EFA-BW) Betrieb der Elektronischen Verkehrsauskunft

Mehr

13. Wahlperiode 18. 08. 2004

13. Wahlperiode 18. 08. 2004 13. Wahlperiode 18. 08. 2004 Kleine Anfrage der Abg. Heiderose Berroth FDP/DVP und Antwort des Ministeriums für Umwelt und Verkehr Innovatives Mobilitätsangebot hier: Kooperation ÖPNV/Car Sharing Kleine

Mehr

Die Preisreform der Deutschen Bahn Auswirkungen auf den Regionalverkehr in Baden-Württemberg

Die Preisreform der Deutschen Bahn Auswirkungen auf den Regionalverkehr in Baden-Württemberg Die Preisreform der Deutschen Bahn Auswirkungen auf den Regionalverkehr in Baden-Württemberg Pressekonferenz am 28. November 2002 mit MdL Boris Palmer I. Für Stammkunden wird es massiv teurer 1. BahnCard

Mehr

Aachen (D) / Lüttich (B)

Aachen (D) / Lüttich (B) Aachen (D) / Lüttich (B) Übergangsregelung für den AVV- Linienverkehr im Stadtgebiet Aachen und die Nahverkehrszüge Aachen - Lüttich Tarifbestimmungen 1. Geltungsbereich Der räumliche Geltungsbereich der

Mehr

Pressemitteilung Freiburg,

Pressemitteilung Freiburg, Pressemitteilung Freiburg, 4.10.2006 Die RegioKarte wird 15 Jahre RegioKarte gab Initialzündung für außergewöhnlichen Boom bei den Fahrgastzahlen in der Region Geschichte der RegioKarte ist Geschichte

Mehr

Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015

Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015 Tarifbestimmungen für das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015 (Stand 25.02.2015) 1. Fahrkarten, Fahrpreis und Verkauf Das Schüler-Ferienticket Thüringen 2015 wird ab dem 14. Juni 2015 in den Verkaufseinrichtungen

Mehr

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal.

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal. Mobil in Hellenthal Unterwegs mit Bus & Bahn Wildgehege Hellenthal 829 Richtung Schleiden und Kall Blumenthal 879 839 Reifferscheid Dickerscheid Hollerath 838 837 Ramscheid 838 Richtung Kall 835 Paulushof

Mehr

Patscherkofelbahn/Olympiaexpress - Nordkette

Patscherkofelbahn/Olympiaexpress - Nordkette ivb.kursbuch 2007/2008 J / - Montag - Freitag Gültig von 08.12.2013 bis 13.12.2014 an 5:54 5:56 5:57 5:58 5:59 6:03 6:05 6:06 6:09 6:17 6:23 6:27 6:29 6: 6:29 6: 6:32 6:35 6:37 6:38 6:38 6:40 6:43 6:44

Mehr

GVH Sozialtarif. Der günstige Tarif für Berechtigte mit Region-S-Karte. gvh.de. Neu ab 01.01.2016: TagesTickets S gelten ohne Wertmarke

GVH Sozialtarif. Der günstige Tarif für Berechtigte mit Region-S-Karte. gvh.de. Neu ab 01.01.2016: TagesTickets S gelten ohne Wertmarke GVH Sozialtarif 2016 Der günstige Tarif für Berechtigte mit Region-S-Karte Neu ab 01.01.2016: TagesTickets S gelten ohne Wertmarke Stand: 01.01.2016 gvh.de Der GVH Sozialtarif Der GVH bietet in Zusammenarbeit

Mehr

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 11.12.2016 bis 09.12.2017 1 Kundencenter Lörrach SBB GmbH Bahnhofstraße 1 79539 Lörrach Tel. +49 7621 420 680

Mehr

Presseinformation. Neue Fahrpreise im VBB ab 1. Januar 2015 Preise steigen um durchschnittlich 2,3 Prozent. 9. Oktober 2014

Presseinformation. Neue Fahrpreise im VBB ab 1. Januar 2015 Preise steigen um durchschnittlich 2,3 Prozent. 9. Oktober 2014 Presseinformation 9. Oktober 2014 Neue Fahrpreise im VBB ab 1. Januar 2015 Preise steigen um durchschnittlich 2,3 Prozent Zum 1. Januar 2015 wird es im Verkehrsverbund Berlin- Brandenburg erstmals nach

Mehr

JobCard. Schenkt Zeit. Spart Geld.

JobCard. Schenkt Zeit. Spart Geld. JobCard. Schenkt Zeit. Spart Geld. Die neue mona JobCard für Arbeitnehmer und Auszubildende GROSSER INFOTAG Samstag 27. Mai 2017 Fußgängerzone Bahnhofstraße Kempten www.mona-allgaeu.de Was ist die mona

Mehr

Tarifbestimmungen des. Verkehrsverbund Hegau-Bodensee. und des. Tarifverbund OSTWIND

Tarifbestimmungen des. Verkehrsverbund Hegau-Bodensee. und des. Tarifverbund OSTWIND Anlage 13 Zu VHB-Tarifbestimmungen Tarifbestimmungen des Verkehrsverbundes Hegau-Bodensee (VHB) und des Tarifverbund OSTWIND (OTV) Ausgabe und Benutzung der Kombi-Tickets VHB/OTV Verkehrsverbund Hegau-Bodensee

Mehr

Die RMV-Jahreskarten. Die RMV-Jahreskarten

Die RMV-Jahreskarten. Die RMV-Jahreskarten Losfahren und entspannen annen. Die RMV-Jahreskarten Die RMV-Jahreskarten alle alle Vorteile Vorteile auf auf einen einen Blick Blick Ein glänzendes Angebot: Das RMV-Jahres-Abo Mit einem unserer RMV-Jahres-Abonnements

Mehr

Verbundbericht 2013 www.bodo.de

Verbundbericht 2013 www.bodo.de Verbundbericht 2013 www.bodo.de 1. Entwicklung des Verbundtarifs Zum 1. Januar 2013 wurden die Fahrpreise des Verbundtarifs um durchschnittlich 4,3 % angehoben. Zum 1. Januar 2013 trat die Kooperation

Mehr

Die Fahrscheine von ESWE Verkehr so individuell wie Sie!

Die Fahrscheine von ESWE Verkehr so individuell wie Sie! TICKET- UND TARIFÜBERSICHT Die Fahrscheine von ESWE Verkehr so individuell wie Sie! vorteilstickets 2015 einzeltickets tagestickets zeittickets tarifübersicht ESWE Verkehrsgesellschaft mbh Gartenfeldstraße

Mehr