Fortbildung für Führungskräfte 2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fortbildung für Führungskräfte 2"

Transkript

1 Version 2.0/2005 Fortbildung für Führungskräfte 2 BFV Oberbayern Wärmebildkamera 1von 51

2 Funktionsprinzip einer Wärmebildkamera Jeder Körper und auch jedes andere Medium (Flüssigkeit, Gas), das wärmer als der absolute Nullpunkt (-273 C) ist, gibt auf Grund seines Wärmezustands Infrarotstrahlung ab. Eine Wärmebildkamera (WBK) kann die Infrarotstrahlung aufnehmen und als Bild auf dem Monitor darstellen. Was man auf dem Monitor der Wärmebildkamera sieht, ist nicht der Körper als solcher, sondern man sieht dieses Objekt auf Grund der Wärme, die von ihm ausgeht. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 2von 51

3 Wärme- oder Infrarot-Bild Normal sichtbares Bild BFV Oberbayern Wärmebildkamera 3von 51

4 Vergleich Wärmebildkamera - Nachtsichtgerät! Eine WBK ist kein besseres Nachtsichtgerät.! Nachtsichtgeräte verstärken vorhandenes Licht.! Nachtsichtgeräte werden von Licht geblendet, WBK s nicht BFV Oberbayern Wärmebildkamera 4von 51

5 Infrarotstrahlung Wärmebildkameras verarbeiten Infrarotstrahlung. Infrarotstrahlung ist eine elektromagnetische Wellenstrahlung, genauso wie Rundfunk- und Fernsehwellen, Mikrowellen, Röntgenstrahlung, Gamma(γ)strahlung Die verschiedenen Strahlenarten unterscheiden sich in der Wellenlänge. Radio- und Fernsehwellen Mikrowellen Infrarot- Strahlung Sichtbares Licht UV- Strahlung γ-str. Wellenlänge BFV Oberbayern Wärmebildkamera 5von 51

6 Unterschied sichtbares Licht - Infrarotstrahlung IR-Strahlung kann im Gegensatz zu sichtbarem Licht vom Menschen ohne Hilfsmittel (z. B. einer WBK) nicht erkannt werden. Die Wellenlänge des sichtbaren Lichts ist etwas kürzer als IR-Strahlung und kann Rauch nicht durchdringen Infrarotstrahlung durchdringt Rauch dagegen problemlos. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 6von 51

7 Verwendungsmöglichkeiten einer WBK bei der Feuerwehr! Durchblick auch durch starken Rauch! Suchen von Personen in verqualmten Räumen! Suchen von Personen im Freien in der Nacht! Suchen von Körperteilen! Suchen von versteckten / kleinen Brandnestern! Erkennen von Löscherfolg! Kontrollieren der Temperatur von z. B. Gasflaschen BFV Oberbayern Wärmebildkamera 7von 51

8 Verwendungsmöglichkeiten einer WBK bei der Feuerwehr! Erkennen der Füllhöhe in einem Behälter! Erkennen von Gefahrstoff-Schlieren auf Gewässern! Erkennen von Gaswolken! Erkennen von (exothermen) chemischen Reaktionen! Erkennen der Austrittsstelle von Gasen. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 8von 51

9 Das Bild einer Wärmebildkamera Die ersten Geräte waren Röhrenkameras mit rundem, recht unscharfem Bild. Moderne Kameras arbeiten nach der BST (Barium-Strontium-Titanat) oder Mikrobolometer-Technologie Röhrenkamera-Bild BST- oder Mikrobolometerkamera-Bild BFV Oberbayern Wärmebildkamera 9von 51

10 Das Bild einer Wärmebildkamera Monitoranzeige einer Argus 3 (Rosenbauer) Eingefärbte Bilddarstellung einer modernen Wärmebildkamera. Die farbigen Bereiche kommen nicht von einer rotgelben Jacke sondern kennzeichnen (im Verhältnis) besonders warme / heiße Regionen im Bild. Inzwischen ist, wie hier zu sehen, auch schon die Darstellung in mehreren Farben möglich (z. B. hellgrau = warm, gelb = heiß, rot = sehr heiß) BFV Oberbayern Wärmebildkamera 10 von 51

11 Das Bild einer Wärmebildkamera Viele moderne Kameras können neben dem eigentlichen Wärme- Bild auch schon ein ungefähres Maß der Temperatur (z. B. 30 C warm) anzeigen. Hier im Bild die Temperatur als Zahlenwert (allerdings in Fahrenheit) Monitoranzeige einer Argus 3 (Rosenbauer) BFV Oberbayern Wärmebildkamera 11 von 51

12 Das Bild einer Wärmebildkamera Andere Möglichkeit der Temperaturanzeige: Ein Thermometer an der Seite. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 12 von 51

13 Das Bild einer Wärmebildkamera Bei den neueren Kameras können heiße Flächen wie gesehen farbig dargestellt werden. Andere Kameras stellen zur besseren Erkennbarkeit besonders heiße Flächen mit einem dunkleren Ring dar (Ringbildungseffekt) BFV Oberbayern Wärmebildkamera 13 von 51

14 Das Bild einer Wärmebildkamera Für alle Wärmebildkameras gilt: Sowohl Gegenstände, (Schrank, Tisch, Stuhl, Gasflaschen, Leitungen...), als auch z. B. Rauch werden immer im (Temperatur-) Verhältnis zu ihrer Umgebung dargestellt. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 14 von 51

15 Das Bild einer Wärmebildkamera Beispiel: Ist die Umgebung 20 C warm, werden Gegenstände mit 50 C heller, da wärmer, dargestellt. Ist die Umgebung durch ein Feuer z. B. 300 C warm, werden die gleichen Gegenstände dunkler, da kälter als die Umgebung angezeigt. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 15 von 51

16 Das Bild einer Wärmebildkamera Körper dunkel Körper hell Wie wird ein menschlicher Körper von einer Wärmebildkamera angezeigt, heller oder dunkler? BFV Oberbayern Wärmebildkamera 16 von 51

17 Das Bild einer Wärmebildkamera Die Person ist auf beiden Bildern dieselbe, mit der gleichen Bekleidung! Man muß sich darüber bewußt sein, wonach man sucht. Am besten sucht man (auch) nach der Form, nicht nur ausschließlich nach einem dunklen oder hellen Fleck! BFV Oberbayern Wärmebildkamera 17 von 51

18 Fortbildung für Führungskräfte 2 Grenzen der WBK Wärmbildkameras sind oftmals sehr nützlich, sie haben leider auch Grenzen; z. B.:! Wasser IR-Strahlung kann Wasser nicht durchdringen, sie wird verschluckt! BFV Oberbayern Wärmebildkamera 18 von 51

19 Grenzen der WBK Aber: Personen oder Gegenstände, die an der Wasseroberfläche schwimmen, sind mit der WBK sichtbar Tip: Zum Absuchen von relativ ebenen Flächen, beispielsweise bei der Personensuche im Wasser oder auf einem Feld, einen erhöhten Standpunkt wählen (z. B. DLK) BFV Oberbayern Wärmebildkamera 19 von 51

20 Grenzen der WBK Chemikalien in Gewässern sind sichtbar. Voraussetzung: Sie sind nicht wasserlöslich BFV Oberbayern Wärmebildkamera 20 von 51

21 Grenzen der WBK! Mauern oder andere feste Hindernisse Die IR-Strahlung dringt zwar (teilweise) noch durch, die Kamera kann aber nicht mehr wirklich erkennen, was dahinter ist BFV Oberbayern Wärmebildkamera 21 von 51

22 Grenzen der WBK! Glas Glas ist für IR-Strahlung undurchsichtig! Sie wird vom Glas nur gespiegelt BFV Oberbayern Wärmebildkamera 22 von 51

23 Grenzen der WBK! Auch andere glatte Flächen, z. B. Metalltüren oder Blechbehälter können spiegeln.! Um zu erkennen, ob es sich um eine Spiegelung handelt, nachschauen, ob es unter einem anderen Winkel noch genauso aussieht!! Achtung: Spiegelungen sind nicht auf absolut glatte Oberflächen beschränkt.? BFV Oberbayern Wärmebildkamera 23 von 51

24 Grenzen der WBK Neben Spiegelungen gibt es auch andere Störeinflüsse! Wasserdampf, CO 2 und manche anderen Gase Diese können das Bild der Wärmebildkamera stören, da die Moleküle der Gase die Wärmestrahlung absorbieren oder reflektieren können.! Rußpartikel Rußflocken können Wärmestrahlen absorbieren (aufnehmen) und ergeben dann ein genauso falsches Bild der Lage BFV Oberbayern Wärmebildkamera 24 von 51

25 Grenzen der WBK Die Füllhöhe, aber auch exotherme chemische Reaktionen in einem Tank / Faß / Behälter / Waggon etc. können mit der Wärmebildkamera sichtbar gemacht werden. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 25 von 51

26 Grenzen der WBK Erkennen auch aus großer Entfernung = Sicherheit Erkennen ist allerdings nur möglich, wenn der Tank / das Faß... nicht isoliert ist! BFV Oberbayern Wärmebildkamera 26 von 51

27 Grenzen der WBK Man beachte unbedingt die Grenze Isolierung! BFV Oberbayern Wärmebildkamera 27 von 51

28 Technische Hinweise Feuerwehrmodus Viele Kameras verfügen über das automatische Umschalten in einen höheren (unempfindlicheren) Bereich, wenn die dargestellte Temperatur (=IR-Energie) zu hoch wird. Dies wird auch Feuerwehrmodus genannt. Wann die Kameras umschalten, ist von Hersteller zu Hersteller und von Modell zu Modell unterschiedlich. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 28 von 51

29 Technische Hinweise Feuerwehrmodus Beispiel Evolution 4000: Rotfärbung der Hitzepunkte im Normalmodus bei Temperaturen ab 200 C bzw. im erweiterten Modus ab 600 C Müßte die Kamera mehr als 10% der Bildschirmfläche rot darstellen, schaltet die Kamera automatisch um BFV Oberbayern Wärmebildkamera 29 von 51

30 Beispiel für den Feuerwehrmodus Unempfindlicher Feuerwehr-Modus Empfindlicher Normal-Modus BFV Oberbayern Wärmebildkamera 30 von 51

31 Technische Hinweise Die Zeit, wie lange der Akku hält, ist neben dessen Füllgrad beim Einschalten auch von der Eigentemperatur der Kamera abhängig. Beispiel Evolution 4000 / 5000: Kameratemperatur Akkulaufzeit 80 C > 30 min 120 C > 10 min 260 C > 5 min - 30 C > 40 min - 40 C > 25 min BFV Oberbayern Wärmebildkamera 31 von 51

32 Technische Hinweise Die Temperatur der Kamera ist abhängig von der Umgebungstemperatur, entwickelt sich aber auch aus der eigenen Betriebstemperatur. Wird die Temperatur zu hoch, schaltet sich die Kamera ab, kann aber nach dem Abkühlen wieder normal weiter betrieben werden. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 32 von 51

33 Vorgehen im Brandfall Würfelblick Das Gehen mit vorgehaltener Wärmebildkamera kann zu Unfällen führen. Um diese Gefahr zu minimieren und um möglichst alles in einem Raum zu erkennen, wendet man den so genannten Würfelblick an: BFV Oberbayern Wärmebildkamera 33 von 51

34 Fortbildung für Führungskräfte 2 Würfelblick Nach vorne und oben: Heißer Brandrauch, herunterhängende, unter Strom stehende Kabel,... Nach links: Erfassen der Fluchtwege, Erfassen von Fenster / Türen Nach rechts: Erfassen der Fluchtwege Erfassen von Fenster / Türen Nach hinten (zurück): Kontrolle Rückzugsweg BFV Oberbayern Nach unten: Erkennen von Hindernissen Identifizieren von Personen Lokalisieren von Abgründen Wärmebildkamera 34 von 51

35 Würfelblicke BFV Oberbayern Wärmebildkamera 35 von 51

36 Vorgehen im Brandfall Löschen bzw. Kontrollieren des Löscherfolgs Falls helle Flächen bei der Wasseraufgabe dunkler werden, hat man einen Löscherfolg, sonst nicht. Wichtig ist aber auch zu kontrollieren, ob die dunklen Flecken dunkel bleiben! BFV Oberbayern Wärmebildkamera 36 von 51

37 Aber Achtung! Die Wärmebildkamera ersetzt im Brandeinsatz N I C H T die Rückzugswegsicherung! BFV Oberbayern Wärmebildkamera 37 von 51

38 Innovationen Funkübertragungseinrichtungen BFV Oberbayern Wärmebildkamera 38 von 51

39 Innovationen In den letzten Jahren hat sich auf dem Wärmebildkameramarkt schon sehr viel getan:! Insgesamt sehr viel besseres Bild! Farbige Darstellung der Hitzezonen! Direkte Temperaturanzeige! Übertragungsmöglichkeit nach außen Eine der wichtigsten Neuerungen ist allerdings die Verkleinerung (= Gewichtsersparnis) der Kameras BFV Oberbayern Wärmebildkamera 39 von 51

40 Innovationen BFV Oberbayern Wärmebildkamera 40 von 51

41 Innovationen BFV Oberbayern Wärmebildkamera 41 von 51

42 Innovationen Ein Hersteller bietet die Möglichkeiten z. B.! Das Monitorbild verschieden einzufärben! Standbilder zu machen und zu speichern Man sollte sich überlegen: Was ist für mich wirklich notwendig? Was kostet es (mehr)? BFV Oberbayern Wärmebildkamera 42 von 51

43 Innovationen In den Helm ein- bzw. angebaute Helm-Wärmebildkameras sind bereits auf dem Markt. Vorteil: Man hat die Hände frei Bild ständig vor dem Auge Nachteile: Gewicht des Helms Sicht mit Atemschutzmaske? Normale Sicht wird eingeschränkt Größe des Helms inkl. Kamera BFV Oberbayern Wärmebildkamera 43 von 51

44 Nutzen von Wärmebildkameras BFV Oberbayern Wärmebildkamera 44 von 51

45 Nutzen von Wärmebildkameras Bei einer Untersuchung im Jahr 1999 durch einen Hersteller wurde festgestellt: Ohne Wärmebildkamera wurde! in 60% das Opfer nicht gefunden! in 30% der Weg nach außen nicht mehr gefunden?!? Mit Wärmebildkamera wurde! die Zeit bis zum Fund der Opfer um 75% verkürzt BFV Oberbayern Wärmebildkamera 45 von 51

46 Nutzen von Wärmebildkameras Bei vielen Einsätzen, inzwischen auch bei uns, hat sich die (neue) Technik schon bewährt. Auch ohne Menschenrettungseinsatz spart die Wärmebildkamera in vielen Fällen! Sehr viel Zeit! Viele Ressourcen! Sehr viel Geld " Aber sie muß geübt werden, OBWOHL sie so einfach zu bedienen ist! BFV Oberbayern Wärmebildkamera 46 von 51

47 Nutzen von Wärmebildkameras Brennt es hinter dieser warmen Tür? Das Bild einer WBK erfordert es anders zu denken als wir es (vom normal sichtbaren Bild her) gewohnt sind, da immer nur Wärmeverhältnisse zueinander abgebildet werden. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 47 von 51

48 Kriterien zur Anschaffung einer Wärmebildkamera WBK s sollten nach dem derzeitigen Stand der Technik:! robust sein! möglichst leicht! ein gutes, scharfes Bild liefern! temperaturunempfindliche Kamerafunktionen bieten! große Temperaturauflösung! einen großen Griff haben! möglichst wenige Schalter und Knöpfe (dafür aber große) besitzen.! leistungsfähige Akkus beinhalten! kriechfähig sein! bei Übertragungsmöglichkeit nach außen Postzulassung! evtl. ein Fernthermometer integrieren BFV Oberbayern Wärmebildkamera 48 von 51

49 BFV Oberbayern Wärmebildkamera 49 von 51

50 Quellennachweis:! Ausbildungsunterlagen Fa. Bullard! Ausbildungsunterlagen Fa. MSA Auer Autor: BOI Walter Niederbauer BFV Oberbayern Wärmebildkamera 50 von 51

51 Die Informationen in dieser PowerPoint-Präsentation erfolgen ohne Gewährleistung der Richtigkeit. Weder der Bezirksfeuerwehrverband Oberbayern e.v. noch die Autoren können für fehlerhafte Angaben und deren Folgen eine juristische Verantwortung oder eine Haftung übernehmen. Der BFV Oberbayern bedankt sich für die kompetente Ausarbeitung bei Herrn BOI Walter Niederbauer, Landkreis Berchtesgadener Land. BFV Oberbayern Wärmebildkamera 51 von 51

Wärmebildkamera. 1. Projekt Wärmebildkamera OÖLFV 2. Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten. KDT-W Lehrgang 2015. KDT-W 2015 Wärmebildkamera. www.ooelfv.

Wärmebildkamera. 1. Projekt Wärmebildkamera OÖLFV 2. Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten. KDT-W Lehrgang 2015. KDT-W 2015 Wärmebildkamera. www.ooelfv. Wärmebildkamera 1. Projekt Wärmebildkamera OÖLFV 2. Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten KDT-W Lehrgang 2015 www.ooelfv.at Grundlagen Themen Teil 2 Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten Funktionsprinzip Einsatzgrundsätze

Mehr

Test von Wärmebildkameras für den Abschnitt Gänserndorf

Test von Wärmebildkameras für den Abschnitt Gänserndorf Test von Wärmebildkameras für den Abschnitt Endbericht Ziel der diversen Tests Finden einer Wärmebildkamera für diverse Einsatzanwendungen im Feuerwehrabschnitt Testgeräte Testgerät 1: Evolution 4000 der

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Feuerwehr-Landesrat Max Hiegelsberger und Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner am 19. Jänner 2015 zum Thema "Wärmebildkameras für oö. Feuerwehren

Mehr

Wärmebildkameras im Feuerwehreinsatz

Wärmebildkameras im Feuerwehreinsatz Freiwillige Feuerwehr Rosenheim Wärmebildkameras im Feuerwehreinsatz Christoph Meierdierks Berufsfeuerwehr München, Sg. I32 ILSt/ Atemschutzausbildung Landkreis Rosenheim Wärmebildkameras im Feuerwehreinsatz

Mehr

DIE NEUE FLIR K2 V 1.0 18.06.2015. @ace-tec Jörg Dominke www.volkswbk.de

DIE NEUE FLIR K2 V 1.0 18.06.2015. @ace-tec Jörg Dominke www.volkswbk.de DIE NEUE FLIR K2 V 1.0 18.06.2015 FLIR K-SERIE -Flir ist der größte Core-Hersteller weltweit für Militär, Industrie, Privat, Fahrzeuge... -Flir ist der einzige Hersteller, der Ihnen eine Gewährleistung

Mehr

2 Funktionsweise. 2013 W. Kohlhammer, Stuttgart

2 Funktionsweise. 2013 W. Kohlhammer, Stuttgart 2 Funktionsweise Elektromagnetischen Wellen überstreichen einen weiten Bereich verschiedener Frequenzen. Das menschliche Auge kann nur einen Teil dieser Wellenstrahlung, das so genannte»sichtbare Licht«wahrnehmen.

Mehr

Mehr Durchblick. Für jeden.

Mehr Durchblick. Für jeden. Mehr Durchblick. Für jeden. Die neue Argus Mi-TIC ist die weltweit kleinste hochauflösende Wärmebildkamera für den Feuerwehreinsatz. Mit ihrer kompakten Größe, der robusten Bauweise und dem kristallklaren

Mehr

FF Winkelbrunn. Suchen und Retten SUCHEN UND RETTEN. Winterschulung FF Winkelbrunn Ausbilder Häckl Maximilian

FF Winkelbrunn. Suchen und Retten SUCHEN UND RETTEN. Winterschulung FF Winkelbrunn Ausbilder Häckl Maximilian SUCHEN UND RETTEN Winterschulung FF Winkelbrunn 24.10.2015 Ausbilder Häckl Maximilian WÄRMEBILDKAMERA Thermografie-, Thermal-, oder Infrarotkamera oder beim Militär Wärmebildgerät (FLIR = Forward Looking

Mehr

Was kann man mit einer Wärmebildkamera machen?

Was kann man mit einer Wärmebildkamera machen? Was kann man mit einer Wärmebildkamera machen? Die gezeigten Beispiele wurden mit der Kamera FLIR E6 aufgenommen. Eine Kurzanleitung für diese Kamera ist unten angehängt. 1. Gebäude untersuchen: - Wärmelecks

Mehr

Wärmebildkamera; Wie funktioniert die denn?

Wärmebildkamera; Wie funktioniert die denn? Wärmebildkamera; Wie funktioniert die denn? Vorüberlegungen: - was nimmt ein Foto auf? - Licht fotografieren? - was macht die Videokamera? - Infrarot, was ist das? Wie also genau: - Wärme strahlt in die

Mehr

(9) Strahlung 2: Terrestrische Strahlung Treibhauseffekt

(9) Strahlung 2: Terrestrische Strahlung Treibhauseffekt Meteorologie und Klimaphysik Meteo 137 (9) Strahlung 2: Terrestrische Strahlung Treibhauseffekt Wiensches Verschiebungsgesetz Meteo 138 Anhand des Plankschen Strahlungsgesetzes (Folie 68 + 69) haben wir

Mehr

Freiwillige Feuerwehren STADT ROSENHEIM

Freiwillige Feuerwehren STADT ROSENHEIM Freiwillige Feuerwehren STADT ROSENHEIM Lehrunterlage W ä r m e b i l d k a m e r a M S A A U E R E v o l u t i o n 5 0 0 0 Stand 04/2006 1. Allgemeines 2. Technische Daten 3. Aufbau 4. Inbetriebnahme

Mehr

Stufe 3 - Erweiterte Atemschutzausbildung. Unterlagen: evtl. Bedienungsanleitungen. Geräte: 2 praktische Übungen

Stufe 3 - Erweiterte Atemschutzausbildung. Unterlagen: evtl. Bedienungsanleitungen. Geräte: 2 praktische Übungen Inhalt Inhalt 1. THEMA: STUFE 3 ERWEITERTE AUSBILDUNG 2. AUSBILDUNGSZIEL: Der Teilnehmer soll nach dem positiv abgeschlossenen Modul Atemschutzgeräteträger sein Wissen festigen, und die feuerwehrspezifischen

Mehr

Offset, Buffer, Nullpunkt, DpH, Asymmetrie oder ph = 7.

Offset, Buffer, Nullpunkt, DpH, Asymmetrie oder ph = 7. Arbeitskreis Allgemeine Anleitung zur Kalibrierung F 01 Kappenberg und Messung von ph -Werten ph- Wert Vorinformation Die ph- Elektrode ist Umwelt- und Alterungsprozessen unterworfen. Aus diesem Grunde

Mehr

Die Dreipunkt- Beleuchtung

Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung Die Dreipunkt- Beleuchtung ist eine der Standard -Methoden bei der Ausleuchtung in der Materie Film und Foto und wurde auch für die Ausleuchtung im Bereich der Computer-generierten

Mehr

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen www.unsichtbarerfeind.de Blatt 8 Energiesparen Wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen, sollten wir uns alle überlegen, was wir konkret dagegen unternehmen können. Schließlich wirkt sich beim Klima erst

Mehr

Kamera Rückfahrsystem Funk mit 7 TFT-Receiver als Rückspiegel-Monitor mit Multimedia-Funktion.

Kamera Rückfahrsystem Funk mit 7 TFT-Receiver als Rückspiegel-Monitor mit Multimedia-Funktion. Kamera Rückfahrsystem Funk mit 7 TFT-Receiver als Rückspiegel-Monitor mit Multimedia-Funktion. Modell: W288P1 Vielen Dank für den Erwerb dieses Rückfahrsystems! Das Set ermöglicht die kabellose Installation

Mehr

Das Infrarotbild. Das Beispiel der Tasse macht es auf einen Blick verständlich:

Das Infrarotbild. Das Beispiel der Tasse macht es auf einen Blick verständlich: Gebäudethermografie Das Infrarotbild Was das Auge optisch nicht fassen kann, zeigt die Infrarotkamera. Diese Spezialkamera reagiert auf Wärme und stelle die Oberflächen farblich dar. Je höher die Temperatur,

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

Fitswork Kometenbilder aufaddieren Oliver Schneider, www.balkonsternwarte.de

Fitswork Kometenbilder aufaddieren Oliver Schneider, www.balkonsternwarte.de Fitswork Kometenbilder aufaddieren Oliver Schneider, www.balkonsternwarte.de Hinweis für DSLR-Nutzer: BITTE IMMER RAW Bilder verarbeiten! Dazu muss man zuerst in Fitswork ein RAW Bild öffnen. Hat man dieses

Mehr

WBK-Ausbilderhandbuch Feuerwehr. Ausbildungspräsentation

WBK-Ausbilderhandbuch Feuerwehr. Ausbildungspräsentation WBK-Ausbilderhandbuch Feuerwehr Ausbildungspräsentation 1 Ausbildungspräsentation Wärmebildkameras Für den Bereich der Feuerwehren www.wbk-einsatz.de 2 Inhalt Wärmebildkamera-Einsatz bei: Brand Technischer

Mehr

Weil. Lebensretter. den besten Durchblick verdienen. www.draeger.com

Weil. Lebensretter. den besten Durchblick verdienen. www.draeger.com Weil Lebensretter den besten Durchblick verdienen. www.draeger.com D-3624-2010 D-4059-2010 Warum Wärmebildkameras? Gebäudebrand, starke Rauchentwicklung, Person vermisst: jetzt zählt jede Sekunde. Schnelle

Mehr

Fotografie auf einer anderen Wellenlänge

Fotografie auf einer anderen Wellenlänge Fotografie auf einer anderen Wellenlänge Digitale Infrarot-Fotografie von Dietmar v.d.linden Bosch-Fotogruppe Fotografie auf einer anderen Wellenlänge Grundlagen - Was ist Infrarot? Infrarotstrahlung (IR-Strahlung)

Mehr

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen

Schimmel in Wohnräumen. Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? den Schimmelpilzen Landratsamt Neumarkt i. d. OPf. Gesundheitsamt den Schimmelpilzen Schimmel in Wohnräumen Wie werden feuchte Wände verhindert? Wie kann Wandschimmel beseitigt werden? Wie man feuchte Wände verhindert und

Mehr

3.2 Spiegelungen an zwei Spiegeln

3.2 Spiegelungen an zwei Spiegeln 3 Die Theorie des Spiegelbuches 45 sehen, wenn die Person uns direkt gegenüber steht. Denn dann hat sie eine Drehung um die senkrechte Achse gemacht und dabei links und rechts vertauscht. 3.2 Spiegelungen

Mehr

Übertragung von Tracks auf GPS-Gerät Version 14. September 2015

Übertragung von Tracks auf GPS-Gerät Version 14. September 2015 Inhaltsverzeichnis 1 AUSGANGSLAGE... 2 2 GRUNDPRINZIP TOURENÜBERTRAGUNG... 2 3 SCHRITT 1 TOUR AUSSUCHEN AUF WWW.GPS-TRACKS.COM... 3 4 SCHRITT 2 DIE TOUR ALS GPX-DATEI AUF DIE FESTPLATTE DES COMPUTERS SPEICHERN...

Mehr

Licht und Farbe - Dank Chemie!

Licht und Farbe - Dank Chemie! Licht und Farbe - Dank Chemie! Folie 1 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren Augen wahr Helligkeit: Farbe: Schwarz - Grau - Weiß Blau - Grün - Rot UV-Strahlung Blau Türkis

Mehr

Advanced Rendering Interior Szene

Advanced Rendering Interior Szene Advanced Rendering Interior Szene in Cinema 4D 11-11.5 Als erstes, sollten Sie ihre Szene in Cinema 4D öffnen. vergewissern sie sich, ob alle Licht quellen die evtl. mit importiert wurden, aus der Szene

Mehr

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel?

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? 3-8272-5838-3 Windows Me 2 Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? Wenn Sie unter Windows arbeiten (z.b. einen Brief schreiben, etwas ausdrucken oder ein Fenster öffnen), steckt letztendlich

Mehr

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220

Infrarot Thermometer. Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Infrarot Thermometer Mit 12 Punkt Laserzielstrahl Art.-Nr. E220 Achtung Mit dem Laser nicht auf Augen zielen. Auch nicht indirekt über reflektierende Flächen. Bei einem Temperaturwechsel, z.b. wenn Sie

Mehr

Warum brauchen manche Menschen eine Brille?

Warum brauchen manche Menschen eine Brille? Warum brauchen manche Menschen eine Brille? Dr. med. Hartmut Mewes Institut für Physiologie der Universität Rostock Lichtstrahlen breiten sich nicht immer geradlinig aus. An der Grenzfläche von Luft und

Mehr

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall Verhalten im Brandfall FLUCHTWEG - ORIERTIERUNGSPLAN Die natürliche Reaktion des Menschen gegenüber einer lebensbedrohenden Gefahr ist die Flucht. Die Flucht muss daher aus jedem Betriebs-, Anstalts- oder

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

Objektive. Auswahl und Montage. Inhalt

Objektive. Auswahl und Montage. Inhalt Objektive Auswahl und Montage Im Folgenden geben wir Ihnen allgemeine Hinweise zur Auswahl und Montage von C- und Objektiven. Weitere Informationen finden Sie im White Paper Optik-Grundlagen. Bitte beachten

Mehr

192.168.0.1. Wenn wir also versuchen auf einen anderen PC zuzugreifen, dann können wir sowohl per Name als auch mit der Adresse suchen.

192.168.0.1. Wenn wir also versuchen auf einen anderen PC zuzugreifen, dann können wir sowohl per Name als auch mit der Adresse suchen. Windows Netzwerk Sie haben einen oder mehrere PC mit einander verbunden? Dann sollte man das auch nutzen. Generelles: Ein PC hat in der Regel IMMER eine feste Nummer / Adresse (egal ob wechselnd oder immer

Mehr

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral!

Qualität und Verlässlichkeit Das verstehen die Deutschen unter Geschäftsmoral! Beitrag: 1:43 Minuten Anmoderationsvorschlag: Unseriöse Internetanbieter, falsch deklarierte Lebensmittel oder die jüngsten ADAC-Skandale. Solche Fälle mit einer doch eher fragwürdigen Geschäftsmoral gibt

Mehr

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten

Erstellung eigener Hot-Spot-Karten mit der Lernwerkstatt 7 Lieber Lernwerkstatt-User! Die Hot-Spot-Umgebung der Lernwerkstatt 7 bietet den Lehrern zukünftig viele weitere Möglichkeiten, den Computer als Medium in den eigenen Lehrplan zu

Mehr

Diese Prozesse und noch viele andere Tricks werden in der Digitalfotografie mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammen, wie z. B. Gimp, bewältigt.

Diese Prozesse und noch viele andere Tricks werden in der Digitalfotografie mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammen, wie z. B. Gimp, bewältigt. Workflows mit Gimp Workflows sind Arbeitsabläufe, in denen man ein rohes Bildmaterial in ein ansehnliches Foto verwandelt. Denn das, was die Kamera sieht, entspricht selten unseren Vorstellungen eines

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Wenn es glüht und leuchtet: Wie erklärt die Chemie Feuer und Flamme. Roger Alberto und Heinz Spring Institut für Chemie, Universität Zürich

Wenn es glüht und leuchtet: Wie erklärt die Chemie Feuer und Flamme. Roger Alberto und Heinz Spring Institut für Chemie, Universität Zürich Wenn es glüht und leuchtet: Wie erklärt die Chemie Feuer und Flamme Kinderuni Hochrhein Roger Alberto und Heinz Spring Institut für Chemie, Universität Zürich 27. Januar 2016 KHR-1 KHR-1 KHR-2 Feuer und

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA

COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA COMPUTERIA VOM 28.5.14 BILDVERWALTUNG MIT PICASA WAS VERSTEHT MAN UNTER BILDVERWALTUNG? Für jeden Besitzer einer digitalen Fotokamera sammeln sich mit der Zeit viele Bilddateien auf dem Computer an. Dabei

Mehr

Fotos selbst aufnehmen

Fotos selbst aufnehmen Fotos selbst aufnehmen Fotografieren mit einer digitalen Kamera ist klasse: Wildes Knipsen kostet nichts, jedes Bild ist sofort auf dem Display der Kamera zu sehen und kann leicht in den Computer eingelesen

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 B e d i e n u n g s a n l e i t u n g N O R T E S K O N A X - 4 I I 1 Grundeinstellungen im Steuerungskasten Im Steuerungskasten des Whirlpools befindet sich dieser Schalter: Bevor sie Änderungen am Steuerungskasten

Mehr

BOX 18. Goodbye Stand-By.

BOX 18. Goodbye Stand-By. Was ist Stand-By BOX 18 Goodbye Stand-By. Der Stand-By-Betrieb von Elektrogeräten bedeutet, dass das Gerät "in Bereitschaft" betrieben wird. Während ihrer Stand-By-Phasen verbrauchen die Geräte natürlich

Mehr

MaklerManager Ergänzung zum Handbuch 2.0

MaklerManager Ergänzung zum Handbuch 2.0 1. Verkauf Veröffentlichungsinformation freie Vermarktung... 2 1.1 Prüfung aller Eingaben auf Korrektheit... 2 2. Wohnungsfürsorge Automatisches Verschwenken... 3 3. Preis auf Anfrage in Rubriken Kauf/Haus,

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

Jenseits vom sichtbaren Licht! Hallo, ich bin Inga! Untersuche mit Inga die Welt des Unsichtbaren!

Jenseits vom sichtbaren Licht! Hallo, ich bin Inga! Untersuche mit Inga die Welt des Unsichtbaren! Jenseits vom sichtbaren Licht! Hallo, ich bin Inga! Untersuche mit Inga die Welt des Unsichtbaren! Darum geht s: Das menschliche Auge kann nur ganz bestimmtes Licht sehen. Dazu gehören z.b. alle Farben

Mehr

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben.

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. 1. Günter, der innere Schweinehund Das ist Günter. Günter ist dein innerer Schweinehund. Er lebt in deinem Kopf und bewahrt dich vor allem

Mehr

Ordnerstruktur in Windows 7

Ordnerstruktur in Windows 7 Ordnerstruktur in Windows 7 Heute beschäftigen wir uns mal nur mit der automatischen und selbst erstellten Ordnerstruktur in Windows 7 Dazu sollte man erst einmal die Einstellungen überprüfen. Also öffnet

Mehr

LUMIMAX Beleuchtungsworkshop. iim AG 19.03.2015

LUMIMAX Beleuchtungsworkshop. iim AG 19.03.2015 LUMIMAX Beleuchtungsworkshop iim AG 19.03.2015 Bedeutung der Beleuchtung Der Einfluss der Beleuchtung auf die Bildverarbeitungslösung wird häufig unterschätzt. Jede BV-Applikation benötigt ein optimales

Mehr

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien 1 Festes Wasser 2h ein Marmeladenglas mit Schraubdeckel Eine Gefriertruhe 1. Fülle das Glas randvoll mit Wasser. 2. Lege den Deckel lose auf die Öffnung, ohne ihn zuzuschrauben. 3. Stelle alles in die

Mehr

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Zweck dieser Anleitung ist es einen kleinen Überblick über die Funktion Last Minute auf Swisshotelportal zu erhalten. Für das erstellen

Mehr

EINLEITUNG. 1 Pixel Bild ist 8 Pixel hoch. Bild ist 8 Pixel breit

EINLEITUNG. 1 Pixel Bild ist 8 Pixel hoch. Bild ist 8 Pixel breit DIGITALE BILDER DIGITALE BILDER Unsere Fotos sind schön, künstlerisch, emotional. und zugleich nur nullen und einsen. Eben digital. Was das bedeutet und wie sie damit umgehen können, wollen wir ihnen in

Mehr

Kamera- Monitorsysteme. Wir sehen uns... sicher!

Kamera- Monitorsysteme. Wir sehen uns... sicher! Kamera- Monitorsysteme Wir sehen uns... sicher! Mehrwert Kamerasysteme Frontsichtkamera Um die Sicht im Frontbereich zu optimieren und den Gefahrenbereich zu minimieren wird eine Frontkamera rechts vorne

Mehr

Visio 2013. Grundlagen. Linda York. 1. Ausgabe, Oktober 2013

Visio 2013. Grundlagen. Linda York. 1. Ausgabe, Oktober 2013 Visio 2013 Linda York 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen V2013 2 Visio 2013 - Grundlagen 2 Einfache Zeichnungen erstellen In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Shapes einfügen, kopieren und löschen was

Mehr

SolBenefit. Photovoltaik- Anlagen- Betrachtung und -Auswertung

SolBenefit. Photovoltaik- Anlagen- Betrachtung und -Auswertung SolBenefit - Photovoltaik- Anlagen- Betrachtung und -Auswertung Der Anlagenbetreiber einer Photovoltaik-Anlage kurz Anlage genannt will wissen, wie sich die Einspeisung, die Sonneneinstrahlung, die Kosten

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz

Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz Gesund arbeiten am PC Testen Sie Ihren Arbeitsplatz Kopf- und Rückenschmerzen, Verspannungen in Nacken und Schultern das muss nicht sein. Tragen Sie selbst zu Ihrer Gesundheit bei. Sitze ich richtig? Wissen

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Sterne Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes

Mehr

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2

Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Updatebeschreibung JAVA Version 3.6 und Internet Version 1.2 Hier finden Sie die Beschreibung der letzten Änderungen und Aktualisierungen. Bei Fragen und Anregungen steht das EDI-Real-Team unter +43 732

Mehr

IR-Thermografie-Grundlagen. Copyright by Helmut Reichel, SV-Büro Reichel, Mühlstr. 50, Stein, Tel..: 0911/

IR-Thermografie-Grundlagen. Copyright by Helmut Reichel, SV-Büro Reichel, Mühlstr. 50, Stein, Tel..: 0911/ IR-Thermografie-Grundlagen Allgemeines: Infrarot-Thermografie ist eine bildgebende Messtechnik zur Anzeige der Oberflächentemperatur des Messobjektes. Mit einer Wärmebildkamera wird die für das menschliche

Mehr

Bedienung der Medien und der Raumfunktionen im J 4

Bedienung der Medien und der Raumfunktionen im J 4 Bedienung der Medien und der Raumfunktionen im J 4 Geräte Medienschrank und Touchpanel Raumfunktionen (Licht, Fenster, Vorhänge) Beamer Notebook anschließen Deckenkamera/Visualizer weitere Funktionen Bedienung

Mehr

Optische Phänomene im Sachunterricht

Optische Phänomene im Sachunterricht Peter Rieger Uni Leipzig Optische Phänomene im Sachunterricht Sehen Schatten Spiegel Brechung Optische Phänomene im Sachunterricht Die Kinder kennen die Erscheinung des Schattens, haben erste Erfahrungen

Mehr

PROTOKOLL ZUM VERSUCH ABBÉSCHE THEORIE. Inhaltsverzeichnis

PROTOKOLL ZUM VERSUCH ABBÉSCHE THEORIE. Inhaltsverzeichnis PROTOKOLL ZUM VERSUCH ABBÉSCHE THEORIE CHRIS BÜNGER Betreuer: Dr. Enenkel Inhaltsverzeichnis 1. Versuchsbeschreibung 1 1.1. Ziel 1 1.2. Aufgaben 2 1.3. Amplituden- und Phasenobjekte 2 1.3.1. Amplitudenobjekte

Mehr

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen:

Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Dateien, Ordner oder ganze Laufwerke mit WipeDisk sicher löschen: Manchmal ist es nötig, Daten unwiederbringlich zu löschen. Einfach den Windowspapierkorb zu benutzen hilft gar nicht, denn da sind die

Mehr

Infrarot - Thermografie

Infrarot - Thermografie Infrarot - Thermografie Berührungsfrei und sicher prüfen Die Infrarot Thermografie ist ein modernes, bildgebendes Messverfahren zur schnellen Beurteilung der thermografierten Objekte. In der Regel sind

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

Übersicht. 1. Geschichte der Thermografie 2. Messtechnische Grundlagen 3. Welche Ergebnisse können erwartet werden 4.

Übersicht. 1. Geschichte der Thermografie 2. Messtechnische Grundlagen 3. Welche Ergebnisse können erwartet werden 4. 1. Geschichte der Thermografie 2. Messtechnische Grundlagen 3. Welche Ergebnisse können erwartet werden 4. Bildbeispiele Übersicht 5. Wann sollte die Wärmebildmessung erfolgen und wie sollte das Haus vorbereitet

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

2/2: AUFBAU DER ATOMHÜLLE Tatsächlich gilt: Modul 2 - Lernumgebung 2 - Aufbau der Atomhülle

2/2: AUFBAU DER ATOMHÜLLE Tatsächlich gilt: Modul 2 - Lernumgebung 2 - Aufbau der Atomhülle Tatsächlich gilt: Modul 2 - Lernumgebung 2 - Aufbau der Atomhülle Informationsblatt: Zusammenhang von Farbe und des Lichts Die der Lichtteilchen nimmt vom roten über gelbes und grünes Licht bis hin zum

Mehr

Kurzeinweisung. WinFoto Plus

Kurzeinweisung. WinFoto Plus Kurzeinweisung WinFoto Plus Codex GmbH Stand 2012 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Allgemeines... 4 Vorbereitungen... 4 Drucken des Baustellenblatts im Projekt... 4 Drucken des Barcodes auf dem Arbeitsauftrag

Mehr

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de

DYNAMISCHE SEITEN. Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005. CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de DYNAMISCHE SEITEN Warum Scriptsprachen? Stand: 11.04.2005 CF Carola Fichtner Web-Consulting http://www.carola-fichtner.de I N H A L T 1 Warum dynamische Seiten?... 3 1.1 Einführung... 3 1.2 HTML Seiten...

Mehr

Informationen zum neuen Studmail häufige Fragen

Informationen zum neuen Studmail häufige Fragen 1 Stand: 15.01.2013 Informationen zum neuen Studmail häufige Fragen (Dokument wird bei Bedarf laufend erweitert) Problem: Einloggen funktioniert, aber der Browser lädt dann ewig und zeigt nichts an Lösung:

Mehr

DAS PRODUKT. Zu dem Alarmsystem Safety Turtle gehören:

DAS PRODUKT. Zu dem Alarmsystem Safety Turtle gehören: DAS PRODUKT Zu Ihrer Beruhigung und zum Schutz Ihrer Kinder Safety Turtle trägt zum Schutz Ihrer Kinder bei. Safety Turtle ist das Sicherheitssystem, das Ihre Kinder vor dem Ertrinken bewahrt: sein Alarm

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

R atgeber. 10 Fototipps im Schnelldurchlauf. 1. Machen Sie Außenaufnahmen nur bei Sonnenschein.

R atgeber. 10 Fototipps im Schnelldurchlauf. 1. Machen Sie Außenaufnahmen nur bei Sonnenschein. R atgeber Tipps 10 Fototipps im Schnelldurchlauf 1. Machen Sie Außenaufnahmen nur bei Sonnenschein. Fotografieren Sie dann Ihr Gebäude eher zur Abendzeit für lange und weiche Schatten. Vermeiden Sie Fotos

Mehr

Eltako Der Gebäudefunk

Eltako Der Gebäudefunk Eltako Der Gebäudefunk Kamerafunktionen in der Funk-Visualisierungsund Steuerungs-Software FVS Grenzenlose Flexibilität und Komfort in der Gebäudeinstallation 1. IP Kamera hinzufügen 1. Beachten Sie zur

Mehr

Gefahren, Sicherheit und Maßnahmen am Arbeitsplatz Fachkraft für die CNC-Blechbearbeitung Matthias Lanfermann

Gefahren, Sicherheit und Maßnahmen am Arbeitsplatz Fachkraft für die CNC-Blechbearbeitung Matthias Lanfermann Gefahren, Sicherheit und Maßnahmen am Arbeitsplatz Fachkraft für die CNC-Blechbearbeitung Matthias Lanfermann Gefahren, Sicherheit und Maßnahmen am Arbeitsplatz am Beispiel: Firma Bi-Metall, Billerbeck.

Mehr

rita-lernportal Kurzanleitung

rita-lernportal Kurzanleitung Kurzanleitung Die Übersicht In diesem Lernportal gibt es zwei verschiedene Typen an Kursen: - Online-Lernen und - Blended Learning Beim Online-Lernen finden Sie sämtliche Unterrichtsmaterialien in der

Mehr

Excel Diagramme. Dateneingabe zur späteren Verarbeitung als Diagramm

Excel Diagramme. Dateneingabe zur späteren Verarbeitung als Diagramm Excel Diagramme Dateneingabe zur späteren Verarbeitung als Diagramm Gib zunächst in Excel einige Zahlen ein, die du später in einem Diagramm darstellen möchtest. In diesem Beispiel verwende ich die Umsatzzahlen

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Lichtbrechung an Linsen

Lichtbrechung an Linsen Sammellinsen Lichtbrechung an Linsen Fällt ein paralleles Lichtbündel auf eine Sammellinse, so werden die Lichtstrahlen so gebrochen, dass sie durch einen Brennpunkt der Linse verlaufen. Der Abstand zwischen

Mehr

Elektronisches Frühwarnsystem bei Bränden

Elektronisches Frühwarnsystem bei Bränden W e ttbe w e rb s be itr ag Projekt: Elektronisches Frühwarnsystem bei Bränden Schule: Apian-Gymnasium, Ingolstadt Team:, und, alle besuchen die 6. Klasse. Projektbeschreibung: Der Mittelpunkt unserer

Mehr

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen In aller Kürze Hast du schon mal einen Heißluftballon am Himmel beobachtet? Wie kommt es eigentlich, dass er fliegen kann?

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure Erste Schritte...2 Artikel erstellen... 3 Artikelinhalt bearbeiten... 4 Trennen der Druck- und Online-Version...5 Budget-Anzeige...5 Artikel bearbeiten... 6 Artikel kopieren...6

Mehr

Die 10 goldenen Regeln der Fotografie

Die 10 goldenen Regeln der Fotografie oder: Wie bekommt mein Foto möglichst viele Klicks und Kommentare? Um eure Wohnungen in bestem Licht auf SoLebIch.de erscheinen zu lassen, haben wir einen kleinen Leitfaden mit 10 hilfreichen Punkten erstellt,

Mehr

22 Optische Spektroskopie; elektromagnetisches Spektrum

22 Optische Spektroskopie; elektromagnetisches Spektrum 22 Optische Spektroskopie; elektromagnetisches Spektrum Messung der Wellenlänge von Licht mithilfedes optischen Gitters Versuch: Um das Spektrum einer Lichtquelle, hier einer Kohlenbogenlampe, aufzunehmen

Mehr

Kameratipps: Kamera einschalten: Sucht erst mal den Powerknopf:

Kameratipps: Kamera einschalten: Sucht erst mal den Powerknopf: Kameratipps: Kamera einschalten: Sucht erst mal den Powerknopf: Meistens steht Kamera oder ein Kamerasymbol drauf. Dann macht eine kurze Testaufnahme mit dem Aufnahmeknopf, das ist meistens ein roter Knopf

Mehr

lohmeyer White Paper Use Cases II UX+Prozessanalyse

lohmeyer White Paper Use Cases II UX+Prozessanalyse White Paper Use Cases II Use Cases begleiten uns in der IT seit mehr als 15 Jahren. Nichtsdestotrotz ist es nicht so einfach, Use Cases einfach und verständlich zu schreiben. Dieses White Paper spricht

Mehr

Bildbearbeitung mit PICASA

Bildbearbeitung mit PICASA Bildbearbeitung mit PICASA Die Picasa-Software bietet eine einfache Methode, um die Fotos auf dem Computer anzuzeigen, zu bearbeiten und zu sortieren. Zu Beginn gibt es zwei Dinge, an die man stets denken

Mehr

Kurzanleitung zum Erstellen einer Seite und dem dazugehörigen Seiteninhalt

Kurzanleitung zum Erstellen einer Seite und dem dazugehörigen Seiteninhalt Kurzanleitung zum Erstellen einer Seite und dem dazugehörigen Seiteninhalt Typo3 als Content Management System macht es möglich mit nur wenigen Mausklicks eine komplette Seite mit Inhalt zu erstellen bzw.

Mehr

Spielleitung mit Rinkmaster 10. September 2007

Spielleitung mit Rinkmaster 10. September 2007 Rink-Master Turnier anlegen Allgemeine Informationen Rinkmaster ist die Standard Software für Spielleitungen bei Turnieren. SWISSCURLING ASSOCIATION verlangt die Verwendung dieser Software für Verbandsspiele.

Mehr

Infrarotkabine / Wärmekabine Zürich mit Flächenstrahlern & Hemlockholz

Infrarotkabine / Wärmekabine Zürich mit Flächenstrahlern & Hemlockholz Infrarotkabine / Wärmekabine Zürich mit Flächenstrahlern & Hemlockholz Statt: 1.399,00 * jetzt 1.299,00 * Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten Bestell-Nr.: 30203 Lieferzeit auf Anfrage Produktinfo

Mehr

CHARTA VON VENEDIG Art. 1-16 Internationale Charta über die Konservierung und Restaurierung von Denkmälern und Ensembles (1964)

CHARTA VON VENEDIG Art. 1-16 Internationale Charta über die Konservierung und Restaurierung von Denkmälern und Ensembles (1964) CHARTA VON VENEDIG Art. 1-16 Internationale Charta über die Konservierung und Restaurierung von Denkmälern und Ensembles (1964) Artikel 1 Der Denkmalbegriff umfasst sowohl das einzelne Denkmal als auch

Mehr

Seite 2 Beschreibung - Gebäudethermografie 10.11.2009. Inhaltsverzeichnis:

Seite 2 Beschreibung - Gebäudethermografie 10.11.2009. Inhaltsverzeichnis: GEBÄUDE THERMOGRAFIE Energieberater - Oberbayern - Günther Hanke Gebäude - Energieberater (HWK) Ahornstraße 15-84544 Aschau a. Inn - Tel. 08638/8837041 - Fax 08638/8837045 Büro München: Lindenstraße 12a

Mehr

Beschreibung zur Beruflichen Auswärtstätigkeit

Beschreibung zur Beruflichen Auswärtstätigkeit Die Berufliche Auswärtstätigkeit ersetzt ab VZ 2008 die bis dahin anzuwendenden Dienstreisen, Einsatzwechseltätigkeiten und Fahrtätigkeiten. Die wesentlichsten Änderungen betreffen die Fahrtkosten und

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Bildaufbau. ciceri. veni vidi civi. Fotografie Bildaufbau

Bildaufbau. ciceri. veni vidi civi. Fotografie Bildaufbau Bildaufbau Mit dem Bildaufbau in der Fotografie sind vor allem die Proportionen und Verhältnisse der im Foto abgebildeten Objekte gemeint: die Grösse und der Stand von Motivteilen im Foto, die Aufteilung

Mehr

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom.

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Das SMART Diplom Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Ablauf des Projekts: 10 Unterrichtsstunden über 10 Schulwochen - 2 Lehrerinnen im Team - 6

Mehr