STAUFFACHERSTRASSE ZÜRICH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STAUFFACHERSTRASSE 60 8004 ZÜRICH"

Transkript

1 12. / 13. MÄRZ 2010 VOLKSHAUS ZÜRICH STAUFFACHERSTRASSE ZÜRICH

2 Freitag, 12. März Türöffnung / Anmelden / Registrieren Workshop mit Dr. David Boadella und (Teil 1) Deutsch/Englisch Behandlungsprinzipien von Trauma in der Biosynthese Mittagspause Workshop mit Dr. David Boadella und (Teil 2) Deutsch/Englisch Samstag, 13. März Türöffnung / Anmelden / Registrieren Vortrag Deutsch Die heilende Kraft von Mut Kaffeepause Vortrag Dr. David Boadella Englisch/Deutsch* Die Reise vom Schrecken zur Hoffnung Kleine Pause (*Deutscher Text als Powerpoint-Präsentation) Diskussion mit Dr. David Boadella Englisch/Deutsch Mittagspause Vortrag Anna Ischu Psychotherapeutin SPV/EAP, Deutsch Traumatherapie in der Praxis Abschluss

3 Die Reise vom Schrecken zur Hoffnung Dr. David Boadella Diese Rede wird die Biosynthese-Arbeit zum Thema Trauma vorstellen. Sie wird auf die folgenden Aspekte eingehen: Was ist Trauma? Wann passiert Traumatisierung? Wie wirkt sie sich aus auf Körper, Gehirn und Seele? Wie kann sie auf all diesen Ebenen behandelt werden? Traumatische Ereignisse sind in verschiedener Hinsicht schrecklich und erschreckend. Sie erzeugen Angst und Wut, Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit. Sie hinterlassen auch Spuren wie somatische Erinnerungs- Codes im Gewebe des Körpers dies für Jahre oder gar Jahrzehnte. Dr. David Boadella In der Biosynthese ist es zentral, ressourcenorientiert zu arbeiten, um das Trauma zu verwandeln. Im Mittelpunkt steht dabei die tragende therapeutische Beziehung, wenn ein Mensch die Reise vom Schrecken zur Hoffnung antritt. Pionier der Körperpsychotherapie und Begründer der Biosynthese, Autor zahlreicher Bücher, unter anderem Befreite Lebensenergie und Wilhelm Reich Pionier des neuen Denkens. Ausbildungsleiter des Internationalen Institutes für Biosynthese IIBS in der Schweiz.

4 Die heilende Kraft von Mut Mut ist eine grundlegende menschliche Qualität. Sie spannt einen Bogen zwischen den lebensrettenden Reaktionen des Immunsystems im Körper, der Fähigkeit Angst zu überwinden in der Psyche und der tiefen Verbindung zum Herzen. Mut ist eine heilsame Ressource zur Transformation von traumatischen Erfahrungen. Die Bedeutung von Mut für unser persönliches und soziales Leben wird anhand von Schlüsselbeispielen aufgezeigt. Dabei werden bekannte Personen aus verschiedenen Kulturen in den Mittelpunkt gestellt, welche trotz Extrembedingungen Mut entwickeln und zum Ausdruck bringen konnten. Psychotherapeutin SPV und EAP, Mitbegründerin und Ausbildungsleiterin des Internationalen Institutes für Biosynthese IIBS (Schweiz), Autorin unter anderem des Buches Erinnerung als Veränderung (Mäander). Der Vortrag ist in drei thematische Teile gegliedert: Was gibt uns Mut, wenn wir mit bedrohlichen Situationen konfrontiert werden, wie fassen wir uns ein Herz? Was bedeutet es, unseren Mut in Interaktion mit anderen Menschen zu äussern? Welche Auswirkungen hat dieser Mut auf die Welt?

5 Traumatherapie in der Praxis Hilfreiche Konzepte und Zugänge Anna Ischu Psychotherapeutin SPV/EAP In der Psychotherapie begegnen wir traumatisierten Menschen, die an vielfältigen Trauma-Folgesymptomen leiden. Für uns PsychotherapeutInnen ist es wichtig, dass wir wissen, was wir tun können und was nicht. Denn sonst sind wir selbst verunsichert, gegenüber diesem inneren, anhaltenden Schrecken. Was sollten wir über die vielfältigen Trauma-Folgesymptome wissen? Wie wirken sich unsere Angebote und Interventionen auf die Betroffenen aus? Welche Konzepte aus dem integrativen Ansatz der Biosynthese und dem heutigen Angebot von Traumatherapie sind hilfreich und anwendbar? Anna Ischu Psychotherapeutin SPV/EAP Studium in Rechtswissenschaft und Psychologie, Universtität Zürich, lic.iur. Psychotherapeutische Ausbildung u.a. am Internationalen Institut für Biosynthese IIBS Weiterbildungen in Traumatherapie bei David Boadella, Luise Reddemann, Michaela Huber usw. Seit vielen Jahren in eigener Praxis als Psychotherapeutin und Supervisorin mit Schwerpunkt Traumatherapie in Zürich tätig Wie unterstützen wir Bewusstheit und Achtsamkeit als Gegenstück zur Dissoziation? Die neuesten Erkenntnisse aus der Neurobiologie unterstützen unseren Ansatz, dass die Therapie ein Ort der Veränderung ist, dass wir uns um Verletztes in uns kümmern und dass wir wachsen können. Der Einbezug des Körpers, wie ihn die Biosynthese lehrt, ist heute eine anerkannte Anforderung an die Traumatherapie. Denn auch der Körper kann lernen, sich von Angst und Stress zu erholen und wieder ein Ort von Heimat zu werden.

6 Sprache: deutsch und englisch, jeweils mit Übersetzung Kosten: CHF 250, Ort: Volkshaus Zürich Stauffacherstrasse Zürich Info und Anmeldung: Anna Ischu Psychotherapeutin SPV/EAP Niederdorfstrasse 20 CH-8001 Zürich BIOSYNTHESE INTERNATIONALES INSTITUT FÜR BIOSYNTHESE IIBS Forschung Ausbildung Fortbildung Institutsinhaber / Institutsleitung Dr.phil. Silvia Specht Boadella Dr.h.c. David Boadella B.A., M.Ed. Benzenrüti 6 CH-9410 Heiden/Schweiz Tel. +41-(0) Fax +41-(0) Für alle Fragen zum Thema Biosynthese Einführungskurse, Ausbildung, Fortbildung, Supervision TherapeutInnenlisten Internationale Stiftung für Biosynthese IFB Kongresse Zeitschrift Energie&Charakter deutsch und englisch Bestellung des Kursprogramms stehen wir gerne zur Verfügung. Mitgliedschaften World Council for Psychotherapy WCP, Vienna European Association for Psychotherapy EAP, Vienna Schweizer Charta für Psychotherapie SCP, Zürich Schweizer Psychotherapeuten Verband SPV, Zürich Das IIBS ist vernetzt mit International Foundation for Biosynthesis IFB European Association for Biosynthesis EABS Overseas Association for Biosynthesis OABS National Professional Associations for Biosynthesis Die neuesten Informationen finden Sie auf unserer Website

Somatische Trauma-Arbeit STA

Somatische Trauma-Arbeit STA Somatische Trauma-Arbeit STA Ein Trauma ist ein Ereignis, das den Menschen physisch und psychisch so überfordert, dass es mit den normalen Bewältigungsstrategien nicht verarbeitet werden kann. Etwas ist

Mehr

Tiefenpsychologische Körpertherapie - Konzeption -

Tiefenpsychologische Körpertherapie - Konzeption - Martin Pritzel Staatlich anerkannter Erzieher und Körpertherapeut Hertinger Str. 48 59423 Unna Tel. : 02303/29 19 20 1 Fax. : 02303/29 19 21 1 Mobil : 0163 /25 04 42 5 Mail : info@martin-pritzel.de Über

Mehr

DOWNLOAD DER INTERNETPRÄSENZ VON FRAU DR: HERTA HOFFMANN-WIDHALM. http://www.psychotherapie-in-wien.at und http://www.traumatherapie-wien.

DOWNLOAD DER INTERNETPRÄSENZ VON FRAU DR: HERTA HOFFMANN-WIDHALM. http://www.psychotherapie-in-wien.at und http://www.traumatherapie-wien. DOWNLOAD DER INTERNETPRÄSENZ VON FRAU DR: HERTA HOFFMANN-WIDHALM http://www.psychotherapie-in-wien.at und http://www.traumatherapie-wien.at Dr. Herta Hoffmann-Widhalm, Dr. phil., Dipl. Soz. Arb. Psychotherapeutin

Mehr

Wissenswert. Psychologische Schlüsselbegriffe: Trauma. Von Lisa Laurenz. Dienstag, 28.05.2013, 08.40 Uhr, hr2-kultur 13-064

Wissenswert. Psychologische Schlüsselbegriffe: Trauma. Von Lisa Laurenz. Dienstag, 28.05.2013, 08.40 Uhr, hr2-kultur 13-064 Hessischer Rundfunk hr2-kultur Redaktion: Volker Bernius Wissenswert Psychologische Schlüsselbegriffe: Trauma Regie: Sprecher: Zitator: Von Lisa Laurenz Dienstag, 28.05.2013, 08.40 Uhr, hr2-kultur 13-064

Mehr

Selbstfürsorge, Übertragung und Gegenübertragung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen

Selbstfürsorge, Übertragung und Gegenübertragung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen Selbstfürsorge, Übertragung und Gegenübertragung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen Seminar mit Michaela Huber vom 30. September bis 01. Oktober 2014 in Freiburg Wintererstr. 4 79104 Freiburg Tel:

Mehr

Reaktionen. von Fachleuten, Psychologinnen und Psychologen, Helferinnen und Helfern, Verbündeten...

Reaktionen. von Fachleuten, Psychologinnen und Psychologen, Helferinnen und Helfern, Verbündeten... Reaktionen von Fachleuten, Psychologinnen und Psychologen, Helferinnen und Helfern, Verbündeten... Foto: Peggy Borchert auf die Initiative "Phoenix" "...ich kann diese Initiative absolut unterstützen und

Mehr

Traumatherapien: Was haben sie gemeinsam?

Traumatherapien: Was haben sie gemeinsam? 20. Samstag, 18. April 2015 UniversitätsSpital Zürich, Grosser Hörsaal Ost UniversitätsSpital Zürich Traumatherapien: Was haben sie gemeinsam? GELEITWORT 20 Jahre Zürcher Psychotraumatologie-Tagung: Das

Mehr

Weiterbildung 2015 2016 Systemische Paartherapie

Weiterbildung 2015 2016 Systemische Paartherapie Weiterbildung 2015 2016 Systemische Paartherapie Weiter- und Fortbildung in systemischer Therapie Leitung: Dr. med. H. Bruchhaus Steinert, Dr. phil. R. Frei, Lic. phil. B. Limacher Klosbachstrasse 123

Mehr

Wilhelm Steinmüller als Psychotherapeut

Wilhelm Steinmüller als Psychotherapeut Florian Sayer Wilhelm Steinmüller als Psychotherapeut Wilhelm Steinmüller hat in seinem wissenschaftlichen Arbeitsleben vor allem zwei Themen bearbeitet: Kirchenrecht und Datenschutz. Diese Bereiche hat

Mehr

Konrad Pinegger AKADEMIE UND PRAXIS FÜR SYSTEMISCHE UND SPIRITUELLE LÖSUNGEN

Konrad Pinegger AKADEMIE UND PRAXIS FÜR SYSTEMISCHE UND SPIRITUELLE LÖSUNGEN Konrad Pinegger AKADEMIE UND PRAXIS FÜR SYSTEMISCHE UND SPIRITUELLE LÖSUNGEN Systemische Therapie Fortbildung Supervision Veranstaltungen 2015/ 2016 Versöhnung Entwicklung Lösung Liebe Interessentin, lieber

Mehr

Link zum Titel: Luise Reddemann, Pschotraumata, Deutscher Ärzte-Verlag 2006

Link zum Titel: Luise Reddemann, Pschotraumata, Deutscher Ärzte-Verlag 2006 Link zum Titel: Luise Reddemann, Pschotraumata, Deutscher Ärzte-Verlag 2006 XI 1 Einleitung: Warum ist dieses Buch notwendig?........................... 1 2 Was ist eine traumatische Erfahrung?....................................

Mehr

West Ost Institut Berlin für angewandte Psychologie und psychotherapeutische Medizin.

West Ost Institut Berlin für angewandte Psychologie und psychotherapeutische Medizin. West Ost Institut Berlin für angewandte Psychologie und psychotherapeutische Medizin. Ansprechpartnerin in Berlin ist: Dipl. Päd. Rica zu Salm Rechberg, HP, systemische Therapeutin und anerkannte Lehrtherapeutin

Mehr

Traumatherapie (DGVT) Integrativer Ansatz in der Behandlung seelisch schwer verletzter Menschen

Traumatherapie (DGVT) Integrativer Ansatz in der Behandlung seelisch schwer verletzter Menschen Traumatherapie (DGVT) Integrativer Ansatz in der Behandlung seelisch schwer verletzter Menschen Obwohl viele Kollegen und Kolleginnen im Rahmen ihrer Ausbildungen bzw. Fortbildungen bereits Grundkenntnisse

Mehr

Bewegung aus dem Trauma

Bewegung aus dem Trauma Bewegung aus dem Trauma Traumazentrierte Tanz- und Bewegungspsychotherapie Bearbeitet von Claire Moore, Ulla Stammermann 1. Auflage 2009. Buch. 280 S. Hardcover ISBN 978 3 7945 2702 1 Format (B x L): 16,5

Mehr

Verhaltenstherapeutische Behandlung von Hundephobien

Verhaltenstherapeutische Behandlung von Hundephobien Verhaltenstherapeutische Behandlung von Hundephobien Was ist eine Hundephobie? Angst ist generell etwas Nützliches, denn sie warnt und schützt uns vor Gefahren. Manche Tiere können gefährlich sein und

Mehr

DOWNLOAD DER INTERNETPRÄSENZ VON FRAU DR. HERTA HOFFMANN-WIDHALM. http://www.psychotherapie-in-wien.at

DOWNLOAD DER INTERNETPRÄSENZ VON FRAU DR. HERTA HOFFMANN-WIDHALM. http://www.psychotherapie-in-wien.at DOWNLOAD DER INTERNETPRÄSENZ VON FRAU DR. HERTA HOFFMANN-WIDHALM http://www.psychotherapie-in-wien.at Dr. Herta Hoffmann-Widhalm, Dr. phil., Dipl. Soz. Arb. Psychotherapeutin Integrative Gestalttherapie

Mehr

Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz. Fachtagung Familienrecht 20.11.2013, Klagenfurt

Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz. Fachtagung Familienrecht 20.11.2013, Klagenfurt Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz Verpflichtende Beratung ist Schritt in die richtige Richtung Warum? Verhalten der Eltern während/nach der Trennung hat große

Mehr

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG AUSBILDUNG WEITERBILDUNG Z UM HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE I N REFLEXIVER GESPRÄCHSFÜHRUNG I N INTEGRATIVER PSYCHOTHERAPIE Ausbildung»Integrative Beratung und Therapie«Alle Module sind auch einzeln

Mehr

Bindungstheorie trifft Systemische Praxis Ein Balancemodell für Praktiker(innen) aus Sozialarbeit, Beratung und Therapie

Bindungstheorie trifft Systemische Praxis Ein Balancemodell für Praktiker(innen) aus Sozialarbeit, Beratung und Therapie Bindungstheorie trifft Systemische Praxis Ein Balancemodell für Praktiker(innen) aus Sozialarbeit, Beratung und Therapie Seminar mit Prof. Dr. Alexander Trost 27. 28. November 2017 in Freiburg Wintererstraße

Mehr

Systemaufstellungen dialogisch begleiten

Systemaufstellungen dialogisch begleiten Systemaufstellungen dialogisch begleiten Bei Sich sein und Verbunden Dieser LernGang vermittelt eine fundierte Basis für die Begleitung von systemischen Aufstellungen im persönlichen und familiären Bereich.

Mehr

EMDR- Ausbildungsbeschreibung

EMDR- Ausbildungsbeschreibung Institut für EMDR und NLP Tübingen EMDR- Ausbildungsbeschreibung Eye Movement Desensitization and Reprocessing EMDR ist eine zeitsparende, umfassende und wunderbare Methode zur Behandlung traumatischer

Mehr

Traumazentrierter Fachberatung. Zertifizierte Weiterbildung in INSTITUT FÜR FORSCHUNG UND AUSBILDUNG IN KOMMUNIKATIONSTHERAPIE E.V.

Traumazentrierter Fachberatung. Zertifizierte Weiterbildung in INSTITUT FÜR FORSCHUNG UND AUSBILDUNG IN KOMMUNIKATIONSTHERAPIE E.V. INSTITUT FÜR FORSCHUNG UND AUSBILDUNG IN KOMMUNIKATIONSTHERAPIE E.V. www.institutkom.de in Verbindung mit EHE-, PARTNERSCHAFTS- UND FAMILIENBERATUNG MÜNCHEN E.V. Rückertstr. 9, 80336 München, Telefon:

Mehr

EMDR- Ausbildungsbeschreibung

EMDR- Ausbildungsbeschreibung Institut für EMDR und NLP Tübingen EMDR- Ausbildungsbeschreibung Eye Movement Desensitization and Reprocessing EMDR ist eine zeitsparende, umfassende und wunderbare Methode zur Behandlung traumatischer

Mehr

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG

AUSBILDUNG WEITERBILDUNG AUSBILDUNG WEITERBILDUNG Z UM HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE I N REFLEXIVER GESPRÄCHSFÜHRUNG I N INTEGRATIVER PSYCHOTHERAPIE Die Ausbildung im Überblick Immer mehr zeigt die gegenwärtige Praxis, dass

Mehr

lic. phil. Bernhard Limacher: Systemische Therapie Institut für Ökologisch-systemische Therapie Weiter- und Fortbildungsangebot des Instituts

lic. phil. Bernhard Limacher: Systemische Therapie Institut für Ökologisch-systemische Therapie Weiter- und Fortbildungsangebot des Instituts FAPS After Study 3.4.2014 lic. phil. Bernhard Limacher: Systemische Therapie Weiter- und Fortbildungsangebot des Instituts Systemische Therapie Systemtherapeutisches Denken Systemtherapeutisches Handeln

Mehr

Paartherapie Training für Psychotherapie und Psychologie

Paartherapie Training für Psychotherapie und Psychologie Paartherapie Training für Psychotherapie und Psychologie brehms paartherapie Die Imagomethode wurde während der letzten 25 Jahre in den USA von Dr. Harville Hendrix in Zusammenarbeit mit seiner Frau Helen

Mehr

W E I T E R B I L D U N G

W E I T E R B I L D U N G AVM ARBEITSGEMEINSCHAFT FÜR VERHALTENSMODIFIKATION DVR.NR. 0808032 Vorsitzende der AVM: Dr. Liselotte Mäni Kogler Geschäftsstelle: Roswitha Gangl, Vierthalerstraße 8/2/8, 5020 Salzburg, Tel./ 0043/(0)662/884166

Mehr

Curriculare Fortbildung 2010 / 2011

Curriculare Fortbildung 2010 / 2011 Curriculare Fortbildung 2010 / 2011 zur Eltern-, Säuglings- und Kleinkindpsychotherapie Leiterin Prof. Dr. Christiane Ludwig-Körner in Kooperation mit der Psychotherapeutenkammer Berlin EINLEITUNG Die

Mehr

An Erinnerungen fast zerbrochen Idealfall Traumatherapie Resümee einer erfolgreichen Therapie

An Erinnerungen fast zerbrochen Idealfall Traumatherapie Resümee einer erfolgreichen Therapie An Erinnerungen fast zerbrochen Idealfall Traumatherapie Resümee einer erfolgreichen Therapie Dr. med. B. Nolting Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie LWL- Klinik Dortmund Ruhr-Universität

Mehr

Bundesweite Liste Ergotherapeutinnen mit Zusatzqualifikationen für die Arbeit mit traumatisierten Menschen

Bundesweite Liste Ergotherapeutinnen mit Zusatzqualifikationen für die Arbeit mit traumatisierten Menschen Bundesweite Liste nen mit Zusatzqualifikationen für die Arbeit mit traumatisierten Menschen Postleitzahlenbereich 1 Katharina Fertig Praxis für Ergotherapie Richard-Wagner-Str. 3 10585 Berlin fon: 030/3232493

Mehr

LÖSUNGSFOKUSSIERTE KRISENINTERVENTION UND GRUNDLAGEN DER PSYCHOTRAUMATOLOGIE

LÖSUNGSFOKUSSIERTE KRISENINTERVENTION UND GRUNDLAGEN DER PSYCHOTRAUMATOLOGIE Basisausbildung LÖSUNGSFOKUSSIERTE KRISENINTERVENTION UND GRUNDLAGEN DER PSYCHOTRAUMATOLOGIE ALS GRUNDLAGENWISSEN FÜR THERAPEUTEN/INNEN, COACHES UND BERATER/INNEN LEHRGANG 4 (15.01.2015 17.01.2016) Basisausbildung

Mehr

Traumatherapeutische Sprechstunde für Polizeibeamte

Traumatherapeutische Sprechstunde für Polizeibeamte Traumatherapeutische Sprechstunde für Polizeibeamte www.traumazentrum-durbach.de MediClin Klinik an der Lindenhöhe MediClin Traumazentrum Durbach Traumaambulanz Dr. Monika Trentowska Psychologische Psychotherapeutin

Mehr

WWW.RHEIN-EIFEL-INSTITUT.DE

WWW.RHEIN-EIFEL-INSTITUT.DE Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel GmbH ANNELISE HEIGL-EVERS INSTITUT Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Tiefenpsychologie, Psychoanalyse, Systemische Psychotherapie und

Mehr

Bundesweite Liste Ergotherapeutinnen mit Zusatzqualifikationen für die Arbeit mit traumatisierten Menschen

Bundesweite Liste Ergotherapeutinnen mit Zusatzqualifikationen für die Arbeit mit traumatisierten Menschen Bundesweite Liste nen mit Zusatzqualifikationen für die Arbeit mit traumatisierten Menschen Postleitzahlenbereich 1 Katharina Fertig Praxis für Ergotherapie Richard-Wagner-Str. 3 10585 Berlin fon: 030/3232493

Mehr

BIOENERGETISCHE ANALYSE

BIOENERGETISCHE ANALYSE BIOENERGETISCHE ANALYSE FORTBILDUNG WEITERBILDUNG 2011 DÖK Deutsche Gesellschaft und Österreichische Gesellschaft für körperorientierte Psychotherapie Bioenergetische Analyse DÖK 2011 7 Aufbau Die Fort-

Mehr

Wer passt zu wem? Sympathie und Antipathie. Wir laden Sie herzlich ein, am 7. Kongress der Carl-Huter-Akademie zum Thema

Wer passt zu wem? Sympathie und Antipathie. Wir laden Sie herzlich ein, am 7. Kongress der Carl-Huter-Akademie zum Thema Wir laden Sie herzlich ein, am 7. Kongress der Carl-Huter-Akademie zum Thema Wer passt zu wem? Sympathie und Antipathie am 25. April 2015, 10-17 Uhr, im Swissôtel Zürich-Oerlikon teilzunehmen. Ist die

Mehr

Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg, Tel.: 09 11-2 46 12; www.alf-ev.de

Fürther Str. 212, 90429 Nürnberg, Tel.: 09 11-2 46 12; www.alf-ev.de Verein für angew andt e Lernforschung e.v. Beratung und Diagnose Lern- und Psychotherapie bei Legasthenie und Dyskalkulie Förderung bei Problemen im Lesen, Rechtschreiben, Rechnen oder allgemein beim Lernen

Mehr

imag Dr. Sabine Bösel Roland Bösel Die Brücke zum Partner

imag Dr. Sabine Bösel Roland Bösel Die Brücke zum Partner Dr. Sabine Bösel Roland Bösel Die Brücke zum Partner BÖSELS BEZIEHUNGSREISE Imago, das heißt abzurücken von der Idee, Opfer des Schicksals zu sein und stattdessen aktiv und eigenverantwortlich der Partnerin,

Mehr

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch»

wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» wissen austausch gespräch Einladung zum 5. Internationalen Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität Partnerschaft Kinderwunsch» Samstag, 4. Mai 2013 5. Internationaler Sklerodermietag Rheinfelden «Attraktivität

Mehr

Abschied Trauer - Neubeginn Verlusterfahrungen im systemischen Sinne

Abschied Trauer - Neubeginn Verlusterfahrungen im systemischen Sinne Abschied Trauer - Neubeginn Verlusterfahrungen im systemischen Sinne Seminar vom 09. bis 11. November 2015 in Freiburg Wintererstraße 4 79104 Freiburg Tel: +49 (0) 761-45 89 56 33 Fax: +49 (0) 761-45 89

Mehr

CORE CORESOMA EVOLUTION T R A I N I N G S W O R K S H O P S REALISIERUNG DES POTENZIALS VERTIEFUNG DES LEBENSPROZESSES

CORE CORESOMA EVOLUTION T R A I N I N G S W O R K S H O P S REALISIERUNG DES POTENZIALS VERTIEFUNG DES LEBENSPROZESSES REALISIERUNG DES POTENZIALS VERTIEFUNG DES LEBENSPROZESSES ERWEITERUNG DER PROFESSIONELLEN KOMPETENZ INTERNATIONALES INSTITUT FÜR CORE EVOLUTION & CORESOMA T R A I N I N G S W O R K S H O P S F O R S C

Mehr

Symposium Psychotherapie. Was ist Heilung und wie geschieht sie? Zugänge für Psychotherapie und Medizin. 19. bis 21.

Symposium Psychotherapie. Was ist Heilung und wie geschieht sie? Zugänge für Psychotherapie und Medizin. 19. bis 21. Symposium Psychotherapie Was ist Heilung und wie geschieht sie? Zugänge für Psychotherapie und Medizin 19. bis 21. SePteMbeR 2014 fortbildungspunkte für Ärzte und Psychotherapeuten beantragt ZENTRUM FÜR

Mehr

Ausbildungs-Termine 2014 / 2015. Erfolgreich behandeln und finanziell unabhängig

Ausbildungs-Termine 2014 / 2015. Erfolgreich behandeln und finanziell unabhängig HFBioenergetik Ausbildungs- 2014 / 2015 Erfolgreich behandeln und finanziell unabhängig HFBioenergetische Behandlungsmethoden zählen zu den besten und Wirkungsvollsten. Diese aktuellen und zeitgemäßen

Mehr

bewältigt werden akut oder chronisch

bewältigt werden akut oder chronisch Ebenen der Hilfe Krise Notfall Trauma Krise: Verlust des psychischen Gleichgewichts; Ereignisse i oder Lebensumstände können nicht bewältigt werden akut oder chronisch Notfall: plötzliche auftretendes

Mehr

Yoga und Psychologie

Yoga und Psychologie Yoga und Psychologie Eine sechsteilige, von 3HO Deutschland e.v. zertifizierte Fortbildungsreihe für Yogalehrerende und in Ausbildung befindliche YogalehrerInnen 2 Kundalini Yoga und Psychologie unser

Mehr

1. EMDR-Netzwerk Symposium

1. EMDR-Netzwerk Symposium 1. EMDR-Netzwerk Symposium Am 8. Oktober 2011 in München! Neurons that fire together, wire together. Synergien in Coaching & Therapie! Wie können wir neuronale Netzwerke nachhaltig beeinflussen, um Entwicklungswege,

Mehr

1. Chronischer Stress

1. Chronischer Stress Traumatischer Stress in Organisationen Diagnose und Behandlung Jan Gysi Dr. med., Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH, Bern 1. Chronischer Stress 1 2. «Man kann eine volle Tasse nicht füllen»

Mehr

Vorwort der Herausgeberinnen 13

Vorwort der Herausgeberinnen 13 http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-621-28154-6 Vorwort der Herausgeberinnen 13 I Grundlagen und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation 15 1 Theorie und Methode

Mehr

EMDR Ausbildung in München 2017 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch

EMDR Ausbildung in München 2017 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR Ausbildung in München 2017 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, auf Deutsch Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen, und wurde

Mehr

EMDR Ausbildung in Hannover 2016/17 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch

EMDR Ausbildung in Hannover 2016/17 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR Ausbildung in Hannover 2016/17 mit Dipl.-Psych. Barbara Lerch EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, auf Deutsch Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen, und

Mehr

Trauma Was tun in der Schule? Merkblatt für Lehrerinnen und Lehrer

Trauma Was tun in der Schule? Merkblatt für Lehrerinnen und Lehrer Trauma Was tun in der Schule? Merkblatt für Lehrerinnen und Lehrer Wenn ein Unglück passiert Wie können traumatisierte Kinder und Jugendliche in der Schule unterstützt werden? Was ist ein Trauma? Ein Trauma

Mehr

Weiterbildung - Therapie und Coaching mit Brainspotting

Weiterbildung - Therapie und Coaching mit Brainspotting Weiterbildung - Therapie und Coaching mit Brainspotting Modul 1: Einführung Traumatherapie und Coaching mit Brainspotting nach David Grand Weiterbildung für TherapeutInnen und Coaches. Brainspotting ist

Mehr

Herzlich Willkommen sprachliche und kulturelle Unterschiede in der Pflege mit traumatisierten Patienten

Herzlich Willkommen sprachliche und kulturelle Unterschiede in der Pflege mit traumatisierten Patienten KLINIKDIREKTORIN: PROF. DR. MED. HABIL. KERSTIN WEIDNER Herzlich Willkommen sprachliche und kulturelle Unterschiede in der Pflege mit traumatisierten Patienten Inge Seidel, Krankenschwester für Psychotraumatologie

Mehr

Bremer Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie 2016-2018

Bremer Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie 2016-2018 Bremer Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie 2016-2018 Das Bremer Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie der Ärztekammer Bremen, in Kooperation mit dem Bremer Institut für Psychotraumatologie, entspricht

Mehr

Gruppentherapie in der psychosozialen Arbeit mit Menschen mit Fluchthintergrund

Gruppentherapie in der psychosozialen Arbeit mit Menschen mit Fluchthintergrund Gruppentherapie in der psychosozialen Arbeit mit Menschen mit Fluchthintergrund Gliederung 1. Was passiert in den Gruppen? 2. Wie können die Gruppen gut vorbereitet werden? Organisation Häufige Ängste

Mehr

ment achtsamkeit. balance. individuation.

ment achtsamkeit. balance. individuation. m ment achtsamkeit. balance. individuation. Einführung in die Sequentielle Therapie Ein Weiterbildungscurriculum für die Psychotherapie von schweren Persönlichkeitsstörungen 03/2010 bis 02/2011 Leitung:

Mehr

BEZIEHUNG IN BEWEGUNG

BEZIEHUNG IN BEWEGUNG Weiterbildungscurriculum 2017/18 BEZIEHUNG IN BEWEGUNG Ein moderner Weg in der Beratung und Therapie von Paaren (Start: 27.1.2017 in Salzburg und München) BEZIEHUNG IN BEWEGUNG Wer wir sind, unser Fühlen,

Mehr

Wie kann man Psychotraumata erkennen und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Priv. Doz. Dr. Regina A. Kurth Ulm, 21.10.15

Wie kann man Psychotraumata erkennen und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Priv. Doz. Dr. Regina A. Kurth Ulm, 21.10.15 Wie kann man Psychotraumata erkennen und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Priv. Doz. Dr. Regina A. Kurth Ulm, 21.10.15 Traumatisches Ereignis I Außergewöhnlich: weil dieses die normalen Anpassungsstrategien

Mehr

Autismus Alltag und Familie

Autismus Alltag und Familie Autismus Alltag und Familie Ein Kurs für Eltern Sie sind Eltern von einem Kind mit Autismus und leben dadurch einen speziellen Alltag. Vielleicht herrscht auch bei Ihnen manchmal das Chaos oder sie kommen

Mehr

Mag. Christina Mayr-Pieper, klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Psychoonkologin, Hypnotherapeutin

Mag. Christina Mayr-Pieper, klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Psychoonkologin, Hypnotherapeutin Quelle: Angela Hasse, Neun Frauen und ich Mag. Christina Mayr-Pieper, klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Psychoonkologin, Hypnotherapeutin Stellt in

Mehr

Positive Psychologie

Positive Psychologie Kongresse im Juni Juli 2014 Rosenheim Berlin Graz Positive Psychologie persönliche Stärken erkennen und nutzen das eigene Potential entfalten Burnout vorbeugen Flow erleben Aufblühen konstruktive Beziehungen

Mehr

Fortbildungen und Veranstaltungen. wildwasser nürnberg. Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen gegen sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt

Fortbildungen und Veranstaltungen. wildwasser nürnberg. Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen gegen sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt 2016 Fortbildungen und Veranstaltungen wildwasser nürnberg Fachberatungsstelle für Mädchen und Frauen gegen sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns über

Mehr

Entstehung & Geschichte des IAKPT

Entstehung & Geschichte des IAKPT Entstehung & Geschichte des IAKPT Stand: 07. Mai 2013 Inhaltsübersicht Vorgeschichte des Institutes 1983-1990 - Atemhaus Berlin - Arbeitskreis für atempädagogische/ therapeutische Fortbildung ABF/ATF Institut

Mehr

DIE ERSTE INTERNATIONALE KONFERENZ «BURNOUT-SYNDROM UND BALINTBEWEGUNG IN HELFENDEN BERUFEN»

DIE ERSTE INTERNATIONALE KONFERENZ «BURNOUT-SYNDROM UND BALINTBEWEGUNG IN HELFENDEN BERUFEN» DIE ERSTE INTERNATIONALE KONFERENZ «BURNOUT-SYNDROM UND BALINTBEWEGUNG IN HELFENDEN BERUFEN» DIE GESAMTRUSSISCHE PROFESSIONELLE PSYCHOTHERAPEUTISCHE LIGA DIE DEUTSCHE BALINT-GESELLSCHAFT DIE SANKT-PETERSBURGER

Mehr

MEDIZINISCHES WISSEN ALLEIN MACHT NOCH KEINEN GUTEN ARZT.

MEDIZINISCHES WISSEN ALLEIN MACHT NOCH KEINEN GUTEN ARZT. MEDIZINISCHES WISSEN ALLEIN MACHT NOCH KEINEN GUTEN ARZT. CARING AND HEALING TRAINING ÄRZTLICHER KERNKOMPETENZEN DAS BEGLEITSTUDIUM FÜR MEDIZINSTUDENTEN UND ÄRZTE Über zwei Semester - in Präsenz- und Online-Modulen

Mehr

EMDR Traumatherapie. Was ist EMDR? Wie wirkt EMDR?

EMDR Traumatherapie. Was ist EMDR? Wie wirkt EMDR? EMDR Traumatherapie Was ist EMDR? Das Kürzel EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, auf Deutsch Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen, und ist eine Methode in

Mehr

Neuropsychologie nach erworbener Hirnschädigung

Neuropsychologie nach erworbener Hirnschädigung NeuroInfo MERKBLATT FEBRUAR 2014 Hinweise für Betroffene, Angehörige und Interessierte Neuropsychologie nach erworbener Hirnschädigung Herausgeber: Neuronales Netzwerk - Deutsche Stiftung für Menschen

Mehr

Systemische Paartherapie

Systemische Paartherapie Systemische Paartherapie Weiterbildung in 4 Modulen Ein Angebot von Sonja Freund und Helmut Promberger Institut für Systemisch Integrative Beratung und Supervision ISB-München Marienstr. 30 85276 Pfaffenhofen

Mehr

Systemische Therapie und Beratung

Systemische Therapie und Beratung Systemische Therapie und Beratung Stephanie Rösner Dipl.-Psychologin Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, eidg. anerkannte Psychotherapeutin Systemische Psychotherapeutin SYSTEMIS.CH Erstberuf Physiotherapeutin

Mehr

Die Erkraftung des Herzens

Die Erkraftung des Herzens Die Erkraftung des Herzens Internationale Tagung zur Anthroposophischen Medizin für junge Menschen in therapeutischen Ausbildungen und Berufen Pfingsten 18. bis 25. Mai 2013 am Goetheanum Internationales

Mehr

Erwachsenen- Psychotherapie

Erwachsenen- Psychotherapie Arbeitsgemeinschaft für VerhaltensModifikation ggmbh Psychotherapeutische Ambulanz Bamberg Erwachsenen- Psychotherapie Verhaltenstherapie alle gesetzlichen Kassen Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie

Mehr

Plötzlich ist alles anders. Fachkongress Programm. Kinder, die unerwartet von einer Behinderung eines Elternteils betroffen sind

Plötzlich ist alles anders. Fachkongress Programm. Kinder, die unerwartet von einer Behinderung eines Elternteils betroffen sind Fachkongress Programm Plötzlich ist alles anders Kinder, die unerwartet von einer Behinderung eines Elternteils betroffen sind In Kooperation mit dem Atelier artig mit Unterstützung durch die 19. 20. Juni

Mehr

Was macht Profis hilfreich? APF - TAGUNG 18. - 19. NOVEMBER 2016 IN KÖLN

Was macht Profis hilfreich? APF - TAGUNG 18. - 19. NOVEMBER 2016 IN KÖLN Begegnungskompetenz Was macht Profis hilfreich? APF - TAGUNG 18. - 19. NOVEMBER 2016 IN KÖLN EINLADUNG ZUR APF TAGUNG I 18.-19. NOVEMBER 2016 I KOMED MEDIAPARK KÖLN Begegnungskompetenz was macht Profis

Mehr

Dinge, die ich mit 21 gerne gewusst hätte

Dinge, die ich mit 21 gerne gewusst hätte Dinge, die ich mit 21 gerne gewusst hätte ZWEITES BUCH Erkenntnisse eines 31 Jährigen der sich selbst mehr fühlen wollte Elias Fischer Inhalt Inhalt Einleitung... 11 I Das Leben auf Erden 1. Die Welt ist

Mehr

ÖVS-Bundeslandgruppe OÖ

ÖVS-Bundeslandgruppe OÖ Jahresprogramm 2016 ÖVS-Bundeslandgruppe OÖ Liebe ÖVS Mitglieder in OÖ! Das erste Jahr im neuen Landesteam ist vorüber und, nachdem es aus unserer Sicht gut gelungen ist, machen wir genau so weiter und

Mehr

Psychotraumatologie im Kindes- und Jugendalter

Psychotraumatologie im Kindes- und Jugendalter Psychotraumatologie im Kindes- und Jugendalter Qualifikation in spezieller Psychotraumatherapie bei Kindern und Jugendlichen nach den Richtlinien der DeGPT Möglichkeit zur EMDR-Ausbildung Zielsetzung und

Mehr

Palliativtherapie durch den Hausarzt

Palliativtherapie durch den Hausarzt Palliativtherapie durch den Hausarzt Anpassungsstörungen: Angst und Depression Dr. med. Manuela März Innere Medizin FMH Fachgebiet Psychosomatik Belegärztin Klinik St. Anna Definition Palliativtherapie

Mehr

Personzentrierte Körperpsychotherapie

Personzentrierte Körperpsychotherapie Richtlinien und Durchführungsbestimmungen für die Weiterbildung Personzentrierte Körperpsychotherapie 1. Auflage, Dezember 2015 Herausgegeben von der GwG - Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie

Mehr

Weiterbildung für Berater und Pferdeprofis zur Persönlichkeitsentwicklung und erfolgreichen Kommunikation

Weiterbildung für Berater und Pferdeprofis zur Persönlichkeitsentwicklung und erfolgreichen Kommunikation Diese Weiterbildung wird von der DGTA zertifiziert. DGTA Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse Weiterbildung für Berater und Pferdeprofis zur Persönlichkeitsentwicklung und erfolgreichen Kommunikation

Mehr

Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie. Behandlungsschwerpunkt Psychotraumatologie

Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie. Behandlungsschwerpunkt Psychotraumatologie Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie Behandlungsschwerpunkt Psychotraumatologie Traumatische Erlebnisse und ihre Folgen Ein psychisches Trauma ist ein akutes äußeres Ereignis, welches den Menschen

Mehr

Sozialpsychiatrischer Aufbaulehrgang. Juni 2016 Mai 2017

Sozialpsychiatrischer Aufbaulehrgang. Juni 2016 Mai 2017 Sozialpsychiatrischer Aufbaulehrgang Juni Mai 2017 1 In diesem Lehrgang steht eine vertiefende Auseinandersetzung mit fachlichen und persönlichen Kompetenzen für die Arbeit mit Menschen mit psychischen

Mehr

Ericksonsche Hypnotherapie - eine Herausforderung für die Psychotherapie

Ericksonsche Hypnotherapie - eine Herausforderung für die Psychotherapie Ericksonsche Hypnotherapie - eine Herausforderung für die Psychotherapie Anne M. Lang AML Institut Systeme Milton Erickson Institut Bonn www.institut-systeme.de MILTON ERICKSON INSTITUT BONN M.E.G. Anne.

Mehr

Angewandte Psychosomatik

Angewandte Psychosomatik Angewandte Psychosomatik Ausbildung mit Thomas Blaser Akademie und Therapiezentrum für Akupunktur und asiatische Medizin Zertifikatskurs in angewandter Psychosomatik: körperzentrierter NLP- und Mentalcoach

Mehr

Kirsten von Sydow. Systemische Therapie. Ernst Reinhardt Verlag München Basel

Kirsten von Sydow. Systemische Therapie. Ernst Reinhardt Verlag München Basel Kirsten von Sydow Systemische Therapie Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. phil. Kirsten von Sydow, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Mehr

Neuropsychologische Begleiterscheinungen der MS

Neuropsychologische Begleiterscheinungen der MS Neuropsychologische Begleiterscheinungen der MS Neuropsychologische Universitätsambulanz Caroline Kuhn Arbeitseinheit Klinische Neuropsychologie Universität des Saarlandes Arbeitsmaterial zum DMSG-Workshop

Mehr

Zusammenarbeit mit der Opferhilfe

Zusammenarbeit mit der Opferhilfe Workshop Zusammenarbeit mit der Opferhilfe lic. phil. Katharina Lyner, Basel Übersicht Opferhilfe Opfer Opferhilfegesetz OHG Formen der Opferhilfe Opferhilfe/Notfallpsychologie Aufgaben PsychologInnen

Mehr

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr!

Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Neuigkeiten zum Übergang ins neue Jahr! Liebe Patienten, liebe Bekannte und Freunde Wieder einmal ist in Windeseile ein Jahr vergangen. Für viele von uns War es ein sehr bewegendes Jahr mit vielen Veränderungen

Mehr

bildet inhaltlich und methodisch das Kernstück dieser Zusatzqualifikation.

bildet inhaltlich und methodisch das Kernstück dieser Zusatzqualifikation. DISA Espenstraße 5, 01169 Dresden Tel. 0351 3 26 73 89 e-mail: info@disa-dresden.de Dresdner Institut für Systemisches Arbeiten Fortbildung Traumapädagogik 2-jährige Zusatzqualifikation zur Traumapädagogin

Mehr

Britta Karstein-Weenen. Heilpraktikerin - Psychotherapie. Kempener Straße 24 47669 Wachtendonk

Britta Karstein-Weenen. Heilpraktikerin - Psychotherapie. Kempener Straße 24 47669 Wachtendonk Britta Karstein-Weenen Heilpraktikerin - Psychotherapie Kempener Straße 24 47669 Wachtendonk Therapeutische Haltung und Arbeitsweise - Was erwartet Sie bei mir? Als Erzieherin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Mehr

Bekanntes neu entdecken die transdiagnostische Perspektive in der Verhaltenstherapie

Bekanntes neu entdecken die transdiagnostische Perspektive in der Verhaltenstherapie Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Verhaltenstherapie Bekanntes neu entdecken die transdiagnostische Perspektive in der Verhaltenstherapie 13. bis 16. Mai 2016 Pörtschach, Kärnten, Österreich

Mehr

Weiterbildungscurriculum. Entwicklungs- und ressourcenorientierte Paartherapie mit der Katathym Imaginativen Psychotherapie 2013 / 15

Weiterbildungscurriculum. Entwicklungs- und ressourcenorientierte Paartherapie mit der Katathym Imaginativen Psychotherapie 2013 / 15 Weiterbildungscurriculum Entwicklungs- und ressourcenorientierte Paartherapie mit der Katathym Imaginativen Psychotherapie 2013 / 15 Weiterbildungscurriculum für Entwicklungs- und ressourcenorientierte

Mehr

10. Expertentreffen für Psychosomatische Energetik (PSE)

10. Expertentreffen für Psychosomatische Energetik (PSE) 10. Expertentreffen für Psychosomatische Energetik (PSE) Weiterbildung in PSE für Zertifzierte Energietherapeuten Kurse 16. - 18. Mai 2014 Lindau/ Bodensee Inselhalle Veranstalter: Internationale Gesellschaft

Mehr

philosophie einer idee kompetenz und qualität psychologische servicestelle

philosophie einer idee kompetenz und qualität psychologische servicestelle philosophie einer idee kompetenz und qualität psychologische servicestelle psychologie zur strategie psychologische beratung Informieren Sie sich über die Psychologische Servicestelle durch Klicken auf

Mehr

METHODEN DER SYSTEMISCHEN SEXUALTHERAPIE

METHODEN DER SYSTEMISCHEN SEXUALTHERAPIE SYSTEMISCHE FAMILIENTHERAPIE METHODEN DER SYSTEMISCHEN SEXUALTHERAPIE IFW Institut für Fort- und Weiterbildung Bodenstedtstraße 66 81241 München Fon +49-89 - 83 96 45 85 Fax +49-89 - 82 90 86 19 info@i-f-w.de

Mehr

Psychotherapie Supervision Coaching Systemische Familientherapie, Einzel-, Paar-, Eltern- und Jugendlichentherapie

Psychotherapie Supervision Coaching Systemische Familientherapie, Einzel-, Paar-, Eltern- und Jugendlichentherapie Psychotherapie Supervision Coaching Systemische Familientherapie, Einzel-, Paar-, Eltern- und Jugendlichentherapie Coaching Für Menschen im Berufsleben oder Arbeitssuchende Führungskräftecoaching Supervision

Mehr

Praktische Erfahrung:

Praktische Erfahrung: Praktische Erfahrung: Seit 2004 Praxis für Sexual- und Psychotherapie Selbstständige Tätigkeit als Sexual- und Psychotherapeutin in therapeutischer, beratender und befähigender Funktion Therapeutisch Kognitive

Mehr

Gabriele Kahn Das Innere-Kinder-Retten

Gabriele Kahn Das Innere-Kinder-Retten Gabriele Kahn Das Innere-Kinder-Retten Therapie & Beratung Gabriele Kahn Das Innere- Kinder-Retten Sanfte Traumaverarbeitung bei Komplextraumatisierung Psychosozial-Verlag Bibliografische Information der

Mehr

Name und Anschrift Kontaktdaten Therapieverfahren Behandlungsschwerpunkt Zahlung Wartezeit

Name und Anschrift Kontaktdaten Therapieverfahren Behandlungsschwerpunkt Zahlung Wartezeit Psychologische und Ärztliche Psychotherapeut/Innen Bezirk FFB Name und Anschrift Kontaktdaten Therapieverfahren Behandlungsschwerpunkt Zahlung Wartezeit Petra Groß Maisacherstr. 8 Tel. 08141 / 92 812 grosspetra@aol.com

Mehr

Was ist ein Trauma? 14. Oktober 2015

Was ist ein Trauma? 14. Oktober 2015 Was ist ein Trauma? 14. Oktober 2015 Referentin: Dr. med. Brigitte Bosse Mainz Folie Nr. 2 von 39 Tagesübersicht Einführung ins Thema Kaffeepause (10:00-10:30 Uhr) Traumaphysiologie Resilienz Mittagspause

Mehr

Posttraumatische Belastungsstörungen nach Misshandlung/Missbrauch Behandlungsansätze

Posttraumatische Belastungsstörungen nach Misshandlung/Missbrauch Behandlungsansätze 1. Symposium der Kinderschutzgruppe am UKS 25. April 2012 Posttraumatische Belastungsstörungen nach Misshandlung/Missbrauch Behandlungsansätze Dr. phil. Monika Equit, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Mehr