BREITBAND FERNSEHEN ONLINE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BREITBAND FERNSEHEN ONLINE"

Transkript

1 bis 11. Juni 2015 FACHMESSE & KONGRESS BREITBAND FERNSEHEN ONLINE FACHMESSE & KONGRESS FÜR BREITBAND, KABEL & SATELLIT Juni 2015 Köln / Messegelände ANDERE EUROPÄOSCHE LÄNDER FACHBESUCHER 50 % INTERNATIONAL FRANK- REICH KONGRESS- TEILNEHMER 150+ REFERENTEN AUSSTELLER AUS 34 LÄNDERN KT KT : + 56 % DEUTSCHLAND INTERNATIONAL NIEDERLANDE Mit freundlicher Unterstützung des

2 2015 NEXT GENERATION NETWORKS CONNECTED HOME TV EVERYWHERE MULTISCREEN ALL OVER IP TOP 10 LÄNDER BESUCHER 6 2,6 % FRANK- REICH 7 2,5 % CHINA 8 2,2 % BELGIEN 9 2,1 % POLEN 10 1,8 % ÖSTER- REICH 1 48,9 % DEUTSCH- LAND 2 5,3 % NIEDER- LANDE 3 5,1 % GROSS- BRITANNIEN 4 3,6 % SCHWEIZ 5 3,4 % USA ÜBER DIE ANGA COM Die ANGA COM Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit ist seit mehr als 10 Jahren Europas führende Business-Plattform für Breitband- und Contentanbieter. Im Jahr 2014 verzeichnete sie insgesamt 450 Aussteller und Fachbesucher aus 78 Ländern. Bei einem Anteil internationaler Besucher von 50 % bietet die ANGA COM Netzbetreibern, Ausrüstern und Inhalteanbietern einen auf Breitband fokussierten Marktplatz für ganz Europa.

3 9. bis 11. Juni 2015 FACHMESSE & KONGRESS In Kooperation mit der ANGA COM findet vom 9. bis 11. Juni 2015 das Medien forum NRW statt. Nach dem gemeinsamen Eröffnungstag mit Minister präsidentin Hannelore Kraft am 9. Juni in der Koeln messe widmet sich das Medienforum NRW am 10. und 11. Juni in der IHK Köln in Zusammen arbeit mit Interactive Cologne der aktuellen Entwicklung von Inhalten und Medien nutzung sowie den Auswirkungen der digitalen Evolution auf Politik, Gesellschaft und Alltag. Die Kongresstickets für das gesamte Kongress programm der ANGA COM berechtigen auch zum Besuch aller Kongress panels des Medienforum NRW. Weitere Informationen unter EINTRITTSPREISE Ausstellung... 22, e Dauerkarte für den Besuch der Ausstellung Kongress einschließlich Medienforum NRW und ANGA COM Night , e Dauerkarte für den gesamten Kongress (ANGA COM und Medien forum NRW), die Ausstellung und die ANGA COM Night am 9. Juni 2015 Kongress einschließlich Medienforum NRW , e Dauerkarte für den gesamten Kongress (ANGA COM und Medien forum NRW) und die Ausstellung Kongress Programmteil Technik , e Dauerkarte für den Programmteil Technik und die Ausstellung Kongress 11. Juni , e Tageskarte für den Kongress und die Ausstellung am 11. Juni 2015 ORT Koelnmesse Halle 10 und Congress-Centrum Ost Deutz-Mülheimer Straße Köln Deutschland ÖFFNUNGSZEITEN Dienstag, 9. Juni Uhr bis Uhr Mittwoch, 10. Juni Uhr bis Uhr Donnerstag, 11. Juni Uhr bis Uhr Online-Anmeldung:

4 KONGRESSPROGRAMM DIENSTAG, 9. JUNI 2015 Eröffnung ANGA COM und Medienforum NRW Thomas Braun Präsident, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. Petra Müller Geschäftsführerin, Film- und Medienstiftung NRW Hannelore Kraft Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen Uhr Raum C in Kooperation mit Eröffnungsdiskussion ANGA COM und Medienforum NRW Moderation: Werner Lauff Medienexperte und Publizist Teil 1 Dr. Thomas Bellut Intendant, ZDF Tom Buhrow Intendant, WDR Dr. Manuel Cubero Vorstandsvorsitzender, Kabel Deutschland / Geschäftsführer, Vodafone Deutschland Michael T. Fries President and Chief Executive Officer, Liberty Global Uhr Raum C in Kooperation mit Teil 2 Conrad Albert Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs, ProSiebenSat.1 Media AG Wolfgang Elsäßer Geschäftsführer, ASTRA Deutschland GmbH Marc Schröder Mitglied der Geschäftsleitung, Mediengruppe RTL Deutschland Lutz Schüler CEO, Unitymedia International Broadband Summit Uhr Raum A Uhr Raum B Moderation: Daniel Howard SCTE Fellow, ISBE International Society of Broadband Experts Michael Azibert CCO & Deputy CEO, Eutelsat Colin Buechner Chief Network Officer, Liberty Global Wilhelm Dresselhaus Vorstandsvorsitzender, Alcatel-Lucent Deutschland AG Matthias Kurth Executive Chairman and Member of the Excecutive Committee, Cable Europe Bruce McClelland President, Network & Cloud and Global Services, ARRIS Group, Inc. Yves Padrines Vice President & General Manager Cable, Media and Video EMEAR, Cisco Digitale Medienordnung: Vielfalt ohne Regulierung? Moderation: Werner Lauff Medienexperte und Publizist Dr. Marc Jan Eumann Staatssekretär bei der Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen Jan Kottmann Leiter Medienpolitik, Google Deutschland Jacqueline Kraege Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Medien und Digitales Matthias Machnig Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Dr. Tobias Schmid Bereichsleiter Medienpolitik, Mediengruppe RTL Deutschland Peter Weber Justiziar, ZDF Uhr Raum B Uhr Raum A Digitalisierung: Marktstrukturen und 1) 2) Medienkartellrecht Moderation: Claus Grewenig Geschäftsführer, VPRT Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.v. Impulsreferat: Andreas Mundt Präsident, Bundeskartellamt Dr. Christoph Clément Mitglied der Geschäftsleitung Legal, Regulatory & Corporate Security, Vodafone Deutschland Dr. Wolfgang Kreißig Leiter Referat Rundfunkpolitik und Medien, Staatsministerium Baden-Württemberg Andreas Mundt Präsident, Bundeskartellamt Dr. Tobias Schmid Bereichsleiter Medienpolitik, Mediengruppe RTL Deutschland Prof. Dr. Jens-Ole Schröder Justitiar, MDR DOCSIS 3.1. New Challenges for HFC Networks Moderation: Wim de Ketelaere CTO, Excentis DOCSIS 3.1 and HFC Plant Readiness Hans Wambach Director Access Engineering, Liberty Global, Inc. 1.2 GHz Implementation in HFC Networks Dirk Langer Head of Marketing, Broadband Communication Systems, KATH- REIN-Werke HFC Network loading Analysis and Dimensioning Principles for DOCSIS 3.1 Pasi Järvenpää Senior Vice President, R & D, Teleste Corporation Fine-tuning the Upstream Gerrit Boskaljon Technical Director, CTO Office, Technetix Uhr Raum A Uhr Raum B DVB-T2: Endspurt für den Umstieg! 3) Moderation: Jürgen Sewczyk Leiter der AG Smart-TV, Deutsche TV-Plattform e.v. / JS Consult Impulsreferat: Carine Lea Chardon Geschäftsführerin, Deutsche TV- Plattform e.v. Dr. Andreas Bereczky Produktionsdirektor, ZDF Wolfgang Breuer Vorsitzender der Geschäftsführung, MEDIA BROADCAST GmbH Thomas Fuchs Direktor, Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) Andre Prahl Bereichsleiter Programmverbreitung, CBC GmbH / Mediengruppe RTL Deutschland GmbH Markus Zumkeller Director Sony Technology & Engineering Europe Multiscreen A Look into QoS, Protection of Content and Privacy 4) Moderation: Dr. Roger Blakeway President, SCTE The Society for Broadband Professionals Security Requirements for 4K Content Distribution Pablo Argon Sr. Director, Technical Strategy of IPTV, Product Area Mediaroom, Ericsson Multicast vs. Unicast Error Correction in a multi Operator Environment Tobias Eulgem Technical Director, M7 Deutschland GmbH Easier said than done: Creating Connection in the Home Philippe Stransky Senior Vice President and Chief Architect, NAGRA Using Wi-Fi Access Points to enhance Home & Business Security Carol Ansley Senior Director, Engineering, Advanced Architecture, ARRIS Group Inc. Abendveranstaltung ANGA COM Night nur mit Voranmeldung, limitiertes Kartenkontingent Uhr Rheinterrassen Mit Blick auf den Rhein und den Dom findet der erste Kongress- und Messetag im Rahmen der Abendveranstaltung ANGA COM Night einen entspannten Ausklang. Die ANGA COM Night findet am Dienstag, 9. Juni 2015 ab Uhr in den Rheinterrassen (Rheinparkweg 1, Köln) statt.

5 KONGRESSPROGRAMM MITTWOCH, 10. JUNI Uhr Raum A Uhr Raum B Medienrecht und Netzneutralität in Deutschland und den USA 5) Moderation: Prof. Dr. Stefan Sporn General Manager International Distribution & Copyright Law, Mediengruppe RTL Deutschland Impulsreferat: Prof. Dr. Nico A.N.M. van Eijk Director of the Institute for Information Law (IViR), University of Amsterdam Dr. Jürgen Brautmeier Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) / Direktor der Landesanstalt für Medien NRW Dr. Michael Libertus Justiziariat, WDR Dr. Wolf Osthaus Mitglied der Geschäftsleitung, Unitymedia Dr. Tobias Schmid Bereichsleiter Medienpolitik, Mediengruppe RTL Deutschland Prof. Dr. Rolf Schwartmann Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht an der Fachhochschule Köln Terrestrial TV reloaded DVB-T2 with HEVC 6) Moderation: Dr. Helmut Stein Chairman DVB Promotion and Communication, DVB Project T2 and HEVC: A new Push for Terrestrial TV in Germany Holger Meinzer Chief Commercial Officer B2B, Media Broadcast How to change the Business Model of Terrestrial TV Andre Prahl Head of Department Programme Distribution, Mediengruppe RTL Deutschland GmbH Devices and Chipsets for DVB-T2 HEVC and interactive Services Peter Koch Manager Product Development TV, LG Electronics Uhr Raum A Uhr Raum B Best Practice IPTV und Net PVR 7) Moderation: Andreas Ney Stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbandes der Telekommunikations- und Rundfunkunternehmungen in der Wirtschaftskammer Österreich Ralph Hofmann CEO, IP.NETCOM GmbH Rüdiger Kohtz Produktmanager TV, EWE TEL GmbH Hans Kühberger Geschäftsführer, Ocilion IPTV Technologies GmbH Gerald Schwanzer Vice President Products, upc cablecom / UPC Austria Fibre Networks Innovative Solutions for Optimization 8) Moderation: Prof. Hartwig Tauber Director General, FTTH Council Europe Economical Design Criteria for FTTH Network Architectures Johann Widmer Project Manager FTTH, WISI Communications GmbH & Co. KG New Generation of Fibre Access Point Technology Jan-Eugeen Vandenbroeck Product Management Fiber Innovation, TE Connectivity Implementing Multi-Carrier Optical Super-Channels with Photonic Integration Gaylord Hart Director MSO Market Segment, Infinera Optical Beat Interference (OBI) its Cause, Effect, Impact upon RFoG Networks and potential Solutions Michael McWilliams Product Manager Optical Node Platforms, Aurora Networks, A Pace Company Uhr Raum A Uhr Raum B Premium TV: Video on Demand vs. Pay TV Moderation: Prof. Dr. Klaus Goldhammer Geschäftsführer, Goldmedia GmbH Strategy Consulting Nicole Agudo Berbel Senior Vice President Distribution Sales & Key Account Management, ProSiebenSat.1 Media AG Stefan Beberweil Chief Commercial Officer, Tele Columbus AG Dr. Holger Enßlin Chief Officer Legal, Regulatory & Distribution, Sky Deutschland AG Alessandro Lanfranconi Geschäftsführer, M7 Deutschland GmbH Dr. Christoph Schneider Geschäftsführer, Amazon Instant Video Germany (GmbH) RDK Technical Implications and Opportunities 9) Moderation: Daniel Howard SCTE Fellow, ISBE International Society of Broadband Experts Charles Cheevers CTO Customer Premises Equipment, ARRIS Group Inc. Jeroen Ghijsen Co-Founder and CEO, Metrological Steve Heeb President and General Manager, RDK Management, LLC John Maguire Chief Strategy Officer for TV Technology, S3 Group Noam Raffaelli VP Technology Development, Liberty Global, Inc Uhr Raum A Uhr Raum B TV Everywhere & Cloud TV Bereit für den Massenmarkt? Moderation: Werner Lauff Medienexperte und Publizist Dr. Niklas Brambring CEO, Zattoo International AG Dr. Marcus Dimpfel Bereichsleiter Strategische Unternehmensentwicklung, Mediengruppe RTL Deutschland Christian Hindennach SVP Marketing & Product Management, Unitymedia Peter Kerckhoff Bereichsleiter Content, Telekom Deutschland GmbH Simin Lange Senior Vice President Commercial Distribution, Sky Deutschland UHDTV Technology Trends, Bandwidth Demands, Migration Strategies Moderation: Volker Belz Partner, Goldmedia GmbH / CSO, Kathrein TechnoTrends Migrating to Ultra HD strategically Sean McCarthy Ph.D. Fellow, ARRIS Group Inc. An offload Backhaul Strategy for Over the Top (OTT) Video Content using a Carrier Ethernet Architecture Mervyn Kelly EMEA Marketing Director, Ciena Delivering the Best via Satellite: UHD Joachim Knör Vice President Commercial Development, ASTRA Deutschland 4KTV via Satellite from the Market to the Market Markus Fritz Director Commercial Development and Marketing, Eutelsat S.A Uhr Raum A Uhr Raum B Kursbuch Netzausbau: Finanzierung und Förderung in der Praxis 10) Moderation: Tim Brauckmüller Geschäftsführer, Breitbandbüro des Bundes Impulsreferat: Dr. Stephan Albers Geschäftsführer, BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.v. Hans Damen Head of Telecom, Media & Technology Finance, ING Bank Rainer Helle Leiter des Referates Telekommunikation, Informationswirtschaft, Post im Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein Marcus Isermann Leiter Politische Interessenvertretung Regulierung und Bundesländer, Deutsche Telekom AG Dr. Annette Schumacher Abteilungsleiterin Regulierung & Public Affairs, Kabel Deutschland Norbert Westfal Geschäftsführer, EWE TEL GmbH und EWE VERTRIEB GmbH TV Cloud Services Moderation: Kristian Klewitz Head of Engineering, Tele Columbus Leveraging hybrid, cloud-based Platforms for Live and VOD TV Simon McGrath General Manager EMEA, theplatform UK Ltd. The Reality of Cloud TV Usage for Pay-TV Leaders Ajey Anand Co-Founder and CCO, Norigin Media Residential CPE Virtualization Arkadiusz Kaliwoda Consulting Systems Engineer, Cisco Systems Going on the Attack: Taking Cable over the Top Simon Trudelle Senior Director Product Marketing, NAGRA

6 KONGRESSPROGRAMM DONNERSTAG, 11. JUNI Uhr Raum A Uhr Raum B Connected Home: Gerätevernetzung und Energiemangement 11) Moderation: Daniel Finger freier Moderator, Rundfunk Berlin Brandenburg Thomas Braun Präsident, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. MinDirig Dr. Andreas Goerdeler Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Michael Schuld Senior Vice President / Head of Communication and Sales Marketing, Telekom Deutschland GmbH Martin Vesper CEO, digitalstrom AG Theo Weirich Geschäftsführer, wilhem.tel GmbH Wi-Fi and CCAP LTE and Cable Networks safeguard the Bandwidth Demands Moderation: : Prof. Hansjörg Pätz Managing Director, HSB-Media UG The Growth of Wi-Fi Connectivity and Bandwidth Demands Irvind Ghai Senior Director, Enterprise Carrier Solutions, Qualcomm Atheros Inc. HFC / DOCSIS Backhaul for Small Cells Martin J. Glapa Partner, Bell Labs Fellow, Bell Labs Consulting R&D Lead, Alcatel-Lucent Operational and architectural Tradeoffs of a soft CCAP Asaf Matatyaou Sr. Director, Solutions and Strategy, Cable Edge Business, Harmonic A distributed Approach to a Converged Cable Access Platform (CCAP) Thomas Staniec HUAWEI GSET America Branch MSO Solution Architect Uhr Raum A Uhr Raum B Netzneutralität aber richtig 12) Moderation: Jürgen Grützner Geschäftsführer, Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.v. Dr. Guido Brinkel Head of Public Affairs, 1 & 1 Internet AG Erzsébet Fitori Director, European Competitive Telecommunications Association (ECTA) Dr. Andrea Huber LL.M. Geschäftsführerin, ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.v. Theo Weirich Geschäftsführer, wilhem.tel GmbH David Zimmer persönlich haftender Gesellschafter, inexio Informationstechnologie und Telekommunikation KGaA Connected Home: Mehrwertdienste auf Breitbandnetzen 11) Moderation: Daniel Finger freier Moderator, Rundfunk Berlin Brandenburg Andreas Bork Head of Digital & Online GSA, Sony Pictures Home Entertainment GmbH / Head of UltraViolet Group Germany, Austria & Switzerland Stephan Schneider Senior Manager Business Development Public & Health, Vodafone Deutschland / Vorstandsvorsitzender, Digitale Stadt Düsseldorf e.v. Guido Schwarzfeld Leiter Produktmanagement des Zentrums Wohnungswirtschaft, Telekom Deutschland Dr. Gerd Thiedemann Leiter Product Management, AVM Stefan Zilch Geschäftsführer, Spotify GmbH Uhr Raum A Uhr Raum B Public WiFi Best Practice-Beispiele 13) Moderation: Wolfgang Heer Geschäftsführer, BUGLAS Bundesverband Glasfaseranschluss e.v. Isabel Aigner Leiterin Produktmanagement WLAN, Kabel Deutschland Ivan Andric Leiter Systemberatung / Sales Support im Bereich Geschäftskunden, NETCOLOGNE Gesellschaft für Telekommunikation mbh Jörg Rink Projektleiter Glasfaserausbau, Stadtwerke Saarlouis GmbH Nils Sadowski Produktmanager, wilhelm.tel GmbH Increasing Customer Satisfaction and Optimizing OPEX through DOCSIS PNM Moderation: Dr. Alexander Adams Managing Director, Adams Network Engineering Overview and Advances in Proactive Network Maintenance L. Alberto Campos Ph.D. Distinguished Technologist, Cable Television Laboratories, Inc. Proactive Network Maintenance and DOCSIS 3.1 Brady Volpe President and Founder, The Volpe Firm, Inc & Nimble This LLC Real World Success Stories Cable Operators and PNM Arthur Skinner Vice President of Worldwide Sales and Business Development, ZCorum Network Requirements for launching DOCSIS PNM Damian Koch Director Sales and Business Development, braun telecom GmbH Die Eröffnung und die s werden simultan deutsch/englisch übersetzt Die s finden in englischer Sprache statt 1 in Kooperation mit Medienforum NRW 2 in Kooperation mit VPRT Verband Deutscher Rundfunk- und Telemedien e.v. 3 in Kooperation mit Deutsche TV-Plattform e.v. 4 in Kooperation mit Society of Cable Telecommunications Engineers 5 in Kooperation mit Kölner Forschungsstelle für Medienrecht 6 in Kooperation mit DVB Project 7 in Kooperation mit Wirtschaftskammer Österreich Fachverband Telekom/Rundfunk 8 in Kooperation mit FTTH Council Europe 9 in Kooperation mit ISBE International Society of Broadband Experts 10 in Kooperation mit BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.v. 11 in Kooperation mit BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.v. 12 in Kooperation mit Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.v. 13 in Kooperation mit BUGLAS Bundesverband Glasfaseranschluss e.v. KOOPERATIONSPARTNER

7 SPEAKERS CORNER Dienstag, 9. Juni Uhr Enhancing Wi-Fi Quality of Experience AirScout : Rapid deployment of effective home Wi-Fi Mark Govier, Product Manager, Greenlee Communications Limited Uhr Optische Netzabschlüsse die richtige Lösung für jede Zugangstechnologie Karsten Brauner, Produktmanager Optische Systeme, WISI Communications GmbH & Co. KG Uhr Service- und Netzwerk-Monitoring einfach, flexibel, kostengünstig Torben Konopka, Project Manager, EuroMedia- Service GmbH Uhr Professionelle und semiprofessionelle Kopfstellentechnik Michael Prögler, Leiter Schulungscenter, ASTRO Strobel Uhr Never be offline again - How to use hybrid DOCSIS/DSL/LTE Bonding for reliable VPN and Internet connectivity Simon Kissel, CEO, Viprinet Europe GmbH Uhr Provedo micro automation Innovationen für die Wohnungswirtschaft Volker Klostermann, Geschäftsführer, Provedo GmbH Mittwoch, 10. Juni Uhr Next Generation Home Networks (International Breakfast) Daniel Howard, SCTE Fellow, ISBE Carsten Engelke, Director Technology, ANGA Uhr OTT in the context of Cable TV Peter Havel, Product Manager, ALNAIR A.S Uhr Service- und Netzwerk-Monitoring einfach, flexibel, kostengünstig Torben Konopka, Project Manager, EuroMedia- Service GmbH Uhr REDi-City intelligente LWL-Lösungen für Stadt- und Weiteverkehrsnetze: Beratung Planung Realisation Karl Hofmann, Leiter Stadt- und Weitverkehrsnetze, WGD Datentechnik AG Uhr Gigabit Home Gateways aktuelle WLAN-Trends Tim Kroll, Product Manager, AVM Uhr Professionelle und semiprofessionelle Kopfstellentechnik Michael Prögler, Leiter Schulungscenter, ASTRO Strobel Donnerstag, 11. Juni Uhr Ist Deutschland fit für die Digitalisierung? Bedeutung des Wettbewerbs im Breitbandausbau Dr. Frederic Ufer, Leiter Recht und Regulierung, VATM e.v Uhr Service- und Netzwerk-Monitoring einfach, flexibel, kostengünstig Torben Konopka, Project Manager, EuroMedia- Service GmbH Uhr Echte Mehrwerte von TELES: Cloud-Lösungen & -Geschäftsmodelle für Geschäftskunden Werner Schimek, Consultant, TELES AG Uhr Broadband Solutions from Greenlee Communications CableScout TM and CATV Product Portfolio Michelle Miller, Product Manager, Greenlee Communications Limited Uhr Sky Deutschland: Der Umstieg auf DVB-S2 Stefan Kunz, Vice President Service Distribution, Sky Deutschland Matthias Hahn, Director Commercial Distribution, Sky Deutschland Uhr Hybrid Access Netze: Koexistenz von Kupfer, Koax, Glas Jürgen Pechmann, Solution Responsible Network, Huawei Technologies Deutschland GmbH Uhr Fibre Cleaning: As essential as ever Maybe 60 % of failures are dues to contamination Keith Foord, Product Manager, Greenlee Communications Limited Uhr Wenn der Mieter auf einmal mit Smart Metering kommt! So wird ein Businessmodell für Kabelnetzbetreiber draus! Damian Lohmann, Projekt Manager, MeterPan GmbH Uhr Richtig Geld verdienen mit IPTV Hans Kühberger, Geschäftsführer, Ocilion IPTV Technologies GmbH Uhr Use cases and benefits of UHDTV distribution via Eutelsat Markus Fritz, Director Commercial Development, Eutelsat S.A Uhr Das Wo macht den Unterschied! Christoph Zonsius, Vertriebsleiter Telekommunikation, Esri Deutschland GmbH Uhr Provedo micro automation Innovationen für die Wohnungswirtschaft Volker Klostermann, Geschäftsführer, Provedo GmbH Uhr IPTV-Expertengruppe: IPTV-Leitfaden für Stadtwerke und kleinere Netzbetreiber Carsten Engelke, Technischer Leiter, ANGA Uhr Ethernet Solutions from Greenlee Communications DataScout TM : The complete solution for Multi-Service Testing Ken Fridley, Product Manager, Greenlee Communications Limited Uhr Crossed Wavelenghts: How Transformational RFoG Technology can elimate OBI Interference Dr. Venk Mutalik, Engineering Fellow, ARRIS Uhr Enhancing Wi-Fi Quality of Experience AirScout Speedy, effective survey methods for smaller installations Mark Govier, Product Manager, Greenlee Communications Limited Uhr Wenn der Mieter auf einmal mit Smart Metering kommt! So wird ein Businessmodell für Kabelnetzbetreiber draus! Damian Lohmann, Projekt Manager, MeterPan GmbH Uhr Optical network terminations the right solution for every access technology Karsten Brauner, Product Manager Optical Systems, WISI Communications GmbH & Co. KG Uhr Multimedia Services - Sicherstellung der Qualität für Kunden und Mitarbeiter Detlev Voß, Manager Network Services & Solutions, brightone GmbH Uhr Never be offline again - How to use hybrid DOCSIS/DSL/LTE Bonding for reliable VPN and Internet connectivity Simon Kissel, CEO, Viprinet Europe GmbH Uhr Hybrid Access Netze: Das Original "Made In Germany" - Seit 2007: Ausgewählte Bündelungstechnik für Kupfer, Koax und Glas Simon Kissel, CEO, Viprinet Europe GmbH Uhr Enhancing Wi-Fi Quality of Experience Congestion: Finding the clearest channel, use AirScout Mark Govier, Product Manager, Greenlee Communications Limited Praxisforum in der Speakers Corner AUCH FÜR MESSEBESUCHER FREI ZUGÄNGLICH Aktuelle Praxisthemen erwarten die Besucher im Praxis forum in der Speakers Corner, einer zusätzlichen Präsentationsplattform direkt in der Messehalle. Sie ergänzt das reguläre Kongress programm und ist für alle Kongress- und Messebesucher frei zugänglich.

8 Fachmesse & Kongress für Breitband, Kabel & Satellit 9. bis 11. Juni 2015, Köln AUSSTELLER Auszug, mehr als 25 qm Standfläche, Stand: 12. März M Services A.S.SAT Antennenzubehör Adams Consult ADSAT INTERNATIONAL Agama Technologies Alcatel-Lucent ALLNET Alpha Technologies AMITRONICA AND Solution Anedis Appear TV ARRIS ASTRA Deutschland ASTRO Strobel Kommunikationssysteme ATEME ATX Networks AVM AXESS NETWORKS AXING Bauckhage bedea Berkenhoff & Drebes BKtel communications BLANKOM Antennentechnik braun telecom BREKO Bridge Technologies Cahors-Maec CAVEL Ciena Cisco Systems CobiNet Conax Connect Com Corning Coship Electronics CUBIS Industries Cubiware DCT DELTA Deutsche Netz Marketing Deutsche TV-Plattform devolo dhs ELMEA tools Divitel DKT ECAD envia TEL EuroMedia-Service Eutelsat FAGOR ELECTRONICA Filotel Sweden flabb-planung FRACARRO RADIOINDUSTRIE FTA Fuba Genexis Gibertini Gigablue Global Invacom GM PLAST Greenlee Communications GSS Grundig SAT Systems GTN Kommunikations- und Sicherungssysteme Harmonic Hirschmann Multimedia Hitron Technologies HSE24 (Home Shopping Europe) Huawei HUBER+SUHNER HUMAX Digital Ikusi IneoQuest Inno Instrument Europe JDSU JO Software Engineering JULTEC KABELOVNA Decin Podmokly Kabelwerk EUPEN KAON KATHREIN TechnoTrend KATHREIN-Werke KEYMILE Korea Association of Smart Home KWS-Electronic Langmatz LEM ELETTRONICA M7 Deutschland MEDIA BROADCAST Megasat Werke MeterPan Metrological Microelectronic NH NAGRA NEOTION Normann Engineering Ocilion IPTV Technologies Opternus Optiwella Ören Kablo Pace Polytron PPC A BELDEN BRAND QVC Recber Kablo REHAU Reichle & De-Massari Rohde & Schwarz ROVER INSTRUMENTS & BROAD- CASTING RT-RK Sabnet Samsung Electronics satco-europe SCTE SeaChange Shenzhen Antop Technology SHM Broadcast Sichert S-Impuls SINUTA Sipwise Sky Vision Satellitentechnik SMIT Corporation SOLVATiO by iisy SPAUN electronic SPEED Elektronik STRONG SVEC TE Connectivity, Tyco Electronics Raychem Technetix Telegärtner Karl Gärtner Telekom Deutschland Teleste TELETRONIK Televes TELKOM-TELMOR TelLink TKF TP-LINK Deutschland transmedia Transmode Triax UNITRON Unitymedia VECTOR Verimatrix VESTEL Vuplus WAVIN Wentronic WISI Communications Worldwide Supply XORO by MAS Elektronik Xstream Zappware Zattoo ZyXEL Deutschland SPONSOREN ANGA Services GmbH Nibelungenweg Köln Tel. +49 (0)221 /

breitband 17.000 1.900 450 9. bis 11. Juni 2015 www.angacom.de für breitband, kabel & satellit 9. - 11. Juni 2015 Köln / Messegelände www.angacom.

breitband 17.000 1.900 450 9. bis 11. Juni 2015 www.angacom.de für breitband, kabel & satellit 9. - 11. Juni 2015 Köln / Messegelände www.angacom. 2015 9. bis 11. Juni 2015 Fachmesse & kongress breitband fernsehen online fachmesse & kongress für breitband, kabel & satellit 9. - 11. Juni 2015 Köln / Messegelände www.angacom.de 17.000 1.900 450 andere

Mehr

breitband fernsehen online

breitband fernsehen online 2014 20. bis 22. Mai 2014 FachMesse & kongress breitband fernsehen online fachmesse & kongress für breitband, kabel & satellit 20. - 22. Mai 2014 köln/messegelände www.angacom.de 17.000 1.700 450 andere

Mehr

BREITBAND FERNSEHEN ONLINE

BREITBAND FERNSEHEN ONLINE 2017 30. Mai - 1. Juni 2017 FACHMESSE & KONGRESS NEUE AUSSTELLUNGS- HALLEN BREITBAND FERNSEHEN ONLINE FACHMESSE & KONGRESS FÜR BREITBAND, KABEL & SATELLIT 30. Mai --1. Juni 2017 Köln/Messegelände www.angacom.de

Mehr

breitband fernsehen online

breitband fernsehen online 2014 20. bis 22. Mai 2014 FachMesse & kongress breitband fernsehen online fachmesse & kongress für breitband, kabel & satellit 20. - 22. Mai 2014 köln/messegelände www.angacom.de 17.000 1.700 450 andere

Mehr

BREITBAND FERNSEHEN ONLINE

BREITBAND FERNSEHEN ONLINE 2016 7. bis 9. Juni 2016 FACHMESSE & KONGRESS BREITBAND FERNSEHEN ONLINE NEU: THEMENTAG BREITBAND KOSTENFREI FACHMESSE & KONGRESS FÜR BREITBAND, KABEL & SATELLIT 7. - 9. Juni 2016 Köln / Messegelände www.angacom.de

Mehr

Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit. 4. bis 6. Juni 2013, Köln. www.angacom.de

Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit. 4. bis 6. Juni 2013, Köln. www.angacom.de Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit 4. bis 6. Juni 2013, Köln 440 Aussteller aus 33 Ländern 16.000

Mehr

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren Cable Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit Europas führende Business-Plattform für Breitband und Content seit mehr als 10 Jahren Fachmesse und Kongress 12. bis 14. Juni 2012 Köln + 400 Aussteller

Mehr

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Fachmesse und Kongress 3. bis 5. Mai 2011 Köln. www.angacable.de

Cable. Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit. Fachmesse und Kongress 3. bis 5. Mai 2011 Köln. www.angacable.de Cable Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit Fachmesse und Kongress 3. bis 5. Mai 2011 Köln www.angacable.de mehr als 380 Ausstelleranmeldungen 15.400 Fachbesucher in 2010 1.500 Kongressteilnehmer

Mehr

Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 19. Juni 2013

Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 19. Juni 2013 Zusammenfassung Telecommunications Executive Circle No. 27 Hotel Hessischer Hof, Frankfurt Prof. Dr. Jens Böcker Martin Gutberlet Dr. Klaus Winkler Podiumsgäste TEC Auf dem Podium begrüßten wir zu unserer

Mehr

Programm: 4. Deutscher Mediatag

Programm: 4. Deutscher Mediatag Programm: 4. Deutscher Mediatag Sponsor Youngster Session Co-Sponsor Erfolg Erfolg kommt kommt nicht von nicht allein. von allein. Programm Vormittag Tagesmoderation: Werner Lauff, Berater und Publizist

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher

FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Live.TV-Studio auf der IT Profits 7.0, Berlin Programm 11. und 12. Mai 2011 Augsburg, 06. Mai 2011 FOMACO Die Medien- und Reichweitenmacher Agenda, Mittwoch, 11. Mai 2011 Teil 1 1. 10:00 Marina Walser,

Mehr

ZVEI-Ratgeber Nr. 01/2014

ZVEI-Ratgeber Nr. 01/2014 ZVEI-Ratgeber Nr. 01/2014 Liebe Leserinnen und Leser, sehr geehrte Geschäftspartner, mit dem ZVEI-Ratgeber 1/2014 informieren wir Sie über die ANGA COM 2014 in Köln und geben Tipps zur Verlegung von Koaxialkabeln.

Mehr

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director

INTERXION Rechenzentrum & Cloud. Volker Ludwig Sales Director INTERXION Rechenzentrum & Cloud Volker Ludwig Sales Director AGENDA Kurzvorstellung Interxion Evolution der Rechenzentren bis heute Hybrid Cloud ein Blick in die Zukunft 2 AUF EINEN BLICK FÜHRENDER EUROPÄISCHER

Mehr

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer

Ingres Corporation Organisation. Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer Ingres Corporation Organisation Ingres Germany GmbH Roland Pfeiffer 1 1 Agenda Vorstellung der Ingres Corporation Entstehung, Ausgründung Mission Organisation/Management-Team Ingres Germany GmbH Organisation

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

Das deutsche Breitbandkabel

Das deutsche Breitbandkabel Einmal um die ganze Welt. Mit Telefon, Internet und Fernsehen. Alles über Kabel. Das deutsche Breitbandkabel Infrastruktur der Zukunft Fakten und Perspektiven 2012 Deutschland ist Europas größter Kabelmarkt

Mehr

Detecon International GmbH

Detecon International GmbH Detecon International GmbH Detecon@Uni Duisburg Fachvortrag 6. Juni 2011 Dr. Arnulf Heuermann Marc Wagner We make ICT strategies work Kurzprofil. Verheiratet, 3 Kinder Persönliches Hobbies: Badminton,

Mehr

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann

Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Cloud und Big Data als Sprungbrett in die vernetzte Zukunft am Beispiel Viessmann Adam Stambulski Project Manager Viessmann R&D Center Wroclaw Dr. Moritz Gomm Business Development Manager Zühlke Engineering

Mehr

Das deutsche Breitbandkabel

Das deutsche Breitbandkabel Unter dieser Wiese laufen in diesem Moment 12.853 Telefonate und 395 Spielfilme. Alles über Kabel. Das deutsche Breitbandkabel Infrastruktur der Zukunft Fakten und Perspektiven 2013 Deutschland ist Europas

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit

Head of Creative Management Lifestyle Brand Weltweit Senior Head of Brand Management Premium Brand Weltweit Designer DOB Lifestyle Brand Weltweit Besetzungsbeispiele Unsere Stärke in der Suche nach den richtigen Köpfen zeigt sich in den nachfolgenden Beispielen erfolgreicher Suchen in unterschiedlichen Branchen und Funktionen: Board and Management

Mehr

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog!

Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! aktualisiertes Programm Das Forum, bei dem jeder ein Sprecher ist. Nehmen Sie teil am offenen Expertendialog! Eine Konferenz von: roman rittweger advisors in healthcare Expertenberatung im Gesundheitswesen

Mehr

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011

Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 Hauptversammlung Deutsche Post AG, Frankfurt, 25. Mai 2011 TOP 7 Wahlen zum Aufsichtsrat Kurzlebensläufe von - Hero Brahms - Werner Gatzer - Thomas Kunz - Elmar Toime - Prof. Dr.-Ing. Katja Windt Geboren

Mehr

Grand Media TV. Local Regional Network. Convergent Network & Platform. TV Internet - Communication. n fibers. n fibers. Cisco 6500 Switch.

Grand Media TV. Local Regional Network. Convergent Network & Platform. TV Internet - Communication. n fibers. n fibers. Cisco 6500 Switch. IBM Grand Media TV Local Regional Network Convergent Network & Platform TV Internet - Communication NOC n fibers n fibers Cisco 6500 Switch Cisco 4500 Switch Real estate distributor 12 n fibers Grand Media

Mehr

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010 Sprecher Titel Themenpositionierung Verantwortlicher PR-Referent Smarter Cities Hans-Hermann Junge Leiter Smarter Cities Perspektiven und Lösungen für die Städte von morgen Cornelia Rauchenberger cornelia.rauchenberger@de.ibm.com

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy

PRESSEMITTEILUNG. Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy PRESSEMITTEILUNG Change Communications Award 2009 die Erstplatzierten und Gewinner des Fleggy Die Gewinner des renommierten Change Communications Award 2009 und somit je eines Fleggy (Flying Eggy ist die

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1

copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 copyright 2012 update software AG 27.08.2014 1 Herzlich Willkommen zur außerordentlichen Hauptversammlung» Unsere Kunden sind erfolgreicher. Tagesordnung 1. Annahme des Rücktritts von 5 (fünf) Aufsichtsratsmitgliedern

Mehr

Technologische Markttrends

Technologische Markttrends Technologische Markttrends Dr. Andreas Häberli, Chief Technology Officer, Kaba Group 1 Umfrage unter Sicherheitsexperten 2 Technologische Markttrends > Ausgewählte Trends und deren Bedeutung für Kaba >

Mehr

ULTRA HD DIGITAL HDTV USABILITY HBBTV SECOND SCREEN SMART-TV VERBREITUNG INTEROPERABILITÄT IPTV DIGITALE DIVIDENDE DISPLAY STANDARDISIERUNG VERNETZUNG

ULTRA HD DIGITAL HDTV USABILITY HBBTV SECOND SCREEN SMART-TV VERBREITUNG INTEROPERABILITÄT IPTV DIGITALE DIVIDENDE DISPLAY STANDARDISIERUNG VERNETZUNG IPTV MEDIENTECHNIK 3DTV CLOUD USABILITY SECOND SCREEN ULTRA HD VIDEO ON DEMAND VERNETZUNG HDTV KABEL EPG OTT DIGITALE DIVIDENDE DISPLAY HBBTV SMART-TV VERBREITUNG INTEROPERABILITÄT SATELLIT VERSCHLÜSSELUNG

Mehr

TV & Video Services aus der Sicht des Netzanbieters Deutsche Telekom

TV & Video Services aus der Sicht des Netzanbieters Deutsche Telekom TV & Video Services aus der Sicht des Netzanbieters Deutsche Telekom 22. Symposium Deutsche TV Plattform - Wie viel TV verträgt das Internet? 27.02.2013 1 AGENDA 1. Die TV-Produkte der Deutschen Telekom.

Mehr

Strategieberatung: Nachhaltiges Wachstum für Agenturen

Strategieberatung: Nachhaltiges Wachstum für Agenturen Strategieberatung: Nachhaltiges Wachstum für Agenturen Kurzinhalt Goldmedia GmbH Media Consulting & Research Prof. Dr. Klaus Goldhammer/ Christian Veer/ Dr. Katrin Penzel Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin

Mehr

Management Consulting for Media and Telecoms. Pay TV Wachstum. Ist Deutschland doch nicht anders als der Rest der Welt?

Management Consulting for Media and Telecoms. Pay TV Wachstum. Ist Deutschland doch nicht anders als der Rest der Welt? Management Consulting for Media and Telecoms Pay TV Wachstum Ist Deutschland doch nicht anders als der Rest der Welt? Erfolgreiche Marktausweitung: In 2012 erreichen Plattformen anderer Anbieter so viele

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

Alcatel-Lucent Smart Energy Solutions Lab (Smart Lab) Smart Grids Week Salzburg Juni 2010

Alcatel-Lucent Smart Energy Solutions Lab (Smart Lab) Smart Grids Week Salzburg Juni 2010 Alcatel-Lucent Smart Energy Solutions Lab (Smart Lab) Smart Grids Week Salzburg Juni 2010 Alcatel-Lucent Austria Harald Himmer Country Senior Officer / Generaldirektor 650 MitarbeiterInnen österreichweit

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung

Wahlen zum Aufsichtsrat der GRENKELEASING AG. Ordentliche Hauptversammlung am 12. Mai 2015 in Baden-Baden. Erläuterung zu Punkt 6 der Tagesordnung Tanja Dreilich München Geburtsjahr: 1969 Studium der Wirtschaftswissenschaften Goethe-Universität, Frankfurt Abschluss: Diplom-Kauffrau Kellogg Business School, Chicago (US) und WHU, Vallendar Abschluss:

Mehr

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor SPECIAL. Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien SPECIAL Der Kongress für Web-TV und Video in Medien, Marketing und Kommunikation So werden Sie Aussteller, Partner oder Sponsor Zielgruppen: Medien, Marketing, Kommunikation, Kreation, digitale Technologien

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

Alle Windows-Programme, auf die Sie angewiesen sind... auf IHREM Mac

Alle Windows-Programme, auf die Sie angewiesen sind... auf IHREM Mac Bühnen-Programm am 1. März Alf Ruppert, Geschäftsführer, OSXpert Limited Mobiles CRM & Groupware mit Daylite Touch Arndt Stubbe, Channel Manager Deutschland, Kerio Technologies DE Florian Schultz, General

Mehr

konferenz SICHERE INDUSTRIEGESELLSCHAFT DIGITALE DISRUPTION DEN ALLTAG UND DIE ZUKUNFTS- FÄHIGKEIT SICHERN 3. und 4. März 2015, F.A.Z.

konferenz SICHERE INDUSTRIEGESELLSCHAFT DIGITALE DISRUPTION DEN ALLTAG UND DIE ZUKUNFTS- FÄHIGKEIT SICHERN 3. und 4. März 2015, F.A.Z. #2 konferenz SICHERE INDUSTRIEGESELLSCHAFT DIGITALE DISRUPTION DEN ALLTAG UND DIE ZUKUNFTS- FÄHIGKEIT SICHERN 3. und 4. März 2015, F.A.Z. Atrium, Berlin SICHERE INDUSTRIEGESELLSCHAFT DIGITALE DISRUPTION

Mehr

CeBIT Hannover, 14. 18. März 2016. 30.06.2015 PARTNERLAND SCHWEIZ Einladung zur Teilnahme am SWISS Pavilion

CeBIT Hannover, 14. 18. März 2016. 30.06.2015 PARTNERLAND SCHWEIZ Einladung zur Teilnahme am SWISS Pavilion CeBIT Hannover, 14. 18. März 2016 30.06.2015 PARTNERLAND SCHWEIZ Einladung zur Teilnahme am SWISS Pavilion CeBIT Hannover 30.06.2015 2 Die Schweiz ist Partnerland der CeBIT 2016 Partnerland eine einmalige

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

SALZBURGER MEDIENTAG 25. OKTOBER 2005 CASTELLANI PARKHOTEL SALZBURG. http://www.medientag-salzburg.at. Eine Veranstaltung der PLATTFORM

SALZBURGER MEDIENTAG 25. OKTOBER 2005 CASTELLANI PARKHOTEL SALZBURG. http://www.medientag-salzburg.at. Eine Veranstaltung der PLATTFORM SALZBURGER MEDIENTAG 05 Eine Veranstaltung der PLATTFORM 25. OKTOBER 2005 CASTELLANI PARKHOTEL SALZBURG Rahmenprogramm der Medientage München http://www.medientag-salzburg.at SALZBURGER MEDIENTAG 2005

Mehr

Communications & Networking Accessories

Communications & Networking Accessories 3Com10 Mbit (Combo) 3Com world leading in network technologies is a strategic partner of Fujitsu Siemens Computers. Therefore it is possible for Fujitsu Siemens Computers to offer the very latest in mobile

Mehr

next corporate communication 16 #nextcc16

next corporate communication 16 #nextcc16 next corporate communication 16 #nextcc16 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 06. & 07. April 2016 Herman Hollerith Zentrum Danziger Str. 6, 71034 Böblingen nextcc16

Mehr

Dezentrale Netzwerk Architekturen

Dezentrale Netzwerk Architekturen Dezentrale Netzwerk Architekturen Chris Just, Sales Manager FTTH 30. Juni 2015 by Broadband Networks www.broadbandnetworks.ch Broadband Networks AG Dezentrale Netzwerk Architekturen Agenda 1 2 3 4 5 6

Mehr

Energie. Kommunikation. Mensch.

Energie. Kommunikation. Mensch. Energie. Kommunikation. Mensch. EWE TEL GmbH Breko Glasfaser-Symposium, Frankfurt 14. September 2011 Best Practice TV-Konzept Michael Klütz IPTV Projektmanager Agenda: EWE TV-Strategie und ihre Treiber

Mehr

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main

International Content Marketing Conference and Expo. 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Eine Veranstaltung von: Jetzt bis 15. Juli 2015 zu Early Bird Konditionen anmelden! /anmeldung International Marketing Conference and Expo 12. 13. Oktober 2015 Frankfurt am Main Liebe Marketing Verantwortliche

Mehr

Konferenz-Sponsoring

Konferenz-Sponsoring 24.11.2014 Konferenz-Sponsoring Die Automobilwoche Konferenz rückt aktuelle Fachthemen der Automobilbranche in den Mittelpunkt. Auf dieser bedeutenden Veranstaltung können Sie Ihr Unternehmen als leistungsfähigen

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Name: Sandra Ebinger Funktion/Bereich: Geschäftsführung Organisation: NetAcad GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions

Neue BUGLAS-Mitglieder. COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Neue BUGLAS-Mitglieder COMSOF NV Partner für Advanced Solutions Comsof wurde 1998 als Spin-off der IT-Abteilung der Universität von Gent gegründet. Das Unternehmen kombiniert Technologie-Knowhow aus den

Mehr

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival

VerVieVas am Marketing Rockstars Festival VerVieVas am Marketing Rockstars Festival Gesprochene Inhalte geraten leider oft schnell in Vergessenheit die Lösung heißt: Graphic Recording. Keynotes, Zusammenhänge und Fakten vom Event werden dabei

Mehr

APIC-EM SDN im Enterprise

APIC-EM SDN im Enterprise APIC-EM SDN im Enterprise 20. November 2014 CCIE #8087 CCDE #20130015 Myth? SDN Still Don t know Still Does Nothing Und jetzt? Schnitzel Dinner Night 2 Erkennen Sie Ihr Netzwerk wieder? so sieht es meine

Mehr

HbbTV. Ein wichtiger Zusatzdienst für Kabel-TV und Internet Kunden. 20.03.2015 IP.NETCOM GmbH 1

HbbTV. Ein wichtiger Zusatzdienst für Kabel-TV und Internet Kunden. 20.03.2015 IP.NETCOM GmbH 1 HbbTV Ein wichtiger Zusatzdienst für Kabel-TV und Internet Kunden 20.03.2015 IP.NETCOM GmbH 1 Inhalt Ausgangslage - Trends am TV Markt HbbTV 2.0 HbbTV AiNET/Kanal3 Referenzprojekte Kontakt 20.03.2015 IP.NETCOM

Mehr

Star Turnaround Netzwerk

Star Turnaround Netzwerk Star Turnaround Netzwerk Vision Mission / Kompetenz Vorgehensweise Das Team Leistungsspektrum / Mehrwert Star Vision / Mission Wir sind ein Unternehmensnetzwerk erfahrener Senior Berater und Beratungsunternehmen.

Mehr

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT

TOP 4 DER TAGESORDNUNG ERGÄNZENDE INFORMATIONEN LEBENSLÄUFE VON VORSTAND UND AUFSICHTSRAT VORSITZENDER DES VORSTANDS (CEO) seit 2012, bestellt bis August 2016 Dr. Thomas Vollmoeller Jahrgang: 1960 2008-2012: Vorsitzender des Vorstands, Valora AG 2003-2008: Vorstand Finanzen & Non-Food, Tchibo

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM

30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 30. OKTOBER 2013 PROGRAMM 2013 PROGRAMM Datum / Ort 30. Oktober 2013 / Folium (Sihlcity), Zürich 13.00 Türöffnung 13.30 Begrüssung Frank Lang, Managing Director Goldbach Interactive / Goldbach Mobile 13.35

Mehr

next corporate communication 16 #nextcc16

next corporate communication 16 #nextcc16 next corporate communication 16 #nextcc16 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 06. & 07. April 2016 Herman Hollerith Zentrum Danziger Str. 6, 71034 Böblingen nextcc16

Mehr

Karriereforum Wirtschaftsinformatik

Karriereforum Wirtschaftsinformatik Institutioneller Partner Karriereforum Wirtschaftsinformatik Operational excellence in finance & insurance Dienstag, 17. November 2009 Forum Messe Frankfurt Programm Jetzt anmelden unter www.eurofinanceweek.com/wirtschaftsinformatik

Mehr

Einladung. Wie informiert sich die Gesellschaft? 5. Hamburger Mediensymposium. Aktuelle Befunde und Perspektiven

Einladung. Wie informiert sich die Gesellschaft? 5. Hamburger Mediensymposium. Aktuelle Befunde und Perspektiven Einladung Wie informiert sich die Gesellschaft? Mittwoch, 11. Juni 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, in der Folge der tiefgreifenden Umbrüche im Medien- und Kommunikationsangebot entwickeln sich neue

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr

Business Values dank Sourcing und Cloud Mittwoch 2. April 2014 08.00 17.30 Uhr Das Swiss IT Sourcing Forum ist die unabhängige Management- und Anwenderplattform für alle Entscheidungsträger im Bereich Cloud und IT Sourcing-Dienstleistungen. Business Values dank Sourcing und Cloud

Mehr

OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen

OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen EuroCargo 2004 Dr. Susan Schwarze Marketing Director, ProSyst Software Board Member and VP Marketing, OSGi Alliance

Mehr

FTTH Schlagwort oder Realität? Beat Kindlimann, El. Ing. HTL/STV Leiter Marketing & Technik Reichle & De-Massari Schweiz AG

FTTH Schlagwort oder Realität? Beat Kindlimann, El. Ing. HTL/STV Leiter Marketing & Technik Reichle & De-Massari Schweiz AG FTTH Schlagwort oder Realität? Beat Kindlimann, El. Ing. HTL/STV Leiter Marketing & Technik Reichle & De-Massari Schweiz AG Intelligente Hausvernetzung heute und in Zukunft FttH Schlagwort oder Realität?

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Wird die Set-Top-Box der Zugang zur multimedialen Welt? Dr. Dr. Werner Trattnig Quelle: Microsoft P w C

Wird die Set-Top-Box der Zugang zur multimedialen Welt? Dr. Dr. Werner Trattnig Quelle: Microsoft P w C ird die Set-Top-Box der Zugang zur ultimedialen Welt? r. Dr. Werner Trattnig elle: Microsoft P w C genda Budget der Haushalte / ARPU. Integrierte Zugangstechnologien I. Home Entertainment Center Trend.

Mehr

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany

1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 1TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. TeleTrusT IT Security Association Germany 2 Impressum Herausgeber: Imprint Publisher: TeleTrusT Bundesverband IT-Sicherheit e.v. Dr. Holger Mühlbauer Geschäftsführer

Mehr

Hard- und Software Entwicklung von Videogames zur Entertainment-Plattform

Hard- und Software Entwicklung von Videogames zur Entertainment-Plattform Hard- und Software Entwicklung von Videogames zur Entertainment-Plattform Manfred Gerdes Senior Vice President Sony Computer Entertainment Europe Biografie Manfred Gerdes kam am 1. Januar 1996 als Verkaufsdirektor

Mehr

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski

Omikron Kundentag 2011. 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Omikron Kundentag 2011 16. - 17. Februar 2011 Frankfurt a.m. Hotel Falkenstein Grand Kempinski Neue Wege. Neue Ziele. In einer schnellen und schnell-lebigen Zeit wie der unseren ist es besser, selbst Trends

Mehr

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich

Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich Herzlich Willkommen zum Summer Meeting Online-Vermarktung Traffic Generierung und Social Media im B2B Bereich 2014 Cloud-Ecosystem Begrüßung Heiko Böhm, Microsoft Deutschland GmbH Frank Türling, Cloud

Mehr

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.)

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) 15. 06. 2015 (unter Verwendung von Folien von ISOC.ORG) 2 Overview ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) Wir sind ein eingetragener

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

elektro:mobilia 2013

elektro:mobilia 2013 www.elektromobilia.de Köln, 13. 14. Februar 2013 5 elektro:mobilia 2013 FACHKONGRESS FACHMESSE TESTPARCOURS 5. Kompetenztreffen Elektromobilität 5. KOMPETENZTREFFEN ELEKTROMOBILITÄT FACHKONGRESS In seinem

Mehr

Digitale Transformation im vollen Gange Internet und TV befruchten sich

Digitale Transformation im vollen Gange Internet und TV befruchten sich Pressemitteilung 26.02. Digitale Transformation im vollen Gange Internet und TV befruchten sich Das Internet wird TV nicht verdrängen. TV ist nach wie vor das beliebteste Medium der Deutschen. Auch Digital

Mehr

25.02.2014. POTENTIALE für CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT

25.02.2014. POTENTIALE für CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT 25.02.2014 GrenzenLoSE POTENTIALE für kmu? CHANCEN UND RISIKEN IM EXPORT Grenzenlose Potentiale für KMU? Chancen und Risiken im Export Die Schweiz ist ein Exportland, die Internationalisierung der Schweizer

Mehr

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT

NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT NEW BOOKS NEW SHOPS NEW JOBS VOM BESTSELLER ZUM ERFOLG IN DER NEW MEDIA WELT Viviance new education Building High Quality Solutions For Your Return On Education Jean-Marc Grand, VP Business Development

Mehr

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66

VOICE»IT Applied«auf der CeBIT 2014 Halle 4 Stand A66 Aufgabe Der Workstream XI soll eine Detaillierung der Governance Thematik im SOA Maturity Model Themenfelder SOA Governance Maturity Model Ziele De Au Bas VOICE»IT Applied«auf der Sehr geehrte Damen und

Mehr

Kabel Deutschland startet DVB-C2-Feldversuch in Berlin, Hamburg und München

Kabel Deutschland startet DVB-C2-Feldversuch in Berlin, Hamburg und München P R E S S E M I T T E I L U N G Kabel Deutschland startet DVB-C2-Feldversuch in Berlin, Hamburg und München Unterföhring, 6.Juni 2013 Im Rahmen eines Feldversuchs verbreitet Kabel Deutschland seit heute

Mehr

AnyService, Anytime, Anywhere die Konvergenz von Festnetz und Mobilfunk

AnyService, Anytime, Anywhere die Konvergenz von Festnetz und Mobilfunk AnyService, Anytime, Anywhere die Konvergenz von Festnetz und Mobilfunk BREKO JAHRESVERSAMMLUNG Alf Henryk Wulf, Alcatel-Lucent Deutschland AG November 2011 AnyService, Anytime, Anywhere From different

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $

Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Von$Siebel$zu$Fusion$als$evolu0onärer$Weg$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$ Alexander$Doubek$ Senior$Manager$ $ Riverland$at$a$glance$ Partner for High Quality System Integrations Commited to deliver premium business

Mehr

Enterprise Social Network. Social Media im Unternehmen

Enterprise Social Network. Social Media im Unternehmen Vorstellung Thorsten Firzlaff Diplom Informatiker / Geschäftsführer 15 Jahre Lotus Notes 3 Jahre Innovation Manager 3 Jahre Leitung Web2.0 Competence Center Referent auf vielen international Konferenzen

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Software-as-a-Service und die zugrundeliegenden technologischen Innovationen Anwendungen

Mehr

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS Der erfolgreiche Entscheider-Event geht in die 2. Runde! Veranstalter Offizieller Medienpartner EINL ADUNG MANAGEMENTEXKURS Marketing Prozess Controlling Kostenreduktion und Prozessoptimierung im B2B/B2C-Marketing:»Effiziente

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Kongress Zukunft Pop Die Tagung für Kreative / 20. November 2010 / 13.00 bis 17.30 Uhr / Popakademie Baden-Württemberg

Kongress Zukunft Pop Die Tagung für Kreative / 20. November 2010 / 13.00 bis 17.30 Uhr / Popakademie Baden-Württemberg Kongress Zukunft Pop Die Tagung für Kreative / 20. November 2010 / 13.00 bis 17.30 Uhr / Popakademie Baden-Württemberg Programm: 13.00 Uhr / Opening durch Professor Udo Dahmen (Künstlerischer Direktor

Mehr

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009

taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 taraneon Consulting Group Kurzprofil Frankfurt am Main, November 2009 Wer wir sind taraneon auf einen Blick Fokussiert auf Unternehmensentwicklung und transformation in dynamischen Märkten Consulting,

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

meinfernsehen Plattform für IPTV / OTT / VOD & MultiScreen

meinfernsehen Plattform für IPTV / OTT / VOD & MultiScreen Eutelsat visavision GmbH meinfernsehen Plattform für IPTV / OTT / VOD & MultiScreen Christian Heinkele Director TV & Regulatory Affairs 28. April 2014 Agenda Woher wir kommen Wohin wir expandieren Unser

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

CeBIT Telematics & Automotive. IVS Symposium 2012 CarSharing Stuttgart, 26. September 2012

CeBIT Telematics & Automotive. IVS Symposium 2012 CarSharing Stuttgart, 26. September 2012 CeBIT Telematics & Automotive IVS Symposium 2012 CarSharing Stuttgart, 26. September 2012 Ich gehe davon aus, dass die nächsten 15 bis 20 Jahre mehr Veränderungen für die Autoindustrie bringen als die

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. BearingPoint Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma BearingPoint Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Branchenstrukturierte Strategie-, Prozess- und Transformationslösungen

Mehr