TERP10 - Schulung. Grundlegende Informationen. Training Enterprise Ressource. Planning SAP ERP INTEGRATION VON GESCHÄFTSPROZESSEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TERP10 - Schulung. Grundlegende Informationen. Training Enterprise Ressource. Planning SAP ERP INTEGRATION VON GESCHÄFTSPROZESSEN"

Transkript

1 Planning TERP10 - Schulung Training Enterprise Ressource Grundlegende Informationen SAP ERP INTEGRATION VON GESCHÄFTSPROZESSEN Fachhochschule Dortmund

2 SCHULUNGSTEAM Training Enterprise Ressource Planning Wolfgang Zacharias, Dr. rer. nat / Raum SON-A 418 Jens Flötotto, Master of Engineering / Raum SON-A 117 2

3 LEHRMATERIALIEN Ausgabe der Lehrmaterialien Teil 1 Teil 2 Navigationsübung Ablaufplan Übersicht über Organisationseinheiten in IDES Jeder Teilnehmer erhält eine Nummer ## (01-25) 3

4 TERP10-Schulung TERP10 = Training ERP in einer 10-tägigen Blockveranstaltung Integrierte Geschäftsprozesse: Zusammenspiel der wesentlichen integrativen Geschäftsprozesse in den Bereichen Beschaffung, Produktion, Planung, Projektmanagement, Vertrieb, Kundenservice, Anlagenverwaltung, Finanzbuchhaltung und Personalwirtschaft innerhalb von SAP ERP Vermittlung von breitem, fundiertem Grundwissen 4

5 Ablaufplan der Schulung Termin 09:00 10:00 11:00 Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Begrüßung holung holung Navigationsübung Automatisierung von GP Finanzbuchhaltung Beschaffungsprozess Donnerstag, holung und offene Fragen Dr. Montag, Wolfgang Zacharias M.-Ing Jens Flötotto Prüfung Mittags Pause 13:00 14:00 15:00 ERP-Grundlagen Internes Rechnungswesen Beschaffungsprozess holung Plan-to-Produce Plan-to-Produce holung Auftragsabwicklung Auftragsabwicklung holung Innenaufträge, Anlagen und EAM Innenaufträge, Anlagen und EAM holung Human Capital Management Human Capital Management holung Projektsysteme im SAP ERP Projektsysteme im SAP ERP Prüfung 5

6 ZERTIFIZIERUNGSPRÜFUNG Kurs schließt mit einer Zertifizierungsprüfung durch SAP ab und führt nach erfolgreichem Bestehen zu einem in der Wirtschaft voll anerkannten SAP-Zertifikat. Prüfung: Montag, Start: wird noch bekannt gegeben Prüfungszeitraum: 3 Stunden Ort: SON-A 033, FH Dortmund, Sonnenstraße 96 6

7 ZERTIFIZIERUNGSPRÜFUNG Dichothomes Auswertungsverfahren: d. h. eine Frage muss komplett beantwortet sein, um die Punkte für die Frage zu erhalten Der zu erreichende Wert (CutScore) liegt bei 59 % Prüfung umfasst 80 Fragen (weitestgehend Multiple Choice) Ergebnis gibt es direkt nach Beendigung der Prüfung 7

8 PRÜFUNGSFRAGEN Gewicht Kleinere Blöcke : <8 % 1. Automatisierung von GP + 2. SAP-ERP Grundlagen Materialplanung (6.) Lagerverwaltung (6.) 9. Projektsysteme in SAP ERP Größere Blöcke : 8-12 % 3. Finanzbuchhaltung 4. Internes Rechnungswesen 5. Beschaffungsprozess 7. Auftragsabwicklungsprozess 8. Innenaufträge, Anlagen und Enterprise Asset Management 10. Human Capital Management 8

9 LERNHINWEISE Was soll ich für die Prüfung lernen? Kapitel 1 bis 10 im Detail Besonderes Augenmerk auf: Belege, Belegfluss Prozesse, Abläufe Verwendete Stammdaten Relevante Organisationseinheiten bzw. -ebenen Reporting-Funktionalitäten Integration mit anderen Modulen Wie soll ich für die Prüfung lernen? Keine Zusammenfassung schreiben Abends Inhalte des Tages wiederholen holungsstunde nutzen (!) 9

10 LERNHINWEISE Für fast alle Kapitel gibt es Verständnisfragen im Schulungsmaterial Für die Kapitel 2 bis 10 gibt es Klick-Übungen Bitte direkt die Lösungen als Klick-Anleitungen verwenden Vorsicht bei im Internet kursierenden TERP10- Fragenkatalogen! Beispielfragen in der holungsstunde am Ende 10

11 LERNHINWEISE Nützliche Webseiten SAP Glossar SAP Help Portal Autor, weitere Informationen 11