10 Tipps für USB-Sticks

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "10 Tipps für USB-Sticks"

Transkript

1 COMPUTER Tipps für USB-Sticks 10 Tipps für USB-Sticks Alte USB-Sticks mit nur 16 oder 256 MByte sind zwar wertlos aber nicht nutzlos: Sie eignen sich zum Beispiel als PC-Schlüssel, Virenscanner oder sicheres Surf-System. Es ist erst wenige Jahre her, da waren USB-Sticks mit bis zu 64 MByte Speicherplatz das Maß aller Dinge. Heutzutage bekommen Sie einen 8-GByte-Stick schon für rund zehn Euro der ist fast 130-mal so groß. Fast jeder hat zu Hause alte USB- Sticks herumliegen. Mit ihrer für heutige Verhältnisse geringen Kapazität taugen sie zwar nicht mehr zum Ablegen großer Dateien, aber zum Beispiel als Schlüssel für Ihren Computer oder als Installationsmedium für Windows. Diese zehn Tipps zeigen, wie Sie ausgediente USB-Sticks sinnvoll nutzen. FÜR USB-STICKS AB 16 MBYTE 1. PC-Schlüssel Wenn Sie einen Stick in einen Schlüssel für Ihren PC verwandeln, dann ist nur damit ein Anmelden in Windows 7 möglich. Stick Security 3 Basic Beta verwandelt einen USB-Stick in einen Schlüssel für Windows (kostenlos, software.de). Sobald der USB-Stick ab- StickSecurity3Beta. Es startet ein Assistent, der den Stick konfiguriert. Legen Sie unter Masterpasswort ein sogenanntes Master-Passwort fest. Dieses Passwort entsperrt das System, zum Beispiel wenn der USB-Stick PC-Schlüssel: Das Tool Stick Security 3 Basic Beta verwandelt defekt ist. einen USB-Stick in einen Schlüssel für Windows (Bild A) Konfigurieren Sie Stick Security, indem Sie in die Einstellungen wechseln: Klicken Sie im gezogen wird, sperrt Stick Security den Zugriff auf Windows und umgekehrt System-Tray mit der rechten Maustaste (Bild A). auf das Symbol von Stick Security. Sie Das Tool ändert jedoch nichts an der erkennen es an dem Schlüssel. Wählen Windows-Anmeldung: Wenn Sie ein Sie im Kontextmenü Einstellungen. Windows-Passwort vergeben haben, Unter Aktionen, Sperren legen Sie dann benötigen Sie es weiterhin für die fest, was passiert, wenn Sie den Stick Anmeldung am Betriebssystem. abziehen. Mit PC mit StickSecurity So geht s: Stecken Sie einen Stick an sperren verhindert das Tool das Weiterarbeiten mit Windows. und installieren Sie Stick Security auf Ihrem Rechner. Starten Sie das Tool mit Wechseln Sie auf die Registerkarten Start, Alle Programme, StickSecurity, Allgemein, Optionen. Aktivieren Sie 46 Das Computer-Magazin 2/2012

2 Tipps für USB-Sticks COMPUTER die ersten vier Einstellungen. Damit startet Stick Security mit Windows. Im Hintergrund sehen Sie das offene Fenster Stick Security 3. Markieren Sie dort die Einstellung Stick Security aktivieren. Bestätigen Sie mit Verstecken. Mehr zu Stick Security lesen Sie unten im Kasten So geht s: Stick Security 3 Basic Beta. So geht s: Stick Security 3 Basic Beta FÜR USB-STICKS AB 16 MBYTE 2. Passwort-Safe Ein Passwort-Safe auf dem USB-Stick verwaltet sicher alle Ihre Passwörter in einer unknackbaren Datenbank. Portable Keepass 2.17 speichert alle Ihre Passwörter in einer Datenbank (kostenlos, und auf ). Das Tool Stick Security 3 Basic Beta verwandelt einen USB-Stick in einen PC-Schlüssel (kostenlos, Die Datenbank nutzt die sichere AES- Verschlüsselung mit 256 Bit. Ein Knacken ist nahezu unmöglich (Bild B). So geht s: Die portable Version von Keepass erfordert keine Installation. Entpacken Sie das Archiv KeePass-2.17.zip und speichern Sie die darin enthaltenen Verzeichnisse und Dateien auf dem Stick in einem neuen Unterordner, etwa Passwort-Safe. Starten Sie Keepass mit einem Doppelklick auf die Datei KeePass.exe im Unterordner Passwort-Safe auf dem Stick. Legen Sie mit [Strg N] eine neue Datenbank an. Vergeben Sie einen beliebigen Namen mit der Endung.kdbx, etwa Meine.Passwörter.kdbx. Legen Sie die Datenbank im selben Verzeichnis wie Keepass ab. 1 Inhalt 10 Tipps für USB-Sticks 1 Aktionen Hier bestimmen Sie unter Sperren, was passiert, wenn Sie den Stick abziehen. 3 Allgemein In diesem Bereich legen Sie fest, wann Stick Security starten soll. 1. PC-Schlüssel S Passwort-Safe S Passwort-Retter S Boot-Schlüssel S Sicherheits-Stick S Systemreparaturdatenträger S Virenscanner S NAS-Server S Installations-Stick S Daten-Safe S.53 2 Passwort In diesem Menü definieren Sie, wann das Tool nach einem Passwort fragt. 4 Datenträger An dieser Stelle legen Sie fest, welcher USB-Stick als PC-Schlüssel dient. So geht s: Stick Security 3 Basic Beta S.47 So geht s: Lightweight Portable Security S.48 Software-Übersicht S.49 Das Computer-Magazin 2/2012 auf CD und DVD nur auf DVD 47

3 COMPUTER Tipps für USB-Sticks Es öffnet sich das Fenster Create Composite Master Key. Legen Sie unter Master password das Master-Passwort fest, mit dem Sie die Datenbank vor fremden Blicken schützen. Das Passwort geben Sie fortan bei jedem Start von Keepass ein. Mit der Taste [Einfg] speichern Sie nun neue Passwörter in der Datenbank. Um ein Passwort einzusehen, klicken Sie in Keepass doppelt auf einen Eintrag. Im neuen Fenster klicken Sie unter Entry auf das Symbol Show/hide passwort using asterisks. Das Symbol besteht aus drei schwarzen Punkten. FÜR USB-STICKS AB 16 MBYTE 3. Passwort-Retter Eine versteckte Windows-Funktion ersetzt vergessene Passwörter für Benutzerkonten durch neue Passwörter. Wenn Sie Ihr Windows-Passwort vergessen haben, dann löschen Sie es mit der Windows-Funktion Kennwortrücksetzdiskette. Die Funktion hinterlegt Passwort-Safe: Portable Keepass 2.17 speichert alle Ihre Passwörter auch auf kleinen USB-Sticks sicher und schützt sie vor fremden Blicken. Das Tool selbst braucht nur knapp 4 MByte Speicherplatz (Bild B) für Konten, deren Kennwort Sie vergessen haben, ein neues Kennwort. Anders als der Name vermuten lässt, funktioniert das auch mit USB-Sticks. Die Datei userkey.psw belegt nur 2 KByte. So geht s: Sie benötigen für jedes Benutzerkonto einen eigenen Stick: Melden Sie sich mit einem Benutzerkonto an und wählen Sie in der Systemsteuerung Benutzerkonten und Jugendschutz, Benutzerkonten. Klicken Sie auf Kennwortrücksetzdiskette erstellen. Wählen Sie den Stick aus. Geben Sie das aktuelle Kennwort ein und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten. So rekonstruieren Sie ein vergessenes Passwort: Tippen Sie beim Anmel- So geht s: Lightweight Portable Security Das Live-System Lightweight Portable Security ermöglicht sicheres Surfen im Internet (kostenlos, /lipose.htm und auf ). Das System blockiert konsequent Zugriffe auf lokale Laufwerke Firefox Ein Doppelklick auf dieses Symbol startet den Browser Firefox 8.0. Netzwerk Das Symbol mit den zwei Computern zeigt an, dass das System über den Router und DHCP eine Internetverbindung hat. Utilities In diesem Bereich finden Sie weitere Tools, zum Beispiel für PDFs. Shutdown Über dieses Menü fahren Sie das Live- System herunter Das Computer-Magazin 2/2012

4 Tipps für USB-Sticks COMPUTER den ein Mal ein falsches Kennwort ein. Wählen Sie anschließend Kennwort zurücksetzen und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten (Bild C). FÜR USB-STICKS AB 16 MBYTE 4. Boot-Schlüssel Eine mit Bitlocker verschlüsselte Systempartition bootet nur, wenn der passende USB- Stick angesteckt ist. Windows 7 Ultimate verschlüsselt mit der integrierten Technik Bitlocker die Systempartition. TPM zulassen. Diese Funktion sorgt dafür, dass sich ein Stick als Schlüssel nutzen lässt. TPM steht für Trusted Platform Module und bezeichnet einen Chip auf dem Mainboard, der anstelle des Sticks als Schlüssel fungieren kann. Allerdings haben nicht alle Mainboards diesen Chip. Nun verschlüsseln Sie das System: Wechseln Sie in die Systemsteuerung. Wählen Sie System und Sicherheit, BitLocker-Laufwerkverschlüsselung. Klicken Sie auf BitLocker aktivieren. Es startet ein Assistent, der die Festplatte Passwort-Retter: Wenn Sie ein Mal ein falsches Kennwort eingegeben haben, dann erscheint die Funktion Kennwort zurücksetzen vorbereitet. Wählen Sie Bei jedem Start Sysdern. (Bild C) temstartschlüssel anfor- Markieren Sie den Die Daten auf der Festplatte sind dann mit dem AES-Algorithmus mit 128 Bit gesichert. Da es sich um eine USB-Stick und bestätigen Sie mit Speichern. Windows legt den Schlüssel auf dem USB-Stick ab. Systempartition handelt, ist ein Booten dann nur noch mit dem passenden Software-Übersicht Schlüssel möglich. Den Schlüssel legen Programm Sie auf einem USB-Stick ab. So geht s: Öffnen Sie in Windows den Avira Antivir Rescue System 3.7 Gruppenrichtlinien-Editor mit [Windows (Live-CD mit Virenscanner) R] und gpedit.msc. Darin legen Lightweight Portable Security (Live-System) Sie fest, dass Sie einen Stick als Schlüs- Portable Keypass 2.17 (Passwort-Safe) sel nutzen. Wählen Sie Computerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Windows-Komponenten, BitLocker- Laufwerkverschlüsselung, Betriebssystemlaufwerke. Klicken Sie rechts doppelt auf Zusätzliche Authentifizierung beim Start anfordern. Schalten Sie die Funktion mit Aktiviert ein und aktivieren Sie BitLocker ohne kompatibles Sicherheits-Stick: Mit dem Live-System Lightweight Portable Security (LPS) der US-Regierung surfen Sie sicher im Internet. Ein Kommandozeilen-Tool kopiert das System auf Ihren USB-Stick (Bild D) Alle Stick Security 3 Basic Beta (USB-Stick als PC-Schlüssel) Truecrypt 7.1 (Verschlüsselungs-Tool) Unetbootin (Kopiert ISOs auf USB-Stick) Virtual Clone Drive (ISO-Dateien als virtuelles Laufwerk) Für den Fall, dass der Stick kaputtgeht, stellt Windows einen Wiederherstellungsschlüssel zur Verfügung. Am besten drucken Sie ihn aus mit einem Klick auf Wiederherstellungsschlüssel drucken. Mit diesem Schlüssel booten Sie dann auch ohne Stick. Beim folgenden Neustart des Rechners verschlüsselt Windows die Systempartition. Fortan bootet der Rechner nur noch mit dem angesteckten Boot- Schlüssel. Ohne diesen erscheint eine Fehlermeldung. FÜR USB-STICKS AB 256 MBYTE 5. Sicherheits-Sticks Das Live-System LPS verhindert jeden Zugriff auf die lokale Festplatte. Damit surfen Sie sicher im Internet. Das Live-System Lightweight Portable Security (LPS) wurde vom US- Verteidigungsministerium entwickelt und ermöglicht sicheres Surfen im Quelle Programme finden Sie auf Heft-DVD in der Rubrik Computer, Tipps für USB-Sticks. Seite Das Computer-Magazin 2/2012 auf CD und DVD nur auf DVD 49

5 COMPUTER Tipps für USB-Sticks Internet (kostenlos, lipose.htm und auf ). Das auf Linux basierende System verhindert jeden Zugriff auf lokale Festplatten. Die Bedienoberfläche orientiert sich an Windows. Lightweight Portable Security benötigt rund 160 MByte Speicherplatz. So geht s: Das Live-System enthält alle Tools, mit denen Sie es bootfähig auf einen Stick kopieren (Bild D). Wenn Sie das System nicht erst auf eine DVD brennen möchten, dann binden Sie das ISO-Abbild als virtuelles DVD-Laufwerk in Windows ein. Dazu eignet sich Virtual Clone Drive (kostenlos, und auf ). Installieren Sie das Tool und klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf die Datei LPS-1.3.1_public.iso. Wählen Sie Image Datei laden ( ). Stecken Sie einen Stick an und öffnen Sie im Windows-Explorer das virtuelle Laufwerk. Wechseln Sie in das Unterverzeichnis InstallToUSB. Starten Sie das Tool USBInstall.bat mit Administratorrechten. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Als Administrator ausführen. Es öffnet sich ein Kommandozeilenfenster mit der Meldung Das System kann den angegebenen Pfad (...). Drücken Sie eine beliebige Taste. Geben Sie unter Enter drive letter of source disk ( ) den Laufwerkbuchstaben des virtuellen Laufwerks an und unter Enter drive letter of USB flash drive den Laufwerkbuchstaben des Sticks. Die Nachfrage, ob der Stick formatiert wer- den soll, bestätigen Sie mit y also yes. Die folgende Nachfrage verneinen Sie mit n. Im nächsten Schritt geben Sie die aktuelle Laufwerkbezeichnung des Sticks ein. Bestätigen Sie die erneute Nachfrage, ob der Stick formatiert werden soll, wieder mit y. Das Tool formatiert den USB-Stick und kopiert alle notwendigen Dateien auf den Stick. Wenn Sie vom USB-Stick booten, startet Lightweight Portable Security. Bestätigen Sie die Lizenzbedingungen. Mehr zum Live-System lesen Sie im Kasten So geht s: Lightweight Portable Security auf Seite 48. Unetbootin 5.6.3: Das Tool kopiert die ISO-Datei des Virenscanners Avira Antivir Rescue System bootfähig auf einen USB-Stick (Bild G) Systemreparaturdatenträger für Windows 7: Die Reparatur-Tools lassen sich auch auf einem USB-Stick ablegen und auf Computern ohne DVD-Laufwerk nutzen (Bild E) FÜR USB-STICKS AB 256 MBYTE 6. Systemreparaturdatenträger Wenn Sie Reparatur-Tools auf einem Stick ablegen, dann reparieren Sie Windows auch auf Netbooks ohne DVD-Laufwerk. Der Systemreparaturdatenträger enthält Tools, die ein defektes Windows reparieren. Wenn kein DVD-Laufwerk zur Verfügung steht, dann nutzen Sie einen USB-Stick (Bild E). Der Systemreparaturdatenträger belegt 143 MByte. So geht s: Microsoft bietet den Systemreparaturdatenträger nicht als Download an und Windows unterstützt keine Installation auf USB-Sticks. Daher erstellen Sie zunächst auf einem Rechner mit DVD-Laufwerk eine Scheibe mit den Tools. Anschließend kopieren Sie deren Inhalt auf einen Stick. Geben Sie im Startmenü in das Suchfeld System ein. Klicken Sie auf Systemreparaturdatenträger erstellen. Wäh len Sie den DVD-Brenner und bestätigen Sie mit Datenträger erstellen. Formatieren Sie nun einen Stick bootfähig. Starten Sie dazu die Eingabeaufforderung mit [Windows R] und 50 Das Computer-Magazin 2/2012

6 Tipps für USB-Sticks COMPUTER cmd. Starten Sie das Tool Diskpart mit diskpart. Es öffnet sich ein weiteres Kommandozeilenfenster. Geben Sie mit list.disk eine Übersicht aller Laufwerke aus. Wählen Sie mit select. disk.x den Stick aus. Ersetzen Sie x durch die Datenträgernummer des USB-Sticks. Löschen Sie mit clean alle Daten auf dem Stick. Anschließend erstellen Sie mit create.partition.primary eine neue Partition, die Sie mit select. partition.1 auswählen. Mit active markieren Sie die Partition als aktiv. Damit ist der Stick bootfähig. Formatieren Sie nun die Partition mit dem Dateisystem NTFS: format.fs= ntfs.quick ein. Schließlich weisen Sie dem Stick mit dem Befehl assign noch einen freien Laufwerkbuchstaben zu. Kopieren Sie nun den Inhalt der DVD Avira Antivir Rescue System: Der bootfähige Virenscanner findet auch auf kleinen USB-Sticks Platz (Bild F) auf den Stick. Beenden Sie Diskpart mit exit und geben Sie den folgenden Befehl Beachten Sie: Windows unterscheidet FÜR USB-STICKS AB 256 MBYTE ein: beim Systemreparaturdatenträger zwi- schen 32-Bit- und 64-Bit-Systemen. Das 7. Virenscanner 1 xcopy.x:./s/e/f.y: bedeutet, dass ein Systemreparaturdatenträger, der auf einem 32-Bit-System Der bootfähige Notfall-Stick mit Virenscanner aktualisiert sich und findet Schädlinge. Ersetzen Sie x durch den Laufwerkbuchstaben erstellt wurde, kein 64-Bit-Windows repariert des DVD-Laufwerks und y durch den Buchstaben des Sticks. und umgekehrt. Erstellen Sie daher für jedes System einen Stick. Mit ein paar Tricks kopieren Sie die Rettungs-CD Avira Antivir Rescue System 3.7 auf einen USB-Stick und entfernen damit Schädlinge (kostenlos, de/support-download-aviraantivir-rescue-system) (Bild F). So geht s: Laden Sie die ISO-Datei auf Ihren Rechner. Speichern Sie die Datei etwa unter C:\Live-CD. Formatieren Sie zunächst einen USB-Stick bootfähig: Starten Sie die Eingabeaufforderung mit [Windows R] und cmd. Starten Sie das Tool Diskpart mit diskpart. Geben Sie mit list.disk eine Übersicht aller Laufwerke aus. Wählen Sie mit select. disk.x den Stick aus. Ersetzen Sie x durch die Datenträgernummer des Sticks. Löschen Sie mit clean sämtliche Konfiguration: Viele Router, hier die Fritzbox, binden einen USB-Stick als NAS-Server in das lokale Netzwerk ein (Bild H) Daten auf dem Stick. Das Computer-Magazin 2/2012 auf CD und DVD nur auf DVD 51

7 COMPUTER Tipps für USB-Sticks Erstellen Sie mit create. So geht s: Öffnen Sie im partition.primary eine Browser die Router-Konfiguration neue Partition, die Sie mit mit select.partition.1 auswählen..box. Stecken Sie einen Mit active mar- Stick an den Router an. kieren Sie diese Partition als Als zentraler Datenspeicher aktiv. Damit ist der Stick eignen sich alle USB- bootfähig. Sticks. Damit Sie darauf Formatieren Sie nun die aber ausreichend Platz haben, Partition mit dem Dateisystem empfehlen sich Sticks FAT32: format.fs= ab 1 GByte. Es lassen sich fat32.quick ein. Zuletzt übrigens auch USB-Festplatten weisen Sie dem Stick mit anschließen. assign einen Laufwerkbuchstaben Wechseln Sie zu Heim- zu. Zugriff auf den USB-Stick als NAS-Server: Bei der Fritzbox greifen Sie über die netz, USB-Geräte. Wenn Nun bringen Sie noch das Adresse \\fritz.box und den Benutzernamen ftpuser auf den Speicher zu (Bild I) der Stick korrekt erkannt CD-Abbild auf den Stick. wurde, dann taucht er unter Das erledigt Unetbootin (kostenlos, Virensignaturen laden Sie aus dem In- USB-Geräte auf. ternet, indem Sie auf der Registerkarte Navigieren Sie zu Heimnetzwerk, und auf ). Starten Sie das Tool mit Update auf Update starten klicken. Speicher (NAS). Auf der Registerkarte einem Doppelklick auf die Datei unet Dazu muss im Netzwerk ein Router mit Aktivierungen schalten Sie die Funktion bootin-windows-563.exe. Markieren DHCP laufen. Speicher (NAS) aktiv ein. Akti- Sie die Einstellung Abbild und wählen vieren Sie in der Liste den Eintrag Sie im Auswahlmenü den Eintrag FÜR USB-STICKS AB 1 GBYTE USB-Speicher (Bild H). ISO. Nach einem Klick auf wählen die ISO-Datei im Verzeichnis C:\Live-CD (Bild G). Unter Typ markieren Sie die Auswahl USB-Laufwerk. Im Menü neben Laufwerk wählen Sie den Laufwerkbuchstaben des Sticks. Ein Klick auf OK kopiert die Dateien auf den Stick. Booten Sie den Rechner mit dem Stick. Es erscheint das Boot-Menü der Rettungs-CD, das Sie mit der Eingabetaste bestätigen. Wechseln Sie im Live- System auf die deutsche Bedienoberfläche, indem Sie rechts oben im Auswahlmenü Deutsch wählen. Die aktuellen 8. NAS-Server Ein USB-Stick am Router wird mit wenigen Mausklicks zu einem NAS-Server. Viele Router ermöglichen das Anschließen von USB-Sticks. Sie stehen im Netzwerk als NAS-Server zur Verfügung also als zentraler Datenspeicher. Die folgende Anleitung erklärt die Einrichtung anhand des verbreiteten Fritzbox-Routers. Die einzelnen Schritte sind bei allen aktuellen Modellen der Fritzbox gleich. Auch andere Router- Modelle lassen sich ähnlich einrichten. Installations-Stick: Dieser Kommandozeilenbefehl kopiert die Setup-Dateien von der Windows-DVD auf den bootfähig formatierten USB-Stick hier von Laufwerk G: auf I: (Bild J) Wechseln Sie auf die Registerkarte Sicherheit. In diesem Bereich legen Sie bei Bedarf ein Kennwort für den Zugriff auf das NAS fest. Aktivieren Sie dazu die Einstellung Kennwortschutz ( ) aktiv. Geben Sie unter NAS- Kennwort ein Kennwort ein. Unter Zugriffsrechte ( ) geben Sie an, ob auf das NAS nur lesend oder auch schreibend zugegriffen werden darf. Das war s auch schon: Der NAS-Stick ist fertig konfiguriert und steht allen angeschlossenen Rechnern im Netzwerk zur Verfügung ganz egal ob sie per Kabel oder WLAN mit der Fritzbox verbunden sind. So greifen Sie auf das NAS im lokalen zu (Bild I): Geben Sie im Windows- Explorer in die Adresszeile \\fritz.box ein. Als Benutzername geben Sie ftpuser an. Wenn Sie keinen Zugriff auf die Windows-Freigabe der Fritzbox haben, dann liegt das unter Umständen an der Netzwerkkonfiguration Ihres Rechners: In den Standardeinstellungen ist ein Zugriff auf Windows-Freigaben im Netzwerk nur dann möglich, wenn Sie in Windows 7 das lokale Netzwerk als 52 Das Computer-Magazin 2/2012

8 Tipps für USB-Sticks COMPUTER Heimnetzwerk oder Arbeitsplatznetzwerk konfigurieren. FÜR USB-STICKS AB 4 GBYTE 9. Installations-Stick Verwandeln Sie einen USB-Stick in einen Setup-Stick für Windows 7. Viele Computer wie Netbooks haben kein DVD-Laufwerk. Damit Sie darauf Windows installieren können, kopieren Sie die Installation auf einen USB-Stick. So geht s: Zunächst formatieren Sie den Stick bootfähig. Das erledigen Sie mit dem Tool Diskpart: Starten Sie die Eingabeaufforderung mit [Windows R] und cmd. Starten Sie Diskpart mit disk part. Mit list.disk erscheint eine Liste aller Laufwerke. Wählen Sie mit select.disk.x den Stick aus. Ersetzen Sie x durch die Nummer des Sticks. Löschen Sie mit clean alle Daten auf dem Stick. Erstellen Sie mit create. partition.primary eine Partition, die Sie mit select.partition.1 auswählen. Mit active markieren Sie die Partition als aktiv. Formatieren Sie die Partition mit dem Dateisystem FAT32: format.fs=fat32.quick. Weisen Sie dem Stick mit assign einen Laufwerkbuchstaben zu. Beenden Sie Diskpart mit exit. Legen Sie die Windows-DVD in das Laufwerk. Geben Sie diesen Befehl ein: Daten-Safe: Die Funktion Traveler Disk Installation kopiert Truecrypt portabel auf einen USB-Stick. Geben Sie unter Erstelle die Traveler Disk Dateien in ( ) den Laufwerkbuchstaben des Sticks an (Bild K) 1 xcopy.x:\*.*./s/e/f.y:\ Ersetzen Sie x durch den Laufwerkbuchstaben des DVD-Laufwerks und y durch den Laufwerkbuchstaben des USB-Sticks (Bild J). Wenn Sie nun den Rechner mit dem Stick booten, dann startet die Installation von Windows 7. FÜR USB-STICKS AB 64 MBYTE 10. Daten-Safe Speichern Sie Dateien verschlüsselt und vor fremden Blicken geschützt auf dem Stick. Truecrypt 7.1 verschlüsselt Daten zuverlässig mit der nahezu unknackbaren AES-Verschlüsselung (kostenlos, und auf ). So geht s: Installieren Sie Truecrypt. auf Ihrem Rechner. Kopieren Sie dann die deutsche Sprachdatei aus dem Archiv langpack-de-( ).zip nach C:\Programme\TrueCrypt. Starten Sie Truecrypt mit Start, Alle Programme, TrueCypt, TrueCrypt. Wechseln Sie auf die deutsche Bedienoberfläche, indem Sie Settings, Language wählen und Deutsch markieren. Installieren Sie eine portable Version von Truecrypt auf dem Stick. Wählen Sie dazu in Truecrypt Extras, Traveler Disk Installation. Geben Sie unter Erstelle die Traveler Disk Dateien ( ) den USB-Sticks an. Aktivieren Sie Assistent ( ) mit kopieren (Bild K). Starten Sie Truecrypt vom USB-Stick: Klicken Sie im Unterordner True- Crypt doppelt auf die Datei True Crypt.exe. Erstellen Sie auf dem Stick einen sicheren Container mit Volume erstellen. Übernehmen Sie Eine verschlüsselte Containerdatei erstellen und Standard TrueCrypt-Volumen. Als Speicherort geben Sie den Stick und einen Dateinamen an, zum Beispiel X:\Geheim. Übernehmen Sie die weiteren Voreinstellungen. Binden Sie nun den Container in Windows ein: Wählen Sie in Truecrypt einen Laufwerkbuchstaben aus (Bild L). Klicken Sie auf Datei und wählen Sie den Container auf dem Stick. Bestätigen Sie mit Einbinden. Mit der Schaltfläche Trennen entfernen Sie den Container wieder. Konstantin Pfliegl Weitere Infos Truecrypt-Container: Der in Windows eingebundene verschlüsselte Speicher erscheint im Windows-Explorer wie ein normales Laufwerk in diesem Beispiel das Laufwerk Q: (Bild L) Tipps von Microsoft zur Nutzung von USB-Sticks unter Windows 7 Das Computer-Magazin 2/2012 auf CD und DVD nur auf DVD 53

Multi-Boot-Installer vor:

Multi-Boot-Installer vor: installieren bis zu 90 Live-Systeme bootfähig auf einem USB-Stick. Die drei beliebtesten sind Sardu, X-Boot und Yumi. Ein ist ein Tool, das einen USB-Stick in ein Allround-Werkzeug mit vielen Live-Systemen

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Windows-Setup vom NAS

Windows-Setup vom NAS COMPUTER Setup vom NAS Windows-Setup vom NAS Ein NAS ist nicht nur das Sammelbecken für Fotos und Videos im Netzwerk. Es lässt sich auch hervorragend als Setup-Zentrale für Windows 7 verwenden. Windows

Mehr

So knacken Sie Ihr Windows-Passwort

So knacken Sie Ihr Windows-Passwort So knacken Sie Ihr Windows-Passwort com! - Das Computer-Magazin 12.09.11 12:27 So knacken Sie Ihr Windows-Passwort Jemand hat das Windows-Passwort geändert oder Sie haben es vergessen? Der Artikel stellt

Mehr

USB-Stick verschlüsseln mit Bitlocker To Go

USB-Stick verschlüsseln mit Bitlocker To Go USB-Stick verschlüsseln mit Wenn Sie Ihren USB-Stick verlieren, kann der Finder Ihre persönlichen Daten lesen. Außer Sie verschlüsseln Ihren Stick mit dem Windows-Tool. Das ist so einfach wie Socken anziehen.

Mehr

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Wer Windows auf herkömmliche Weise auf einem UEFI-PC installiert, verschenkt wertvolle Vorteile von UEFI. Hier steht, wie s richtig geht und wie Sie einen Setup-Stick

Mehr

Windows-Passwörter rekonstruieren

Windows-Passwörter rekonstruieren rekonstruieren Diese fünf Strategien verschaffen Ihnen Zugriff auf jedes Benutzerkonto. Ohne dass Sie das Windows-Passwort kennen. Ein besonders lustiger Kollege hat am Abteilungs-Notebook rumgespielt.

Mehr

Windows-Explorer optimieren

Windows-Explorer optimieren COMPUTER optimieren Dem von Windows 7 fehlen nützliche Funktionen wie Prüfsummen-Check, Tabs und farbige Ordner. Die Funktionen lassen sich aber nachrüsten. Diese Programme erweitern den um nützliche Profifunktionen,

Mehr

Windows 7 Winbuilder USB Stick

Windows 7 Winbuilder USB Stick Windows 7 Winbuilder USB Stick Benötigt wird das Programm: Winbuilder: http://www.mediafire.com/?qqch6hrqpbem8ha Windows 7 DVD Der Download wird in Form einer gepackten Datei (7z) angeboten. Extrahieren

Mehr

Festplattenverwaltung mit Diskpart

Festplattenverwaltung mit Diskpart Festplattenverwaltung mit Das Kommandozeilen-Tool kann mehr als die Datenträgerverwaltung von Windows. macht zum Beispiel USB-Sticks bootbar oder löscht Partitionen, die Linux angelegt hat. Die Datenträgerverwaltung

Mehr

virtuelle Festplatten.

virtuelle Festplatten. VHD: Ratgeber zu virtuellen Festplatten Unter Windows 7 lassen sich virtuelle Festplatten (VHD-Dateien) wie richtige Festplatten verwenden. Diese Tipps und Tools helfen Ihnen beim Erstellen, Einbinden

Mehr

Das Computer-Magazin 5/2010

Das Computer-Magazin 5/2010 XP auf USB-Plat 56 Das Computer-Magazin 5/2010 COMPUTER te installieren Inhalt Vorbereitung Arbeitsverzeichnisse S.57 Windows-CD aktualisieren S.57 Installation XP in virtueller Maschine S.59 Festplatten-Kontroller

Mehr

Windows-7-Live-Stick. Windows 7 auf

Windows-7-Live-Stick. Windows 7 auf Windows 7 auf 22 Das Computer-Magazin 3/2010 COMPUTER dem USB-Stick Inhalt Vorbereitung Virtuelles DVD-Laufwerk S.24 WAIK für Windows 7 S.25 Windows-7-Testversion S.26 Winbuilder 078 SP4 Winbuilder installieren

Mehr

Fünf Ideen machen den USB-Stick zum Spezial-Tool

Fünf Ideen machen den USB-Stick zum Spezial-Tool Fünf Ideen machen den USB-Stick zum Spezial-Tool Ihr USB-Stick ist weit mehr als nur ein Datenspeicher: Er rekonstruiert Windows-Passwörter, schliesst den PC ab oder prüft, ob Ihr WLAN sicher ist. Die

Mehr

Kann Ihr Rechner von USB-Laufwerken booten? U 79/3. Der Vorgang läuft in der Kommandozeile ab U 79/3

Kann Ihr Rechner von USB-Laufwerken booten? U 79/3. Der Vorgang läuft in der Kommandozeile ab U 79/3 USB-Rettungs- und U 79/1 USB-Laufwerke insbesondere USB-Sticks erschließen sich immer mehr Bereiche, in denen sie eine nützliche Funktion erfüllen können. Eine neue Möglichkeit stellt die Fähigkeit dar,

Mehr

iscsi: Tipps und Tricks

iscsi: Tipps und Tricks Über das Netzwerk brennen, den Plattenplatz des PCs erweitern oder Programme ohne Netzwerkunterstützung verwenden. iscsi macht es möglich. Das Netzwerkprotokoll iscsi verbindet Laufwerke so über das Netzwerk

Mehr

Mini-Windows startklar auf USB-Stick oder DVD. Ein Rettungs-System für die Hosentasche: Kompakt

Mini-Windows startklar auf USB-Stick oder DVD. Ein Rettungs-System für die Hosentasche: Kompakt COMPUTER Mini-Windows Mini-Windows startklar auf USB-Stick oder DVD Dieses Live-System bootet jeden Rechner. Es rettet Daten, beseitigt Viren und repariert das System. Die nötigen Tools und Windows-Dateien

Mehr

PRAXIS WINDOWS-7-LIVE-STICK

PRAXIS WINDOWS-7-LIVE-STICK PRAXIS WINDOWS-7-LIVE-STICK Windows 7 auf Inhalt Vorbereitung Virtuelles DVD-Laufwerk S.16 WAIK für Windows 7 S.16 Windows-7-Testversion S.17 Winbuilder 078 SP4 Winbuilder installieren S.18 Projekt auswählen

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Kompakt. Portable Virtual Box 4.0.10 startet virtuelle. Für Windows 7 brauchen Sie einen USB- Stick mit 8 GByte Platz, bei Ubuntu reichen 4 GByte.

Kompakt. Portable Virtual Box 4.0.10 startet virtuelle. Für Windows 7 brauchen Sie einen USB- Stick mit 8 GByte Platz, bei Ubuntu reichen 4 GByte. Windows portabel Nehmen Sie Ihren Windows-PC auf dem USB-Stick mit. Er startet überall per Doppelklick in einem Fenster booten ist nicht notwendig. So steht Ihnen überall Ihr gewohntes System zur Verfügung.

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen.... Vorarbeiten... 3. Download und Installation... 4. Den verschlüsselten Container erstellen... 5. Alltagsbetrieb... 6. Das Passwort ändern... 1 3 4 5 1. Vorbemerkungen

Mehr

Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt

Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt Sicherheit Vertrauliche Dokumente sollten auf dem Computer besonders geschützt werden. Mit dem Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt kann auf jeder Festplatte ein Datentresor angelegt werden, der nur mit

Mehr

Kompakt. Der Artikel beschreibt fünf Methoden, wie Sie die Daten auf Ihrem USB-Stick effektiv vor HAcker-Tools schützen.

Kompakt. Der Artikel beschreibt fünf Methoden, wie Sie die Daten auf Ihrem USB-Stick effektiv vor HAcker-Tools schützen. USB-STICK SCHÜTZEN USB-Stick schützen USB-Sticks sind ideal, um wichtige Daten zu transportieren. Doch was passiert, wenn Sie ihn verlieren oder Hacker-Tools auf fremden PCs den Inhalt abgreifen? Ist Ihr

Mehr

Truecrypt 7.1a erstellt nicht

Truecrypt 7.1a erstellt nicht Computer System verschlüsseln Windows für Profis Booten ohne Passwort S. 26 System verschlüsseln S. 28 Systempartition verschlüsseln RAID mit SSDs S. 34 Brennen ohne Brenner S. 38 Eine Linux-CD genügt,

Mehr

TrueCrypt Anleitung: Datenschutz durch Festplattenverschlüsselung

TrueCrypt Anleitung: Datenschutz durch Festplattenverschlüsselung TrueCrypt Anleitung: Datenschutz durch Festplattenverschlüsselung 1. Installation Seite 2 2. Datenträger mittels Truecrypt verschlüsseln Seite 2 a) Container erstellen Seite 3 b) Normales Volumen Seite

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Martin Bürk m.buerk@realschule-ditzingen.de Hintergrund und Motivation Verwaltungsvorschrift zum Datenschutz an öffentlichen Schulen vom 25.11.2009 Erklärung:

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Benutzerkonten in Windows 7

Benutzerkonten in Windows 7 in Windows 7 Legen Sie für einzelne Benutzer Zugriffsrechte für Dateien und Ordner fest. Bestimmen Sie, welcher Benutzer welche Programme nutzen darf. Mit diesen Tipps konfigurieren Sie die optimal. Ohne

Mehr

Windows XP & DNS-323: Zugriff auf die Netzfreigaben 1. Über dieses Dokument

Windows XP & DNS-323: Zugriff auf die Netzfreigaben 1. Über dieses Dokument Windows XP & DNS-323: Zugriff auf die Netzfreigaben 1. Über dieses Dokument Dieses Dokument erklärt, wie Sie auf dem DNS-323 Gruppen und Benutzer anlegen, Freigaben einrichten und diese unter Windows XP

Mehr

How to install ubuntu by crypted file system

How to install ubuntu by crypted file system How to install ubuntu by crypted file system Enthaltene Funktionen: - Installation eines verschlüsselten Ubuntu Systems Voraussetzung: - Internetverbindung - Iso-Image Download unter: http://wiki.ubuntuusers.de/downloads/oneiric_ocelot

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Daten verschlüsseln mit Truecrypt 6.0a

Daten verschlüsseln mit Truecrypt 6.0a Daten verschlüsseln mit 6.0a Das kostenlose Open-Source-Programm verschlüsselt Datencontainer und komplette Festplatten. Die neueste Version 6.0a versteckt sogar ganze Betriebssysteme. Die Verschlüsselungs-Software

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Windows 7 vernetzen. Windows 7 nutzt für die Freigabe von Ordnern über die Heimnetzgruppe sogenannte Bibliotheken. Dabei handelt.

Windows 7 vernetzen. Windows 7 nutzt für die Freigabe von Ordnern über die Heimnetzgruppe sogenannte Bibliotheken. Dabei handelt. Windows 7 verfügt über die neue Funktion Heimnetzgruppe. Damit lassen sich Dateien und Ordner zwischen Rechnern austauschen. Auf den Rechnern kann Windows XP, Vista und 7 installiert sein. Die mit Windows

Mehr

Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt

Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt 1 von 8 19.04.2013 15:17 Datenbank Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt http://www.hpier.de/wb» Software» Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt Daten in der Dropbox Cloud mit TrueCrypt sicher verschlüsseln

Mehr

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen 2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen Mit unseren Tipps und Tool-Empfehlungen lassen sich Daten auf einer PC- oder externen Festplatte unter Windows sicher löschen. Dabei lassen sich gute und zuverlässige

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Windows Vista Security

Windows Vista Security Marcel Zehner Windows Vista Security ISBN-10: 3-446-41356-1 ISBN-13: 978-3-446-41356-6 Leseprobe Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41356-6 sowie im Buchhandel

Mehr

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a Seite 1 von 7 Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a ausführliche Anleitung Dieses Dokument beschreibt, wie man Daten auf einem USB-Stick in einem durch ein Passwort geschützten, sicher verschlüsselten

Mehr

Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen

Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen Das Programm installieren und einrichten ACHTUNG: In der nachfolgenden Anleitung wird der USB Stick immer mit USB-STICK (H:) angegeben! Diese Bezeichnung wurde

Mehr

DocuWare unter Windows 7

DocuWare unter Windows 7 DocuWare unter Windows 7 DocuWare läuft unter dem neuesten Microsoft-Betriebssystem Windows 7 problemlos. Es gibt jedoch einige Besonderheiten bei der Installation und Verwendung von DocuWare, die Sie

Mehr

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009 Schrittweise Anleitung Zum Download, zur Installation und zum Export mit Passwortänderung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 Diese Anleitung

Mehr

Verschlüsseln Sie Ihre Dateien lückenlos Verwenden Sie TrueCrypt, um Ihre Daten zu schützen.

Verschlüsseln Sie Ihre Dateien lückenlos Verwenden Sie TrueCrypt, um Ihre Daten zu schützen. HACK #39 Hack Verschlüsseln Sie Ihre Dateien lückenlos Verwenden Sie TrueCrypt, um Ihre Daten zu schützen.»verschlüsseln Sie Ihren Temp-Ordner«[Hack #33] hat Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Dateien mithilfe

Mehr

Installationshinweise Linux Kubuntu 9.04 bei Verwendung des PC-Wächter

Installationshinweise Linux Kubuntu 9.04 bei Verwendung des PC-Wächter Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Zielstellung: Installationshinweise

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Virtuelle Maschine in VMware für eine Securepoint Firewall einrichten Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 VMware Server Console installieren... 4 2 VMware Server Console

Mehr

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Inhalt DNS-323 DATENWIEDERHERSTELLUNG MIT KNOPPIX 5.1.1...2 ALLGEMEINE INFORMATIONEN...2 VORGEHENSWEISE IN ALLER KÜRZE...3 AUSFÜHRLICHE VORGEHENSWEISE...3

Mehr

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc).

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Systemvoraussetzungen - PC mit permanenter Internetverbindung - Installiertes, lauffähriges SaleLite in einer Version

Mehr

Voraussetzungen: Eine aktuelle Aros Live CD Ein PC mit bootfähigem CDROM, IDE Festplatte und möglichst VESA fähiger Grafikkarte.

Voraussetzungen: Eine aktuelle Aros Live CD Ein PC mit bootfähigem CDROM, IDE Festplatte und möglichst VESA fähiger Grafikkarte. Diese kleine Anleitung beschreibt Schritt für Schritt die Installation von Aros auf einem Standard (x86) PC. Diese Anleitung beschreibt nur die Installation von Aros als einzigem Betriebssystem auf dem

Mehr

Windows-Installation aus einer ISO-Datei

Windows-Installation aus einer ISO-Datei Windows-Installation aus einer ISO-Datei Erstmals ist es möglich, die Installation von Windows aus der ISO-Datei einer Setup-DVD zu starten. So lässt sich ein Setup-Stick mit mehreren ISO-Dateien erstellen,

Mehr

Kompakt. Der Artikel beschreibt sieben Methoden, wie Sie die Daten auf Ihrem USB-Stick effektiv schützen.

Kompakt. Der Artikel beschreibt sieben Methoden, wie Sie die Daten auf Ihrem USB-Stick effektiv schützen. OPEN SOURCE USB-Sticks sind ideal, um wichtige Daten zu transportieren. Doch was passiert, wenn Sie ihn verlieren oder Hacker-Tools auf fremden PCs den Inhalt abgreifen? Ist Ihr USB-Stick geschützt? Viele

Mehr

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln EFS Übung Ziele Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln Mit adm_peter einen Ordner verschlüsseln und darin eine Text Datei anlegen Dem Benutzer

Mehr

Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition

Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition Ich möchte zeigen, wie man erstellt ein Standartabbild von Windows 7 Enterprise. Eigentlich spielt es keine Rolle, ob es

Mehr

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7)

Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Computerstammtisch Tegernau, Tutorial Grundlagen, Dateioperationen, Datensicherung (Screenshots und Erläuterungen beziehen sich auf Windows 7) Wir haben beim letzten Mal gehört, wie wichtig es ist, dass

Mehr

Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG

Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG Inhalt AxCrypt... 2 Verschlüsselung mit Passwort... 2 Verschlüsseln mit Schlüsseldatei... 2 Entschlüsselung mit Passwort... 4 Entschlüsseln mit Schlüsseldatei...

Mehr

Schattenkopien die Windows-Reserve

Schattenkopien die Windows-Reserve COMPUTER die Windows-Reserve Wenn Sie eine Datei löschen, ist sie nach wie vor vorhanden: Windows 7 legt sogenannte an. Damit stellen Sie nicht nur gelöschte Dateien wieder her, sondern auch frühere Versionen

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install [Tutorial] Windows 7 Clean-Install Teil 1: Verwenden der Reparaturfunktion (Wenn Windows nicht mehr startet, kann vor dem (möglichen) Clean- Install eine Systemreparatur versucht werden!) Schritt 1: Booten

Mehr

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck Inhaltsverzeichnis DOKUMENTATION SERVER INSTALLATION MIT WINDOWS 2000...1 Was ist ein Server...1 Aufbau des aprentas Servers...1 Materialliste:...1 Ablauf der Installation:...1 Die Installation:...1 Server

Mehr

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG

Anleitung zur. Installation und Konfiguration von x.qm. Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Anleitung zur Installation und Konfiguration von x.qm Stand: Februar 2014 Produkt der medatixx GmbH & Co. KG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Systemvoraussetzungen... 3 SQL-Server installieren... 3 x.qm

Mehr

Virtual PC 2004 SP1 Seite 1:

Virtual PC 2004 SP1 Seite 1: Virtual PC 2004 SP1 Seite 1: Mit Virtual PC erstellen Sie einen virtuellen PC. Ein virtueller PC ist ein PC, der in Ihrem installierten Windows läuft. Sie können auf diesen PC beliebige Betriebsprogramme

Mehr

Sie auch prüfen, ob Ihr WLAN sicher vor Angreifern ist. Und selbst wenn Ihr USB- Kompakt

Sie auch prüfen, ob Ihr WLAN sicher vor Angreifern ist. Und selbst wenn Ihr USB- Kompakt Sechs Ideen für den USB-Stick Ihr USB-Stick ist weit mehr als nur ein Datenspeicher: Er rekonstruiert Windows-Passwörter. Er flasht das BIOS. Er schließt den PC ab oder prüft, ob Ihr WLAN sicher ist. Die

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Zugriff auf die CBS - Serverdaten von Extern Februar 2014 Es besteht die Möglichkeit von Extern auf die Daten zuzugreifen, die für

Mehr

TrueCrypt Verschlüsselung

TrueCrypt Verschlüsselung TrueCrypt Verschlüsselung Sie können mit TrueCrypt sog. Container herstellen, die Sie dann verschlüsseln können, sodass Niemand die Dateien, die Sie dort hinein gepackt haben, einsehen kann. Mit TrueCrypt

Mehr

Bei Truecrypt handelt es sich um ein Open-Source Verschlüsselungs-Programm, das unter folgendem Link für verschiedene Plattformen verfügbar ist:

Bei Truecrypt handelt es sich um ein Open-Source Verschlüsselungs-Programm, das unter folgendem Link für verschiedene Plattformen verfügbar ist: Selbstdatenschutz Dropbox & Co. sicher nutzen "MEO - My Eyes Only" Um Unbefugten (inklusive dem Betreiber des Dienstes) die Einsicht in Dateien in Clouddiensten zu verwehren, sollte man diese verschlüsseln.

Mehr

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster.

Klicken Sie mit einem Doppelklick auf das Symbol Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop. Es öffnet sich das folgende Fenster. ADSL INSTALLATION WINDOWS 2000 Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP 5.0 5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie ein Windows XP-Betriebssystem automatisiert mit Hilfe

Mehr

Anleitung RS232-Aufbau

Anleitung RS232-Aufbau 2015 Anleitung RS232-Aufbau 1 Dokumentation Aufbau und Inbetriebnahme RS-232 1. Anlage aufbauen 2 2. Netzwerkkonfiguration 2 o Allgemein 2 o Zentral PC 4 o Drucker 5 3. OpticScore Server Deinstallieren

Mehr

Verschlüsselung auf USB Sticks

Verschlüsselung auf USB Sticks Verschlüsselung auf USB Sticks Einsatz von TrueCrypt Gröninger Str. 86 71254 Ditzingen Tel. 07156 / 711006 Email: sanz@sanzedv.de Internet: www.sanzedv.de Warum sollen Lehrer verschlüsseln? Auf den ersten

Mehr

Das brauchen Sie. Sie einen USB-Stick mit mindestens

Das brauchen Sie. Sie einen USB-Stick mit mindestens COMPUTER sich sämtliche Windows-Editionen von Home über Professional bis Ultimate auf dem unterbringen jeweils in der Version mit 32 Bit und 64 Bit (Bild A). Der Stick installiert Windows auf jedem PC.

Mehr

Arndt & Voß GmbH Elektronik - Meßtechnik

Arndt & Voß GmbH Elektronik - Meßtechnik Anleitung zum Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks Diese Anleitung gilt für A&V-Meßrechner. Sie beschreibt, wie Sie einen bootfähigen USB- Stick erstellen, der ein Programm zum Kopieren von Festplatten

Mehr

Installationsanleitung sv.net/classic

Installationsanleitung sv.net/classic Sehr geehrte/r sv.net-anwender/innen, in diesem Dokument wird am Beispiel des Betriebssystems Windows 7 beschrieben, wie die Setup-Datei von auf Ihren PC heruntergeladen (Download) und anschließend das

Mehr

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface ClouDesktop 7.0 Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface Version 1.07 Stand: 22.07.2014 Support und Unterstützung E-Mail support@anyone-it.de Supportticket helpdesk.anyone-it.de Telefon

Mehr

BitDisk 7 Version 7.02

BitDisk 7 Version 7.02 1 BitDisk 7 Version 7.02 Installationsanleitung für Windows XP, Vista, Windows 7 QuickTerm West GmbH Aachenerstrasse 1315 50859 Köln Telefon: +49 (0) 2234 915 910 http://www.bitdisk.de info@bitdisk.de

Mehr

TrueCrypt. Installation

TrueCrypt. Installation 1 / 9 TrueCrypt TrueCrypt Installation Gehen Sie auf die Webseite http://www.truecrypt.org/downloads und laden Sie sich dort unter Latest Stable Version für Windows oder für Mac Ihre Programmversion herunter.

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

WLAN manuell einrichten

WLAN manuell einrichten WLAN manuell einrichten Vorbereiten > Versichern Sie sich, dass die WLAN-Karte oder der USB-Stick eingesteckt ist, und dass die Geräte-Software (Treiber) dafür auf Ihrem Computer installiert ist. > Schliessen

Mehr

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren

Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Wer Windows auf herkömmliche Weise auf einem UEFI-PC installiert, verschenkt wertvolle Vorteile von UEFI. Hier steht, wie s richtig geht und wie Sie einen Setup-Stick

Mehr

Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick

Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick Ihr ganz persönlicher Recovery-Datenträger stellt Ihren PC mit wenigen Klicks wieder her. Das erfordert aber ein letztes Mal die Neuinstallation von Windows

Mehr

Mein eigenes Netzwerk. mit Windows XP. Sehen und Können BENNO JASKY

Mein eigenes Netzwerk. mit Windows XP. Sehen und Können BENNO JASKY Mein eigenes Netzwerk mit Windows XP Sehen und Können BENNO JASKY Heimnetz mit mehr als zwei Computern 0 Netzwerkverteiler im Überblick Zur Vernetzung von mehr als zwei PCs benötigen Sie einen Netzwerkverteiler.

Mehr

26. November 2007. Bitlocker (Festplattenverschlüsselung)

26. November 2007. Bitlocker (Festplattenverschlüsselung) Bitlocker (Festplattenverschlüsselung) Bitlocker ist ein in Windows Vista integriertes Programm zur Verschlüsselung der gesamten System Partition. Der Vorteil einer gesamten Festplatten Verschlüsselung

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Thomson Gateway 585 Modem Einrichten des Modems für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) MAC OS X 10.5 Version03 Juni 2011 Klicken Sie auf das Apple Symbol in der Menüleiste

Mehr

5.2.4.5 Laborübung - Erstellen einer Partition unter Windows XP

5.2.4.5 Laborübung - Erstellen einer Partition unter Windows XP 5.0 5.2.4.5 Laborübung - Erstellen einer Partition unter Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung erstellen Sie eine FAT32-formatierte Partition auf einer

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1

HostProfis ISP ADSL-Installation Windows XP 1 ADSL INSTALLATION WINDOWS XP Für die Installation wird folgendes benötigt: Alcatel Ethernet-Modem Splitter für die Trennung Netzwerkkabel Auf den folgenden Seiten wird Ihnen in einfachen und klar nachvollziehbaren

Mehr

Pictomat. Embedded Machine Vision. Datenaustausch über FTP-Server IBN INGENIEURBÜRO BERND NEUMANN GMBH. Eichendorffstraße 23 D-47626 Kevelaer

Pictomat. Embedded Machine Vision. Datenaustausch über FTP-Server IBN INGENIEURBÜRO BERND NEUMANN GMBH. Eichendorffstraße 23 D-47626 Kevelaer Pictomat Embedded Machine Vision Datenaustausch über FTP-Server IBN INGENIEURBÜRO BERND NEUMANN GMBH Eichendorffstraße 23 D-47626 Kevelaer Tel. +49(0) 28 32 / 97 95 62 Fax +49(0) 28 32 / 97 95 63 Internet:

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung. Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle

Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung. Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle Dieses Dokument beschreibt wie man einen USB Stick mit Hilfe von

Mehr

M@School - Zugriff von zuhause auf die Tauschlaufwerke

M@School - Zugriff von zuhause auf die Tauschlaufwerke Bildung und Sport M@School - Zugriff von zuhause auf die Tauschlaufwerke Inhaltsverzeichnis 1.Einige Infos zum Thema WebDAV...2 1.1 Was steckt hinter WebDAV?...2 1.2 Erweiterung des HTTP-Protokolls...2

Mehr

Partitionieren mit GParted:

Partitionieren mit GParted: Partitionieren mit GParted: Sie müssen zunächst das Programm aus dem Internet herunterladen, z.b. von hier: http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/betriebssysteme/linux/gparted/index.ht ml.

Mehr

Regional Cisco Academy Lingen

Regional Cisco Academy Lingen Regional Cisco Academy Lingen Herzlich Willkommen zum Workshop: Windows 7 von USB-Stick auf VHD installieren 1 Beschreibung In diesem Workshop wird ein USB-Stick am Beispiel von Windows 7 zum Installationsdatenträger

Mehr