PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012"

Transkript

1 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet Software Assurance und Support sowie für die in Verbindung damit von Mindjet bereitgestellten Leistungen und sind Mindjet- Produktbedingungen im Sinne des Mindjet-Nutzervertrages zwischen Ihnen und dem jeweiligen mit Mindjet verbundenen Unternehmen (wie im Mindjet-Nutzervertrag festgelegt). Diese Mindjet MSA-Produktbedingungen bilden zusammen mit dem Mindjet-Nutzervertrag und Ihrem Bestelldokument für MSA den Mindjet-Produktvertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen mit Mindjet verbundenen Unternehmen über Mindjet Software Assurance und Support. Vertrag im Sinne hiervon ist der Mindjet-Produktvertrag. Mindjet Software Assurance und Support wurde von Mindjet früher nach den Geschäftsbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support angeboten. Wenn Sie Mindjet Software Assurance und Support nach solchen früher geltenden Geschäftsbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support erworben haben, ersetzt dieser Vertrag bei einer Verlängerung der aktuellen Laufzeit diese früheren Geschäftsbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support DURCH KLICKEN AUF DIE SCHALTFLÄCHE ANNEHMEN ODER ÄHNLICHE VON MINDJET HIERFÜR VORGESEHENEN SCHALTFLÄCHEN ODER LINKS ODER DURCH DAS HERUNTERLADEN, INSTALLIEREN ODER NUTZEN EINER IHNEN IM RAHMEN VON MSA BEREITGESTELLTEN MINDJET-SOFTWARE ODER DURCH ANFORDERN ODER INANSPRUCHNAHME ANDERER MSA-SUPPORTLEISTUNGEN STIMMEN SIE DER VERBINDLICHKEIT DIESES VERTRAGES ZU. WENN SIE DIESEM VERTRAG NICHT ZUSTIMMEN, DÜRFEN SIE DIE IHNEN IM RAHMEN VON MSA BEREITGESTELLTE MINDJET-SOFTWARE NICHT HERUNTERLADEN, INSTALLIEREN ODER NUTZEN ODER ANDERE MSA-SUPPORTLEISTUNGEN ANFORDERN ODER IN ANSPRUCH NEHMEN. Mindjet behält sich das Recht vor, jeden beliebigen Teil dieses Vertrages wie im Mindjet- Nutzervertrag vorgesehen zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen. 1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN. a. Enthaltene MSA-Leistungen sind Mindjet Software Assurance und Support sowie dazugehörige Leistungen, die ohne zusätzliche Kosten in der Subscription-Gebühr für eine Subscription Lizenz gemäß diesem Vertrag enthalten sind. b. Anfängliche MSA-Laufzeit ist auf kostenpflichtige MSA-Leistungen bezogen die anfängliche Laufzeit für die im jeweiligen Bestelldokument angegebenen MSA-Leistungen, vorbehaltlich der vorzeitigen Kündigung gemäß diesem Vertrag. Seite 1 von 6

2 c. Hauptversion ist eine Version der betreffenden Software, die wesentliche neue Leistungsmerkmale oder wesentliche Verbesserungen bestehender Produktfunktionen enthält. d. MSA umfasst kostenpflichtige MSA-Leistungen bzw. enthaltene MSA- Leistungen. e. MSA-Laufzeit ist i) im Fall kostenpflichtiger MSA-Leistungen die anfängliche MSA-Laufzeit samt etwaiger MSA-Verlängerungen und ii) im Fall enthaltener MSA-Leistungen die Laufzeit der Subscription Lizenz. f. Kostenpflichtige MSA-Leistungen sind Mindjet Software Assurance und Support sowie dazugehörige Leistungen, die von Ihnen laut einem Bestelldokument für eine dauerhafte Lizenz gemäß diesem Vertrag erworben werden. g. Lebenszyklus-Richtlinie ist die Lebenszyklus-Richtlinie für die jeweilige Mindjet-Software, siehe: h. MSA-Verlängerung ist eine jährliche Verlängerung kostenpflichtiger MSA- Leistungen gemäß Abschnitt 2.b dieser Mindjet-MSA-Produktbedingungen, vorbehaltlich der vorzeitigen Kündigung gemäß diesem Vertrag. i. Unterstützte Umgebungen sind bezogen auf die jeweilige Mindjet-Software die dafür unterstützten Umgebungen; siehe Andere spezielle Begriffe, die in diesen Mindjet-MSA-Produktbedingungen verwendet, aber nicht definiert werden, haben die ihnen im Mindjet-Nutzervertrag zugewiesene Bedeutung, sofern sie dort definiert sind. 2. MSA-LAUFZEIT a. Laufzeit der kostenpflichtigen MSA-Leistungen. Ihr Erwerb kostenpflichtiger MSA-Leistungen, wie hier und auf der Mindjet-Support-Website beschrieben, gilt für die MSA- Laufzeit. Sofern nichts anderes angegeben ist, beträgt die anfängliche MSA-Laufzeit ein Jahr ab dem Datum des Erwerbs oder einem anderen im Bestelldokument angegebenen Datum. b. Laufzeit und Verlängerungen enthaltener MSA-Leistungen. Enthaltene MSA- Leistungen werden während der Laufzeit Ihrer Subscription Lizenz bereitgestellt und verlängern sich automatisch mit der Verlängerung Ihrer Subscription Lizenz. Enthaltene MSA-Leistungen enden automatisch bei Kündigung oder Ablauf Ihrer Subscription Lizenz. c. Kündigung. Sie können MSA am Ende der jeweils laufenden MSA-Laufzeit kündigen, indem Sie auf die Verlängerung der MSA-Laufzeit gemäß Abschnitt 2.b oben verzichten. Seite 2 von 6

3 d. Kündigung aus wichtigem Grund: Mindjet kann Ihr Recht auf Supportleistungen nach entsprechender Mitteilung umgehend aufheben oder diesen Vertrag fristlos kündigen, wenn Sie die MSA-Leistungen in nicht ordnungsgemäßer, exzessiver, missbräuchlicher oder betrügerischer Weise nutzen. Das vorstehende Kündigungsrecht gilt zusätzlich zu dem Kündigungsrecht gemäß dem Mindjet-Nutzervertrag. 3. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN. a. Abrechnung kostenpflichtiger MSA-Leistungen. Sofern in einem Bestelldokument nicht anders vereinbart, sind die Gebühren für kostenpflichtige MSA- Leistungen für die anfängliche MSA-Laufzeit und für jede MSA-Verlängerung im Voraus zu zahlen. Wenn im Bestelldokument monatliche oder andere regelmäßige Zahlungen vorgesehen sind, so dass die Gebühren für die anfängliche MSA-Laufzeit oder eine MSA-Verlängerung in mehreren Zahlungen entrichtet werden, gelten solche Zahlungen als Ratenzahlungen und befreien den Eigentümer nicht von der Haftung für die Bezahlung für die volle anfängliche MSA-Laufzeit bzw. die MSA-Verlängerung. Sofern in einem Mengenlizenzprogramm oder dem Bestelldokument nicht etwas anderes vorgesehen ist, betragen die MSA-Gebühren 20 % (in Worten: zwanzig Prozent) des aktuellen Listenpreises der jeweiligen dauerhaften Lizenzen. Mindjet behält sich das Recht vor, die MSA-Gebühren (einschließlich des Anteils des aktuellen Listenpreises, der zur Ermittlung der MSA-Gebühren verwendet wird) jederzeit zu erhöhen, wobei eine solche Preiserhöhung für zukünftige Erwerbungen und Verlängerungen von MSA- Laufzeiten sofort wirksam wird. b. Abrechnung enthaltener MSA-Leistungen. Enthaltene MSA-Leistungen sind in den Kosten für die Subscription Lizenz enthalten und werden nicht gesondert in Rechnung gestellt. c. Verlängerung kostenpflichtiger MSA-Leistungen. Mit dem Erwerb kostenpflichtiger MSA-Leistungen stimmen Sie zu, dass Mindjet Ihre kostenpflichtigen MSA- Leistungen automatisch um jeweils ein Jahr verlängert und Ihnen eine solche Verlängerung jährlich vor Ablauf der anfänglichen MSA-Laufzeit oder einer Verlängerung in Rechnung stellt. Sofern Sie Mindjet nicht bis spätestens dreißig (30) Tage vor dem Verlängerungsdatum darüber informieren, dass Sie keine Verlängerung wünschen, wird der jeweils aktuelle Listenpreis für die kostenpflichtigen MSA-Leistungen (zuzüglich Mehrwertsteuer oder anderer anfallender Steuern) spätestens bei Ablauf der jeweiligen MSA-Laufzeit fällig. Sie gewähren Mindjet das Recht, die von Ihnen beim Kauf angegebenen Kontakt- und Rechnungsinformationen für die Abrechnung jeder Verlängerung zu verwenden. Die Zahlung muss fristgerecht erfolgen, um eine Unterbrechung der MSA-Leistungen zu vermeiden. Sie können die automatische Verlängerung von MSA jederzeit beenden, indem Sie sich über die Mindjet-Webseite mit dem Support- und Service-Team von Mindjet in Verbindung setzen; dabei hat die Nichtverlängerung der MSA- Laufzeit zur Folge, dass Ihre MSA-Leistungen mit Ablauf des jeweils aktuellen Zeitraumes enden. d. Bezug über Wiederverkäufer. Die Zahlungsbedingungen in den Abschnitten 3.a 3.b gelten nicht, wenn Sie MSA-Leistungen bei einem von Mindjet autorisierten Seite 3 von 6

4 Wiederverkäufer beziehen, sondern Sie vereinbaren solche Bedingungen direkt mit dem autorisierten Wiederverkäufer. 4. ZUSÄTZLICHE EINSCHRÄNKUNGEN. a. Erlöschen kostenpflichtiger MSA-Leistungen und Verzug. Wenn Sie zulassen, dass Ihre kostenpflichtigen MSA-Leistungen ablaufen, oder wenn der erstmalige Erwerb kostenpflichtiger MSA-Leistungen mehr als dreißig (30) Tage nach dem Kaufdatum der entsprechenden dauerhaften Lizenz liegt, kann Mindjet für die Aufnahme oder Wiederaufnahme kostenpflichtiger MSA-Leistungen zusätzliche Gebühren oder Wiederaufnahmegebühren berechnen. b. Jüngste Softwareversionen erforderlich. Kostenpflichtige MSA-Leistungen können nur für die aktuellste zur Verfügung stehende Version der gemäß der jeweiligen Lizenz lizenzierten Mindjet-Software erworben werden. Ältere Versionen lizenzierter Mindjet-Software müssen vor dem erstmaligen Erwerb kostenpflichtiger MSA-Leistungen upgegradet werden. 5. ENTHALTENE SUPPORTLEISTUNGEN. a. Allgemeines. MSA umfasst Upgrade-Rechte und Supportleistungen, die Mindjet im Rahmen des wirtschaftlich Zumutbaren während der Geschäftszeiten des Kundensupports für unterstützte Umgebungen selbst oder durch Dritte bereitstellen kann. Näheres zu den Supportleistungen, die zum Lieferumfang von MSA gehören, finden Sie im Handbuch für den Kundensupport und der Mindjet-Support-Website. Zum Lieferumfang von MSA gehörende Mindjet-Software (insbesondere Upgrades) und Supportleistungen werden nur bereitgestellt, sofern die MSA-Gebühr (bzw. im Falle von Subscription Lizenzen die dafür anfallenden Gebühren) in voller Höhe bezahlt wurde und die MSA-Laufzeit weiter andauert. Mindjet behält sich das Recht vor, die telefonische Beratungszeit durch Mitarbeiter des Support- und Service- Teams zu begrenzen. Supportanforderungen für bestimmte eher technische Probleme in Bezug auf bestimmte Mindjet-Produkte können nach Ermessen von Mindjet zur Bearbeitung an eine andere Gruppe weitergeleitet werden. Mindjet behält sich außerdem das Recht vor, Support- Merkmale, Abläufe und die Verfügbarkeit des Supports nach eigenem Ermessen zu ändern. Solche Änderungen beeinträchtigen die Ihnen bereitgestellten Supportleistungen nicht wesentlich. Supportleistungen sind nicht übertragbar und gelten ausschließlich für Sie (als natürliche Person oder die benannten Ansprechpartner des MSA erwerbenden Unternehmens im Sinne der Definition im Support-Bereich der Mindjet-Webseite). Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihren Anspruch nachzuweisen und zu bestätigen, dass Ihre Umgebung unterstützt wird. Sie sind verpflichtet, allen begründeten Anforderungen von Informationen und Unterstützung, die Mindjet zur Erbringung der Supportleistungen an Sie benötigt, nachzukommen. b. Upgrade-Rechte. Während der MSA-Laufzeit erhalten Sie Upgrade-Rechte. Diese Rechte gewährleisten die Verfügbarkeit der nächsten Hauptversion und den Zugriff darauf. Diese Upgrades werden innerhalb einer Produktversion zur Verfügung gestellt. Im Fall von enthaltenen MSA-Leistungen stehen Ihnen während der Laufzeit Ihrer Subscription Lizenz kostenlose Upgrades zur Verfügung, jedoch erlöschen solche Upgrades bei Ablauf Ihrer Seite 4 von 6

5 Subscription Lizenz. Bei kostenpflichtigen MSA-Leistungen können Sie alle Upgrades, die Sie während Ihrer MSA-Laufzeit erhalten haben, auch nach Ablauf oder Kündigung Ihrer MSA- Laufzeit weiternutzen. Wenn Sie während der MSA-Laufzeit gemäß den hierin enthaltenen Upgrade-Rechten ein Upgrade erhalten oder es aus anderen Gründen vorziehen, können Sie Ihre jeweils vorhandene (plattformspezifische) Version oder eine früher unterstützte (plattformspezifische) Version derselben Mindjet-Software auf Wunsch während der MSA- Laufzeit oder der Laufzeit der Subscription Lizenz weiterverwenden. c. Downgrade-Rechte. Sie können auch eine dauerhafte Lizenz für die jeweils aktuelle Version der Mindjet-Software und entsprechende kostenpflichtige MSA-Leistungen für eine solche dauerhafte Lizenz (oder eine Subscription Lizenz für die jeweils aktuelle Version der Mindjet-Software, zu deren Lieferumfang enthaltene MSA-Leistungen gehören), erwerben und nach Wunsch auf eine frühere (plattformspezifische) Version derselben Mindjet-Software downgraden, die wir weiterhin unterstützen. Die unterstützten Versionen sind in der Lebenszyklus-Richtlinie aufgeführt. Ungeachtet Ihrer Downgrade-Rechte kann Mindjet nach Freigabe einer neuen Version der Mindjet-Software MSA für frühere Versionen nach eigenem Ermessen jederzeit einstellen. Falls Sie nach einer solchen Einstellung MSA benötigen, müssen Sie zunächst auf eine unterstützte Version der Mindjet-Software aufrüsten. Wird nicht die aktuellste Version der Mindjet-Software verwendet, ist die Mindjet-Software unter Umständen mit anderen Mindjet-Anwendungen oder Fremdservices, mit denen die Mindjet-Software genutzt werden soll, nicht kompatibel. d. Nicht zum Lieferumfang enthaltener MSA-Leistungen gehörende Leistungen. Unterstützung bei der unternehmensweiten Verteilung/Installation (Large-Scale Deployment), Benennung autorisierter Ansprechpartner und telefonischer Support werden nur bei kostenpflichtigen MSA angeboten und gehören nicht zum Lieferumfang enthaltener MSA- Leistungen. Die Bereitstellung solcher Supportleistungen in Verbindung mit abgedeckten Subscription Lizenzen setzt einen gesonderten schriftlichen Vertrag zwischen Ihnen und Mindjet voraus. 6. AUSGESCHLOSSENE SUPPORTLEISTUNGEN. MSA beinhaltet keine Supportleistungen für Mindjet-Software, i) die Sie abweichend von den Nutzungsbedingungen von Mindjet verwendet haben, ii) die Sie durch Programmierung oder auf anderem Wege verändert haben (jedoch erbringt Mindjet Supportleistungen für Änderungen, die Mindjet auf Ihren Wunsch gemäß den Supportleistungen oder gemäß einem gesonderten Beratungs- oder Servicevertrag vornimmt), iii) die technische Unterstützung, Konfiguration, Installation und Nutzung von Microsoft SharePoint darstellen oder iv) die außerhalb der regulären Geschäftszeiten des Kundendienstes liegen. MSA beinhaltet keine Supportleistungen für: i) Programmteile, die nicht zur Originalversion der von Mindjet gelieferten Mindjet-Software gehören, ii) Erstellung und Bereitstellung von Software oder Beratungsleistungen in Bezug darauf oder in Bezug auf den Einsatz von Datenverarbeitungsgeräten, mit Ausnahme der Bereitstellung von Upgrades für von Ihnen erworbene Software, iii) Installation von Produkten oder deren Komponenten oder Unterprogrammen (insbesondere Korrekturprogrammen), einschließlich Upgrades, iv) Fremdprodukte, einschließlich in die Mindjet-Software eingebundene Ergänzungen (bei Problemen mit einem Fremdprodukt unternimmt Mindjet wirtschaftlich angemessene Seite 5 von 6

6 Anstrengungen, Sie an den (die) Ursprungshändler der entsprechenden Ergänzung zu verweisen, wenn Mindjet festgestellt hat, dass das Problem nicht mit der von MSA abgedeckten Mindjet- Software zusammenhängt), v) Fremdservices, einschließlich Web-Dienste, Dienstanbieter und Webseiten (bei Problemen mit Fremdservices unternimmt Mindjet wirtschaftlich angemessene Anstrengungen, Sie an den (die) ursprünglichen Dienstanbieter zu verweisen, damit Sie Support für Web-Dienste oder Webseiten Dritter erhalten, nachdem Mindjet festgestellt hat, dass das Problem nicht mit der von MSA abgedeckten Mindjet-Software zusammenhängt), vi) andere Software oder Hardware und nicht unterstützte Umgebungen, vii) Support, Programmierung, kundenspezifische Anpassung, Beratungsleistungen, individuelle Setups und Updates von Mindjet-Software vor Ort über die regulären, hierin aufgeführten Supportleistungen hinaus; viii) Erstellung und Bereitstellung zusätzlicher Software, Entwicklung, Schulung, Anwendungsberatung oder anderer Beratungsleistungen in Bezug auf solche Aktivitäten oder die Installation von Datenverarbeitungsgeräten oder ix) die Installation von Produkten oder deren Komponenten oder Unterprogrammen (insbesondere Korrekturprogrammen), einschließlich Upgrades. Die Unterstützung für die unternehmensweite Verteilung/Installation (Large-Scale Deployment) ist auf elektronische Dokumentation, ferngesteuerte Fehlersuche sowie telefonische Beratung von angemessener Dauer beschränkt. Umfassende oder laufende Unterstützung, Vor- Ort-Support oder andere Leistungen im Zusammenhang mit der Installation können nach Material- und Zeitaufwand zu den jeweils geltenden Sätzen von Mindjet abgerechnet werden. Die Bereitstellung von Supportleistungen in den oben beschriebenen ausgeschlossenen Situationen oder über den Umfang der Supportleistungen, die zu den jeweiligen MSA- Leistungen gehören, hinaus setzt einen gesonderten schriftlichen Vertrag zwischen Ihnen und Mindjet voraus. 7. KEINE GEWÄHRLEISTUNG. MSA-LEISTUNGEN WERDEN OHNE JEDE MÄNGELGEWÄHR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. MINDJET SCHLIESST ALLE AUSDRÜCKLICHEN UND STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN UND GARANTIEN HINSICHTLICH DER MSA- UND SUPPORTLEISTUNGEN SOWIE ANDERER IN VERBINDUNG DAMIT BEREITGESTELLTER MATERIALIEN GEMÄSS ABSCHNITT 8.C UND 8.D DES MINDJET-NUTZERVERTRAGES AUS. Seite 6 von 6

Mindjet behält sich das Recht vor, jeden beliebigen Teil dieses Vertrages gemäß dem Mindjet- Nutzervertrag zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen.

Mindjet behält sich das Recht vor, jeden beliebigen Teil dieses Vertrages gemäß dem Mindjet- Nutzervertrag zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen. PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR DIE MINDJET-DESKTOP- UND ON-PREMISE-APP Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für die Mindjet-Desktop- und On-Premise-App ( Produktbedingungen für Mindjet-Lizenzen ) gelten

Mehr

Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden

Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden www.mindjet.com 2013 Mindjet Mindjet Software Assurance & Support Kundenleitfaden Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Mindjet Software Assurance & Support...

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Lieferungen

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine

MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine MuM Software Servicevertrag Exklusive Vorteile für Kunden von Mensch und Maschine Der Mensch und Maschine Software Servicevertrag (SSV) ist für Ihr Unternehmen die kostengünstigste Weise, CAD Software

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, Keltenstraße 52, 71640 Ludwigsburg, Deutschland

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

Sophos UTM Support Services Guide

Sophos UTM Support Services Guide Sophos UTM Support Services Guide Einleitung In diesem Dokument sind die Sophos Support Services beschrieben, die von Sophos oder Sophos Partnern für die Sophos UTM Appliance, RED und Access Points geleistet

Mehr

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt.

INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C. Zwischen. ONLINE USV-Systeme AG Dreimühlenstrasse 4 80469 München. nachfolgend ONLINE genannt. INSPEKTIONSVERTRAG FÜR USV-ANLAGEN TYP-C Zwischen ONLINE USV-Systeme AG nachfolgend ONLINE genannt und nachfolgend Betreiber genannt 1. Allgemeines 1.1 Dieser Vertrag regelt die Betreuung und Inspektion

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen nitec GesbR nitec GesbR Einöd 69 8442 Kitzeck im Sausal +43 676 309 02 30 / +43 664 398 70 04 +43 (0)3456 23 08 @ www.nitec.at 1. Allgemeines Die Allgemeinen

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

Anlage I Vertragstyp und spezielle Regelungen zum Kooperationsvertrag für coxorange - Partner

Anlage I Vertragstyp und spezielle Regelungen zum Kooperationsvertrag für coxorange - Partner Anlage I Vertragstyp und spezielle Regelungen zum Kooperationsvertrag für coxorange - Partner Zwischen und coxorange networxervice Bendig & Dohrmann GbR Ostrower Str.7 03046 Cottbus nachfolgend coxorange

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 Version 1.06 - Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis dogado Support Policies... 3 dogado Geschäftszeiten und Erreichbarkeit... 3 Schweregrade

Mehr

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T

WARTUNGSVERTRAG. CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T WARTUNGSVERTRAG CAD+T Consulting GmbH Gewerbepark 16 A-4052 Ansfelden im Folgenden CAD+T 1. Gegenstand des Vertrages Gegenstand dieses Wartungsvertrages ist das erworbene Softwarepaket CAD+T Module und

Mehr

MINDJET-ENDNUTZERLIZENZVERTRAG FÜR DAS MINDMANAGER IMAGE PACK

MINDJET-ENDNUTZERLIZENZVERTRAG FÜR DAS MINDMANAGER IMAGE PACK Stand: September 2011 MINDJET-ENDNUTZERLIZENZVERTRAG FÜR DAS MINDMANAGER IMAGE PACK Diese Lizenzbedingungen sind ein Vertrag zwischen Ihnen und dem für Sie zuständigen Mindjet- Unternehmen. Bitte lesen

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Cisco Produkte Stand: Februar 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Cisco Produkte.

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Geltung der Bedingungen Für Kommunikation zwischen der Next Generation Mobility GmbH & Co. KG NGM und dem Unternehmen, die fleetster betrifft, genügt E-Mail

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

LOGOWARE GmbH / Software Mietvertrag Lizenzbedingungen Seite 1 von 5 Mittwoch, 11. September 2013. Software Mietvertrag / Lizenzbedingungen

LOGOWARE GmbH / Software Mietvertrag Lizenzbedingungen Seite 1 von 5 Mittwoch, 11. September 2013. Software Mietvertrag / Lizenzbedingungen Seite 1 von 5 Software Mietvertrag / Lizenzbedingungen zwischen und LOGOWARE GmbH Am Buchberg 8 74572 Blaufelden Nachfolgend Mieter oder Lizenznehmer (LN) genannt Nachfolgend Vermieter oder Lizenzgeber

Mehr

Alfasoft Lizenzvereinbarung für Hessen

Alfasoft Lizenzvereinbarung für Hessen Alfasoft Lizenzvereinbarung für Hessen Dies ist eine Vereinbarung zwischen Alfasoft AB mit Hauptsitz in Kyrkogatan 24, 411 15 Göteborg, Schweden, vertreten durch die deutsche Niederlassung Alfasoft GmbH,

Mehr

Allgemeine Bedingungen der beecom AG. (Stand 30. Juni 2014)

Allgemeine Bedingungen der beecom AG. (Stand 30. Juni 2014) Allgemeine Bedingungen der beecom AG (Stand 30. Juni 2014) 1. ANWENDUNGSBEREICH... 3 1.1. Anwendungsbereich... 3 1.2. Vertragshierarchie... 3 2. LEISTUNGEN VON BEECOM... 3 3. EDV SCHULUNG / KURSE... 3

Mehr

Autodesk Software-Mietpläne

Autodesk Software-Mietpläne Autodesk Software-Mietpläne Fragen und Antworten Inhaltsverzeichnis Fragen und Antworten 1 1. Info zu Software-Mietplänen von Autodesk 3 1.1 Was sind Software-Mietpläne von Autodesk? 3 1.2 Warum führt

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Vertrag für einen Linux-Managed-Server (Teil 1: Datenerfassung)

Vertrag für einen Linux-Managed-Server (Teil 1: Datenerfassung) LimTec GmbH Telefon: +49-700-93246854 Telefax:+49-8141-534107 Internet: http://www.limtec.de E-Mail: info@limtec.de LimTec GmbH, Information & Communication LimTec GmbH 82256 Fürstenfeldbruck Kundennummer:

Mehr

EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10

EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10 EVB-IT Pflegevertrag S (Kurzfassung) Seite 1 von 10 Vertrag über Pflegeleistungen für Standardsoftware* Inhaltsangabe 1 Gegenstand und Bestandteile des Vertrages... 3 1.1 Vertragsgegenstand... 3 1.2 Vertragsbestandteile...

Mehr

Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate

Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate Leistungsbeschreibung nexiu VoIP-Flatrate Die folgende Leistungsbeschreibung regelt - in Verbindung mit den nexiu AGB sowie mit dem Telekommunikationsgesetz (TKG) - den Inhalt des nexiu VoIP-Flatrate Vertrages.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben.

Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Nutzungsbedingungen für den SEMYOU Store Letzte Aktualisierung: 1 Mai 2015 Vielen Dank, dass Sie sich für SEMYOU und den SEMYOU Store entschieden haben. Der SEMYOU Store ist ein Bestandteil von dem SEMYOU

Mehr

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10 Installationsanleitung 1 SDM WinLohn 2015 Installationsanleitung Ausgabe November 2014 Inhalt Einleitung 2 Allgemeine Informationen... 2 Lieferumfang... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Installation und Deinstallation

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

RAHMENVEREINBARUNG SOFTWAREÜBERLASSUNG

RAHMENVEREINBARUNG SOFTWAREÜBERLASSUNG Lizenzbestimmungen XTENDX AG - hiernach XTENDX gewährt dem Lizenznehmer hiernach Kunde ein nicht ausschliessliches und nicht übertragbares Nutzungsrecht an den in einen oder mehreren Anhängen genannten

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gültig ab 1. April 2003 Web-Design und Hosting 1. Vertragsverhältnis 1.1. Die vorliegenden Bestimmungen regeln das Verhältnis zwischen Energyweb und derjenigen natürlichen

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007-2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. HP haftet nicht

Mehr

Service-Level-Agreements (SLAs) Technischer Support Sophos UTM

Service-Level-Agreements (SLAs) Technischer Support Sophos UTM Service-Level-Agreements (SLAs) Technischer Support Sophos UTM Einleitung Sophos hat eine umfangreiche Palette an Serviceleistungen für UTM- Sicherheitslösungen einschließlich technischem Support (Online

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Montessori Verein Kösching e.v.

Montessori Verein Kösching e.v. Darlehensvertrag Zwischen dem Montessori Verein Kösching e.v. als Träger der Montessori-Schule Kösching - nachfolgend Schule genannt Und (Name, Vorname) (Straße, PLZ, Wohnort) - nachfolgend Darlehensgeber

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

4. Abrechnung, 12 StromGVV/GasGVV

4. Abrechnung, 12 StromGVV/GasGVV 4. Abrechnung, 12 StromGVV/GasGVV 4.1 Der Verbrauch des Kunden wird jährlich festgestellt und abgerechnet (Jahresabrechnung erfolgt im rollierenden Abrechnungsverfahren ). 4.2 Auf Wunsch des Kunden rechnet

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP Serviceübersicht HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return bietet einen qualitativ hochwertigen Haus-zu-Haus-Service. Dieser kostengünstige

Mehr

Sage Archiv-Vertrag Vertragsabschluss im Rahmen des Sage Lohn XL Updates

Sage Archiv-Vertrag Vertragsabschluss im Rahmen des Sage Lohn XL Updates Sage Archiv-Vertrag Vertragsabschluss im Rahmen des Sage Lohn XL Updates 1. Vertragsgegenstand/Kosten Mit Bestellung erwirbt der Kunde kostenpflichtig ein nicht ausschließliches, zeitlich auf die Laufzeit

Mehr

Der Bürgermeister Drucksache-Nr. 26/15 1.2/10 50 van ö.s. X nö.s. In den Haupt- und Finanzausschuss (16.06.2015) / / In den Rat (23.06.

Der Bürgermeister Drucksache-Nr. 26/15 1.2/10 50 van ö.s. X nö.s. In den Haupt- und Finanzausschuss (16.06.2015) / / In den Rat (23.06. Der Bürgermeister Drucksache-Nr. 26/15 1.2/10 50 van ö.s. X nö.s. In den Haupt- und Finanzausschuss (16.06.2015) / / In den Rat (23.06.2015) / / Öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Bereitstellung

Mehr

Servicebeschreibung Service zur Nachverfolgung und Wiedererlangung von Notebooks Service zum Remote-Löschen von Daten

Servicebeschreibung Service zur Nachverfolgung und Wiedererlangung von Notebooks Service zum Remote-Löschen von Daten Servicebeschreibung Service zur Nachverfolgung und Wiedererlangung von Notebooks Service zum Remote-Löschen von Daten Überblick über den Service Dell erbringt in Übereinstimmung mit diesem Dokument ( Servicebeschreibung

Mehr

Service Level Agreement (SLA)

Service Level Agreement (SLA) Service Level Agreement (SLA) Definition des durch die gateprotect AG Germany ( gateprotect ) angebotenen Leistungsumfangs ( Service Level Agreement ) für die Leistungspakete Premium, Expert und Expert+

Mehr

HP Installation and Startup Service für HP Insight Control

HP Installation and Startup Service für HP Insight Control HP Installation and Startup Service für HP Insight Control HP Care Pack Services Technische Daten Der HP Installation and Startup Service für HP Insight Control beinhaltet die Implementierung und Basiskonfiguration

Mehr

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten in den Bereichen Immobilien-und Versicherungsconsulting exklusive Buchhaltung/Steuern zwischen Herrn / Frau / Eheleute / Firma Adresse.......... Email Tel...

Mehr

Vertragsbedingungen für die Lieferung von Hardware und dazugehöriger Software

Vertragsbedingungen für die Lieferung von Hardware und dazugehöriger Software Vertragsbedingungen für die Lieferung von Hardware und dazugehöriger Software I. Lieferung von Hardware und dazugehöriger Software 1 Gegenstand der Lieferungen 1.1 Die Eigenschaften der Hardware und der

Mehr

CoP in sechs Schritten kaufen

CoP in sechs Schritten kaufen CoP Dokumentation CoP in sechs Schritten kaufen Inhalt Allgemeines 1 Schritt 1 Produkt auswählen 2 Schritt 2 Eingabe der persönlichen Daten 3 Schritt 3 Bestelldaten ergänzen 4 Schritt 4 Daten überprüfen

Mehr

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist.

1.2 Dem Lizenznehmer ist bekannt, dass eine Nutzung der Lizenzsoftware technisch nur in Verbindung mit der Hardware von TEGRIS möglich ist. LIZENZBEDINGUNGEN STREAMING / TELEMEDICINE SYSTEM Vorbemerkung Der Lizenznehmer plant den Einsatz des von der Maquet GmbH (im Folgenden: Maquet) entwickelten OP-Integrations-Systems TEGRIS in seinen Operationsräumen

Mehr

2. Definitionen. Die in dieser CTL verwendeten Bezeichnungen werden im beigefügten Anhang A definiert.

2. Definitionen. Die in dieser CTL verwendeten Bezeichnungen werden im beigefügten Anhang A definiert. Corel Transactional Licensing Program (CTL) Bedingungen OHNE DIE SCHRIFTLICHE EINWILLIGUNG EINES UNTERSCHRIFTSBERECHTIGTEN VERTRETERS CORELS DÜRFEN AN DIESEN BEDINGUNGEN KEINE ÄNDERUNGEN VORGENOMMEN WERDEN.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Software 1.1 Präambel Aufgrund seiner Beratungspflicht informiert SPRING darüber, dass für eine optimale Nutzung der Software Wartung und Support-Services erforderlich sind. SPRING bietet dem Kunden

Mehr

Softwarepflege und Support

Softwarepflege und Support Status: 06.10.2010 Last update: 06.10.2010 Copyright 2010 REALTECH. All rights reserved. All products and logos mentioned in this document are registered or unregistered trademarks of their respective

Mehr

Allianz Deutschland AG

Allianz Deutschland AG Teilnahmebedingungen für das Allianz Vorteilsprogramm 1. Programmbeschreibung Das Allianz Vorteilsprogramm (im Nachfolgenden AVP genannt) ist ein Online-Programm, das die Treue der Kunden der Allianz Deutschland

Mehr

Universität Heidelberg, Rechenzentrum

Universität Heidelberg, Rechenzentrum Universität Heidelberg, Rechenzentrum 20.07.2010, Heidelberg Microsoft Select Plus Start zum 01.08.200908 (Select Plus Vertragsnummer: 7670440) Kundennummer: 78191163 (PCN = Public Customer Number) Bezugsberechtigt

Mehr

Servicevertrag für A-Plan

Servicevertrag für A-Plan Servicevertrag für A-Plan braintool software gmbh Version 1.1 vom 01.01.2010 Inhaltsverzeichnis 1 Vertragliche Grundlagen... 3 1.1 Präambel... 3 1.2 Übertragung von Rechten und Pflichten... 3 2 Inhalt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Juli 2010 Digital Request GmbH Gatower Str. 31a 13595 Berlin 1. Geltungsbereich Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT (Schweiz) AG REVIDIERTE VERSION Allgemeine Software-Pflegebedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der

Mehr

Wartungs Lizenz Vertrag

Wartungs Lizenz Vertrag Wartungs Lizenz Vertrag Version 8.0 / August 2014 Wartungs Lizenz Vertrag Folgendes Konzept für den HVS32 Software Support bieten wir an: Software Support : Für den Software Support haben wir eine besondere

Mehr

Resellervertrag. Seite 1 von 7. zwischen. Firma: Anschrift: Ansprechpartner: Telefon: Fax: - Nachfolgend Reseller genannt - und

Resellervertrag. Seite 1 von 7. zwischen. Firma: Anschrift: Ansprechpartner: Telefon: Fax: - Nachfolgend Reseller genannt - und Resellervertrag zwischen Firma: Anschrift: Ansprechpartner: Telefon: Fax: - Nachfolgend Reseller genannt - und Firma: TekLab Inh. Christian Frankenstein Anschrift: Groote Wischen 33 21147 Hamburg Telefon:

Mehr

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN

BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN BBS-INTERNATIONAL-SOFTWARE-LIZENZBEDINGUNGEN LEC Computer Program for Energy Efficiency and Certification of the Building Envelope für LEC für LEC-Demoversion für LEC-Sever Edition Diese Lizenzbedingungen

Mehr

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung

Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Fidor Bank Kapitalbrief mit laufender Ausschüttung Attraktive Zinsen mit verschiedenen Laufzeiten bei monatlicher Auszahlung Sie möchten Ihr Geld zu kleinen Beträgen zinsstark anlegen? Dann ist der Fidor

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

WEB - PFLEGE - VERTRAG

WEB - PFLEGE - VERTRAG WEB - PFLEGE - VERTRAG zwischen Erk@nn Webseiten und Mediendesign im Folgenden Anbieter genannt und Name... Firma... Adresse... im Folgenden Kunde genannt wird folgender Website-Pflege-Vertrag geschlossen:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Lizenzvertrag Application Service Providing-Vertrag Als Anbieter wird bezeichnet: FINDOLOGIC GmbH Schillerstrasse 30 A-5020 Salzburg I. Vertragsgegenstand Der Anbieter bietet

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Juniper Produkte Stand: April 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Juniper Produkte.

Mehr

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen

Geschäftsbedingungen. Verkaufsbedingungen Verkaufsbedingungen Grundsatz Preise Lieferbedingungen Beanstandungen Es gelten nur unsere Verkaufsbedingungen. Einkaufsund Zahlungsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt, es sei denn, es würden

Mehr

Adobe Volume Licensing

Adobe Volume Licensing Adobe Volume Licensing VIP Admin Console Benutzerhandbuch für Value Incentive Plan (VIP) Version 2.5 19. November 2013 Inhalt Was ist die VIP Admin Console?... 3 Erste Schritte mit VIP... 3 Nutzungsbedingungen

Mehr

Nutzungsbedingungen. Übersetzung aus der englischen Sprache

Nutzungsbedingungen. Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Nutzungsbedingungen Willkommen auf der Website von Eli Lilly and Company ( Lilly ). Durch Nutzung der Website erklären Sie, an die folgenden Bedingungen sowie an

Mehr

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung Vendor-Nummer: Dealpoint Nummer dieser Vereinbarung über die Änderung des Verfahrens der Rechnungsstellung: Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung [bitte einfügen] Diese

Mehr

HP Software Support Service

HP Software Support Service HP Software Support Service HP Services Der HP Software Support Service bietet umfassende Serviceleistungen für Software von HP und ausgewählten Drittanbietern. HP Software Support Service bietet Zugang

Mehr

TEILNAHME- BEDINGUNGEN

TEILNAHME- BEDINGUNGEN TEILNAHME- BEDINGUNGEN der mesonic business academy Stand: 01.07.2013. Satz- und Druckfehler vorbehalten. TEILNAHMEBEDINGUNGEN SEMINARE/SCHULUNGEN I. Buchung & Anmeldung Bitte melden Sie sich zeitgerecht,

Mehr

FAX NR.040/35018-199

FAX NR.040/35018-199 FAXBESTELLFORMULAR FAX NR.040/35018-199 An CorinaDunkel AgenturfürAudiovisueleKommunikation Warburgstrasse50 20354Hamburg Kaufpreis:Euro5.740,00 (zzgl.19% MwST) NachEingangIhrerBestelungsowiederrechtsverbindlichunterzeichneten

Mehr

Service-und Betreuungsvertrag

Service-und Betreuungsvertrag Horst Böhrer Geschäftsführung Ortsstr.27, 90574 Roßtal-Defersdorf horst@boehrer.net fon +49 (0)9127 57 79 17 fax +49 (0)9127 57 79 18 Seite 1 von 6 boehrer.net-servicevertrag Service-und Betreuungsvertrag

Mehr

Partnerschaftsvertrag für Vertrieb- und Service-Leistungen. K&K Internet GmbH Öschlestrasse 77 78315 Radolfzell Deutschland

Partnerschaftsvertrag für Vertrieb- und Service-Leistungen. K&K Internet GmbH Öschlestrasse 77 78315 Radolfzell Deutschland Partnerschaftsvertrag für Vertrieb- und Service-Leistungen zwischen den Firmen nachstehend genannt und K&K Internet GmbH Öschlestrasse 77 78315 Radolfzell Deutschland nachstehend K&K genannt. Inhalt: 1

Mehr

MINDJET MINDMANAGER PRODUKTBEDINGUNGEN

MINDJET MINDMANAGER PRODUKTBEDINGUNGEN MINDJET MINDMANAGER PRODUKTBEDINGUNGEN Datum: Juni 2013 Mindjet MindManager ist eine Lizenz für die jeweils aktuelle Version der Mindjet Desktop App für Windows und Mac. Die Nutzung von Mindjet MindManager

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT Stand 07. Juni 2010 1 VERTRAGSGEGENSTAND Im Rahmen des Vorausbezahlungs (Prepaid)-Angebots kann ein Kunde ein Prepaid-Konto (Guthabenkonto) einrichten mit der Möglichkeit

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber

Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber Muster eines Arbeitsvertrages für Minijobber Stand: März 2015 Arbeitsvertrag für geringfügig Beschäftigte Bitte beachten Sie den Benutzerhinweis auf Seite 5! Zwischen... (Arbeitgeber) und Herrn/Frau...

Mehr

1. Erweiterung und Änderung von Anlagen und Verbrauchsgeräten; Mitteilungspflichten, 7 StromGVV/GasGVV.

1. Erweiterung und Änderung von Anlagen und Verbrauchsgeräten; Mitteilungspflichten, 7 StromGVV/GasGVV. Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Haltern am See GmbH (Grundversorger) zu der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Elektrizität

Mehr

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages

Web-Pflege-Vertrag. Gegenstand des Vertrages zwischen wilkonzept websolutions Koblenzer Straße 38 54516 Wittlich im Folgenden Anbieter genannt und Name Firma Anschrift im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr