Vorab-Pressekonferenz zum DKOU Highlights des DKOU 2012

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012. Highlights des DKOU 2012"

Transkript

1 Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2012 Highlights des DKOU 2012 Termin: Freitag, 19. Oktober 2012, bis Uhr Ort: Tagungszentrum im Haus der Bespressekonferenz, Haupteingang, Raum 4 Anschrift: Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstr. 55, Berlin Vorläufige Themen Experten: Aktuelles aus Orthopädie Unfallchirurgie Die Highlights des DKOU 2012 Direktor Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig AöR Kongresspräsident DKOU; Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie Orthopädische Chirurgie (DGOOC); Direktor der Orthopädischen Klinik Poliklinik der Universitätsmedizin Kongresspräsident DKOU, Vizepräsident des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie Unfallchirurgie e. V. (BVOU); Facharzt für Orthopädie Unfallchirurgie in einer Qualitätsoffensive im Gelenkersatz: Zertifizierungssystem EndoCert startet besweit Jürgen Malzahn Leiter der Abteilung "Stationäre Versorgung, Rehabilitation" im AOK-Besverband, Berlin Orthopädie Unfallchirurgie Strategien gegen den Ärztemangel! Professor Dr. med. Fritz Uwe Niethard Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie Orthopädische Chirurgie (DGOOC), Berlin Professor Dr. med. Hartmut Siebert Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU); Mitglied im Vorstand Aktionsbündnis Sicherheit (APS); Berlin Patiententag Arthrose auf dem DKOU: Neues zu Prävention, Diagnostik Therapie Professor Dr. med. Erika Gromnica-Ihle Präsidentin der Deutschen Rheuma-Liga Besverband, Berlin Professor Dr. med. Stefan Rehart Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädische Rheumatologie (DGORh), Chefarzt der Klinik für Orthopädie Unfallchirurgie, Agaplesion Markus-Krankenhaus, Frankfurt am Main

2 Pressekonferenz zur Eröffnung des DKOU 2012 Ges mobil alt werden Termin: Dienstag, 23. Oktober 2012, bis Uhr Vorläufige Themen Experten: Übergewicht Bewegungsmangel bei Kindern schädigen Gelenke Professor Dr. med. Bernd Kladny Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie Orthopädische Chirurgie (DGOOC) President elect 2013, Chefarzt Fachklinik Herzogenaurach, Abteilung Orthopädie Traumatologie, Herzogenaurach Kongresspräsident DKOU, Vizepräsident des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie Unfallchirurgie e. V. (BVOU); Facharzt für Orthopädie Unfallchirurgie in einer Fußball, Karate & Co.: Spitzen- Breitensport für Kinder? Mehr Breitensport für Kinder! Kongresspräsident DKOU; Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie Orthopädische Chirurgie (DGOOC); Direktor der Orthopädischen Klinik Poliklinik der Universitätsmedizin Privatdozent Dr. med. Martin Engelhardt Vorsitzender der Sektion orthopädische Sporttraumatologie der DGOOC; Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- Handchirurgie am Klinikum Osnabrück; Leitender Orthopäde der deutschen Olympiamannschaft Prävention sinnvolle Therapie bei Osteoporose-Patienten: Wann Medikamente notwendig sind welche Alternativen einen besseren Therapieerfolg bringen Universitäts-Professor Dr. med. Karsten E. Dreinhöfer Vizepräsident des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie Unfallchirurgie (BVOU) e.v., Chefarzt Orthopädie Unfallchirurgie Medical Park Berlin Humboldtmühle, Ärztlicher Leiter, Abt. für muskuloskeletale Rehabilitation, Prävention Versorgungsforschung Centrum für Sportwissenschaften Sportmedizin (CSSB), Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC), Charité Universitätsmedizin Berlin Killer Gebrochene Hüfte : Ist die Angst der älteren Menschen vor Schenkelhalsfrakturen heute noch berechtigt? Direktor Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig AöR

3 Qualität wie viel ist notwendig Wie viel wird finanziert? Termin: Mittwoch, 24. Oktober 2012, bis Uhr Vorläufige Themen Experten: Konzepte gegen Komplikationen: Mehr Patientensicherheit durch Zertifizierung beim Gelenkersatz Kongresspräsident DKOU; Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie Orthopädische Chirurgie (DGOOC); Direktor der Orthopädischen Klinik Poliklinik der Universitätsmedizin Dr. med. Holger Haas Chefarzt am Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie Sportmedizin am Gemeinschaftskrankenhaus Bonn ggmbh Keime in Krankenhäusern: Wie sich Infektionen bei Patienten Personal vermeiden behandeln lassen Professor Dr. med. rer. Nat. Gunther O. Hofmann Ärztlicher Direktor der Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost Halle/Saale Direktor der Klinik für Unfall- Wiederherstellungschirurgie, Halle/Saale Prothesen Implantate für alle?! Wo liegen die qualitativen ethischen Grenzen der Versorgung? Aktueller Stand des Endoprothesenregisters Professor Dr. med. Joachim Hassenpflug Direktor der Klinik für Orthopädie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel Professor Dr. med. Karl-Dieter Heller Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie Unfallchirurgie (BVOU) e.v.; Chefarzt der Orthopädischen Klinik am Herzogin Elisabeth Hospital Braunschweig Versorgen statt Verwalten: Lösungen für mehr Patientenbetreuung weniger Bürokratie Professor Dr. med. Henning Windhagen 3. Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie Orthopädische Chirurgie (DGOOC); Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover im Annastift, Hannover Wie erreichen wir eine höhere Implantatsicherheit bei Endoprothesen? Kongresspräsident DKOU; Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie Orthopädische Chirurgie (DGOOC); Direktor der Orthopädischen Klinik Poliklinik am Universitätsklinikum

4 Ethisches Handeln versus Kostendruck: Bestimmt die Ökonomie ärztliche Entscheidungen? Termin: Donnerstag, 25. Oktober 2012, bis Uhr Vorläufige Themen Experten: Unfall im Alter: Abstieg in die soziale Isolation? Direktor Klinik für Unfall-, Wiederherstellungs- Plastische Chirurgie am Universitätsklinik Leipzig AöR Wie viel Chirurgie verträgt der ältere Patient? Über Sinn Unsinn der chirurgischen Versorgung von Senioren Professor Dr. med. Reinhard Hoffmann 2. Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU); Ärztlicher Geschäftsführer der Berufs-genossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt Chefarzt der Unfallchirurgie, Frankfurt Diskussion um Boni: Haben monetäre Anreize Einfluss auf die Entscheidungsfindung des Unfallchirurgen? Professor Dr. med. Hartmut Siebert Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU); Mitglied im Vorstand Aktionsbündnis Sicherheit (APS); Berlin Haben innovative Konzepte in Deutschland Chancen auf eine klinische Umsetzung wenn ja welche? Professor Dr. med. Tim Pohlemann 1. Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU); Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg

5 Effizienz Wie sieht erfolgreiche Patientenversorgung mit angemessenem Aufwand aus? Termin: Freitag, 26. Oktober 2012, bis Uhr Vorläufige Themen Experten: Die Zukunft der individualisierten Medizin: Realistische Option für Patienten oder drohende Kostenlawine für das Gesheitssystem? Kongresspräsident DKOU, Vizepräsident des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie Unfallchirurgie e. V. (BVOU); Facharzt für Orthopädie Unfallchirurgie in einer Versorgungslücken durch schlechte Kommunikation: Wie der Transfer des Patienten vom Krankenhaus in die Praxis besser gelingt Dr. med. Peter Heppt Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie Unfallchirurgie e. V. (BVOU); Facharzt für Orthopädie Unfallchirurgie am Orthopädie Centrum Erlangen OP der Zukunft Wie haben Notfallapps, Smartphones Tablett-PCs die Unfallchirurgie verändert? Univ. Prof. Dr. med. Florian Gebhard Ärztlicher Direktor der Klinik für Unfall- Hand- Plastische Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Ulm Die Zukunft der Unfall- Schwerverletztenversorgung in Deutschland: Quo vadis Traumanetzwerk? Professor Dr. med. Steffen Ruchholtz Sprecher des Arbeitskreises Umsetzung Weißbuch / TraumaNetzwerkD in der DGU (AKUT); Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Gießen Marburg, Standort Marburg

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE Der Ständige Beirat der DGOU setzt sich unter anderem aus dem 1. und dem 3. Vizepräsidenten sowie allen ehemaligen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft

Mehr

Highlights des DKOU 2013: Menschen bewegen Erfolge erleben

Highlights des DKOU 2013: Menschen bewegen Erfolge erleben Vorab-Pressekonferenz zum DKOU 2013 Highlights des DKOU 2013: Menschen bewegen Erfolge erleben Termin: Donnerstag, 17. Oktober 2013, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz,

Mehr

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html

http://www.khdf.de/cms/kliniken+und+institute+/kliniken/klinik+für+dermatologie+und+allergologie-p- 125.html Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Klinik für Dermatologie und Allergologie Chefarzt Prof. Dr. med. Uwe Wollina Friedrichstraße 41 01067 Dresden Chefarztsekretariat Annett Thiele Telefon 0351 480-1685

Mehr

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen

36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Programm 36. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 02. 04.03.2016, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

16. + 17. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs. für Orthopäden und Unfallchirurgen

16. + 17. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs. für Orthopäden und Unfallchirurgen 16. + 17. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs für Orthopäden und Unfallchirurgen Eine Veranstaltung der In Partnerschaft mit 16. + 17. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Handchirurgisches Symposium

Handchirurgisches Symposium Programm Handchirurgisches Symposium der AIOD Deutschland Offene Fragen in der Handchirurgie 29. November 2014, Saarbrücken Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, während bei vielen Verletzungen und degenerativen

Mehr

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm

27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand. 21. 23. September 2011, Gießen. Programm 27. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 21. 23. September 2011, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums

Mehr

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 31. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 25. 27.09.2013, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 33. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 24. 26.09.2014, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 29. Handchirurgischer Opera tionskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 19.09. 21.09.2012, Gießen Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Gießen & Mar burg,

Mehr

Berlin 22. 25. Oktober Physiotherapie Programm Menschen bewegen Erfolge erleben

Berlin 22. 25. Oktober Physiotherapie Programm Menschen bewegen Erfolge erleben Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Berlin 22. 25. Oktober Physiotherapie Programm Menschen bewegen Erfolge erleben Vorwort Liebe Physiotherapeutinnen und -therapeuten, gemeinsam begrüßen

Mehr

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß?

Einladung und Programm. awiso -Praxistag am 28. November 2008. Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Einladung und Programm Winkelstabilität mit Hand und Fuß? Mitgliedsfirmen der awiso Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir begrüßen Sie zum Praxistag Winkelstabilität mit Hand und Fuß? der freien Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Programm Unfallmedizinische Tagung 26./27. Februar 2016

Programm Unfallmedizinische Tagung 26./27. Februar 2016 Programm Unfallmedizinische Tagung 26./27. Februar 2016 Congress Center Hamburg (CCH) Vorwort Wir laden Sie ein zur Unfallmedizinischen Tagung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Landesverband

Mehr

14. + 15. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs. für Orthopäden und Unfallchirurgen

14. + 15. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs. für Orthopäden und Unfallchirurgen 14. + 15. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs für Orthopäden und Unfallchirurgen Eine Veranstaltung der In Partnerschaft mit 14. + 15. Facharztvorbereitungs- Refresherkurs Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität

TÜBINGER SYMPOSIUM 2008. Defektdeckung an der oberen Extremität TÜBINGER SYMPOSIUM 2008 Defektdeckung an der oberen Extremität EINLADUNG&PROGRAMM Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Hand-, Plastische-, Rekonstruktive und Verbrennungschirurgie & Institut für klinische

Mehr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr

13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie. Chirurgie der Brust. 12. November 2014, 18.00 Uhr 13. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Chirurgie der Brust DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 12. November 2014, 18.00 Uhr Campus Charité

Mehr

So gut versorgt wie nie Unfallverletzte überleben doppelt so häufig!

So gut versorgt wie nie Unfallverletzte überleben doppelt so häufig! Kongress-Pressekonferenz des DKOU 2014 So gut versorgt wie nie Unfallverletzte überleben doppelt so häufig! Termin: Donnerstag, 30. Oktober 2014, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Pressezentrum, Raum 411, Messe

Mehr

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh

Präparationskurs und Symposium. Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum Klinikum St. Georg ggmbh 10 Jahre Leipziger Handchirurgischer Operationskurs Präparationskurs und Symposium 30. Juli bis 1. August 2009 Klinik für Plastische und Handchirurgie mit Brandverletztenzentrum In Zusammenarbeit mit der

Mehr

08. und 09. März 2012

08. und 09. März 2012 2. Bonner DRG-Workshop für Orthopädie und Unfallchirurgie 08. und 09. März 2012 im Hotel Königshof, Bonn Herzlich Willkommen! Wir freuen uns sehr, Sie zum 2. Bonner DRG-Workshop für Orthopädie und Unfallchirurgie

Mehr

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur

AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur Programm AOTrauma Jahrestreffen 2011 Alterstraumatologie: Wirbelsäule und proximales Femur 24. 26. Februar 2011 Bonn, Deutschland Home to Trauma & Orthopaedics Unser Leitbild AOTrauma will durch ein hochqualifiziertes

Mehr

Vorankündigung Murnauer Unfalltagung am 21. Juli 2012 und Leipziger Unfalltagung am 24. November 2012

Vorankündigung Murnauer Unfalltagung am 21. Juli 2012 und Leipziger Unfalltagung am 24. November 2012 DGUV, Landesverband Südost, Fockensteinstraße 1, 81539 München An die Durchgangsärzte/innen in Bayern und Sachsen Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: 410.4-UMed Ansprechpartner: Harald Zeitler

Mehr

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information

Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie. Information Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie Information Ihre Ansprechpartner Klinikdirektor Prof. Dr. Alexander T. Wild Facharzt für Orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie, Chirotherapie,

Mehr

Im Folgenden möchten wir Sie über die Möglichkeiten des künstlichen Gelenkersatzes in unserer Klinik informieren.

Im Folgenden möchten wir Sie über die Möglichkeiten des künstlichen Gelenkersatzes in unserer Klinik informieren. Sehr geehrte/r Patient/in, bei Ihnen wurde ein Verschleiß Ihres Hüft- oder Kniegelenks festgestellt, der sich durch gelenkerhaltende Maßnahmen leider nicht mehr korrigieren lässt. Im Folgenden möchten

Mehr

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie

Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische Chirurgie DEUTSCHE GESELLSCHAFT DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN UND ÄSTHETISCHEN CHIRURGEN 14. Symposium Qualitätssicherung in der Plastischen Chirurgie Massiver Gewichtsverlust Bariatrische und Postbariatrische

Mehr

I. Ausbildung, berufliche Stationen

I. Ausbildung, berufliche Stationen I. Ausbildung, berufliche Stationen 1945 geboren in Oldenburg i. O. 1955-1963 Gymnasium in Hann. Münden 1963-1965 Wehrdienst ( Leutnant der Res.) 1965-1966 Studien in Kiel und Göttingen 1967-1970 Medizin

Mehr

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie

O & U. Fit zum Facharzt. 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn. Orthopädie und Unfallchirurgie O & U Orthopädie und Unfallchirurgie Fit zum Facharzt 04.-07. März 2015 im Lehrgebäude des Universitätsklinkums Bonn Übersicht Modul Thema 1 Allgemeine Orthopädie und Traumatologie 2 Schultergürtel und

Mehr

Versorgung aus einer Hand: Orthopädische und unfallchirurgische Patienten brauchen einen festen Partner

Versorgung aus einer Hand: Orthopädische und unfallchirurgische Patienten brauchen einen festen Partner Wer behandelt was, wo, wann, mit wem? Experten arbeiten Hand in Hand für eine optimale Patientenversorgung Donnerstag, 27. Oktober 2011, 11.00 bis 12.00 Uhr Funkturm-Lounge, ICC Berlin Ihre Themen und

Mehr

Berlin 23. - 26. Oktober Pflege Programm Qualität, Ethik, Effizienz.

Berlin 23. - 26. Oktober Pflege Programm Qualität, Ethik, Effizienz. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Berlin 23. - 26. Oktober Pflege Programm Qualität, Ethik, Effizienz. Kontakt 98. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische

Mehr

7. Sportmedizinisches Forum Frankfurt am Main

7. Sportmedizinisches Forum Frankfurt am Main 7 7. Sportmedizinisches Forum Frankfurt am Main Spitzensport und TOP-Medizin Schädel-Hirn-Trauma (SHT) im Sport und Muskelverletzungen Mittwoch, 5. November 2014, 11.30 19.00 Uhr, Konferenzzentrum Sehr

Mehr

Pressebüro Funkturmlounge, Messe Berlin. Themen und Referenten:

Pressebüro Funkturmlounge, Messe Berlin. Themen und Referenten: Kongress-Pressekonferenz des DKOU 2012 Ethisches Handeln versus Kostendruck: Bestimmt die Ökonomie ärztliche Entscheidungen? Termin: Donnerstag, 25. Oktober 2012, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Funkturmlounge,

Mehr

Programm 8. Dresdner Unfalltagung 27.März2010. Diagnostik und Behandlung von Patienten mit schwierigen Weichteil- undknochenverhältnissen

Programm 8. Dresdner Unfalltagung 27.März2010. Diagnostik und Behandlung von Patienten mit schwierigen Weichteil- undknochenverhältnissen Klinik und Poliklinik für Unfallund Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden der Technischen UniversitätDresden Programm 8. Dresdner Unfalltagung 27.März2010 Diagnostik

Mehr

PROGRAMM UND EINLADUNG DUSCHANBE-13.10.2010

PROGRAMM UND EINLADUNG DUSCHANBE-13.10.2010 Gesundheitsministerium der Republik Tadschikistan Tadschikische Staatliche Medizinische Avicenna-Universität BEITRAG DER DEUTSCH-TADSCHIKISCHEN ZUSAMMENARBEIT ZUR ENTWICKLUNG DER PLASTISCHEN, REKONSTRUKTIVEN,

Mehr

SPAS 2010 Referentenverzeichnis

SPAS 2010 Referentenverzeichnis SPAS 2010 Referentenverzeichnis A Prof. Dr. Volker Amelung Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover mail: amelung@berlin.de Podium: Zukunft der patientenorientierten Arzneimittelversorgung

Mehr

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis

Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Kursprogramm Operations-Kurs Umstellungsosteotomie und Halbschlitten in Theorie und Praxis Workshop mit praktischen Übungen 25. 27. Januar 2015 Anatomisches Institut Wien 25. Januar 2015 Theorie Umstellung

Mehr

BIERSDORFER KRANKENHAUSGESPRÄCHE vom 17. bis 19. September 2014

BIERSDORFER KRANKENHAUSGESPRÄCHE vom 17. bis 19. September 2014 BIERSDORFER KRANKENHAUSGESPRÄCHE vom 17. bis 19. September 2014 Der Treffpunkt des Krankenhaus-Managements Dorint Sporthotel Südeifel Am Stausee Bitburg 54636 Biersdorf am See 17. September 2014 18.00

Mehr

Köln. Gemeinsame Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung der Sektion Chirurgie und des Arbeitskreises Bewegungsorgane der

Köln. Gemeinsame Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung der Sektion Chirurgie und des Arbeitskreises Bewegungsorgane der Gemeinsame Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung der Sektion Chirurgie und des Arbeitskreises Bewegungsorgane der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e. V. (DEGUM) vom 19. - 22.

Mehr

Pressekonferenz zur Eröffnung des DKOU 2011 Mobil und vital nach Unfällen und Erkrankungen Wunschtraum oder Realität?

Pressekonferenz zur Eröffnung des DKOU 2011 Mobil und vital nach Unfällen und Erkrankungen Wunschtraum oder Realität? Mobil und vital nach Unfällen und Erkrankungen Wunschtraum oder Realität? Dienstag, 25. Oktober 2011, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Funkturm-Lounge, ICC Berlin Ihre Themen und Experten: Moderation: Professor

Mehr

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Klinik und Poliklinik für Chirurgie Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Leiter: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Axel Ekkernkamp Daten und Fakten Ferdinand-Sauerbruch-Straße 17475 Greifswald Telefon:

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Management von periprothetischen Infektionen

Management von periprothetischen Infektionen Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE Management von periprothetischen Infektionen 13. - 14. April 2015 12. - 13. Oktober 2015 Berlin Vorwort Infektionen in der Orthopädie

Mehr

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

20. 21. November. 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 20. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Nervenkompressionssyndrome und Frakturen und Pseudarthrosen der Karpalia 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

Kommen Sie mit uns nach Berlin und entdecken Sie die brandneuen Seminare!

Kommen Sie mit uns nach Berlin und entdecken Sie die brandneuen Seminare! Kommen Sie mit uns nach Berlin und entdecken Sie die brandneuen Seminare! www.dkou.org DKOU Teaser !!NEU AB 2015!! ZWEI SEMINARSTRÄNGE PARALLEL: BASICS + FORTGESCHRITTENE ORTHO UND TRAUMA VON KOPF BIS

Mehr

1. 2. APRIL 2016. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie

1. 2. APRIL 2016. In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie 1. 2. APRIL 2016 R A D I O L O G I E A K T U E L L L E I P Z I G E I N L A D U N G U N D P R O G R A M M In Zusammenarbeit mit der Akademie für Fort- und Weiterbildung in der Radiologie Radiologie aktuell

Mehr

Allergologie-Handbuch

Allergologie-Handbuch Allergologie-Handbuch Grundlagen und klinische Praxis Bearbeitet von Joachim Saloga, Ludger Klimek, R Buhl, Wolf Mann, Jürgen Knop 1. Auflage 2005. Buch. 576 S. Hardcover ISBN 978 3 7945 1972 9 Format

Mehr

Immundefektzentren in Deutschland

Immundefektzentren in Deutschland Immundefektzentren in Deutschland Berlin ImmunDefektCentrum der Charité, Berlin IDCC, Berlin Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie Leiter: Prof. Dr. Volker Wahn Augustenburger

Mehr

35. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand

35. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand Programm 35. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 16. 18.09.2015, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

Neue Patientenleitlinie zu Colitis Ulcerosa erschienen

Neue Patientenleitlinie zu Colitis Ulcerosa erschienen Entzündliche Darmerkrankung wirksam behandeln Neue Patientenleitlinie zu Colitis Ulcerosa erschienen Berlin (15. November 2012) Über den aktuellen Wissenstand rund um die chronisch-entzündliche Darmerkrankung

Mehr

Gesundheitskompetenzzentrum. Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum

Gesundheitskompetenzzentrum. Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum Gesundheitskompetenzzentrum Dienstleistungszentrum zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung im ländlichen Raum Das Konzept Das Gesundheitskompetenzzentrum besteht aus zwei zentralen Komponenten.

Mehr

Prof. Dr. med. Matthias Schrappe

Prof. Dr. med. Matthias Schrappe Lebenslauf: Prof. Dr. med. Matthias Schrappe Persönliche Daten 24.1.1955 Geboren in Hamburg, Eltern Prof. Dr. med. O. Schrappe und Gisela Schrappe, geb. Meinecke 1973 Abitur in Würzburg 1979 und 1982 Geburt

Mehr

Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag

Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag Ärztliche Weiterbildung persönlich und exzellent Weiterbildungsermächtigungen der AGAPLESION gag Die Weiterbildung unserer Ärzte ist für AGAPLESION ein wesentlicher Baustein für medizinische Exzellenz.

Mehr

Informationen für einweisende Ärzte. Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der BG Unfallklinik Duisburg

Informationen für einweisende Ärzte. Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der BG Unfallklinik Duisburg Informationen für einweisende Ärzte Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der BG Unfallklinik Duisburg Willkommen in der BG Unfallklinik Duisburg! Liebe Kolleginnen und Kollegen, eine qualitativ hochwertige

Mehr

LVBG. Landesverband Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften

LVBG. Landesverband Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften LVBG Landesverband Südwestdeutschland der gewerblichen Berufsgenossenschaften An die für die Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen nach Berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen ermächtigten

Mehr

Versorgungslage Orthopädische Rheumatologie

Versorgungslage Orthopädische Rheumatologie Versorgungslage Orthopädische Rheumatologie Friedrichs, A., Stritter, W., Strahl, A. & Morfeld, M. Hochschule Magdeburg Stendal Hintergrund In Deutschland wird im Gegensatz zum europäischen Ausland ein

Mehr

Einladung. 4. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

Einladung. 4. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein Einladung 4. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 8. Juli bis Samstag, 9. Juli 2011 Hotel Marriott Johannisstraße 76 80,

Mehr

Kölner Urologentag 2012. 01. September 2012 Maritim Hotel

Kölner Urologentag 2012. 01. September 2012 Maritim Hotel Kölner Urologentag 2012 01. September 2012 Maritim Hotel Kölner Urologentag 2012 01. September 2012 Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Udo H. Engelmann Dr. med. Michael Tusche PD Dr. med. Joachim

Mehr

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Weiterbildungscurriculum Facharzt/Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie Facharzt/Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Seite 1 von 5 Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie 1. Einführung Ziel der Weiterbildung zum sowie Plastische und Ästhetische Chirurgie ist die Basisweiterbildung zur Erlangung der Facharztkompetenz

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Einladung zu den Pressekonferenzen der anlässlich des 119. Internistenkongresses vom 6. bis 9. April 2013, Rhein-Main-Hallen Wiesbaden Sehr geehrte Damen und Herren, der 119. Internistenkongress der steht

Mehr

Hands On Hands Vienna

Hands On Hands Vienna OP-WORKSHOP Hands On Hands Vienna Theorie & Praxis // Handchirurgie fotolia.com/sebastian Kaulitzky Rhizarthrose von der Stabilisierung bis zur Endoprothese 19. und 20. November 2015 // Orthopädisches

Mehr

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut?

Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Heidelberg, 15. Oktober 2015 Mommy Makeover: Fragwürdiger Trend oder alter Hut? Prof. Dr. med. Günter Germann, einer der führenden Plastischen Chirurgen Deutschlands nimmt Stellung Ob Die Welt, der Stern,

Mehr

Symposium Die integrierte Traumaversorgung «State of the Art»

Symposium Die integrierte Traumaversorgung «State of the Art» Symposium Die integrierte Traumaversorgung «State of the Art» Donnerstag, 17. Februar 2005, 13.00 Uhr UniversitätsSpital Zürich Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen Während die sozio-ökonomische Bedeutung

Mehr

Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopädie und Unfallchirurgie Orthopädie und Unfallchirurgie Mitteilungen und Nachrichten Dezember 2011 Bedarfsplanung in O und U DKOU 2011 in Berlin Projekt Tele Kooperation TNW Editorial Freiheit als Verantwortung Unmittelbar vor

Mehr

Frankfurt / Main, 05.-06. November 2015. Kongress: Qualitäts- und Sicherheitsinitiative Endoprothetik 2015 DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ENDOPROTHETIK

Frankfurt / Main, 05.-06. November 2015. Kongress: Qualitäts- und Sicherheitsinitiative Endoprothetik 2015 DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ENDOPROTHETIK Frankfurt / Main, 05.-06. November 2015 Kongress: Qualitäts- und Sicherheitsinitiative Endoprothetik 2015 DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ENDOPROTHETIK Vorwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir laden Sie sehr

Mehr

Pressekonferenz zur Eröffnung des DKOU 2012 Gesund und mobil alt werden Termin: Dienstag, 23. Oktober 2012, 11.00 bis 12.00 Uhr

Pressekonferenz zur Eröffnung des DKOU 2012 Gesund und mobil alt werden Termin: Dienstag, 23. Oktober 2012, 11.00 bis 12.00 Uhr Pressekonferenz zur Eröffnung des DKOU 2012 Gesund und mobil alt werden Termin: Dienstag, 23. Oktober 2012, 11.00 bis 12.00 Uhr Ort: Funkturmlounge, Messe Berlin Themen und Referenten: Übergewicht und

Mehr

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse?

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? (Dies dient nur als allgemeine Empfehlung und ist keine Rechtsberatung und keine Garantie für eine Genehmigung

Mehr

Mannheimer Transfusionsgespräche und Hämotherapietage 2011

Mannheimer Transfusionsgespräche und Hämotherapietage 2011 Mannheimer Transfusionsgespräche und Hämotherapietage 2011 Organisation der Hämotherapie im kl. Krankenhaus u. Praxis Freitag 18.3.2011 Beginn - 14:00 Uhr Selbstinspektion, Berichtspflichten Vorsitz: M.

Mehr

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel.

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel. gewinnen sie bewegung und lebensqualität OSZ orthopädisch-sporttraumatologisches zentrum zug Dr. med. Fredy Loretz Dr. med. dipl. Ing. Reinhardt Weinmann Dr. med. Thomas Henkel WILLKOMMEN BEI UNS Schleichende

Mehr

www.ukb.de/de/main/zentrum_fuer_schwerbrandverletzte_mit_plastischer_chirurgie.html

www.ukb.de/de/main/zentrum_fuer_schwerbrandverletzte_mit_plastischer_chirurgie.html Schwerverbranntenzentren in der Bundesrepublik Deutschland Aachen Universitätsklinikum Aachen Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie Prof. Dr. Dr. Pallua Tel. 0241 8089-700 Intensivstation

Mehr

Schulterendoprothetik Berlin 2015

Schulterendoprothetik Berlin 2015 Schulterendoprothetik Berlin 2015 16. bis 18. April 2015 Berlin mit Basiskurs der Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik www.schulterendoprothetik.de PATRONATE European Society for Surgery of the Shoulder

Mehr

3. Wirbelsäulen-Symposium im Leipziger Neuseenland

3. Wirbelsäulen-Symposium im Leipziger Neuseenland 3. Wirbelsäulen-Symposium im Leipziger Neuseenland Samstag, den 9. November 2013 Beginn 9.00 Uhr Rathaus Markkleeberg Großer Lindensaal Rathausplatz 1 04416 Markkleeberg Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

23. 24. November 2007. Rheinisches Landesmuseum Bonn Bachstraße 5 9 53115 Bonn. Apotheker- und Ärztebank Berlin Konto-Nr. 030 491 4309 BLZ 100 906 03

23. 24. November 2007. Rheinisches Landesmuseum Bonn Bachstraße 5 9 53115 Bonn. Apotheker- und Ärztebank Berlin Konto-Nr. 030 491 4309 BLZ 100 906 03 BDC_Bonn.qxd 05.10.2007 10:59 Uhr Seite 1 ALLGEMEINE HINWEISE Zeit Veranstaltungsort Wissenschaftliche Leitung Anmeldung und Auskunft 23. 24. November 2007 Rheinisches Landesmuseum Bonn Bachstraße 5 9

Mehr

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität

Stuttgart-Tübingen. Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität 20. Klinisch-Radiologisches Symposium Stuttgart-Tübingen Muskuloskelettaler Schwerpunkt I: Die obere Extremität Samstag, 25. Oktober 2014 9.00 17.30 Uhr, Schiller-Saal Liederhalle Stuttgart Klinikum Stuttgart

Mehr

Adressen und Links zum Thema Lebererkrankungen und Lebertransplantation

Adressen und Links zum Thema Lebererkrankungen und Lebertransplantation Adressen und Links zum Thema Lebererkrankungen und Lebertransplantation Deutsche Leberhilfe e. V. Achim Kautz Krieler Straße 100 50935 Köln www.leberhilfe.org Deutsche Leberstiftung Tel: 0511 5326819 www.deutsche-leberstiftung.de

Mehr

TRAUMA TRIFFT SCHMERZ

TRAUMA TRIFFT SCHMERZ in Zusammenarbeit mit Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiter der Träger der Gesetzlichen Unfallversicherung und Ärzte 9. und 10. November 2011 Einladung und Programm Hörsaal/Festsaal der BG-Kliniken

Mehr

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen der gewerblichen Berufsgenossenschaften

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen der gewerblichen Berufsgenossenschaften LVBG Rundschreiben Nr. D 14/2006 Düsseldorf, den 20.07.2006 An die Damen und Herren Durchgangsärzte Die Rundschreiben unseres Landesverbandes finden Sie auch im Internet unter: www.lvbg.de/rundschreiben

Mehr

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich"

Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als Babyfreundlich Einrichtungen in Vorbereitung auf die Zertifizierung als "Babyfreundlich" 136 Mitgliedseinrichtungen in Deutschland insgesamt davon sind: 93 Babyfreundliche Einrichtungen (bereits zertifiziert) 43 Einrichtungen

Mehr

Dresden vom 17.03. bis 18.03.2011

Dresden vom 17.03. bis 18.03.2011 1. Basiskurs 1. Basiskurs der der DWG DWG in Dresden in Dresden Modul Entzündliche Entzündliche 5 Entzündliche Erkrankungen und Erkrankungen Erkrankungen/Halswirbelsäule und Halswirbelsäule Dresden vom

Mehr

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015.

Seite 1. 6. Bayerischer Schmerzkongress. 10. Bayerische Schmerztage. Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015. Seite 1 6. Bayerischer Schmerzkongress 10. Bayerische Schmerztage Freitag, 25. September und Samstag 26. September 2015 Hörsäle Medizin, Ulmenweg 18, 91054 Erlangen Seite 2 Sehr geehrte Kolleginnen und

Mehr

Orthopädie. Flensburg. Kiel. Stand: 25.05.2016

Orthopädie. Flensburg. Kiel. Stand: 25.05.2016 Verzeichnis der in Schleswig-Holstein zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung ermächtigten Ärzte, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, Psychologischen Psychotherapeuten und Krankenhäuser

Mehr

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie

5. 6. September. 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II. der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie 18. Fortbildungsseminar Handchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie Sehnenverletzungen und -erkrankungen Knochen- und Weichteiltumore 14. FORTBILDUNGSSEMI HANDCHIRURGIE II Unfallkrankenhaus

Mehr

Leipzig, 12. November 2015

Leipzig, 12. November 2015 FOKUSTAG Leipzig, 12. November 2015 Partnerunternehmen der Gesundheitsforen Leipzig TERMIN BEGINN ENDE 12. November 2015 9.30 Uhr 17.00 Uhr VERANSTALTUNGSORT Die Veranstaltung findet im InterCity Hotel

Mehr

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke

Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Presseinformation Hospital zum Hl. Geist Geseke Geseke, 10.04.2013 Ob Tennis oder Klavier, ob Friseur oder Bürokaufmann......wenn die Hand streikt, sind Experten gefragt Das Hospital zum Hl. Geist erweitert

Mehr

Kompendium der medizinischen Begutachtung digital

Kompendium der medizinischen Begutachtung digital Herausgeber: Axel Ekkernkamp Mike Peters Michael Wich Kompendium der medizinischen Begutachtung digital effektiv und rechtssicher Spitta Verlag GmbH & Co. KG Ammonitenstraße 1 72336 Balingen www.spitta.de

Mehr

Kurs II Zusammenhangsgutachten. Unfallversicherung. D-ärztliche Fortbildung Begutachtung Curriculum

Kurs II Zusammenhangsgutachten. Unfallversicherung. D-ärztliche Fortbildung Begutachtung Curriculum Friedberger Landstraße 430 60389 Frankfurt am Main Telefon: +49 (0) 69 475-0 Telefax: +49 (0) 69 475-2331 E-Mail: info@bgu-frankfurt.de Internet: www.bgu-frankfurt.de 2 Stand: Juni 2013 Bitte fotografieren

Mehr

Zukunftsfähige. Implantate. medizinische. Medizinische Hochschule Hannover. Handout. Zukunftsfähige

Zukunftsfähige. Implantate. medizinische. Medizinische Hochschule Hannover. Handout. Zukunftsfähige Zukunftsfähige SFB 599 bioresorbierbare und permanente Implantate aus metallischen und keramischen Werkstoffen Zukunftsfähige medizinische r Implantate 12. 13. November 2010 Handout SFB599 Kolloquium 2010

Mehr

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH

Patienteninformation. MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Patienteninformation MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH Inhalt Unsere Versorgung auf einen Blick 4 Wissenswertes 6 Standort Schmalkalden 7 Standort Suhl 10 2 3 Germar Oechel Regine Bauer Sehr geehrte

Mehr

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010

10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 10. 11. Dresdner Symposium Ästhetisch-Plastische Medizin Medizin 06. und 07. Mai 2011 25. und 26. Juni 2010 Tagungszentrum der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16 01099 Dresden Veranstalter:

Mehr

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein

EINLADUNG. 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie. Klinische Immunologie am Rhein EINLADUNG 7. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie Klinische Immunologie am Rhein Freitag, 22. August bis Samstag, 23. August 2014 Hotel Marriott Johannisstraße

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs

Curriculum Vitae. Prof. Dr. med. Joachim Drevs Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Joachim Drevs Kontakt UNIFONTIS Praxis für Integrative Onkologie Ärztlicher Direktor Hoppe-Seyler-Str. 6 72076 Tübingen, Germany phone: +49 (0)7071 / 40 78-216 / 217 fax:

Mehr

01./02. April 2016 04. Juni 2016

01./02. April 2016 04. Juni 2016 01./02. April 2016 04. Juni 2016 Liebe Kolleginnen und Kollegen, nach sehr positiven Rückmeldungen auf unsere letzte Veranstaltung freuen wir uns auch 2016 Wissenswertes über das Patellofemoralgelenk weiterzugeben.

Mehr

Kooperatives Belegarztwesen Effektive Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung

Kooperatives Belegarztwesen Effektive Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung Kooperatives Belegarztwesen Effektive Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung! Dr. A.W. Schneider *, Dr. K. Rödder und T. Neumann Gemeinschaftspraxis für Urologie in Winsen * Vorsitzender

Mehr

Rundschreiben D 07/2014

Rundschreiben D 07/2014 DGUV Landesverband Südwest Postfach 10 14 80 69004 Heidelberg An die Durchgangsärztinnen und Durchgangsärzte in Baden-Württemberg und im Saarland Ihr Zeichen Ihre Nachricht vom Unser Zeichen (bitte stets

Mehr

MND-NET Deutsches Netzwerk für ALS/Motoneuronerkrankungen MND-NET. German Network for Motor Neuron Diseases

MND-NET Deutsches Netzwerk für ALS/Motoneuronerkrankungen MND-NET. German Network for Motor Neuron Diseases MND-NET Deutsches Netzwerk für ALS/Motoneuronerkrankungen MND-NET German Network for Motor Neuron Diseases DGM Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e. V. 3 Information zur Patientendatei und Biomaterialsammlung

Mehr

EINLADUNG. 8. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie VERANSTALTUNGSORT. Klinische Immunologie am Rhein

EINLADUNG. 8. Interdisziplinäres Symposium Rheumatologie, Dermatologie und Gastroenterologie VERANSTALTUNGSORT. Klinische Immunologie am Rhein VERANSTALTUNGSORT EINLADUNG Hotel Marriott Johannisstraße 76 80 50668 Köln Tel.: +49 (0) 2 21-94 22 20 Fax.: +49 (0) 2 21-94 22 27 77 Anfahrt 8. Interdisziplinäres Symposium, Dermatologie und Gastroenterologie

Mehr

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM

www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM www.thermewienmed.at AMBULANTE REHABILITATION & TAGESZENTRUM Dr. med. univ. Angelika Forster Fachärztin für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation, Kurärztin sowie Ärztin für Allgemeinmedizin

Mehr

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang Beruflicher Werdegang Dr. Jörg Weidenhammer geb. am 27.3.1948 in Hannover als Sohn von Hella Julia Wanda Weidenhammer, geb. Bodenstein, und dem nachmaligen Professor Dr. rer. nat. Fritz Richard Weidenhammer

Mehr

19. 22. März 2014 Universitätsklinikum Düsseldorf

19. 22. März 2014 Universitätsklinikum Düsseldorf Save The Date! O&U Facharzt- und Refresherkurs 19. 22. März 2014 Universitätsklinikum Düsseldorf Heinrich Heine Universität Düsseldorf Wissenschaftliche Leitung: Univ.-Prof. Dr. med. Rüdiger Krauspe Univ.-Prof.

Mehr

Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Studentenseminarplan 2015

Katholisches Krankenhaus St. Johann Nepomuk Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Studentenseminarplan 2015 1 Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena Studentenseminarplan 2015 07.01.2015 Erworbene Herzklappenfehler Chefarzt Prof. PD Dr.

Mehr

37. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 14. 16.09.2016, Gießen

37. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 14. 16.09.2016, Gießen Programm 37. Handchirurgischer Operationskurs mit Arthroskopie-Workshop Die traumatisierte Hand 14. 16.09.2016, Gießen Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirugie, Universitätsklinikum Gießen

Mehr

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen

LVBG Landesverband Rheinland-Westfalen LVBG Rundschreiben Nr. D 16/2006 Düsseldorf, den 20.09.2006 An die Damen und Herren Durchgangsärzte Die Rundschreiben unseres Landesverbandes finden Sie auch im Internet unter: www.lvbg.de/rundschreiben

Mehr

Orthopädie und Unfallchirurgie

Orthopädie und Unfallchirurgie Orthopädie und Unfallchirurgie Mitteilungen und Nachrichten Oktober 2011 Die Bedarfsplanung abschaffen Baukastenprinzip für die Weiterbildung Mindestmenge vor dem Aus Editorial Grenzen überwinden, Ziele

Mehr