Experten BRANCHENÜBERSICHT - EXPERTEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Experten BRANCHENÜBERSICHT - EXPERTEN"

Transkript

1 Experten Bergmann, Sven (Dipl.-Inf. ) Geschäftsbereichsleiter Industriesoftware ccc software gmbh Der Dipl.-Inf. (FH) Sven Bergmann begann 1998 bei ccc software gmbh als Projektleiter und Berater mit dem Schwerpunkt Fertigungsmanagementsysteme. Seit 2010 ist Bergmann bei ccc Geschäftsbereichsleiter Industriesoftware und u.a. aktives Mitglied in verschiedenen Arbeitskreisen, rund um die Themen MES und Energiemanagement. Berlak, Joachim (Prof. Dr.-Ing.) software4production GmbH Prof. Dr.-Ing. Berlak, hat Maschinenbau mit Schwerpunkt Produktionstechnik an der TU München studiert und seine Diplomarbeit über Supply Chain Management bei der IBM Unternehmensberatung angefertigt. Die Arbeit wurde 2000 von der Gesellschaft für Produktionsmanagement prämiert gründete Hr. Berlak die software4production GmbH als Innovationsführer im MES/APS-Bereich und ist deren geschäftsführender Gesellschafter. Als Vorstand der NC-Gesellschaft e.v., einem Verband mit 180 Industrieunternehmen, setzt er sich nebenher seit 2006 aktiv für den Technologietransfer ein. Bednarz, Tom Critical Manufacturing Deutschland GmbH Dipl.-Ing Tom Bednarz hat 1990 das Studium der Informationstechnik an der TU Dresden abgeschlossen. Danach hat er bei Siemens, später Inineon und Q-Cells verantwortliche Positionen in der Fertigungs-IT wahrgenommen und verfügt über 15 Jahre internationale Erfahrung im MES-Umfeld. Seit ihrer Gründung 2011 ist er der Critical Manufacturing Deutschland GmbH. 114

2 Bitsch, Günther (Dr. ) Gründer und geschäftsführender Allein-Gesellschafter becos GmbH Dr. Günter Bitsch, Jahrgang 1963, ist Gründer und geschäftsführender Allein-Gesellschafter der becos GmbH, die er nach einer technischen Berufsausbildung und einem Studium der Mathematik 1987 als Technologie-Spin-Off des Fraunhofer Institutes für Produktionstechnik und Automatisierung gründete. Hier ist er u.a. für die Produktentwicklung verantwortlich und begleitet Kundenprojekte als Managementberater. Deisenroth, Rainer Vice President Sales / Marketing MPDV Mikrolab GmbH Jahrgang 1953, ist Vice President Sales / Marketing bei der MPDV Mikrolab GmbH. Zwischen dem Abschluss seines Studiums der Technischen Informatik und dem Wechsel zu MPDV im Jahr 1990 war er in verschiedenen Unternehmen im Bereich der Hard- und Software-Entwicklung sowie im Produktmanagement tätig. Dibbern, Peter Leiter Geschäftsentwicklung PSIPENTA Software Systems GmbH Peter Dibbern ist heute Leiter Geschäftsentwicklung und Mitglied der PSIPENTA Geschäftsleitung. Er zeichnet für die internationale Vermarktung sowie die prozessorientierte und funktionale Weiterentwicklung der ERP-Standardsoftware PSIpenta verantwortlich. Sein Engagement bei der 100%igen PSI-Tochter startete er 2002 als Marketingleiter mit der Neupositionierung des ERP-Portfolios PSIpenta im deutschen Markt. Die ERP-Lösung PSIpenta gehört aktuell zu den meist verbreiteten Branchenlösungen im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland und zeichnet sich durch umfangreiche Funktionalität und einen hohen Bekanntheitsgrand im Marktsegment aus. Füess, Rainer (Dipl. Betriebswirt (BA)) Leiter Partnervertrieb und Marketing tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbh Seit 2001 Prokurist und Gesellschafter, Aufgabenschwerpunkt Leiter Partnervertrieb und Marketing. Über 15 Jahre Erfahrung im Marketing (Organisation Fachmessen, Events, Pressearbeit, Werbung, Onlinemarketing, Webmarketing, Konzeption, Printmedien etc.). Erfahrung im Direktvertrieb, Aufbau neuer Vertriebspartner (indirekter Vertrieb), Assistent der Geschäftsleitung, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie Stuttgart (heute Duale Hochschule Baden-Württemberg), Studienschwerpunkte Personalwesen und Marketing. 115

3 Gerdes, Karl-Heinz (Dr.-Ing.) FASTEC GmbH Dr. Karl-Heinz Gerdes promovierte am Heinz-Nixdorf-Institut über dezentrale Fertigungsleitsystemarchitekturen. Sein Einstieg in die Thematik begann 1990 als Leiter für Fertigungs- und Qualitätsleitsysteme im Fachgebiet Rechnerintegrierte Produktion; damals lautet das diesbezügliche Schlagwort allerdings noch CIM - Computer Integrated Manufacturing gründete er die FASTEC GmbH - Anbieter für MES-Software -, deren er heute noch ist. Auch wenn alle 10 Jahre die Schlagworte wechseln - CIM, MES, jetzt Industrie und die damit verbundenen Euphorien kommen und gehen, sieht er in diesem Bereich eine kontinuierlich anhaltende Weiterentwicklung stattinden, die allerdings mehr Zeit erfordert, als ein Hype anhält. Glück, Markus (Prof. Dr.-Ing.) Leiter Hardware Engineering IBS AG Prof. Dr.-Ing. Markus Glück ist Mitglied der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der Hochschule Augsburg. Er leitet als das Technologie Centrum Westbayern - ein An-Institut der Hochschule in Nördlingen Studium der Elektrotechnik (Universität Ulm) wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum der Daimler AG in Ulm Mattson Thermal Products GmbH, zuletzt tätig als Leiter des Bereichs Hardware Engineering mit den Untergruppen Mechanische Konstruktion, Design und Automatisierung sowie Elektrische und Elektronische Entwicklung. Gronau, Norbert (Dr.-Ing.) Universitätsprofessor Universität Potsdam Norbert Gronau gehört zu den wenigen Persönlichkeiten, die nicht nur Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis bauen, sondern diese auch mehrmals täglich überqueren. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Electronic Government an der Universität Potsdam und wissenschaftlicher Direktor des dort angesiedelten Centers for Enterprise Research. Unter der Leitung von Professor Gronau forschen über 30 Mitarbeiter zur integrierten Gestaltung von Geschäftsprozessen und Unternehmenssoftware wie etwa ERP-Systemen sowie zu den Grundlagen von Wissen, Lernen und Bilden. Heinz, Martin D-A-CH itac Software AG Martin Heinz ist Wirtschaftsingenieur und verantwortet als General Manager innerhalb der itac Software AG die Region D-A-CH. Seit 2003 ist er für das Unternehmen tätig und deiniert maßgeblich die Ausrichtung der itac.mes-systems an den Anforderungen des Marktes und engagiert sich auch seit vielen Jahren in unterschiedlichen Arbeitskreisen des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.v.) und des VDMA (Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.v.) zu den Themen MES und Traceability. 116

4 Himstedt, Steffen (Dipl.-Ing.) Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG Nach dem Studium der Automatisierungstechnik gründete Steffen Himstedt gemeinsam mit Stefan Trebing 1992 die Firma Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG in Schwerin. Als ist er für die Bereiche Vertrieb und Marketing verantwortlich und engagiert sich in zahlreichen Vereinen und Arbeitsgremien für die Themen MES und integrierte Produktion. Als SAP MES Experte in verschiedenen Branchen implementiert Trebing + Himstedt die SAP-Lösungen SAP MII (Manufacturing Integration + Intelligence) und SAP ME (Manufacturing Execution). Honold, Markus Geschäftsführender Gesellschafter SALT Solutions GmbH Jahrgang 1967, ist seit 2002 geschäftsführender Gesellschafter und verantwortlich für den Unternehmensbereich Produktion bei der SALT Solutions GmbH. Der Diplom-Ingenieur Nachrichtentech-nik mit Schwerpunkt Informatik ist mit seiner langjährigen Erfahrung spezialisiert auf die Implementierung von fertigungsnahen IT-Systemen in der diskreten Fertigung und industriellen Qualitätssicherung. Den Schwerpunkt bilden dabei maßgeschneiderte Lösungen für die Automobil- und Zulieferindustrie. Kirsch, Andreas Vorstand GUARDUS Solutions AG Andreas Kirsch ist seit Mitte 2006 Vorstandsmitglied der GUARDUS Solutions AG. Zu seinen Verantwortungsbereichen gehören die Softwareentwicklung und Finance/Controlling.Als Mitgesellschafter und der TS Technische Software GmbH war er seit 1987 für die Produktentwicklung der CIM Komponenten im Bereich CAQ und BDE/MDE verantwortlich. Kletti, Jürgen (Prof. Dr.-Ing.) MPDV Mikrolab GmbH Prof. Dr.-Ing Jürgen Kletti, Jahrgang 1948, ist Gesellschafter und der MPDV Mikrolab GmbH, die er 1977 nach seinem Elektrotechnik-Studium mit dem Spezialfach Technische Datenverarbeitung und der Promotion an der Universität Karlsruhe gründete. Bis heute hält Prof. Kletti Vorlesungen zur Unternehmensführung und ist Mitglied in verschiedenen Fachgremien. Als Vorsitzender des VDI-Arbeitskreises MES ist er maßgeblich an der Gestaltung der VDI-Richtlinie 5600 beteiligt und im Jahr 2005 gründete er den MES-D.A.CH Verband, dem er heute noch vorsteht. 117

5 Klimm, Bernhard UB Produktion SALT Solutions GmbH Jahrgang, 1954, kennt die MES-Thematik bestens aus der Anwenderperspektive. Als Dipl.-Ing. für Technische Physik und Dipl.-Wirtschaftsingenieur hat er zunächst in der Fertigungsindustrie lange Jahre die Einführung komplexer Automatisierungs- und MES-Lösungen in großen Fabriken gemanagt wechselte er in die IT-Branche und ist seitdem als Berater und Projektmanager für MES-Anwendungen tätig. Seit sieben Jahren bei SALT Solutions leitet er dort unter anderem die Forschungsbeteiligungen zu Industrie 4.0 und unterstützt im Geschäftsfeld Produktion die Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Kompa, Stefan (Dipl.-Wirt.-Ing., M.Sc.) Leiter Competence-Center Gruppenleiter Auftragsmanagement Forschungsinstitut für Rationalisierung e. V. (FIR) /RWTH Aachen Stefan Kompa studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung Unternehmenslogistik an der Fachhochschule in Gelsenkirchen (TH) und Maschinenbau mit Vertiefungsrichtung Technische Logistik an der Universität Duisburg-Essen. Im April 2009 begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) im Bereich Produktionsmanagement. Hier leitete er von März 2012 bis Oktober 2013 das Competence-Center IT und seit Januar 2013 zusätzlich die Gruppe Auftragsmanagement. Seit Oktober 2013 ist er Lehrbeauftragter für Informations- und Kommunikationsmanagement an der Westfälischen Hochschule. Köster, Nicolas (Dipl. oec.) Director Marketing Syncos GmbH Dipl. oec. Nicolas Köster ist Director Marketing der Syncos GmbH - einem der führenden Softwareanbieter im Bereich von MES-Lösungen für die diskrete Fertigungsindustrie. Des Weiteren leitet er als Prokurist und Assistent der Geschäftsführung den kaufmännischen Bereich des Unternehmens. Als berufenes Mitglied des VDI-Arbeitskreises Energiemanagement mit MES ist er an der Ausarbeitung der VDI-Richtlinie 5600 beteiligt und seit 2012 Mitglied im Normenausschuss UMCM des MES-D.A.CH Verbandes. Meindl, Hanspeter hanspeter.meindl3ds.com Business Consulting Apriso GmbH Hanspeter Meindl ist Teil des Teams für Beratungsleistungen rund um FlexNet in DACH. In dieser Rolle bringt er über 20 Jahre Erfahrung in Fertigung und Supply Chain Management mit. Vor Apriso hatte er Beratungs- und Management-Positionen bei Siemens, Digital Equipment, PeopleSoft, i2 Technologies und KPMG Consulting in Europa, Asien, Afrika und Amerika 118

6 Möhrmann, Uli Bereichsleiter Produktion und Logistik ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH Uli Möhrmann hat 1984 das Informatikstudium mit der Vertiefungsrichtung Prozessautomatisierung an der FH Karlsruhe abgeschlossen. Danach hat er 10 Jahre in der Systementwicklung bei einem Anlagenbauer im Bereich der Lager- und Fördertechnik gearbeitet. Seit 1995 ist er bei der ISTEC GmbH. Hier ist er Bereichsleiter des ISTEC-Geschäftsfeldes Produktion und Logistik. In diesem Geschäftsfeld bietet die ISTEC Beratung, Konzeption und Implementierung von MES-Lösungen. Möller, Michael gbo datacomp GmbH Michael Möller ist seit 1998 alleiniger der gbo datacomp GmbH. Vorher verschiedene leitende Positionen in einem KMU der Elektronikbranche, Betreuung und Integration mehrer Firmenübernahmen, Vertriebsleitung international für BDE/MES Systeme bei der gbo AG, verantwortlich für die Produktentwicklung bisoft als MES Lösung für den weltweiten Vertrieb bei der gbo AG. Müller, Marcus Vertriebsleiter Pickert & Partner GmbH Marcus Müller leitet den Vertrieb des bei Karlsruhe ansässigen Softwaredienstleisters Pickert & Partner GmbH und verfügt über eine fünfzehnjährige Berufserfahrung als Fach- und Führungskraft im Bereich Qualitäts- und Produktionsmanagement-Software und ist ein entsprechend gut vernetzter Branchenkenner. Herr Müller hat seinen Diplomingenieur für Feinwerktechnik an der FH Karlsruhe erworben und verfügt über eine Ausbilderqualiikation für die gewerbliche Wirtschaft. Seine jahrelange direkte Arbeitserfahrung in der fertigenden Industrie und sein Verständnis für Softwareentwicklung machen ihn zu einem geschätzten Projektpartner. Peters, Georg Geschäftsbereichsleiter SALT Solutions GmbH Georg Peters leitet den Geschäftsbereich SAP Manufacturing Execution bei SALT Solutions und verantwortet die Entwicklung von MES-Architekturen für unterschiedliche Branchen sowie deren maßgeschneiderte Implementierung. Als Spezialist für IT-Lösungen in der Produktion hat der diplomierte Wirtschaftsingenieur Projekte für zahlreiche Unternehmen erfolgreich umgesetzt, seit 2004 für die Kunden von SALT Solutions. 119

7 Röhrig, Burkhard Geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter GFOS mbh 1988 gründete Burkhard Röhrig der GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbh (bis 2008: Gesellschaft für Fabrik-Organisation und Software-Entwicklung mbh), die er bis heute als geschäftsführender Mehrheitsgesell schafter leitet. Die GFOS beschäftigt sich mit der Erstellung und Vermarktung von Software für die Bereiche Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES). Sie gehört zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration mehrdimensionaler Ressourcen-Management Systeme in unterschiedlichsten Branchen. Rücker, Gerd Geschäftsbereichsleiter Vertrieb becos GmbH Dipl.-Ing. Gerd Rücker, Jahrgang 1959, ist Leiter Geschäftsbereich Vertrieb der becos GmbH. Zwischen dem Abschluss seines Studiums der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Ingenieurinformatik 1987 und dem Wechsel zu becos im Jahr 1998 war er in verschiedenen Unternehmen im Bereich der Softwareentwicklung, Projektleitung, Projektmanagement und Beratung für Produktionsplanungs-/- steuerungs- und datenmanagementsysteme tätig. Schnittler, Volker Referent für ERP- und PPS-Systeme VDMA Seit Oktober 2001 ist Volker Schnittler als Referent für kaufmännische Unternehmenssoftware wie ERP, PPS, MES und Variantenkonigurationslösungen bei der Abteilung Informatik des VDMA beschäftigt. Dort leitet er u. a. auch den PPS-Anwender/Anbieter-Dialog und ist Mitglied im Forschungsbeirat des ir (Aachen). Schumacher, Jochen (Dipl.-Ing.-Wirt) Leiter Beratungsabteilung MPDV Campus Beratung MPDV Mikrolab GmbH Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt. Jochen Schumacher, Jahrgang 1965, ist Leiter des MPDV Campus mit Schwerpunkten in den Bereichen Lean Production, TPM, prozessorientierte Kennzahlen und MES. Nach seinem Studium der Elektrotechnik und Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Regelungstechnik und Fertigungasmanagement bearbeitete er Projekte im Produktionsumfeld des ABB Konzerns im In- und Ausland und leitete eine IT-Firma mit Fokus auf die Abbildung von Geschäftsprozessen im Internet. Jochen Schumacher ist Referent auf Seminaren und Autor zahlreicher Veröffentlichungen in der Produktions- und IT-Fachpresse. 120

8 Schulz, Torsten (Dipl.-Ing.) Leiter Produktmanagement IBS AG Dipl.-Ing. Torsten Schulz ist Jahrgang 1962 und hat an der Fachhochschule Koblenz Elektrotechnik/Nachrichtentechnik studiert. Seit 1992 ist er bei der IBS AG in Höhr-Grenzhausen beschäftigt. Nach jahrelanger Leitung des Entwicklungsbereiches der IBS AG leitet er nunmehr den Bereich Produktmanagement bei der IBS AG. Schürch, Robert CEO CSM Systems AG Geboren am 1953 in der Schweiz, schloss er nach der Berufslehre als Elektroniker und Fachhochschulabschluss in Automatik an der ETH in Zürich als dipl. El. Ing. ETH ab. Nach einer Erstanstellung bei Mettler Toledo übernahm er 1982 bei Zellweger Uster als Projekt- und Gruppenleiter die Entwicklung einer neuen Generation Betriebsdatenerfassungssysteme für die Draht- und Kabelindustrie. Computer Supported Manufacturing Systems AG wurde 1985 vom heutigen CEO, Robert Schürch, in der Schweiz gegründet. Sontow, Karsten Vorstand Trovarit AG Dr. Karsten Sontow, Jahrgang 1967, ist Gründer und Vorstand der Trovarit AG, Aachen, einem Spezialisten für die Evaluation von Business Software (z.b. ERP, CRM, ECM, BI). Dort verantwortet er die Bereiche Marketing, Account Management, Research und Finanzen. Dr. Sontow studierte Maschinenbau und Betriebswirtschaft an der RWTH Aachen und am Massachussetts Institute of Technology in Cambridge, USA. Seinen Doktortitel im Maschinenbau erwarb er an der RWTH Aachen. Stock, Wolfgang Technische Leitung FAUSER AG Wolfgang Stock wechselte nach seiner Berufsausbildung Anfang 1998 zur FAUSER AG. Er leitet bei dem führenden Softwarehersteller und Problemlösungsanbieter für kleine und mittelständische Industrieunternehmen den Bereich Forschung und Entwicklung. Aktuell arbeitet Herr Stock hauptverantwortlich an der komplett neu programmierten Fertigungsplanung JOBDISPO MES Core. 121

9 Sydow, Torsten Director Marketing SALT Solutions GmbH Thorsten Sydow Leiter Marketing bei SALT Solutions GmbH den Spezialisten für Softwarelösungen in den Bereichen Produktion, Logistik und Handel. Das Unternehmen analysiert Prozesse, wählt die passenden IT-Systeme und ergänzt Lösungen dort, wo die individuellen Wünsche der Kunden vom Standard abweichen. Wesenigk, Beate Marketing Managerin PSIPENTA Software Systems GmbH Beate Wesenigk, Marketing Managerin, verantwortet seit Anfang 2012 alle Kommunikationsmaßnahmen der PSIPENTA Software Systems GmbH.. Wilhelm, Frank (Dipl.-Wi.-Ing.) Teamleiter MES, ORBIS AG, OSCO GmbH Frank Wilhelm ist Teamleiter MES der ORBIS AG sowie der Tochtergesellschaft OSCO GmbH. Er verantwortet die Produktentwicklung und Beratung von ORBIS MES. Frank Wilhelm, Wirtschaftsingenieur, verfügt aufgrund seiner mehrjährigen Berufserfahrung und zahlreicher Projekte sowohl in der Management- bzw. Strategieberatung als auch in der Prozess- und Logistikberatung über fundiertes Know-how. Winter, Eckhard (Dipl.-Ing. (FH)) Industrie Informatik Gruppe Eckhard Winter absolvierte nach seiner Ausbildung zum Werkzeugmacher an der FH Heilbronn das Studium zum Dipl. Ing. FH Fachrichtung Produktionstechnik. Ab 1997 war Eckhard Winter bei BRAIN mit verschiedenen Managementaufgaben betraut, zuletzt war er für den Bereich Consulting national und international in Europa verantwortlich. Seit 2003 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Industrie Informatik in Deutschland und seit 2012 auch als der gesamten Industrie Informatik Gruppe eingesetzt 122

10 Wochinger, Thomas (Dipl.-Wi.-Ing.) Gruppenleiter Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) Dipl.-Wi.-Ing. Thomas Wochinger ist Gruppenleiter Produktionsplanung und -steuerung in der Abteilung Auftragsmanagement und Wertschöpfungsnetze des Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA). Woiton, Marcel Geschäftsleitung Rockwell Automation Deutschland Marcel Woiton stand seit Oktober 2008 dem europäischen Global & Corporate Account Team von Rockwell Automation vor und betreute mit seinem europäischen Team weltweite Kunden aus den Verbrauchsgüterindustrien, der Automobil- und Reifenproduktion sowie der Life Sciences-Branche. Zuvor war Woiton, der seit April 2007 für Rockwell Automation tätig ist, für die europaweite Geschäftsentwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien, in der Öl- und Gasbranche sowie im Schifffahrtssektor zuständig. Wolf, Jürgen Leiter Strategisches Marketing und Business Development IBS AG Seit Oktober 2004 ist Jürgen Wolf als anerkannter Fachmann für die softwaregestützte Produktionsplanung und -steuerung sowie das Thema Digitale Fabrik bei der IBS AG verantwortlich für den Bereich Strategisches Marketing und Business Development. Wössner, Klaus Vertriebsleiter ISGUS GmbH Klaus Wössner begleitet das Thema MES bereits seit dem Anfang der 90er Jahre, als die die ISGUS GmbH anlässlich der CeBIT ihre erste BDE Lösung vorstellte. Seither hat sich die ISGUS Lösung, wie auch der Bedarf der überwiegend mittelständischen Kunden, kontinuierlich weiterentwickelt. In 25 Jahren ununterbrochener Produktplege und Weiterentwicklung wurden immer wieder neue Aspekte und Entwicklungen aufgegriffen, die sich in der heute angebotenen Lösung wiederinden. Klaus Wössner ist seit vielen Jahren im Projekt- und Produktmanagement im Bereich Fertigung/Industrie aktiv und ist seit 1996 verantwortlich für Vertrieb und Marketing. 123

11 PARTNER Partner des Competence Books GUARDUS Solutions AG Tel.: Ihr Kontakt: Andreas Kirsch Über 27 Jahre Erfahrung und Kundeninstallationen in 21 Ländern machen die GUARDUS Solutions AG zu einem weltweit renommierten Anbieter von Qualitäts- und Produktionsmanagement-Lösungen in der Fertigungsindustrie. Die Standard-Software GUARDUS MES basiert auf einer durchgängigen Technologie für das Erfassen, Visualisieren und Überwachen von Produkt- und Prozessdaten: von den Qualitäts- (CAQ), Betriebs- (BDE) und Maschinendaten (MDE) über die Instandhaltung und Produktrückverfolgbarkeit (Traceability) bis hin zum Kennzahlen-Cockpit. MPDV Mikrolab GmbH Tel.: Ihr Kontakt: Rainer Deisenroth Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Fertigungsumfeld zählt die MPDV Mikrolab GmbH zu den führenden Lösungsanbietern von branchenübergreifenden Manufacturing Execution Systemen (MES). MPDV und Tochtergesellschaften sind in Deutschland und weltweit an elf Standorten vertreten. Von der MES-Kompetenz der mehr als 205 Mitarbeiter proitieren heute über 800 Unternehmen. Zu den MPDV-Kunden zählen mittelständische Fertigungsunternehmen ebenso wie international operierende Industriekonzerne, die in den Bereichen Kunststoff / Gummi, Metallverarbeitung, Automobilzulieferer, Nahrungs- und Genussmittel, Anlagen- und Maschinenbau, Möbel- und Holzverarbeitung, Druck und Verpackung, Feinmechanik / Optik, Medizintechnik / Pharma sowie Elektrotechnik / Elektronik tätig sind. Die eigene Unternehmensberatung MPDV Campus kombiniert Prozessverbesserungen durch Lean-Methoden und den Nutzen moderner MES-Lösungen (Lean IT). Zur weiteren Entwicklung und Verbreitung des MES-Gedanken engagiert sich MPDV in einschlägigen Verbänden wie dem VDI, dem VDMA, dem MES D.A.CH und in der MESA. SALT Solutions GmbH Tel.: Ihr Kontakt: Markus Honold Im Geschäftsfeld Produktion bietet SALT Solutions fertigungsnahe IT-Lösungen sowohl auf SAP-Basis als auch individuelle Lösungen. SALT Solutions ist dabei Komplettanbieter von der Produktionsplanung in SAP ERP über die MES-Ebene bis zur Automatisierungsebene. Zum Leistungsangebot auf der SAP ERP-Plattform gehören IT-Lösungen wie Lean Production sowie Auftragsleitstand mit Feinplanungsfunktionalität als klassische SAP Add-Ons. Das Leistungsangebot auf der MES-Ebene umfasst die Implementierung von SAP ME sowie SAP MII, die Life-Datenanalyse in der Produktion, das Produktionsberichtswesen sowie individuelle MES-Lösungen. Auf der Automatisierungsebene implementieren wir SCADA-Systeme und binden diese an die MES-Ebene an. Für das gesamte Leistungsangebot bietet SALT Solutions einen 24/7-Support weltweit sowie ein professionelles Application Management nach ITIL an. 3

Experten BRANCHENÜBERSICHT - EXPERTEN. Gronau, Norbert (Dr.-Ing.) Norbert.Gronau@wi.uni-potsdam.de

Experten BRANCHENÜBERSICHT - EXPERTEN. Gronau, Norbert (Dr.-Ing.) Norbert.Gronau@wi.uni-potsdam.de Experten Gronau, Norbert (Dr.-Ing.) Norbert.Gronau@wi.uni-potsdam.de Universitätsprofessor Universität Potsdam Norbert Gronau gehört zu den wenigen Persönlichkeiten, die nicht nur Brücken zwischen Wissenschaft

Mehr

SEMINAR. MES im Fokus. Was den deutschsprachigen Raum bewegt. Fleming s Hotel Frankfurt an der Neuen Börse I 08.12.2011 I 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

SEMINAR. MES im Fokus. Was den deutschsprachigen Raum bewegt. Fleming s Hotel Frankfurt an der Neuen Börse I 08.12.2011 I 09:00 Uhr - 16:30 Uhr SEMINAR MES im Fokus Was den deutschsprachigen Raum bewegt Fleming s Hotel Frankfurt an der Neuen Börse I 08.12.2011 I 09:00 Uhr - 16:30 Uhr Kochbücher für Ihr persönliches Rezept Exklusive Werksführung

Mehr

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT Enzianstr. 2 82319 Starnberg Phone +49 (0) 8151 444 39 62 Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT M & C MANAGEMENT & CONSULT Consulting Projekt Management Interim Management Management Solution Provider

Mehr

Forum Effektive Fabrik

Forum Effektive Fabrik Forum Effektive Fabrik Wirtschaftsstandort Deutschland im Zeichen von Industrie 4.0 Keyspeaker: Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker 24. September 2014 Stadthalle Hockenheim www.effektive-fabrik.de Produktivität

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Manufacturing Execution Systems in der Praxis

Manufacturing Execution Systems in der Praxis Einladung zum Anwender-Workshop Manufacturing Execution Systems in der Praxis Marktüberblick und Branchenbeispiele von der Automations- bis zur ERP-Ebene Kongresshalle Böblingen I 21.03.2013 + 22.03.2013

Mehr

Die perfekte Produktion

Die perfekte Produktion www.mpdvcampus.de Persönliche Einladung zum Managementforum Die perfekte Produktion Bausteine zur systematischen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 29. Januar 2015 BMW-Welt München 03. Februar 2015 Autostadt

Mehr

Der Aufsichtsrat Windreich AG

Der Aufsichtsrat Windreich AG Der Aufsichtsrat Windreich AG Aufsichtsratsvorsitzender Dr.-Ing. Axel Müller Dr. Axel Müller, geboren 1966, absolvierte sein Studium der Metallurgie und Werkstoffwissenschaften an der TU Clausthal; danach

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

MES in der Praxis HYDRA-Anwendung bei RUCH NOVAPLAST

MES in der Praxis HYDRA-Anwendung bei RUCH NOVAPLAST Workshop Best-Practice MES M ES - Live MES in der Praxis HYDRA-Anwendung bei RUCH NOVAPLAST 14. Juni 2016, RUCH NOVAPLAST GmbH + Co. KG, Oberkirch Workshop Best-Practice MES Um in Zeiten von Industrie

Mehr

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten

Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Weitere Informationen zu den unter Tagesordnungspunkt 7 Beschlussfassung über die Wahlen zum Aufsichtsrat vorgeschlagenen Kandidaten Peter Bauer München, Deutschland Selbständiger Unternehmensberater Geboren

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Die Referenten der Vision-Days 2013

Die Referenten der Vision-Days 2013 Die Referenten der Vision-Days 2013 Folgende Vertreter aus Industrie und Wissenschaft haben bereits zugesagt, die Vision-Days 2013 als Redner mitzugestalten. Wir freuen uns auf: Dr. Thomas Arlt Leiter

Mehr

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae

Prof. Dr. Oliver Koch. Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Curriculum vitae Prof. Dr. Oliver Koch Prof. Koch studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte berufsbegleitend bei Prof. Dr. Winand in Wirtschaftsinformatik über Vorgehensmodelle

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Studieren an der DHBW Mannheim

Studieren an der DHBW Mannheim Studieren an der DHBW Mannheim Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach / Campus Bad Mergentheim Mannheim! Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (vormals Berufsakademie)

Mehr

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de

Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim. www.dhbw-mannheim.de Das Duale Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim www.dhbw-mannheim.de Die Standorte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Mosbach Mosbach / Campus Bad Mergentheim Jagst!

Mehr

plus.epc (Enterprise Projekt Control) Navigate GmbH Systeme und Consulting TECHNO SUMMIT am 3. Juli 2014

plus.epc (Enterprise Projekt Control) Navigate GmbH Systeme und Consulting TECHNO SUMMIT am 3. Juli 2014 plus.epc (Enterprise Projekt Control) Navigate GmbH Systeme und Consulting TECHNO SUMMIT am 3. Juli 2014 Navigate GmbH Systeme und Consulting www.navigate-online.de 1 Navigate GmbH Systeme und Consulting

Mehr

Produktmanagement Präsentation und Diskussion der Richtlinie VDI 4520

Produktmanagement Präsentation und Diskussion der Richtlinie VDI 4520 Einladung/Programm VDI-Expertenforum 11. November 2015, 13:00 17:15 Uhr Hochschule Aschaffenburg Produktmanagement Präsentation und Diskussion der Richtlinie VDI 4520 Produktmanagement - Quelle: Hochschule

Mehr

MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN

MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN PRODUKTIONSMANAGEMENT FORUM MIT HAUSMESSE 4. JUNI 2014 EINLEITENDE WORTE Aufgrund komplexer werdender Auftragsabwicklungs- und Produktionsprozesse sind Unternehmen

Mehr

Modulübersicht. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik. Semester (Dauer) Selbst studium.

Modulübersicht. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik. Semester (Dauer) Selbst studium. D U A L E H O C H S C H U L E Baden-Württemberg Studienbereich Technik Modulübersicht Module (ggf. mit Units) Kernmodul Mathematik I T2WIW1001 Prof. Dr.-Ing. Hilmar Ehrlich Mathematik I T2WIW1001.1 Volkswirtschaftslehre

Mehr

Autorenverzeichnis Blatz Adresse: Brunke Adresse: Falckenberg Adresse: Haghani

Autorenverzeichnis Blatz Adresse: Brunke Adresse: Falckenberg Adresse: Haghani Autorenverzeichnis Blatz, Michael, studierte Maschinenbau und beendete das Studium mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur. Seit 1990 berät Michael Blatz die Kunden von Roland Berger Strategy Consultants mit

Mehr

Forum Effektive Fabrik

Forum Effektive Fabrik Forum Effektive Fabrik Produktivität am Standort Deutschland Der Standort Deutschland lässt sich dauerhaft sichern. Voraussetzung sind effiziente Fertigungsprozesse sowie eine wettbewerbsfähige Gesellschaft.

Mehr

Realize your visions 2014

Realize your visions 2014 Realize your visions 2014 Messen heißt Begreifen Datenaufzeichnungs-systeme für Instandhaltung und Prozessoptimierung 13.02.2014 Measurement and Automation Systems Mai 2010 V 1.0_de Gliederung Wie und

Mehr

Begrüßung und Vorstellung

Begrüßung und Vorstellung Begrüßung und Vorstellung»Jungunternehmen auf dem Weg zum konsolidierten Mittelstand«Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. Anette Weisbecker Stuttgart, 08. Februar 2007 www.iao.fraunhofer.de Projekt Jungunternehmen

Mehr

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Studizu Mechanical Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität.

Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Sparkassen-Finanzgruppe Einladung zum 3. Produktionsforum Göppingen, 26. April 2010, Elektromobilität. Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen mbh Kompetenznetzwerk Mechatronik BW

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick STAR COOPERATION Seit der Gründung im Jahr 1997 bündelt die STAR COOPERATION mit ihren Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions

Mehr

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences Standort Göppingen Geschichte der Hochschule Gründung der Königl. Baugewerkeschule in Stuttgart Königl. Württembergische Höhere

Mehr

Autoren- und Herausgeberverzeichnis

Autoren- und Herausgeberverzeichnis Autoren- und Herausgeberverzeichnis Dipl.-Betriebswirtin (FH), MBAE Sulamith Anstett Studium an der Berufsakademie Mannheim, University of Cooperative Education, mit den Schwerpunkten Materialwirtschaft,

Mehr

ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY

ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY Maybachstr. 5 71299 Wimsheim www.altatec.de ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Bachelor Studiengänge bei ALTATEC AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Maschinenbau CAMLOG Zahnimplantate Made in Germany

Mehr

DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE

DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE Stand: März 2016 Masterbetreuung Prof. Dr. Thorsten Beck Prof. Dr. Werner Bonath Prof. Dr. Manfred Börgens Prof. Dr. Norbert Drees

Mehr

Star Turnaround Netzwerk

Star Turnaround Netzwerk Star Turnaround Netzwerk Vision Mission / Kompetenz Vorgehensweise Das Team Leistungsspektrum / Mehrwert Star Vision / Mission Wir sind ein Unternehmensnetzwerk erfahrener Senior Berater und Beratungsunternehmen.

Mehr

DHBW Stuttgart. Gegründet 1974 Studierende 7.996. Prof. Dr. Joachim Weber

DHBW Stuttgart. Gegründet 1974 Studierende 7.996. Prof. Dr. Joachim Weber 66 67 Gegründet 1974 Studierende 7.996 Prof. Dr. Joachim Weber REKTOR DER DHBW STUTTGART Entscheidend für das Studieren an der DHBW ist der nahe Bezug zur Realität. Wer könnte diesen Impuls besser setzen

Mehr

Die perfekte Produktion

Die perfekte Produktion Persönliche Einladung zum Managementforum Die perfekte Produktion Bausteine zur systematischen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit 18. Oktober 2012 Porsche Kundenzentrum Leipzig 25. Oktober 2012 BMW Welt

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering (B. Eng.) Mit Theorie und Praxis zum Erfolg Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft Das Studium des

Mehr

Digitalisierung Industrie 4.0

Digitalisierung Industrie 4.0 Duales Studium Smart Production and Digital Management Digital Business Management Digitalisierung Industrie 4.0 Im Fokus Betriebswirtschaftslehre Ingenieurswissenschaften Digitale Transformation Geschäftsmodellinnovation

Mehr

INSTANDSETZER UMRÜSTER. Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: MASCHINENFLÜSTERER. Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer

INSTANDSETZER UMRÜSTER. Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: MASCHINENFLÜSTERER. Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: INSTANDSETZER UMRÜSTER MASCHINENFLÜSTERER Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer Du bist ein ambitionierter Bastler? Dann bist du genau

Mehr

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik es Studizu Mechatronic Systems Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve

Mehr

SAP-Tag der offenen Tür am 17. Oktober 2013 in Biberach/Baden

SAP-Tag der offenen Tür am 17. Oktober 2013 in Biberach/Baden Einladung SAP-Tag der offenen Tür am 17. Oktober 2013 in Biberach/Baden HYDRO Systems KG AP Von als ProAlpha strategische zu SAP Unternehmenslösung eine strategische Entscheidung der HYDRO Systems KG SAP-live:

Mehr

PROJEKTPHASENBETREUER (MASTER)

PROJEKTPHASENBETREUER (MASTER) PROJEKTPHASENBETREUER (MASTER) -DOZENTENPORTRÄTS Masterbetreuung Prof. Dr. Thorsten Beck Prof. Dr. Werner Bonath Prof. Dr. Manfred Börgens Prof. Dr. Norbert Drees Prof. Dr. Bernd Galinski Prof. Dr. Doris

Mehr

Informationstechnik (IT)

Informationstechnik (IT) Informationstechnik (IT) Dieses Informationsblatt ist ein Angebot des Career Service der Universität Leipzig und wurde im Rahmen einer Veranstaltung zur Berufsfeldorientierung erstellt. Es wird kein Anspruch

Mehr

RF Consulting IT Consulting, Organisation, Training

RF Consulting IT Consulting, Organisation, Training Gleueler Strasse 184 Mobil: +49 (0) 172/9424401 D-50935 Köln E-Mail: info@r-j-fischer.de Lebenslauf Name Geburtsjahr 1961 Nationalität Sprachen Ausbildung Branchen Deutsch Englisch (Projekterprobt) Französisch

Mehr

Dipl.-Ing. Annika Hauptvogel. Hannover, 10. April 2013

Dipl.-Ing. Annika Hauptvogel. Hannover, 10. April 2013 ProSense Ein Beitrag zum Zukunftsprojekt Industrie 4.0 Hochauflösende Produktionssteuerung auf Basis kybernetischer Unterstützungssysteme und intelligenter Sensorik Dipl.-Ing. Annika Hauptvogel Hannover,

Mehr

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Prof. Andrea Kimpflinger, Studiengangsleitung IMUK Prof. Dr. Oliver Grieble, Studiengangsleitung WIF Prof. Dr. Joerg Vogt, Studiengangsleitung IMA 18.11.2015

Mehr

Wird man zum Chef geboren oder gemacht?

Wird man zum Chef geboren oder gemacht? T R E B I N G + H I M S T E D T Wird man zum Chef geboren oder gemacht? Impulsvortrag Gründer- und Karriereforum Mecklenburg-Vorpommern, Warnemünde, 2011 Steffen Himstedt Geschäftsführer Trebing + Himstedt

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen I N V I TAT I O N Executive Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen 27. August 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen Marketing

Mehr

Vorstellungsunterlagen

Vorstellungsunterlagen Vorstellungsunterlagen Wolfgang Janus Senkbeil Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Projektleiter / Softwareentwickler / Trainer Maßgeschneiderte Automatisierung Optimale Lösungen

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

Kreativ denken innovativ handeln

Kreativ denken innovativ handeln Kreativ denken innovativ handeln ERFOLG BRAUCHT EINE SOLIDE BASIS Liebe Kunden und Geschäftspartner, seit über dreißig Jahren entwickelt und liefert CPL IT-Lösungen für mittelständische Handels- und Industrieunternehmen.

Mehr

meco Gesellschaft für Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh meco Gesellschaft f. Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh www.mecosoft.

meco Gesellschaft für Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh meco Gesellschaft f. Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh www.mecosoft. meco Gesellschaft für Computer Vertrieb, Entwicklung, Beratung mbh meco in Kürze (1) Kompetenzen Unternehmensgründung: 1988 durch Dipl.-Inform. Dietrich Mengel Tätigkeiten: Consulting IT-Dienstleistungen

Mehr

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de

Das Studium an der DHBW Heidenheim. www.dhbw-heidenheim.de Das Studium an der DHBW Heidenheim www.dhbw-heidenheim.de Firmenpräsentation Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Duale Hochschule Baden-Württemberg І Seite 2 Der Weg zum Beruf: Bildungsabschlüsse Beruf

Mehr

wertfabrik. Wir stellen uns vor.

wertfabrik. Wir stellen uns vor. wertfabrik. Wir stellen uns vor. unsere Leistung ist Mehrwert. Optimierung von > allen Unternehmensprozessen > Führungsleistung Beratung Wir sind die Schweizer Beratung für Lean Enterprise. Wir erhöhen

Mehr

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR - Management von IT-Projekten - Prozessberatung in Produktentwicklung (PLM), Fertigung und Logistik - SAP-Consulting, Training - Projektmanagement - Zertifizierung

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Unsere Leistungen. 00706.ppt. Leistungen_Selcon20

Unsere Leistungen. 00706.ppt. Leistungen_Selcon20 SeLCON - Sellmer Consulting Gesellschaft für Unternehmensberatung mbh Unternehmensprofil: Gründung : 1993 Zielsetzung : Die Markt- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden nachhaltig zu verbessern durch

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschaftsinformatik http://winf.in.tu-clausthal.de Prof. Dr. Jörg Müller Prof. Dr. Niels Pinkwart Technische Universität Clausthal Julius-Albert-Str. 4 38678 Clausthal-Zellerfeld

Mehr

FHH meets economy. Kompetenzzentrum Projektmanagement. Praxisprojekte mit der Fachhochschule Hannover

FHH meets economy. Kompetenzzentrum Projektmanagement. Praxisprojekte mit der Fachhochschule Hannover FHH meets economy Kompetenzzentrum Projektmanagement Praxisprojekte mit der Fachhochschule Hannover Wirtschaft und Informatik Prof. Dr. Andreas Daum 1 Motivation der Initiatoren des CCPM Bündelung der

Mehr

GESCHÄFTSMODELL- INNOVATIONEN DURCH INDUSTRIE 4.0 EXECUTIVE DIALOG INDUSTRIE 4.0 16. JULI 2015

GESCHÄFTSMODELL- INNOVATIONEN DURCH INDUSTRIE 4.0 EXECUTIVE DIALOG INDUSTRIE 4.0 16. JULI 2015 FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA EXECUTIVE DIALOG INDUSTRIE 4.0 16. JULI 2015 GESCHÄFTSMODELL- INNOVATIONEN DURCH INDUSTRIE 4.0 In Kooperation mit VORWORT DIE VERANSTALTUNG

Mehr

Kurz-CV. Akademischer Rat / Oberrat am. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik I

Kurz-CV. Akademischer Rat / Oberrat am. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik I Baars, Henning Dr. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik I Keplerstr. 17 70174 Stuttgart 10.1991 04.1997 Studium des Fachs Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln 04.1997 Diplom im Fach

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

Planung eines komplexen MES Projektes

Planung eines komplexen MES Projektes Dipl.-Ing. Jochen Kühl Sasol Wax GmbH Worthdamm 13-27 20457 Hamburg jochen.kuehl@de.sasol.com Planung eines komplexen MES Projektes Jochen Kühl, Sasol Wax GmbH Udo Enste, LeiKon GmbH Dr.-Ing. Udo Enste

Mehr

Leitfaden Industrie 4.0 Security VDMA 2016 47 Seiten Preis: kostenfrei für Mitglieder Bestellung an: biljana.gabric@vdma.org

Leitfaden Industrie 4.0 Security VDMA 2016 47 Seiten Preis: kostenfrei für Mitglieder Bestellung an: biljana.gabric@vdma.org Trendthemen Leitfaden Industrie 4.0 Security 47 Seiten für Mitglieder Diese Publikation ist nur als Printausgabe erhältlich. Nicht-Mitglieder zahlen eine Schutzgebühr von 120,- Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr

Kann SAP Best-of-breed -Software verdrängen?

Kann SAP Best-of-breed -Software verdrängen? Kann SAP Best-of-breed -Software verdrängen? Streitgespräch zu IT-Systemen für die Produktionssteuerung Abstract: Über lange Jahre war die Welt klar geordnet: In das ERP-System der SAP gehörten planende

Mehr

HINTERGRUNDINFORMATION

HINTERGRUNDINFORMATION Lebensläufe des Sprecher-Teams der DSAG Dr. Marco Lenck, Vorstandsvorsitzender der DSAG Mitglied im CIO-Kreis Rhein Chemie Rheinau GmbH Marco Lenck ist seit September 2012 Vorstandsvorsitzender der DSAG.

Mehr

HR-Newsletter der AHK Tunesien - 01/2014

HR-Newsletter der AHK Tunesien - 01/2014 HR-Newsletter der AHK Tunesien - 01/2014 Klicken Sie auf die Referenznummer, wenn Sie den Lebenslauf des Bewerbers / der Bewerberin per E-Mail von uns erhalten möchten! Ref. Bezeichnung Kurzprofil Sprachen

Mehr

MES Status quo und Einsatzpotenziale

MES Status quo und Einsatzpotenziale MES Status quo und Einsatzpotenziale Das Fraunhofer IPA und die Trovarit AG führen regelmäßig Studien zum Thema MES durch. In einer aktuellen Studie werden sowohl Bekanntheitsgrad, Nutzenpotenziale und

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

sinnvoll synchronisieren

sinnvoll synchronisieren Richtige IT für produzierende KMU Unternehmensentwicklung und IT sinnvoll synchronisieren Produktionsmanagement Vertiefungsseminar 23. April 2015 Einleitende Worte Zunehmend dynamische Märkte erfordern

Mehr

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT

Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT Enzianstr. 2 82319 Starnberg Phone +49 (0) 8151 444 39 62 Leistungsangebot MANAGEMENT & CONSULT M&C MANAGEMENT Solution Provider Consulting Projekt Management Interim Management M&C Management System Starnberg,

Mehr

Holger Hartweg / Dominik Jürgens MPDV Mikrolab GmbH, Hamm/Westfalen. Die MES-Experten!

Holger Hartweg / Dominik Jürgens MPDV Mikrolab GmbH, Hamm/Westfalen. Die MES-Experten! Holger Hartweg / Dominik Jürgens MPDV Mikrolab GmbH, Hamm/Westfalen Agenda Wer ist MPDV und was ist MES? Herausforderung Industrie 4.0 Handlungsempfehlung Success Story MPDV Gründung als Ing.-Büro für

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH PROMOS consult GmbH, 2011 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER WACKER CHEMIE AG

DUALES STUDIUM BEI DER WACKER CHEMIE AG Daniela Huber, Dirk Püllen, 12. Oktober 2010 CREATING TOMORROW'S SOLUTIONS DIRK PÜLLEN UND DANIELA HUBER Daniela Huber E-Business Managerin ehemalige DH-Studentin Diplom-Betriebswirtin (BA) seit Oktober

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang Product Engineering (1) Das Studium im Studiengang Product Engineering umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt 59 Lehrveranstaltungen

Mehr

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren

CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 19./20. November 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main Initiatoren Ide eschäf ZIELGRUPPE

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

mit Zukunft Mit Theorie und Praxis zum Erfolg

mit Zukunft Mit Theorie und Praxis zum Erfolg Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Mit Theorie und Praxis zum Erfolg Die Duale Hochschule Baden-WürTtemberg (DHBW) Die Duale Hochschule Baden-Württemberg ist die erste duale, praxisintegrierende Hochschule

Mehr

Marken, Märkte, Margen

Marken, Märkte, Margen Prof. Dr. Karsten Kilian Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Thema Marke. Sein oder Nichtsein. Das ist hier die Frage. BWL- und Englischstudium an der Universität Mannheim, der

Mehr

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013

Pressemitteilung. Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter Sumitomo (SHI) Demag. 11. April 2013 Pressemitteilung 11. April 2013 Personalveränderung im Vertrieb des Spritzgießmaschinenherstellers Frank Schuster ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Sumitomo (SHI) Demag Dipl.-Ing. Frank Schuster, Leiter

Mehr

M E S - F O R U M & H A U S M E S S E MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN

M E S - F O R U M & H A U S M E S S E MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN M E S - F O R U M & H A U S M E S S E MES POTENZIALE IM UNTERNEHMEN RICHTIG NUTZEN PRODUKTIONSPLANUNG UND PROZESSOPTIMIERUNG 20. JUNI 2013 E I N L E I T E N D E W O R T E A U F E I N E N B L I C K Auf

Mehr

Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Ingolstadt

Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Ingolstadt Anlage zur Satzung der FH Ingolstadt für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vom 1. Mai 007 Fächer- und Stundenübersicht für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule

Mehr

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule

mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Das duale Hochschulstudium mit Zukunft Berufsakademie jetzt Duale Hochschule Die Duale Hochschule Baden-WürTtemberg (DHBW) Die Duale Hochschule Baden- Württemberg mit Sitz in Stuttgart ist die erste duale,

Mehr

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder:

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Firmenporträt Acons Unser Netzwerk Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Interne Revision / IKS-Beratung SAP-Beratung Human-Resources-Beratung Unternehmen: : Acons Governance

Mehr

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it

Giacomo Copani Institute of Industrial Technologies and Automation Via Bassini 15, 20133 Milano giacomo.copani@itia.cnr.it Autorenverzeichnis Dipl.-Inf. Michael Becker Fakultät für Mathematik und Informatik Abteilung Betriebliche Informationssysteme Universität Leipzig Augustusplatz 10, 04109 Leipzig mbecker@informatik.uni-leipzig.de

Mehr

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung

Presseinformation. Deutschsprachiges Nearshoring. Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania. 15. September 2010 Unternehmensmeldung 15. September 2010 Unternehmensmeldung Partnerschaft zwischen Consist und EBS Romania Deutschsprachiges Nearshoring Pressereferentin: Das Kieler IT-Unternehmen Consist Software Solutions erweitert sein

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Ausbildung 1994 MNI (Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik) Studium FH Giessen - Friedberg 1985 Abitur

Ausbildung 1994 MNI (Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik) Studium FH Giessen - Friedberg 1985 Abitur Qualifikationsprofil Stand : Mai 2015 Jörg Schreiber Rheinstrasse 7 D- 36205 Sontra Tel. Fax 05653 9140 78 05653 9140 89 joerg.schreiber@b- s- consulfng.com www.b- s- consulfng.com CEO () Sales Manager

Mehr

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WIRTSCHAFTS- INGENIEURWESEN - INDUSTRIE. Bachelor of Science. Fachbereich 14 WI Campus Friedberg

UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WIRTSCHAFTS- INGENIEURWESEN - INDUSTRIE. Bachelor of Science. Fachbereich 14 WI Campus Friedberg UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES WIRTSCHAFTS- INGENIEURWESEN - INDUSTRIE Bachelor of Science Fachbereich 14 WI Campus Friedberg WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN - INDUSTRIE Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Neue schlanke Führungsstruktur bei SHD

Neue schlanke Führungsstruktur bei SHD Seite 1 / 5 Neue schlanke Führungsstruktur bei SHD Die SHD AG hat ihre Führungsstruktur übergreifend neu geordnet. Die Aufgabenbereiche wurden auf höchster Ebene im Management zusammengefasst, um effizienter

Mehr

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM Trovarit AG - Software & Prozesse richtig verzahnen Unser breites Angebot an Werkzeugen und Services ist darauf ausgerichtet, das Zusammenspiel von Business Software

Mehr

Eventband (Auszug) 6. Multiprojektmanagement-Studie 29. November 2013, Winterthur

Eventband (Auszug) 6. Multiprojektmanagement-Studie 29. November 2013, Winterthur Eventband (Auszug) 6. Multiprojektmanagement-Studie 29. November 2013, Winterthur Vom Projekt- zum Multiprojektmanagement. Crossing Borders. Studienleitung und Zusammenarbeit mit: Tagungsprogramm 08.15

Mehr

Unternehmenskauf. Objekt-Nr. DNJP.00.0223

Unternehmenskauf. Objekt-Nr. DNJP.00.0223 Käuferprofil Unternehmenskauf Objekt-Nr. DNJP.00.0223 ZIELUNTERNEHMEN Zielsetzung Ein MBI-Kandidat mit Managementerfahrung und entsprechenden Referenzen sowie solidem Eigenkapital sucht ein Unternehmen

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

Vorstellung des Berufsziels "Ingenieur für Maschinenbau"

Vorstellung des Berufsziels Ingenieur für Maschinenbau Vorstellung des Berufsziels "Ingenieur für Maschinenbau" Studien- und Berufsinformationstag an der Samuel-Heinicke-Fachoberschule am 16.02.2007 Thomas Eichhorn 1 Mein Werdegang Jahrgang 1973; ab dem vierten

Mehr

Berufsstart. Studiengangsperspektive. Produktionstechnik. Studiengangsperspektive. Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart.

Berufsstart. Studiengangsperspektive. Produktionstechnik. Studiengangsperspektive. Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart. Berufsstart Studiengangsperspektive Produktionstechnik Studiengangsperspektive Bewerbungstipps und Jobangebote unter berufsstart.de Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik - Der Weg zur flexiblen

Mehr

Manufacturing Execution Systeme (MES) Transparenz Effizienz Industrie 4.0

Manufacturing Execution Systeme (MES) Transparenz Effizienz Industrie 4.0 MES-Workshop Effektive Fabrik Manufacturing Execution Systeme (MES) Transparenz Effizienz Industrie 4.0 01. September 2015, Porsche, Leipzig Langfristig effizienter produzieren In Zeiten von Industrie

Mehr