c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-4) WK2 (RC2), WK3 (RC3 ) möglich Klasse C2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-4) WK2 (RC2), WK3 (RC3 ) möglich Klasse C2"

Transkript

1 Modell Allianz Falzausbildung Klimakategorie 14/40 mm oder 14/ / mm Funktionstür / Modell Allianz c,3 + d,3 + e,2 (geschützte, teilgesch. od. ungesch. Lage) Schallschutz R W Feuerschutz Rauchschutz (C;C ) TR 42 db (2;4) (Tol. 3, in gepr. Ausführung mit Anschlagschiene und Absenkdichtung) Einbruchhemmung WK2 (RC2), WK3 (RC3 ) möglich Schlagregendichtheit ** Luftdurchlässigkeit Windwiderstandsfähigkeit 3A (mit Wetterschenkel) 6A (mit Wetterschenkel + Absenkdichtung) 3 (Element mit Oberlichte oder Seitenteil) 4 (Element ohne Oberlichte oder Seitenteil) C2 Wärmedämmung UWert [W/m²K] * 1,0 bei RohTürblatt ohne Stock 1,1 bei Element mit Stock * Angaben für Vollbauelement ohne Glasausschnitt, ohne Oberlichte oder Seitenteile spezieller WK3 Aufbau erforderlich! ** Element mit Oberlichte oder Seitenteil und Wetterschenkel 3A Modellbeschreibung Kantenausführung Falzausbildung lage Deckplatte Decklage/Oberflächen Türblattdicke Gewicht Schloss Bänder Spezialeinleimer 4seitig Spezialpigmentlackierung Kanten gerundet 3seitig Einfachfalz 14/40 mm, unten 15/40 mm 4seitig umlaufende Überschlagsdichtung 3seitig Doppelfalz 14/24+15/ mm, unten 15/45 mm mehrlagige Spezialeinlage Spezialklimaschutzdeckplatte für Aussenanwendung mit Schichtstoffplatten belegt (siehe aktuelle Preisliste, Türenbuch, bzw. 69 mm ±1 mm ca. 78 kg (bei TBM 950/35 mm) ÖNORM EH ZylinderSchloss mit Wechsel, DM 70 mm, Position am Türblatt gem. ÖNORM, geprüft nach ÖNORM B 5338 und B 5351 EH Mehrfachverriegelungsschloss, geprüft nach ÖNORM B Stk. 3 teilige Einbohrbänder ø 18 mm, Abstandsmaße gem. ÖNORM Sichtbeschläge geprüft nach ÖNORM EN 1906, B 5351, B 5338 Türschließer optional, geprüft nach EN 1154 Türspion thermisch getrennt Wetterschenkel in Alu EV1(bei teilgeschützter und ungeschützter Einbausituation erforderlich!) Wandanschlussleisten je nach Einbausituation erforderlich Fassadenanschlussprofil je nach Einbausituation empfehlenswert Zeichenerklärung:... geprüfte Standardausführung,... wahlweise Ausschreibungstexte im DOC, RTF, PDF sowie ABK Format auf unter Planer Architekteninformationen abrufbar! 1

2 Ausführungsvarianten 1flügelig, mit oder ohne Seitenteil, mit oder ohne Oberlichte (jeweils für Verglasung gerichtet) 1flügelig mit Glasausschnitt, mit oder ohne Seitenteil, mit oder ohne Oberlichte (jeweils für Verglasung gerichtet) Mögliche Abmessungen und Prüfatteste Mögliche maximale Stocklichten je Eigenschaften durch Prüfungen nachgewiesen Feuerschutz EI230C, E30C * B x H [mm] Rauchschutz Sm B x H [mm] Einbruchschutz B x H [mm] Schallschutz B x H [mm] Stehvermögen B x H [mm] ohne Seitenteil(e) 1210 x x x 10 Oberlichte inkl. Oberlichte mit Seitenteil(en) Oberlichte inkl. Oberlichte Zeugnisse geprüft mit Bodenanschluss 1724/ 05 FT TUGraz Anschlagschiene mit Dichtung HFA geprüft in Baukörper Ziegel, Beton * Sollte die Abmessungen des Türblattes mehr als 95% der maximalen Werte erreichen, unbedingt die Prüfzeugniskonformität mit DANA abklären. 2

3 Kantenausführungen einfach gefälzt doppelt gefälzt Einleimer spezialpigmentlackiert Einleimer spezialpigmentlackiert Gießharzkante Gießharzkante Zargenausführungen Einfachfalz Doppelfalz Rahmenstock mit oder ohne Blindstock LGBSTSEI30 Rahmenstock mit oder ohne Blindstock LGBSTSEI30 Weitere Einbaudetails und Wandanschlüsse siehe Seite 7 (für Einfach und Doppelfalzausführung anwendbar). Glasausschnitte LRF LG3Fs LG3Fm LG3Fb Verglasungsdetail Eckig LFs LFm LFb Verglasungsdetail Rund Weitere Informationen siehe Register Tür Zargentechnik und Zubehör, bzw. aktuelle Informationen siehe 3

4 Einbaudetails einfach gefälzt (Bodenniveuunterschied 12 mm) K1 Schnitt K1 K2 18 K2 Türblattmaß TBAM = DL + 35 OFF 63 Durchgangslichte DL Stocklichte STL Einbaumaß EM (Blindstockaußenmaß) 1000 Sturzmaß SM Meterr. Schnitt STAM (Blindstockaussenmaß) Stocklichte STL = DL ca nutzbare DL Türblattmaß TBAM = DL+ 50 Einbaumaße Blindstockmontage in rohe Wandöffnung Türstockmontage in fertig verputzte Wandöffnung Benennung Maßtol. Höhe [mm] Rohbaulichte W max (RBL) max Wandöffnungssollmaß (W) ideal Baurichtmaß W min (BR) min Stockaussenmaß (STAM) Blindstockaussenmaß, Einbaumaß Sturzmaß ab Waagriss Meterriss (SM) Breite [mm] max 1148 ideal 1143 min 1138 Stocklichte (STL) Durchgangslichte (DL) nutzbare DL* mit Bänder: 18 er ANUBA nutzbare DL* mit Bänder: VX gefälzt Türblattaussenmaß (TBA) * bei 90 Öffnungswinkel Alle Angaben beziehen sich auf das Standardmodell (Bodenniveauunterschied = 12 mm)! Sondergrössen auf Anfrage möglich. 4

5 Einbaudetails einfach gefälzt (Bodenniveuunterschied 0 mm) K1 Schnitt K1 K2 18 K2 Türblattmaß TBAM = DL + 35 OFF Meterr. Durchgangslichte DL Stocklichte STL Einbaumaß EM (Blindstockaußenmaß) 1000 Sturzmaß SM 0 Schnitt STAM (Blindstockaussenmaß) Stocklichte STL = DL ca nutzbare DL Türblattmaß TBAM = DL+ 50 Einbaumaße Blindstockmontage in rohe Wandöffnung Türstockmontage in fertig verputzte Wandöffnung Benennung Maßtol. Höhe [mm] Rohbaulichte W max (RBL) max Wandöffnungssollmaß (W) ideal Baurichtmaß W min (BR) min Stockaussenmaß (STAM) Blindstockaussenmaß, Einbaumaß Sturzmaß ab Waagriss Meterriss (SM) Breite [mm] max 1148 ideal 1143 min 1138 Stocklichte (STL) Durchgangslichte (DL) nutzbare DL* mit Bänder: 18 er ANUBA nutzbare DL* mit Bänder: VX gefälzt Türblattaussenmaß (TBA) * bei 90 Öffnungswinkel Alle Angaben beziehen sich auf das Modell mit Bodenniveauunterschied = 0 mm! Sondergrössen auf Anfrage möglich. 5

6 Einbaudetails einfach gefälzt (Bodenniveuunterschied 32 mm) K1 Schnitt K1 K2 18 K2 Türblattmaß TBAM = DL + 35 Meterr. Durchgangslichte DL Stocklichte STL Einbaumaß EM (Blindstockaußenmaß) 1000 Sturzmaß SM OFF Schnitt STAM (Blindstockaussenmaß) Stocklichte STL = DL ca nutzbare DL Türblattmaß TBAM = DL+ 50 Einbaumaße Blindstockmontage in rohe Wandöffnung Türstockmontage in fertig verputzte Wandöffnung Benennung Maßtol. Höhe [mm] Rohbaulichte W max (RBL) max Wandöffnungssollmaß (W) ideal Baurichtmaß W min (BR) min Stockaussenmaß (STAM) Blindstockaussenmaß, Einbaumaß Sturzmaß ab Waagriss Meterriss (SM) Breite [mm] max 11 ideal 1163 min 1158 Stocklichte (STL) Durchgangslichte (DL) nutzbare DL* mit Bänder: 18 er ANUBA nutzbare DL* mit Bänder: VX gefälzt Türblattaussenmaß (TBA) * bei 90 Öffnungswinkel Alle Angaben beziehen sich auf das Modell mit Bodenniveauunterschied = 32 mm! Sondergrössen auf Anfrage möglich. 6

7 Einbaudetails doppelt gefälzt (Bodenniveuunterschied 12 mm) K1 Schnitt K1 K2 K2 Türblattmaß TBAM = DL + 50 OFF Durchgangslichte DL Stocklichte STL Einbaumaß EM (Blindstockaußenmaß) Sturzmaß SM Meterr. Schnitt STAM (Blindstockaussenmaß) Stocklichte STL = DL ca nutzbare DL Türblattmaß TBAM = DL+ 80 Einbaumaße Blindstockm ontage in rohe Wandöffnung Türstockmontage in fertig verputzte Wandöffnung Benennung Maßtol. Höhe [mm] Rohbaulichte W max (RBL) max Wandöffnungssollmaß (W) ideal Baurichtmaß W min (BR) min Stockaussenmaß (STAM) Blindstockaussenmaß, Einbaumaß Sturzmaß ab Waagriss Meterriss (SM) Breite [mm] max 1148 ideal 1143 min 1138 Stocklichte (STL) Durchgangslichte (DL) nutzbare DL* mit Bänder: 18 er ANUBA nutzbare DL* mit Bänder: VX gefälzt Türblattaussenmaß (TBA) * bei 90 Öffnungswinkel Alle Angaben beziehen sich auf das Standardmodell (Bodenniveauunterschied = 12 mm)! Sondergrössen auf Anfrage möglich. 7

8 Einbaudetails doppelt gefälzt (Bodenniveuunterschied 0 mm) K1 Schnitt K1 K2 18 K2 Türblattmaß TBAM = DL + 50 OFF Meterr. Durchgangslichte DL Stocklichte STL Einbaumaß EM (Blindstockaußenmaß) 1000 Sturzmaß SM 0 Schnitt STAM (Blindstockaussenmaß) Stocklichte STL = DL ca nutzbare DL Türblattmaß TBAM = DL+ 80 Einbaumaße Blindstockmontage ontage in rohe Wandöffnung Türstockmontage in fertig verputzte Wandöffnung Benennung Maßtol. Höhe [mm] Rohbaulichte W max (RBL) max Wandöffnungssollmaß (W) ideal Baurichtmaß W min (BR) min Stockaussenmaß (STAM) Blindstockaussenmaß, Einbaumaß Sturzmaß ab Waagriss Meterriss (SM) Breite [mm] max 1148 ideal 1143 min 1138 Stocklichte (STL) Durchgangslichte (DL) nutzbare DL* mit Bänder: 18 er ANUBA nutzbare DL* mit Bänder: VX gefälzt Türblattaussenmaß (TBA) * bei 90 Öffnungswinkel Alle Angaben beziehen sich auf das Modell mit Bodenniveauunterschied = 0 mm! Sondergrössen auf Anfrage möglich. 8

9 Einbaudetails doppelt gefälzt (Bodenniveuunterschied 32 mm) K1 Schnitt K1 K2 18 K2 Türblattmaß TBAM = DL + 50 Meterr. Durchgangslichte DL Stocklichte STL Einbaumaß EM (Blindstockaußenmaß) 1000 Sturzmaß SM OFF Schnitt STAM (Blindstockaussenmaß) Stocklichte STL = DL ca nutzbare DL Türblattmaß TBAM = DL+ 80 Einbaumaße Blindstockmontage ontage in rohe Wandöffnung Türstockmontage in fertig verputzte Wandöffnung Benennung Maßtol. Höhe [mm] Rohbaulichte W max (RBL) max Wandöffnungssollmaß (W) ideal Baurichtmaß W min (BR) min Stockaussenmaß (STAM) Blindstockaussenmaß, Einbaumaß Sturzmaß ab Waagriss Meterriss (SM) Breite [mm] max 11 ideal 1163 min 1158 Stocklichte (STL) Durchgangslichte (DL) nutzbare DL* mit Bänder: 18 er ANUBA nutzbare DL* mit Bänder: VX gefälzt Türblattaussenmaß (TBA) * bei 90 Öffnungswinkel Alle Angaben beziehen sich auf das Modell mit Bodenniveauunterschied = 32 mm! Sondergrössen auf Anfrage möglich. 9

10 Wandanschlussdetails einfach gefälzt Blindstock mit Anputzwinkel für Vollwärmeschutz Blindstock beidseitig eingeputzt ohne Blindstock, auf fertig geputzte Wand montiert ohne Blindstock, auf rohe Wand montiert, beidseitig eingeputzt 10

11 Wandanschlussdetails doppelt gefälzt Blindstock mit Anputzwinkel für Vollwärmeschutz Blindstock beidseitig eingeputzt ohne Blindstock, auf fertig geputzte Wand montiert ohne Blindstock, auf rohe Wand montiert, beidseitig eingeputzt 11

12 Bänder für gefälzte Türen ø18 mm 3teiliges EI30 Band für Massivholzstock Türschließer Verwendete Türschließer müssen der ÖNORM EN1154 entsprechen. Oberkopfschließer mit Gestänge z.b.: GEZE TS4000 Oberkopfschließer mit Gleitschiene z.b.: DORMA TS93 Zubehör ALU Wetterschenkel mit Klick Montage und seitlicher Abdeckung. Fassadenanschlussprofil für Montage auf Blindstock als Anputzhilfe für Vollwärmeschutz. Wandanschlussleisten Sichtbeschläge Schlösser Beschlagszubehör Beschläge geprüft nach ÖNORM EN 5351 und B 5338 Einstemmschlösser geprüft nach ÖNORM EN 5351 Schließbleche Mehrfachverriegelungsschlösser Bandsicherung Aufschraubzusatzschloß Weitwinkelspion Namensschild inkl. Spion Jeweils in thermisch getrennter Ausführung Weitere Informationen siehe Register Tür Zargentechnik und Zubehör, bzw. aktuelle Informationen siehe 12

13 Kennzeichnungspflicht bei Aussentüren gem. ENNorm Seit müssen in Österreich in Verkehr gebrachte AUSSENTÜREN entsprechend der ÖNorm EN Teil 1 CEgekennzeichnet sein. Die sichtbare Kennzeichnung mittels CEPlakette und die mitgelieferte Konformitätserklärung bestätigt die Übereinstimmung des Elementes mit der europäischen Produktnorm für Aussentüren. Aus dem ebenfalls mitgeliefertem Deklarationsblatt sind die geprüften Produkteigenschaften ersichtlich. Planungshilfen erforderliche Ausführung je Verwendungszweck Die Mindestsanforderung an ein Aussentürelement sind in der ÖNorm B festgelegt. Je nach Einbauposition im Objekt (EG, 2. OG, 4. OG oder höher) bzw. Einbausituation des Türelements (geschützte, teilgeschützte bzw. ungeschützte Lage) werden unterschiedliche n der verschiedenen Produkteigenschaften gefordert. Der Vergleich der geprüften Produkteigenschaft aus dem Deklarationsblatt mit der Mindestanforderung für teilgeschützte Lage Mindestanforderung lt. Norm zeigt die Verwendbarkeit des 25 Elementes. 15 Sprühverfahren A B ungeschützt teilgeschützt Mindestanforderung gemäß ÖNorm B 5339 Eigenschaft / Einheit Widerstandsfähigkeit bei Windlast Rahmendurchbiegung Widerstandsfähigkeit bei Windlast Prüfdruck (Pa) Schlagregendichtheit ungeschützt (A) teilgeschützt (B) A gesch. 0 B teilgesch. 2B C ungesch. 2A A gesch. 0 B teilgesch. 3B C ungesch. 3A A gesch. 0 B teilgesch. 4B C ungesch. Prüfdruck (Pa) Luftdurchlässigkeit Prüfdruck (Pa) ReferenzLuftdurchlässigkeit (m³/h m²) oder (m³/h m) Klimabelastung (N) Wärmedurchgangskoeffizient U D (W/m²K) EG + 1. OG B 1/ m³/hm² oder 6, m³/hm Lage / Verwendungsklasse Geschoßgruppe 1 2. OG + 3. OG C 1/ m³/hm² oder 2,25 m³/hm m³/hm² oder 0, m³/hm 4A c + d + e (Nebeneingang n: b+d+e), Verformungsklasse 2 Verwindung T = 4 mm, Längskrümmung B = 4 mm, Querkrümmung C = 2 mm 1,7 W/(m²K) Geschoßgruppe 2 ab 4. OG C 1/300 Weitere Informationen siehe Register Tür Zargentechnik und Zubehör, bzw. aktuelle Informationen siehe 13

c,3 + d,3 + e,2 (geschtzte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 43 db (-2;-4) Klasse C2 mehrlagige Spezialeinlage

c,3 + d,3 + e,2 (geschtzte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 43 db (-2;-4) Klasse C2 mehrlagige Spezialeinlage Modell Allianz Falzausbildung Klimakategorie 14/40 mm oder 14/24 + 15/ mm Funktionstr / Modell Allianz c,3 + d,3 + e,2 (geschtzte, teilgesch. od. ungesch. Lage) Schallschutz R W (C;C TR) Feuerschutz Rauchschutz

Mehr

c,3 + d,3 + e,2 (geschtzte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-6) * auf Anfrage Klasse C2

c,3 + d,3 + e,2 (geschtzte, teilgesch. od. ungesch. Lage) 42 db (-2;-6) * auf Anfrage Klasse C2 Modell Extern Falzausbildung Klimakategorie Funktionstr / Modell Extern 14/ + 15/25 mm oder 14/40 + 15/24 mm c,3 + d,3 + e,2 (geschtzte, teilgesch. od. ungesch. Lage) Schallschutz R W (C;C TR) Feuerschutz

Mehr

Einbaudetails einfach gefälzt (Bodenniveuunterschied 12 mm)

Einbaudetails einfach gefälzt (Bodenniveuunterschied 12 mm) Einbaudetails einfach gefälzt (Bodenniveuunterschied 12 mm) Schnitt - Türblattmaß TBAM = DL + 35 63 63 12 Schnitt - 15 nutzbare DL Türblattmaß TBAM = DL+ 50 Einbaumaße - Blindstockmontage in rohe Wandöffnung

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. c, Verformungsklasse db. WK2 (RC2) möglich

14/24 mm, oder stumpf. c, Verformungsklasse db. WK2 (RC2) möglich Modell Absolut Falzausbildung Klimakategorie 14/24 mm, oder stumpf c, Verformungsklasse 2 Schallschutz R W Feuerschutz Rauchschutz 38 db (Tol. 2, in gepr. Ausführung mit Anschlagschiene, bei stumpfer Ausführung

Mehr

40 mm stumpf + Falz 15/44 mm. 30 db. U-Wert = 0,95 W/m²K. 40 mm stumpf + 15/44 mm. mehrlagige Spezialplatteneinlage. Hartfaser

40 mm stumpf + Falz 15/44 mm. 30 db. U-Wert = 0,95 W/m²K. 40 mm stumpf + 15/44 mm. mehrlagige Spezialplatteneinlage. Hartfaser Funktionstür / Modell Präzis Modell Präzis www.rrtueren.at Falzausbildung Klimakategorie Schallschutz R W Feuerschutz Rauchschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 40 mm stumpf + Falz 15/44 mm a 30 db T90 UWert

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. c, Verformungsklasse db EI 30-C, E30-C. Sm, Sa (4-seit. Dichtung erforderlich) WK2 (RC2) möglich

14/24 mm, oder stumpf. c, Verformungsklasse db EI 30-C, E30-C. Sm, Sa (4-seit. Dichtung erforderlich) WK2 (RC2) möglich Modell Reell Falzausbildung Klimakategorie 14/24 mm, oder stumpf c, Verformungsklasse 2 Schallschutz R W 40 db (Tol. 3, in gepr. Ausführung mit Anschlagschiene, bei stumpfer Ausführung ~2 db) Feuerschutz

Mehr

c Verformungsklasse 3 42 db EI 30-C, E30-C Sm, Sa (4-seit. Dichtung erforderlich) WK2 und WK3* (RC2, RC3*) möglich

c Verformungsklasse 3 42 db EI 30-C, E30-C Sm, Sa (4-seit. Dichtung erforderlich) WK2 und WK3* (RC2, RC3*) möglich Modell Dominant 3 Falzausbildung Klimakategorie 14/24 + 15/20 mm, oder 40 mm stumpf + Falz c Verformungsklasse 3 Schallschutz R W 42 db (Tol. 3, in gepr. Ausführung mit Anschlagschiene, bei stumpfer Ausführung

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet Modell Hobby Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf a, Verformungsklasse 1-2 (entsprechend Innenlage) 28, 32 db (Tol.-2, in gepr. Ausf.

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage)

14/24 mm, oder stumpf. 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) Modell Euroba Kkl b Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf b, Verformungsklasse 2 32, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage)

Mehr

Silent. Modell. Doppelfalz. 14/24 mm + 15/20 mm. Klimakategorie. Schallschutz RW 35 db (Tol. -2) T30 Brandschutz. Wärmedämmung.

Silent. Modell. Doppelfalz. 14/24 mm + 15/20 mm. Klimakategorie. Schallschutz RW 35 db (Tol. -2) T30 Brandschutz. Wärmedämmung. 1.10 T ü r A R T W o h n u n g s e i n g a n g s t ü r Silent Doppelfalz Klimakategorie 14/ mm + 15/ mm b Schallschutz RW 35 db (Tol. -2) T30 Brandschutz Einbruchhemmung 1,13 W/m 2 K Widerstandsklasse

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage)

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) Modell Euroba Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf a, Verformungsklasse 1-2 (entsprechend Innenlage) 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2,

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. >=35 db. bei stumpfer Ausführung ~-2 db) Bleigleichwert 1-4 (entsprechend Bleistärke)

14/24 mm, oder stumpf. >=35 db. bei stumpfer Ausführung ~-2 db) Bleigleichwert 1-4 (entsprechend Bleistärke) Funktionstür / Modell Röntgen Modell Röntgen www.rrtueren.at Falzausbildung Klimakategorie Schallschutz R W Feuerschutz Rauchschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung Strahlenschutz 14/24 mm, oder stumpf a (abhängig

Mehr

14/24 mm. bis 45 kg. für Türen mit Falz 14/24 mm. ca. 21 kg (bei Stocklichte 2010 x 800 mm, Wandstärke 150 mm)

14/24 mm. bis 45 kg. für Türen mit Falz 14/24 mm. ca. 21 kg (bei Stocklichte 2010 x 800 mm, Wandstärke 150 mm) Modelle F97, N11 geeignet für Türen mit Türblattgewicht Feuerschutz Einbruchhemmung /24 mm bis 45 kg Modellbeschreibung Ausführung Material Gewicht Schließblech Bänder einseitig verwendbar (Links- od.

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 30 db (Tol.-2 bis -15, modellabhängig * ) Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet, bzw. profiliert (modellabhängig*)

14/24 mm, oder stumpf. 30 db (Tol.-2 bis -15, modellabhängig * ) Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet, bzw. profiliert (modellabhängig*) Innentür / Modell Vollholztüren Modell Vollholztüren www.rr-tueren.at Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf a 30 db (Tol.-2 bis -15,

Mehr

Modell Raumhohe Zargen

Modell Raumhohe Zargen Sonderformen Raumhohe Zargen / RZÜ Modell Raumhohe Zargen Zarge Querteil Kämpfer Oberlichte F97, M97, H01 mit oder ohne mit oder ohne mit oder ohne mit oder ohne Modellbeschreibung Ausführung Falzausbildung

Mehr

Modell Glasdesigntüren

Modell Glasdesigntüren Innentür / Modell Glasdesigntüren Modell Glasdesigntüren www.rr-tueren.at Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24, 14/26 mm + cheinfalz, bzw. stumpf

Mehr

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet

14/24 mm, oder stumpf. 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in gepr. Ausf. je Innenlage) 3-seitig foliert Längskanten falz- und überschlagseitig gesoftet Innentür / Modell Euroba Modell Euroba www.rr-tueren.at Falzausbildung Klimakategorie challschutz R W Feuerschutz Einbruchhemmung Wärmedämmung 14/24 mm, oder stumpf a 28, 32, 33, 35, 39 db (Tol.-2, in

Mehr

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version -0, - LB-HB019 Ergänzungen DANA

Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version -0, - LB-HB019 Ergänzungen DANA Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung Hochbau LB-HB, Version -0, - LG 43 Türsysteme (Elemente) Version, LB-HB019 Ergänzungen DANA Unterleistungsgruppen (ULG) - Übersicht 43.D1 Türsysteme

Mehr

5T.3 / Feuerhemmende Türen

5T.3 / Feuerhemmende Türen 5T.3 / Feuerhemmende Türen nach Önorm B 3850 Einfachfalz (Gesamtstärke ca. 40 mm) je nach Ausführung Blatt Modell Kanten 5T.3.1 TYP 3 (FIRE Typ 3 ) db a 33 TYP 3 (FIRE Typ 3 ) b 33 EI Mit Folien- bzw.

Mehr

Zargen. Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte DGL. Horizontalschnitt

Zargen. Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte DGL. Horizontalschnitt Zargen Ansicht und Schnitte Vertikalschnitt DGL 60 68 7 130 Horizontalschnitt 47 68 47 130 60 Beschreibung: Feuerhemmende EI₂30 C5 (T30) Drehtür TYP ST 301-2 (A) EI 30 C ÜA gem. Ö-Norm DGL. max. 2530x3197

Mehr

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL Horizontalschnitt

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL Horizontalschnitt mit Verglasung Bsp.: Außenansicht Innenansicht und Schnitte Vertikalschnitt 100 93 15 100 16 100 17 DGL 15 93 52 DGL 25 10 Horizontalschnitt 80 Stand 10/13. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

Mehr

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C und E 30-C Türen in Holzblockzargen Seite 1 F U N K T I O N S T Ü

Mehr

Drehtüren RC2. Zargen. Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte ~ 40 DGL DGL 7. Horizontalschnitt ~ 40

Drehtüren RC2. Zargen. Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte ~ 40 DGL DGL 7. Horizontalschnitt ~ 40 Zargen Ansicht und Schnitte Vertikalschnitt 59 DGL ~ 40 80 DGL 7 Horizontalschnitt 80 ~ 40 Beschreibung: Einbruchhemmend RC2 Drehtür TYP SEH2-1 ÖNORM, DGL. max. 1650x3500mm DIN, DGL. max. 1650x3500mm SN,

Mehr

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt mit Verglasung Bsp.: Außenansicht Innenansicht und Schnitte Vertikalschnitt DGL 52 DGL Horizontalschnitt 80 Stand /13. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten. mit Verglasung Beschreibung: Feuerhemmende

Mehr

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt

Vertikalschnitt. Innenansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt mit Verglasung Bsp.: Außenansicht Innenansicht und Schnitte Vertikalschnitt 100 93 15 100 16 100 17 DGL 15 93 52 DGL 10 Horizontalschnitt 80 Stand 10/13. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

Mehr

Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt

Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte DGL DGL. Horizontalschnitt mit Verglasung Ansicht und Schnitte Vertikalschnitt DGL 93 15 16 DGL 15 93 10 52 Horizontalschnitt 80 Stand 03/. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten. mit Verglasung Beschreibung: Aussentür

Mehr

Perfect 48 EI30 VKF Multifunktionstür

Perfect 48 EI30 VKF Multifunktionstür Perfect 48 EI30 VKF Multifunktionstür Anwendung Innentür / Abschlusstür für hohe Schallschutzanforderungen, die mit der jeweiligen Ausrüstung zusätzlich für unten angeführte Funktionsbereiche eingesetzt

Mehr

Niedrigenergie Türen

Niedrigenergie Türen Niedrigenergie Türen IGSCalor M IGSCalor P NiedrigenergieTüren Übersicht Beschrieb der geprüften Türtypen Version 01/2010 Tel. 041 260 64 04 Fax 041 260 64 14 bleisch@meinschreiner.ch www.bleischluzern.ch

Mehr

Stahl-Sicherheitstür dw 62-2 Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter

Stahl-Sicherheitstür dw 62-2 Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Textbeispiel Je nach Bedarf zusammenstellen und ausschreiben. Die entsprechenden Angaben bitte den untenstehenden Technischen Daten entnehmen. Stand

Mehr

Herholz-Türenelemente (CH-Norm)

Herholz-Türenelemente (CH-Norm) Detail-Preisliste (exkl. Mwst) 06/12 93/Herholz-1 Türblätter DECORA mit Rundkante, Swiss-, Röhrenspan 28 db Oberfläche: Melamin-Laminat belegt (Schichtstärke ca. 0,35 mm) Einlage: Röhrenspanplatte, bewertetes

Mehr

Wohnungseingangstüren

Wohnungseingangstüren T ü r A R T A s h l u s s t ü r e n Wohnungseingangstüren Klimakategorie >Rw 33 db RW 42 db Brandshutz U (W/m 2 K) EH EN WK Intern 36 db (Tol. 2) 1,55 Kontakt 37 db (Tol. 2) 1,55 Einfahfalz Doppelfalz

Mehr

Die elegante Stahl-Türengeneration für den Objektbau. Feuerschutztüren EI 30 Premio für jedes Bauobjekt. Technische Daten

Die elegante Stahl-Türengeneration für den Objektbau. Feuerschutztüren EI 30 Premio für jedes Bauobjekt. Technische Daten Die elegante Stahl-Türengeneration für den Objektbau Feuerschutztüren EI 30 Premio für jedes Bauobjekt Technische Daten Feuerschutztüren EI 2 30 Premio Ein- und zweiflügelige, feuerhemmende Stahltüren

Mehr

Perfekter Brandschutz für anspruchsvolle Raumkonzepte. Technische Daten zur Meridian Brandschutztür

Perfekter Brandschutz für anspruchsvolle Raumkonzepte. Technische Daten zur Meridian Brandschutztür TÜRSYSTEME Perfekter Brandschutz für anspruchsvolle Raumkonzepte Gestaltungsfreiheit ohne Kompromisse: Mit der Meridian Ganzglas-Brandschutztür erweitert Nordemann die Möglichkeiten der ambitionierten

Mehr

ENTLA db-favorite 60.5 mm mit Glasausschnitt

ENTLA db-favorite 60.5 mm mit Glasausschnitt ENTLA db-favorite 60.5 mm mit Glasausschnitt Zulassungsnummer: Erfüllte Prüfnorm: 24946 auf Blendrahmen B/EI30 Grössen geprüftes Türlicht: Grössenzuschläge: Türdicke: Dickenzuschlag: 25 % Türblatt Mittellage:

Mehr

Sicher leben Feuerschutzabschlüsse aus Holz und Aluminium

Sicher leben Feuerschutzabschlüsse aus Holz und Aluminium Sicher leben Feuerschutzabschlüsse aus Holz und Aluminium Vorbeugender Brandschutz Qualität und Sicherheit Vorbeugender Brandschutz nach DIN 4102 Bestimmungen für Brandschutz-Türen und -Verglasungen Bei

Mehr

Stahl-Sicherheitstür dw 62-1 Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter

Stahl-Sicherheitstür dw 62-1 Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Textbeispiel Je nach Bedarf zusammenstellen und ausschreiben. Die entsprechenden Angaben bitte den untenstehenden Technischen Daten entnehmen. Stand

Mehr

Übersicht Zargentypen Zargentypen-Ausführungen Übersichtsliste Zargen RC2/WK2 Matrix mit allen möglichen Rohlingtypen auf Stahlzargen

Übersicht Zargentypen Zargentypen-Ausführungen Übersichtsliste Zargen RC2/WK2 Matrix mit allen möglichen Rohlingtypen auf Stahlzargen Einbruchschutz Sicherheitstüren mit Widerstandsklassen 2-4 Übersicht Zargentypen Zargentypen-Ausführungen 07-110 Übersichtsliste Zargen RC2/WK2 Matrix mit allen möglichen Rohlingtypen auf Stahlzargen 07-120

Mehr

4 Türelemente 4.9 Einbruchhemmende Türen/Zargen Widerstandsklasse WK Widerstandsklasse WK Widerstandsklasse WK3

4 Türelemente 4.9 Einbruchhemmende Türen/Zargen Widerstandsklasse WK Widerstandsklasse WK Widerstandsklasse WK3 4 Türelemente 4.9 Einbruchhemmende Türen/Zargen 269 Grundsätzliches 270 Übersichtstabelle WK 273 4.9.1 Widerstandsklasse WK1 275 WK1-1-40, 1-flügelig 275 4.9.2 Widerstandsklasse 279-1-40, 1-flügelig 279-1-43,

Mehr

Montageanleitung. von RODA Sm-C Türen mit Holzblockzargen. FUNKTIONSTÜREN AUS HOLZ Sicherheit mit Design

Montageanleitung. von RODA Sm-C Türen mit Holzblockzargen. FUNKTIONSTÜREN AUS HOLZ Sicherheit mit Design FUNKTIONSTÜREN AUS HOLZ Sicherheit mit Design Montageanleitung von RODA Sm-C Türen mit Holzblockzargen Montageanleitung von RODA Sm-C Türen mit Holzblockzargen November 2011 Seite 1 Allgemeines Klassifizierung

Mehr

Höhe von 1750 mm bis 3000 mm. Höhe von 500 mm bis 1750 mm. Technischer Beschrieb und Ausschreibungstext

Höhe von 1750 mm bis 3000 mm. Höhe von 500 mm bis 1750 mm. Technischer Beschrieb und Ausschreibungstext Einflügelige T 60 (EI2 60-S200C5) hochfeuerhemmende Schallschutztür Flächenbündige Optik Feuerschutz/Rauchschutz T60 (EI2 60-S200C5) geprüft nach DIN EN 1634-1 u. 1634-3 Schallschutz bis Rw,P 54dB geprüft

Mehr

Zargen. Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte DGL DGL. 78 Horizontaschnitt

Zargen. Vertikalschnitt. Ansicht und Schnitte DGL DGL. 78 Horizontaschnitt Zargen Ansicht und Schnitte Vertikalschnitt DGL 60 DGL 50 78 Horizontaschnitt 40 90 40 Beschreibung: Feuerhemmende EI 30 Pendeltür TYP ST 315-1 (A) ÜA-Nr.: E-14.1.1-11-11118 DGL. max. 1445x2875 mm (CH)

Mehr

Stahl-Sicherheitstür dw 62-2 Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter

Stahl-Sicherheitstür dw 62-2 Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Teckentrup RC 2 wahlweise mit Verglasung/Lüftungsgitter Textbeispiel Je nach Bedarf zusammenstellen und ausschreiben. Die entsprechenden Angaben bitte den untenstehenden Technischen Daten entnehmen. Stand

Mehr

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634

BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 BRANDSCHUTZPROGRAMM EI30 nach EN 1634 Schweiz Suisse Svizzera Svizra Schwiiz Brandschutzprogramm EI30 nach EN 1634 // Stand 08/2014 Seite 1 Technische Änderungen im Rahmen der Weiterentwicklung oder durch

Mehr

Einbruchschutz Sicherheitstüren mit Widerstandsklassen 2-4

Einbruchschutz Sicherheitstüren mit Widerstandsklassen 2-4 Einbruchschutz Sicherheitstüren mit Widerstandsklassen 2-4 Übersichtsliste Zargen / Matrix mit allen möglichen Rohlingtypen auf Stahlzargen 07-120 Übersichtsliste Zargen RC3/WK3 Matrix mit allen möglichen

Mehr

Stahltüren Preisliste 2014 gültig bis

Stahltüren Preisliste 2014 gültig bis www.kuhlmannlage.de Stahltüren Preisliste 2014 gültig bis 31.12.2014 KUHLMANN GmbH & Co. KG Im Seelenkamp 2 32791 Lage Fon 05232 9505-0 Fax 05232 9505-66 Info@kuhlmannlage.de Hörmann-Stahltüren Preisliste

Mehr

SICHERHEITS- TECHNIK FÜR EINGANGSTÜREN

SICHERHEITS- TECHNIK FÜR EINGANGSTÜREN Eine Marke von JELD-WEN SICHERHEITS- TECHNIK FÜR EINGANGSTÜREN Offen gestanden: DANA.at OFFEN GESTANDEN... SCHÖNE BESCHÜTZER.... ist es nicht schön, wenn Türen uns Sicherheit geben? Die Tür zu unserem

Mehr

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau

Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019. Leistungsbeschreibung Hochbau HB-019 Seite 1 Standardisierte Leistungsbeschreibung Leistungsgruppe (LG) 43 - Türsysteme (Elemente) Kennung: HB Version: 019 Datum: 15.02.2012 Herausgeber: Bundesministerium f. Wirtschaft, Familie und

Mehr

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m²

Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Aussentüren Artikel Nr. Dicke kg/m² Format Ausschnitt Brandschutz Schallschutz Klimaklassen Wärme Einbruchschutz Seite Gruppe 1-3 Klima a,b,c,d,e u-wert VKF max. Grösse auf separater Liste max. Grösse

Mehr

Stahltürelemente Mehrzwecktürelemente Brandschutztüren Tankraumtüren Einbautüren

Stahltürelemente Mehrzwecktürelemente Brandschutztüren Tankraumtüren Einbautüren Stahltürelemente Mehrzwecktürelemente Brandschutztüren Tankraumtüren Einbautüren 7 Stahltürelemente Eckzargen 8 Mehrzwecktüren Blockzargen Brandschutztüren Blockzargen 9 10 11 Tankraumtüren Einbautüren

Mehr

DICTATOR Türschließer "DIREKT"

DICTATOR Türschließer DIREKT DICTATOR Türschließer "DIREKT" Der Türschließer für Zugangstüren in Zaunanlagen Der DICTATOR Türschließer DIREKT ist die preiswerte Lösung, um Zugangstüren in Zaunanlagen, z.b. zu Kindergärten, Schulen,

Mehr

Ganzglas Beschläge GEZE STOP TS 500

Ganzglas Beschläge GEZE STOP TS 500 1.01 Mai 2009 GEZE STOP TS 500 für Pendel- und Anschlagtüren flachkonische Achse Schliesswirkung ab 150 mit Oeffnungsdämpfung grosser Verstellbereich Zementkastengrösse 82 x 278 x 50 mm ohne BTS Deckplatte

Mehr

Produktübersicht. Brandschutz. Rauchschutz. Schallschutz. Einbruchschutz. Strahlenschutz. Beschusshemmend. Nassraum. Feuchtraum.

Produktübersicht. Brandschutz. Rauchschutz. Schallschutz. Einbruchschutz. Strahlenschutz. Beschusshemmend. Nassraum. Feuchtraum. EI 0 EI 60 EI 90 Brandschutz Sm Rauchschutz SD SD7 SD4 SD45 SD48 SD50 Schallschutz RC RC RC4 Einbruchschutz PB Strahlenschutz DT Beschusshemmend NT Nassraum FT Feuchtraum VT, RT, MT, OV Objekt Der Experte

Mehr

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer EN 3/4 Gleitschienen-Türschließer HIGH-TECH FÜR DEN GLOBALEN MARKT Der TS 90 Impulse verbindet technische Überlegenheit mit ausgezeichneter Wirtschaftlichkeit und fortschrittliches Design mit komfortabler

Mehr

STURM COMBIModul ohne Anforderung 1-flg

STURM COMBIModul ohne Anforderung 1-flg STURM COMBIModul ohne Anforderung 1-flg Produkt-Datenblätter Türblätter Ausführungsvarianten STURM COMBIModul 1-Flügelig ohne Anforderung Rahmenlicht Breite STURM PRODUKT Rahmenlicht Höhe Berechnung effektive

Mehr

T R E N D B E T O N HAUSTÜREN

T R E N D B E T O N HAUSTÜREN T R E N D B E T O N HAUSTÜREN 2015 B E T O N H O L Z - C O M P A C A L T H O L Z 1/3 3.212,- Aufpreis je Seitenteil 610,- 6/3 3.706,- 7/3 3.423,- 6/3 Modell E-100/411 Stock u. Türblatt RAL 9010, Niroeinlage

Mehr

Novoferm Feuerschutztüren T30 Von Novoferm

Novoferm Feuerschutztüren T30 Von Novoferm Novoferm Feuerschutztüren T30 Von Novoferm Novoferm Vertriebs GmbH Schüttensteiner Str. 26 46419 Isselburg Deutschland Novoferm Tel.: +49 2850 Vertriebs 910-700 GmbH Schüttensteiner Fax: +49 2850 910-646

Mehr

4 Türelemente 4.11 Nassraumtüren/-zargen

4 Türelemente 4.11 Nassraumtüren/-zargen 4 Türelemente 4.11 381 Grundsätzliches 382 Übersichtstabelle NR 383 NR-1-40, 1-flügelig 384 NR-1-40-RO, 1-flügelig, Oberblende 385 NR-1-40-RKG, 1-flügelig, Oberlicht 386 NR-2-40, 2-flügelig 387 NR-2-40-RO,

Mehr

4 Türelemente 4.14 Strahlenschutztüren/-zargen

4 Türelemente 4.14 Strahlenschutztüren/-zargen 4 Türelemente 4.14 399 Grundsätzliches 400 Übersichtstabelle ST 401 ST-1-40, 1-flügelig 403 ST-1-40-RO, 1-flügelig, Oberblende 407 ST-2-40, 2-flügelig 411 ST-2-40-RO, 2-flügelig, Oberblende 415 399 WESTAG

Mehr

HUGA Basic Collection. Basic Collection. Collection: Basic Oberfläche: DURAT Ausführung: Lakeland Akazie. HUGA-Planungshandbuch 2.

HUGA Basic Collection. Basic Collection. Collection: Basic Oberfläche: DURAT Ausführung: Lakeland Akazie. HUGA-Planungshandbuch 2. Basic Collection Collection: Basic Oberfläche: DURAT Ausführung: Lakeland Akazie 2.3 HUGA-Planungshandbuch 2.3 HUGA Basic Collection Als Einstieg in das Programm bietet HUGA mit der Basic Collection konfigurierbare

Mehr

SICHERHEITS TECHNIK FÜR EINGANGSTÜREN. Eine Marke von JELD-WEN

SICHERHEITS TECHNIK FÜR EINGANGSTÜREN. Eine Marke von JELD-WEN SICHERHEITS TECHNIK FÜR EINGANGSTÜREN Eine Marke von JELD-WEN MIT DANA AUF DER SICHEREN SEITE! Es ist eine Tatsache, dass Einbruchsdelikte immer stärker zunehmen. Statistisch gesehen finden in Österreich

Mehr

1-flüglige Türe EI30 verglast VKF I N N O V AT I O N N E T W O R K. Kirchstrasse Brunegg Tel Fax.

1-flüglige Türe EI30 verglast VKF I N N O V AT I O N N E T W O R K. Kirchstrasse Brunegg Tel Fax. I N N O V AT I O N N E T W O K 1-flüglige Türe EI30 verglast 08.17 Übersicht Zargenarten LM LM Beschreibung: Feuerhemmende EI30 Drehtür EI30 Anerkennung gem. VKF LM. max. 1437 x 3450 mm Fläche 4.50 m 2

Mehr

Türen, Tore und Zargen

Türen, Tore und Zargen Türen, Tore und Zargen PrimossKatalogDT122014.indd 1 04.12.14 16:37 2 PrimossKatalogDT122014.indd 2 04.12.14 16:37 Sicherheitsschloss Band Drücker in Polyamid Türen bestimmen bei einem Gebäude maßgeblich

Mehr

3 Einbruchhemmende Türen WK 2

3 Einbruchhemmende Türen WK 2 3 Einbruchhemmende Türen WK 2 3.1 Allgemeine Infos 2 3.2 Türenprogramm 3 3.3 Glasausschnitte 4 3.4 Montage allgemein 5 3.5 Montageanleitung Blendrahmen 6 3.6 Montageanleitung Blockrahmen 7 IG Brandschutz

Mehr

Schörghuber Spezialtüren. Schörghuber T30 T60 T90 R 30 F 30. Brandschutz. Schweiz. Programm-Übersicht

Schörghuber Spezialtüren. Schörghuber T30 T60 T90 R 30 F 30. Brandschutz. Schweiz. Programm-Übersicht chörghuber chörghuber pezialtüren T30 T60 T90 R 30 F 30 Brandschutz chweiz Programm-Übersicht 01/2012 Programm-Übersicht Brandschutz-Türen und Verglasungen Brandschutzfunktion T 30 T 30 T 30 / EI 30 T

Mehr

MODELLÜBERSICHT FEUERSCHUTZ

MODELLÜBERSICHT FEUERSCHUTZ MODELLÜBERSICHT FEUERSCHUTZ Feuerschutz Schallschutz Klimaklasse Einbruchhemmend Rauchschutz Strahlenschutz Feuchtraum- Beschusshemmend Nassraum Kurzbezeichnungen RODA db A B C D E E0 EI30C E30C Sm-C MA

Mehr

Montageanleitung. von Einbruchhemmender RODA-WK4 Paniktüren 1- und 2- flügelig mit Holzblockzargen (=Pfostenstock)

Montageanleitung. von Einbruchhemmender RODA-WK4 Paniktüren 1- und 2- flügelig mit Holzblockzargen (=Pfostenstock) FUNKTIONSTÜREN AUS HOLZ Sicherheit mit Design von Einbruchhemmender RODA-WK4 Paniktüren 1- und 2- flügelig mit n (=Pfostenstock) von RODA WK4 Paniktüren mit n April 2013 Seite 1 1- und 2-flügelig in Bauliche

Mehr

VARIOTEC. ...mehr heißt: mehr Funktionen, mehr Varianten, mehr Erfolg VARIOTEC

VARIOTEC. ...mehr heißt: mehr Funktionen, mehr Varianten, mehr Erfolg VARIOTEC Cascading- und all-inclusive-konzepte für Außentüren in Platten- und Rahmenbauweise, 1-2 flg., innen und aussen öffnend, Rundsegmentbogen, Holz:Alu-Ausführung, flächenbündig usw., sowie Passivhausfenster...mehr

Mehr

TS 73 V. Türschließer

TS 73 V. Türschließer TS 3 V Türschließer TS 3 V MONTAGEFREUNDLICH, WIRTSCHAFTLICH UND IN DER SCHLIESSKRAFT STUFENLOS EINSTELLBAR Einfache, schnelle Montage, gesicherte Qualität. Geprüft nach EN 54. Speziell für Türen im Innenbereich

Mehr

95145 Oberkotzau. Systemprüfung zur Erlangung des RAL- Gütezeichens

95145 Oberkotzau. Systemprüfung zur Erlangung des RAL- Gütezeichens Prüfbericht Nr. 101 24993/1Rev.1*) Berichtsdatum 17. Mai 2004 Auftraggeber GEALAN Werk Fickenscher GmbH Hofer Straße 80 95145 Oberkotzau Gegenstand Fenstersystem S 8000 IQ Rahmenmaterial: PVC-U/ weiß Auftrag

Mehr

Steinau Stahltüren NTS. NEU Haustür NTS Plus hochwärmegedämmt. Deutsche Markenqualität. Für Haus- und Nebeneingänge

Steinau Stahltüren NTS. NEU Haustür NTS Plus hochwärmegedämmt. Deutsche Markenqualität. Für Haus- und Nebeneingänge NEU Haustür NTS Plus hochwärmegedämmt Deutsche Markenqualität Steinau Stahltüren NTS Für Haus- und Nebeneingänge Mehrfach gesichert Flügelüberdeckend außen und innen 2 3 Steinau Stahltüren NTS Sie suchen

Mehr

Funktionstüren aus Holz

Funktionstüren aus Holz TOPNEWS TECHNIKJOURNAL UNTERWADITZER Funktionstüren aus Holz aus Holz Funktionstüren 1 2012 www.unterwaditzer.at Feuerschutzsysteme EI30C EI60C EI90C Sämtliche Varianten unserer RODA - Feuerschutzsysteme

Mehr

Material: aus elektrolytisch verzinktem Stahlblech 0,75 mm, falz-, zieh- und druckfest

Material: aus elektrolytisch verzinktem Stahlblech 0,75 mm, falz-, zieh- und druckfest Ausschreibungstext: CATO WC Kabinen Typ ST30/40 Bauart: Elementstärke 30/40mm, Trennwandelemente Pfosten, Wände Türen in Sandwich Bauweise ausgeführt. Der Hohlraum der Elemente wird mit einer eingeklebten

Mehr

Tiefe. standardmäßig 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit warmer Kante. steife Thermbank für optimale Handhabung

Tiefe. standardmäßig 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit warmer Kante. steife Thermbank für optimale Handhabung Kellerbau ACO Therm 3.0 Leibungskellerfenster Therm 3.0 komplettiert Produktinformationen ACO Produktvorteile Immer mit 3-fach Verglasung Größtmögliche Glasfläche Optimale Wärmedämmung durch 82 mm Bautiefe

Mehr

Brandschutz-Systeme. Sicherheit auf höchstem Niveau

Brandschutz-Systeme. Sicherheit auf höchstem Niveau Brandschutz-Systeme Sicherheit auf höchstem Niveau Jansen-Economy 50 E30 Ausführungsvarianten Ein- und zweiflügelige Türen aus Stahl und Edelstahl, wahlweise mit festem Seitenteil, festem Oberlicht und

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Variotec. All inklusive. die Türmacher.

Variotec. All inklusive. die Türmacher. Variotec All inklusive die Türmacher. All inklusive Einschliesslich alles Das Komplettpaket All inklusive umfasst neben dem fertig bearbeiteten Türblatt und Blendrahmen auch verschiedene Beschlagssätze,

Mehr

MIT HOLZ ENERGIE SPAREN

MIT HOLZ ENERGIE SPAREN c a l o r MIT HOLZ ENERGIE SPAREN IGS-Calor Zertifizierte Energietüren Die Aussentüren sind wichtige Elemente einer gut gedämmten und dichten Bauhülle. Die IGS-Calor Türen erfüllen die strengen Anforderungen

Mehr

ISOTHERM. Oberfläche: vorgeschliffen roh. Oberfläche: vorgeschliffen roh

ISOTHERM. Oberfläche: vorgeschliffen roh. Oberfläche: vorgeschliffen roh @trrdmsûqdm Sûqdm lhs gngdq Rbg kk, tmc Vâqldcâlltmf+ lhs ncdq ngmd Aq mcrbgtsy ISOTHERM Anwendung Mit oder ohne Brandschutzanforderung Überall wo hohe Schalldämmung gefordert ist Für sehr hohe Wärmedämmung

Mehr

BRUNEX THERMICUM AUF HOLZRAHMEN

BRUNEX THERMICUM AUF HOLZRAHMEN BRUNEX THERMICUM AUF HOLZRAHMEN Verarbeitungs- und Montagevorschriften 1. Allgemeines Allgemeine Hinweise Bild 1: Holzarten Türblatt - Rahmen Bild 2: Falzgeometrien seitlich und oben, Dichtungen 2. Bandtypen

Mehr

MODELLÜBERSICHT SCHALLSCHUTZ

MODELLÜBERSICHT SCHALLSCHUTZ MODELLÜBERSICHT SCHALLSCHUTZ Feuerschutz Schallschutz Klimaklasse Einbruchhemmend Rauchschutz Strahlenschutz Feuchtraum- Beschusshemmend Nassraum Kurzbezeichnungen RODA db A B C D E E0 EI30C E30C Sm-C

Mehr

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen

Ausschreibungstext für T30- und T30-RS-Türen Türsystem * T30-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-2-Tür türenmarke tischler/schreiner zweiflügelig * T30-RS-1-Tür türenmarke tischler/schreiner einflügelig * T30-RS-2-Tür türenmarke

Mehr

4 Türelemente 4.18 Verglasungswände RS-V Rauchschutz-Verglasungswände F30-V Feuerschutz-Verglasungswände

4 Türelemente 4.18 Verglasungswände RS-V Rauchschutz-Verglasungswände F30-V Feuerschutz-Verglasungswände 4 Türelemente 4.18 439 Grundsätzliches 440 4.18.1 RS-V Rauchschutz- 443 RS-V Grundkonstruktion 443 Türtyp RS-1-40 gefälzt in RS-V 444 Türtyp RS-1-40 stumpf in RS-V 445 Türtyp RS-2-40 gefälzt in RS-V 446

Mehr

T30 Automatik-Schiebetüren ASW / ASV Perfektion und Transparenz auf kleinstem Raum mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

T30 Automatik-Schiebetüren ASW / ASV Perfektion und Transparenz auf kleinstem Raum mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung T30 Automatik-Schiebetüren ASW / ASV Perfektion und Transparenz auf kleinstem Raum mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung 12 Nur bei Hörmann Mit allgemeiner ei bauaufsichtlicher Zulassung T30 Feuerhemmend

Mehr

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem

VARIOTEC Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften. Allgemeine Informationen & Lizenzsystem Innen- und Außentüren mit Brandschutzeigenschaften Allgemeine Informationen & Lizenzsystem 90-2 Inhalt 1. Regeln, Normen, Vorschriften Seite 3 2. Feuerschutzabschluss VD30" für den Innenbereich Seite 4-5

Mehr

Brandschutztüre VKF 15133

Brandschutztüre VKF 15133 Brandschutztüre VKF 15133 POS. ARTIKEL MARKE, TYP, GRÖSSE, AUSFÜHRUNG BESCHLÄGE a) Einbohr-Band (Überschlag) Koch HE-18 EI30 66.718.180 inkl. Hülse 66.718.835 b) " " " Sassba HE-18 EI30(T30) 66.720.18

Mehr

Brandschutzverglasungen EI30

Brandschutzverglasungen EI30 Brandschutzverglasungen EI30 Dem architektonisch abgestimmten Einsatz von feuerhemmenden Trennelementen aus Holz und Glas sind fast keine Grenzen gesetzt. Trennwände können als Vollbauwand oder als Brandschutzverglasung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Türschwellensystem COMBI 2. Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5. Türschwellensystem COMBI 7

Inhaltsverzeichnis. Türschwellensystem COMBI 2. Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5. Türschwellensystem COMBI 7 Fensterbau-Zubehör passend zu Holz Inhaltsverzeichnis Türschwellensystem COMBI 2 Konstruktionsbeispiele Türschwellensystem COMBI 5 Türschwellensystem COMBI 7 Unterbauprofile zu Türschwellensystem COMBI

Mehr

DIE HOLZ-ALUMINIUM-SCHIEBETÜR ST1. Technische Details. Sichtbar weiter

DIE HOLZ-ALUMINIUM-SCHIEBETÜR ST1. Technische Details. Sichtbar weiter DIE HOLZ-ALUMINIUM-SCHIEBETÜR ST Technische Details Sichtbar weiter Inhaltsübersicht Systembeschrieb Hauptschnitte ST GL Hauptschnitte ST GM Hauptschnitte ST GS Detailschnitte Übersicht der technischen

Mehr

Ausschreibungstexte. Innenwände aus ThermoPlan - Ziegel (ab d = 10 cm) 7 Ringanker, Ringbalken aus U-Schalen 8 Feuchtigkeitssperre, Wärmedämmung 8

Ausschreibungstexte. Innenwände aus ThermoPlan - Ziegel (ab d = 10 cm) 7 Ringanker, Ringbalken aus U-Schalen 8 Feuchtigkeitssperre, Wärmedämmung 8 Ausschreibungstexte Außenwände Außenwände aus ThermoPlan - Ziegel (ab d = 19 cm) 2 Deckenabmauerung, Deckenauflager 4 Ringanker, Ringbalken 5 Feuchtigkeitssperre, Wärmedämmung 5 Keller-Außenwände Keller-Außenwände

Mehr

Layout S. 1 DORMA CI-2012 Deutsch Stand

Layout S. 1 DORMA CI-2012 Deutsch Stand Türschließer DIE IDEALE LÖSUNG FÜR TÜREN BIS 1100 MM Wenn Türen nach dem Öffnen einfach wieder zugehen sollen, bewährt sich der TS 72 als universell einsetzbarer Tür schließer für alle gebräuchlichen Türausführungen

Mehr

Sound Türen. Anwendung. Sound 39 Artikel Nr Sound 44 Artikel Nr Bearbeitungen + Optionen. Hmmdmsûqdm

Sound Türen. Anwendung. Sound 39 Artikel Nr Sound 44 Artikel Nr Bearbeitungen + Optionen. Hmmdmsûqdm Hmmdmsûqdm Sûqdm lhs lhsskdqdq Rbg kkcâlltmf Sound Türen Anwendung Ohne Brandschutzanforderung Überall wo mittlere Schalldämmung gefordert ist Für geringe Wärmedämmung Sound 39 Artikel Nr. 889292.39 Rw

Mehr

Newton TS-20. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO

Newton TS-20. Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO ECO Newton TS-20 Produktinformation SYSTEMTECHNIK FÜR DIE TÜR ECO Newton TS-20 Leistungskriterien Schließkraft Größe nach EN Türbreite nach EN Abmessungen Länge in mm Bautiefe in mm Höhe in mm (abgestuft

Mehr

CS 77-AP & CS 86-HI/AP RC3 TÜREN

CS 77-AP & CS 86-HI/AP RC3 TÜREN CS 77-AP & CS 86-HI/AP RC3 TÜREN Vorteile Verarbeiter Architekten Komfort eines Standard-Systems Basierend auf den Systemen CS 77 & CS 86-HI Bestehende Hardware kann verwendet werden Minimale Anzahl Artikel

Mehr

6 Tür-Modelle, 12 preisgleiche Farben 2498 * nur. Hörmann Haustür-Aktion 2014

6 Tür-Modelle, 12 preisgleiche Farben 2498 * nur. Hörmann Haustür-Aktion 2014 6 Tür-Modelle, 12 preisgleiche Farben nur 2498 * Hörmann Haustür-Aktion 2014 Sparen Sie bis zu 30 % vom 01. 03. bis zum 30. 06. 2014 Genießen Sie Ihr Zuhause Mit einer exklusiven Haustür nach Ihrem Geschmack

Mehr

NPK Bau Projekt: 1 - Haus im Forst Seite 1 Volltext Leistungsverzeichnis: Innentüren aus Holz. 622D/10 Türen (V'15) 000 Bedingungen

NPK Bau Projekt: 1 - Haus im Forst Seite 1 Volltext Leistungsverzeichnis: Innentüren aus Holz. 622D/10 Türen (V'15) 000 Bedingungen NPK Bau Projekt: 1 - Haus im Forst Seite 1 622D/10 Türen (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen nur in den dafür vorgesehenen Reservefenstern

Mehr

Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013

Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013 Q-VERFAHREN METALLBAUKONSTRUKTEUR/IN 2013 Prüfungsfach: Berufskenntnisse schriftlich Berufsbildungskommission BBK Kandidat/in Nr.: Zeitvorgabe: 60 min Teilaufgabe: Fenster und Fassade Erstellt: Meu 03.01.13

Mehr

KAN-therm Roll-System 35-3mm

KAN-therm Roll-System 35-3mm KAN-therm Roll-System 35-3mm KAN-therm Roll-System 35-3mm Art. Nr. K 200 203 Nachbeschichtete Polystyrol-Hartschaum (EPS) Wärmedämmplatte. Plattennutzmaß (Länge x Breite) 35 mm EPS 045 DES sm 0,045 W/mK

Mehr

CE-konforme Anwendung nach EN für nicht isolierte Aussentüren System Forster presto

CE-konforme Anwendung nach EN für nicht isolierte Aussentüren System Forster presto CE-konforme Anwendung nach EN 14351-1 für nicht isolierte Aussentüren System Forster presto 2 Eigenschaften Tabelle 1 Türen, auswärts öffnend Luftdurchlässigkeit Widerstandsfähigkeit bei Schlagregendichtheit

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN JW Werte leben. Werte schaffen.

HERZLICH WILLKOMMEN JW Werte leben. Werte schaffen. HERZLICH WILLKOMMEN Aussentüren 2013 Schallschutz Klimaklasse Brandschutz Wärmedämmung Einbruchschutz Schlagregendichtheit Aussentüren - Klimaklassen Verformung von Türen Bezeichnung Klimaklasse: (Beispiel)

Mehr

DC Türschließer

DC Türschließer 28 Türschließer ASSA ABLOY Türschließer mit Cam-Motion Technologie und höhenverstellbare Gleitschiene G195 oder Standardgleitschiene G193 erfüllt alle Anforderungen an barrierefreies Bauen (DIN SPEC 04

Mehr