Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sicherheit. Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt. Sicherheit Anleitung zur Nutzung von TrueCrypt"

Transkript

1 Sicherheit Vertrauliche Dokumente sollten auf dem Computer besonders geschützt werden. Mit dem Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt kann auf jeder Festplatte ein Datentresor angelegt werden, der nur mit einem vorher festgelegten Passwort zu öffnen ist. Auf Rechnern der Verwaltung kann TrueCrypt über den Service Desk bereitgestellt werden. Ansonsten kann man sich die Software vom Hersteller hier herunterladen:

2 1) Datentresor anlegen Nachdem die Software geöffnet wurde, muss im ersten Schritt ein sogenanntes Volumen erzeugt werden. Dabei handelt es sich um ein Datenpaket, welches verschlüsselt auf der Festplatte abgelegt wird.

3 2) Art des Datentresors bestimmen Im nächsten Schritt die Funktion Eine verschlüsselte Containerdatei erstellen auswählen und auf Weiter klicken.

4 3) Volumen-Typ bestimmen Standard TrueCrypt-Volumen auswählen und auf Weiter klicken.

5 4) Speicherverzeichnis festlegen Nun muss der Speicherort für die Container-Datei bestimmt werden. Der Speicherort kann z. B. ein Ordner auf dem P- Laufwerk sein oder der lokalen Festplatte. Dazu auf die Schaltfläche Datei... klicken, um den Auswahl-Dialog zu öffnen. Wichtig! Die Container-Datei wird von Windows wie eine normale Datei behandelt, kann also jederzeit vom Nutzer verschoben oder gelöscht werden.

6 5) Dateinamen eingeben Nun ein Zielverzeichnis wählen und einen Dateinamen vergeben, z. B. MeinSafe. TrueCrypt. Danach den Dateityp TrueCrypt-Volumen (*.tc) auswählen und auf Speichern und Weiter klicken. Wichtig! Wenn ein bereits vorhandener Datentresor ausgewählt wurde, wird dieser nicht verschlüsselt, sondern durch einen neuen, leeren Container überschriebe. Dabei gehen Dateien verloren.

7 6) Verschlüsselungsalgorithmus wählen Als Verschlüsselungsalgorithmus AES und als Hash- Algorithmus RIPEMD-160 wählen.

8 7) Größe des Datentresors bestimmen Bestimmen Sie, wie viel Speicherplatz der verschlüsselte Datencontainer bieten soll. Bestätigen Sie Ihre Angabe mit Weiter. Wichtig: Die Größe des Datentresors darf den freien Speicherplatz auf der Festplatte nicht übersteigen. Soll der Zugriff auf Textdateien beschränkt sein, reicht ein kleinerer Datentresor; für Bilder, Filme oder Musik sollte der Platz großzügig bemessen werden, da ein nachträgliches Ändern der Safe-Größe nicht möglich ist. Ein 40-Seiten Textdokument benötigt etwa 1 MB. Sollte der vorgesehene Speicherplatz nicht ausreichen, muss ein neuer Container angelegt werden.

9 8) Passwort festlegen Nun folgt der wichtigste Schritt bei der Erstellung des Datentresors. Wählen Sie ein sicheres Kennwort für das Volumen. Beachten Sie dabei die Hinweise für die Wahl eines sicheren Passworts, die im Fenster eingeblendet sind. Tippen Sie Ihr Kennwort in das vorgegebene Textfeld und ein zweites Mal zur Bestätigung in die darunterliegende Eingabezeile. Klicken Sie auf Weiter.

10 9) Assistent abschließen Den Mauscursor innerhalb des Programmfensters umherbewegen. TrueCrypt erzeugt aus den Zeigerbewegungen Zufallswerte, die als Grundlage für die Verschlüsselung des Datenvolumens genutzt werden. Je länger Sie die Maus bewegen, desto sicherer wird die Chiffrierung des Containers. Unter Options das Dateisystem NTFS auswählen. Zum Abschluss auf Formatieren klicken und das Datenvolumen wird erstellt. Je nach gewählter Größe kann dieser Vorgang einige Minuten dauern. Assistent beenden Es erscheint eine Bestätigungsnachricht. Das Dialogfenster mit OK schließen. Nun kann der Assistent geschlossen oder weiteres Daten-Volumen anlegt werden. Um zum Hauptbildschirm zurückzukehren, auf Beenden klicken.

11 10) Daten-Volumen einem Laufwerkbuchstaben zuordnen Einen beliebigen Laufwerkbuchstaben aus der Liste auswählen, um den eben erzeugten Datencontainer zuzuweisen. Den gewünschten Listeneintrag mit einem Mausklick markieren. 10.1) Dateicontainer laden Auf die Schaltfläche Datei... klicken und die Container-Datei öffnen, die als virtuelles Laufwerk in den Arbeitsplatz eingebunden werden soll. In diesem Beispiel ist es die Datei P:\ack\TrueCrypt\Container. 10.2) Datentresor in PC-System einbinden Nachdem der Laufwerkbuchstabe und Dateicontainer ausgewählt wurde, auf die Schaltfläche Einbinden klicken. Eine Passwortabfrage erscheint, die das vorher festgelegte Passwort abfragt.

12 Die Eingabe mit OK bestätigen.

13 11) Datencontainer befüllen Das Daten-Volumen wurde nun als virtuelles Laufwerk J: in den Windows-Arbeitsplatz eingebunden. Doppelklick auf den Laufwerksbuchstaben und auf das Laufwerk kann zugegriffen werden. Dieser virtuelle Datenspeicher ist komplett verschlüsselt. Sogar Dateinamen, Ordnerstrukturen und freier Speicher sind nicht einsehbar. Abgesehen davon verhält sich der Container wie ein physikalisches Laufwerk. Es können Dateien auf der Festplatte gespeichert oder aus einem anderen Ordner hineinkopiert werden. Diese Dateien werden dann schon während des Speicherns chiffriert. Wenn eine Datei im virtuellen Laufwerk geöffnet wird, werden die Daten in Echtzeit im Arbeitsspeicher entschlüsselt. Wichtig! Die Eingabe des Passworts ist nur beim Einbinden des Containers notwendig. Danach haben Sie ungehinderten Zugriff auf den Datensafe, bis Sie die Verbindung zum Container wieder aufheben. Container wieder trennen auch beschreiben?

14 Papierkorb anpassen Da sich der TrueCrypt -Container wie ein normales Laufwerk verhält, werden gelöschte Daten des verschlüsselten Laufwerks unverschlüsselt in den Papierkorb verschoben. Wird der Papierkorb geöffnet, ist die Datei für jeden Benutzer des Systems zugänglich, was natürlich nicht der Sinn eines verschlüsselten Laufwerks ist. Um dieses Sicherheitsleck zu schließen, sollten die Einstellungen des Papierkorbs anpasst werden. Dazu den die Eigenschaften des Papierkorbs mit einem rechten Mausklick öffnen, auf den Karteireiter Global gehen und Laufwerke unabhängig konfigurieren auswählen. Danach auf das Laufwerk gehen, auf dem der Dateicontainer liegt und Dateien sofort löschen (nicht in den Papierkorb verschieben) anklicken.

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Bei Truecrypt handelt es sich um ein Open-Source Verschlüsselungs-Programm, das unter folgendem Link für verschiedene Plattformen verfügbar ist:

Bei Truecrypt handelt es sich um ein Open-Source Verschlüsselungs-Programm, das unter folgendem Link für verschiedene Plattformen verfügbar ist: Selbstdatenschutz Dropbox & Co. sicher nutzen "MEO - My Eyes Only" Um Unbefugten (inklusive dem Betreiber des Dienstes) die Einsicht in Dateien in Clouddiensten zu verwehren, sollte man diese verschlüsseln.

Mehr

Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt

Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt 1 von 8 19.04.2013 15:17 Datenbank Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt http://www.hpier.de/wb» Software» Dropbox Verschlüsselung mit TrueCrypt Daten in der Dropbox Cloud mit TrueCrypt sicher verschlüsseln

Mehr

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a Seite 1 von 7 Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a ausführliche Anleitung Dieses Dokument beschreibt, wie man Daten auf einem USB-Stick in einem durch ein Passwort geschützten, sicher verschlüsselten

Mehr

TrueCrypt Ein kurzes, anschauliches und verständliches Howto

TrueCrypt Ein kurzes, anschauliches und verständliches Howto TrueCrypt Ein kurzes, anschauliches und verständliches Howto Dieses Howto soll Ihnen auf einfache und anschauliche Weise folgende Aspekte näher bringen: (a) Woher kann TrueCrypt bezogen werden und welche

Mehr

USB-Stick verschlüsseln mit Truecrypt

USB-Stick verschlüsseln mit Truecrypt USB-Stick verschlüsseln mit Truecrypt In 5 Schritten zum sicheren USB-Stick USB-Sticks sind schön klein und gehen gerne mal verloren. Und dann hat ihn ein Fremder. So sorgen Sie vor, dass der nicht auch

Mehr

Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen

Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen Daten am USB Stick mit TrueCrypt schützen Das Programm installieren und einrichten ACHTUNG: In der nachfolgenden Anleitung wird der USB Stick immer mit USB-STICK (H:) angegeben! Diese Bezeichnung wurde

Mehr

TrueCrypt Anleitung: Datenschutz durch Festplattenverschlüsselung

TrueCrypt Anleitung: Datenschutz durch Festplattenverschlüsselung TrueCrypt Anleitung: Datenschutz durch Festplattenverschlüsselung 1. Installation Seite 2 2. Datenträger mittels Truecrypt verschlüsseln Seite 2 a) Container erstellen Seite 3 b) Normales Volumen Seite

Mehr

Verschlüsseln Sie Ihre Dateien lückenlos Verwenden Sie TrueCrypt, um Ihre Daten zu schützen.

Verschlüsseln Sie Ihre Dateien lückenlos Verwenden Sie TrueCrypt, um Ihre Daten zu schützen. HACK #39 Hack Verschlüsseln Sie Ihre Dateien lückenlos Verwenden Sie TrueCrypt, um Ihre Daten zu schützen.»verschlüsseln Sie Ihren Temp-Ordner«[Hack #33] hat Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Dateien mithilfe

Mehr

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Martin Bürk m.buerk@realschule-ditzingen.de Hintergrund und Motivation Verwaltungsvorschrift zum Datenschutz an öffentlichen Schulen vom 25.11.2009 Erklärung:

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Verschlüsselung Stefan Baireuther 2012. Verschlüsselung

Verschlüsselung Stefan Baireuther 2012. Verschlüsselung Truecrypt Download: http://www.truecrypt.org Verschlüsselung Truecrypt bietet die Möglichkeit beliebige Daten in einem mit einem Passwort geschützen Bereich zu speichern und so zu schützen. Es wird offiziell

Mehr

Denkschrift zum universellen Nutzen von Speichersta bchen.

Denkschrift zum universellen Nutzen von Speichersta bchen. Denkschrift zum universellen Nutzen von Speichersta bchen. Da hat man nun diverse dieser nützlichen Werkzeuge gebaut. Nur was damit tun? Daten speichern? Sicher dafür sind sie ja gedacht. Aber eigentlich

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Verschlüsselung auf USB Sticks

Verschlüsselung auf USB Sticks Verschlüsselung auf USB Sticks Einsatz von TrueCrypt Gröninger Str. 86 71254 Ditzingen Tel. 07156 / 711006 Email: sanz@sanzedv.de Internet: www.sanzedv.de Warum sollen Lehrer verschlüsseln? Auf den ersten

Mehr

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht?

Workshop 3. Sensible Daten schützen und verwalten. 3.1 Ist eine gelöschte Datei gelöscht? Workshop 3 Sensible Daten schützen und verwalten Datenspionage bei sensiblen Daten. Wer macht so was? Schauen Sie sich einfach mal kurz den Workshop über Viren und Würmer an (Workshop 6). Jeder hat etwas,

Mehr

Verschlüsseln von Dateien mit Hilfe einer TCOS-Smartcard per Truecrypt. T-Systems International GmbH. Version 1.0 Stand 29.06.11

Verschlüsseln von Dateien mit Hilfe einer TCOS-Smartcard per Truecrypt. T-Systems International GmbH. Version 1.0 Stand 29.06.11 Verschlüsseln von Dateien mit Hilfe einer TCOS-Smartcard per Truecrypt T-Systems International GmbH Version 1.0 Stand 29.06.11 Impressum Herausgeber T-Systems International GmbH Untere Industriestraße

Mehr

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen.... Vorarbeiten... 3. Download und Installation... 4. Den verschlüsselten Container erstellen... 5. Alltagsbetrieb... 6. Das Passwort ändern... 1 3 4 5 1. Vorbemerkungen

Mehr

Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung. Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle

Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung. Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle Verschlüsseln eines USB Sticks mit TrueCrypt Eine ausführliche Anleitung Hochschule der Medien Stuttgart Christof Maier I Frank Schmelzle Dieses Dokument beschreibt wie man einen USB Stick mit Hilfe von

Mehr

TrueCrypt. Installation

TrueCrypt. Installation 1 / 9 TrueCrypt TrueCrypt Installation Gehen Sie auf die Webseite http://www.truecrypt.org/downloads und laden Sie sich dort unter Latest Stable Version für Windows oder für Mac Ihre Programmversion herunter.

Mehr

PARAGON Encrypted Disk

PARAGON Encrypted Disk PARAGON Encrypted Disk Anwenderhandbuch Paragon Technologie, Systemprogrammierung GmbH Copyright Paragon Technologie GmbH Herausgegeben von Paragon Technologie GmbH, Systemprogrammierung Pearl-Str. 1 D-79426

Mehr

Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG

Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG Sicherer Datenaustausch mit EurOwiG AG Inhalt AxCrypt... 2 Verschlüsselung mit Passwort... 2 Verschlüsseln mit Schlüsseldatei... 2 Entschlüsselung mit Passwort... 4 Entschlüsseln mit Schlüsseldatei...

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009

Bayerische Versorgungskammer 02.12.2009 Schrittweise Anleitung Zum Download, zur Installation und zum Export mit Passwortänderung von Zertifikaten der Bayerischen Versorgungskammer im Microsoft Internet Explorer ab Version 6.0 Diese Anleitung

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

DriveLock Mobile Handbuch

DriveLock Mobile Handbuch n DriveLock Mobile Handbuch CenterTools Software GmbH 2008 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen auf Internetwebsites, können ohne

Mehr

Vorbemerkung. 1. Programmdownload

Vorbemerkung. 1. Programmdownload Vorbemerkung WISO Mein Geld bietet unter anderem auch die Möglichkeit, Dokumente zu erfassen. Diese werden jedoch unverschlüsselt auf der Festplatte gespeichert. Insbesondere wenn man einen Laptop einsetzt,

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Speichern. Speichern unter

Speichern. Speichern unter Speichern Speichern unter Speichern Auf einem PC wird ständig gespeichert. Von der Festplatte in den Arbeitspeicher und zurück Beim Download Beim Kopieren Beim Aufruf eines Programms Beim Löschen Beim

Mehr

Arbeiten mit MozBackup

Arbeiten mit MozBackup Thunderbird- und Firefox-Einstellungen mit E-Mails, Adressbücher Kalender, Cookies; Lesezeichen etc. extern sichern 1. Das Sichern der Kontodaten, E-Mailnachrichten, Einträge im Adressbuch, Lesezeichen

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

MEINE EKR ID. Erläuterungen zur Software TRUECRYPT

MEINE EKR ID. Erläuterungen zur Software TRUECRYPT MEINE EKR ID Erläuterungen zur Software TRUECRYPT Truecrypt TrueCrypt ist eine kostenlose Software zur vollständigen oder teilweisen Verschlüsselung von Festplatten oder anderen Datenträgern. Es erzeugt

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Auspacken eines verschlüsselten Archivs zur Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail 1

Anleitung zum Erstellen und Auspacken eines verschlüsselten Archivs zur Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail 1 personenbezogener Daten per E-Mail 1 Entsprechend der gültigen Verschlüsselungsverordnung http://www.kirchenrechtwuerttemberg.de/showdocument/id/17403 gilt u.a. 1 (1) Personenbezogene Daten und andere

Mehr

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista 5.0 10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch

Mehr

Benutzerhandbuch Encryptor

Benutzerhandbuch Encryptor Benutzerhandbuch Encryptor Verschlüsselter Versand von vertraulichen Daten an Hauck & Aufhäuser Der Encryptor ist ausschließlich für den E-Mail Verkehr mit Hauck & Aufhäuser anzuwenden. Wir weisen darauf

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Software-Installation

Software-Installation Software-Installation Hardware und Betriebssystemanforderungen Mindestens Pentium CPU mit 166 MHz und 32 MB RAM, CD-Rom Laufwerk, COM Anschluss Microsoft Windows 95/98, NT 4, 2000 Professional, XP Microsoft

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner anlegen PC EINSTEIGER Ordner und Dateien 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Scheit Computer Systeme

Scheit Computer Systeme Scheit Computer Systeme Udo Scheit - Imkerstr. 8-33378 Rheda - Wiedenbrück - Tel.:05242 / 57544 - Fax.: 05242 / 57144 - Email: scs@scheit-computer.de Outlook Daten richtig sichern Individuelle Computersysteme

Mehr

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks...

WebDav einrichten (einmaliger Vorgang)...3. Zugriff auf das Webdav-Laufwerk über den Windows-Explorer...5. Löschen des Webdav-Laufwerks... EINRICHTEN VIRTUELLEN VERBINDUNG ZU LAUFWERKEN DER MED UNI GRAZ Inhaltsverzeichnis FÜR WEN IST DIESE INFORMATION GEDACHT?... 1 ALLGEMEINE INFORMATION... 2 ARTEN DER VIRTUELLEN VERBINDUNGSMÖGLICHKEITEN...

Mehr

USB-Stick verschlüsseln mit Bitlocker To Go

USB-Stick verschlüsseln mit Bitlocker To Go USB-Stick verschlüsseln mit Wenn Sie Ihren USB-Stick verlieren, kann der Finder Ihre persönlichen Daten lesen. Außer Sie verschlüsseln Ihren Stick mit dem Windows-Tool. Das ist so einfach wie Socken anziehen.

Mehr

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP

10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP 5.0 10.3.1.6 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie Daten sichern. Sie werden auch eine Wiederherstellung

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Daten verschlüsseln mit Truecrypt 6.0a

Daten verschlüsseln mit Truecrypt 6.0a Daten verschlüsseln mit 6.0a Das kostenlose Open-Source-Programm verschlüsselt Datencontainer und komplette Festplatten. Die neueste Version 6.0a versteckt sogar ganze Betriebssysteme. Die Verschlüsselungs-Software

Mehr

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter FTP-Zugang FTP - Zugangsdaten Kurzübersicht: Angabe Eintrag Beispiel Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter Die Einträge

Mehr

TrueCrypt Verschlüsselung

TrueCrypt Verschlüsselung TrueCrypt Verschlüsselung Sie können mit TrueCrypt sog. Container herstellen, die Sie dann verschlüsseln können, sodass Niemand die Dateien, die Sie dort hinein gepackt haben, einsehen kann. Mit TrueCrypt

Mehr

TrueCrypt: Profi-Datenschutz auch für unerfahrene Anwender

TrueCrypt: Profi-Datenschutz auch für unerfahrene Anwender TrueCrypt: Profi-Datenschutz auch für T 94/1 Haben Sie schon einmal überlegt, was mit Ihren Daten passieren kann, wenn Ihr Rechner, Ihr Laptop, Ihre Daten-CDs oder Ihr USB-Stick in die falschen Hände geraten?

Mehr

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln

26. November 2007. EFS Übung. Ziele. Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) 2. Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln EFS Übung Ziele Zwei Administrator Benutzer erstellen (adm_bill, adm_peter) Mit adm_bill eine Text Datei verschlüsseln Mit adm_peter einen Ordner verschlüsseln und darin eine Text Datei anlegen Dem Benutzer

Mehr

Dokumentation zur Bildbearbeitung mit dem Programm IrfanView

Dokumentation zur Bildbearbeitung mit dem Programm IrfanView Dokumentation zur Bildbearbeitung mit dem Programm IrfanView Inhalt: Bilder verkleinern, für Web optimieren. Autorin: Ann Nielsen, ICSurselva AG Datum: 2006. 05.23 Seite 1 1. Programm vom Internet herunterladen

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Achtung! Speichern nicht vergessen

Achtung! Speichern nicht vergessen PROJEKT Senioren starten am Computer Achtung! Speichern nicht vergessen Begriffe wie Festplatte, Datei, Menüleiste, Dialogfenster, Ordner, Cursor usw. werden in dieser Lektion geklärt. Sie schreiben einen

Mehr

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Hinweise: - Dies ist eine schrittweise Anleitung um auf den Server der Ag-Kim zuzugreifen. Hierbei können Dateien ähnlich wie bei Dropbox hoch-

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

Einstellungen des Datei-Explorers

Einstellungen des Datei-Explorers Einstellungen des Datei-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Datei-Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Klick auf in der Taskleiste oder mit Rechtsklick

Mehr

Handbuch für Mac OS X 1.3

Handbuch für Mac OS X 1.3 Handbuch für Mac OS X 1.3 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 2.1 Installation von Boxcryptor Classic... 5 2.2

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software Unternehmer Suite Professional und Mittelstand / Lohn & Gehalt Professional / Buchhaltung Professional Thema Netzwerkinstallation Version/Datum V 15.0.5107

Mehr

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele

[G04] Dateiverwaltung - Beispiele IT-Zentrum Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität München G04-Seite 1/6 [G04] Dateiverwaltung - Beispiele Allgemeines Was gehört aber nun eigentlich zum Computer Grundwortschatz? Man sollte Begriffen

Mehr

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche (Desktop) Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem 2 DAS BETRIEBSSYSTEM Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system, kurz: OS)

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

Computeria Solothurn

Computeria Solothurn Computeria Solothurn Seniorinnen und Senioren entdecken den Computer und das Internet Sich mit «TeamViewer» von einem Supporter helfen lassen Diese Anleitung und die Illustrationen wurden unter Mac OS

Mehr

Konvertieren von Settingsdateien

Konvertieren von Settingsdateien Konvertieren von Settingsdateien Mit SetEdit können sie jedes der von diesem Programm unterstützten Settingsformate in jedes andere unterstützte Format konvertieren, sofern Sie das passende Modul (in Form

Mehr

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte?

Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Wie halte ich Ordnung auf meiner Festplatte? Was hältst du von folgender Ordnung? Du hast zu Hause einen Schrank. Alles was dir im Wege ist, Zeitungen, Briefe, schmutzige Wäsche, Essensreste, Küchenabfälle,

Mehr

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL SECRETZIP KOMPRIMIERUNGS- & VERSCHLÜSSELUNGS-Programm (nur für Windows) Das Programm ist auf dem USB Flash Drive enthalten. Bitte lesen Sie das Handbuch für den USB Flash Drive oder besuchen Sie integralmemory.com,

Mehr

TrueCrypt 7.xx PC-Verschlüsselung

TrueCrypt 7.xx PC-Verschlüsselung Anleitung TrueCrypt 7.xx PC-Verschlüsselung Wozu Verschlüsselung? 1 Installation 2 Container anlegen 3 Festplatte verschlüsseln 5 Windows verschlüsseln 6 Container verstecken 8 Portable Mode 9 Laufwerke

Mehr

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen

SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen SafeRun-Modus: Die Sichere Umgebung für die Ausführung von Programmen Um die maximale Sicherheit für das Betriebssystem und Ihre persönlichen Daten zu gewährleisten, können Sie Programme von Drittherstellern

Mehr

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Faxversand mit dem FRITZ! LAN Assistenten Mit dem FRITZ! LAN Assistenten können Sie einen Computer als FRITZ!fax Server einrichten, über den dann Faxe von anderen

Mehr

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Eltako-FVS Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Aktivierung der Funk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software FVS über die Lizenzaktivierungsdatei, sofern die direkte Eingabe des Lizenzschlüssels

Mehr

Kompakt. Der Artikel beschreibt fünf Methoden, wie Sie die Daten auf Ihrem USB-Stick effektiv vor HAcker-Tools schützen.

Kompakt. Der Artikel beschreibt fünf Methoden, wie Sie die Daten auf Ihrem USB-Stick effektiv vor HAcker-Tools schützen. USB-STICK SCHÜTZEN USB-Stick schützen USB-Sticks sind ideal, um wichtige Daten zu transportieren. Doch was passiert, wenn Sie ihn verlieren oder Hacker-Tools auf fremden PCs den Inhalt abgreifen? Ist Ihr

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G

Windows 7. Grundkurs kompakt. Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 K-W7-G Peter Wies 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Januar 2012 Windows 7 Grundkurs kompakt K-W7-G Inhalt Zu diesem Buch 4 1 Erste Schritte mit Windows 7 7 1.1 Das Betriebssystem Windows 7...8 1.2 Windows starten...8

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature, welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die

Mehr

Folgeanleitung für Fachlehrer

Folgeanleitung für Fachlehrer 1. Das richtige Halbjahr einstellen Folgeanleitung für Fachlehrer Stellen sie bitte zunächst das richtige Schul- und Halbjahr ein. Ist das korrekte Schul- und Halbjahr eingestellt, leuchtet die Fläche

Mehr

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln Verschlüsseln und Entschlüsseln von Dateien-Ordnern-Laufwerken Die Themen Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln

Mehr

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten

Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten Virtueller Seminarordner Anleitung für die Dozentinnen und Dozenten In dem Virtuellen Seminarordner werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars alle für das Seminar wichtigen Informationen,

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

Folgeanleitung für Klassenlehrer

Folgeanleitung für Klassenlehrer Folgeanleitung für Klassenlehrer 1. Das richtige Halbjahr einstellen Stellen sie bitte zunächst das richtige Schul- und Halbjahr ein. Ist das korrekte Schul- und Halbjahr eingestellt, leuchtet die Fläche

Mehr

elan-faq ebereitstellung 22.07.2013 Seite 1 von 11

elan-faq ebereitstellung 22.07.2013 Seite 1 von 11 elan-faq ebereitstellung 22.07.2013 Seite 1 von 11 Häufig gestellte Fragen Antworten auf Fragen zur Anmeldung im Portal Ich habe mein Kennwort vergessen. Was tun? Wie kann ich über die Tastatur meines

Mehr

iscsi: Tipps und Tricks

iscsi: Tipps und Tricks Über das Netzwerk brennen, den Plattenplatz des PCs erweitern oder Programme ohne Netzwerkunterstützung verwenden. iscsi macht es möglich. Das Netzwerkprotokoll iscsi verbindet Laufwerke so über das Netzwerk

Mehr

So sieht die momentane fertige Ordnerstruktur in der Navigationsansicht des Windows-Explorers aus

So sieht die momentane fertige Ordnerstruktur in der Navigationsansicht des Windows-Explorers aus Dateimanagement Laden Sie die folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter (Tippen Sie die Adresse genau wie untenstehend ab, ansonsten können Sie die ZIP-Datei nicht herunterladen: http://www.thinkabit.ch/content/1-kurse/4-kurs-ika/ecdl_m2_testdateien.zip

Mehr

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014

Sage Start Dateiablage Anleitung. Ab Version 2015 09.10.2014 Sage Start Dateiablage Anleitung Ab Version 2015 09.10.2014 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1.0 Einleitung 3 1.1 Module mit Dateiablage 3 1.2 Allgemeine Informationen 3 1.2.1 Löschen von Datensätzen

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung)

Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Übungsaufgaben zu Windows 7 - Musterlösung Seite 1 von 6 Übungsaufgaben zu Windows 7 (Musterlösung) Nachfolgend die Musterlösung zu den einzelnen Übungsaufgaben zum Kurs Windows 7. In vielen Fällen gibt

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung GigaKRYPT bessere Verschlüsselung

Installations- und Bedienungsanleitung GigaKRYPT bessere Verschlüsselung Installations- und Bedienungsanleitung GigaKRYPT bessere Verschlüsselung Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 System-Voraussetzungen... 3 Installation... 4 Freischaltung der Vollversion... 4 Bedienung...

Mehr

FTP-Server im System einbinden

FTP-Server im System einbinden Seite 1 von Lumen FTP-Server im System einbinden Wer eine Website besitzt, schiebt seine Daten häufig über einen direkten FTP- Zugang auf den Server. Dieser Zugang wird zumeist über zusätzliche Programme

Mehr

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server

X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server X5 unter Windows Vista / 7 und Windows 2008 Server Die Benutzerkontensteuerung (später UAC) ist ein Sicherheitsfeature welches Microsoft ab Windows Vista innerhalb Ihrer Betriebssysteme einsetzt. Die UAC

Mehr

KURZANLEITUNG CLOUD BLOCK STORAGE

KURZANLEITUNG CLOUD BLOCK STORAGE KURZANLEITUNG CLOUD BLOCK STORAGE Version 1.12 01.07.2014 SEITE _ 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung......Seite 03 2. Anlegen eines dauerhaften Block Storage...Seite 04 3. Hinzufügen von Block Storage

Mehr

5.1.4.4 Übung - Datenmigration in Windows 7

5.1.4.4 Übung - Datenmigration in Windows 7 5.0 5.1.4.4 Übung - Datenmigration in Windows 7 Einführung Drucken Sie die Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie Windows 7. Empfohlene Ausstattung Die folgende Ausstattung ist

Mehr

Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran?

Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran? Wie komme ich jetzt an meinen freigeschalteten Speicherplatz von der Uni ran? Das erste Mal 1. Öffne den Arbeitsplatz (Start Arbeitsplatz) 2. Unter Extras auf Netzlaufwerk verbinden klicken 3. Ein beliebiges

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr