Inhaltsübersicht Geleitwort Vorwort der Autorinnen Die Autorinnen Danksagung Gestatten: Joomla! Erste Schritte: Vor der Installation von Joomla!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsübersicht Geleitwort Vorwort der Autorinnen Die Autorinnen Danksagung Gestatten: Joomla! Erste Schritte: Vor der Installation von Joomla!"

Transkript

1

2 Inhaltsübersicht Geleitwort Vorwort der Autorinnen Die Autorinnen Danksagung Gestatten: Joomla! Erste Schritte: Vor der Installation von Joomla! Joomla! installieren und konfigurieren Inhalte für Ihre Joomla!-Site Templates anpassen Die Grundlagen von Joomla!-Erweiterungen: Komponenten, Module, Plugins und Sprachen Joomla!-Websites pflegen Praktische Anwendungen: Joomla! für Unternehmen Praktische Anwendung: Joomla! für nichtstaatliche und gemeinnützige Organisationen, Gruppen und Vereine Praktische Anwendung: Joomla! im Bildungswesen Joomla! 1.6 und die Zukunft Interviews mit Experten A Häufige Probleme und ihre Lösung B Quellen C Glossar Stichwortverzeichnis

3 Inhaltsverzeichnis Geleitwort Die Ziele von Joomla! Press Vorwort der Autorinnen Die Autorinnen Danksagung Gestatten: Joomla! Eine kurze Geschichte von Joomla! Das Content-Management-System von Joomla! Das Joomla!-Framework Die Joomlasphäre Das Joomla!-Forum Die Joomla!-Community Joomla!-Demosite Das Joomla!-Erweiterungsverzeichnis Das Joomla!-Ressourcenverzeichnis Internationalisierung, Lokalisierung und Übersetzung Freiwillige vor: Leisten Sie Ihren Beitrag! Projektleitung Schlusswort Erste Schritte: Vor der Installation von Joomla! Was wollen Sie tun? Domänennamen registrieren Warenzeichen, Lizenzen, Urheberrecht und gesetzliche Vorschriften Warenzeichen Urheberrecht Lizenzierung Grundlagen der Markenbildung Einprägsame Logos und wozu sie gut sind Farben und Farbpaletten Das Zielpublikum: Wer, was, wo und warum Machen Sie sich ein Bild von Ihren Besuchern Usability: Haben Sie schon einmal daran gedacht, dass jemand Ihre Site tatsächlich benutzen möchte? Barrierefrei was heißt das? Wireframes, Storyboards und Visualisierung Großartige Inhalte erstellen Alles oder nichts: Die Auswahl eines guten Hostingproviders entscheidet Schlusswort Joomla! installieren und konfigurieren Joomla! herunterladen Eine Datenbank erstellen Joomla! mit dem Dateimanager hochladen... 75

4 10 Inhaltsverzeichnis 3.4 Joomla!-Webinstallation Grundlegende Konfigurationseinstellungen für eine neue Site Das Administratorkonto bearbeiten Benutzergruppen Grundlegende globale Konfiguration Schlusswort Inhalte für Ihre Joomla!-Site Inhalte definieren Der Kategoriemanager in Joomla! Mit Inhalten arbeiten Den Medienmanager verwenden und Bilder einfügen Menüs und Menüeinträge Der Menümanager in Joomla! Menüeinträge Layouts für Menüeintragstypen Der Menümanager in Joomla! Menüeinträge Layouts für Menüeintragstypen Schlusswort Templates anpassen Templates in Joomla! Das Standardtemplate Beez in Joomla! 1.5 anpassen Die Farbpalette von Beez Ein eigenes Logo hinzufügen Grundlagen von Joomla!-Templates Formatierung mit CSS Einfache Template-Dateien Template-Positionen Template-Overrides Schlusswort Die Grundlagen von Joomla!-Erweiterungen: Komponenten, Module, Plugins und Sprachen Joomla!-Kernerweiterungen Komponenten Inhalt Weblinks Newsfeeds Kontakte Banner Suche Polls (nur in Joomla! 1.5) Module Inhaltsmodule Anzeigemodule Hilfsmodule

5 Inhaltsverzeichnis Benutzermodule Navigationsmodule Plugins Erweiterungen auswählen Das Joomla!-Erweiterungsverzeichnis Erweiterungen installieren und Informationen darüber anzeigen Weit verbreitete Erweiterungen Schlusswort Joomla!-Websites pflegen Der erste Eindruck zählt: Was die Startseite über Sie aussagt Suchmaschinen und Suchmaschinenoptimierung Suchmaschinenregistrierung Suchmaschinenoptimierung Navigation Besucher ansprechen und den Inhalt pflegen Marketing und Social Networking Warum Sie Ihre Website immer auf dem neuesten Stand halten müssen Aktualisierung warum und wie? Schlusswort Praktische Anwendungen: Joomla! für Unternehmen Grundlegende Planung von geschäftlichen Websites Prospektwebsites Joomla!-Erweiterungen für geschäftliche Zwecke E-Commerce-Websites Welches Zahlungssystem eignet sich für Sie? Joomla!-Erweiterungen für E-Commerce Andere Erweiterungen für geschäftliche Websites MaQma Project Fork Joomla! Authentication Tools Die Beispielwebsite für Joomla! Phase 1: Die Prospektsite Phase 2: Einen einfachen Einkaufswagen hinzufügen Schlusswort Praktische Anwendung: Joomla! für nichtstaatliche und gemeinnützige Organisationen, Gruppen und Vereine Grundlegende Planung von Gruppenwebsites Bekannt werden und in Schwung kommen Erweiterungen für grundlegende Interaktionsmöglichkeiten Kalender und Veranstaltungen Foren Kundenverwaltung Ein Communityportal erstellen Jomsocial (Joomla! 1.5 und 1.6) Community Builder (Joomla! 1.5 und 1.6)

6 12 Inhaltsverzeichnis 9.4 Kapitalbeschaffung Eine Beispielwebsite für eine nichtkommerzielle Organisation in Joomla! Der Aufbau der Site und die erforderlichen Erweiterungen Einstellungen für die Startseite Ein Kontaktformular erstellen Das benutzerdefinierte HTML-Modul für den Sitenamen Einen Kalender einrichten Das Forum Das Template anpassen Das Template kopieren Die Farbpalette ändern Die Indexdatei bearbeiten Den CSS-Code und die Formatierung ändern Schlusswort Praktische Anwendung: Joomla! im Bildungswesen Grundlegende Planung für die Websites von Bildungseinrichtungen Erweiterungen für die Websites von Bildungseinrichtungen JCE (Joomla! 1.5 und 1.6) Simple Image Rotator (Joomla! 1.5) Filtered News (Joomla! 1.5) Dokumentanzeige Kalender Kontaktinformationen und Seiten für Mitarbeiter Weitere Hilfsmittel LDAP-Authentifizierung Massenimport von Benutzern ProjectFork Zugriffsverwaltung Barrierefreiheit Barrierefreies Templatedesign Mehrsprachige Sites Lernerweiterungen Blogginganwendungen Social-Networking-Sites Die Beispielwebsite für Bildungseinrichtungen in Joomla! JCE Community Builder Profilseiten in Community Builder Listen in Community Builder Plugins für Community Builder Navigation Kalender Das Template anpassen

7 Inhaltsverzeichnis Eine Beispielsite für Schulen in Joomla! Das Template ändern Zugriffssteuerung in Joomla! Schlusswort Joomla! 1.6 und die Zukunft Änderungen bei den Mindestvoraussetzungen Änderungen in der Benutzeroberfläche Das Administratormenü Module Der Menümanager Filter verwenden Keine Bereiche mehr, nur noch Kategorien Templates Neue Frontend-Templates Administrator-Templates Templatestile Zugriffssteuerung Sprachen Der Erweiterungsmanager Joomla! aktualisieren Neue Erweiterungen Komponenten Module Plugins Schlusswort Interviews mit Experten Andrew Eddie: Inhaber von NewLifeInIT und leitender Entwickler für Joomla! Mark Dexter und Sam Moffatt: Die Joomla! Bug Squad Ian MacLennan: Production Leadership Team und Security Strike Team Elin Waring: Professorin, Autorin und Joomla!-Mitarbeiterin Markenzeichen und Lizenzierung Wendy Robinson: Rochen Ltd. Eine Marke erschaffen Brad Baker: Rochen Ltd. Joomla!-Hosting Chris Davenport: Joomla! Production Leadership Team Templates finden und bearbeiten Vic Drover: Inhaber von Anything Digital Joomla! erweitern Gary Brooks: Geschäftsführer von CloudAccess.net Vorteile von Joomla! für Unternehmen Ryan Ozimek: Vorstandvorsitzender von Open Source Matters und Geschäftsführer und Gründer von PICnet Inc. Joomla! für nichtkommerzielle und nichtstaatliche Organisationen Jennifer Marriott: Eigentümerin von Marpo Multimedia und Joomla!-Mitwirkende Websites im Bildungsbereich Louis Landry: Chefarchitekt von Joomla! und Joomla!-Experte

8 14 Inhaltsverzeichnis A Häufige Probleme und ihre Lösung A.1 Administratorpasswort verloren A.1.1 Joomla! A.1.2 Joomla! A.1.3 Probleme mit Dateiberechtigungen und -besitz A.2»Speicherort nicht gefunden«bei der Verwendung von Erweiterungen A.3 Der Editor zeigt eine seltsame Hintergrundfarbe A.4 Das Template verschwindet beim Aktivieren von suchmaschinenfreundlichen URLs A.5 Die Site wird in einem bestimmten Browser anders oder falsch dargestellt B Quellen B.1 Allgemeine Quellen zu Joomla! B B B B B B B B B B.2 Werkzeuge für Webmaster und Siteentwickler B.2.1 Web-site-map B.2.2 Lipsum.com B.2.3 W3.org B.3 Suchmaschinen B.3.1 Google B.3.2 Ask B.3.3 Bing B.3.4 dmoz B.4 HTML und CSS lernen B.4.1 W3Schools B.4.2 Wikipedia B.4.3 CSS Play B.4.4 HTML, CSS und Farben zum Nachschlagen B.5 Das Design einer Site verbessern B.5.1 Google Fonts B.5.2 CSS Zen Garden B.5.3 Farbwähler und Paletten B.5.4 A List Apart B.5.5 Smashing Magazine B.5.6 Stock.Xchng B.5.7 Morgue File B.5.8 WikiMedia Commons B.5.9 Goldene Regeln für schlechtes HTML

9 Inhaltsverzeichnis 15 B.6 Webstandards, Usability und Barrierefreiheit B.6.1 Jakob Nielson B.6.2 Usability.gov B.6.3 Web Accessibility Initiative B.6.4 Section B.6.5 Europa B.7 Zugrunde liegende Software B.7.1 PHP B.7.2 MySQL B.7.3 MooTools B.7.4 Apache B.7.5 IIS B.8 Weitere Quellen für Unternehmen B.8.1 PayPal B.8.2 Google Checkout B.8.3 U.S. Trademark Office B.8.4 World Intellectual Property Organization B.8.5 U.S. Library of Congress Copyright Office B.9 Weitere Quellen für nichtkommerzielle Organisationen B.9.1 Techsoup B.9.2 Guidestar B.9.3 Network for Good B.9.4 YourCause B.9.5 ebay und verwandte Sites zur Aufnahme von Spendenmöglichkeiten in ebay B.10 Weitere Quellen für Bildungseinrichtungen B.10.1 Google Apps B.10.2 Youth Voices B.10.3 TeacherTube B.10.4 National Geographic Online Education Resources B.10.5 Discovery Education Classroom Resources B.10.6 Stanford University Center for Internet and Society C Glossar Stichwortverzeichnis

10 Copyright Daten, Texte, Design und Grafiken dieses ebooks, sowie die eventuell angebotenen ebook-zusatzdaten sind urheberrechtlich geschützt. Dieses ebook stellen wir lediglich als persönliche Einzelplatz-Lizenz zur Verfügung! Jede andere Verwendung dieses ebooks oder zugehöriger Materialien und Informationen, einschließlich der Reproduktion, der Weitergabe, des Weitervertriebs, der Platzierung im Internet, in Intranets, in Extranets, der Veränderung, des Weiterverkaufs und der Veröffentlichung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Verlags. Insbesondere ist die Entfernung oder Änderung des vom Verlag vergebenen Passwortschutzes ausdrücklich untersagt! Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an: Zusatzdaten Möglicherweise liegt dem gedruckten Buch eine CD-ROM mit Zusatzdaten bei. Die Zurverfügungstellung dieser Daten auf unseren Websites ist eine freiwillige Leistung des Verlags. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Hinweis Dieses und viele weitere ebooks können Sie rund um die Uhr und legal auf unserer Website herunterladen:

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8

Inhaltsverzeichnis. Tobias Hauser, Christian Wenz. Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 sverzeichnis Tobias Hauser, Christian Wenz Joomla! 1.5 Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern ISBN: 978-3-446-41026-8 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41026-8

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Die Shopgründung 7. Kapitel 2: Shopumgebung und Shopkonzept 31. Kapitel 3: Die Shopkonfiguration 59. Vorwort...

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1: Die Shopgründung 7. Kapitel 2: Shopumgebung und Shopkonzept 31. Kapitel 3: Die Shopkonfiguration 59. Vorwort... Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort...5 Kapitel 1: Die Shopgründung 7 1.1 Die Shopidee...8 1.2 Die Zielgruppe...9 1.3 Das Alleinstellungsmerkmal... 10 1.4 Die Marktanalyse... 12 1.5 Die persönliche

Mehr

Joomla! eigenen Joomla!-Website ^ADDISON-WESLEY. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur. Stephen Bürge. An imprint of Pearson

Joomla! eigenen Joomla!-Website ^ADDISON-WESLEY. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur. Stephen Bürge. An imprint of Pearson Stephen Bürge Joomla! Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur eigenen Joomla!-Website ^ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico City

Mehr

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006

Joomla! und Mambo. Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 2., aktualisierte Auflage. Hanser München 2006 Joomla! und Mambo Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 2., aktualisierte Auflage Hanser München 2006 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 40690

Mehr

ISBN 978-3-8273-3232-5 (Print); 978-3-86324-685-3 (PDF); 978-3-86324-250-3 (epub)

ISBN 978-3-8273-3232-5 (Print); 978-3-86324-685-3 (PDF); 978-3-86324-250-3 (epub) Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

Windows 8 auf Tablet-PCs

Windows 8 auf Tablet-PCs Windows 8 auf Tablet-PCs Michael Hülskötter Windows 8 auf Tablet-PCs Internet, Office, Multimedia Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese

Mehr

Windows das erste Mal

Windows das erste Mal Windows das erste Mal Ist der Computer betriebsbereit? Dann ist es jetzt an der Zeit, sich mit der Bedienung des Betriebssystems Windows vertraut zu machen. Haben Sie noch gar keine oder nur wenig Erfahrung

Mehr

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS

Joomla! Source- CMS. Joomla! Open Source-CMS Joomla! Open Source- CMS Joomla! Open Source-CMS Mirco De Roni, 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffe und Konzepte... 3 1.1 Content Management System (CMS)... 3 1.2 Struktur eines Web Content Management Systems

Mehr

3. Firewall-Architekturen

3. Firewall-Architekturen 3. Eine Firewall ist nicht ein einzelnes Gerät oder eine Gruppe von Geräten, sondern ein Konzept. Für die Implementierung eines Firewall-Konzepts haben sich in den vergangenen Jahren verschiedene Architekturen

Mehr

1.1 Professionelle Testumgebung installieren: Webserver, PHP und MySQL... 14

1.1 Professionelle Testumgebung installieren: Webserver, PHP und MySQL... 14 Inhalt 1. Joomla! Installation und Konfiguration... 13 1.1 Professionelle Testumgebung installieren: Webserver, PHP und MySQL... 14 Ein Rundum-sorglos-Paket für Windows und Linux und sogar Leopard... 14

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen

Karl Deutsch Kaspar Schweiger. Webseiten erstellen mit. Drupal7 Content- Layout Administrafion. Mit 234 Abbildungen Karl Deutsch Kaspar Schweiger Webseiten erstellen mit Drupal7 Content- Layout Administrafion Mit 234 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 15 1.1 Stärken von Drupal 15 1.2 Neuerungen in der Version

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis 1 Die Grundlagen zu CMS auch eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt............................................ 1 1.1 Was behandeln wir in dem einleitenden Kapitel?....................

Mehr

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege

Anita Woitonik / Vilma Niclas. Ohne HTML. zur eigenen. Website. Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, und IT-Recht. Verwaltung, Pflege Anita Woitonik / Vilma Niclas Ohne HTML zur eigenen Website Ihr Weg ins Web: Domain, Hoster, Installation, Verwaltung, Pflege und ITRecht Dateien Installation einfach warum leichter 1 Eine eigene Website

Mehr

Management Systems (CMS) OCG Content. OCG Content Management Systems (CMS) Syllabus Version 2.0. Professionelle Gestaltung von Websites

Management Systems (CMS) OCG Content. OCG Content Management Systems (CMS) Syllabus Version 2.0. Professionelle Gestaltung von Websites OCG Content Management Systems (CMS) OCG Content Management Systems (CMS) Syllabus Version 2.0 Professionelle Gestaltung von Websites Medieninhaber und Hersteller: WIFI OÖ GmbH Wirtschaftsförderungsinstitut

Mehr

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung Joomla 1.5 Einführung in die Installation und Benützung Programm Was ist Joomla Installation auf Ubuntu Benützung von Joomla Templates wechseln Nützliche Komponenten Weiterführende Informationen Was ist

Mehr

Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP

Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP XAMPP Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP XAMPP ist eine vollständig kostenlose, leicht zu installierende Apache-Distribution, die MySQL, PHP und Perl enthält. Das XAMPP

Mehr

Clean Coder. Verhaltensregeln für professionelle Programmierer. Robert C. Martin

Clean Coder. Verhaltensregeln für professionelle Programmierer. Robert C. Martin Robert C. Martin Clean Coder Verhaltensregeln für professionelle Programmierer The Clean Coder: A Code of Conduct for Professional Programmers (Robert C. Martin) Lob für den Clean Coder...................................................

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR

DAS EINSTEIGERSEMINAR DAS EINSTEIGERSEMINAR Drupal 7 Thorsten P. Luhm LERNEN ÜBEN ANWENDEN Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................. 11 Der Autor........................................ 14 Zielgruppe........................................

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 5 Erste Inhalte erstellen und verwalten... Vorplanung - Die Struktur... Erstellung des ersten Beitrags... Hauptbeiträge...

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 5 Erste Inhalte erstellen und verwalten... Vorplanung - Die Struktur... Erstellung des ersten Beitrags... Hauptbeiträge... Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 6 Kapitel 1 Grundlagen... 7 Erklärung Was ist ein Content Management System... 7 Was macht Joomla so besonders... 8 Möglichkeiten & Vorteile von Joomla... 8

Mehr

aaento Kurzporträt p des Autors D o Alle Videos D ' Überblick o Wichtige und D nützliche o Hinweise o zu Magento o Feedback-D Karte D VIDEOM-BRAIN D D

aaento Kurzporträt p des Autors D o Alle Videos D ' Überblick o Wichtige und D nützliche o Hinweise o zu Magento o Feedback-D Karte D VIDEOM-BRAIN D D aaento Kurzporträt p des Autors o Alle Videos ' Überblick o Wichtige und nützliche o Hinweise o zu Magento o Su PPort a a Feedback- Karte 0 a c U Joomla! u I»- VIEOM-BRAIN AISON-WESLEY Video-Training»Magento«Alle

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Willkommen bei Joomla 3... 13. 2 Joomla 3 installieren... 17. 3 Erste Schritte mit Joomla 3... 43. 1.1 Fragen...

Inhaltsverzeichnis. 1 Willkommen bei Joomla 3... 13. 2 Joomla 3 installieren... 17. 3 Erste Schritte mit Joomla 3... 43. 1.1 Fragen... Inhaltsverzeichnis 1 Willkommen bei Joomla 3............................................ 13 1.1 Fragen.......................................................... 16 2 Joomla 3 installieren.................................................

Mehr

5. Joomla und Wordpress. DHBW Stuttgart T2INF4214 173

5. Joomla und Wordpress. DHBW Stuttgart T2INF4214 173 5. Joomla und Wordpress DHBW Stuttgart T2INF4214 173 5. Joomla Joomla ein Open Source CMS Joomla ist Open Source Keine Lizenzgebühren! Freie Verfügbarkeit des Quellcodes Portal kann (Programmierkenntnisse

Mehr

Homepageerstellung mit WordPress

Homepageerstellung mit WordPress Homepageerstellung mit WordPress Eine kurze Einführung in die Installation und Einrichtung von WordPress als Homepage-System. Inhalt 1.WordPress installieren... 2 1.1Download... 2 1.2lokal... 2 1.2.1 lokaler

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen

In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen In 10 Schritten selber eine eigene Homepage erstellen Anhand dieser Anleitung können Sie einfach eine eigene Homepage selber erstellen. Registrieren Sie sich bei wordpress.com und schon können Sie loslegen.

Mehr

Weltweite Qualidator Generator-Studie : Welche Generators (Content Management Systeme, Editoren und Wikis) führen zu erfolgreichen Webauftritten?

Weltweite Qualidator Generator-Studie : Welche Generators (Content Management Systeme, Editoren und Wikis) führen zu erfolgreichen Webauftritten? High Quality Internet Solutions www.seven49.net Weltweite Qualidator Generator-Studie : Welche Generators (Content Management Systeme, Editoren und Wikis) führen zu erfolgreichen Webauftritten? Durchgeführt

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

WEBCONTENT MANAGEMENT SYSTEM (WCMS) JOOMLA!

WEBCONTENT MANAGEMENT SYSTEM (WCMS) JOOMLA! WEBCONTENT MANAGEMENT SYSTEM (WCMS) JOOMLA! 1 Definition WCMS Ein Web-Content-Management- System (kurz: WCMS, übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem) ist ein System, das die gemeinschaftliche Erstellung und

Mehr

Joomla! 1.5. Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick. Geschichte der CMS. Struktur eines WCMS. Joomla! Versionen

Joomla! 1.5. Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick. Geschichte der CMS. Struktur eines WCMS. Joomla! Versionen bonus magazin Joomla! 1.5 Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick Geschichte der CMS Struktur eines WCMS Joomla! Versionen Video-Training»Joomla! 1.5«Über den Autor In der EDV ist Hagen Graf ein

Mehr

Joomla 3 - Eine Einführung

Joomla 3 - Eine Einführung CHRISTOF RIMLE IT SERVICES Lösungen mit Leidenschaft Joomla 3 - Eine Einführung V1.0-09.10.2014 - Christof Rimle 2014 - Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Es darf von Kunden der Firma Christof

Mehr

TYPO3 und TypoScript

TYPO3 und TypoScript TYPO3 und TypoScript Daniel Koch Webseiten programmieren, Templates erstellen, Extensions entwickeln ISBN 3-446-40489-9 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-40489-9

Mehr

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System www.mp2.at Contao Barrierefreies Open Source Content Management System Oktober 2013 Mag. Gerlinde Macho Albors Askari, Bsc. Georg Lugmayr Martin Mayr Management-Summary Was ist Contao? Was kann Contao?

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Der Weg zur eigenen Website

Der Weg zur eigenen Website eigenen Website Grundlagen Die URL Die Internetseite Hosting Internetmarketing Kosten Grundsätzliche Überlegungen Das Ziel der Internetseite Firmenimage Information und Kommunikation Kundenbindung Neukundengewinnung

Mehr

Liferay 6.2. Open Source IT-Dienstleister. Ein modernes Open Source Portal System. forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas

Liferay 6.2. Open Source IT-Dienstleister. Ein modernes Open Source Portal System. forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas Liferay 6.2 Ein modernes Open Source Portal System forwerts solutions GmbH, Gabriele Maas Open Source IT-Dienstleister Liferay 6.2 Was ist neu? Liferay 6.2 Startseite Folie: 3 forwerts solutions GmbH 9.

Mehr

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund:

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund: scmsp SMARTES Content-Management-System blockcms steht für Block Content Management System Wir brauchen kein CMS, das alles kann, sondern eines, das nur Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

Joomla! Das CMS von Millionen Websites

Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla? Was ist das? Joomla! ist ein weltweit verbreitetes Content-Management-System (kurz: CMS) zur Erstellung und Verwaltung von Websites. Die technischen und

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung

Anleitung zur Aktualisierung CONTREXX AKTUALISIERUNG 2010 COMVATION AG. Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung,

Mehr

Installationsanleitung Webhost Linux Compact

Installationsanleitung Webhost Linux Compact Installationsanleitung Webhost Linux Compact Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Datenbank anlegen / entfernen... 6 4. FTP-User... 8 5. htaccess Synchronisierung...

Mehr

All rights reserved. This translation published under licence with the original publisher John Wiley & Sons, Inc.

All rights reserved. This translation published under licence with the original publisher John Wiley & Sons, Inc. Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 -

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 - CMS Contenido Das zukunftssichere Content Management System Inhalt Seite Was ist ein CMS System 2 Das CMS Contenido 3 Historie 3 Lizenzkosten 3 Demo Version testen 3 Leistungen 4 Laufende Kosten (Hosting/Wartung)

Mehr

TYPO3-Workshop TYPO3 Leistungsumfang und Architektur RRZN Universität Hannover

TYPO3-Workshop TYPO3 Leistungsumfang und Architektur RRZN Universität Hannover TYPO3-Workshop TYPO3 Leistungsumfang und Architektur RRZN Universität Hannover Typo3 Lizenz Zielgruppe Enterprise Web Content Management System GPL (GNU Public License) kleine bis mittlere Unternehmen

Mehr

Sigrid Born Jari-Hermann Ernst. Content Management mit TYPO3 CMS. Inklusive CD-ROM

Sigrid Born Jari-Hermann Ernst. Content Management mit TYPO3 CMS. Inklusive CD-ROM Sigrid Born Jari-Hermann Ernst Content Management mit TYPO3 CMS Inklusive CD-ROM Willkommen bei TYPO3 CMS für Kids! Vor wort Willkommen bei TYPO3 CMS für Kids! Auch wenn die Zahl von 500.000 Webseiten-Installationen

Mehr

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze,

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze, Do s and dont s professioneller Webauftritte «Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.» Pascal Blaise (1623 1662) 1 Inhalt Die Wichtigkeit von Webseiten Ihr Auftritt im

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

Inhalt. 1 Ein eigener Webauftritt in drei Minuten 17. 2 Wer braucht was die eigene Website planen 29. Für wen ist dieses Buch?...

Inhalt. 1 Ein eigener Webauftritt in drei Minuten 17. 2 Wer braucht was die eigene Website planen 29. Für wen ist dieses Buch?... Für wen ist dieses Buch?... 13 1 Ein eigener Webauftritt in drei Minuten 17 1.1 Die Visitenkarte des Zauberers... 17 1.1.1 Auswahl des Anbieters... 18 1.1.2 Anmeldung... 19 1.2 Welche Technik lässt das

Mehr

Erweiterte Feature-Liste. Content Management einfach gemacht...

Erweiterte Feature-Liste. Content Management einfach gemacht... Erweiterte Feature-Liste Content Management einfach gemacht... Technische Basis PHP 5 MySQL 5 Apache Server, nginx oder IIS AJAX und jquery Frontend SEO-freundliche URLS (z.b. www.domain.de/ueber_uns.html)

Mehr

Das Dm pal 6 Kochbuch

Das Dm pal 6 Kochbuch Thomas Zahreddin Das Dm pal 6 Kochbuch mitp Vorwort 11 i Website als Projekt 13 1.1 Konzeption einer Website 14 1.1.1 Fragen zur Planung einer Website 15 1.1.2 Grobkonzept erstellen 16 1.1.3 Feinkonzept

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

Drupal Vorstellung (VAMV München) IT-Consulting D. Hardt dh-it-consult.de, Telefon: 089-88989199

Drupal Vorstellung (VAMV München) IT-Consulting D. Hardt dh-it-consult.de, Telefon: 089-88989199 Drupal Vorstellung (VAMV München) IT-Consulting D. Hardt dh-it-consult.de, Telefon: 089-88989199 Überblick Grundlagen Warum Drupal? Was genau ist Drupal? Drupal Leistungsmerkmale Drupal Struktur Module

Mehr

Visual Web Developer Express Jam Sessions

Visual Web Developer Express Jam Sessions Visual Web Developer Express Jam Sessions Teil 1 Die Visual Web Developer Express Jam Sessions sind eine Reihe von Videotutorials, die Ihnen einen grundlegenden Überblick über Visual Web Developer Express,

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

Joomla! für Dummies. Migration

Joomla! für Dummies. Migration Joomla! für Dummies Migration Joomla! von Version 1.0 auf Version 1.5 aktualisieren Anleitung Zusatz zu Kapitel 11 Autoren: Martin Häberle, Nebil Messaoudi, Theresa Rickmann, Frank Ully Änderungsdatum:

Mehr

bhv Einsteigerseminar Drupal 7 von Thorsten P. Luhm 1. Auflage Drupal 7 Luhm schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

bhv Einsteigerseminar Drupal 7 von Thorsten P. Luhm 1. Auflage Drupal 7 Luhm schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG bhv Einsteigerseminar Drupal 7 von Thorsten P. Luhm 1. Auflage Drupal 7 Luhm schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Web Graphik & Design, Web-Publishing

Mehr

Joomla! 2.5. Die Anleitung in Bildern. von René Gäbler

Joomla! 2.5. Die Anleitung in Bildern. von René Gäbler Joomla! 2.5 Die Anleitung in Bildern von René Gäbler Inhalt 1 Die eigene Website mit Joomla!... 8 So funktioniert Joomla!... 10 Das brauchen Sie für Ihre eigene Website... 12 So finden Sie den richtigen

Mehr

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013

sinnvoll? Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 Wann ist der Einsatz von SharePoint als CMS sinnvoll? How we did it: Realisierung einer Website mit SharePoint 2013 SharePoint Community, 12. Februar 2014 Alexander Däppen, Claudio Coray & Tobias Adam

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz Installationsanleitung für SugarCRM Open Source Windows Einzelplatz Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 3 WAMP5 Server... 3 Sugar CRM Open Source... 8 SugarCRM Dokumentation... 14 Deutsches Sprachpaket...

Mehr

Themen heute. Zusammenspiel Komponenten, Menüs und Module. Zusammenspiel Komponenten und Module

Themen heute. Zusammenspiel Komponenten, Menüs und Module. Zusammenspiel Komponenten und Module Themen heute Zusammenspiel Komponenten, Menüs und Module Newsfeeds verwalten Weblinks verwalten Kontakte Zusammenspiel Komponenten und Module Umfragen Banner Joomla als Mehrbenutzersystem Artikel veröffentlichen

Mehr

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Professionelles Webdesign und CMS in Chemnitz Angebot-Nr. 00799524 Bereich Angebot-Nr. 00799524 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.03.2015-29.05.2015 alfatraining Bildungszentru Montag bis Freitag

Mehr

Optionen, Futures und andere Derivate

Optionen, Futures und andere Derivate John C. Hull Optionen, Futures und andere Derivate Das Übungsbuch 8., aktualisierte Auflage Fachliche Betreuung der deutschen Übersetzung durch Dr. Wolfgang Mader und Dr. Marc Wagner Higher Education München

Mehr

Wie wollen Sie Ihr Unternehmen mit den neuen Technologien im Internet präsentieren?

Wie wollen Sie Ihr Unternehmen mit den neuen Technologien im Internet präsentieren? Der erste Eindruck: Wie wollen Sie Ihr Unternehmen mit den neuen Technologien im Internet präsentieren? Dülmen, 12.11.2012 k o v a l e n z Dr. Nicole Paschke Dr. Sabine Brylak-Niemann Gründung der Firma

Mehr

Praxiskurs Websites mit Wordpress

Praxiskurs Websites mit Wordpress Praxiskurs Websites mit Wordpress DI Dr. Heinz Duschanek buero@ewerkstatt.com www.ewerkstatt.com Inhalt Das System Wordpress Walk Through mit Konfiguration Seite erstellen Artikel erstellen Menü erstellen

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

Web-Modul in Lightroom 5. Stefan Sporrer

Web-Modul in Lightroom 5. Stefan Sporrer Web-Modul in Lightroom 5 Stefan Sporrer Photoshop Lightroom 5 Modul: Web Lightroom 5 Module Bibliothek Entwickeln Karte Buch Diashow Drucken Web Modul: Web Erstellen von Foto-Gallerien Kompletten Foto-Web-Sites

Mehr

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Service im Bereich digitale Strategieplanung, Copywriting

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

Predictive Analytics Client. Installationsanleitung

Predictive Analytics Client. Installationsanleitung Predictive Analytics Client Installationsanleitung Version 10.1 02.04.2014 Automic Software GmbH ii Kapitel Copyright Die Marke Automic und das Automic-Logo sind Warenzeichen der Automic Software GmbH

Mehr

Installationsanleitung Webhost Linux Flex

Installationsanleitung Webhost Linux Flex Installationsanleitung Webhost Linux Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business

Stefan Bauer. Trends im mobilen Business Stefan Bauer Trends im mobilen Business Stefan Bauer Jahrgang 1969, verheiratet, 2 Kinder Diplom-Informatiker TU München Seit 1996 in Online Branche Seit 1999 selbständig Inhaber und Vorstand Dozent und

Mehr

Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com

Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com Ebook zur XT:Commerce Onpage Suchmaschinenoptimierung Version 1.1 Autor: Tobias Braun WebTec Braun www.webtec-braun.com Inhaltsverzeichnis: 1.0 Einleitung 2.0 Die URLs (mod_rewrite) 3.0 Die Startseite

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Anwendung 21. Danksagung 14. Vorwort 15. Über dieses Buch 17

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Anwendung 21. Danksagung 14. Vorwort 15. Über dieses Buch 17 Danksagung 14 Vorwort 15 Über dieses Buch 17 Teil 1 Anwendung 21 1 SharePoint im Überblick 23 1.1 Einleitung 23 1.1.1 Einführung Office Server-Produktpalette 27 1.2 SharePoint-Technologien 29 1.2.1 Windows

Mehr

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Ein Auszug aus... Studie Content Management Systeme im Vergleich Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Die komplette Studie ist bei amazon.de käuflich zu erwerben. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös Geld verdienen im Internet Ich zeige kostenlos, wie Du mit einer Homepage Geld verdienen kannst! Schritt für Schritt Anleitung Beispiele, Tools & Vorlagen

Mehr

Nadine Edelmann // Klaudia Fernowka // Magdalena Kierat // Anne Schwertfeger

Nadine Edelmann // Klaudia Fernowka // Magdalena Kierat // Anne Schwertfeger Tutoring Projekt II // Master Druck- und Medientechnik // Beuth Hochschule für Technik Berlin // Berlin, 23.11.2013 Vorstellungsrunde Wer sind wir? Was machen wir? Webseite zum Kurs: http://beuthworkshop.wordpress.com

Mehr

Timo Aden. Google Analytics HANSER

Timo Aden. Google Analytics HANSER Timo Aden Google Analytics HANSER Geleitwort von Patrick Ludolph Vorwort XI XIII Teil I: Google Analytics 1 1 Google Analytics 3 1.1 Google Analytics im Marktumfeld 3 1.2 Google Analytics und Google 5

Mehr

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Die Business Website im Web 2.0 Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 10.03.2015 1. Teil Trendentwicklung im Web 2.0 Aufbau und Anforderung an eine moderne Webseite Dienstleister

Mehr

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen

Allgemeine Einführung. 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Allgemeine Einführung 13.11.2013 Elisabeth Beyrle Stefan Paffhausen Ablauf Allgemeines über Typo3 Unterschiede zu Drupal Oberfläche des Typo3 Backends Erstellen einer Seite Typo3 Open-Source Content-Management-System

Mehr

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg Herzberg den 27.08.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network.

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Der Online Shop. Handbuch für Existenzgründer. Business-Plan, eshop-systeme, epayment, Behörden, Online-Recht, Marketing uvm.

Der Online Shop. Handbuch für Existenzgründer. Business-Plan, eshop-systeme, epayment, Behörden, Online-Recht, Marketing uvm. Der Online Shop Handbuch für Existenzgründer Business-Plan, eshop-systeme, epayment, Behörden, Online-Recht, Marketing uvm. SUSANNE ANGELI WOLFGANG KUNDLER >> Inhaltsverzeichnis Vorwort....................................................

Mehr

Themen heute (Tag 5)

Themen heute (Tag 5) Themen heute (Tag 5) Wiederholung: Artikel anlegen, sortieren und als Menü online stellen Komponenten benutzen Webfeed einbinden Template austauschen Joomla mit Webgallerien erweitern Komponente (Phoca

Mehr

Kompetenz aus Rostock

Kompetenz aus Rostock Kompetenz aus Rostock Ich arbeite seit 2005 als Freelancer im Bereich Webentwicklung und plane und entwickle, in enger Zusammenarbeit mit einem Netzwerk aus Designern und Programmieren, Internet-, Intranet-

Mehr

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN SEO BOX

MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN SEO BOX MEHR FUNKTIONEN, MEHR E-COMMERCE: XT:COMMERCE PLUGIN SEO BOX XT:COMMERCE PLUGIN BB SEO BOX Mit dem xt:commerce Plugin BB SEO Box sorgen Sie dafür, dass Ihr Shop von Suchmaschinen besser gelistet wird.

Mehr

Office 365. Überall und jederzeit arbeiten in der Cloud MICHAEL KOLBERG

Office 365. Überall und jederzeit arbeiten in der Cloud MICHAEL KOLBERG Office 365 Office 365 Überall und jederzeit arbeiten in der Cloud MICHAEL KOLBERG Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation

Mehr

Suchmaschinenoptimierung. für Typo 3

Suchmaschinenoptimierung. für Typo 3 Suchmaschinenoptimierung für Typo 3 Massnahmen für Suchmaschinenfreundlichkeit Real Url bzw. AliasPro Bearbeiten Seitentitel Keywordanpassung Sitemap Brotkrummen-Navigation Interne Verlinkung Externe Verlinkung

Mehr

Joomla SEO: 7 Experten-Tipps

Joomla SEO: 7 Experten-Tipps Joomla SEO: 7 Experten-Tipps Joomla SEO: 7 Experten-Tipps Joomla ist eines der am meist genutzten Content Management Systeme (CMS) auf der Welt. Wir erläutern Ihnen in diesem ebook anhand von 7 Punkten,

Mehr

Ziele dieses Buches 2 Was können Sie von diesem Buch erwarten? 3 Und nach dem Buch? 5

Ziele dieses Buches 2 Was können Sie von diesem Buch erwarten? 3 Und nach dem Buch? 5 Inhaltsverzeichnis Einleitung 1 Ziele dieses Buches 2 Was können Sie von diesem Buch erwarten? 3 Und nach dem Buch? 5 Über mich 7 Kapitel 1 Konzeption und Planung der Website 11 1.1 Grundüberlegungen 12

Mehr

TIMERATE AG Tel 044 422 65 15 Falkenstrasse 26 timerate@timerate.ch 8008 Zürich www.timerate.ch. Joomla Templates Kursunterlagen

TIMERATE AG Tel 044 422 65 15 Falkenstrasse 26 timerate@timerate.ch 8008 Zürich www.timerate.ch. Joomla Templates Kursunterlagen TIMERATE AG Tel 044 422 65 15 Falkenstrasse 26 timerate@timerate.ch 8008 Zürich www.timerate.ch Joomla Templates Kursunterlagen Ordnerstruktur in Joomla Inhaltsverzeichnis Ordnerstruktur in Joomla... 3

Mehr

brand new media Typo3-Komplettlösungen

brand new media Typo3-Komplettlösungen brand new media & Typo3-Komplettlösungen Typo3 - Ihr Benefit Ihr Benefit + keine Anschaffungskosten + keine Lizenzkosten + keine laufenden Kosten + kurze Einarbeitungszeit, minimaler Aufwand für Schulung

Mehr