, Praxismesse Zukunftsnetzwerk, Susanne Berger und Felix Paetzold. Die IT der Bundesagentur für Arbeit stellt sich vor

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "03.06.2015, Praxismesse Zukunftsnetzwerk, Susanne Berger und Felix Paetzold. Die IT der Bundesagentur für Arbeit stellt sich vor"

Transkript

1 , Praxismesse Zukunftsnetzwerk, Susanne Berger und Felix Paetzold Die IT der Bundesagentur für Arbeit stellt sich vor

2 Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Behörde Deutschlands und eine der größten Europas Zentraler Dienstleister am Arbeitsmarkt Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung Zentrale mit 10 Regionaldirektionen 156 Agenturen für Arbeit 600 Geschäftsstellen und 7 besondere Dienststellen in Liegenschaften Knapp BA-Mitarbeiter/-innen STANDORTE im Bundesgebiet Seite 2

3 Überall in Deutschland ist die Bundesagentur für Arbeit vor Ort präsent und bietet ihre Dienstleistungen an STANDORTE im Bundesgebiet Seite 3

4 Als interner Dienstleister betreut das IT-Systemhaus die gesamte IT der Bundesagentur für Arbeit Übersicht Die BA-Informationstechnik betreut mit ca vernetzten PC-Arbeitsplätzen und der zugehörigen Infrastruktur eine der größten IT-Landschaften Deutschlands. Kurzprofil Hauptsitz: Nürnberg Mitarbeiter: Anzahl betreute PC: Anzahl Server: (davon virtuell) Operative Verfahren: VERBIS, ALLEGRO, ERP, COLIBRI, KIWI (nicht vollständig, ca. 160 Verfahren insgesamt) Systeme & Hardware Systemlandschaft: Drei hochverfügbare zentrale Rechenzentren Bundesweit 11 untereinander vernetzte IT-Räume mit angebundenen Liegenschaften Server: UNIX, Linux und Windows 9.000, davon virtuell Weitere IT-Komponenten: 9,500 Selbstinformations- Arbeitsplätze Netzkomponenten Mengengerüst Output (monatlich) -Volumen: 35 Mio. s Überweisungen: 16 Mio. Überweisungen (7 Mrd. Euro) Postsendungen: 11 Mio. Sendungen Druckseiten: 453 Mio. Seiten Seite 4

5 Neben der zentralen IT in Nürnberg unterhält die BA eine Vielzahl von regionalen IT-Servicezentren IT-Steuerung Zentrale der BA IT-Systemhaus Regionaler IT-Service an 19 Standorten Seite 5

6 Domänen übergreifende Funktionalität Domänenspezifische Funktionalität Oberfläche Rollen Bereich Das IT Systemhaus unterstützt Mitarbeiter der BA aus allen fachlichen Bereichen bei ihrer Aufgabenerledigung EZ/SC Vermittlung/Markt Leistungsgewährung FamKa Unterstütz. Dienste Verwaltung EZ/SC AN-V AG-S Kunde Alg-II-FM AS-BB-AN AS-BB-AG FamKa- MA Kunde Fachl. Dienste Interner Service Alle Rollen RobasO EZ/SC Rob aso Basisdienst e Basisdienst e (optional) VO Jobbörse aso VO Rob VO VO VO VO Rob Rob aso Kino VO VO aso VerBIS CoSac h. NT Allegro Colibri Condor Zerberus KiWi MAZ, Delta, Comed VO VO VO ERP BI-Fis BI-Statistik BK Office Integrationsplattform (ESB) SDM Personen SDM Betriebe Umwelt Kundenhistorie Allg. Aufgabenverwaltung Ticketing ATV BA Org.- PKI DORA eakte Druck BK- Daten Dienste o o o o o o o o o o o o o weitere Basis- dienste o Seite 6

7 Mit Hilfe von ERP-Standardsoftware wird insbesondere der gesamte Zahlungsverkehr der BA abgewickelt Anzahl Zahlläufe im Monat: 600 Zahlungsvolumen im Jahr: 90 Milliarden EUR Anzahl Belege im Jahr: 504 Millionen SAP Anzahl Endanwender: Anzahl Mahnbriefe im Jahr: 4 Millionen Anzahl Geschäftspartner: 28 Millionen Seite 7

8 Der Geschäftsbereich ERP bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben und Tätigkeiten Seite 8

9 Das Selbstverständnis des Geschäftsbereichs ist von einem sehr hohen Qualitätsanspruch geprägt Stabilisierung & Konsolidierung Qualitätsoffensive & Betriebsoptimierung Industrialisierung & Innovation Go-Live SAP Rezertifizierung zum CCoE Rezertifizierung zum CCoE Zertifizierung zum CCoE Seite 9

10 Die Mitarbeiter des IT-Systemhauses profitieren von einer Vielzahl an Leistungen und Angeboten Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer der größten IT-Landschaften Europas Strukturierte Einarbeitung von Berufseinsteigern Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen Abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeiten Berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern Auszeichnung der BA mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat Leistungsadäquate Vergütung und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen Seite 10

11 Geplantes Kooperationsvorhaben: IT-Systemhaus Hochschule Harz Durch eine mögliche Kooperation können interessierte und geeignete Studenten Praktika absolvieren und Bachelorarbeiten bei einer der modernsten, größten und bekanntesten öffentlichen Institution der Bundesrepublik erstellen. Die Kooperation konzentriert sich zunächst auf IT-nahe Aufgaben und soll weiter ausgebaut werden. Es wird eine Zukunftsperspektive für Interessierte an zahlreichen Standorten in Deutschland geschaffen. Seite 11

12 Vielen Dank und vielleicht bis bald! STANDORTE im Bundesgebiet Seite 12

01. Juni 2016 Praxismesse Hochschule Harz. Vorstellung der Bundesagentur für Arbeit (BA) sowie der IT der BA

01. Juni 2016 Praxismesse Hochschule Harz. Vorstellung der Bundesagentur für Arbeit (BA) sowie der IT der BA 01. Juni 2016 Praxismesse Hochschule Harz Vorstellung der Bundesagentur für Arbeit (BA) sowie der IT der BA Agenda Die Bundesagentur für Arbeit und ihre IT Ihr Einstieg und ihre Weiterentwicklung in der

Mehr

IT-Service-Management-Framework

IT-Service-Management-Framework IT-Service-Management-Framework Effiziente Prozesse für die öffentliche Verwaltung MATERNA GmbH 2011 www.materna.de 1 Agenda IT-Service-Management-Framework 1 IT-Service-Management-Framework 2 3 ITIL 2010

Mehr

GirlsʼDay 2017 im IT-Systemhaus

GirlsʼDay 2017 im IT-Systemhaus Girls@BA GirlsʼDay 2017 im IT-Systemhaus 27. April 2017 von 8:45 Uhr bis ca. 15:00 Uhr im Verwaltungszentrum der BA GirlsʼDay 2017 Mädchen-Zukunftstag 27.04.2017 Lust auf IT? Entdecke eine der größten

Mehr

Bundesagentur für Arbeit (BA) erteilt Großauftrag an T-Systems, Compuware und amasol

Bundesagentur für Arbeit (BA) erteilt Großauftrag an T-Systems, Compuware und amasol PRESSEMITTEILUNG Bundesagentur für Arbeit (BA) erteilt Großauftrag an T-Systems, Compuware und amasol Nürnberg/München, 12.12.2011: 2.200 IT-Mitarbeiter, 3 zentrale Rechenzentren, 170.000 vernetzte PCs,

Mehr

Klaus Vitt Forum IT-Management Service Öffentliche Verwaltung 29. März Die Informationstechnik in der BA

Klaus Vitt Forum IT-Management Service Öffentliche Verwaltung 29. März Die Informationstechnik in der BA Klaus Vitt Forum IT-Management Service Öffentliche Verwaltung 29. März 2011 Die Informationstechnik in der BA Bundesagentur für Arbeit (BA) Größter Dienstleister am Arbeitsmarkt Körperschaft des öffentlichen

Mehr

Projekt ROBASO Stufe 1

Projekt ROBASO Stufe 1 Geschäftsprozessmodellierung für eine SOA Adrian Vogler- MID Insight 20. November 2012 Projekt ROBASO Stufe 1 ROBASO ist die erste Anwendung in der BA, welche vollständig auf SOA Services basiert In der

Mehr

; DuD Berlin; Eugen Bayerlein, Zentrale ITP3. Informations-Sicherheit-Management-System (ISMS) Einführung und Zertifizierung

; DuD Berlin; Eugen Bayerlein, Zentrale ITP3. Informations-Sicherheit-Management-System (ISMS) Einführung und Zertifizierung 16.6.2015; DuD Berlin; Eugen Bayerlein, Zentrale ITP3 Informations-Sicherheit-Management-System (ISMS) Einführung und Zertifizierung Bundesagentur für Arbeit (BA) zentraler Dienstleister am Arbeitsmarkt

Mehr

Fluch und Segen der ISO Zertifizierung auf der Basis von IT-Grundschutz

Fluch und Segen der ISO Zertifizierung auf der Basis von IT-Grundschutz 04. Juli 2017 I Steffen Herrmann I IT-Sicherheitsbeauftragter der BA Fluch und Segen der ISO 27001-Zertifizierung auf der Basis von IT-Grundschutz 3. IT-Grundschutztag, Berlin Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Webcenter Content als zentrale Dokumentenablage für Kunden

Webcenter Content als zentrale Dokumentenablage für Kunden Projekt Apollo - Bundesagentur für Arbeit Uwe Neukam Thorsten Wussow 18.11.2015 Webcenter Content als zentrale Dokumentenablage für Kunden Bio Uwe Neukam Enterprisearchitekt SEA, Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Kurzprofil Organisation, Standorte der Informationstechnik, Zahlen, Daten, Fakten. Green IT-Strategie im Zusammenhang mit der IT-Strategie 2015

Kurzprofil Organisation, Standorte der Informationstechnik, Zahlen, Daten, Fakten. Green IT-Strategie im Zusammenhang mit der IT-Strategie 2015 Green IT Rudi Hey, 15. Ministerialkongress, 9. September 2010 Green IT-Strategie 2013 und Rechenzentrums-Konsolidierung in der Bundesagentur für Arbeit Agenda Kurzprofil Organisation, Standorte der Informationstechnik,

Mehr

Lyubomir Yordanov byteletics OHG, Ralf Ernst - IT-Systemhaus der BA. Wiederverwendbare UIs in einer Enterprise SOA mit Oracle ADF

Lyubomir Yordanov byteletics OHG, Ralf Ernst - IT-Systemhaus der BA. Wiederverwendbare UIs in einer Enterprise SOA mit Oracle ADF Lyubomir Yordanov byteletics OHG, Ralf Ernst - IT-Systemhaus der BA Wiederverwendbare UIs in einer Enterprise SOA mit Oracle ADF IT Systemhaus der BA über uns BA = Bundesagentur für Arbeit Deutschlands

Mehr

ISMS Organisation, Prozesse, Dokumentation und Security- Awareness

ISMS Organisation, Prozesse, Dokumentation und Security- Awareness Informationssicherheit in der BA Hr. Bayerlein 6. Cyber-Sicherheitstag 22. September 2014 ISMS Organisation, Prozesse, Dokumentation und Security- Awareness Agenda Die Bundesagentur für Arbeit (BA) stellt

Mehr

Enduser-Experience- Monitoring in der BA

Enduser-Experience- Monitoring in der BA SAP Monitoring als integraler Bestandteil der APM Strategie der BA Rainer Gundacker Kundentag amasol 18.04.2013 Enduser-Experience- Monitoring in der BA Grunddaten Aufbau und Aufgaben der Bundesagentur

Mehr

Bundesagentur für Arbeit I Bereich Personalpolitik I 25. Juni 2015 I 4. BW-Forum; Stuttgart. Diversity und Inklusion in der Bundesagentur für Arbeit

Bundesagentur für Arbeit I Bereich Personalpolitik I 25. Juni 2015 I 4. BW-Forum; Stuttgart. Diversity und Inklusion in der Bundesagentur für Arbeit Bundesagentur für Arbeit I Bereich Personalpolitik I 25. Juni 2015 I 4. BW-Forum; Stuttgart Diversity und Inklusion in der Bundesagentur für Arbeit Die Dienststellen der BA auf einen Blick Zentrale 10

Mehr

ITIL - Die Einführung im IT-Systemhaus der BA. Rolf Frank - FIT-öV 09.02. 2010. Projekt ITIL2010

ITIL - Die Einführung im IT-Systemhaus der BA. Rolf Frank - FIT-öV 09.02. 2010. Projekt ITIL2010 ITIL - Die Einführung im IT-Systemhaus der BA Rolf Frank - FIT-öV 09.02. 2010 Projekt ITIL2010 Seite 1 Kurzprofil BA-Informationstechnik Hauptsitz: Nürnberg CIO: Klaus Vitt IT-Mitarbeiter/innen: 2.000

Mehr

funktioniert das? Vertrauenswürdiges Unternehmens -Archiv im Spannungsfeld von Anforderungen

funktioniert das? Vertrauenswürdiges Unternehmens -Archiv im Spannungsfeld von Anforderungen Vertrauenswürdiges Unternehmens -Archiv im Spannungsfeld von 1.000 Anforderungen funktioniert das? Tutorial-Workshop Mittwoch, 1. Juli 2015 Bundesdruckerei Berlin Kommandantenstr. 18, 10969 Berlin Mathias

Mehr

Bundesagentur für Arbeit optimiert mit CA ARCserve Backup die Speicherung von mehr als

Bundesagentur für Arbeit optimiert mit CA ARCserve Backup die Speicherung von mehr als ERFOLGSGESCHICHTE Bundesagentur für Arbeit optimiert mit CA ARCserve Backup die Speicherung von mehr als KUNDENPROFIL Branche: Öffentlicher Dienst Behörde: Bundesagentur für Arbeit Mitarbeiter: 100.000

Mehr

Die BA-Informationstechnik stellt sich vor

Die BA-Informationstechnik stellt sich vor Workshop C114b Sicherheit und Effizienz in elektronischen Geschäftsprozessen Mathias Ehlers Fujitsu-Forum 2013 06. November 2013 Die BA-Informationstechnik stellt sich vor geplante Agenda Kurzdarstellung

Mehr

ITIL - Die Einführung im IT-Systemhaus der BA. Rolf Frank - itsmf Jahrestagung 01.12. 2009. Projekt ITIL2010

ITIL - Die Einführung im IT-Systemhaus der BA. Rolf Frank - itsmf Jahrestagung 01.12. 2009. Projekt ITIL2010 ITIL - Die Einführung im IT-Systemhaus der BA Rolf Frank - itsmf Jahrestagung 01.12. 2009 Projekt ITIL2010 Rolf Frank, Projekt ITIL2010, itsmf Jahrestagung am 01.Dezember 2009 IT der Bundesagentur für

Mehr

IT-Dienstleistungszentren in der öffentlichen Verwaltung. Zentralisierung, Standardisierung und Automatisierung in der IT der BA

IT-Dienstleistungszentren in der öffentlichen Verwaltung. Zentralisierung, Standardisierung und Automatisierung in der IT der BA IT-Dienstleistungszentren in der öffentlichen Verwaltung Hr. Bayerlein 25.September 2014 Zentralisierung, Standardisierung und Automatisierung in der IT der BA Agenda Die IT-Landschaft der BA Zentralisierung

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen EINE PRÄSENTATION DER BECHTLE AG

Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen EINE PRÄSENTATION DER BECHTLE AG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen EINE PRÄSENTATION DER BECHTLE AG Gesellschaft für Informatik. Dortmund, den 06. Juni 2011 INHALT 1. Unser Geschäftsmodell 2. IT-Systemhaus & Managed Services 3.

Mehr

Informationssicherheit in der BA. Klaus Pietsch FTVI & FTRI 2010 25.03.2010. IT-Sicherheit

Informationssicherheit in der BA. Klaus Pietsch FTVI & FTRI 2010 25.03.2010. IT-Sicherheit Informationssicherheit in der BA Klaus Pietsch FTVI & FTRI 2010 25.03.2010 IT-Sicherheit Aufbau der Bundesagentur für Arbeit (BA) rechtsfähige bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit

Mehr

Workshop: E-Learning Landesinitiativen. Shared IT-Services für den Hochschulstandort Hamburg. Frankfurt, 25.-26. Januar 2011

Workshop: E-Learning Landesinitiativen. Shared IT-Services für den Hochschulstandort Hamburg. Frankfurt, 25.-26. Januar 2011 Workshop: E-Learning Landesinitiativen Shared IT-Services für den Hochschulstandort Hamburg Frankfurt, 25.-26. Januar 2011 Übersicht 1. Hochschulstandort Hamburg im kurzen Überblick 2. Zielsetzungen und

Mehr

Zukünftige Ausrichtung der BA und Implikationen auf die IT

Zukünftige Ausrichtung der BA und Implikationen auf die IT BA-Informationstechnik Klaus Vitt Effizienter Staat 2012 24. April 2012 Zukünftige Ausrichtung der BA und Implikationen auf die IT Bundesagentur für Arbeit (BA) größter Dienstleister am Arbeitsmarkt Körperschaft

Mehr

Eugen Bayerlein, Informationssicherheit in der BA. BSI-Grundschutz-Zertifikat bei einem großen öffentlichen IT- Dienstleister Fluch oder Segen?

Eugen Bayerlein, Informationssicherheit in der BA. BSI-Grundschutz-Zertifikat bei einem großen öffentlichen IT- Dienstleister Fluch oder Segen? Eugen Bayerlein, Informationssicherheit in der BA BSI-Grundschutz-Zertifikat bei einem großen öffentlichen IT- Dienstleister Fluch oder Segen? Agenda Bundesagentur für Arbeit und die IT der BA Einführung

Mehr

Bachelor in Aussicht. Job gesichert.

Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Duales Studium mit der Bundesagentur für Arbeit Jetzt bewerben! Bundesagentur für Arbeit Theorie lernen, Praxis erleben: Duales Studium Werden Sie mit dem Studiengang

Mehr

Azubi Bachelor Trainee. Ausbildung und Karriere bei der BA

Azubi Bachelor Trainee. Ausbildung und Karriere bei der BA Azubi Bachelor Trainee Ausbildung und Karriere bei der BA ... suchen wir regelmäßig Mitarbeiter/innen mit den unterschiedlichsten Qualifikationen. Die Bundesagentur für Arbeit Wir wollen der erste Dienstleister

Mehr

Green-IT-Tag des Bundes im BMU Berlin

Green-IT-Tag des Bundes im BMU Berlin Kennzahlenbasierte RZ-Konsolidierung R. Hey Green-IT-Tag des Bundes 24. Oktober 2012 Green-IT-Tag des Bundes im BMU Berlin Agenda Kurzprofil Rechenzentrums-Konsolidierung dezentral CADE Seite 2 IT-Systemhaus-Profil

Mehr

Marktvergleich IT-Stückkosten - IT-Prozesskosten

Marktvergleich IT-Stückkosten - IT-Prozesskosten BA-Informationstechnik Konrad Kirschner, 13. Deutscher Verwaltungskongress, 28. April 2010 Marktvergleich IT-Stückkosten - IT-Prozesskosten Aufbau der Bundesagentur für Arbeit (BA) rechtsfähige bundesunmittelbare

Mehr

Win-Win-Situation durch Industrialisierung in der Telekommunikation

Win-Win-Situation durch Industrialisierung in der Telekommunikation Win-Win-Situation durch Industrialisierung in der Telekommunikation Damir Bogdan Leiter Departement IT (CIO), Raiffeisen Schweiz ASUT Lunch St. Gallen, 11. Dezember 2009 Inhalt Projekt WAN Next Generation

Mehr

Rudi Hey

Rudi Hey Rudi Hey - 27.05.2009 Rechenzentrumskonsolidierung und Green IT Agenda Kurzprofil der BA-Informationstechnik Green IT im IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit Konsolidierung der Rechenzentren (RZ)

Mehr

Open Source Einsatz in der Stadt Wien

Open Source Einsatz in der Stadt Wien Open Source Einsatz in der Stadt Wien Stadt Wien / MA 14-ADV Leiter Netzwerkdienste und Security E-Mail: pfp@adv.magwien.gv.at http://www.wien.gv.at/ma14/ Agenda Die Stadt Wien: Kennzahlen (IKT spezifisch)

Mehr

Niedersächsisches Justizministerium Projekt mit@justiz

Niedersächsisches Justizministerium Projekt mit@justiz Niedersächsisches Justizministerium Projekt mit@justiz Der Moderne Verwaltungsarbeitsplatz als Basis für die Neugestaltung der Prozesse in der Justizverwaltung Niedersachsen Dr. Ralph Guise-Rübe, Referatsleiter

Mehr

Bring your own device!

Bring your own device! Bring your own device! Ihre Referenten: Christian Wießler, MR Niederlassung Würzburg Kompetenzteam öffentliche Auftraggeber Peter Rubner, Hauptsitz Nürnberg Consultant Pre Sales Wir sind nah am Kunden!

Mehr

Webcenter Content als Kundendokumentenablage in der Bundesagentur für Arbeit

Webcenter Content als Kundendokumentenablage in der Bundesagentur für Arbeit Webcenter Content als Kundendokumentenablage in der Bundesagentur für Arbeit Thorsten Wussow Slix GmbH Uwe Neukam Bundesagentur für Arbeit Schlüsselworte Bundesagentur für Arbeit, Webcenter, Webcenter

Mehr

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere

Informationstechnologie. Neckarsulm 800 www.tds.fujitsu.com/karriere. recruiting@tds.fujitsu.com www.tds.fujitsu.com/karriere Unternehmen Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage Informationstechnologie Die TDS bietet mittelständischen Unternehmen Beratung und Dienstleistungen

Mehr

Unterbrechungsfreie Relokalisierung von virtuellen Maschinen in einer Data- Center-Cloud (DCCloud)

Unterbrechungsfreie Relokalisierung von virtuellen Maschinen in einer Data- Center-Cloud (DCCloud) Lehrstuhl für Netzarchitekturen und Netzdienste Institut für Informatik Technische Universität München Unterbrechungsfreie Relokalisierung von virtuellen Maschinen in einer Data- Center-Cloud (DCCloud)

Mehr

Einführung der E-Akte in der Bundesverwaltung

Einführung der E-Akte in der Bundesverwaltung Einführung der E-Akte in der Bundesverwaltung Gliederung 1. Digitale Verwaltung 2020: Grundlagen und Zusammenhänge 2. E-Akte: Ausgangssituation und Bedarf 3. E-Akte im Programm Digitale Verwaltung 2020

Mehr

E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis

E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis Bundesagentur für Arbeit De-Mail-Lösungsansätze Das Bundesministerium des Innern ist nicht verantwortlich für den Inhalt der Ergebnisdokumente,

Mehr

Einsteigen mit Perspektive. Zukunft gestalten.

Einsteigen mit Perspektive. Zukunft gestalten. Bundesagentur für Arbeit Einsteigen mit Perspektive. Zukunft gestalten. Als Nachwuchskraft zur Bundesagentur für Arbeit Bundesagentur für Arbeit 1 Viel zu tun für alle, die etwas bewegen möchten. Die Bundesagentur

Mehr

Bring Your Own Device welche Veränderungen kommen damit? Urs H. Häringer, Leiter Technology Management, 29. Mai 2012

Bring Your Own Device welche Veränderungen kommen damit? Urs H. Häringer, Leiter Technology Management, 29. Mai 2012 Bring Your Own Device welche Veränderungen kommen damit? Urs H. Häringer, Leiter Technology Management, 29. Mai 2012 Agenda Inhalt 1 Helsana Versicherungen AG 2 IT Umfeld 3 Unser Verständnis BYOD 4 Relevante

Mehr

DOAG Development & Tools 19.11.2014. Eine Architektur für mobile Anwendungen bei der Bundesagentur für Arbeit

DOAG Development & Tools 19.11.2014. Eine Architektur für mobile Anwendungen bei der Bundesagentur für Arbeit DOAG Development & Tools 19.11.2014 Eine Architektur für mobile Anwendungen bei der Bundesagentur für Arbeit Bundesagentur für Arbeit (BA) zentraler Dienstleister am Arbeitsmarkt Körperschaft des öffentlichen

Mehr

Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt

Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt Prozessrevolution E-Akte, E-Rechnung und Co. verändern die behördliche Arbeitswelt mentana-claimsoft.de VORSTELLUNG MENTANA-CLAIMSOFT / FP Die Francotyp-Postalia Holding AG ist mit über 260.000 Geschäftskunden,

Mehr

Di 6.2. Die Einführung von SOA in einer der größten IT-Landschaften Deutschlands. Heinrich Leitner

Di 6.2. Die Einführung von SOA in einer der größten IT-Landschaften Deutschlands. Heinrich Leitner Di 6.2 January 26-30, 2009, Munich, Germany ICM - International Congress Centre Munich Die Einführung von SOA in einer der größten IT-Landschaften Deutschlands Heinrich Leitner Vom Umbau einer der größten

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum Virtualisierung im Rechenzentrum Reinhold Harnisch Geschäftsführer Führungskräfte Forum Cloud Computing Anwendungsszenarien in der öffentlichen Verwaltung 31. August 2010 Agenda krz Lemgo: Der Kommunale

Mehr

Jugend in Arbeit plus

Jugend in Arbeit plus Jugend in Arbeit plus - Eine starke Marke seit 1998 in NRW und der Region Köln Seit 1998 beteiligt sich die Industrie- und Handelskammer erfolgreich an der Umsetzung des NRW-Programms Jugend in Arbeit

Mehr

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG!

SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! SMALL MEDIUM BUSINESS UND VIRTUALISIERUNG! JUNI 2011 Sehr geehrter Geschäftspartner, (oder die, die es gerne werden möchten) das Thema Virtualisierung oder die Cloud ist in aller Munde wir möchten Ihnen

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Die Interne Revision der Bundesagentur für Arbeit

Die Interne Revision der Bundesagentur für Arbeit Die Interne Revision der Bundesagentur für Arbeit 10. Verwaltungskongress Effizienter Staat, Berlin 23.05.2007 Oliver Dieterle Leiter der Internen Revision Marketing Chancen und Herausforderungen für die

Mehr

Code Kindergeld in der BA!

Code Kindergeld in der BA! SEP32: WIE AM SCHNÜRCHEN Code Kindergeld in der BA! Wir Volume 1 2 Kindergeld in Deutschland Kindergeld in Deutschland die wenigsten wissen, dass die Bundesagentur für Arbeit (BA) auch für Kindergeld zuständig

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Juni 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

Kenntnisse von Statistik-Werkzeugen (R, SPSS) Grundkenntnisse in Programmierung (z.b. python) Erfahrung mit webdesign

Kenntnisse von Statistik-Werkzeugen (R, SPSS) Grundkenntnisse in Programmierung (z.b. python) Erfahrung mit webdesign Stellenausschreibung Am Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) ist die Stelle eines/einer IT - Supporters/Supporterin zu besetzen, welche/r primär die ca. 50 Anwenderinnen und Anwender am Institut betreut.

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Evosoft Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung evopharma ist eine vertikalisierte Lösung von Microsoft CRM

Mehr

Point of Information. Point of Information

Point of Information. Point of Information 1 Information & Kommunikation Ein ist keine neue Idee, die s.g. POI s haben ihren Platz in Unternehmen längst gefunden. Dieses System ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Technik und Möglichkeiten.

Mehr

Einführung SSO bei Hero. Marc Wagener, Hero / Carsten Olt, SECUDE June 12, 2013

Einführung SSO bei Hero. Marc Wagener, Hero / Carsten Olt, SECUDE June 12, 2013 Einführung SSO bei Hero Marc Wagener, Hero / Carsten Olt, SECUDE June 12, 2013 Agenda Kurzvorstellung Hero AG Was ist SSO? Zielstellung- und Technologieauswahl Gründe für SSO Lösungskomponenten- und Authentifizierungsablauf

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Der Eins-A Mehrwert Wir geben unseren Kunden einen Mehrwert in der Beratung der Dienstleistung und im IT Support

Mehr

Azubi.Life@HEG. Host Europe Group -- Mona Hahnemann & Malte Glück -- Rot-Weiß Köln 2015 1

Azubi.Life@HEG. Host Europe Group -- Mona Hahnemann & Malte Glück -- Rot-Weiß Köln 2015 1 Azubi.Life@HEG Host Europe Group -- Mona Hahnemann & Malte Glück -- Rot-Weiß Köln 2015 1 Eure Referenten Mona Hahnemann Ansprechpartnerin für das zentrale Ausbildungswesen Malte Glück Azubi IT- Systemkaufmann

Mehr

Unternehmenspräsentation. Adiccon stellt sich vor

Unternehmenspräsentation. Adiccon stellt sich vor Unternehmenspräsentation Adiccon stellt sich vor Das ist Adiccon ADICCON STEHT FÜR Advanced IT & Communications Consulting UNSER ZIEL IHREN ERFOLG MITGESTALTEN! Aufbau, Erweiterung und Optimierung Ihrer

Mehr

Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen

Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen Michael Boese, VPN Deutschland Ltd. & Co. KG SK-Kongress 24.09.2014 im Park Inn by Raddisson, Bielefeld 1 Ihr Referent: Michael Boese Geschäftsführer

Mehr

Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH

Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH Zukunft Heimarbeitsplatz Arbeitnehmer Vereinbarkeit von Beruf und Familie Reduzierte Ausfallzeiten

Mehr

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes

Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes Das Digitale Zwischenarchiv des Bundes Die zentrale Speicherlösung für Bundesverwaltung und Bundesgerichte nestor for newbies Frankfurt, 13. Oktober 2016 Dr. Sebastian Gleixner / Dr. Michael Ucharim 21.10.2016

Mehr

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung yourcloud Mobile PC Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung perdata IT nach Maß: individuell beraten vorausschauend planen zukunftssicher

Mehr

Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus. Energieeffiziente Informationstechnologie

Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus. Energieeffiziente Informationstechnologie Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus Energieeffiziente Informationstechnologie Informationstechnologie - Hermann Zengeler Seite 1 21.500 Bürgerinnen und Bürger am Rande des Taunus im Rhein-Main-Gebiet.

Mehr

Die QSC AG im Überblick

Die QSC AG im Überblick Februar 2015 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG mit Sitz in Köln zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen

Mehr

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand

Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Fördermittel, Subventionen und Zuschüsse für den Mittelstand Herzlich Willkommen. Schön, dass Sie da sind. 1. Prof. Klaus Weiler 2. Geschäftsführer des efu-instituts und Vorstandssprecher des Bundesverbandes der Fördermittel-Berater e.v. (BvdFB) 3. Dozent bei Universitäten,

Mehr

Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr

Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr Stationär. Mobil. Und virtuell. Kartengestützter Zahlungsverkehr Das erwartet Sie. Alles auf einen Blick. Im Profil. Wer wir sind. Im Detail. Wie wir Kartengestützten Zahlungsverkehr sehen. Im Fokus. Was

Mehr

Modellgetriebene Softwareentwicklung in der Bundesagentur für Arbeit

Modellgetriebene Softwareentwicklung in der Bundesagentur für Arbeit BA IT-Systemhaus Systemhaus, Team Anwendungsarchitektur (SEA) Modellgetriebene Softwareentwicklung in der Bundesagentur für Arbeit Agenda 1. Vorstellung des Teams SEA und der Anwendungsarchitektur 2. MDA

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Effiziente Migration und Einführung von Bison Process bei der LANDI Frila. Hans-Jürg Fischer, LANDI Frila Marco Mattmann, Bison FLG AG

Effiziente Migration und Einführung von Bison Process bei der LANDI Frila. Hans-Jürg Fischer, LANDI Frila Marco Mattmann, Bison FLG AG Effiziente Migration und Einführung von Bison Process bei der LANDI Frila Hans-Jürg Fischer, LANDI Frila Marco Mattmann, Bison FLG AG Inhalt 1. Einführungsleitfaden Bison Process for LANDI 2. Erfahrungsbericht

Mehr

öffentlichen Verwaltung bis 2015 BMI IT2 MinR n Dr. Heike Stach

öffentlichen Verwaltung bis 2015 BMI IT2 MinR n Dr. Heike Stach IT-Strategische Schwerpunkte der öffentlichen Verwaltung bis 2015 4. IT-Vertriebstag Öffentliche Verwaltung BMI IT2 MinR n Dr. Heike Stach Agenda 1. Die Nationale E-Government-Strategie (NEGS) 2. npa und

Mehr

Alpiq InTec Ost AG. Alpiq CloudServices. Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom. Zürich, 20. Januar 2015

Alpiq InTec Ost AG. Alpiq CloudServices. Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom. Zürich, 20. Januar 2015 Alpiq InTec Ost AG Alpiq CloudServices Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom Zürich, 20. Januar 2015 Alpiq CloudServices - Lösungen Sicherer IT-Arbeitsplatz Zukunftssichere Telefonie Sichere Geschäftslösungen

Mehr

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der

Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der Postfach 30 48 48016 Münster GAD-Straße 2-6 48163 Münster Telefon: 0251 7133-01 Telefax: 0251 7133-2574 www.gad.de Gemeinsame Pressemitteilung der FIDUCIA IT AG und der 21. September 2010 5.600 neue Desktop-Arbeitsplätze

Mehr

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft Managed Hosting & Colocation Die Rechenzentren der Zukunft Die myloc managed IT AG ist Ihr starker Partner für die Bereiche Managed Hosting und Colocation am Standort Düsseldorf. Managed Hosting Ob Dedicated

Mehr

Pressemitteilung der Universität Kassel

Pressemitteilung der Universität Kassel Pressemitteilung der Universität Kassel 112/11-26. Juli 2011 Open-Innovation für Universitäten nutzbar machen Kassel. Von der Fastfood-Kette bis zum Automobilhersteller: Große Unternehmen lassen heute

Mehr

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung

prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung LogiMAT 2013: Halle 5, Stand 470 prismaterm jetzt auch mit Voice- Unterstützung Auf der LogiMAT 2013 präsentieren das Systemhaus GOD BM und der Software- Spezialist dataprisma die neue prismaterm Suite.

Mehr

ITS reinhardt GmbH Brecherspitzstrasse 8 D-81541 München http://www.its-muenchen.de

ITS reinhardt GmbH Brecherspitzstrasse 8 D-81541 München http://www.its-muenchen.de ITS reinhardt GmbH Brecherspitzstrasse 8 D-81541 München http://www.its-muenchen.de ITS Serviceverträge Qualifizierter HelpDesk / CallCenter Fernadministration Ihrer Server und Netze Softwareverteilung

Mehr

C o n n e c t i n g E u r o p e Connecting Europe

C o n n e c t i n g E u r o p e Connecting Europe European IT Consultancy EITCO GmbH C o n n e c t i n g E u r o p e Connecting Europe Bedeutung von Diensteplattformen bei der Umsetzung aktueller egovernment-themen Ansgar Kückes Managing Consultant European

Mehr

Die IT-Dienstleister von Bund, Ländern und Kommunen - Wo geht die Reise hin und welche Leistungen werden von der IT-Industrie erwartet?

Die IT-Dienstleister von Bund, Ländern und Kommunen - Wo geht die Reise hin und welche Leistungen werden von der IT-Industrie erwartet? Die IT-Dienstleister von Bund, Ländern und Kommunen - Wo geht die Reise hin und welche Leistungen werden von der IT-Industrie erwartet? Reinhold Harnisch Geschäftsführer 6. IT-Vertriebstag Öffentlicher

Mehr

Zertifizierung IT-Sicherheitsbeauftragter

Zertifizierung IT-Sicherheitsbeauftragter Zertifizierung IT-Sicherheitsbeauftragter Qualifizierungsangebote Violetta Schönfeld FutureDat GmbH Wer ist die FutureDat GmbH? Die FutureDat GmbH ist ein IT-Systemhaus mit einem auf Organisations-, Schulungs-

Mehr

Business Continuity Management

Business Continuity Management Business Continuity Management PROFI Engineering Systems AG Heinz Günter Meser Business Continuity Management ² BCM - Was ist das? ² BCM - Grundlagen und Anforderungen ² BCM - Lösungsstrategien und Ergebnisse

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. 2015 RZV GmbH nur für den internen Gebrauch

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. 2015 RZV GmbH nur für den internen Gebrauch UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Das Unternehmen Zahlen und Fakten 00 Mitarbeiter knapp 50 Jahre Erfahrung in der Informationsverarbeitung im Gesundheitswesen offizieller SAP Gold-Partner mit über 500 erfolgreichen

Mehr

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG BTC Business Technology Consulting AG Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon +49 (0) 441 36 12 0 Fax +49 (0) 441 36 12 3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com BTC Business Technology Consulting AG Menschen

Mehr

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND

QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services QSC - tengo: ALLES IN MEINER HAND Cloud Services immer und überall WAS IST QSC - tengo? QSC -tengo ist ein Cloud Service mit allem, was Sie sich wünschen: Ein virtueller Arbeitsplatz aus

Mehr

Zentrale Jobverarbeitung und IT-Prozessautomatisierung mit UC4

Zentrale Jobverarbeitung und IT-Prozessautomatisierung mit UC4 Zentrale Jobverarbeitung und IT-Prozessautomatisierung mit UC4 Mustafa Yurtbil Service Manager Job & IT Processautomatisierung Management 29.05.2013 1 1 - - UC4 UC4 Software. All All rights reserved. Swisscom

Mehr

Unternehmenssoftware Welcher Zuschnitt ist Ihr Favorit?

Unternehmenssoftware Welcher Zuschnitt ist Ihr Favorit? Unternehmenssoftware Welcher Zuschnitt ist Ihr Favorit? Harald Schwalm, Geschäftsführer www.360bss.de www.mynavcloud.de Seite 1 Agenda 1 Unternehmenssoftware gestern, heute und morgen 2 Unternehmenslösung

Mehr

Vertriebsmitarbeiter (m/w) für einen IT-Dienstleister im Raum Düsseldorf

Vertriebsmitarbeiter (m/w) für einen IT-Dienstleister im Raum Düsseldorf Stellenprofil Vertriebsmitarbeiter (m/w) für einen IT-Dienstleister im Raum Düsseldorf Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, ein seit 25 Jahren etabliertes mittelständisches IT-Systemhaus

Mehr

Industrialisierung Effizienz und Nachhaltigkeit. Stabilität Performanz. Effizienz Innovation. Prozessorientierung Arbeitsteilung. Industrialisierung

Industrialisierung Effizienz und Nachhaltigkeit. Stabilität Performanz. Effizienz Innovation. Prozessorientierung Arbeitsteilung. Industrialisierung Martin Deeg, Führungskräfte-Forum Zukünftige IT-Strategien, 9.2.2010 Effizienz und Nachhaltigkeit im IT-Betrieb der Bundesagentur für Arbeit Industrialisierung Effizienz und Nachhaltigkeit Stabilität Performanz

Mehr

Rahmenarchitektur IT-Steuerung Bund

Rahmenarchitektur IT-Steuerung Bund Rahmenarchitektur IT-Steuerung Bund Enterprise Architecture Management für die Bundesverwaltung Dr. Christian Mrugalla Bundesministerium des Innern, IT 2 IT-Steuerung Bund Fachtagung, Koblenz, 25.03.2010

Mehr

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Individuelle IT-Lösungen seit 1999 Wir über uns Die myloc managed IT AG betreibt seit 1999 Rechenzentren am Standort Düsseldorf und

Mehr

Personalrecruiting bei der Deutschen Telekom AG

Personalrecruiting bei der Deutschen Telekom AG Personalrecruiting bei der Deutschen Telekom AG und Umsetzung der Erfahrungen in interamt.de für den Öffentlichen Dienst Volker Halsch Geschäftsleitung Vivento Deutsche Telekom AG, 6. Oktober 2010 Deutsche

Mehr

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation

Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten. Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Netzwerkdokumentation mit den NetDoc Produkten Netzwerkdokumentation der nächsten Generation Agenda Über uns Probleme heutiger Ansätze der Netzwerkdokumentation Management der Netzwerkdokumentation und

Mehr

Agentur für Arbeit Lübeck. Personalrekrutierung Wie finde ich neue Mitarbeiter und wer hilft dabei?

Agentur für Arbeit Lübeck. Personalrekrutierung Wie finde ich neue Mitarbeiter und wer hilft dabei? Agentur für Arbeit Lübeck Personalrekrutierung Wie finde ich neue Mitarbeiter und wer hilft dabei? 1 Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Zeitverlauf Agentur für Arbeit Lübeck 40.000 35.000 30.000 25.000

Mehr

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing Die IT-Service AG Beratung, Technologie, Outsourcing QUALITÄT B e r a t u n g Erfahrungen aus der Praxis. Aus unzähligen Projekten. Spezialwissen und objektive Analysen. Mit uns überwinden Sie Hindernisse

Mehr

Kosten für Software-Lizenzen

Kosten für Software-Lizenzen BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drucksache 18/541 S Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode 22.04.14 Antwort des Senats auf die Kleine Anfrage der Fraktion der SPD Kosten für Software-Lizenzen Antwort des Senats auf

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

Die Formel für eine sichere Zukunft!

Die Formel für eine sichere Zukunft! Die Formel für eine sichere Zukunft! Bereit für eine Karriere bei SCHLEUPEN? www.schleupen.de Vielleicht kennst du uns nicht, aber... die SCHLEUPEN AG hat sich seit ihrer Gründung 1970 zu einem der führenden

Mehr