Neuigkeiten von den BASF-Kunststoffen zur Kunststoffmesse K 2013: eine Zusammenfassung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neuigkeiten von den BASF-Kunststoffen zur Kunststoffmesse K 2013: eine Zusammenfassung"

Transkript

1 Neuigkeiten von den BASF-Kunststoffen zur Kunststoffmesse K 2013: eine Zusammenfassung Spezialitätengeschäft noch näher beim Kunden Produkte und neue Konzepte für den Automobilbau Lifestyle mit Kunststoffen und Schäumen Kunststoffe für Datenstrom und Wasser Die Kunst der Additivierung und Oberflächenveredelung Polyurethane in allen Formen: Kompakt, geschäumt oder beschichtet Auf der Fachpressekonferenz der BASF am 25. und 26. Juni 2013 in Ludwigshafen präsentierte das Unternehmen im Vorfeld der Kunststoffmesse K 2013 eine Vielzahl von Neuigkeiten aus allen Kunststoffbereichen. Spezialitäten noch näher beim Kunden Dr. Martin Brudermüller, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF SE, gibt einen Überblick über die Ausrichtungen des Unternehmens im Kunststoffgeschäft. Die BASF will bei ihren kundennahen Kunststoffen sowie bei ihren großvolumigen Monomeren und Basispolymeren weiterhin schneller wachsen als der Markt. Durch die Bündelung aller Kunststoffspezialitäten im neu geschaffenen Bereich Performance Materials wird der Fokus auf die Anforderungen der Kunden weiter geschärft. Ihr Geschäft mit Kunststoffspezialitäten stärkt die BASF durch Produktionserweiterun- gen, Neuanlagen und Zukäufe, investiert jedoch auch in Grundprodukte wie MDI und TDI. Bei der Erschließung neuer Wachstumsmärkte wie der Windenergie nutzt die BASF ihren Wissensverbund. Ein innovativer Massenbilanzansatz ermöglicht es dem Unternehmen, bereits existierende Verkaufsprodukte nun auch auf Basis nachwachsender Rohstoffe anzubieten. Der Unternehmensbereich Performance Materials ist die neue BASF-Plattform für Materialien. Als Bereichsleiter berichtet Raimar Jahn über Organisation, Ziele und Zukunft des im Januar 2013 neu geschaffenen Bereichs. Im Sinne einer Differenzierung nach Geschäftsmodellen und Kundenanforderungen sind nun Einheiten mit Kunden- und Branchenfokus stärker von Einheiten mit Chemie- und Produktionsfokus getrennt. Performance Materials bündelt wie nie zuvor das werkstoffliche Know-How und die innovativen kundennahen Kunststoffe der BASF unter einem Dach. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz und den Abbau von Schnittstellen ist es möglich, besondere Lösungsangebote und Services zu bieten. Ziel ist es, weiterhin profitabel zu wachsen, dabei die etablierten Absatzmärkte noch besser zu bedienen, an attraktiven Wachstumsmärkten teilzunehmen und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Im ersten Quartal 2013 betrug der Umsatz von Performance Materials 1,6 Milliarden Euro Produkte und neue Konzepte für den Automobilbau BASF steigt bei Composite-Halbzeugen für den Fahrzeugbau ein Zur Kunststoffmesse K 2013 erweitert die BASF ihre Aktivitäten bei den technischen Kunststoffen für den Automobilbau um einen vollkommen neuartigen Ansatz. Ultracom umfasst ein Paket aus drei Komponenten: endlosfaserverstärkte Halbzeuge, daran angepasste Spritzgießmassen und die notwendige Unterstützung beim Engineering Die zentrale Neuheit sind dabei die Halbzeuge, also Laminate aus Fasergeweben, die mit Ultramid oder Ultradur, den Polyamid- oder PBT-Werkstoffen der BASF, imprägniert sind. Der zweite Teil des Ultracom-Pakets umfasst die individuell auf diese Laminate

2 abgestimmten thermoplastischen Umspritz-Materialien. Die dritte Komponente besteht aus einem umfangreichen Service-Angebot der BASF-Anwendungsentwicklung. Mit diesen Materialien und Angeboten wird die BASF aktiv an der weiteren Entwicklung des automobilen Leichtbaus mit Kunststoffen teilhaben. Simulation, Verarbeitung und Bauteilprüfung für die neuen Verbundwerkstoff-Halbzeuge Als Teil dieses Ultracom-Pakets hat die BASF in Ludwigshafen eine großserienprozessfähige Fertigungsanlage aufgebaut, mit der seit März 2013 multifunktionale Composite-Testkörper nach dem Inmold-Forming-Overmolding-Prozess hergestellt werden. Zentrales Element der Zelle ist ein Sechsachs-Roboter mit speziellem Greifarm. Darüber hinaus hat das Unternehmen das eigene Testbauteil CIFO (abgeleitet von Combination of Inmold-Forming and Overmolding) entwickelt, um in der neuen Fertigungszelle alle Möglichkeiten der Gestaltung von endlosfaserverstärkten serienfähigen Composite-Bauteilen auszuloten. Als weiterer Teil des Produkt- und Servicepakets Ultracom ist auch das Simulationswerkzeug Ultrasim so erweitert worden, so dass sich das Verhalten von Bauteilen aus thermoplastischen Laminaten und umspritztem Polyamid rechnerisch zuverlässig vorhersagen lässt. Ultramid Endure jetzt auch als Blasformtype verfügbar Das bisher hitzebeständigste, auf Polyamid basierende Spritzgussmaterial, das zurzeit im Markt verfügbar ist, gibt es jetzt auch als Blasformtype. Die neue Type heißt Ultramid Endure BM und verfügt über dieselbe Stabilisierungstechnologie wie das Spritzgussprodukt Ultramid Endure. Außerdem zeigt sie dieselbe Temperaturbeständigkeit von 220 C im Dauergebrauch und von 240 C Spitzenbelastung. Damit hat die BASF eine Marktlücke geschlossen: Denn künftig können auch Rohre in der Ladeluftstrecke zwischen Turbolader und Ladeluftkühler effizient hergestellt werden. Die ersten weichen Ultramid Balance-Typen für die Extrusion Auch ihr Polyamid 610-Portfolio hat die BASF erweitert: Zur K 2013 stellt sie zwei flexible Ultramid Balance-Typen vor, die sich für die Extrusion von Rohren und Schläuchen, speziell im Fahrzeug- und Maschinenbau, aber auch für Öl- und Gasleitungen eignen. So stärkt das Unternehmen seine Position als Anbieter von technischen Kunststoff- Spezialitäten auch im Bereich Extrusion. Lifestyle mit Kunststoffen und Schäumen Komplette Polyamid-Familie Ultramid SI für die Möbelindustrie Kunststoff ist inzwischen auch ein Werkstoff der Wahl für Möbel: Die BASF stellt vier neue Varianten aus ihrem Polyamid-Sortiment vor, die auf die Bedürfnisse der Möbel- Branche abzielen. Alle vier neuen Ultramid SI-Typen (SI: surface improved) kombinieren eine hohe Oberflächenqualität mit den guten mechanischen und chemischen Eigenschaften der Werkstoffklasse, in einem Fall sogar mit speziellem Flammschutz. Eines der ersten Serienprodukte aus der neuen Ultramid SI-Reihe ist der Bürodrehstuhl MOVYis3, den die BASF zusammen mit dem Möbelhersteller Interstuhl entwickelt hat. Neuestes Projekt der designfabrik: Wästbergs Lampe Winkel w127 Minimalistisch und klar ist die Gestalt der neuen Designer-Tischleuchte Winkel w127 aus dem schwedischen Haus Wästberg, die Jungdesigner Dirk Winkel in Zusammenarbeit mit der designfabrik der BASF entwickelt hat. Sie ist durch ihr Vollkunststoffkonzept, die Mikrogasfedern in den Gelenken und die LED-Lichtquelle massiv und hochwertig zugleich und besteht aus dem Spezialpolyamid Ultramid S Balance der BASF. Daher lässt sie sich trotz ihrer eleganten Erscheinung im kostengünstigen Spritzguss fertigen.

3 Zu ihrer Entstehung haben nicht nur Designer sondern auch Simulationsfachleute beigetragen. Infinergy: BASF entwickelt das weltweit erste expandierte TPU BASF stellt mit Infinergy das weltweit erste expandierte thermoplastische Polyurethan (E-TPU) vor. Der geschlossenzellige Partikelschaum besitzt ein herausragendes Rückstellvermögen und eine besonders hohe Dauerbelastbarkeit in einem breiten Temperaturfenster. Die erste Anwendung des innovativen Materials ist der neue Laufschuh Energy Boost von adidas, den der deutsche Sportartikelhersteller in enger Zusammenarbeit mit BASF entwickelt hat. Die Zwischensohle aus dem neuen E- TPU sorgt mit ihrer Kombination von Weichheit und sehr hoher Elastizität für die hervorragenden Laufeigenschaften des Energy Boost. Der so genannte Rebound (Energierückstellung) des Schuhs, der so hoch ist wie bei keinem anderen Schuh am Markt, bleibt auch bei tiefen Temperaturen von minus 20 C erhalten. Erste Serienanwendung des kompostierbaren Kunststoffs ecovio in Kaffeekapseln Der kompostierbare Kunststoff ecovio der BASF wird erstmals serienmäßig in einer Systemlösung für Verpackung verwendet. Die Kaffeekapseln beanarella der Swiss Coffee Company bestehen aus der neuen Spritzgieß-Variante ecovio IS1335, gleichzeitig basiert auch das Mehrschichtverbundsystem der aromafesten Barriereverpackung für die Kapseln aus ecovio. Die Kapseln genügen den hohen Anforderungen, die an den Schutz des Produkts und an das Brühen des Kaffees in Hochdruckkaffeemaschinen gestellt werden und lassen sich trotzdem ebenso wie die Barriereverpackung kompostieren. Die Systemlösung basiert zum überwiegenden Teil auf nachwachsenden Rohstoffen. Das gemeinsam in nur gut 13 Monaten entwickelte Produkt kann zur Nachhaltigkeit beitragen und bedient dabei gleichzeitig den neuesten Trend beim Kaffeetrinken. Kunststoffe für Datenstrom und Wasser Neuartige Ultradur-Type für Ummantelung von Faseroptiken Die BASF hat eine neue Ultradur -Type speziell für dünne Glasfaser-Ummantelungen entwickelt: Mit Ultradur B6550 LNX ergänzt das Unternehmen sein bestehendes PBT- Kunststoff-Portfolio für die Extrusion von Schutzhüllen für optische Adern. Mit dem neuen Werkstoff lassen sich Bündeladern dünner ummanteln, bei gleicher Schutzwirkung gegen Druck und Knicken wie Standard-PBT-Typen. Aufgrund seiner feinkristallinen Morphologie kristallisiert es schneller als bisherige Werkstoffe und hat eine hohe Schmelzeviskosität, vor allem bei niedrigen Scherraten. Wirtschaftliche Metallsubstitution mit neuen teilaromatischen Polyamiden Zwei neue Materialien der BASF eignen sich für die Metallsubstitution in vielen bisher eher ungewöhnlichen Anwendungsfeldern: Ultramid D3EG10 FC Aqua und Ultramid D3EG12 HMG. Die Aqua-Variante ist aufgrund ihrer guten Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit für Bauteile mit Kontakt zu Trinkwasser und Nahrungsmitteln geeignet (FC steht für Food Contact) und lässt sich in Gehäusen von Wasserzählern verwenden. Bei Ultramid D3EG12 HMG haben die außerordentlich guten mechanischen Eigenschaften zur Namenserweiterung HMG geführt ( High Modulus Grade ). Die hohe Oberflächenqualität des Werkstoffs eröffnet darüber hinaus interessante Anwendungsperspektiven in Bürostühlen oder Kugelabsperrventilen. Hydrolysebeständiges PBT für die Automobil-Elektrik Das hydrolyse-stabilisierte PBT Ultradur HR sticht nicht nur in geläufigen statischen Tests für feucht-heiße Umgebungen positiv hervor, sondern besteht auch die anspruchsvollen Klimawechsel- prüfungen der USCAR-Norm, Klasse 5. Dabei zeigte

4 sich, dass Ultradur HR anderen Wettbewerbsprodukten überlegen ist. Die BASF bietet Ultradur HR jetzt auch mit eingebautem Flammschutz beziehungsweise Lasertransparenz an. Das Material eignet sich somit auch für Anwendungen in Elektrofahrzeugen. Beispiele sind Steuergehäuse oder Ladestecker, aber auch Bauteile, die aus mehreren Komponenten geschweißt werden müssen. Teppich aus Schaumquadern verhindert Schwappen Zusammen mit dem südkoreanischen Unternehmen Samsung Heavy Industries hat BASF ein neues Konzept entwickelt, mit dem das Schwappen von Flüssiggas beim Transport in Tankern verhindert werden kann. Der Anti-Schwapp-Schutz ist eine Art Teppich aus dem offenzelligen BASF-Schaumstoff Basotect, der aus einzelnen Würfeln mit je einem Kubikmeter Volumen zusammengesetzt wird. Mit dem neuen Anti- Schwappschutz sind flexible Ladehöhen möglich und Leerfahrten werden eingespart. Das Konzept hat 2012 ein General Approval" von zwei weltweit führenden Klassifizierungsgesellschaften für die Schifffahrt erhalten. Die Kunst der Additivierung und Oberflächenveredelung Additive für werkstoffliches Kunststoff-Recycling BASF-Additive erleichtern nicht nur das Recycling, sondern verhelfen manchen Rezyklaten sogar zu besonderen Eigenschaften. Unbehandelte Rezyklate sind meist wenig stabil. Dieses Problem kann durch Zugabe neuer Stabilisatoren gelöst werden, zum Beispiel durch das funktionelle Additiv Joncryl ADR beim PET-Recycling oder durch die Recyclostab -, Recycloblend - und Recyclossorb -Produkte. Umfangreiches Screening für Pigmente in sensiblen Anwendungen Die BASF bietet für rund 160 Pigmente ab sofort eine umfassende analytische Unterstützung, die ihren Kunden den sicheren Einsatz von Produkten in sensiblen Anwendungen noch weiter erleichtern soll so zum Beispiel bei Kunststoffverpackungen für Medizinprodukte und Lebensmitteln ebenso wie für Spielzeug, Hygieneprodukte aber auch Wasserrohre. Durch die Auswahl von insgesamt 160 Pigmenten, die gleichermaßen in sensiblen wie in nicht-sensiblen Anwendungen eingesetzt werden können, hat das Unternehmen diesen Produkten ein breites Einsatzspektrum zugänglich gemacht und sorgt für ein deutlich vermindertes Querkontaminationsrisiko in der gesamten Verarbeitungs- und Wertschöpfungskette. Weltweite Investitionen in Hochleistungs-Produktionsstandorte Hochwertige Additive machen Kunststoffe zu nachhaltigen Hochleistungs-Werkstoffen. Die BASF bietet darüber hinaus CSBs an Customer Specific Blends, also Additiv- Pakete, die auf den individuellen Bedarf der lokalen Kunden zugeschnitten sind. Die jüngste Investition für CSBs fand in Bahrain statt. Mit einer Kapazität von Jahrestonnen ist die Anlage eine der größten ihrer Art weltweit. Die Antioxidantien- Produktionsanlage in Singapur wird dem wachsenden und spezifischen Bedarf in Asien und dem Nahen Osten ebenfalls angepasst. In den kommenden fünf Jahren wird die BASF mehrere hundert Millionen Euro in den Ausbau ihrer Additiv-Produktionsanlagen sowie in die Forschung und Entwicklung investieren, um auch weiterhin Innovationsträger und Pionier im Markt zu sein. Steron-Beschichtung jetzt serienmäßig und weltweit verfügbar Unter dem Markennamen Steron hat die BASF auf Basis einer Polyurethan-Dispersion bereits vor einigen Jahren ganz neue Möglichkeiten geschaffen, Oberflächen zu erzeugen und zu veredeln. Nun hat das Unternehmen die Technologie automatisiert und

5 geht damit in der Modeindustrie in die ersten Serienanwendungen. Das Beschichtungssystem vereint Eigenschaften von Leder, Kunstleder, Textil und Soft- Touch-Materialen. Mögliche Anwendungsfelder reichen vom Automobil über Bekleidungsartikel bis hin zum Bereich hochwertiger Verpackungen. Dabei ist das Material luftdurchlässig, kratzfest und Schmutz abweisend. Eine erste Produktionsanlage wird gebaut. Polyurethane in allen Formen: Kompakt, geschäumt oder beschichtet Polyurea-Beschichtungssystem mit vielen neuen Einsatzmöglichkeiten im Baubereich Das BASF-Material Elastocoat erobert immer neue Anwen- dungsbereiche: Das Beschichtungssystem auf Polyureabasis wird im Sprühprozess auf zu schützende Oberflächen aufgebracht. Durch dieses Verfahren reagiert die Schutzschicht als Endlosmembran aus, so dass weder Nähte noch Fugen entstehen. Im Baubereich wird das BASF-Material beispielsweise zur Abdichtung von Betonflächen wie Parkhausböden, Tanktassen oder Abwasserschächten verwendet. Imposante Anwendungsbeispiele sind Dächer und Kuppeln der größten Moschee Zentralasiens in Astana, der Hauptstadt der Republik Kasachstan. Neues antistatisches Additiv für die Kunststoffindustrie In der Industrie kann die elektrostatische Aufladung von Kunststoffen erhebliche Schäden hervorrufen. Daher hat die BASF ein antistatisches TPU-Granulat (TPU: thermoplastisches Polyurethan) entwickelt, das unter dem Markennamen Elastostat in den Markt eingeführt wird. Die außergewöhnlichen Eigenschaften von Elastostat sind die dauerhafte antistatische Wirkung, die mechanischen Eigenschaften sowie die Verträglichkeit mit unpolaren Polymeren. Das neue TPU-Masterbatch eröffnet große Anwendungsbereiche, besonders für industrielle Verpackungen wie Big Bags und Kunststofftonnen oder -kanister. Weitere Anwendungsgebiete finden sich in der Automobilindustrie sowie bei Elektronikverpackungen und -transportsystemen. Der erste PU-Hochleistungsdämmstoff als gebrauchsfertige Platte Forscher der BASF haben einen einzigartigen Hochleistungsdämmstoff entwickelt, der in wenigen Jahren auf den Markt kommen soll. Das Produkt ist ein neuartiges Aerogel, das als mechanisch stabile Platte angeboten wird. Der Werkstoff bietet mit einem Lambda- Wert, der kleiner als 16 Milliwatt pro Meter und Kelvin ist, höchste Dämmleistung, ist besonders dünn, außergewöhnlich leicht und wird als gebrauchsfertige Polyurethan- Platte produziert, die sich einfach verarbeiten lässt. Die BASF sieht die zukünftigen Anwendungsbereiche vor allem im Bausektor und im Kühlwesen. BASF SE, KT/KC - E100, D Ludwigshafen Fachpressestelle Kunststoffe

Presse-Information. Keine Chance für den elektrischen Schlag. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Keine Chance für den elektrischen Schlag. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 26. Juni 2013 P 312/13 Dr. Sylvia Kaufmann Telefon: +49 5443 12-2238 sylvia.kaufmann@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Keine Chance für den elektrischen

Mehr

BASF-Auftakt zur K 2013 Profitables Wachstum mit neu ausgerichtetem Kunststoffgeschäft Spezialitätengeschäft noch näher am Kunden

BASF-Auftakt zur K 2013 Profitables Wachstum mit neu ausgerichtetem Kunststoffgeschäft Spezialitätengeschäft noch näher am Kunden Presse-Information BASF-Auftakt zur K 2013 Profitables Wachstum mit neu ausgerichtetem Kunststoffgeschäft Spezialitätengeschäft noch näher am Kunden 25. Juni 2013 P 291/13 Bernhard Thier Telefon: +32 (0)471

Mehr

Presse-Information. BASF baut die Produktion von Hochleistungskunststoffen in China für wichtige Industrien in Asien-Pazifik aus

Presse-Information. BASF baut die Produktion von Hochleistungskunststoffen in China für wichtige Industrien in Asien-Pazifik aus Presse-Information BASF baut die Produktion von Hochleistungskunststoffen in China für wichtige Industrien in Asien-Pazifik aus 20. Juni 2014 P 269/14 Richard Amberger Tel: +32 2 373 2128 richard.amberger@basf.com

Mehr

Presse-Information. Composites im Komplettpaket. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Composites im Komplettpaket. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 25. Juni 2013 P 296/13 Sabine Philipp Telefon: +49 621 60-43348 sabine.philipp@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Composites im Komplettpaket Simulation,

Mehr

Ultramid und Ultradur

Ultramid und Ultradur Ultramid und Ultradur Technische Kunststoffe für Photovoltaik - Aufständerungen Ultramid und Ultradur im Internet: www.plasticsportal.eu/solar Technische KunsTsToffe sind optimiert für Photovoltaik und

Mehr

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07 COLORING THE WORLD Seit fast dreißig Jahren engagiert sich Movacolor dafür die Welt auf nachhaltige Weise farbenfroh zu machen. Hierfür entwickeln wir hochpräzise gravimetrische und volumetrische Dosiersysteme.

Mehr

Einfachheit contra Vielfalt Produktentwicklung und neue Werkstoffe

Einfachheit contra Vielfalt Produktentwicklung und neue Werkstoffe Einfachheit contra Vielfalt Produktentwicklung und neue Werkstoffe Franz Stelzer Institut für Chemische Technologie organischer Werkstoffe Technische Universität Graz 1 Inhaltsübersicht Einführung, Kunststoffe

Mehr

Damit liegen Sie. richtig

Damit liegen Sie. richtig Blockweichschäume aus MDI: Damit liegen Sie richtig Damit liegen Sie richtig Damit liegen Sie richtig MDI-Blockweichschäume aus Polyurethan-Rohstoffen: Hochelastisch (HE) Viskoelastisch (VE) HE und VE

Mehr

...Polyamide. Think...

...Polyamide. Think... ...Polyamide Menschen. Denken. Kunststoff. Polyamid (PA) ist der technische Kunststoff mit dem breitesten Spektrum für anspruchsvolle Lösungen. Es gibt viele PA-Typen und Anbieter. AKRO-PLASTIC bietet

Mehr

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008

Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 Stand: Juni 2008 Elektrostatische Ableitfähigkeit von Dekorativen Schichtstoffen (HPL) HPL nach EN 438 2 prohpl Fachgruppe Dekorative Schichtstoffplatten Wichtiger Hinweis: Diese Ausarbeitung dient lediglich Informationszwecken.

Mehr

e-manufacturing Solutions Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung

e-manufacturing Solutions Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung e-manufacturing Solutions Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung Damit Lösungen Gestalt annehmen Bionischer Handlings Assistent, Werkstoff: PA 2200; Quelle: Festo AG & Co.KG Hinterradnabe,

Mehr

Die Löslichkeit ist die Lösung. BELLAND alkalisch lösliche Polymere Applikationen und Handhabung

Die Löslichkeit ist die Lösung. BELLAND alkalisch lösliche Polymere Applikationen und Handhabung Das Unternehmen Die Löslichkeit ist die Lösung BELLAND alkalisch lösliche Polymere Applikationen und Handhabung BellandTechnology AG ist ein Polymertechnologie-Unternehmen, das ursprünglich 1983 in der

Mehr

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt.

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Beschreibung Macromelt Moulding Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Merkmale Die Elektronikbaugruppe wird in das Werkzeug gelegt und direkt umspritzt Macromelt ist

Mehr

M E D I E N I N F O R M A T I O N

M E D I E N I N F O R M A T I O N M E D I E N I N F O R M A T I O N Blomberger Holzindustrie B. Hausmann GmbH & Co. KG präsentiert Ausstattungslösungen für Schienenfahrzeuge auf der Innotrans in Berlin Messegelände, Halle 3.1 Stand 509

Mehr

Presse-Information. Maßgeschneidertes Klimamanagement. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Maßgeschneidertes Klimamanagement. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 25. Juni 2013 P 313/13 Dr. Sylvia Kaufmann Telefon: +49 5443 12-2238 sylvia.kaufmann@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Maßgeschneidertes Klimamanagement

Mehr

HYBRIDE MIM TECHNOLOGIE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE

HYBRIDE MIM TECHNOLOGIE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE HYBRIDE MIM TECHNOLOGIE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE THERMOPLASTISCHE ELASTOMERE MIM TECHNOLOGIE HYBRIDE VERSTÄRKTE KUNSTSTOFFE FASZINATION KUNSTSTOFF Kunststoff ist für uns ein

Mehr

BerlinerLuft Technik GmbH KLIMATECHNIK SAUBERE LUFT GARANTIERT. Bau Automotive Industrie. www.rehau.de

BerlinerLuft Technik GmbH KLIMATECHNIK SAUBERE LUFT GARANTIERT. Bau Automotive Industrie. www.rehau.de BerlinerLuft Technik GmbH KLIMATECHNIK SAUBERE LUFT GARANTIERT www.rehau.de Bau Automotive Industrie WER IST REHAU? UNLIMITED POLYMER SOLUTIONS Als Premiummarke für polymerbasierte Lösungen ist REHAU in

Mehr

Knauf AMF auf Erfolgskurs in Österreich

Knauf AMF auf Erfolgskurs in Österreich PRESSEMITTEILUNG Knauf AMF auf Erfolgskurs in Österreich Knauf AMF bietet seinen Kunden in Österreich mit vier starken Marken und einer breiten Produktpalette Systemlösungen aus einer Hand. Grafenau, Januar

Mehr

Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige

Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige 2 Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige Kunststoffe sowie individuelle und maßgeschneiderte Compounds.

Mehr

Presse-Information. Maßgeschneiderte Materialien für die Medizintechnik

Presse-Information. Maßgeschneiderte Materialien für die Medizintechnik Presse-Information Maßgeschneiderte Materialien für die Medizintechnik Neue antimikrobielle Polymere aus dem HyGentic Portfolio im Spritzgussverfahren anwenderfreundlich einsetzbar Hochleistungs-Thermoplaste

Mehr

BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel

BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel Martin Brudermüller Mitglied des Vorstands, BASF SE Fachpressekonferenz zur K 2010 Frankenthal, 22. Juni 2010 BASF-Segmente 2009 Umsatz [Millionen ] (Veränderung

Mehr

Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller

Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF SE 0 We create chemistry for a sustainable future Wir schaffen Wert als ein

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

Presse-Information. Neue Kabel braucht das Land. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Neue Kabel braucht das Land. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 25. Juni 2013 P 303/13 Sabine Philipp Telefon: +49 621 60-43348 sabine.philipp@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Neue Kabel braucht das Land Neuartige

Mehr

Presse-Information. BASF auf der Fakuma 2014: Neuigkeiten rund um PBT, Polyamid, Additive und Polyurethane

Presse-Information. BASF auf der Fakuma 2014: Neuigkeiten rund um PBT, Polyamid, Additive und Polyurethane Presse-Information BASF auf der Fakuma 2014: Neuigkeiten rund um PBT, Polyamid, Additive und Polyurethane Erstmals: PBT für aromafeste dünne Kaffeekapseln 29. September 2014 P347/14 Evelyn Naudorf Telefon:

Mehr

Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich

Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich 3D Machine Vision sorgt für höchste Produktivität Hohe Wachstumsraten für ISRA Systeme im Automotive- und im Assembly-Bereich Bei der Produktion hochwertiger Fahrzeuge sowie in Montageprozessen kommt es

Mehr

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Presseinformation Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Weltweit härteste Schicht für Schneidklingen erstmals auf der Fachpack Mit diamantbeschichteten

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

Industrie- Sektionaltore

Industrie- Sektionaltore Industrie- Sektionaltore PRODUKTE FÜR GEWERBE KRISPOL TORE FÜR ANSPRUCHSVOLLE KRISPOL EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER IM GESCHÄFT Die Firma KRISPOL ist ein führender europäischer Hersteller von Toren und Öffnungsabschlüssen

Mehr

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008

The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 The cooling chain from farm to fork: Linde Gas auf der InterCool 2008 Pullach, August 2008 Linde Gas, der Spezialist für die Anwendung von Gasen in der Lebensmittelbranche, wird auch auf der InterCool

Mehr

Kein Elektroauto ohne Kunststoff. Technische Kunststoffe und Polyurethane im BMW i3

Kein Elektroauto ohne Kunststoff. Technische Kunststoffe und Polyurethane im BMW i3 Kein Elektroauto ohne Kunststoff Technische Kunststoffe und Polyurethane im BMW i3 1 Rückenlehne des Fahrer- und Beifahrersitzes Die Rückenlehne des Fahrer- und Beifahrersitzes ist das erste spritzgegossene

Mehr

for Technical Appliances ÜBERALL UNVERZICHTBAR VIELSEITIG

for Technical Appliances ÜBERALL UNVERZICHTBAR VIELSEITIG for Technical Appliances ÜBERALL UNVERZICHTBAR VIELSEITIG BESCHICHTUNGEN FÜR DIE ANWENDUNG ENTWICKELT i GREBLON T. Funktionen überzeugen. WEILBURGER Coatings GmbH GREBLON T for Technical Appliances GREBLON

Mehr

UMWELTSIMULATION UND FREIBEWITTERUNG MAßGESCHNEIDERTES LEBENSDAUERDESIGN FÜR IHRE PRODUKTE

UMWELTSIMULATION UND FREIBEWITTERUNG MAßGESCHNEIDERTES LEBENSDAUERDESIGN FÜR IHRE PRODUKTE UMWELTSIMULATION UND FREIBEWITTERUNG MAßGESCHNEIDERTES LEBENSDAUERDESIGN FÜR IHRE PRODUKTE UMWELTEINFLÜSSE ERMITTELN Wir stellen Material und Produkte auf den Prüfstand UNSER MAßSTAB: DER MENSCH Wir entwickeln,

Mehr

Pressemitteilung. Messe Dach + Holz in Köln. PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert

Pressemitteilung. Messe Dach + Holz in Köln. PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert Pressemitteilung Fribourg im Januar 2014 Messe Dach + Holz in Köln PAVATEX an der Dach + Holz: Überraschungen garantiert Die wichtigste deutsche Leitmesse der Holz- und Dachbaubranche steht kurz bevor:

Mehr

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut.

Einfach & sicher Fliesen verlegen. Mit weniger Produkten mehr erreichen. Damit wird gebaut. Einfach & sicher Fliesen verlegen Mit weniger Produkten mehr erreichen Damit wird gebaut. Mit weniger mehr Fliesenverlegeprodukte werden vom Fachhandel in großer Zahl für alle erdenklichen Anwendungsbereiche

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Es gilt das gesprochene Wort! Sperrfrist: 23. Juli 2012, 13:00 Uhr Statement des Bayerischen Staatsministers für Wirtschaft,

Mehr

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung:

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung: MIT WISSEN ZUM ERFOLG plastics nline.info Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik Ein Projekt von: Projektbegleitung: Gefördert durch: Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

Die Initiative für Luftpolsterund Schaumverpackungen

Die Initiative für Luftpolsterund Schaumverpackungen Die Initiative für Luftpolsterund Schaumverpackungen garantiert universell einsetzbar! Die Initiative Light&Safe Führende Hersteller und Händler von Luftpolster- und Schaumverpackungen haben die Initiative

Mehr

Company Presentation

Company Presentation SPEZIALIST FÜR DEN US-MARKT - Vertrieb, Geschäftsaufbau & Consulting Technisch hochwertige Produkte und Systeme - Spezialisierung: Industrielle Automation und Investitionsgüter / Maschinenbau Company Presentation

Mehr

Komplette Produktionsanlagen für High-End-Produkte

Komplette Produktionsanlagen für High-End-Produkte Composite-Fertigung mit Siempelkamp: Komplette Produktionsanlagen für High-End-Produkte www.siempelkamp.com SMC-Presse Vorteile: Hochpräzise Einzelzylindersteuerung für hohe Bauteilqualität bei unterschiedlichen

Mehr

Design meets EPP. EPP: Vom Polymerwerkstoff zum Design-Award

Design meets EPP. EPP: Vom Polymerwerkstoff zum Design-Award Design meets EPP 22./23. Juni 2009, Essen Trends und Perspektiven EPP: Vom Polymerwerkstoff zum Design-Award Prof. Dr.-Ing. Volker Altstädt Polymer Engineering in Bayreuth Forschung Polymerblends Polymerschäume

Mehr

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Pressemitteilung Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Analyse der Ökoeffizienz von Äpfeln aus Deutschland, Italien, Neuseeland, Chile und Argentinien Ertrag,

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Zur direkten Veröffentlichung

PRESSEMITTEILUNG. Zur direkten Veröffentlichung Zur direkten Veröffentlichung Die FRIATEC AG - stellt auf der ACHEMA 2015 individuelle und standardisierte Pumpenlösungen für anspruchsvolle Förderaufgaben vor. Wiesbaden, Juni 2015. Für die sichere Förderung

Mehr

Food Safety: Rückblick 2015 - Ausblick 2016

Food Safety: Rückblick 2015 - Ausblick 2016 Presseinformation 08.01.2016 Mineralöl - Weichmacher - Kunststoffverordnung Food Safety: Rückblick 2015 - Ausblick 2016 Lebensmittelsicherheit ist zu einem zentralen Thema für die Verpackungswirtschaft

Mehr

WACKER erweitert Technical Center in Korea und eröffnet neues Schulungszentrum für Silicon- und Polymeranwendungen

WACKER erweitert Technical Center in Korea und eröffnet neues Schulungszentrum für Silicon- und Polymeranwendungen Wacker Chemie AG Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, Germany www.wacker.com PRESSEINFORMATION Nummer 9 WACKER erweitert Technical Center in Korea und eröffnet neues Schulungszentrum für Silicon- und Polymeranwendungen

Mehr

Geräte für die kosmetische Beratung steigern Absatz von Haut- und Haarpflegeprodukten

Geräte für die kosmetische Beratung steigern Absatz von Haut- und Haarpflegeprodukten Geräte für die kosmetische Beratung steigern Absatz von Haut- und Haarpflegeprodukten SCHOTT und MORITEX bieten eine breite Palette hochwertiger kundenspezifischer Geräte für die kosmetische Beratung an

Mehr

ÜBER COMPANY OF GLOVERS

ÜBER COMPANY OF GLOVERS COMPANY OVERVIEW ÜBER COMPANY OF GLOVERS D as innovative Start-up Company of Glovers hat sich das Ziel gesetzt, den europäischen Handschuhmarkt zu revolutionieren und bietet modebegeisterten Internetnutzern

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

Komalog [Direkt] 1/2015 EDITORIAL 2 NEUHEITEN ZUR LOGIMAT 2015 3 VERANSTALTUNG ZU KOMALOG 15.0 4 SPEDITION BERMEL: SEIT 18 JAHREN MIT KOMALOG 5

Komalog [Direkt] 1/2015 EDITORIAL 2 NEUHEITEN ZUR LOGIMAT 2015 3 VERANSTALTUNG ZU KOMALOG 15.0 4 SPEDITION BERMEL: SEIT 18 JAHREN MIT KOMALOG 5 Komalog [Direkt] 1/2015 EDITORIAL 2 NEUHEITEN ZUR LOGIMAT 2015 3 VERANSTALTUNG ZU KOMALOG 15.0 4 SPEDITION BERMEL: SEIT 18 JAHREN MIT KOMALOG 5 Liebe Leserinnen, liebe Leser! Wir freuen uns, Ihnen unseren

Mehr

Presse-Information. Keine Chance für den elektrischen Schlag. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Keine Chance für den elektrischen Schlag. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 26. Juni 2013 P 312/13 Dr. Sylvia Kaufmann Telefon: +49 5443 12-2238 sylvia.kaufmann@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Keine Chance für den elektrischen

Mehr

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet.

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Cloud und Virtualisierung. Maschinen, die eigenständig miteinander kommunizieren. Festnetz, das mit Mobilfunk und IT-Services zusammenwächst. Der

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Die Formel für eine sichere Zukunft!

Die Formel für eine sichere Zukunft! Die Formel für eine sichere Zukunft! Bereit für eine Karriere bei SCHLEUPEN? www.schleupen.de Vielleicht kennst du uns nicht, aber... die SCHLEUPEN AG hat sich seit ihrer Gründung 1970 zu einem der führenden

Mehr

Gläserne Markenfamilie, die alle berührt

Gläserne Markenfamilie, die alle berührt Gläserne Markenfamilie, die alle berührt Produkte vereint unter der neuen Dachmarke SCHOTT Xensation als Lösung für alle Coverund Touch-Technologien / Familienzuwachs für Herbst geplant Mainz (Deutschland)/Taipeh

Mehr

MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN.

MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN. MULTITOUCH-LÖSUNGEN FÜR FLEXIBLE ANWENDUNGEN. Maßgefertigte Touch- und Multitouch-Systeme, Displaylösungen, digitale Bildübertragung und Industrie-Computer alles aus einer Hand. Vom Prototyp bis zum Serienprodukt.

Mehr

Ihr Anspruch. Unsere Hybridlösungen: »Damit die jeweils beste Lösung makellos & nachhaltig funktioniert.«

Ihr Anspruch. Unsere Hybridlösungen: »Damit die jeweils beste Lösung makellos & nachhaltig funktioniert.« »Damit die jeweils beste Lösung makellos & nachhaltig funktioniert.«ihr Anspruch. Unsere Hybridlösungen: Intelligente Spritzguss - Systemlösungen für echte Multifunktionalität aus Keramik, Kunststoff und

Mehr

Poloplast investiert 20 Mio. Euro in nachhaltiges Wachstum

Poloplast investiert 20 Mio. Euro in nachhaltiges Wachstum Poloplast investiert 20 Mio. Euro in nachhaltiges Wachstum 20 Mio. Euro Investition am Standort Leonding Neuausrichtung und internationaler Wachstumskurs Intensive Zusammenarbeit mit Universitäten und

Mehr

Geschäftsbericht 08 09

Geschäftsbericht 08 09 ThyssenKrupp im Überblick 01 / Unsere Zahlen 02 / Der Konzern in Kürze 03 / ThyssenKrupp weltweit 04 / Unsere Unternehmensstruktur im Wandel 05 / Die neue Unternehmensstruktur 06 / Unsere Business Areas

Mehr

Moderne Lackiersysteme für hohe Qualität und effiziente Produktivität

Moderne Lackiersysteme für hohe Qualität und effiziente Produktivität Moderne Lackiersysteme für hohe Qualität und effiziente Produktivität a u t o m a t i s c h e l e k t r o s t a t i s c h i n n o v a t i v Seit unserer Firmengründung legen wir den Schwerpunkt in Entwicklung

Mehr

Ultramid B High Speed

Ultramid B High Speed Ultramid B Polyamid 6 mit verbesserten Fließeigenschaften Ultramid im Internet: www.ultramid.de Ultramid B spart Kosten beim Spritzgießen Ultramid B spart Kosten beim Spritzgießen Ein thermoplastischer

Mehr

Presse-Information. Für 1000 Volt am Elektro-Auto. Fachpressekonferenz K 2010 Am 22. und 23. Juni in Frankenthal

Presse-Information. Für 1000 Volt am Elektro-Auto. Fachpressekonferenz K 2010 Am 22. und 23. Juni in Frankenthal Presse-Information 23.06.2010 P 309/10 Dr. Sylvia Kaufmann Telefon: +49 5443 12-2238 Fax: +49 5443 12-2100 sylvia.kaufmann@basf.com Fachpressekonferenz K 2010 Am 22. und 23. Juni in Frankenthal Für 1000

Mehr

In der untertägigen Entsorgung sind wir europaweit führend. Die längsten Reichweiten europaweit. Mit Vertriebsbüros in vielen Ländern vor Ort

In der untertägigen Entsorgung sind wir europaweit führend. Die längsten Reichweiten europaweit. Mit Vertriebsbüros in vielen Ländern vor Ort P E R S P E K T I V E N Die längsten Reichweiten europaweit Acht Untertage-Standorte in Deutschland Marktführer in der Verwertung von Rauchgasreinigungsrückständen in Deutschland Mit Vertriebsbüros in

Mehr

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m.

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m. Zur direkten Veröffentlichung Chemie-Tauchpumpe GVSO: Sicherer Einsatz bei Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen Wiesbaden, Juni 2015. Die Chemie-Tauchpumpe GVSO der FRIATEC AG - kommt bei der Förderung

Mehr

Ultradur HR. PBT für feucht-heiße Umgebungen. Ultradur im Internet: www.ultradur.de

Ultradur HR. PBT für feucht-heiße Umgebungen. Ultradur im Internet: www.ultradur.de PBT für feucht-heiße Umgebungen HR Ultradur im Internet: www.ultradur.de Lange Lebensdauer unter anspruchsvollen Bedingungen Lange Lebensdauer unter anspruchsvollen Bedingungen Steigende Anforderungen

Mehr

Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen

Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen Domino Druckmuster Kennzeichnungslösungen für Produkte und Verpackungen Produkte müssen aus verschiedensten Gründen gekennzeichnet werden. Hierzu zählen die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, die Steigerung

Mehr

Granulieren im Labormaßstab und neue Siebwechsler

Granulieren im Labormaßstab und neue Siebwechsler PRESSEMITTEILUNG Weißkirchen/ Traun - Österreich / Juli 2013 ECON auf der K 2013 Granulieren im Labormaßstab und neue Siebwechsler Die österreichische ECON GmbH ist Hersteller von Extrusionsperipherie,

Mehr

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller

Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Geschäftsbereich Maschinentechnik Qualitäts-Blanks direkt vom Hersteller Erweiterte Farbpalette für transluzentes Zirkonoxid Qualität wird sich auf Dauer immer durchsetzen. Auch auf dem wettbewerbsintensiven

Mehr

Gebündelte Technologiekompetenz im Bereich der optischen 3D-Messtechnik sichert Marktvorsprung auf hohem Niveau

Gebündelte Technologiekompetenz im Bereich der optischen 3D-Messtechnik sichert Marktvorsprung auf hohem Niveau 3D-Kompetenz in der optischen Messtechnik weiter ausgebaut Gebündelte Technologiekompetenz im Bereich der optischen 3D-Messtechnik sichert Marktvorsprung auf hohem Niveau Darmstadt, 13. September 2012

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

Wir wollen führend sein in allem was wir tun.

Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Unser Leitbild Wir wollen führend sein in allem was wir tun. Vorwort Wir wollen eines der weltweit besten Unternehmen für Spezialchemie sein. Die Stärkung unserer Unternehmenskultur und unsere gemeinsamen

Mehr

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015

Agfa Graphics betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 betont die Bedeutung des Workflows auf der ISA Sign Expo 2015 Mit eigens auf den Wide Format Sign & Display-Markt zugeschnittenen Workflow-Lösungen setzt einen Schwerpunkt bei Automatisierung und Funktionalität,

Mehr

SCHAUM- SPRITZGUSS- BAUTEILE (TSG)

SCHAUM- SPRITZGUSS- BAUTEILE (TSG) THERMOPLASTISCHE SCHAUM- SPRITZGUSS- BAUTEILE (TSG) PRÄZISER LEICHTER EFFIZIENTER NACHHALTIGER Composite Materials DAS neue TeCHnoloGIezenTRUM leichtbau. Seit März 2014 produziert die SORCOLE GmbH im neuen

Mehr

Indiana Gummi investiert 2 Millionen in Halbzeug-Produktion

Indiana Gummi investiert 2 Millionen in Halbzeug-Produktion HOLZMA: Kunde Indiana Gummi Seite: 1 / 9 August 2009 "Klein, aber oho": Indiana Gummi investiert 2 Millionen in Halbzeug-Produktion Sein Herz schlägt für den Kunststoff: Wenn Erich Resing erzählt, spürt

Mehr

KCN GMBH KUNSTSTOFF COATING NETWORK. Unser Name ist Produkt

KCN GMBH KUNSTSTOFF COATING NETWORK. Unser Name ist Produkt KCN GMBH KUNSTSTOFF COATING NETWORK Unser Name ist Produkt Wir gehören zu den erfahrensten Anwendern im Bereich Kunststoffcoating Einzigartige Erfahrung über Langzeitverhalten der Materialien in unterschiedlichen

Mehr

GERMAN HEART LOCAL CONTENT

GERMAN HEART LOCAL CONTENT GERMAN HEART LOCAL CONTENT 3 Intelligentes Baukasten-System LTi REEnergy verfügt über ein flexibles Produktions- und Wertschöpfungskonzept bei der Fertigung der Wechselrichter und schlüsselfertigen Stationen.

Mehr

Optische Polymer Fasern (POF) - Frage. Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig?

Optische Polymer Fasern (POF) - Frage. Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? Frage Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? Optische Polymerfasern - in Kraftfahrzeugen bald serienmäßig? W. Niedziella Deutsche Elektrotechnische Kommission im DIN und VDE (DKE)

Mehr

Etikettierung. Etikettendrucker. Thermotransferbänder. Selbstklebeetiketten

Etikettierung. Etikettendrucker. Thermotransferbänder. Selbstklebeetiketten Etikettierung Etikettendrucker Thermotransferbänder Selbstklebeetiketten Haslistrasse 41 4600 Olten Tel. 0842 82 82 82 Fax 0842 85 85 85 info@directpack.ch Etikettendrucker TTP-244 PRO: Desktop Thermotransfer

Mehr

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT

PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE PÜNKTLICH ZUR FACHPACK 2015: PAKi ALS TEIL VON POOLING PARTNERS BRINGT MIT DEM FALTBAREN GLT EINE WEITERE PRODUKTINNOVATION AUF DEN MARKT Mit dem faltbaren GLT, vornehmlich

Mehr

Frischluftzufuhr inklusive Keine Chance für Kondenswasser

Frischluftzufuhr inklusive Keine Chance für Kondenswasser Presseinformation Frischluftzufuhr inklusive Keine Chance für Kondenswasser Der neue AK Kleinverteiler von Spelsberg bietet viele innovative Features. Vom Air -Belüftungselement über die DIN EN 60670-24

Mehr

Presse-Information. Europäisches Produktions- und Kompetenzzentrum für Fußboden- und Abdichtungssysteme nimmt Betrieb auf

Presse-Information. Europäisches Produktions- und Kompetenzzentrum für Fußboden- und Abdichtungssysteme nimmt Betrieb auf Presse-Information Europäisches Produktions- und Kompetenzzentrum für Fußboden- und Abdichtungssysteme nimmt Betrieb auf 26. Januar 2015 P 123/15 Ariane Wagner Telefon +49 621 60-93672 ariane.wagner@basf.com

Mehr

Hochschule München. Studiengang Maschinenbau. Schwerpunkt Verfahrenstechnik. Prof. C. Maurer

Hochschule München. Studiengang Maschinenbau. Schwerpunkt Verfahrenstechnik. Prof. C. Maurer Hochschule München Studiengang Maschinenbau Schwerpunkt Verfahrenstechnik Prof. C. Maurer Verfahrenstechnik bezeichnet die Umsetzung aller Prozesse in Technik und Wirtschaft, in denen aus einem Rohmaterial

Mehr

Nedap Dairy Management

Nedap Dairy Management Nedap Dairy Management Nedap Dairy Management Die Milchviehbetriebe werden immer größer. Daher wird ein effizientes Management der Betriebe für eine zukunfts orientierte Milchviehhaltung noch wichtiger.

Mehr

Presse-Information. Immer mehr Branchen nutzen Elastocoat. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Immer mehr Branchen nutzen Elastocoat. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 26. Juni 2013 P 311/13 Dr. Sylvia Kaufmann Telefon: +49 5443 12-2238 sylvia.kaufmann@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Immer mehr Branchen nutzen

Mehr

Heute schon können, was morgen gebraucht wird schnell und kostengünstig

Heute schon können, was morgen gebraucht wird schnell und kostengünstig SIG Combibloc Pressemitteilung Heute schon können, was morgen gebraucht wird schnell und kostengünstig Food Option-Füllmaschinen von SIG Combibloc: Einzigartig viele Produkte und höhere Margen März 2014.

Mehr

Innovative Lösungen. Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte

Innovative Lösungen. Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte Innovative Lösungen Entwicklung und Fertigung elektronischer Geräte Das Unternehmen - Im Team Seit über 30 Jahren entwickeln und fertigen wir im Auftrag unserer Kunden elektronische Flachbaugruppen, Geräte

Mehr

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei Formgebung und Design. Leichte und zuverlässige Verarbeitbarkeit

Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei Formgebung und Design. Leichte und zuverlässige Verarbeitbarkeit BASF- Geschäftsmodelle, Strategie und Wachstumschancen Dr. John Feldmann Mitglied des Vorstands, BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen Gründe für den Einsatz von n Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

Mehr

Zertifiziert nach ISO 9001/2000. Sichelschmidt M900 Der Vielwegestapler. GmbH

Zertifiziert nach ISO 9001/2000. Sichelschmidt M900 Der Vielwegestapler. GmbH Zertifiziert nach ISO 9001/2000 Sichelschmidt M900 Der Vielwegestapler GmbH material handling Der Vielwegestapler Das Ziel: Effizienter Langgut-Umschlag Wenn es um den effizienten und platzsparenden Umschlag

Mehr

AK ADEMISCHE BERUFE BEI WACKER CHEMIE

AK ADEMISCHE BERUFE BEI WACKER CHEMIE AK ADEMISCHE BERUFE BEI WACKER CHEMIE CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Chemiker* bei Wacker: Die Zukunft erforschen und gestalten. Primäre Einsatzgebiete: - Forschung - Technologieentwicklung - Produktion

Mehr

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen

Precision Polymer Engineering Ltd. Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Ltd Hochleistungs- Elastomerdichtungen Precision Polymer Engineering Limited Seit über 30 Jahren beliefert PPE einen breiten Kundenkreis mit erfolgreichen Elastomer (Kautschuk)-Dichtungslösungen

Mehr

Gute Gründe für das Investment in Biogas

Gute Gründe für das Investment in Biogas Gute Gründe für das Investment in Biogas Eine Biogasanlage ist ein Allround-Talent. Sie erzeugt wahlweise Methan in Erdgasqualität oder Strom und Wärme. Schon eine mittelgroße Biogasanlage produziert Strom

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

Presse-Information. Erste Verbundbauteile plus Anwendungsservice. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen

Presse-Information. Erste Verbundbauteile plus Anwendungsservice. Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Presse-Information 25. Juni 2013 P 295/13 Sabine Philipp Telefon: +49 621 60-43348 sabine.philipp@basf.com Fachpressekonferenz K 2013 am 25. und 26. Juni in Ludwigshafen Erste Verbundbauteile plus Anwendungsservice

Mehr

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie We create chemistry Unsere Unternehmensstrategie Der Weg der BASF Seit Gründung der BASF im Jahr 1865 hat sich unser Unternehmen ständig weiterentwickelt, um Antworten auf globale Veränderungen zu geben.

Mehr

Mehrwert durch 3D-Druck generieren

Mehrwert durch 3D-Druck generieren Mehrwert durch 3D-Druck generieren Zwei fundamentale Unterschiede von 3D-Druck zu traditionellen Produktionsverfahren No economies of scale Complexity for free Stückkosten Stückkosten Stückzahl Stückzahl

Mehr

KAPITAL FÜR DEN MITTELSTAND. Wachstum finanzieren Stabilität und Unabhängigkeit wahren

KAPITAL FÜR DEN MITTELSTAND. Wachstum finanzieren Stabilität und Unabhängigkeit wahren KAPITAL FÜR DEN MITTELSTAND Wachstum finanzieren Stabilität und Unabhängigkeit wahren IHR PARTNER Die PartnerFonds AG finanziert seit 2003 das Wachstum mittelständischer Unternehmen. Mit einem Gesamtvolumen

Mehr

Bus-Kompetenz am Standort Deutschland

Bus-Kompetenz am Standort Deutschland Best Bus Climate Klimaanlagen Heizungen Luken / Lüfter Regelungen Service Originalteile Spheros in Gilching und Neubrandenburg Bus-Kompetenz am Standort Deutschland Unsere Herkunft ist unsere Stärke Spheros.

Mehr

thermomaxx Thermoölanlagen für flüssige und gasförmige

thermomaxx Thermoölanlagen für flüssige und gasförmige thermomaxx Thermoölanlagen für flüssige und gasförmige Brennstoffe Das Rezept gegen steigende Energiepreise: thermomaxx Erhitzer! Die variablen Einsatzmöglichkeiten von Thermoöl-Anlagen bieten vielfältige

Mehr

Apotheken- Automatisierung Kommissionierung ECOMAT MEDIMAT ROBOMAT Fill IN BOX SPEED BOX Sicheres Greifen

Apotheken- Automatisierung Kommissionierung ECOMAT MEDIMAT ROBOMAT Fill IN BOX SPEED BOX Sicheres Greifen Flexible Systemtechnik Jedes System planen wir individuell mit unseren Kunden. So werden sinnvolle Platzierungen möglich, die ein Höchstmaß an Effizienz bieten. Hierbei sind Sie nicht auf die Verkaufsfläche

Mehr

Dienstleistung Bewusstsein

Dienstleistung Bewusstsein 1 Dienstleistung Bewusstsein 2 Eine Sorge weniger willkommen bei den Wäsche-Profis! Das Weber-Team steht für Erfahrung im Umgang mit Wäsche und bei der professionellen Abwicklung Ihrer Aufträge. Geleitet

Mehr