IBM Cognos Performance 2009 Better Intelligence. Better Business. 10./11. November Rheingoldhalle Mainz. Persönliche Einladung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IBM Cognos Performance 2009 Better Intelligence. Better Business. 10./11. November Rheingoldhalle Mainz. Persönliche Einladung"

Transkript

1 IBM Cognos Performance 2009 Better Intelligence. Better Business. 10./11. November Rheingoldhalle Mainz Persönliche Einladung

2 Herzlich willkommen zur IBM Cognos Performance 2009!... new leaders emerge who win not by surviving the storm, but by changing the game. Changing the game requires process transformation that infuses intelligence into our decision-making and management systems Sam Palmisano, IBM CEO, on Smarter Planet Erfahren Sie, wie Ihnen Business Intelligence (BI) und Performance Management helfen, Ihre Kosten zu reduzieren, die Profitabilität zu steigern und Risiken besser in den Griff zu bekommen. Auf der IBM Cognos Performance 2009 entdecken Sie, wie Sie mit intelligenten Lösungen die Aufgaben von heute meistern und die Zukunft mit neuen Ideen gestalten. Entscheider und Fachleute aus den Finanz-, IT-, Business-Management- und Analyse-Bereichen erwarten auf unserem diesjährigen Top-Event: Aktuellste Informationen zu den Neuheiten im Bereich IBM Cognos Business Intelligence und Performance Management Praxisorientierte Hinweise, wie Sie den ROI Ihrer bestehenden Anwendungen verbessern und zusätzlichen Geschäftsnutzen generieren Gute Gelegenheiten, renommierte Produktexperten und Vordenker der Branche zu treffen Tiefe Einsichten in die offene und modulare IBM Cognos-Plattform und die Author Once, Publish Anywhere -Funktionalitäten Tipps und Methoden, um den Anwendern eine dynamische und kollaborative Business Intelligence-Erfahrung zu ermöglichen Intelligentere Verfahren, um Ihre IBM Information Management-Infrastruktur optimal zu nutzen und bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen Konkrete Ausagen von anderen IBM Cognos-Kunden, wie sich der Nutzen von IBM Cognos-Lösungen maximal ausschöpfen lässt Wertvolle Erläuterungen darüber, wie IBM mittelständische Unternehmen unterstützt, Reporting-, Analyse- und Planungsfunktionalitäten einzuführen, um so den Entscheidungsfindungsprozess zu verbessern Ihr Gastgeber freut sich schon auf Sie: Olaf Scamperle Director Business Intelligence & Performance Management Software Group, IBM Deutschland Der richtige Weg zu einem optimalem Performance Management beginnt auf der IBM Cognos Performance Melden Sie sich an: ibm.com/cognos/de/performance2009

3 44 Fachpräsentationen von Entwicklern und Anwendern bringen frische Impulse AGENDA für Dienstag, den 10. November 08:30 09:30 Registrierung 09:30 09:45 Begrüßung Olaf Scamperle, Director Business Intelligence & Performance Management, IBM Software Group 09:45 10:15 Keynote I: Delivering Smarter Business Outcomes with Analytics & Optimization Ambuj Goyal, General Manager Business Analytics and Process Optimization, IBM Software Group 10:15 10:45 Keynote II: New Intelligence for Smarter Business Meg Dussault, Corporate Positioning, IBM Software Group 10:45 11:15 Kaffeepause & Raumwechsel Gutenberg 1 Gutenberg 2 Gutenberg 3 Gutenberg 4 11:15 12:00 Business Analytics & Optimization Informationsflut zum Positiven nutzen Smarter Decisions New Intelligence Walter Straub, Associate Partner, Leader Business Analytics & Optimization (BAO), IBM Deutschland 12:00 12:15 Partnerausstellung & Raumwechsel 12:15 13:00 IBM Cognos-Lösungen im SAP-Umfeld Jens Kaminski, Cognos SAP Market Executive, IBM Deutschland 13:00 14:00 Mittagspause & Partnerausstellung 14:00 14:45 Migration von Cognos Serie 7 auf IBM Cognos 8 BI Tricks und Tipps auf Basis von Praxis-Erfahrungen Matthias Urbanski, Practise Manager BI, IBM Deutschland Bereitstellung einer Reporting-Infrastruktur auf Basis IBM Cognos 8 bei der Commerzbank Oliver Lach, Cluster Manager BI/Reportingtools, Commerzbank AG BI-Ökosystem Balancing im Verlags-, Medien- und Marktforschungsumfeld The New Artist, Verlag-, Medien-, Marktforschung Paul Riedel, Partner Manager, Ascention Information Management Der Blutkreislauf im Controlling Integrierte Planung beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes Markus Wilks, Projektleiter und Manager im Bereich Planungsmodule, simple fact AG 14:45 15:00 Partnerausstellung & Raumwechsel 15:00 15:45 IBM Cognos Express Business Intelligence & Planung für mittelständische Unternehmen Dominik Classen, Senior Solution Specialist, IBM Deutschland Schneller, besser, erfolgreicher maximale Performancesteigerung für Ihre IBM Cognos BI-Lösung Jochen Kindig, Niederlassungsleiter Stuttgart, und Daniel Olsberg, Managing Consultant, novem business applications 15:45 16:15 Partnerausstellung & Raumwechsel 16:15 17:00 Look deeper, act faster, reach further mit IBM Smart Analytics System Otto Görlich, Technical Sales Consultant Data Warehouse, IBM Deutschland Maßgeschneiderter betriebswirtschaftlicher Inhalt + attraktives Design = effiziente Steuerung des Vertriebs Michael Eikelmann, Leiter Controlling, SIMONSWERK Workflow-gesteuerte Konzernplanung auf SAP BW mit IBM Cognos TM1 Manfred Paul, Leitung Zentrales Controlling, Knauf- Gruppe Operatives Reporting & Analyse bei T-Home, Projekt BIS - angefragt - Gerhard Baader, Zentrum für Informationstechnik, Projekte Consumer, Deutsche Telekom AG Entwicklung einer Business Intelligence Strategie ein Praxisbericht Prof. Dr. Peter Gluchowski, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik, TU Chemnitz, und Roman Schäfer, Geschäftsführer, conunit IBM Cognos 8 BI für Kommunen Stadt Köln setzt IBM Cognos 8 BI als übergreifendes Informationsportal ein sowie Cognos Controller für NKF-Gesamtabschluss Stadt Köln Führungsinformationssystem der Polizei Mecklenburg-Vorpommern - angefragt - Johannes M. Kanski, Kriminaloberrat, Projektleiter, Innenministrium Mecklenburg- Vorpommern 17:00 17:15 Partnerausstellung & Raumwechsel 17:15 18:00 Keynote III: Megatrends nutzen, Zukunft gestalten Lars Thomsen, Europas Vor- und Querdenker Nr 1, Gründer und Inhaber von future matters 18:00 18:30 Aperitif /Partnerausstellung 18:30 24:00 Abendveranstaltung unter dem Motto Construct of Idea Effiziente Personalkostenplanung in der öffentlichen Verwaltung Klaus Schimitzek, Zentrum für Personaldienste, Hamburg, und Anastasios Christodoulou, Geschäftsführer, novem business applications Konzernsteuerung mit Qualitätskennzahlen auf Basis von IBM Cognos TM1 Stephan Multhaupt, Geschäftsführer, gmc² gerhards multhaupt consulting Reporting on track das Financial Cockpit von Bombardier Henrik Nüsse, Senior Management Consultant, Logica Management Consulting Deutschland Applikationsentwicklung mit IBM Cognos 8 zur Optimierung der Vertriebssteuerung bei ROLAND Rechtsschutz- Versicherung mit bestehenden Würfeln und Kennzahlen Synergien nutzen Christoph Kettel, Leiter System- und Projektmanagement, ROLAND Unternehmensgruppe Steigerung der Liquidität durch effektives Working Capital Management Christoph Papenfuss, Business Unit Executive, Cognos Innovation Center, BI&PM Strategic Projects EMEA, IBM Deutschland, oder Vortrag der Logica Management Consulting Deutschland AGENDA für Mittwoch, den 11. November 09:00 09:45 Reporting in Banken Herausforderungen, Chancen und Lösungsansätze Julia Deck, Senior Consultant FiRM, Finance & Risk Management, IBM Deutschland Gutenberg 1 Gutenberg 2 Gutenberg 3 Gutenberg 4 All-in-One -Konsolidierung Recycling legacy metaund Optimierung von Ange- data with IBM Cognos 8 BI botskalkulation, Planung und Jürgen Hemelt, Fach- Reporting in einer Performance referent Analytische Anwen- Management Plattform dungen und Werkzeuge, Constantin Neubeck, Leiter GAD eg Controlling, F. S. Fehrer Automotive 09:45 10:00 Partnerausstellung & Raumwechsel 10:00 10:45 Keynote IV: Experten-Talkrunde 10:45 11:15 Partnerausstellung & Raumwechsel 11:15 12:00 Einbettung von Predictive Analytics in zentrale Geschäftbereiche strategische Perspektiven und operative Herausforderungen Anja Burghardt, Sales Engineer, SPSS Software, an IBM Company 12:00 12:45 Integrierte Kundenanalyse mit IBM Cognos 8 Stefan Sander, Competence Center CRM, IBM Deutschland 12:45 13:45 Mittagspause & Partnerausstellung 13:45 14:30 Innovatives TM1: Liquidätssteuerung, Risiko-Management und mehr... Dr. Karsten Oehler, Leiter Solution PreSales / Competence Centers, IBM Deutschland 14:30 14:45 Partnerausstellung & Raumwechsel 14:45 15:30 Financial Management Integrierte Konzernsteuerung mit IBM Cognos Sonja Pressel, Principal Solution Specialist, Financial Performance Management, IBM Deutschland 15:30 16:00 Partnerausstellung & Raumwechsel 16:00 16:45 Einkaufsoptimierung mit SCM Procurement Analytics: Einsparpotenziale erkennen und realisieren Stephan Elster, Principal Solution Specialist, SCM Competence Center, IBM Deutschland Potentialanalyse für die Steigerung der Erlöse im After Sales Business Peter Keller, Business Analyst AfterSales, BMW AG & Erich Holzinger, Service Line Leiter, Woodmark Consulting AG Integrierte und flexible Vertriebsplanung bei Bayer Vital mit IBM Cognos 8 ein Projektbericht Andreas Mohr, Leiter Business Planning, Analyse & Controlling, Bayer Vital & Vincent Fourmi, Manager Financial Performance Management, Woodmark Consulting AG Aufbau- und Ablauforganisation eines globalen Informationsmanagements Rolf Neuerburg, Head of Management Reporting, Allianz Global Specialty AG, und Dirk Maßing, Head of Consulting Corporate Performance Management, ISR Information Products AG APART blickt in eine erfolgreiche Zukunft mit IBM Cognos Planning René Prignitz, Retail Controller/ P&L-Controller, APART International, Marko Klimpel, Teamleiter BI, SALT Solutions Unternehmensplanung auf die erfrischende Art mit IBM Cognos TM1 André Grube, Senior Financial Planning Manager, und Martin Wilhelm, Financial Planning Analyst, PepsiCo Deutschland, Olaf Scheer, Managing Consultant, IBM Global Business Services, Frank Hendricks, Geschäftsführer, Serwise Deutschland Treiber-basierte Kostenplanung und Kontroller in turbulenten Zeiten Christoph Papenfuss, Business Unit Executive, Cognos Innovation Center, BI&PM Strategic Projects EMEA, IBM Deutschland Intelligenz für Energieversorger Integrierte Unternehmenssteuerung im Energievertrieb am Beispiel der ENTEGA Vertrieb & Co. KG Hans-Ulrich Wegener, Geschäftsführer, WP Consulting Integrierte Finanzplanung für mittelständische Unternehmen Integrierte Out of the box-planung von GuV, Bilanz und Cashflow Rechnung Thomas Wegner, Managing Consultant, und Darko Nikolic, Consultant, Infomotion Software Solutions Projekt CDP: Realisierung Migration and beyond einer bankweiten Integrations- Rainer Wuckel, Senior Berater, Center of Competence BI, und Reporting-Plattform bei der WestLB Capgemini sd&m Dr. Hermann Hienz, Associate Director BU CIO, West LB, und Jens Diekmann, Senior Consultant, PPI AG Informationstechnologie 16:45 17:15 Zusammenfassung und Verabschiedung Olaf Scamperle, Director Business Intelligence & Performance Management, IBM Software Group 17:30 Ende der Veranstaltung Aufbau einer Multiprojekt-Umgebung mit Benutzern bei einem weltweit führenden Telekommunikationsanbieter Thorsten Schmidt, Senior Consultant, Business Intelligence Solutions, Steria Mummert Consulting Weltweites Planungs- & Reportingsystem auf Basis von SAP BW Projektbericht des ersten Teilprojektes zur Vertriebssteuerung Matthias Busch, Head of Corporate Controlling (Gesamtprojektleiter), profine, und Sascha Mertens, Manager, conunit Erfahrungsbericht: Microsoft Dynamics NAV und IBM Cognos 8 BI als Erfolgsfaktoren mittelständischer Unternehmen Andreas Paschke, Leiter Organisationsentwicklung, Röchling Engineering Plastics KG, und Robert Brockbals, SIEVERS- GROUP Grenzen sprengen Funktionserweiterungen im IBM Cognos 8 Umfeld Carsten Goepp, Head of Reporting, Boehringer Ingelheim Pharma & Co.KG, und Burghardt Benz, Business Unit Manager, objective partner AG Workforce Analytics IBM HR: Ein Bericht über Einsatzmöglichkeiten eines Planungs- und Informationssystems in der Personalabteilung am Beispiel der IBM Deutschland Stefan Caro, Leiter Competence Center HCM, IBM Deutschland Besondere Anforderungen an das Reporting im Risikomanagement bei Banken Stefan Tampier, Referent Controlling, Sachsen Finanzgruppe

4 Spannende Keynotes hochkarätiger Referenten eröffnen Ihnen neue Perspektiven Vielfältige Lösungen und Services von 19 Partnern komplettieren das Angebot Und unsere Abendveranstaltung wird Ihnen den Atem rauben... Dr. Ambuj Goyal General Manager Business Analytics and Process Optimization, IBM Software Group Meg Dussault Program Director Business Intelligence and Performance Management, IBM Software Group Lars Thomsen Gründer und Geschäftsführer von future matters Keynote I: Delivering Smarter Business Outcomes with Analytics & Optimization Erfahren Sie, was IBM unternimmt, um sowohl die Technologie als auch das nötige Know-how bereitzustellen, damit Organisationen mehr Wert aus ihren Informationen generieren und so intelligentere Produkte und Dienstleistungen liefern können. Dr. Ambuj Goyal verantwortet als General Manager die Entwicklung und Bereitstellung von Lösungen zur Optimierung der Geschäftsabläufe. Über 1500 Forscher aus sieben Laboren berichteten an ihn. Keynote II: New Intelligence for Smarter Business Was passiert momentan in der Wirtschaft? Wie vermeiden wir Blinde Flecken bei der Informationsversorgung? Wie belohnen die neuen ökonomischen Realitäten Unternehmen, die intelligenter, schneller und agiler auf veränderte Geschäftsbedingungen reagieren? Begleiten Sie uns in Themenbereiche, die unsere Zukunft maßgeblich bestimmen werden. Meg Dussault hat sechs Jahre mit den Top-Managern der Global 3500 Unternehmen zusammengearbeitet, um deren Performance Management Visionen mitzugestalten und die wichtigen IBM Cognos- Botschaften in diesem Umfeld zu kommunzieren. Keynote III: Megatrends nutzen, Zukunft gestalten Nutzen wir die Chance, aus Umwelt- und Wirtschaftsproblemen jetzt Wachstum zu generieren. Dann werden wir uns selbst am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Business Intelligence ist das Zauberwort der Nachkrisenzeit. Lassen Sie uns deshalb schauen, wie sich der Stellenwert von BI in den nächsten 520 Wochen entwickeln wird... Lars Thomsen ist Gründer und Chief Futurist von Future Matters mit Sitz in Zürich und München. Er zählt zu den prominentesten Trendund Zukunftsforschern in Europa. Als kreativer und provokanter Vorund Querdenker berät er zahlreiche Unternehmen und Institutionen. Die Lounge ermöglicht persönliche Expertenkontakte Wenn Ihnen der Sinn nach fachlich qualifiziertem Dialog im kleinen Kreis von Experten steht, sind Sie in unserer Lounge an der richtigen Adresse. Hier treffen Sie auf Deutschlands sicherlich größte Konzentration ausgewiesener BI- und Performance Management-Fachleute aus den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensbereichen zum Erfahrungsaustausch. Und erhalten neue Ideen und konkrete Lösungen, die Sie auf dem Weg zu optimalem Performance Management voranbringen. Unsere Abendveranstaltung unter dem Motto Construct of Idea wird Sie verzaubern Die Welt ist in ständiger Veränderung, und die Zeiten werden immer härter. Lassen Sie sich auf unserer Abendveranstaltung in eine Welt der Dynamik und Energie des Entstehens entführen. Spüren Sie die Veränderungen, und erleben Sie raumgreifende Inszenierungen, die Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen lassen. Lassen Sie sich von uns kulinarisch verwöhnen. Anders als Sie es vermuten oder erwarten Catering getreu dem Motto: Wie bei Muttern wenn Muttern Sterne kocht! Zum krönenden Abschluss überraschen wir Sie mit einem High-Voltage-Finale, das Sie nachhaltig beindrucken wird. Eine Welt im Werden. Etwas zum Anpacken. Freuen Sie sich drauf! Melden Sie sich an: ibm.com/cognos/de/performance2009

5 Treffen Sie unsere Partner auf der IBM Cognos Performance 2009 Premium-Sponsoren: Sponsoren: Acht überzeugende Gründe für Sie, sich jetzt sofort zu unserer IBM Cognos Performance 2009 anzumelden: 1. Nirgendwo sonst erfahren Sie mehr über IBM Cognos Business Intelligence und Performance Management. 2. Sie erleben die neuesten IBM Cognos Produkte und Lösungen live. 3. Wir präsentieren Ihnen nicht nur innovative Produkte, sondern auch, wie Sie den Nutzen Ihrer bestehenden IBM Cognos- Lösung maximal ausschöpfen. 4. Alle Informationen kommen aus erster Hand: Tauschen Sie sich persönlich mit hochkarätigen IBM Cognos Software- Experten aus. 5. Sie haben reichlich Gelegenheit für Networking und Kontaktpflege. Gewinnen Sie neue Einsichten und erschließen Sie interessante Geschäfts chancen. 6. Die tiefen Einblicke in das IBM Cognos Performance Management helfen Ihnen, noch bessere Ergebnisse zu erzielen. 7. Sie erfahren, warum Ihre bestehenden Anwendungen den idealen Startpunkt Ihrer Information Agenda darstellen. Melden Sie sich an: ibm.com/cognos/de/performance Von den geballten Informationen und zahllosen neuen Impulsen dieser zwei Tage werden Sie ein ganzes Jahr lang profitieren.

6 Es erwarten Sie zwei Tage voller Gespräche, Entdeckungen, Impulse und Erlebnisse Die Mainzer Rheingoldhalle So finden Sie zum Veranstaltungsort Termin: Dienstag/Mittwoch, 10./11. November 2009 Beginn: Dienstag, 10. November, 8:30 Uhr Veranstaltungsort: Rheingoldhalle Congress Centrum Mainz Rheinstraße Mainz Telefon +49 (0)6131/ Anmeldung: Per Faxantwort an +49 (0) oder online unter: Kontakt: IBM Deutschland Wilhelm-Fay-Straße Frankfurt am Main Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) Melden Sie sich gleich an, und sparen Sie 70 mit dem Frühbucherrabatt! Teilnahmegebühren für die IBM Cognos Performance 2009 am 10./11. November bei Anmeldung bis 19. Oktober: 229,- zzgl. MwSt. Teilnahmegebühren für die IBM Cognos Performance 2009 am 10./11. November bei Anmeldung ab 20. Oktober: 299,- zzgl. MwSt. Die Teilnahme an der Abendverstaltung am 10.November ist bei beiden Preisen inbegriffen. IBM, das IBM Logo, ibm.com und das Bildzeichen des Planeten sind Marken der IBM Corporation und in vielen Ländern registriert. Eine aktuelle Liste der IBM Marken ist auf der Internetseite abrufbar IBM Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

>> PERFORMANCE MANAGEMENT & CONTROLLING

>> PERFORMANCE MANAGEMENT & CONTROLLING A S C E NTION I N F O RMATION M A N A G E M E NT >> PERFORMANCE MANAGEMENT & CONTROLLING 04.10.2010 ascention.com 1 Facts INTERNATIONALE STANDORTE >> Wien (A) >> Friedrichshafen (D) >> St. Gallen (CH)

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Vertriebssteuerung & Kundenmanagement. Ihre IBM Veranstaltung am 1.12. 2010 in Frankfurt a. M. und am 2.12. 2010 in München

Vertriebssteuerung & Kundenmanagement. Ihre IBM Veranstaltung am 1.12. 2010 in Frankfurt a. M. und am 2.12. 2010 in München Vertriebssteuerung & Kundenmanagement bei Finanzinstituten Ihre IBM Veranstaltung am 1.12. 2010 in Frankfurt a. M. und am 2.12. 2010 in München Bessere Einsichten. Bessere Entscheidungen. Zufriedenere

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

10. Cubeware Infotag 7. September 2007

10. Cubeware Infotag 7. September 2007 10. Cubeware Infotag Business Intelligence die Spaß macht! Einladung zum 10. Cubeware Infotag Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim Erleben Sie die Leichtigkeit Ihrer Zahlen. Entdecken Sie den Genuss klarer

Mehr

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 1 3 0 3 2 0 1 2 IT-FORUM OBERFRANKEN GREEN TECH Oberfranken ist eine leistungsstarke IT-Region. Diese Tatsache ist jedoch sowohl regional als auch überregional

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT

IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IBM BUSINESS INTELLIGENCE SUMMIT IN ZUSAMMENARBEIT MIT DIENSTAG, 17. APRIL 2007, 12.00 17.00 UHR IBM FORUM SWITZERLAND, ZÜRICH-ALTSTETTEN PERSÖNLICHE EINLADUNG Sehr geehrter Herr XY Der Business Intelligence

Mehr

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast Einladung ROI on HR Investieren in die Zukunft Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 14. März 2013, in München Am Dienstag, den 19. März 2013, in Düsseldorf Am Mittwoch, den 20. März 2013,

Mehr

Trendkonferenz am 25.04.2013

Trendkonferenz am 25.04.2013 Trendkonferenz am 25.04.2013 CRM wird XRM XRM* ist die logische Weiterentwicklung von CRM und sorgt für effektive Beziehungen nicht nur zu Kunden, sondern zu allen Menschen, die mit dem Unternehmen in

Mehr

UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF

UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF UNTERNEHMENSKENNZAHLEN FEST IM GRIFF Die ITML ROADSHOWS 2014: Die Business Analytics ROADSHOW 2014 DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Aussagekräftige Kennzahlen auch für die Zukunft UNTERNEHMENSKENNZAHLEN

Mehr

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«

»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger« Workshop»Business Value Analytics in der Energiewirtschaft Welche Geschäftschancen bietet Big Data für Energieversorger«Frankfurt am Main, 02.12.2014 In Zusammenarbeit mit: THEMATIK Transparenz, Kontrolle

Mehr

CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION. F&E-Produktivität steigern. 2. März 2016 Königswinter Bonn. Follow up

CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION. F&E-Produktivität steigern. 2. März 2016 Königswinter Bonn. Follow up CONSULTING & INNOVATION DRIVING INNOVATION F&E-Produktivität steigern 2. März 2016 Königswinter Bonn Follow up 2 DRIVING INNOVATION Das war die Driving Innovation 2014 Das World Café ist ein sehr gutes

Mehr

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010

Liste der IBM Sprecher auf der CeBIT 2010 Sprecher Titel Themenpositionierung Verantwortlicher PR-Referent Smarter Cities Hans-Hermann Junge Leiter Smarter Cities Perspektiven und Lösungen für die Städte von morgen Cornelia Rauchenberger cornelia.rauchenberger@de.ibm.com

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

Trendkonferenz am 08.05.2014

Trendkonferenz am 08.05.2014 Trendkonferenz am 08.05.2014 XRM, das 100%- Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, Partner, Lieferanten, Journalisten oder Kapitalgeber bilden heute das Beziehungsnetzwerk von

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! BTC NetWork Casts und BTC NetWork Shops MAI AUGUST 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung. Consulting

Mehr

Total Supplier Management

Total Supplier Management Einladung zum Workshop Total Supplier Management Toolbox und Methoden für ein durchgängiges und effizientes Lieferantenmanagement Praxisorientierter Vertiefungsworkshop Strategisches Lieferantenmanagement

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner)

09:45 Begrüßung der Teilnehmer Olaf Kaiser (Geschäftsführer von iteam) und Dr. Ronald Wiltscheck (Chefredakteur von ChannelPartner) "Chancen 2014" Der Systemhauskongress Mittwoch, 28.08.2013 09:00 Registrierung der Teilnehmer 09:45 Begrüßung der Teilnehmer 10:00 Keynote: "Sicher entscheiden" Dr. Markus Merk, ehemaliger Bundesliga-

Mehr

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Einladung HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, bereits im achten Jahr in Folge veranstalten

Mehr

GESCHÄFTSZAHLEN SCHMACKHAFT ZUBEREITET Franke Kitchen Systems erhöht mit IBM Cognos die Flexibilität bei der Analyse von SAP-Daten

GESCHÄFTSZAHLEN SCHMACKHAFT ZUBEREITET Franke Kitchen Systems erhöht mit IBM Cognos die Flexibilität bei der Analyse von SAP-Daten GESCHÄFTSZAHLEN SCHMACKHAFT ZUBEREITET Franke Kitchen Systems erhöht mit IBM Cognos die Flexibilität bei der Analyse von SAP-Daten Thomas Ehret, Franke Kitchen Systems Group (Aarburg, Schweiz), email:

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr

Business Process Brunch. BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum. am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr BearingPoint, Microsoft und YAVEON laden Sie ein zum Das Event am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda am 17. und 23.09.2013, von 08:30 13:00 Uhr Agenda 08:30 Uhr 09:15 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr

Mehr

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence

Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Nürnberg, April 2014 Näher am Kunden mit Microsoft Business Intelligence Schnellere AHA-Effekte aus Small Data. Big Data. All Data - Online wie Offline. Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende

Mehr

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«

» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?« Workshop» Datenstrategien für Energieversorger von Morgen Ist Big Data die Rettung?«In Zusammenarbeit mit: Frankfurt am Main, 05.03.2015 Auszug unserer Netzwerkpartner THEMATIK Transparenz, Kontrolle und

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS Der erfolgreiche Entscheider-Event geht in die 2. Runde! Veranstalter Offizieller Medienpartner EINL ADUNG MANAGEMENTEXKURS Marketing Prozess Controlling Kostenreduktion und Prozessoptimierung im B2B/B2C-Marketing:»Effiziente

Mehr

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM

CONTROLLER MEETING 20. JUNI 2012 IN ULM In Kooperation mit Weiterführende Informationen und Ihre Anmeldung Institut für Controlling Prof. Dr. Ebert GmbH Strohstr. 11, 72622 Nürtingen www.ifc-ebert.de Frau Schopf: ch.schopf@ifc-ebert.de Tel.:

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 1 novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 2 novem business applications GmbH novem Perspektiven Mehr Performance für unsere Kunden Niederlassungen

Mehr

Eine IBM Financial Veranstaltung Services der IBM Deutschland und des Fraunhofer IAO 5. Juli 2012 in Stuttgart

Eine IBM Financial Veranstaltung Services der IBM Deutschland und des Fraunhofer IAO 5. Juli 2012 in Stuttgart BANKENFACHTAGUNG SMARTER BANKING 2012»BANK & ZUKUNFT 2012«Eine IBM Financial Veranstaltung Services der und des Fraunhofer IAO 5. Juli 2012 in Stuttgart BANKENFACHTAGUNG»BANK & ZUKUNFT 2012«Eine Veranstaltung

Mehr

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013

Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Wir leben in einer Informationsgesellschaft - Information bedeutet Wissen - EAMKON 2013 Name: Sandra Ebinger Funktion/Bereich: Geschäftsführung Organisation: NetAcad GmbH Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Frankfurt am Main am 21. Juni 2012. Spannende Themen erwarten Sie:

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Frankfurt am Main am 21. Juni 2012. Spannende Themen erwarten Sie: Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Frankfurt am Main am 21. Juni 2012 Spannende Themen erwarten Sie: Neues von SECUDE Festplattenverschlüsselung Novell Zenworks Digitaler Wachdienst

Mehr

SAP für den Stahlhandel

SAP für den Stahlhandel Persönliche Einladung Partner 29. April 2009 SAP Niederlassung, Ratingen Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, der Stahlhandel ist in einer Phase des Wandels. Die anhaltende Konsolidierung in der Branche

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

10:00 Uhr Smarter Planet New Intelligence Frank Theisen, Business Unit Executive -

10:00 Uhr Smarter Planet New Intelligence Frank Theisen, Business Unit Executive - AGENDA 10:00 Uhr Smarter Planet New Intelligence Frank Theisen, Business Unit Executive - Information on Demand Information Management Germany, IBM 10:30 Uhr Informix Business Update aus Jerry Keesee,

Mehr

EINLADUNG IT-FORUM OBERFRANKEN 2014 27 03 2014 BAYREUTH

EINLADUNG IT-FORUM OBERFRANKEN 2014 27 03 2014 BAYREUTH EINLADUNG IT-FORUM OBERFRANKEN 2014 27 03 2014 BAYREUTH IT-FORUM OBERFRANKEN PROZESSE Oberfranken ist eine zukunftsweisende und innovationsstarke IT-Region. Regionale IT-Unternehmen mit dem Branchennetzwerk

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden

Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Vertriebsproduktivität fördern und Customer Experience Microsoft Dynamics CRM: eine Win-2.0-Win Lösung für Unternehmen und Kunden Sehr geehrte Damen und Herren, die rasant voranschreitende Digitalisierung

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche

Mehr

IDL-Unternehmensgruppe 2016. Operative Planung Von der Absatz- und Umsatzplanung bis zur GuV-Planung.

IDL-Unternehmensgruppe 2016. Operative Planung Von der Absatz- und Umsatzplanung bis zur GuV-Planung. Operative Planung Von der Absatz- und Umsatzplanung bis zur GuV-Planung. Herzlich Willkommen Ihr Präsentator Andreas Lange Geschäftsleitung/ Vertriebsleitung IDL GmbH Mitte Für Sie im Chat Stefanie Richter

Mehr

15. VDA-Mittelstandstag

15. VDA-Mittelstandstag 15. VDA-Mittelstandstag Zusammenarbeit in einer globalisierten Welt: Mittelstand auf Augenhöhe?! 7./8. Mai 2015 Gravenbruch VDA-MITTELSTANDSTAG 2015 15. VDA-Mittelstandstag 2015 Vorwort Arndt G. Kirchhoff

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Tailor Tuesday Jahreskongress 2013. Scheer Management GmbH 26.11.2013 Scheer Tower

Tailor Tuesday Jahreskongress 2013. Scheer Management GmbH 26.11.2013 Scheer Tower Tailor Tuesday Jahreskongress 2013 Scheer Management GmbH 26.11.2013 Scheer Tower Willkommen! Unternehmen 350 Mitarbeitern fokussieren sich auf smarte Software Lösungen und innovative Zukunftsthemen. Der

Mehr

Die Lokation für Business und Technologie

Die Lokation für Business und Technologie Die Lokation für Business und Technologie Das IBM Client Center ist Teil eines weltweiten Netzwerkes, von dessen Erfahrung und Know-how Sie profitieren können. Das IBM Client Center stellt sich vor Eine

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

Die IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow 2013:

Die IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow 2013: Die IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow 2013: Mit Data Mining Risiken managen, Betrug verhindern Einladung zu der kostenlosen IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow Einladung zur kostenlosen IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow

Mehr

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Lösungen für Versicherungen Versicherung Business & Decision für Versicherungen Die Kundenerwartungen an Produkte und Dienstleistungen von Versicherungen sind im

Mehr

Besuchen Sie die IBM Performance 2011. Intelligentere Entscheidungen. Bessere Ergebnisse.

Besuchen Sie die IBM Performance 2011. Intelligentere Entscheidungen. Bessere Ergebnisse. Die Zukunft von Analytics ist die Zukunft Ihres Unternehmens. Besuchen Sie die IBM Performance 2011. Intelligentere Entscheidungen. Bessere Ergebnisse. Seit unserem letzten Event ist viel passiert. Besuchen

Mehr

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast Einladung RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten Towers Watson Business Breakfast Am Dienstag, den 18. März 2014, in München Am Mittwoch, den 19. März 2014, in Frankfurt am Main

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Software Analytics Measure to Manage IT-Entscheidungen auf eine valide Basis stellen

Software Analytics Measure to Manage IT-Entscheidungen auf eine valide Basis stellen www.pwc.de/de/events www.castsoftware.com www.iese.fraunhofer.de Software Analytics Measure to Manage IT-Entscheidungen auf eine valide Basis stellen Talk & Drinks 26. Januar 2015, Düsseldorf 27. Januar

Mehr

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast Einladung HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 8. Mai 2014, in Frankfurt am Main Am Dienstag, den 13. Mai 2014, in München Am

Mehr

Kostenreduzierung Analysis

Kostenreduzierung Analysis Combined Thinking for Success. Information anywhere, anytime, any device & Business Process Excellence Kostenreduzierung Analysis Predictive Analytics Performance Management Flexible Planung Big Data Combined

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick STAR COOPERATION Seit der Gründung im Jahr 1997 bündelt die STAR COOPERATION mit ihren Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions

Mehr

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit

Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 IBM Service Management Summit Agenda 1. Tag Vormittag Mittwoch, 17.09.2008 Service Summit 10:00 10:15 11:15 Welcome to the GSE Service Event Keynote: Service It s time to Industrialize IT (Vortrag in Englisch) Green Data Center: Energieeffizienz

Mehr

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?

Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer? eisqforum Dienstleistersteuerung Qualitätsmanagement als Herausforderung für Dienstleistersteuerer?! 21./22. Mai 2014 Königstein/Taunus Medienpartner: Beim eisqforum profitieren Experten von Experten Eine

Mehr

Einladung. solution Forum Sales Force Management. Bonusmodelle in der Assekuranz 11. Mai 2016 Helsana Versicherung, Dübendorf

Einladung. solution Forum Sales Force Management. Bonusmodelle in der Assekuranz 11. Mai 2016 Helsana Versicherung, Dübendorf Einladung solution Forum Sales Force Management Bonusmodelle in der Assekuranz 11. Mai 2016 Helsana Versicherung, Dübendorf Solution Forum Sales Force Management (SFM) In den vergangenen Jahren haben wir

Mehr

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Technische Universität Dortmund Institut für Controlling GfC e.v. DCC Seminare Erfolgs-, Kosten- und Finanz-Controlling Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Wertorientiertes

Mehr

Nr. 33. NoSQL Databases

Nr. 33. NoSQL Databases Nr. 33 NoSQL Databases Das Berner-Architekten-Treffen Das Berner-Architekten-Treffen ist eine Begegnungsplattform für an Architekturfragen interessierte Informatikfachleute. Partner Durch Fachvorträge

Mehr

Wie man Post Merger Integration richtig macht

Wie man Post Merger Integration richtig macht Wie man Post Merger Integration richtig macht Themen Welcher M&A-Typ ist Ihr Unternehmen, und welche PMI-Kompetenzen müssen Sie haben? Wie gestalten Sie entsprechend Ihrem M&A-Typ Post Merger Integration?

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette Pressemitteilung Hamburg, 05. September 2013 Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette accantec zeigt auf dem SAS Forum in Mannheim vom 11.- 12.09.2013, wie Unternehmen mit SAS Visual Analytics

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS

WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS WERTSCHÖPFUNG IM FLUSS Die Supply Chain Management ROADSHOW 2014 Die ITML ROADSHOWS 2014: Optimale Lieferketten Verbesserter Materialfluss DER KUNDE IM FOKUS für CRM & E-Commerce Smarte Produktionsplanung

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten!

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten! Einladung Towers Watson Business Breakfast HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten! Am Mittwoch, den 23. November 2011, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 24. November 2011, in Frankfurt

Mehr

Leipzig, 5./6. Dezember 2013

Leipzig, 5./6. Dezember 2013 WORKSHOP»NoSQL, NewSQL, In-Memory - Datenbanktrends und ihre Auswirkungen im Überblick«Leipzig, 5./6. Dezember 2013 Mit Beiträgen von Organisatorisches TERMIN BEGINN ENDE ANSPRECHPARTNER 5./6. Dezember

Mehr

2. Juli 2014. Fürstenfeldbruck

2. Juli 2014. Fürstenfeldbruck 2. Juli 2014 Fürstenfeldbruck SolutionDay 2014»Die innovativste Konferenz für den Mittelstand«Zusammen mit unseren marktführenden Partnern präsentieren wir Ihnen einen Tag geballte Informationen im Veranstaltungsforum

Mehr

[ 5.BI Praxis Forum. Martin Daut I CEO I simple fact AG Nürnberg I 12. November 2015

[ 5.BI Praxis Forum. Martin Daut I CEO I simple fact AG Nürnberg I 12. November 2015 [ 5.BI Praxis Forum ] Martin Daut I CEO I simple fact AG Nürnberg I 12. November 2015 0 1 1 2 3 5 8 13 21 [ ] 2 [ simple fact AG I Business Intelligence und agile Entscheidungen ] >45Consultants >500 Projekte

Mehr

Wenn Sie sich dieses E-Mail als Internetseite anzeigen lassen wollen, klicken Sie bitte hier. Cognos Performance 2007. Sehr geehrter Herr Pils,

Wenn Sie sich dieses E-Mail als Internetseite anzeigen lassen wollen, klicken Sie bitte hier. Cognos Performance 2007. Sehr geehrter Herr Pils, Wenn Sie sich dieses E-Mail als Internetseite anzeigen lassen wollen, klicken Sie bitte hier. 10. - 11. Oktober 2007 CCN Messe Nürnberg» Übersicht» Agenda» Workshops» Keynotes» Anmeldung Cognos Performance

Mehr

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen

Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Agenda IBM Vorträge IBM Sprecher Gastvortrag Anmeldung/Kontakt Social Collaboration als neuer Weg der Zusammenarbeit in Unternehmen Willkommen beim IBM Club of Excellence! Dienstag, 9. Oktober 2012 Brenners

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer

in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer Terror, Staatszerfall und neue Migrationsströme die Welt befi ndet sich im Umbruch.

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle

Controlling. für den Mittelstand. Führen Sie mit den richtigen Informationen? Analysen, Berichte und Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle Prof. Dr. Thomas Reichmann DCC Seminare Technische Universität Dortmund Institut für Controlling Gesellschaft für Controlling e.v. (GfC) Controlling für den Mittelstand Erfolgs-, Umsatz-, Kostenund Finanz-Controlling

Mehr

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse.

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse. Köln, 27. April 2011 Liquidität mit Sicherheit. Ihre Prozesse im Delkrederegeschäft. Sehr geehrte Damen und Herren, hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise

Mehr

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager

Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager MONTAG 03. NOVEMBER 2014 Ein Seminar der WP Board Academy Der Interim-Manager als Profession / Das Agieren als Interim-Manager Die WP Board Academy Seminare stehen seit Jahren für erstklassige Referenten

Mehr

SNP I Trainee Programm

SNP I Trainee Programm SNP bedeutet für mich nicht nur innovative Software, sondern auch ein Team, auf das man sich verlassen kann. SNP I Trainee Programm Karriere-Start in der IT-Welt SNP I The Transformation Company SNP I

Mehr

mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com

mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com mayato Unternehmenspräsentation mayato GmbH Am Borsigturm 9 13507 Berlin Germany www.mayato.com Wer sind wir? Wir sind ein unabhängiges Beratungs- und Analystenhaus für Business Intelligence Beratungs-

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Eröffnung: Jochen Hoepfel, Regional Manager Mitte COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung

Mehr

Prozessmanagement in der Assekuranz

Prozessmanagement in der Assekuranz Christian Gensch / Jürgen Moormann / Robert Wehn (Hg.) Prozessmanagement in der Assekuranz Herausgeber Christian Gensch Christian Gensch ist Unit Manager bei der PPI AG Informationstechnologie und leitet

Mehr

Einladung zum Praxisdialog ERP 2012

Einladung zum Praxisdialog ERP 2012 Einladung zum Praxisdialog ERP 2012 Erfolgreiche Auswahl, Einführung und Optimierung von ERP-Systemen 27. September 2012 Einstein Congress, St. Gallen «Innovation durch Informations- und Kommunikationstechnik

Mehr

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit

1 + 1 = mehr als 2! Geschwindigkeit, Transparenz und Sicherheit Seite 1 objective partner 1 + 1 = mehr als 2! Sicherheit Effiziente Prozesse mit SAP Seite 2 objective partner AG Gründung: 1995 Mitarbeiterzahl: 52 Hauptsitz: Weinheim an der Bergstraße Niederlassungen:

Mehr

Collaboration Performance

Collaboration Performance FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Tagung Collaboration Performance Erfolgsfaktoren für kollaboratives Arbeiten Stuttgart, 22. Januar 2015 Vorwort Um Innovationen zu schaffen,

Mehr

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013

SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis. Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 SharePoint, Liferay & Co.: Social Business Integration in der Praxis Dr. Christoph Tempich Webinar, 04.07.2013 Social Business bei inovex Unser Experte: Dr. Christoph Tempich (Head of Consulting) Dr. Christoph

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH im September 2010 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie recht herzlich zum GÄSTELISTE: 1. Q-DAY Q in München Seite 1 Ziel

Mehr

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900!

>LAST CALL Anmeldung jetzt zum Sonderpreis von 1.900! deen Markt chäftsmod CORPORATE INNOVATION > Innovationen realisieren WORKSHOP: Agiles Business Development 9. Juni 2015 11. Juni 2015 THE SQUAIRE, Flughafen, Frankfurt am Main >LAST CALL Anmeldung jetzt

Mehr

IBM Financial Services Capital Markets

IBM Financial Services Capital Markets IBM Global Business Services Oktober 2010 IBM Financial Services Capital Markets Als Experten der Finanzdienstleistungsbranche beraten und unterstützen wir unsere Kunden während des gesamten Projektzyklus.

Mehr

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012. Spannende Themen erwarten Sie:

Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012. Spannende Themen erwarten Sie: Exklusiv für Sie! Ihre persönliche Einladung zum Security Forum Zürich am 10 Mai. 2012 Spannende Themen erwarten Sie: Neues von SECUDE Digitaler Wachdienst Live Hacking SuisseID Verzeichnisverschlüsselung

Mehr