product info evidanza³ bietet eine integrierte Managementund Controlling Plattform evidanza³ Produkte und Anwendungsbereiche

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "product info evidanza³ bietet eine integrierte Managementund Controlling Plattform evidanza³ Produkte und Anwendungsbereiche"

Transkript

1 evidanza³ Produkte und Anwendungsbereiche evidanza³ bietet eine integrierte Managementund Controlling Plattform Mit vorkonfigurierten Business Intelligence-Standards erreichen Anwender schnell und auf einfachste Weise beeindruckende Ergebnisse evidanza deckt mit der Management- und Controllinglösung evidanza³ nicht nur Business Intelligence (BI), sondern auch die Themenbereiche Corporate Performance Management, Risikomanagement und Collaboration ab. Reporting, Analyse, Dashboard, Planung, Strategisches- und Risikomanagement sowie Funktionen zur Optimierung kaufmännischer Prozesse werden in einer einzigen Anwendungsoberfläche abgebildet. Ohne Vorkenntnisse können Anwender bedarfsgerecht und zweckmäßig die jeweiligen Standardlösungen und Funktionen sofort nutzen und von der Best Practice Erfahrung der evidanza profitieren. Statt zeitintensiver Projektarbeit und großem Beratungsaufwand können Standard Business Applikationen mit Business Content genutzt werden. Dabei sorgen bewährte Standards für leistungsfähige und bedarfsgerechte Reports und Analysen. evidanza³ Business Content für Anwendungsbereiche sind spezielle Softwareanwendungen und Standardstrukturen zur Bewältigung und Vereinfachung Ihres Arbeitsalltags. Die Best Practice Lösungen sind zugeschnitten auf die Bedürfnisse von einzelnen Usern. Auf Basis der evidanza³ Plattform lassen sich individuelle Anpassungen an veränderte Unternehmensanforderungen schnell und effizient durchführen. Alle Standard Applikationen sind mit Funktionen benutzerbezogen erweiterbar. Anwender erhalten somit eine unternehmensindividuelle Lösung und durch Mobile-BI von evidanza sind alle digitalen Informationen auch unterwegs abruf- und darstellbar. Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 1

2 Anwendungsbereich Business Intelligence mit Reporting/Analyse/Dashboarding evidanza³ Business Intelligence mehr Effizienz und Qualität bei Performanceanalyse und Steuerung Effizienzsteigerungen im Rahmen der Unternehmensführung lassen sich vor allem mittels unternehmensweiter Standardisierung der Controlling und Business Intelligence Strukturen erreichen. Business Intelligence umfasst mehr als den Bereich Data Warehousing und Optimierung entsprechender Daten- Abfragetechniken. Ziel muss die Realisierung eines Gesamtkonzeptes sein, welches sowohl das Top Management als auch C-Level Management und operative Verantwortliche in die Lage versetzt, jederzeit standardisierte Informationen und auch ad hoc Informationsbedarf abzufragen. Jede verantwortliche Instanz im Unternehmen muss zu jedem Zeitpunkt in der Lage sein, die für ihre Verantwortungsbereiche steuerungsrelevanten Kennzahlen abzufragen. evidanza³ Business Intelligence eröffnet neue Möglichkeiten und unterstützt Sie bei der konsequenten Ausrichtung an den Informationsbedürfnissen der Fachabteilungen der flexiblen Anpassung an individuelle Arbeitsabläufe der Umsetzung der personenbezogenen Informationsgenerierung (Detail- und Ad-hoc Analysen) der Strukturierung eines prozess- und funktionsorientierten Berichts- und Planungssystems der Einführung eines unternehmens- und konzernweiten Standard Controllings (Unternehmensplanung, Finanzberichte, Scorecards) Anwendungsbereich Unternehmensplanung und Financial Intelligence Mit evidanza³ bietet die evidanza eine Management- und Controlling-Plattform an, die weit über die Anforderungen einer klassischen Business Intelligence hinausgehen. Durch integriertes Corporate Performance Management wird Unternehmen eine durchgängige Planung und aktive Steuerung ermöglicht. Der Funktionsbereich Corporate Performance Management stellt Managementund Planungsprodukte sowie wissenschaftlich fundierte Controlling- und Managementfunktionen zur Verfügung. Die Zukunft eines Unternehmens kann mit diesen nicht nur geplant, sondern auch aktiv gesteuert werden. Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 2

3 Unter Steuerung versteht die evidanza die Abbildung eines ganzheitlichen, strategischen und operativen Controlling-Ansatzes - von der Strategie-Abbildung über Strategie konformes Ergebnismanagement bis zur operativen Detailplanung. Im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sind die Controllingund Managementfunktionen stets auf eine nachhaltige Optimierung des Unternehmenswertes ausgerichtet. Die Module des Corporate Performance Managements sind nahtlos in die Management- und Controlling-Plattform evidanza³ eingebunden, wodurch eine optimale Symbiose zwischen Management-Methoden und einem flexiblen und innovativen Reporting- und Analyse- System gebildet wird. Ein integriertes Corporate Performance Management bietet Möglichkeiten zur aktiven Planung und Steuerung durch Unternehmensplanung und Simulation Finanzplanung und Budgetierung Vertriebsplanung und Forecasting Performance Management Maskenbasierte Planung (z.b. Darlehens- und Investitionsmanagement) Workflow Management Anwendungsbereich Risikomanagement Mit Governance, Risk & Compliance werden die zentralen Handlungsebenen einer erfolgreichen Unternehmenssteuerung in die Management- und Controlling-Plattform evidanza³ integriert. evidanza bietet dem modernen Management Möglichkeiten zur Kontrolle und Steuerung von Governance, Risk & Compliance innerhalb einer systemtechnischen Umgebung. Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten ist die Integration von Themen wie die Sicherstellung des operativen Betriebes, das Risikomanagement und die Einhaltung gesetzlicher Auflagen in allen Geschäftsvorgängen von zentraler Bedeutung. Mit Governance wird die transparente Unternehmensführung durch vordefinierte Maßnahmen bezeichnet. Das gehobene Management definiert Unternehmensziele, legt die methodische Umsetzung fest und plant die erforderlichen Ressourcen. Eine effektive Organisation berücksichtigt den organisatorischen Wandel aufgrund interner und externer Einflussfaktoren und passt sich Veränderungen dynamisch an. Eine optimierte und standardisierte Kommunikation über unterschiedlichste Kommunikationswege wird durch Collaboration Funktionen von evidanza³ umfassend unterstützt. Für einen kontinuierlichen Unternehmenserfolg müssen externe und interne Risiken frühzeitig erkannt, richtig bewertet und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Ein wesentlicher Aspekt der erfolgreichen Unternehmensführung ist die Einhaltung gesetzlicher Auflagen, verbindlicher Regeln und interner Standards. Compliance befasst sich mit der Erfüllung von internen und externen, als auch gesetzlichen Normen und Ansprüchen an ein Unternehmen und dessen Informationsprozesse. Von zentraler Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 3

4 Bedeutung ist dabei die Etablierung eines rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems (IKS) in die organisatorischen und technischen Abläufe. Über Maßnahmen und Kontrollmechanismen zielt das IKS auf Wirtschaftlichkeit von Geschäftsprozessen, Vermögenssicherung und Reglementierungen von Prozessen ab. Governance, Risk & Compliance ermöglicht eine schnelle und fundierte Entscheidungsunterstützung durch Internes Kontrollsystem Compliance Management Risiko Management Die Abbildung der kaufmännischen Anforderungen und der gesetzlichen Kriterien an ein Risikomanagement wird ermöglicht durch evidanza3risk. Es dient der Abbildung des gesamten Risikomanagement Prozesses von der Identifikation, sowie der qualitativen Bewertung bis hin zu Controlling Mechanismen und einem umfangreichen Risiko Reporting. Anwendungsbereich Collaboration evidanza³ Business Collaboration - Management Kommunikation sichert Wettbewerbsvorteile Wachsende Globalisierung und sich stetig veränderndes Marktumfeld stellen immer wieder neue Herausforderungen an Unternehmenskultur und Unternehmenskommunikation. Die Herausforderung an innovative, erfolgreiche Unternehmen ist es, ein ganzheitliches Kommunikationswesen in Business Intelligence zu integrieren, um prozesshemmende Kommunikationsbarrieren zu vermeiden. Die Business Intelligence Plattform und Informationssysteme können daher nicht als separate Einheiten betrachtet werden. Business Collaboration unterstützt standort- bzw. unternehmensübergreifende Prozesse. Business Collaboration von evidanza kommuniziert wichtige Informationen und Veränderungen pro aktiv an alle relevanten Instanzen unter Einhaltung von Prozessen. Benefits für Unternehmen durch Business Collaboration mit evidanza³ Transparente und flexible Unternehmenssteuerung Effiziente und fundierte Entscheidungsfindung Reduzierung der Prozess und Controlling Kosten Steigerung der Controlling Qualität Integriertes Rollen- und Sicherheitskonzept Einfache Integration in bestehende Infrastruktur Minimierte Wartungskosten Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 4

5 Business Intelligence Lösungen für Fachabteilungen evidanza³: Die integrierte Self Service BI Plattform - vom Dashboarding bis zur Planung. Experten in den Fachabteilungen fordern zunehmend einen flexibleren und IT-unabhängigen Zugang zu den strategisch und operativ relevanten Unternehmensdaten. Dabei wollen die Anwender schnell und bereichsspezifisch auf die Informationen zugreifen, damit zuverlässige und richtungsweisende Entscheidungen auf Basis aktueller Zahlen und Fakten getroffen werden können. Die innovative Management- und Controlling- Plattform evidanza³ deckt alle Bereiche rund um das Thema Self Sercice BI ab. Vorteile von Self Service BI mit evidanza³ Die Mitarbeiter in den Fachabteilungen können unabhängig von der IT (-infrastruktur) Datenmodelle aufbauen, Datenbestände und -ladeprozesse kontrollieren Kalkulationsmodelle und Auswertungsdimensionen flexibel aufbauen und verändern Berichte, Dashboards und Analysen generieren und anpassen Business Intelligence Solutions für Vertriebssteuerung und Controlling In vielen Branchen hängen der Umsatz und die Absatzplanung wesentlich von der Leistung des Vertriebs ab. Die Definition der Vertriebsstrategie ist ein sehr wichtiges Instrument der strategischen Unternehmensplanung und im Wesentlichen abhängig von Kunden- und Marktbedürfnissen. Das ist vor allem darin begründet, dass Vertriebs- und Absatzplanung zumeist die Ausgangsbasis für eine umfassende Unternehmensplanung darstellen und alle anderen Teile wie Produktions- und Beschaffungspläne auf ihr aufbauen. Im Vertriebscontrolling ist das Verhältnis der Umsätze zum Umsatzpotenzial eine der entscheidenden Kennzahlen. Sie zeigt wie gut jeder Mitarbeiter in seinem Verantwortungsbereich mögliche Umsätze realisiert. Gerade im Bereich Provisionsermittlung und Zielsetzung ist die Potenzialermittlung ein wichtiges Fundament der Vertriebssteuerung. Das Verhältnis Volumen zu Potenzial ist also eine wichtige und aussagekräftige Kennzahl eines potenzialbasierten Vertriebscontrolling. Sie zeigt, wie gut jeder Außendienst-Mitarbeiter sein Gebiet ausgeschöpft hat. Das kann ganz andere Ergebnisse liefern, als die reine Betrachtung nach Umsätzen. Häufig erfolgt die Vertriebszielsetzung und Absatzplanung aber eben auch ausschließlich nach absoluten Umsatzzahlen. Dabei werden jedoch die tatsächlichen produkt- und branchenspezifischen Absatzpotenziale pro Vertriebsgebiet außer Acht gelassen. Das führt zu einer ungerechten Beurteilung von Vertriebsmitarbeitern bei der Absatzplanung. Die Folge sind Marketingmaßnahmen, die an der Zielgruppe vorbeigeleitet sind. Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 5

6 Einkaufsanalyse und Controlling Meist entspricht in Unternehmen der Einkauf dem größten Kostenblock. Im Einkaufscontrolling ist es daher wichtig die operativen und strategischen Prozesse über Planung und Prüfmechanismen zu steuern und zu optimieren. Zentrale Aufgabe ist es vollkommene Transparenz zum gesamten Einkaufsprozess zu schaffen. Preisentwicklungen müssen gemessen werden in Märkten oder auch bei Lieferanten. Leistungsfähigkeit und Lieferpotential der Anbieter im Markt erfordern eine qualifizierte Betrachtung, um auch hier ein umfängliches Bild des Einkaufsmarktes zu erhalten. Es gilt, die Informationsflut im Beschaffungssektor zu bewältigen und sie zu aussagekräftigen Kennzahlen zu verdichten, um Kernaussagen zu identifizieren und die richtigen Schlüsse zu ziehen. Einkaufsanalyse und Controlling: Bestellübersicht In Listenberichten können Kennzahlen artikel- und lieferantenbezogen analysiert werden. Hier anhand einer Lieferanten ABC-Analyse. Das Einkaufscontrolling ermittelt und bewertet nicht nur Vergangenheitswerte. Es werden auch Konsequenzen auf künftige CashFlows ermittelt beispielweise durch sich verändernde Zahlungskonditionen. Die Überwachung und Steuerung des Beschaffungsetats ist eine wichtige Aufgabe des Controllings. Business Intelligence Solutions für Controlling Die Globalisierung des Wettbewerbs und der Wertschöpfung führt dazu, dass Unternehmen in ihren Märkten mit erheblichen Turbulenzen konfrontiert werden. Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 6

7 Diese Entwicklung setzt die Unternehmen unter einen starken Wettbewerbs-, Kostenund Innovationsdruck. Strategien, Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse werden immer schneller angepasst, um in diesem Umfeld bestehen zu können. Entscheidungen benötigen eine qualitativ hochwertige Informationsbasis und reaktionsschnelle Analyse-, Reporting und Planungsinstrumentarien. Die schnelle Änderung des Wettbewerbsumfeldes fordert von Unternehmen erhöhten Fokus auf eine qualitativ hochwertige und verlässliche Informationsbasis. Nicht selten wird daher die hohe Bedeutung der Information als zusätzlicher Produktions- bzw. Wettbewerbsfaktor in den Vordergrund gestellt. Experten in den Fachabteilungen fordern zunehmend einen flexibleren und IT-unabhängigen Zugang zu den strategisch und operativ relevanten Unternehmensdaten. Dabei wollen die Anwender, gerade im Controlling schnell und bereichsspezifisch auf die Informationen zugreifen, damit zuverlässige und richtungsweisende Entscheidungen auf Basis aktueller Zahlen und Fakten getroffen werden können. Vertriebsergebnisse Im Rahmen des operativen Controlling kann die Darstellung von Vertriebsergebnissen mittels evidanza³ sowohl mit tabellarischen als auch mit grafischen Elementen erfolgen. Die innovative Management- und Controlling-Plattform evidanza³ deckt alle Bereiche rund um das Thema Self Service BI und Corporate Performance Management ab. Wenige Handgriffe sind notwendig um umfangreiche Dashboards, detaillierte Ad-Hoc Analysen oder Planungsprozesse umzusetzen. Es kann auch auf ein umfangreiches Portfolio an Standard Datawarehouse Strukturen, sowie Reports und Analysen zurückgegriffen werden, die programmierfrei importiert werden. Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 7

8 Im Rahmen des operativen Controlling kann die Darstellung von Vertriebsergebnissen mittels evidanza³ sowohl mit tabellarischen als auch mit grafischen Elementen erfolgen. evidanza³ ermöglicht es Planungs- und Budgetierungsphasen in allen Bereichen des Unternehmens zu verkürzen. Prozesse lassen sich optimieren, indem Aufwände für Datenkonsolidierung, Datenprüfung und vor allem den Aufbau von Berichts- und Planstrukturen möglichst gering gehalten werden. Automatisierte Prozesse gerade im Rahmen der Unternehmensplanung erleichtern die Kommunikation und Abstimmung über Fachbereiche hinweg und lassen eine zentrale Steuerung dieser Prozesse durch das Controlling zu. Corporate Performance Management, Planung und Steuerung Mit evidanza³ bietet die evidanza eine Management- und Controlling-Plattform an, die weit über die Anforderungen einer klassischen Business Intelligence hinausgehen. Durch integriertes Corporate Performance Management wird Unternehmen eine durchgängige Planung und aktive Steuerung ermöglicht Der Funktionsbereich Corporate Performance Management stellt Management- und Planungsprodukte sowie wissenschaftlich fundierte Controlling- und Managementfunktionen zur Verfügung. Die Zukunft eines Unternehmens kann mit diesen nicht nur geplant, sondern auch aktiv gesteuert werden. Unter Steuerung versteht die evidanza die Abbildung eines ganzheitlichen, strategischen und operativen Controlling-Ansatzes von der Strategie-Abbildung über strategiekonformes Ergebnismanagement bis zur operativen Detailplanung. Im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sind die Controlling- und Managementfunktionen stets auf eine nachhaltige Optimierung des Unternehmenswertes ausgerichtet. Die Module des Corporate Performance Managements sind nahtlos in die Managementund Controlling-Plattform evidanza³ eingebunden, wodurch eine optimale Symbiose zwischen Management-Methoden und einem flexiblen und innovativen Reporting- und Analyse- System gebildet wird. Ein integriertes Corporate Performance Management bietet Möglichkeiten zur aktiven Planung und Steuerung durch evidanza AG Schikanederstr. 2a D Regensburg Unternehmensplanung und Simulation Finanzplanung und Budgetierung Vertriebsplanung und Forecasting Performance Management Maskenbasierte Planung (z.b. Darlehens- und Investitionsmanagement) Workflow Management Produkte und Anwendungsbereiche im März 2014 Page 8

customer white paper BARC BI Survey 13: User haben entschieden BI-Plattform evidanza³ dominiert in den Bereich Reporting, Innovation und Collaboration

customer white paper BARC BI Survey 13: User haben entschieden BI-Plattform evidanza³ dominiert in den Bereich Reporting, Innovation und Collaboration BARC BI Survey 13: User haben entschieden BI-Plattform evidanza³ dominiert in den Bereich Reporting, Innovation und Collaboration Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und

Mehr

Evidanza AG Strategie und Lösungen

Evidanza AG Strategie und Lösungen Evidanza AG Strategie und Lösungen Jochen Schafberger VP Business Development evidanza AG Folie 1 Unternehmensentwicklung bis dato Was sind unsere Ziele? Unsere Wurzeln Einführung der ersten BI Software

Mehr

evidanza AG - CEBIT 2015

evidanza AG - CEBIT 2015 evidanza AG - CEBIT 2015 Planung- komplexe Planungsmodelle und Massendaten evidanza AG Folie 1 Strategiekonforme Steuerung der Werttreiber und Erfolgsfaktoren des Geschäftsmodells evidanza AG Folie 2 Nutzen

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

Das Wesentliche im Blick.

Das Wesentliche im Blick. Das Wesentliche im Blick. Unternehmen effektiv steuern mit relevanten Daten im Management Dashboard CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Den Blick auf das Wesentliche lenken. Effektiv

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

evidanza 3 products World of Controlling

evidanza 3 products World of Controlling products evidanza 3 World of Controlling Die innovative Management- und Controlling-Plattform evidanza³ ist die Basis für eine zukunftsweisende Unternehmenssteuerung und ein ganzheitliches Unternehmensprozess-Management.

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense

Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Heute die Unternehmenszahlen von morgen analysieren. Planung und Analyse unternehmensweit verbinden mit der Standard-Integration von Corporate Planner und QlikView / Qlik Sense Corporate Planner ist ein

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Internationaler Controller Verein. Gründungssitzung der Projektgruppe Business Intelligence Stuttgart, 26.01.2006

Internationaler Controller Verein. Gründungssitzung der Projektgruppe Business Intelligence Stuttgart, 26.01.2006 Internationaler Controller Verein Gründungssitzung der Projektgruppe Business Intelligence Stuttgart, 26.01.2006 Agenda 10.00 Begrüßung 10.00 Rolle des Controllers im Umfeld Business Intelligence (A. Seufert)

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

evidanza 3 products Business Management Solutions

evidanza 3 products Business Management Solutions products evidanza 3 Business Management Solutions Business Intelligence aus einer Hand - einfach in der Handhabung, skalierbar in den Funktionen, flexibel in der Lizenzierung und mobil in der Anwendung

Mehr

Controlling im Mittelstand

Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand Mag. Johann Madreiter nachhaltigmehrwert e.u. Unternehmensberatung und Training 2 Controlling im Mittelstand Controlling im Mittelstand und Kleinunternehmen? Ein auf die Unternehmensgröße

Mehr

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle

Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle Technologischen Rahmenbedingungen und Werkzeuge für eine wertschöpfende Controller-Rolle 40. Congress der Controller, Themenzentrum C, München Steffen Vierkorn, Geschäftsführer Qunis GmbH, Neubeuern Die

Mehr

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de Neue Produkte 2010 Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 Ploetz + Zeller GmbH. Symbio ist eine eingetragene Marke der Ploetz + Zeller GmbH. Alle anderen Marken

Mehr

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten godesys Business Intelligence Lösungen Business Intelligence Lösungen Einfach. Schnell. Entscheiden. BI (Business Intelligence) ist mehr als die einfache Umsatz- Absatz-Analyse und mehr als die Aneinanderreihung

Mehr

Angebot MS KMU-Dienste Kurzbeschreibung Bedürfnisse des Kunden Dienstleistungen MS KMU-Dienste

Angebot MS KMU-Dienste Kurzbeschreibung Bedürfnisse des Kunden Dienstleistungen MS KMU-Dienste September 2015 / 1 1. Beratung Management- Systeme Prozess-Management Identifizieren, Gestalten, Dokumentieren, Implementieren, Steuern und Verbessern der Geschäftsprozesse Klarheit über eigene Prozesse

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

EAM Ein IT-Tool? MID Insight 2013. Torsten Müller, KPMG Gerhard Rempp, MID. Nürnberg, 12. November 2013

EAM Ein IT-Tool? MID Insight 2013. Torsten Müller, KPMG Gerhard Rempp, MID. Nürnberg, 12. November 2013 EAM Ein IT-Tool? MID Insight 2013 Torsten Müller, KPMG Gerhard Rempp, MID Nürnberg, 12. November 2013 ! Wo wird EA eingesetzt? Welchen Beitrag leistet EA dabei? Was kann EAM noch? Ist EAM nur ein IT-Tool?

Mehr

Bachelor/Master-Thesis (für den Standort Stuttgart) Treiberbasierte Planung

Bachelor/Master-Thesis (für den Standort Stuttgart) Treiberbasierte Planung Bachelor/Master-Thesis (für den Standort Stuttgart) Treiberbasierte Planung Hochschulstudium (Wirtschaftsinformatik oder ein vergleichbarer Studiengang) Fachliche und technische Kenntnisse im Bereich Business

Mehr

Ganz klar persönlich.

Ganz klar persönlich. Enterprise Information Management: Wunsch oder Wirklichkeit im strategischen Einkauf? Ganz klar persönlich. Nutzung von EIM in der Praxis Sichere und aktuelle Bereitstellung von Dokumenten, Verträgen und

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UnternehMenSSteUerUng Mit ViSiOn UnD StrAtegie Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

EIM- da kommen wir gerade her!

EIM- da kommen wir gerade her! Ganz klar persönlich. EIM - da kommen wir gerade her! Einblicke, Tendenzen, Trends, Ansätze Warum ist EIM die Zukunft - ein Panoptikum Seite Nr. 2 das kennen Sie! Produkte Beratung Vertrieb Seite Nr. 3

Mehr

Was ist eigentlich ein integriertes Management. System (IMS)? Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS)

Was ist eigentlich ein integriertes Management. System (IMS)? Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) 1 Was ist eigentlich ein integriertes Management System (IMS)? Aufbau eines integrierten Management-Systems (IMS) Integriertes Managementsystem Das Integrierte Managementsystem (IMS) fasst Methoden und

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

SOA Governance Konzepte und Best Practices

SOA Governance Konzepte und Best Practices SOA Governance Konzepte und Best Practices Gerd Schneider Senior Director SOA Marketing Software AG 2/27/2007 Agenda Überblick SOA Governance Warum SOA Governance? Kundenbeispiel SAS Airlines Technische

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Das intelligente Unternehmen

Das intelligente Unternehmen Das intelligente Unternehmen Das Office of the CFO als Leitstand SAP Infotage, Düsseldorf, Okt. 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut

Mehr

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge Self Service BI - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge 04. Juli 2013 Cubeware GmbH zu Gast im Hause der Raber+Märcker GmbH Referent: Uwe van Laak Presales Consultant

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in Richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in Richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in Richtung Erfolg CP-Strategy ist ein Modul der Corporate Planning Suite. STRATEGISCHE UNTERNEHMENSSTEUERUNG Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr

Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Cockpits und Standardreporting mit Infor PM 10 09.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche

Mehr

Jan Richter Niederlassungsleiter München Leiter BU Office of Finance

Jan Richter Niederlassungsleiter München Leiter BU Office of Finance Click to edit Master title style 1 Jan Richter Niederlassungsleiter München Leiter BU Office of Finance München, 7.10.2009 2009 IBM Corporation Agenda Click to edit Master title style 2 Themen im Finanzbereich

Mehr

Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung

Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung Matthias Fellersmann / Geschäftsführer Mail: fellersmann@pst.de PST Software & Consulting GmbH Seit 1980 auf

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Business Intelligence TOP Priorität für CIOs? Köln 08. Mai 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business Intelligence BI TOP Priorität

Mehr

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen?

Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Ganzheitliches E-Mail Management unter Storage Management Aspekten Fluch oder Segen? Stefan Ehmann Bedeutung von E-Mails E-Mail hat sich zu einem zentralen Element der Unternehmens Kommunikation entwickelt

Mehr

Business Intelligence was macht Unternehmen intelligent? White Paper

Business Intelligence was macht Unternehmen intelligent? White Paper Business Intelligence was macht Unternehmen intelligent? White Paper Autor: Jens Blank Juli 2012 Wassermann AG Westendstraße 195 80686 München www.wassermann.de Zusammenfassung Über traditionelle Ansätze

Mehr

intelligenz kann man endlich kaufen

intelligenz kann man endlich kaufen intelligenz kann man endlich kaufen Flexibles Echtzeitreporting. Erweitertes Standardreporting. Ihre Zeit. Ihr Vorteil. bringen sie leben in ihre sap daten SAP-Daten zum Anfassen Holen Sie das Maximum

Mehr

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität

ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität ITIL V3 zwischen Anspruch und Realität Christian Lotz, Dipl.-Inform. Med. certified IT Service Manager & ISO 20000 Consultant 9. März 2009 IT-Service Management ISO 20000, ITIL Best Practices, Service

Mehr

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications 1 wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications Zusammenfassung: Effizienz, Sicherheit und Compliance auch bei temporären Berechtigungen Temporäre Berechtigungen in SAP Systemen optimieren die Verfügbarkeit,

Mehr

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie

Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Prozess- und Service-Orientierung im Unternehmen mehr als Technologie Presse Talk CeBIT 2007 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

INVEST projects. Besseres Investitionscontrolling mit INVESTprojects

INVEST projects. Besseres Investitionscontrolling mit INVESTprojects Besseres Investitionscontrolling mit Der Investitionsprozess Singuläres Projekt Idee, Planung Bewertung Genehmigung Realisierung Kontrolle 0 Zeit Monate, Jahre Perioden Der Investitionsprozess Singuläres

Mehr

Agenda. 09.00 Uhr Begrüßung Bernhard Fölting. 09.15 Uhr Zukunft & Strategie drink.3000 Tim Fölting / Horst Rudolph

Agenda. 09.00 Uhr Begrüßung Bernhard Fölting. 09.15 Uhr Zukunft & Strategie drink.3000 Tim Fölting / Horst Rudolph Agenda 09.00 Uhr Begrüßung Bernhard Fölting 09.15 Uhr Zukunft & Strategie drink.3000 Tim Fölting / Horst Rudolph 09.45 Uhr Dokumentenmanagement mit drink.3000 - EASY ENTERPRISE in der Praxis Joachim Roeling

Mehr

Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework. Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014

Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework. Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014 Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014 Was ist strategisches IT-Management? IT-Management Das (operative) IT-Management dient der Planung, Beschaffung,

Mehr

Setzen. Spiel! FACT BOOK DAS NEUE ZEITALTER DER BESCHAFFUNG HAT BEREITS BEGONNEN

Setzen. Spiel! FACT BOOK DAS NEUE ZEITALTER DER BESCHAFFUNG HAT BEREITS BEGONNEN Setzen Sie Ihr Image Nicht auf s FACT BOOK Spiel! DAS NEUE ZEITALTER DER BESCHAFFUNG HAT BEREITS BEGONNEN Wirksam und dauerhaft erfolge sichern Wirkungsvolles Risk- und Compliance Management System Mittelständische

Mehr

ebusiness Solutions Ihre Schnittstelle zum Markt der Zukunft

ebusiness Solutions Ihre Schnittstelle zum Markt der Zukunft ebusiness Solutions Ihre Schnittstelle zum Markt der Zukunft Erfolgreiche Geschäfte durch Markt Das Internet ist für zukunfts- und marktorientierte Unternehmen die wichtigste Schnittstelle zum Markt. ebusiness-lösungen

Mehr

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe?

Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? Business Intelligence - Wie passt das zum Mainframe? IBM IM Forum, 15.04.2013 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Ressourcen bei BARC für Ihr Projekt Durchführung von internationalen Umfragen,

Mehr

Komplexität der Information - Ausgangslage

Komplexität der Information - Ausgangslage Intuition, verlässliche Information, intelligente Entscheidung ein Reisebericht Stephan Wietheger Sales InfoSphere/Information Management Komplexität der Information - Ausgangslage Liefern von verlässlicher

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

CSR und Risikomanagement

CSR und Risikomanagement CSR und Risikomanagement Bedeutung der Risiken aus ökologischen und sozialen Sachverhalten im Rahmen der Prüfung des Risikoberichts und des Risikomanagements XX. April 2010 Risk Management Solutions Agenda

Mehr

SWOT Controlling konzentriertes Wissen für weitblickende Unternehmer

SWOT Controlling konzentriertes Wissen für weitblickende Unternehmer SWOT Controlling konzentriertes Wissen für weitblickende Unternehmer Das SWOT Controlling-System wurde als ganzheitliches und durchgängiges Datenbanksystem für Controlling im Unternehmen gemeinsam mit

Mehr

Business Intelligence Governance

Business Intelligence Governance Business Intelligence Governance von der Vision zur Realität im Unternehmensalltag Webinar September 2011 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner und Ventana Research Advisor Das intelligente Unternehmen

Mehr

Planung, Analyse und Reporting dezentral im Web

Planung, Analyse und Reporting dezentral im Web Planung, Analyse und Reporting dezentral im Web CP-Web ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Informationen - jederzeit an jedem Ort. Um zielgerichtet den Unternehmenskurs bestimmen zu können, werden

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN PRESSE-INFORMATION BI-13-09-13 BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN Business Analytics und Business Performance Management sind wesentliche Wachstumstreiber Mittelstand ist bedeutende

Mehr

INTERNE KONTROLL- UND RISIKOMANAGEMENTSYSTEME AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN AN GESCHÄFTSFÜHRUNG UND AUFSICHTSGREMIUM

INTERNE KONTROLL- UND RISIKOMANAGEMENTSYSTEME AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN AN GESCHÄFTSFÜHRUNG UND AUFSICHTSGREMIUM INTERNE KONTROLL- UND RISIKOMANAGEMENTSYSTEME AKTUELLE HERAUSFORDERUNGEN AN GESCHÄFTSFÜHRUNG UND AUFSICHTSGREMIUM AGENDA Vorbemerkungen A. Grundlagen I. Was ist ein Risikomanagementsystem (RMS)? II. Was

Mehr

WEBAPO M I S Transparenz und Controlling für mehr Umsatz und Gewinn! Apotheker Dr. Peter Sandmann, Nauplia-Apotheke, München

WEBAPO M I S Transparenz und Controlling für mehr Umsatz und Gewinn! Apotheker Dr. Peter Sandmann, Nauplia-Apotheke, München WEBAPO M I S Transparenz und Controlling für mehr Umsatz und Gewinn! Apotheker Dr. Peter Sandmann, Nauplia-Apotheke, München Wirtschaftlicher Erfolg ist kein Zufall! Mit WEBAPO M I S behalten Sie den Überblick.

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

White Paper. 1. GRC und ISMS - Warum Einsatz von Software-Lösungen?

White Paper. 1. GRC und ISMS - Warum Einsatz von Software-Lösungen? e:digital media GmbH software distribution White Paper Information Security Management System Inhalt: 1. GRC und ISMS - Warum Einsatz von Software-Lösungen? 2. Was sind die QSEC-Suiten? 3. Warum ein Information

Mehr

Survival Guide für Ihr Business Intelligence-Projekt

Survival Guide für Ihr Business Intelligence-Projekt Survival Guide für Ihr Business Intelligence-Projekt Sven Bosinger Solution Architect BI Survival Guide für Ihr BI-Projekt 1 Agenda Was ist Business Intelligence? Leistungsumfang Prozesse Erfolgsfaktoren

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

PRESSE-INFORMATION UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT!

PRESSE-INFORMATION UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT! PRESSE-INFORMATION BI-14-04-14 UNTERNEHMEN SIND NOCH NICHT FIT FÜR MANAGEMENT REPORTING DER ZUKUNFT! Organisationsstrukturen und Personalmangel behindern Umsetzung von modernem Management Reporting Rolle

Mehr

Vertriebssteuerung & Controlling Konkrete Vertriebsziele, passend zur Unternehmensstrategie

Vertriebssteuerung & Controlling Konkrete Vertriebsziele, passend zur Unternehmensstrategie Konkrete Vertriebsziele, passend zur Unternehmensstrategie Wir ermöglichen Ihnen mit dem Service Vertriebssteuerung die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Unternehmensstrategie in operativ umsetzbare Vertriebsziele.

Mehr

Bessere Daten durch Stammdatenmanagement

Bessere Daten durch Stammdatenmanagement make connections share ideas be inspired Bessere Daten durch Stammdatenmanagement Mit SAS MDM, bessere Stammdaten für operativen Systeme make connections share ideas be inspired Overview Mit SAS MDM bessere

Mehr

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15

Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics 10.45 11.15 9.30 10.15 Kaffee & Registrierung 10.15 10.45 Begrüßung & aktuelle Entwicklungen bei QUNIS 10.45 11.15 11.15 11.45 Von Big Data zu Executive Decision BI für den Fachanwender bis hin zu Advanced Analytics

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide

Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Willkommen im Wandel. Ihr persönlicher Social ECM Guide Was kann Social ECM? Trends wie Cloud Computing, soziale Netzwerke oder mobiles Arbeiten verändern Bedürfnisse und schaffen neue Herausforderungen

Mehr

Steuerung und Berichtswesen für die öffentliche Verwaltung mit BI. Analyse- und Steuerungssystem

Steuerung und Berichtswesen für die öffentliche Verwaltung mit BI. Analyse- und Steuerungssystem Ihre Praxis. Unsere Kompetenz. Sichere Zukunft. Steuerung und Berichtswesen für die öffentliche Verwaltung mit BI Analyse- und Steuerungssystem Jürgen Scherer Part of Auszug Beauftragungen Analyse- und

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Datawarehouse Architekturen. Einheitliche Unternehmenssicht

Datawarehouse Architekturen. Einheitliche Unternehmenssicht Datawarehouse Architekturen Einheitliche Unternehmenssicht Was ist Datawarehousing? Welches sind die Key Words? Was bedeuten sie? DATA PROFILING STAGING AREA OWB ETL OMB*PLUS SAS DI DATA WAREHOUSE DATA

Mehr

MEHRWERK. Umsatzplanung

MEHRWERK. Umsatzplanung MEHRWERK Umsatzplanung Ihre Agenda A B C D Herausforderung Vorteile & Nutzen Konzept & Aufbau Leistungspaket & Version Seite 2 Typische Fragestellungen Sind meine Daten präzise & aktuell? Wie kann ich

Mehr

Software und Service für die Prozessindustrie

Software und Service für die Prozessindustrie Software und Service für die Prozessindustrie // GUS GROUP Software und Service für die Prozessindustrie»Weltweit teilen Unternehmen der Prozessindustrie eine gemeinsame Vorstellung von Qualität und Sorgfalt.

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider

SENSO Analytics. Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider SENSO Analytics Analyse und Controlling für Entscheider Führungskräfte in sozialen Einrichtungen stehen heute oftmals vor der Herausforderung, eine

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

GRC Governance Risk & Compliance

GRC Governance Risk & Compliance GRC Governance Risk & Compliance Ansätze zur Unternehmenssteuerung aus Sicht der Wirtschaftsprüfung 27. März 2012 WP StB Heinz-Georg Kämpchen RWGV GRC 27. März 2012 WP StB Heinz-Georg Kämpchen Inhalt.

Mehr

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management

Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Der Weg zu einem ganzheitlichen GRC Management Die Bedeutung von GRC Programmen für die Informationsicherheit Dr. Michael Teschner, RSA Deutschland Oktober 2013 1 Transformationen im Markt Mobilität Cloud

Mehr

General Management Programm

General Management Programm Best Practice in Leadership Development Die wirksamsten Management- und Führungskompetenzen Gezielte Vorbereitung auf die Übernahme funktionsübergreifender unternehmerischer Verantwortung www.management-innovation.com

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

Geschäftsprozessmanagement. Prof. Dr. Knut Hinkelmann

Geschäftsprozessmanagement. Prof. Dr. Knut Hinkelmann Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozesse im Kontext Alter, Steven: Information Systems The Foundation of E-Business, 4. Auflage, Prentice Hall, New Jersey, 2002 2 Drei Gesichtspunkte auf das Unternehmen

Mehr

Kundenmanagement: Erhöhung der Vertriebseffizienz im Private Banking:

Kundenmanagement: Erhöhung der Vertriebseffizienz im Private Banking: Innovations Softwaretechnologie GmbH Ziegelei 7 88090 Immenstaad/Bodensee Deutschland Tel. +49 7545-202-300 info@innovations.de www.innovations.de ***Medienmitteilung*** Kundenmanagement: Erhöhung der

Mehr

Vertriebs-Dashboards für das Management

Vertriebs-Dashboards für das Management Vertriebs-Dashboards für das Management Die wichtigsten Vertriebskennzahlen jederzeit und aktuell auf einen Blick. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Der Wettbewerb Die Stadtwerke stehen im direkten Wettbewerb

Mehr

Der kleine Risikomanager 1. Karin Gastinger 29.05.2008

Der kleine Risikomanager 1. Karin Gastinger 29.05.2008 Risikomanagement Eine Chance zur Unternehmenswertsteigerung Der kleine Risikomanager 1 2 Der kleine Risikomanager 2 3 Der kleine Risikomanager 3 4 Risiko Risiko ist die aus der Unvorhersehbarkeit der Zukunft

Mehr

Solvency II. Komplexität bewältigen

Solvency II. Komplexität bewältigen Solvency II Komplexität bewältigen Der Service Solvency II schafft die Voraussetzung für wertorientiertes Risikomanagement. Die regulatorischen Anforderungen im Bereich Risikomanagement provozieren einen

Mehr

Kurzfristiges Liquiditätsmanagement Zahlungsströme im Blick

Kurzfristiges Liquiditätsmanagement Zahlungsströme im Blick Kurzfristiges Liquiditätsmanagement Zahlungsströme im Blick CP-Cash ist ein Modul der Corporate Planning Suite. KUrZFriStigeS LiqUiDitätSMAnAgeMent Kurzfristiges Liquiditätsmanagement. Mit CP-Cash können

Mehr

Enterprise Information Management

Enterprise Information Management Enterprise Information Management Risikominimierung durch Compliance Excellence Stefan Schiller Compliance Consultant Ganz klar persönlich. Überblick Vorstellung The Quality Group Status Quo und Herausforderungen

Mehr

Unternehmen agil gestalten und die Geschäftsprozesse industrialisieren

Unternehmen agil gestalten und die Geschäftsprozesse industrialisieren Unternehmen agil gestalten und die Geschäftsprozesse industrialisieren Oracle Fusion Middleware Event Dezember 2008 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn 2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn BPM für den Mittelstand IYOPRO Projekte, Erfahrungsberichte und Trends BPM & Projektmanagement Wie kann BPM in methodisch strukturierten Projekten erfolgreich

Mehr

Mit Verbrauchstransparenz zu Energieeffizienz Plug & Play Energie Monitoring für einfache und schnelle Identifikation von Einsparpotentialen

Mit Verbrauchstransparenz zu Energieeffizienz Plug & Play Energie Monitoring für einfache und schnelle Identifikation von Einsparpotentialen Mit Verbrauchstransparenz zu Energieeffizienz Plug & Play Energie Monitoring für einfache und schnelle Identifikation von Einsparpotentialen Stephan Theis Stephan.Theis@econ-solutions.de econ solutions

Mehr

Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements

Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements Inhalt 1: Revision als Manager von Risiken geht das? 2 : Was macht die Revision zu einem Risikomanager im Unternehmen 3 : Herausforderungen

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

Wir bringen Transparenz in das DRG-System. Kennzahlen-Reporting und Planung mit SAP BW für Krankenhäuser

Wir bringen Transparenz in das DRG-System. Kennzahlen-Reporting und Planung mit SAP BW für Krankenhäuser Wir bringen Transparenz in das DRG-System Ist Ihr BW-System bereit für die Analyse diagnosebezogener Fallgruppen? Die Lösung Kennzahlen-Reporting und Planung mit SAP BW für Krankenhäuser Was verbirgt sich

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr