Workshop 2 am

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Workshop 2 am 10.06.2013"

Transkript

1 Workshop 2 am Axel Jochens und Alexander Eckel

2 Die aktuelle Situation für Anleger Zinsen gegen Null - keine schnelle Aussicht auf Besserung Bundesschatzbriefe abgeschafft wo muss wo kann ich mein ich mein Geld investieren Geld um noch meine Kaufkraft investieren zu erhalten?? Börsen auf neuen Höchstständen Immobilienpreise sind explodiert Unternehmensanleihen werden zum Teil sicherer bewertet als Staaten

3 Geldentwertung durch negative Realzinsen Die deutschen Sparer enteignet, aber glücklich Die Welt Dez 2012 Wer spart, verliert mehr, als er glaubt. Weil die Inflation die Zinsen übersteigt, verlieren deutsche Sparer pro Jahr 14 Milliarden an Kaufkraft. Das trifft Sparkonten, aber auch Altersvorsorge und Versicherungen. Wirtschaftswoche Mai 2013 man muss sich nach anderen Anlageformen umsehen, wenn man sich diesem Trend entziehen will!

4 Was sind die Voraussetzungen für ein ertragreiches Investment am Kapitalmarkt? - Risikobereitschaft - ohne Risiko geht es nicht, die Frage ist, wie hoch kann mein Risiko sein? - Anlagehorizont : 6 bis 18 Monate - welche Rendite ist realistisch? - eine Überzeugung zu einer künftigen Entwicklung am Kapitalmarkt z.b. zu einem Aktienindex zu einem Aktientitel

5 Beispiel : Überzeugung zu einem Aktientitel z.b. Daimler AG 1. der Aktienkurs steigt weiter 2. der Aktienkurs stagniert 3. der Aktienkurs fällt fällt leicht leicht 4. der Aktienkurs bricht stark ein

6 Um von den zuvor gemachten Überlegungen zu profitieren, suchen wir uns das geeignete Produkt heraus: Die Aktienanleihe 1. Beschreibung und Funktionsweise 2. Einflussfaktoren 3. Risikofaktoren 4. Auswahlprozess

7 1.Produktbeschreibung einer Aktienanleihe Der Anleger erwirbt eine Inhaberschuldverschreibung bezogen auf einen Basiswert ( zb eine Aktie oder einen Index ) mit einer festen Laufzeit. Nach Ablauf der Anlagedauer erhält er hierfür: 1. eine deutlich über dem Marktniveau liegende Verzinsung und 2. nach Wahlrecht des Anbieters der Anleihe: entweder den Nominalwert der Anleihe zu 100% zurück oder eine vertraglich vereinbarte Anzahl Aktien einer festgelegten AG bzw. den Gegenwert in bar.

8 Beispiel für eine Aktienanleihe zu folgenden Bedingungen Anbieter (=Emittent): Landesbank Baden Württemberg Emissionstag: Fälligkeit: Stückelung: oder ein vielfaches Verzinsung: 10 % jährlich Basiswert: Daimler AG aktueller Börsenkurs: 50,00 Basispreis: 50,00 Rückzahlung: endfällig zu 100% oder Lieferung von 20 Aktien der Daimler AG pro Anleihewert von 1.000

9 Rückzahlungsprofil der Aktienanleihe bei Fälligkeit 1. Zahlung der Zinsen 2. Rückzahlung des eingesetzten Kapitals in Abhängigkeit vom Aktienkurs Variante 1: Rückzahlung in Geld Der Aktienkurs der Daimler AGliegt am 10.Jun 2014 über 50,00 : Die Emittentin LBBW wird dem Käufer der Aktienanleihe den Nennwert von Euro zurückbezahlen Variante 2: Rückzahlung in Aktien Der Aktienkurs der Daimler AGliegt am 10.Jun 2014unter 50,00 : Die Emittentin LBBW wird dem Käufer der Aktienanleihe 20 Daimler AG Aktien liefern

10 Einflussfaktoren auf die zu erwartenden Rendite und das Risiko der Basiswert die Schwankungsintensität die Dividendenhöhe und HV-Termin der Basispreis die Laufzeit das Zinsniveau

11 Annahmen: Kauf einer Aktienanleihe zu 100 %, fällig genau in einem Jahr beispielhafter Gewinn 10% maximaler Ertrag 0 Beginn der Verlustzone! Aktienkurs = Basispreis Kurs des Basiswert Verlust

12 beispielhafter Gewinn 6% maximaler Ertrag 0 Kurs des Basiswert Basispreis Aktienkurs Verlust

13 beispielhafter Gewinn 3% 0 maximaler Ertrag Basispreis Aktienkurs Kurs des Basiswert Verlust

14 Die Höhe der möglichen Rendite einer Aktienanleihe hängt ab von dem Abstand Aktienkurs zu Basis der Restlaufzeit Dividendenzahlung innerhalb der Laufzeit Schwankungsintensität der Aktie in der Vergangenheit Die Risiken liegen in der Bonität des Anbieters der Aktienanleihe in einem möglichen Verlust durch fallende Aktienkurse unter den Basispreis und damit über den Verlustpunkt hinaus in einem Totalverlust des eingesetzten Betrages bei Konkurs des Basiswertes in einer verzögerten Handelbarkeit der gelieferten Aktien

15 Auswahlprozess: wie finde ich die richtige Aktienanleihe für mich? 1. Zu welcher Aktie habe ich für die Zukunft eine leicht positive oder stagnierende oder keine stark negative Überzeugung? Aktienkurse können auch fallen, ein Risikopuffer federt Verluste ab. Wie viel RP brauche ich : zw. 10 und 50 %? Merke: 2. je größer der RP, desto geringer die zu erwartende Rendite Aktienkurs RP = Basispreis (CAP) Wie lang soll die Laufzeit sein: zw. 6 Mon und 2 Jahren? Merke: 3. je länger die LZ, desto höher die zu erwartende Rendite je länger der Zeitraum desto mehr Platz für beeinflussende Faktoren Aus der Kombination von Aktie, CAP und LZ gilt es die Aktienanleihe mit dem richtigen Chance / Risiko Verhältnis zu finden

16 Fazit die Aktienanleihe ist keine risikolose Anlage eine sorgfältige Auswahl optimiert das Verhältnis von Chance und Risiko Feste Zinszahlung unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes, aber keine Teilnahme an positiver Wertentwicklung über den Zins hinaus Dividendenverzicht Im Verlustbereich besseres Abschneiden als mit dem Direktinvestment Attraktive Renditen auch noch möglich bei leichten Abwärts- bzw. Seitwärtsbewegungen

17 HAFTUNGSAUSSCHLUSS Dieses Informationsschreiben ist erstellt worden von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Die LzO untersteht der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Eine Überprüfung oder Billigung dieses Informationsschreibens oder der hierin beschriebenen Produkte oder Dienstleistungen durch die zuständige Aufsichtsbehörde ist nicht erfolgt. Die hierin mitgeteilten Informationen über Finanzprodukte und Geschäftsmodelle dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen weder ausdrücklich noch stillschweigend ein An-oder Verkaufsangebot, noch eine Einladung oder Aufforderung zurabgabe eines Angebotes der LzO und/oder mit ihr verbundener Unternehmen dar. Alle Informationen und sonstigen Angaben, die hierin enthalten sind, beziehen sich ausschließlich auf den angegebenen Stichtag. Eine Garantie für die Aktualität und fortgeltenderichtigkeit und Angemessenheit kann nicht gegeben werden. Vielmehr unterliegen insbesondere die Angaben zu Kursen, Preisen oder sonstigen Konditionen dem Vorbehalt jederzeitiger Änderung ohne vorherige Ankündigung oder Mitteilung. Soweit in diesem Informationsschreiben Preisindikationen oder Bedingungen einzelner Finanzprodukte oder Geschäftsmodelle dargestellt werden, handelt es sich lediglich um indikativepreise, Kurse bzw. Konditionen. Zudem sind in diesem Informationsschreiben nicht alle Bedingungen der dargestellten Produkte wiedergegeben. Maßgeblich für einen späteren Geschäftsabschluss sind daher allein die im Rahmen dieses Abschlusses zugrundegelegtengeschäftsunterlagen und -dokumente. Ein Anspruch auf Erwerb oder Veräußerung der dargestellten Finanzprodukte und Einzelgeschäfte zu evtl. mitgeteilten Kursen, Preisen oder sonstigen Konditionen besteht insofern nicht. Evtl. angegebene Kurse, Preise und Konditionen liegen -bezogen auf den Stichtag -aktuelle Marktdaten zugrunde. Diese sind ihrerseits Handels-oder sonstigen Informationsdiensten oder anderen Quellen entnommen, die wir als zuverlässig beurteilen. Da insoweit allerdings keine neutrale Überprüfung dieser Quellen vorgenommen worden ist, können wir keine Gewähr oder Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Basisdaten und der daraus resultierenden Kurse, Preise und Konditionen übernehmen. Soweit im Rahmen dieses Informationsschreibens zu Vergleichszwecken Preis-oder Kursangaben ohne ausdrückliche Quellenangaben enthalten sind, handelt es sich um von der LzO indikativgestellte Konditionen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Informationsschreibens. Die hierin enthaltenen Aussagen und Informationen haben lediglich einen unverbindlichen Charakter und stellen insbesondere keine Anlageberatung, Anlageempfehlung oder Rechts-oder Steuerberatung dar. Vielmehr weisen wir darauf hin, dass insbesondere die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Weder die LzO noch ihre Angestellten übernehmen daher eine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Verluste aufgrund einer Nutzung der in diesem Informationsschreiben enthaltenen Aussagen oder Inhalte. Soweit Sie weitergehende Informationen oder eine anleger-und objektgerechte Beratung wünschen, empfehlen wir Ihnen, eine/n unserer Berater/-innen aufzusuchen. Dieses Informationsschreiben richtet sich an Sie als ausschließlichen Empfänger. Daher ist die Weitergabe dieses Informationsschreibens an Dritte sowie die Erstellung von Kopien, ein Nachdruck oder sonstige Reproduktion des Inhalts oder von Teilen dieses Informationsschreibens nur mit unserer vorheriger schriftlicher Genehmigung zulässig. Eine Annahme und Nutzung der im anliegenden Schreiben zur Verfügung gestellten Informationen ist nur bei Akzeptanz der vorstehenden Bedingungen zulässig.

Workshop 1 am 10.06.2013

Workshop 1 am 10.06.2013 Workshop 1 am Jördis Klüsener und Michael Hennig Die aktuelle Situation für Anleger Zinsen gegen Null -keine schnelle Aussicht auf Besserung Bundesschatzbriefe abgeschafft Immobilienpreise sind explodiert

Mehr

e-payment mit der LzO 10. Regionales LzO KommunalForum am 11.03.2015 Lars Jantos

e-payment mit der LzO 10. Regionales LzO KommunalForum am 11.03.2015 Lars Jantos e-payment mit der LzO 10. Regionales LzO KommunalForum am 11.03.2015 Lars Jantos Agenda Payment mit der LzO egovernment Nutzen für die Kommune Wo kann ich optimieren? Unsere Lösung: girocheckout Bezahlen

Mehr

Referat 32 Bremen, den 16. April 2012 V O R L A G E. für die SITZUNG DES STAATLICHEN HAUSHALTS- UND FINANZAUSSCHUSSES. am 20.

Referat 32 Bremen, den 16. April 2012 V O R L A G E. für die SITZUNG DES STAATLICHEN HAUSHALTS- UND FINANZAUSSCHUSSES. am 20. DIE SENATORIN FÜR FINANZEN Vorlage 18/136 L Referat 32 Bremen, den 16. April 212 V O R L A G E für die SITZUNG DES STAATLICHEN HAUSHALTS- UND FINANZAUSSCHUSSES am 2. April 212 Punkt III. 6.1 der Tagesordnung

Mehr

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt

Kommunalforum 11. März 2015. Michael Janßen Marco Eisenschmidt Kommunalforum 11. März 2015 Michael Janßen Marco Eisenschmidt Zinsprognose 2 Swap-Sätze aktuelle Zinsen (05.02.15) Zinsprognosevorschlag und Delta zur Altprognose Swapsätze (gg. 6M-Euribor) Tendersatz

Mehr

Start des NORDCON Global Challenges Index Fonds. 03. September 2007 1

Start des NORDCON Global Challenges Index Fonds. 03. September 2007 1 Start des NORDCON Global Challenges Index Fonds 03. September 2007 1 Die Grundidee Bereits seit längerer Zeit bestehen bei der NORDCON AG Überlegungen, einen institutionellen Publikumsfonds für Stiftungen,

Mehr

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte.

Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt zu den größten Bankengruppen Europas. onemarkets steht insbesondere in ihren Heimatmärkten Deutschland, Österreich und Zentral-

Mehr

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond).

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond). ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ ZERTIFIKATE AUF INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht

Mehr

S Sparkasse. Strukturierte Anlageprodukte: Aktuelle Highlights.

S Sparkasse. Strukturierte Anlageprodukte: Aktuelle Highlights. S Sparkasse Strukturierte Anlageprodukte: Aktuelle Highlights. - LBBW Safe-Anleihen mit Cap - LBBW Index-Floater - LBBW Aktien-Anleihen - LBBW Deep-Express-Zertifikate Gelassen investieren. LBBW Safe-Anleihen

Mehr

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons

Aktienanleihen. variantenreiches investment mit attraktiven kupons Aktienanleihen variantenreiches investment mit attraktiven kupons CLASSIC-Aktienanleihen Aktienanleihen bieten weitaus höhere Zinskupons als klassische Anleihen. Während jedoch bei klassischen Anleihen

Mehr

Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt.

Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt. v Auf Papas Schultern die Welt erforschen. Aktuelles zum Thema: Aktienmarkt. Werbemitteilung Steigen die Kurse? Oder fallen sie? Wer als Anleger Entwicklungen an den Aktienmärkten nutzen und dabei Risiken

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 28.12.2010 Attraktive Kupons angeln! Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Doppel Aktienanleihen Protect auf Deutsche Standardwerte Hohe Kupons plus Risikopuffer

Mehr

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren!

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! GÜNSTIG EINSTEIGEN Discount-Zertifikate Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! Discount-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches Renditepotenzial für Marktphasen mit

Mehr

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen

Safe Zertifikate. Produktinformation. Gemeinsam mehr erreichen Safe Zertifikate Produktinformation Gemeinsam mehr erreichen Inhalt Safe Zertifikate Immer ein Sicherheitsnetz gespannt 4 Was zeichnet Safe Zertifikate aus? 4 Safe Zertifikate Classic Nach oben gute Chancen,

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen.

Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Möglichst viel draußen sein. Neue Orte kennenlernen. Aktuelles zum Thema: Niedrigzinsen. Werbemitteilung Schwierige Zeiten für Anleger: Niedrige Zinsen lassen Vermögen auf Dauer schrumpfen. Zertifikate

Mehr

Aktienanleihe. Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten. 18.02.2015 Christopher Pawlik

Aktienanleihe. Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten. 18.02.2015 Christopher Pawlik Aktienanleihe Konstruktion, Kursverhalten und Produktvarianten 18.02.2015 Christopher Pawlik 2 Agenda 1. Strukturierung der Aktienanleihe 04 2. Ausstattungsmerkmale der Aktienanleihen 08 3. Verhalten im

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf SolarWorld Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect auf SolarWorld

Mehr

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG

ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG ZIELSICHER INVESTIEREN EFG FINANCIAL PRODUCTS AKTIENANLEIHEN RENDITEOPTIMIERUNG RENDITEOPTIMIERUNG INVESTIEREN IN STAGNIERENDE MÄRKTE Seit den massiven Kurseinbrüchen im Jahr 2008 konnten sich die nmärkte

Mehr

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zum Produkt des Monats auf der letzten Seite! Produkt des Monats Dezember 2015 und Januar 2016 50 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag Göppingen, im Dezember 2015

Mehr

Gelegentliche Erträge sind nicht schlecht.

Gelegentliche Erträge sind nicht schlecht. Gelegentliche Erträge sind nicht schlecht. Mit festen Zinszahlungen werden Sie regelmäßig zum Gewinner. HVB Aktienanleihen Durchblick für Sie. Im Markt der Anlage - und Hebelprodukte. Die UniCredit zählt

Mehr

Portfoliooptimierung mit Zertifikaten Investmentchancen nutzen und Risiken reduzieren

Portfoliooptimierung mit Zertifikaten Investmentchancen nutzen und Risiken reduzieren Portfoliooptimierung mit Zertifikaten Investmentchancen nutzen und Risiken reduzieren Mathias Schölzel X markets Team Deutsche Bank AG Gliederung 1 Rendite/Risiko Profil 2 Diskont Zertifikate 2.1 Studie

Mehr

ZinsMarkt-Anleihe 06/09

ZinsMarkt-Anleihe 06/09 ZinsMarkt-Anleihe 06/09 Sie wollen Ihr Geld sicher investieren und legen Wert auf regelmäßige Erträge? Dann ist die ZinsMarkt-Anleihe 06/09 die richtige Anlage für Sie. Ausgehend von einer Mindestverzinsung

Mehr

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten.

Werbemitteilung. DuoRendite Wertpapiere. Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Werbemitteilung DuoRendite Wertpapiere Ein Konzept. Rückzahlung in zwei Schritten. Sicherheit und Rendite: ein attraktives Duo So wie Kirschen meist paarweise wachsen und ein starkes Duo bilden, bestehen

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. 1 Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. DekaBank 2,50 % Deka-DividendenStrategie CF (A) Aktienanleihe 02/2017 der Kreissparkasse Freudenstadt. Neue Perspektiven für mein

Mehr

Sichere Zinsen zum Greifen nahe

Sichere Zinsen zum Greifen nahe Sichere Zinsen zum Greifen nahe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf die Volkswagen Vorzugsaktie Corporates & Markets Gemeinsam mehr erreichen Intelligent teilabsichern Commerzbank Aktienanleihe Protect

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation.

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kundeninformation Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kategorie Kapitalschutz-Produkte, Quelle: Statistik Deutscher Derivate Verband, 4. Quartal 2009 Garantiert 2,75% p. a. für

Mehr

Alpha Express Anleihe

Alpha Express Anleihe Alpha Express Anleihe Alpha Express Anleihe WKN SG5VS1 ALPHA EXPRESS ANLEIHE Die Alpha Express Anleihe Mit der neuen Alpha Express Anleihe der Société Générale setzen Sie auf die Entwicklung dividendenstarker

Mehr

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge.

Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. v Den passenden Weg finden. Aktuelles zum Thema: Zukunftsvorsorge. Werbemitteilung Die Gesundheit oder Familie abzusichern, ist für viele selbstverständlich. Wie aber sieht es mit der Zukunftsfähigkeit

Mehr

Commerzbank Aktienanleihe

Commerzbank Aktienanleihe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities I Seite 2 Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Aktienanleihen stellen eine attraktive

Mehr

WGZ Sprint-Zertifikate

WGZ Sprint-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ Sprint-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Unbegrenzte Partizipation50 % Risikopuffer Bonus Zertifikat auf den DJ Euro Stoxx 50 MIT CHANCE AUF UNBEGRENZTE RENDITE ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat

Mehr

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016

HVB Aktienanleihe. WKN HU372Q Stand 5. April 2016 HVB Aktienanleihe auf die Aktie der Deutsche Bank AG WKN HU372Q Stand 5. April 2016 JETZT MIT DER DEUTSCHE BANK AG ERTRAGS-CHANCEN SICHERN Sie wünschen sich eine feste Zinszahlung und sind von der Entwicklung

Mehr

Aktienanleihen und Discount- Zertifikate. Heinrich Karasek Leiter Structured Products & Equites Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie.

Aktienanleihen und Discount- Zertifikate. Heinrich Karasek Leiter Structured Products & Equites Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. Aktienanleihen und Discount- Zertifikate Heinrich Karasek Leiter Structured Products & Equites Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Österreich) AG 1 Aktienanleihen 2 Markterwartung und Anlagestrategie: Wann

Mehr

Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker

Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker Bonus Zertifikate Geldanlage für Skeptiker 4.12.2014 Martin Szymkowiak Eigenschaften von Bonus Zertifikaten Bonus Zertifikate 2 Für seitwärts tendierende, moderat steigende oder fallende Märkte Besitzen

Mehr

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS WERBEMITTEILUNG STAND: FEBRUAR 2015 MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS FÜR KUNDEN DER COMDIRECT BANK www.sg-zertifikate.de MEMORY EXPRESS- ZERTIFIKAT AUF

Mehr

aktienanleihen Das besondere Zinspapier

aktienanleihen Das besondere Zinspapier Das besondere Zinspapier aktienanleihen Mit Aktienanleihen der DZ BANK können Anleger, die mittelfristig von moderat steigenden bis moderat sinkenden Kursen ausgehen, attraktive Kuponzahlungen vereinnahmen.

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

STRATEGIEN OPTIMIEREN

STRATEGIEN OPTIMIEREN STRATEGIEN OPTIMIEREN Capped Bonus-Zertifikate Renditechancen erhöhen, Risiken reduzieren! Capped Bonus-Zertifikate Wenn Sie Ihre Anlagestrategie optimieren wollen, sind Capped Bonus-Zertifikate die passende

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF und EUR

Worst-of Pro Units in CHF und EUR Kapitalschutz ohne Cap Zürich, Januar 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär & Co. AG, Moody s Aa3) unbegrenzte

Mehr

Aktienanleihen. Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten

Aktienanleihen. Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten Aktienanleihen Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten Inhalt 04 Für alle, die mehr von ihrem Geld erwarten 07 Zinssatz und Rendite 10 Aktienanleihe-Varianten im Überblick 12 Classic Aktienanleihe

Mehr

3,25% MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE. p. a. ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS

3,25% MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE. p. a. ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE KOMBINATION AUS ATTRAKTIVER BASIS- VERZINSUNG PLUS ZINSCHANCE 3,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe

Mehr

Long Porsche / Short VW Zertifikat. Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation

Long Porsche / Short VW Zertifikat. Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation WWW.ZERTIFIKATE.LBB.DE Long Porsche / Short VW Zertifikat Bitte beachten Sie den Disclaimer am Ende dieser Präsentation Idee Porsche ist im Besitz von mindestens 30,65 % VW Stimmrechten (Quelle: BaFin)

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Börsen- und Anlage-Workshop Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Modul 3 Forderungswertpapiere - Anleihen Inhalt: Anleihen Funktion Arten Bedingungen Märkte Bewertung Seite 2 Das Wertpapier Was

Mehr

Nachhaltigkeits-Check

Nachhaltigkeits-Check Nachhaltigkeits-Check Name: Memory Express Return-Zertifikat auf ThyssenKrupp ISIN: DE000CZ35CX2 Emittent: Commerzbank AG Wertpapierart / Anlageart Das Expresszertifikat ist eine Unterform des Bonuszertifikats,

Mehr

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie Zertifikate - eine Alternative zur Aktie 04.11.2014 Christopher Pawlik Börse Frankfurt Zertifikate AG, November 2014 2 Inhaltsverzeichnis 1. Börse Frankfurt Zertifikate AG - Unternehmensprofil 2. Was sind

Mehr

Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle

Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle Enteignung in Österreich Sparer in der Sicherheitsfalle Fidelity Global Strategic Bond Fund Der erste Schritt vom Sparer zum Anleger April 2013 Die Österreicher sind vermögender als je zuvor, aber sie

Mehr

Genießen Sie interessante Aussichten.

Genießen Sie interessante Aussichten. Genießen Sie interessante Aussichten. Odenwald Express-Zertifikat Relax der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Informieren Sie sich jetzt. DekaBank Deutsche Girozentrale Unser Angebot. Odenwald

Mehr

Worst-of Pro Units in CHF

Worst-of Pro Units in CHF Kapitalschutz ohne Cap (SVSP-Kat. 1100*) Zürich, Juni 2010 Produktbeschreibung Sie erwarten steigende Kurse der Basiswerte. Wir bieten 90% bzw. 95% Kapitalschutz bei Verfall (Garantin: Bank Julius Bär

Mehr

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar.

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Nachtrag vom 24. Juni 2014 zu den nachfolgenden Basisprospekten (jeweils ein Basisprospekt und zusammen

Mehr

Schätze der Erde III-Zertifikate

Schätze der Erde III-Zertifikate Schätze der Erde III-Zertifikate Sparkassen-Finanzgruppe Bei dieser Broschüre handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Schätze der Erde III- Zertifikate Mit den Schätze der Erde III-Zertifikaten bietet

Mehr

discount Investieren mit Rabatt

discount Investieren mit Rabatt Investieren mit Rabatt discount ZERTIFIKATE Mit Discountzertifikaten der DZ BANK erhalten Anleger einen Abschlag (Discount) gegenüber dem Direktinvestment in den Basiswert. > Jetzt informieren: eniteo.de/discounter

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

Basiselemente strukturierter Finanzprodukte

Basiselemente strukturierter Finanzprodukte Basiselemente strukturierter Finanzprodukte Basiselemente Kassageschäfte Termingeschäfte Optionsgeschäfte Festgeschäfte Zinstitel -Nullkuponanleihen -Kuponanleihen Aktientitel -Aktien -Indizes -Baskets

Mehr

Investieren in Gold und Silber

Investieren in Gold und Silber Investieren in Gold und Silber Airbag-Zertifikat auf Gold und Silber WKN SG1LVL Airbag-zertifikat auf gold und silber Investieren in Gold und Silber Im Vergleich zu allen anderen Rohstoffen besitzen Edelmetalle

Mehr

WGZ TwinWin-Zertifikat

WGZ TwinWin-Zertifikat ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN Stand: Dezember 2010 WGZ TwinWin-Zertifikat ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung

Mehr

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co.

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co. A A A TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK 40213 Düsseldorf AG & Co. KGaA (TARGOBANK) zum UBS 5,50% Europa Zertifikat WKN / ISIN: UBS 3MW / DE 000 UBS

Mehr

Berufsschule 4 Nürnberg und Computerclub Nürnberg 50+

Berufsschule 4 Nürnberg und Computerclub Nürnberg 50+ Berufsschule 4 Nürnberg und Computerclub Nürnberg 50+ 1 2 Begrüßung Was Bankazubis über Senioren denken Anlagemöglichkeiten Bausparvertrag Floater Genussschein Optionsschein Gute Banker schlechte Banker

Mehr

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz.

Werbemitteilung. DAX Kupon Korridor-Anleihen. Renditechancen mit Kapitalschutz. Werbemitteilung DAX Kupon Korridor-Anleihen Renditechancen mit Kapitalschutz. Wie geschaffen für Seitwärtsmärkte und Niedrigzinsphasen Immer wieder gibt es an den Börsen lange Zeiträume, in denen die Märkte

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Wie lege ich mein Geld am besten an? Musterlösung

Wie lege ich mein Geld am besten an? Musterlösung - 1 - Wie lege ich mein Geld am besten an? - Teil 1: Geldeinlagen, Schuldverschreibungen und Aktien Musterlösung 2. Aufl. Lernrunde 1: Wer bin ich? Schülerspezifische Lösungen (Sie sollten allerdings darauf

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee //

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE treffsicherheit PLUS DAX-EXTRACHANCE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // Mit Chance auf Extrazins auf der suche

Mehr

MERRILL LYNCH ALPHA EXPRESS EUROPA/USA ANLEIHE

MERRILL LYNCH ALPHA EXPRESS EUROPA/USA ANLEIHE KAPITALSCHUTZ MERRILL LYNCH ALPHA EXPRESS EUROPA/USA ANLEIHE Marktneutrales Investment mit Kapitalschutz! 100% KAPITALSCHUTZ ZUM LAUFZEITENDE MARKTNEUTRALE STRATEGIE CHANCE AUF ERTRAG VON 10% BIS 50% BEZOGEN

Mehr

SCHNELLER ANS ZIEL. Inspiriert investieren. Sprint-Zertifikate

SCHNELLER ANS ZIEL. Inspiriert investieren. Sprint-Zertifikate SCHNELLER ANS ZIEL Sprint-Zertifikate Unsere gemeinsame Inspiration - innerhalb einer definierten Spanne von einer positiven Kursentwicklung doppelt profitieren! Sprint-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches

Mehr

Geldstrategie Aktienanlage 7. Der Weg durch den Börsen-Dschungel 9. Die Aktien-Szene im Überblick 39. Wie und wo kauft man Aktien?

Geldstrategie Aktienanlage 7. Der Weg durch den Börsen-Dschungel 9. Die Aktien-Szene im Überblick 39. Wie und wo kauft man Aktien? Schnellübersicht Geldstrategie Aktienanlage 7 Der Weg durch den Börsen-Dschungel 9 Die Aktien-Szene im Überblick 9 Wie und wo kauft man Aktien? 55 Warum Kurse manchmal verrückt spielen 61 Aktienanalyse:

Mehr

Das SG Open End Index-Zertifikat auf den ShortDAX. Gewinnen, wenn der DAX fällt. WKN SG3G26

Das SG Open End Index-Zertifikat auf den ShortDAX. Gewinnen, wenn der DAX fällt. WKN SG3G26 Das SG Open End Index-Zertifikat auf den ShortDAX Gewinnen, wenn der DAX fällt. WKN SG3G26 DAS SG OPEN END INDEX-ZERTIFIKAT AUF DEN SHORTDAX Gewinnen, wenn der DAX fällt In der Vergangenheit haben Anleger

Mehr

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance Entweder Expresskupon von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance europa Performance Express Zertifik at BEWÄHRTE EXPRESSSTRUKTUR NUTZEN und überproportionale PERFORMANCECHANCEN WAHRNEHMEN // Zertifikat

Mehr

Verluste aus Aktienanleihen sind anzuerkennen!

Verluste aus Aktienanleihen sind anzuerkennen! Verluste aus Aktienanleihen sind anzuerkennen! von WP/StB Dipl.-Kfm. Martin Henkel, Paderborn 1 Funktionsweise und steuerliche Würdigung von Aktienanleihen Aktienanleihen gehören zu den strukturierten

Mehr

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen

Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen 2 Unternehmensanleihen Anleihen an der Börse zeichnen Entry Standard für Unternehmensanleihen Sie wollen ein Investment in junge,

Mehr

Ein Blick hinter die Zinskurve

Ein Blick hinter die Zinskurve Ein Blick hinter die Zinskurve Markus Kaller Head of Retail a. Sparkassen Sales 25. April 2014 Page 1 Sicherheit in gefahrenen Kilometern gemessen Jahr 2000 Wien München Jahr 2007 Wien Chiemsee Jahr 2014

Mehr

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit Bonds, Select Bonds, Prime Bonds 2 Anleihen Investment auf Nummer Sicher Kreditinstitute, die öffentliche Hand oder Unternehmen

Mehr

Faktor Zertifikate. Immer der richtige Faktor für jeden Anlegertyp. Gemeinsam mehr erreichen. Produktinformation

Faktor Zertifikate. Immer der richtige Faktor für jeden Anlegertyp. Gemeinsam mehr erreichen. Produktinformation Faktor Zertifikate Immer der richtige Faktor für jeden Anlegertyp. Produktinformation Gemeinsam mehr erreichen Hebeln Sie die Märkte 3 Hebeln Sie die Märkte Der Lichtschutzfaktor von Sonnencreme eignet

Mehr

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe Werbemitteilung Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin Renditechancen unter der Lupe Immer einen Blick wert: Bonitätsanleihen der LBB. Wer eine Anlagemöglichkeit mit attraktiven Zinsen sucht, hat nur wenig

Mehr

Attraktive Kupons angeln!

Attraktive Kupons angeln! Werbemitteilung. Stand: 09.07.2010 Attraktive Kupons angeln! ETF-Anleihen der Société Générale ETF-Anleihen Eine clevere Kombination ETF-Anleihen sind eine Weiterentwicklung von Index-Anleihen. Während

Mehr

Private Banking. Region Ost. Risikomanagement und Ertragsverbesserung durch Termingeschäfte

Private Banking. Region Ost. Risikomanagement und Ertragsverbesserung durch Termingeschäfte Private Banking Region Ost Risikomanagement und Ertragsverbesserung durch Termingeschäfte Ihre Ansprechpartner Deutsche Bank AG Betreuungscenter Derivate Region Ost Vermögensverwaltung Unter den Linden

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr

HVB ExpressBonus Zertifikat. auf die Aktie der Siemens AG WKN HV16EB

HVB ExpressBonus Zertifikat. auf die Aktie der Siemens AG WKN HV16EB HVB ExpressBonus Zertifikat auf die Aktie der Siemens AG WKN HV16EB Nutzen Sie mit Siemens Ihre Chance auf 10,03 % Rendite p. a. SIEMENS BIETET IHNEN JETZT NOCH MEHR! Wenn Sie daran denken, in die Aktie

Mehr

Sparkasse. Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV

Sparkasse. Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV Sparkasse Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV Jeden Tag Zinsen hamstern. Das Profil. Sie suchen ein Investment, das der momentanen Marktsituation angepasst

Mehr

10 Jahre erfolgreiche Auslese

10 Jahre erfolgreiche Auslese Werbemitteilung 10 Jahre erfolgreiche Auslese Die vier einzigartigen Dachfonds Bestätigte Qualität 2004 2013 Balance Wachstum Dynamik Europa Dynamik Global 2009 2007 2006 2005 2004 Seit über 10 Jahren

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

TraderFox Champions-Index-Zertifikat

TraderFox Champions-Index-Zertifikat Produktbeschreibung Das TraderFox Champions-Index- Zertifikat ermöglicht dem Anleger, an der Wertentwicklung des TraderFox Champions-Index (der Basiswert ) zu partizipieren. Der Basiswert ist ein Index

Mehr

Deutsche Asset & Wealth Management. db-x markets Aktienanleihen. Das Renditepotenzial verbessern Aktienanleihen

Deutsche Asset & Wealth Management. db-x markets Aktienanleihen. Das Renditepotenzial verbessern Aktienanleihen Deutsche Asset & Wealth Management db-x markets n Das Renditepotenzial verbessern n Inhalt Die Situation 3 Anleihemarkt Die Grundlagen Die Lösung 4 Eine Chance auf attraktive Renditen Die Erfolgsfaktoren

Mehr

AKTIEN UND OBLIGATIONEN Finanzanlagen, einfach erklärt

AKTIEN UND OBLIGATIONEN Finanzanlagen, einfach erklärt Aktien und Obligationen im Überblick Was ist eine Aktie? Eine Aktie ist ein Besitzanteil an einem Unternehmen. Wer eine Aktie erwirbt, wird Mitbesitzer (Aktionär) eines Unternehmens (konkret: einer Aktiengesellschaft).

Mehr

Entdecken Sie neue Anlageperspektiven. Mit Zertifikaten der DekaBank.

Entdecken Sie neue Anlageperspektiven. Mit Zertifikaten der DekaBank. v Entdecken Sie neue Anlageperspektiven. Mit Zertifikaten der DekaBank. Ab sofort bieten wir Ihnen die interessante Möglichkeit, in Zertifikate zu investieren. Neue Perspektiven für mein Geld. * DekaBank

Mehr

Aktien-Anleihen - so profitieren Sie von der Abgeltungsteuer

Aktien-Anleihen - so profitieren Sie von der Abgeltungsteuer Aktien-Anleihen - so profitieren Sie von der Abgeltungsteuer Name: Jan Krüger Funktion/Bereich: Organisation: Leiter der Abteilung Equity Derivatives Sales Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) Aktien-Anleihen

Mehr

Abwandlung eines Klassikers. LBBW Easy-Aktien-/Index-Anleihen.

Abwandlung eines Klassikers. LBBW Easy-Aktien-/Index-Anleihen. Landesbank Baden-Württemberg Werbemitteilung Abwandlung eines Klassikers. LBBW Easy-Aktien-/Index-Anleihen. Diese Präsentation ist kein Prospekt und auch kein vergleichbares Dokument und enthält daher

Mehr

Fußball-Anleihe 2014

Fußball-Anleihe 2014 Werbemitteilung S Sparkasse Einen zielsicheren Treffer landen. 1,54 % 1,74 % 1,90 % 2,014 % (jeweils p. a., erste Zinsperiode 1,75 Jahre, letzte Zinsperiode 1,25 Jahre) Fußball-Anleihe 2014 Zeichnen Sie

Mehr

Entry. BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at 2. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Entry. BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at 2. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at 2 optimiert in EUROPäiSChE aktienwerte EiNSTEiGEN UND überproportional VON GEwiNNEN PROFitiEREN // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat

Mehr

Gelungene Komposition. LBBW Express-Aktien-/Index-Anleihen.

Gelungene Komposition. LBBW Express-Aktien-/Index-Anleihen. Landesbank Baden-Württemberg Werbemitteilung Gelungene Komposition. LBBW Express-Aktien-/Index-Anleihen. Diese Präsentation ist kein Prospekt und auch kein vergleichbares Dokument und enthält daher auch

Mehr

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte

Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Down & Out Put auf DJ EuroStoxx 50 Preiswerte Absicherung & Mittel zur Replikation bekannter strukturierter Produkte Gute Gründe für die Nutzung eines Down & Out Put Die Aktienmärkte haben im Zuge der

Mehr

Kaufen, Halten, Verkaufen

Kaufen, Halten, Verkaufen Kaufen, Halten, Verkaufen Heiko Weyand Stuttgart, 18.-20. März 2011 1 Agenda 1. Ihr Portfolio 2. Risikosteuerung 3. Discountzertifikate und Put-Optionsscheine 4. Echtzeit-Produktportraits 5. Fazit 2 Ihr

Mehr

Proaktiv handeln für Unternehmen und Unternehmer. Von der Wirtschaftsanalyse zur individuellen Umsetzung

Proaktiv handeln für Unternehmen und Unternehmer. Von der Wirtschaftsanalyse zur individuellen Umsetzung Mittelstandsforum 30.09.2010 Proaktiv handeln für Unternehmen und Unternehmer Von der Wirtschaftsanalyse zur individuellen Umsetzung Michael Mohr, Leiter Private Banking Rheinland-Pfalz Bank Daniel Konrad,

Mehr

Nikkei 225 Premium Express Zertifikat

Nikkei 225 Premium Express Zertifikat Nikkei 225 Premium Express Zertifikat Japan im Fokus Nach den schwierigen Jahren Japans, welche von Deflation und schleppendem Wirtschaftswachstum geprägt waren, hat sich die Situation der japanischen

Mehr

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Öl Garant Zertifikat II. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de

Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1. Öl Garant Zertifikat II. Kostenlose Hotline 0800-0 401 401. www.derivate.bnpparibas.de Bonitätsrating S&P AA+ Moody`s Aa1 Öl Garant Zertifikat II Kostenlose Hotline 0800-0 401 401 www.derivate.bnpparibas.de Öl Garant Zertifikat II auf WTI Light Crude Oil Seit Jahren profitiert die Mineralölindustrie

Mehr

Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf?

Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf? Numerische Mathematik I 4. Nichtlineare Gleichungen und Gleichungssysteme 4.1 Wo treten nichtlineare Gleichungen auf? Andreas Rieder UNIVERSITÄT KARLSRUHE (TH) Institut für Wissenschaftliches Rechnen und

Mehr