Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal"

Transkript

1 Draexlmaier Group Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Version Juli 2015

2 Inhalt Registrierung als neuer Lieferant... 3 Lieferantenregistrierung... 3 Benutzerregistrierung... 4 Bedeutung der Rollen... 6 Anmeldung am DRÄXLMAIER Supplier Portal... 7 Mitarbeiter aktivieren... 8 Passwort ändern... 9 Mitarbeiter anlegen Mitarbeiter suchen Unternehmensdaten Anlagen Zertifikate Eigene Daten Zugriff auf System esourcing Zugriff auf System Demand Viewer Seite 2 von 18

3 Registrierung als neuer Lieferant Um auf das Supplier Portal der Draexlmaier Group zugreifen zu können, ist einmalig ein zweistufiger Registrierungsprozess zu durchlaufen. Diese zwei Schritte sind die Lieferantenregistrierung und die Benutzerregistrierung Lieferantenregistrierung Bitte registrieren Sie sich im ersten Schritt als Lieferant über folgenden Link: https://supplier-portal.draexlmaier.com Es erscheint die Seite Bitte geben Sie auf dieser Seite Ihre Daten an, Pflichtfelder sind mit einem roten * gekennzeichnet. Seite 3 von 18

4 Beachten Sie, dass die Adresse eingetragen werden muss, unter der das Unternehmen beim zuständigen Finanzamt geführt ist. Damit Ihre Lieferantenregistrierung auf schnellstem Weg zum zuständigen Einkäufer der Draexlmaier Group gelangt, wählen Sie bitte eine oder mehrere Produktkategorien aus, die Sie liefern können. Abschließend müssen Sie nur noch unsere Nutzungsbedingungen akzeptieren und können dann Ihre Lieferantenregistrierung senden. Es erscheint die Meldung Der zuständige Einkäufer bei Draexlmaier erhält nun Ihre Lieferantenregistrierung zur Bearbeitung, dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Er entscheidet nach sorgfältiger Prüfung über die Genehmigung bzw. Ablehnung Ihrer Lieferantenregistrierung. Bei Genehmigung Ihrer Lieferantenregistrierung: Sie werden per über die Genehmigung Ihrer Lieferantenregistrierung informiert und erhalten Ihre Zugangsdaten zur Benutzerregistrierung. Aus Sicherheitsgründen erhalten Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort in zwei separaten s. Außerdem werden Sie dazu aufgefordert, Ihre Daten in der Benutzerregistrierung zu vervollständigen, sowie unsere Geheimhaltungsvereinbarung auszufüllen, zu unterschreiben und an uns zu senden. Bei Ablehnung Ihrer Lieferantenregistrierung: Wird Ihre Lieferantenregistrierung durch den für Sie zuständigen Einkäufer abgelehnt, werden Sie darüber ebenfalls per informiert. Benutzerregistrierung Um auf das Supplier Portal zugreifen zu können, müssen Sie sich zuerst einmalig als Benutzer registrieren. Dazu benötigen Sie Ihren Benutzernamen, den Sie in der Info- erhalten haben, sowie das vom System generierte Kennwort aus der separaten . So rufen Sie die Benutzerregistrierung zum Supplier Portal auf: 1. Starten Sie den Browser, z.b. den Microsoft Internet Explorer. 2. Geben Sie folgende Adresse zur Benutzerregistrierung in die Adressleiste des Browsers ein. https://supplier-portal.draexlmaier.com/userreg Sie können auch auf den Link der Benutzerregistrierung klicken, den Sie in der erhalten haben. Der Browser wird gestartet, und diese Seite wird angezeigt. Seite 4 von 18

5 So melden Sie sich an: 1. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein. 2. Geben Sie Ihr Kennwort ein. Es wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. 3. Wählen Sie Ihre Sprache aus. 4. Klicken Sie auf Anmelden Sie werden zur Seite der Benutzerregistrierung weitergeleitet und dazu aufgefordert selbst ein neues Passwort zu vergeben 1. Geben Sie im Feld Kennwort ein neues, selbst gewähltes Kennwort (mindestens 8 Stellen) ein und wiederholen Sie dieses im Feld Kennwort bestätigen. 2. Wählen Sie unter Formate und Einstellungen Datumsformat, Dezimalformat sowie Ihre Zeitzone. 3. Akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen und klicken Sie auf Anlegen. Seite 5 von 18

6 Es wird Ihnen folgende Meldung angezeigt. Bitte beachten Sie, dass - nach abgeschlossener Benutzerregistrierung die Anmeldung erst nach 10 Minuten erfolgen kann. Sollten Sie sich vorher anmelden, erscheint die Fehlermeldung Es sind noch keine Portalrollen zugewiesen. - die Benutzerregistrierung wirklich nur einmalig notwendig ist, um Ihren Account aktiv zu schalten. Sobald Sie die Benutzerregistrierung durchgeführt haben, ist der Link für Sie nicht mehr relevant. Bedeutung der Rollen Lieferantenadministrator (Verwalter von Lieferantenstammdaten und Mitarbeitern): Der Hauptansprechpartner in Ihrem Unternehmen für die Dräxlmaier Group besitzt zunächst die Rolle des Lieferantenadministrators. Dies beinhaltet unter anderem: - Bearbeitung der Unternehmensdaten, sowie der eigenen Daten - Anlage weiterer Mitarbeiter (Lieferantenuser) - Bearbeitung bestehender Mitarbeiter - Zuweisung für die Berechtigung von Systemen (z.b. esourcing) Sollte sich der Hauptansprechpartner in Ihrem Hause geändert haben, können Sie die Rolle des Lieferantenadministrators auch an den zuständigen Kollegen übertragen. Gehen Sie dabei wie folgt vor 1. Wählen Sie unter Mitarbeiterliste die entsprechende Person und gehen auf Bearbeiten. 2. Weisen Sie Ihr die Rolle Lieferantenseite: Verwalter von Lieferantenstammdaten und Mitarbeitern zu. 3. Klicken Sie auf Sichern Es können mehrere Mitarbeiter die Rolle Verwalter von Lieferantenstammdaten und Mitarbeitern besitzen. Screenshots zu den Schritten 1-3: 1. Wählen Sie unter Mitarbeiterliste die entsprechende Person und gehen auf Bearbeiten. Seite 6 von 18

7 2./ 3. Weisen Sie Ihr die Rolle Lieferantenseite: Verwalter von Lieferantenstammdaten und Mitarbeitern zu. Klicken Sie auf Sichern Folgende Meldung erscheint: Lieferantenuser (Mitarbeiter): Der Lieferantenuser ist lediglich berechtigt seine eigenen Daten zu bearbeiten. Sobald dem Lieferantenuser durch den Lieferantenadministrator ein System zugewiesen wurde, erhält er dadurch selbstverständlich die Berechtigung, auf das ihm zugewiesene System zuzugreifen. esourcing Zugriff: Um Zugriff auf das System esourcing zu bekommen, muss beim Mitarbeiter / Administrator der Haken bei der Rolle esourcing gesetzt werden. Nach ca. 15 Minuten kann dann nach erneutem Log-In auf esourcing zugegriffen werden. esourcing steht dann als separater Reiter im DRÄXLMAIER Supplier Portal zur Verfügung. Anmeldung am DRÄXLMAIER Supplier Portal Nach diesem einmaligen Registrierungsprozess haben Sie zukünftig über https://drx-portal.draexlmaier.com/supplier die Möglichkeit sich im Supplier Portal mit Ihrer -Adresse und Ihrem geänderten Passwort anzumelden. Wenn Sie nach ca. 15 Minuten auf Anmelden klicken, gelangen Sie auf die Startseite des Supplier Portals: Seite 7 von 18

8 Bitte beachten Sie, dass Sie sich immer mit der -Adresse anmelden, die im Menüpunkt "Mitarbeiter suchen" hinterlegt ist. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihre -Adresse die richtige ist, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator. Dieser kann nachsehen. Sollte Ihre adresse falsch hinterlegt sein, lassen Sie diese bitte vom Administrator ändern. Mitarbeiter aktivieren Beim Start unseres neuen Supplier Portals muss der Lieferantenadministrator Ihres Unternehmens die bereits angelegten Mitarbeiter (siehe Menüpunkt "Mitarbeiter suchen" - Mitarbeiterliste) aktivieren. Hierzu setzt er im Menüpunkt Mitarbeiterliste bei den Mitarbeitern ein neues Passwort, siehe auch den nächsten Punkt Passwort ändern. Bitte wählen Sie den entsprechenden Mitarbeiter in der Mitarbeiterliste aus. Noch nicht aktivierte Mitarbeiter erkennen Sie daran, dass noch kein Benutzername (LIEF ) vergeben ist. Klicken Sie auf Bearbeiten: Seite 8 von 18

9 Geben Sie die notwendigen Daten ein, Pflichtfelder sind mit einem roten * gekennzeichnet und klicken Sie anschließend auf Speichern. Passwort ändern a) So ändern Sie Ihr Passwort als Lieferantenadministrator: Lieferantenadministrator(en) beim Lieferanten können direkt unter Eigene Daten Ihr Passwort ändern. Sollten Sie als Lieferantenadministrator Ihr Passwort vergessen haben, so kontaktieren Sie bitte unseren Support (http://www.draexlmaier.com/supplier-portal/supplier-log-in/support-supplier-portal.html). 1. Gehen Sie im Menü auf Eigene Daten 2. Geben Sie rechts ein neues Passwort ein und bestätigen Sie das Kennwort indem Sie es ein zweites Mal eingeben. 3. Gehen Sie auf Sichern. Seite 9 von 18

10 b) So fordern Sie als Lieferantenuser ein neues Passwort an: Mitarbeiter des Unternehmens können direkt bei Ihrem Lieferantenadministrator ein neues Passwort anfordern, falls das Passwort zurückgesetzt oder neu vergeben werden soll. Bitte wählen Sie den entsprechenden Mitarbeiter in der Mitarbeiterliste aus. Klicken Sie auf Bearbeiten: Geben Sie ein neues Passwort ein und bestätigen Sie das Kennwort indem Sie es ein zweites Mal eingeben. Gehen Sie auf Sichern. Seite 10 von 18

11 Mitarbeiter anlegen Der Lieferantenadministrator ist dazu berechtigt, neue Mitarbeiter im Supplier Portal anzulegen. 1. Wählen Sie im Menü Mitarbeiter anlegen und tragen Sie alle notwendigen Ansprechpartnerdetails ein. Die Pflichtfelder sind mit einem roten * gekennzeichnet. 2. Akzeptieren Sie (im Namen des neuen Ansprechpartners) die Nutzungsbedingungen und gehen Sie auf Anlegen. 3. Der neu angelegten Mitarbeiter ist nun in der Mitarbeiterliste zu finden. Screenshot zu den Punkten 1-3: Die Anlage des neuen Mitarbeiters muss nun auf Seiten DRÄXLMAIER genehmigt werden. Der Lieferantenadministrator wird per über die Genehmigung oder Ablehnung informiert. Nach Genehmigung der Anlage muss der Account des neuen Mitarbeiters aktiviert werden (siehe Punkt Mitarbeiter aktivieren in der Schulungsunterlage). Dazu müssen sie für diesen Mitarbeiter ein Kennwort vergeben und die benötigten Rollen zuweisen. Sobald Sie auf Sichern gehen, erhält der neue Mitarbeiter einen Benutzernamen. Der Mitarbeiter kann sich jetzt im DRÄXLMAIER Supplier Portal selbst anmelden. Die Anmeldung erfolgt mit der -Adresse des jeweiligen Mitarbeiters und dem von Ihnen vergebenen Passwort. Ihr zuständiger Einkäufer der Dräxlmaier Group kann in Ausnahmefällen ebenfalls einen neuen Mitarbeiter für Sie anlegen. Ihr Lieferantenadministrator erhält dann eine Benachrichtigung darüber. Auch hier müssen Sie den Account erst wie oben beschrieben, freischalten. Seite 11 von 18

12 Mitarbeiter suchen Alle eingetragenen Ansprechpartner Ihres Unternehmens sind hier aufgelistet. Der Lieferantenadministrator kann die Daten der Mitarbeiter folgendermaßen bearbeiten: 1. Wählen Sie die entsprechende Person und gehen auf Bearbeiten. 2. Sie können sämtliche Ansprechpartnerdetails des Mitarbeiters verändern, seine Berechtigungen durch Abänderung der Rollen erweitern bzw. einschränken, sowie den Benachrichtigungsservice aktivieren bzw. deaktivieren. 3. Über das Feld Anzeigen können Sie wieder in den Anzeigemodus wechseln, ohne Änderungen vorzunehmen. 4. Um die Änderungen zu speichern, bestätigen Sie diese abschließend durch Angabe Ihres Kennworts und klicken auf Sichern. Folgende Meldung erscheint: Seite 12 von 18

13 Unternehmensdaten Je nach zugewiesener Rolle können Sie hier die Daten zu Ihrem Unternehmen lesen, bearbeiten und ergänzen. Nach Ihrer Registrierung werden Sie per dazu aufgefordert Ihre Daten zu vervollständigen. Bitte tragen Sie unter anderem auch Ihre Bank- und Steuerdaten wie folgt nach und senden uns die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Geheimhaltungsvereinbarung zurück. 1. Klicken Sie auf Bearbeiten. 2. Gehen Sie unter Bank- und Steuerdaten jeweils auf Neue Zeile. 3. Vervollständigen Sie Ihre Bank- und Steuerdaten. 4. Bearbeiten / vervollständigen Sie gegebenenfalls noch andere Daten. 5. Über das Feld Anzeigen können Sie wieder in den Anzeigemodus wechseln, ohne Änderungen vorzunehmen. 6. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf Sichern. Folgende Meldung erscheint: Seite 13 von 18

14 Hinweise: Bitte beachten Sie bei der Eingabe der IBAN-Nummer und Steuernummer, dass Sie keine Leerzeichen eingeben. Sollten Sie Ihre Bank nicht eingeben können, dann wenden Sie sich bitte an den Support (mailto:drx- Ggf. ist Ihre Bank noch nicht bei uns im System im Bankenstamm hinterlegt. Anlagen Unter diesem Menüpunkt können Sie Unterlagen ins Portal hochladen. 1. Geben Sie eine Beschreibung zur Anlage an. 2. Klicken Sie auf Durchsuchen. 3. Wählen Sie ein Dokument per Doppelklick aus, das Sie hochladen möchten. 4. Bitte beachten Sie, dass die Größe der Anhänge auf maximal 5 MB begrenzt ist. 5. Klicken Sie auf Anlage hinzufügen. Folgende Meldung erscheint: Dokumente können auch wieder gelöscht werden. Seite 14 von 18

15 Zertifikate Hier können Sie die Zertifikate, die Ihr Unternehmen bereitgestellt hat, überprüfen und anzeigen. Sie haben folgende Möglichkeiten: Sie können neue Zertifikate, die vom einkaufenden Unternehmen angefordert werden, hochladen. Sie können Zertifikate, die bereits abgelaufen sind oder bald ablaufen, aktualisieren. Der Status für das Ablaufdatum von Zertifikaten wird nach dem Ampelschema angezeigt. Die Farben haben die folgende Bedeutung: Rot: Ein obligatorisches Zertifikat (Pflichtzertifikat) ist abgelaufen oder fehlt. Gelb: Der zuständige Einkäufer hat das Zertifikat noch nicht genehmigt, oder das Zertifikat läuft in weniger als 30 Tagen ab. Grün: Das Zertifikat ist noch länger als 30 Tage gültig. Grau: Ein optionales Zertifikat fehlt. Zertifikate, die der zuständige Einkäufer noch nicht genehmigt hat, haben den Status In Genehmigung. Erforderliche Zertifikatstypen werden angezeigt: Hinweis: Optionales Zertifikat: wenn vorliegend, bitte einpflegen Obligatorisches Zertifikat: ist ein Pflichtzertifikat, das hochgeladen werden muss Seite 15 von 18

16 Zertifikat hochladen (*-Felder sind Pflichtfelder): 1. Geben Sie einen Zertifikatsnamen, Ausgestellt von und Gültig bis ein. 2. Optional können Sie einen Kommentar eingeben. 3. Geben Sie eine Beschreibung zur Datei an. 4. Klicken Sie auf Durchsuchen. 5. Wählen Sie ein Dokument per Doppelklick aus, das Sie hochladen möchten. 6. Bitte beachten Sie, dass die Größe der Anhänge auf maximal 5 MB begrenzt ist. 7. Klicken Sie auf Zertifikat hochladen. Folgende Meldung erscheint: Seite 16 von 18

17 Eigene Daten Hier kann der Lieferantenadministrator seine eigenen Daten einsehen und folgendermaßen bearbeiten. 1. Sie können sämtliche Ansprechpartnerdetails verändern, sowie den Benachrichtigungsservice aktivieren bzw. deaktivieren. 2. Die Berechtigung zur Erweiterung bzw. Einschränkung von Rollen ist nur dem Lieferantenadministrator gegeben. 3. Über das Feld Anzeigen können Sie wieder in den Anzeigemodus wechseln, ohne Änderungen vorzunehmen. 4. Um die Änderungen zu speichern, bestätigen Sie diese abschließend durch Angabe Ihres Kennworts und klicken auf Sichern. Folgende Meldung erscheint: Seite 17 von 18

18 Zugriff auf System esourcing Das esourcing-system können Sie über den Reiter esourcing aufrufen, falls Sie dazu berechtigt sind. Der bisherige Login für esourcing funktioniert nicht mehr. Sie müssen sich ab sofort immer über das DRÄXLMAIER Supplier Portal anmelden, um auf esourcing zugreifen zu können. Das gilt auch für Ihre Mitarbeiter. Sollte der Zugriff nicht funtkionieren, wenden Sie sich bitte an den Support (mailto:drx- Ggf. muss auf Seiten DRÄXLMAIER im esourcing noch der neue Benutzername hinterlegt werden (bisheriger Benutzername: Kobler4613 / neuer Benutzername: LIEF ). Zugriff auf System Demand Viewer Sollten Sie Zugriff auf den Demand Viewer benötigen, wenden Sie sich bitte an den Support (mailto:drx- Den Demand Viewer können Sie über den Reiter Demand Viewer aufrufen, falls Sie dazu berechtigt sind. Bitte beachten Sie: der bisherige Login für Demand Viewer funktioniert nicht mehr. Seite 18 von 18

Anwenderdokumentation

Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation SAP Supplier Lifecycle Management SAP SLC 1.0 SP02 Alle Rechte vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 SAP Supplier Lifecycle Management (SAP SLC)... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1

Mehr

Quick guide Login und Administration Supplier Management Portal

Quick guide Login und Administration Supplier Management Portal Quick guide Login und Administration Supplier Management Portal Version: 1.1 Stand: 09.10.2013 Status: fertiggestellt Geheimhaltungsvermerk: keiner Impressum Herausgeber Deutsche Telekom AG Dreizehnmorgenweg

Mehr

Benutzerhandbuch zur Lieferantenregistrierung

Benutzerhandbuch zur Lieferantenregistrierung Benutzerhandbuch zur Lieferantenregistrierung Benutzerhandbuch zur Benutzung der Lieferantenregistrierung / des Lieferantenportals der Remmers Baustofftechnik GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Firmen-

Mehr

Registrierung als webkess-benutzer

Registrierung als webkess-benutzer Registrierung als webkess-benutzer Ihre Registrierung als Benutzer ist Voraussetzung für den Zugang und die Teilnahme bei webkess. Einzige Voraussetzung für die Registrierung als Benutzer ist eine gültige

Mehr

Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Stand: Juni 2009. Dokumentation. Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Version 1.

Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Stand: Juni 2009. Dokumentation. Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Version 1. Dokumentation Lieferantenbewerbung/-registrierung über P4T Version 1.0 Hotline Pool4Tool +43-1-80 410 50 support@pool4tool.com Windmöller & Hölscher Nadja Ahlers +49-5481 - 14 2681 Nadja.Ahlers@wuh-group.com

Mehr

Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm

Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm Liebe Bewerberinnen und Bewerber, mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen eine Hilfestellung bei Ihrer Onlinebewerbung am Universitätsklinikum Ulm geben. Schritt

Mehr

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt

Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen Inhalt Anleitung zum Prozess Anfrage an Kursliste stellen...1 Inhalt...1 Zugriff...2 Registrieren...3 Neues Passwort anfordern...5 Anfrage stellen...6

Mehr

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0

DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN. Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH. Online Schalter. Version 4.0 DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Generalsekretariat BENUTZERHANDBUCH Online Schalter Version 4.0 Inhaltsverzeichnis 1. Online Schalter Kanton Aargau... 3 1.1 Allgemein... 3 1.2 Unterstützte Browser...

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

NEVARIS Benutzerverwaltung

NEVARIS Benutzerverwaltung NEVARIS Benutzerverwaltung Integrierte Lösungen für das Bauwesen Diese Dokumentation wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt; jedwede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden. Die Dokumentationen

Mehr

Registrierung von Unternehmen/Organisationen

Registrierung von Unternehmen/Organisationen Registrierung von Unternehmen/Organisationen 1. Allgemeines Die AGES Medizinmarktaufsicht bietet anmeldepflichtige eservices an, welche eine Authentifizierung der Organisationen erfordern. Nach erfolgreicher

Mehr

Zentraler Wertungsrichtereinsatz

Zentraler Wertungsrichtereinsatz Zentraler Wertungsrichtereinsatz Anleitung zur erstmaligen Registrierung beim Online-System des zentralen Wertungsrichtereinsatzes des LTVB Zur Nutzung des Online-Systems des zentralen Wertungsrichtereinsatzes

Mehr

Leitfaden zur Lieferantenregistrierung und erste Schritte zum Erstellen eines Angebotes in einer Verhandlung

Leitfaden zur Lieferantenregistrierung und erste Schritte zum Erstellen eines Angebotes in einer Verhandlung Leitfaden zur Lieferantenregistrierung und erste Schritte zum Erstellen eines Angebotes in einer Verhandlung Version 1-2013 Kontakt: Customer Service Telefon: +49 (0) 351 43 958 538 Fax: +49 (0) 351 43

Mehr

Einstiegsdokument Kursleiter

Einstiegsdokument Kursleiter Einstiegsdokument Kursleiter Inhaltsverzeichnis 1. Die Anmeldung...2 1.1 Login ohne Campus-Kennung...2 1.2 Login mit Campus-Kennung...2 1.3 Probleme beim Login...3 2. Kurse anlegen...4 3. Rollenrechte...4

Mehr

Partnerportal Installateure Registrierung

Partnerportal Installateure Registrierung Partnerportal Installateure Registrierung Ein Tochterunternehmen der Süwag Energie AG Allgemeine Hinweise Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie sich als Nutzer für das Partnerportal Installateure registrieren

Mehr

Dokumentation. Lieferantenmanagementsystem. Pool 4 Tool

Dokumentation. Lieferantenmanagementsystem. Pool 4 Tool Dokumentation Lieferantenmanagementsystem Pool 4 Tool 1. Erst-Registrierung als Lieferant Die Registrierung ist über den Link https://www.pool4tool.com/portal/voest/register.php?l=ger möglich. Dieser ist

Mehr

Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal

Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal Leitfaden für die Erstregistrierung am BellandVision-Entsorgerportal entwickelt von BellandVision GmbH 1. Allgemeines Entsorgungspartner von BellandVision können über das BellandVision-Entsorgerportal

Mehr

FAQ Voith Lieferantenportal. FAQ supplier portal 2014-07 1

FAQ Voith Lieferantenportal. FAQ supplier portal 2014-07 1 FAQ Voith Lieferantenportal 1 FAQ supplier portal 1. Wie loggen Sie sich in das Lieferantenportal ein? 2. Wie lautet Ihr Benutzername für das Lieferantenportal? 3. Wie können Sie Ihr Passwort für das Lieferantenportal

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Der IntelliWebs-Mailadministrator ermöglicht Ihnen Mailadressen ihrer Domain selbst zu verwalten. Haben Sie noch Fragen zum IntelliWebs Redaktionssystem?

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014

Anleitung. Service Help Desk - Webportal. Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement. Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Ver. 3.1.1 / Oktober 2014 Service Help Desk - Webportal Anleitung Aus dem Inhalt: Anmelden Kennwort ändern Meldung erfassen Dateianhänge Meldung bearbeiten Dezernat 5 Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

Mehr

Endkunden Dokumentation

Endkunden Dokumentation Endkunden Dokumentation X-Unitconf Windows Version - Version 3.1 - Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung an X-Unitconf... 3 2. Menü Allgemein... 4 2.1. Übersicht... 4 2.2. Passwort ändern... 5

Mehr

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Anmeldung: Ihre Zugangsdaten haben Sie per EMail erhalten, bitte melden Sie sich mit diesen auf www.inthega-datenbank.de an. Bitte merken Sie sich die Zugangsdaten

Mehr

AnNoNet Basispaket Online

AnNoNet Basispaket Online AnNoNet Online AnNoNet Basispaket Online AnNoText GmbH Copyright AnNoText GmbH, Düren Version 2008 6.19.08 Nordstraße 102 52353 Düren Telefon 0 24 21/84 03-0 Telefax 0 24 21/84 03-6500 Internet: www.annotext.de

Mehr

Verwaltung und Selbstverwaltung von Nutzern

Verwaltung und Selbstverwaltung von Nutzern Nutzerverwaltung Waisenhausgasse 36-38a 50676 Köln Tel.: +49 221 4724-1 Fax +49 221 4724-444 posteingang@dimdi.de www.dimdi.de Ansprechpartner: Helpdesk Technik Tel: +49 221 4724-270 helpdesk@dimdi.de

Mehr

Prozessbeschreibung Lieferantenbewerbung bei Dürr

Prozessbeschreibung Lieferantenbewerbung bei Dürr Prozessbeschreibung Lieferantenbewerbung bei Dürr Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Firmen- und Kontaktdaten eingeben Seite 2 + 3 2. Nutzungsbedingungen lesen und akzeptieren Seite 3 3. Einloggen auf dem

Mehr

Beschaffung mit. Auszug aus dem Schulungshandbuch: Erste Schritte im UniKat-System

Beschaffung mit. Auszug aus dem Schulungshandbuch: Erste Schritte im UniKat-System Beschaffung mit Auszug aus dem Schulungshandbuch: Erste Schritte im UniKat-System Stand: 31. Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte im UniKat-System... 2 1.1 Aufruf des Systems... 2 1.2 Personalisierung...

Mehr

EAP. Employee Administration Platform

EAP. Employee Administration Platform EAP Employee Administration Platform Inhalt 1. Plattform öffnen...2 2. Registrierung...2 3. Login...6 4. Links...8 5. Für ein Event anmelden...9 6. Persönliche Daten ändern... 11 7. Logout... 12 8. Benachrichtigungen...

Mehr

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Benutzerprofile verwalten 3 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Benutzer hinzufügen 5 1.2.1 Existiert die Lieferanschrift bereits 16 1.2.2 Existiert die Lieferanschrift

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage Anleitung zum Einpflegen von Praxisnachrichten auf LGNW Praxishomepages Stand: 15.September 2013 So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage 1.

Mehr

Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten

Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten Knorr Bremse Group Einkaufsplattform Lieferantenregistrierung Anleitung für neue Lieferanten Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Lieferantenregistrierung... 4 3 Lieferantenprofil... 7 3.1 Schritt 1: Registrierung

Mehr

Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG

Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG Online bewerben! Anleitung zur Online-Bewerbung bei der Evonik Industries AG So finden Sie uns im Internet: www.evonik.de/karriere Der Weg zum Evonik Stellenmarkt Gehen Sie auf www.evonik.de/karriere,

Mehr

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt:

Zur Bestätigung wird je nach Anmeldung (Benutzer oder Administrator) eine Meldung angezeigt: K U R Z A N L E I T U N G D A S R Z L WE B - P O R T A L D E R R Z L N E W S L E T T E R ( I N F O - M A I L ) RZL Software GmbH Riedauer Straße 15 4910 Ried im Innkreis Version: 11. Juni 2012 / mw Bitte

Mehr

Vereine neu anlegen oder bearbeiten

Vereine neu anlegen oder bearbeiten Vereine neu anlegen oder bearbeiten Um einen neuen Verein zu erfassen oder einen bestehenden Verein zu bearbeiten, gehen Sie in der Navigationsleiste zum Bereich Kultur und Freizeit Vereine und klicken

Mehr

VEOLIA SmartPayroll Portal. Anwenderdokumentation

VEOLIA SmartPayroll Portal. Anwenderdokumentation VEOLIA SmartPayroll Portal Anwenderdokumentation Anwenderdokumentation für das VEOLIA SmartPayroll Portal Inhalt 1. Registrierungsprozess 2. Passwort vergessen 3. Abruf der Gehaltsabrechnung 4. Neue E-Mail-Adresse

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel

Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel Willkommen bei den ScienceOlympiaden am IPN an der Universität Kiel Willkommen beim bundesweiten Auswahlwettbewerb zur Internationalen Biologieolympiade Inhalt Portal und Anmeldeverfahren im Überblick

Mehr

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten

Anleitung zum Login. über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Anleitung zum Login über die Mediteam- Homepage und zur Pflege von Praxisnachrichten Stand: 18.Dezember 2013 1. Was ist der Mediteam-Login? Alle Mediteam-Mitglieder können kostenfrei einen Login beantragen.

Mehr

ERSTE SCHRITTE. info@kalmreuth.de

ERSTE SCHRITTE. info@kalmreuth.de ERSTE SCHRITTE info@kalmreuth.de ZUGRIFF AUF KMS Die Kalmreuth Mail Services können über folgende URLs aufgerufen werden: - http://mail.kalmreuth.de - http://kalmreuth.de/mail - http://kalmreuth.de/webmail

Mehr

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht Vorwort µoffice bietet die perfekte online Zeiterfassung und webbasiertes Projektmanagement inklusive Mitarbeiter- und Kundenverwaltung. Die tägliche Arbeitszeit unkompliziert und projektbezogen zu dokumentieren,

Mehr

MOM - Medienforum Online-Medien Anleitung zum Ändern der Login-Nummer und des Passworts

MOM - Medienforum Online-Medien Anleitung zum Ändern der Login-Nummer und des Passworts Fall 1: Sie wollen die schwer zu merkenden Zugangsdaten des Medienforums ändern Gehen Sie auf die Seite des MOM-Katalogs und klicken Sie rechts auf der Seite auf anmelden Es erscheinen die Eingabefelder

Mehr

ÖBFK Vereinsdatenbank Erste Schritte

ÖBFK Vereinsdatenbank Erste Schritte ÖBFK Vereinsdatenbank Erste Schritte 1. Einstieg in die Datenbank Um Zugang zur ÖBFK-Vereinsdatenbank zu erhalten benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort. Ihr Account inklusive Benutzernamen

Mehr

Leitfaden für Lieferanten zum online Portal der SRG SSR

Leitfaden für Lieferanten zum online Portal der SRG SSR Leitfaden für Lieferanten zum online Portal der SRG SSR 1. Zugang zum online-portal... 1 2. Registrierung... 4 3. Bearbeitung der Lieferantenselbstauskunft... 6 4. Beantwortung von Anfragen... 7 5. Plattformmenü...

Mehr

Endkunden Dokumentation

Endkunden Dokumentation Endkunden Dokumentation X-Unitconf Windows Version - Version 1.1 - Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung an X-Unitconf... 3 2. Menü Allgemein... 4 2.1. Übersicht... 4 2.2. Passwort ändern... 5

Mehr

Virtuelle Poststelle

Virtuelle Poststelle Virtuelle Poststelle Bedienungsanleitung 2010 1 Inhaltsbezeichnung Seite 1 Einleitung... 3 2 Senden einer Nachricht ohne Registrierung... 3 2.1 Signatur der Nachricht... 6 3 Senden einer Nachricht mit

Mehr

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH

Leitfaden zur Anlage einer Nachforderung. Nachforderung. 04.04.2013 Seite 1 von 11 RWE IT GmbH Leitfaden zur Anlage einer 04.04.2013 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 Aufruf des RWE smanagements...3 2 Eingabe der Benutzerdaten...4 3 Erfassen der...5 4 Neue...6 4.1 Allgemeine Daten...7 4.2 Beschreibung...7

Mehr

Anmeldung am System Kapitel 25

Anmeldung am System Kapitel 25 Anmeldung am System Nachdem Sie sich registriert haben und Ihr Bildungsverantwortlicher (BV) die Freischaltung veranlasst hat, können Sie sich am Bildungsportal anmelden. Klicken Sie in das Feld Nutzerkennung

Mehr

Neue Kennwortfunktionalität. Kurzanleitung. 2012 GM Academy. v1.0

Neue Kennwortfunktionalität. Kurzanleitung. 2012 GM Academy. v1.0 Neue Kennwortfunktionalität Kurzanleitung 2012 GM Academy v1.0 Neue Kennwortfunktionalität Diese Kurzanleitung soll erläutern, wie die neue Kennwort Regelung funktionieren wird. Die GM Academy führt eine

Mehr

Dokumentation SupplyWeb Administrator Lieferant

Dokumentation SupplyWeb Administrator Lieferant Dokumentation SupplyWeb Administrator Lieferant Version: Änderungsprotokoll Version - Nummer Gültigkeit bis Änderung Version.0 aktuell Neuerstellung..007 Seite Funktionen Lieferantenregistrierung Benutzer

Mehr

2. Einstieg in die Daten Ihres Unternehmens... 4. 3. Upload von Dokumenten... 5. 4. Bearbeiten von Daten... 9

2. Einstieg in die Daten Ihres Unternehmens... 4. 3. Upload von Dokumenten... 5. 4. Bearbeiten von Daten... 9 Inhalt 1. Einstieg Liste geeigneter Unternehmer... 2 2. Einstieg in die Daten Ihres Unternehmens... 4 3. Upload von Dokumenten... 5 4. Bearbeiten von Daten... 9 5. Ausdruck Ihres Führungszertifikats...

Mehr

Kurzinformation Zugang zur NOVA für dezentrale Administratoren

Kurzinformation Zugang zur NOVA für dezentrale Administratoren Kurzinformation Zugang zur NOVA für dezentrale Administratoren Unter dieser URL können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und PW anmelden: www.login.eservice-drv.de/elogin Nach erfolgreicher Anmeldung mit

Mehr

DROOMS Q&A / BIETERSICHT HANDBUCH. www.drooms.com

DROOMS Q&A / BIETERSICHT HANDBUCH. www.drooms.com HANDBUCH www.drooms.com HANDBUCH Werter Nutzer, Egal ob Sie im Rahmen einer Due Diligence Fragen stellen, diese beantworten oder den Q&A-Prozess insgesamt verwalten wollen: Drooms ist das Softwareprogramm

Mehr

Anleitung zum elektronischen Postfach

Anleitung zum elektronischen Postfach Anleitung zum elektronischen Postfach 1. Anmeldung von Konten für das Elektronische Postfach 1. Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Erlangen

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

Anleitung Tierwohl-Datenbank Auditoren

Anleitung Tierwohl-Datenbank Auditoren Anleitung Tierwohl-Datenbank Auditoren Inhaltsverzeichnis 1 Stammdatenpflege... 4 2 Login in die Tierwohl-Datenbank... 4 Passwort ändern... 5 3 Tierwohl-Datenbank... 6 Menü Stammdaten... 7 3.1.1 Menüpunkt

Mehr

Anleitung zur Selbstregistrierung und Benutzerverwaltung im GRW- Online-Portal

Anleitung zur Selbstregistrierung und Benutzerverwaltung im GRW- Online-Portal Anleitung zur Selbstregistrierung und Benutzerverwaltung im GRW- Online-Portal Allgemeine Hinweise Innerhalb des Online-Portals des BAFA werden verschiedene Anwendungen betrieben. Um einen Zugang zum GRW-Portal

Mehr

ASTRAS. FAQ Frequently Asked Questions

ASTRAS. FAQ Frequently Asked Questions ASTRAS FAQ Frequently Asked Questions Allocation Network GmbH Stand 1.9.7 Seite 1 von 10 1 Allgemeine Fragen... 4 1.1 Das System meldet mich automatisch ab. Warum?... 4 1.2 Ich habe noch keine Zugangsdaten

Mehr

Anleitung Software-Plattform Offline-Checklisten

Anleitung Software-Plattform Offline-Checklisten Inhaltsverzeichnis 1 Login in die Software-Plattform... 3 1.1 Haben Sie Ihr Passwort vergessen?... 3 2 Erstellung von... 4 2.1 Blanko Offline-Checkliste erstellen... 4 2.2 Standortspezifische Offline-Checkliste

Mehr

e-seal Anwenderhandbuch für externe Partner e-seal User Manual Doc. No.: e-seal_2_8_11_0096_ume Version: 1.0

e-seal Anwenderhandbuch für externe Partner e-seal User Manual Doc. No.: e-seal_2_8_11_0096_ume Version: 1.0 e-seal Anwenderhandbuch für externe Partner Novartis Template IT504.0040 V.1.8 1 / 12 e-seal_usermanual_1.0_extern_deutsch.doc 1 Zielsetzung...3 2 Voraussetzungen...3 3 Be- und Einschränkungen...3 3.1

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Selfservice QSC -COSPACE business

BEDIENUNGSANLEITUNG Selfservice QSC -COSPACE business Inhaltsverzeichnis 1 Erst-Login 2 2 Benutzerkonto einrichten 2 3 Benutzerkonto bearbeiten 2 3.1 Aktivieren/Deaktivieren 2 3.2 Speichererweiterung hinzubuchen/deaktivieren 3 3.3 Rufnummer hinzufügen/entfernen

Mehr

Fischerprüfung Online: Registrierung und eine Übersicht der Funktionen für Kandidaten

Fischerprüfung Online: Registrierung und eine Übersicht der Funktionen für Kandidaten Fischerprüfung Online: Registrierung und eine Übersicht der Funktionen für Kandidaten Sehr geehrte Damen und Herren, damit Sie sich richtig und erfolgreich an der Fischerprüfung Online registrieren können,

Mehr

WICHTIG! Bitte bewahren Sie Ihre Zugangsdaten zu jeder Zeit gut auf! WICHTIG!

WICHTIG! Bitte bewahren Sie Ihre Zugangsdaten zu jeder Zeit gut auf! WICHTIG! A Wie kann ich meine Daten und Angebote eingeben? Seite 1 B Wo kann ich die Stammdaten meiner Institution/meines Klosters bearbeiten? Seite 2 C Wie kann ich Bilder hochladen? Seite 4 D Wie kann ich Bilder

Mehr

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten

ELWIS 3.0. Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten ELWIS 3.0 Dokumentation E-Mail-Verteilerlisten Dienstleistungszentrum Informationstechnik im Geschäftsbereich des BMVBS (DLZ-IT BMVBS) Bundesanstalt für Wasserbau Am Ehrenberg 8, 98693 Ilmenau Stand, 10.02.2011

Mehr

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account)

Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Anmeldung bei einem registrierten Konto (Account) Aufrufen des Anmeldefensters Geben sie in die Adresszeile ihres Internet-Browsers die Adresse (http://www.quid4bid.com) ein. Sie können entweder auf die

Mehr

Leitfaden Einstieg, Registrierung und Anmeldung

Leitfaden Einstieg, Registrierung und Anmeldung Einstieg, Registrierung und Anmeldung Finanzdirektion des Kantons Bern Einleitung BE-Login ist die elektronische Plattform des Kantons Bern. Nach erfolgter Registrierung und anschliessender Anmeldung können

Mehr

ANLEITUNG. audriga Umzugsdienst für E-Mail- und Groupware-Konten

ANLEITUNG. audriga Umzugsdienst für E-Mail- und Groupware-Konten ANLEITUNG audriga Umzugsdienst für E-Mail- und Groupware-Konten DER AUDRIGA UMZUGSDIENST Mit dem Umzugsdienst von audriga können Sie E-Mail- und Groupware-Konten ohne Installation von Software von Ihrem

Mehr

IMAS REGATTA ONLINE. Ihr System für. einfache und effiziente Regattaplanung. schnelle Rennklassen und Zeitplanerstellung

IMAS REGATTA ONLINE. Ihr System für. einfache und effiziente Regattaplanung. schnelle Rennklassen und Zeitplanerstellung IMAS REGATTA ONLINE Ihr System für einfache und effiziente Regattaplanung schnelle Rennklassen und Zeitplanerstellung einfache Sportler- und Vereinsmeldungen Rechnungsabwicklung einfache Verbreitung von

Mehr

Bewerben leicht gemacht online zur neuen Stelle. Werden auch Sie Gestalter und Partner für die Gesundheitsversorgung der Universitätsmedizin Ulm

Bewerben leicht gemacht online zur neuen Stelle. Werden auch Sie Gestalter und Partner für die Gesundheitsversorgung der Universitätsmedizin Ulm Bewerben leicht gemacht online zur neuen Stelle Werden auch Sie Gestalter und Partner für die Gesundheitsversorgung der Universitätsmedizin Ulm Liebe Bewerberinnen und Bewerber, mit dieser Anleitung möchten

Mehr

Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online. Anwenderhandbuch

Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online. Anwenderhandbuch Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online Anwenderhandbuch Leitfaden für Antragsteller im Unternehmen Version 1.1 Stand: März 2012 ComNetMedia AG IHK Frankfurt am Main ComNetMedia AG ComNetMedia

Mehr

Anleitung zu EASY-CERT

Anleitung zu EASY-CERT Anleitung zu EASY-CERT 1. Anmelden... 2 1.1. EASY-CERT aktivieren... 2 1.1.1. Nutzungsbedingungen akzeptieren... 3 2. Zugang... 4 2.1. Login... 4 2.2. Kennwort vergessen... 5 2.3. Kennwort ändern... 7

Mehr

PROSTEP AG: Anmelden für eine mehrtägige Schulung für Opel-Zulieferer

PROSTEP AG: Anmelden für eine mehrtägige Schulung für Opel-Zulieferer PROSTEP AG: Anmelden für eine mehrtägige Schulung für Opel-Zulieferer Für eine reibungslose Zusammenarbeit fordert Opel von jedem seiner Zulieferunternehmen, dass es für das General Motors-Zulieferer-Portal

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Hardware/Betriebssystem Ihres Rechners ändern 2013-09 Gültig ab Service Pack 7 Stand 2013-09. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 7. Transit wird kontinuierlich

Mehr

Treckerverein Monschauer Land e.v.

Treckerverein Monschauer Land e.v. Der Mitgliederbereich Der Mitgliederbereich (TV-MON Intern) ist ein Teil der Webseiten des Treckervereins, der nicht öffentlich und für jedermann zugängig ist. Dieser Bereich steht ausschließlich Mitgliedern

Mehr

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain

Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Handbuch zum Online-Bestellsystem von ABUS Pfaffenhain 1 Einführung... 3 1.1 Kompatible Kartenlesegeräte... 3 1.2 Bestellung eines Kartenlesegerätes... 3 2 Registrierung... 5 2.1 Voraussetzungen... 5

Mehr

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch

Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ExpressInvoice Elektronische Rechnungsabwicklung Handbuch ... Einführung Ihr Zugang zu ExpressInvoice / Ihre Registrierung 4 Die Funktionsweise von ExpressInvoice 6.. Anmeldung 6.. Rechnungen 8.. Benutzer.4.

Mehr

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach 1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Schweinfurt (www.sparkasse-sw.de) mit Ihren

Mehr

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail

Sichere E-Mail. der. Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Sichere E-Mail der Nutzung des Webmail-Systems der Sparkasse Germersheim-Kandel zur sicheren Kommunikation per E-Mail Inhalt: 1. Registrierung... 2 1.1. Registrierungs-Mail... 2 1.2. Anmeldung am Webmail-System..

Mehr

Anmeldung im LAUER-FISCHER Internet-Portal

Anmeldung im LAUER-FISCHER Internet-Portal Anmeldung im LAUER-FISCHER Internet-Portal 1. Neu registrieren Um sich als neuer Benutzer im Portal von LAUER-FISCHER oder für die Lauer-Taxe online (http://www.lauer-fischer.de) anzumelden, müssen Sie

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Transit/TermStar NXT

Transit/TermStar NXT Transit/TermStar NXT Software nach der Installation aktivieren 2013-08 Gültig ab Service Pack 7 Stand 2013-08. Dieses Dokument ist gültig ab Transit NXT Service Pack 7. Transit wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Mehr

BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015

BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015 1 BSV Software Support Mobile Portal (SMP) Stand 1.0 20.03.2015 Installation Um den Support der BSV zu nutzen benötigen Sie die SMP-Software. Diese können Sie direkt unter der URL http://62.153.93.110/smp/smp.publish.html

Mehr

Verwendung der Support Webseite

Verwendung der Support Webseite amasol Dokumentation Verwendung der Support Webseite Autor: Michael Bauer, amasol AG Datum: 19.03.2015 Version: 3.2 amasol AG Campus Neue Balan Claudius-Keller-Straße 3 B 81669 München Telefon: +49 (0)89

Mehr

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Schlachtung/Zerlegung und Verarbeitung

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Schlachtung/Zerlegung und Verarbeitung Stammdaten Schlachtung/Zerlegung und Verarbeitung Inhaltsverzeichnis 1 Login in die Software-Plattform... 3 1.1 Haben Sie Ihr Passwort vergessen?... 3 1.2 Passwort ändern... 4 2 Stammdaten... 4 2.1 Menüpunkt

Mehr

Beitrittsantrag ohne MIP-Zugang

Beitrittsantrag ohne MIP-Zugang Beitrittsantrag ohne MIP-Zugang Produktmanagement Hilfsmittel 0032 20 Postfach 10 14 44 20009 Hamburg Nagelsweg 27-31 20097 Hamburg hilfsmittelmanagement@dak.de www.dak.de/leistungserbringer Oktober 2015

Mehr

Wenn Sie sich als Vertretungskraft für PES bewerben wollen, gehen Sie zur Selbstregistrierung auf folgende Internetadresse: http://pes.bildung-rp.

Wenn Sie sich als Vertretungskraft für PES bewerben wollen, gehen Sie zur Selbstregistrierung auf folgende Internetadresse: http://pes.bildung-rp. Leitfaden zur Selbstregistrierung und für die Bearbeitung der persönlichen Daten für das Personalmanagement im Rahmen Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen (PES) Der folgende Leitfaden richtet sich

Mehr

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E Herausgeber Referat Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

Quid4bid - Registrierung

Quid4bid - Registrierung Quid4bid - Registrierung Die Startseite von quid4bid 6 7 1 4 2 3 5 1 Menüzeile für Informationen und für ein Login (Menüpunkt rechts außen). 2 Login-Schaltfläche - falls man schon registriert ist, kann

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

PhPepperShop Frankierlösung Modul. Datum: 13. September 2013 Version: 1.1. WebStamp. Die elektronische Briefmarke. Glarotech GmbH

PhPepperShop Frankierlösung Modul. Datum: 13. September 2013 Version: 1.1. WebStamp. Die elektronische Briefmarke. Glarotech GmbH PhPepperShop Frankierlösung Modul Datum: 13. September 2013 Version: 1.1 WebStamp Die elektronische Briefmarke Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...3 2. Installation...3 2.1 Systemanforderungen...3

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. Einrichtungassistent 3

Inhaltsverzeichnis. I. Einrichtungassistent 3 Inhaltsverzeichnis I. Einrichtungassistent 3 II. Aufbau & Ersteinrichtung Assistent 3 Möglichkeit 1 - Netzwerk Verbindung mit Ihrem Computer 3 Möglichkeit 2 - Die Monitor Konsole 4 III. Der Kamera Konfigurator

Mehr

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland.

Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Beschreibung zur Nutzung der Bilddatenbank von FloraHolland. Folgendes benötigen Sie hierzu. GLN Betriebsnummer FloraHolland Bilddatenbank Software Einstellungen Seite 2 Seite 3-12 Seite 13-21 Infos und

Mehr

USER MANUAL FÜR LIEFERANTEN IM SAP SOURCING

USER MANUAL FÜR LIEFERANTEN IM SAP SOURCING USER MANUAL FÜR LIEFERANTEN IM SAP SOURCING KONTAKTDATEN SUPPORT GDF SUEZ E&P DEUTSCHLAND GMBH: Marco Büscher buescherm.consultant@gdfsuezep.de Tel.: 0591-612 320 MSP GDF SUEZ E&P Deutschland GmbH S e

Mehr

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Revision Nr. 5 Erstellt: BAR Geprüft: AG Freigegeben: CF Datum: 10.10.2012 Inhaltsverzeichnis

Mehr

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein:

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein: Seit der Version 3 von Apple Mail wird ein neuer E-Mail-Account automatisch über eine SSL-verschlüsselte Verbindung angelegt. Daher beschreibt die folgende Anleitung, wie Sie Ihr Postfach mit Apple Mail

Mehr

Zur Registrierung gelangen Sie über den Menüpunkt Postfach - Postfach-Verwaltung. Klicken Sie auf den Button ganz rechts neben "Konten anmelden"

Zur Registrierung gelangen Sie über den Menüpunkt Postfach - Postfach-Verwaltung. Klicken Sie auf den Button ganz rechts neben Konten anmelden 1. Anmeldung von Konten für das Elektronische Postfach Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Bad Kissingen (www.spk-kg.de) mit Ihren Zugangsdaten

Mehr

Installationsanleitung Webhost Windows Flex

Installationsanleitung Webhost Windows Flex Installationsanleitung Webhost Windows Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr