Liquidität und Sicherheit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Liquidität und Sicherheit"

Transkript

1 A.B.S. Global Factoring AG Liquidität und Sicherheit Factoring für den Mittelstand

2 Inhalt Regional verwurzelt und global orientiert wie viele unserer Kunden Factoring für kleine und mittlere Unternehmen Warum Factoring für den Mittelstand die intelligente Finanzierungsalternative ist Damit Factoring auch für Sie die richtige Lösung ist So wird Factoring Bestandteil Ihrer Unternehmensstrategie Mitbegründer und Geschäftsführer der Fish & More GmbH, Jürg Knoll, im Gespräch mit der A.B.S. Global Factoring AG Kompetenz vom ersten Moment an Seite Unsere Erfahrung und Unabhängigkeit für Ihren Erfolg Vom Mittelstand für den Mittelstand Wenn wir von Unternehmern gefragt werden, was die A.B.S. Global Factoring AG von anderen Factoring-Anbietern unterscheidet, haben wir grundsätzlich eine klare Antwort parat: Wir sind ein Mittelständler für den Mittelstand. Doch das beschreibt noch nicht alles, was uns tatsächlich unterscheidet, was uns besonders macht: Die Menschen, durch die die A.B.S. erst mit Leben erfüllt wird. Für Herrn/Frau Überreicht durch Herrn/Frau Seit der Gründung der A.B.S. vor gut 15 Jahren in Wiesbaden ist ein Team an Kollegen und Partnern entstanden, die unternehmerisch agieren sowie pragmatisch und flexibel auf die Besonderheiten unserer Kunden eingehen. Und das bei Bedarf jeden Tag aufs Neue, denn weil wir so denken wie Sie, wissen wir, dass Ihr Geschäft sich täglich ändern kann. Darum ist Unabhängigkeit für uns keine Floskel, sondern die Voraussetzung dafür, die für Sie beste Lösung zu finden wir unterliegen keinen Konzernvorgaben, die mit Ihrer Realität nichts zu tun haben. Vielleicht ist das der Grund, warum immer mehr mittelständische Unternehmen mit uns zusammenarbeiten wollen: Sie spüren, dass wir wirklich für sie da sind, dass wir Factoring in all seinen Facetten für unsere Kunden leben. Wie Factoring mit der A.B.S. aussieht, welche Vorzüge es für Sie als Mittelständler bringt, erfahren Sie auf den folgenden Seiten unseres kleinen Factoring-Leitfadens. Wie Factoring ein maßgeschneiderter Bestandteil Ihrer Unternehmensstrategie werden kann, erfahren Sie nur in einem persön lichen Gespräch mit uns. Wir freuen uns darauf! Thorsten Klindworth Vorstandsvorsitzender der A.B.S. Global Factoring AG Helmut Karrer Vorstand der A.B.S. Global Factoring AG 03

3 Regional verwurzelt und global orientiert wie viele unserer Kunden Die Nähe zu Ihnen ist die Basis für Ihren und damit unseren Erfolg Dass die A.B.S. heute Firmen aus ganz Deutschland zu ihren Kunden zählt, hat vor allem zwei Gründe: :: die persönliche Betreuung auf Augenhöhe sowie :: die Unabhängigkeit von Banken, die mehr Flexibilität und Individualität ermöglicht Die Fakten zur A.B.S. im Überblick: :: Rund 30 Mitarbeiter betreuen etwa 150 meist inhabergeführte Unternehmen aus den Bereichen Handel, Industrie und Dienstleistung mit einem Umsatz von A Mio. :: In 2010 wurde mit Debitoren ein Forderungsumsatz von A 807 Mio. abgewickelt :: Als wirtschaftlich topgesundes Unternehmen verfügt die A.B.S. über ein Eigenkapital von A 3 Mio., das wirtschaftliche Eigenkapital beträgt ca. A 10 Mio. :: Der langjährige und mit hochkarätigen Persönlichkeiten besetzte Aufsichtsrat sorgt einerseits für Kontinuität und Stabilität, andererseits unterstützt er den Vorstand bei der dynamischen Weiterentwicklung der A.B.S. Mitglieder sind: :: Professor Dr. Horst Wältermann (Vorsitzender) :: Heinz Hankammer (Stv. Vorsitzender) :: Graf Wolfgang zu Castell-Castell :: Hans Volker Mayer Als Thorsten Klindworth die A.B.S. am 3. Oktober 1996 gründete, steckte das Factoring in Deutschland noch in den Kinderschuhen oder besser gesagt: Es war quasi vollkommen unbekannt. Mit der 40-jährigen Branchenerfahrung seines Vaters im Hintergrund baute Thorsten Klindworth nicht nur die A.B.S. zum heute deutschlandweit führenden konzernunabhängigen und privaten Factoring-Anbieter auf, sondern leistete auch Pionierarbeit, was die Verbreitung des Themas Factoring als Finanzierungsalternative für den Mittelstand betraf. Denn von der ersten Minute an stand einzig und allein der Mittelstand im Fokus der A.B.S. von Unternehmer zu Unternehmer. Die Identität der A.B.S. wird vornehmlich durch die Menschen geprägt, die zum Teil schon von Anfang an als Mitarbeiter tätig sind. Ihnen allen gemeinsam sind Charaktereigenschaften, die gleichzeitig der Firmenphilosophie entsprechen: :: Partnerschaft: Wenn ein Unternehmen den Einstieg ins Factoring plant und realisiert, dann hat das oft auch Auswirkungen auf seine Unternehmens strategie die A.B.S. geht Ihren Weg mit :: Nachhaltigkeit: Es liegt in der Natur der A.B.S., langfristig zu planen und zu handeln kurzfristiges Denken hat bei uns keinen Platz :: Flexibilität: Die A.B.S. steht ihren Kunden in vielerlei Hinsicht sehr nah die Unabhängigkeit von Banken und Konzernen ermöglicht kurze Wege und schnelle Entscheidungen :: Verlässlichkeit: Es ist einfach, in guten Zeiten Partner zu sein, doch in schwierigen Situationen trennt sich die Spreu vom Weizen hier zeigt sich der Unterschied zwischen Konzern und inhabergeführtem Partnerunternehmen 04 05

4 Factoring für kleine und mittlere Unternehmen Eine kurze Einführung Zahlung Forderungsverkauf Factoring- Kunde Ursprüngliche Kaufpreisforderung Warenablieferung F actoring ist seit dem als erlaubnis- und aufsichtspflichtige Finanzdienstleistung im Kreditwesengesetz definiert und näher geregelt (vgl. 1 1a S. 2 Nr. 9 KWG) und unterliegt somit der Aufsicht durch die Bundesbank und die BaFin die Gewähr dafür, dass deutsche Factoring-Anbieter über entsprechende Qualitätsstandards verfügen. Bonitätsprüfung & Debitorenmanagement Factor Abnehmer Zahlung Viele Unternehmen und auch erstaunlich viele Fachleute ordnen das Factoring dem Kreditgeschäft zu, dabei ist es eindeutig ein Kaufgeschäft. Denn der Factor, also z. B. A.B.S., kauft Geldforderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen, wird damit zum Gläubiger dieser Forderungen und sichert dem Unternehmen eine sofortige Liquidität von bis zu 90 % des Rechnungsbetrags. Die Restsumme dient als Sperrguthaben und wird nach Zahlung unter Berücksichtigung von Skonti, Rabatten oder Retouren überwiesen. Mit einer Warenkreditversicherung hat Factoring ebenfalls nichts zu tun, schließlich übernimmt der Factor das Risiko zu 100 % im Gegensatz zur Warenkreditversicherung, die nur % trägt. Diese Haftung des Factors wird übrigens Delkredere genannt, ein Begriff, den Sie im Factoring regelmäßig hören werden: Er bedeutet nichts anderes, als dass im Fall der Zahlungsunfähigkeit des Abnehmers der damit einhergehende Forderungsverlust komplett vom Factor, also der A.B.S., übernommen wird. In Deutschland wird überwiegend das offene Factoring betrieben: Die Debitoren sind über die Abtretung der Forderungen an den Factor informiert. Auch über die Kostenstruktur bzw. -höhe des Factoring bestehen noch viele Unklarheiten, dabei ist dieser Punkt bei der A.B.S Global Factoring AG simpel und nachvollziehbar, da er nur aus zwei Faktoren besteht: :: Zinsen für die Finanzierung der Forderungen (vergleichbar mit den Kontokorrentzinsen bei einer Bank) :: Factoring-Gebühr für die Übernahme des Ausfallrisikos und des Forderungsmanagements durch den Factor Gerade die Factoring-Gebühr, die zwischen 0,5 % und 2,5 % liegt abhängig vom Risiko und Arbeitsaufwand wird meist schon allein durch die Nutzung von Skonti und besseren Einkaufsbedingungen wieder wettgemacht. Addiert man dazu noch den 100 %igen Ausfallschutz, den der Factor regresslos übernimmt, so wird schnell klar, dass Factoring auch von der Kostenseite betrachtet klare Vorteil bietet. Ein wichtiges Stichwort in diesem Zusammenhang sind auch die sogenannten Basel II- bzw. Basel III-Beschlüsse, denn diese führen zu einer Erhöhung der Kreditkosten sowie einer Zurückhaltung der Banken bei der Kreditvergabe. Des Weiteren wird mit Factoring spürbar die Bilanzstruktur optimiert, was in der Konsequenz zu einer besseren Position des Unternehmens gegenüber Banken und Lieferanten führt

5 Warum Factoring für den Mittelstand die intelligente Finanzierungsalternative ist Wachstumspotentiale nutzen Wettbewerbsvorsprung schaffen S ofortige Liquidität und abgesichertes Ausfallrisiko, verbunden mit zahlreichen anderen Vorteilen, machen das Factoring attraktiv, so dass es heute in immer mehr Unternehmen als perfekte Ergänzung zu den klassischen Finanzierungsinstrumenten eingesetzt wird. Das damit einhergehende Outsourcing des Debitorenmanagements entlastet das Unternehmen spürbar und setzt gleichzeitig neue Kräfte frei, um Wachstumspotentiale zu erkennen und zu nutzen. Nicht umsonst sind die Kunden der A.B.S. überproportional erfolgreich in ihren Märkten: Denn die Entscheidung für Factoring ist fast immer Teil einer gesamtstrategischen Entscheidung, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren und so möglichst geringe Ressourcen zu verlieren. Wenn die Ware geliefert ist und die Rechnung mit erheblicher Verspätung oder unter Umständen gar nicht bezahlt wird, droht vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen ein Liquiditätsengpass mit bedrohlichen Folgen. Und wenn parallel dazu die Banken ihre Kreditkosten und ihre Sicherheiten anforderungen erhöhen, unterstützt Sie die A.B.S. als bankenunabhängiger Partner bei der Diversifizierung Ihrer Finanzierung. Die A.B.S. unterstützt ihre Kunden mit dem sogenannten Fullservice- Factoring, das sich aus drei großen Leistungsbereichen zusammensetzt: :: Finanzierung :: Delkredere :: Dienstleistung Von welchen Vorteilen Sie jeweils profitieren, erfahren Sie auf den folgenden zwei Seiten. Entwicklung der Factoring-Kunden in Deutschland: Factoring- Kunden

6 Finanzierung :: Umsatzkongruente Finanzierung :: Ausnutzung von Wachstumsmöglichkeiten :: Ausnutzung von Skontierungsmöglichkeiten und Barzahlungsrabatten :: Problemlose Gewährung von Zahlungszielen :: Abbau teurer Verbindlichkeiten :: Verbesserung von Kennzahlen, Bank- und Büroauskünften :: Bankenunabhängige Finanzierung Delkredere :: 100 % Ausfallschutz statt % bei einer Warenkreditversicherung :: Besserer Schutz bei Exporten :: Keine Reservebildung für Forderungsausfälle nötig :: Beweislastumkehr: Forderung gilt bei Überschreiten von 90 Tagen als ausgefallen Dienstleistung :: Einsparung personeller und administrativer Ressourcen :: Professionelle Abwicklung :: Entlastung der Mitarbeiter :: Konzentration auf Kernaktivität des Unternehmens :: Keine Anwaltskosten für Beitreibung notleidender Forderungen :: Effektive Debitorenverwaltung :: Keine komplexen Schnittstellen es werden alle gängigen Daten verarbeitet A.B.S. entwickelt gemeinsam mit Ihnen, abgestimmt auf die Anforderungen Ihres Unternehmens, individuelle Factoring-Lösungen. Nur so gelingt es, die Vorteile des Factoring tatsächlich zu nutzen, die Ihnen tatsächlich neue Wachstumspotentiale eröffnen können: :: Sofortige Liquidität :: 100 %iger Ausfallschutz :: Besseres Standing gegenüber Banken :: Entlastung Ihrer Mitarbeiter und Konzentration auf die Kernkompetenz Anhand eines Beispiels kann man auf einen Blick sehen, welche Auswirkungen das Factoring auf die Eigenkapitalquote und die GuV hat. Von vielen Unternehmen nach wie vor unterschätzt wird die Auswirkung des Skontos auf das Ergebnis. In unserem Beispiel können Sie erkennen, wie mit Hilfe des Factoring ein Unternehmen bei einem angenommenen Skontosatz von 3 % seinen Gewinn vor Steuern um fast 20 % erhöht! Erträge/Aufwendungen (-) mit ohne Factoring Factoring Umsatz Skontoerträge Wareneinkauf Personalkosten Zinsen langfristig (6,25 %) Zinsen kurzfristig (7,75 %) Factoring-Zinsen (7,75 %) Factor-Gebühr (1 %) Sonstige Kosten = Ergebnis vor Steuern Noch dramatischer sind die Auswirkungen auf die Eigenkapitalquote: Diese verdoppelt sich in unserem Beispiel von 4,55 auf 8,93 %. Aktiva mit ohne Passiva mit ohne Factoring Factoring Factoring Factoring AV Kapital Warenlager Bank (langfristig) Forderungen Bank (kurzfristig) Verb. LL Bilanzsumme Bilanzsumme Eigenkapitalquote 8,93 % 4,55 % 10 11

7 Damit Factoring auch für Sie die richtige Lösung ist Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung Wenn man davon ausgeht, dass schätzungsweise Unternehmen Factoring einsetzen könnten, es aber nur in Deutschland tun, stellt sich die Frage, warum dies der Fall ist? Unserer Erfahrung nach liegt das zum einen an der nach wie vor existierenden generellen Unkenntnis über Factoring, zum anderen an der Unsicherheit der Unternehmen darüber, ob es sich als Finanzierungsinstrument rechnet. Dabei liefert ein Blick auf die Beschaffenheit der Kunden- und Forderungsstruktur fast immer eine relativ schnelle Antwort. Ob Factoring das geeignete Instrument ist, lässt sich am schnellsten und besten im persönlichen Gespräch feststellen. Armin Freisler Erster Mitarbeiter der A.B.S. Global Factoring AG Denn grundsätzlich gilt: Es eignen sich alle Rechnungen aus abgeschlossenen Warenlieferungen und Dienstleistungen wiederkehrender Abnehmer. Natürlich gibt es davon Ausnahmen, z. B. wenn der Empfänger der Ware bis zu 30 % Abzüge vornehmen darf, oder ein Vertrag aufschiebende Bedingungen beinhaltet (Rückgaberechte o. ä.). Auch Überfälligkeiten können ein Problem darstellen, und idealerweise sollte sich der Abnehmerkreis nicht auf einige wenige Kunden konzentrieren. Die Zahlungsfähigkeit der Kunden wird im Übrigen nicht nur vor Beginn der Partner schaft mit der A.B.S. geprüft, sondern auch während der Laufzeit. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie regelmäßig über die Bonität Ihrer Kunden informiert und entsprechend handlungsfähig sind, wenn die A.B.S. den Ankauf der Rechnungen auf Grund mangelnder Debitorenbonität ablehnt. Dann ist es oft besser, sich von dem Kunden zu trennen als einen totalen und damit schmerzhaften Forderungsausfall erleiden zu müssen. Damit Sie schnell einen Überblick über die Forderungen erhalten, die nicht für Factoring geeignet sind, haben wir Ihnen die wichtigsten aufgelistet: :: Versicherungsleistungen :: Leasing/Mietgeschäfte :: Forderungen gegen verbundene Unternehmen :: Forderungen aus VOB :: Projektgeschäfte :: Investitionsgüter :: Debitoren mit Gegenforderungen :: Forderungen mit Rückgaberechten :: Forderungen mit Vertragsstrafen (z. B. Vertragserfüllung) :: Bargeschäfte 12 13

8 So wird Factoring Bestandteil Ihrer Unternehmensstrategie Vom Erstkontakt bis zur Auszahlung in vier Schritten 1. Am Anfang steht die Analyse Wir nehmen uns von unserer Seite aus viel Zeit, um Ihr Unternehmen und seine Pläne kennenzulernen sowie die Besonderheiten Ihres Geschäfts zu verstehen. So können wir ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot entwickeln. Im Rahmen der Gespräche definieren wir mit Ihnen, welche Unterlagen für den nächsten Schritt benötigt werden. Das sind z. B. Unterlagen wie Bilanzen, BWAs, aber auch zusätzliche Informationen wie Debitorenlisten. Es ist wie immer im Leben: Wer zu Beginn mehr investiert, genießt später einen höheren Ertrag. Im Factoring sieht der Ertrag so aus, dass Ihre offenen Rechnungen innerhalb von 24 Stunden in Liquidität umgewandelt werden. Mit allen Vorteilen für Ihr Unternehmen und der Weg dorthin ist einfacher, als Sie denken. 2. Die Prüfung und der maßgeschneiderte Vertrag Im zweiten Schritt gehen wir ins Detail und stellen die Fragen, die in der Konsequenz für Ihr Unternehmen ebenfalls wertvolle Hinweise liefern: nach der Debitorenstruktur, dem Prozess der Rechnungsstellung, dem Mahnwesen und vielem mehr. Auf Basis dieser Erkenntnisse wird der Vertrag konzipiert, der 100 %ig auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. So berücksichtigen wir z. B. Ihre Wünsche nach Art und Weise der Forderungsübergabe, Haftungsfragen und Sicherheiten. 3. Die Verbindung zwischen Ihnen und uns steht in jeder Hinsicht Wenn alle vertraglichen Fragen zwischen Ihnen und der A.B.S. geklärt sind, erfolgt die technische Anbindung Ihrer Datenverarbeitung an die unsere. Eine unserer Stärken ist die Problemlosigkeit der technischen Anbindung, denn unsere IT-Fachleute sorgen dafür, dass es keine Schnittstellenprobleme gibt fast immer steht die Verbindung innerhalb von 1 2 Tagen! 4. Eine neue Liquiditätsära beginnt Nach einem Testlauf werden im vierten und letzten Schritt die aktuellen Rechnungsdaten überspielt, und Sie können am nächsten Tag mit Ihren realen Daten arbeiten. Dafür genügt eine kurze Einweisung, denn unser System ist perfekt integriert in Ihre laufenden Systeme und Strukturen. Die Durchführung dieser vier Schritte nimmt im Mittel nicht mehr als 3 4 Wochen in Anspruch. Nicht sehr viel, wenn man bedenkt, dass auf dieser Grundlage eine langjährige Partnerschaft zwischen Ihnen und uns beginnt, die Ihr Unternehmen positiv verändern wird

9 Mitbegründer und Geschäftsführer der Fish & More GmbH, Jürg Knoll, im Gespräch mit Markus Wolf, Abteilungsleiter Kundenbetreuung der A.B.S. Global Factoring AG Gerade weil wir kein Konzern sind, können wir uns nur Qualität leisten Ein Start-up im wahren Wortsinne ist die Friedrichshafener Firma Fish & More : Start war im Jahre 1998 und dann ging es die folgenden Jahre nur noch up. Dass diese Erfolgsgeschichte auch einiges mit Factoring zu tun hat, bestätigt uns Herr Jürg Knoll, Gründer und Geschäftsführer der Fish & More. Wolf: Herr Knoll, stimmt es, dass die Fish & More aus einem Studentenprojekt entstanden ist? Knoll: Ja, genau, wir studierten BWL an der FH Konstanz und entwickelten dort die Idee, Zander aus Russland nach Deutschland zu importieren. Wolf: Zander gilt ja als DER deutsche Fisch schlechthin warum sollte der nun auf einmal aus Russland kommen? Knoll: Zum einen gingen die Zanderbestände aus den bisherigen Regionen zurück, zum anderen finden die Zander in Russland exzellente Bedingungen vor und sind daher von hoher Qualität. Wolf: Aus der einstigen Studentenidee ist heute ein mittelständisches Unternehmen mit 15 Mitarbeitern in Deutschland, 80 Mitarbeitern in Russland und A 20 Mio. Jahresumsatz geworden woran lag es, dass Fish & More stetig gewachsen ist? Knoll: Da gibt es einige Gründe dafür: Wir haben nach und nach weitere Produkte in unsere Palette aufgenommen. Wir konzentrieren uns nur auf den Großhandel, der wiederum an Lebensmittelketten und Gastronomiebetriebe vertreibt. Wir liefern inzwischen nicht nur nach Europa, sondern auch nach Übersee, wie z. B. Kanada. Und: Wir haben von Anfang an auf das Thema Nachhaltigkeit gesetzt: Unsere Marke Follow Fish macht inzwischen 50 % unseres Umsatzes aus wir sind inzwischen bundesweit die Nr. 1 bei ökologisch vorbildlichem Fisch. Wolf: Das haben Sie von Anfang alles aus dem Cash-Flow finanziert? Knoll: Nicht ganz im Fischhandel haben Sie ein ganz simples Liquiditätsproblem: Der Fischer vor Ort möchte sein Geld gleich nach dem Fang, aber der Kunde erwartet ein Zahlungsziel von 90 Tagen. Wenn Sie dann einen großen Auftrag mit A ,- bis A ,- erhalten, freuen Sie sich zwar, doch gleichzeitig müssen Sie diese drei Monate finanziell überbrücken. Wolf: Als ehemalige Studenten der BWL kannten Sie ja alle Möglichkeiten der Warenfinanzierung wie fiel Ihre Entscheidung aus? Knoll: Natürlich sind wir zuerst zur Bank gegangen. Doch die konnten diese Art von Aufträgen nicht finanzieren und empfahlen uns die A.B.S. Wolf: Und Sie haben sich gleich für Factoring entschieden? Wieso? Knoll: Ja, schon im zweiten Jahr nach der GmbH-Gründung war Factoring bei uns fester Bestandteil der Strategie, denn wir wollten von Beginn an unser Unternehmen so schlank wie möglich halten, uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren und haben all das outgesourct, was nicht zu unserem Kerngeschäft gehört: wie z. B. Logistik oder Debitorenmanagement. Die zwei wichtigsten Gründe für Factoring waren die Finanzierungsfunktion und die Sicherheit der kurz- und mittelfristigen Liquiditätsplanung ohne Factoring hätten wir sicherlich nicht in dem Tempo wachsen können. Wolf: War das kein großer Aufwand, als Sie Ihre Buchhaltung auf Factoring umstellen mussten? Knoll: Im Verhältnis zu den täglichen Vorteilen, die Factoring bringt, ist der Umstellungsaufwand meiner Meinung nach vernachlässigbar. So hatten wir in den zehn Jahren kaum einen Zahlungsausfall; sicherlich auch dank der A.B.S., die für uns wie eine Art Frühwarnsystem funktioniert und uns darauf hinweist, wenn ein Kunde wacklig ist. Wolf: Sie sind nun zehn Jahre Kunde bei der A.B.S., also ein alter Factoring- Hase haben Sie einen Tipp für diejenigen, die noch über Factoring nachdenken? Knoll: Setzen Sie Factoring nicht aus der Defensive heraus ein, sondern aktiv das macht den Unterschied. Wolf: Herr Knoll, wir danken Ihnen für das Gespräch

10 Kompetenz vom ersten Moment an Am Anfang steht das persönliche Gespräch Die folgende Checkliste zeigt Ihnen, welche Informationen für den Einstieg relevant sind eine optimale Vorbereitung für das persönliche Gespräch mit uns. KOnTAKT Checkliste Factoring Umsätze :: Geplant für das kommende Geschäftsjahr u :: Geplant für kommendes Geschäftsjahr u :: In vorangegangenen Geschäftsjahren u Forderungen :: Derzeitiger Forderungsbestand :: Maximaler u. minimaler Forderungsbestand :: Boni- und Skontivereinbarungen :: Reklamationen :: Anteil Gutschriften am Umsatz :: Unsere Forderungen sind abgetreten ja / nein :: Unsere Forderungen sind kreditversichert ja / nein :: Forderungsausfälle in den letzten Jahren Strukturdaten :: Anzahl der Abnehmer insgesamt :: Anzahl der Einmalabnehmer :: Anzahl der Abnehmer mit Obligen < T u 5 :: Anzahl der jährlichen Ausgangsrechnungen :: Zahlungsziel der Abnehmer :: Ø Zielinanspruchnahme der Abnehmer A.B.S. Global Factoring AG Hagenauer Straße 55 D Wiesbaden Fon: +49 (0) Fax: +49 (0) Mail: Web: 18

11 Factoring gehört heute für immer mehr mittelständische Unternehmen zum unverzichtbaren Bestandteil ihrer Unternehmensstrategie. Sofortige Liquidität, abgesichertes Ausfallrisiko, erhebliche Entlastungen im Debitorenmanagement, verbesserte Bilanzen und ein gestärktes Standing gegenüber Banken und Lieferanten: Die A.B.S. Global Factoring AG eröffnet Ihnen die Vorteile des Factoring mit Factoring-Lösungen, die individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmt sind. Erfahren Sie in unserem Factoring-Leitfaden alles über die Möglichkeiten und Chancen des Factoring für Ihr Unternehmen und warum die Nähe zum Kunden der Schlüssel für Ihren und unseren Erfolg ist.

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring die unternehmerische Freiräume schafft Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring Diese moderne Finanz-Dienst-Leistung der VR FACTOREM orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen

Mehr

Factoring die Alternative im Mittelstand

Factoring die Alternative im Mittelstand 1 Factoring die Alternative im Mittelstand Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und wie können Sie darauf reagieren? Wir

Mehr

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring.

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring. Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? So funktioniert Factoring 3. Direktüberweisung der Rechnungssumme Händler 1. Lieferung der Ware und Erstellung der Rechnung 2.

Mehr

Unternehmensfinanzierung - Factoring

Unternehmensfinanzierung - Factoring Unternehmensfinanzierung - Factoring Vor dem Hintergrund der sich verändernden Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung durch Basel II und Rating gewinnen die Alternativen zur Fremdkapitalversorgung

Mehr

Factoring für den Mittelstand

Factoring für den Mittelstand Factoring für den Mittelstand Liquidität Sicherheit Service Präsentation IHK Hochrhein-Bodensee am 07.06.2011 Volker Bauer Crefo Factoring Südwest GmbH & Co. KG Crefo Factoring-Gesellschaften -Partner

Mehr

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit G V H Versicherungsmakler-Holding GmbH Factoring = Liquidität und Sicherheit Factoring ein wichtiger Baustein Ihrer Finanzierung Allein in Deutschland lag der durch Factoring finanzierte Umsatz in 2014

Mehr

UNTERNEHMENSFINANZIERUNG FACTORING

UNTERNEHMENSFINANZIERUNG FACTORING UNTERNEHMENSFINANZIERUNG FACTORING Die sich verändernden Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung durch internationale Regulierungsmaßnahmen (Basel III) und bankinterne Ratingverfahren haben Auswirkungen

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der Hausbank

Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der Hausbank Supply-Chain-Finanzierung Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der Hausbank 09.01.14 Autor / Redakteur: Otto Johannsen / Claudia Otto Der klassische Bankkredit ist des Mittelstands liebstes Finanzierungsinstrument

Mehr

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu?

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Für: IHK Magdeburg Jens-Christian Eberhardt Magdeburg, 23. Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Referent und Dresdner Factoring

Mehr

MERKBLATT MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING. Starthilfe- und Unternehmensförderung

MERKBLATT MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING. Starthilfe- und Unternehmensförderung MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und -möglichkeiten mittelständischer Unternehmen

Mehr

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen.

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen. überreicht durch: Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen. Augustusplatz 7 (Europahaus) 04109 Leipzig Tel. 0341 14920-40 Fax 0341 14920-49 info@factoring-plus.de www.factoring-plus.de

Mehr

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring B FACTORING . 119 1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoringinstitut.

Mehr

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten?

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Fachtagung Gesteinsrohstoffe 28./ 29. Februar 2012, in Hannover vero der Baustoffverband Hanseatisch von Anfang an...

Mehr

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand Crefo Factoring Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand sofortige Liquidität Forderungsausfallschutz zu 100 % individueller Service schnell, unkompliziert und transparent crefo factoring westfalen

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Mehr Flexibilität im Geschäftsleben. Wollen Sie Ihre offenen Forderungen sofort in Liquidität verwandeln?

Mehr

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Referent: Thomas Rohe Vorstand factoring.plus.ag 1 Agenda Factoring + Entwicklung des Factoring-Marktes

Mehr

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Full-ServiceFactoring Als Unternehmer möchten Sie Ihren Kunden stets Top-Produkte und besten Service bieten. Ihre Energie wollen Sie auf Ihre Kernaufgaben

Mehr

MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING

MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING Basel III und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und wie können Sie darauf reagieren? Dass sich Kreditkonditionen

Mehr

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO FACTORING ein Weg... FH Campus Wien Michael Kaltenbeck CEO Wien, Oktober 2013 FACTORING ein Weg... zu mehr Liquidität zur Optimierung von Bilanz und Risiko der sich auch in Österreich durchsetzt 2 Was

Mehr

Herzlich Willkommen. zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007.

Herzlich Willkommen. zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007. Herzlich Willkommen zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007 zum Thema: TEBA-FACTORING die Finanzierungsalternative für den Mittelstand Referentin:

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum.

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Forderungsfinanzierung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Sofortige Liquidität 100%ige Sicherheit Kompetenter Service Für Unternehmen mit

Mehr

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens.

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens. Von Factoring profitieren Der frische Impuls für Ihr Unternehmen Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen siemens.com/finance Wer wachsen will, muss liquide sein Verwandeln Sie Außenstände in Liquidität

Mehr

Vgl. Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Kreditprobleme trotz konjunktureller Zuversicht, April 2004.

Vgl. Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Kreditprobleme trotz konjunktureller Zuversicht, April 2004. MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und

Mehr

Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring

Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring Nachhaltige Wachstums- und Innovationsfinanzierung für die Zukunft der Automobil- und Maschinenbauindustrie in NRW 26.10.2010, Gelsenkirchen Mario

Mehr

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010 Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung FACTORING Jörg Friedrich, Regionalleiter der VR FACTOREM GmbH Magdeburg, den 24.Juni 2010 Das erwartet Sie Der Factoringmarkt Funktionsweise und Nutzen von

Mehr

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Inhalte 1. Die S-Factoring GmbH 2. Leistungsspektrum Vorstellung S-Factoring 31.07.2014 Seite 2 Die S-Factoring GmbH Kurzvorstellung

Mehr

Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig.

Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig. Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig. 1 Inhaltsübersicht Daten und Fakten zur Aktivbank AG Aktivbank-Factoring, Vorteile und Regeln Wer passt zu uns Nutzen für Vermittler 28.08.2013 Präsentation Aktivbank-Factoring

Mehr

Finanzierungsalternative Factoring

Finanzierungsalternative Factoring Finanzdienstleistung Finanzierungsalternative Factoring von Laszlo Seliger 'Es gibt keine Kreditklemme!', heißt es. Doch so manch ein Unternehmer mag vor dem Hintergrund seiner aktuellen Erfahrungen dieser

Mehr

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Factoring Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand Präsentation für "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Deutsche Factoring Bank - Kurzvorstellung Gründungsjahr 1971

Mehr

INNOVATIVE FINANZIERUNGS-

INNOVATIVE FINANZIERUNGS- 1 WHITEPAPER INNOVATIVE FINANZIERUNGS- Spezialausgabe 2015 MODELLE 2 FINANZIERUNG MAL ANDERS - INNOVATIVE FINANZIERUNGSMODELLE FÜR KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN EINE WELT JENSEITS DES KONTOKORRENTKREDITS

Mehr

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Referent: Thomas Rohe Vorstand factoring.plus.ag 1 Agenda Factoring + Entwicklung des Factoring-Marktes

Mehr

Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring

Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring Westfalen GmbH IHK-Forum Mittelstandsfinanzierung Achillesferse Eigenkapital 15:40 Uhr 16:00 Uhr Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring 1 Creditreform / Partner & Töchter Firmeninformationen /

Mehr

Factoring Glossar. Quelle: Dresdner Factoring AG. Das Factoring Glossar stellt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit Irrtum möglich

Factoring Glossar. Quelle: Dresdner Factoring AG. Das Factoring Glossar stellt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit Irrtum möglich Asset Backed Finanzierung Grundlage dieser Finanzierungen ist der Verkauf von Forderungen aus Außenständen eines Unternehmens. Mit dieser Finanzierungsmethode kann man sowohl die Liquiditätsversorgung

Mehr

Liquidität und Schutz vor Forderungsausfällen für die Mitglieder und Kunden der. Maler-Einkauf Rhein-Ruhr eg

Liquidität und Schutz vor Forderungsausfällen für die Mitglieder und Kunden der. Maler-Einkauf Rhein-Ruhr eg Liquidität und Schutz vor Forderungsausfällen für die Mitglieder und Kunden der Maler-Einkauf Rhein-Ruhr eg Inhaltsverzeichnis 1) Factoring 2) Warenkreditversicherung 3) Wareneinkaufsfinanzierung 4) Forderungsmanagement,

Mehr

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN FACTORING AUF SCHWEDISCH LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN Selektives Factoring die neue Lösung mit der Sie gezielt, schnell und einfach an Ihr Geld kommen. www.parkerhouse.de ERFAHRUNG UND SICHERHEIT Parkerhouse

Mehr

Liquidität schaffen durch Factoring

Liquidität schaffen durch Factoring Unternehmensfinanzierung Liquidität schaffen durch Factoring Die elektrotechnische Industrie, die sich durch veränderte Marktstrukturen mit Fragen der alternativen Finanzierung beschäftigen muss, steht

Mehr

Factoring als alternative Finanzierungsform: Bedeutung und Eignung während der Finanzmarktkrise

Factoring als alternative Finanzierungsform: Bedeutung und Eignung während der Finanzmarktkrise Factoring als alternative Finanzierungsform: Bedeutung und Eignung während der Finanzmarktkrise von Niklas Knape Erstauflage Diplomica Verlag 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 95485

Mehr

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Finanzierungsbaustein Factoring Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Profirma 09/2008 Rheinland-Pfalz Bank Mittelstandsforum 30.09.2010 Seite 2 Factoring in Deutschland *) *) Quelle: Deutscher

Mehr

Factoring - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen

Factoring - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen GrECo International AG Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten 1191 Wien, Elmargasse 2-4 Reg.Nr. 13962G01/08 Tel. +43

Mehr

Finanzieren ohne Bank

Finanzieren ohne Bank Finanzieren ohne Bank Vortrag für UPL Lichtenberg 25.03.2010 Agenda: Über uns Ausgangssituation der Mode Lichtenberg GmbH Mezzanine-Kapital für KMU Leasing Bilanz der Mode Lichtenberg GmbH nach Mezzanine

Mehr

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Ihr Garant für Liquidität

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Ihr Garant für Liquidität Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe Ihr Garant für Liquidität Ihre Vorteile Liquiditätsspielräume geben Ihnen Sicherheit. Und schaffen Wettbewerbsvorteile. Kurzfristige Kreditmittel Ihrer Hausbank stellen

Mehr

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN Moving business forward UMSATZSTEIGERUNG DURCH EXPORT, DA GEHT ES NICHT NUR UM DIE FINANZIERUNG. DA BRAUCHT MAN DEN RICHTIGEN FINANZIERUNGSPARTNER. JEMAND, DER

Mehr

Crefo Factoring. crefo. factoring. Finanzierungslösungen für den Mittelstand

Crefo Factoring. crefo. factoring. Finanzierungslösungen für den Mittelstand Crefo Factoring Finanzierungslösungen für den Mittelstand > sofortige Liquidität > Forderungsausfallschutz zu 100 % > individueller Service crefo factoring Ein Unternehmen der Creditreform Gruppe Mehr

Mehr

Mit vereinten Kräften alles erreichen! Das Verbands-Factoring für die Fachhändler der NORDWEST Handel AG mit TeamFaktor NW

Mit vereinten Kräften alles erreichen! Das Verbands-Factoring für die Fachhändler der NORDWEST Handel AG mit TeamFaktor NW Mit vereinten Kräften alles erreichen! Das Verbands-Factoring für die Fachhändler der NORDWEST Handel AG mit TeamFaktor NW Grenzen überschreiten! TeamFaktor NW und Sie Ein starkes Team für mehr Liquidität

Mehr

IHR GEld. Factoring mit TEBA.

IHR GEld. Factoring mit TEBA. IHR GEld. unser service. Factoring mit TEBA. Freude & Erfolg: Factoring macht es möglich. Zuverlässigkeit Zuverlässigkeit TEBA Als Unternehmer sein Geld zu verdienen, kann traumhaft sein aber es kann auch

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011

VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011 VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011 Liquidität garantiert: Factoring und Exportfactoring als flexible Finanzierungslösungen für den Mittelstand Jörg Freialdenhoven Agenda Kurzvorstellung Bibby Financial

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Deutsche Genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater eg

Deutsche Genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater eg 2014/2015 Deutsche Genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater eg Die innovative Verrechnungsstelle von Steuerberatern für Steuerberater *Factoring und Forderungsmanagement ohne Notwendigkeit

Mehr

GE Capital. Factoring. Weil gute Arbeit nicht immer ausreicht, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern.

GE Capital. Factoring. Weil gute Arbeit nicht immer ausreicht, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern. GE Capital Factoring Weil gute Arbeit nicht immer ausreicht, um den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern. Machen Sie Ihre Forderungen zu unserem Risiko. Factoring meint im Grunde nichts anderes als den

Mehr

Mit vereinten Kräften alles erreichen! Das Verbands-Factoring für die Lieferanten der NORDWEST Handel AG mit TeamFaktor NW

Mit vereinten Kräften alles erreichen! Das Verbands-Factoring für die Lieferanten der NORDWEST Handel AG mit TeamFaktor NW Mit vereinten Kräften alles erreichen! Das Verbands-Factoring für die Lieferanten der NORDWEST Handel AG mit TeamFaktor NW Grenzen überschreiten! TeamFaktor NW und Sie Ein starkes Team für mehr Liquidität

Mehr

ReverseFactoring. Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Unser Produkt für lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Vorteile auf einen Blick

ReverseFactoring. Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Unser Produkt für lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Vorteile auf einen Blick Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken ReverseFactoring Als bonitätsstarker Großabnehmer möchten Sie über die Ausweitung der Zahlungsziele gegenüber Ihren Lieferanten Ihr Working Capital optimieren.

Mehr

PRESSEINFORMATION. Der Kontokorrent aus den eigenen Forderungen

PRESSEINFORMATION. Der Kontokorrent aus den eigenen Forderungen PRESSEINFORMATION Der Kontokorrent aus den eigenen Forderungen Der Vormarsch des Factorings ist nicht aufzuhalten, weil es in Zeiten von Basel II keine wirkliche Alternative zur Unternehmensfinanzierung

Mehr

Factoring in der Unternehmensgründung

Factoring in der Unternehmensgründung Tag der Gründung 2015 Factoring in der Unternehmensgründung Höchst i.odw., 24.04.2015 AUSGANGSSITUATION Anzahl der Unternehmensgründungen in der BRD (Angaben in Tausend) Quelle: IfM Bonn und KfW - Gründungsmonitor

Mehr

www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN.

www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN. www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN. BANKPROFIL Die VB Factoring Bank wurde 1979 gegründet. Hauptsitz ist Salzburg. In Wien betreiben wir eine Repräsentanz. Maßgeschneiderte Lösungen

Mehr

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken (Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Rheinsberg 14.11.2013 Agenda 1. Aktuelles wirtschaftliches

Mehr

Zeitgemäße Finanzierung und Risikomanagement im internationalen Handel Warum gehört Factoring dazu?

Zeitgemäße Finanzierung und Risikomanagement im internationalen Handel Warum gehört Factoring dazu? Zeitgemäße Finanzierung und Risikomanagement im internationalen Handel Warum gehört Factoring dazu? Dresdner Factoring AG für 3. IAS International Accounting Symposium Sylko Birnstein Mannheim, am 19.

Mehr

Zahlungsgewohnheiten in Europa

Zahlungsgewohnheiten in Europa Zahlungsgewohnheiten in Europa 0 EOS Gruppe With head and heart in finance Inhaltsverzeichnis. Management Summary Europa. Ergebnisse im Detail Außenstände Bedeutung des Risiko und Forderungsmanagements

Mehr

Inhaltverzeichnis. Vorwort... IX

Inhaltverzeichnis. Vorwort... IX Inhaltverzeichnis Vorwort... IX 1. Factoring was ist das?... 1 1.1 Historischer Abriss... 1 1.2 Das Factoring-Dreieck (Factoringkunde, Debitor, Factor)... 5 1.3 Arten des Factoring und Definition... 7

Mehr

BMP-Umsatzfinanzierung

BMP-Umsatzfinanzierung BMP GmbH Seite 1 Der Weg zu mehr Liquidität! Finanzierungsalternativen für den Mittelstand BMP-Umsatzfinanzierung vorgestellt von der Becker, Müller & Partner GmbH BMP GmbH Seite 2 Im Mittelpunkt stehen

Mehr

Wareneinkaufsfinanzierung Abgrenzung zu Reverse-Factoring

Wareneinkaufsfinanzierung Abgrenzung zu Reverse-Factoring 1 Für Sie gelesen... Wareneinkaufsfinanzierung Abgrenzung zu Reverse-Factoring Wareneinkaufsfinanzierung ist eine bankenunabhängige Finanzdienstleistung für die Unternehmen, die Waren oder Rohstoffe für

Mehr

Leitfaden zum Forderungsmanagement

Leitfaden zum Forderungsmanagement Leitfaden zum Forderungsmanagement Bonitätsprüfung der Kunden Überprüfen Sie die Kreditwürdigkeit (Bonität) Ihrer Kunden, insbesondere von Neukunden. Aber auch langjährige Kunden sollten regelmäßig (alle

Mehr

Finanzierungslösungen - bankenunabhängig

Finanzierungslösungen - bankenunabhängig 1 Atevis-Newsletter 2015.01 Finanzierungslösungen - bankenunabhängig 3 Beteiligungs- Finanzierungsanlässe, die sich den Unternehmen aktuell stellen: 1. Unternehmensnachfolge: Unternehmer und/oder Gründer

Mehr

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten.

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. 1 Für Sie gelesen... Factoring Übersicht Begriffe Unterlagen Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. Eingereichte und angekaufte Rechnungsbeträge werden innerhalb einer

Mehr

Finanzierungslösungen - bankenunabhängig

Finanzierungslösungen - bankenunabhängig 1 Finanzierungslösungen - bankenunabhängig 3 Beteiligungs- Finanzierungsanlässe, die sich den Unternehmen aktuell stellen: 1. Unternehmensnachfolge: Unternehmer und/oder Gründer möchte sich aus der Firma

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

factoring entlastung liquidität ansprechpartner besseres rating effizientes capital erfolg unabhängige beratung zeit ersparnis nachhaltiger

factoring entlastung liquidität ansprechpartner besseres rating effizientes capital erfolg unabhängige beratung zeit ersparnis nachhaltiger nachhaltiger unabhängige beratung forderungsverkauf gebühren sparen erfolg liquidität bonität ausfallschutz factoring vermittlung ersparnis zeit betreuung entlastung starten neutraler anbietervergleich

Mehr

Supply Chain Finance. Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland

Supply Chain Finance. Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland Supply Chain Finance Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland Marie-Luise Ewert, Head of GTG-West, Münster, den 22. Mai 2014 Agenda HypoVereinsbank Global Transaction Banking Germany West (GTG-West)

Mehr

BDPK Bundeskongress 2007 Forderungsmanagement in Kliniken - Factoring als Ausweg? Juni 2007

BDPK Bundeskongress 2007 Forderungsmanagement in Kliniken - Factoring als Ausweg? Juni 2007 BDPK Bundeskongress 2007 Forderungsmanagement in Kliniken - Factoring als Ausweg? Juni 2007 Konrad Bommas (BFS health finance) Alexander Ecker (PWC) Holger Stürmann (PWC) PwC Agenda Factoring wie und warum?

Mehr

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Finanzielle Freiheit zurück gewinnen Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Flexibel finanzieren ohne Bank Finetrading ist eine flexible Finanzierungsform, bei der kein Bankkredit, sondern ein

Mehr

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Potsdam 12.11.

Mehr

FACTORING. Eine innovative Finanzierungsform.

FACTORING. Eine innovative Finanzierungsform. FACTORING Eine innovative Finanzierungsform. Einleitung Die Nachfrage nach Factoring als attraktive und innovative Finanzierungsform nimmt in Österreich signifikant zu. Österreichischen Unternehmen, insbesondere

Mehr

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen Leistung erbracht wo bleibt mein Geld? von Thomas Rohe Marketing-Club Dresden Quelle: capitalsolutionsindia.com Gliederung 1. Wirtschaftliche

Mehr

smartfactoring faktura Individuelle Abrechnungslösungen für Zahnärzte. Meine Idee voraus. Ganz sicher.

smartfactoring faktura Individuelle Abrechnungslösungen für Zahnärzte. Meine Idee voraus. Ganz sicher. Dr. med. Dr. med. dent. Isabell Reuther Schweinfurt smartfactoring faktura Individuelle Abrechnungslösungen für Zahnärzte. Meine Idee voraus. Ganz sicher. smartfactoring: Schutz vor Honorarausfall mit

Mehr

FGM Factoring Präsentation & Leitfaden für Unternehmer

FGM Factoring Präsentation & Leitfaden für Unternehmer FGM Factoring Präsentation & Leitfaden für Unternehmer Factoring ist die Forderungsfinanzierung für mittelständische Unternehmen, ohne die Stellung banküblicher Sicherheiten Sie erhalten Zugriff auf alle

Mehr

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Smart Factoring bei einem mittelständischen Industrieunternehmen Executive Summary Die Hauptkunden des mittelständischen

Mehr

Factoring Plus Bauen Sie Ihre eigene Lösung für Liquidität und sichere Debitoren. Debitoren Service AG. Ein Unternehmen der PostFinance AG

Factoring Plus Bauen Sie Ihre eigene Lösung für Liquidität und sichere Debitoren. Debitoren Service AG. Ein Unternehmen der PostFinance AG Factoring Plus Bauen Sie Ihre eigene Lösung für Liquidität und sichere Debitoren Debitoren Service AG Ein Unternehmen der PostFinance AG Suchen Sie günstige Liquidität? Bieten Sie Ihren Kunden attraktive

Mehr

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen WKV PLUS R+V-ProfiPolice WKV plus Forderungen schützen und durchsetzen Die integrierte Rechtsschutzfunktion macht die R+V-ProfiPolice WKV plus zu einer runden Sache. Risiko Forderungsausfall: So sichern

Mehr

Mehr Liquidität. Mehr Sicherheit. Mehr Freiraum. Mehr Factoring.

Mehr Liquidität. Mehr Sicherheit. Mehr Freiraum. Mehr Factoring. Mehr Liquidität. Mehr Sicherheit. Mehr Freiraum. Mehr Factoring. Mehr... Egal in welcher Branche Sie heute tätig sind: Wer in der Wirtschaft erfolgreich sein möchte, braucht mehr als innovative Ideen

Mehr

Investitionsgüter-Kreditversicherung

Investitionsgüter-Kreditversicherung Investitionsgüter-Kreditversicherung Investieren Sie in die Sicherheit Ihrer Forderungen Ihre Vorteile auf einen Blick Effektiver Schutz vor Forderungsausfällen für Hersteller und Händler von Anlagen,

Mehr

Liquiditätsplanung und Liquidität. Bilanzbuchhalter und Controllertage 2007 Referent Fritz Rapp Bilanzbuchhalter IHK Leonberg

Liquiditätsplanung und Liquidität. Bilanzbuchhalter und Controllertage 2007 Referent Fritz Rapp Bilanzbuchhalter IHK Leonberg Liquiditätsplanung und Liquidität Bilanzbuchhalter und Controllertage 2007 Referent Fritz Rapp Bilanzbuchhalter IHK Leonberg Ziele und Aufgaben der Liquiditätsplanung Sicherung der Zahlungsfähigkeit des

Mehr

Position: Factoring-Kundenbetreuer für eine Spezialbank, die seit über fünfunddreißig Jahren zu den ersten Adressen in diesem Geschäft zählt.

Position: Factoring-Kundenbetreuer für eine Spezialbank, die seit über fünfunddreißig Jahren zu den ersten Adressen in diesem Geschäft zählt. Position: Factoring-Kundenbetreuer für eine Spezialbank, die seit über fünfunddreißig Jahren zu den ersten Adressen in diesem Geschäft zählt. Dienstsitz: Norddeutschland Projekt: DKT Ihr Kontakt: Frau

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Lieferantenkredite und Kreditversicherungen

Lieferantenkredite und Kreditversicherungen 1 Lieferantenkredite und Kreditversicherungen Was sind Lieferantenkredite und Kreditversicherungen? Unternehmen liefern Waren oder Dienstleistungen an ihre Kunden. In der gängigen Geschäftspraxis ist es

Mehr

Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de

Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de Presseinformation Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de Eschborn, 08. Juli 2008 VR FACTOREM kooperiert mit DATEV VR FACTOREM

Mehr

Factoring. Das Exportgeschäft stellt für den Exporteur. Forderungs- und Liquiditätsabsicherung der modernen Art. Export- und Zollpraxis kompakt

Factoring. Das Exportgeschäft stellt für den Exporteur. Forderungs- und Liquiditätsabsicherung der modernen Art. Export- und Zollpraxis kompakt Factoring Forderungs- und Liquiditätsabsicherung der modernen Art Factoringangebote werden vorwiegend von mittelständischen Unternehmen genutzt. Sie sind eine sichere Alternative zur Verbesserung der Liquidität

Mehr

Factoring für Steuerberater

Factoring für Steuerberater Factoring für Steuerberater bfd-online-seminar Dienstag, 18.11.2008 16:00 17:00 Uhr Referent: Michael Ratz, DEGEV Moderation: Stefan Wache, bfd Herzlich willkommen! Die ganze Welt der bfd-services Literaturberatung

Mehr

Honorar-Factoring Denn auch Steuerberater müssen um ihre Kontokorrentlinien kämpfen

Honorar-Factoring Denn auch Steuerberater müssen um ihre Kontokorrentlinien kämpfen Forderungsmanagement Honorar-Factoring Denn auch Steuerberater müssen um ihre Kontokorrentlinien kämpfen von Alexandra Buba, M. A., freie Wirtschaftsjournalistin, Nürnberg Nach Angaben des Deutschen Factoringverbandes

Mehr

monex grenke smava bankdarlehen unternehmen + finanzierung

monex grenke smava bankdarlehen unternehmen + finanzierung smava monex grenke bankdarlehen unternehmen + finanzierung Sie suchen Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Kleinunternehmen? Wir stellen Ihnen individuelle und flexible Lösungen vor und helfen Ihnen bei

Mehr

Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens.

Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens. Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens. Optimale Lösungen und effiziente Prozesse durch das LEASFINANZ Maklermanagement.

Mehr

FACTORING FÜR SOFTWARE-

FACTORING FÜR SOFTWARE- 1 WHITEPAPER FACTORING FÜR SOFTWARE- Spezialausgabe 2015 UNTERNEHMEN AUSGABE 1 / 2015 2 IMMER SCHÖN FLÜSSIG BLEIBEN FINANZPLANUNG FÜR MITTELSTÄNDLER Im Softwarebereich entwickeln sich die Trends Cloud

Mehr

FGM Factoring Präsentation & Leitfaden für Unternehmer

FGM Factoring Präsentation & Leitfaden für Unternehmer FGM Factoring Präsentation & Leitfaden für Unternehmer Sie erhalten Zugriff auf alle Factoring-Varianten des Marktes sowie einen kostenlosen Anbieter-Vergleich leistungsstarker Gesellschaften. Factoring

Mehr

Be open, play fair. Das EOS Team nimmt den Ball an. With head and heart in finance

Be open, play fair. Das EOS Team nimmt den Ball an. With head and heart in finance Be open, play fair Das EOS Team nimmt den Ball an With head and heart in finance Offen Es ist ein wichtiges Thema kümmern wir uns darum Für Sie ist Liquiditätssicherung Ihr Tagesgeschäft, doch erst die

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung Für große Unternehmen Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr

Mehr

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei Ihrer Sparkasse: 1. Bestellerkredit

Mehr

FACTORING IN DER FLEISCH- & WURSTWARENVER- ARBEITUNG

FACTORING IN DER FLEISCH- & WURSTWARENVER- ARBEITUNG 1 WHITEPAPER FACTORING IN DER FLEISCH- & Spezialausgabe 2015 WURSTWARENVER- ARBEITUNG AUSGABE 1 / 2015 2 IMMER SCHÖN FLÜSSIG BLEIBEN FINANZPLANUNG FÜR MITTELSTÄNDLER Seit rund zehn Jahren liegt der Fleischkonsum

Mehr

Das Factoring. Eine Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen?

Das Factoring. Eine Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen? Das Factoring Eine Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen? I. Allgemeines Unter Factoring wird üblicherweise ein Finanzierungsgeschäft verstanden, bei dem ein Finanzierungsinstitut (auch

Mehr

Liquidität. PB Factoring. Flexibel mehr Wachstum gestalten

Liquidität. PB Factoring. Flexibel mehr Wachstum gestalten Liquidität PB Factoring Flexibel mehr Wachstum gestalten 2 Vorteile Forderungen ganz einfach zu Liquidität machen Im Dienstleistungsbereich, im Handel oder in der verarbeitenden Industrie stellen Investitionen

Mehr