Hansa-Taxi - Extraheft im Hansa-Taxi

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hansa-Taxi - Extraheft im Hansa-Taxi"

Transkript

1 Hansa-Taxi - Extraheft im Hansa-Taxi Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Einführung des neuen Verrechnungssystems bei Hansa-Taxi im Oktober 2011 hat sich auch die Verarbeitung von z.b. Verrechnungsschecks (VR-Schecks) und Einmal- & Mehrfachkarten verändert. Die neuen VR-Schecks sind jetzt mit einem Barcode sowie einer Barcode-Nummer versehen. Die neuen Einmal- & Mehrfachkarten haben immer eine Karten-Nummer, die mit beginnt. Diese Änderungen sind nicht nur für die Verwaltung wichtig, sondern auch für die Bearbeitung der elektronischen Zahlungsvorgänge im Hansa-Taxi. Ende 2011 wurden die ersten neuen Einmal- & Mehrfachkarten mit sowie die neuen Taxifahrt-VR-Schecks mit Barcode an unsere Kunden ausgegeben. Ende Januar 2012 werden dann die anderen neuen VR-Schecks mit Barcode (Siehe Abb. S. 8 S. 20) an die Kunden ausgegeben. Mit den neuen Einmal- & Mehrfachkarten sowie den neuen VR-Schecks entfällt z.b. die Suche nach gesperrten Karten Schecks; dies wird automatisch beim Verarbeitungsvorgang angezeigt. Da noch sehr viele alte Einmal- & Mehrfachkarten sowie alte VR-Schecks im Umlauf sind, rechnen wir mit einer Übergangszeit, in der Kunden diese zur Bezahlung nutzen, von ca. 1 Jahr. Leider ist diese Übergangszeit, in der ihr zwischen alten und neuen Karten unterscheiden sowie unterschiedliche Verarbeitungen vornehmen müsst, unumgänglich. Wie eine neue Einmal- Mehrfachkarte, die nicht eingelesen werden kann, sowie ein neuer VR-Scheck mit Barcode verarbeitet wird, ist in diesem Extraheft von Hansa- Taxi beschrieben. Mit der Bitte um eure Mitarbeit Eure Technik Inhalt DBGE 100 (Display) Verarbeitung Einmal- u. Mehrfachkarten mit den ersten Ziffern Verarbeitung 8 Touch (Display) Verarbeitung Einmal- u. Mehrfachkarten mit den ersten Ziffern Verarbeitung 20 Impressum Herausgeber: Hansa Funktaxi eg, Am Schiffbeker Berg 6a, Hamburg, tel fax Verantwortlich für den Inhalt: Vorstand- Dirk Schütte/Thomas Lohse

2 Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Einmal- & Mehrfachkarten Karte unbekannt - Wenn eine Einfach- Mehrfachkarte, deren Karten-Nr. mit den Ziffern beginnt, bei der Abrechnung am Display nach der Taxifahrt nicht eingelesen werden kann, muss keine Ersatzquittung mehr ausgestellt werden. Dies betrifft folgende Kartentypen: (30855) Kundenkarte (Mehrfachkarten/Plastikkarten) - VIP-Kunden-Karten (grau) (30855) Einmalkarte (sog. Pappkarten) - Taxikarten (rot/blau schwarz/weiß) (30855) Kurierkarte (Pappkarten) - Kurierkarten (rot/blau schwarz/weiß) Die Karten-Nr. muss jetzt manuell per Display sofort nach der Taxifahrt eingegeben* werden. Nur dadurch wird der Zahlungsvorgang abgeschlossen. *Wird ohne Eingabe am Display eine Ersatzquittung ausgestellt, so wird für die manuelle Nacherfassung eine Verarbeitungsgebühr erhoben. Im folgenden Beispiel wird die manuelle Nacherfassung anhand einer Einmalkarte mit der Karten-Nr aufgezeigt: 01. Einmalkarte nicht lesbar Beim Durchziehen der Einmalkarte Nr erscheint auf dem Display - Karte unbekannt / nicht lesbar. Jetzt bitte die OK-Taste drücken 02. OK-Taste drücken Jetzt die OK-Taste drücken, um zur manuellen Eingabe der Kartennummer zu gelangen... B i t t e K a r t e!!!!!!!!!!!!!!!!!! 03. Auswahl - Kartentyp Hier den Kartentyp auswählen und mit OK-Taste bestätigen... Profil Manuell KUNDENKARTE EINMALKARTE KURIERKARTE VR-SCHECK 04. Nummern-Eingabe starten Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Gesamte Kartennummer beginnend mit eingeben - Danach mit der OK-Taste bestätigen... K a r t e u n b e k a n n t Nummer:

3 Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Display bestätigt Kartennummer Das Gerät/Display bestätigt die eingegebene Kartennummer. Bitte die Kartennummer nochmals überprüfen und mit OK-Taste bestätigen. Ebenso die folgende Frage nach der Kostenstelle nur mit OK-Taste bestätigen >>>Weiter OK<<< 08. Fahrpreis eingeben und mit OK-Taste bestätigen. 1. Weitere Bearbeitung wie gewohnt. Quittungsbeleg aufbewahren! 2. Wenn nach der Bestätigung der OK-Taste Autorisierung abgelehnt erscheint, siehe Abb. 08. A auf 6, zur weiteren Bearbeitung. Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Kostenstelle Hier bitte nur eine Kostenstelle einfügen, wenn diese handschriftlich auf der Einmalkarte eingetragen ist. Mit OK-Taste bestätigen. 15,20 Kostenstelle: NOTIZEN 07. Abrechnungsvorgang beginnt Jetzt den Fahrttyp auswählen u. mit OK-Taste bestätigen. ArtGr: Kurierfahrt Fernfahrt Kurierfixpreis

4 Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr A Kartennummer abgelehnt Nach der Bestätigung der Fahrpreiseingabe (Punkt 08) mit der OK-Taste lehnt das System die weitere Verarbeitung ab. Folgender Text erscheint: 1. Autorisierung abgelehnt Kartennr (eingegebene Nummer) #10 Nr unbekannt #16 Schon benutzt #17 Datum abgelaufen Karte einziehen Karte gesperrt Bitte überprüft jetzt nochmals die Kartennummer. Wurde diese falsch eingegeben, so muss der gesamte Vorgang von Punkt 01. bis 08. wiederholt werden. Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Keine Verbindung zum Verrechnungssystem Wenn keine Verbindung zum Hansa-Taxi Verrechnungssystem hergestellt werden kann, dann stellt bitte eine Ersatzquittung aus. Alle Daten (Name Fahrgast, von..., nach..., Datum, Fahrpreis, Karten-Nummer etc.) eintragen. Die Kopie zusammen mit dem Quittungsausdruck und der Einmalkarte bei Hansa-Taxi/Technik zur Nacherfassung abgeben. NOTIZEN Autorisierung abgelehnt Kartennr #16 Schon benutz(t) Drucken mit OK Ist die angezeigte Kartennummer richtig, dann bestätigt bitte mit der OK-Taste. Der Vorgang wird ausgedruckt. Ausdruck aufbewahren und folgendermaßen vorgehen: Infotext-Display #10 Nr unbekannt #16 Schon benutzt #17 Datum abgelaufen Karte einziehen Karte gesperrt Vorgehensweise Ersatzquittung ausstellen Ersatzquittung ausstellen Karte einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Karte einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte

5 Die neuen Verrechnungsschecks (VR-Scheck), die mit einem Barcode (siehe Abb. 1-4) versehen sind, müssen sofort nach der Taxifahrt verarbeitet werden. Unterhalb des Barcodes befindet sich die Barcode-Nummer. Diese Barcode-Nummer muss nach der Taxifahrt über das Display Kartenzahlung/ VR-Scheck sofort in das Abrechnungssystem eingegeben werden. Der VR-Scheck wird wie bisher am Monatsende bei Hansa-Taxi eingereicht. Bitte darauf achten, dass alle Bereiche, die für den/die Taxifahrer/in bestimmt sind, ausgefüllt werden. Abb. 1 - z.b. Krankenfahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr Diese VR-Schecks sind Rechnungen! Der Stempel des Taxiunternehmens darf keine Daten des VR-Schecks verdecken! *Werden ohne Eingabe am Display diese VR-Schecks ausgestellt, so wird für die manuelle Nacherfassung eine Verarbeitungsgebühr erhoben. 01. Tour anzeigen, Kartenzahlung aufrufen 543 STELLIN VON 15:14 VOLKSPARKSTR. 1 MUSTERMANN 02. Kartenzahlung bestätigen Kartenzahlung Barbeleg Sonderfunktion PAYBOX-VERR. $ Am Ende der Fahrt die Tour aufrufen und den Menüpunkt dc $ drücken, um zur Kartenzahlung zu gelangen.... dann Kartenzahlung wählen Abb. 2 - z.b. Taxifahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr Bitte Karte! mit OK-Taste bestätigen Jetzt die OK-Taste drücken, um zur manuellen Eingabe des VR-Schecks mit Barcode-Nummer zu gelangen... B i t t e K a r t e!!!!!!!!!!!!!!!!!! Abb. 3 - z.b. Kurierfahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr Abb. 4 - z.b. Krankenhausfahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr

6 Auswahl - VR-Scheck Hier VR-Scheck auswählen und mit OK-Taste bestätigen... Profil Manuell KUNDENKARTE EINMALKARTE KURIERKARTE VR-SCHECK 07. Kostenstelle Kostenstelle: Hier bitte nur eine Kostenstelle einfügen, wenn diese handschriftlich auf dem VR-Scheck eingetragen ist. Mit OK-Taste bestätigen Nummern-Eingabe starten Gesamte Barcode-Nummer beginnend mit eingeben - Danach mit der OK-Taste bestätigen... Nummer: Abrechnungsvorgang beginnt Jetzt den Fahrttyp auswählen u. mit OK Taste bestätigen. ArtGr: Kurierfahrt Fernfahrt Kurierfixpreis 06. Kartennummer wird angezeigt Hier die Barcode-Nummer bitte nochmals überprüfen u. dann mit OK- Taste bestätigen >>>Weiter OK<<< 09. Fahrpreis eingeben... Wird die VR-Scheck-Nummer akzeptiert, kann der Abrechnungsvorgang beendet werden. Bei Ablehnung der Nummer siehe 09. A auf 12 15,2 Jetzt den Abrechnungsvorgang bis zum Quittungsausdruck (auf Wunsch) durchführen. Quittungsbeleg aufbewahren und zusammen mit VR-Scheck im Taxiunternehmen abgeben.

7 A Online Bestätigung wird verweigert Nach der Bestätigung der Fahrpreiseingabe (Punkt 09) mit der OK-Taste lehnt das System die weitere Verarbeitung ab. Folgender Text erscheint: 1. Autorisierung abgelehnt Kartennr (eingegebene Nummer) #10 Nr unbekannt #16 Schon benutzt #17 Datum abgelaufen Karte einziehen Karte gesperrt Bitte überprüft jetzt nochmals die VR-Scheck-Nummer. Wurde diese falsch eingegeben, so muss der gesamte Vorgang von Punkt 01. bis 09. wiederholt werden. 2. Keine Verbindung zum Verrechnungssystem Wenn keine Verbindung zum Hansa-Taxi Verrechnungssystem hergestellt werden kann, dann stellt bitte eine Ersatzquittung aus. Alle Daten (Name Fahrgast, von..., nach..., Datum, Fahrpreis, VR- Scheck-Nummer etc.) eintragen. Die Kopie zusammen mit dem Quittungsausdruck und dem VR- Scheck bei Hansa-Taxi/Technik zur Nacherfassung abgeben. NOTIZEN 13 Autorisierung abgelehnt Kartennr #16 Schon benutz(t) Drucken mit OK Ist die angezeigte VR-Scheck-Nummer richtig, dann bestätigt bitte mit der OK-Taste. Der Vorgang wird ausgedruckt. Ausdruck aufbewahren und folgendermaßen vorgehen: Infotext-Display #10 Nr unbekannt #16 Schon benutzt #17 Datum abgelaufen Karte einziehen Karte gesperrt Vorgehensweise bei Hansa-Taxi/Technik Scheck einreichen, nacherfassen bei Hansa-Taxi/Technik Scheck einreichen, nacherfassen Scheck einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Scheck einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte

8 Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Einmal- & Mehrfachkarten Karte unbekannt - Wenn eine Einmal- Mehrfachkarte, deren Karten-Nr. mit den Ziffern beginnt, bei der Abrechnung am Display nach der Taxifahrt nicht eingelesen werden kann, muss keine Ersatzquittung mehr ausgestellt werden. Dies betrifft folgende Kartentypen: (30855) Kundenkarte (Mehrfachkarten/Plastikkarten) - VIP-Kunden-Karten (grau) (30855) Einmalkarte (sog. Pappkarten) - Taxikarten (rot/blau schwarz/weiß) (30855) Kurierkarte (Pappkarten) - Kurierkarten (rot/blau schwarz/weiß) Die Karten-Nr. muss jetzt manuell per Display sofort nach der Taxifahrt eingegeben* werden. Nur dadurch wird der Zahlungsvorgang abgeschlossen. *Wird ohne Eingabe am Display eine Ersatzquittung ausgestellt, so wird für die manuelle Nacherfassung eine Verarbeitungsgebühr erhoben. Im folgenden Beispiel wird die manuelle Nacherfassung anhand einer Einmalkarte mit der Karten-Nr aufgezeigt: 01. Einmalkarte nicht lesbar Beim Durchziehen der Einmalkarte Nr erscheint auf dem Display - Karte unbekannt / nicht lesbar. Jetzt bitte Symbol Auswahlmenü betätigen. 02. Zahlung auswählen Hier bitte das Euro- Symbol für Zahlung auswählen. 03. Kartenzahlung auswählen Hier bitte Kartenzahlung auswählen. Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Auswahlmenü Zahlung Barbeleg Kartenzahlung Storno Tagesabschluss 15 INFORMATION KARTE UNBEKANNT 04. Vorgang Karte auslesen überspringen Bitte diesen Vorgang überspringen! Bitte Karte in den Kartenleser stecken! Bestätigungstaste drücken, um zur manuellen Eingabe der Karten- Nummer zu gelangen.

9 Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Kartennummer eingeben Hier bitte die Kartennummer beginnend mit eingeben und bestätigen. Vor dem Absenden bitte nochmals unbedingt überprüfen. Wird die Nummer akzeptiert - Siehe 06. -, bei Fehlern - Siehe 06. A auf 18 Kartennummer Fahrpreis eingeben... und bestätigen. Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr , Kostenstelle Hier bitte nur eine Kostenstelle einfügen, wenn diese handschriftlich auf der Einmalkarte eingetragen ist. Mit OK-Taste bestätigen. Kostenstelle ABC 09. Buchungsvorgang abschließen Bevor die Buchung abgeschlossen wird, bitte unbedingt nochmals die Nummer überprüfen. Dann den Vorgang bestätigen. BETRAG ABBUCHEN? EUR 15, EINMALKARTE Fahrttyp auswählen... und bestätigen. Auswahl Kurierfahrt Fernfahrt KurierFixpreis Und Vorgang wie gewohnt beenden. NOTIZEN

10 Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr Einmal- & Mehrfachkarten mit Karten-Nr A Kartennummer abgelehnt Die eingegebene Kartennummer wurde vom Verrechnungssystem nicht bestätigt. Dies kann folgende Gründe haben: #10 Nr unbekannt, #16 Schon benutzt, #17 Datum abgelaufen, Karte einziehen Karte gesperrt. KEINE AUTORISIERUNG # 16 Schon benutzt NOTIZEN Je nach Anzeigentext bitte folgende Vorgehensweise wählen: Infotext-Display #10 Nr unbekannt #16 Schon benutzt #17 Datum abgelaufen Karte einziehen Karte gesperrt Vorgehensweise Ersatzquittung ausstellen Ersatzquittung ausstellen Karte einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Karte einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte 2. Keine Verbindung zum Verrechnungssystem Wenn keine Verbindung zum Hansa-Taxi Verrechnungssystem hergestellt werden kann, dann stellt bitte eine Ersatzquittung aus. Alle Daten (Name Fahrgast, von..., nach..., Datum, Fahrpreis, Karten-Nummer etc.) eintragen. Die Kopie zusammen mit dem Quittungsausdruck und der Einmalkarte bei Hansa-Taxi/Technik zur Nacherfassung abgeben.

11 20 Die neuen Verrechnungsschecks (VR-Scheck), die mit einem Barcode (siehe Abb. 1-4) versehen sind, müssen sofort nach der Taxifahrt verarbeitet* werden. Unterhalb des Barcodes befindet sich die Barcode-Nummer. Diese Barcode-Nummer muss nach der Taxifahrt über das Display Kartenzahlung/ VR-Scheck sofort in das Abrechnungssystem eingegeben werden. Der VR-Scheck wird wie bisher am Monatsende bei Hansa-Taxi eingereicht. Bitte darauf achten, dass alle Bereiche, die für den/die Taxifahrer/in bestimmt sind, ausgefüllt werden. Abb. 1 - z.b. Krankenfahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr Diese VR-Schecks sind Rechnungen! Der Stempel des Taxiunternehmens darf keine Daten des VR-Schecks verdecken! *Werden ohne Eingabe am Display diese VR-Schecks ausgestellt, so wird für die manuelle Nacherfassung eine Verarbeitungsgebühr erhoben. 01. Zum Auswahlmenü Nach Ankunft am Fahrziel bitte das Symbol Auswahlmenü betätigen, um die Eingabe des VR-Schecks mit Barcode-Nummer vorzunehmen. 02. Zahlung auswählen Hier bitte das Euro- Symbol für Zahlung auswählen. fms 4 15 FZ:IHBF 6 HH BILL HORN 1 13 Auswahlmenü 21 Abb. 2 - z.b. Taxifahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr Kartenzahlung auswählen Hier bitte Kartenzahlung auswählen. Zahlung Barbeleg Kartenzahlung Storno Tagesabschluss Abb. 3 - z.b. Kurierfahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr Abb. 4 - z.b. Krankenhausfahrt-Verrechnungsscheck mit der Barcode-Nr

12 Vorgang Karte auslesen überspringen Bitte diesen Vorgang überspringen! Bestätigungstaste drücken, um zur manuellen Eingabe der Karten- Nummer zu gelangen. Bitte Karte in den Kartenleser stecken! 07. Fahrttyp auswählen... und bestätigen. 23 Auswahl Kurierfahrt Fernfahrt KurierFixpreis 05. Barcode-Nummer eingeben Hier bitte die Barcode- Nummer eingeben und bestätigen. Vor dem Absenden bitte nochmals unbedindgt überprüfen. Wird die Nummer akzeptiert - Siehe 06. -, bei Fehlern - Siehe 06. A auf 24 Kartennummer Fahrpreis eingeben... und bestätigen. 15, Kostenstelle Hier bitte nur eine Kostenstelle einfügen, wenn diese handschriftlich auf der Einmalkarte eingetragen ist. Mit OK-Taste bestätigen. Kostenstelle ABC 09. Buchungsvorgang abschließen Bevor die Buchung abgeschlossen wird, bitte unbedingt nochmals die Nummer überprüfen. Dann den Vorgang bestätigen. Und Vorgang wie gewohnt beenden. EUR 15,20 VR-Scheck BETRAG ABBUCHEN?

13 A Barcode-Nummer abgelehnt Die eingegebene VR- Scheck Nummer wurde vom Verrechnungssystem nicht bestätigt. Dies kann folgende Gründe haben: #10 Nr unbekannt, #16 Schon benutzt, #17 Datum abgelaufen, Karte einziehen Karte gesperrt. KEINE AUTORISIERUNG # 16 Schon benutzt Je nach Anzeigentext bitte folgende Vorgehensweise wählen: Infotext-Display Vorgehensweise #10 Nr unbekannt bei Hansa-Taxi/Technik Scheck einreichen, nacherfassen #16 Schon benutzt bei Hansa-Taxi/Technik Scheck einreichen, nacherfassen #17 Datum abgelaufen Scheck einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Karte einziehen Scheck einziehen, Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte Karte gesperrt Fahrpreis in Bar od. Ec- od. Kreditkarte 2. Keine Verbindung zum Verrechnungssystem Wenn keine Verbindung zum Hansa-Taxi Verrechnungssystem hergestellt werden kann, dann stellt bitte eine Ersatzquittung aus. Alle Daten (Name Fahrgast, von..., nach..., Datum, Fahrpreis, VR- Scheck-Nummer etc.) eintragen. Die Kopie zusammen mit dem Quittungsausdruck und dem VR- Scheck bei Hansa-Taxi/Technik zur Nacherfassung abgeben.

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +4930 6902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-berlin.de Die Taxi-App für Europa Vorwort Liebe

Mehr

ANLEITUNG FÜR PAYMENT

ANLEITUNG FÜR PAYMENT ANLEITUNG FÜR PAYMENT Fahrer-App Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +49306902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-pay.de 1 VORWORT Bargeldlose Zahlung Die bargeldlose

Mehr

Anleitung für bargeldlose Zahlung in Taxi Ruf Köln eg Taxen

Anleitung für bargeldlose Zahlung in Taxi Ruf Köln eg Taxen Anleitung für bargeldlose Zahlung in Taxi Ruf Köln eg Taxen TAXI RUF Köln wirtschaftliche Vereinigung Kölner Taxiunternehmer eg Bonner Wall 37 D-50677 Köln Telefon: +49 221 168 080 www.taxiruf.de info@taxiruf.de

Mehr

CHIPDRIVE Zeiterfassungs-Gerät Anleitung

CHIPDRIVE Zeiterfassungs-Gerät Anleitung CHIPDRIVE Zeiterfassungs-Gerät Anleitung Inhalt Allgemeine Beschreibung...2 Transport Card formatieren...2 Einstellen von Datum und Uhrzeit mit Hilfe der Tastatur...2 Einstellen von Datum und Uhrzeit per

Mehr

Lexware pay macht sich überall bezahlt

Lexware pay macht sich überall bezahlt Betriebsanleitung Lexware pay Chip & Pin für Android 1 Wie nehme ich eine Zahlung entgegen? 1. App starten und anmelden Melden Sie sich mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort an. Achten Sie darauf, dass

Mehr

Verwaltungsnummer festlegen oder ändern mit Ausnahme der 1XPPHUSie bestätigen die Eintragungen mit Drücken der Taste Return.

Verwaltungsnummer festlegen oder ändern mit Ausnahme der 1XPPHUSie bestätigen die Eintragungen mit Drücken der Taste Return. 5DEDWWH.UHGLWH Tippen Sie aus der Registerkarte 6WDPPGDWHQauf die Taste 5DEDWWH.UHGLWH. Sie gelangen in das Dialogfenster "5DEDWW9HUZDOWXQJ. (LQJDEHYRQ5DEDWW.UHGLWGDWHQ Sie sehen ein Dialogfenster, in

Mehr

Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet

Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet Anleitung zur Verwendung der Applikation zur Bezahlung der Maut über das Internet Durch Anklicken der Ikone Benutzerportal haben Sie Zugang zur Applikation zur Bezahlung der slowenischen Maut über das

Mehr

Arbeitsschritte EAÜ Leistungserbringer Einnahmen erfassen

Arbeitsschritte EAÜ Leistungserbringer Einnahmen erfassen Arbeitsschritte EAÜ Leistungserbringer Einnahmen erfassen 1. Das Projekt auswählen Nach dem Anmelden in der Datenbank im Menü [Vorhaben] den Untermenüpunkt [Vorhabenübersicht] wählen. Dort bitte das entsprechende

Mehr

EH2000 Ablauf am Morgen

EH2000 Ablauf am Morgen EH2000 Ablauf am Morgen Preiswartung 2. Button IMPORT drücken 3. Button ZEITUNGEN drücken 4. Button STAMM AKTUALISIEREN drücken 5. Button BEENDEN drücken 6. Button BEENDEN/VERBINDUNG TRENNEN drücken 1.

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Die Entwicklungen im Online-Banking gehen rasant voran. Ab sofort ist der Einsatz der neuen Generation von VR-BankCards

Mehr

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen

Mehr

Beschreibung Kassenprogramm Arda Kassenmodul 2007

Beschreibung Kassenprogramm Arda Kassenmodul 2007 Beschreibung Kassenprogramm Arda Kassenmodul 2007 Voraussetzung: Windows-Betriebssystem (Win 98SE/Win 2000/Win XP), Microsoft Access 97, Bondrucker, Kassentastatur (prog opt.), Kunden-Display (opt.), Angeschlossene

Mehr

Energie innerhalb weniger Minuten

Energie innerhalb weniger Minuten Energie innerhalb weniger Minuten So laden Sie die Chipkarte Ihres Budgetzählers wieder an einem Bankterminal auf Einleitung Inhalt Seit Frühling 2013 können Sie die Chipkarte Ihres Budgetzählers an Zahlungsterminals

Mehr

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Sie befinden sich nach der Anmeldung im Online-Banking in der sogenannten Personen- und Kontenübersicht. In der Spalte "Aktion" finden Sie zu jedem Konto

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Um in der VR-NetWorld-Software SEPA-Lastschriften einziehen zu können, müssen Sie folgende Einstellungen treffen: 1. SEPA-Lastschriften

Mehr

Im Folgenden sehen Sie die Projektzeit erfassen - Maske eines Mitarbeiters (Renner Rudi) direkt nach Aufruf des Menüpunktes.

Im Folgenden sehen Sie die Projektzeit erfassen - Maske eines Mitarbeiters (Renner Rudi) direkt nach Aufruf des Menüpunktes. Projektzeit erfassen Allgemeines Die Projektzeit erfassen - Maske bietet dem Benutzer die Möglichkeit, Projektzeiten die nicht direkt per Stoppuhr (Projektzeit-Buchung 1 ) verbucht wurden, im Nachhinein

Mehr

Bedienungshinweise TAN-Generator

Bedienungshinweise TAN-Generator Bedienungshinweise TAN-Generator Bitte lesen Sie die einzelnen Schritte im Vorfeld sorgfältig durch. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0971 / 828-3333 montags freitags zwischen 08:00

Mehr

Installation project2web Handy-Client

Installation project2web Handy-Client Installation project2web Handy-Client Installationsweg Senden Sie einen Web-Link per SMS an Ihr Handy. Starten Sie dazu project2web und gehen Sie in das Profil des Mitarbeiters. Dort finden Sie rechts

Mehr

Das elektronische Einstiegskontrollsystem EKS. Die wichtigsten Informationen im Überblick

Das elektronische Einstiegskontrollsystem EKS. Die wichtigsten Informationen im Überblick Das elektronische Einstiegskontrollsystem EKS Die wichtigsten Informationen im Überblick 0 2 0 3 Inhalt Die Grundlagen 5 Die Statusmeldungen 6 Informationen für den Fahrgast 7 Informationen im Fahrer-Display

Mehr

Lexware pay macht sich überall bezahlt

Lexware pay macht sich überall bezahlt Betriebsanleitung Lexware pay Swipe & Sign 1 Wie nehme ich eine Zahlung entgegen? 1. App starten und anmelden Melden Sie sich mit Ihrer User-ID und Ihrem Passwort an. Achten Sie darauf, dass Sie über eine

Mehr

Kurzanleitung ICP Compact Zelos/CT700

Kurzanleitung ICP Compact Zelos/CT700 Kurzanleitung ICP Compact Zelos/CT700 22339 Hamburg www.icp-companies.de Inhalt Autorisierung... 3 Diagnose... 4 Erst-Reservierung Buchung... 5 Reservierung... 5 Storno... 6 Erweiterte Reservierung Buchung...

Mehr

Beschreibung Adaption. elpay payment Office

Beschreibung Adaption. elpay payment Office Beschreibung Adaption elpay payment Office Version 004 Stand: 07.07.2006...einfach gut bargeldlos kassieren GWK GmbH Siek 07.07.2006 Version 004 Seite 1 von 6 1999-2006 by GWK GmbH Die Rechte sowohl an

Mehr

Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung)

Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung) Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung) Das chiptan-verfahren macht Online-Banking noch sicherer. Anstelle Ihrer Papier-TAN-Liste verwenden Sie einen TAN-Generator und

Mehr

fachdokumentation EMV-Einführung

fachdokumentation EMV-Einführung fachdokumentation EMV-Einführung was ist emv? EMV steht für die Kreditkartenunternehmen Europay, Mastercard, Visa und ist eine gemeinsame Spezifikation für den Zahlungsverkehr mit Chip. Bisher wurden in

Mehr

Ersteinstieg in das Internet-Banking (Sm@rt-TAN optic) der Volksbank Diepholz-Barnstorf eg

Ersteinstieg in das Internet-Banking (Sm@rt-TAN optic) der Volksbank Diepholz-Barnstorf eg Ersteinstieg in das Internet-Banking (Sm@rt-TAN optic) der Volksbank Diepholz-Barnstorf eg Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, für die Nutzung des Internet-Bankings benötigen Sie eine individuelle

Mehr

Kurzanleitung ICP BIA desk/complete

Kurzanleitung ICP BIA desk/complete Kurzanleitung ICP BIA desk/complete 22339 Hamburg Version 2.01 www.icp-companies.de Inhalt Autorisierung... 5 Belegausdruck... 7 Bildschirmschoner... 2 Contactless card... 3 Diagnose... 7 ELV online/offline...

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Webschnittstelle für Kostenstellenverantwortliche

Anleitung zur Nutzung der Webschnittstelle für Kostenstellenverantwortliche Anleitung zur Nutzung der Webschnittstelle für Kostenstellenverantwortliche Eine Informationsbroschüre des Hochschulrechenzentrums Stand: 29. November 2012 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einzelauswertung Druck-/Kopierkontingent

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

FAQ s chiptan-verfahren

FAQ s chiptan-verfahren FAQ s chiptan-verfahren Um das neue, sichere chiptan-verfahren nutzen zu können, benötigen Sie lediglich einen TAN- Generator und eine Sparkassencard, die auf Ihren Namen lautet. Wie bekomme ich einen

Mehr

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben.

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben. Wenn Sie nicht die gesamte Anleitung lesen wollen sollten Sie mindestens diesen kurzen Abschnitt lesen, den es gibt einige Sachen die Sie über dieses Programm wissen sollten. Das Programm wurde von einer

Mehr

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden

Mehr

Änderung des Online-Banking mit dem Verfahren chiptan comfort im Zahlungsverkehrsprogramm WISO Mein Geld ab Version 2010.

Änderung des Online-Banking mit dem Verfahren chiptan comfort im Zahlungsverkehrsprogramm WISO Mein Geld ab Version 2010. S Sparkasse Rhein-Nahe Änderung des Online-Banking mit dem Verfahren chiptan comfort im Zahlungsverkehrsprogramm WISO Mein Geld ab Version 2010. Auf den nachfolgenden Seiten werden die erforderlichen Schritte

Mehr

Online-Banking mit der TAN-Box: sicher und bequem. TAN-Box Anleitung

Online-Banking mit der TAN-Box: sicher und bequem. TAN-Box Anleitung Online-Banking mit der TAN-Box: sicher und bequem. TAN-Box Anleitung Stand: April 2013 Inhaltsverzeichnis 1.0 Was ist die TAN-Box? 3 2.0 Der Unterschied zwischen SecureTAN und SecureTAN plus1 4 3.0 Vorbereitung

Mehr

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen

Vorlagen im Online Banking. Anlegen von Vorlagen Vorlagen im Online Banking Beiträge werden üblicherweise regelmäßig wiederkehrend eingezogen. Daher ist es sinnvoll, die Lastschriften mit den Bankdaten der Mitglieder als sogenannte Vorlagen anzulegen.

Mehr

Vertreterabrechnung DdD Cowis backoffice

Vertreterabrechnung DdD Cowis backoffice Vertreterabrechnung DdD Cowis backoffice Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis Bereich Adressen... 3 Übergeordnete Vertreter... 3 Provisionen... 4 Bereich Aufträge... 4 Seite 2 von 5 Bereich Adressen In der

Mehr

Die IKC-Website für TfH-Instruktoren: Schritt für Schritt

Die IKC-Website für TfH-Instruktoren: Schritt für Schritt Die IKC-Website für TfH-Instruktoren: Schritt für Schritt unter Begleitung unserer Beispiel-Instruktorin Jane Average Ruft die IKC-Website unter http://www.ikc-info.org/ auf und wählt Instructor Login.

Mehr

Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011)

Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011) Anleitung für die Umstellung auf das Sm@rt-TAN plus Verfahren in der VR-NetWorld Software (Stand: 21.07.2011) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt ausschließlich für Versionen ab 4.13! Bitte beachten Sie, dass

Mehr

Anlegen eines DLRG Accounts

Anlegen eines DLRG Accounts Anlegen eines DLRG Accounts Seite 1 von 6 Auf der Startseite des Internet Service Centers (https:\\dlrg.de) führt der Link DLRG-Account anlegen zu einer Eingabemaske, mit der sich jedes DLRG-Mitglied genau

Mehr

Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung

Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung Im ersten Beispiel gelernt, wie man einen Patienten aus der Datenbank aussucht oder falls er noch nicht in der Datenbank ist neu anlegt. Im dritten Beispiel haben

Mehr

Programmdokumentation. IOM Office Plus. POS PC Kassa. Stand: 30. September 2011

Programmdokumentation. IOM Office Plus. POS PC Kassa. Stand: 30. September 2011 Programmdokumentation IOM Office Plus POS PC Kassa Stand: 30. September 2011 INHALTSVERZEICHNIS POS PC Kassa...3 Verkaufen über POS PC Kassa...4 1. Einfacher Verkauf...4 2. Verkauf einem Kunden zuweisen...4

Mehr

Die elektronische Signatur. Anleitung

Die elektronische Signatur. Anleitung Die elektronische Signatur Anleitung Online-Banking mit der VR-BankCard FinTS Wie Sie die elektronische Signaturkarte im Online- Banking verwenden, lesen Sie ausführlich in diesem Dokument. Inhalt 1. Zum

Mehr

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Kostenstellen erstellen 3 13 1.3 Zugriffsberechtigungen überprüfen 30 2 1.1 Kostenstellen erstellen Mein Profil 3 1.1 Kostenstellen erstellen Kostenstelle(n) verwalten 4

Mehr

SO BUCHEN SIE ALS SELBSTBUCHER EIN TICKET IM FIRMENKUNDENPORTAL

SO BUCHEN SIE ALS SELBSTBUCHER EIN TICKET IM FIRMENKUNDENPORTAL Flyout-Menü der Hauptnavigation: Buchungsanleitung für bahn.corporate-kunden SO BUCHEN SIE ALS SELBSTBUCHER EIN TICKET IM FIRMENKUNDENPORTAL DB Vertrieb GmbH, Buchungsanleitung für bahn.corporate-kunden

Mehr

follow me s.m.a.r.t.one-terminal Drucken Kopieren Kurzbedienungsanleitung Hochschule Aalen

follow me s.m.a.r.t.one-terminal Drucken Kopieren Kurzbedienungsanleitung Hochschule Aalen follow me Kurzbedienungsanleitung s.m.a.r.t.one-terminal Drucken Kopieren Hochschule Aalen InterCard An dieser Maschine können Sie...... kopieren... scannen... Druckjobs ausgeben Um diese Maschine zu nutzen,

Mehr

Kassenabschluss im IOS2000/DIALOG Stand: 11/2011

Kassenabschluss im IOS2000/DIALOG Stand: 11/2011 Kassenabschluss im IOS2000/DIALOG Stand: 11/2011 Das Wichtigste zu Beginn kurz zusammengefasst: Anlegen eines Geldtransferartikels (wenn noch nicht geschehen) Seite 1 Absatz 2 Eintragen des Geldtransferartikels

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

- 1 - 1.1.1 Ergänzen der Mustervorlage mit Ihren persönlichen Grunddaten

- 1 - 1.1.1 Ergänzen der Mustervorlage mit Ihren persönlichen Grunddaten - 1 - Dienstreisen Lehrer 1 Dienstreisen Inland - Lehrer - Excel Eingabe Für die Abrechnung einer oder mehrerer Inlandsdienstreisen sollen ab sofort die Excel- Vorlagen REISMOB.XLT (remob97.xlt), REISFORT.XLT

Mehr

HANDBUCH DER INVENTUR 2014/2015. Vorbereitungen und Durchführung der Inventur mit CSoft

HANDBUCH DER INVENTUR 2014/2015. Vorbereitungen und Durchführung der Inventur mit CSoft HANDBUCH DER INVENTUR 2014/2015 Vorbereitungen und Durchführung der Inventur mit CSoft CSoft Handbuch der Inventur Vorbereitungen und Durchführung der Inventur 1. Datensicherung von CSoft 2. Abschluss

Mehr

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1

WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 WEBSHOP Anleitung zum Kauf Ihres Online-Tickets Seite 1 Kaufen Sie Ihr Skiticket einfach und bequem von zu Hause aus! Sind Sie bereits in unserem Webshop registriert oder möchten sich registrieren? Dann

Mehr

Erstanmeldung/Vergabe einer eigenen PIN im Sm@rtTAN plus/optic Verfahren mit einem Kartenleser von der VR-Bank eg

Erstanmeldung/Vergabe einer eigenen PIN im Sm@rtTAN plus/optic Verfahren mit einem Kartenleser von der VR-Bank eg Nutzen Sie diese Anleitung bitte nur, wenn Sie bei der Bestellung des Online-Bankings angegeben haben, dass Sie einen Kartenleser von der VR-Bank eg haben möchten und einen Kartenleser von uns mit den

Mehr

dikasse Rechnungskunden

dikasse Rechnungskunden Kapitel 11 dikasse Rechnungskunden Benutzer- handbuch Programm-Version 4.4.x - 01.12.2013 - Ansprechpartner für Rückfragen Name Geschäftsbereich Kontakt André Köhn Telefon: + 49 (4431) 896 0 Mobil: +49

Mehr

Prozessbeschreibung Fakturierung

Prozessbeschreibung Fakturierung Prozessbeschreibung Fakturierung Die Fakturierung ist notwendig, um die ausgelieferten Aufträge zur Abrechnung zu bringen. Voraussetzungen für die Fakturierung Wenn Sie eine Rechnung fakturieren möchten,

Mehr

ÖBB SCHULCARD. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung, Storno. ÖBB-Personenverkehr/SCHULCARD

ÖBB SCHULCARD. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung, Storno. ÖBB-Personenverkehr/SCHULCARD ÖBB SCHULCARD Im Ticketshop Registrierung, Anmeldung, Buchung, Storno Inhaltsverzeichnis: 1. Einstieg Seite 3 2. Konto erstellen / Registrierung Seite 4 3. Schulcard im Konto hinterlegen Seite 7 4. Anmeldevorgang

Mehr

Bedienerhandbuch. zum. europos Kassensystem. Version europosv

Bedienerhandbuch. zum. europos Kassensystem. Version europosv zum europos Kassensystem Version europosv Viel Spaß mit unserer europos Kasse wünscht Ihnen das intrasoft-team intrasoft EDV-Systementwicklung e. K. Rietberger Str. 69 33397 Rietberg Tel. 02944 58 78 33

Mehr

Bedienung der Laptops von HP Sportauswertung

Bedienung der Laptops von HP Sportauswertung Bedienung der Laptops von HP Sportauswertung 1. Verbinden der TAG-HEUER Stoppuhr (Klinkensteckeranschluss befindet sich auf der Rückseite in der Mitte zwischen den Anschlussbuchsen der Lichtschranken)

Mehr

Beschreibung der Inventur im Programm CCJewel

Beschreibung der Inventur im Programm CCJewel Beschreibung der Inventur im Programm CCJewel Vorwort Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Schritte, damit Ihre Inventur erfolgreich durchgeführt werden kann. Bei

Mehr

nessbase Projekte Über Projekte I

nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte Über Projekte I nessbase Projekte ist eine Erweiterung für nessbase, die es ermöglicht, eine Projekt Verwaltung zu führen. Diese Erweiterung besteht aus der Formular Datei und Externals,

Mehr

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg Aufruf des Internet-Banking Rufen Sie das Internet-Banking immer durch die manuelle Eingabe der Adresse www.voba-rheinboellen.de in Ihrem Browser auf. Wichtige Sicherheitsempfehlungen Aktualisieren Sie

Mehr

Das unabhängige Web-Portal für die Freischaltung von. elektronischen Versicherungsbestätigungen. für Kurzzeitkennzeichen und Tageszulassungen

Das unabhängige Web-Portal für die Freischaltung von. elektronischen Versicherungsbestätigungen. für Kurzzeitkennzeichen und Tageszulassungen Das unabhängige Web-Portal für die Freischaltung von elektronischen Versicherungsbestätigungen für Kurzzeitkennzeichen und Tageszulassungen Erläuterungen und Hinweise Aufrufen des Portals und Anmeldung

Mehr

Kontaktlos bezahlen mit Visa

Kontaktlos bezahlen mit Visa Visa. Und das Leben läuft leichter Kurzanleitung für Beschäftigte im Handel Kontaktlos bezahlen mit Visa Was bedeutet kontaktloses Bezahlen? Immer mehr Kunden können heute schon kontaktlos bezahlen! Statt

Mehr

Bedienungsanleitung für den TAN Optimus comfort der Fa. Kobil

Bedienungsanleitung für den TAN Optimus comfort der Fa. Kobil Bedienungsanleitung für den TAN Optimus comfort der Fa. Kobil Übersicht TAN-Taste TAN Startet die TAN-Erzeugung mit manueller Eingabe Bestätigungs-Taste OK Zur Bestätigung Ihrer Eingaben (OK) Korrektur-

Mehr

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com

SecOVID Reader Plus. Anleitung. Mit Sicherheit eine Idee voraus. www.kobil.com Anleitung SecOVID Reader Plus Mit Sicherheit eine Idee voraus www.kobil.com 1. Wie muss ich die Chipkarte einlegen? Durch seine Kartenschublade ermöglicht der SecOVID Reader Plus sowohl die Benutzung von

Mehr

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Starten Sie in den Browsern Chrome oder Safari die Seite: www.mymeep.de Erstellen Sie Ihren persönlichen Account unter Eltern Login neu,

Mehr

Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop im Verzeichnis www.wir-lieben-shops.de 1

Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop im Verzeichnis www.wir-lieben-shops.de 1 Beispiel Shop-Eintrag Ladenlokal & Online-Shop. Als Händler haben Sie beim Shop-Verzeichnis wir-lieben-shops.de die Möglichkeit einen oder mehrere Shop- Einträge zu erstellen. Es gibt 3 verschiedene Typen

Mehr

Handbuch zur Registrierkasse hellocash

Handbuch zur Registrierkasse hellocash Handbuch zur Registrierkasse hellocash Datum des Handbuchs: 11.01.2016 Programmversion: 1.0.1 Wenn du das liest, dann darf ich dich herzlich bei hellocash willkommen heißen und ich freue mich, dass du

Mehr

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Um in der VR-NetWorld-Software SEPA-Lastschriften einziehen zu können, müssen Sie folgende Einstellungen treffen: 1. SEPA-Lastschriften

Mehr

ANLEITUNG FÜR PUNKT- WERTÄNDERUNGEN IM DS-WIN-PLUS

ANLEITUNG FÜR PUNKT- WERTÄNDERUNGEN IM DS-WIN-PLUS ANLEITUNG FÜR PUNKT- WERTÄNDERUNGEN IM DS-WIN-PLUS Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 986. Inhaltsverzeichnis. Punktwerteingabe im DS-Win-Plus.. Allgemeines.2. Punktwerteingabe für Kons, IP/FU, PA und

Mehr

FakturaManager. Lieferschein, Rechnung, Mahnung, Statistik. Benutzerhandbuch Version: 8/2004

FakturaManager. Lieferschein, Rechnung, Mahnung, Statistik. Benutzerhandbuch Version: 8/2004 FakturaManager Lieferschein, Rechnung, Mahnung, Statistik Benutzerhandbuch Version: 8/2004 Installation des Programms FinanzManager 1. Wenn das Setup-Programm nicht automatisch startet, drücken sie die

Mehr

1 Abgrenzungen (Praxis)

1 Abgrenzungen (Praxis) 1 Abgrenzungen (Praxis) Nachstehend haben wir Ihnen die Möglichkeiten für Abgrenzungsbuchungen in den einzelnen Versionen von Sesam KMU Rechnungswesen aufgeführt. 1.1 Manuelle Abgrenzung Mit dem Rechnungswesen

Mehr

Sie möchten ein Ticket einfach und bequem am PC buchen und gleich nutzen? Dann empfehlen wir Ihnen das Online-Ticket

Sie möchten ein Ticket einfach und bequem am PC buchen und gleich nutzen? Dann empfehlen wir Ihnen das Online-Ticket Sie möchten ein Ticket einfach und bequem am PC buchen und gleich nutzen? Dann empfehlen wir Ihnen das Online-Ticket Buchung bis kurz vor Abfahrt des Zuges möglich.* Ticket zum Selbstausdrucken oder zum

Mehr

Kundeninformation zum neuen Bestellsystem. Ohne Installation sofort nutzbar!

Kundeninformation zum neuen Bestellsystem. Ohne Installation sofort nutzbar! Kundeninformation zum neuen Bestellsystem Ohne Installation sofort nutzbar! Installation des TROST CENTRO Patch Bitte folgen Sie dem in der E-Mail angegeben Link zum Download des Patch oder rufen Sie direkt

Mehr

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungs Karte

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungs Karte AUSFÜHRENDE STELLE : SODEXO PASS GMBH, 60326 FRANKFURT AM MAIN IM AUFTRAG FÜR DEN LANDKREIS NORDWESTMECKLENBURG Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungs Karte LK NWM_Kurzanleitung_LE_v1.5 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9 mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software INHALTSVERZEICHNIS 1. Sicherheitshinweise 3 2. Schritt 1 die Anmeldung 4 3. Schritt 2 die Freischaltung

Mehr

Erstanmeldung zum chiptan-verfahren

Erstanmeldung zum chiptan-verfahren Erstanmeldung zum chiptan-verfahren Sie haben sich für das Online-Banking mit dem chiptan-verfahren entschieden. Bevor Sie den Erstzugang vornehmen können, prüfen Sie bitte, ob Sie alle erforderlichen

Mehr

Kartenanforderung einstellen

Kartenanforderung einstellen Anwendungsfall: Beschreibung: Ausloeser: Ergebnisse: einstellen Ein Versicherter benötigt eine Ersatzkarte. Mögliche Gründe sind z.b. Verlust oder Unbrauchbarkeit der Karte. Der Mitarbeiter stellt eine

Mehr

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata

Nutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata. Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata Benutzerhandbuch Softwaresystem Inspirata 1 Inhaltsverzeichnis 1. Login und Logout... 3 2. Kalender/Buchungen auswählen... 5 3. Betreuer... 7 3.1 Buchung anlegen... 7 3.2 Betreuer zuordnen... 8 3.3 Notiz

Mehr

Bitte genau durchlesen.

Bitte genau durchlesen. Bitte genau durchlesen. Sind Sie schon einmal gestartet oder starten Sie das erste mal? wenn Sie schon einmal an dieser Veranstaltung registriert sind klicken Sie hier Wenn Sie schon einmal bei dieser

Mehr

Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto

Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto Bevor Sie Ihre Datei nach Quicken 2010, bzw. 2011 konvertieren, können Sie in Ihrer jetzt benutzten Version

Mehr

Erstanmeldung/Vergabe einer eigenen PIN und eines Benutzernamens (Alias) 1. Vergabe Ihrer eigenen fünfstelligen PIN

Erstanmeldung/Vergabe einer eigenen PIN und eines Benutzernamens (Alias) 1. Vergabe Ihrer eigenen fünfstelligen PIN Die Erstanmeldung zum Internetbanking erfolgt in zwei Schritten: 1. Vergabe Ihrer eigenen fünfstelligen PIN 2. Vergabe Ihres eigenen Benutzernamens (Alias) für Ihre VR-Kennung 1. Vergabe Ihrer eigenen

Mehr

ReynaPro EOS manual. ReynaPro EOS Manual. 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1

ReynaPro EOS manual. ReynaPro EOS Manual. 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1 ReynaPro EOS Manual 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1 1. Allgemein EOS = Electronic Ordering System Mit diesem System können Sie eine Bestellung elektronisch an uns übermitteln. Ihre Bestellung wird dann

Mehr

Anleitung zur Vergabe eines Kundenpasswortes für bestehende Kunden (ELDA Software). (Registrierung zu ELDA vor dem 28.4.2014)

Anleitung zur Vergabe eines Kundenpasswortes für bestehende Kunden (ELDA Software). (Registrierung zu ELDA vor dem 28.4.2014) Anleitung zur Vergabe eines Kundenpasswortes für bestehende Kunden (ELDA Software). (Registrierung zu ELDA vor dem 28.4.2014) Die Umstellung nimmt etwas Zeit in Anspruch, ist allerdings nur einmalig durchzuführen.

Mehr

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Urlaubs- und Arbeitsplanung: Mit der Urlaubs- und Arbeitsplanung kann jeder Mitarbeiter in Coffee seine Zeiten eintragen. Die Eintragung kann mit dem Status anfragen,

Mehr

ChipTAN-optisch in StarMoney 7.0 und StarMoney Business 4.0

ChipTAN-optisch in StarMoney 7.0 und StarMoney Business 4.0 ChipTAN-optisch in StarMoney 7.0 und StarMoney Business 4.0 Mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Einrichtung eines Kontos mit dem Sicherheitsmedium ChipTAN-optisch sowie den Versand eines Zahlungsauftrages

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS)

Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS) Erste Schritte mit SFirm32 (EBICS) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage

So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage Anleitung zum Einpflegen von Praxisnachrichten auf LGNW Praxishomepages Stand: 15.September 2013 So erstellen bzw. ändern Sie schnell und einfach Texte auf der Aktuelles -Seite Ihrer Praxishomepage 1.

Mehr

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM)

Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Erste Schritte mit SFirm32 (FTAM) Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Das Heimatschutzministerium empfiehlt, sich allerspätestens 72 Stunden vor der Abreise online zu registrieren, damit die Genehmigung

Mehr

Anleitung zum Austausch der SparkassenCard für chiptan

Anleitung zum Austausch der SparkassenCard für chiptan Anleitung zum Austausch der SparkassenCard für chiptan Jede SparkassenCard besitzt einen individuellen Schlüssel, der in die Berechnung der TAN mit einfließt. Innerhalb eines Online-Banking-Zuganges kann

Mehr

www.bahn.de In wenigen Schritten zum OnlineTicket

www.bahn.de In wenigen Schritten zum OnlineTicket Dezember 2008 www.bahn.de In wenigen Schritten zum OnlineTicket Sie möchten Ihr Ticket einfach und bequem am eigenen PC buchen und gleich ausdrucken? Dann ist das Online-Ticket von www.bahn.de genau das

Mehr

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy

Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Kurzanleitung zu WinZeit und dem Scanndy Inhaltsverzeichnis Benötigte Materialien Seite 3 Grundlegende Bedienung des Scanndys Seite 4 Die Hauptmenü Punkte Seite 5 Das Drucken mit Barcode Seite 6 Zuordnen

Mehr

ebanking Business Edition Umstellung von Lastschrift auf SEPA-Basis-Lastschrift

ebanking Business Edition Umstellung von Lastschrift auf SEPA-Basis-Lastschrift 1. Lastschriftvorlagen anzeigen und umstellen In der Übersicht Lastschrift - Lastschriftvorlagen werden alle Lastschriftvorlagen angezeigt. Markieren Sie alle Vorlagen, die Sie in SEPA-Basis Lastschriften

Mehr

Fachdokumentation TA 7.0-Umstellung

Fachdokumentation TA 7.0-Umstellung Fachdokumentation TA 7.0-Umstellung was ist ta 7.0 und emv? TA 7.0 steht für»technischer Anhang in der Version 7.0«. Im technischen Anhang sind alle Vorgaben für das electronic cash-system festgeschrieben.

Mehr

Bezahlen von Lohn und Gehalt per SEPA

Bezahlen von Lohn und Gehalt per SEPA Bezahlen von Lohn und Gehalt per SEPA (Single Euro Payments Area) Einrichtungshilfe Stand 2013-11-15 SEPA - Hintergrund Der Begriff Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, auf Englisch Single Euro Payments

Mehr

Erste Schritte mit Sfirm32 und itan

Erste Schritte mit Sfirm32 und itan Erste Schritte mit Sfirm32 und itan Um Ihnen den Start mit SFirm32 zu erleichtern, haben wir auf den folgenden Seiten die Schritte zum Ausführen von Zahlungen und Abfragen Ihrer Kontoauszüge dargestellt.

Mehr

Kurzanleitung Kassenprogramm Copyshop Seite 1

Kurzanleitung Kassenprogramm Copyshop Seite 1 Kurzanleitung Kassenprogramm Copyshop Seite 1 Nach dem Start erscheint folgender Bildschirm: Dies sehen das Hauptmenü der Kasse. Von hier haben Sie zugriff auf folgende Module: + Kunden anlegen / ändern

Mehr

Umstellung des Vergütungsverfahrens externer Gutachter beim Versorgungsamt Hamburg

Umstellung des Vergütungsverfahrens externer Gutachter beim Versorgungsamt Hamburg FS 5138 Dr. Kölln 428 63 3266 28. September 2015 Umstellung des Vergütungsverfahrens externer Gutachter beim Versorgungsamt Hamburg Ab dem 1. September 2015 wird im Versorgungsamt Hamburg die Bezahlung

Mehr

Kurzanleitung Die ersten Schritte mit Ihrem neuen mobilen REA T6 flex

Kurzanleitung Die ersten Schritte mit Ihrem neuen mobilen REA T6 flex Kurzanleitung Die ersten Schritte mit Ihrem neuen mobilen REA T6 flex Die Komponenten Ihres REA T6 flex Oberseite Papierauslass Druckerabdeckung Bonrollenfach Display Magnetkartenleser Funktionstasten

Mehr

Leitfaden zur SEPA-Umstellung für die VR-NetWorld Software 5

Leitfaden zur SEPA-Umstellung für die VR-NetWorld Software 5 Leitfaden zur SEPA-Umstellung für die VR-NetWorld Software 5 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Voraussetzungen und allgemeine SEPA-Einstellungen 2 1.1 Versionsstand von VR-NetWorld prüfen 2 1.2 SEPA-Fähigkeit

Mehr