Verband der FileMaker-Entwickler

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verband der FileMaker-Entwickler"

Transkript

1 Holger Darjus Desert Byte Communication Modulare Entwicklung

2 Verband der FileMaker-Entwickler Eine Vielzahl von Einzelentwicklern und kleineren Unternehmen kämpfen sich durch die IT-Landschaft und versuchen den Bedarf ihrer Kunden so gut wie möglich abzudecken. Doch der Druck durch weltweit operierende Konkurrenz wie SAP, SAGE und LexWare sowie von webbasierenden Lösungen mit PHP/SQL steigt ständig. Mit einem Verband kann die Lobbyarbeit, das Marketing, die Ausbildung von Nachwuchs sowie die Akzeptanz im Anwendungsumfeld gezielt gefördert werden. In diesem Workshop werden die Chancen eines Zusammenschlusses erörtert. Es wird der Bedarf von Kunden und Entwicklern analysiert und ein Modell für eine Verbandsorganisation vorgestellt.

3 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte Workshop

4 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

5 Der erste Gedanke Wie ist die Idee überhaupt entstanden?

6 Der erste Gedanke Kunde! Anforderung! Zeit! Budget Entwickler! Funktionalität! Zeit! Kosten

7 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

8 Verband der FileMaker-Entwickler

9 Vorstellung Heike Landschulz Arbeitet mit FileMaker seit Version II (1990) Seit 1995 freiberufliche FileMaker-Entwicklerin Kunden: Werbeagenturen und projektabarbeitende Dienstleister Anbindung verschiedener FiBu-Schnittstellen Moderator der XING FileMaker-Gruppe Gründerin Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik

10 Vorstellung Klemens Kegebein Geschäftsführer K&K Verlag Herausgeber des FileMaker Magazins Langjähriger Entwickler Künstler Gründer Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik

11 Vorstellung Arnold Kegebein Dipl.-Ing. (FH), Studium der Technische Informatik Über 30 Jahre Erfahrungen mit Datenbanken (dbase, Oracle, FileMaker, ) Mehrere Jahre als IT-Leiter in den USA tätig Gründer Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik

12 Vorstellung Holger Darjus Designer/IT-Kaufmann Seit über 20 Jahren als Entwickler tätig 17 Jahre technischer Leiter in einem Medienunternehmen Seit 4 Jahren Vollzeitentwickler Sansibar Sylt CEO/Inhaber von IT & Datendesign Desert Byte Communication Gründer Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik

13 Verband der FileMaker-Entwickler!! Warum diese Gruppe?

14

15 Verband der FileMaker-Entwickler!! Weil wir eine Plattform brauchen

16 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

17 Erwartungen Workshop

18 Die Vision

19 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

20 Ein mögliches Modell

21 Ein mögliches Modell Mittelstands-IT-Lösung! Standardisierte Basis-Softwarelösung für allgemeine Geschäftsprozesse mit Individualisierungskonzept

22 Ein mögliches Modell Mittelstands-IT-Lösung Entwicklung einer Standard-Software für den deutschsprachigen Mittelstand! Standards für B2C und B2B Einheitliche Grundlagen zur Bedienung Schnittstellen zur Finanzbuchhaltung (Datev etc.) Schnittstellen zu Drittanbietern (Shopsysteme etc.) Entwicklungssicherheit für Kunden Hohe Skalierbarkeit (Modularisierung) Individuelle Anpassung Plattformübergreifend Kostengünstig Innovativ und zeitgerecht

23 Ein mögliches Modell Dem Mittelstand stehen derzeit eine Vielzahl an Softwarelösungen zur Bewältigung der täglichen Geschäftsprozesse zur Verfügung. Von Excel/Word-Lösungen bis zu SAP kommen viele unterschiedliche Produkte zum Einsatz. Ziel ist es, einen Basisframework auf mehreren Entwicklungsplattformen anzubieten, der als Ausgangspunkt für individuelle Anpassungen genutzt werden kann. Das Produkt kann und darf von entsprechend zertifizierten Entwicklern angepasst werden.! Entwickler können Ihre Spezial-Entwicklungen zum integralen Bestandteil des Frameworks machen.

24 Ein mögliches Modell Verband Konzeption Lizenzen Marketing Vertrieb Kundenbetreuung! Lobbyarbeit Entwicklung Basisframework Produktpflege Branchenlösungen Schulungen Support

25 Ein mögliches Modell Die Lösung deckt die Mindestanforderung allgemeiner Geschäftsprozesse aus möglichst vielen Unternehmenssparten ab.! Grundsätzlich wird auf Special Interest verzichtet. Stattdessen wird durch ein Höchstmaß an Parametrisierung die Anpassung an individuelle Bedürfnisse gedeckt.! Durch Modularisierung können passend zum Unternehmensumfeld die gewünschten Module optional zu- oder abgewählt werden.! Durch Erfahrung aus der Praxis wächst das Produkt.

26 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

27 Chancen und Nutzen Synergie-Effekte durch Zusammenschluss Durch Erfahrungen aus der Praxis wächst das Produkt Kurze Anlaufzeiten bei neuen Projekten Standards und Dokumentation Gegenseitige Absicherung Gemeinsame Basis für Schulungen

28 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

29

30 Bisher erreicht Konzeption Raum geschaffen Businessplan Server WebSite Kommunikationsplattform Basisframework Konventionen

31 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

32 Hürden Zeit Geld Erwartungen Technik

33 Verband der FileMaker-Entwickler

34 Verband der FileMaker-Entwickler Der erste Gedanke Die Vision Erwartungen Ein mögliches Modell Chancen und Nutzen Bisher erreicht Hürden Nächste Schritte

35 Nächste Schritte Aufbau der WebSite Entwurf eines Frameworks Diskussionsgrundlage für Konventionen Suche nach Mitstreitern Finanzierungskonzept Suche nach Sponsoren Konkrete Angebote für Interessierte

36 Nächste Schritte Freitag! Samstag 14:00-15:30 Uhr Grüner Saal Holger Darjus FileMaker-Lösungen im Stil von OpenSource-Projekten (Lösungsansätze zur Entwicklung eines modular aufgebauten Basis-Frameworks mit FileMaker) 09:00-10:30 Uhr Seminarraum 2 Karsten Risseeuw FileMaker Module Einführung in die Vorteile modularer FileMaker Programmierung

37 !!

38 Vielen Dank unseren Sponsoren Danke für das Bewerten dieses Vortrages Vortragende(r) Titel Vortrag

Unsere Tätigkeitsfelder: IMPRESSUM

Unsere Tätigkeitsfelder: IMPRESSUM 02 03 INHALT / IMPRESSUM ÜBER UNS Unsere Tätigkeitsfelder: 04 06 08 DATEN-WISSEN-TRANSFORMATION RISIKOMANAGEMENT ENTSCHEIDUNGSUNTERSTÜTZUNG 10 11 alphamart INSIDE alphaquest Wir sind zertifiziert für:

Mehr

Das Warenwirtschaftswunder

Das Warenwirtschaftswunder Das Warenwirtschaftswunder UNSERE HISTORIE Mit Individualität zum Produkterfolg. Die Geschichte der VARIO Software GmbH beginnt schon einige Jahre vor ihrer Gründung. Zunächst auf Projektbasis programmierte

Mehr

Worum geht es in diesem Projekt?

Worum geht es in diesem Projekt? Worum geht es in diesem Projekt? In dem Aktuellen SocialMedia Umfeld wird es immer schwieriger der Informationsflut und Schnittstellen Basis Herr zu werden und alle Schnittstellenprozesse im Überblick

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Salesforce.com IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Business-Anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen SALESFORCE.COM Fallstudie:

Mehr

Wetten, gemeinsam? wir haben viel

Wetten, gemeinsam? wir haben viel Unser Partnermodell Wetten, wir haben viel gemeinsam? Als Systemhaus haben Sie viele verschiedene Kunden mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Eines haben Sie und Ihre Kunden gemeinsam: Alle sind auf der

Mehr

Willkommen zum Netzwerktag. Schön, dass Sie da sind.

Willkommen zum Netzwerktag. Schön, dass Sie da sind. Willkommen zum Netzwerktag. Schön, dass Sie da sind. Dirk Schlenzig, SITEFORUM, CEO Karsten Schmidt, SITEFORUM, Key Account Manager 17. September 2009 Warum dieser Event? Thought Leadership = Wir wollen

Mehr

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert

Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Perfect Match für den Mittelstand: Wie Interflex seinen Webauftritt mit AEM optimiert Hans-Peter Eckstein Manager Marketing Communications Interflex GmbH & Co. KG Martin Brösamle Leiter Vertrieb & Marketing

Mehr

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Der Wert Ihrer Daten...... ist Ihr VALyou VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Zeit und Wert 1996 Am Anfang stehen zwei große Namen: Professor Siegfried

Mehr

SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung

SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung Präsentation der Softwarelösung SR-Hausmeisterdienste / Gebäudereinigung Dresden, 27.10.2011 27.10.2011 Systemhaus Rudolph GmbH W.-Rathenau-Straße 6 06526 Sangerhausen 1 Das Unternehmen Die Systemhaus

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Öffentliche Sicherheit& Justiz. Tourismus& Kultur. Energie& Wasserversorg. Gesundheit& Soziales. Bildung. Microsoft CityNext

Öffentliche Sicherheit& Justiz. Tourismus& Kultur. Energie& Wasserversorg. Gesundheit& Soziales. Bildung. Microsoft CityNext Stadtverwaltung Energie& Wasserversorg. Stadtplanung Tourismus& Kultur Transport Gesundheit& Soziales Bildung Öffentliche Sicherheit& Justiz Microsoft CityNext Bildung AixConcept, das sind wir Schul-IT

Mehr

Mit Sicherheit: EIN GEWINN. Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand

Mit Sicherheit: EIN GEWINN. Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand Mit Sicherheit: EIN GEWINN Integrierte Unternehmenssoftware für KMU und Mittelstand 2015 Mit Sicherheit ETABLIERT Gegründet 1978 Drei Niederlassungen Österreich: Mauerbach/Wien (Headquarter) Deutschland:

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH

Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH Unternehmenspräsentation PROMOS consult Projektmanagement, Organisation und Service GmbH PROMOS consult GmbH, 2011 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigungen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung

Mehr

Filemaker Module. Einführung in die Vorteile modularer Filemaker Programmierung. Karsten Risseeuw, Kursiv Software

Filemaker Module. Einführung in die Vorteile modularer Filemaker Programmierung. Karsten Risseeuw, Kursiv Software Einführung in die Vorteile modularer Filemaker Programmierung, Kursiv Software karsten@kursiv.com, www.kursiv-software.com Ansatz zu einer modularen Filemaker Programmierung nach Ideen von Todd Geist.

Mehr

mention Software GmbH Firmenpräsentation

mention Software GmbH Firmenpräsentation Die mention Software GmbH wurde im Jahr 1997 gegründet und entwickelt seitdem die leistungsstarke ERP-Software mention Warenwirtschaft sowie diverse Schnittstellen, Module und effizienzsteigernde Tools

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, März 2014 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

Open Source Geschäftsanwendungen- Eine professionelle Alternative für KMU s? Ja, mit AvERP!

Open Source Geschäftsanwendungen- Eine professionelle Alternative für KMU s? Ja, mit AvERP! Open Source Geschäftsanwendungen- Eine professionelle Alternative für KMU s? Ja, mit AvERP! 1 , Ausbildung: Dipl. Betriebswirt (FH) Seit 14 Jahre tätig im Vertrieb und Einführung von ERP Systemen; seit

Mehr

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff. CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Individuelle Live Dashboards mit Detaildurchgriff CP-Cockpit ist ein Modul der Corporate Planning Suite. InDIvIDueLLe LIve DaShboarDS Individuelle Live Dashboards. In Form von Livedashboards werden alle

Mehr

Strategien für das digitale Business. Firmenporträt Referenzen Trends & Themen

Strategien für das digitale Business. Firmenporträt Referenzen Trends & Themen Strategien für das digitale Business Firmenporträt Referenzen Trends & Themen Kurzprofil smart digits GmbH Daten & Fakten Unternehmerisch ausgerichtete Beratungsund Beteiligungsgesellschaft Hintergrund:

Mehr

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst.

ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. ERP-Lösungen für Ihr einzigartiges Unternehmen. mercaware - Software, die sich anpasst. Mit Leidenschaft und Kompetenz für Ihre individuelle ERP-Lösung Die All for Accounting GmbH aus Stuttgarter entwickelt

Mehr

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec

Der neue Anstrich. istockphoto.com/kontrec Der neue Anstrich für Ihr ERP! istockphoto.com/kontrec Reif für einen Unternehmen entwickeln und verändern sich, und damit auch ihre Geschäftsprozesse und die Anforderungen an die eingesetzte ERP-Software.

Mehr

Technologie ist Handwerk, Software was man draus macht.

Technologie ist Handwerk, Software was man draus macht. Was ist BrixWare? Wir machen Software. Nicht weniger, nicht mehr. Wir tun dies mit Begeisterung für Wege und Lösungen, sind kreativ aber verlieren nie den Blick auf die Realität! Durch unsere langjährigen

Mehr

Intranet/Extranet: Zentrales CMS oder Portal-Lösung

Intranet/Extranet: Zentrales CMS oder Portal-Lösung Intranet/Extranet: Zentrales CMS oder Portal-Lösung Erstellt am durch Jan Eickmann Ihr Ansprechpartner: Jan Eickmann Telefon: 0221-569576-22 E-Mail: j.eickmann@kernpunkt.de Inhalt Einleitung... 3 Content

Mehr

FileMaker Go kennenlernen

FileMaker Go kennenlernen FileMaker Go kennenlernen Herzlichen Dank an Marcel Moré für die Bereitstellung seines ipad2 Zur Person: -(Uni)Studium zum Dipl. Ing. Verfahrenstechnik chemische Industrie -EDV-Abteilung eines Düngemittelwerkes:

Mehr

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Name: Hermann Arnold Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: umantis AG

Mehr

.. für Ihre Business-Lösung

.. für Ihre Business-Lösung .. für Ihre Business-Lösung Ist Ihre Informatik fit für die Zukunft? Flexibilität Das wirtschaftliche Umfeld ist stärker den je im Umbruch (z.b. Stichwort: Globalisierung). Daraus resultierenden Anforderungen,

Mehr

GW-TEL INFRA-XS. GW-Tel INFRA-XS. Pilotinstallation

GW-TEL INFRA-XS. GW-Tel INFRA-XS. Pilotinstallation INFRA-XS kann in unzähligen Variationen gewinnbringend für ein Unternehmen eingesetzt werden. Durch eine hat der Kunde die Möglichkeit, sich ein eigenes Bild von der Leistungsfähigkeit des Systems zu machen.

Mehr

mymedis Medical Information System FOCUS ON SERVICE www.carus-it.com

mymedis Medical Information System FOCUS ON SERVICE www.carus-it.com mymedis Medical Information System FOCUS ON SERVICE www.carus-it.com Der Schmetterling symbolisiert die Leichtigkeit und Eleganz einer Entwicklung. Zeit für Menschen steht für unser Ziel: Wenn Ärzte und

Mehr

Haufe-Lexware. Besser verkaufen und Kosten senken durch konsolidierte Online-Shop-Plattform.

Haufe-Lexware. Besser verkaufen und Kosten senken durch konsolidierte Online-Shop-Plattform. Haufe-Lexware. Besser verkaufen und Kosten senken durch konsolidierte Online-Shop-Plattform. Die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG zählt in Deutschland zu den führenden Medien- und Softwareunternehmen in den

Mehr

JUNG. IT-Solution IT LÖSUNGEN OHNE KOMPROMISSE

JUNG. IT-Solution IT LÖSUNGEN OHNE KOMPROMISSE JUNG IT-Solution IT LÖSUNGEN OHNE KOMPROMISSE WIR SETZEN IT-PROJEKTE ERFOLGREICH UM Optimierung Kompetenz Zuverlässigkeit Realisierung Erfolg Die Nutzung zeitgemäßer IT-Technologie hilft Prozesse und Kommunikation

Mehr

Confluence-Einführung. Ein Erfahrungsbericht

Confluence-Einführung. Ein Erfahrungsbericht Confluence-Einführung Ein Erfahrungsbericht AUG-MUC 26.09.2013 Stand 26.09.2013 vp-ts I Seite 1 / 24 Die Schaltbau GmbH hat 7 Tochterfirmen weltweit www.schaltbau-gmbh.de 462 Mitarbeiter in Deutschland

Mehr

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design.

DeussenKommunikation Beratung. Konzept. Text. Design. München, Oktober 2013 Lerchenfeldstraße 11 D-80538 München Tel. 089 74 42 99 15 AGENTUR Herzlich Willkommen! ist eine inhabergeführte Agentur mit Sitz in München und Hamburg. Wir integrieren die Disziplinen

Mehr

Sie wollten schon immer einmal einen Blick hinter die Bühne werfen und bei einem Rundgang die Macher eines Internetauftritts kennen lernen?

Sie wollten schon immer einmal einen Blick hinter die Bühne werfen und bei einem Rundgang die Macher eines Internetauftritts kennen lernen? Sie wollten schon immer einmal einen Blick hinter die Bühne werfen und bei einem Rundgang die Macher eines Internetauftritts kennen lernen? Mit unserem BackstagePass haben Sie die Gelegenheit! Lernen Sie

Mehr

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik

Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Bernd C. Toepfer Dipl.-Ing. Techn. Informatik Mein Profil. Seite 1 Profil Name Bernd Toepfer Jahrgang: 1963 Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch Studium: Technische Informatik Funktion: IT-Projektleiter

Mehr

Leistungsangebot Avision GmbH

Leistungsangebot Avision GmbH Leistungsangebot Avision GmbH Fachliche- und technische Analyse, Softwareentwicklung und Servicemanagement Juni 2015 Avision GmbH 1 Unser Angebot Services und Leistungen: Beratung: Durchführung fachliche

Mehr

webplications - just need a browser NAC-Baukasten Praktischer Nutzen des NAC Stuttgart Workshop 23.1.2003 IBM, Stuttgart

webplications - just need a browser NAC-Baukasten Praktischer Nutzen des NAC Stuttgart Workshop 23.1.2003 IBM, Stuttgart webplications - just need a browser Praktischer Nutzen des NAC Stuttgart Workshop 23.1.2003 IBM, Stuttgart Gliederung!Idee!Vorgehen!Baukasten!Beispiel!Ziele 1 Idee: NAC Baukasten! Idee Modular aufgebautes

Mehr

inxire Enterprise Content Management White Paper

inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management White Paper inxire Enterprise Content Management Einleitung Die Informationstechnologie spielt eine zentrale Rolle für den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen ABACUS Gesamtlösung ABACUS-Software Wir finden die passende ABACUS-Lösung für Sie und übernehmen die komplette Beschaffung, Installation, Einführung und Schulung. Selbstverständlich

Mehr

Firmenporträt SAPOR AG

Firmenporträt SAPOR AG Firmenporträt SAPOR AG S upport von SAP-Projekten A nwenderorientierte Lösungen P rogrammierung mit ABAP/4 O ptimierung und Vereinfachung R edesign technischer Lösungen SAPOR: Schlüssel zu SAP-Kompetenz

Mehr

Kompetenz ist Basis für Erfolg

Kompetenz ist Basis für Erfolg Kompetenz ist Basis für Erfolg Internet-Services Software-Entwicklung Systemhaus Internet-Suchservices Kompetenz ist Basis für Erfolg - Wir über uns Am Anfang stand die Idee, Unternehmen maßgeschneiderte

Mehr

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Kunden bei dem Aufbau unternehmensweiter Informations- und Kommunikationsstrukturen zu unterstützen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Kunden bei dem Aufbau unternehmensweiter Informations- und Kommunikationsstrukturen zu unterstützen. Firmenleitbild Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Kunden bei dem Aufbau unternehmensweiter Informations- und Kommunikationsstrukturen zu unterstützen. Diese Strukturen ermöglichen durch den Einsatz

Mehr

PROFI Managed Services

PROFI Managed Services PROFI Managed Services Die Lösungen der PROFI AG You do not need to manage IT to use IT Die PROFI Managed Services sind exakt auf die Bedürfnisse von komplexen IT-Umgebungen abgestimmt und unterstützen

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren

Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office. weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Microsoft Dynamics CRM Perfekte Integration mit Outlook und Office weburi.com CRM Experten seit über 10 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie

Mehr

Medienlandschaft Niederlande

Medienlandschaft Niederlande Medienlandschaft Niederlande 1 Unternehmensgruppe Gutenberghaus Eine Vielzahl von Firmen mit insgesamt mehr als 200 qualifizierten und hochmotivierten Mitarbeiter/innen, die sich zu einem Fullservice-Anbieter

Mehr

Lehmkaute 3 35713 Eschenburg Tel: 02774 924 98-0 www.desk-firm.de 18.12.2014 1

Lehmkaute 3 35713 Eschenburg Tel: 02774 924 98-0 www.desk-firm.de 18.12.2014 1 Lehmkaute 3 35713 Eschenburg Tel: 02774 924 98-0 www.desk-firm.de 18.12.2014 1 desk : Es begann 1991 Gründung der DESK OHG 2008 Umzug in das eigene Bürogebäude Einführung des neuen Desk-Designs 2009 1992

Mehr

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren

Sugar innovatives und flexibles CRM. weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Sugar innovatives und flexibles CRM weburi.com CRM Experten seit über 15 Jahren Wie können wir Ihnen im CRM Projekt helfen? Think big - start small - scale fast Denken Sie an die umfassende Lösung, fangen

Mehr

Web-Lösungen nach Mass

Web-Lösungen nach Mass Web-Lösungen nach Mass Wir realisieren Web-Projekte für unterschiedliche Bedürfnisse auf individueller Basis. Sie profitieren von einer Vielzahl ausgewählter und vorkonfigurierter Module und selbst entwickelter

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Ansprechpartner Presse erdfisch Stefan Auditor, Frank Holldorff & Fabian Lorenzen GbR Anja Rietzel Hans-Bunte-Str. 6 69123 Heidelberg

Ansprechpartner Presse erdfisch Stefan Auditor, Frank Holldorff & Fabian Lorenzen GbR Anja Rietzel Hans-Bunte-Str. 6 69123 Heidelberg PRESSE- MAPPE Ansprechpartner Presse erdfisch Stefan Auditor, Frank Holldorff & Fabian Lorenzen GbR Anja Rietzel Hans-Bunte-Str. 6 69123 Heidelberg Telefon : +49 6221 751 560 0 Internet: http://erdfisch.de

Mehr

pds abacus ist ein Produkt von

pds abacus ist ein Produkt von pds abacus ist ein Produkt von pds abacus ist die neue Handwerkersoftware, mit der Sie die kaufmännischen und handwerklichen Prozesse Ihres Unternehmens jederzeit im Griff haben, denn pds abacus ist: innovativ,

Mehr

Frontend Engineer (m/w)

Frontend Engineer (m/w) Hamburg Frontend Engineer (m/w) Unser Hamburger -Team braucht Unterstützung! im verantworten u.a. die innovativen Frontend-Entwicklungen für Websites, Shops, Kampagnen und mobile Anwendungen. Dazu entwickeln

Mehr

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien

MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE. Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien MARVIN BÄCKEREI- UND KONDITOREISOFTWARE Die Komplettlösung für die modernen Anforderungen von Bäckereien und Konditoreien CLEVERE SOFTWARE FÜR SCHLAUE BÄCKER MARVIN ist eines der besten und leistungsfähigsten

Mehr

Webinar Oracle Applications Testing Suite 6. November 2013 Jens Bielenberg, Andreas Böttcher

Webinar Oracle Applications Testing Suite 6. November 2013 Jens Bielenberg, Andreas Böttcher Webinar Oracle Applications Testing Suite 6. November 2013 Jens Bielenberg, Andreas Böttcher PRIMUS DELPHI GROUP GmbH 1 Agenda Vorstellung Überblick Functional Testing(Test Manager / Open Script) Demo

Mehr

OSC SmartShop Das Komplettpaket für Ihren Erfolg im Online-Handel in Zusammenarbeit mit H nd n l d ersho h p o Be B rga g mo m n o t n Gm G b m H

OSC SmartShop Das Komplettpaket für Ihren Erfolg im Online-Handel in Zusammenarbeit mit H nd n l d ersho h p o Be B rga g mo m n o t n Gm G b m H OSC SmartShop Das Komplettpaket für Ihren Erfolg im Online-Handel in Zusammenarbeit mit Händlershop Bergamont GmbH Dipl. Ing. Frank Hörning OSC Stammtisch, Dortmund 11.09.2012 Agenda Begrüßung nubizz gmbh

Mehr

Debian-Med. Integrative Softwareumgebung für alle medizinischen Bereiche auf der Basis von Debian GNU/Linux. Tibor Kesztyüs, Andreas Tille

Debian-Med. Integrative Softwareumgebung für alle medizinischen Bereiche auf der Basis von Debian GNU/Linux. Tibor Kesztyüs, Andreas Tille Debian-Med Integrative Softwareumgebung für alle medizinischen Bereiche auf der Basis von Debian GNU/Linux Tibor Kesztyüs, Andreas Tille Debian LINUXWORLD 2005 Tibor Kesztyüs, Andreas Tille (Debian ) Debian-Med

Mehr

Aus- und Weiterbildungsangebot erfolgreich vermarkten und managen mit daylight von educo.

Aus- und Weiterbildungsangebot erfolgreich vermarkten und managen mit daylight von educo. Aus- und Weiterbildungsangebot erfolgreich vermarkten und managen mit daylight von educo. «Als professioneller Weiterbildungsanbieter setzen wir auf professionelle Werkzeuge. In Bezug auf unsere Informatiklösung

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Leistung mit Profil PROFESSIONELLE EDV & TELEKOMMUNIKATION. schnell zuverlässig kompetent

Leistung mit Profil PROFESSIONELLE EDV & TELEKOMMUNIKATION. schnell zuverlässig kompetent Leistung mit Profil PROFESSIONELLE EDV & TELEKOMMUNIKATION schnell zuverlässig kompetent Ihr Ziel ist unser Weg Das Systemhaus TechnoSoft ist Ihr professioneller IT-Ansprechpartner. Wir unterstützen Ihre

Mehr

Kaftan, H.-J.: Betriebliche Standardsoftware für KMU

Kaftan, H.-J.: Betriebliche Standardsoftware für KMU Betriebliche Standardsoftware für KMU Dr. Hans-Jürgen Kaftan Agenda 1. Merkmale betrieblicher Standardsoftware 2. 3. 4. 5. Vor- und Nachteile von Standardsoftware Kriterien für die Auswahl Anbieter betrieblicher

Mehr

Verbindung von Onlineshop und stationärem Handel in der Warenwirtschaft (WaWi)

Verbindung von Onlineshop und stationärem Handel in der Warenwirtschaft (WaWi) Verbindung von Onlineshop und stationärem Handel in der Warenwirtschaft (WaWi) Präsentation am Beispiel des Referenzprojekts Gewerbeverein Illingen e.v. Projekttitel Plandaten Teammitglieder Projekttitel

Mehr

E-Commerce & Logistik. Seit September 2011 FSC-zertifiziert!

E-Commerce & Logistik. Seit September 2011 FSC-zertifiziert! E-Commerce & Logistik Seit September 2011 FSC-zertifiziert! Das Internet bietet Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Gleichzeitig aber nehmen die Herausforderungen

Mehr

ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY

ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY ZUKUNFTSSICHERHEIT MADE IN GERMANY Das Datenbankgrundbuch der Zukunft von T-Systems und SAP, dem größten deutschen Systemhaus und dem größten deutschen Softwarehersteller DatenbankGrundbuch Das Projektziel

Mehr

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet.

Unified Communication Effizienter kommunizieren. 20 Jahre Technologie, die verbindet. Unified Communication Effizienter kommunizieren 20 Jahre Technologie, die verbindet. Einleitung Wege in eine neue Kommunikation Unified Communication (UC) gestaltet Kommunikationsprozesse in Unternehmen

Mehr

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung

Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Asklepius-DA Die intelligente Technologie für die umfassende Analyse medizinischer Daten Leistungsbeschreibung Datei: Asklepius DA Flyer_Leistung_2 Seite: 1 von:5 1 Umfassende Datenanalyse Mit Asklepius-DA

Mehr

TITAN. Android Business Framework. Autor MD Software & Design 13.02.2013-0.9

TITAN. Android Business Framework. Autor MD Software & Design 13.02.2013-0.9 TITAN Android Business Framework Autor MD Software & Design 13.02.2013-0.9 Inhaltsverzeichnis Situation, Herausforderung und Lösung TITAN als mobile Gesamtlösung Prozessablauf aus Gutachterperspektive

Mehr

IT mit klarer Linie. C R M - M i g r a t i o n. informatik ag. www.ilume.de. ilum:e informatik ag. Customer Relationship Management Migration

IT mit klarer Linie. C R M - M i g r a t i o n. informatik ag. www.ilume.de. ilum:e informatik ag. Customer Relationship Management Migration informatik ag IT mit klarer Linie C R M - M i g r a t i o n www.ilume.de ilum:e informatik ag Customer Relationship Management Migration Vertrieb & Vertriebssteuerung Business Intelligence Siebel Beratung

Mehr

Verbindung von Onlineshop und stationärem Handel in der Warenwirtschaft (WaWi)

Verbindung von Onlineshop und stationärem Handel in der Warenwirtschaft (WaWi) Verbindung von Onlineshop und stationärem Handel in der Warenwirtschaft (WaWi) Präsentation am Beispiel des Referenzprojekts Gewerbeverein Illingen e.v. Equitania Software GmbH - gehört zur CMC Unternehmensgruppe

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma. Evosoft Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Evosoft Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung evopharma ist eine vertikalisierte Lösung von Microsoft CRM

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt

Marcel Bielefeldt Leipzig E-Mail: jobs@marcelbielefeldt.de. Marcel Bielefeldt Marcel Bielefeldt Lebenslauf Persönliche Daten Name: Geburtsdatum/ -ort: Familienstand: Marcel Bielefeldt 01.02.1979 in Berlin verheiratet, 2 Kinder Ausbildung 1998 Abitur am Anne-Frank-Gymnasium Berlin

Mehr

Vorbesprechung 183.231 ERP Systeme VU Sommersemester 2010

Vorbesprechung 183.231 ERP Systeme VU Sommersemester 2010 Vorbesprechung 183.231 ERP Systeme VU Sommersemester 2010 Thomas Grechenig Peter Leitner Siegfried Zeilinger 1 Allgemeines 183.231 ERP Systeme - VU, 2008S, 2.0h Vorlesung mit integrierter Übung Prüfungsimmanenter

Mehr

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status Profil / CV / Resume Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status 36 Ledig deutsch deutsch, englisch, französisch Freiberuflicher IT- Berater,

Mehr

Markt für native Business Apps. Die Trends im Herbst 2013

Markt für native Business Apps. Die Trends im Herbst 2013 1 Markt für native Business Apps Die Trends im Herbst 2013 Trends im Herbst 2013 Übersicht 2 1. Weptun: Warum ein Bericht von der Mobile Front? 2. Marktbeobachtungen und falsche Klischees über den Mobile

Mehr

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft

IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft IBM DB2 für Ihre SAP-Landschaft Die Lösungen der PROFI AG Senken auch Sie Ihre SAP-Betriebskosten um bis zu 30 Prozent Kosten senken Ihre Herausforderungen Durch wachsende Datenmengen in den SAP-Systemen

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Moderne Web-Lösungen für den Mittelstand

Moderne Web-Lösungen für den Mittelstand Moderne Web-Lösungen für den Mittelstand Sunny ist Ihr Spezialist für Vertriebs- und Internet-Lösungen. Wir kümmern uns um Ihren Erfolg. Andreas Kordwig, Geschäftsführung Unsere Kunden 02 74% der Internetbenutzer

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Auswahl von ERP-Systemen. Prof. Dr. Herrad Schmidt 30. Mai 2015

Auswahl von ERP-Systemen. Prof. Dr. Herrad Schmidt 30. Mai 2015 Auswahl von ERP-Systemen 30. Mai 2015 Gliederung Einstimmung: Die Welt der ERP-Systeme Die Geschäftsmodelle Motivation, Ziele, Nutzen Der Auswahlprozess Erfolgsfaktoren und Risiken Die Einführung Folie

Mehr

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de

ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR. Baad 12 91077 Neunkirchen am Brand Tel. 0172 32 58 132 email:post@ing-dischinger.de ILKA DISCHINGER DIPL.-WIRTSCHAFTSINGENIEUR - Management von IT-Projekten - Prozessberatung in Produktentwicklung (PLM), Fertigung und Logistik - SAP-Consulting, Training - Projektmanagement - Zertifizierung

Mehr

JUPROWA DATENVERARBEITUNG. wir programmieren Ihren erfolg

JUPROWA DATENVERARBEITUNG. wir programmieren Ihren erfolg Kalkulationen, Angebote, Rechnungen, Baustellenverwaltung, Mitarbeitereinsatz, Lagerverwaltung... Ein grosser Teil Ihrer Arbeit findet nicht auf der Baustelle statt, sondern im Büro! Der enge Kontakt zu

Mehr

KOMPLEXITÄT BEGREIFEN. LÖSUNGEN SCHAFFEN. viadee crm. Transparente Prozesse und vertrauenswürdige Daten als Fundament Ihrer Entscheidungen

KOMPLEXITÄT BEGREIFEN. LÖSUNGEN SCHAFFEN. viadee crm. Transparente Prozesse und vertrauenswürdige Daten als Fundament Ihrer Entscheidungen KOMPLEXITÄT BEGREIFEN. LÖSUNGEN SCHAFFEN. viadee crm Transparente Prozesse und vertrauenswürdige Daten als Fundament Ihrer Entscheidungen VIADEE CRM VIEL MEHR ALS EIN STÜCK SOFTWARE Eine Vielzahl von unterschiedlichen

Mehr

... Bei der Knürr AG führte eine neue Standardsoftware zum Chaos. Die negativen Einflüsse schlugen sich im Geschäftsbericht nieder.

... Bei der Knürr AG führte eine neue Standardsoftware zum Chaos. Die negativen Einflüsse schlugen sich im Geschäftsbericht nieder. Fon 0 89 / 7 90 10 33 Fax 0 89 / 7 90 42 25 Fragebogen für den kundenspezifischen Vergleich [BETREFF] email info@d-bug.de Internet www.d-bug.de von ERP-Systemen [ANREDE], Zufriedenheit sieht anders aus...

Mehr

Prozessoptimierung durch den Einsatz von Webservices. Workshop 26. Juni 2003. Carsten Schmidt carsten.schmidt@gon.de

Prozessoptimierung durch den Einsatz von Webservices. Workshop 26. Juni 2003. Carsten Schmidt carsten.schmidt@gon.de Prozessoptimierung durch den Einsatz von Webservices Workshop 26. Juni 2003 Carsten Schmidt carsten.schmidt@gon.de 1 Agenda Einführung und Ausgangssituation Optimierungspotenzial und Zielsetzungen Lösungsansatz

Mehr

Forward thinking IT solutions

Forward thinking IT solutions Forward thinking IT solutions Erwarten Sie mehr Die heutige Informationstechnologie mit ihren Aufgabenstellungen stellt viele Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen. Wenn es darum geht, diese effizient

Mehr

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels PMS-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO Hotelsoftware: Einfach. Integrativ. Modular. Praktisch isotravel.de Software-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO ist eine Software-Lösung für Hotels, die zusammen

Mehr

Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft.

Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft. Herzlich willkommen! SIEVERS-SNC - IT mit Zukunft. Stärken von Standard ERP- Systemen am Beispiel Microsoft Dynamics NAV Marco Naber SIEVERS-SNC GmbH & Co. KG Computer & Software IT mit Zukunft: Systeme.

Mehr

Kommunikation in IT-Projekten und heimliche Saboteure

Kommunikation in IT-Projekten und heimliche Saboteure Kommunikation in IT-Projekten und heimliche Saboteure Erfahrungen aus der Praxis Dr. Institut für Informatik Neuenheimer Feld 348 69120 Heidelberg http://www-swe.informatik.uni-heidelberg.de/ Andrea.herrmann@informatik.uni-heidelberg.de

Mehr

RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE

RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE IT EXPERTEN AUF ZEIT Als Systemhaus arbeiten wir seit der Gründung im Jahr 2000 auch mit selbständigen Spezialisten zusammen. Wir beschaffen

Mehr

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand

12.04.2011. Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand 12.04.2011 Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand Die Situation Ausgangslage Neugründung als Dienstleister für Kundenbeziehungsmanagement Leistungsspektrum Datenmanagement (Verwaltung der Kundendaten)

Mehr

Wissensmanagement, Marketing und Web 2.0 Herausforderungen für mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie

Wissensmanagement, Marketing und Web 2.0 Herausforderungen für mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie Wissensmanagement, Marketing und Web 2.0 Herausforderungen für mittelständische Unternehmen der Investitionsgüterindustrie Vortrag auf der KnowTech 2010 VDMA Verlag GmbH Stefan Prasse 15. September 2010

Mehr

Das Web-to-Print Systemhaus

Das Web-to-Print Systemhaus Das Web-to-Print Systemhaus Herzlich willkommen Auf dem JDF Symposium 2011 Hochschule der Medien Stuttgart Referent: Marcel Liedermann Geschäftsführer Besuchen sie uns Stand 6316 in Halle 6 Das Unternehmen

Mehr

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B

XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV. Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPHONE MEETS MICROSOFT DYNAMICS NAV Einstieg in die Anwendungsintegration mit XPhone Lösungen von C4B XPhone Meets Microsoft Dynamics NAV Microsoft Dynamics NAV Kontakte bereitstellen Telefonie-Integration

Mehr

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How www.wolterworks.de Mobile Anwendungen iphone und ipad haben ein neues Zeitalter eingeläutet auch im Marketing Von

Mehr

ERP-Erweiterungen mit FileMaker

ERP-Erweiterungen mit FileMaker ERP-Erweiterungen mit FileMaker Schnelle, kostengünstige Unterstützung von Unternehmensprozessen Herzlich Wilkommen Marcin Pankowski Prozesse im Unternehmen Talbrückenstrasse 42 33611 Bielefeld Inhalt

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

Schwerpunkt: Wirtschaft Fachhochschule Rosenheim 1987-1992 Diplom Informatiker (FH) 06.1995 02.1998 EURO-LOG GmbH, Software Developer

Schwerpunkt: Wirtschaft Fachhochschule Rosenheim 1987-1992 Diplom Informatiker (FH) 06.1995 02.1998 EURO-LOG GmbH, Software Developer Curriculum Vitae Name : Gabriele Karst Jahrgang: 1967 Schulabschluß : Fachhochschulreife 1987 Studium: Sprachen: Informatik Schwerpunkt: Wirtschaft Fachhochschule Rosenheim 1987-1992 Diplom Informatiker

Mehr