10 % achtung! Semesterbeginn bereits am ! amm ogr ManaGeMent / FüHrunGSKoMpetenz WeIterBIldunGSproGraMM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "10 % achtung! Semesterbeginn bereits am 07.09.2011! amm ogr ManaGeMent / FüHrunGSKoMpetenz WeIterBIldunGSproGraMM"

Transkript

1 Auf alle im Sepember 2011 safindenden bzw. beginnenden Veransalungen (mi Ausnahme der Praxisudiengänge) gewähren wir Ihnen einen einmaligen 10%igen aba. achung! Semeserbeginn bereis am ! WeIerBIldunGSproGraMM Sepember 2011 bis Januar 2012 ManaGeMen / FüHrunGSKoMpeenz FacHKoMpeenz praxissudium WeIerBIldunG Für auszubildende und ausbilder GeSundHeISManaGeMen IHK-Bildungsinsiu Hellweg-Sauerland GmbH IMMoBIlIenWIrScHaF InnerBerIeBlIcHe WeIerBIldunG BeraunGSdIenSleISunGen

2 Ediorial Gemeinsam für Fachkräfe: bilden, beschäfigen, inegrieren... so laue das ihk-jahreshema Für das ihk-bildungsinsiu Anlass, seine weierbildungsakiviäen noch zu versärken: die Personalenwicklungsberaung wurde ausgebau, weierbildungsbedarfsanalysen für unernehmen neu in das diensleisungsangebo aufgenommen, diskussionsplaformen mi den Foren Personalenwicklung und Moderne Produkionsorganisaion geschaffen, weierbildungsberaungen forcier und nich zulez im ersen halbjahr rund eilnehmer in rund 250 Veransalungen qualifizier. dies alles geschieh aus guem grund, denn Qualifizierung lohn sich mehr denn je und dies gil für alle beeiligen. dies beleg zum einen die 7. weierbildungserfolgsumfrage, nach der mehr als 70% der weierbildungsabsolvenen beruflich profiier haben. doch auch unernehmen, die ein sysemaisches weierbildungs- und alenmanagemen bereiben, haben enscheidende Voreile. sie sparen Rekruierungskosen und binden ihre Poenzial- und leisungsräger langfrisig. dass auch die heimischen unernehmen die nowendigkei von weierbildung erkann haben, zeig nich zulez die leze ihk- Ausbildungsumfrage. demnach wollen fas 35% ihr engagemen in der weierbildung ausbauen und 64% konsan halen. Mi unseren oben genannen Akiviäen sowie mi dem vorliegenden weierbildungsprogramm unersüzen wir die unernehmen und deren Miarbeier hierbei. wir freuen uns über ihr ineresse, aber auch über Anregungen, sollen sie das eine oder andere hema vermissen. individuelle, auf das unernehmen zugeschniene Angeboe sind jedoch jederzei möglich. weierbildung lohn sich mi uns ers rech! ihr Franz-Josef hinkelmann geschäfsführer 3

3 FacHKoMPEEnZ 24 weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

4 Spezialisen erwünsch... unernehmen brauchen gu qualifiziere Fachkräfe, um im webewerb mizuhalen. engagiere Miarbeier, die sich auf ihrem gebie fachlich weierqualifizieren, haben die nase vorn und sind gefrag. in der Reihe Fachkompeenz finden sie zahlreiche Veransalungen, die ihnen für die unerschiedlichsen innerberieblichen Funkionsbereiche experenwissen zur prakischen umsezung vermieln. Ihre Ansprechparner zu diesem Bereich gerlinde Scheunemann el roman Bohle el Inhal Qualifizierung zur IHK-Fachkraf Außenwirschaf/Expor/Impor 29 Conrolling 33 Einkauf/Maerialwirschaf 35 Finanz- und Rechnungswesen 36 Lagerwirschaf/Logisik 40 Officemanagemen/Büroorganisaion 42 Personalwirschaf 44 Rech/Seuern 47 Verkauf/Akquise/Markeing 50 rheorik 55 Peer Seffens el Kommunikaion/Kundenmanagemen 55 i 58 EcHniK 68 SPracHE

5 FacHKoMPEEnZ Qualifizierung zur ihk-fachkraf Fachkräfemangel? nich mi uns! ein breies Angebo an Fachkraf-konzepen hilf dem Fachkräfemangel zu begegnen gemeinsam für Fachkräfe bilden, beschäfigen, inegrieren, so laue das diesjährige ihk-jahreshema. die aufgeführen Fachkrafkonzepe zu nahezu allen innerberieblichen Funkionsbereichen sind unsere Anwor auf den Fachkräfemangel und ein wesenlicher beirag zum Jahreshema. Alle lehrgänge schließen mi einem ihk-zerifika ab und aesieren dem erfolgreichen Absolvenen eine ensprechende fachliche Qualifikaion und eine erfolgreiche weierbildung. die Konzepe im Einzelnen: ihk-fachkraf außendiens Kunden begeisern - erfolgreich abschließen- (s. Seie 54) wie sie auhenisch und überzeugend vor poenziellen kunden aufreen und so zu Verkaufsabschlüssen bewegen. ihk-fachkraf außenwirschaf und Expormanagemen das inernaionale geschäf beherrschen (s. Seie 32) nach dieser praxisorienieren Qualifizierung sind sie in der lage, ein breies spekrum von Aufgaben im bereich der Außenwirschaf veranworlich zu übernehmen. ihk-fachkraf Beriebliches Seuerrech Kompakes Seuerwissen für die beriebliche Praxis (s. Seie 49) nach diesem inensiv-lehrgang geling es ihnen, seuerlich relevane Vorgänge zu erkennen und noch schneller zu beureilen. ihk-fachkraf conrolling Einer muss den überblick bewahren (s. Seie 34) sie können conrolling-syseme so anwenden und einsezen, dass sie mi diesem know-how ihre beriebsabläufe wirschaflich effiziener gesalen können. ihk-fachkraf Einkauf/Maerialwirschaf Einsparpoenziale voll ausschöpfen (s. Seie 36) nach diesem modular aufgebauen lehrgang mach ihnen niemand mehr ewas vor: sie wissen, was sie zu beachen haben, um beim einkauf und in der Maerialwirschaf bares geld zu sparen. ihk-fachkraf Key accoun Managemen opimale Bereuung von großkunden (s. Seie 54) Mi den werkzeugen des key-accouns geling ihnen eine sysemaische großkundenbereuung, bei der ihnen keine deails mehr engehen, denn achzig Prozen des umsazes machen unernehmen mi ihren wichigsen kunden (key accouns). ihk-fachkraf logisik/lagerwirschaf Mehr leisung fürs lager (s. Seie 40 nach 20 Abenden sind sie auf dem neuesen sand, wie ein modernes, serviceorienieres lager funkionier und welche logisische kernfunkion es erfüll. ihk-fachkraf lohnbuchhalung Mi ihnen kann man rechnen (s. Seie 45) Akuell und anschaulich aufbereiee informaionen aus der lohn- und gehalsbuchhalung, für ihre selbssändig ausgeführen und zeigemäßen lohn-abrechnungen. ihk-fachkraf Markeing dem Unernehmen ein gesich geben (s. Seie 53) erfahren sie, worauf es ankomm, wenn sie ihr unernehmen im webewerb noch erfolgreicher posiionieren wollen. An 20 Abenden erfahren sie Markeing als sysem zu versehen und an prakischen beispielen umzusezen. ihk-fachkraf MS-office der office-profi-anwender (s. Seie 60) erweiern sie ihre Ms-office kennnisse und lassen sie sich zerifizieren. nach besuch der erforderlichen lehrgänge bzw. seminare die zum Abschluss ihk-fachkraf Ms-office führen, lösen sie die unerschiedliche Aufgabensellungen in ihrem beruflichem office-umfeld professionell. 26 weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

6 Qualifizierung zur ihk-fachkraf FacHKoMPEEnZ ihk-fachkraf Personal Vom Verwaler zum gesaler (s. Seie 46) Von A wie Ausbildung bis z wie zeiarbei - alles wissen rund um die moderne Personalarbei. Als Personaler sind sie heue beraer und bereuer, diensleiser und Mienscheider. in vier Modulen erhalen sie das nowendige handwerkszeug um in dem bedeuenden unernehmenssraegischen Funkionsbereich Personal noch erfolgreicher äig sein zu können. ihk-fachkraf rechnungswesen diese Bilanz simm (s. Seie 38) buchführung und bilanzierung nach handels- und seuerrech bilanzen lesen und versehen kosen und leisungsrechnung - wichige unernehmensdaen berechnen können Jahresabschluss/-analyse - nach dem Abschluss is vor dem Abschluss in drei Modulen werden kaufmännische Miarbeierinnen aus indusrie und handel sowie Fachkräfe in seuerberaenden berufen auf einen kompeenen einsaz im berieblichen Rechnungswesen oder seuerwesen vorbereie. ihk-fachkraf WEB-design (ihk) der Weg zum WEB-Profi (s. Seie 68) nach diesem raining verfügen sie über ein grundlegendes Versändnis für die konzepe der inerneprogrammierung und bewegen sich in sachen Präsenaion und grafik auf Profi-ebene. weiere informaionen zu den inhalen, zur dauer und zu den kosen erhalen sie in dieser broschüre oder beim ihk-bildungsinsiu Arnsberg-lippsad, lipperor 1, lippsad, el / oder per Ansprechparner: Roman bohle oder im inerne uner 27

7 FacHKoMPEEnZ Außenwirschaf/expor/impor Managemen-assisen/in ihk neu im PrograMM: in 5 schrien zur Qualifizieren Fachkraf Managemen-Assisenz! 1 office-managemen a. effekive chefenlasung (s. seie 42) c. nie wieder sprachlos (s. seie 43) b. Persönlichkeismarkeing (2012) d. selbsorganisaion am Arbeisplaz (s. seie 43) seminarbausein a. is erforderlicher besandeil zum erwerb des zerifikas + ein raining nach wahl. + 2 Wirschaf und Managemen a. beriebswirschafliche grundlagen c. das akuelle Reisekosen- (grundlagen in 20 usd.; 2012) und bewirungsrech (s. s. 47) b. das Abc der modernen Personalauswahl (2012) d. Projekmanagemen (s. s. 18) seminarbausein a. is erforderlicher besandeil zum erwerb des zerifikas + zwei rainings nach wahl. + 3 Wirschafsenglisch a. englisch für wiedereinseiger (s. seie 78) c. englisch für den beruf eil 2 b. englisch für den beruf eil 1 (s. seie 80) (s. seie 80) Ein lehrgang is erforderlicher besandeil zum erwerb des zerifikas + 4 MS-office a. Ms-word für Forgeschriene (s. seie 61) e. Ms-Powerpoin (s. seie 64) b. Ms-word für Profis (s. seie 61) f. Ms-oulook (s. seie 65) c. Ms-excel für Forgeschriene (s. seie 62) g. Ms-oulook zeimanagemen d. Ms-excel für Profis (s. seie 62) (s. seie 65) drei lehrgänge sind erforderlicher besandeil zum erwerb des zerifikas + 5 Abschluss-zerifikases = bei buchung aller erforderlichen Veransalungen gewähren wir ihnen einen raba in höhe von insgesam 150 Euro. Erweiern Sie ihre Kennnisse und lassen Sie sich zerifizieren: Managemen-assisen/in ihk sie belegen in beliebiger Reihenfolge rainings aus den Modulen office-managemen (2 lehrgänge), wirschaf und Managemen (3 lehrgänge), wirschafsenglisch (1 lehrgang), Ms-office (3 lehrgänge) nach Absolvierung aller lehrgänge weisen sie ihre erworbenen kennnisse in Form eines Abschlusseses nach. ihr lezer schri zum erwerb ihres ihkzerifikaes! die rahmenbedinungen rund um ihre Qualifizierung: bereis absolviere rainings beim ihk-bildungsinsiu können angerechne werden,sofern sie nich länger als 3 Jahre zurückliegen. der nachweis über die lehrgangseilnahme erfolg über unseren rainingspass, den sie mi ihrer Anmeldung von uns erhalen. nach besuch aller rainings absolvieren sie den Abschluss-es für die erlangung ihres zerifikaes Managemen-Assisen/in ihk. geese werden kennnisse aus den Pflichbauseinen 1)a. und 2)a. sowie englischkennnisse. eine nich besandene Prüfung kann 1x wiederhol werden. die kosen für eine berufsbezogene weierbildung können sie durch den nrw-bildungsscheck uner besimmen Voraussezungen halbieren. weiere informaionen finden sie uner: informaionen zu den inhalen, erminen und kosen ihrer rainings finden sie in den jeweiligen seminarbeschreibungen (siehe grafik). Ansprechparner für ihre Fragen rund um die Managemen-Assisen/in ihk is roman Bohle, elefon: weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

8 Außenwirschaf/expor/impor FacHKoMPEEnZ beriebswirschaf hierhiner verbergen sich nahezu alle innerberieblichen Funkionsbereiche wie Außenwirschaf, conrolling, einkauf, Finanz- und Rechnungswesen, logisik, Personalwirschaf, ec. dabei handel es sich im wesenlichen um Fachseminare mi dem ziel, das vorhandene wissen zu akualisieren und zu veriefen. es sehen aber auch rainings auf dem Programm, wie z.b. im einkauf geschicker und erfolgreicher zu verhandeln Außenwirschaf/expor/impor akuelle Änderungen im Zoll- und außenwirschafsrech Up o dae 2012 dieses semianr gib ihnen einen Überblick der Änderungen und neuerungen im bereich des zoll-, ursprungs- und Außenwirschafsrechs. Praxisrelevan, versändlich und prägnan werden alle hemen vorgesell. selbsversändlich werden akuelle Änderungen zum Veransalungszeipunk aufgegriffen. Kernhemen: Außenhandel zollrech (allgemein) AlAs umsazseuer Verbrauchseuern warenursprung und Präferenzen Außenwirschafsrech sonsiges Zielgruppe: zollveranworliche; (zoll-)sachbearbeier/innen ein- und Ausfuhr; leier/innen zoll, logisik, einkauf, Verkauf, Maerialwirschaf, Versand; disponenen; spedieure und diensleiser; beraer, conroller und edv-beaufrage dozeneneam: Ralf noz, dipl.-finanzwir, geschäfsführer zak Volker Müller, dipl.-finanzwir, haupzollam Aachen 12Ba101ar arnsberg ermin auf Anfrage 09:00-13:30 uhr Kosen: 160,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Warenursprung und Präferenzen rechssicher über die grenze lernen sie den sicheren umgang mi lieferanenerklärungen, zollpapieren ec., wenn es um den grenzüberschreienden warenverkehr innerhalb und außerhalb der europäischen union geh. Kernhemen: Abgrenzung zwischen präferenziellem und nichpräferenziellem ursprung bedeuung von Präferenzen Vorsellung aller Präferenzabkommen ursprungsermilung bei Verwendung driländischer Maerialien Prakische beispiele zur kumulaion lieferanenerklärungen (le) insbesondere uner berücksichigung der Aussage zur ewaigen kumulierung Verfahrenserleicherung ermächiger Ausführer zollpapiere, Ausfuhrdokumene Akive und Passive Veredelung Zielgruppe: sachbearbeier/-innen des ex- und impors. dozen: dipl.-finanzwir Volker Müller 11Ba902lP lippsad Mo 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Ba851lP lippsad di 09:00-12:30 uhr Kosen: 145,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Exporkonrollrech is ihre Warenausfuhr genehmigungspflichig? dieses seminar gib ihnen hilfesellung in der beureilung hinsichlich einer ewaigen genehmigungspflich. weier behandel diese Veransalung die sankionslisenprüfung im Rahmen der Anierrormaßnahmen der eu. Kernhemen: exporkonrollrech bedeuung der Auskunf zur güerlise nullbescheid Voranfrage elan- k2 kommunikaionsplaform des bafa iran Verkehr Vo (eu) nr. 961/2010: bedeuung der ARic-codierung Y 921/iR innerberiebliche sichersellung der Anierrorbekämpfung sankionslisenprüfung Zielgruppe: Veranworliche und sachbearbeier für die warenausfuhr dozen: dipl.-finanzwir Volker Müller 29

9 FacHKoMPEEnZ Außenwirschaf/expor/impor Marin Krengel Vorsandsvorsizender wepa indusrieholding se und ceo wepa gruppe Es gib viele gue Argumene für die berufliche Weierbildung und kein einziges dagegen! Qualifiziere, moiviere und loyal zum unernehmen sehende Miarbeier sind und bleiben unser wichigser erfolgsfakor. Meines erachens sind nur die Arbeigeber, die seig qualifizieren, auch arakiv für neue Miarbeier. Jene, die heue nich in Aus- und weierbildung invesieren, werden in zukunf das nachsehen haben und webewerbsnacheile erleiden. Megarends wie der demographische wandel, die globalisierung, die forschreiende enwicklung zur wissens- und diensleisungsgesellschaf, aber vor allem der sich seig verschärfende webewerb, führen koninuierlich zu Veränderungen. die berufliche weierbildung des einzelnen is daher sowohl für den Miarbeier als auch für das unernehmen nowendiger denn je, und zwar über alle lebensphasen hinweg. Zahlungskondiionen im auslandsgeschäf insbesondere akkrediive und Kasse-gegen-dokumene-geschäfe Mi diesem seminar erlangen sie sicherhei im umgang mi verschiedenen zahlungskondiionen. Kernhemen: die verschiedenen Akkrediivaren dokumeneninkasso Vorauszahlung / Anzahlung offenes ziel Überweisung mi iban und bic bzw. sepa länder- und produkbezogene zahlungskondiionen Forfaiierung kursrisikoabsicherung Abdeckung wirschaflicher und poliischer Risiken beispiele aus der Praxis mi originaldokumenen Zielgruppe: unernehmer, exporleier, Miarbeier der expor-, Versand- und Finanzabeilung. englischkennnisse sind von Voreil dozen: brün h. J. büssenschü, exporberaung 11Ba601lP lippsad di 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Umsazseuer bei grenzüberschreienden lieferungen einschl. reihen- und dreieckslieferungen mi EU- und driländern sie erwerben grundkennnisse rund um die umsazseuerliche behandlung sowohl innergemeinschaflicher als auch außergemeinschaflicher lieferungen uner berücksichigung akueller Änderungen und Rechsprechung. dabei wird insbesondere wer auf die besonderheien bei Reihen- und dreiecksgeschäfen geleg. Kernhemen: grundlagen lieferungen innerhalb der eu und in driländer sonderfälle Prakische beispiele Zielgruppe: Miarbeier aus den bereichen einkauf, Verkauf, Versand, expor, buchhalung sowie Personen, die mi der Rechnungssellung zu un haben. dozen: dr. Peer Ruprech, dr. Ruprech & Parner, unernehmensberaung 11Ba352ar arnsberg do 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

10 Außenwirschaf/expor/impor FacHKoMPEEnZ Umsazseuer bei grenzüberschreienden leisungen mi EU- und driländern sie erwerben grundkennnisse rund um die umsazseuerliche behandlung sowohl innergemeinschaflicher als auch außergemeinschaflicher leisungen. Kernhemen: grundlagen leisungen beseuerung Prakische beispiele Zielgruppe: Miarbeier aus den bereichen einkauf, Verkauf, Versand, expor, service, buchhalung sowie Personen, die mi der Rechnungssellung zu un haben. dozen: dr. Peer Ruprech, dr. Ruprech & Parner, unernehmensberaung 11Ba355ar arnsberg Fr 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el grundseminar Expor einschl. EU-Binnenmark (Exporechnik i) Vom Aufrag bis hin zum Versand eignen sie sich wichiges grundwissen für das exporgeschäf an. Kernhemen: hereinholen des Aufrags einführung in die Angebosersellung grundkennnisse der Versandabwicklung im expor Zielgruppe: Miarbeier ohne Vorkennnisse, die im exporgeschäf eingearbeie werden sollen, Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr. exporkennnisse werden nich vorausgesez. dieses seminar dien als basis für das seminar exporechnik ii. dozen: dr. Ralf Ruprech, dr. Ruprech & Parner, unernehmensberaung 11Ba302lP lippsad Mi 09:00-17:00 uhr Kosen: 235,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el

11 FacHKoMPEEnZ Außenwirschaf/expor/impor abwicklung von Exporgeschäfen (Exporechnik ii) Vom warenursprung über die Verragsgesalung bis hin zur ransporversicherung, zollabwicklung ec. - nach diesem seminar wissen sie, an was sie alles denken müssen im exporgeschäf. Kernhemen: einführung in den warenursprung Verragsgesalung Versicherungsfragen im expor einführung in die länderspezifischen Versandpapiere Verbringungs-/Ausfuhrnachweis (Ausgangsvermerk) Zielgruppe: Miarbeier der bereiche Verkauf Ausland, Aufragsabwicklung/Versand Ausland, Auszubildende 3. Ausbildungsjahr; Miarbeier von berieben, die mi dem expor beginnen. grundkennnisse, die dem inhal des seminars exporechnik i ensprechen, werden vorausgesez. dozen: dr. Ralf Ruprech, dr. Ruprech & Parner, unernehmensberaung 11Ba402lP lippsad Mi 09:00-17:00 uhr Kosen: 235,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Prakische übungen in der Ersellung kompleer Versand- und Zollpapiere (Exporechnik iii) sie üben anhand von Fallbeispielen das ordnungsgemäße Ausfüllen verschiedenser Formulare und Papiere, einschließlich des Frachbriefes. Kernhemen: das exporpapier - bedeuung und Aufgabe binnenmarkpapiere ersellung länderspezifischer exporpapiere (mi Fallbeispielen) Zielgruppe: sachbearbeier, die in den expor eingearbeie werden sollen, Auszubildende 3. Ausbildungsjahr, Miarbeier von berieben, die mi dem expor beginnen möchen. grundkennnisse, die dem inhal der seminare exporechnik i und ii ensprechen, werden vorausgesez. dozen: dr. Ralf Ruprech, dr. Ruprech & Parner, unernehmensberaung 11Ba502lP lippsad Fr 09:00-17:00 uhr Kosen: 235,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el ihk-fachkraf außenwirschaf und Expormanagemen das inernaionale geschäf beherrschen nach dieser praxisorienieren Qualifizierung sind sie in der lage, ein breies spekrum von Aufgaben im bereich der Außenwirschaf veranworlich zu übernehmen. Kernhemen: inernaionales Markeing grundlagen des inernaionalen Markeing sysemaisches Auswahlverfahren für Märke Absazpoliik (Produk-, Preis-, disribuionspoliik) elemene des inernaionalen Markeing-Mixes Praxis des auslandsgeschäfs einführung informaionsbeschaffung und Markbeureilung Verriebswege Rechliche grundlagen Abwicklung des Außenhandelsgeschäfs Verfahren des im- und Expors von Waren und diensleisungen grundlagen der verfahrensrechlichen Aspeke beim impor und expor von waren und diensleisungen imporabwicklung (handel mi driländern) exporabwicklung (handel mi driländern) Zielgruppe: ineressenen, die in den Auslandsabeilungen von unernehmen äig sind oder zukünfig Aufgaben im Funkionsbereich Außenwirschaf veranworlich wahrnehmen werden. Hinweis: diese Veransalung kann über den bildungsguschein geförder werden. infos uner Ba653So Soes di - do 18:00-21:15 uhr Kosen: 1.190,00 (120 usd.) ihk zerifika ansprechparner: Peer seffens, el weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

12 conrolling FacHKoMPEEnZ conrolling Einführung eines conrollingsysems in Klein- und Mielberieben eil 1: grundlagen sie erfahren, welche grundsäzlichen Voraussezungen bei der einführung von conrolling erfüll sein sollen. darüber hinaus werden einfache, leich umsezbare werkzeuge zum einsieg in das conrolling dargesell bzw. gemeinsam erarbeie. Kernhemen: ziele und Aufgaben informaionsfluss als grundvoraussezung conrolling innerhalb der berieblichen organisaion sraegisches und operaives conrolling der Regelkreis die beriebliche zielbildung als grundlage kennzahlen benchmarking die bwa als deckungsbeiragsrechnung Zielgruppe: unernehmer, geschäfsführer, Fach- und Führungskräfe, die sich mi der einführung von conrolling in ihrem unernehmen beschäfigen. dozen: dipl.-beriebswir Michael kress, Personalraining und beraung 11Bc802lP lippsad Mi 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Einführung eines conrollingsysems in Klein- und Mielberieben eil 2: Unernehmensplanung An hand eines durchgehenden Fallbeispieles werden Mehoden und schrie bei der unernehmensplanung dargesell. Aus eilplänen wird der gesamplan enwickel. Kernhemen: beriebliche zielbildung als grundlage zur Planung Planungszeiräume, zeiachse Übersich über sraegische Planungshilfen saisische und analyische Planung eilpläne (umsaz-, Produkions-, Personal-, invesiions- und kosenplanung) Finanz- und liquidiäsplanung Zielgruppe: unernehmer, geschäfsführer, Fach- und Führungskräfe, die sich mi der einführung von conrolling im unernehmen beschäfigen. Hinweis: bei belegung beider seminare: 450,00 dozen: dipl.-beriebswir Michael kress, Personalraining und beraung 11Bc812lP arnsberg do 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el

13 FacHKoMPEEnZ conrolling ihk-fachkraf conrolling Einer muss den überblick bewahren sie können conrolling-syseme so anwenden und einsezen, dass sie mi diesem know-how ihre beriebsabläufe wirschaflich effiziener gesalen können. Kernhemen: kosen- und leisungsrechnung Analyse und berichswesen einschl. angewander daenverarbeiung (Msexcel) unernehmensplanung und budgeierung. Zielgruppe: ineressenen, die ein einfaches, aber effekives conrollingsysem in kleinen und mielsändischen unernehmen aufbauen, bereuen und pflegen wollen. 11Bc402So Soes Mo 18:00-21:15 uhr sa 08:30-13:15 uhr Kosen: 1.190,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el Updae für conroller: op akuelle hemen inensiv und praxisorienier bringen sie ihr conroller-wissen auf den neuesen sand! Kernhemen: ihre erfahrungen, Fragen, Anregungen und wünsche zu diesem hemenbereich werden gemeinsam erarbeie. bei Anmeldung zum updae wird ihnen ein Fragebogen übersand, so dass sie die einzelhemen im Rahmen der Vollkosenund eilkosenrechnung selbs besimmen können. Zielgruppe: Alle ineressenen aus dem Funkionsbereich conrolling! 11Bc412ar arnsberg sa 09:00-15:30 uhr Kosen: 140,00 ansprechparner: Roman bohle, el ludger Schindler Meiserwerke schule gmbh geschäfsführer IHK-zerifizieres Weierbildungs konzep für individuelle Anforderung Premiummarken mi immer anspruchsvolleren kunden erfordern eine Premiumberaung. Als innovaiver Parner des holzund bausofffachhandels haben die Meiserwerke daher zur särkung der webewerbsfähigkei des Fachhandels und zur Qualifizierung des Aussellungspersonals gemeinsam mi dem ihk-bildungsinsiu hellweg-sauerland den Meiser Fachverkäufer (ihk) konzipier. dieses konzep qualifizier die Fachberaer des handels zu erfolgreichen Verkäufern hochweriger Meiserproduke in fachlicher, aber auch fachübergreifender hinsich. sowohl das konzep selbs wie auch der Abschluss Meiser Fachverkäufer (ihk) sind ihk-zerifizier, was für die Absolvenen einen zusäzlichen Mehrwer bedeue. das ihkbildungsinsiu is hierbei bis heue sändiger begleier und professioneller Parner der Meiserwerke. die gue zusammenarbei ha uns darin besärk, auch im bereich der innerberieblichen Personalenwicklung, wie ewa bei der nachwuchsförderung, mi dem ihk-bildungsinsiu zusammen zu arbeien, so ludger schindler, geschäfsführer der Meiserwerke. 34 weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

14 einkauf/maerialwirschaf FacHKoMPEEnZ einkauf/maerialwirschaf gewinnorienierer Einkauf Kosen senken bedeue den gewinn zu seigern neueinseiger sollen diese kennnisse schnellsens erwerben und der Prakiker is geforder, sein handwerkszeug und seine Arbeismehoden von zei zu zei zu überprüfen. Kernhemen: wie der einkauf zum unernehmensgewinn beiräg ziele der beschaffung sysemaisch umsezen Verbesserung der inernen zusammenarbei Überprüfung der organisaion und der Abläufe auf effizienz beschaffungsmarkeing lieferanenauswahl, -beureilung, -enwicklung wichige Verragsaren im einkauf - jurisische grundlagen sörungen in der besellabwicklung - lieferverzug, Mängelrüge kosen/nuzen- Aspeke Preisanalyse und gegenkalkulaion Zielgruppe: Alle Miarbeier/innen mi beschaffungsaufgaben, die ihr einkaufswissen erweiern wollen. dozen: dipl.-beriebwir Manfred winkler, Mw consuling managemenberaung + weierbildung 11Bl601ar arnsberg di + Mi 09:00-17:00 uhr Kosen: 425,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Haben Sie ihre Besände im griff? is der Maerialdisponen immer an allem schuld? Maerialbesände binden kapial und mindern die liquidiä des unernehmens. ganz ohne lager geh es allerdings auch nich. in diesem seminar lernen sie mehr über eine opimale Maerialdisposiion. Kernhemen: besandsmanagemen in der werschöpfungskee zielkonflike Forecasing - Probleme lösen opimale besellmenge sicherheisbesände disposiionsmehoden Versorgungsrisiken Maerialsandardisierung besandsreduzierung kennzahlen Zielgruppe: Miarbeier/innen aus Maerialdisposiion und einkauf, alle Miarbeier/innen, die einfluss auf die höhe der Maerialbesände ausüben. dozen: Richard solfrank, supply chain Managemen 11Bl752ar arnsberg Fr 09:00-17:00 uhr Kosen: 235,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Sraegien im Einkauf Erfolgreich verhandeln, Ziele erreichen wichiges grundlagenwissen über gesprächs- und Verhandlungsführung sowie Frageechniken und psychologische hinergründe helfen ihnen dabei, ihre ziele im einkauf sysemaisch zu erreichen. Kernhemen: grundlagen und Faken für die gesprächsbasis Parnerorieniere gesprächsführung Psychologische hinergründe Rheorische grundlagen gesprächsaufbau sraegie der Verhandlungsführung gesprächsvorbereiung Frageechniken Argumenaionen sysemaischer schriweiser dialog Zielgruppe: Alle Miarbeier/innen mi beschaffungsfunkion. dozen: dipl.-beriebwir Manfred winkler, Mw consuling managemenberaung + weierbildung 11Bl401ar arnsberg di + Mi 09:00-17:00 uhr Kosen: 425,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el

15 FacHKoMPEEnZ einkauf/maerialwirschaf ihk-fachkraf Einkauf/Maerialwirschaf Einsparpoenziale voll ausschöpfen nach diesem modular aufgebauen lehrgang mach ihnen niemand mehr ewas vor: sie wissen, was sie zu beachen haben, um beim einkauf und in der Maerialwirschaf bares geld zu sparen. ModUl EinKaUF ( /40 USd.) 11bl553AR (390,00 ) Kernhemen: bedarfsermilung und -analyse effiziene Preisund weranalyse Markforschung einkaufsorganisaion und - abwicklung sichere Verhandlungsführung. ModUl MaErialWirScHaF ( /40 USd.) 11bl554AR (390,00 ) Kernhemen: grundbegriffe der Maerialwirschaf bedarfsermilung und -analyse Rechliche grundlagen lagerwirschaf Zielgruppe: ineressenen aus dem einkauf und der Maerialwirschaf, die künfig die sich bieenden einsparpoenziale für ihr unernehmen voll ausschöpfen und somi einen wesenlichen beirag zur seigerung der webewerbsfähigkei beiragen möchen. Kosen: die kosen einzelner Module finden sie im Ausschreibungsex hiner der Veransalungsnummer! Bie geben Sie bei ihrer anmeldung an, welche Module Sie belegen möchen! 11Bl553ar arnsberg di+fr 18:00-21:15 uhr 11Bl554ar arnsberg di+fr 18:00-21:15 uhr Kosen: 780,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el Finanz- und Rechnungswesen Kosenmanagemen Konzepe und Umsezung im Unernehmen im Mielpunk dieses seminars seh sowohl das sraegische als auch das operaive kosenmanagemen in unernehmen. dabei werden uner anderem die folgenden Fragen diskuier und ensprechende lösungsansäze vermiel: welche konzepe und insrumene biee das kosenmanagemen? welche Anforderungen sind für ein sysemaisches kosenmanagemen zu erfüllen. in welchem Verhälnis sehen Aufwand und nuzen der einzelnen insrumene des kosenmanagemens. Kernhemen: Aufgaben und ziele darsellung der Ansäze und wirkungseffeke einbindung des sysemaischen kosenmanagemens in die unernehmensführung umsezungsaspeke und erfolgsfakoren bewähre sowie moderne insrumene des erfolgs- und kosenconrollings (z.b. deckungsbeiragsrechnung, Prozesskosenrechnung, benchmarking, arge cosing) Zielgruppe: unernehmer, geschäfsführer, Profi-cener-leiungen, Abeilungs- und eamleier von unernehmen. dozen: Prof. dr. dirk w. kleine, beriebswirschafslehre hochschule osnabrück 11Bc551ar arnsberg di 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

16 Finanz- und Rechnungswesen FacHKoMPEEnZ Umsazseuer bei grenzüberschreienden li EFErUngEn einschl. reihen- und dreieckslieferungen mi EU- und driländern sie erwerben grundkennnisse rund um die umsazseuerliche behandlung sowohl innergemeinschaflicher als auch außergemeinschaflicher lieferungen uner berücksichigung akueller Änderungen und Rechsprechung. dabei wird insbesondere wer auf die besonderheien bei Reihen- und dreiecksgeschäfen geleg. Kernhemen: grundlagen lieferungen innerhalb der eu und in driländer sonderfälle Prakische beispiele Zielgruppe: Miarbeier aus den bereichen einkauf, Verkauf, Versand, expor, buchhalung sowie Personen, die mi der Rechnungssellung zu un haben. dozen: dr. Peer Ruprech, dr. Ruprech & Parner, unernehmensberaung 11Ba352ar arnsberg do 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Umsazseuer bei grenzüberschreienden leisungen mi EU- und driländern sie erwerben grundkennnisse rund um die umsazseuerliche behandlung sowohl innergemeinschaflicher als auch außergemeinschaflicher leisungen. Kernhemen: grundlagen leisungen beseuerung Prakische beispiele Zielgruppe: Miarbeier aus den bereichen einkauf, Verkauf, Versand, expor, service, buchhalung sowie Personen, die mi der Rechnungssellung zu un haben. dozen: dr. Peer Ruprech, dr. Ruprech & Parner, unernehmensberaung 11Ba355ar arnsberg Fr 09:00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Buchführung (Basiswissen) Keine angs vor Konen und Buchungen der einsieg in die kaufmännische buchführung Kernhemen: buchungen auf besands- und erfolgskonen die eröffnung laufende buchungen und Abschluss der konen besandsveränderungen an ferigen und unferigen erzeugnissen buchungen im ein- und Verkaufsbereich die Abschreibung der Anlagegüer die umsazseuer in der buchführung die Privaennahmen und einlagen buchungen im Personalbereich organisaion der buchführung. Zielgruppe: Alle ineressenen aus kaufmännischen oder echnischgewerblichen bereichen, Auszubildende, selbssändige und miarbeiende Familienangehörige mi geringen bzw. ohne Vorkennnisse. 11Bc103ar arnsberg Mo+ 1xMi 18:00-20:45 uhr 11Bc104lP lippsad di 18:00-20:45 uhr Kosen: 200,00 ansprechparner: Roman bohle, el Buchführung (aufbausufe) Kennnisse veriefen und ausbauen das kompakwissen in sachen buchführung Kernhemen: gesezliche grundlagen der buchführung nach handels- und seuerrech buchungen im Finanzbereich buchungen im sachanlagenbereich grundzüge der Personen- und beriebsseuern und deren buchhalerische behandlung Jahresabschluss der unernehmung bewerung Anlagevermögen und Vorrasvermögen bewerung von Forderungen und Verbindlichkeien bildung und Auflösung von Rücksellungen. Zielgruppe: kaufmännische Miarbeier, selbssändige und miarbeiende Familienangehörige mi buchführungsvorkennnissen sowie exisenzgründer und Jungunernehmer. 11Bc153ar arnsberg Mo 18:00-21:15 uhr 11Bc154lP lippsad di 18:00-20:45 uhr Kosen: 275,00 ansprechparner: Roman bohle, el

17 FacHKoMPEEnZ Finanz- und Rechnungswesen Beriebswirschafliche grundlagen das abc der in 80 rainingssunden erlangen sie das grundwissen, um sich den kaufmännischen herausforderungen von heue sellen zu können. Kernhemen: grundlageneil: die grundfunkionen der berieblichen Abeilungen wirschafliche und rechliche grundlagen einführung in das beriebliche Rechnungswesen Aufbaueil: Finanzbuchhalung und Jahresabschluss invesiion und Finanzierung einführung in conrolling und kosenrechnung in klein- und Mielberieben edv-einsaz Zielgruppe: echniker, ingenieure, indusrie- und handwerksmeiser, echnische Miarbeier, selbssändige, exisenzgründer, Jungunernehmer ec. (der lehrgang eigne sich auch als Vorkurs zum geprüfen echnischen beriebswir ) 11Bc051So Soes di+do 18:00-21:15 uhr Kosen: 780,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el Beae Koerd, RiluX gmbh & co.kg leierin Personalenwicklung IHK-Bildungsinsiu als langjähriger Parner... innovaive led- und lichechnologien sind ein Markenzeichen von RiluX. dies bedeue permanene bereischaf zur weierbildung. Mi unserem ag der weierbildung, den wir gemeinsam mi dem ihk-bildungsinsiu durchgeführ haben, haben wir nich nur das ihk-bildungsinsiu als unseren langjährigen weierbildungsparner vorgesell, sondern auch auf die bedeuung der beruflichen weierbildung insgesam für die RiluX- Miarbeier hingewiesen. die große Resonanz und das ineresse waren für alle seien sehr erfreulich. ihk-fachkraf Rechnungswesen Praxis des berieblichen rechnungswesens buchführung und bilanzierung nach handels- und seuerrech Praxis des berieblichen rechnungswesens kosen- und leisungsrechnung Praxis des berieblichen rechnungswesens Jahresabschluss und -analyse ihk-fachkraf rechnungswesen Buchführung und Bilanzierung Bilanzen lesen und versehen ein bausein von drei Modulen, die zur ihk-fachkraf Rechnungswesen führen: Alles was sie wissen müssen über buchführung und bilanzierung nach handels- und seuerrech wird ihnen vermiel. Jedes Modul is in sich geschlossen und kann auch einzeln gebuch werden. bei besuch aller drei Module die zum Abschluss ihk-fachkraf Rechnungswesen führen und dem besehen der lehrgangsinernen ess, erhalen sie das zerifika ihk-fachkraf Rechnungswesen. Modul Buchführung und Bilanzierung: Kernhemen: bewerungen und bewerungsmaßsäbe im handels- und seuerrech akuelle Probleme (geseze, Rechsprechung) Fragen der bilanzierung von Vermögensgegensänden und schulden berieblichen Aufwendungen und erräge Überblick über die verschiedenen unernehmensformen und deren seuerliche behandlung. Zielgruppe: ineressenen aus indusrie und handel sowie Fachkräfe in seuerberaenden berufen. der lehrgang eigne sich ideal zur Vorbereiung auf einen späeren bilanzbuchhalerlehrgang. grundkennnisse der buchführung und bilanzierung (z.b. die eilnahme am ihk-lehrgang buchführung Aufbausufe) sollen migebrach werden. 11Bc202ar arnsberg Mo 18:00-20:45 uhr Kosen: 290,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

18 Finanz- und Rechnungswesen FacHKoMPEEnZ ihk-fachkraf rechnungswesen Kosen- und leisungsrechnung Wichige Unernehmensdaen berechnen können ein bausein von drei Modulen, die zur ihk-fachkraf Rechnungswesen führen: dami sie in der lage sind, wichige unernehmensdaen in die richigen zusammenhänge zu bringen. Jedes Modul is in sich geschlossen und kann auch einzeln gebuch werden. bei besuch aller drei Module die zum Abschluss ihk-fachkraf Rechnungswesen führen und dem besehen der lehrgangsinernen ess, erhalen sie das zerifika ihk-fachkraf Rechnungswesen. Modul Kosen- und leisungsrechnung: Kernhemen: kosenarenrechnung (koar) kosensellenrechnung (bab) kosenrägersückrechnung (kalkulaion) kosenrägerzeirechnung deckungsbeiragsrechnung einführung in die Plankosenrechnung Zielgruppe: ineressenen aus indusrie und handel sowie Fachkräfe in seuerberaenden berufen. der lehrgang eigne sich ideal zur Vorbereiung auf einen späeren bilanzbuchhalerlehrgang. grundkennnisse der buchführung und bilanzierung (z.b. die eilnahme am ihk-lehrgang buchführung Aufbausufe) sollen migebrach werden. 11Bc252lP lippsad Mi 18:00-20:45 uhr Kosen: 290,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el ihk-fachkraf rechnungswesen Jahresabschluss/-analyse nach dem abschluss is vor dem abschluss ein bausein von drei Modulen, die zur ihk-fachkraf Rechnungswesen führen: nach 10 Abenden sind sie besens vorbereie, um einen Jahresabschluss zu analysieren und ensprechende erkennnisse daraus zu ziehen. Jedes Modul is in sich geschlossen und kann auch einzeln gebuch werden. bei besuch aller drei Module die zum Abschluss ihk-fachkraf Rechnungswesen führen und dem besehen der lehrgangsinernen ess, erhalen sie das zerifika ihk-fachkraf Rechnungswesen. Modul Jahresabschluss/-analyse: Kernhemen: bilanz, gewinn- und Verlusrechnung und bilanzierung Ansaz eines bilanzposens die bewerung den Anhang als besandeil des Jahresabschlusses von kapialgesellschafen der lageberich allg. grundlagen der bilanzanalyse Mehoden und echniken der bilanzanalyse Rahmenbedingungen und die formale Analyse Zielgruppe: ineressenen, die sich im umgang mi Jahresabschlüssen schulen und ensprechende kennnisse aus dem Jahresabschluss ziehen möchen. der lehrgang eigne sich ideal zur Vorbereiung auf einen späeren bilanzbuchhalerlehrgang. grundkennnisse der buchführung und bilanzierung (z.b. die eilnahme am ihk-lehrgang buchführung Aufbausufe) sollen migebrach werden. 11Bc352ar arnsberg do 18:00-20:45 uhr Kosen: 290,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el

19 FacHKoMPEEnZ Finanz- und Rechnungswesen Updae für Bilanzbuchhaler: akuelle neurungen aus dem Seuerrech und der gesezgebung Akuelle neurungen aus dem seuerrech und der gesezgebung Kernhemen: Akuelles aus seuerrech, gesezgebung und Rechsprechung 2011 Zielgruppe: bilanzbuchhaler, Führungskräfe sowie Miarbeier aus den bereichen Rechnungs- bzw. seuerwesen. 11Bc452So Soes sa 09:00-15:30 uhr Kosen: 140,00 ansprechparner: Roman bohle, el lagerwirschaf/logisik is ihre lagerwirschaf noch effizien? Machen Sie ihr lager fi für die Zukunf das seminar vermiel ihnen das nowendige basiswissen und die grundlagen moderner Maerialbewirschafung und bevorraung. Kernhemen: grundlagen lagersyseme, -echnik und -organisaion Prozessabläufe Arbeisbelasung Maerialflussseuerung gefahren ladungsräger und Verpackung besandsverwalung besände - höhe und deren kosen Alernaive bevorraungsechniken, kanban & co / einsaz von kennzahlen Zielgruppe: eam- und gruppenleier lagerbereich, Quereinseiger im bereich lagerwirschaf. dozen: Richard solfrank, supply chain Managemen 11Bl802ar arnsberg do 09:00-17:00 uhr Kosen: 235,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el ihk-fachkraf lagerwirschaf/logisik Mehr leisung fürs lager nach 20 Abenden sind sie auf dem neuesen sand, wie ein modernes, serviceorienieres lager funkionier und welche logisische kernfunkion es erfüll. ModUl lagerwirschaf ( /40 USd.) 11bl903so (390,00 ) Kernhemen: lagern als logisische kernfunkion bedarfsermilung und disposiion lageraren lagerechniken lagerkenndaen lagerkosen invenur ModUl logisik ( /40 USd.) 11bl904so (390,00 ) Kernhemen: Aufgaben und bedeuung der logisik im unernehmen organisaion der logisik beriebswirschafliche grundbegriff Abc-/XYz-Analyse Zielgruppe: ineressenen aus der logisik und der lagerwirschaf, die einen einblick in die sich verändernden Aufgaben und zielsezungen der logisik und lagerwirschaf erhalen wollen. Jedes Modul is in sich geschlossen und kann auch einzeln gebuch werden. bei besuch von beiden Modulen und dem besehen des lehrgangsinernen ess erhalen sie das zerifika ihk- Fachkraf lagerwirschaf/logisik. Kosen: die kosen einzelner Module finden sie im Ausschreibungsex hiner der Veransalungsnummer! Bie geben Sie bei ihrer anmeldung an, welche Module Sie belegen möchen! 11Bl903So Soes di+fr 18:00-21:15 uhr 11Bl904So Soes di+fr 18:00-21:15 uhr Kosen: 780,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

20 FacHKoMPEEnZ 41

21 FacHKoMPEEnZ officemanagemen/büroorganisaion officemanagemen/büroorganisaion office Manager/in inervallraining mi ihk-zerifika Mi diesem rainingsprogramm können sie sich sysemaisch qualifizieren, um kompeen, selbssändig und srukurier zu arbeien und dami ihre/n Vorgeseze/n zu enlasen. die Module sind auch einzeln buchbar. bei belegung aller vier Module sowie dem erfolgreichen Abschluss eines ess erhalen sie das ihk-zerifika office Manager/in. Zielgruppe: Miarbeier/innen im (chef-)sekrearia sowie im office-bereich, Assisenen/Assiseninnen, die ihre Vorgesezen noch besser unersüzen und ihren Aufgabenbereich erweiern und mehr Veranworung übernehmen möchen. rainerinnen: nicole david-wald, dipl. kauffrau, rainerin und coach Renae Jonas, dipl. beriebswirin Monika bone, Personalrainerin Kosen: 425,00 je seminarmodul (für beide age). bei belegung der gesamen seminarreihe (4 Module) beragen die kosen 1.540,00 (Raenzahlung) zuzüglich 130,00 für die korrekur des ess. die rainingsinhale im Einzelnen: gu organisier im Sekrearia office-manager/in (Modul 1) Mi den Arbeis- und organisaionsechniken geling es ihnen, ihre Arbeisabläufe im büro zu verbessern und sich dadurch Freiräume zu schaffen. Kernhemen: zei- und selbsmanagemen: ziele sezen und umsezen, sörfakoren, Prioriäen, sressmanagemen Arbeisorganisaion: Arbeisabläufe, Posbearbeiung, informaions- und dokumenenmanagemen ermine dozen: dipl. kauffrau nicole david-wald, ndw Performance raining & consuling 11Bo102lP lippsad Mi + do 09:00-17:00 uhr Kosen: 425,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Briefe und s mi Pfiff! office Manager/in (Modul 2) dami ihre korrespondenz beim empfänger das ziel erreich, üben sie zeigemäß und posiiv zu formulieren sowie briefe zu verfassen für besondere Anlässe wie glückwunsche, einladungen, Absagen ec. Kernhemen: exgesalung: briefe und s zeigemäße Formulierungen geschäfsbriefe briefe zu besonderen Anlässen dozen: dipl.-beriebswirin Renae Jonas 11Bo112lP lippsad Mi + do 09:00-17:00 uhr Kosen: 425,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Effekive chefenlasung office Manager/in (Modul 3) effekive zusammenarbei brauch klare kommunikaion. sie bekommen wervolle Anregungen zur Auf- und Vorbereiung von informaionen, s, besprechungen ec. und erfahren wie sie mi charme und Verbindlichkei auch schwierige gespräche souverän zum ziel führen. Kernhemen: zusammenarbei opimieren informaionsflu aufbereien s richig managen effekive srukuren schaffen Mi Verbindlichkei und charme zum ziel kommen kleiner elefon-knigge ergebnisorieniere besprechungen vorbereien dozen: Monika bone, Personalrainerin-beraerin-coach 11Bo122lP lippsad Mi + do 09:00-17:00 uhr Kosen: 425,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

22 officemanagemen/büroorganisaion FacHKoMPEEnZ nie wieder sprachlos office Manager/in (Modul 4) sie lernen die grundlagen der gesprächsführung kennen und erfahren, worauf es ankomm bei gesprächen mi kunden, mi geschäfsparnern oder im eam, am elefon oder in konfliksiuaionen. Kernhemen: gesprächsführungsgrundlagen kundengespräche gespräche mi geschäfsparnern nein-sagen Verhalen im eam Missversändnissen vorbeugen konflikgespräche körpersprache dozen: dipl. kauffrau nicole david-wald, ndw Performance raining & consuling 11Bo132lP lippsad Mi + do 09:00-17:00 uhr Kosen: 425,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Prookolle und Beriche korrek und versändlich schreiben Beispiele - raschläge - übungen nach dem besuch dieses seminars sind sie in der lage, fachund sachbezogene inhale leserorienier, präzise und anschaulich zu formulieren. Kernhemen: Form und srukur, inhal und sprache von Prookollen, (echnischen) berichen, Akennoizen Merkmale und normen Moderner schreibsil: weg mi Floskeln und wormüll! elegane grammaik, richiger wor- und sazbau Aspeke der neuen Rechschreibung und kommasezung Fachbegriffe und Fremdwörer kombinaion von wörern, zahlen, Maßangaben beispiele aus der Praxis und silübungen für die Praxis Hinweis: eigene exe können sie mibringen und im seminar besprechen. Zielgruppe: Miarbeier/innen aus allen kaufmännischen und echnischen bereichen, die Prookolle und beriche schreiben müssen. dozen: dr. Jürgen F. e. bohle, sprachwissenschafler, ex- und sprachberaer Selbsorganisaion am arbeisplaz übersichlicher Planen - Zeifresser vermeiden Mi ricks und kniffen unnöige zeifallen umgehen! Kernhemen: organisaion (Allgemeine definiion, beriebsorganisaion, nuzen des organisierens) selbsorganisaion am Arbeisplaz (grundlagen, idenifikaion der eigenen särken und schwächen, chancen eines effekiven selbsmanagemens) büroaussaung (Möblierung, büromaerial, sofware) Mehoden zur Verbesserung der selbsorganisaion (die Philosophie des leeren schreibischs, das sofor-prinzip, das eisenhower-prinzip, zeimanagemen, Aufgaben und erminplanung, opimierung der Ablage) empfehlungen zur Vorgehensweise (Reorganisaion des schreibischs, Auflösung der dokumenensapel, Aufgabenund erminplanung, opimierung der Ablage, zeimanagemen). Zielgruppe: Alle ineressenen die ihre Arbeisplaz-organisaion und ihr ermin- und dokumenenmanagemen einmal überprüfen und opimieren möchen. 11Bo452ar arnsberg do 18:00-21:15 uhr Kosen: 240,00 ansprechparner: Roman bohle, el Bo651ar arnsberg di 09:00-17:00 uhr Kosen: 235,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el

23 FacHKoMPEEnZ officemanagemen/büroorganisaion 10 Finger-asschreiben in rekordzei! Schnell schreiben blizschnell gelern leicher als sie denken, erlernen sie in nur 2 x 4 sunden das blinde schreiben auf der compuerasaur. Kernhemen: sensibiliäsraining für die compuerasaur seigerung der Merkfähigkei durch Anwendung von beschleunigenden lehr- und lernmehoden, z. b. der Assoziaions- und Visualisierungsechnik wechsel von konzenraions- und enspannungsphasen geschwindigkeisraining. Zielgruppe:ineressenen, die die compuerasaur effiziener einsezen möchen, um zei zu sparen. 11E6507So Soes Fr 15:30-19:00 uhr sa 10:00-16:00 uhr Kosen: 170,00 ansprechparner: Roman bohle, el Zerifikases 10-Finger-asschreiben in rekordzei Für alle die ihr Können zerifizieren möchen! sellen sie sich unserem zerifikases! Alle eilnehmer, die 120 und mehr Anschläge in der Minue nachweisen können, erhalen unser ihk-zerifika. Kernhemen: es zur erlangung des zerifikaes im 10-Fingerasenschreiben mi mindesens 120 Anschlägen pro Minue. Zielgruppe:eilnehmer unseres inensivseminars 10-Fingerasenschreiben in Rekordzei und alle ineressieren, die ihr können zerifizier haben möchen. 11E6508So Soes sa 16:00-17:00 uhr Kosen: 45,00 ihk zerifika ansprechparner: Roman bohle, el Personalwirschaf Fehlzeien im Brennpunk Krankensände minimieren - Fehlzeien reduzieren dieses Prakiker-seminar vermiel ihnen einen komprimieren Überblick über Aren und ursachen von Fehlzeien, ihre ensehung und ihre Auswirkungen. sie lernen den korreken und rechssicheren umgang mi kranken und langzeikranken Miarbeiern und erhalen zahlreiche ipps aus dem berieblichen Allag, um die für ihr unernehmen passgenauen Maßnahmen zur Reduzierung der Fehlzeien zu ergreifen. Kernhemen: Fehlzeien im berieb - eine besandsaufnahme was genau sind Fehlzeien und wie ensehen sie? krankhei und Arbeisunfähigkei der umgang mi langzeikranken weiere Problemfelder geeignee und beriebsindividuelle Maßnahmen insrumene im einzelnen Rechliches Zielgruppe: Führungs- und Fachkräfe des Personalbereiches, Managerinnen mi Führungsveranworung dozen: beriebswirin Angela schwarz, Personalberaerin und rainerin 11BP901ar arnsberg :00-17:00 uhr Kosen: 245,00 ansprechparner: gerlinde scheunemann, el Updae für Personalfachkaufleue: opakuelles für das Personalwesen Als Personaler auf dem neuesen sand! Kernhemen: Anhand von ureilen des bundesarbeisgerichs werden neue enwicklungen zum Arbeisrech aufgezeig. dies beinhale die gesame enwicklung des Arbeisverhälnisses von der begründung bis hin zu seiner beendigung. Zielgruppe: Personalfachkaufleue, Führungskräfe sowie Miarbeier aus dem Funkionsbereich Personal. 11BP202ar arnsberg sa 09:00-15:30 uhr Kosen: 140,00 ansprechparner: Roman bohle, el weiere informaionen zu unseren VeRAnsAlungen erhalen sie im inerne oder bei ihrem AnsPRechPARneR

Machen Sie Ihre Kanzlei fi für die Zukunf! Grundvoraussezung für erfolgreiches Markeing is die Formulierung einer Kanzleisraegie. Naürlich, was am meisen zähl is immer noch Ihre fachliche Kompeenz. Aber

Mehr

Informationssicherheit erfolgreich managen. Mit den Beratungsangeboten der VNG AG sind Sie auf der sicheren Seite

Informationssicherheit erfolgreich managen. Mit den Beratungsangeboten der VNG AG sind Sie auf der sicheren Seite Informaionssicherhei erfolgreich managen Mi den Beraungsangeboen der VNG AG sind Sie auf der sicheren Seie 1 Informaionen sind Unernehmenswere Sichere Zukunf dank sicherer Informaionen! 2 Informaionen

Mehr

Category Management Basics 2-tägiges Seminar. ... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager

Category Management Basics 2-tägiges Seminar. ... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zertifizierten ECR D-A-CH Category Manager Caegory Managemen Basics 2-ägiges Seminar... aus dem Hause des Lehrgangs zum Zerifizieren ECR D-A-CH Caegory Manager Seminarermine 2012 Caegory Managemen is ein Prozess, bei dem Kaegorien als sraegische

Mehr

Dipl. Marketingleiter/in SGBS

Dipl. Marketingleiter/in SGBS S. Ga lle r B u s i n e s s S c h o o l DIPLOMAUSBILDUNGEN FÜR MANAGER/INNEN 2012 13 Dipl. Markeingleier/in SGBS g: ls Einsie sa v i a n r eb Ale nd Verri Gallen u g n i e Mark ika S. f i r e Z en managem

Mehr

Regionale Bildungskonferenz des Landkreises Osterholz. Schlüsselqualifikation und Berufsfähigkeit - Welche Anforderungen stellt die Praxis?

Regionale Bildungskonferenz des Landkreises Osterholz. Schlüsselqualifikation und Berufsfähigkeit - Welche Anforderungen stellt die Praxis? Regionale Bildungskonferenz des Landkreises Oserholz Schlüsselqualifikaio - Welche Anforderun sell die Praxis? 6. November 2008 Inhal Mercedes-Benz Bedeuung der Berufsausbildung sberufe sverfahren Allgemeine

Mehr

Embedded & Software Engineering

Embedded & Software Engineering Embedded & Sofware Engineering echnik.mensch.leidenschaf ENGINEERING Individuelle und professionelle Enwicklungen Mixed Mode biee Ihnen im Bereich Embedded & Sofware Engineering professionelle Enwicklungsdiensleisungen

Mehr

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen

Zahlungsverkehr und Kontoinformationen Zahlungsverkehr und Konoinformaionen Mulibankfähiger Zahlungsverkehr für mehr Flexibilä und Mobiliä Das Zahlungsverkehrsmodul biee Ihnen für Ihre Zahlungsverkehrs- und Konenseuerung eine Vielzahl mulibankenfähiger

Mehr

" Einkommensteuer: Gewerblicher Grundstückshandel: Zählgrundstücke bei Personengesellschaft (BFH) 4

 Einkommensteuer: Gewerblicher Grundstückshandel: Zählgrundstücke bei Personengesellschaft (BFH) 4 "" seuer-journal.de Das Fachmagazin für Seuerberaer. Hef plus Web plus Webservices. STEUERN " Einkommenseuer: Gewerblicher Grundsückshandel: Zählgrundsücke bei Personengesellschaf (BFH) 4 " Einkommenseuer:

Mehr

Risikomanagement für IT-Projekte Oliver F. LEHMANN

Risikomanagement für IT-Projekte Oliver F. LEHMANN Risikomanagemen für IT-Projeke Oliver F. LEHMANN Oliver Lehmann, PMP, Informaion Technology Training, Wendelseinring 11, D-85737 Ismaning, oliver@oliverlehmann.com 1 METHODISCHE GRUNDLAGE Mehr noch als

Mehr

So prüfen Sie die Verjährung von Ansprüchen nach altem Recht

So prüfen Sie die Verjährung von Ansprüchen nach altem Recht Akademische Arbeisgemeinschaf Verlag So prüfen Sie die von Ansprüchen nach alem Rech Was passier mi Ansprüchen, deren vor dem bzw. 15. 12. 2004 begonnen ha? Zum (Sichag) wurde das srech grundlegend reformier.

Mehr

2.1 Produktion und Wirtschaftswachstum - Das BIP

2.1 Produktion und Wirtschaftswachstum - Das BIP 2.1 Produkion und Wirschafswachsum - Das BIP DieVolkswirschafliche Gesamrechnung(VGR)is das Buchführungssysem des Saaes. Sie wurde enwickel, um die aggregiere Wirschafsakiviä zu messen. Die VGR liefer

Mehr

Warnung der Bevölkerung

Warnung der Bevölkerung Bonn, Sepember 2012 Warnung der Bevölkerung Die heuige Konzepion der Warnung Zu den Grundpfeilern des Zivil- und Kaasrophenschuzes gehör es, die Bevölkerung angemessen, rechzeiig, schnell und flächendeckend

Mehr

I. Vorbemerkungen und wichtige Konzepte

I. Vorbemerkungen und wichtige Konzepte - 1 - I. Vorbemerkungen und wichige Konzee A.Warum und zu welchem Zweck bereiben wir Wirschafsheorie? 1. Zur Beanworung der ökonomischen Grundfragen Fragen der Allokaion (Ziel is die effiziene Allokaion

Mehr

MarketingManager Das branchenspezifische PIM-System für Ihr Multi-Channel-Marketing

MarketingManager Das branchenspezifische PIM-System für Ihr Multi-Channel-Marketing Mi MarkeingManager vereinfachen und beschleunigen Sie die Verwalung, Konrolle und Vereilung aller relevanen Produkinformaionen. Dabei spiel es keine Rolle, ob es sich um Foos, Videos, Layouvorlagen, echnische

Mehr

Kapitel 11 Produktion, Sparen und der Aufbau von Kapital

Kapitel 11 Produktion, Sparen und der Aufbau von Kapital apiel 11 Produkion, Sparen und der Aufbau von apial Vorbereie durch: Florian Barholomae / Sebasian Jauch / Angelika Sachs Die Wechselwirkung zwischen Produkion und apial Gesamwirschafliche Produkionsfunkion:

Mehr

Wir bilden aus. Ausbildung im Theresianum. Komm zu uns!

Wir bilden aus. Ausbildung im Theresianum. Komm zu uns! Wir bilden aus im Theresianum Komm zu uns! Wer sind wir? Komm zu uns! Das Theresianum is eine der modernsen und nach höchsen Sandards ausgerichee Senioreneinrichung im Landkreis Fürsenfeldbruck und genieß

Mehr

ESIGN Renderingservice

ESIGN Renderingservice Markeingmaerialien on demand ohne Fooshooings und Aufbauarbeien Mi dem ESIGN Renderingservice er sellen wir für Sie koseneffizien und zeinah neue, druckfähige Markeingmaerialien zur Gesalung von Broschüren,

Mehr

Faktor 4x Short Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300)

Faktor 4x Short Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300) Fakor 4x Shor Zerifikae (SVSP-Produkcode: 1300) Index Valor / Symbol / ISIN / WKN / Common Code Fakor 4x Shor DAXF Index 11617870 / CBSDX DE000CZ33BA7 / CZ33BA Bezugswer üblicherweise der an der Maßgeblichen

Mehr

Checkliste Einkommensteuererklärung

Checkliste Einkommensteuererklärung Checklise Einkommenseuererklärung Persönliche Sammdaen enfäll Haben sich Änderungen im Bereich Ihrer persönlichen Daen (Konfession, Adresse, Beruf, Familiensand, Bankverbindung, Kinder und deren Beäigung

Mehr

Economic Value Added (EVA)

Economic Value Added (EVA) Economic Value Added (EVA) Dr. homas Veiger 1 und Prof. Dr. Rudolf Volkar 2 1. Werorieniere Unernehmsführung als Bezugsrahmen Der Shareholder Value-Begriff ha in der Vergangenhei zu deulichen Missversändnissen

Mehr

Robert Half Technology. Gehaltsübersicht. Gehälter und Karrieretrends im IT-Bereich. 1 Gehaltsübersicht 2012

Robert Half Technology. Gehaltsübersicht. Gehälter und Karrieretrends im IT-Bereich. 1 Gehaltsübersicht 2012 Rober Half Technology Gehalsübersich Rober Half Technology Gehäler und Karriererends im IT-Bereich 1 Gehalsübersich 2012 Rober Half Technology Inhal s Inhal 6 9 4 Neuigkeien P S S T Besezung von IT-Posiionen:

Mehr

Faktor 4x Long Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300)

Faktor 4x Long Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300) Fakor 4x Long Zerifikae (SVSP-Produkcode: 1300) Index Valor / Symbol / ISIN / WKN Bezugswer Fakor 4x Long Copper Index CBLKU4 / 12306935 / CZ33RK / DE000CZ33RK2 üblicherweise der an der Maßgeblichen erminbörse

Mehr

1 Einführung. Bild 1-1: Ein digitales Kommunikationssystem

1 Einführung. Bild 1-1: Ein digitales Kommunikationssystem 1 Einführung Ein digiales Kommunikaionssysem, das sicherlich viele Leser aus eigener Erfahrung kennen, zeig Bild 1-1: Ein Compuer is über ein Modem mi einem Kommunikaionsnez verbunden und ausch Daen mi

Mehr

detlef.schnappauf@messtechniknord.de

detlef.schnappauf@messtechniknord.de Fachinformaion Nr.: 2013-04 MeßTechnikNord GmbH Team Jena Prüssingsraße 41 07745 Jena Telefon: 03641-65-3780 Fax: 03641-65-3927 E-Mail: info@messechniknord.de Inerne hp://www.messechniknord.de Daum 2013-01-10

Mehr

Faktor 4x Short Natural Gas II Zertifikat (SVSP-Produktcode: 2300)

Faktor 4x Short Natural Gas II Zertifikat (SVSP-Produktcode: 2300) Fakor 4x Shor Naural Gas II Zerifika (SVSP-Produkcode: 2300) KAG Hinweis Emienin: Raing: Zerifikaear: SVSP-Code Verbriefung: Die Werpapiere sind keine Kollekivanlage im Sinne des schweizerischen Bundesgesezes

Mehr

Customer Lifetime Value

Customer Lifetime Value Cusomer Lifeime Value Monia Seyerle Fachhochschule Nüringen 72603 Nüringen monia.seyerle@web.de Zusammenfassung Der Cusomer Lifeime Value (CLV) is der ganzheiliche Wer eines Kunden für ein besimmes Unernehmen

Mehr

3.2 Festlegung der relevanten Brandszenarien

3.2 Festlegung der relevanten Brandszenarien B Anwendungsbeispiel Berechnungen Seie 70.2 Feslegung der relevanen Brandszenarien Eine der wichigsen Aufgaben beim Nachweis miels der Ingenieurmehoden im Brandschuz is die Auswahl und Definiion der relevanen

Mehr

Faktor 4x Long Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300)

Faktor 4x Long Zertifikate (SVSP-Produktcode: 1300) Fakor 4x Long Zerifikae (SVSP-Produkcode: 1300) Index Valor / Symbol / ISIN / WKN Bezugswer Fakor 4x Long Naural Gas Index 18377042 CBLNG4 DE000CZ33US9 CZ33US üblicherweise der an der Massgeblichen erminbörse

Mehr

vom 22. November 2012

vom 22. November 2012 rüfungs- und Sudienordnung des Bachelorsudiengangs Eleroechni und Informaionsechni des Deparmens Informaions- und Eleroechni an der Faulä Techni und Informai der Hochschule für Angewande Wissenschafen

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Eine Sudie der Iniiaive D21, durchgeführ von TNS Infraes Eine Sondersudie im Rahmen des Online-Banking Mi Sicherhei! Verrauen und Sicherheisbewusssein bei Bankgeschäfen im Inerne mi freundlicher Unersüzung

Mehr

Warum ist die Frage, wem ein Leasingobjekt zugerechnet wird, wichtig? Welche Vorteile kann ein Leasinggeber (eine Leasinggesellschaft) ggf. erzielen?

Warum ist die Frage, wem ein Leasingobjekt zugerechnet wird, wichtig? Welche Vorteile kann ein Leasinggeber (eine Leasinggesellschaft) ggf. erzielen? 1) Boschafen von Kapiel 7 Welche Eigenschafen ha ein Finanzierungs-Leasing-Verrag? Warum is die Frage, wem ein Leasingobjek zugerechne wird, wichig? FLV, vollkommener Kapialmark und Gewinnseuer Welche

Mehr

Unternehmensbewertung

Unternehmensbewertung Unernehmensbewerung Brush-up Kurs Winersemeser 2015 Unernehmensbewerung 1. Einführung 2. Free Cash Flow 3. Discouned-Cash-Flow-Bewerung (DCF) 4. Weighed average cos of capial (wacc) 5. Relaive Bewerung/

Mehr

ESIGN Scanservice. High-End-Scansystem für die Erstellung professioneller Produktfotos

ESIGN Scanservice. High-End-Scansystem für die Erstellung professioneller Produktfotos Mi dem ESIGN Scanservice ersellen Sie hochaufgelöse und farbkorreke Produk foos Ihrer Bodenbeläge und anderer Oberflächenmaerialien aus dem Inerieurbereich. Die Einsazberei - che der Produkfoos reichen

Mehr

Hilfestellung zur inflationsneutralen Berechnung der Erwartungswertrückstellung in der Krankenversicherung nach Art der Lebensversicherung

Hilfestellung zur inflationsneutralen Berechnung der Erwartungswertrückstellung in der Krankenversicherung nach Art der Lebensversicherung Viere Unersuchung zu den quaniaiven Auswirkungen von Solvabiliä II (Quaniaive Impac Sudy 4 QIS 4) Hilfesellung zur inflaionsneuralen Berechnung der Erwarungswerrücksellung in der Krankenversicherung nach

Mehr

Vertiefungsprogramm Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache*

Vertiefungsprogramm Deutsch als Fremdsprache/ Deutsch als Zweitsprache* Universiä Freiburg Deparemen Mehrsprachigkeis- und Fremdsprachenforschung www.unifr.ch/cerle Maser of Ars in Sprachen und Lierauren Veriefungsprogramm Deusch als Fremdsprache/ Deusch als Zweisprache* Die

Mehr

regionales standortkonzept»zukunfthoch 3 «

regionales standortkonzept»zukunfthoch 3 « regionales sandorkonzep»zukunfhoch 3 «Vaillan Deuschland Gmbh & Co. KG Junior uni wupperal, foo peer krämer mvmarchiek+sarkearchiekur Gunnar Bäldle Inhal arrenberg enwicklungsund invesiions-gmbh Gunnar

Mehr

P. v. d. Lippe Häufige Fehler bei Klausuren in "Einführung in die ökonometrische Datenanalyse" Duisburg

P. v. d. Lippe Häufige Fehler bei Klausuren in Einführung in die ökonometrische Datenanalyse Duisburg P. v. d. Lippe Häufige Fehler bei Klausuren in "Einführung in die ökonomerische Daenanalyse" Duisburg a) Klausur SS 0 Klausuren SS 0 bis SS 03 akualisier 9. Augus 03. Sehr viele Teilnehmer rechnen einfach

Mehr

KSR-Gruppe. Umwelterklärung 2013. (konsolidiert)

KSR-Gruppe. Umwelterklärung 2013. (konsolidiert) KSR-Gruppe Umwelerklärung 2013 (konsolidier) Inhalsverzeichnis Vorwor Vorwor 3 Nachhaligkei Zukunfsfähig 4-9 Leilinien und Umwelpoliik 10-11 Umwelpoliik Anspruch 12-13 Umwelschuz Verlässlichkei 14-17 Umwelechnik

Mehr

MediaMillion. muellerprange. Neue Möglichkeiten für das Medien-Business. MediaMillion

MediaMillion. muellerprange. Neue Möglichkeiten für das Medien-Business. MediaMillion MediaMillion Neue Möglichkeien für das Medien-Business Gegenwärige und zukünfige Chancen und Herausforderungen der Medienbranche wir helfen Ihnen dabei, diese mi MediaMillion zu Ihrem Voreil zu nuzen.

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Eine Sudie der Iniiaive D21, durchgeführ von TNS Infraes Eine Sondersudie im Rahmen des Online-Banking Mi Sicherhei! Verrauen und Sicherheisbewusssein bei Bankgeschäfen im Inerne mi freundlicher Unersüzung

Mehr

Einstellen von MIG/MAG-Schweißgeräten leicht gemacht

Einstellen von MIG/MAG-Schweißgeräten leicht gemacht Einsellen von MIG/MAG-Schweißgeräen leich gemach Heinz Lorenz, Mündersbach und Rober Killing, Solingen Einleiung Der Lichbogenschweißer muß neben handwerklichen Fähigkeien auch ein sehr wei gefächeres

Mehr

Phillips Kurve (Blanchard Ch.8) JKU Linz Riese, Kurs Einkommen, Inflation und Arbeitslosigkeit SS 2008

Phillips Kurve (Blanchard Ch.8) JKU Linz Riese, Kurs Einkommen, Inflation und Arbeitslosigkeit SS 2008 Phillips Kurve (Blanchard Ch.8) 151 Einleiung Inflaion und Arbeislosigkei in den Vereinigen Saaen, 1900-1960 In der beracheen Periode war in den USA eine niedrige Arbeislosigkei ypischerweise von hoher

Mehr

abi>> in der Beratung

abi>> in der Beratung ausgabe 2009 Von der Idee ins Hef Wie enseh abi>>? abi>> Chas Nah an der Zielgruppe abi>> in der Beraung inhal 4 abi>> Online die abi>> Chas 6 abi>> Prin Von der Idee bis ins Hef 8 abi>> im Allag /innen

Mehr

Diskrete Integratoren und Ihre Eigenschaften

Diskrete Integratoren und Ihre Eigenschaften Diskree Inegraoren und Ihre Eigenschafen Whie Paper von Dipl.-Ing. Ingo Völlmecke Indusrielle eglersrukuren werden im Allgemeinen mi Hilfe von Inegraoren aufgebau. Aufgrund des analogen Schalungsaufbaus

Mehr

1. Mathematische Grundlagen und Grundkenntnisse

1. Mathematische Grundlagen und Grundkenntnisse 8 1. Mahemaische Grundlagen und Grundkennnisse Aufgabe 7: Gegeben sind: K = 1; = 18; p = 1 (p.a.). Berechnen Sie die Zinsen z. 18 1 Lösung: z = 1 = 5 36 Man beache, dass die kaufmännische Zinsformel als

Mehr

Ein Optimierungsansatz für ein fortlaufendes Datenqualitätsmanagement und seine praktische Anwendung bei Kundenkampagnen

Ein Optimierungsansatz für ein fortlaufendes Datenqualitätsmanagement und seine praktische Anwendung bei Kundenkampagnen Universiä Augsburg Prof. Dr. Hans Ulrich Buhl Kernkompeenzzenrum Finanz- & Informaionsmanagemen Lehrsuhl für BWL, Wirschafsinformaik, Informaions- & Finanzmanagemen Diskussionspapier WI-74 Ein Opimierungsansaz

Mehr

PPS-Auswahl und -einsatz - weniger ist mehr!

PPS-Auswahl und -einsatz - weniger ist mehr! Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Dangelmaier Einleiung Die eine Aussage dieser Überschrif is: Auswahlprozesse für die Produkionsplanung und -seuerung laufen nich immer so ab, dass schließlich das geeigneese Sysem

Mehr

Weiterbildung 2014 Formation continue 2014. Weiterbildung

Weiterbildung 2014 Formation continue 2014. Weiterbildung Weierbildung 2014 Formaion coninue 2014 2014 Weierbildung Ediorial «Hier wächs Zukunf» Sehr geehre Leserin, sehr geehrer Leser «Hier wächs Zukunf»: Dieser Slogan begleie JardinSuisse und die bei uns organisieren

Mehr

Weiterbildung 2015 Formation continue 2015. Weiterbildung 2015

Weiterbildung 2015 Formation continue 2015. Weiterbildung 2015 Weierbildung 2015 Formaion coninue 2015 Weierbildung 2015 Wir lassen Wissen wachsen Ediorial «Hier wächs Zukunf» Sehr geehre Leserin, sehr geehrer Leser «Hier wächs Zukunf»: Unser Slogan bring nich nur

Mehr

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen

8. Betriebsbedingungen elektrischer Maschinen 8. Beriebsbedingungen elekrischer Maschinen Neben den Forderungen, die die Wirkungsweise an den Aufbau der elekrischen Maschinen sell, müssen bei der Konsrukion noch die Bedingungen des Aufsellungsores

Mehr

Nachhaltigkeitsbericht 2014

Nachhaltigkeitsbericht 2014 Nachhaigkeisberich 2014 Inhasverzeichnis Inhasverzeichnis Edioria Kommunikaion & Diaog Parner und Lieferanen Umwekennzahen Seie 2-3 Seie 4 Seie 5 Seie 6 Seie 7 Seie 8 Seie 9 Seie 10 Seie 11 Seie 12 Seie

Mehr

Kommunale Haushaltswirtschaft Schleswig-Holstein

Kommunale Haushaltswirtschaft Schleswig-Holstein DGV-Sudienreihe Öffenliche Verwalung Kommunale Haushalswirschaf Schleswig-Holsein Grundriss für die Aus- und Forbildung Bearbeie von Uwe Bräse, Michael Koops, Sven Leder 1. Auflage 2009. Taschenbuch. X,

Mehr

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen

Information zum Dimmen von LED-Lichtquellen nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Zenralverband Elekroechnik- und Elekronikindusrie mpressum nformaion zum Dimmen von LED-Lichquellen Herausgeber: ZVE - Zenralverband Elekroechnikund Elekronikindusrie

Mehr

Teil 2: Spezial Auslandsmessen. www.auma.de. Erfolgreiche Messebeteiligung

Teil 2: Spezial Auslandsmessen. www.auma.de. Erfolgreiche Messebeteiligung Teil 2: Spezial Auslandsmessen www.auma.de Erfolgreiche Messebeeiligung Erfolgreiche Messebeeiligung Teil 2: Spezial Auslandsmessen Herausgeber: AUMA Aussellungs- und Messe-Ausschuss der Deuschen Wirschaf

Mehr

Dokumentation von Bildungsaktivitäten

Dokumentation von Bildungsaktivitäten Dokumenaion von Bildungsakiviäen und -prozessen A Übersich über die in den lezen Monaen durchgeführen Bildungsakiviäen, die die Lernund Enwicklungsprozesse der Kinder vorrangig im Bildungsbereich Mahemaik

Mehr

MEA DISCUSSION PAPERS

MEA DISCUSSION PAPERS Ale und neue Wege zur Berechnung der Renenabschläge Marin Gasche 01-2012 MEA DISCUSSION PAPERS mea Amaliensr. 33_D-80799 Munich_Phone+49 89 38602-355_Fax +49 89 38602-390_www.mea.mpisoc.mpg.de Ale Nummerierung:

Mehr

PRAXIS. Erfolgreiche Messebeteiligung. Teil 2: Spezial Auslandsmessen

PRAXIS. Erfolgreiche Messebeteiligung. Teil 2: Spezial Auslandsmessen PRAXIS Erfolgreiche Messebeeiligung Teil 2: Spezial Auslandsmessen Herausgeber: AUMA Aussellungs- und Messe-Ausschuss der Deuschen Wirschaf e.v. Liensraße 9 10179 Berlin Telefon 030 24000-0 Telefax 030

Mehr

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Potentiale und Hindernisse zwischenbetrieblicher Kooperation in der Distribution. Verfasserin Susanne Gerbert

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Potentiale und Hindernisse zwischenbetrieblicher Kooperation in der Distribution. Verfasserin Susanne Gerbert DIPLOMARBEIT Tiel der Diplomarbei Poeniale und Hindernisse zwischenberieblicher Kooperaion in der Disribuion Verfasserin Susanne Gerber angesreber akademischer Grad Magisra der Sozial- und Wirschafswissenschafen

Mehr

Wir engagieren uns für Tiere

Wir engagieren uns für Tiere Modul 9 Mimachhef Grundschule Einmischen. Anpacken. Verändern. Verlag Berelsmann Sifung Wir engagieren uns für Tiere Auf der Suche nach dem passenden Hausier! 1 Marie und Paul wünschen sich ein Hausier

Mehr

Ökonomische Potenziale einer Online-Kundenwertanalyse zur gezielten Kundenansprache im Internet

Ökonomische Potenziale einer Online-Kundenwertanalyse zur gezielten Kundenansprache im Internet Ökonomische Poenziale einer Online-Kundenweranalyse zur gezielen Kundenansprache im Inerne von Julia Heidemann, Mahias Klier, Andrea Landherr, Florian Probs Dezember 2011 in: D. C. Mafeld, S. Robra-Bissanz

Mehr

Moderne Software zur Erstellung und Verwaltung von PC-gestützten Schweißparametern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Stromquellen

Moderne Software zur Erstellung und Verwaltung von PC-gestützten Schweißparametern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Stromquellen Moderne Sofware zur Ersellung und Verwalung von PC-gesüzen Schweißparameern und Schweißprogrammen für MIG/MAG-Sromquellen S. Kröger, Mündersbach und R. Killing, Solingen Einleiung Jede Schweißaufgabe erforder

Mehr

Krankenkassenausschreibungen

Krankenkassenausschreibungen 5 Euroforum-eminar Ihr perönlicher Anmeldecode An wen riche ich da EUROFORUM-Seminar? Gechäfführer, Führungkräfe und leiende Miarbeier au Pharmazeuichen Unernehmen Krankenkaen und Vericherungen Inbeondere

Mehr

Value Based Management

Value Based Management Value Based Managemen Vorlesung 5 Werorieniere Kennzahlen und Konzepe PD. Dr. Louis Velhuis 25.11.25 Wirschafswissenschafen PD. Dr. Louis Velhuis Seie 1 4 CVA Einführung CVA: Cash Value Added Spezifischer

Mehr

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen LANDESBANK BERLIN AG Endgülige Bedingungen vom 8. Mai 2013 zum Basisprospek gemäß 6 Werpapierprospekgesez vom 10. Mai 2012 für Anleihen und srukuriere Werpapiere für PTS-Professional Trading Sraegie DE000LBB2JY8

Mehr

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Sicher Flexibel Wirksam. safetydrive Funktionale Sicherheit

Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services. Sicher Flexibel Wirksam. safetydrive Funktionale Sicherheit Anriebsechnik \ Anriebsauomaisierung \ Syseminegraion \ Services 1 Sicher Flexibel Wirksam safeydrive Funkionale Sicherhei 2 safeydrive Funkionale Sicherhei safeydrive: funkional sichere Anriebsechnik

Mehr

26 31 7 60 64 10. 16 6 12 32 33 9

26 31 7 60 64 10. 16 6 12 32 33 9 Lineare Algebra / Analyische Geomerie Grundkurs Zenrale schrifliche Abiurprüfungen im Fach Mahemaik Aufgabe 4 Fruchsäfe in Berieb der Geränkeindusrie produzier in zwei Werken an verschiedenen Sandoren

Mehr

Seminar Bewertungsmethoden in der Personenversicherungsmathematik

Seminar Bewertungsmethoden in der Personenversicherungsmathematik Seminar Bewerungsmehoden in der Personenversicherungsmahemaik Technische Reserven und Markwere I Sefanie Schüz Mahemaisches Insiu der Universiä zu Köln Sommersemeser 2010 Bereuung: Prof. Hanspeer Schmidli,

Mehr

Kosten der Verzögerung einer Reform der Sozialen Pflegeversicherung. Forschungszentrum Generationenverträge Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Kosten der Verzögerung einer Reform der Sozialen Pflegeversicherung. Forschungszentrum Generationenverträge Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Kosen der Verzögerung einer Reform der Sozialen Pflegeversicherung Forschungszenrum Generaionenverräge Alber-Ludwigs-Universiä Freiburg 1. Berechnungsmehode Die Berechnung der Kosen, die durch das Verschieben

Mehr

Seminarreihe Office Manager/in Intervalltraining mit abschließendem IHK-Zertifikat

Seminarreihe Office Manager/in Intervalltraining mit abschließendem IHK-Zertifikat Mit diesem Trainingsprogramm können Sie sich systematisch qualifizieren, um kompetent, selbstständig und strukturiert zu arbeiten und damit Ihre/n Vorgesetzte/n zu entlasten. Die Seminarreihe Office Manager/in

Mehr

Corporate Finance Letter 03/2012

Corporate Finance Letter 03/2012 Inhal Willkommen! Heue lesen Sie in der Erfolgsgeschiche, wie die BHF-BANK mi einem maßgeschneideren Finanzierungsmodell den Zusammenschluss von neun Inerneagenuren unersüz ha. Und die Meinung klär darüber

Mehr

DAS GOLDSTEIN PROJEKT

DAS GOLDSTEIN PROJEKT DAS GOLDSTEIN PROJEKT Evangelische Kinderagessäe Kahlische Kinderagessäe Kinderhaus Gldseinschule Evangelische Kinderagessäe Gldsein Kahlische Kinderagessäe Gldsein Kinderhaus Gldsein Gldseinschule Januar

Mehr

Lösungen zu Kontrollfragen

Lösungen zu Kontrollfragen Lehrsuhl für Finanzwirschaf Lösungen zu Konrollfragen Finanzwirschaf Prof. Dr. Thorsen Poddig Fachbereich 7: Wirschafswissenschaf Einführung (Kapiel ) Sichweisen in der Finanzwirschaf. bilanzorieniere

Mehr

Leitfaden zum. sysshares Large Cap Europe MinRisk TR Index. Version 1.0 vom 25.03.2015

Leitfaden zum. sysshares Large Cap Europe MinRisk TR Index. Version 1.0 vom 25.03.2015 Leifaden zum sysshares Large Ca Euroe MinRisk TR Index Version 1.0 vom 25.03.2015 1 Inhal Einführung 1 Parameer des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Sarwer 1.3 Vereilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz

Mehr

Web 2.0, Social Networking & Trendanalyse

Web 2.0, Social Networking & Trendanalyse Einladung zur 1. inernaionalen Konferenz Web 2.0, Social Neworking & Trendanalyse Leadership Trus Securiy 17. Sepember 2007 9.00 18.00 Uhr Universiä Zürich Binzmühlesrasse 14, CH-8050 Zürich Social Neworking

Mehr

Kapitel IX. Öffentliche Verschuldung. Einige Kenngrößen

Kapitel IX. Öffentliche Verschuldung. Einige Kenngrößen Kapiel IX Öffenliche Verschuldung a) Besandsgröße Einige Kenngrößen Öffenliche Verschuldung, ausgedrück durch den Schuldensand (Schuldner: Bund, Länder, Gemeinden, evenuell auch Unernehmen dieser Gebieskörperschafen,

Mehr

Motion Safety: Mit Sicherheit mehr Produktivität. Sichere Antriebstechnik aus einer Hand

Motion Safety: Mit Sicherheit mehr Produktivität. Sichere Antriebstechnik aus einer Hand Moion Safey: Mi Sicherhei mehr Produkiiä Sichere Anriebsechnik aus einer Hand Moion Safey - Für höhere Produkiiä ohne Kompromisse Moion Safey das is innoaie Sicherheisechnologie on Kollmorgen. Moion Safey

Mehr

basics Freitag, 13.01.2012 4. Jg., Nr.202 Preis 0,50 E www.basics-media.at Zwei Millionen für Kneissl

basics Freitag, 13.01.2012 4. Jg., Nr.202 Preis 0,50 E www.basics-media.at Zwei Millionen für Kneissl basics JETZT NEU! DER GROSSE WÖCHENTLICHE STELLEN-, IMMOBILIEN- UND MOTORMARKT FÜR NORDTIROL Freiag, 13.01.2012 4. Jg., Nr.202 Preis 0,50 E www.basics-media.a AM FREITAG 01 WOCHE Das war Ausgebilde SCHULE.

Mehr

Eine ideale Partnerschaft

Eine ideale Partnerschaft Imker Kommunen Landwire Verbraucher Eine ideale Parnerschaf Praxisempfehlungen zur Schaffung von Nahrungsquellen Blüen besuchender Inseken Deuscher Imkerbund e. V. www.deuscherimkerbund.de Imker, Landwire,

Mehr

AKTUALISIERTE UMWELTERKLÄRUNG 2015

AKTUALISIERTE UMWELTERKLÄRUNG 2015 AKTUALISIERTE UMWELTERKLÄRUNG gemäß Verordnung (EG) Nr. 1221/ EMAS III Sandor Wien 1 VORWORT Liebe Leserin, lieber Leser! Die Bereiche Umwel- und Ressourcenschonung in ihren faceenreichen Umfängen werden

Mehr

Bericht zur Prüfung im Oktober 2007 über Finanzmathematik und Investmentmanagement

Bericht zur Prüfung im Oktober 2007 über Finanzmathematik und Investmentmanagement Berich zur Prüfung im Okober 7 über Finanzmahemaik und Invesmenmanagemen (Grundwissen) Peer Albrech (Mannheim) Am 5 Okober 7 wurde zum zweien Mal eine Prüfung im Fach Finanzmahemaik und Invesmenmanagemen

Mehr

Mathematik III DGL der Technik

Mathematik III DGL der Technik Mahemaik III DGL der Technik Grundbegriffe: Differenialgleichung: Bedingung in der Form einer Gleichung in der Ableiungen der zu suchenden Funkion bis zu einer endlichen Ordnung aufreen. Funkions- und

Mehr

Schriftliche Abiturprüfung Technik/Datenverarbeitungstechnik - Leistungskurs - Hauptprüfung. Pflichtteil

Schriftliche Abiturprüfung Technik/Datenverarbeitungstechnik - Leistungskurs - Hauptprüfung. Pflichtteil Sächsisches Saasminiserium Gelungsbereich: Berufliches Gymnasium für Kulus und Spor Fachrichung: Technikwissenschaf Schuljahr 20/202 Schwerpunk: Daenverarbeiungsechnik Schrifliche Abiurprüfung Technik/Daenverarbeiungsechnik

Mehr

Eine Sonderstudie im Rahmen des

Eine Sonderstudie im Rahmen des Eine Sudie der Iniiaive D21, durchgeführ von TNS Infraes Eine Sondersudie im Rahmen des Sicher Surfen 2008: Wie schüzen sich Onliner im Inerne? mi freundlicher Unersüzung von Sicher Surfen 2008: Wie schüzen

Mehr

Leitfaden zum. ISF FondsControl Index Schweiz

Leitfaden zum. ISF FondsControl Index Schweiz Leifaden zum ISF FondsConrol Index Schweiz Version 1.0 vom 09.01.2014 1 Inhal Einführung 1 Parameer des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Sarwer 1.3 Vereilung 1.4 NAVs und Berechnungsfrequenz 1.5 Gewichung

Mehr

Institut für Wirtschaftsprüfung und Steuerwesen. Übung zur Vorlesung Business Reporting and Consulting

Institut für Wirtschaftsprüfung und Steuerwesen. Übung zur Vorlesung Business Reporting and Consulting Insiu für Wirschafsprüfung und Seuerwesen Lehrsuhl für Revisions- und Treuhandwesen Sommersemeser 2012 Übung zur Vorlesung Business Reporing and Consuling Teil 3: DC-Verfahren 1 DC-Mehoden Alernaivverfahren

Mehr

HAFixD Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA Baader Bank AG Bayerische Börse AG Juni 2015 Leitfaden zum Aktienindex HAFixD Seite 1/14

HAFixD Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA Baader Bank AG Bayerische Börse AG Juni 2015 Leitfaden zum Aktienindex HAFixD Seite 1/14 Leifaden zum Akienindex HAFixD Seie 1/14 Leifaden zum Akienindex HAFixD* Juni 2015 * Der HAFixD is ein Index der, der von der Baader Bank AG berechne und von der Bayerische Börse AG über die Börse München

Mehr

BESTIMMUNG DER ANZAHLVERTEILUNG VON TRACERPARTIKELN

BESTIMMUNG DER ANZAHLVERTEILUNG VON TRACERPARTIKELN Fachagung Lasermehoden in der Srömungsmessechnik 5. 7. Sepember 2006, Braunschweig BESTIMMUNG DER ANZAHLVERTEILUNG VON TRACERPARTIKELN Dipl.-Ing. (FH) Leander Möler Palas GmbH, Greschbachsr. 3b, 76229

Mehr

Vorlesung - Prozessleittechnik 2 (PLT 2)

Vorlesung - Prozessleittechnik 2 (PLT 2) Fakulä Elekro- & Informaionsechnik, Insiu für Auomaisierungsechnik, rofessur für rozessleiechnik Vorlesung - rozessleiechnik LT Sicherhei und Zuverlässigkei von rozessanlagen - Sicherheislebenszyklus Teil

Mehr

Energietechnik und Energiewirtschaft

Energietechnik und Energiewirtschaft Energieechnik und Energiewirschaf Prof. Dr.-Ing. H. Al 52078 Aachen, den 18.5.2008 Chancen und Risiken der Anreizregulierung im Spiegel guacherlicher Perspekiven 1. Übersich Ziel der Anreizregulierung

Mehr

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen

LANDESBANK BERLIN AG. Endgültige Bedingungen LANDESBANK BERLIN AG Endgülige Bedingungen vom 20. Dezember 2012 zum Basisprospek gemäß 6 Werpapierprospekgesez vom 10. Mai 2012 für Anleihen und srukuriere Werpapiere für TopZins Währungspicker-Zerifikae

Mehr

Kondensator und Spule im Gleichstromkreis

Kondensator und Spule im Gleichstromkreis E2 Kondensaor und Spule im Gleichsromkreis Es sollen experimenelle nersuchungen zu Ein- und Ausschalvorgängen bei Kapaziäen und ndukiviäen im Gleichsromkreis durchgeführ werden. Als Messgerä wird dabei

Mehr

Leitfaden zum Solactive Home Automation Index. Version 1.0 vom 27.April.2015

Leitfaden zum Solactive Home Automation Index. Version 1.0 vom 27.April.2015 Leifaden zum Solacive Home Auomaion Index Version 1.0 vom 27.April.2015 INHALT Einführung 1 Parameer des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Sarwer 1.3 Vereilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz 1.5 Gewichung

Mehr

ACRON Helvetia X. 8. März 2013

ACRON Helvetia X. 8. März 2013 ACRON Helveia X 1 ACRON Helveia X 8. März 2013 2 Inhalsverzeichnis Seie Execuive Summary 5 I. Die Beeiligung im Überblick f 5 II. Beureilung 5 1. Qualiaive Einschäzung 5 2. Finanzielle Einschäzung 5 III.

Mehr

FKOM Applikationen mit 6LoWPAN

FKOM Applikationen mit 6LoWPAN FKOM Applikaionen mi 6LoWPAN IPv6 LowPower Wireless Personal Area Nework ) RAVEN-LCD-IO-Board-Prooyp Vorlesung FKOM 10.10.2011 Dipl. Inf. ( FH ) Sefan Konrah 6LoWPAN ( IPv6 LowPower Wireless Personal Area

Mehr

Lehrstuhl für Finanzierung

Lehrstuhl für Finanzierung Lehrsuhl für Finanzierung Klausur im Fach Finanzmanagemen im Winersemeser 1998/99 1. Aufgabe Skizzieren Sie allgemein die von Kassenhalungsproblemen miels (sochasischer) dynamischer Programmierung! Man

Mehr

Eva Bamberger. Individuelle Weiterbildung von Arbeitnehmern

Eva Bamberger. Individuelle Weiterbildung von Arbeitnehmern Eva Bamberger Individuelle Weierbildung von Arbeinehmern Individuelle Weierbildung von Arbeinehmern Der Einfluss insiuioneller Rahmenbedingungen Von Eva Bamberger Universiäsverlag Ilmenau 2007 Impressum

Mehr

Methodik zur Bewertung von drahtlosen Netzzugangstechnologien für zuverlässige M2M-Anwendungen

Methodik zur Bewertung von drahtlosen Netzzugangstechnologien für zuverlässige M2M-Anwendungen Mehodik zur Bewerung von drahlosen ezzugangsechnologien für zuverlässige M2M-Anwendungen Marko Kräzig, Insiu für Auomaion und Kommunikaion e.v. Magdeburg M. Sc. Björn Czybik, Dipl.-Ing. Lars Dürkop, init

Mehr

Schritt für Schritt in die Unabhängigkeit. Wissenswertes für Berufsstarter

Schritt für Schritt in die Unabhängigkeit. Wissenswertes für Berufsstarter Schri für Schri in die Unabhängigkei Wissensweres für Berufssarer Inhal Der erse Schri: Geld verdienen Geld verwalen! Mein erses Kono Ein Girokono? Was war das noch mal? Was gehör alles zu einem Girokono?

Mehr

Leitfaden zum. Solactive LED Performance-Index

Leitfaden zum. Solactive LED Performance-Index Leifaden zum Solacive LED Performance-Index Version 1.0 vom 04. November 2010 1 Inhal Einführung 1 Parameer des Index 1.1 Kürzel und ISIN 1.2 Sarwer 1.3 Vereilung 1.4 Preise und Berechnungsfrequenz 1.5

Mehr

BMW Umweltschutz. Umwelterklärung 2003 BMW Werk Berlin. BMW Group. Umweltschutz ist die Voraussetzung für eine langfristig gesicherte Zukunft.

BMW Umweltschutz. Umwelterklärung 2003 BMW Werk Berlin. BMW Group. Umweltschutz ist die Voraussetzung für eine langfristig gesicherte Zukunft. Umwelerklärung 23 BMW Werk Berlin BMW Umwelschuz Umwelschuz is die Voraussezung für eine langfrisig gesichere Zukunf. Nachfolgend sellen wir die Inpu-Oupu-Bilanz für das Jahr 23 dar und beschreiben die

Mehr