Schramm Auktionshaus Kiel

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schramm Auktionshaus Kiel"

Transkript

1 Auktion Mai 2013 Wertvolle Bücher Graphik Kunst Schramm Auktionshaus Kiel

2 Inhaltsverzeichnis Bücher Handschriften Autographen 1 24 Varia Sammlung Pütter (Staatsrecht) Naturwissenschaften Medizin Geschichte Geographie Reisen Deutschland Schleswig-Holstein Literatur & Philosophie Jahrhundert Literatur & Kunst 20. Jahrhundert Kunst und Graphik Alte Kunst & Gemälde Moderne Kunst Sammlung Sigmund Lipinsky Sammlung Lino S. Lipinsky Dekorative Graphik Ansichten & Karten - Welt Deutschland Schleswig-Holstein Kunst & Gemälde Schleswig-Holstein Abkürzungen Abb. = Abbildung Ldr. = Leder Aufl. = Auflage Lwd. = Leinwand Bd./Bde. = Band/Bände Mont. = Montiert Bl./Bll. = Blatt/Blätter o.o.u.j. = Ohne Ort und Jahr Brosch. = Broschur OU. = Original-Umschlag Farb. = Farbig Pp. = Pappband Faks. = Faksimile Pgt. = Pergament Frontisp. = Frontispiz RSch. = Rückenschild Goldpräg. = Goldprägung RVerg. = Rückenvergoldung Hldr. = Halbleder S. = Seite(n) Hlwd. = Halbleinwand Taf. = Tafel(n) Illustr. = Illustration/illustriert Tle. = Teile Jhdt. = Jahrhundert d.zt. = der Zeit, zeitgenössisch kolor. = koloriert Fol. = Folioformat Ist das Format nicht angegeben, handelt es sich um Bücher im Oktavformat. Bildmaße: Höhe mal Breite, reine Bildmaße ohne Rand. Kataloggebühr einschließlich Ergebnisliste: 6,- Euro Abbildung auf dem Vorderdeckel Nr. 496 Abbildung auf dem Hinterdeckel Nr. 178

3 FA r b ta f e l I 1 6 Mucha Eigenhändiger Brief Freitag Architectura militaris 7 Foerster Eigenhändiges Musikmanuskript

4 FA r b ta f e l I I Schuback Strand-Recht 3 9 Moskauer Stundenbuch, Faksimile

5 FA r b ta f e l I I I Pütter Universtät zu Göttingen Abraham/Schoppe Wallfahrt/Erzehlung

6 FA r b ta f e l i V Kotzebue Neue Reise Anleitung zum Batteriebau, Manuskript, Rössler Liegender Bulle

7 FA r b ta f e l V Exlibris Konvolut Vogeler u.a Exlibris Konvolut 415 Graphiken Knoop Pomologie

8 FA r b ta f e l V I Ensor Die Habsucht Ensor Die Faulheit

9 FA r b ta f e l V I I Lipinsky Capri Gesamt Lipinsky Lateinischer Strand

10 FA r b ta f e l V I I I Feddersen Gewandstudie Merian 70 Stadtansichten

11 FA r b ta f e l I X Maetzel Bucht Aquarell Manuskriptkarte Weihnachtsflut Dithmarschen 1717

12 FA r b ta f e l X Duwe Landschaft Langeland mit Pferd Engel Alte Mühle

13 FA r b ta f e l X I Koeckoek Ewer auf hoher See Exner Vorlesender Großvater

14 FA r b ta f e l X I I Petersen Sturmflut Berthelsen Dänische Landschaft

15 FA r b ta f e l X I I I Röhl Landschaft Hesse Meeresbrandung Sylt

16 FA r b ta f e l X I V Jessen Selbstporträt Korwan Landschaft von Sylt

17 FA r b ta f e l X V Paulsen Kahler Baum Feddersen Hof Ellwurth

18 FA r b ta f e l X V I Sturm Travemünde Paulsen Griechische Stadt am Meer

19 Auktion Mai 2013 Wertvolle Bücher Graphik Kunst Schramm Buch- und Kunstantiquariat Dänische Straße Kiel T telefon (0431) T telefax (0431) Besichtigung in unseren Räumen Feldstr. 88, Mittwoch, 22. Mai. bis Freitag, 24. Mai. 2013, von 9.30 Uhr bis Uhr oder nach vorheriger Absprache. Telefon: (04 31) Auktion in unseren Räumen Feldstr. 88, Samstag, den 25. Mai 2013, von 9.30 Uhr bis ca Uhr. Telefon: (04 31) Postbank Hamburg (BLZ ) Kontonummer: IBAN: DE BIC: PBNKDEFF

20 18 4

21 H a n d s c h r i f t e n Au to g r a p h e n 19 Handschriften - Autographen 1 Anhalt, Louise Charlotte Friedericke von (Herzogin zu Schleswig, Holstein, Stormarn...). Urkunde für Johann Christian Friedrich Gräfen zur Bestellung als wirklichen Stallmeister. Schloß Niendorf, 1. August Handschrift auf Papier. Mit Unterschrift der Herzogin und schwarzem Siegel. 100,- Mehrfach gefaltet, in zwei Längsfälzen eingerissen (geringer Buchstabenverlust). 2 Bienenzucht.- Ruffini, S. Der Praktische Bienenvater oder Anleitung zu einer zweckmäßigen Bienenzucht mit besonderer Hinsicht auf kältere Gegenden... Mit Bezug auf die neueren Verbesserungen bearbeitet von einem Freunde und Liebhaber der Bienenzucht. Abschrift. Um handschriftliche, nummerierte Seiten. Mit 1 gefalt. Tafel mit Federzeichnungen. Kl.-8. Pp. d. Zt. mit RSch. (beschabt u. bestoßen). 100,- Vollständige Abschrift des 1832 in Leipzig und Kaschau erschienenen Werkes.- Die Tafel mit 12 Darstellungen.- Angebunden: Csaplovics, J.v. Die Bienenzucht in Doppelstöcken. Handschriftlicher Auszug. Um Seiten Duchey, (Mademoiselle). Réflexions dédiées à très haute et très puissante dame de Saint George comtesse Duchey. Französische Handschrift auf Papier. Bd. 2 (von 2). Frankreich, Titel mit Wappen-Federzeichnung, 2 Bll., S Marmor. Ldr. d. Zt. mit RSch. und RVerg. 100,- 4 Handschrift, Niederdeutsche, (in brauner Tinte) auf Pergament. Zweispaltig. Blatt 51-54, 56-65, aus einem Alten Testament. Wohl Magdeburger Raum, um 1450 (?). Mit zahlr. rot rubizierten Initialen. Kl.-Fol. 200,- Dabei ein handschriftlicher Vermerk des Vorbesitzers Vielleicht Archiv der Andreaskirche in Eisleben.- 16 von 32 Seiten durch Feuchtigkeit teils unleserlich. Ränder teilweise ausgefranst, vereinzelt mit Buchstabenverlust.- Siehe Abb. 5 Haushaltsauflösung.- Vente de Meubles... de Marguerite Marchand durchgeführt unter d. Notariat v. Jean Carol. Französische Handschrift auf Papier. Mit Unterschrift v. Francois Menusier u. J. Carol, dat. 10. Thermidor an 3 de la Republique (10. August 1794). 26 Blatt. 4. Geheftet. 100,- Die Verkaufsliste nummeriert von Mit zahlreichen Amtsstempeln. 6 Mucha, Alfons Maria (Graphiker, Illustrator; Ivanice Prag). Eh. Brief in tschechischer Sprache mit Unterschrift an Fr. Tichy (Museumsdirektor in Königgrätz). Praha, 14/I (19)34. 2 S. Mit eh. Umschlag. 500,- Sehr geehrter Herr Professor, Herr Direktor und mein seltener Freund. Sagen Sie mir bitte, ob irgendwo mein Werk (meine Werke) Les Documents décoratifs und La Figure dans la décoration bei Ihnen vergessen wurden. Ich kann sie hier nicht finden und weiss nicht, wo ich sie verkramt habe, ich brauche sie dringend.... Slavie - Definitive Alternative. Jetzt suchen Sie im ganzen Hause. Ist es vielleicht bei Ihnen gar nicht? Ich bitte Sie, sagen Sie mir gleichzeitig, ob Herr Bürgermeister seinen Besuch in meinem Atelier erwähnt hat? Soll ich ihn vielleicht separat einladen - deshalb, dass sich die Bilder auseinander rollen. Mit herzlichen Grüßen ganz Ihnen ergeben Alfons Mucha (frei übersetzt).- Siehe Farbtafel I.

22 H a n d s c h r i f t e n Au to g r a p h e n 20 7 Musik.- Foerster, Josef Bohuslav (tschechischer Komponist; Prag Novy Vestec). Suita (g moll). Eh. Musikmanuskript. Titel u. 38 Notenseiten. Um Signiert. 4. Brosch. d. Zt. (beschädigt). 2400,- Komplettes Manuskript einer frühen Klavierkomposition Foersters, gewidmet seiner verstorbenen Mutter ( In memoriam matris (obiit 16/II 78) ), betitelt Suita (g moll) und wie folgt gegliedert: I. Adagio. II. Tempo di menuetto. III. Larghetto. IV. Allegro giosco.- Foerster bezeichnet seine Kompostion als op. 7, diese wurde später ebenfalls für die 1884 entstandene Symphonische Dichtung für Orchester vergeben.- Leicht gebräunt, Ränder brüchig und mit kleinen Läsuren.- Siehe Farbtafel I Kleiber, Erich (österreichischer Dirigent; Wien Zürich). Eh. Signatur auf Porträtfotografie, datiert ,5 x 8,5 cm. 150, Suk, Josef (tschechischer Komponist, Schwiegersohn von Antonin Dvorak; Krecovice Benesov). Eh. Brief in tschechischer Sprache mit Unterschrift an JUDr. K. Pinka aus Vernov. Krecovice, 16/IX (19)15. 1 S. Gefaltet. Mit eh. Umschlag. 200,- Hoch geschätzter Freund! Ich habe festgestellt, dass bei Ihrem letzten Besuch bei uns ein Heft mit meinen Klavierkompositionen vergessen wurde. Ich schicke es heute per Briefträger, falls Sie erlauben - mit einigen Worten. Ärgern Sie sich nicht, dass ich Sie wieder ärgere, aber ich bitte Sie, seien Sie so freundlich, rufen Sie Herrn Krasa noch heute an, dass er auf morgigen (Freitag) das Automobil nicht vergessen darf; dann wäre ich im Stich gelassen, falls er es zufällig vergessen sollte. Ich habe ihm heute geschrieben, aber es ist nicht sicher, dass er das Schreiben rechtzeitig bekommt. Auf baldiges und glückliches Wiedersehen. Allen achtungsvolle Empfehlung! Ihnen die Hand drückt in freundschaftlicher Empfehlung Ihr Suk (frei übersetzt). 10 Niedersachsen.- Nachrichten von den Gerechtsamen in den Calenbergischen Landschaft. Nebst einem Aufzuge der Landtagsabschlede de [von] Deutsche Handschrift (von verschiedenen Händen) auf Papier. (Niedersachsen), w. Bll., 529 hs. Seiten, 3 w. Bll. 4. Hldr. d. Zt. m. goldgepr. RSch. (stärker beschabt und bestoßen, 1 RGelenk angeplatzt). 250,- Enthält auch einen Extract aus denen Landtags Abschieden und Rechten zwischen... Herzogen zu Braunschweig Lüneburg und dero Landschaft Calenbergischen und Göthingischen Theils.- Mit handschriftlichem Besitzvermerk E. Hake 1780 auf 2. weißem Blatt und letzte beschriebene Seite signiert von H.v. Hugo.- Außenränder teils etwas feuchtrandig, vereinzelt stärker Finanzgeschäfte und Verträge. 6 Schriftstücke. 4 Schreiben Verden und Hardenberg 1740, 2 Schreiben Stade 1770 und Zus. 13 handschriftliche Seiten. Fol. 100,- 12 Nordrhein-Westfalen.- Protokoll eines Archivdiakonats im Bistum Münster für die Jahre handschriftliche, nummerierte Blätter, 7 leere Blätter. 4. Ohne Einband. 200,- Meist in deutscher, teils in lateinischer Sprache, geführt von Georg Heinrich Jacobi, Jan Bernd Greving u.a. 13 Poesie-Buch von Emma Sontheim Verschiedene Handschriften. 244 Seiten. Kl.-4. In dekorativem Ledereinband mit schöner Romantikervergoldung und Namen Emma auf dem Vorderdeckel, Goldschnitt (leicht bestoßen). 120,- Abschriften bekannter Gedichte berühmter Autoren von vielen Freundinnen. In sorgfältiger deutscher Schrift. Mit Register, auch Register der Freundinnen, darunter: Caroline Bodmer, Thusnelde von Buttlar, Emilie Parvicini, Antoinette de Rapport u.v.a.

23 H a n d s c h r i f t e n Au to g r a p h e n Recht.- Dankschreiben und Eingabe von Gottfried Jungmichel an Herrn Gerichts-Director Christian Ephraim Ludwig. Alt-Görnitz (Zittau), 12. Mai, handschriftliche Seiten. Fol. 100,- In sorgfältiger Schrift mit kalligraphischer Titelverzierung in Sachen einer Denunziation Juristisches Protokoll. Kläger (und Leutnant) zu Hartmannsdorf handschriftliche Seiten. Fol. 100,- Schwer lesbare Handschrift. Zu Beginn mit Braunfleck. 16 Ritter Kratochwile von Löwenfeld. Handschriftliches Familienstammbuch mit Lebensdaten und -umständen einzelner Familenmitglieder. Ca. 25 (meist) beidseitig beschriebene Blätter (sowie zahlreiche weiße Blätter). 4. Lwd.-Album d. Zt. m. goldgepr. Deckeltitel, Goldschnitt und Messingschloss. 80,- 17 Ruggiero, Nicola de. Betrachtungen des Wegs der Reingung so auf die Priester gerichtet seynd. A R P Nicolao de Ruggiero Congregat(i)o(n)is R.R.P.P. Piorum Operar(iorum).... Erstlich... in Italianischer Sprach aufgesetzt anietzo aber von einem Capuciner Schweitzerischer Provintz getreulich in die teütsche Sprach übersetzt. Deutsche Handschrift auf Papier. Schweiz, dat Bl., 624 (recte 621) Seiten, 14 w. Bll. Ldr. d. Zt. (berieben). 200,- Übertragung der Meditazioni di via purgativa indrizzate a sacerdoti, eines Lehrbuches zur Ausbildung der Geistlichen, von N. de Ruggiero, einem Angehörigen des Ordens der Pii Operai Catechisti Rurali (P.O.C.R., gegründet 1600 in Neapel), tätig in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Der in der Art einer Druckschrift formulierte Titel läßt darauf schließen, dass die Übersetzung zur Veröffentlichung vorgesehen war. Ein Druck konnte von uns jedoch nicht nachgewiesen werden.- Wenig gebräunt und fleckig. 18 Sachsen-Anhalt.- 2 Bittbriefe aus dem Raum Sachsen-Anhalt. Jeweils mit Papiersiegel. Je ca. 32 x 19 cm. 100,- 1. Brief an Friedrich Wilhelm König in Preußen. Magdeburg, den 30ten July hs. Seiten.- Es geht um das Ableben des Grafen Karl Franz zu Mansfeld, der am 9. Juli 1717 verstorben war, und die Vormundschaft des jungen Unmündigen Graffen (wohl Heinrich Franz von Mansfeld).- 2. Brief an Friedrich Christoph Graf zu Mansfeld. 17. Jahrhundert. 2 hs. Seiten.- Beiliegend 2 handschriftlche Briefe des 19. Jahrhunderts An den Ehrsamen Bürgermeister und Radtmann der Stede von... Radtmann to Stenndall. Hs. Brief auf Pergament in niederdeutscher Sprache. 17. Jahrhundert. 1 Seite auf adressiertem, gefalteten Bogen (gesamt ca. 39 x 46,5 cm). 150,- Beinhaltet Angelegenheiten der Gildemeister und Wullewever -Gilden von Pritzwalk und Neu Ruppin.- Wenige schwache Braunflecken sowie 4 minimale Wurmlöchlein Grenzstreitigkeiten im Erzbisthum Magdeburg. 32 handschriftliche Seiten auf Papier Folio. 200,- Verschiedene Handschriften (teils mit Unterschriften) mit kalligraphischen Schnörkeln.- 5 Schriften mit Siegeln oder Papiersiegeln.- 1 Schrift von der Universität Wittenberg. 21 Sachsen.- 2 handschriftliche Urkunden des sächsischen Pfarrdotalgerichts Döbeln aus dem Jahr Jeweils mit Siegel. 4. Fadenheftung. 100,- Pfarrdotalgerichte waren die bis Mitte des 19. Jahrhunderts bestehenden Gerichte der adeligen Grundherren, die eine eigene vom Staat unabhängige Rechtspflege ausübten.- 1. Urkunde vom 5ten September

24 B ü c h e r va r i a Blätter, davon 21 handschriftlich beschrieben. Mit Papiersiegel.- Mit Verzeichnis von unbeweglichen Gütern, barem Gelde, ausserstehenden Schulden, Dokumenten, Pferden, Rindvieh, Wagen, Acker, Kostbarkeiten, Büchern und Manuskripten, Gemälden und Kupferstichen etc.- 2. Kaufurkunde vom 7ten September Blätter, davon 8 handschriftlich beschrieben. Mit Papiersiegel. 22 Schleswig.- 4 Quittungsbücher aus der ehemaligen Schleswiger Gemeinde Füsing an der Schlei aus den Jahren Kl.-8. Versch. Einbde. (jeweils mit hs. Deckeltitel). 120,- Quittungsbücher für Beiträge zur Gebäudeversicherung.- 1. Quitungs-Buch für Peter Diercksen über die von... Johann... gekauft... angefangen ao nn. Bll., davon 16 mit hs. Eintragungen in Tabellenform.- Mit einer Gegenüberstellung Debit - Credit bis zum Jahr Quitungsbuch für Pet. Christ. Marxen in Füsing. 22 nn. Bll. mit hs. Eintragungen in Tabellenform aus den Jahren Zwei Quittungsbücher für Claus Hinrich Nanningsen. Je 8 Bll. mit hs. Eintragungen aus den Jahren Ein vorderer Innendeckel mit montiertem Hinweis der Brandversicherungs-Anstalt für die Gebäude der Aemter Gottroff und Hütten: Falls selbiges bei der jährlichen Besichtigung des Branddirectors nicht vorgezeigt... wird, muß der Eigenthümer... gewärtigen, da der Branddirector... ihn... zu einer... Geldstrafe ansetzen werde. 23 Thüringen.- Protokoll Deß Hauses [der Gemeinde?] Tauchardt (und Kahlwinkel). Handschrift auf Papier Bl., 73 num. S. (davon 12 unbeschrieben) Fol. 200,- Verschiedene Handschriften.- Titelblatt mit Fehlstelle (geringer Buchstabenverlust). 24 Urkunde der Universität Bonn zur Verleihung der Doktorwürde für Joseph Libera. 27. Februar Ausgestellt von Carl Bentivoglio, Canzler der Universität. Handschrift in brauner und grüner Tinte auf 40 Zeilen plus 2 Zeilen. Auf Pergament. Mit Unterschrift von C. Bentivoglio. Ca. 36 x 50 cm, Blattgr. 40 x 60 cm. 150,- Dabei auch ein Blechdeckel mit Siegelresten.- Einige kleinere Randläsionen, 1 größerer Ausriss (ohne Textverlust).- Verso 1 (verwischter) alter Stempel.- Gefaltet. Varia 25 Becker, W. Die mechanische Weberei. Potsdam & Leipzig, Bonneß & Hachfeld, (ohne Jahr). Titel, 286, IV S. Mit 242 Abb. und 4 (1 mehrf. gefalt.) doppelblattgroßen Tafeln. Gr.-8. Schlichter Hlwd. d. Zt. (berieben). 60,- Durchgehend mit kleinen Löchern von Heftung, Titelblatt lose. 26 Brockhaus, F.A. Bilder-Atlas. Ikonographische Encyclopädie der Wissenschaften und Künste. 2. Aufl. Bde. 1-7 in 7 Bdn. Leipzig, Brockhaus, (1855). Mit Hunderten von Tafeln in Stahlstich, Holzschnitt u. Lithographie. Qu.-Fol. Goldgepr. Lwd.-Bde. d. Zt. u. 1 Hlwd. d. Zt. (etw. berieben). 150,- Mit Tafeln über Mathematik, Astronomie, Anatomie, Zoologie, Technik, Bauwesen, Kriegswesen, Seewesen, Architektur, Culturgeschichte, Ethnographie u.a.- Vereinzelt leicht stockfleckig, vereinzelt Tafeln lose, wenige Tafeln fehlen.

25 B ü c h e r Va r i a Dass. 2. Aufl. Bde. 2, 5-7 in 4 Bdn. Leipzig, Brockhaus, (1855). Mit Hunderten von Tafeln in Stahlstich, Holzschnitt u. Lithographie. Qu.-Fol. Hlwd.-Bde. d. Zt. u. 1 Lwd. d. Zt. (etw. berieben). 80,- Mit Tafeln über Anatomie, Zoologie, Architektur, Culturgeschichte, Ethnographie u.a.- Vereinzelt leicht stockfleckig, vereinzelt Tafeln lose, wenige Tafeln fehlen Dass. 2. Aufl. Bde. 5-7 in 3 Bdn. Leipzig, Brockhaus, (1855). Mit Hunderten von Tafeln in Stahlstich, Holzschnitt u. Lithographie. Qu.-Fol. Goldgepr. Lwd.-Bde. d. Zt. (etw. berieben). 60,- Mit Tafeln über Plastik und Malerei, Culturgeschichte, Ethnographie u.a.- Vereinzelt leicht stockfleckig, vereinzelt Tafeln lose, die Tafeln zur Architektur und wenige andere Tafeln fehlen Conversations-Lexikon der neuesten Zeit und Literatur. 4 Bde. Leipzig, Brockhaus, Marmor. Pp.-Bde. Zt. mit 2 farb. RSch. (beschabt, Kanten bestoßen). 100,- Erste Ausgabe.- Als Ergänzung zur siebten Auflage der Real-Encyclopädie erschienen.- Band 1 zu Beginn mit kleinen Wurmspuren (überwiegend im weißen Rand) und leichtem Feuchtrand. Teils etwas stockfleckig. 30 Buch der Welt, Das, ein Inbegriff des Wissenswürdigsten und Unterhaltendsten aus den Gebieten der Naturgeschichte, Naturlehre, Länder- und Völkerkunde, Weltgeschichte, Götterlehre etc. Stuttgart, Hoffmann, Bll., 380 S. Mit 1 Frontispiz, 14 Stahlstichtafeln und 35 (von 40) kolor. Lithographien auf Tafeln. 4. Hldr. d. Zt. mit reicher RVerg. (Deckel etw. fleckig, etw. bestoßen). 200,- Die Lithographien mit kolorierten Abbildungen von Pflanzen und Tieren, insbesondere Schmetterlingen. Die Stahlstiche zeigen berühmte Personen, Städte und besondere Ereignisse.- Buchblock teils lose. 31 Buchwesen.- Struve, B.G. Introductio in Notitiam Rei Litterariae et Usum Bibliothecarum. 2 Tle. in 1 Bd. Frankfurt, Brönner, , 988 S., 33 Bll. Mit gestoch. Titelvignette. Hldr. d. Zt. mit RSch. u. RVerg. (berieben). 120,- Bestermann 342; Bigmore-W. II, Der Historiker Burkhard Gotthelf Struve ( ) begann seine erfolgreiche Laufbahn 1697 als Universitätsbibliothekar in Jena. Seine Einleitung zur Kenntniß der Litteratur erschien dort erstmals 1704 und wurde mehrfach neu aufgelegt (vgl. ADB XXXVI, S. 671f.). 32 Ehe.- Schönhardt, A. Geistliches Lust-Haus, Das ist: Geistliche wol eingerichtete Hochzeit-Discurs, So wol denen Herrn Pfarrern bey Assitentz der Hochzeit-Solemnien zu Dienst, als auch den Ehe-leuten selbst zu Belernung, wie ihr Ehe-Stand wol und Gott gefällig zu führen sey. Frankfurt u. Breslau, Rohrlach, Bll., 314 S., 8 Bll. Pgt. d. Zt. über Holzdeckeln (leicht fleckig, Schließen lädiert). 500,- VD 17: 23:682960T. Nicht bei de Backer-Sommervogel (dort nur ein biographischer Vermerk).- Seltener erster und einziger Druck dieses theologischen Ratgebers für den glücklichen Ehestand, verfasst von dem Breslauer Jesuitenpater und Prediger Ambrosius Schönhardt (um ).- Enthält 30 interessante Erörterungen über die Frage, wie das gemeinsame Eheleben einzurichten sei, damit es harmonisch und glücklich verläuft, darunter z.b. das Wohlbereitete Braut- oder Ehe-Bette, Ehelicher Keller, Gebührliche Ehe und Hochzeits-Geschmeide, Nützliche Buchkammer, Ein guter Haus-Bau, Nöthiges Haus-Geräth, Ehelicher Kleiderkasten, Braut- oder Ehe-Ring, Gehörige Bilder in ein Ehe-Zimmer u.a.- Titel mit Besitzvermerk von alter Hand sowie verso mit kleinem Bibliotheksstempel.- Schwach gebräunt.- Siehe Abb.

26 B ü c h e r va r i a Einband.- Schweinsledereinband des späten 17. Jahrhunderts mit reicher ornamentaler Rollenprägung und Streicheisenverzierung (berieben, etw. fleckig, V Deckel geworfen). 200,- Enthält 132 unbeschriebene Seiten. 34 Faksimile.- Cellarius, A. Harmonia Macrocosmica seu Atlas universalis et novus, totius universi creati Cosmographiam generalem, et novam exhibens. Faks. der Ausg. Amsterdam, Janssonius, Berlin, Coron bei Kindle, Bll., 39 S. Mit kolor. u. goldgehöhtem Tit., kolor. Titel-Vign. und 29 doppelblattgroßen kolor. Karten, sowie einigen teils farb. Textabb. Gr.-Fol. Reich goldgepr. OLdr. über 9 Bünden mit punziertem Goldschn. 200,- 3 2 Mit schönen Planeten- und Sternkreiskarten.- Abdruck aus dem Exemplar der Harmonia Macrocosmica der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt Sign. gr. fol. 3/497a.- Einführung und Verzeichnisse mit eingebunden Das Schwarze Stundenbuch. M. 493, Pierpont Morgan Library, NewYork. Luzern, Faksimile-Verlag, Seiten mit 14 großformatigen Miniaturen, blaugoldenen Bordüren, smaragdgrün hinterlegten Zierinitialen in Originalgröße. 17 x 12 cm. Schwarzer Samteinband mit vergoldeten Zierknöpfen, vergoldeter Schließe u. Goldschnitt im Orig.-Plexiglas-Schuber. 1200,- Eines von 980 Exemplaren.- Das Schwarze Stundenbuch ist eines der wenigen erhaltenen Stundenbücher, die in einer aufwändigen und ungewöhnlichen Weise mit geschwärzten Seiten geschaffen wurden. Der Codex M. 493 ist allerdings der einzige, der ganzseitige Miniaturen enthält. Es gilt als eines der Hauptwerke der gotischen Buchmalerei und entstand um 1475 in Brügge.- Mit dem Kommentarband im schwarzen Samteinband Das Stundenbuch der Jeanne d Evreux. Acc. No. 54. I. 2; Metropolitan Museum of Art, The Cloisters, New York. Luzern, Faksimile Verlag Luzern, Seiten. Mit 25 ganzseitige Miniaturen in Demigrisaille und unzählige Drolerien auf fast jeder Seite. Entstehung: zwischen 1325 und 1328 in Paris durch Jean Pucelle. 9 x 6 cm. Goldgepägter Ledereinband mit 2 Schließen. 2000,- Die Miniaturen sind alle in Demigrisaille gehalten, eine Maltechnik von Grauschattierungen mit Farbhöhungen für Gesicht und Hände der Figuren. Einen weiteren Höhepunkt dieser Handschrift bilden die unzähligen Drolerien, die sich auf fast allen Seiten der Handschrift finden. Da finden sich phantastische Kreaturen wie Löwenreptilien und Schlangenziegen oder Drachen mit Mönchsköpfen, aber auch verschiedenste menschliche Vertreter aller sozialen Schichten wie etwa Bauern, Schäfer, Ritter oder Akrobaten. Wo immer der Text einen Teil einer Zeile freilässt, wird der Raum sofort von verschiedensten Mischwesen eingenommen.- Mit dem Kommentarband (und Interimskommentarband) in blauer Original-Leinwand-Kassette (Vorderdeckel der Kassette etwas fleckig).- Siehe Abb.

27 B ü c h e r Va r i a Glockendon Gebetbuch für Kardinal Albrecht von Brandenburg. Cod. 1947, Österreichische Nationalbibliothek, Wien. Münster, Bibliotheca Rara, , 100 num. Bll., 1 Bl. Mit 42 ganzseitige, reich mit Gold verzierte Miniaturen und 73 siebenzeilige Zierinitialen. 4. Reich goldgepr. Lederband im OSchuber. 800,- Entstehung: Gemalt zwischen 1536 und 1537 von Gabriel Glockendon und Georg Stierlein (Zierinitialen) im Auftrag von Kardinal Albreht von Brandenburg. Schwesterhandschrift des Exemplars, das in der Biblioteca Estense in Modena aufbewahrt wird.- Mit dem Kommentarband Lochner, S. Stephan Lochner Gebetbuch von Handschrift 70 der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt. Faksimileausgabe. Lachen/Zürichsee, Coron- Verlag, (1) Pergament-Bll. Mit zahlr. goldfarb. Initialen und farb. Zahlenkolummnen. 12 x 8 cm. Handgefertigter blindgeprägter heller Schweinslederband auf Holz mit 2 Messing-Schließen. In dunkelroter Samtkassette. 800,- Limitierte Auflage von 1995 nummerierten Exemplaren.- Dabei: Kommentarband von Eberhard König Moskauer Stundenbuch. Faksimile des französischen Stundenbuchs aus dem 15. Jahrhundert. Gütersloh/München, Wissen Media für Coron Exclusiv, Mit sehr zahlr. farb., goldgehöhten Miniaturen, Initialen und Ornamenten. Original-Ledereinband mit reicher ornamentaler Deckel- u. Rückenvergoldung sowie Goldschnitt in brauner Original-Leder-Kassette mit montierter lierter Deckelvignette (Moskauer Stadtwappen). 2000,- Eines von 763 nummerierten Exemplaren.- Faksimile des Codex f. 183, Nr. 446 der Russischen Staatsbibliothek Moskau.- Mit dem wissenschaftlichen Kommentarband von E. Zolotova, aus dem Russischen von G. Hack-Molitor.- Das Moskauer Stundenbuch zählt zu den prächtigsten Handschriften der Russischen Staatsbibliothek und zeigt eindrucksvoll die französische Buchmalerei der Spätgotik.- Siehe Farbtafel II. 3 6

28 B ü c h e r va r i a Vatikan-Bibel. Prachtedition. Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Mit Familienchronik. Altes und Neues Testament. Stuttgart, Katholisches Bibelwerk S. 4. Oldr. mit Goldfolienprägung, Goldschnitt, Goldbeschlägen, Goldschließen, erhabenen Bünden und Lesebändchen. In Samt-Velours-Kassette (43 x 37,5 cm). 800,- Die Prachtausgabe in opulenter Ausstattung mit ziseliertem Goldschnitt und goldenen Beschlägen und Schließen zeigt über 200 Abbildungen berühmter Kunstschätze aus dem Vatikan. Die Auflage ist limitert und nummeriert. Mit Einführungen in jedes biblische Buch; Zwischenüberschriften; Anhang mit Anmerkungen, Zeittafel und Sacherklärungen; Geleitworten, Essays über die Werkauswahl; umfangreiche Bilderläuterungen, Werk- und Künstlerregister und detailliertem Bildnachweis und Familienchronik. 41 Fanck, A. u. Schneider, H. Wunder des Schneeschuhs. Ein System des richtigen Skilaufens und seine Anwendung im Alpinen Geländelauf. Hamburg, Enoch, , XVIII S. Mit 242 Textabbildungen u kinematogr. Reihenbildern auf Tafeln. 4. Illustr. OLwd. (etw. angestaubt). 60,- Vgl. Traub/Lavies, Das deutsche Filmschrifttum Eines der frühesten Werke über den modernen Skilauf in der Ausgabe von 1928, die Erstausgabe erschien zweibändig Es erschien noch ein weiterer Band: Sprung- und Langlauf. 42 Festschrift aus Anlass des fünfzigjährigen Bestehens der Wayss & Freytag A.G Stuttgart, Wittwer, Bll., 213 S., 33 Bll. Mit zahlr. Abb. 4. Goldgepr. OLwd. (etw. angestaubt). 80,- Dabei: Industrie u. Handel. 50 Jahre Wayss & Freytag. Band 11, Berlin-Charlottenburg, Raue, Bll., 66 S., 33 Bl. Mit sehr zahl. Abb. 4. Illustr. OBrosch. (lichtrandig). 43 Greuze, Jean-Baptiste (Tournus Paris). Cahier de Têtes de différens Caracteres. 4 Tle. in 1 Bd. Paris, Chereau & Letellier, um Folge von 24 Kupferstich-Porträts. Gr.-8. Flexibler Pp. d. Zt. (Rücken mit kl. Fehlstellen). 200,- Umfangreiche Porträtfolge des französischen Malers.- Ästhetisch gewertet werden... nur seine Bildnisarbeiten, obgleich er zu Lebzeiten als Porträtist niemals so gefeiert worden war wie als Sittenschilderer... Seine jugendlichen Mädchenköpfe zwar... bildeten schon zu seinen Lebzeiten Gegenstand des leidenschaftlichen Begehrs der Sammler. Rein malerisch leistet G. in dieser idealen Gattung... wohl sein Bestes (Thieme/ Becker).- Die Porträts zeigen überwiegend Personen des bürgerlichen Milieus, das sein Schaffen durchweg prägte.- Gering stockfleckig bzw. schwach gebräunt (überwiegend im weißen Rand).- Mit gestochenem Exlibris sowie handschriftlichem Besitzvermerk von Johann Heinrich Schieffer aus Scheulenhof, der von Pastor in Merzenich war.- Siehe Abb. 4 3

29 B ü c h e r Va r i a Hausvater.- Glorez, A. Vollständige Hauß- und Land-Bibliothec, worinnen der Grund unverfälschter Wissenschafft zu finden ist, deren sich bey jetziger Zeit ein Hof- Handels- Hauß- Burgers- und Land-Mann zu seinem reichlichen Nutzen bedienen kann. 4 Tle. in 1 Bd. Regensburg, Heyl, Bll., 450 S.; 2 Bll., 238 S., 2 Bll., 54 S.; 2 Bll., 108 S.; 2 Bll., 98, 24 S., 24 Bll. Mit gestoch. Frontispiz und 54 Kupfertafeln. 4. Marmor. Hldr. d. Zt. mit etw. RVerg. u. rotem RSch. (berieben). 500,- Lindner ; Wellcome III, Zweite Ausgabe des Hauptteils und erste Ausgaben der drei Fortsetzungen.- Umfangreiches Hausvaterbuch mit Kapiteln zu allgemeiner Land- und Hauswirtschaft, Pferdehaltung, Viehzucht, Kochen, Jagd, Vogelfang, Bienenhaltung, Krankheiten, die von Zauberei herkommen, Bierbrauen, Feuerwerk, Raketen, Rechtsfragen, Wasserkunst, Glasschleiferei, Druckerkunst, künstliche Perlen zu machen, Mikroskopen, Stellen von Vormundschaften etc., ferner mit einem ausführlichen Briefsteller.- Frontispiz und Titel alt hinterlegt und mit kleinen Randläsionen, Textseite 109/110 und 3 Tafeln mit teils deutlichem Text- bzw. Bildverlust (ausgebessert mit weißem Papier), vereinzelt leicht fleckig. 45 Hauswirtschaft.- Neue Sammlung auserlesener, durch vieljährige Erfahrung bewährter Kunststücke und Wirthschaftsregeln für Frauenzimmer, welche in den, ihrem Geschlechte eigenen Geschäften wohl unterrichtet zu seyn wünschen. Grätz, Trötscher, XXIV, 344 S. Kl.-8. Pp. d. Zt. (beschabt). 250,- Seltenes Koch- und Haushaltungsbuch.- Teils leicht stockfleckig. 46 Heraldik.- Ströhl, H.G. Heraldischer Atlas. Eine Sammlung von heraldischen Musterblättern für Künstler, Gewerbetreibende, sowie für Freunde der Wappenkunde. Stuttgart, Hoffmann, Bll., 23 S., 76 Bll. (Tafelerläuterungen). Mit 76 teils farb. lithogr. Tafeln u. zahlr. Textholzstichen. 4. OLwd. mit farb. Deckelvignette (angestaubt). 200,- Grundlegendes Werk des österreichischen Heraldikers Hugo Gerard Ströhl.- Mit einem einleitenden Kapitel über die Elemente der Heraldik. 47 (Hornbostel, E.S.E.). Sammlung neuer Muster zum Sticken in Plattstich und Tambourin gezeichnet von einer Hamburgerin. (8. Heft). Hamburg, Perthes & Besser, Titel, 1 Textblatt. Mit 16 (von 17; 4 mehrf. gefalt.) Kupfertafeln. Quer-Folio. Neue Brosch. (OVorderdeckel mit gestoch. Deckeltitel montiert (diese angestaubt u. etwas fleckig, Rücken mit Lwd. verstärkt). 300,- Berliner Ornamentstichkat Dekorative Tafeln (Nr. CXVII - CXXXIII) mit Mustern für Mützen, Halstücher, Schleier, Mull- und Tüllstickerei etc.- Ohne Tafel CXXV.- Nur vereinzelt schwach fleckig. 48 Johanniter-Orden.- Johanniter-Ordensfest und Ritterschlag in der Ordensstadt Sonnenburg Nm. am 24. Juni lose Orig.-Photographien. Gr.-8. Rote, goldgepr. OLwd.-Mappe. 400,- Die Photographien mit dem Prägestempel von dem Photographen Georg Schoppmeyer Cüstrin A.. 15 Photographien (je 22 x 17 cm) von einem Ordenszug mit vielen Zuschauern am Wegesrand, die anderen 15 Photographien (je 12 x 17 cm) von Ordensschwestern, Kirchen u.a.- Dabei: 1. Falkenstein, K. Geschichte des Johanniter-Ordens. 2. Ausg. Zeitz & Leipzig, Webel, Bll., 310 S. Neuer roter Lwd. mit RVerg. 2. Martensleben, E. Gräfin v. Aus der Geschichte des Johanniterordens und der Balley Brandenburg von den Uranfängen bis in die Jetztzeit. Ballenstedt, Rühling, S.- Siehe Abb.

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Dekorationsmalerei des Jugendstil. des Art Deko der 1920-er Jahre

Dekorationsmalerei des Jugendstil. des Art Deko der 1920-er Jahre Katalog 4 Dekorationsmalerei des Jugendstil und des Art Deko der 1920-er Jahre Unser Angebot ist freibleibend. Lieferzwang besteht nicht. Es gelten unsere AGB, welche Sie unter der Webadresse www.dresden-antiquariat.de/agb.html

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament.

Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament. Bibliophilen-Tage Frankfurt am Main 2004 Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament. 11 große, 1 kleine Miniatur,

Mehr

GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG

GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG GESCHICHTE DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG VERSUCH EINER ERSTEN KRITISCHEN GESAMTDARSTELLUNG DER ENTWICKLUNG DER ENGLISCHEN ERZIEHUNG VON BRUNO DRESSLER 1 9 2 8 SPRINGER FACHMEDIEN WIESBADEN GMBH KAPITEL V-VII

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555)

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788)

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788) Afrikanische Spiele. Hamburg Hanseatische Verlagsanstalt (1936). 19 x 13 cm. 225, [3] S. Original-Leinen mit Schutzumschlag (grüner Salamander, rotgestreift auf grauem Grund). Der Umschlag mit minimalen

Mehr

Historiker Staatswissenschaftler

Historiker Staatswissenschaftler Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Friedrich Ludwig Georg von Historiker Staatswissenschaftler

Mehr

Gebetspatenschaften für jüdische Gemeinden

Gebetspatenschaften für jüdische Gemeinden worldwidewings http://www.worldwidewings.de Gebetspatenschaften für jüdische Gemeinden Author : emuna Date : 3. März 2015 YHWH hat durch seine Propheten angekündigt und versprochen, dass Er am Ende der

Mehr

Bücher nach Maß. Fragebogen zu Manuskripten SEHR GEEHRTE AUTORIN! SEHR GEEHRTER AUTOR! INHALTSVERZEICHNIS

Bücher nach Maß. Fragebogen zu Manuskripten SEHR GEEHRTE AUTORIN! SEHR GEEHRTER AUTOR! INHALTSVERZEICHNIS Bücher nach Maß Fragebogen zu Manuskripten SEHR GEEHRTE AUTORIN! SEHR GEEHRTER AUTOR! Bücher nach Maß sind das Verfahren zur Inverlagnahme von Manuskripten und der umweltfreundlichen Publikation von Büchern

Mehr

tuduv Die illustrierten mittelhochdeutschen Weltelironikhandschritten Jörn-Uwe Günther

tuduv Die illustrierten mittelhochdeutschen Weltelironikhandschritten Jörn-Uwe Günther Jörn-Uwe Günther Die illustrierten mittelhochdeutschen Weltelironikhandschritten in Versen Katalog der Handschriften und Einordnung der Illustrationen in die Bildüberlieferung tuduv Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ihre Fachkräfte von morgen nutzen FuturePlan! Sie auch?

Ihre Fachkräfte von morgen nutzen FuturePlan! Sie auch? Ihre Fachkräfte von morgen nutzen FuturePlan! Sie auch? Der futureplan Semesterplaner Zeigen Sie den Fachkräften von morgen, was Sie als Arbeitgeber auszeichnet und nutzen Sie unseren Semesterplaner für

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll Ulrich Köpf / Peter Zimmerling (Hg.) Martin Luther Wie man beten soll Für Meister Peter den Barbier Vandenhoeck & Ruprecht Umschlagabbildung: Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll akg images 1-L76-E1544

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

8. (KNE19970) 9. (KNE19787) 10. (KNE19771) 11. (KNE19777) 12. (KNE19765) 13. (KNE19971) sonst gut erhalten (KNE19968) 15.

8. (KNE19970) 9. (KNE19787) 10. (KNE19771) 11. (KNE19777) 12. (KNE19765) 13. (KNE19971) sonst gut erhalten (KNE19968) 15. Preisliste 1. (KNE22287) Mit kleinen Randeinrissen durch ehemalige dreifache Faltung, diese teils durch kaum merkliche Restaurierung geschlossen, wenige geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gut erhalten.

Mehr

11 Vgl. Elvers, Theorethisch praktische Erörterungen aus der Lehre von der testamentarischen

11 Vgl. Elvers, Theorethisch praktische Erörterungen aus der Lehre von der testamentarischen Einleitung Johann Friedrich Städel hat zu Lebzeiten verschiedene Testamente errichtet und verstarb 1816. Er lebte zur Zeit der napoleonischen Herrschaft in Kontinentaleuropa und den darauf folgenden Befreiungskriegen.

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. ( )

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. ( ) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

(C) Dr. Erich Mertens 2011

(C) Dr. Erich Mertens 2011 Reclams Universal-Bibliothek Das Erscheinen der Ausgabe von Jung-Stillings Lebensgeschichte in der Universal-Bibliothek des Reclam-Verlages (= RUB) ist nicht einfach. Darum soll hier ein erster Überblick

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Max Albert Wilhelm Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs.

August Macke. Niveau A2. 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. August Macke 1 Berühmte Künstler a) Wer kommt woher? Überlegen Sie und sprechen Sie im Kurs. Vincent van Gogh (1853 1890) Wassily Kandinsky (1866 1944) Spanien Gustav Klimt (1862 1918) August Macke (1887

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus

Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus Arbeitsblatt 1 Albrecht Dürer (Nürnberg, 1471-1528), deutscher Maler der Renaissance und des Humanismus Dokument 1 : Albrecht Dürer, Erasmus von Rotterdam, 1526, Kupferstich, 25 x 19 Zm, Museum von Nantes,

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Georg Kunsthistoriker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis.

Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Ergänzung zu Teil D des Kommentarbandes Urteilsverzeichnis. Urteilsverzeichnis in Sortierung nach Gerichten und Urteilsaktenzeichen zum leichteren Auffinden einzelner Urteile im Kommentar. ohne weitere

Mehr

Leseprobe. Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.

Leseprobe. Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) Mehr Informationen finden Sie unter st-benno. Leseprobe Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) 32 Seiten, 16 x 19 cm, gebunden, durchgehend farbig gestaltet, mit zahlreichen Illustrationen ISBN 9783746243092 Mehr

Mehr

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor:

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor: Liebe Freunde, Nun beginnt schon der 4. Monat des Jahres. Im Namen aller Kinder wünschen wir euch ein schönes Fest der Auferstehung und damit verbunden möchten wir euch mitteilen, was wir Neues erreichen

Mehr

BRIEFWECHSEL DER BRÜDER JACOB UND WILHELM GRIMM MIT KARL BARTSCH, FRANZ PFEIFFER UND GABRIEL RIEDEL

BRIEFWECHSEL DER BRÜDER JACOB UND WILHELM GRIMM MIT KARL BARTSCH, FRANZ PFEIFFER UND GABRIEL RIEDEL BRIEFWECHSEL DER BRÜDER JACOB UND WILHELM GRIMM MIT KARL BARTSCH, FRANZ PFEIFFER UND GABRIEL RIEDEL HERAUSGEGEBEN VON GÜNTER BREUER, JÜRGEN JAEHRLING UND ULRICH SCHRÖTER S. HIRZEL VERLAG STUTTGART 2002

Mehr

Inhaltsverzeichnis Kürassiere allgemein Regiment der Gardes du Corps Garde-Kürassier-Regiment

Inhaltsverzeichnis Kürassiere allgemein Regiment der Gardes du Corps Garde-Kürassier-Regiment Inhaltsverzeichnis Kürassiere allgemein Tafeln 1-8 Die Kürassier- und Schweren Reiter-Regimenter der alten Armee. Feldgrau, 6. Jahrgang 1958, Sonderheft 10 Regiment der Gardes du Corps Tafel 9: Friedrich

Mehr

Bayern Hochschule Deggendorf Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg Hochschule München Julius-Maximilians-Universität Würzburg Ludwig-Maximil

Bayern Hochschule Deggendorf Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg Hochschule München Julius-Maximilians-Universität Würzburg Ludwig-Maximil TOEFL ITP-Test Die unten aufgeführte Liste beinhaltet akademische Institutionen, die als Zulassungsvoraussetzung für bestimmte Studiengänge den paper-based TOEFL ITP-Test (330-677 Punkte) anerkennen. Bitte

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II

Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000. Anhang II Entwicklung der Prüfungsnoten an Hochschulen von 1996 bis 2000 Anhang II - 2 - - 3 - Auswertungen zu Kapitel D Prüfungsnoten in universitären Studiengängen (ohne Lehramtsstudiengänge) nach Studienbereichen

Mehr

Das weiße Gold aus drei Jahrhunderten

Das weiße Gold aus drei Jahrhunderten Große Jubiläumsausstellung mit Meissener Porzellan im Katharinenpalast Das weiße Gold aus drei Jahrhunderten Stuttgart/St. Petersburg Sensationelle Ausstellung zum 300. Jubiläum von Meissener Porzellan.

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

Die, Witteisbacher in Lebensbildern

Die, Witteisbacher in Lebensbildern Hans und Marga Rall Die, Witteisbacher in Lebensbildern Verlag Styria Verlag Friedrich Pustet INHALT Inhalt 'ort II fe Kurstimmen 13 LYERN: Otto I. 1180-1183 15 ilzgraf und Herzog Ludwig I. der Kelheimer

Mehr

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften UTB M (Medium-Format) 2660 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Ein Uni-Grundkurs von Albrecht Behmel 1. Auflage 2003 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Behmel schnell und portofrei

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

Universitätsbibliothek. Patient Buch Restaurierungsmaßnahmen an der Universitätsbibliothek Salzburg

Universitätsbibliothek. Patient Buch Restaurierungsmaßnahmen an der Universitätsbibliothek Salzburg Universitätsbibliothek Patient Buch Restaurierungsmaßnahmen an der Universitätsbibliothek Salzburg Die Universitätsbibliothek Salzburg besitzt einen umfangreichen und wertvollen Bestand an alten Büchern

Mehr

Tabellarische Zusammenfassungen

Tabellarische Zusammenfassungen 1. Professuren mit einer oder Teildenomination für Frauen- und Geschlechterforschung an deutschsprachigen Hochschulen - insgesamt und systematisiert nach Fachgruppen und Disziplinen [D = Deutschland, A

Mehr

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5

TEXT SEITE 1 SEITE 3 SEITE 5 PETER NOWOTNY TEXT Peter Nowotny (*1953) lebt und arbeitet in Bad Abbach und hat bereits mehrfach in Regensburger Museen ausgestellt. In seinen Werken reduziert Nowotny in technisch versierter Weise die

Mehr

Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland

Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland Verzeichnis der Musiknachlässe in Deutschland Berlin 2000 Ehemaliges Deutsches Bibliotheksinstitut Inhalt Einführung 9 Hinweise 10 Literatur 10 Aufbau und Inhalt 11 Abkürzungen 12 Nachlassverzeichnis 15

Mehr

Georg Spalatins Chronik der Sachsen und Thüringer

Georg Spalatins Chronik der Sachsen und Thüringer Georg Spalatins Chronik der Sachsen und Thüringer Ein historiographisches Großprojekt der Frühen Neuzeit Bearbeitet von Christina Meckelnborg, Anne-Beate Riecke 1. Auflage 2011. Buch. 726 S. Hardcover

Mehr

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung Schleswig-Holstein in Schleswig-Holstein Industrie und Handel 9.826 10.269 443 4,5 1.129 1.074-55 -4,9 10.955 11.343 388 3,5 Handwerk 5.675 5.687 12 0,2 1.301 1.301 0 0,0 6.976 6.988 12 0,2 Öffentlicher

Mehr

Künstler-Haus Bethanien

Künstler-Haus Bethanien Künstler-Haus Bethanien Liebe Leserinnen und Leser, auf diesen Seiten möchten wir Ihnen das Künstler-Haus Bethanien vorstellen. Künstler-Haus Bethanien, Haupt-Eingang Hier lesen Sie etwas über die Geschichte

Mehr

Schritte. im Beruf. Deutsch im Büro (Schreiben) 1 Im Büro. a Ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch.

Schritte. im Beruf. Deutsch im Büro (Schreiben) 1 Im Büro. a Ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. 1 Im Büro a Ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. die Büroklammer, -n der Bleistift, -e der Briefumschlag, -.. e der Filzstift, -e der Haftnotizblock, -.. e der Hefter, - die

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

Infoblatt für LehrerInnen Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld

Infoblatt für LehrerInnen Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld Kriegsgräberstätten Seite - 1 - Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld Bundesgeschäftsstelle des Volksbund Deutsche Krieggräberfürsorge e.v. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Bayerns Könige privat

Bayerns Könige privat Karl Eduard Vehse Bayerns Könige privat Bayerische Hofgeschichten Herausgegeben von Joachim Delbrück Anaconda Vehses Geschichte der deutschen Höfe seit der Reformation (48 Bände), Vierte Abteilung (Bd.

Mehr

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Aachen Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule 1870 Eröffnung als Königlich

Mehr

Gerta Beaucamp. 1. Einleitung

Gerta Beaucamp. 1. Einleitung 1 Gerta Beaucamp Anfangsgründe der Naturlehre von Johann Christian Polycarp Erxleben ein bibliographischer Versuch 1. Einleitung Der Autor eines der bekanntesten Physikbücher gegen Ende des 18. Jahrhunderts

Mehr

Eine kurze Lebensskizze von Kirpal Singh

Eine kurze Lebensskizze von Kirpal Singh Eine kurze Lebensskizze von Kirpal Singh Bhai Jamal Eine kurze Lebensskizze von Kirpal Singh Bhai Jamal Kirpal Singh 1u u u Kurze Lebensskizze Kirpal Singh wurde am 6. Februar 1894 in Sayyad Kasran geboren,

Mehr

Einschätzung der Diplomarbeit. Musik im Film- Auswirkungen von Filmmusik auf das Gedächtnis für Filminhalte

Einschätzung der Diplomarbeit. Musik im Film- Auswirkungen von Filmmusik auf das Gedächtnis für Filminhalte Einschätzung der Diplomarbeit Musik im Film- Auswirkungen von Filmmusik auf das Gedächtnis für Filminhalte Von: Wultsch Christina Matrikelnr.: 0411409 LV: Wissenschaftliches Arbeiten (LV-Nr.: 000.002)

Mehr

Kalligraphie: Die Kunst der Schrift

Kalligraphie: Die Kunst der Schrift 1 Kalligraphie braucht Ausdauer, Hartnäckigkeit und Geduld und die Fähigkeit mit Misserfolgen fertig zu werden. Buchstaben und Wörter können je nach Gestalt eine unterschiedliche Bedeutung haben. Du kannst

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Münzenberger, Ernst Franz August, Kunstsammler und -historiker, * 1.7. (nicht 5.7.) 1833 Düsseldorf, 22.12.1890 Frankfurt/Main. (katholisch) Genealogie V Georg

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527. Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 527 Egon Schiele Rabenlandschaft Öl auf Leinwand, 1911 95,8 x 89 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Rabenlandschaft

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

Unheimliches im Wald

Unheimliches im Wald Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Unheimliches im Wald 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

Collagen - Gemeinschaftsarbeiten - großflächige Wandbilder

Collagen - Gemeinschaftsarbeiten - großflächige Wandbilder Aus: Der Schuldrucker 152. Mitteilungsblatt des Arbeitskreises Schuldruckerei (AKS) e. V. 51. Jahrgang, April 2015 Collagen - Gemeinschaftsarbeiten - großflächige Wandbilder Werner Andrä Die Arbeit in

Mehr

~ DIE SPRACHE DES SILBERS ~ DR. HELLER S LEXICON

~ DIE SPRACHE DES SILBERS ~ DR. HELLER S LEXICON Pressetext Deutschland Zur sofortigen Freigabe Deutschland Selei Serafin 0 69 74 07 80 selei.serafin@sothebys.com London +44 (0)20 7293 6000 Matthew Weigman Matthew.Weigman@sothebys.com Leyla Daybelge

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.v.

Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.v. Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.v. Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.v. Postfach 30 02 20 51330 Leverkusen Bundesgeschäftsstelle Am Kreispark 22 51379 Leverkusen

Mehr

Warum ist die 10 Pfg. Heuss grün?

Warum ist die 10 Pfg. Heuss grün? Warum ist die 10 Pfg. Heuss grün? Wolfgang Greiner Heute will ich etwas über die Postvereinsfarben der Briefmarken erzählen. Begonnen hat das Ganze 1850 mit der Gründung des Deutsch- Österreichischen Postvereins.

Mehr

JUMA 1/2004, Seite 32 33 TIPP 1/2004, Seite 22 25

JUMA 1/2004, Seite 32 33 TIPP 1/2004, Seite 22 25 LINKS JUMA 1/2004, Seite 32 33 TIPP 1/2004, Seite 22 25 Ein Unterrichtsentwurf von Rainer E. Wicke EINSTIEG 2 Ein Kunstwerk 1 Büroklammer oder Skulptur? Ihr Kursleiter zeigt Ihnen nun ein Kunstwerk, das

Mehr

Vernunft und Temperament Eine Philosophie der Philosophie

Vernunft und Temperament Eine Philosophie der Philosophie Unfertiges Manuskript (Stand 5.10.2015), bitte nicht zitieren oder darauf verweisen Vernunft und Temperament Eine Philosophie der Philosophie LOGI GUNNARSSON The history of philosophy is to a great extent

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff So heißt der Namensgeber unserer Schule. 1788 1857 Geboren: Montag, den 10.03.1788 Geburtsort: Schloss Lubowitz bei Ratibor (heute: Racibórz, Polen) Gestorben:

Mehr

DEUTSCHE MÜNZEN

DEUTSCHE MÜNZEN DEUTSCHE MÜNZEN 1800-1871 2317 2318 2317 Vereinsdoppeltaler 1872 B. Goldene Hochzeit. AKS 160; T.352; Dav.899 st 200,- SACHSEN-ALTENBURG 2318 Georg, 1848-1853 Doppeltaler 1852 F. AKS 58; T.355; Dav.813

Mehr

Die Wette mit dem Sultan

Die Wette mit dem Sultan Die Wette mit dem Sultan Hier ist eine Geschichte vom Baron von Münchhausen. Münchhausen ist ein Baron, der schrecklich viel prahlt. Er erfindet immer die unglaublichsten Abenteuergeschichten und sagt,

Mehr

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27

predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 predigt am 5.1. 2014, zu römer 16,25-27 25 ehre aber sei ihm, der euch zu stärken vermag im sinne meines evangeliums und der botschaft von jesus christus. so entspricht es der offenbarung des geheimnisses,

Mehr

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache

Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Informationen zum Heiligen Jahr in Leichter Sprache Die Katholische Kirche feiert in diesem Jahr ein Heiliges Jahr. Was ist das Heilige Jahr? Das Heilige Jahr ist ein besonderes Jahr für die Katholische

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939

Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Mit der Bitte um Veröffentlichung Informationen zu unserer aktuellen Ausstellung: Fritz Steisslinger Ortswechsel Landschaften und Städtebilder 1919 1939 Es folgen: 1. Kurztext 2. Langfassung 3. Daten zur

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

RESTAURIERUNGS-PROTOKOLL (Nr. 95 / 2009 )

RESTAURIERUNGS-PROTOKOLL (Nr. 95 / 2009 ) Bücher Grafiken Karten Pergamente ATELIER STREBEL AG Martin Strebel CH-5502 Hunzenschwil RESTAURIERUNGS-PROTOKOLL (Nr. 95 / 2009 ) Der Druck erfolgte mit dem Drucker Photosmart Pro B9180 von Hewlett-Packard

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Jakob Paul Freiherr von Historiker Berlin 2002 Bibliothek der

Mehr

30. März.00. Anhang 1: Auszug aus dem Lehrertagebuch

30. März.00. Anhang 1: Auszug aus dem Lehrertagebuch 125 Anhang Anhang 1: Auszug aus dem Lehrertagebuch Anhang 2: Internetkompetenz (Modul 1) Anhang 3: Pokémonbild Anhang 4: Gibt es Aliens? Anhang 5: Auswertung der Umfrage Anhang 6: Tabellarische Darstellungen

Mehr

Tabellarische Zusammenfassungen

Tabellarische Zusammenfassungen . Professurenmiteiner - oder denomination für Frauen -und Geschlechterforschung an deutschsprachigen Hochschulen - insgesamt und systematisiert nach Fachgruppen und Disziplinen [D = Deutschland, A = Österreich,

Mehr

185. B.Latoschynski zu R.Glier Den 13. Oktober 1930, Kiew

185. B.Latoschynski zu R.Glier Den 13. Oktober 1930, Kiew 185. B.Latoschynski zu R.Glier Den 13. Oktober 1930, Kiew Sehr geehrter Rheingold Moritsewitsch! Gestern habe ich aus Charkiw zurückgekehrt, wohin auf die Aufstellung meiner Oper [185.1] fuhr, und hat

Mehr

Weltweite Wanderschaft

Weltweite Wanderschaft Endversion nach dem capito Qualitäts-Standard für Leicht Lesen Weltweite Wanderschaft Migration bedeutet Wanderung über große Entfernungen hinweg, vor allem von einem Wohnort zum anderen. Sehr oft ist

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Mangoldt, Hermann Staats- und Völkerrechtler, * 18.11.1895 Aachen, 24.2.1953 Kiel. Genealogie V Hans (s. 2); 1) Berlin-Steglitz 1938 ( 1948) Ingeborg (* 1907),

Mehr

Kevin Klein Werftstr. 27 60963 Frankfurt (060) 2 81 22 22

Kevin Klein Werftstr. 27 60963 Frankfurt (060) 2 81 22 22 Kevin Klein Werftstr. 27 60963 Frankfurt (060) 2 81 22 22 K. Klein, Werftstr. 27, 60963 Frankfurt Frankfurt, 10.06.2006 Herrn Dr. Bruno Müller Inforadio Tiptop Berliner Platz 3 7 34119 Kassel Initiativbewerbung

Mehr

/ Paulus / Briefe

/ Paulus <Apostel>/ Briefe Neue zu in der UB Landau (2001-2012) nummer: 1 Muller, Peter Der Brief an Philemon Verfasserang. ubers. und erklart von Peter Muller Ausgabe 1. Aufl. dieser Auslegung Gottingen Vandenhoeck & Ruprecht Jahr

Mehr

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben Zentrale Deutschprüfung Niveau 2 Texte und ufgaben Nachname Vorname Teil 1 Infotafel In der Pausenhalle eines erliner Gymnasiums hängt eine Infotafel. Dort können die Schülerinnen und Schüler nzeigen und

Mehr

Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Medizin (Dr. med.)

Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Medizin (Dr. med.) Aus dem Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Direktor: Prof. Dr. med. Josef N. Neumann) Dorothea Christiana Erxleben (1715 1762): Die erste promovierte

Mehr

GOTTHOLD EPHRAIM LESSING WERKE

GOTTHOLD EPHRAIM LESSING WERKE GOTTHOLD EPHRAIM LESSING WERKE 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Achter Band Theologiekritische Schriften

Mehr

Multiplikationstafeln

Multiplikationstafeln Multiplikationstafeln Rechenintensive Arbeiten in der Landesvermessung und Astronomie, sowie im Handel, machten es in früheren Jahrhunderten wünschenswert, höhere Rechenarten auf niedrigere zurück zu führen.

Mehr

Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König

Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König Anschreiben Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit bitte ich Sie, an einer Befragung im

Mehr

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge Diphtherie erkrankten Kindern. Durch seine unbestreitbaren Behandlungserfolge wird Schüßlers Anhängerschaft immer größer und beginnt sich zu organisieren. In Oldenburg wird 1885 der erste biochemische

Mehr

Tafel 3 Tafelkopf. Tafel 4 Tafelkopf. Tafel 5 Tafelkopf

Tafel 3 Tafelkopf. Tafel 4 Tafelkopf. Tafel 5 Tafelkopf Tafel 1 Als Dioramen werden Schaukästen mit bemaltem Hintergrund und Modellfiguren wie Zinnfiguren, die seit dem Altertum bekannt sind, bezeichnet Tafeltitel Martin Luther 1483 1546 Lebens- und Reformationsgeschichte

Mehr

Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen

Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen IMAGO Ulrike Kuschel, Anna-Fee Neugebauer, Karsten H. Petersen (Hg.) Punktierungen des Bösen Das Werk Menschen. von

Mehr

Produkthaftpflichtversicherung

Produkthaftpflichtversicherung Gelbe Erläuterungsbücher Produkthaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Produkthaftpflichtversicherung von Industrie- und Handelsbetrieben (Produkthaftpflicht-Modell)

Mehr

Selbstzeugnisse und ihre digitale Erschließung, Präsentation und Benutzbarkeit

Selbstzeugnisse und ihre digitale Erschließung, Präsentation und Benutzbarkeit Selbstzeugnisse und ihre digitale Erschließung, Präsentation und Benutzbarkeit Tagung: DIGITALE METAMORPHOSE DIGITAL HUMANITIES UND EDITIONSWISSENSCHAFT Inga Hanna Ralle Herzog August Bibliothek Agenda

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Archiv für Geographie. Findbuch. Hans Fischer ( )

Archiv für Geographie. Findbuch. Hans Fischer ( ) Archiv für Geographie Findbuch Hans (1860 1941) , Hans (1860 1941) * 13.6.1860 Bautzen 1.5.1941 Leipzig Kartograph K 204 1880 Reifeprüfung am König-Albert-Gymnasium in Leipzig, anschl. Studium der Geographie

Mehr

Das Herrenrecht der ersten Nacht. Hochzeit, Herrschaft und Heiratszins im Mittelalter und in der frühen Neuzeit

Das Herrenrecht der ersten Nacht. Hochzeit, Herrschaft und Heiratszins im Mittelalter und in der frühen Neuzeit Das Herrenrecht der ersten Nacht. Hochzeit, Herrschaft und Heiratszins im Mittelalter und in der frühen Neuzeit Historische Studien Bd. 24 Wissenschaftlicher Beirat Heinz Gerhard Haupt, Ludolf Kuchenbuch,

Mehr