Schramm Auktionshaus Kiel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schramm Auktionshaus Kiel"

Transkript

1 Auktion Mai 2013 Wertvolle Bücher Graphik Kunst Schramm Auktionshaus Kiel

2 Inhaltsverzeichnis Bücher Handschriften Autographen 1 24 Varia Sammlung Pütter (Staatsrecht) Naturwissenschaften Medizin Geschichte Geographie Reisen Deutschland Schleswig-Holstein Literatur & Philosophie Jahrhundert Literatur & Kunst 20. Jahrhundert Kunst und Graphik Alte Kunst & Gemälde Moderne Kunst Sammlung Sigmund Lipinsky Sammlung Lino S. Lipinsky Dekorative Graphik Ansichten & Karten - Welt Deutschland Schleswig-Holstein Kunst & Gemälde Schleswig-Holstein Abkürzungen Abb. = Abbildung Ldr. = Leder Aufl. = Auflage Lwd. = Leinwand Bd./Bde. = Band/Bände Mont. = Montiert Bl./Bll. = Blatt/Blätter o.o.u.j. = Ohne Ort und Jahr Brosch. = Broschur OU. = Original-Umschlag Farb. = Farbig Pp. = Pappband Faks. = Faksimile Pgt. = Pergament Frontisp. = Frontispiz RSch. = Rückenschild Goldpräg. = Goldprägung RVerg. = Rückenvergoldung Hldr. = Halbleder S. = Seite(n) Hlwd. = Halbleinwand Taf. = Tafel(n) Illustr. = Illustration/illustriert Tle. = Teile Jhdt. = Jahrhundert d.zt. = der Zeit, zeitgenössisch kolor. = koloriert Fol. = Folioformat Ist das Format nicht angegeben, handelt es sich um Bücher im Oktavformat. Bildmaße: Höhe mal Breite, reine Bildmaße ohne Rand. Kataloggebühr einschließlich Ergebnisliste: 6,- Euro Abbildung auf dem Vorderdeckel Nr. 496 Abbildung auf dem Hinterdeckel Nr. 178

3 FA r b ta f e l I 1 6 Mucha Eigenhändiger Brief Freitag Architectura militaris 7 Foerster Eigenhändiges Musikmanuskript

4 FA r b ta f e l I I Schuback Strand-Recht 3 9 Moskauer Stundenbuch, Faksimile

5 FA r b ta f e l I I I Pütter Universtät zu Göttingen Abraham/Schoppe Wallfahrt/Erzehlung

6 FA r b ta f e l i V Kotzebue Neue Reise Anleitung zum Batteriebau, Manuskript, Rössler Liegender Bulle

7 FA r b ta f e l V Exlibris Konvolut Vogeler u.a Exlibris Konvolut 415 Graphiken Knoop Pomologie

8 FA r b ta f e l V I Ensor Die Habsucht Ensor Die Faulheit

9 FA r b ta f e l V I I Lipinsky Capri Gesamt Lipinsky Lateinischer Strand

10 FA r b ta f e l V I I I Feddersen Gewandstudie Merian 70 Stadtansichten

11 FA r b ta f e l I X Maetzel Bucht Aquarell Manuskriptkarte Weihnachtsflut Dithmarschen 1717

12 FA r b ta f e l X Duwe Landschaft Langeland mit Pferd Engel Alte Mühle

13 FA r b ta f e l X I Koeckoek Ewer auf hoher See Exner Vorlesender Großvater

14 FA r b ta f e l X I I Petersen Sturmflut Berthelsen Dänische Landschaft

15 FA r b ta f e l X I I I Röhl Landschaft Hesse Meeresbrandung Sylt

16 FA r b ta f e l X I V Jessen Selbstporträt Korwan Landschaft von Sylt

17 FA r b ta f e l X V Paulsen Kahler Baum Feddersen Hof Ellwurth

18 FA r b ta f e l X V I Sturm Travemünde Paulsen Griechische Stadt am Meer

19 Auktion Mai 2013 Wertvolle Bücher Graphik Kunst Schramm Buch- und Kunstantiquariat Dänische Straße Kiel T telefon (0431) T telefax (0431) Besichtigung in unseren Räumen Feldstr. 88, Mittwoch, 22. Mai. bis Freitag, 24. Mai. 2013, von 9.30 Uhr bis Uhr oder nach vorheriger Absprache. Telefon: (04 31) Auktion in unseren Räumen Feldstr. 88, Samstag, den 25. Mai 2013, von 9.30 Uhr bis ca Uhr. Telefon: (04 31) Postbank Hamburg (BLZ ) Kontonummer: IBAN: DE BIC: PBNKDEFF

20 18 4

21 H a n d s c h r i f t e n Au to g r a p h e n 19 Handschriften - Autographen 1 Anhalt, Louise Charlotte Friedericke von (Herzogin zu Schleswig, Holstein, Stormarn...). Urkunde für Johann Christian Friedrich Gräfen zur Bestellung als wirklichen Stallmeister. Schloß Niendorf, 1. August Handschrift auf Papier. Mit Unterschrift der Herzogin und schwarzem Siegel. 100,- Mehrfach gefaltet, in zwei Längsfälzen eingerissen (geringer Buchstabenverlust). 2 Bienenzucht.- Ruffini, S. Der Praktische Bienenvater oder Anleitung zu einer zweckmäßigen Bienenzucht mit besonderer Hinsicht auf kältere Gegenden... Mit Bezug auf die neueren Verbesserungen bearbeitet von einem Freunde und Liebhaber der Bienenzucht. Abschrift. Um handschriftliche, nummerierte Seiten. Mit 1 gefalt. Tafel mit Federzeichnungen. Kl.-8. Pp. d. Zt. mit RSch. (beschabt u. bestoßen). 100,- Vollständige Abschrift des 1832 in Leipzig und Kaschau erschienenen Werkes.- Die Tafel mit 12 Darstellungen.- Angebunden: Csaplovics, J.v. Die Bienenzucht in Doppelstöcken. Handschriftlicher Auszug. Um Seiten Duchey, (Mademoiselle). Réflexions dédiées à très haute et très puissante dame de Saint George comtesse Duchey. Französische Handschrift auf Papier. Bd. 2 (von 2). Frankreich, Titel mit Wappen-Federzeichnung, 2 Bll., S Marmor. Ldr. d. Zt. mit RSch. und RVerg. 100,- 4 Handschrift, Niederdeutsche, (in brauner Tinte) auf Pergament. Zweispaltig. Blatt 51-54, 56-65, aus einem Alten Testament. Wohl Magdeburger Raum, um 1450 (?). Mit zahlr. rot rubizierten Initialen. Kl.-Fol. 200,- Dabei ein handschriftlicher Vermerk des Vorbesitzers Vielleicht Archiv der Andreaskirche in Eisleben.- 16 von 32 Seiten durch Feuchtigkeit teils unleserlich. Ränder teilweise ausgefranst, vereinzelt mit Buchstabenverlust.- Siehe Abb. 5 Haushaltsauflösung.- Vente de Meubles... de Marguerite Marchand durchgeführt unter d. Notariat v. Jean Carol. Französische Handschrift auf Papier. Mit Unterschrift v. Francois Menusier u. J. Carol, dat. 10. Thermidor an 3 de la Republique (10. August 1794). 26 Blatt. 4. Geheftet. 100,- Die Verkaufsliste nummeriert von Mit zahlreichen Amtsstempeln. 6 Mucha, Alfons Maria (Graphiker, Illustrator; Ivanice Prag). Eh. Brief in tschechischer Sprache mit Unterschrift an Fr. Tichy (Museumsdirektor in Königgrätz). Praha, 14/I (19)34. 2 S. Mit eh. Umschlag. 500,- Sehr geehrter Herr Professor, Herr Direktor und mein seltener Freund. Sagen Sie mir bitte, ob irgendwo mein Werk (meine Werke) Les Documents décoratifs und La Figure dans la décoration bei Ihnen vergessen wurden. Ich kann sie hier nicht finden und weiss nicht, wo ich sie verkramt habe, ich brauche sie dringend.... Slavie - Definitive Alternative. Jetzt suchen Sie im ganzen Hause. Ist es vielleicht bei Ihnen gar nicht? Ich bitte Sie, sagen Sie mir gleichzeitig, ob Herr Bürgermeister seinen Besuch in meinem Atelier erwähnt hat? Soll ich ihn vielleicht separat einladen - deshalb, dass sich die Bilder auseinander rollen. Mit herzlichen Grüßen ganz Ihnen ergeben Alfons Mucha (frei übersetzt).- Siehe Farbtafel I.

22 H a n d s c h r i f t e n Au to g r a p h e n 20 7 Musik.- Foerster, Josef Bohuslav (tschechischer Komponist; Prag Novy Vestec). Suita (g moll). Eh. Musikmanuskript. Titel u. 38 Notenseiten. Um Signiert. 4. Brosch. d. Zt. (beschädigt). 2400,- Komplettes Manuskript einer frühen Klavierkomposition Foersters, gewidmet seiner verstorbenen Mutter ( In memoriam matris (obiit 16/II 78) ), betitelt Suita (g moll) und wie folgt gegliedert: I. Adagio. II. Tempo di menuetto. III. Larghetto. IV. Allegro giosco.- Foerster bezeichnet seine Kompostion als op. 7, diese wurde später ebenfalls für die 1884 entstandene Symphonische Dichtung für Orchester vergeben.- Leicht gebräunt, Ränder brüchig und mit kleinen Läsuren.- Siehe Farbtafel I Kleiber, Erich (österreichischer Dirigent; Wien Zürich). Eh. Signatur auf Porträtfotografie, datiert ,5 x 8,5 cm. 150, Suk, Josef (tschechischer Komponist, Schwiegersohn von Antonin Dvorak; Krecovice Benesov). Eh. Brief in tschechischer Sprache mit Unterschrift an JUDr. K. Pinka aus Vernov. Krecovice, 16/IX (19)15. 1 S. Gefaltet. Mit eh. Umschlag. 200,- Hoch geschätzter Freund! Ich habe festgestellt, dass bei Ihrem letzten Besuch bei uns ein Heft mit meinen Klavierkompositionen vergessen wurde. Ich schicke es heute per Briefträger, falls Sie erlauben - mit einigen Worten. Ärgern Sie sich nicht, dass ich Sie wieder ärgere, aber ich bitte Sie, seien Sie so freundlich, rufen Sie Herrn Krasa noch heute an, dass er auf morgigen (Freitag) das Automobil nicht vergessen darf; dann wäre ich im Stich gelassen, falls er es zufällig vergessen sollte. Ich habe ihm heute geschrieben, aber es ist nicht sicher, dass er das Schreiben rechtzeitig bekommt. Auf baldiges und glückliches Wiedersehen. Allen achtungsvolle Empfehlung! Ihnen die Hand drückt in freundschaftlicher Empfehlung Ihr Suk (frei übersetzt). 10 Niedersachsen.- Nachrichten von den Gerechtsamen in den Calenbergischen Landschaft. Nebst einem Aufzuge der Landtagsabschlede de [von] Deutsche Handschrift (von verschiedenen Händen) auf Papier. (Niedersachsen), w. Bll., 529 hs. Seiten, 3 w. Bll. 4. Hldr. d. Zt. m. goldgepr. RSch. (stärker beschabt und bestoßen, 1 RGelenk angeplatzt). 250,- Enthält auch einen Extract aus denen Landtags Abschieden und Rechten zwischen... Herzogen zu Braunschweig Lüneburg und dero Landschaft Calenbergischen und Göthingischen Theils.- Mit handschriftlichem Besitzvermerk E. Hake 1780 auf 2. weißem Blatt und letzte beschriebene Seite signiert von H.v. Hugo.- Außenränder teils etwas feuchtrandig, vereinzelt stärker Finanzgeschäfte und Verträge. 6 Schriftstücke. 4 Schreiben Verden und Hardenberg 1740, 2 Schreiben Stade 1770 und Zus. 13 handschriftliche Seiten. Fol. 100,- 12 Nordrhein-Westfalen.- Protokoll eines Archivdiakonats im Bistum Münster für die Jahre handschriftliche, nummerierte Blätter, 7 leere Blätter. 4. Ohne Einband. 200,- Meist in deutscher, teils in lateinischer Sprache, geführt von Georg Heinrich Jacobi, Jan Bernd Greving u.a. 13 Poesie-Buch von Emma Sontheim Verschiedene Handschriften. 244 Seiten. Kl.-4. In dekorativem Ledereinband mit schöner Romantikervergoldung und Namen Emma auf dem Vorderdeckel, Goldschnitt (leicht bestoßen). 120,- Abschriften bekannter Gedichte berühmter Autoren von vielen Freundinnen. In sorgfältiger deutscher Schrift. Mit Register, auch Register der Freundinnen, darunter: Caroline Bodmer, Thusnelde von Buttlar, Emilie Parvicini, Antoinette de Rapport u.v.a.

23 H a n d s c h r i f t e n Au to g r a p h e n Recht.- Dankschreiben und Eingabe von Gottfried Jungmichel an Herrn Gerichts-Director Christian Ephraim Ludwig. Alt-Görnitz (Zittau), 12. Mai, handschriftliche Seiten. Fol. 100,- In sorgfältiger Schrift mit kalligraphischer Titelverzierung in Sachen einer Denunziation Juristisches Protokoll. Kläger (und Leutnant) zu Hartmannsdorf handschriftliche Seiten. Fol. 100,- Schwer lesbare Handschrift. Zu Beginn mit Braunfleck. 16 Ritter Kratochwile von Löwenfeld. Handschriftliches Familienstammbuch mit Lebensdaten und -umständen einzelner Familenmitglieder. Ca. 25 (meist) beidseitig beschriebene Blätter (sowie zahlreiche weiße Blätter). 4. Lwd.-Album d. Zt. m. goldgepr. Deckeltitel, Goldschnitt und Messingschloss. 80,- 17 Ruggiero, Nicola de. Betrachtungen des Wegs der Reingung so auf die Priester gerichtet seynd. A R P Nicolao de Ruggiero Congregat(i)o(n)is R.R.P.P. Piorum Operar(iorum).... Erstlich... in Italianischer Sprach aufgesetzt anietzo aber von einem Capuciner Schweitzerischer Provintz getreulich in die teütsche Sprach übersetzt. Deutsche Handschrift auf Papier. Schweiz, dat Bl., 624 (recte 621) Seiten, 14 w. Bll. Ldr. d. Zt. (berieben). 200,- Übertragung der Meditazioni di via purgativa indrizzate a sacerdoti, eines Lehrbuches zur Ausbildung der Geistlichen, von N. de Ruggiero, einem Angehörigen des Ordens der Pii Operai Catechisti Rurali (P.O.C.R., gegründet 1600 in Neapel), tätig in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Der in der Art einer Druckschrift formulierte Titel läßt darauf schließen, dass die Übersetzung zur Veröffentlichung vorgesehen war. Ein Druck konnte von uns jedoch nicht nachgewiesen werden.- Wenig gebräunt und fleckig. 18 Sachsen-Anhalt.- 2 Bittbriefe aus dem Raum Sachsen-Anhalt. Jeweils mit Papiersiegel. Je ca. 32 x 19 cm. 100,- 1. Brief an Friedrich Wilhelm König in Preußen. Magdeburg, den 30ten July hs. Seiten.- Es geht um das Ableben des Grafen Karl Franz zu Mansfeld, der am 9. Juli 1717 verstorben war, und die Vormundschaft des jungen Unmündigen Graffen (wohl Heinrich Franz von Mansfeld).- 2. Brief an Friedrich Christoph Graf zu Mansfeld. 17. Jahrhundert. 2 hs. Seiten.- Beiliegend 2 handschriftlche Briefe des 19. Jahrhunderts An den Ehrsamen Bürgermeister und Radtmann der Stede von... Radtmann to Stenndall. Hs. Brief auf Pergament in niederdeutscher Sprache. 17. Jahrhundert. 1 Seite auf adressiertem, gefalteten Bogen (gesamt ca. 39 x 46,5 cm). 150,- Beinhaltet Angelegenheiten der Gildemeister und Wullewever -Gilden von Pritzwalk und Neu Ruppin.- Wenige schwache Braunflecken sowie 4 minimale Wurmlöchlein Grenzstreitigkeiten im Erzbisthum Magdeburg. 32 handschriftliche Seiten auf Papier Folio. 200,- Verschiedene Handschriften (teils mit Unterschriften) mit kalligraphischen Schnörkeln.- 5 Schriften mit Siegeln oder Papiersiegeln.- 1 Schrift von der Universität Wittenberg. 21 Sachsen.- 2 handschriftliche Urkunden des sächsischen Pfarrdotalgerichts Döbeln aus dem Jahr Jeweils mit Siegel. 4. Fadenheftung. 100,- Pfarrdotalgerichte waren die bis Mitte des 19. Jahrhunderts bestehenden Gerichte der adeligen Grundherren, die eine eigene vom Staat unabhängige Rechtspflege ausübten.- 1. Urkunde vom 5ten September

24 B ü c h e r va r i a Blätter, davon 21 handschriftlich beschrieben. Mit Papiersiegel.- Mit Verzeichnis von unbeweglichen Gütern, barem Gelde, ausserstehenden Schulden, Dokumenten, Pferden, Rindvieh, Wagen, Acker, Kostbarkeiten, Büchern und Manuskripten, Gemälden und Kupferstichen etc.- 2. Kaufurkunde vom 7ten September Blätter, davon 8 handschriftlich beschrieben. Mit Papiersiegel. 22 Schleswig.- 4 Quittungsbücher aus der ehemaligen Schleswiger Gemeinde Füsing an der Schlei aus den Jahren Kl.-8. Versch. Einbde. (jeweils mit hs. Deckeltitel). 120,- Quittungsbücher für Beiträge zur Gebäudeversicherung.- 1. Quitungs-Buch für Peter Diercksen über die von... Johann... gekauft... angefangen ao nn. Bll., davon 16 mit hs. Eintragungen in Tabellenform.- Mit einer Gegenüberstellung Debit - Credit bis zum Jahr Quitungsbuch für Pet. Christ. Marxen in Füsing. 22 nn. Bll. mit hs. Eintragungen in Tabellenform aus den Jahren Zwei Quittungsbücher für Claus Hinrich Nanningsen. Je 8 Bll. mit hs. Eintragungen aus den Jahren Ein vorderer Innendeckel mit montiertem Hinweis der Brandversicherungs-Anstalt für die Gebäude der Aemter Gottroff und Hütten: Falls selbiges bei der jährlichen Besichtigung des Branddirectors nicht vorgezeigt... wird, muß der Eigenthümer... gewärtigen, da der Branddirector... ihn... zu einer... Geldstrafe ansetzen werde. 23 Thüringen.- Protokoll Deß Hauses [der Gemeinde?] Tauchardt (und Kahlwinkel). Handschrift auf Papier Bl., 73 num. S. (davon 12 unbeschrieben) Fol. 200,- Verschiedene Handschriften.- Titelblatt mit Fehlstelle (geringer Buchstabenverlust). 24 Urkunde der Universität Bonn zur Verleihung der Doktorwürde für Joseph Libera. 27. Februar Ausgestellt von Carl Bentivoglio, Canzler der Universität. Handschrift in brauner und grüner Tinte auf 40 Zeilen plus 2 Zeilen. Auf Pergament. Mit Unterschrift von C. Bentivoglio. Ca. 36 x 50 cm, Blattgr. 40 x 60 cm. 150,- Dabei auch ein Blechdeckel mit Siegelresten.- Einige kleinere Randläsionen, 1 größerer Ausriss (ohne Textverlust).- Verso 1 (verwischter) alter Stempel.- Gefaltet. Varia 25 Becker, W. Die mechanische Weberei. Potsdam & Leipzig, Bonneß & Hachfeld, (ohne Jahr). Titel, 286, IV S. Mit 242 Abb. und 4 (1 mehrf. gefalt.) doppelblattgroßen Tafeln. Gr.-8. Schlichter Hlwd. d. Zt. (berieben). 60,- Durchgehend mit kleinen Löchern von Heftung, Titelblatt lose. 26 Brockhaus, F.A. Bilder-Atlas. Ikonographische Encyclopädie der Wissenschaften und Künste. 2. Aufl. Bde. 1-7 in 7 Bdn. Leipzig, Brockhaus, (1855). Mit Hunderten von Tafeln in Stahlstich, Holzschnitt u. Lithographie. Qu.-Fol. Goldgepr. Lwd.-Bde. d. Zt. u. 1 Hlwd. d. Zt. (etw. berieben). 150,- Mit Tafeln über Mathematik, Astronomie, Anatomie, Zoologie, Technik, Bauwesen, Kriegswesen, Seewesen, Architektur, Culturgeschichte, Ethnographie u.a.- Vereinzelt leicht stockfleckig, vereinzelt Tafeln lose, wenige Tafeln fehlen.

25 B ü c h e r Va r i a Dass. 2. Aufl. Bde. 2, 5-7 in 4 Bdn. Leipzig, Brockhaus, (1855). Mit Hunderten von Tafeln in Stahlstich, Holzschnitt u. Lithographie. Qu.-Fol. Hlwd.-Bde. d. Zt. u. 1 Lwd. d. Zt. (etw. berieben). 80,- Mit Tafeln über Anatomie, Zoologie, Architektur, Culturgeschichte, Ethnographie u.a.- Vereinzelt leicht stockfleckig, vereinzelt Tafeln lose, wenige Tafeln fehlen Dass. 2. Aufl. Bde. 5-7 in 3 Bdn. Leipzig, Brockhaus, (1855). Mit Hunderten von Tafeln in Stahlstich, Holzschnitt u. Lithographie. Qu.-Fol. Goldgepr. Lwd.-Bde. d. Zt. (etw. berieben). 60,- Mit Tafeln über Plastik und Malerei, Culturgeschichte, Ethnographie u.a.- Vereinzelt leicht stockfleckig, vereinzelt Tafeln lose, die Tafeln zur Architektur und wenige andere Tafeln fehlen Conversations-Lexikon der neuesten Zeit und Literatur. 4 Bde. Leipzig, Brockhaus, Marmor. Pp.-Bde. Zt. mit 2 farb. RSch. (beschabt, Kanten bestoßen). 100,- Erste Ausgabe.- Als Ergänzung zur siebten Auflage der Real-Encyclopädie erschienen.- Band 1 zu Beginn mit kleinen Wurmspuren (überwiegend im weißen Rand) und leichtem Feuchtrand. Teils etwas stockfleckig. 30 Buch der Welt, Das, ein Inbegriff des Wissenswürdigsten und Unterhaltendsten aus den Gebieten der Naturgeschichte, Naturlehre, Länder- und Völkerkunde, Weltgeschichte, Götterlehre etc. Stuttgart, Hoffmann, Bll., 380 S. Mit 1 Frontispiz, 14 Stahlstichtafeln und 35 (von 40) kolor. Lithographien auf Tafeln. 4. Hldr. d. Zt. mit reicher RVerg. (Deckel etw. fleckig, etw. bestoßen). 200,- Die Lithographien mit kolorierten Abbildungen von Pflanzen und Tieren, insbesondere Schmetterlingen. Die Stahlstiche zeigen berühmte Personen, Städte und besondere Ereignisse.- Buchblock teils lose. 31 Buchwesen.- Struve, B.G. Introductio in Notitiam Rei Litterariae et Usum Bibliothecarum. 2 Tle. in 1 Bd. Frankfurt, Brönner, , 988 S., 33 Bll. Mit gestoch. Titelvignette. Hldr. d. Zt. mit RSch. u. RVerg. (berieben). 120,- Bestermann 342; Bigmore-W. II, Der Historiker Burkhard Gotthelf Struve ( ) begann seine erfolgreiche Laufbahn 1697 als Universitätsbibliothekar in Jena. Seine Einleitung zur Kenntniß der Litteratur erschien dort erstmals 1704 und wurde mehrfach neu aufgelegt (vgl. ADB XXXVI, S. 671f.). 32 Ehe.- Schönhardt, A. Geistliches Lust-Haus, Das ist: Geistliche wol eingerichtete Hochzeit-Discurs, So wol denen Herrn Pfarrern bey Assitentz der Hochzeit-Solemnien zu Dienst, als auch den Ehe-leuten selbst zu Belernung, wie ihr Ehe-Stand wol und Gott gefällig zu führen sey. Frankfurt u. Breslau, Rohrlach, Bll., 314 S., 8 Bll. Pgt. d. Zt. über Holzdeckeln (leicht fleckig, Schließen lädiert). 500,- VD 17: 23:682960T. Nicht bei de Backer-Sommervogel (dort nur ein biographischer Vermerk).- Seltener erster und einziger Druck dieses theologischen Ratgebers für den glücklichen Ehestand, verfasst von dem Breslauer Jesuitenpater und Prediger Ambrosius Schönhardt (um ).- Enthält 30 interessante Erörterungen über die Frage, wie das gemeinsame Eheleben einzurichten sei, damit es harmonisch und glücklich verläuft, darunter z.b. das Wohlbereitete Braut- oder Ehe-Bette, Ehelicher Keller, Gebührliche Ehe und Hochzeits-Geschmeide, Nützliche Buchkammer, Ein guter Haus-Bau, Nöthiges Haus-Geräth, Ehelicher Kleiderkasten, Braut- oder Ehe-Ring, Gehörige Bilder in ein Ehe-Zimmer u.a.- Titel mit Besitzvermerk von alter Hand sowie verso mit kleinem Bibliotheksstempel.- Schwach gebräunt.- Siehe Abb.

26 B ü c h e r va r i a Einband.- Schweinsledereinband des späten 17. Jahrhunderts mit reicher ornamentaler Rollenprägung und Streicheisenverzierung (berieben, etw. fleckig, V Deckel geworfen). 200,- Enthält 132 unbeschriebene Seiten. 34 Faksimile.- Cellarius, A. Harmonia Macrocosmica seu Atlas universalis et novus, totius universi creati Cosmographiam generalem, et novam exhibens. Faks. der Ausg. Amsterdam, Janssonius, Berlin, Coron bei Kindle, Bll., 39 S. Mit kolor. u. goldgehöhtem Tit., kolor. Titel-Vign. und 29 doppelblattgroßen kolor. Karten, sowie einigen teils farb. Textabb. Gr.-Fol. Reich goldgepr. OLdr. über 9 Bünden mit punziertem Goldschn. 200,- 3 2 Mit schönen Planeten- und Sternkreiskarten.- Abdruck aus dem Exemplar der Harmonia Macrocosmica der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt Sign. gr. fol. 3/497a.- Einführung und Verzeichnisse mit eingebunden Das Schwarze Stundenbuch. M. 493, Pierpont Morgan Library, NewYork. Luzern, Faksimile-Verlag, Seiten mit 14 großformatigen Miniaturen, blaugoldenen Bordüren, smaragdgrün hinterlegten Zierinitialen in Originalgröße. 17 x 12 cm. Schwarzer Samteinband mit vergoldeten Zierknöpfen, vergoldeter Schließe u. Goldschnitt im Orig.-Plexiglas-Schuber. 1200,- Eines von 980 Exemplaren.- Das Schwarze Stundenbuch ist eines der wenigen erhaltenen Stundenbücher, die in einer aufwändigen und ungewöhnlichen Weise mit geschwärzten Seiten geschaffen wurden. Der Codex M. 493 ist allerdings der einzige, der ganzseitige Miniaturen enthält. Es gilt als eines der Hauptwerke der gotischen Buchmalerei und entstand um 1475 in Brügge.- Mit dem Kommentarband im schwarzen Samteinband Das Stundenbuch der Jeanne d Evreux. Acc. No. 54. I. 2; Metropolitan Museum of Art, The Cloisters, New York. Luzern, Faksimile Verlag Luzern, Seiten. Mit 25 ganzseitige Miniaturen in Demigrisaille und unzählige Drolerien auf fast jeder Seite. Entstehung: zwischen 1325 und 1328 in Paris durch Jean Pucelle. 9 x 6 cm. Goldgepägter Ledereinband mit 2 Schließen. 2000,- Die Miniaturen sind alle in Demigrisaille gehalten, eine Maltechnik von Grauschattierungen mit Farbhöhungen für Gesicht und Hände der Figuren. Einen weiteren Höhepunkt dieser Handschrift bilden die unzähligen Drolerien, die sich auf fast allen Seiten der Handschrift finden. Da finden sich phantastische Kreaturen wie Löwenreptilien und Schlangenziegen oder Drachen mit Mönchsköpfen, aber auch verschiedenste menschliche Vertreter aller sozialen Schichten wie etwa Bauern, Schäfer, Ritter oder Akrobaten. Wo immer der Text einen Teil einer Zeile freilässt, wird der Raum sofort von verschiedensten Mischwesen eingenommen.- Mit dem Kommentarband (und Interimskommentarband) in blauer Original-Leinwand-Kassette (Vorderdeckel der Kassette etwas fleckig).- Siehe Abb.

27 B ü c h e r Va r i a Glockendon Gebetbuch für Kardinal Albrecht von Brandenburg. Cod. 1947, Österreichische Nationalbibliothek, Wien. Münster, Bibliotheca Rara, , 100 num. Bll., 1 Bl. Mit 42 ganzseitige, reich mit Gold verzierte Miniaturen und 73 siebenzeilige Zierinitialen. 4. Reich goldgepr. Lederband im OSchuber. 800,- Entstehung: Gemalt zwischen 1536 und 1537 von Gabriel Glockendon und Georg Stierlein (Zierinitialen) im Auftrag von Kardinal Albreht von Brandenburg. Schwesterhandschrift des Exemplars, das in der Biblioteca Estense in Modena aufbewahrt wird.- Mit dem Kommentarband Lochner, S. Stephan Lochner Gebetbuch von Handschrift 70 der Hessischen Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt. Faksimileausgabe. Lachen/Zürichsee, Coron- Verlag, (1) Pergament-Bll. Mit zahlr. goldfarb. Initialen und farb. Zahlenkolummnen. 12 x 8 cm. Handgefertigter blindgeprägter heller Schweinslederband auf Holz mit 2 Messing-Schließen. In dunkelroter Samtkassette. 800,- Limitierte Auflage von 1995 nummerierten Exemplaren.- Dabei: Kommentarband von Eberhard König Moskauer Stundenbuch. Faksimile des französischen Stundenbuchs aus dem 15. Jahrhundert. Gütersloh/München, Wissen Media für Coron Exclusiv, Mit sehr zahlr. farb., goldgehöhten Miniaturen, Initialen und Ornamenten. Original-Ledereinband mit reicher ornamentaler Deckel- u. Rückenvergoldung sowie Goldschnitt in brauner Original-Leder-Kassette mit montierter lierter Deckelvignette (Moskauer Stadtwappen). 2000,- Eines von 763 nummerierten Exemplaren.- Faksimile des Codex f. 183, Nr. 446 der Russischen Staatsbibliothek Moskau.- Mit dem wissenschaftlichen Kommentarband von E. Zolotova, aus dem Russischen von G. Hack-Molitor.- Das Moskauer Stundenbuch zählt zu den prächtigsten Handschriften der Russischen Staatsbibliothek und zeigt eindrucksvoll die französische Buchmalerei der Spätgotik.- Siehe Farbtafel II. 3 6

28 B ü c h e r va r i a Vatikan-Bibel. Prachtedition. Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Mit Familienchronik. Altes und Neues Testament. Stuttgart, Katholisches Bibelwerk S. 4. Oldr. mit Goldfolienprägung, Goldschnitt, Goldbeschlägen, Goldschließen, erhabenen Bünden und Lesebändchen. In Samt-Velours-Kassette (43 x 37,5 cm). 800,- Die Prachtausgabe in opulenter Ausstattung mit ziseliertem Goldschnitt und goldenen Beschlägen und Schließen zeigt über 200 Abbildungen berühmter Kunstschätze aus dem Vatikan. Die Auflage ist limitert und nummeriert. Mit Einführungen in jedes biblische Buch; Zwischenüberschriften; Anhang mit Anmerkungen, Zeittafel und Sacherklärungen; Geleitworten, Essays über die Werkauswahl; umfangreiche Bilderläuterungen, Werk- und Künstlerregister und detailliertem Bildnachweis und Familienchronik. 41 Fanck, A. u. Schneider, H. Wunder des Schneeschuhs. Ein System des richtigen Skilaufens und seine Anwendung im Alpinen Geländelauf. Hamburg, Enoch, , XVIII S. Mit 242 Textabbildungen u kinematogr. Reihenbildern auf Tafeln. 4. Illustr. OLwd. (etw. angestaubt). 60,- Vgl. Traub/Lavies, Das deutsche Filmschrifttum Eines der frühesten Werke über den modernen Skilauf in der Ausgabe von 1928, die Erstausgabe erschien zweibändig Es erschien noch ein weiterer Band: Sprung- und Langlauf. 42 Festschrift aus Anlass des fünfzigjährigen Bestehens der Wayss & Freytag A.G Stuttgart, Wittwer, Bll., 213 S., 33 Bll. Mit zahlr. Abb. 4. Goldgepr. OLwd. (etw. angestaubt). 80,- Dabei: Industrie u. Handel. 50 Jahre Wayss & Freytag. Band 11, Berlin-Charlottenburg, Raue, Bll., 66 S., 33 Bl. Mit sehr zahl. Abb. 4. Illustr. OBrosch. (lichtrandig). 43 Greuze, Jean-Baptiste (Tournus Paris). Cahier de Têtes de différens Caracteres. 4 Tle. in 1 Bd. Paris, Chereau & Letellier, um Folge von 24 Kupferstich-Porträts. Gr.-8. Flexibler Pp. d. Zt. (Rücken mit kl. Fehlstellen). 200,- Umfangreiche Porträtfolge des französischen Malers.- Ästhetisch gewertet werden... nur seine Bildnisarbeiten, obgleich er zu Lebzeiten als Porträtist niemals so gefeiert worden war wie als Sittenschilderer... Seine jugendlichen Mädchenköpfe zwar... bildeten schon zu seinen Lebzeiten Gegenstand des leidenschaftlichen Begehrs der Sammler. Rein malerisch leistet G. in dieser idealen Gattung... wohl sein Bestes (Thieme/ Becker).- Die Porträts zeigen überwiegend Personen des bürgerlichen Milieus, das sein Schaffen durchweg prägte.- Gering stockfleckig bzw. schwach gebräunt (überwiegend im weißen Rand).- Mit gestochenem Exlibris sowie handschriftlichem Besitzvermerk von Johann Heinrich Schieffer aus Scheulenhof, der von Pastor in Merzenich war.- Siehe Abb. 4 3

29 B ü c h e r Va r i a Hausvater.- Glorez, A. Vollständige Hauß- und Land-Bibliothec, worinnen der Grund unverfälschter Wissenschafft zu finden ist, deren sich bey jetziger Zeit ein Hof- Handels- Hauß- Burgers- und Land-Mann zu seinem reichlichen Nutzen bedienen kann. 4 Tle. in 1 Bd. Regensburg, Heyl, Bll., 450 S.; 2 Bll., 238 S., 2 Bll., 54 S.; 2 Bll., 108 S.; 2 Bll., 98, 24 S., 24 Bll. Mit gestoch. Frontispiz und 54 Kupfertafeln. 4. Marmor. Hldr. d. Zt. mit etw. RVerg. u. rotem RSch. (berieben). 500,- Lindner ; Wellcome III, Zweite Ausgabe des Hauptteils und erste Ausgaben der drei Fortsetzungen.- Umfangreiches Hausvaterbuch mit Kapiteln zu allgemeiner Land- und Hauswirtschaft, Pferdehaltung, Viehzucht, Kochen, Jagd, Vogelfang, Bienenhaltung, Krankheiten, die von Zauberei herkommen, Bierbrauen, Feuerwerk, Raketen, Rechtsfragen, Wasserkunst, Glasschleiferei, Druckerkunst, künstliche Perlen zu machen, Mikroskopen, Stellen von Vormundschaften etc., ferner mit einem ausführlichen Briefsteller.- Frontispiz und Titel alt hinterlegt und mit kleinen Randläsionen, Textseite 109/110 und 3 Tafeln mit teils deutlichem Text- bzw. Bildverlust (ausgebessert mit weißem Papier), vereinzelt leicht fleckig. 45 Hauswirtschaft.- Neue Sammlung auserlesener, durch vieljährige Erfahrung bewährter Kunststücke und Wirthschaftsregeln für Frauenzimmer, welche in den, ihrem Geschlechte eigenen Geschäften wohl unterrichtet zu seyn wünschen. Grätz, Trötscher, XXIV, 344 S. Kl.-8. Pp. d. Zt. (beschabt). 250,- Seltenes Koch- und Haushaltungsbuch.- Teils leicht stockfleckig. 46 Heraldik.- Ströhl, H.G. Heraldischer Atlas. Eine Sammlung von heraldischen Musterblättern für Künstler, Gewerbetreibende, sowie für Freunde der Wappenkunde. Stuttgart, Hoffmann, Bll., 23 S., 76 Bll. (Tafelerläuterungen). Mit 76 teils farb. lithogr. Tafeln u. zahlr. Textholzstichen. 4. OLwd. mit farb. Deckelvignette (angestaubt). 200,- Grundlegendes Werk des österreichischen Heraldikers Hugo Gerard Ströhl.- Mit einem einleitenden Kapitel über die Elemente der Heraldik. 47 (Hornbostel, E.S.E.). Sammlung neuer Muster zum Sticken in Plattstich und Tambourin gezeichnet von einer Hamburgerin. (8. Heft). Hamburg, Perthes & Besser, Titel, 1 Textblatt. Mit 16 (von 17; 4 mehrf. gefalt.) Kupfertafeln. Quer-Folio. Neue Brosch. (OVorderdeckel mit gestoch. Deckeltitel montiert (diese angestaubt u. etwas fleckig, Rücken mit Lwd. verstärkt). 300,- Berliner Ornamentstichkat Dekorative Tafeln (Nr. CXVII - CXXXIII) mit Mustern für Mützen, Halstücher, Schleier, Mull- und Tüllstickerei etc.- Ohne Tafel CXXV.- Nur vereinzelt schwach fleckig. 48 Johanniter-Orden.- Johanniter-Ordensfest und Ritterschlag in der Ordensstadt Sonnenburg Nm. am 24. Juni lose Orig.-Photographien. Gr.-8. Rote, goldgepr. OLwd.-Mappe. 400,- Die Photographien mit dem Prägestempel von dem Photographen Georg Schoppmeyer Cüstrin A.. 15 Photographien (je 22 x 17 cm) von einem Ordenszug mit vielen Zuschauern am Wegesrand, die anderen 15 Photographien (je 12 x 17 cm) von Ordensschwestern, Kirchen u.a.- Dabei: 1. Falkenstein, K. Geschichte des Johanniter-Ordens. 2. Ausg. Zeitz & Leipzig, Webel, Bll., 310 S. Neuer roter Lwd. mit RVerg. 2. Martensleben, E. Gräfin v. Aus der Geschichte des Johanniterordens und der Balley Brandenburg von den Uranfängen bis in die Jetztzeit. Ballenstedt, Rühling, S.- Siehe Abb.

Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament.

Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament. Bibliophilen-Tage Frankfurt am Main 2004 Stundenbuch»Horae Beatae Virginis Mariae«, Frankreich, Schule von Tours, Jean Bourdichon, um 1480 90, Handschrift auf Jungfernpergament. 11 große, 1 kleine Miniatur,

Mehr

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788)

ernst jünger Erste Ausgabe. Des Coudres/Mühleisen B 10 a (Druckort Hamburg 36 u. Wandsbek). 75,- (Best.-Nr. 7788) Afrikanische Spiele. Hamburg Hanseatische Verlagsanstalt (1936). 19 x 13 cm. 225, [3] S. Original-Leinen mit Schutzumschlag (grüner Salamander, rotgestreift auf grauem Grund). Der Umschlag mit minimalen

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

Kleine Sammlung qualifizierter Himmelserscheinungen

Kleine Sammlung qualifizierter Himmelserscheinungen Kleine Sammlung qualifizierter Himmelserscheinungen Derartige Himmel sind heute natürlich unbekannt, deren aktuelle Ruhe die Einfalt der Wissenschaftler natürlich wegen ihrer Mathehirngespinste für ewig

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

BÜCHER AUKTION: DIENSTAG, 20. MÄRZ 2007, 16.30 UHR KATALOGNUMMERN 3701 3732 BEARBEITUNG: PETER OBERMÜLLER

BÜCHER AUKTION: DIENSTAG, 20. MÄRZ 2007, 16.30 UHR KATALOGNUMMERN 3701 3732 BEARBEITUNG: PETER OBERMÜLLER 3712 AUKTION: DIENSTAG, 20. MÄRZ 2007, 16.30 UHR KATALOGNUMMERN 3701 3732 BEARBEITUNG: PETER OBERMÜLLER 214 3701 3702 3701 ATLANTEN Desnos. Atlas Méthodique et Elémentaire de Géographie et d Histoire,

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Der Digitale Porträtindex druckgrafischer Bildnisse von 1450-1850 (DFG) kooperatives Erschließen und Vernetzen von Bibliotheks- und Museumsbeständen

Der Digitale Porträtindex druckgrafischer Bildnisse von 1450-1850 (DFG) kooperatives Erschließen und Vernetzen von Bibliotheks- und Museumsbeständen Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte Bildarchiv Foto Marburg Der Digitale Porträtindex druckgrafischer Bildnisse von 1450-1850 (DFG) kooperatives Erschließen und Vernetzen von Bibliotheks-

Mehr

Der Wiener Kongress 1814/15

Der Wiener Kongress 1814/15 Der Wiener Kongress 1814/15 Einleitung Gestörte Nachtruhe Fürst Klemens von Metternicherhält eine Depesche... Napoleon hat Elba verlassen! Die Spitzen der europäischen Politik in Wien Kapitel 1 Stichwörter

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Bibliothek Emanuel Stickelberger Deutsche Literatur und Philosophie, fremdsprachige Autoren in Übersetzungen Samstag, 26. Juni, 13 Uhr Katalognummern

Bibliothek Emanuel Stickelberger Deutsche Literatur und Philosophie, fremdsprachige Autoren in Übersetzungen Samstag, 26. Juni, 13 Uhr Katalognummern Bibliothek Emanuel Stickelberger Deutsche Literatur und Philosophie, fremdsprachige Autoren in Übersetzungen Samstag, 26. Juni, 13 Uhr Katalognummern 433-678 Bibliothek Emanuel Stickelberger Deutsche Literatur

Mehr

622-1/33. Martin Haller

622-1/33. Martin Haller 622-1/33 Martin Haller Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Martin Joseph Haller, Kaufmann (1770-1852) 1 Nicolaus Ferdinand Haller, Bürgermeister (1805-1876) 1 Ehefrau Philippine Adele Haller, geborene

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Heinrich Liebmann - Mathematiker Dörflinger, Gabriele

Heinrich Liebmann - Mathematiker Dörflinger, Gabriele Heinrich Liebmann - Mathematiker Dörflinger, Gabriele Originalveröffentlichung in: Badische Biographien. Neue Folge, 6 (2011), pp. 258-259 URL: http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/14711/

Mehr

Schon als Tier hat der Mensch Sprache.

Schon als Tier hat der Mensch Sprache. Schon als Tier hat der Mensch Sprache. Herder und seine Abhandlung über den Ursprung der Sprache 2 Ebenen der Sprachursprungsfrage 1. Ontogenetischer Sprachursprung: Sprachentstehung im Individuum (Spracherwerb

Mehr

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Henriette von Breitenbuch Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Karl Neumeyers Leben I. Einleitung 15 Kindheit und Jugend 17 1. Herkunft und Familie

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN

AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN ERIK PETERSON AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN Mit Unterstützung des Wissenschaftlichen Beirats Bernard Andreae, Ferdinand Hahn, Karl Lehmann, Werner Löser, Hans Maier herausgegeben von Barbara Nichtweiß Sonderband

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15

DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 DER KONGRESS FÄHRT LEIHWAGEN, LUSTFAHRTEN UND LUXUS-OUTFITS AM WIENER KONGRESS 1814/15 18. SEPTEMBER 2014 BIS 9. JUNI 2015 Vor 200 Jahren war Wien für acht Monate das Zentrum der Welt: Am Wiener Kongress

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek

Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek Die Rasenden Reporter in der Alten Pinakothek 1 Wissenswertes über das Museum Zur Geschichte des Museums Die Alte Pinakothek wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört darum sieht die Fassade heute anders aus.

Mehr

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek 89 Emi 1 Baur Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek E M I L B A U R '(1073-1944) Professor für physikalische Chemie ETHZ Ueber

Mehr

Referenzen MADE IN GERMANY

Referenzen MADE IN GERMANY Referenzen MADE IN GERMANY ARthek stationär und fahrbar Fassungsvermögen: 18 km Fachbibliothek UNIPARK Salzburg, Österreich ARthek stationär Fassungsvermögen: 12 km Universitätsbibliothek Golm im IKMZ

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 625 Braun, Richard Bestand Braun, Richard Signatur ED 625 Mappe 1 Sammlung zu Pfarrer Jakob Braun Enthält: [Richard Braun]: Die Auseinandersetzung des Pfarrers

Mehr

Mademoiselle, darf ich bitten?

Mademoiselle, darf ich bitten? http://www.sz-online.de/_sitetools/news/printversion.asp?id=3224506&url=/nachric... Page 1 of 1 Von Kathrin Krüger-Mlaouhia Quelle: sz-online/sächsische Zeitung Barockfreunde aus ganz Deutschland treffen

Mehr

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll

Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll Ulrich Köpf / Peter Zimmerling (Hg.) Martin Luther Wie man beten soll Für Meister Peter den Barbier Vandenhoeck & Ruprecht Umschlagabbildung: Ulrich Köpf, Martin Luther: Wie man beten soll akg images 1-L76-E1544

Mehr

BERNARD M. ROSENTHAL A DICTIONARY OF ABBREVIATIONS COMMONLY USED BY GERMAN AND ITALIAN ANTIQUARIAN BOOKSELLERS AND AUCTIONEERS

BERNARD M. ROSENTHAL A DICTIONARY OF ABBREVIATIONS COMMONLY USED BY GERMAN AND ITALIAN ANTIQUARIAN BOOKSELLERS AND AUCTIONEERS BERNARD M. ROSENTHAL A DICTIONARY OF ABBREVIATIONS COMMONLY USED BY GERMAN AND ITALIAN ANTIQUARIAN BOOKSELLERS AND AUCTIONEERS ILAB/LILA 1993 CONTENTS PART I: GERMAN/ENGLISH PAGES 3-24 PART II: ITALIAN/ENGLISH

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart

Andrea Maria Wagner. Gefahr am Strand. Deutsch als Fremdsprache. Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Andrea Maria Wagner Gefahr am Strand 1. Auflage 1 5 4 3 2 1 2013 12 11 10 09 Alle Drucke dieser Auflage sind

Mehr

Privatarchiv Ruth Bietenhard. Findmittel des Bestandes Nr. 638. Gosteli-Stiftung INHALT. Allgemeine Angaben Verzeichnis

Privatarchiv Ruth Bietenhard. Findmittel des Bestandes Nr. 638. Gosteli-Stiftung INHALT. Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung Archiv zur Geschichte der schweizerischen Frauenbewegung Findmittel des Bestandes Nr. 638 Privatarchiv Ruth Bietenhard INHALT Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung - Altikofenstrasse

Mehr

Landeskunde. Finalrunde

Landeskunde. Finalrunde 1 Landeskunde 1. Bundesländer Finalrunde Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. Auf Seite 102 im Kursbuch sind die deutschen Bundesländer mit ihren Wappen abgebildet. (Vokabelhilfe:

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN VORLÄUFIGES VERZEICHNIS ZUM SCHRIFTLICHEN NACHLASS VON HANS BECHER (1904 1999) Zusammengestellt im September 2008 von Christian Leutemann.

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Infoblatt für LehrerInnen Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld

Infoblatt für LehrerInnen Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld Kriegsgräberstätten Seite - 1 - Ansprechpartner für die Betreuung von Kriegsgräberstätten im regionalen Umfeld Bundesgeschäftsstelle des Volksbund Deutsche Krieggräberfürsorge e.v. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Mehr

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige

Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Heyd r oi nuch äswaa än Trukkättu Foto? Liebe Blattnerinnen und Blattner, liebe Einheimische und Auswärtige Alle anderen Talgemeinden besitzen eine Familienchronik. Blatten nicht. Das ändert sich jetzt.

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 99. 4. Rezeptionsgeschichte... 102. 5. Materialien... 113. Literatur... 117 Inhalt Vorwort... 5 1. Friedrich Schiller: Leben und Werk... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 16 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 22 2. Textanalyse und

Mehr

Römisch Deutsches Reich

Römisch Deutsches Reich 4 Römisch Deutsches Reich Haus Habsburg Ferdinand I. 1521 1564 1 Taler o.j., Hall. 28,2 g. Voglh. 48/I. Dav. 8026... Korrodiert, schön 80,- 2 Prager Groschen 1541, Kuttenberg. 2,8 g. Dietiker 16.... Dunkle

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König

Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König Ergänzendes Material zu Verständnis von Nebenwirkungsrisiken im Beipackzettel von Ziegler, Hadlak, Mehlbeer, König Anschreiben Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit bitte ich Sie, an einer Befragung im

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

Produkthaftpflichtversicherung

Produkthaftpflichtversicherung Gelbe Erläuterungsbücher Produkthaftpflichtversicherung Besondere Bedingungen und Risikobeschreibungen für die Produkthaftpflichtversicherung von Industrie- und Handelsbetrieben (Produkthaftpflicht-Modell)

Mehr

Abwehr wirtschaftskrimineller Handlungen in Kreditinstituten

Abwehr wirtschaftskrimineller Handlungen in Kreditinstituten Abwehr wirtschaftskrimineller Handlungen in Kreditinstituten Erarbeitet im Arbeitskreis Abwehr wirtschaftskrimineller Handlungen in Kreditinstituten des Deutschen Instituts für Interne Revision e.v. Erich

Mehr

RENÉE STRECKER Exposiciones individules destacadas

RENÉE STRECKER Exposiciones individules destacadas RENÉE STRECKER Exposiciones individules destacadas 2013: "Hidden Life",Galerie Factory-Art, -Charlottenburg, (mit Beatrice Crastini) 2012: Internationale Kunstmesse "FORM-ART", Glinde (bei Hamburg) "Maritime

Mehr

Architektur- und Kunstgeschichte: Bildrecherche

Architektur- und Kunstgeschichte: Bildrecherche UB-Tutor 08 Architektur- und Kunstgeschichte: Bildrecherche Abbildungssammlungen und Bilddatenbanken im Überblick Angela Karasch Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 7. 3 0. Einführung 7 1. Digitalbildsammlungen

Mehr

Synopse der Prüfungsanforderungen für die Ergänzungsprüfung zum Erwerb des Latinums in den 16 Bundesländern

Synopse der Prüfungsanforderungen für die Ergänzungsprüfung zum Erwerb des Latinums in den 16 Bundesländern Synopse der Prüfungsanforderungen für die Ergänzungsprüfung zum Erwerb des Latinums in den 16 Bundesländern Bundesland Anschrift Ort Termin Zulassung Nachweise Anforderungen Baden- Württemberg Bayern Ministerium

Mehr

Erstellung einer Projektarbeit

Erstellung einer Projektarbeit Formfragen der schriftlichen Arbeit Formfragen der schriftlichen h Arbeit 1. Äußerer Rahmen 2. Titelblatt 3. Gliederung 4. Einzelne Bestandteile 5. Anmerkungen ngen 6. Literaturverzeichnis 7. Selbständigkeitserklärung

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und erhältlich im Buchhandel - ISBN: 978-3-89809-074-2.

Mehr

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung

Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung Praxishandbuch der GmbH-Geschäftsführung von Dr. Frank Oppenländer, Dr. Thomas Trölitzsch, Dr. Thomas Baumann, Prof. Dr. Tim Drygala, Dr. Carsten Jaeger, Dr. Jens Kaltenborn, Bernhard Steffan, Prof. Dr.

Mehr

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren,

Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, Bischofsweihe und Amtseinführung von Erzbischof Dr. Stefan Heße am 14. März 2015 Sehr geehrter Herr Erzbischof, sehr geehrter Herr Nuntius, meine sehr geehrten Damen und Herren, heute bekommen die Katholiken

Mehr

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544 Nach Postleitzahlen sortiert, sofern Internetpräsentation vorhanden auch verlinkt! Für die Richtigkeit der Adressen kann keine Garantie übernommen werden. 04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr.

Mehr

Arbeitsbuch Wirtschaftsinformatik

Arbeitsbuch Wirtschaftsinformatik Arbeitsbuch Wirtschaftsinformatik IT-Lexikon, Aufgaben und Lösungen Hans Robert Hansen und Gustaf Neumann 7., völlig neu bearbeitete und stark erweiterte Auflage Lucius & Lucius Stuttgart Anschrift der

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro.

Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1 Reinhold Albert: Burgen, Schlösser und Kirchenburgen im Landkreis Rhön-Grabfeld, Bad Neustadt 2014; 19,80 Euro. 1977 erschien letztmals ein Buch über die Burgen und Schlösser im Landkreis Rhön-Grabfeld,

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Rolf Wagner: DAS ENDE Ein surrealistischer Totentanz

Rolf Wagner: DAS ENDE Ein surrealistischer Totentanz Rolf Wagner: DAS ENDE Ein surrealistischer Totentanz Rolf Wagners Werke, die vor 1945 entstanden, sind verloren. Bei dem apokalyptischen Bombenangriff auf Dresden im Februar 1945 ging auch sein Atelier

Mehr

«Allgemeine Angaben und vorläufige Ergebnisse zur Geschichte der Familie Bindschedler»

«Allgemeine Angaben und vorläufige Ergebnisse zur Geschichte der Familie Bindschedler» Heraldik Wappen der Familie Bindschedler Auszug aus: «Allgemeine Angaben und vorläufige Ergebnisse zur Geschichte der Familie Bindschedler» Stand der Forschung 2010 Seite 1 von 13 Inhaltsverzeichnis 1.1

Mehr

Leseprobe. Prof. Ludwig Güttler Festkonzert 2014 Große Komponisten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Prof. Ludwig Güttler Festkonzert 2014 Große Komponisten. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Prof. Ludwig Güttler Festkonzert 2014 Große Komponisten 13 Kalenderblätter, 30 x 42 cm, Spiralbindung, durchgehend Farbfotos, CD mit Booklet in Jewelbox: Laufzeit ca. 70 min. ISBN 9783746236124

Mehr

Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch?

Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch? Von Briefmarken und Münzen blickte er nie freundlich S T A L I N - wer kennt ihn noch? Die ersten Porträts von Herrschern und Persönlichkeiten prägte man im Altertum auf Münzen. Briefmarken zeigten 1840

Mehr

Design denken, machen, lernen

Design denken, machen, lernen HEFT 371 I 72 I I 2013 Linkliste zu: Design denken, machen, lernen Alle Links zu den Beiträgen aus dem Themenheft Design denken, machen, lernen (K+U 371/72//2013) finden Sie hier in der Reihenfolge des

Mehr

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS

neue enden 24. Juli bis 16. August 2015 im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS 24. Juli bis 16. August im Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum neue enden 36 KÜNSTLER DER KLASSE SCHWEGLER STELLEN AUS edition zur ausstellung 33 Künstler mit 31 Beiträgen im Format A4 limitierte

Mehr

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge

Wissenschaftliche Anerkennung contra Heilerfolge Diphtherie erkrankten Kindern. Durch seine unbestreitbaren Behandlungserfolge wird Schüßlers Anhängerschaft immer größer und beginnt sich zu organisieren. In Oldenburg wird 1885 der erste biochemische

Mehr

Berühmte Persönlichkeiten: Handreichung für Lehrende

Berühmte Persönlichkeiten: Handreichung für Lehrende Berühmte Persönlichkeiten: Handreichung für Lehrende Zielsetzung: Die Lernenden setzen sich über ihre eigene Person hinweg mit anderen (historischen) Personen auseinander, sprechen darüber und benutzen

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Aktenpaten gesucht! Ein Projekt des Kreisarchivs Teltow-Fläming Schirmherrschaft: Landrätin Kornelia Wehlan Katalog 2015

Aktenpaten gesucht! Ein Projekt des Kreisarchivs Teltow-Fläming Schirmherrschaft: Landrätin Kornelia Wehlan Katalog 2015 Aktenpaten gesucht! Ein Projekt des Kreisarchivs Teltow-Fläming Schirmherrschaft: Landrätin Kornelia Wehlan Katalog 2015 Aktenpaten gesucht! Ein Projekt des Kreisarchivs Teltow-Fläming in Luckenwalde,

Mehr

MATERIAL: Design denken, machen, lernen

MATERIAL: Design denken, machen, lernen Beilage zu HEFT 374 I 75 II 2013 Linkliste zu: MATERIAL: Design denken, machen, lernen Alle Links zu den Beiträgen aus dem MATERIAL: Design denken, machen, lernen (EXKURS/Beilage zu K+U 374/75//2013) finden

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 104 (2015/07) vom 31. Juli 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Aktuelles aus der Benutzung > 11. August 2015: Temporäre Nichterreichbarkeit

Mehr

Privatganzsachen. mit Eindruck der Landschafts provisorien 1947 und der Trachtenserie 1948 Fortsetzung BRIEFMARKE. online

Privatganzsachen. mit Eindruck der Landschafts provisorien 1947 und der Trachtenserie 1948 Fortsetzung BRIEFMARKE. online Privatganzsachen mit Eindruck der Landschafts provisorien 1947 und der Trachtenserie 1948 Fortsetzung 2. Eindruck der Trachtenserie 2.1. 3 Gr (5 Stück) Eindruck auf Karte Auftraggeber: Sammlerverein Albatros

Mehr

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S!

GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! GRIAß EUCH GOTT SCHEE, DASS DO SEID S! Der Tag der zwei Päpste Begegnung mit Papst Benedikt XVI. Griaß euch Gott schee, dass do seid s! in so vertrauter Sprache und sichtlich erfreut begrüßte der emeritierte

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Regeln für das Qualitäts-Siegel

Regeln für das Qualitäts-Siegel Regeln für das Qualitäts-Siegel 1 Inhalt: Die Qualitäts-Regeln vom Netzwerk Leichte Sprache 3 Die Übersetzung in Leichte Sprache 5 Die Prüfung auf Leichte Sprache 6 Wir beantworten jede Anfrage 7 Wir schreiben

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Weihnachtskrippe der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Die Krippe in der Pfarrei Heilig Kreuz Die Krippe zu Binningen umfasst

Mehr

Die Fürstenfamilie. Das Fürstenhaus Liechtenstein Marketing 3.3.2015

Die Fürstenfamilie. Das Fürstenhaus Liechtenstein Marketing 3.3.2015 Das Fürstenhaus Die Fürstenfamilie Das Fürstenhaus Liechtenstein Marketing 3.3.2015 2 Die Fürstenfamilie Der Landesfürst: Seine Durchlaucht (S.D.) Fürst Hans-Adam II. Die Landesfürstin: Ihre Durchlaucht

Mehr

Ihre Stimme zählt! Wie man wählt: Europawahl. Herausgegeben von Karl Finke, Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen.

Ihre Stimme zählt! Wie man wählt: Europawahl. Herausgegeben von Karl Finke, Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen. Ihre Stimme zählt! Wie man wählt: Europawahl Herausgegeben von Karl Finke, Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen Präsentiert von Diese Wahlhilfebroschüre entstand durch die Kooperation folgender

Mehr

Erbe und Auftrag der Klosterkammer

Erbe und Auftrag der Klosterkammer Erbe und Auftrag der Klosterkammer Ein lebendes Fossil? Ein Grundeigentümer, der nicht verkauft, sondern nur Erbpacht vergibt? Wer oder was ist die Klosterkammer, woher hat sie ihr Geld? Fördert sie damit

Mehr

IHR steinway investment

IHR steinway investment IHR steinway investment Die Zeiten ändern sich, an den Märkten geht es auf und ab, aber seit mehr als eineinhalb Jahrhunderten ist jedes handgefertigte Steinway Instrument im Wert gestiegen. Wie sieht

Mehr

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile

Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Susanne Brandt, Klaus-Uwe Nommensen Sieben Kinderbibel-Geschichten aus dem Alten Testament: 7 Mini-Bücher und ein buntes Arche-Noah-Mobile Wie Himmel und Erde entstanden; Noahs Arche; Die Stadt und der

Mehr

Leitfaden. für die Anfertigung. von. Abschlussarbeiten

Leitfaden. für die Anfertigung. von. Abschlussarbeiten FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFT Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensrechnung und Controlling Lehrstuhlleiterin: Prof. Dr. Barbara Schöndube-Pirchegger Leitfaden für die Anfertigung

Mehr

Das Christentum Eine Lernstraße

Das Christentum Eine Lernstraße Andreas Ziemer Susanne Drewniok (Hg.) Das Christentum Eine Lernstraße Kopiervorlagen für die 4. bis 6. Klasse Unter Mitarbeit von Susanne Drewniok Elisabeth von Gynz-Rekowski Gabriele Kujawsky Beate Ruckdeschel

Mehr

Bücher. Auktion: Samstag, 24. September 2011, 10.00 Uhr Vorbesichtigung: 10. bis 17. September 2011. Lot 3501-3784

Bücher. Auktion: Samstag, 24. September 2011, 10.00 Uhr Vorbesichtigung: 10. bis 17. September 2011. Lot 3501-3784 Bücher Lot 3501-3784 Auktion: Samstag, 24. September 2011, 10.00 Uhr Vorbesichtigung: 10. bis 17. September 2011 Bearbeitung: Peter Obermüller, Gabriel Müller Bücher 3502 3503 3504 3501 ohne Abb. ALMANACHE

Mehr

Abschnitt 6: Erfassen der Beziehungen zu Personen, Familien und Körperschaften, die mit einer Ressource in Verbindung stehen (Kapitel 18-22)

Abschnitt 6: Erfassen der Beziehungen zu Personen, Familien und Körperschaften, die mit einer Ressource in Verbindung stehen (Kapitel 18-22) Abschnitt 6: Erfassen der Beziehungen zu Personen, Familien und Körperschaften, die mit einer Ressource in Verbindung stehen (Kapitel 18-22) Vierte Sitzung der RDA-Schulungsgruppe BVB/KOBV am 15.04.2015

Mehr

Laternenumzüge. Martinigänse

Laternenumzüge. Martinigänse Laternenumzüge Am Martinstag feiert man den Abschluss des Erntejahres. Für die Armen war das eine Chance, einige Krümel vom reichgedeckten Tisch zu erbetteln. Aus diesem Umstand entwickelten sich vermutlich

Mehr

Multiplikationstafeln

Multiplikationstafeln Multiplikationstafeln Rechenintensive Arbeiten in der Landesvermessung und Astronomie, sowie im Handel, machten es in früheren Jahrhunderten wünschenswert, höhere Rechenarten auf niedrigere zurück zu führen.

Mehr

A N S I C H T S K A R T E N

A N S I C H T S K A R T E N 19 5168 Werbung 44 verschiedene ungelaufene moderne überwiegend ausländische Werbekarten...42x sauber 24,- 5169 Zeughaus-Verwaltung 9 verschiedene ungelaufene Karten aus der Zeit vor 1945, amtliche Ausgabe

Mehr

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt.

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt. Berufsstatistik 2014 2014 Entwicklung des Berufsstandes Mitgliederentwicklung per 1. Januar 2015 Am 1. Januar 2015 hatten die Steuerberaterkammern in Deutschland 93.950 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Vorwort... 13. Zur Übersetzung... 49 Rainer Wenzel. Wesselys Biographie und Werk Literaturbericht... 75 Sylvia Lässig. Dokumente mit Kommentar

Vorwort... 13. Zur Übersetzung... 49 Rainer Wenzel. Wesselys Biographie und Werk Literaturbericht... 75 Sylvia Lässig. Dokumente mit Kommentar Vorwort... 13 Vom Versuch, die europäische Aufklärung nach Aschkenas zu importieren. Zur Einführung in die Quellensammlung... 16 Ingrid Lohmann Zur Übersetzung... 49 Rainer Wenzel Niemand verdirbt die

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Mehring Verlag. Frühjahr 2010 DAVID KING ROTER STERN UBER RUSSLAND EINE VISUELLE GESCHICHTE DER SOWJETUNION VON 1917 BIS ZUM TODE STALINS

Mehring Verlag. Frühjahr 2010 DAVID KING ROTER STERN UBER RUSSLAND EINE VISUELLE GESCHICHTE DER SOWJETUNION VON 1917 BIS ZUM TODE STALINS Mehring Verlag Frühjahr 2010 DAVID KING ROTER STERN UBER RUSSLAND EINE VISUELLE GESCHICHTE DER SOWJETUNION VON 1917 BIS ZUM TODE STALINS David King nennt das vermutlich größte Archiv sowjetischer Kunst

Mehr

nah, fern und...ganz weit!

nah, fern und...ganz weit! TRANSPORTE- nah, fern und...ganz weit! Vorstellung unseres Unternehmens Transporte- & Personaldienstleistungen Sehr geehrte Damen und Herren, Bewegung bedeutet Innovation, Fortschritt, aber auch Vertrauenssache

Mehr

RICHTIG VORSORGEN UND VERERBEN

RICHTIG VORSORGEN UND VERERBEN 7. Wetzlarer Erbrechtstage RICHTIG VORSORGEN UND VERERBEN 24. November 2008 19.30 Uhr Kasino der Sparkasse Wetzlar Seibertstraße 10 in Wetzlar Rechtsanwälte und Notare In Kooperation mit: Deutsches Forum

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v.

Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Vereinigung Europäischer Journalisten e.v. Karl SCHNITZLER, Vertreter des Präsidenten der Hauptverwaltung in Bayern der Deutschen Bundesbank Liebe Mitglieder und Freunde der Europa-Union, die Europa-Union

Mehr

Universität Stuttgart Stuttgart, Baden-Würrtembergq, 27000 Studenten

Universität Stuttgart Stuttgart, Baden-Würrtembergq, 27000 Studenten Universität Stuttgart Stuttgart, Baden-Würrtembergq, 27000 Studenten Fachschaft Informatik und Softwaretechnik vertritt 1800 Studenten 30 Aktive B.Sc. Informatik 180 239 B.Sc. Softwaretechnik 150 203 B.Sc.

Mehr

DAS MANUFAKTURARCHIV DER KPM KÖNIGLICHEN PORZELLAN-MANUFAKTUR BERLIN GMBH

DAS MANUFAKTURARCHIV DER KPM KÖNIGLICHEN PORZELLAN-MANUFAKTUR BERLIN GMBH DAS MANUFAKTURARCHIV DER KPM KÖNIGLICHEN PORZELLAN-MANUFAKTUR BERLIN GMBH Die KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin GmbH ist seit 2006 Eigentum einer Berliner Bankiersfamilie und verfügt über ein

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr