Pier West (Charlie-Block)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Pier West (Charlie-Block)"

Transkript

1 Pier West (Charlie-Block) Informationen: Am Pier West parken Flugzeuge, die aus Ländern kommen, bzw. in Länder fliegen, die das Schengener Abkommen unterzeichnet haben. Hauptsächlich sind hier auch die oneworld Mitglieder Air Berlin und NIKI anzutreffen. Alle Positionen benötigen einen Pushback. Die größten Flugzeugtypen die am Pier West abgefertigt werden können sind die Boeing sowie Boeing Unten findet sich eine Liste der typischen Airlines, die vorausgesetzt der Flug den sie durchführen/durchführten, liegt/lag in einem Schengen-Land - normalerweise hier abgefertigt werden. Parkposition Heavy Zusatzinfo C31 C32 C33 C34 C35 C36 MAX: B744 bzw. B773 C37 MAX: B763 C38 MAX: B763 C39 MAX: B744 bzw. B773 C40 MAX: B763 C41 C42 Airline Aegean Airlines Air Baltic Air France Air Malta Alitalia Brussels Airlines Estonian Air Finnair Germanwings Iberia KLM Royal Dutch Airlines Luxair NIKI Norwegian People s Viennaline Transavia Vueling ICAO Code AEA BTI AFR AMC AZA BEL ELL FIN GWI IBE KLM LGL NLY NAX PEV TRA VLG

2 Pier Ost (Delta-Block) Am Pier West parken Flugzeuge, die aus Ländern kommen, bzw. in Länder fliegen, die das Schengener Abkommen nicht unterzeichnet haben. Alle Positionen benötigen einen Pushback. Die größten Flugzeugtypen die am Pier West abgefertigt werden können sind die Boeing , Boeing bzw. Airbus A Unten findet sich eine Liste der typischen Airlines, die vorausgesetzt der Flug den sie durchführen/durchführten, liegt/lag in einem Non-Schengen-Land - normalerweise hier abgefertigt werden. Parkposition Heavy Zusatzinfo D21 D22 MAX: A332 bzw. B763 D23 MAX: B744 bzw. B773 D24 D25 D26 MAX: A345 bzw. B772 D27 D28 MAX: A343 / A333 bzw. B772 D29 MAX: B763 Airline ICAO Code Zusatzinfo Aeroflot AFL Aer Lingus EIN Air Arabia Egypt RBG Austrian Airlines AUA Fallweise wenn kein Gate am Skylink frei Belle Air Europe BAL British Airways BAW Bulgaria Air LZB China Airlines CAL Condor CFG Fliegt nach VRA, PUJ und MBA Cyprus Airways CYP easyjet EZY El Al ELY Emirates UAE EVA AIR EVA Georgian Airways TGZ Iran Air IRA JAT JAT Korean Air KAL Montenegro Airlines MGX

3 NIKI Pegasus Qatar Airways RAK Airways Royal Jordanian SunExpress TAROM Transaero Tunisair Turkish Airlines Ukraine International Ural Airlines NLY PGT QTR RKM RJA SXS ROT TSO TAR THY AUI SVR Bravo-Block Hier werden Luftfahrzeuge von Airlines abgestellt die am Pier West und Ost abgefertigt werden, allerdings zu klein sind um auf Fingerpositionen gestellt zu werden z.b. Dornier 328, Dash 8 usw. Sollten Pier Ost und West bereits belegt sein und die Airline normalerweise dort abgefertigt werden, dann wird die Maschine hier abgefertigt. Maximale Flugzeuggröße: Airbus A321 bzw. Boeing B71 B72 B73 B74 B75 B76 B81 B82 B83 B84 B85 B91 B92 B93 B94 B95 B96 Alpha-Block

4 Auf dem Alpha-Block vor dem AUA Hangar parken zumeist Cargo Airlines sowie teilweise Privat bzw. Regierungsmaschinen ab der Größe Boeing 737 bzw. Airbus A318. Airlines die Wien anfliegen und auf diesen Parkpositionen stehen: Airline FedEx TNT Airways Ukraine International Cargo UPS ICAO Code FDX TAY AUI UPS A91 MAX: A321 bzw. B752 A92 MAX: B753 A93 MAX: B763 A94 MAX: A321 bzw. B739 A95 MAX: B763 A96 MAX: A343 bzw. B74S / B772 A97 A98 A99 MAX: B752 / B763

5 Echo-Block Hier werden Luftfahrzeuge von Star Alliance Mitgliedern abgestellt die am Skylink (Check-in 3) abgefertigt werden, allerdings zu klein sind um auf Fingerpositionen gestellt zu werden z.b. Austrian Dash-8 usw. Bzw. am sollten am Skylink bereits alle Parkpositionen belegt sein und die Airline normalerweise dort abgefertigt werden, dann wird die Maschine hier abgestellt. Pushback ist für keine der Positionen notwendig (außer E97 bis E99). Maximale Flugzeuggröße: Airbus A321 bzw. Boeing Außerdem können auf den Positionen E97 bis E99 bis zu 3 Flugzeuge bis zur maximalen Größe einer Boeing abgestellt werden dabei werden allerdings jeweils die Position links und rechts blockiert da hierbei das LFZ in Richtung Norden schaut. Diese Variante ist sehr selten und ungewöhnlich und sollte nur dann verwendet werden, wenn sonst keine Parkplätze mehr für Heavies zur Verfügung stehen da u.a. auch bei einem Pushback von diesen Positionen Taxiway L blockiert wird! E41 E42 E43 E44 E45 E46 E47 E48 E49 E50 E51 E52

6 Skylink Check-in 3 (Foxtrott-Block) Der Check-in 3 (früher auch als Skylink bekannt) wird von allen Star Alliance Mitgliedern (außer Turkish Airlines und Brussels Airlines) verwendet. Auch Austrian Airlines hat als Star Alliance Homecarrier hier seine Gates. Die Südseite ist so ausgelegt, dass insgesamt fünf Heavy-Flugzeuge von der maximalen Größe einer Boeing bzw. eines Airbus A abgestellt werden können. Dabei werden in Real allerdings insgesamt drei Gates blockiert (das Heavy Gate und die jeweils links und rechts davon liegenden Medium Gates). Allerdings müssen wir aufgrund eines Szeneriefehlers bei FlyTampa V2 hier andere Procedures als in Real verwenden (hier werden insgesamt vier Positionen blockiert..). Die unten stehende Liste ist hierbei bereits an die vorhandenen Fehler angepasst. Generell gilt wegen dieser Fehler: Bitte die Gates F03, F11, F21, F31 NICHT vergeben da diese wegen dem Szenerie Fehler immer durch umliegende Gates blockiert werden bzw. diese blockieren!! Außerdem ist auf der Parkposition F49 eine statische Passagierbrücke vorhanden also bitte auch NICHT vergeben! Alle von Fehlern behafteten Gates sind in der Liste unten bereits entfernt wenn ihr nur Gates die in dieser Liste vorhanden sind vergebt, könnt ihr diesbezüglich keine Fehler machen! Südseite - Skylink F01 F05 Heavy blockiert F09 F09 F13 Heavy blockiert F09 und F17 F17 F23 Heavy blockiert F17 und F27 F27 F33 Heavy blockiert F27 und F37 F37 F41 Blockiert F43 F43 Blockiert F41. max B772 F45 Blockiert F47 F47 Blockiert F45. max B772 F51 Blockiert F53 F53 Blockiert F51 und F55 F55 Blockiert F57 und F53 F57 Blockiert F55 und F59 F59 Blockiert F57

7 Nordseite-Skylink F04 F08 Heavy blockiert F09 F12 F13 Heavy blockiert F09 und F17 F16 F22 Heavy blockiert F17 und F27 F26 F32 Heavy blockiert F27 und F37 F36 F42 Blockiert F43 F44 Blockiert F42 und F46. max B744 F46 Blockiert F44 und F48 F48 Blockiert F46 und F50. max B744 F50 Blockiert F48

8 Hotel-Block Hier werden Luftfahrzeuge von Star Alliance Mitgliedern abgestellt die am Skylink (Check-in 3) abgefertigt werden - sollten am Skylink bereits alle Parkpositionen belegt sein und die Airline normalerweise dort abgefertigt werden, dann wird die Maschine hier abgestellt. Allerdings kommt es zeitweise auch vor, dass auf den großen Durchrollpositionen (H47 und H49) teilweise Frachtflugzeuge (z.b. wenn der Kilo Block komplett belegt ist) bis zur Größe einer Boeing abgefertigt werden. H41 H42 Heavy blockiert F09 H43 H44 Heavy blockiert F09 und F17 H45 H46 Blockiert H47 H47 Blockiert H46 und H48 H48 Blockiert H47 H49 H50

9 Kilo-Block Der Kilo-Block wird hauptsächlich dazu verwendet, Frachtflugzeuge abzufertigen. Unter den Airlines die hier be- und entladen werden ist auch Korean Air Cargo, die in Wien ihr größtes Frachtdrehkreuz in Europa betreibt. Der größte Flugzeugtyp der hier abgefertigt werden kann, ist die Boeing Anbei eine Liste, die die Frachtfluglinien beinhaltet, die momentan den Flughafen Wien anfliegen und hier abgefertigt werden. Bitte unbedingt nachfragen, falls ihr euch nicht sicher seid, ob der betreffende Pilot eine Cargo Maschine fliegt oder nicht! K41 Max B752 K42 Max B752 blockiert K43 K43 Max. B744 blockiert K42 u. K44 K44 Max B752 blockiert K43 K45 Max. B744 blockiert K44 u. K46 K46 Max. B752 blockiert K45 u. K47 K47 Max. B744 blockiert K46 u. K48 K48 Max. B752 blockiert K47 K49 Max. B752 blockiert K50 K50 Max. B744 blockiert K49 u. K51 K51 Max. B752 blockiert K50 Airline Asiana Airlines Cargo Korean Air Cargo Royal Jordanian Cargo Saudi Arabian Cargo Turkish Cargo ICAO Code AAR KAL RJA SVA THY

IVAO-DE. Langen FIR Parkpositionen Frankfurt (Main) EDDF

IVAO-DE. Langen FIR Parkpositionen Frankfurt (Main) EDDF IVAO-DE Langen FIR Parkpositionen Frankfurt (Main) EDDF 01.08.2013 AS REAL AS IT GETS Ganz getreu dem Motto As Real As It Gets möchten wir euch mit dieser stets aktuell gehaltenen Liste die Möglichkeit

Mehr

München Piloten Handbuch

München Piloten Handbuch München Piloten Handbuch Dominik Schreier RG München VATSIM Germany v1.0.9 13. Oktober 2017 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 2 Flughafenübersicht 3 2.1 Parkpositionen.............................

Mehr

Vasco da Gama. Objektpaket Flugzeuge & Fluggesellschaften 3. Die perfekte Flugzeug-Visualisierung

Vasco da Gama. Objektpaket Flugzeuge & Fluggesellschaften 3. Die perfekte Flugzeug-Visualisierung Vasco da Gama Objektpaket Flugzeuge & Fluggesellschaften 3 Die perfekte Flugzeug-Visualisierung Die Fluggesellschaften werden "nicht" in alphabetische Reihenfolge angezeigt! Die Flugzeuggesellschaften

Mehr

München Piloten Handbuch

München Piloten Handbuch München Piloten Handbuch Dominik Schreier Eventkoordinator RG München VATSIM Germany 16. Dezember 2013 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 2 Flughafenübersicht 3 2.1 Parkpositionen.............................

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

Auf den meisten Flügen ist keine Bord-Verpflegung inklusive. Im Regelfall können Sie beim Servicepersonal an Bord Getränke und Speisen erwerben.

Auf den meisten Flügen ist keine Bord-Verpflegung inklusive. Im Regelfall können Sie beim Servicepersonal an Bord Getränke und Speisen erwerben. Lieber Reisegast, wir bitten Sie zu beachten, dass sich die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäckes, sowie die Serviceleistungen an Bord (Getränke/Mahlzeiten) je nach gebuchter Fluggesellschaft

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

1. Übersicht der Gepäckbedingungen von Fluggesellschaften

1. Übersicht der Gepäckbedingungen von Fluggesellschaften 1. Übersicht der Gepäckbedingungen von Fluggesellschaften 1.1. Linienfluggesellschaften sortiert nach Alphabet Aegean s GoLight nein/nein/nein 17/27/40 30/40/60 Person & Strecke Air Baltic Basic Class

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016 FLUGHAFEN WIEN AG Verkehrsergebnisse 2015 und Unternehmensausblick 2016 2015: Neuer Passagierrekord am VIE Passagierrekord mit 22,8 Mio. Passagieren (+1,3 %) Auswirkungen der Krise in Osteuropa überkompensiert

Mehr

Flugreisen: Die Abzocke mit dem Gepäck

Flugreisen: Die Abzocke mit dem Gepäck Flugreisen: Die Abzocke mit dem Gepäck 1. Bestimmungen europäischer s mit Gepäckgebühren 2. Beispiele: Ersparnis durch vergleich inkl. Gepäck 3. beispiele für hohe Gepäckgebühren Stand: September 2013

Mehr

Collectibles 1:600. Lufthansa World Cup Livery, B Air Force One, B Lufthansa, A Austrian Airlines, A

Collectibles 1:600. Lufthansa World Cup Livery, B Air Force One, B Lufthansa, A Austrian Airlines, A COLLECTION 2009 Collectibles 1:600 Lufthansa World Cup Livery, B747-400 Lufthansa, A340-600 Austrian Airlines, A330-200 Air Force One, B747-200 Turkish Airlines, A330-200 KLM, MD11 Alitalia Baci, B747-200

Mehr

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung

JT Touristik. Gepäckinformation / Bordverpflegung Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben wir für Sie zusammengefasst. Bord-Verpflegung:

Mehr

Wie komme ich vom Flughafen in Madrid nach Salamanca?

Wie komme ich vom Flughafen in Madrid nach Salamanca? Wie komme ich vom Flughafen in Madrid nach Salamanca? Das ist völlig unkompliziert und ISLA bezahlt dir das Ticket * (* wenn du mindestens 2 Wochen bei uns bist) ISLA Uns können Sie vertrauen WIR EMPFEHLEN

Mehr

GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG

GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG GEPÄCKINFORMATIONEN/ BORD-VERPFLEGUNG Die Größe und Menge des gewährten Freigepäcks und des Handgepäcks unterscheiden sich je nach gebuchter Fluggesellschaft. Die wichtigsten Informationen hierüber haben

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum CE-Bahnhof Montabaur und nformationen zum Frankfurt Airport Sommerfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 15.06.2014 24. Auflage Frühzug ab 4:01 Uhr Ankunft in Frankfurt Airport:

Mehr

Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken

Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken Fluggesellschaften - Glutenfrei über den Wolken Empfehlung: Eine Sondermahlzeit sollte bereits bei der Buchung bestellt werden. Bitten Sie Ihr Buchungsbüro um die Anforderung einer Bestätigung für die

Mehr

Schriftliche Kleine Anfrage

Schriftliche Kleine Anfrage BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 21/7443 21. Wahlperiode 13.01.17 Schriftliche Kleine Anfrage des Abgeordneten Stephan Jersch (DIE LINKE) vom 05.01.17 und Antwort des Senats Betr.:

Mehr

Vorschau WINTER 2015/2016

Vorschau WINTER 2015/2016 - 1 - --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- day airline aircraft time a/d flight destination/via period info ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

'Nachtflugbewegungen TXL 22: Ortszeit Januar - Dezember 2013

'Nachtflugbewegungen TXL 22: Ortszeit Januar - Dezember 2013 'Nachtflugbewegungen TXL 5.59 Ortszeit Januar - Dezember 2013 Jahr Monat Gewerblicher Linien- und Gelegenheitsverkehr außer Post und Ambulanzflügen sowie nichtgewerblicher Verkehr außer Militär-, Polizei-,

Mehr

atmosfair Airline Index 2013

atmosfair Airline Index 2013 atmosfair Airline Index 2013 Copyright atmosfair, Berlin 2013 Wie nutze ich den Airline Index? 1. Vermeiden 2. Optimieren 3. Kompensieren - Auch effiziente Flüge können das klimaverträgliche jährliche

Mehr

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business)

Sonderregelungen Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Air Berlin ( www.airberlin.com) Economy: 20 kg Business: 30 kg Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw. 2x 32 kg (Business) Für Inhaber der "topbonus

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2013 und Unternehmensausblick 2014

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2013 und Unternehmensausblick 2014 FLUGHAFEN WIEN AG Verkehrsergebnisse 2013 und Unternehmensausblick 2014 2013: Von Herausforderungen geprägt International schwierige Rahmenbedingungen Schwierige Rahmenbedingungen für europäische Luftfahrt

Mehr

Salzburg Airport W. A. MOZART

Salzburg Airport W. A. MOZART Salzburg Airport W. A. MOZART Österreichs größter Bundesländerflughafen Roland HERMANN Inhalt Eigentümer / Unternehmensstruktur Europäischer Kapazitätsbericht November 09 SZG Passagierzahlen 200 2009 Flüge

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2016 und Unternehmensausblick 2017

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2016 und Unternehmensausblick 2017 FLUGHAFEN WIEN AG Verkehrsergebnisse 2016 und Unternehmensausblick 2017 2016: Drei Rekorde in einem Jahr Stärkster Tag: 89.361 Passagiere am 16. September 2016 Stärkster Monat: 2,4 Mio. Passagiere im Juli

Mehr

HALBJAHRESBILANZ 2007

HALBJAHRESBILANZ 2007 HALBJAHRESBILANZ 2007 der Flughafen Wien Gruppe 22. August 2006 Mag. Herbert Kaufmann Vorstandssprecher Flughafen Wien AG Mag. Herbert Kaufmann 23. August 2007 Highlights 1. Halbjahr 2007 Gesamtumsatz

Mehr

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2014 und Unternehmensausblick 2015

FLUGHAFEN WIEN AG. Verkehrsergebnisse 2014 und Unternehmensausblick 2015 FLUGHAFEN WIEN AG Verkehrsergebnisse 2014 und Unternehmensausblick 2015 2014: Passagierrekord trotz Belastungen Passagierrekord mit 22,5 Mio. Passagieren (+2,2 %) Exzellente Entwicklung auf der Langstrecke:

Mehr

Flughafen Wien AG. in Zahlen, Daten, Fakten

Flughafen Wien AG. in Zahlen, Daten, Fakten Flughafen Wien AG in Zahlen, Daten, Fakten 22. August 2006 Mag. Herbert Kaufmann Vorstandssprecher Flughafen Wien AG Mag. Herbert Kaufmann 18. Oktober 2007 Vienna International Airport Flughafen Wien AG

Mehr

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2016/17 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2016/17 - PREVIEW

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2016/17 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2016/17 - PREVIEW nach / to Salzburg Stand / Status 22.08.2016 Stadt IATA Land Flugtag Ankunft Flugnummer Type Bemerkungen Gültigkeit Destination Code Country Frequency Arrival Flight Number Type Remarks Validity Amsterdam

Mehr

Statistischer Jahresbericht

Statistischer Jahresbericht Statistischer Jahresbericht 2013 Vorwort Die Luftfahrtstatistik der Bundesrepublik Deutschland beruht auf dem "Gesetz über die Statistik der See- und Binnenschifffahrt, des Güterkraftverkehrs, des Luftverkehrs

Mehr

World of Travel STÄDTETIPP AMSTERDAM. Nationalfeiertag, mit KLM ab Wien nach Amsterdam. Best Western Blue Square ****

World of Travel STÄDTETIPP AMSTERDAM. Nationalfeiertag, mit KLM ab Wien nach Amsterdam. Best Western Blue Square **** AMSTERDAM Nationalfeiertag, 23.-26.10.11 mit KLM ab Wien nach Amsterdam Best Western Blue Square **** 509,- Einzelzimmerzuschlag: 165 Kindermäßigung 2-11 Jahre: 20 % Code: AMSSB4 Reiseart: SF Flug mit

Mehr

Kooperationen und Partner

Kooperationen und Partner http://www.omanair.com/de/about-us/alliances-and-partners Home > Printer-friendly PDF > Oman Air arbeitet mit zahlreichen Luftfrachtführern rund um die Welt zusammen, während mit einigen ausgewählten Unternehmen

Mehr

Flugplan WINTER 2016/2017

Flugplan WINTER 2016/2017 - 1 - --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- day airline aircraft time a/d flight destination/via code period no flight

Mehr

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2015/16 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2015/16 - PREVIEW

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2015/16 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2015/16 - PREVIEW von / from Salzburg Stand / Status 22.07.2015 Stadt IATA Land Flugtag Abflug Flugnummer Type Bemerkungen Gültigkeit Destination Code Country Frequency Departure Flight Number Type Remarks Validity Amsterdam

Mehr

Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008

Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008 Informationen zur Ausstellung von TAP Tickets seit 1. Juni 2008 Am 1. Juni 2008 wurde das Ticketing für TAP Flugscheine zu 100% auf elektronische Tickets umgestellt. Seit diesem Tag können keine Papier-Tickets

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum ICE-Bahnhof Montabaur und Informationen zum Flughafen Frankfurt Winterfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 10.12.17 31. Auflage Frühzug ab 4:03 Uhr

Mehr

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2013/14 SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2013/

NONSTOP-LINIENFLÜGE WINTER 2013/14 SCHEDULED FLIGHTS WINTER 2013/ nach / to Salzburg Stand / Status 24.09.2013 Amsterdam AMS Niederlande ----5-- 06:45 08:20 HV6591 73H 20.12.-28.03. ---4--- 07:10 08:45 HV6591 73H 19.12.-27.03. -----6-07:20 08:55 HV6591 73H 21.12.-29.03.

Mehr

Statistischer Jahresbericht

Statistischer Jahresbericht Statistischer Jahresbericht 2012 Vorwort Die Luftfahrtstatistik der Bundesrepublik Deutschland beruht auf dem "Gesetz über die Statistik der See- und Binnenschifffahrt, des Güterkraftverkehrs, des Luftverkehrs

Mehr

Ergebnisse 1. Quartal 2012

Ergebnisse 1. Quartal 2012 Flughafen Wien AG Ergebnisse 1. Quartal 2012 11 23. Mai 2012 Auf einen Blick: Passagierwachstum über Erwartungen positive Ergebnisentwicklung im Q1/2012 Passagieraufkommen im Q1/2012 um 9,2% gestiegen

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum ICE-Bahnhof Montabaur und Informationen zum Frankfurt Airport Sommerfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 12.06.17 30. Auflage Frühzug ab 4:02 Uhr

Mehr

Flughafen Dresden Flugplan

Flughafen Dresden Flugplan Seite 1 Ausführliche Informationen zu An-/Abreise, Parken und allen Serviceleistungen finden Sie im Internetauftritt»www.dresden-airport.de«und»www.dresden.aero«oder in unserer Servicebroschüre. Wir sind

Mehr

/Flugplan. Winter 2017/2018 ( ) Verbindung leben

/Flugplan. Winter 2017/2018 ( ) Verbindung leben /Flugplan Winter 2017/2018 (01.12.2017-24.03.2018) Verbindung leben Datenstand: 08.11.2017 Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. 2 /Airlines/Check-in/Night-Check-in = Terminal 1

Mehr

Leipzig/Halle Airport

Leipzig/Halle Airport Leipzig/Halle Airport Kompakt. Komfortabel. Klasse Flughafen Leipzig/Halle Parallelbahnsystem, CAT IIIB, keine Nutzlastbeschränkungen Direkter Anschluss an Schiene und Straße Fakten Geplante Passagierflüge:

Mehr

/Flugplan. Winter 2017/2018 ( ) Verbindung leben

/Flugplan. Winter 2017/2018 ( ) Verbindung leben /Flugplan Winter 2017/2018 (29.10.2017-24.03.2018) Verbindung leben Datenstand: 12.10.2017 Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. 2 /Airlines/Check-in/Night-Check-in = Terminal 1

Mehr

Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010. November 2010-1-

Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010. November 2010-1- Flughafen Wien AG Quartalszahlen 1-9/2010 November 2010-1- Ein kurzer Überblick Gesamtumsatz 1-9/2010: EUR 397,8Mio. (+6,3%) EBITDA 1-9/2010: EUR 144,5 Mio. (+9.0%) EBIT 1-9/2010: EUR 95,2 Mio. (+15,0%)

Mehr

Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines

Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines Golfgepäckbestimmungen diverser Airlines Air Berlin www.airberlin.de Freigepäck 23 Kg Golfgepäck bis max. 23 Kg (110x50x50cm): 70 EUR pro Weg: (Kurz- und Mittelstrecke: Europa, Dubai, Ägypten, Nordafrika,

Mehr

Airport. 02 Airport Airport 03. Airport

Airport. 02 Airport Airport 03. Airport Auf einen Blick 01 Airport Airport Der Köln Bonn Airport zählt zu den wichtigsten deutschen Verkehrsflughäfen. Gemessen an den Passagierzahlen belegt er Rang 7 in Deutschland, bei der Fracht gehört er

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum CE-Bahnhof Montabaur und nformationen zum Frankfurt Airport Winterfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 14.12.2014 25. Auflage Frühzug ab 3:59 Uhr Ankunft am Frankfurt Airport:

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum CE-Bahnhof Montabaur und nformationen zum Frankfurt Airport Sommerfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 14.06.2015 26. Auflage Ab 14.06.2015 Frühzug ab 3:59 Uhr Ankunft

Mehr

Erster Monitoring Bericht zum 1. FFR - Maßnahmenpaket Aktiver Schallschutz

Erster Monitoring Bericht zum 1. FFR - Maßnahmenpaket Aktiver Schallschutz Erster Monitoring Bericht zum 1. FFR - Maßnahmenpaket Aktiver Schallschutz FLK-AG Transparenz und Information 10. Juni 2011 Regine Barth (Öko-Institut e.v.) Folie 1 Grundlegende Bemerkungen Alle Auswertungen

Mehr

ETIHAD REGIONAL IN DER SCHWEIZ LANCIERT

ETIHAD REGIONAL IN DER SCHWEIZ LANCIERT 16. Januar 2014 ETIHAD REGIONAL IN DER SCHWEIZ LANCIERT Das erste Etihad Regional Flugzeug wurde in Zürich enthüllt Das erweiterte Streckennetz bietet Fluggästen mit 34 Destinationen viel mehr Auswahl

Mehr

Ausfuhrerklärung (EX1) Einheitspapier (EU) zur Zollabfertigung für Güter gemäß gesetzlicher Bestimmungen. Gern erstellt Ihnen SENATOR diese.

Ausfuhrerklärung (EX1) Einheitspapier (EU) zur Zollabfertigung für Güter gemäß gesetzlicher Bestimmungen. Gern erstellt Ihnen SENATOR diese. Stichwortverzeichnis Luftfracht Luftfracht Export Luftfracht ist der schnellste Transportweg. Da ist es wichtig, dass auch die Abfertigung bei Abgang und Ankunft reibungslos läuft. Hier finden Sie einen

Mehr

Übersicht der Verfahren Fluggastrechte

Übersicht der Verfahren Fluggastrechte Übersicht der Verfahren Fluggastrechte Aus den Jahren 2006-2011 *PAnGV (Preisangabenverordnung) bedeutet: keine hinreichende Endpreisangabe (Steuern und Gebühren sind an versteckter Stelle, obwohl laut

Mehr

Flughafen Wien AG Jahresergebnis 2010

Flughafen Wien AG Jahresergebnis 2010 Flughafen Wien AG Jahresergebnis 2010 März/April 2011 2010 Auf einem Blick Gesamtumsatz: EBITDA: Konzernergebnis: Passagiere: (europäischer Durchschnitt: +4.2%*) EUR 533,8 Mio. EUR 168,1 Mio. EUR 75,7

Mehr

atmosfair Airline Index 2011

atmosfair Airline Index 2011 atmosfair Airline Index 2011 Copyright atmosfair, Berlin 2011 Wie nutze ich den Airline Index? 1. Vermeiden 2. Optimieren 3. Kompensieren - Auch effiziente Flüge können das klimaverträgliche CO 2 Budget**

Mehr

WdF Manager Monitoring Manager und Mobilität

WdF Manager Monitoring Manager und Mobilität WdF Manager Monitoring Manager und Mobilität Pressekonferenz am 11. Juni 201 Projektnummer: 10/1 UNTERSUCHUNGSDESIGN Auftraggeber: WdF Wirtschaftsforum der Führungskräfte Methode: Web-gestützte Befragung

Mehr

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016

Pressekonferenz. Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche. Berlin, 4. Februar 2016 Pressekonferenz Jahreszahlen zur Lage der Luftfahrtbranche Berlin, 4. Februar 2016 Wachstum weltweit von Fluggesellschaften nach Regionen 2015 (im Vergleich zum Vorjahr, RPK) 12% 1 10,0 % 8,6 % 8% 6,7

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum CE-Bahnhof Montabaur und nformationen zum Frankfurt Airport Winterfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 09.12.2012 21. Auflage Frühzug ab 4:01 Uhr Ankunft in Frankfurt/M

Mehr

Übersicht unserer Partner

Übersicht unserer Partner Übersicht unserer Profitieren Sie von einem der größten netzwerke weltweit! www.avis.de Mobilität mit Mehrwert! Mieten Sie bei uns ein Fahrzeug und profitieren Sie von einem der größten netzwerke weltweit.

Mehr

VIELFLIEGERPROGRAMME 1

VIELFLIEGERPROGRAMME 1 VIELFLIEGERPROGRAMME 1 MIT EINEM VIELFLIEGERPROGRAMM KOSTENGÜNSTIG DIE WELT ENTDECKEN Reise-Blogger Ben Schlappig aus den USA sorgte 2015 für Schlagzeilen, denn er ist der Meister der Vielfliegerprogramme:

Mehr

/Flugplan. Sommer 2017 ( ) Verbindung leben. Datenstand: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich.

/Flugplan. Sommer 2017 ( ) Verbindung leben. Datenstand: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. /Flugplan Sommer 2017 (01.05.2017-28.10.2017) Verbindung leben Datenstand: 12.04.2017 Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. 2 /Airlines/Check-in/Night-Check-in = Terminal 1 T2 =

Mehr

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 Flughafen Stuttgart In einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas mit 10,7 Millionen Einwohnern in einem Umkreis

Mehr

Posky 3D Cockpit einbauen

Posky 3D Cockpit einbauen Posky 3D Cockpit einbauen Grundlagen Viele Freeware Add-on Flugzeuge enthalten kein 3D virtual cockpit (VC). Bei allen Maschinen, die Sie von der Webseite www.projektopensky.com herunterladen (oder die

Mehr

235. Sitzung der Fluglärmkommission Entwicklung der Flugbewegungen und Eckwerte Raunheim, 11. April 2016 Fraport AG, Max Conrady Umweltauswirkungen

235. Sitzung der Fluglärmkommission Entwicklung der Flugbewegungen und Eckwerte Raunheim, 11. April 2016 Fraport AG, Max Conrady Umweltauswirkungen 235. Sitzung der Fluglärmkommission Entwicklung der Flugbewegungen und Eckwerte Raunheim, 11. April 2016 Fraport AG, Max Conrady Umweltauswirkungen Lärm und Luft 2 Editorial 2015 Ein Jahr der Fakten und

Mehr

Kundenurteil: Fairness von Airlines 2012

Kundenurteil: Fairness von Airlines 2012 Kundenurteil: Fairness von Airlines 2012 Wettbewerbsanalyse mit Detail-Auswertungen für 26 große Airlines in Deutschland Eine Untersuchung in Kooperation mit 2012 ServiceValue GmbH www.servicevalue.de

Mehr

WOCHENFLUGPLAN OKTOBER 2011

WOCHENFLUGPLAN OKTOBER 2011 ABFLUG / DEPATURE MONTAG / MONDAY ANKUNFT / ARRIVAL MONTAG / MONDAY 05:30 HG 2710 Heraklion 320 bis 10. 05:40 BCS6802 Leipzig 75F CARGO 09:55 LH 1250 Frankfurt E90 06:00 LH 1257 Frankfurt CR7 10:10 OS

Mehr

Schnupperflug-Events

Schnupperflug-Events Schnupperflug-Events Flugbetrieb Aero-Beta GmbH & Co. Flughafen Stuttgart General Aviation Terminal (GAT) 70629 Stuttgart Telefon: 0711 / 79 68 58 / Telefax: 0711 / 7 94 22 75 Info@aero-beta.de Information

Mehr

Airport, Airlines BORDAUFLAGE

Airport, Airlines BORDAUFLAGE Airport, Airlines BORDAUFLAGE 2011 Bader Media ist weltweit der Spezialist für starke Werbung entlang der gesamten Reisekette, sowie in außergewöhnlichen Locations. Wir überzeugen mit Power durch hochwertige

Mehr

Anpassungen der Zuteilungsmengen von Luftfahrzeugbetreibern entsprechend der Verordnung (EU) Nr. 421/2014 zur Änderung der Richtlinie 2003/87/EG

Anpassungen der Zuteilungsmengen von Luftfahrzeugbetreibern entsprechend der Verordnung (EU) Nr. 421/2014 zur Änderung der Richtlinie 2003/87/EG Anpassungen der smengen von Luftfahrzeugbetreibern entsprechend der Verordnung () Nr. 421/2014 zur Änderung der Richtlinie 2003/87/EG Impressum Herausgeber Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt

Mehr

Passagierströme Flughafen Zürich. April bis Juni 2010

Passagierströme Flughafen Zürich. April bis Juni 2010 Passagierströme Flughafen Zürich April bis Juni 2010 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 Räumliche Verteilung der Passagierarten 4 Graphiken 5 Detaillierte Informationen zu den Gates 9 1.1. Busgates A01 - A10

Mehr

DIABETES UND FLUGLINIEN

DIABETES UND FLUGLINIEN DIABETES UND FLUGLINIEN United Airlines Delta Air Lines Diabetiker-Essen, keine BE-Angaben, bei Flügen über 3,5 Stunden, keine BE-Angaben, ab 800 Meilen Flugstrecke 24 Stunden vor Abflug 24 Stunden vor

Mehr

CHARTERFLUGPLAN WINTERCHARTER 2010/2011

CHARTERFLUGPLAN WINTERCHARTER 2010/2011 Montag Palma HG 3726 05:35 07:30 01:55h - 320 21.02.11 11.04.11 GESTRICHEN Mittwoch Antalya OHY 324 09:45 13:25 02:40h - 320 03.11.10 15.12.10 GESTRICHEN Antalya OHY 324 09:45 13:25 02:40h - 320 23.02.11

Mehr

FAKTENÜBERSICHT. Kempinski Hotel Corvinus Budapest. Erzsébet tér 7-8, 1051 Budapest, Ungarn TELEFON: FAX:

FAKTENÜBERSICHT. Kempinski Hotel Corvinus Budapest. Erzsébet tér 7-8, 1051 Budapest, Ungarn TELEFON: FAX: FAKTENÜBERSICHT NAME: ADRESSE: Kempinski Hotel Corvinus Budapest Erzsébet tér 7-8, 1051 Budapest, Ungarn TELEFON: +36 1 429 3777 FAX: +36 1 429 4777 WEBSEITE: www.kempinski.com/budapest ERÖFFNUNG: 1992

Mehr

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de

WINTER 2013/2014 27.10.2013-29.03.2014. www.tunisair.de FLUGPLAN WINTER 1/1.10.1 -.0.1 Genießen Sie x wöchentlich das Plus an Komfort und Service. Auf der Strecke ankfurt Tunis ankfurt. In unserer B u si n e s s- C l a s s. Check-In am eigenen Schalter kg eigepäck

Mehr

WOCHENFLUGPLAN APRIL MONTAG gültig von bis

WOCHENFLUGPLAN APRIL MONTAG gültig von bis MONTAG gültig von 01.04. bis 30.04. 05:35 HG 2038 Funchal 320 am 25.04. 06:00 LH 1257 Frankfurt 735 10:35 LH 1251 Frankfurt 735 11:55 HG 3726 Palma 320 ab 18.04. 15:10 LH 1253 Frankfurt 735 15:50 HG 741P

Mehr

Condor Partner Airlines.

Condor Partner Airlines. Adria Airways JP Adria Airways ist die größte slowenische Fluggesellschaft mit Sitz in Ljubljana und Basis auf dem Flughafen Ljubljana. Sie ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Die Fluggesellschaft

Mehr

Verkehrsergebnisse 2007

Verkehrsergebnisse 2007 Flughafen Wien AG Mag. Herbert Kaufmann Vorstandsprecher der Flughafen Wien AG Highlights Verkehrswachstum 2007 + 11,3 % über gesamteuropäischen Durchschnitt (+ 5,6%*) Starke Entwicklung Naher und Mittlerer

Mehr

Pro-Bench-Reg-Air: Benchmarking der Produktivität von 44 Airlines

Pro-Bench-Reg-Air: Benchmarking der Produktivität von 44 Airlines Pro-Bench-Reg-Air: Benchmarking der Produktivität von 44 Airlines - eine empirische Längsschnittanalyse mit Pro-Bench-Reg von Philipp Demmler und Prof. Dr. Dietram Schneider Mit der Studie Pro-Bench-Reg-Air

Mehr

SCHWERPUNKT: TRENNUNG _BOLIVIANISCHE FLUGGESELLSCHAFT

SCHWERPUNKT: TRENNUNG _BOLIVIANISCHE FLUGGESELLSCHAFT SCHWERPUNKT: TRENNUNG _BOLIVIANISCHE FLUGGESELLSCHAFT Alles begann im Juli 1925 mit einer Junkers F 13 und einem BMW-Motor mit sechs Zylindern. Ein deutscher Pilot brachte die Einzelteile der Maschine

Mehr

Passagierströme Flughafen Zürich. Juli bis September 2009

Passagierströme Flughafen Zürich. Juli bis September 2009 Passagierströme Flughafen Zürich Juli bis September 2009 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 3 2. Räumliche Verteilung der Passagierarten 4 3. Graphiken 5 4. Detaillierte Informationen zu den Gates 9 4.1. Busgates

Mehr

schnell bequem zentral

schnell bequem zentral Die Verbindungen vom und zum ICE-Bahnhof Montabaur und Informationen zum Frankfurt Airport Winterfahrplan der Deutschen Bahn AG gültig ab 11.12.16 29. Auflage Frühzug ab 4:02 Uhr Ankunft am Frankfurt Airport:

Mehr

und Flugrichtung jeweils 5 Kg Zusatzgepäck buchen. BalticMiles VIP Mitglieder & BalticMiles Executive Mitglieder gibt es erlaubte Freigepäckmengen

und Flugrichtung jeweils 5 Kg Zusatzgepäck buchen. BalticMiles VIP Mitglieder & BalticMiles Executive Mitglieder gibt es erlaubte Freigepäckmengen Aeroflot Air Baltic 1 Handgepäck max 10 kg (höchstens 158 cm als Summe aus Länge, Breite und Höhe) "Basic Class": max. 20 kg/person ( 29,99 /Stück u.strecke via Webseite u.für Baltic Miles Mitglieder;

Mehr

Passagierströme Flughafen Zürich. Januar bis März 2010

Passagierströme Flughafen Zürich. Januar bis März 2010 Passagierströme Flughafen Zürich Januar bis März 2010 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 3 2. Räumliche Verteilung der Passagierarten 4 3. Graphiken 5 4. Detaillierte Informationen zu den Gates 9 4.1. Busgates

Mehr

/Flugplan. Sommer 2017 ( ) Verbindung leben. Datenstand: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich.

/Flugplan. Sommer 2017 ( ) Verbindung leben. Datenstand: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. /Flugplan Sommer 2017 (01.07.2017-28.10.2017) Verbindung leben Datenstand: 14.06.2017 Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen sind jederzeit möglich. 2 /Airlines/Check-in/Night-Check-in = Terminal 1 = Terminal

Mehr

Business-Flieger in Deutschland

Business-Flieger in Deutschland www.medialine.de Business-Flieger in Deutschland Eine Zielgruppenanalyse auf Basis der Communication Networks 12.0 Die Zielgruppe der Business-Flieger ist hart umkämpft. Da ist es für eine Fluglinie von

Mehr

13 % 9 % Lufthansa Group 8 % IAG 5 % Marktanteile Europa. Politikbrief Spezial 2017 Wettbewerbssituation im deutschen Luftverkehr Zahlen und Fakten

13 % 9 % Lufthansa Group 8 % IAG 5 % Marktanteile Europa. Politikbrief Spezial 2017 Wettbewerbssituation im deutschen Luftverkehr Zahlen und Fakten 13 % Marktanteile Europa 9 % IAG Andere Fluggesellschaften: 57% 5 % Air France/ Easyjet Politikbrief Spezial 2017 Wettbewerbssituation im deutschen Luftverkehr Zahlen und Fakten Politikbrief Spezial 2017

Mehr

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen!

SEHEN I HÖREN I MITMACHEN. Band 11. Flughafen. Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Band 11 Flughafen SEHEN I HÖREN I MITMACHEN nd Mit Rätseln, Spielen und Entdecker-Klappen! Auf dem Flughafen Tim und seine Schwester Laura fliegen bald mit ihren Eltern in den Urlaub. Deshalb besuchen

Mehr

bsl-mlh-planes.net collection 2014 Impressionen vom Flughafen Basel-Mulhouse, gestern und heute

bsl-mlh-planes.net collection 2014 Impressionen vom Flughafen Basel-Mulhouse, gestern und heute collection 2014 Impressionen vom Flughafen Basel-Mulhouse, gestern und heute 01 2014 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 2014 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Mehr

Thomas Cook Airport Service Flughafen München (MUC) Informationen für einen guten Start in den Urlaub

Thomas Cook Airport Service Flughafen München (MUC) Informationen für einen guten Start in den Urlaub Thomas Cook Airport Service (MUC) Informationen für einen guten Start in den Urlaub Flughafenstation: Terminal 1, Ebene 4, Raum Nr.4/309 85356 München Telefon: 01805-24106214 089-975-99133 Anrufbeantworter

Mehr

NONSTOP-LINIENFLÜGE SOMMER VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS SUMMER PREVIEW

NONSTOP-LINIENFLÜGE SOMMER VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS SUMMER PREVIEW NONSTOP-LINIENFLÜGE SOMMER 2018 - VORSCHAU SCHEDULED FLIGHTS SUMMER 2018 - PREVIEW 25.03.2018-27.10.2018 von / from Salzburg Stand / Status 26.01.2018 Stadt IATA Land Flugtag Abflug Flugnummer Type Bemerkungen

Mehr

Flugplan. 2. Juli 2016 29. Oktober 2016. www.leipzig-halle-airport.de

Flugplan. 2. Juli 2016 29. Oktober 2016. www.leipzig-halle-airport.de Flugplan 2. Juli 2016 29. Oktober 2016 www.leipzig-halle-airport.de Seite: 2 Stand: 1. Juli 2016 Alle Zeiten sind Ortszeiten. Änderungen vorbehalten! Wir sind gern für Sie da! Unsere Flughafen-Information

Mehr

Verkehrsergebnisse Flughafen Wien AG

Verkehrsergebnisse Flughafen Wien AG 1 Verkehrsergebnisse 2006 Flughafen Wien AG Mag. Herbert Kaufmann Vorstandsprecher der Flughafen Wien AG Highlights 2006 Verkehrswachstum 2006 6,3 % über gesamteuropäischen Durchschnitt (+5,3 %*) und eigener

Mehr

232. Sitzung FLK Frankfurt. Jährlicher Monitoringbericht des UNH

232. Sitzung FLK Frankfurt. Jährlicher Monitoringbericht des UNH 232. Sitzung FLK Frankfurt Jährlicher Monitoringbericht des UNH Agenda 1. Überprüfung der Flugspureinhaltung von B744, B748 & A388 (DLH) bei Trebur 2. A380 Auswertung Höhe & Geschwindigkeit Abflugroute

Mehr

INTERNATIONALE FLUGZIELE Sommer 2015

INTERNATIONALE FLUGZIELE Sommer 2015 INTERNATIONALE FLUGZIELE 29.03.2015 24.10.2015 Von Mitteldeutschland direkt zu über 50 Zielen mitteldeutsche-flughaefen.de Flugziele und Leipzig/Halle Flugziele und Leipzig/Halle Hamburg Düsseldorf Köln/Bonn

Mehr

Passagierströme Flughafen Zürich. Oktober bis Dezember 2009

Passagierströme Flughafen Zürich. Oktober bis Dezember 2009 Passagierströme Flughafen Zürich Oktober bis Dezember 2009 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 3 2. Räumliche Verteilung der Passagierarten 4 3. Graphiken 5 4. Detaillierte Informationen zu den Gates 9 4.1.

Mehr

Flugpreise Zürich-Brüssel

Flugpreise Zürich-Brüssel Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Preisüberwachung PUE März 2012 Flugpreise Zürich-Brüssel Verschiedene Anhaltspunkte liessen vermuten, dass die Swiss auf der Strecke Zürich-Brüssel verglichen

Mehr

Golfgepäckbeförderung / Stand April 2013

Golfgepäckbeförderung / Stand April 2013 Golfgepäckbeförderung / Stand April 2013 Air Berlin ( www.airberlin.com) Economy: 20 kg Business: 30 kg Bei Flügen in oder aus den USA oder Kanada gilt eine Gepäcksregelung von 2x 23 kg (Economy), bzw.

Mehr

FERIENFLUGPLAN SOMMER 2011

FERIENFLUGPLAN SOMMER 2011 Montag Heraklion HG 2710 05:30 08:50 02:20h - 320 16.05. 10.10.11 ALL FTI IJA TOC TUI Funchal HG 2038 05:35 08:40 04:05h - 320 16.05. 28.06.11 MOS Istanbul-Gökcen PC 996 07:00 10:30 02:30h - 738 11.07.

Mehr

GESCHÄFTSERGEBNIS DES ERSTEN QUARTALES 2005/2006 (1. APRIL 2005 bis 30. JUNI 2005)

GESCHÄFTSERGEBNIS DES ERSTEN QUARTALES 2005/2006 (1. APRIL 2005 bis 30. JUNI 2005) P R E S S E I N F O R M A T I O N GESCHÄFTSERGEBNIS DES ERSTEN QUARTALES 2005/2006 (1. APRIL 2005 bis 30. JUNI 2005) MEHR GEWINN VERBESSERUNG DER MARGEN bei geringerem Umsatz durch Wegfall der EURO 2004

Mehr