MEETINGS MADE IN GERMANY The Newspaper of the German Convention Bureau

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MEETINGS MADE IN GERMANY The Newspaper of the German Convention Bureau"

Transkript

1 MEETINGS MADE IN GERMANY Ausgabe 2 / 2014 The Newspaper of the German Convention Bureau Digitale Transformation Co-Creation- Formate lösen Konferenzen ab Die Geschäftswelt verändert sich. Durch das Internet steht heute in vielen... Seite 3 MEXCON 2014 Vom 11. bis zum 13. Juni 2014 fand die MEXCON Meeting Experts Conference zum zweiten Mal in statt... Seite 4 Deutsche Tagungs- und Kongressbranche: Kompetent und innovativ auf der IMEX America 2014 Vom 14. bis zum 16. Oktober Seite 5 GCB German Convention Bureau e. V. mit starken Partnern für den Tagungsund Kongressstandort Deutschland... Seite 5 Konferenz 4.0 auf dem Weg zur Community Tagungen und Kongresse wandeln sich. Stand bislang die Vermittlung von Wissen im Vordergrund, geht es heute vor allem darum, den persönlichen Austausch der Teilnehmenden zu fördern. Innovative Konferenzformate und digitale Technologien unterstützen diese Vernetzung. Am produktivsten sind die Pausen. Diese Beobachtung inspirierte Tim O Reilly zum Konzept der Unkonferenzen. Der irische Verleger und Software-Entwickler stellte fest, dass bei klassischen Konferenzen die Kaffeepausen den größten Mehrwert für die Teilnehmer bringen, also erklärte er kurzerhand die Auszeiten zur Hauptsache initiierte er sein erstes FooCamp ( Friends of O Reilly ) im kalifornischen Palo Alto: ein Ad-hoc-Event, bei dem die Teilnehmenden Inhalt und Ablauf aus dem Stand selbst organisierten. Heute gehören Unkonferenzen zu den innovativen Veranstaltungsformaten, die den Wandel der Wissensvermittlung bei Konferenzen und Tagungen widerspiegeln. Angesichts der Möglichkeiten des Internets und Sozialer Medien, die Informationen mit wenigen Klicks zugänglich machen, geht es heute weniger darum, reines Wissen durch Vorträge und Ausstellungen zu vermitteln. Im Mittelpunkt steht vielmehr der persönliche Know-how-Transfer durch den Austausch und die Vernetzung der Teilnehmenden untereinander. Mehrwert durch Austausch Konferenzteilnehmer sind heute sehr gut informiert und nicht mehr durch Frontalvorträge zu überzeugen, sagt Evententwicklerin Claudia Brückner, die den Begriff der Event- oder Meeting Experience prägte. Sie erwarten Antworten auf ihre individuellen Fragen und wollen sich mit anderen Teilnehmenden sowie den Rednern über Erfahrungen und Lösungsansätze austauschen, um wechselseitig voneinander zu profitieren. Laut Brückner stehen Veranstalter vor der Herausforderung, neue, offene Formate zu entwickeln, die Interaktion und Partizipation ermöglichen. Events müssen über den Informationsaustausch oder die Wissensvermittlung hinaus die Chance zu Community Building und echter Zusammenarbeit bieten, meint sie. Adrian Segar, Autor des Buchs Conferences That Work: Creating Events That People Love, sieht das genauso. Für ihn liegt die Stärke von Tagungen in ihrer sozialen Komponente. Da nützliche Inhalte mehr und mehr online zur Verfügung stehen, sollten Tagungen das fokussieren, was sie am besten können: es Menschen zu ermöglichen, sich zu treffen, miteinander in Kontakt zu treten und sich zu beteiligen. In Zukunft, meint Segar, konzentrierten sich Konferenzen verstärkt darauf, die Teilnehmenden aktiv ins Geschehen einzubinden, ihre Beteiligung zu verstärken und sinnvolle Verbindungen zu fördern: Menschen lernen besser, wenn sie aktiv am Lernprozess teilhaben, anstatt einfach nur passiv zuzuhören. Agenda per Abstimmung Open-Space-Konferenzen und BarCamps sind die inzwischen am weitesten verbreiteten Formate, bei denen die Teilnehmenden Inhalte und Ablauf einer Veranstaltung selbst entwickeln. Der Vorteil: Die Expertise der Anwesenden lässt sich ad hoc einbeziehen. So wie im März beim DevCamp Karlsruhe, einer Unkonferenz für Software-Entwickler, die Themenschwerpunkt Wissensvermittlung Preferred Partner Strategische Partner MEETINGS MADE IN GERMANY 2/2014 1

2 das Netzwerk für Hightech-Unternehmer CyberForum veranstaltete. Mehr als 120 Teilnehmende tauschten sich in spontan erstellten Gruppen, Vorträgen und Workshops aus. Zum Auftakt schlugen sie Themen vor, eine Abstimmung entschied, welche davon es auf die Agenda schafften. Ähnlich funktioniert das CarCamp für Social- Media-Interessierte aus der Kfz-Branche. Auch hier entstehen die Themen in einer gemeinsamen Vorstellungsrunde zu Beginn der Veranstaltung. Thematisch gegliederte Onlineforen vernetzen die Teilnehmenden vor und nach dem Event sowie währenddessen. Dass sich verschiedenste Interessengruppen dieses innovativen Formats bedienen, zeigt die Do-it-yourself-Veranstaltung XOXO in Portland, USA, ein Event für freie Kunstschaffende, Filmemacher und Game-Entwickler. Als die via Crowdfunding finanzierte Konferenz 2012 erstmals stattfand, waren die 400 Eintrittskarten online in zwei Tagen vergriffen, 700 Mäzene spendeten insgesamt US-Dollar. Spaß als Konzentrationsturbo Der Spaßfaktor gehört bei Veranstaltungen wie diesen zum Programm: Innovative Formate sollen alle Sinne ansprechen und stimulieren. Die Erfahrung zeigt, dass sich dies positiv auf die Konzentrationsfähigkeit, Kreativität und Produktivität der Konferenzteilnehmer auswirkt, betont Adrian Segar. Spielerische Elemente und erfrischende Rituale etwa ein Speed-Dating für das schnelle persönliche Kennenlernen zu Veranstaltungsbeginn, würden sich in Zukunft als feste Konferenzbestandteile etablieren. Die positive, konstruktive Atmosphäre, die dadurch entstehe, erhöhe nicht nur die Aufnahmefähigkeit der Teilnehmer, sondern auch deren Bereitschaft, sich mit eigenen Beiträgen zu äußern. Davon profitiert auch das Wir-Gefühl bei Konferenzen einer der wesentlichen Vorteile von Live-Veranstaltungen gegenüber Online- Events. Face-to-Face-Kommunikation befriedigt das zentrale Bedürfnis des Menschen nach Geborgenheit, Vertrauen und Zugehörigkeit und zwar unabhängig davon, ob es sich um ein Vier-Augen-Gespräch oder eine Gruppendiskussion handelt. Darüber hinaus wirkt die persönliche Kommunikation glaubwürdiger als die virtuelle. Damit entsteht ein umfassenderes Bild des Gegenübers, in das nonverbale Signale wie Mimik und Gestik einfließen. Nicht umsonst hängt der Erfolg multinationaler Teams in Unternehmen auch davon ab, dass sich die Beteiligten zumindest einmal persönlich treffen. Konferenzen bieten darüber hinaus Orientierung durch die Informationsflut und entschleunigen den meist eng getakteten Alltag, dessen Tempo sich gerade im Beruf immer weiter erhöht. Konferenzteilnehmer nehmen sich eine bewusste Auszeit: Sie wollen sich in Ruhe intensiv mit anderen austauschen, systematische Diskussionen führen und Netzwerke knüpfen, von denen sie nachhaltig profitieren. Veranstalter als Community-Manager Bei dieser Vernetzung spielen neue Technologien eine Schlüsselrolle. Sie unterstützen den Austausch während der Veranstaltung sowie vorher und danach, wie Claudia Brückner betont. Digitale Tools und Plattformen erweiterten den physischen Eventraum zeitlich unabhängig durch einen digitalen eine Herausforderung mit Zukunftspotenzial für die Tagungs- und Kongressbranche. Mit diesen Möglichkeiten werden Eventmanager zunehmend zu Community-Managern. Sie erhalten die Chance, eine Community nicht nur durch ein bestimmtes Thema, sondern auch durch ihre spezifische Herangehensweise und das Erlebnis, das sie dadurch gestalten, nachhaltig aufzubauen und parallel dazu ein entsprechendes Geschäftsmodell zu entwickeln, sagt Brückner. Schon jetzt binden immer mehr Veranstalter interaktive Möglichkeiten wie Facebook oder Twitter-Walls in Konferenzen ein. Damit können die Teilnehmenden unmittelbar Feedback geben oder Fragen stellen. Auch Abstimmungen während eines Vortrags auf Wunsch direkt per Mobiltelefon sind Methoden, um eine Konferenz aufzulockern und das Publikum einzubinden. Hightech für High-Touch Der Megatrend der fortschreitenden Technisierung wird die Tagungs- und Kongressbranche bis 2030 nachhaltig prägen. Das bestätigt auch Michaela Evers-Wölk, Forschungsleiterin Zukunftsforschung und Partizipation beim Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) in. Das Internet der Dinge und Dienste werde neben den Menschen auch Geräte und Alltagsgegenstände miteinander vernetzen, was sich auf die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Kongressen auswirke. Echtzeitinformationen über,wissensansammlungen, also die Häufung von Personen an interessanten Diskussionsstandorten, können beispielsweise helfen, Veranstaltungen spontan und tagesaktuell zu gestalten. Exponate können in die Lage versetzt werden, ihrem Publikum interaktiv Informationen zu ihrer Entstehungsgeschichte zu geben und Zusammenhänge zu vermitteln, zeigt Evers-Wölk die Potenziale auf. Das IZT selbst praktiziert seit vielen Jahren verschiedene Formen der Beteiligung und Interaktion im Rahmen zukunftsbezogener Forschungs- und Beratungsprojekte. Neue Medien wie Hangouts on Air, bei denen Live-Veranstaltungen und Diskussionen weltweit stattfinden oder übertragen werden, spielen dabei eine Schlüsselrolle. Hightech und High-Touch Technik und menschlicher Umgang sind für Evers-Wölk kein Widerspruch. Das Bedürfnis nach realer Kommunikation habe weiterhin Bestand, sagt sie. Davon ist auch Diplompsychologe Georg Stark vom Kölner Steinweg Institut fest überzeugt: Die Medienvielfalt wächst, die Medien ändern sich, aber die Menschen brauchen weiterhin ihre archaischen Zusammenkünfte auch in der fernen Zukunft. Denn nur so können sie erfahren, worauf sie sich verlassen und wem sie vertrauen können oder wo sie im Vergleich zu anderen stehen. Die Management Summary der Studie Tagung und Kongress der Zukunft des GCB German Convention Bureau e. V. steht hier kostenfrei zum lesen oder download bereit: tagung-und-kongress-der-zukunft Advertorial Effiziente Anreise erfolgreiche Veranstaltung Fluglösungen von Lufthansa für Firmen, Veranstalter und Reisebüros Für Meetings, Incentives, Conventions oder Events ist Lufthansa mit einem Streckennetz von weltweit rund 200 Flugzielen der ideale Partner, um Sie bei der Reiseplanung und Senkung der Reisekosten zu unterstützen. Meetings & Events bietet weltweit Fluglösungen für Gäste, die individuell buchen und anreisen. Tickets gibt es zu ermäßigten Tarifen. Buchbar sind Flüge von Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Germanwings sowie SWISS und den Nordatlantik-Partnern Air Canada und United Airlines. Bei Lufthansa Gruppenreisen fliegen mehr als neun Personen gemeinsam zur Veranstaltung. Und das zu attraktiven Konditionen. Lufthansa Private Jet verbindet zum attraktiven Festpreis die Flexibilität und Individualität eines Privatflugzeugs mit den Vorzügen einer global operierenden Airline. Lufthansa Vollcharter ist ein Angebot für große Gruppen, für die exklusiv ein Flugzeug aus der Lufthansa Flotte bereitgestellt wird. Dabei ist es auch möglich, Ziele außerhalb des Lufthansa Flugplans anzufliegen. Umweltverträglich zum Ziel: Durch eine moderne und emissionsarme Flotte sowie zahlreiche Umwelt- und Effizienzmaßnahmen sorgt Lufthansa dafür, dass Teilnehmer nicht nur günstig und flexibel, sondern auch besonders umweltverträglich fliegen. Weitere Informationen zu Fluglösungen von Lufthansa sowie das praktische Anfrageformular finden Sie unter LH.com/veranstaltungen DR_7675_1_LH_VK-1654_GCB Newspaper_Advertorial_255x185_DE_001Seitex1von :31 2 MEETINGS MADE IN GERMANY 2/2014

3 Digitale Transformation Co-Creation-Formate lösen Konferenzen ab Die Geschäftswelt verändert sich. Durch das Internet steht heute in vielen Geschäftsbereichen kein Stein mehr auf dem anderen. Kaum ein Produkt, das es nicht auch online zu kaufen gibt, kaum eine Information, die nicht im Netz zu finden ist. Die Veränderungen, die durch das Internet angestoßen wurden, stellen einen gigantischen Veränderungsprozess dar. Das Internet folgt anderen Erfolgsfaktoren als die klassisch geprägte deutsche Industrie. Erfolgreiche Unternehmen aus dem Silicon Valley leben vor, wie man die Dynamik der Netzwelt nutzen kann. Der Automobilhersteller Local Motors beispielsweise verfügt über eine Online-Community aus mehr als Autofans und Fachleuten wie Ingenieuren und Designern rund um die Welt, die ihr Wissen vernetzen. Damit können Fahrzeuge zu einem Bruchteil der Kosten und in viel kürzerer Entwicklungszeit als bei herkömmlichen Konzernen entwickelt werden. Der Buchhandel weiß seit Jahren, was es heißt, wenn ein Internet- Anbieter wie Amazon in den Markt eintritt. Doch Local Motors, Amazon & Co. sind erst der Anfang: Das Internet verändert alle Produkte, Geschäftsmodelle und Branchen. Neue Werte: Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität Welche Faktoren machen Unternehmen fit für die Digitalisierung? Es sind dieselben, auf deren Basis das Internet funktioniert: Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität. Damit Unternehmen diese Erfolgsmuster nutzen können, müssen sich ihre Führungskräfte weiterentwickeln und das Management by Internet lernen. Sie müssen erkennen, wann sie sich besser von Mechanismen wie Hierarchie und Kontrolle verabschieden, um sich stattdessen im Rahmen von Führung und Zusammenarbeit von Werten wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität leiten zu lassen. Dazu gehört eine große Portion Mut: Mut zum Experimentieren und dazu, den Mitarbeitern Raum zur Selbstverantwortung und -organisation zu geben. Um dahin zu kommen, braucht es zunächst einmal einen Abbau von Bürokratie. Nur so kann Innovation entstehen und gedeihen. Arbeitsweisen, die dies begünstigen, gelangen durch die jungen Arbeitnehmer, sogenannte Digital Natives, zwar beinahe von selbst in die Organisationen. Aber die Führungskräfte müssen diesen Innovationspool auch nutzen, indem sie neue Arbeitsweisen zulassen und fördern. Formate. Sie schaffen Begeisterung, Ergebnisse und fördern das Mitmachen. PowerPoint und lange Sitzungen haben ausgedient. Sie werden ersetzt durch Open Spaces, Bar- Camps und FedExDays Mitmachformate, die auf Vernetzung und Agilität bauen statt auf Vorträge und eindimensionale Information. Peter Boutgoust, Intendant des SWR, für den doubleyuu die digitale Transformation als Beratungsunternehmen begleitet, sagt in diesem Zusammenhang: Wir leben schon seit geraumer Zeit in einer permanenten Medienrevolution und beobachten, dass auch die sozialen Verhältnisse sich ändern. Das heißt, wir müssen uns ebenfalls verändern, wenn wir mit diesen Entwicklungen mithalten wollen. Was ist Open Space? Eigentlich heißt Open Space so etwas wie offener Raum oder Freiraum. Und genau darum geht es bei Open-Space-Veranstaltungen. Sie haben mit herkömmlichen Meetings oder Konferenzen nichts zu tun. Der größte Unterschied liegt darin, dass es zwar ein übergreifendes meist recht komplexes Thema gibt, aber weder eine geplante Tagesordnung noch festgelegte Teilnehmer. Die Idee entstammt einer Erzählung ihres Erfinders, Harrison Owen, der nach einem von ihm aufwendig vorbereiteten Kongress bemerkte, dass allen die Pausen am besten gefallen hätten. Sie waren der nützlichste Teil der Veranstaltung. Ein Gefühl, das wohl jeder von uns kennt: Erst am Stehtisch mit dem Kollegen, den man vorher kaum kannte, bemerkt man, dass ein bestimmter Aspekt der Veranstaltung der eigentlich interessante ist und geht zurück in den Saal mit dem Versprechen, sich beim nächsten Mal intensiver darüber auszutauschen. Genauso funktioniert ein Open Space. Es ist geeignet für Gruppen von acht bis zehn Teilnehmern bis hin zu mehreren tausend. Das Fehlen einer vorgefertigten Tagesordnung heißt nicht, dass es überhaupt keine Struktur gibt. Diese entsteht etwa in den ersten anderthalb Stunden der Veranstaltung. Hierfür Ein Teil davon sind neue Formen des Informationsaustauschs, die sogenannten Co-Creation- Kreis bzw. bei mehr als 50 Teilnehmern in konsetzen sich zunächst alle Teilnehmer in einen Image 4c VKI GCB de_image 4c VKI GCB de :06 Seite 1 zentrische Kreise. Nun hat jeder die Chance, in die Kreismitte zu treten und sein Anliegen zum Thema vorzutragen. Wichtig hierbei: Er oder sie muss bereit sein, die Verantwortung für das Thema zu übernehmen. Denn eines der Gesetze des Open Space lautet, dass jedes Thema von jedem vorangetrieben werden darf. Schon hier entsteht eine unglaubliche Energie. Vielleicht ist es der Volontär oder die Buchhalterin, die einen bestimmten Aspekt eines umfassenden Veränderungsprozesses in den Vordergrund stellen und diesen damit wesentlich vorantreiben. Freier Austausch mit Ergebnis, aber ohne Bürokratie Wenn alle Anliegen vorgetragen sind und auf dem Marktplatz an der Wand hängen, tragen sich alle Teilnehmer dort ein, wo sie am liebsten mitmachen möchten. Und dann geht es los: Jede Gruppe arbeitet selbst organisiert an ihrem Thema. Am Ende veröffentlichen alle ihre Ergebnisse, Empfehlungen oder Verabredungen an der Nachrichtenwand. Besonders befruchtend sind die Hummeln : Teilnehmer, die von Gruppe zu Gruppe fliegen und Brücken zwischen den unterschiedlichen Themen bauen. So entsteht ein Netzwerk, das dem Wissensaustausch im Internet sehr ähnlich ist und vor allem von keinerlei bürokratischen oder firmenpolitischen Hürden behindert wird. Bevor ein Open Space beendet wird, bekommen alle Teilnehmer die Ergebnisse der einzelnen Gruppen ausgehändigt. Diese können zur weiteren Vertiefung verwendet werden oder für sich stehen. Wer so ein Open Space einmal erlebt hat, weiß: Das Besondere ist, dass der Geist einer solchen Veranstaltung weit über die zwei oder drei Tage, die sie üblicherweise dauert, hinausgeht. Die Teilnehmer nehmen neben den Ergebnissen auch die Erfahrung mit, gehört worden zu sein, ein für sie wichtiges Anliegen bearbeitet zu wissen, und werden meist getragen von dem Gefühl, selbst organisiert etwas bewirkt zu haben. BarCamps Noch etwas lockerer organisiert als ein Open Space ist ein BarCamp, das derselben Grundidee folgt. Dass auch diese Veranstaltungsform ihre Wurzeln in der digitalen Welt hat, zeigt schon der Name: Bar ist ein IT-Fachbegriff und bezeichnet einen Platzhalter. Damit soll deutlich gemacht werden, dass jeder teilnehmen kann, eine Einladung wird nicht benötigt. Aber auch andere Aspekte der BarCamps machen ihren digitalen Bezug deutlich: Sie werden meist schon über das Internet geplant, es gibt oft einen eigenen Blog oder eine eigene Website, über die sich interessierte Teilnehmer schon vorher vernetzen können. Jedes BarCamp wird auf Laptops oder anderen Endgeräten mitgeschrieben, fotografiert und dokumentiert und sofort auf die Website hochgeladen. Das fördert nicht nur den freien Austausch von Ideen, sondern ist der Kern des Ganzen. Was also anderswo verpönt ist paralleles Surfen im Netz, ist hier Bestandteil der Ver- Meetings made in Germany! Die Maritim Hotels in Deutschland und weltweit bieten professionellen Service und vielfältige Tagungsmöglichkeiten. Profitieren Sie von über 40 Jahren Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Besuchen Sie uns auf der IMEX America vom 14. bis 16. Oktober 2014, Las Vegas USA, Stand M Hotels Internationales Verkaufsbüro Külpstraße Darmstadt Telefon M Hotelgesellschaft mbh Herforder Straße Bad Salzuflen MEETINGS MADE IN GERMANY 2/2014 3

4 anstaltung. Eine gute IT-Infrastruktur der gemieteten Räumlichkeiten ist daher natürlich Grundvoraussetzung. FedExDay Ein weiteres Veranstaltungsformat, das herkömmliche Konferenzen öffnen und ablösen kann, ist der FedExDay. Er erhielt seinen Namen von einem Kurierdienst, der damit wirbt, innerhalb von 24 Stunden zu liefern. Auch hier geht es um Lieferungen, aber natürlich nicht von Paketen, sondern von Ergebnissen. 24 Stunden nehmen sich Entwickler und Fachleute Zeit, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die im Zusammenhang mit der Dienstleistung oder dem Produkt ihres Unternehmens stehen. Auch hier herrscht völlige Autonomie innerhalb der Gruppen, gearbeitet wird, mit wem man will und an Themen, die man selbst für wichtig erachtet. Das Besondere hier ist die Zeit: Üblicherweise beginnt ein FedExDay mittags und wird nachts für eine kurze Ruhepause unterbrochen. Am Ende der Veranstaltung werden die Ergebnisse der Gruppen den anderen Teilnehmern vorgestellt. Und hier ist das Format streng: Geliefert wird nach 24 Stunden! Diese neuen Veranstaltungsformate sind nicht umsonst auf dem Vormarsch. Was hier passiert, ist mehr als Informationsvermittlung. Es ist Ausdruck eines echten Wandels in Unternehmen, ein Teil der digitalen Transformation. Hier kann der Geist des Silicon Valley in jedes Unternehmen geholt werden, das etwas verändern möchte. Sicher ist so ein Format nicht für alle Inhalte geeignet. Aber für alle Inhalte, die den Unternehmen am Herzen liegen, die komplex sind und die neu sind. Probieren Sie es aus. Nur Mut! Autor: Dr. Willms Buhse, Gründer der Managementberatung doubleyuu GmbH MEXCON 2014 Vom 11. bis zum 13. Juni 2014 fand die MEXCON Meeting Experts Conference zum zweiten Mal in statt. In der deutschen Hauptstadt bot die MEXCON ihren 600 Teilnehmern Gelegenheit zum Austausch nicht nur innerhalb der Veranstaltungsbranche, sondern auch mit Politikern und Experten aus der Wirtschaft. Das Programm umfasste Fachforen mit hochkarätigen Referenten und Branchenexperten, einen Fachkongress sowie zahlreiche Networking-Möglichkeiten. Kernthema der vom GCB German Convention Bureau e. V. gemeinsam mit dem EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs- Centren e. V. organisierten MEXCON war die Zukunft von Veranstaltungen. Dabei bezogen sich Keynote Speaker und Referenten in verschiedenen Sessions auf die Ergebnisse der im Herbst 2013 veröffentlichten Studie Tagung und Kongress der Zukunft. Die Referenten nahmen etwa die Arbeitsverhältnisse und Arbeitnehmer der Zukunft in den Blick: die Generation Y, für die bisherige Statussymbole uninteressant sind. Für die künftigen Mitarbeiter und Kunden der Veranstaltungsbranche zählen Glück, Anerkennung und Wertschätzung mehr als ein hohes Gehalt. Entsprechend müssen sich Arbeitsstrukturen Von Praktikern für Praktiker. Alle Hotels auf ändern: Um das Potenzial ihrer Mitarbeiter voll auszuschöpfen, sollten Unternehmen ihnen künftig mehr Freiraum und Selbstverantwortung bieten, Arbeitsabläufe straffen und attraktiver gestalten. In diesem Zusammenhang sagte Melanie Vogel, Geschäftsführerin der AoN AGENTUR ohne NAMEN GmbH in ihrer Session New Generation Wer ist der Kunde der Zukunft? über die zukünftigen Arbeitnehmer: Geprägt vom allgegenwärtigen Wechselspiel zwischen Beschleunigung und Vergänglichkeit ist die Generation Y gezwungen, sich anzupassen. Davon können wir sehr viel lernen: Die Generation Y wird für einen positiven und dringend notwendigen Wandel in der Veranstaltungsbranche sorgen. Großen Einfluss auf die Kunden und Mitarbeiter der Zukunft hat die Digitalisierung, die auch in anderen Vorträgen der MEXCON viel Raum einnahm. So etwa in der Session Meeting Design: Into the Heart of Meetings von Mike van der Vijver. Seine Kernaussage: Digitale Medien sollten immer auf ihre Funktion für die jeweilige Veranstaltung angepasst und bewusst eingesetzt werden. Aber auch: Gute Meetings brauchen Emotion. Das Publikum, so der Referent, wolle mitbestimmen und gemeinsame physische Erfahrungen machen. Insgesamt überwog die Erkenntnis: Trotz der zunehmenden Technisierung, in deren Rahmen digitale Medien Veranstaltungen verändern und hybride Elemente sich zu klassischen Formaten gesellen, besteht auch künftig großer Bedarf an Face-to-Face-Begegnungen und emotionalen Erfahrungen, wie sie nur Veranstaltungen bieten können. Auch in der Abschluss-Keynote der MEX- CON ging es um den digitalisierten Arbeitsund Lebensalltag. Eine provokante These von Dr. David Bosshart, Leiter der schweizerischen Denkfabrik GDI Gottlieb Duttweiler Institute, lautete: Das Team Sie und Ihr Smartphone wird viel wichtiger sein als Sie und Ihre Mitarbeiter. Die Maschine weiß, wer Sie sind, was Sie wollen oder mit wem Sie sich treffen. Die Intelligenz der Maschine wächst schneller als die des Menschen. Auf dieser Basis stellte Bosshart die Bedeutung der Technisierung sowie die Prägung durch Social Media für Veranstaltungen heraus: Face-to-Face-Erfahrungen blieben auch künftig wichtig, stünden aber zunehmend in Konkurrenz zum virtuellen Bereich. Die Folgen für Tagungen, Meetings und Events: Der informelle Teil der Veranstaltung wird wichtiger als der formelle Teil. Die Macht verschiebt sich von den Veranstaltern und Referenten zum Publikum. Eine Entwicklung, die auch Chancen berge: Wer die Technologie gut nutzt, gewinnt. Die MEXCON 2014 hat nicht nur inhaltlich den Blick auf die Zukunft von Veranstaltungen gerichtet mit interaktiven Formaten haben die Organisatoren auch das Programm innovativ gestaltet. Die Führungskräfte und Mitarbeiter der Branche konnten auf diese Weise ihre Expertise in die Konferenz einbringen und verstärkt voneinander profitieren. Neben den MEXCON-Veranstaltern GCB German Convention Bureau e. V. und dem Europäischen Verband der Veranstaltungs- Centren e. V. (EVVC) fungierte das Deutschland-Chapter von MPI Meeting Professionals International als Co-Veranstalter. Zu den Kooperationspartnern der MEXCON 2014 zählten die ICCA International Congress and Convention Association, der VDR Verband Deutsches Reisemanagement e. V., die Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e. V., die HSMA Hospitality Sales and Marketing Association Deutschland e. V. und die Vereinigung Deutscher Stadienbetreiber e. V. Unterstützt wurde die MEXCON außerdem vom visit Convention Office. 4 MEETINGS MADE IN GERMANY 2/ certified-Anzeige-125x90mm-V01.indd 1 8/26/2014 5:52:04 PM

5 Deutsche Tagungs- und Kongressbranche: Kompetent und innovativ auf der IMEX America 2014 Vom 14. bis zum 16. Oktober 2014 verwandelt sich das Sands Expo and Convention Center im US-amerikanischen Las Vegas wieder in einen Marktplatz der internationalen Veranstaltungsbranche: Die IMEX America öffnet hier ihre Pforten. Das GCB präsentiert gemeinsam mit 25 deutschen Ausstellern städtischen Marketingorganisationen, Locations, Hotels und Dienstleistern den Kongress-, Tagungs- und Eventstandort Deutschland auf der IMEX America in Las Vegas. Unter dem Motto Deutschland kompetent und innovativ können Hosted Buyer-Gruppen am rund 210 m 2 großen German Pavilion, Stand 2219, im Rahmen von Führungen zukunftsweisende Dienstleistungen und Produkte erleben. Im letzten Jahr informierten sich auf der IMEX- America insgesamt zirka Fachbesucher, Hosted Buyers und Journalisten über das Angebot der rund Aussteller aus 150 Ländern. Damit ist die IMEX America im amerikanischen Markt eine der bedeutendsten Messen der Meeting- und Event-Branche. Zu den Besuchern der IMEX America zählen internationale und nationale Event-Planer aus Unternehmen, Verbänden und Agenturen Die deutschen Gemeinschaftsstände sind Bestandteil des Auslandsmesseprogramms der Bundesrepublik Deutschland, welches Messen und Ausstellungen im Ausland umfasst, an denen sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Kooperation mit dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.v. (AUMA) mit German Pavilions beteiligt. Mit diesem Instrument der Außenwirtschaftsförderung ermöglicht das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Firmen mit Produkten und Dienstleistungen made in Germany die Messeteilnahme zu günstigen Bedingungen. Aussteller am German Pavilion, Stand Nr IMEX America - The worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events Termin: Oktober 2014 Ort: Las Vegas USA, Sands Expo and Convention Center Aussteller: rund aus 150 Ländern (Zahlen von 2013) Website: Treffen Sie uns am German Pavilion Stand 2219! bar kitchen office Eine Übersicht der deutschen Aussteller finden Sie auf dieser Seite, unter und auf Infocounter GCB German Convention Bureau e. V. mit starken Partnern für den Tagungs- und Kongressstandort Deutschland Starke Partnerschaften sind die Basis für die erfolgreiche Arbeit des GCB: Die Accor Hospitality Germany GmbH, die Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH und das Stuttgart Convention Bureau arbeiten als Preferred Partner bereits im zweiten Jahr in Folge mit dem GCB zusammen. Eine weitere Form der Kooperation ist das Partnerprogramm Mitglied im Focus, an dem das CCH Congress Center Hamburg, die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center bereits seit 2013 sowie Congress Frankfurt Messe Frankfurt seit 2014 teilnehmen. Zudem arbeitet die Maritim Hotelgesellschaft als Premium-Partner-Hotelkette mit dem GCB zusammen. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB seit seiner Gründung im Jahr GCB Partner 2219/01 German Convention Bureau Frankfurt am Main Laura D Elsa 2219/02 Dresden Convention Bureau Dresden Jenny Röthig 2219/03 ellis EVENTS GmbH Balingen Vanessa Ellis 2219/04 convention bureau DÜSSELDORF Düsseldorf Annika van der Meulen 2219/05 NürnbergConvention-NürnbergMesse GmbH Nürnberg Sabina Linke 2219/06 Stuttgart Convention Bureau / Stuttgart-Marketing GmbH Stuttgart Karina Grützner 2219/07 Travel Partner Deutschland GmbH Heidelberg Cornelia Dürager 2219/08 Grand Elysée Hamburg Hamburg Marcel Neitzel 2219/09 Hamburg Convention Bureau GmbH Hamburg Nele Aumann 2219/10 Congress Centre darmstadtium Darmstadt Sabrina Regele 2219/11 Dolce Bad Nauheim Bad Nauheim - Frankfurt/Main Alexander Spuck 2219/12 Frankfurt Convention Bureau Frankfurt am Main Jutta Heinrich 2219/13 Messe Frankfurt Venue GmbH Frankfurt am Main Axel Nissler 2219/14 Maritim Hotels Darmstadt Kristina Holzschuh 2219/15 Hotel Adlon Kempinski Hanna Hinz 2219/16 Messe Guest Events Christian Ortlepp 2219/17 CPO HANSER SERVICE GmbH Katrin Suchi 2219/18 Estrel Hotel & Convention Center Diane Pentaleri-Otto 2219/19 Scandic Potsdamer Platz Steffen Seichter Deutschland//-Potsdamer-Platz/ 2219/20 PALAZZO ITALIA - ROEMISCHER HOF Evelin Ratti 2219/21 andel s Hotel Monika Will 2219/22 CAMONSITE Conference and more GmbH Maike Corpataux 2219/23 Hotel, Jan-Patrick Krüger 2219/24 Starwood Hotels & Resorts München Christina Tahoces 2219/25 Steigenberger Hotel Group Frankfurt am Main Birgit Albicker MEETINGS MADE IN GERMANY 2/2014 5

6 Advertorial Lufthansa Training & Conference Center Seeheim Wissensvermittlung 2.0 im Lufthansa Training & Conference Center Seeheim Lernen, Dialog und Begegnung Das Lufthansa Training & Conference Center Seeheim zählt zu den modernsten Tagungshotels in Deutschland. Einzigartig ist seine parkähnliche Lage in einem Buchenwald oberhalb von Seeheim an der Bergstraße. Diese Lage sowie die Tradition von Dialog und Begegnung inspirieren nicht nur Lufthanseaten, sondern auch konzernexterne Konferenzgäste aus der ganzen Welt und das seit rund 40 Jahren. Kongress, Seminar oder Event Seeheim kombiniert Tagungsqualität, Gastlichkeit und aktive Erholung zu einem besonderen Erlebnis. Der Mensch steht im Mittelpunkt, nimmt neues Wissen auf und knüpft Kontakte. Mehr als 80 Trainings- und Seminarräume von zwölf bis 100 m², teilweise mit direktem Terrassenzugang, die von vier bis zu 100 Personen genutzt werden können, stehen zur Verfügung. Sie wurden nach Erkenntnissen des Fraunhofer-Instituts gestaltet und verfügen über modernste Medientechnik. Transparente Materialien und helle Farben beeinflussen Wohlbefinden und Lernkurve positiv. Angenehme Rückzugsbereiche eignen sich perfekt für Gruppenarbeiten. Der modular aufgebaute Trainingsbereich bietet Platz für interaktives Arbeiten und konzentriertes Lernen fernab vom Alltag. Die offene Atmosphäre des Hauses lädt ein, Menschen zu verbinden und zu inspirieren. In besonderem Maße unterstützend wirken die Gestaltung und Ausstattung des Hauses sowie die ausgeprägte Service-Orientierung der Mitarbeiter vor Ort. Einladend, modern und geschmackvoll so präsentiert sich das Lufthansa Training & Conference Center Seeheim seinen Kunden. Ob im zentralen Bonhoeffer Saal für bis zu 600 Gäste, in einem der 483 Hotelzimmer, im Gastronomie- oder im Recreationbereich wo immer sich der Gast aufhält, er blickt ins Grüne. Durchgängig herrscht ein Ambiente, das gemeinschaftliches Lernen aktiv unterstützt und Erfolg nicht dem Zufall überlässt. Aktive Freizeit bringt Gäste in Top-Form Nach getaner Arbeit lässt sich in Seeheim das Nützliche wunderbar mit dem Angenehmen verbinden. Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich eine erfrischende Atempause zu gönnen. Ein Gespräch mit Kollegen im Kaminzimmer oder ein geselliger Kegelabend in der Bar Last call sind der ideale Ausklang für einen gelungenen Tag. Alternativ steht im Recreation- Bereich neben einem großzügigen Indoor-Pool ein modernes Fitnessstudio zur Verfügung, um neue Motivation und Energie zu tanken. Für Outdoor-Sportler liegt der idyllische Odenwald direkt vor der Tür, um sich nach einem anstrengenden Tag aktiv zu erholen. Alternativ können Ausflüge in die Umgebung beispielsweise ins weltberühmte Heidelberg und in das nur gut 30 Minuten entfernte Frankfurt/Main gemacht werden. Tagen im Lufthansa Training & Conference Center Seeheim motiviert und verbindet Menschen. Raum für Design ist überall. Auch im Konferenzraum. Photographer: Nick Meek. Paris. São Paulo. London. Shanghai. Dubai. Bangkok. Sydney.. Cologne. Munich 2202_PM_AZ_Intergerma_Meeting_255x185mm_0714_k_mit_Rand.indd :21 6 MEETINGS MADE IN GERMANY 2/2014

7 Advertorial Das Tor zu grenzenlosen MICE-Möglichkeiten Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center Woher Sie kommen und auf welche Art Sie reisen, spielt keine Rolle. Sie sind im Handumdrehen in unserem Hotel. Treffen Sie sich im zentralsten Hotel Europas, wir haben einen internationalen Flughafen gleich nebenan. Erleben Sie grenzenlose Veranstaltungsmöglichkeiten im Sheraton Frankfurt Airport Hotel! Ob Meeting zu zweit oder Event mit Personen, Pressekonferenzen, Kon- gresse, Messen oder Partys, Veranstaltungen mit oder ohne Übernachtung bei uns ist alles möglich, an 365 Tagen im Jahr. Bei insgesamt 60 Tagungsräumen finden Sie stets das passende Umfeld für Ihre Tagung: zum Beispiel im zweistöckigen, modernen Eventzentrum SkyLoft oder in unserem großen Congress Center mit m² komfortable Gästezimmer und Suiten sorgen daneben für einen entspannten Aufenthalt. Eine Besonderheit ist das Hotel im Hotel die Sheraton Club Etagen mit dem Sheraton Club, einer exklusiven Lounge mit herausragendem Service. Was immer Sie benötigen wir haben die Lösung für Sie! Advertorial Die Veranstaltungen der Zukunft Das Thema neue Veranstaltungsformate ist in der Kongress- und Tagungsbranche derzeit in aller Munde. Zahlreiche Experten versuchen sich an einem Ausblick auf mögliche Entwicklungen bezüglich der Didaktik der Wissensvermittlung. Auch das CCH Congress Center Hamburg bereitet sich auf die künftigen Anforderungen neuer Veranstaltungsformate vor. Und zwar im Rahmen der sogenannten Revitalisierung, die vorbehaltlich der Zustimmung durch den Senat und die Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg ab 2017 stattfinden wird. Durch die grundlegende Restrukturierung der Räume und Flächen wird die zukünftige Innenarchitektur mit der verfügbaren Nettogeschossfläche ein Zeichen setzen, nach der Formel: 1 Sitzplatz zu 1 m² Foyerfläche zu 1 m² Ausstellungsfläche. Diese Relation soll neuen Veranstaltungsformaten entgegenkommen und das CCH ebenso einzigartig machen wie seine Lage im Herzen der Stadt, mit ICE-Bahnhof nebenan und einem direkt angeschlossenen Vier-Sterne-Hotel. CHECK-IN TO PREMIUM-CLASS MEETINGS Hotel Conference Cuisine Activities Tel +49 (0) LHS_14-542_anzeige-events_GCB-255x90mm_P.indd :59 Impressum Herausgeber GCB German Convention Bureau e. V. Kaiserstraße Frankfurt/Main, Germany Tel Fax GCB Branch Office North America 122 East 42nd Street, Suite 2000 New York, NY , USA Tel Fax Vorstand: Matthias Schultze, V.i.S.d.P.: Martina Nesper und Birgit Pacher Redaktion: GCB German Convention Bureau e. V. Erscheinungsweise: dreimal jährlich Autoren dieser Ausgabe: Publik. Agentur für Kommunikation GmbH, Dr. Willms Buhse, Claudia Sporn Layout: Sven Steglich, Druck: ABT Print und Medien GmbH Fotos: S. 1,3 & 4: GCB Michael Pasternack, S. 6 Lufthansa Training & Conference Center Seeheim Das GCB wird unterstützt von: Strategische Partner: Deutsche Zentrale für Tourismus e. V., Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Bahn AG, IMEX - incorporating Meetings made in Germany; Preferred Partner: Accor Hospitality Germany GmbH, Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH, Stuttgart Convention Bureau GCB Mitglieder und Partner gcb-mitglieder-und-partner Muster für Platzhalter mind. 12 mm hoch MEETINGS MADE IN GERMANY 2/2014 7

8 congressfrankfurt Location. Service. Experience. Spitzenerlebnis DGNB- Zertifikat in Gold Kap Europa ein neuer Standard der Tagungskultur. Die perfekte Symbiose aus Wohlfühlambiente und Nachhaltigkeit finden Sie ganz nah am Messegelände mitten im Stadtleben. Willkommen im neuen Kongresshaus der Messe Frankfurt! Congressfrankfurt_Kap_255x378.indd :29 8 MEETINGS MADE IN GERMANY 2/2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014

Marketingplan 2014. austrian business and convention network. Status: März 2014 Marketingplan 2014 austrian business and convention network Status: März 2014 Ausgangslage Österreich zählt, mit Wien an der Spitze, seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt

Mehr

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER TREFFEN SIE DIE WELT HIER Treffen Sie über 3.100 weltweite Aussteller GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER HIER IST DER ORT FÜR NETWORKING UND DAS KNÜPFEN VON KONTAKTEN Treffen

Mehr

26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT

26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT 26.-27. FEBRUAR 2013 WISSENSCHAFT- UND KONGRESSZENTRUM DARMSTADT INITIATIVE Das German Convention Bureau e.v. (GCB) und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.v. (EVVC) haben Ende Mai 2010

Mehr

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Teilnehmerinformationen Innovationsworkshop 15. Januar 2015 Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Beim zweiten Innovationsworkshop des erleben Teilnehmer technische Innovationen, die für

Mehr

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016

Marketingplan 2016. Stand: Januar 2016 Marketingplan 2016 Stand: Januar 2016 Convention-Land Österreich Österreich zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltungsländern der Welt und überzeugt dabei mit seiner besonderen Gastfreundschaft,

Mehr

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen

Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen Ausschreibung für die Überarbeitung der Website www.greenmeetings-und-events.de inklusive Grafik-Anpassungen EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e. V. Ludwigstraße 3 61348 Bad Homburg

Mehr

Spartensitzung Kongress- und Tagungshotels/Hotelketten. Essen, 10.06.2013, 14:30-15:30 Uhr. Ergebnisprotokoll

Spartensitzung Kongress- und Tagungshotels/Hotelketten. Essen, 10.06.2013, 14:30-15:30 Uhr. Ergebnisprotokoll Spartensitzung Kongress- und Tagungshotels/Hotelketten Essen, 10.06.2013, 14:30-15:30 Uhr Ergebnisprotokoll Spartensprecher: Protokoll: Alfred Diem, MARITIM Hotelgesellschaft mbh Daniela Schade, Accor

Mehr

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015

www.imex-frankfurt.de Frankfurt / 19-21 May Marketingaktionen zur IMEX 2015 www.imex-frankfurt.de Marketingaktionen zur IMEX Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, die 13. IMEX incorporating Meetings made in Germany, die vom 19. - 21. Mai in der Halle 8 der Messe Frankfurt

Mehr

Essen, 10. Juni 2013. USA ein Keymarkt für den deutschen Tagungsund Kongressstandort Laura d Elsa Regional Director USA/Kanada

Essen, 10. Juni 2013. USA ein Keymarkt für den deutschen Tagungsund Kongressstandort Laura d Elsa Regional Director USA/Kanada Essen, 10. Juni 2013 USA ein Keymarkt für den deutschen Tagungsund Kongressstandort Laura d Elsa Regional Director USA/Kanada Agenda Marktübersicht USA Rückblick Ausblick 2013 Beteiligungsmöglichkeiten

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

Design Offices Stuttgart Mitte Standortinfo

Design Offices Stuttgart Mitte Standortinfo Standortinfo Ludwigsburg A8 STUTTGART 0 7 Waiblingen 9 Börsenplatz 9 Lautenschlagerstraße Bolzstraße Thouretstraße Stephanstraße Königstraße A8 Friedrichstraße Zugang über Passage Lautenschlagerstraße

Mehr

Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo

Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo Design Offices Düsseldorf Kaiserteich Standortinfo Haroldstraße Graf-Adolf-Platz A5 A 8 Schwanenspiegel 76 A57 A44 DÜSSELDORF 7 Elisabethstraße 809 Friedrichstraße Adersstraße A5 7 Neuss A46 Kaiserteich

Mehr

CeBIT 2016 Informationen für Besucher

CeBIT 2016 Informationen für Besucher CeBIT 2016 Informationen für Besucher Global Event for Digital Business 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Bereit für die digitale Transformation. 3.300 Unternehmen aus 70 Ländern mit innovativen

Mehr

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo

Design Offices Hamburg Domplatz Standortinfo Standortinfo A7 Norderstedt Rathaus Rathausmarkt Mönckebergstraße Ahrensburg A 75 A Rathausstraße Schmiedestraße Alter Fischmarkt Blankenese 7 A7 HAMBURG B5 A55 A5 A Bergedorf A5 07 Kleine Johannisstraße

Mehr

MICEupdate Joachim König (EVVC) Matthias Schultze (GCB) Kloster Engelthal, Ingelheim

MICEupdate Joachim König (EVVC) Matthias Schultze (GCB) Kloster Engelthal, Ingelheim MICEupdate 04.2016 Joachim König (EVVC) Matthias Schultze (GCB) Kloster Engelthal, Ingelheim Wie sieht die Nachfragesituation am Tagungs- und Kongressmarkt Deutschland aktuell aus? Standortvorteile Deutschland

Mehr

Begleitende Marketingmaßnahmen

Begleitende Marketingmaßnahmen Marketingaktionen zur IMEX 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, die 14. IMEX incorporating Meetings made in Germany, die vom 19. - 21. April 2016 in der Halle 8 der Messe Frankfurt stattfinden

Mehr

PM Camp Berlin WISSEN TEILEN. WISSEN VERMEHREN. Angebot für Sponsoren. berlin.pm-camp.org Dornbirn Aberdeen Berlin Rhein-Main Stuttgart Wien Zürich

PM Camp Berlin WISSEN TEILEN. WISSEN VERMEHREN. Angebot für Sponsoren. berlin.pm-camp.org Dornbirn Aberdeen Berlin Rhein-Main Stuttgart Wien Zürich Angebot für Sponsoren 2. PM Camp Berlin berlin.pm-camp.org Dornbirn Aberdeen Berlin Rhein-Main Stuttgart Wien Zürich vom 20. bis 22. Juni 2014 in der Leopold Ullstein Schule OSZ Wirtschaft W arum lohnt

Mehr

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE Ein variables Raumkonzept, moderne Veranstaltungstechnik und unser KOMPETENTES TEAM garantieren beste Voraussetzungen für Ihr Firmen-Event ganz gleich, ob Sie eine Tagung, ein Seminar, einen kleineren

Mehr

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT?

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? Mit NESPRESSO wählen Sie die Innovation und die Einfachheit. Die NESPRESSO Business Solutions Maschinen sind konzipiert worden, um die subtilen

Mehr

Worum geht es in diesem Projekt?

Worum geht es in diesem Projekt? Worum geht es in diesem Projekt? In dem Aktuellen SocialMedia Umfeld wird es immer schwieriger der Informationsflut und Schnittstellen Basis Herr zu werden und alle Schnittstellenprozesse im Überblick

Mehr

manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins

manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins manager-lounge Der exklusive Businessclub des manager magazins Wir über uns Der Businessclub des manager magazins Die manager-lounge ist ein exklusiver Businessclub für Führungskräfte, die auf dem Weg

Mehr

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2014!

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2014! Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2014! Berlin ist Hauptstadt und die deutsche Hochburg der Gründerszene ( Silicon Alley ); es gibt eine lebendige Kreativszene und viele Agenturen im digitalen

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

WIE FÜHRT DEUTSCHLAND

WIE FÜHRT DEUTSCHLAND 18.06.2016 Lufthansa Training & Conference Center Seeheim bei Frankfurt/M. WIE FÜHRT DEUTSCHLAND Wirtschaftsgipfel Deutschland bringt einmal im Jahr Vordenker, Querdenker und kreative Köpfe aus Wirtschaft

Mehr

_ Leistungsportfolio und Referenzen

_ Leistungsportfolio und Referenzen _ Leistungsportfolio und Referenzen _ wikonect _ ist Full-Service-Agentur mit ganzheitlicher und individueller Betreuung _ hat langjährige Erfahrung im Kongress- und Eventbereich _ entwickelt innovative

Mehr

GENERAL ONLINE RESEARCH. Konferenzportrait. 10. Internationale Konferenz. Adresse DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str.

GENERAL ONLINE RESEARCH. Konferenzportrait. 10. Internationale Konferenz. Adresse DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str. DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str. 163 D 50354 Hürth Adresse DGOF c/o Skopos Hans-Böckler-Str. 163 D 50354 Hürth 10. Internationale Konferenz GENERAL ONLINE RESEARCH Konferenzportrait Hamburg, Die 10.-12.

Mehr

21. April 2015 in Hamburg. Lean in der Administration Leistung sichtbar und messbar machen

21. April 2015 in Hamburg. Lean in der Administration Leistung sichtbar und messbar machen 21. April 2015 in Hamburg Lean in der Administration Leistung sichtbar und messbar machen Lean Management im Office Was bedeutet das? Sie haben immer wieder darüber nachgedacht Lean Management in der Administration

Mehr

Kongresse in Deutschland & Dresden

Kongresse in Deutschland & Dresden Kongresse in Deutschland & Dresden Dresden Fit for Congress Dresden, 05. November 2013 Jährliche Veranstaltungsstatistik für Deutschland Meeting- & EventBarometer entwickelt in Kooperation mit EVVC, DZT,

Mehr

AUGENHÖHECamp. 02. Juli 2015. Hamburg

AUGENHÖHECamp. 02. Juli 2015. Hamburg AUGENHÖHECamp 02. Juli 2015 Hamburg Warum es sich lohnt das Camp zu unterstützen Seien Sie selbst dabei und bringen sich und Ihr Unternehmen ein Sie erhalten Zugang zu neuesten Erkenntnissen und Strömungen

Mehr

Design Offices München Highlight Towers Standortinfo

Design Offices München Highlight Towers Standortinfo Design Offices München Highlight Towers Standortinfo 30 A8 A96 Unterschleißheim Dachau A9 3 47 MÜNCHEN A9 47 A99 388 Feldkirchen A94 47 Lyonel-Feininger-Straße 9. Etage Anni-Albers-Straße Stattkantine

Mehr

6. DEUTSCHER MEDIENBEOBACHTER KONGRESS

6. DEUTSCHER MEDIENBEOBACHTER KONGRESS 6. DEUTSCHER MEDIENBEOBACHTER KONGRESS Angebot für Sponsoren 25. APRIL 2016 MAXHAUS DÜSSELDORF Deutscher Medienbeobachterkongress: Der zentrale Treffpunkt für professionelle Medienbeobachtung Als exzellente

Mehr

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010

Connecting Global Competence. Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Europa-Forum Die Erkenntnisse des AUMA MesseTrend 2010 Gesamtwirtschaftliche Bedeutung von Messen Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der deutschen Messewirtschaft Quelle: ifo Institut, AUMA 2009 Entwicklung

Mehr

Umfrageergebnisse. Innovationsmanagement bei Banken: Open Innovation, Crowdsourcing und Co-Creation. SYRACOM AG. All Rights Reserved.

Umfrageergebnisse. Innovationsmanagement bei Banken: Open Innovation, Crowdsourcing und Co-Creation. SYRACOM AG. All Rights Reserved. Umfrageergebnisse 1 Innovationsmanagement bei Banken: Open Innovation, Crowdsourcing und Co-Creation Part of Consileon SYRACOM Group AG. All Rights Reserved. Vorwort 2 Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Mehr

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15

WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 WILLKOMMEN BEI HRS UX CGN #15 Über mich Axel Hermes Dipl. Designer (Industrial Design) Head of User Experience Design bei HRS seit November 2014 Seit bald 17 Jahren im Online Business bzw. in der User

Mehr

Düsseldorf, 14. 17. Oktober 2015. www.rehacare.de. Selbstbestimmt leben. Rückblick/Ausblick

Düsseldorf, 14. 17. Oktober 2015. www.rehacare.de. Selbstbestimmt leben. Rückblick/Ausblick Düsseldorf, 14. 17. Oktober 2015 www.rehacare.de Selbstbestimmt leben Rückblick/Ausblick Am Puls der Zeit REHACARE 2015 Autonomie und Teilhabe von Menschen mit Behinderung sind Innovationstreiber für die

Mehr

Die perfekte Eventlocation mit legendärer Tennisgeschichte

Die perfekte Eventlocation mit legendärer Tennisgeschichte Die perfekte Eventlocation mit legendärer Tennisgeschichte In unmittelbarer Nähe der Außenalster steht das größte Tennisstadion Deutschlands, in dem seit vielen Jahren Deutschlands bedeutendstes Tennisturnier

Mehr

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14

Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14 Meeting- & EventBarometer Deutschland 2013/14 Die Deutschland-Studie des Kongress- und Veranstaltungsmarktes IMEX Frankfurt Einleitung Methodik Online-Befragung im März/April 2014 ca. 7.000 Veranstaltungsstätten

Mehr

Helco Reise Gmbh. Travel Management by Business Plus Lufthansa City Center. Helco Reise GmbH. Helco Reise GmbH. Frankfurt, den 5.

Helco Reise Gmbh. Travel Management by Business Plus Lufthansa City Center. Helco Reise GmbH. Helco Reise GmbH. Frankfurt, den 5. Helco Reise Gmbh Travel Management by Business Plus Lufthansa City Center Frankfurt, den 5. November 2009 Business Plus Lufthansa City Center das Konzept Lufthansa City Center ist eine internationale Kette

Mehr

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business

CeBIT 2015 Informationen für Besucher. 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business CeBIT 2015 Informationen für Besucher 16. 20. März 2015 New Perspectives in IT Business Die Welt wird digital. Sind Sie bereit? Mehr als 300 Start-ups mit kreativen Impulsen 3.400 beteiligte Unternehmen

Mehr

Tagungen. Hamburg Lüdersburg

Tagungen. Hamburg Lüdersburg Hamburg Lüdersburg Schloss Lüdersburg liegt 45 Minuten entfernt von Hamburg. Über die A1 oder A7 sind wir aus allen Richtungen schnell zu erreichen. Auch mit der Bahn ist es bequem: Der ICE hält in Lüneburg.

Mehr

Geschäftstourismus (MICE) in Berlin Treptow-Köpenick. Markt- und Potentialanalyse Handlungsempfehlungen

Geschäftstourismus (MICE) in Berlin Treptow-Köpenick. Markt- und Potentialanalyse Handlungsempfehlungen Geschäftstourismus (MICE) in Berlin Treptow-Köpenick Markt- und Potentialanalyse Handlungsempfehlungen SWOT - Analyse Grün Umgeben von Wasser Adlershof Tatsächliche Lage/ Erreichbarkeit/ Nähe zu Brandenburg

Mehr

BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember

BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember BRAND NEW GERMANY hongkong 2011 Präsentation deutscher Designdienstleister, 1. bis 3. Dezember Hongkong das Tor zu Asien Mit 6,7 Millionen Einwohnern ein Schmelztiegel vieler Nationen, geprägt vom Interesse

Mehr

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG Firmenpräsentation Celebrationpoint AG The Event Business Network www.celebrationpoint.ch Beratung Marketing Organisation Businesskontakte ALLGEMEINE INFOS ÜBER CELEBRATIONPOINT Die Celebrationpoint AG

Mehr

Barcamps in der wissenschaftlichen Weiterbildung: Innovative Ideen multiplizieren Scientific communities bilden

Barcamps in der wissenschaftlichen Weiterbildung: Innovative Ideen multiplizieren Scientific communities bilden Barcamps in der wissenschaftlichen Weiterbildung: Innovative Ideen multiplizieren Scientific communities bilden Seite: 1 Informationen und Wissen im Überfluss Wandel durch die Digitalisierung Informationen

Mehr

Warum (mobile) UX? User Experience

Warum (mobile) UX? User Experience Warum (mobile) UX? Der Begriff User Experience umschreibt alle Aspekte der Erfahrungen eines Nutzers bei der Interaktion mit einem Produkt, Service, einer Umgebung oder einer Einrichtung. Meistens wird

Mehr

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG

Firmenpräsentation Celebrationpoint AG Firmenpräsentation Celebrationpoint AG The Event Business Network www.celebrationpoint.ch Beratung Marketing Organisation Businesskontakte INFOS FÜR VERANSTALTUNGSPLANER ÜBER CELEBRATIONPOINT Die Celebrationpoint

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Deutsches Eigenkapitalforum 23.-25.11.2015 Informationen zur Veranstaltung

Deutsches Eigenkapitalforum 23.-25.11.2015 Informationen zur Veranstaltung Deutsches Eigenkapitalforum 23.-25.11.2015 Informationen zur Veranstaltung Stand: September 2015 Unternehmer treffen Investoren Seit 1996 Netzwerkplattform für Unternehmensfinanzierung Das Deutsche Eigenkapitalforum

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

Apps. Connecting the Enterprise

Apps. Connecting the Enterprise Connect Talents Oracle Fusion HCM und Oracle Network@Work vernetzt das Unternehmen Facebook und Twitter wird für die Gewinnung neuer Mitarbeiter ein immer zentraleres Medium. Doch während die Außendarstellung

Mehr

meet smart und effizient

meet smart und effizient Deutschland Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz T: +49 (0)030 2389-0, F: +49 (0)030 2389-4305 berlin.hotel@rezidorparkinn.com parkinn.com/hotel-berlin Park Inn by Radisson Berlin City West T: +49

Mehr

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum.

First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. lufthansa.com/first-class First Class Fliegen ist Freiheit. First Class ist Freiraum. Gedruckt in Deutschland, Stand: 1/2013, FRA LM/D, DE, B2C. Änderungen vorbehalten. Deutsche Lufthansa AG, Von-Gablenz-Straße

Mehr

OWL-Regional- Veranstaltung. Arbeitswelt der Zukunft Digitale Prozesstransformation

OWL-Regional- Veranstaltung. Arbeitswelt der Zukunft Digitale Prozesstransformation OWL-Regional- Veranstaltung Arbeitswelt der Zukunft Digitale Prozesstransformation Agenda Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung ab 18:00 Christoph Lücke, Mettenmeier GmbH als Gastgeber Kurzvorstellung

Mehr

messe erleben. verbindungen schaffen.

messe erleben. verbindungen schaffen. messe erleben. verbindungen schaffen. eine messe ist mehr als nur eine ausstellung. erleben sie emotionen euphorie ein erlebnis exklusivität. interesse modern freude expo outline eindrucksvoll originell

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

Digitale Moderation. Mit dem ipad zur Strategie! Die interaktive IT-Lösung für Ihre Marketing-, Großgruppen- oder Veränderungsprozess-Events!

Digitale Moderation. Mit dem ipad zur Strategie! Die interaktive IT-Lösung für Ihre Marketing-, Großgruppen- oder Veränderungsprozess-Events! Mit dem ipad zur Strategie! Die interaktive IT-Lösung für Ihre Marketing-, Großgruppen- oder Veränderungsprozess-Events! We bring your strategy to life! Training & Consultancy Management & Leadership Marketing

Mehr

09.-10.02.2015 Kongresshaus Kap Europa Frankfurt

09.-10.02.2015 Kongresshaus Kap Europa Frankfurt 09.-10.02.2015 Kongresshaus Kap Europa Frankfurt Internationale Fachkonferenz für nachhaltiges Veranstaltungsmanagement. www.greenmeetings-events.de info@greenmeetings-events.de greenmeetings und events

Mehr

HR/Employer Branding Camp 2016 (#hrc16) Das Barcamp für Arbeitgebermarketing & Recruitingstrategien

HR/Employer Branding Camp 2016 (#hrc16) Das Barcamp für Arbeitgebermarketing & Recruitingstrategien HR/Employer Branding Camp 2016 (#hrc16) Das Barcamp für Arbeitgebermarketing & Recruitingstrategien Wann 09. 11. September 2016 Wo hotel friends Düsseldorf Worringer Straße 94-96 40210 Düsseldorf Was Barcamp

Mehr

Social Business, Einsatz von Collaboration und Office Apps im Unternehmen

Social Business, Einsatz von Collaboration und Office Apps im Unternehmen NACHLESE zur Microsoft Synopsis 2013 Social Business, Einsatz von Collaboration und Office Apps im Unternehmen SharePoint 2013 und seine Social Features Alegri International Group, 2013 Social Business,

Mehr

Ausschreibung Erstellung einer Website Meeting Experts Award

Ausschreibung Erstellung einer Website Meeting Experts Award Ausschreibung Erstellung einer Website Meeting Experts Award Meeting Industry Service- und Event GmbH Münchener Straße 48 60329 Frankfurt am Main Germany Tel: +49 (0)69-24 29 30 0 Fax: +49 (0)69-24 29

Mehr

Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment.

Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment. Unternehmenskultur. Führungskompetenz. Empowerment. Unternehmenskultur. Führungskompetenz. ON.Vision Die Coaches und Trainer der ON.DevelopmentGroup sind Experten für Unternehmenskultur und Führungskompetenz

Mehr

der führende gruppenreiseanbieter

der führende gruppenreiseanbieter der führende gruppenreiseanbieter 2 Wer wir sind www.kuonigrouptravel.com der weltweit führende gruppenreiseanbieter Kuoni Group Travel Experts ist das Ergebnis einer Fusion zwischen zwei außergewöhnlich

Mehr

Kongresse, Tagungen und Events

Kongresse, Tagungen und Events Kongresse, Tagungen und Events Potenziale, Strategien und Trends der Veranstaltungswirtschaft herausgegeben von Prof. Dr. Michael-Thaddäus Schreiber Hochschule Harz Oldenbourg Verlag München h Vorwort

Mehr

DREIMAL INSPIRIEREND.

DREIMAL INSPIRIEREND. DREIMAL INSPIRIEREND. Messe München Locations Connecting Global Competence MESSE MÜNCHEN LOCATIONS Messe München ICM Internationales Congress Center München MOC Veranstaltungscenter München 3 UNENDLICHE

Mehr

Kompetenznetzwerk Bau

Kompetenznetzwerk Bau 13. 16. Januar 2016 Kompetenznetzwerk Bau Information, Austausch, Trends und Weiterbildung von Fachleuten für Fachleute Gute Gründe für Ihren Besuch Willkommen auf der DEUBAUKOM, der wichtigsten Spezialmesse

Mehr

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012!

Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Werden Sie Sponsor des World Usability Day Berlin 2012! Über den World Usability Day Der World Usability Day wurde 2005 vom internationalen Usability-Berufsverband, der Usability Professionals Association

Mehr

petra polk Kontakte sind ihre Leidenschaft

petra polk Kontakte sind ihre Leidenschaft Kontakte sind ihre Leidenschaft Die Kontakte von heute sind unser Business von morgen Kurzprofil Petra Polk ist Keynote Speakerin Rednerin Netzwerkexpertin für virtuelle und persönliche Kontakte Impulsgeberin

Mehr

DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START.

DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START. DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START. DIGITAL SUCCESS RIGHT FROM THE START. STRATEGIE KONZEPTION SYSTEM UX & REALISIERUNG BETRIEB SCHULUNGEN ONLINE AUSWAHL DESIGN MARKETING NACHHALTIG ERFOLGREICH IM DIGITAL

Mehr

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015 FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing München, 18. Juni 2015 Inhalt Potenziale des mitarbeitergerichteten Content Marketing 2 Potenzial mitarbeitergerichtetes Content Marketing

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

Presse-Information Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6

Presse-Information Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6 Karlsruhe, 15.11.2006 / Information Nr.26 / Seite 1 von 6 NewCome 2006: ein Muss für Gründer und Nachfolger Beratungseinrichtungen aus der Oberrhein- Region zeigen starkes Engagement 5 Am 1. und 2. Dezember

Mehr

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com

M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, M,O,C, more information // mehr Information www.meplan.com more information // mehr Information www.meplan.com Das Veranstaltungs- und Ordercenter bietet attraktive Messe- und Veranstaltungsflächen in einem repräsentativen Ambiente. Nutzen Sie mit MEPLAN den

Mehr

Whitepaper: Agile Methoden im Unternehmenseinsatz

Whitepaper: Agile Methoden im Unternehmenseinsatz Whitepaper: Agile Methoden im Unternehmenseinsatz Agilität ist die Fähigkeit eines Unternehmens, auf Änderungen in seinem Umfeld zu reagieren und diese zum eigenen Vorteil zu nutzen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der

Wertbeitrag der IT in Unternehmen steigt und wird durch. Systemintegration und Hybrid Cloud sind Top-Themen der PRESSE-INFORMATION IT- 15-04- 15 LÜNENDONK - WHITEPAPER: 5 VOR 12 DIE DIGITALE TRANSFORMATION WARTET NICHT Digitaler Wandel gelingt nur Top-Down sowie durch Re-Organisation und neue Unternehmenskultur

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

CIRCULUS ZENTRUM FÜR SPANISCH-ÖSTERREICHISCHE KOOPERATIONEN

CIRCULUS ZENTRUM FÜR SPANISCH-ÖSTERREICHISCHE KOOPERATIONEN CIRCULUS ZENTRUM FÜR SPANISCH-ÖSTERREICHISCHE KOOPERATIONEN ZIELE Errichtung einer Plattform zum Ziele der Zusammenarbeit von Experten und Organisationen aus Spanien und Österreich, sowie aus anderen Ländern,

Mehr

Nutzen von Executive-Coaching. Köln London

Nutzen von Executive-Coaching. Köln London Nutzen von Executive-Coaching Köln London 2 The Coaching Centre Clients First Ihr Erfolg ist unser Erfolg Unser Handeln ist davon geprägt, unsere Kompetenz, unser Wissen und unsere Erfahrung ganz in den

Mehr

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare

Kongresse. Tagungen. SZ- Events. Seminare. Workshops. Sportveranstaltungen. Konferenzen. Inhouse- Schulungen. Webinare Konferenzen Tagungen Sportveranstaltungen SZ- Events Kongresse Workshops Seminare Webinare Inhouse- Schulungen Fachveranstaltungen In enger Zusammenarbeit mit den Fachmedien des Süddeutschen Verlages,

Mehr

DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 33. CADFEM USERS MEETING 2015

DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 33. CADFEM USERS MEETING 2015 ANKÜNDIGUNG & CALL FOR PAPERS DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION ANSYS CONFERENCE & 33. CADFEM USERS MEETING 2015 CONVERGENCE ANKÜNDIGUNG & CALL FOR PAPERS DIE FACHKONFERENZ ZUR NUMERISCHEN SIMULATION

Mehr

Zukunft gemeinsam gestalten

Zukunft gemeinsam gestalten Zukunft gemeinsam gestalten 19. Siemens Kundentagung Einladung zur Siemens Kundentagung 2011 23. und 24. Februar Augsburg Aktuelles aus erster Hand IT für Siemens von Fujitsu Siemens und Fujitsu verbindet

Mehr

-Lab Stuttgart, 29. Januar 2013»Lean & Change Management«

-Lab Stuttgart, 29. Januar 2013»Lean & Change Management« -Lab Stuttgart, 29. Januar 2013»Lean & Change Management«Wie verändern Sie mit Lean Management die Organisation Ihres Unternehmens und beeinflussen die Kultur positiv? Sie haben Lean Management in Ihrem

Mehr

Tagungen und Incentives mit AIDA

Tagungen und Incentives mit AIDA Tagungen und Incentives mit AIDA AIDA Videofilme auf www.aida.de/video Ob es darum geht, seine Mitarbeiter zu motivieren, ihre Leistung zu belohnen, den Teamgeist zu stärken oder auch Geschäftspartner

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

integrativ barrierefrei ökologisch Das Hotel für alle Hotel im KORNSPEICHER Neueröffnung am 1. Okt. 2009

integrativ barrierefrei ökologisch Das Hotel für alle Hotel im KORNSPEICHER Neueröffnung am 1. Okt. 2009 integrativ barrierefrei ökologisch Das für alle Neueröffnung am 1. Okt. 2009 Drei Sterne und viel mehr Mit dem Kornspeicher ist ein ganz besonderes projekt Wirklichkeit geworden. In unserem Drei-Sterne-plus-Haus*

Mehr

A661 A648. Frankfurt A66 B40 B43

A661 A648. Frankfurt A66 B40 B43 Design Offices Westend Frankfurt A661 A5 B3 B521 A66 Feuerbachstraße Kettenhofweg Barckhausstraße Bockenheimer Landstraße Ulmenstraße Niedenau Oberlindau Alt Op A648 B8 Kettenhofweg A66 Frankfurt B43 B3

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Neue Kraft tanken. Genuss erleben

Neue Kraft tanken. Genuss erleben Erfolge veranstalten Neue Kraft tanken Genuss erleben Service erfahren GLOBANA Die starke Kombination GLOBANA Einzigartig und vielseitig GLOBANA bietet Ihnen die perfekte Kombination aus Messegelände,

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

Smarter Travel & Transport in the Age of Social Business Ivo Koerner Vice President Software Group, IMT Germany

Smarter Travel & Transport in the Age of Social Business Ivo Koerner Vice President Software Group, IMT Germany Smarter Travel & Transport in the Age of Social Business Ivo Koerner Vice President Software Group, IMT Germany 1 Welcome & Begrüßung Social Business = Social Networks Commerzialisierung von IT und anderen

Mehr

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business

ECM, Input/Output Solutions. CeBIT. 14. 18. März 2016 Hannover Germany. cebit.de. Global Event for Digital Business ECM, Input/Output Solutions CeBIT 14. 18. März 2016 Hannover Germany cebit.de Global Event for Digital Business CeBIT 2016 - Global Event for Digital Business 2 Die CeBIT bietet Entscheidern aus internationalen

Mehr

EVENT PACKAGINGCAMP. 06.-07. April 2016: Konferenzräume, Messe ZÜRICH 23.-24. Juni 2016: Galerie, Fischauktionshalle HAMBURG

EVENT PACKAGINGCAMP. 06.-07. April 2016: Konferenzräume, Messe ZÜRICH 23.-24. Juni 2016: Galerie, Fischauktionshalle HAMBURG EVENT PACKAGINGCAMP 06.-07. April 2016: Konferenzräume, Messe ZÜRICH 23.-24. Juni 2016: Galerie, Fischauktionshalle HAMBURG SIGN UP NOW HOW TO DESIGN A PACKAGING Packaging Camp DAS PACKAGINGCAMP DER EXKLUSIVE

Mehr

Deutsche Partnerkonferenz 2015 Zusammen.Wachsen. Before You Leave DPK 2015 @ Bremen

Deutsche Partnerkonferenz 2015 Zusammen.Wachsen. Before You Leave DPK 2015 @ Bremen Deutsche Partnerkonferenz 2015 Zusammen.Wachsen. Before You Leave DPK 2015 @ Bremen Die Deutsche Partnerkonferenz Zusammen.Wachsen. Unter diesem Motto findet das wichtigste deutsche Event für Microsoft

Mehr

LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN:

LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN: LASSEN SIE SICH INsPIRIEREN: AUF DER ITB BERLIN 9. 13. März 2011, www.itb-berlin.de Offizielles Partnerland 187 LÄNDER AUS ALLEN kontinenten DER WELT REPRÄSENTIEREN AUF DER ITB BERLIN DIE GANZE VIELfALT

Mehr

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich

Messekurzkonzept. SuisseEMEX 14. 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Messekurzkonzept SuisseEMEX 14 Die führende Schweizerische Event- & Marketing Expo 26. bis 28. August 2014 Messe Zürich Stand: Zürich, 18.02.2014 2014 die 8. Ausgabe der SuisseEMEX! Es ist Zeit, sich

Mehr

Anzeigensonderveröffentlichung. absatzwirtschaft. absatzwirtschaft.de. Social Media Guide 2-2011

Anzeigensonderveröffentlichung. absatzwirtschaft. absatzwirtschaft.de. Social Media Guide 2-2011 absatzwirtschaft.de Anzeigensonderveröffentlichung absatzwirtschaft Social Media Guide 2-2011 Social Media Agenturen Dezember 2011 Kompetenz Social Media verändern die Kommunikation. Partizipation, Offenheit

Mehr

Allianz Arena Tagungen. Erlebnisse, die bewegen.

Allianz Arena Tagungen. Erlebnisse, die bewegen. Allianz Arena Tagungen Erlebnisse, die bewegen. atemberaubend. Was für eine Kulisse! Genießen Sie den Blick in eine der schönsten und modernsten Arenen Europas, wo sonst der FC Bayern München seine Heimspiele

Mehr

Enterprise 2.0 Ergebnisse der Online-Umfrage von defacto x GmbH, Deutsche Telekom AG & Selbst GmbH

Enterprise 2.0 Ergebnisse der Online-Umfrage von defacto x GmbH, Deutsche Telekom AG & Selbst GmbH Enterprise 2.0 Ergebnisse der Online-Umfrage von defacto x GmbH, Deutsche Telekom AG & Selbst GmbH Juni 2010 Management Report Studien-Steckbrief Studie? Durchführung? Zielsetzung? Zielgruppe? Methodik?

Mehr

Mehr Interaktion! Aber einfach und schnell!

Mehr Interaktion! Aber einfach und schnell! Mehr Interaktion! Aber einfach und schnell! Dirk Böning-Corterier, Oliver Meinusch DB Systel GmbH Frankfurt am Main Schlüsselworte Interaktion, Umfrage, Wand, Impulse, Voting, Abfrage, APEX Einleitung

Mehr