Zunächst entwirren wir einmal die Begriffe:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zunächst entwirren wir einmal die Begriffe:"

Transkript

1 Guten Morgen, liebe Freundinnen und Freunde, jetzt geht s um die Nutzung des Internets für die rotarische Kommunikation. Ein Überblick über RO.WEB 2, ein Update, einige Tipps und ein Blick ins Labor erwarten uns. Zunächst entwirren wir einmal die Begriffe: Links sehen Sie RO.CAS. RO.CAS ist die von allen Clubs eingesetzte Clubverwaltungssoftware. In der Mitte dann RO.WEB das bisherige Club-Homepage-System. Hier allerdings nur die Ansicht für die Besucher der Homepage. Das System, mit dem die Seite gepflegt wird, ist hier nicht dargestellt. Und rechts sehen Sie das neue RO.WEB 2. Bevor wir uns das anschauen, werfen wir noch zwei schnelle Blicke auf RO.CAS und RO.WEB. RO.CAS ist wie gesagt die Online- Clubverwaltung. Man kann es auch die Software für rotarische Amtsträger nennen, denn RO.CAS bietet Funktionen nicht nur für Sekretär und Präsident, sondern auch für andere Vorstände.

2 RO.WEB ist die bisherige Darstellungsform der Club- und Distrikthomepages. Bei den Distrikt- Homepages wird das im Gegensatz zu den Clubs auch noch ein wenig so bleiben. Gefüttert wird RO.WEB durch ein komplexes sogenanntes Content Management System abgekürzt CMS, das schwer zu erlernen und umständlich zu bedienen ist. Dieses CMS heißt WebEdition und birgt neben der komplexen Bedienung auch noch reichlich Gefahren, etwas falsch und damit die Homepage unbrauchbar zu machen. Ich spreche aus jahrelanger leidvoller Erfahrung als DICO.

3 Jetzt kommen wir zu RO.WEB 2. RO.WEB 2 ist die seit Mitte letzten Jahres verfügbare neue Darstellungsform der Club-Homepages. Die Distrikt-Homepages werden später ebenfalls erneuert, doch im ersten Schritt geht es nur um die Club- Homepages. Ein riesiger Vorteil für die Club- Redakteure: Gefüttert wird RO.WEB 2.0 ganz einfach mit RO.CAS. RO.WEB 2 gliedert sich in die öffentliche Homepage und das Intranet, welches ausschließlich den eigenen Clubmitgliedern vorbehalten und durch ein individuelles Passwort geschützt ist. Das Intranet verbirgt sich hinter diesem blauen Button ganz rechts in der Hauptnavigation.

4 Hier können neben vielen anderen Inhalten auch Club-Interna dargestellt werden, welche bei der Vorstandsarbeit helfen oder auch Neumitgliedern den Einstieg erleichtern. Veraltete Beschlusslisten oder Satzungen gehören damit der Vergangenheit an. Denn im Intranet ist stets die neueste Version abrufbar. Schauen wir uns nun die Homepage an, also das, was sich im Gegensatz zum Intranet nach außen richtet. Die Seite ist als sogenannter One-Pager konzipiert: Alle Inhalte werden untereinander auf einer Seite dargestellt. Ganz oben die sogenannte Bühne, die sich an Externe wendet und quasi als Vorstellung des Clubs dient. Auf bis zu zehn wechselnden Bildern werden in kurzen Worten die wichtigsten Informationen gegeben. Eine Mundgerechte Art, sich vorzustellen. Darunter gibt es dann die Möglichkeit, auch mit einem etwas längeren über den Club zu berichten. Nach der Vorstellung folgen sofort die Neuigkeiten, die chronologisch sortiert sind: immer die neuesten Infos zuerst. Dabei hat der aktuellste Beitrag einen Sonderstatus und erhält Raum über die volle Breite des Bilder. Die beiden folgenden News nehmen jeweils eine halbe Seitenbreite ein und die älteren Inhalte werden im Viererraster abgebildet.

5 Klickt man bei einem Newsposting auf Artikel lesen, so öffnet sich dieses in einer sogenannten Lightbox. Unter den News folgen die Termine. Wie bisher werden die eigenen Clubtermine angezeigt und auch die Distrikttermine. Neu ist, dass nun auch die Termine von ausgewählten Nachbarclubs zuschaltbar sind. Diese waren bisher nur im Wochenbericht als Anhang dargestellt. Auf der Homepage lässt sich stets topaktuell nachsehen, welche Vorträge es in der Region noch so gibt. Unter den Terminen folgen die Clubprojekte. Hier berichtet der Club mit Bildern und en über sein Engagement. Der Unterschied zu den News ist, dass es hier nur um Projekte geht und diese auch statisch dargestellt werden können und so nicht im Strom der News verschwinden.

6 Die Seite wird fortgesetzt mit Neuigkeiten aus dem Distrikt und den aktuellsten Inhalten des Rotary Magazins. Beides wird vollautomatisch zugespielt und muss nicht vom Club gepflegt werden. Den Abschluss der Seite bildet die Kontaktaufnahme-Möglichkeit mit Kontaktformular und Goggle-Map.

7 Die rotarische Online-Welt aus deutscher Sicht sieht momentan also so aus. In Zukunft wird RO.WEB vollständig von RO.WEB 2 abgelöst. Zielgruppen von RO.WEB 2 sind Rotarier und die interessierte Öffentlichkeit. Kommunikationsziel von RO.WEB 2 ist einerseits, Freunde zu motivieren, regelmäßig auf der Homepage vorbeizuschauen, andererseits, Rotary Clubs nach Außen als dynamische und wirkungsvolle Gemeinschaften zu präsentieren.

8 Wir DICOs haben in Sachen rotarischer Online-Kommunikation eine klare Haltung: Zwei Faktoren entscheiden das Spiel. Die Inhalte müssen aktuell sein und qualitativ daher kommen. In meiner Branche heißt das auch: Content is king. Wissen Sie, was ein Backend ist? Ein Backend ist der Bereich einer Homepage, mit dem die Inhalte vom Redakteur eingepflegt werden. Wir sind davon überzegt: Je mehr ein Backend kann, desto weniger wird es genutzt. Deshalb haben wir bewusst und nach reiflicher Überlegung den einen oder anderen Zopf abgeschnitten. Weniger ist mehr und Einfachheit motiviert. Egal, was Sie alles an Optionen anbieten: Es wird immer etwas geben, das von dem einen oder der anderen vermisst wird. Eine Club-Homepage kann niemals alle Wünsche erfüllen. Kennen Sie die Pareto-Regel? Auf RO.WEB 2 angewandt, würde die in etwa lauten: Mit 20 Prozent der Möglichkeiten kann man 80 Prozent des Nutzens bieten. Die restlichen 20 Prozent Nutzen sind viel Aufwand, bei dem wir diejenigen verlieren, die die Homepage mit Leben füllen: die Club-Redakteure. Die Vision, welche die DICOs für RO.WEB 2 haben, lässt sich auf diese zwei fiktiven Zitate von Rotariern zusammenfassen. Supereinfache Homepage-Pflege baut Hemmschwellen ab. Und ein Umdenken, weg vom Content Management hin zum häufigen Posten von Neuigkeiten. Denn: Nur eine gut gepflegte Homepage wird auch besucht.

9 Sie haben gesehen, dass RO.WEB 2 ein zeitgemäßes Design bietet, Einfachheit in Nutzung für den Besucher der Homepage wie auch für den Redakteur. Bereits heute machen wir uns die immer weiter wachsenden Social Media-Gewohnheiten zunutze. Das Posten einer News oder eines Bildes gehört für mehr und mehr Menschen zum Alltag. Da sind wir dabei. Außerdem gelingt es uns mit RO.WEB 2, die weltweite Marken-Strategie von Rotary International zu adaptieren. Was man heute noch nicht sehen kann, was aber das Fernziel ist: RO.WEB 2 bildet eine fantastische Basis für ein bundesweites Clubnews-System. Die Vision ist, dass in Zukunft die Distrikt- Berichterstatter ein Tool erhalten, mit dem sie spannende Neuigkeiten der Clubs ihres Distriktes auf die Distrikt-RO.WEB 2 Seite sozusagen befördern können. Mit einem Klick. So erhält die Distrikt-Homepage der Zukunft eine ganz neue Attraktivität. Und damit noch nicht genug: Der nächste Schritt wäre dann das bundesweite Clubnews-Portal, auf das permanent die besten Beiträge der Distrikte befördert werden. Spannende, gut aufbereitete Themen können bei Rotary also in Zukunft ganz leicht Online-Karriere machen. Ein Update zum Migrationsprozess RO.WEB zu RO.WEB 2. Wo stehen wir? RO.WEB 2 wurde im Sommer 2014 gelauncht. Unser Distrikt 1930 ist in Sachen Implementierung von RO.WEB 2 Homepages bundesweit führend. Wir stehen bei über 86 Prozent ausgelieferten Club-Homepages. Es fehlen also nur noch 8 von 61 Clubs. Es ist mein Ziel, dass wir als erster Distrikt auf 100 Prozent kommen.

10 Nutzen Sie zum Umstieg meine kostenlose Online-Beratung am lebenden Objekt. Ich helfe Ihnen gerne sprechen Sie mich an. Präsentieren Sie Ihren Clubfreunden Ihre neue Seite in Form eines Vortrags bei einem Clubmeeting Finden und ernennen Sie mehrere Redakteure für unterschiedliche Themen Unterstützen Sie Ihre Clubfreunde beim einmaligen Anlegen der Logins für das Intranet (die alten Logins funktionieren nicht!) Was ist in den nächsten Wochen zu erwarten? Eine ganze Reihe von sogenannten Quickfixes wurde beauftragt. Optimierungen der Darstellungen von News, Kalender und Projekten. Umsetzung in den kommenden zwei bis drei Monaten. Wir haben außerdem eine Erweiterung um einen Bilderpool und komfortable Online- Bild-Bearbeitungsfunktionen in Auftrag gegeben. Zu erwarten ungefähr bis zum rotarischen Jahreswechsel. Und später kommt dann eine App, die es in sich hat. Wir hatten am Montag ein Online-Meeting zu diesem Thema und ich kann Ihnen versprechen, dass damit RO.WEB 2 noch attraktiver wird, als es ohnehin schon ist. Sollten Sie noch nicht bei RO.WEB 2 dabei sein: Kommen Sie mit an Bord. Ich begleite Sie bei den ersten Schritten.

Unterschied RO.WEB 1 versus RO.WEB 2.0

Unterschied RO.WEB 1 versus RO.WEB 2.0 Kommunikation mit dem neuen RO.WEB 2.0 Rahmenbedingungen Unterschied RO.WEB 1 versus RO.WEB 2.0 Basis Informationen RO.WEB 2.0 Fragen & Antworten Praxis: Live-Demo RO.WEB 2 Start Alternativ Webinar (Online

Mehr

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Mai 2015

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Mai 2015 Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Mai 2015 Verehrte rotarische Freundinnen und Freunde, liebe Sekretarias und Sekretäre, liebe Internetbeauftrage, Ihre DICOs im Distrikt 1842 melden sich

Mehr

Versand des Wochenberichts an andere Rotary Clubs

Versand des Wochenberichts an andere Rotary Clubs Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter August 2015 Verehrte rotarische Freundinnen und Freunde, liebe Sekretarias und Sekretäre, liebe Internetbeauftrage, Der DICO-Newsletter für August 2015

Mehr

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Februar 2015

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Februar 2015 Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter Februar 2015 Verehrte rotarische Freundinnen und Freunde, liebe Sekretarias und Sekretäre, liebe Internetbeauftrage, nach einer längeren Pause melden

Mehr

RotaryOnline ClubAdministration

RotaryOnline ClubAdministration RotaryOnline ClubAdministration Bernhard Kulisch Rotary Club Stuttgart-Solitude, Distrikt 1830 Beauftragter des Distriktbeirates für Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit 2000-07 (Dico) Stellv. Vorsitzender

Mehr

RO.WEB-Schulung 24.11.07

RO.WEB-Schulung 24.11.07 RO.WEB-Schulung 24.11.07 Drei Aspekte der Arbeit mit RO.WEB a) Besucher der Club-Website b) Redakteur c) Administrator 1) Besucher der Club-Website a) Gliederung des Interface i) Oben = Hauptnavigation

Mehr

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter März 2014

Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter März 2014 Rotary International Distrikt 1842 DICO-Newsletter März 2014 Verehrte rotarische Freundinnen und Freunde, liebe Sekretarias und Sekretäre, liebe Internetbeauftrage, nach einer längeren Pause melden sich

Mehr

mein.rotaract.de Tipps und Hinweise zum einfachen Umgang mit dem Rotaract Online Portal

mein.rotaract.de Tipps und Hinweise zum einfachen Umgang mit dem Rotaract Online Portal mein.rotaract.de Tipps und Hinweise zum einfachen Umgang mit dem Rotaract Online Portal Anmelden Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich einfach mit deiner E-Mail Adresse und deinem Passwort anmelden.

Mehr

Rotary eclub 2000. Peter von Gunten Sonderbeauftragter Information für Rotary Clubs Rotaryjahr 2013 / 2014

Rotary eclub 2000. Peter von Gunten Sonderbeauftragter Information für Rotary Clubs Rotaryjahr 2013 / 2014 Rotary eclub 2000 Was ist das? Warum braucht es das? Überblick der Hauptziele von RI zu eclubs Was tun wir im D 2000? Erläuterungen zum Thema eclub Die häufigsten Fragen Peter von Gunten Sonderbeauftragter

Mehr

Unperfekthaus-Tutorial: Wordpress

Unperfekthaus-Tutorial: Wordpress Unperfekthaus-Tutorial: Wordpress Teilweise werden im Unperfekthaus Seiten mit Wordpress realisiert. Diese Anleitung ist für alle gedacht, die diese Seiten bearbeiten und dort Neuigkeiten posten dürfen

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Anmerkungen zur rotarischen Präsenzberechnung und deren Umsetzung in RO.CAS

Anmerkungen zur rotarischen Präsenzberechnung und deren Umsetzung in RO.CAS Anmerkungen zur rotarischen Präsenzberechnung und deren Umsetzung in RO.CAS Liebe rotarische Freundinnen und Freunde, liebe Sekretärinnen und Sekretäre, liebe Nutzer von RO.CAS, gestatten Sie mir diese

Mehr

Präsenzberechnung und Umsetzung in RO.CAS

Präsenzberechnung und Umsetzung in RO.CAS Präsenzberechnung und Umsetzung in RO.CAS Es gehört zu den (oftmals ungeliebten) Aufgaben eines Clubsekretärs, die Anwesenheit der Mitglieder zu protokollieren und regelmäßig auszuwerten. Seit der Einführung

Mehr

maximize your revenue now

maximize your revenue now maximize your revenue now HQ plus Wettbewerbsanalyse Einleitung Unsere Wettbewerbsanalysesoftware HQ plus nutz Informationen der internationalen Buchungssysteme, um den Hotelier optimal in der Phase der

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

T3 News. News, Angebote oder Events in strukturierten Listenansichten und Detailseiten ansprechend präsentieren. TYPO3 News Modul tt_news

T3 News. News, Angebote oder Events in strukturierten Listenansichten und Detailseiten ansprechend präsentieren. TYPO3 News Modul tt_news T3 News TYPO3 News Modul tt_news News, Angebote oder Events in strukturierten Listenansichten und Detailseiten ansprechend präsentieren. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 BlueChip

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Bloggen beim. Eine kleine Einführung von Ulli Fetzer am 31.03.2009

Bloggen beim. Eine kleine Einführung von Ulli Fetzer am 31.03.2009 Bloggen beim Eine kleine Einführung von Ulli Fetzer am 31.03.2009 Inhalt Allgemeines zu Blogs Möglichkeiten von Wordpress insbes. bei CCWN 31. März 2009 Eine kleine Einführung in Blogs 2 Was ist ein Blog?

Mehr

AUGE Webdesign-Wettbewerb 2009

AUGE Webdesign-Wettbewerb 2009 von AUGE Webdesign-Wettbewerb 2009 Ich habe mir ein neues Layout und eine neue aufgeräumte Struktur überlegt, dabei habe ich versucht vorhandene Elemente und die Vereinsfarben zu übernehmen. Unter jedem

Mehr

Anleitung Administration Alterssiedlungen Basel. So aktualisieren Sie Ihre Daten. Version: 01.09.02

Anleitung Administration Alterssiedlungen Basel. So aktualisieren Sie Ihre Daten. Version: 01.09.02 Anleitung Administration Alterssiedlungen Basel So aktualisieren Sie Ihre Daten Version: 01.09.02 Die Benutzung der Administrationsseite Auf der Administrationsseite haben Sie die Möglichkeit, die Inhalte

Mehr

Wir arbeiten mit KigaRoo. Eine Information für Eltern: Vorteile. Möglichkeiten. Datenschutz.

Wir arbeiten mit KigaRoo. Eine Information für Eltern: Vorteile. Möglichkeiten. Datenschutz. Wir arbeiten mit KigaRoo. Eine Information für Eltern: Vorteile. Möglichkeiten. Datenschutz. KigaRoo unterstützt Sie bei der Kommunikation mit der Kita Ihres Kindes. Was ist KigaRoo? KigaRoo ist das neue

Mehr

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG Profitieren Sie jetzt und bestellen Sie ab sofort im neuen Online Shop von F. + H. Engel AG. Der Online Shop von F. + H. Engel AG beinhaltet über 250 000 Artikeln.

Mehr

Kurzanleitung WELTKULTUREN OPEN LAB. Weltkulturen Museum Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main Schaumainkai 29-37 60594 Frankfurt am Main

Kurzanleitung WELTKULTUREN OPEN LAB. Weltkulturen Museum Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main Schaumainkai 29-37 60594 Frankfurt am Main Kurzanleitung WELTKULTUREN OPEN LAB Weltkulturen Museum Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main Schaumainkai 29-37 60594 Frankfurt am Main T +49 (0)69 / 212 359 13 F +49 (0)69 / 212 307 04 Kontakt: weltkulturen.openlab@stadt-frankfurt.de

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Hinweise für Studiengangsverantwortliche und Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Christian Birringer, Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 4 Kalendereinträge Erstellen eines Kalender-Eintrages 1. Anmeldung Die Anmeldung zum Backend der Homepage erfolgt wie gewohnt

Mehr

Ring Ring! Jetzt hat Ihr Kunde Sie auch in der Hosentasche immer dabei!

Ring Ring! Jetzt hat Ihr Kunde Sie auch in der Hosentasche immer dabei! Ring Ring! Jetzt hat Ihr Kunde Sie auch in der Hosentasche immer dabei! Mit Ihrer eigenen Facebook-App für Apple und Android, Ihrer mobilen Website und Ihren eigenen RSS-Kanal: Jetzt ganz einfach mit tobit

Mehr

Der Kalender im ipad

Der Kalender im ipad Der Kalender im ipad Wir haben im ipad, dem ipod Touch und dem iphone, sowie auf dem PC in der Cloud einen Kalender. Die App ist voreingestellt, man braucht sie nicht laden. So macht es das ipad leicht,

Mehr

Die Lernplattform Schulbistum Eine Einführung für Lehrerinnen und Lehrer

Die Lernplattform Schulbistum Eine Einführung für Lehrerinnen und Lehrer Die Lernplattform Schulbistum Eine Einführung für Lehrerinnen und Lehrer 1. Anmeldung Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite www.schulbistum.de. Im Feld Login gibt man den Anmeldename ein, im Feld

Mehr

2.1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend

2.1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend 1 Grundlagen: Anmelden am TYPO3-Backend Zum Anmelden am TYPO3-Backend (dem Content Management System) tippen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers (wir empfehlen Mozilla Firefox) hinter uni-bremen.de /typo3

Mehr

spherecast Content Management System

spherecast Content Management System spherecast Content Management System Content Management System Was ist ein Content Management System (CMS) Software System zum einfachen Erstellen von Webseiten und Bearbeiten von Inhalten im Internet

Mehr

1.5. Passwort-geschützte Seiten

1.5. Passwort-geschützte Seiten TYPO3 - the Enterprise Open Source CMS: Documentation: Der... 1 von 5 1.4.Editieren und erstellen von Seiten und Inhalt Table Of Content 1.6.Spezielle Content Elemente 1.5. Passwort-geschützte Seiten Nun

Mehr

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Inhalt Wieso ein CMS? - Was macht ein CMS? Wieso TYPO3? Workflow für Redakteure Das Frontend Bearbeiten von Inhalten Aufgaben Wieso ein CMS?

Mehr

Talk-About-Us, Verein für Öffentlichkeitsarbeit, Mönchengladbach-Hehn e.v. Jahreshauptversammlung 2008 22.02.2008

Talk-About-Us, Verein für Öffentlichkeitsarbeit, Mönchengladbach-Hehn e.v. Jahreshauptversammlung 2008 22.02.2008 Jahreshauptversammlung 2008 22.02.2008 2008 Ingo Lenzen Tagesordnung 1. Eröffnung der Versammlung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden 2. Protokoll der letzen Jahreshauptversammlung vom 09.02.2007 3.

Mehr

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE

The Social Enterprise 2.0 Solution. XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE The Social Enterprise 2.0 Solution XELOS 6. 0 First Steps CONNECT COLLABORATE SHARE ENGAGE Überblick XELOS ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt

Mehr

Version 1.08c. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)!

Version 1.08c. Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)! Version 1.08c Bei Fragen wenden Sie sich bitte ausschließlich an Ihren Servicedienstanbieter (Gemeinde, Verband, etc.)! Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Dokumentation darf in irgendeiner Form

Mehr

focusmem.ch Benutzerhandbuch Deutsch

focusmem.ch Benutzerhandbuch Deutsch focusmem.ch Benutzerhandbuch Deutsch Inhalt 1. Übersicht... 3 2. Regionumschaltung... 4 3. Login... 5 Administrator... 5 Mitglieder / Gäste... 6 4. Sprachumschaltung... 7 5. Vorstand... 8 6. Dokumente...

Mehr

COMPUTERIA VOM 29.1.14. Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile.

COMPUTERIA VOM 29.1.14. Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile. COMPUTERIA VOM 29.1.14 DESKTOP-TERMINKALENDER: VORTEILE GEGENÜBER EINER AGENDA RAINLENDAR Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile.

Mehr

Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014

Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen 01.02.2014 Beta Update Mitarbeitermanagement Februar 2014 Update der Beta-Version St. Gallen Erklärung der Icons Die Icons, welche in jeder Update-Kommunikation verwendet werden, haben folgende Bedeutung: Neuerung

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten

VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten Um Fotos für einen neuen Inhalt richtig uploaden zu können muss sich der Redakteur zuerst im System anmelden. Auf das Login auf der

Mehr

bilder.tibs.at Upload-Assistent

bilder.tibs.at Upload-Assistent bilder.tibs.at Upload-Assistent Der bisherige Upload-Assistent, der als Windowsprogramm vorlag, wird nun durch eine neue Version abgelöst. Diese Version ermöglicht den Upload der Bilder direkt über die

Mehr

Alfresco an der fhs. IUK - fhs - Martin Beier

Alfresco an der fhs. IUK - fhs - Martin Beier Alfresco an der fhs Gliederung Anmelden am Alfresco System (Login) Übersicht über Arbeitsbereiche ein Dokument herunterladen / auf dem PC speichern ein Dokument hochladen ein Dokument löschen Versionierung

Mehr

NTT DATA Helpdesk Benutzerhandbuch

NTT DATA Helpdesk Benutzerhandbuch NTT DATA Helpdesk Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1 Login... 2 2 Helpdesk... 3 2.1 Homepage... 3 2.1.1 Ticketauswahl... 4 2.1.2 Tabellenvoreinstellungen... 4 2.1.3 Berichte, Auswahl der Einträge in

Mehr

Dokumentation_Internetseiten_für_Schornsteinfeger

Dokumentation_Internetseiten_für_Schornsteinfeger Inhaltsverzeichnis 1 Wichtiger Hinweis 2 Einstellung für Browser 3 Allgemeines 4 Technologie 5 Fontend/Backend 6 Ihre Interseite bearbeiten 7 Menüpunkt Seite 8 Einzelne Seiten bearbeiten 9 Seiteneigenschaften

Mehr

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall.

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall. xelos.net business ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt werden kann und so die Zusammenarbeit in kleinen Teams sowie im gesamten Unternehmen

Mehr

Rotary Verlags GmbH. Fakten und Daten

Rotary Verlags GmbH. Fakten und Daten Fakten und Daten Die satzungsgemäße Aufgabe der Rotary Verlags GmbH ist die Durchführung von Dienstleistungen für die Rotary Organisation, insbesondere der Herausgabe des Rotary Magazins als Regionalzeitschrift

Mehr

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation Gastfreundschaft mit System protel Hotel App protel Voyager protel hotelsoftware GmbH 2012 protel Voyager Die protel Hotel-App für den aktiven Gast protel Voyager: Ihr Hotel auf dem Gast-Handy protel Voyager

Mehr

Joomla! Das CMS von Millionen Websites

Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla! Das CMS von Millionen Websites Joomla? Was ist das? Joomla! ist ein weltweit verbreitetes Content-Management-System (kurz: CMS) zur Erstellung und Verwaltung von Websites. Die technischen und

Mehr

Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com

Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com Die Story als PDF. Alle Infos auf www.fairpartners.com Über uns Statisch ist out. Unternehmensverzeichnisse, in denen man einfach nur aufgelistet ist, reichen nicht mehr aus. Es wird Zeit für den nächsten

Mehr

. TYPO3-Plug-in u:cris

. TYPO3-Plug-in u:cris . TYPO3-Plug-in u:cris Zentraler Informatikdienst der Universität Wien Stand: Jänner 2014 TYPO3-Version 4.5 Dieses Handbuch ist eine Übersicht zum Einsatz des TYPO3-Plug-ins u:cris. Naturgemäß würde die

Mehr

Einleitung: Frontend Backend

Einleitung: Frontend Backend Die Internetseite des LSW Deutschland e.v. hat ein neues Gesicht bekommen. Ab dem 01.01.2012 ist sie in Form eines Content Management Systems (CMS) im Netz. Einleitung: Die Grundlage für die Neuprogrammierung

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK

mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK mehr pepp im web ARBEITEN MIT FACEBOOK Gegründet 2014 von Ines Visintainer (Redaktionsleitung sentres.com) Nils Reddig (Senior Account Zeppelin Group) Schwerpunkte: digitale Kommunikation, Content Produktion

Mehr

FORUM HANDREICHUNG (STAND: AUGUST 2013)

FORUM HANDREICHUNG (STAND: AUGUST 2013) FORUM HANDREICHUNG (STAND: AUGUST 2013) Seite 2, Forum Inhalt Ein Forum anlegen... 3 Forumstypen... 4 Beiträge im Forum schreiben... 5 Beiträge im Forum beantworten... 6 Besondere Rechte der Leitung...

Mehr

In dieser Version wurde in verschiedenen Bereichen die Optik des Programms übersichtlicher gestaltet.

In dieser Version wurde in verschiedenen Bereichen die Optik des Programms übersichtlicher gestaltet. Neues in fitbis.de Version 4.6 Allgemeines Bibliografie Bestellbuch Neue Dispositionsansicht E-Book Bestellung Fakturierung Verschiedenes Allgemeines In dieser Version wurde in verschiedenen Bereichen

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund:

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund: scmsp SMARTES Content-Management-System blockcms steht für Block Content Management System Wir brauchen kein CMS, das alles kann, sondern eines, das nur Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der

Mehr

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten

Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Veranstaltungen anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Veranstaltungen anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Rotary International Distrikt 1830. Versammlung und PETS 2014. Parkhotel Stuttgart Messe-Airport Leinfelden-Echterdingen CLUBDIENST

Rotary International Distrikt 1830. Versammlung und PETS 2014. Parkhotel Stuttgart Messe-Airport Leinfelden-Echterdingen CLUBDIENST Rotary International Distrikt 1830 Versammlung und PETS 2014 Parkhotel Stuttgart Messe-Airport Leinfelden-Echterdingen CLUBDIENST 22. März 2014 Referenten: Sabine Weitbrecht Rolf Besserer Versammlung und

Mehr

B12-TOUCH VERSION 3.5

B12-TOUCH VERSION 3.5 Release B12-TOUCH VERSION 3.5 Braunschweig, August 2014 Copyright B12-Touch GmbH Seite 1 B12-Touch 3.5 Die neue B12-Touch Version 3.5 beinhaltet wesentliche Verbesserungen im Content Management System,

Mehr

Schulung für den Webauftritt Neues Gymnasium Feuerbach mit Typo3

Schulung für den Webauftritt Neues Gymnasium Feuerbach mit Typo3 Schulung für den Webauftritt Neues Gymnasium Feuerbach mit Typo3 Seite: 2 von 19 Inhaltsangabe 1 Zielbestimmung... 3 1.1 Musskriterien... 3 1.1.1 Technische Details... 3 1.1.2 Design... 3 1.1.3 Schulung...

Mehr

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen.

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. Typo3 kurz und gut Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. 1. Übung (Zugang zum Backend) Als Beispiel der Domain nehmen wir die Website:

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

Dateneingabe in die Austauschdatenbank durch den Jugenddienstbeauftragten im Rotary Club

Dateneingabe in die Austauschdatenbank durch den Jugenddienstbeauftragten im Rotary Club Dateneingabe in die Austauschdatenbank durch den Jugenddienstbeauftragten im Rotary Club Liebe rotarische Freundin, lieber rotarischer Freund, diese PowerPoint Präsentation erfüllt ihren Zweck am besten

Mehr

Teilnahme an Onlinemeetings des Rotary E-Club of D-1850

Teilnahme an Onlinemeetings des Rotary E-Club of D-1850 Teilnahme an Onlinemeetings des Rotary E-Club of D-1850 Eine Schritt für Schritt Anleitung (v0.6) Kim Grüttner Präsident 2011/12 Einleitung Die Meetings des E-Clubs werden auf der Onlineplattform edudip

Mehr

Zunächst gebietet es die rotarische Fairness, aber auch das BDSG, dass die Mitglieder über

Zunächst gebietet es die rotarische Fairness, aber auch das BDSG, dass die Mitglieder über bei Rotary Rotary hat in Deutschland in über 1.000 Clubs mehr als 53.000 Mitglieder. Die Verwaltung eines solch großen Mitgliederbestandes erfordert den Einsatz elektronischer Datenverarbeitungssysteme.

Mehr

- 1 - LOGION CMS. MedienService Ladewig

- 1 - LOGION CMS. MedienService Ladewig - 1 - LOGION CMS MedienService Ladewig - 2 - Administration Einführung: Warum Online Redaktion einfach sein kann... Wer Informationen aufbereitet und verteilt, steht mit den Mitteln moderner Informationstechnologie

Mehr

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird.

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird. Der Admin-Bereich im Backend Achtung: Diese Anleitung gibt nur einen groben Überblick über die häufigsten Aufgaben im Backend-Bereich. Sollten Sie sich nicht sicher sein, was genau Sie gerade tun, dann

Mehr

Schulungsunterlagen zur Version 3.3

Schulungsunterlagen zur Version 3.3 Schulungsunterlagen zur Version 3.3 Versenden und Empfangen von Veranstaltungen im CMS-System Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33

Mehr

T3 Languages. Mehrere Sprachversionen in TYPO3 WebSites verwalten und anbieten. TYPO3 Modul für mehrere Sprachversionen

T3 Languages. Mehrere Sprachversionen in TYPO3 WebSites verwalten und anbieten. TYPO3 Modul für mehrere Sprachversionen T3 Languages TYPO3 Modul für mehrere Sprachversionen Mehrere Sprachversionen in TYPO3 WebSites verwalten und anbieten. System-Voraussetzungen: WebSite mit TYPO3 ab Version 4.2 BlueChip Software GmbH Business

Mehr

Spickzettel. Dokumentation zum Wordpress-Workshop. www.sternundberg.de

Spickzettel. Dokumentation zum Wordpress-Workshop. www.sternundberg.de Spickzettel Dokumentation zum Wordpress-Workshop www.sternundberg.de Inhaltsverzeichnis Was ist Wordpress? Login Benutzer / Benutzergruppen Wordpress-Benutzeroberfläche Backend Eine Seite erstellen Unterschied

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen

Die News-Extension ( tt_news ) für TOP-Meldungen einsetzen Juni 2012 Abbildung 1 TYPO3-Webseite mit TOP-Meldungen in der mittleren Spalte der Startseite. Darunter ein Link zur Liste aller TOP-Meldungen Auf der Startseite der TYPO3-Webauftritte werden häufig Nachrichten

Mehr

Eine Homepage - alle Geräte

Eine Homepage - alle Geräte Eine Homepage - alle Geräte macht mobil. Direktkontakt: 0251-131 09 0 info@.de Stand: Januar 2014 Sie erreichen uns unter 0251-131 09 0 oder unter www..de Mobile Optimierung Eine Homepage - alle Geräte.

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Adventskalender Gewinnspiel

Adventskalender Gewinnspiel Adventskalender Gewinnspiel Content Optimizer GmbH www.campaign2.de 1 Wichtig zu wissen Die Törchen entsprechen nicht den Gewinnen! Die Anzahl der Gewinne ist von den 24 Törchen komplett unabhängig. Die

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Manual für Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career Service Christian Birringer, christian.birringer@uni-rostock.de

Mehr

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 Inhaltsverzeichnis 1.Was ist der mobilboxmanager? 3 2.Das Onlineportal 4 2.1 Passwort anfordern 4 2.2 Einstieg ins Onlineportal 6 3. Abwesenheit verwalten

Mehr

Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm

Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm 3. 4. Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm Die an Ihre rotarischen Mailadressen [vorname.nachname]@rotary1880.net und [amt]@rotary1880.net gesandten

Mehr

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014

325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr. Nadja Amireh 2. April 2014 325 Jahre und knackig: Mit einer Social Media Strategie erfolgreich durchs Lambertz- Jubiläumsjahr Nadja Amireh 2. April 2014 Herzlich willkommen im Keksparadies 2 Ausgangslage zu Beginn des Jubiläumsjahres

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Das AxCMS.net steht mit einem umfangreichen Template-Projekt als Visual Studio Projekt im Quellcode zum Download. Darin enthalten sind

Mehr

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Ersteller: Frank Marwedel Datum: 31.08.2005 1 Agenda 1. Was ist Content Management? 2. Welche Arten von (OSS) CMS gibt es? 3. OpenCms 4. Diskussion

Mehr

Inhalt. Inhalt... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7. : Printmedien... 9. 7: Wie alles begann...

Inhalt. Inhalt... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7. : Printmedien... 9. 7: Wie alles begann... KOM MUNI KATION Inhalt Inhalt... : Webdesign... : Soziale Medien... : Suchmaschinen... 7 : Printmedien... 9 : Eng vernetzt... : Das ist M² Web... 7: Wie alles begann... : WEBDESIGN Ist Ihr Unternehmen

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

ROTARY 2012 2013. President Elect Training Seminar (PETS) (18:00 bis 20:15 Uhr) Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim 28.02.12, 01.03.12, 06.03.

ROTARY 2012 2013. President Elect Training Seminar (PETS) (18:00 bis 20:15 Uhr) Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim 28.02.12, 01.03.12, 06.03. ROTARY 2012 2013 President Elect Training Seminar (PETS) (18:00 bis 20:15 Uhr) Homburg/Saar, Mannheim, Ingelheim 28.02.12, 01.03.12, 06.03.12 DG Hildegard Dressino & DGE Rolf Mayrhofer DG 2012/2013 D.1860

Mehr

VSS Online Shop. Kurze Gebrauchsanweisung

VSS Online Shop. Kurze Gebrauchsanweisung VSS Online Shop Kurze Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis 1. Die VSS Startseite... 3 1.1 Die Kundenanmeldung... 4 2. Das Benutzerkonto... 5 2.1 Allgemeine Einstellungen... 5 2.2 Adressbuch... 6 2.3 Einstellungen...

Mehr

Alice E-Mail & More Anleitung. GigaMail.

Alice E-Mail & More Anleitung. GigaMail. Alice E-Mail & More Anleitung. GigaMail. E-Mail & More GigaMail. Riesige Mails sicher verschicken. Mit den Möglichkeiten steigen die Ansprüche. Da Sie nun das rasante Alice DSL zu Hause haben, erleben

Mehr

Firefox 38 zum Download: Doppel-Release krempelt Browser-Einstellungen um

Firefox 38 zum Download: Doppel-Release krempelt Browser-Einstellungen um Firefox 38 zum Download: Doppel-Release krempelt Browser-Einstellungen um Downloads: Firefox 38 für Windows Firefox ESR Firefox 38 für Mac OS Firefox 38 für Linux Firefox 38 steht in der fertigen Version

Mehr

Microblogging im TCC mit dem TCC Twitter

Microblogging im TCC mit dem TCC Twitter Dr. Lutz Gerlach, Stefan Hauptmann Tel. (0371) 53 47 267 Fax (0371) 53 47 269 stefan.hauptmann@cm development.de Microblogging im TCC mit dem TCC Twitter Anwendungsszenarien Bedienungsanleitung Sehr geehrte

Mehr

Eine Homepage - alle Geräte

Eine Homepage - alle Geräte Eine Homepage - alle Geräte macht mobil. Direktkontakt: 0251-131 09 0 info@.de Stand: Januar 2014 Sie erreichen uns unter 0251-131 09 0 oder unter www..de Responsive Webdesign von Mobile Optimierung Eine

Mehr

Professionelle und moderne Immobilienvermarktung

Professionelle und moderne Immobilienvermarktung Professionelle und moderne Immobilienvermarktung IHR-IMMOBILIEN-TV Ihre Immobilien Ihre News Ihre Eigenwerbung Ihre Werbepartner 4:3 oder 16:9 (auf Wunsch) 4:3 oder 16:9 (auf Wunsch) IHR-IMMOBILIEN-TV

Mehr

Dipl.-Ing. (FH) Peter Knoll UNTERNEHMENSBERATUNG

Dipl.-Ing. (FH) Peter Knoll UNTERNEHMENSBERATUNG Dipl.-Ing. (FH) Peter Knoll UNTERNEHMENSBERATUNG www.ipsylon-brilon.de Internetseiten erstellen und pflegen mit 1 www.ipsylon-brilon.de lesen Browser starten (z.b. Internet-Explorer, Mozilla Firefox )

Mehr

Newsleecher Anleitung

Newsleecher Anleitung Newsleecher Anleitung Newsleecher ist ein Newsreader, der speziell für die Binaries des Usenet entwickelt wurde. Es kann zu mehreren Servern gleichzeitig Verbindung aufnehmen und damit superschnelle Downloads

Mehr

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert

Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert Samarpan P. Powels SEO, Online Marketing, Content Specialist, Webkonzepter, Frontend Expert! kontakt@fyn-marketing.de (mailto:kontakt@fynmarketing.de) " http://www.fyn-marketing.de (http://www.fynmarketing.de)

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Internet-Projekte Kurt Stettler Tel. 055 244 25 69

Internet-Projekte Kurt Stettler Tel. 055 244 25 69 Neue Seite erstellen mit Link in Navigation Seite 1 von 9 Inhalt Neue Gruppe erstellen ab Ziffer 1 Neue Textgruppe erstellen ab Ziffer 6 Neuen Artikeltext erstellen oder bestehenden duplizieren ab Ziffer

Mehr

Wie melde ich meinen Verein bei BOOKANDPLAY an?

Wie melde ich meinen Verein bei BOOKANDPLAY an? Wie melde ich meinen Verein bei BOOKANDPLAY an? Geben Sie in Ihrem Internet-Browser (bitte benutzen Sie immer Mozilla Firefox) als Adresse www.bookandplay.de ein. Anmerkung: Wir empfehlen Ihnen auch allgemein

Mehr

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon.

Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. www.blogger.com Sich einen eigenen Blog anzulegen, ist gar nicht so schwer. Es gibt verschiedene Anbieter. www.blogger.com ist einer davon. Sie müssen sich dort nur ein Konto anlegen. Dafür gehen Sie auf

Mehr